Yala: Verfassungsentwurf findet Zutimmung

Der Sprecher des Komitees zur Ausarbeitung der Verfassung (CDC) erklärte auf einer Pressekonferenz gegenüber den Medien, dass ein großer Teil der Bewohner Thailands südlichster Provinz (Yala) schon jetzt hinter dem Entwurf der neuen Verfassung stehe.

CDC-Sprecher Pakorn Priyakorn sagte, dass Komitee-Mitglieder letzte Woche von einem der Diskussionsforen zurückgekommen seien, die inzwischen Schritt für Schritt landesweit durchgeführt würden, um erste Meinungen der Bevölkerung zum Thema Verfassungsentwurf zu erhalten.

Bei dem Forum, das in Yala durchgeführt wurde, hätten fast 95% der teilnehmenden Besucher für die neue Verfassung gestimmt. Nur etwa 5% hätten Änderungen in Teilbereichen vorgeschlagen.

“Mag sein, dass der Verfassungsentwurf in anderen Regionen weniger Zustimmung finden wird. Das wird sich nochzeigen, denn die Diskussionsforen sind erst vor kurzem angelaufen. Zusätzlich wird der CDC zu gegebener Zeit die Vorschläge von Politikern, Wissenschaftlern und Pressevertretern anhören, aber das Komitee bestimmt, wann und wo die Diskussionen stattfinden werden“, sagte Herr Pakorn.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Juni 2015 7:36 pm

<a href="http://https://www.facebook.com/schoenes.thailand">STIN</a>: doch, die haben sogar im Süden Korrekturen vorgeschlagen. Man kann also scheinbar schon auch die Verfassung sachlich kritisieren.

Es waere aber schon interessant, wie sich die Teilnehmer zusammensetzten und wie sie ausgwaehlt wurden.

egon weiss
Gast
egon weiss
29. Juni 2015 3:23 am
Reply to  STIN

stin
diskussions foren die von der regierung, militaer, veranstaltet werden sind doch sicher sehr einseitig und nicht freie diskussionen.
das sich da keiner getraut die neue verfassung abzulehnen ist zu befuerchten.
warten wir mal das referendum ab.