Bangkok: Staat subventioniert Elektro Tuk-Tuks

Um mehr Tuk-Tuks von Erdgas- auf Elektroantrieb umzustellen, hat der Energy Conservation Fund (ECF) ein Budget in Höhe von 106 Millionen Baht bereitgestellt, um 100 Fahrer bei den Umbaukosten zu subventionieren.

Die ersten zehn Fahrer erhalten einen hundertprozentigen Zuschuss, die restlichen 90 werden zu 85 Prozent subventioniert. Um die Umbaukosten und die Höhe des staatlichen Zuschusses festzulegen, hatte das Energieministerium vorab eine Studie der King Mongkut‘s University of Technology Thonburi in Auftrag gegeben. Energieminister Anantaporn Kanjanarat schätzt, dass bis zum Jahr 2025 bis zu 22.000 Fahrer ihre Tuk-Tuks auf Elektroantrieb umstellen werden.  Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 8 Kommentare

KohSamui: Bars dürfen bis 3 Uhr öffnen – haben jedoch keine Gäste

Das monatelange Hickhack mit den verkürzten Sperrstunden scheint Spuren hinterlassen zu haben. Seit Ende August durften Nachtlokale zunächst wieder bis 2 Uhr öffnen und seit einem Monat sogar bis 3 Uhr.

Die rigorosen Polizeieinsätze im Sommer mit Schlusszeiten um 1 Uhr kosteten die Diskotheken- und Barbetreiber Millionen – und viele vermuten, dass durch negative Berichte in sozialen Netzwerken nachhaltig jüngeres Publikum vergrault worden ist. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

SET Thailand durchbrach die 1700-Punkte Marke

Der Anstieg des SET in der letzten Woche ist auch auf die gute Wirtschaftsführung der Junta zurückzuführen, sagte Premierminister Prayuth chan o-cha, nachdem der Stock Exchange of Thailand (SET) am Dienstag die 1.700er Marke durchbrochen hatte. Damit erreichte der SET seine höchste Punktzahl seit den letzten 23 Jahren.

Der SET Index ist der führende Aktienindex in Thailand. Er umfasst alle an der Stock Exchange of Thailand (SET) notierten Unternehmen. Der SET ist ein Kursindex, in dem alle Aktiengesellschaften der Stock Exchange of Thailand (SET) gelistet sind. Er spiegelt die Entwicklung des gesamten thailändischen Aktienmarktes wider. Der Indexstand wird ausschließlich auf Grund der Aktienkurse ermittelt und nur um Erträge aus Bezugsrechten und Sonderzahlungen bereinigt. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Regierung sieht Thailand in 20-30 Jahren auf der Stufe von Singapur

Der Generalsekretär des National Economic and Social Development Board (NESDB), Herr Porametee Vimolsiri, sagte gegenüber der Zeitung Krungthep Turakij, dass Thailand ein wichtiges Ziel des 20-jährigen nationalen strategischen Rahmens (2017-2036) vor Augen hat und das Königreich in den Status eines entwickelten Landes bringen möchte. Dabei wurde bereits ein Rückgang der Vermögensungleichheit und des Einkommens ebenfalls berücksichtigt, fügte er hinzu. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 14 Kommentare

Bangkok: Inder versuchte reiche Ärztin zu bestehlen

Die thailändische Einwanderungsbehörde konnte einen Inder verhaften, der sich in verschiedenen Profilen in den sozialen Netzwerken als reicher seriöser Amerikaner ausgegeben hatte, um thailändische Frauen über das Internet kennen zu lernen. Dabei hatte es der angebliche Amerikaner immer auf das Vermögen der Frauen abgesehen.

Daily News berichtete über den Fall des Inders mit der Überschrift: „verabscheuungswürdiger Dieb aus dem Land der Roti”, der eine thailändische Ärztin betrogen hat. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Phuket: Russe ging trotz roter Flagge ins Meer und ertrank

Nachdem gerade erst sechs Russen an einem Strand in Karon trotz roter Flaggen ins Meer gehen mussten und von den lokalen freiwilligen Helfern und der Armee gerettet werden konnte, hatte ein 42 Jahre alter russischer Tourist offensichtlich nicht so viel Glück. Auch er hatte sich trotz der gut sichtbar aufgestellten roten Flaggen zum Schwimmen ins Meer getraut.

Nachdem an diesem Wochenende gerade erst sechs Russen an einem mit rot gekennzeichneten Strand in Karon von Marine Soldaten der Navy und freiwilligen Helfern die gerade einen Kurs für Rettungsschwimmer absolvierten vor dem Ertrinken gerettet werden konnte, kam für einen 42 Jahre alten Touristen jede Hilfe zu spät. Der Mann bezahlte seinen Leichtsinn mit seinem Leben. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Eltern diskutieren über Schulsysteme für ihre Kinder

Am Samstag, 30. September luden die Swiss Society Bangkok, die Thai-Austrian Society und die Thai-Deutsche Gesellschaft zu einer spannenden Panel-Diskussion an der RIS Swiss Section – Deutschsprachige Schule Bangkok ein.

