Regierung verteilt eigene Zeitung

Die Regierung gibt nun 14-tägig eine eigene Zeitung mit einer Auflage von momentan 100.000 Exemplaren heraus. Die Öffentlichkeit soll über die Aktivitäten der Regierung damit unterrichtet werden.

Die Herausgabe der Zeitung war von Premierminister General Prayuth Chan-ocha angeordnet worden, der sich letzte Woche darüber aufregte, dass die Bürger ihm nicht zuhören und umschalten, wenn seine wöchentliche Informations-Sendung im Fernsehen läuft. Ferner ärgerte er sich über einen Journalisten, der vom General erfahren wollte, welche Erfolge die Regierung zehn Monate nach dem Putsch vorweisen könne.

Ca. 200 Stück der achtseitigen Zeitung im Format A4 mit dem Titel „Für das Volk“ wurde Journalisten und Mitarbeitern des Regierungssitzes übergeben.

Die Schlagzeile ist ein Artikel über die geplante Grundbesitzsteuer mit der Überschrift „Regierung besteht darauf,dass Grundbesitzsteuer keine Auswirkungen auf das Volk hat“ mit Kommentaren von Finanzminister Sommai Phasee.

Auf der letzten Seite der Zeitung sind die Highlights von General Prayuths letzter Fernsehansprache abgedruckt.

In der Zeitung stehen weiterhin Meldungen über staatliche Projekte wie ein Orchideenmarkt, wichtige Kabinettsbeschlüsse und Regierungsaktivitäten in unterschiedlichen Provinzen.

Der PR-Direktor der Regierung, Apinan Chantarangsi, sagte, dass General Prayuth mit der ersten Ausgabe nicht ganz zufrieden sei. Die Zeitung wird demnächst größer werden, A3, und mehr Seiten haben, vermutlich zwölf.

Verteilt werden soll die Zeitung an Bahnhöfen, Busbahnhöfen, an Bangkoker Fußgängerbrücken und anderen Ortenin ganz Thailand.

General Prayuth sagte, die Zeitung solle das Volk darüber informieren, was die Regierung getan hat und noch tun werde.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
This entry was posted in Allgemeines. Bookmark the permalink.

13 Responses to Regierung verteilt eigene Zeitung

  1. Suny says:

      (Zitat)  (Antwort)

  2. Suny says:
  3. berndgrimm says:

    emi_rambus: Ich finde die Idee gut!
    Es geht nicht um die Takki-Verdreherpresse ausserhalb Thailands!
    Es geht darum, dass der “kleine Mann” versteht was geht und laeuft.
    Die Freitagsansprache ist fuer den Durchschnittsthai zu viel, zu schnell, …
    Meine Frau kommt da auch nicht mehr mit!
    Dieses Blaettchen mit der grossen Schrift passt da besser.
    Das Problem ist nur, die rote Schlaegertruppe wird die Verteilung verhindern.

    Das ist Alles richtig.
    Aber kein Thai möchte nur immer eine Aufzählung der Probleme
    des Landes hören, die er eh nicht versteht.
    Prayuth redet jetzt so schnell weil seine Sendung zu lang(weilig) war!

    Die Rote Schlägertruppe braucht die Verteilung der Blättchen
    in Thakkiland garnicht zu verhindern.
    Es gibt dort viel zuwenige Interessierte (leider)!
    Takkis Wahlvieh lässt sich lieber vom grossen Führer
    die Hucke volllügen!

      (Zitat)  (Antwort)

  4. berndgrimm says:

    emi_rambus: Ich finde die Idee gut!
    Es geht nicht um die Takki-Verdreherpresse ausserhalb Thailands!
    Es geht darum, dass der “kleine Mann” versteht was geht und laeuft.
    Die Freitagsansprache ist fuer den Durchschnittsthai zu viel, zu schnell, …
    Meine Frau kommt da auch nicht mehr mit!
    Dieses Blaettchen mit der grossen Schrift passt da besser.
    Das Problem ist nur, die rote Schlaegertruppe wird die Verteilung verhindern.

    Das ist Alles richtig.
    Aber kein Thai möchte nur immer eine Aufzählung der Probleme
    des Landes hören, die er eh nicht versteht.
    Prayuth redet jetzt so schnell weil seine Sendung zu lang(weilig) war!

    Die Rote Schlägertruppe braucht die Verteilung der Blättchen
    in Thakkiland garnicht zu verhindern.
    Es gibt dort viel zuwenige Interessierte (leider)!
    Takkis Wahlvieh lässt sich lieber vom grossen Führer
    die Hucke volllügen!

      (Zitat)  (Antwort)

  5. emi_rambus says:

    berndgrimm: Jetzt lässt unser Militärdiktator seine eigene BILD Zeitung drucken

    Ich finde die Idee gut!
    Es geht nicht um die Takki-Verdreherpresse ausserhalb Thailands!
    Es geht darum, dass der “kleine Mann” versteht was geht und laeuft.
    Die Freitagsansprache ist fuer den Durchschnittsthai zu viel, zu schnell, …
    Meine Frau kommt da auch nicht mehr mit!
    Dieses Blaettchen mit der grossen Schrift passt da besser.
    Das Problem ist nur, die rote Schlaegertruppe wird die Verteilung verhindern.
    Deswegen sollte man die Zeitung auch ueber einen freien TV-Kanal und auf dem Internet ablegen.
    Und wo und wie man das findet mit 5 Mio Flugblaettern im Red-Shirtland verteilt.

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN says:

      Prayuth wählt den Zeitpunkt seiner Ansprache etwas falsch. Du weisst ja wie Frauen reagieren, wenn mitten in einem Drama umgeschaltet wird.
      Die Verteilung der Zeitung kann ja über 7/11, Tankstellen usw. erfolgen – die Rothemden sind momentan sehr zahm. Die werden das nicht stören, ohne einen
      7- oder mehrtägigen Relaxing-Aufenthalt zu riskieren. Keine Probleme hier im Norden – Suppenküchen-Besitzer sehen hier ohne Probleme Freitags die Prayuth-Rede. Keine Rothemden die den Fernseher auf der Strasse zertrümmern, wie das 2010 der Fall war, als einige hier ASTV sahen. Da fuhren Horden von Rothemden durch die Strassen und zertrümmerten TVs.

        (Zitat)  (Antwort)

  6. berndgrimm says:

    suny:
    One-size-shirt made in China..
    http://bangkokpost.com/news/politics/495744/kasit-warns-china-style-regime-awaits

    Es ist schon sehr bezeichnend dass die Thaksin Jodler sich plötzlich
    auf die angeblich gelbe Presse beziehen und auf Kasit Piromya
    den letzten wirklichen Aussenminister Thailands den sie während
    seiner Amtszeit in der Abhisit Regierung verdammten.
    Warum wohl?
    Weil weder vom grossen Führer in Dubai noch von seinen Haupt
    Marionetten in seiner Pheua Thai oder UDD irgendetwas zu hören ist!
    Warum dies?
    Die warten wie dieAasgeier darauf dass sie irgendetwas verwertbares
    finden was sie ihrem hirnlosen Wahlvieh und den genauso unwissenden
    und uniteressierten internationalen Medien als DemocrazyErfolge
    verkaufen können.
    Ist aber nicht.
    Die sehr berechtigte Kritik an unserer Militärdiktatur kommt
    ausschliesslich von den Demokraten und der angeblich gelben Presse.

      (Zitat)  (Antwort)

  7. emi_rambus says:

    STIN: Prayuth hat momentan das sagen – da gibt es nichts daran zu rütteln. Viele Dinge sind gut, der er macht – einige, vor allen die Phuket Mafia und Polizei kriegt er nicht so richtig in den Griff.

    Was ist mit den Generaelen bei der Armee?

      (Zitat)  (Antwort)

    • STIN STIN says:

      Was ist mit den Generaelen bei der Armee?

      da gab es ja massive Versetzungen – die stehen wohl auch alle hinter Prayuth. Ebenso die Chefs von Marine, Airforce usw.
      Prayuth sitzt m.E. recht fest im Sattel. Seine Widersacher bei der Armee hat er schon kaltgestellt. Solange sich also das gesamte Volk nicht erhebt, passiert da auch nichts.

        (Zitat)  (Antwort)

  8. suny says:

    One-size-shirt made in China..
    http://bangkokpost.com/news/politics/495744/kasit-warns-china-style-regime-awaits

    http://bangkokpost.com/news/politics/495744/kasit-warns-china-style-regime-awaits

    http://bangkokpost.com/news/general/495774/tdri-warns-on-digital-economy

    ad: LM Wahn und seinem begrenzten Demokratieverständnis

    Section 35 would allow the national cyber security committee, established under the bill, to gain access to people’s personal information through email, telegraph, fax and electronic devices in the name of national security.

      (Zitat)  (Antwort)

  9. Suny says:
    • STIN STIN says:

      Prayuth hat momentan das sagen – da gibt es nichts daran zu rütteln. Viele Dinge sind gut, der er macht – einige, vor allen die Phuket Mafia und Polizei kriegt er nicht so richtig in den Griff.

        (Zitat)  (Antwort)

  10. berndgrimm says:

    Jetzt lässt unser Militärdiktator seine eigene BILD Zeitung drucken
    weil die bösen Journalisten immer so böse Fragen stellen!

    Thaksin wird sich in Dubai den Ast ablachen über solch
    lächerliche PR Versuche dieser Amateure!

    Während seine Propaganda von der internationalen Presse
    publiziert wird,
    muss Prayuth seine Erfolge selber schreiben lassen.

    Such is life!

    Über die Auflage gibts wohl Differenzen.
    In khaosod wird nur von einer Auflage
    von 10.000 Expl. geschrieben.

    Wenn der Herr General auf unsere Kosten
    noch nen 20er drauflegen lassen würde
    könnte er Millionen verteilen lassen!

    Aber ganz im Ernst:

    Diese Militärdiktatur ist die unkorrupteste
    und tranparenteste Regierung in Thailand
    seit vielen Jahren!

    Aber wer will sowas hier schon?

    Sie ist auch die erste Regierung seit vielen
    Jahren die Probleme offen anspricht.

    Aber wer will sowas hier schon?

    Dafür arbeitet Prayuth mit seinem
    LM Wahn und seinem begrenzten
    Demokratieverständnis
    Thaksin direkt in die Arme!

      (Zitat)  (Antwort)

Leave a Reply

Your email address will not be published.

:D :-) :( :o 8O :? 8) :lol: :x :P :oops: :cry: :evil: :twisted: :roll: :wink: :!: :?: :idea: :arrow: :| :mrgreen:
[+] Zaazu Emoticons Zaazu.com