Regierung wird bei Überschuldung Hilfe anbieten

Die Regierung will Landwirten, die sich seinerzeit mit der Aufnahme von Mikokrediten überschuldet haben, mit einem Schuldennachlass helfen und dabei auch zinsgünstige Kredite von Landwirtschaftsbank und privaten Geschäftsbanken anbieten.

Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums belaufen sich die faulen Kredite von Bauern auf 100,7 Milliarden Baht.

Insgesamt sollen die Schulden eine Höhe von 1,2 Billionen Baht erreicht haben. Nach den Plänen des Ministeriums werden die Banken 43,1 Milliarden Baht und die Regierung 3,78 Milliarden Baht bereitstellen.

Unter welchen Voraussetzungen diesmal die Kredite vergeben werden, wurde noch nicht bekannt gemacht. Bei den Mikokrediten wurde seinerzeit auf eine Kreditabsicherung verzichten. Danach konnten viele Kreditnehmer nach einem Jahr die Rückzahlung nicht aufbringen und landeten dann letztendlich in den Fängen der Kreditmafia.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Kommentare zu Regierung wird bei Überschuldung Hilfe anbieten

  1. berndgrimm sagt:

    Nach Angaben des Landwirtschaftsministeriums belaufen sich die faulen Kredite von Bauern auf 100,7 Milliarden Baht.

    Insgesamt sollen die Schulden eine Höhe von 1,2 Billionen Baht erreicht haben.

    Dies ist nicht nur aber hauptsächlich Thaksins Schuld.
    Er hat in seinem Wahn mit allen Mitteln (Korruption inclusive)
    die Binnenkonjunktur zu steigern bis sie ein Selbstläufer würde
    die Kreditvergabe an sein Wahlvieh angekurbelt wobei am Ende
    aber nur die Verschuldung und die daraus resultierende
    steigende Kriminalität ein Selbstläufer wurde.

    STIN:
    das ist eine sehr gute Nachricht und dürfte Prayuth auch bei den Reds um einiges beliebter machen.

    Jetzt bleibt nur zu hoffen, das man bei der Neuvergabe von Krediten nicht wieder den gleichen Fehler wie bei Thaksin macht und auf Nachweise über gesichertes Einkommen, usw. verzichtet.

    Wenn er die Kreditvergabe an rationale Konditionen bindet
    so zieht er niemanden von Thaksin weg.
    Die warten darauf dass Prayuth ihre Altschulden mangels Masse
    tilgt und Thaksin ihnen den nächsten Luftballon schenkt.

      (Zitat)  (Antwort)

  2. exil sagt:

    Man sollte in Thailand beginnen nachzudenken warum die meisten Thais so hoch verschuldet sind. Und es betrifft nicht nur die Farmer.

    Alles und jedes haben zu wollen, sich Geld von jedem Bekannten leihen ist doch bei den Thais so üblich.
    Ich persönlich würde nie einem Thai Geld leihen, denn dann bräuchte ich mich nicht zu ärgern wenn ich es nicht zurück bekomme.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN sagt:

      richtig, aber dann sollte man diesen Thais nicht noch Kredite in den Rachen werfen, die sie niemals zurückzahlen können. Hab schon oft erklärt, ein Thai denkt nicht an das nächste Jahr, wenn die Rückzahlung fällig wird. Erstmal sanuk – nächstes Jahr kann ich schon tot sein. :-)

        (Zitat)  (Antwort)

  3. STIN STIN sagt:

    das ist eine sehr gute Nachricht und dürfte Prayuth auch bei den Reds um einiges beliebter machen.
    Die meisten hier sind um die 200.000 Baht verschuldet und können tw. nicht mal die jährlichen Zinsen aufbringen.

    Jetzt bleibt nur zu hoffen, das man bei der Neuvergabe von Krediten nicht wieder den gleichen Fehler wie bei Thaksin macht und auf Nachweise über gesichertes Einkommen, usw. verzichtet.

      (Zitat)  (Antwort)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com