Zahlreiche Gäste der drei deutschsprachigen Gesellschaften fanden sich bei einem Apéro mit kleinen Köstlichkeiten und feinem Wein im idyllischen Innenhof der Deutschsprachigen Schule zusammen, um sich kennenzulernen und sich untereinander auszutauschen. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Burma: Elefant stürmte Flüchtlingslager der Rohingyas – 4 Tote

Ein wilder Elefant hat am Samstag ein Rohingya-Flüchtlingslager in Bangladesch überrannt. Bei dem Vorfall unweit der Stadt Cox’s Bazar kamen mindestens vier Menschen ums Leben. Mehrere Heimatvertriebene erlitten Verletzungen und mussten in einem Krankenhaus der Hilfsorganisation Ärzte ohne Grenzen behandelt werden. Nach Angaben der Polizei handele es sich bei den Opfern um eine Frau und drei Kinder. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 8 Kommentare

Update: Brite wird wegen Mordversuch angeklagt, Thai wegen Körperverletzung

Die Ermittlungen im Fall des 77-jährigen George Collins, der am Mittwoch von dem 28-jährigen Goldshop-Besitzer Sumeth Rungratanaphan auf einem Schulparkplatz mit der Faust zu Boden geschlagen und des Mordversuchs beschuldigt wurde gehen voran, doch es sieht bisher nicht gut für den britischen Rentner aus. STIN berichtete hier. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 43 Kommentare

167 Staudämme stehen kurz vor dem Überlaufen

Zahlreiche Provinzen sind bereits überschwemmt und die Risiken für weitere Überschwemmungen in weiteren Provinzen nehmen aufgrund des anhaltenden schweren Regen immer weiter zu, da bereits 167 Stauseen im Land kurz vor dem Überlaufen stehen.

Wie die thailändischen Medien berichten, hat das Wasser bereits in 167 Stauseen im Land derart zugenommen, dass weitere Überschwemmungen nicht mehr ausgeschlossen werden können. Zu den bisher überfluteten Provinzen zählen: Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 7 Kommentare

Pattaya: Nach Eskalation mit Thai – Ausländer droht Mordanklage

Ein Video eines Reporters zeigt einen wütenden 28-jährigen Thailänder, der in Anwesenheit eines Polizeibeamten einen 72-jährigen Australier vor einem Schulparkplatz in Pattaya mit der Faust zu Boden schlägt.

Allerdings lässt ein Dashcam-Video, das vor dem Vorfall aufgenommen wurde, Zweifel daran aufkommen, ob der Australier wirklich so unschuldig ist, wie er behauptet. Der auf Showeffekte zurecht gestylte Clip zeigt, wie der Australier mit einem riesigen Messer auf den Thailänder zustürmt und ihn danach mit seinem Wagen möglicherweise zu überfahren versucht. STIN berichtete hier. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Waffenscheine für Ausländer in Zukunft nicht mehr möglich

Nach einem neuen Gesetz, das in drei Monaten gültig wird, können Ausländer, die in Thailand residieren, keine Waffen mehr besitzen.

Bislang war es Ausländern erlaubt, einen Waffenschein zu beantragen. Dies ist jetzt nicht mehr möglich. Eine Voraussetzung für den Waffenschein ist die thailändische Staatsbürgerschaft.

Waffenscheine für Ausländer in Zukunft nicht mehr möglich

Ausländer, die eine Waffe haben, dürfen diese so lange behalten, bis der Waffenschein abläuft. Danach ist eine Erneuerung nicht möglich.

Es wird weiterhin erlaubt sein, dass Touristen auf Schießständen Waffen abfeuern.

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 43 Kommentare

Regierung erwägt Parteien die Arbeitsaufnahme zu erlauben

Politische Parteien können nun darauf hoffen, nach den Trauerfeierlichkeiten für den verstorbenen König ihre Arbeit wieder aufzunehmen.

General Chalermchai Sitthisart, Armeechef und Generalsekretär des Militärrates NCPO, versprach am Mittwoch, die Junta werde die Aufhebung der Beschränkungen diskutieren. Das wäre insofern möglich, weil das Übergangsparlament die Gesetze zu Parteien inzwischen verabschiedet habe. Sie sehen eine Reihe von Fristen vor, bevor Parteien zu den Parlamentswahlen zugelassen werden. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 2 Kommentare

Regierung erwartet 65 Diplomaten aus aller Welt bei königlicher Einäscherung

Bangkoks Gesandte aus 65 Ländern, die ihr jeweiliges Land repräsentierten, besuchten am Mittwoch den 11. Oktober auf Einladung des Kulturministeriums den Standort des Königlichen Krematoriums von König Bhumibol in Sanam Luang.

Die Diplomaten beobachteten den Aufbau des königlichen Scheiterhaufens, die königliche Wagen und die Dekorationen im Zusammenhang mit der königlichen Verbrennung. Dabei wurden sie von Chakkarot Chitrapong, ein ehemaliger Kultursekretär und von Frau Savitree Suwansathit, einer Beraterin des Kulturministeriums über den Ablauf der königlichen Verbrennung unterrichtet. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | Hinterlasse einen Kommentar

Pattaya: Streit zwischen Australier und Thai eskalierte

Update: Es soll sich um einen in Australien lebenden Briten handeln.

Zwischen einem Australier und einem thailändischen Goldwarengeschäftsinhaber kam es in Südpattaya zu einer heftigen, gewaltsamen Auseinandersetzung.

Obwohl ein Video-Clip auf der Facebook-Seite der „Siamchon News“ den Ablauf zeigt, ist nicht wirklich zu erkennen, was sich ereignete. Der Thai soll den 72-jährigen australischen Autofahrer auf dem Weg zur Aksorn-Schule mit seinem Honda Brio geschnitten und behindert haben. In der Folge kam es zu einem bösen, handgreiflichen Streit, in dessen Verlauf der Ausländer zu seinem Nissan rannte und zu einem macheteähnlichen Gartengerät griff. Damit soll er den 28 Jahre alten Geschäftsinhaber bedroht haben. Weiterlesen

This site is using SEO Baclinks plugin created by Locco.Ro
Veröffentlicht unter Allgemeines | 27 Kommentare