U-Tapao: Der Bau der 290 Milliarden Baht teuren Eastern Aviation City beginnt in Kürze

Der Bau der 290 Mil­liar­den Baht teuren East­ern Avi­a­tion City, die auf dem Flughafen U‑Tapao entste­hen soll, wird Anfang dieses Jahres begin­nen, sagte die stel­lvertre­tende Regierungssprecherin Tipanan Sirichana am Freitag.

Das Pro­jekt werde in den ersten fünf Jahren 15.600 zusät­zliche Arbeit­splätze schaf­fen und das Wach­s­tum der Luft­fahrtin­dus­trie des Lan­des ankurbeln, so Tipanan in ein­er Erklärung. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Bangkok: Thailand plant in diesem Jahr den Start seines ersten Erderkundungs-Satelliten

Thailand plant, noch in diesem Jahr seinen ersten industrietauglichen Erderkundungssatelliten zu starten, sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Rachada Dhnadirek.

Der Hauptsatellit THEOS-2 ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von 20 thailändischen Satelliteningenieuren, internationalen Organisationen, die auf Raumfahrttechnologie spezialisiert sind, und der thailändischen Agentur für die Entwicklung von Geoinformatik und Raumfahrttechnologie. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Bangkok: Anwalt vom Geschäftsführer der Online-Lotterie Kong Salak Plus trifft sich mit DSI wegen Geldtransfers von über einer Milliarde Baht

Ein Anwalt, der Pan­thawat Nakwisut, den Geschäfts­führer der Online-Lot­terieplat­tform Kong Salak Plus, ver­tritt, traf sich gestern mit dem Depart­ment of Spe­cial Inves­ti­ga­tion (DSI), um verdächtige Geld­trans­fers im Wert von über ein­er Mil­liarde Baht zu besprechen. Ermit­tler der Dro­gen­abteilung der DSI wer­den die von dem Anwalt vorgelegten Beweise prüfen, um zu sehen, ob sie die verbleiben­den Zweifel aus­räu­men kön­nen, sagte die stel­lvertre­tende DSI-Sprecherin Pit­taya­porn Chu­rat. Soll­ten die Erk­lärun­gen immer noch unklar sein, werde man Her­rn Pan­thawat zu einem Tre­f­fen mit ihnen vor­laden, fügte sie hinzu. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Bangkok: Keine Chance für ein Amnestie-Gesetz unter dieser Regierung

Die Parteien kön­nen einen Geset­ze­sen­twurf vor­legen, der darauf abzielt, Verurteil­ten in Fällen mit poli­tis­chem Bezug Amnestie zu gewähren, aber Gespräche darüber kön­nen erst nach der Bil­dung eines neuen Par­la­ments stat­tfind­en, so der stel­lvertre­tende Pre­mier­min­is­ter Wis­sanu Krea-ngam. Er sagte, es sei zu spät, den Geset­zen­twurf jet­zt zu erörtern, da das derzeit­ige Par­la­ment nur noch wenige Sitzun­gen hat, bevor seine let­zte Sitzung am 28. Feb­ru­ar endet. ​“Es gibt nichts, was das Par­la­ment dage­gen tun kann, weil es nicht mehr viel Zeit hat”, sagte er. ​“Alles, was es jet­zt noch tun kann, ist, so viele anhängige Geset­ze­sen­twürfe wie möglich zu verabschieden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Ein Kommentar

Bangkok: Polizei bittet um Aufschub bei der Durchsetzung des Anti-Folter-Gesetzes

Herr Wasan reagierte damit auf eine Peti­tion, die die RTP vor kurzem beim Jus­tizmin­is­teri­um ein­gere­icht hat und in der sie darum bit­tet, die Durch­set­zung des Geset­zes aufzuschieben, damit die Polizei und andere staatliche Stellen mehr Zeit haben, sich auf die Durch­set­zung des Geset­zes vorzu­bere­it­en. Das RTP begrün­dete seine Peti­tion mit dem Man­gel an Aus­rüs­tung, Fachken­nt­nis­sen und Stan­dard­richtlin­ien und behauptete außer­dem, dass die Durch­set­zung des Geset­zes unter den derzeit­i­gen Umstän­den mehr Schaden anricht­en würde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Udon Thani: Präsidentin vom Fußballklub Udon Thani FC wird des Betrugs beschuldigt

​“Madam Wi”, die Präsi­dentin des thailändis­chen Liga-2-Teams Udon Thani FC im Nor­dosten Thai­lands, ist des Betrugs beschuldigt wor­den nach­dem sie mut­maßllch Men­schen dazu gebracht hat ihr Geld zu zahlen um ihnen Arbeit in Süd­ko­rea zu vermitteln.

