Bangkok: Vermögen eines ehemaligen Polizeioffiziers wegen Erpressung beschlagnahmt

Das Anti-Geldwäschebüro (AMLO) beschlagnahmte 4,1 Millionen Baht an Vermögenswerten von einem ehemaligen Polizeibeamten der Sonderabteilung und verbundenen Personen. Es gibt den Verdacht, dass es sich um unrechtmäßig erworbene Gewinne handelt.

Die vorübergehende Beschlagnahmung dauert bis mindestens 25. November. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Isaan: 97 Ausländer wegen Overstay und illegaler Tätigkeit verhaftet

Am Donnerstag präsentierte der Regionaldirektor der Einwanderungsbehörde Generalmajor Natthawat Kandee auf einer Pressekonferenz 97 Ausländer, die bei gezielten Razzien im Nordosten des Landes verhaftet wurden. Ihnen wird vorgeworfen, entweder ihre Visa überzogen zu haben, oder aber einer illegalen Tätigkeit in Thailand nachgegangen zu sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Immer mehr Mekong-Anrainerstaaten werden von China abhängig

Am Flusslauf des Mekongs, zwischen Laos und Thailand, ist heute schon eine Welt zu besichtigen, in der China seine eigene Regeln durchsetzt. Findet der Westen darauf keine Antworten, hat er bald keinen Einfluss mehr.

Mehr als 4300 Kilometer windet sich Südostasiens längster Fluss dem Pazifik zu, von seinem Ursprung im tibetischen Hochland bis Kambodscha und Vietnam, wo er in einem Delta mündet. Lancang heißt er in China, Mekong, “Mutter des Wassers”, in den Ländern stromabwärts. Er ist die Lebensader dieser Region, er bewässert Reisfelder und Mangohaine und versorgt Millionen von Menschen mit Trinkwasser, Nahrung und Energie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Bangkok: 9 Jahre Haft wegen Betrug bei Bombendetektoren GT200

Ein Gericht in Bangkok verurteilte einen thailändischen Unternehmer zu neun Jahren Gefängnis, weil er gefälschte Bomben-Detektoren an das Justizministerium verkaufte.

Das Bezirksgericht Don Mueang gab bekannt, dass Sutthiwat Wattanakij und seine Firma Ava Satcom Ltd. sich des Betrugs schuldig gemacht hätten, weil er 2007 bis 2009 die sogenannten GT200-Geräte im Wert von 6,8 Millionen Baht an das Zentralinstitut für Forensische Wissenschaft verkaufte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Bangkok: Panthongtae Shinawatra nach Verhör festgenommen – 1 Million Baht Kaution

Ein Gericht hat dem Sohn des ehemaligen Premierministers Thaksin Shinawatra am Mittwoch eine Kaution in Höhe von einer Million Baht bewilligt, nachdem er wegen Geldwäsche angeklagt und festgenommen wurde.

Der 38-jährige Panthongtae „Oak“ Shinawatra stellte sich der Anklage, begleitet von seinen beiden Schwestern und mehreren hochrangigen Mitgliedern der Partei Puea Thai. „Das Gericht hat den 5. November als das Datum festgelegt, an dem mein Mandant die Anklage annimmt oder ablehnt”, sagte sein Anwalt Chumsai Sriyaphai gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters. „Oak hat jedes Fehlverhalten bestritten.” Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 2 Kommentare

Bangkok: Opfer von Straftaten können ihre Anzeige nun landesweit vorbringen

Opfer von Gewalt- und Straftaten können jetzt ihre Strafanzeige auf jeder Polizeistation im ganzen Land vorbringen. Bisher wurden die Anzeigen nur in der für den Ort zuständigen Polizeistation entgegengenommen. Die Neuerung resultiert aus der Reform der Strafverfolgung.

Dies erklärte der ehemalige Polizeichef Generalleutnant Amnuay Nimmano. Die Polizei, die eine Anzeige erhält, hat nun die Aufgabe, diese innerhalb von drei Tagen an die zuständige Behörde weiterzuleiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Investoren betrachten den Markt in Thailand als sehr positiv

Die politische Klarheit und die anhaltende wirtschaftliche Expansion haben die Stimmung unter den Anlegern in der thailändischen Wirtschaft auf das höchste Niveau seit sieben Monaten gebracht. Die Analysten sind guter Dinge und prognostizierten, dass der thailändische Aktienmarkt bis zum Jahresende noch 1.826 Punkte erreichen wird, meldet das Nationale Nachrichten Büro von Thailand ( National News Bureau of Thailand ). Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Chiang Mai: Weniger Touristen aus China besuchen den Norden Thailands

Wie die thailändische Tageszeitung Matichon berichtet, macht sich der Rückgang der chinesischen Besucher in der nördlichen Provinz Chiang Mai bereits deutlich und schmerzhaft zu spüren. Nachdem die Gesamtzahl der Ankünfte der Touristen aus China in den ersten drei Quartalen dieses Jahres um bereits um 40 bis 50% gesunken ist, haben sich die betroffenen Agenturen und die Tourismusbehörde zusammen gesetzt, um eine Reihe von Vorschlägen zu diskutieren, mit denen die chinesischen Touristen zurück gewonnen werden können. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 12 Kommentare

Bangkok: Bei Strassenkampf 2 Tote und 3 Verletzte – auch Ausländer betroffen / UPDATE

Vor 2 Tagen kam es in Bangkok zu einem Straßenkampf zwischen zwei Gruppen, bei dem fünf Personen verletzt und ein ausländischer Tourist getötet wurden. Die fünf Menschen, – darunter auch Touristen, – wurden von verirrten Kugeln verletzt, die aus einer offensichtlichen Straßenschlacht zwischen zwei Gruppen junger Männer in der Ratchaprarop Straße in Bangkok am Sonntagabend stammten. In den ersten Berichten war noch von zwei Toten die Rede. STIN berichtete hier. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Petchabun: Bus stürzte Abhang hinunter – 53 Verletzte, 2 davon schwer

Ein Reisebus kollidierte mit einem Auto und stürzte am Sonntagmorgen einen steilen Abhang in der Provinz Phetchabun hinunter. 53 Passagiere wurden verletzt, zwei von ihnen schwer. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 24 Kommentare

Koh Samui: 3 Franzosen wegen versuchten Versicherungsbetrug festgenommen

Drei Franzosen, die bei der Polizei angaben,  angeblich von Thais überfallen und ausgeraubt worden zu sein, wurden von der Polizei wegen Versicherungsbetrugs festgenommen.

Die Touristen im Alter zwischen 25 und 31 Jahren hatten auf der Polizeiwache vorgegeben, vor ca. einer Woche in Lamai von fünf thailändischen Männern auf Motorrädern mit einem Messer bedroht und ausgeraubt worden zu sein. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Japan und Deutschland planen Herstellung von Zügen in Thailand

Japan und Deutschland möchten in Thailand ein Werk zur Herstellung von Zügen bauen. Nach einer Erklärung des Vize-Transportministers Pailin Chuchottaworn käme als Standort für die Fabrik der Nordosten infrage, möglicherweise Korat oder Khon Kaen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 4 Kommentare

16 ausländische Insassen von Gefängnissen dürfen Strafe im Heimatland beenden

Die Strafvollzugsbehörde in Thailand hat zugestimmt, dass 16 ausländische Insassen entlassen und nach Hause geschickt werden, damit sie den Rest ihrer verbleibenden Zeit in ihrer Heimat hinter Gittern verbringen können. Diese Maßnahme der Strafvollzugsbehörde soll unter anderem dazu beitragen, die Überbelegung in den thailändischen Gefängnissen zu reduzieren, sagte ein Sprecher der Behörde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

“Big Joke” beginnt als Immigration-Chef mit Suspendierung von Beamten wegen Korruption

Die Leitung der Immigration hat auf dem Flughafen Don Mueang fünf Beamte mit sofortiger Wirkung vom Dienst suspendiert, weil sie von Touristen angeblich zusätzlich zu den Gebühren 200 Baht “Teegeld” verlangt haben sollen.

Laut dem Leiter der Einwanderungsbehörde, Surachate Hakparn, (Big Joke) hat eine erste Untersuchung ergeben, dass ein Beamter sich hat bestechen lassen. Gegen seine vier direkten Vorgesetzten laufen ebenfalls Ermittlungen. Sollten sie für schuldig befunden werden, erwarten sie ein Disziplinarverfahren und schwere Strafen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 8 Kommentare

Südostasien: Landeswährung Baht steht wie ein Fels in der Brandung

Vor zwanzig Jahren war der Baht der Kanarienvogel, der die Asienkrise ankündigte. In diesem Jahr sticht die thailändische Währung unter den Schwellenländern heraus und schlägt gar den Dollar.