Neun Per­so­n­en haben bei der Polizeis­ta­tion Mueang Udon Thani Anzeige erstat­tet und beschuldigen die 41-jährige Aris­ara ​“Madam Wi” Chamun des Betrugs und des Ver­stoßes gegen das Beschäftigungsgesetz. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Bangkok: Polizei widerspricht der Taiwanesin, die behauptet – von Polizisten erpresst worden zu sein

Die Polizei in Bangkok hat eine tai­wane­sis­che Schaus­pielerin, die ange­blich betrunk­en war, nicht erpresst, son­dern sie wegen des ille­galen Besitzes eines Zer­stäu­bers ver­warnt, bevor sie sie bei ein­er Neu­jahrskon­trolle gehen ließ. Polizeigen­er­al Sam­ro­eng Suan­thong, stel­lvertre­tender Kom­mis­sar des Met­ro­pol­i­tan Police Bureau, reagierte am Don­ner­stag auf die Behaup­tung von Char­lene An, sie habe 27.000 Baht für ihre Freilas­sung während ein­er län­geren Kon­trolle zahlen müssen, bei der die Beamten ihr sagten, ihr Visum sei nicht gültig. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Ein Kommentar

Bangkok: Jatuporn fordert Thaksin auf, mit gutem Willen ins Gefängnis zu gehen, wenn er zurückkehren möchte

Der ehemalige Abgeordnete der Pheu Thai Partei und politische Aktivist der UDD Jatuporn Prompan sagte, wenn Thaksin Shinawatra nach Thailand zurückkäme, sollte er mit gutem Willen ins Gefängnis gehen. Das könne er selber aber nicht sehen, berichtete Siam Rath in seiner Ausgabe.

Er kommentierte auf Facebook die Seite „Thailand First“, nachdem der ehemalige Abgeordnete (Thaksin Shinawatra, der jetzt auf der Flucht ist, angedeutet hatte, dass eine Rückkehr nach Thailand unmittelbar bevorstehen könnte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Krabi: Schwangere Ausländerin ertrinkt mit ihrem 6-jährigen Kind im Meer

Ein junger Fis­ch­er, der 21-jährige War­it Chang­man, war am Kap Laem Hang Nak im Bezirk Mueang auf Tin­ten­fis­chfang gegan­gen, als er gestern Nach­mit­tag wegen plöt­zlichen Regens und starken Windes beschloss, an die Küste zurückzukehren.

War­it ent­deck­te vier Men­schen, die im Meer trieben. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Chiang Mai: Zwei Gruppen chinesischer Touristen gerieten aneinander und prügelten sich im Vergnügungsviertel

Mit­glieder der Ruam­lan­na Chi­ang Mai Res­cue Asso­ci­a­tion eil­ten zu der Bar in der Loi Kroh Road in der Nähe der Alt­stadt von Chi­ang Mai, nach­dem sie über ver­let­zten Chi­ne­sen informiert wurden.

Zwei chi­ne­sis­che Staats­bürg­er wur­den ver­let­zt, nach­dem sich zwei Grup­pen chi­ne­sis­ch­er Touris­ten am Ende eines Boxkampfes in ein­er Bar in Chi­ang Mai geprügelt hatten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Ein Kommentar

Bangkok: Regierung hebt Vorschriften über Frisuren bei Schüler und Studenten auf

In einem Brief an die zuständi­gen Behör­den hat Bil­dungsmin­is­terin Trin­uch Thien­thong die Vorschriften über Frisuren für Schüler und Stu­den­ten in Thai­land aufgehoben.

Die Regeln hat­ten im gesamten thailändis­chen Bil­dungssys­tem für große Unzufrieden­heit gesorgt, nicht zulet­zt bei den Schüler und Stu­den­ten selb­st, die sich in ihrer Indi­vid­u­al­ität beein­trächtigt fühlten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 2 Kommentare

Bangkok: Rothemden betrachten Thaksin als Verräter – dieser plant nach der Wahl Rückkehr trotz Haftbefehl

Der flüchtige ehe­ma­lige Pre­mier­min­is­ter Thaksin Shi­nawa­tra beste­ht darauf, dass seine Rück­kehr nach Thai­land ohne Hil­fe von Pheu Thai oder der regieren­den Palang Pracharath Partei erfol­gen und von sein­er Tochter Pae­tong­tarn angekündigt wer­den wird.

Die jüng­ste Erk­lärung zur Rück­kehr in sein Heimat­land gab Thaksin am Dien­stagabend während ein­er Diskus­sion in der Social Media App Club­house ab. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 4 Kommentare

Bangkok: Whistleblower Chuwit kündigt weitere Verhaftungen von kriminellen „Online-Glücksspielanbieter“ an

Whistleblower Chuvit Kamolvisit sagt voraus, dass die Axt bald auf ein „graues“ Unternehmen fallen wird, das, wie der ehemalige Massagesalon Tycoon behauptet, Geld für ein seit langem etabliertes Online Glücksspielnetzwerk gewaschen zu haben.

Herr Chuvit machte den Anruf am Dienstagabend (24. Januar) in einem Beitrag auf seinem Facebook Konto. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Sukothai: Deutsche Touristin wurde von einem Thai ausgeraubt, Ermittlungen dauerten nur kurz – Täter gefasst

Eine 60-jährige deutsche Touristin wurde unweit von ihrem Hotel, in der Prov­inz Sukhothai, aus­ger­aubt. Handy, Kred­itkarte und Geld­börse in ihrer Hand­tasche entriss ihr der gierige Räuber.

Pol. Major Wan­chalerm Kaew­buri von der Sukhothai Provin­cial Police Force ver­richtete ger­ade seinen Dienst, als er darüber informiert wurde, dass eine deutsche Touristin hin­ter dem Leg­en­da Hotel aus­ger­aubt wor­den war. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 2 Kommentare

Bangkok: Regierung genehmigt mehr als 7,5 Milliarden Baht, um die Haushalte bis April bei den Stromkosten zu entlasten

Das Kabi­nett hat am Dien­stag Aus­gaben in Höhe von 7,5 Mrd. Baht genehmigt, um mehr als 19 Mil­lio­nen Haushal­ten von Jan­u­ar bis April Rabat­te auf ihre Strom­rech­nun­gen zu gewähren, so ein Sprech­er. Anucha Bura­pachais­ri, stel­lvertre­tender Gen­er­alsekretär des Pre­mier­min­is­ters und amtieren­der Regierungssprech­er, sagte, das Kabi­nett habe die Unter­stützung für die Haushalte genehmigt, weil der Strom­tarif hoch sei. Die Ermäßi­gun­gen gal­ten für Haushalte, die bis zu 300 Ein­heit­en Strom pro Monat verbrauchen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar

Bangkok: Lt. Big Joke werden etwa 80 Immigration-Beamte angeklagt, weil sie Visa illegal verlängerten

Laut Pol General Surachate Hakparn (Big Joke), dem stellvertretenden nationalen Polizeichef, werden etwa 80 Einwanderungspolizisten, darunter drei Generäle, disziplinarisch und strafrechtlich verfolgt, weil sie angeblich Visa für chinesische Staatsangehörige verlängert haben, die an „grauen“ Geschäften in Thailand gegen finanziellen Gewinn beteiligt sind. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 13 Kommentare

Bangkok: Strafen für Fahrer, die am Zebrastreifen für Fußgänger nicht anhalten – auf 4000 Baht festgesetzt

Thai­lands Verkehrsteil­nehmer dro­ht eine Geld­strafe von 4.000 Baht und ein Punk­tabzug, wenn sie nicht am Zebras­treifen anhalten.

Das neue Verkehrs­ge­setz besagt, dass Fahrer, die an Zebras­treifen nicht für Fußgänger anhal­ten, mit ein­er Geld­strafe von 4.000 Baht belegt wer­den und sie einen ihrer 12 Gesamt­punk­te ver­lieren, wobei der Ver­lust aller Punk­te zu einem 90-tägi­gen Führerscheinentzug führt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 19 Kommentare

Bangkok: Gesundheitsministerium plant kostenlose Impfung für Touristen, wie bei Expats

Das Gesund­heitsmin­is­teri­um plant min­destens ein Covid-19-Impfzen­trum pro Prov­inz für aus­ländis­che Touris­ten, die für die Imp­fung bezahlen, während Aus­län­der die dauer­haft in Thai­land leben weit­er­hin kosten­los geimpft wer­den können.

Dr. Opas Karnkaw­in­pong, Staatssekretär für Gesund­heit, sagte am Dien­stag, dass es in allen Prov­inzen Impfzen­tren geben sollte, da aus­ländis­che Touris­ten ihre Besuche nicht nur auf die großen Prov­inzen beschränken. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 6 Kommentare

Bangkok: PPRP verliert viele Abgeordnete, nachdem Premier Prayuth zur UTN-Partei wechselte

Wie spekuliert wurde, hat sich Pre­mier­min­is­ter Prayut Chan-o-cha von der Palang Pracharath Par­ty (PPRP) getren­nt. Poli­tis­che Beobachter gehen davon aus, dass dieser Schritt zu größeren Verän­derun­gen in der Regierungspartei führen und ihrem Vor­sitzen­den Gen­er­al Praw­it Wong­su­won ermöglichen wird, seine poli­tis­chen Ambi­tio­nen zu ver­fol­gen. Eine der dringlich­sten Auf­gaben der PPRP ist es, die verbleiben­den Abge­ord­neten zu hal­ten, nach­dem sie viele an Koali­tions- und Oppo­si­tion­sparteien ver­loren hat. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | 14 Kommentare

Kanchanaburi: Bewohner in der Nähe des Sri­na­garind-Stau­damms wurden vor einem Tiger gewarnt

Die Bewohn­er der Gemein­den in der Nähe des Sri­na­garind-Stau­damms im Bezirk Si Sawat in der Prov­inz Kan­chanaburi wur­den gewarnt, sich nicht im Wald aufzuhal­ten oder ihre Kinder in der Nähe des Damms spie­len zu lassen, nach­dem am frühen Son­ntag­mor­gen ein Tiger auf der Dammkro­ne gefilmt wurde. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Schreib einen Kommentar