Der jüngeren Generation in Thailand mag man verzeihen, wenn sie keinen Schimmer davon hat, wo die Asienkrise einst begann. Ihre Landeswährung, der Baht, steht heute wie ein Fels in der Brandung. In anderen Schwellenländern wie Indien, Indonesien, der Türkei oder den Philippinen krachen die Währungen auf neue Tiefstände, und die Angst vor weiteren Zinsschritten der US-Notenbank und vor Geldabflüssen hält dort an; das Gegensteuern der Zentralbanken mit Zinserhöhungen scheint jedenfalls nur marginal und vorübergehend zu wirken.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 4 Kommentare

Bangkok: Supermarkt-Kette bietet Original Nordmann-Tannen für Weihnachtsbaum an

Wer im weitgehend buddhistisch geprägten Thailand traditionell Weihnachten feiern möchte, der muss sich früh um die Dekoration kümmern – und tief in die Tasche greifen. Für 260 Euro gibt es echte Nordmanntannen.

In Deutschland reagieren Kunden im Supermarkt schon irritiert, wenn Lebkuchen und Spekulatius Monate vor Weihnachten in den Regalen liegen. In Thailand geht das frühzeitige Weihnachtsgeschäft noch einen Schritt weiter: In der Hauptstadt Bangkok hat ein Supermarkt jetzt schon Weihnachtsbäume im Angebot – zum Preis von umgerechnet etwa 260 Euro. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

Bangkok: Vize-PM Prawit fordert Immigration auf, verstärkt Ausländer ohne Visa abzuschieben

Der stellvertretende Premierminister und Verteidigungsminister, General Prawit Wongsuwan, hat der Einwanderungsbehörde mitgeteilt, ihr Vorgehen gegen Ausländer ohne Visa und überfällige Visa zu verstärken und die innerhalb eines Monats Verhafteten Ausländer abzuschieben.

Generalleutnant Kongcheep Tantrawanit, der Sprecher des Verteidigungsministeriums sagte, dass General Prawit Wongsuwan, der die Sicherheitsangelegenheiten des Landes überwacht, am Montagmorgen bei einem Treffen der Sicherheitsbehörden des Militärs, der Polizei und des Innenministeriums den Befehl gab, die Vorgehen der Einwanderungsbehörde gegen die Ausländer ohne Visa oder mit abgelaufenem Visum zu verstärken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 3 Kommentare

Bangkok: Bei Strassenkampf 2 Tote und 3 Verletzte – auch Ausländer betroffen

Bei einem Straßenkampf zwischen jungen Männern in Bangkok wurden am Sonntagabend fünf Personen verletzt und zwei ausländische Touristen getötet. Die fünf Menschen, – darunter auch Touristen, – wurden von verirrten Kugeln verletzt, die aus einer offensichtlichen Schlacht zwischen zwei jungen Männern in der Ratchaprarop Straße in Bangkok am Sonntagabend stammten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 1 Kommentar

London: Britische Regierung erteilt der angeblich Vergewaltigten Isabelle B. Redeverbot

Drei weibliche Offiziere der Ermittlungsbehörden vernahmen in London die 19jährige Britin Isabelle B. wegen der angeblichen Vergewaltigung der Urlauberin in der Nacht des 26. Juni am Sairee Strand von Koh Tao. Gestern kamen die Detektive der Royal Thai Police aus Grossbritannien zurück und Thailands neuer Immigrationschef Surachate Hakparn (Big Joke) will sich weiter über den Ermittlungsstand informieren lassen. STIN berichtete hier. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 18 Kommentare

Bangkok: Zwei Vietnamesen wegen Diebstahl an Deutschen verhaftet

Die Polizei konnte am Freitag in einem Einkaufszentrum in Bangkok zwei vietnamesische Männer verhaften, die angeblich schon im September bei einem Taschendiebstahl in einem Einkaufszentrum einem deutschen Touristen 2.300 Euro ( rund 87.000 Baht ) gestohlen haben sollen. Laut den Angaben der Polizei waren die beiden Vietnamesen erneut auf der Suche nach lohnender Beute in dem Einkaufszentrum. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar