30-Baht Karte: Krankenhäuser vor dem Ruin

Eine der erfolgreichsten populistischen Maßnahmen der ehemaligen Thaksin-Partei steht bei der Militärregierung auf dem Prüfstand – und möglicherweise bald vor dem Aus: Die 30 Baht Krankenversicherung aus dem Jahr 2001 sei nicht finanzierbar und bringe Hospitäler landesweit an den Rande des Ruins, erklärte Premierminister Prayuth Chan-o-cha.

Thailands Regierungschef sticht damit in ein Wespennest, das sich durch interne Streitigkeiten zwischen dem Staatlichen Gesundheitsamt (National Health Security Office) und dem amtierenden Gesundheitsminister aufgebaut hatte.

Schon lange tobt hinter den Kulissen ein heftiger Streit über die Finanzierbarkeit eines von Thaksin Shinawatra eingeführten Krankenschutzes, der allen Bürgern Thailands mittels einer 30-Baht-Karte eine kostenlose Behandlung in Hospitälern garantieren sollte.

30baht

Thaksin und seine damalige ‚Thai Ruk Thai Partei‘ (Thais lieben Thais) gewannen 2001 in einem Erdrutschsieg die Wahlen. Das System habe sich bewährt und verhelfe auch armen Menschen im Königreich zu einer adäquaten Behandlung, sagen die Befürworter. Premierminister Prayuth vertritt die Gegenmeinung aller Kritiker: „Die 30-Baht-Versicherung ist nicht finanzierbar und treibt Krankenhäuser in den Ruin. Sie war eine populistische Maßnahme, ungeachtet der realen finanziellen Rahmenbedingungen.“

Das Beispiel des Staatlichen Krankenhauses auf der Ferieninsel Koh Samui verdeutlicht den enormen Kostendruck, unter den die meisten Hospitäler im Königreich geraten sind. Pro gemeldetem Einwohner gibt es vom Staat pro Jahr einen Zuschuss von 1.250 Baht. Obwohl auf Koh Samui nur 60.000 Einwohner offiziell registriert sind, nehmen jährlich dreimal so viele Patienten den 30-Baht-Service in Anspruch, darunter auch tausende von Gastarbeitern aus Myanmar. Das Samui Hospital in Nathon ist hoch verschuldet.

Für den Haushalt des Kalenderjahres 2016 hat die amtierende Regierung den jährlichen Pro-Kopf-Zuschuss für Hospitäler auf 3028 Baht erhöhen müssen. Dennoch bleiben die meisten Krankenhäuser auch künftig auf Millionenschulden sitzen. Die Arbeitsbedingungen für das staatliche Schwesternpersonal und die Ärzte sind schlecht und die Bezahlung nicht besser. Krankenhäuser finden kaum noch Personal und haben neben dem finanziellen Überlebenskampf akute Versorgungsengpässe.

Premierminister Prayuth Chan-o-cha ließ nun durchblicken dass die 30-Baht-Karte trotz der Beliebtheit bei der Bevölkerung keine Ewigkeitsgarantie habe. Das Projekt stehe ebenso auf dem Prüfstand wie andere, unfinanzierbare Maßnahmen der Vorgängerregierungen. Kritiker entgegnen, die derzeitige Regierung wolle sich hinter finanziellen Vorwänden verstecken und eine soziale Errungenschaft beerdigen, die sich 14 Jahre lang bewährt habe.

Sogar die Demokratische Partei, die nach der Vertreibung des Ex-Premiers Thaksin Shinawatra im September 2006 Thailands Regierungsgeschäfte übernommen hatte, traute sich damals nicht an die 30-Baht-Versicherungsgarantie heran. Im Gegenteil: Abhisit Vejjajiva setzte kurzzeitig sogar die 30 Baht Zuzahlung aus und gewährte allen Bürgern eine kostenlose Krankenhausbehandlung. Zu groß war die Furcht vor der Reaktion einer breiten Bevölkerung.

Unter der Militärregierung, die sich in absehbarer Zeit keinen Wahlen stellen muss, könnte das „Weihnachtsgeschenk“ aus dem Jahr 2001 neu bewertet werden – und die 30-Baht-Karte vielleicht sogar fallen. Prayuth Chan-o-chao sagte anfangs dieser Woche vielsagend: „Weshalb haben 190 andere Länder keine solche Versicherung und Thailand muss sich ein ruinöses Projekt leisten?“  Er machte klar, dass ohne wirtschaftliche Basis keine Maßnahme vorhergehender Regierungen einen Unbedenklichkeitsstatus besitze.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

292 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Oktober 2016 10:44 pm

Schon zweimal haengen geblieben.
Deswegen jetzt auf zwei Haelften:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Habe ich doch gerade gemacht! Loeschst du jetzt Beitraege!
Siehe Bild unten!

Jetzt leugnet ihr das schon wieder!???

lies das nochmal langsam:

Da hab ich geschrieben, die PKV kostet nix. Die 600 Baht werden ihm abgezogen, für die SSV.
Nicht für die PKV – die ist ein Geschenk. Willst du micht ärgern, das wird nicht gelingen 🙂

Nun, einer von euch schreibt es so und der andere wieder anders (siehe Anlage in meinem letzten Beitrag). DAS ist ja das Chaos bei euch!
Bei den verschiedenen Darstellungen, verschwindet auf jeden Fall die Leistung der SSV, den ihr sagt , sie koennen nur noch die “30-Bath-Versicherung” oder die PV in Anspruch nehmen!
Es sind aber eigentlich DREI “Versicherungen”!
Und darum geht es, den bei der SSF waren auch Einzelzimmer dabei!
Jedes staatliche ProvinzKH, wo es diese 30-Bett-Zimmer gibt, hat auch Einzelzimmer, nur waren die merkwuerdigerweise immer belegt!
Da die dort kostendeckende Preise nehmen, ist es mir unvorstellbar, dass die bei dieser angeblich hohen Belegung, in die roten Zahlen kommen.
Ausserdem wuerde jeder sagen, bauen wir noch einen rentierlichen Block an!
Ist aber alles nicht passiert, lediglich die PrivatKHs boomen.
Kooooooomisch, gell! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schon lange nicht mehr so einen Bloedsinn gelesen!
Es gibt Farangs, die gehen dort freiwillig hin.

in die meisten staatlichen KHS, geht kein Farang freiwillig.

Ach, jetzt sind es schon nur noch die “meisten staatlichen KHs” vorher waren es noch alle! Was denn jetzt.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oder werden die dort VORSAETZLICH schlecht behandelt?
Wenn ja, warum? DAS waere dann aber sicher ein Fall fuer Den Haag!

die werden nicht vorsätzlich schlecht behandelt. Die werden, wie der eine vor 2 Wochen, halt in den
30+ Saal gelegt. Dort jammern die Patienten die ganze Nacht, viele schnarchen, das die Bude bebt usw.
Da liegt kein Farang 2 Tage freiwillig drin.

Warum legt man den denn nicht auf ein Einzelzimmer fuer 800-1200TB/Tag? Die hat es ueberall, wo es auch 30-Bett-Zimmer hat!!!!!
Jetzt sag’ nicht, die waren voll, dann muesste es dort aber boomen ohne Ende. Oder pickt sich da einer die Rosinen raus? WEM gehoeren denn die Einzelzimmer in den StaatsKHs????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Haag deshalb, weil die tw. noch gar nicht ganz tote Menschen, schon in die Leichenkammer schieben.
Alles schon erlebt. Ich wollte damals Fotos machen, hat meine Frau gemeint, mach das nicht. Gefährlich….

Upps! Ich gehe aber davon aus, das hat man im Rahmen der Reform abgestellt oder sind die Verantwortlichen alle auf inaktiven Posten??
ICH bin da auch einmal geflohen. Ich lag dort , warum auch immer, regelrecht im Delirium. Ich habe vor Schmerzen und Angst regelrecht geschrien, wenn die eine Schwester kam, um mir Spritzen zu geben. Schreibe diese Einbildungen aber alle dem hohen Fieber zu.
Das was du schilderst, waere aber schon finsterstes Mittelalter!? DAS hat aber doch nichts mit der schlechteren Ausbildung der Aerzte zu tun?!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Markt funktioniert auch hier nicht mehr!!! Kosten (!) tut ein Bypass
vielleicht 150.000TB +30 % Gewinn waeren 200.000TB , aber warum wird er dann mit 500.000TB in Rechnung gestellt?!!!!!

der medical tourism Markt funktioniert in TH absolut Spitze.

Ueberhaupt nicht! Auch der ArbeitskraefteMarkt gehoert zum “Markt”. Es gibt Monopole, kuenstliche. …..
Preisabsprachen????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oder die Amerikanische BUPA, die sicher Milliarden nach TH überweist, weil
fast alle BUPA KV haben. Das sind Gelder für die thail. Wirtschaft und die fliesen natürlich auch in die Staatskasse.

Die ziehen die Kohle raus! Die stecken doch nichts rein! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fest-Tarife? Wenn man als ECHTER PrivatPatient(Selbstzahler) dort hingeht, kann man handeln, wie auf dem Markt (frueher). 30% sind da drin. Die Bupa, sonstige Selbstversicherer zahlen niemals 100%, also das , was der PV-Kunde auf der Rechnung sieht! NIEMALS! Vielleicht 30-40%!

deswegen haben die trotzdem Festttarife. Wenn jemand was runterhandeln kann, ist es ok. Werden die ganz Reichen nicht machen.

Ich lach mich kaputt! Gerade die werden das machen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: D hat vielleicht 500.000 ECHTE PrivatPatienten! Der Rest sind Beamte und deren Angehoerige, die nur zu 30-50%”Privat”versichert sind, zu eingeschraenkten Tarifen oder sie muessen erheblich mehr zahlen. Fuer diese Versicherung (Beamter +Familie) zahlt der Dienstherr aber einen entsprechenden Ortszuschlag!!!

das ist nicht richtig.

Deutschland hat fast 9 Privat-Krankenvollversicherte. Dann noch 23 Millionen Privat-Zusatz/Teilversicherte.
Die Beamten fallen in die 2. Kategorie, nicht zu den 9 Millionen.

Ihr habt echt keine Hemmungen. Bitte unbedingt Quellen fuer diese Zahlen.
IHR habt behauptet D haette 9 mio Privatversicherte. Dazu habe ich erlaeutert, dass die meisten nur Teilversicherte Beamte und deren Angehoerigen sind.
Diese 23 Mio sind eine Erfindung von euch, wenn ihr es nicht belegen koennt! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Oktober 2016 10:40 pm

Wieder ein Beitrag verschwunden, diesmal habe ich kopiert:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Habe ich doch gerade gemacht! Loeschst du jetzt Beitraege!
Siehe Bild unten!

Jetzt leugnet ihr das schon wieder!???

lies das nochmal langsam:

Da hab ich geschrieben, die PKV kostet nix. Die 600 Baht werden ihm abgezogen, für die SSV.
Nicht für die PKV – die ist ein Geschenk. Willst du micht ärgern, das wird nicht gelingen 🙂

Nun, einer von euch schreibt es so und der andere wieder anders (siehe Anlage in meinem letzten Beitrag). DAS ist ja das Chaos bei euch!
Bei den verschiedenen Darstellungen, verschwindet auf jeden Fall die Leistung der SSV, den ihr sagt , sie koennen nur noch die “30-Bath-Versicherung” oder die PV in Anspruch nehmen!
Es sind aber eigentlich DREI “Versicherungen”!
Und darum geht es, den bei der SSF waren auch Einzelzimmer dabei!
Jedes staatliche ProvinzKH, wo es diese 30-Bett-Zimmer gibt, hat auch Einzelzimmer, nur waren die merkwuerdigerweise immer belegt!
Da die dort kostendeckende Preise nehmen, ist es mir unvorstellbar, dass die bei dieser angeblich hohen Belegung, in die roten Zahlen kommen.
Ausserdem wuerde jeder sagen, bauen wir noch einen rentierlichen Block an!
Ist aber alles nicht passiert, lediglich die PrivatKHs boomen.
Kooooooomisch, gell! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schon lange nicht mehr so einen Bloedsinn gelesen!
Es gibt Farangs, die gehen dort freiwillig hin.

in die meisten staatlichen KHS, geht kein Farang freiwillig.

Ach, jetzt sind es schon nur noch die “meisten staatlichen KHs” vorher waren es noch alle! Was denn jetzt.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oder werden die dort VORSAETZLICH schlecht behandelt?
Wenn ja, warum? DAS waere dann aber sicher ein Fall fuer Den Haag!

die werden nicht vorsätzlich schlecht behandelt. Die werden, wie der eine vor 2 Wochen, halt in den
30+ Saal gelegt. Dort jammern die Patienten die ganze Nacht, viele schnarchen, das die Bude bebt usw.
Da liegt kein Farang 2 Tage freiwillig drin.

Warum legt man den denn nicht auf ein Einzelzimmer fuer 800-1200TB/Tag? Die hat es ueberall, wo es auch 30-Bett-Zimmer hat!!!!!
Jetzt sag’ nicht, die waren voll, dann muesste es dort aber boomen ohne Ende. Oder pickt sich da einer die Rosinen raus? WEM gehoeren denn die Einzelzimmer in den StaatsKHs????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Haag deshalb, weil die tw. noch gar nicht ganz tote Menschen, schon in die Leichenkammer schieben.
Alles schon erlebt. Ich wollte damals Fotos machen, hat meine Frau gemeint, mach das nicht. Gefährlich….

Upps! Ich gehe aber davon aus, das hat man im Rahmen der Reform abgestellt oder sind die Verantwortlichen alle auf inaktiven Posten??
ICH bin da auch einmal geflohen. Ich lag dort , warum auch immer, regelrecht im Delirium. Ich habe vor Schmerzen und Angst regelrecht geschrien, wenn die eine Schwester kam, um mir Spritzen zu geben. Schreibe diese Einbildungen aber alle dem hohen Fieber zu.
Das was du schilderst, waere aber schon finsterstes Mittelalter!? DAS hat aber doch nichts mit der schlechteren Ausbildung der Aerzte zu tun?!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Markt funktioniert auch hier nicht mehr!!! Kosten (!) tut ein Bypass
vielleicht 150.000TB +30 % Gewinn waeren 200.000TB , aber warum wird er dann mit 500.000TB in Rechnung gestellt?!!!!!

der medical tourism Markt funktioniert in TH absolut Spitze.

Ueberhaupt nicht! Auch der ArbeitskraefteMarkt gehoert zum “Markt”. Es gibt Monopole, kuenstliche. …..
Preisabsprachen????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oder die Amerikanische BUPA, die sicher Milliarden nach TH überweist, weil
fast alle BUPA KV haben. Das sind Gelder für die thail. Wirtschaft und die fliesen natürlich auch in die Staatskasse.

Die ziehen die Kohle raus! Die stecken doch nichts rein! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fest-Tarife? Wenn man als ECHTER PrivatPatient(Selbstzahler) dort hingeht, kann man handeln, wie auf dem Markt (frueher). 30% sind da drin. Die Bupa, sonstige Selbstversicherer zahlen niemals 100%, also das , was der PV-Kunde auf der Rechnung sieht! NIEMALS! Vielleicht 30-40%!

deswegen haben die trotzdem Festttarife. Wenn jemand was runterhandeln kann, ist es ok. Werden die ganz Reichen nicht machen.

Ich lach mich kaputt! Gerade die werden das machen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: D hat vielleicht 500.000 ECHTE PrivatPatienten! Der Rest sind Beamte und deren Angehoerige, die nur zu 30-50%”Privat”versichert sind, zu eingeschraenkten Tarifen oder sie muessen erheblich mehr zahlen. Fuer diese Versicherung (Beamter +Familie) zahlt der Dienstherr aber einen entsprechenden Ortszuschlag!!!

das ist nicht richtig.

Deutschland hat fast 9 Privat-Krankenvollversicherte. Dann noch 23 Millionen Privat-Zusatz/Teilversicherte.
Die Beamten fallen in die 2. Kategorie, nicht zu den 9 Millionen.

Ihr habt echt keine Hemmungen. Bitte unbedingt Quellen fuer diese Zahlen.
IHR habt behauptet D haette 9 mio Privatversicherte. Dazu habe ich erlaeutert, dass die meisten nur Teilversicherte Beamte und deren Angehoerigen sind.
Diese 23 Mio sind eine Erfindung von euch, wenn ihr es nicht belegen koennt! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH vergewaltigt man ca 30Mio PV-Kunden und das alles obwohl das Durchschnitts-BIP nur 1/10 von D betraegt.

auch das ist wieder völlig falsch. Es gibt in TH sicher keine 30 Millionen PV-Kunden. Nicht jeder Angestellte hat eine PKV.
Du kannst nicht alles wild durcheinander wirbeln – da bekommt man Kopfschmerzen.

DANN sag’ doch einfach, wieviele es gibt! 9,9 Mio Angstellte und viele von den Angehoerigen auch , fuer angeblich 600TB/mtl. DAS sind eure Worte!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Niemand wird vergewaltigt/gezwungen – die BUPA Karte auch zu benutzen.

Bei Kindesmissbrauch wissen die Kinder meist auch nicht, dass ihnen Unrechtes geschieht, des wegen wollen ja viele keine Aufklaerung!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder hat das Recht, die staatlichen KHs aufzusuchen und seine 30 Baht-Karte vorzulegen – macht nur niemand, weil die alle
das Einzelzimmer der PKH lieben.

Woher nehmen sie das Recht? Haben sie eine Armen-Karte? Es werden nur fuer 48mio Teilnehmer Geld vom Staat bei den StaatsKHs bereitgestellt. Wenn dann noch 9,9 mio Angestellte (gelegentlich) Behandlungen in Anspruch nehmen, muss man sich doch nicht wundern, wenn die pleite gehen!!!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt auch 4-Bettzimmer, ausser in den 5-Sterne PKHs.

DAS ist jetzt neu??? Hat man umdisponiert und umgebaut??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Banken bekommen ausser der BUPA noch weitere Sozialleistungen, wie Kredite mit Null- oder ganz wenig Zinsen usw.
Das sind auch Gratis-Sozialleistungen, die jeder gerne annimmt. Banken schliessen für ihre Angestellten auch noch
Lebensversicherungen ab, Zusatz-Pensionsversicherung uvm. Alles gratis, keine AN-Anteile, nur der AG zahlt.

Klar, bei den 5% (600TB von 12.000TB Einkommen) ist ja auch nicht nur die Krankenversicherung abgedeckt.
Sorry, hier ist was oberfaul! Wenn die tatsaechlich weiter das Geld an die SSF zahlen und die aber fuer nichts aufkommen muessen, hat es dort GeldBerge, da reichen mehrgeschossige Tiefgaragen nicht fuer aus.
Auf der anderen Seite gehen die StaatsKHs pleite, weil die Angestellten fuer lau die Leistungen in Anspruch nehmen!!
DAS ist alles nicht im Sinne des Erfinders!!!
Hier wurde “nachjustiert”! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die hervorragende HCSG wurde ja vorsaetzlich gegen die Wand gefahren, damit das Beduerfnis,
die Privaten zu nutzen, noch groesser wird.

auch das siehst du völlig falsch. TH ist einiges der wenigen Länder der Welt, wo man PKH und gesetzl. KV zusammen
haben kann. Ich habe also als Angestellter 2 Karten und kann auswählen, wo ich mich gratis behandeln lassen kann.
Für die 30-baht Karte zahlt der AN 600 Baht in die Sozialkasse, für die BUBA zahlt er gar nix.

Aufgepasst jetzt kommt wieder einer neue Verdreherei (Screenshot ist bereits im Kasten).
Der Angestellte zahlt 600TB an die “SozialKasse”. WER ist das denn? Was machen die denn mit den >70 MrdTB/a? Da koennte man 6 UBoote mit kaufen. Jedes Jahr!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Normalerweise müsste der AN die 600 Baht nicht mehr zahlen müssen, dafür könnte man ihm die 30-Baht Karte entziehen und
alles wird über die BUPA abgerechnet. Das könnte dann auch ein staatliches KH machen, das wären dann höhere Einnahmen,
dafür müsste dann aber der Patient etwas bessere Behandlung erhalten, z.B. Chefarzt-Behandlung, Einzelzimmer auf Wunsch usw.

Haben wir es jetzt bald? Bei der SSF-“Versicherung” wurden die Angestellten etwas besser durch die StaatsKHs versorgt, in Einzelzimmern! Den Anspruch hat er aber nicht mehr. WO ist er denn hin? 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und NOCHMAL ein PrivatKH in TH ist nicht mit einem privatwirtschaftlich gefuehrtem KH in D vergleichbar, weil die fast alle auch Zimmer/Behandlung mit gesetzlichenTarifen (3-Bett-Zimmer) anbieten,ohne Chefarztbehandlung. In TH haben die PrivatKHs NUR 1-Bett-Zimmer.

Ja, es gibt in DACH in der Tat 3 verschiedene Typen von KHs:

1. staatliche KHs
2. Privat-KHs auch mit Kassenzulassung
3. Privat-KHs ohne Kassen

Man kann also die PKHs in TH mit Kategorie 3 vergleichen, sowie die MediClinic in D, die nimmt auch keine gesetzlichen.
Nur Barzahler und Privat-Versicherte.

Ihr schmeisst einfach alles durcheinander!
In D gab es
600 oeffentliche Traeger (240.000Betten)
700 freigemeinnuetzige Traeger (170.000Betten)
700 privatwirtschaftliche Traeger (90.000Betten)
Fast alle bieten Gesetzliche Tarife an, aber auch Einzelzimmer und ChefarztBehandlung.
Ganz wenige privatwirtschaftlich gefuehrte Haeuser bieten nur PrivatTarife an.
Das ist bei den “praktischen”/HausAerzten auch so.
Genau das ist aber in TH grundlegend anders, weil die PrivatenKHs und die Kliniken NUR PrivatTarife anbieten!
Die StaatsKHs in TH haben auch Einzelzimmer und Chefarztbehandlung. Siehe auch Farangpreise!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Chaos (DF), das auch immer wieder von den STINs angeprangert wird, spielt sich aber nur in den StaatsKHs ab.
Wie sollen die in der Lage sein, das zu bewerkstelligen, wenn man ihnen so das Wasser abgraebt!!!

man hat in der Tat den KHs in TH das Wasser abgegraben. Das hat Thaksin mit seiner 30-Baht Versicherung gemacht.
Danach gingen alle KHs fast pleite, gute Ärzte verliessen dann das KH und wechselten zu PKHs usw.

Wieso denn das? DAS bedarf der Erklaerung!!! Man hatte doch jetzt pro Behandlung 30TB MEHR.
Was ist eigentlich mit den Behandlungen der Polizei und Militaer, beim StaatsKH? Wird das verrechnet oder bleiben sie auch darauf sitzen und die SpezialKHs wissen nicht wohin mit dem Geld?!?!
Was ist mit den Adligen? Bekommen die Sonderbehandlungen auf Armenschein im StaatsKH? Wieviel Adlige gibt es ueberhaupt? Sind das die 6 Mio, die in der Statistik fehlen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Chaos (DF), das auch immer wieder von den STINs angeprangert wird, spielt sich aber nur in den StaatsKHs ab.
Wie sollen die in der Lage sein, das zu bewerkstelligen, wenn man ihnen so das Wasser abgraebt!!!

man hat in der Tat den KHs in TH das Wasser abgegraben. Das hat Thaksin mit seiner 30-Baht Versicherung gemacht.
Danach gingen alle KHs fast pleite, gute Ärzte verliessen dann das KH und wechselten zu PKHs usw.

Insgesamt waren und sind das alles Massnahmen, damit der Markt nicht mehr funktioniert!
In D wuerde da der Staat eingreifen!
Die Meisten Aerzte haben aber Kliniken aufgemacht! Die ja heute meist schon Sorgenkinder sind!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, es ist nicht geschenkt, weil man als gesunder und junger Mensch 600TB/mtl oder 7.200TB/a zahlen muss

das sind die Gebühren für die Sozialkasse – für die BUPA gibt es keine Gebühren.

Wie lange ist das gueltig? Wer von euch aendert das gleich wieder??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt auch keine Gebühren für 3 Personen usw.
Man zahlt als ANgestellter 600 Baht in die gesetzl. KV ein und das war es dann auch schon. Egal ob man dann noch eine
BUPA-Karte hat oder nicht – das hat absolut nix mit der gesetzl. KV zu tun.

Bei PrivatVersicherungen ist immer alles personenbezogen, da ist nichts Sozial.
Was ist denn mit dem ArbeitgeberAnteil? Wohin fliesst der??
Oder “versiegt” der einfach?
Was passiert mit den 600TB/mtl, die der Angestellte in die “gesetzl.KV” einbezahlt??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei der 7/11 – Angestellten wurde bei jeder Untersuchung auch Ultraschall gemacht, sie bekam das Video mit
usw. – alles also wesentlich professioneller, wie in DACH auch.

Man weiss heute, zuviel UltraSchall ist gar nicht gut. Vor allem auch, wenn die “ausgebildteten” Aerzte die Geraete selbst warten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Oktober 2016 10:38 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Habe ich doch gerade gemacht! Loeschst du jetzt Beitraege!
Siehe Bild unten!

Jetzt leugnet ihr das schon wieder!???

lies das nochmal langsam:

Da hab ich geschrieben, die PKV kostet nix. Die 600 Baht werden ihm abgezogen, für die SSV.
Nicht für die PKV – die ist ein Geschenk. Willst du micht ärgern, das wird nicht gelingen 🙂

Nun, einer von euch schreibt es so und der andere wieder anders (siehe Anlage in meinem letzten Beitrag). DAS ist ja das Chaos bei euch!
Bei den verschiedenen Darstellungen, verschwindet auf jeden Fall die Leistung der SSV, den ihr sagt , sie koennen nur noch die “30-Bath-Versicherung” oder die PV in Anspruch nehmen!
Es sind aber eigentlich DREI “Versicherungen”!
Und darum geht es, den bei der SSF waren auch Einzelzimmer dabei!
Jedes staatliche ProvinzKH, wo es diese 30-Bett-Zimmer gibt, hat auch Einzelzimmer, nur waren die merkwuerdigerweise immer belegt!
Da die dort kostendeckende Preise nehmen, ist es mir unvorstellbar, dass die bei dieser angeblich hohen Belegung, in die roten Zahlen kommen.
Ausserdem wuerde jeder sagen, bauen wir noch einen rentierlichen Block an!
Ist aber alles nicht passiert, lediglich die PrivatKHs boomen.
Kooooooomisch, gell! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schon lange nicht mehr so einen Bloedsinn gelesen!
Es gibt Farangs, die gehen dort freiwillig hin.

in die meisten staatlichen KHS, geht kein Farang freiwillig.

Ach, jetzt sind es schon nur noch die “meisten staatlichen KHs” vorher waren es noch alle! Was denn jetzt.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oder werden die dort VORSAETZLICH schlecht behandelt?
Wenn ja, warum? DAS waere dann aber sicher ein Fall fuer Den Haag!

die werden nicht vorsätzlich schlecht behandelt. Die werden, wie der eine vor 2 Wochen, halt in den
30+ Saal gelegt. Dort jammern die Patienten die ganze Nacht, viele schnarchen, das die Bude bebt usw.
Da liegt kein Farang 2 Tage freiwillig drin.

Warum legt man den denn nicht auf ein Einzelzimmer fuer 800-1200TB/Tag? Die hat es ueberall, wo es auch 30-Bett-Zimmer hat!!!!!
Jetzt sag’ nicht, die waren voll, dann muesste es dort aber boomen ohne Ende. Oder pickt sich da einer die Rosinen raus? WEM gehoeren denn die Einzelzimmer in den StaatsKHs????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Haag deshalb, weil die tw. noch gar nicht ganz tote Menschen, schon in die Leichenkammer schieben.
Alles schon erlebt. Ich wollte damals Fotos machen, hat meine Frau gemeint, mach das nicht. Gefährlich….

Upps! Ich gehe aber davon aus, das hat man im Rahmen der Reform abgestellt oder sind die Verantwortlichen alle auf inaktiven Posten??
ICH bin da auch einmal geflohen. Ich lag dort , warum auch immer, regelrecht im Delirium. Ich habe vor Schmerzen und Angst regelrecht geschrien, wenn die eine Schwester kam, um mir Spritzen zu geben. Schreibe diese Einbildungen aber alle dem hohen Fieber zu.
Das was du schilderst, waere aber schon finsterstes Mittelalter!? DAS hat aber doch nichts mit der schlechteren Ausbildung der Aerzte zu tun?!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Markt funktioniert auch hier nicht mehr!!! Kosten (!) tut ein Bypass
vielleicht 150.000TB +30 % Gewinn waeren 200.000TB , aber warum wird er dann mit 500.000TB in Rechnung gestellt?!!!!!

der medical tourism Markt funktioniert in TH absolut Spitze.

Ueberhaupt nicht! Auch der ArbeitskraefteMarkt gehoert zum “Markt”. Es gibt Monopole, kuenstliche. …..
Preisabsprachen????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oder die Amerikanische BUPA, die sicher Milliarden nach TH überweist, weil
fast alle BUPA KV haben. Das sind Gelder für die thail. Wirtschaft und die fliesen natürlich auch in die Staatskasse.

Die ziehen die Kohle raus! Die stecken doch nichts rein! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fest-Tarife? Wenn man als ECHTER PrivatPatient(Selbstzahler) dort hingeht, kann man handeln, wie auf dem Markt (frueher). 30% sind da drin. Die Bupa, sonstige Selbstversicherer zahlen niemals 100%, also das , was der PV-Kunde auf der Rechnung sieht! NIEMALS! Vielleicht 30-40%!

deswegen haben die trotzdem Festttarife. Wenn jemand was runterhandeln kann, ist es ok. Werden die ganz Reichen nicht machen.

Ich lach mich kaputt! Gerade die werden das machen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: D hat vielleicht 500.000 ECHTE PrivatPatienten! Der Rest sind Beamte und deren Angehoerige, die nur zu 30-50%”Privat”versichert sind, zu eingeschraenkten Tarifen oder sie muessen erheblich mehr zahlen. Fuer diese Versicherung (Beamter +Familie) zahlt der Dienstherr aber einen entsprechenden Ortszuschlag!!!

das ist nicht richtig.

Deutschland hat fast 9 Privat-Krankenvollversicherte. Dann noch 23 Millionen Privat-Zusatz/Teilversicherte.
Die Beamten fallen in die 2. Kategorie, nicht zu den 9 Millionen.

Ihr habt echt keine Hemmungen. Bitte unbedingt Quellen fuer diese Zahlen.
IHR habt behauptet D haette 9 mio Privatversicherte. Dazu habe ich erlaeutert, dass die meisten nur Teilversicherte Beamte und deren Angehoerigen sind.
Diese 23 Mio sind eine Erfindung von euch, wenn ihr es nicht belegen koennt! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH vergewaltigt man ca 30Mio PV-Kunden und das alles obwohl das Durchschnitts-BIP nur 1/10 von D betraegt.

auch das ist wieder völlig falsch. Es gibt in TH sicher keine 30 Millionen PV-Kunden. Nicht jeder Angestellte hat eine PKV.
Du kannst nicht alles wild durcheinander wirbeln – da bekommt man Kopfschmerzen.

DANN sag’ doch einfach, wieviele es gibt! 9,9 Mio Angstellte und viele von den Angehoerigen auch , fuer angeblich 600TB/mtl. DAS sind eure Worte!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Niemand wird vergewaltigt/gezwungen – die BUPA Karte auch zu benutzen.

Bei Kindesmissbrauch wissen die Kinder meist auch nicht, dass ihnen Unrechtes geschieht, des wegen wollen ja viele keine Aufklaerung!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jeder hat das Recht, die staatlichen KHs aufzusuchen und seine 30 Baht-Karte vorzulegen – macht nur niemand, weil die alle
das Einzelzimmer der PKH lieben.

Woher nehmen sie das Recht? Haben sie eine Armen-Karte? Es werden nur fuer 48mio Teilnehmer Geld vom Staat bei den StaatsKHs bereitgestellt. Wenn dann noch 9,9 mio Angestellte (gelegentlich) Behandlungen in Anspruch nehmen, muss man sich doch nicht wundern, wenn die pleite gehen!!!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt auch 4-Bettzimmer, ausser in den 5-Sterne PKHs.

DAS ist jetzt neu??? Hat man umdisponiert und umgebaut??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Banken bekommen ausser der BUPA noch weitere Sozialleistungen, wie Kredite mit Null- oder ganz wenig Zinsen usw.
Das sind auch Gratis-Sozialleistungen, die jeder gerne annimmt. Banken schliessen für ihre Angestellten auch noch
Lebensversicherungen ab, Zusatz-Pensionsversicherung uvm. Alles gratis, keine AN-Anteile, nur der AG zahlt.

Klar, bei den 5% (600TB von 12.000TB Einkommen) ist ja auch nicht nur die Krankenversicherung abgedeckt.
Sorry, hier ist was oberfaul! Wenn die tatsaechlich weiter das Geld an die SSF zahlen und die aber fuer nichts aufkommen muessen, hat es dort GeldBerge, da reichen mehrgeschossige Tiefgaragen nicht fuer aus.
Auf der anderen Seite gehen die StaatsKHs pleite, weil die Angestellten fuer lau die Leistungen in Anspruch nehmen!!
DAS ist alles nicht im Sinne des Erfinders!!!
Hier wurde “nachjustiert”! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die hervorragende HCSG wurde ja vorsaetzlich gegen die Wand gefahren, damit das Beduerfnis,
die Privaten zu nutzen, noch groesser wird.

auch das siehst du völlig falsch. TH ist einiges der wenigen Länder der Welt, wo man PKH und gesetzl. KV zusammen
haben kann. Ich habe also als Angestellter 2 Karten und kann auswählen, wo ich mich gratis behandeln lassen kann.
Für die 30-baht Karte zahlt der AN 600 Baht in die Sozialkasse, für die BUBA zahlt er gar nix.

Aufgepasst jetzt kommt wieder einer neue Verdreherei (Screenshot ist bereits im Kasten).
Der Angestellte zahlt 600TB an die “SozialKasse”. WER ist das denn? Was machen die denn mit den >70 MrdTB/a? Da koennte man 6 UBoote mit kaufen. Jedes Jahr!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Normalerweise müsste der AN die 600 Baht nicht mehr zahlen müssen, dafür könnte man ihm die 30-Baht Karte entziehen und
alles wird über die BUPA abgerechnet. Das könnte dann auch ein staatliches KH machen, das wären dann höhere Einnahmen,
dafür müsste dann aber der Patient etwas bessere Behandlung erhalten, z.B. Chefarzt-Behandlung, Einzelzimmer auf Wunsch usw.

Haben wir es jetzt bald? Bei der SSF-“Versicherung” wurden die Angestellten etwas besser durch die StaatsKHs versorgt, in Einzelzimmern! Den Anspruch hat er aber nicht mehr. WO ist er denn hin? 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und NOCHMAL ein PrivatKH in TH ist nicht mit einem privatwirtschaftlich gefuehrtem KH in D vergleichbar, weil die fast alle auch Zimmer/Behandlung mit gesetzlichenTarifen (3-Bett-Zimmer) anbieten,ohne Chefarztbehandlung. In TH haben die PrivatKHs NUR 1-Bett-Zimmer.

Ja, es gibt in DACH in der Tat 3 verschiedene Typen von KHs:

1. staatliche KHs
2. Privat-KHs auch mit Kassenzulassung
3. Privat-KHs ohne Kassen

Man kann also die PKHs in TH mit Kategorie 3 vergleichen, sowie die MediClinic in D, die nimmt auch keine gesetzlichen.
Nur Barzahler und Privat-Versicherte.

Ihr schmeisst einfach alles durcheinander!
In D gab es
600 oeffentliche Traeger (240.000Betten)
700 freigemeinnuetzige Traeger (170.000Betten)
700 privatwirtschaftliche Traeger (90.000Betten)
Fast alle bieten Gesetzliche Tarife an, aber auch Einzelzimmer und ChefarztBehandlung.
Ganz wenige privatwirtschaftlich gefuehrte Haeuser bieten nur PrivatTarife an.
Das ist bei den “praktischen”/HausAerzten auch so.
Genau das ist aber in TH grundlegend anders, weil die PrivatenKHs und die Kliniken NUR PrivatTarife anbieten!
Die StaatsKHs in TH haben auch Einzelzimmer und Chefarztbehandlung. Siehe auch Farangpreise!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Chaos (DF), das auch immer wieder von den STINs angeprangert wird, spielt sich aber nur in den StaatsKHs ab.
Wie sollen die in der Lage sein, das zu bewerkstelligen, wenn man ihnen so das Wasser abgraebt!!!

man hat in der Tat den KHs in TH das Wasser abgegraben. Das hat Thaksin mit seiner 30-Baht Versicherung gemacht.
Danach gingen alle KHs fast pleite, gute Ärzte verliessen dann das KH und wechselten zu PKHs usw.

Wieso denn das? DAS bedarf der Erklaerung!!! Man hatte doch jetzt pro Behandlung 30TB MEHR.
Was ist eigentlich mit den Behandlungen der Polizei und Militaer, beim StaatsKH? Wird das verrechnet oder bleiben sie auch darauf sitzen und die SpezialKHs wissen nicht wohin mit dem Geld?!?!
Was ist mit den Adligen? Bekommen die Sonderbehandlungen auf Armenschein im StaatsKH? Wieviel Adlige gibt es ueberhaupt? Sind das die 6 Mio, die in der Statistik fehlen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Chaos (DF), das auch immer wieder von den STINs angeprangert wird, spielt sich aber nur in den StaatsKHs ab.
Wie sollen die in der Lage sein, das zu bewerkstelligen, wenn man ihnen so das Wasser abgraebt!!!

man hat in der Tat den KHs in TH das Wasser abgegraben. Das hat Thaksin mit seiner 30-Baht Versicherung gemacht.
Danach gingen alle KHs fast pleite, gute Ärzte verliessen dann das KH und wechselten zu PKHs usw.

Insgesamt waren und sind das alles Massnahmen, damit der Markt nicht mehr funktioniert!
In D wuerde da der Staat eingreifen!
Die Meisten Aerzte haben aber Kliniken aufgemacht! Die ja heute meist schon Sorgenkinder sind!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, es ist nicht geschenkt, weil man als gesunder und junger Mensch 600TB/mtl oder 7.200TB/a zahlen muss

das sind die Gebühren für die Sozialkasse – für die BUPA gibt es keine Gebühren.

Wie lange ist das gueltig? Wer von euch aendert das gleich wieder??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt auch keine Gebühren für 3 Personen usw.
Man zahlt als ANgestellter 600 Baht in die gesetzl. KV ein und das war es dann auch schon. Egal ob man dann noch eine
BUPA-Karte hat oder nicht – das hat absolut nix mit der gesetzl. KV zu tun.

Bei PrivatVersicherungen ist immer alles personenbezogen, da ist nichts Sozial.
Was ist denn mit dem ArbeitgeberAnteil? Wohin fliesst der??
Oder “versiegt” der einfach?
Was passiert mit den 600TB/mtl, die der Angestellte in die “gesetzl.KV” einbezahlt??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei der 7/11 – Angestellten wurde bei jeder Untersuchung auch Ultraschall gemacht, sie bekam das Video mit
usw. – alles also wesentlich professioneller, wie in DACH auch.

Man weiss heute, zuviel UltraSchall ist gar nicht gut. Vor allem auch, wenn die “ausgebildteten” Aerzte die Geraete selbst warten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Oktober 2016 1:17 pm

emi_rambus: STIN: STIN: Es ist kein Geschenk!! 👿 Jetzt machst du wieder einen Rueckzieher, und muellst aller zu!
DU hast bestaetigt(!!) , es kostet ihn im Schnitt 14.400TB/a. Ist das vielleicht “NICHTS”?

dann wirf mal schnell den LInk her wo ich das geschrieben habe, weil ich muss alles sehen – so stimmt das nicht.
Die PKV für Angestellte kostet absolut nix.

Habe ich doch gerade gemacht! Loeschst du jetzt Beitraege!
Siehe Bild unten!

Jetzt leugnet ihr das schon wieder!???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Heute , nach der Reform ist das so!! Bei der Einfuehrung des Gesetzes durch YL, gab es das noch nicht!
Ich denke auch, das macht die Leitzentrale!

ja, da dürfte es aber konkrete Anweisungen geben, Farangs wenn möglich in PKHs zu bringen. Man kann nicht einen Farang in
ein Provinz-KH legen, wie z.B. in Petchaburi. Das wäre ja schon fast ein Fall für Den Haag 🙂

Schon lange nicht mehr so einen Bloedsinn gelesen!
Es gibt Farangs, die gehen dort freiwillig hin.
Oder werden die dort VORSAETZLICH schlecht behandelt?
Wenn ja, warum? DAS waere dann aber sicher ein Fall fuer Den Haag!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Oktober 2016 1:33 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Und das Gesundheitsminiterium hat eine Gelddruckmaschine???

keine Ahnung, die zahlen das auf alle Fälle. Vom Budget, nehm ich an.

Also fehlt es den StaatsKHs und die Kliniken und PKHs werden damit subventioniert.

nein, PKHs werden vom Gesundheitsministerium nicht subventioniert. Du weisst aber schon, was Subventionen sind, oder?

Ja! Und ich weiss auch , was ein Schwurbeler und Wortspieler ist! “Subventioniert” hatte ich beim erstenMal geschrieben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Geruechteweise sollen da bis zu 15.000TB Pramie an die Krankenwagenfahrer gezahlt worden sein.
Aber das hat man wohl geaendert, “reformiert”, aber das hoert ihr ja nicht so gerne!

ja, sind sicher Gerüchte. Es gibt keine Prämien an Krankenwagenfahrer, weil die das gar nicht festlegen,
wohin der Kranke gebracht wird, das macht der Notarzt.

Heute , nach der Reform ist das so!! Bei der Einfuehrung des Gesetzes durch YL, gab es das noch nicht!
Ich denke auch, das macht die Leitzentrale!
Siehe auch Bilder.
Durch den Einsatz des Notarztes vor Ort, wurde ja eigentlich die Regelung von Schwochter wieder aufgehoben.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: ja, günstig. Also wenn jemand eine Gratis-BUPA Karte hat und zahlt dann für die Familie vll nochmals 600 Baht dazu und kann
dann Millionen in PKHs verblasen, dann ist das sehr günstig.

Millionen? Das bezieht ihr auf die Preise des Gesundheits-Tourismus!

die PKHs haben ihre Fest-Tarife – und das kann schnell in die Millionen gehen. Es reichen ein paar Stents und schon ist man
bei über einer Million oder sogar 2 Millionen. Bei Bypass sind 3 Millionen gar nix.

Der Markt funktioniert auch hier nicht mehr!!! Kosten (!) tut ein Bypass vielleicht 150.000TB +30 % Gewinn waeren 200.000TB , aber warum wird er dann mit 500.000TB in Rechnung gestellt?!!!!!
Fest-Tarife? Wenn man als ECHTER PrivatPatient(Selbstzahler) dort hingeht, kann man handeln, wie auf dem Markt (frueher). 30% sind da drin. Die Bupa, sonstige Selbstversicherer zahlen niemals 100%, also das , was der PV-Kunde auf der Rechnung sieht! NIEMALS! Vielleicht 30-40%!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 600TB/mtl fuer ein gesundes Kind, aber nicht fuer eine kranke,
40jaehrige Mutter mit zwei kranken Teenagern! Da reichen 40.000TB/a nicht aus!!

auch die Mutter mit 2 kranken Teenagern kann Millionen im PKH verblasen, für 600 Baht.
Ist auch geschenkt, aber sie muss es nicht machen. Sie kann auch zu 30-Baht-Behandlung.

Du verstehst das ganze System irgendwie nicht, daher ist es recht mühsam, dir alles
genau zu erklären.

DU verschwurbelst das ganze System! ICH verstehe es. Du verstehst es auch, aber verdrehst es halt.
D hat vielleicht 500.000 ECHTE PrivatPatienten! Der Rest sind Beamte und deren Angehoerige, die nur zu 30-50%”Privat”versichert sind, zu eingeschraenkten Tarifen oder sie muessen erheblich mehr zahlen. Fuer diese Versicherung (Beamter +Familie) zahlt der Dienstherr aber einen entsprechenden Ortszuschlag!!!
Den Rest (50-70%) deckt der Dienstherr ueber die Beihilfe, aber nur zu Kassentarifen.
In TH vergewaltigt man ca 30Mio PV-Kunden und das alles obwohl das Durchschnitts-BIP nur 1/10 von D betraegt.
Auf all das geht ihr gar nicht ein, nur auf die Steuern. 🙄
Im Kreislauf wird das Geld 3-5mal ausgegeben, wenn es nicht als Gewinn abgezogen wird, wuerde also auch 3-5 mal so viele Steuern bringen!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist auch geschenkt, aber sie muss es nicht machen. Sie kann auch zu 30-Baht-Behandlung.

Die hervorragende HCSG wurde ja vorsaetzlich gegen die Wand gefahren, damit das Beduerfnis, die Privaten zu nutzen, noch groesser wird.
Ich denke, …. im 2.Weltkrieg, waeren solche Leute als Vaterlandsverraeter erschossen worden!
Und NOCHMAL ein PrivatKH in TH ist nicht mit einem privatwirtschaftlich gefuehrtem KH in D vergleichbar, weil die fast alle auch Zimmer/Behandlung mit gesetzlichenTarifen (3-Bett-Zimmer) anbieten,ohne Chefarztbehandlung. In TH haben die PrivatKHs NUR 1-Bett-Zimmer.
Das schlaegt sich aber auch bei der verfuegbaren Bettenzahl nieder.
D hat rund 500.000KH-Betten und es gibt dort weder DengueFieber noch Malaria (ausser Urlaubsrueckkehrer).
In TH gibt meines Wissens nach nur 130.000Betten !
Das Chaos (DF), das auch immer wieder von den STINs angeprangert wird, spielt sich aber nur in den StaatsKHs ab.
Wie sollen die in der Lage sein, das zu bewerkstelligen, wenn man ihnen so das Wasser abgraebt!!!
:The-Incredible-Hulk:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist auch geschenkt, aber sie muss es nicht machen. Sie kann auch zu 30-Baht-Behandlung.

Nein, es ist nicht geschenkt, weil man als gesunder und junger Mensch 600TB/mtl oder 7.200TB/a zahlen muss und bei 3 Personen sind das 1.800TB/mtl und das sind bei 12.000TB/mtl immerhin 15%. Und 15% haben oder nicht haben, ist ein Unterschied wie 30%!
Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, die Gewerkschaftsvertreter verstehen das auch nicht, deswegen vermute ich ja, die sind auch “aussergewoehnlich reich”! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Oktober 2016 10:45 pm

Fortsetzung

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieso guenstig? Er hatte fuer 600TB/mtl weniger bei der SSF “Vollschutz”.

nein, hat er nicht

… mehr, genau so ist es und seine Frau auch nicht mehr!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: weil momentan kann man noch beide KVs haben.

WELCHE beiden denn?
Er hat seine PKV und die Familie wenn sie mindestens 600TB/Pers+mtl zahlen auch. Und sie koennen wie jeder das HealthCareSchemeGoverment (HCSG) nutzen.
Nicht mehr haben sie ihre Versicherung bei der SSF (inkl 1-Bett-Zimmer) und das fuer die ganze Familie! Da konnten sie auch das HCSG nutzen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Für 600 Baht bekommt dann die Frau auch Rundumschutz in Millionen-Höhe, wenn es nötig ist.

JETZT bessert ihr schon wieder nach! Jetzt ist es nicht mehr die ganze Familie fuer 600TB/mtl sondern nur noch die Frau!! 👿
Liebe STINs, fuer euch sind 600TB/mtl ein Muecken-Schis.! Aber fuer eine Angestelltenfamilie mit mit zwei Kindern sind 1800TB/mtl bei einem Einkommen von 12.000TB/mtl ein Haufen Geld! Soviel zu eurem Windei-Geschenk!
Fuer die GewerkschaftsVertreter sind das wahrscheinlich auch Peanuts! 👿
Hier stinkt einiges zum Himmel und ihr seid die Schoenredner!
:The-Incredible-Hulk:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du verstehst das System nicht, lassen wir das lieber.

DOCH, ich verstehe es sehr gut, ihr verschwurbelt es nur, damit es der DurchschnittsThai nicht versteht und da gehoehren scheinbar auch Genereaele dazu!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Stell dir das so vor, ich schicke dir heute eine Bupa Karte, kostenlos, ohne eine Unterschrift und du buchst dann für deine
Frau für 600 Baht auch dazu und die ist auch Voll-versichert. Das ist ein Geschenk, weil bei nur einen PKH Besuch, sind die
Gebühren für Jahre wieder bezahlt. Vermutlich für lebenslang, wenn noch eine OP dazu kommt.

Warum “laesst” du es denn nicht?? Das ist das System bei Versicherungen! Nur war die Familie fuer 600TB/mtl versichert und jetzt zahlt sie bei 4 Personen2.400TB/mtl.
Und das Geld fehlt den StaatsKHs, was sie in die Verschuldung treibt UND dort laeuft etwas, was weit ueber “Dienst-nach-Vorschrift” bezeichnet werden kann, nur damit die Patienten, den “besseren” Privat-Schutz in Anspruch nehmen MUESSEN.
:The-Incredible-Hulk: :The-Incredible-Hulk: :The-Incredible-Hulk: :Mad:
“Klar”, jetzt kommt ihr wieder und sagt, die zahlen auch viel Steuern. Mit 140MrdTB der SSF , die neben den 140Mrd der Staatszuschuessen den StaatsKHs zur Verfuegung standen und einem Volksvermoegen von >400MrdTB fuer die “600TB-mtl” Zusahlungen, laesst sich leicht viel Steuern zahlen!
Fuer diese > 500MrdTB koennten sich die Thais auch etwas anderes leisten, wofuer dann auch Steuern gezahlt werden.
IHR/DU versteht das “System”, verschwurbelt es aber! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: AUSSERDEM schreibst du nur “vll”, das heisst bei dir “kann auch deutlich mehr sein”.
6000TB fuer 5 Personen sind dann auch 3.000TB/mtl.
Fuer euch ist das nix, fuer 95% der Bevoelkerung schon!

wie schon erwähnt – einfach die BUPA-Karte wegwerfen und fertig und dann mit 30-Baht Karte zum Arzt 🙂 Es entstehen dann für den AN keine Kosten. Denkst du, das macht jemand?

Bloedsinnige Schwurbelei! Wer gibt denn den Menschen ihren SSF-Schutz zurueck, der ist naemlich weg und wer gibt ihnen die Zuzahlungen fuer Familienmitgliedern zurueck??
Man jebelt den Menschen ein ueberteuertes Windei unter, das sie gar nicht verstehen UNS ruiniert das staatliche Gesundheitswesen und der Staat schaut zu und die Gewerkschaften auch und die Parteien auch . 😥
Jetzt bleibt nur noch die Frage, die Angestellten in den StaatsKHs bekommen die auch eine Bupa-Verscicherung? 55555555555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Der Unterschied zwischen “Privat” und “Gesetzliche” in D ist 2-Bett-
Zimmer zu 3-Bett-Zimmer! Alles andere muss man heute aus eigener Tasche zuzahlen!!!!!!

nein, da ist viel mehr. DIe können sich ihre Nieren im Ausland transplantieren lassen, die PKV in D deckt
weltweit alles ab uvm. Ich kann mal eine Liste einstellen.

Den Rest später mal

DAS halte ich aber fuer das Obergeruecht! LINK oder LUEGE!!!!

ok, dann der Nachweis – wenn du mehr benötigst, gibt 1000 Nachweise dazu.

Wo ist DAS ein Nachweis dafuer, dass die Versicherung Transplantationen, Brustvergroesserungen, Geschlechtsumwandlungen , … und die Folgekosten uebernehmen!?? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Holger Neunert, Experte für Versicherung: Die private Krankenversicherung ist uneingeschränkt im Ausland gültig,
Sie benötigen keine separate Auslandskrankenversicherung. Bei zeitlich begrenzten Aufenthalten genießen
Sie in der Regel auch weltweit Versicherungsschutz. Die Kosten für den Rücktransport, Arznei-, Verband-,
Heil- und Hilfsmittel werden vollständig übernommen.

https://www.drklein.de/private-krankenversicherung-ausland-faq.html

Mein Gott, was fuer ein “schoener” Link:

Private Krankenversicherung, individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Da gibt es Tausende Tarife (damit blos keiner durchblickt und vergleichen kann!) aber dafuer bezahlt such jeder was anderes!
Beamte und deren Familienangehoerigen in D (was etwa 8,9Mio der 9Mio Privatversicherten ausmachen) sind nur zu 30-50% versichert. Den Rest deckt die Beihilfe und die sind knauseriescher als die gesetzliche.
Wenn also einer fuer eine Leistung 500% zahlen muss, von dem, was sie eigentlich wert ist, bekommt er von der PKV effektiv “150%” ersetzt und die Beihilfe zahlt dan “70%” , also zusammen “220%” und der Patient bleibt in dem Zahlenbeispiel auf 280% sitzen. Wobei das aber alles warme Luft von dem aufgeblasenen WindeiGeschenk ist! 👿
Das ist bei der Pizzeria im Lotus auch nicht anders, trotz Club-Karte haben sie eine grosse Rechnung und sind nicht satt. 555555 😥
Klar die zahlen auch Steuern, aber der volkswirtschaftliche Schaden ist groesser!! 👿
Und wenn das Generaele nicht verstehen, koennen sie sich nicht, weil das schon immer so war (dass sie nichts verstanden haben), zuruecklehnen , sondern muessen sich andere Berater suchen !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Die wenigen(2-5%der privatversicherten) Angestellten, Aerzte, Anwaelte, … in D, die zu 100% versichert sind und auch noch entsprechende Tarife haben und die Rentner, die eine entsprechende PKV haben (die aber meist nur 2 Monate/a in E +USA deckt), die sind dann auch fuer diese Windei-Geschenke versichert! Aber nur die!
Und in TH, wo das pro Kopf-BIP bei nur 10% von D liegt, haben bereits > 30Mio eine PrivatKV (mit “Anhang”).
:Afraid:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Oktober 2016 1:05 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und das Gesundheitsminiterium hat eine Gelddruckmaschine???

keine Ahnung, die zahlen das auf alle Fälle. Vom Budget, nehm ich an.

Also fehlt es den StaatsKHs und die Kliniken und PKHs werden damit subventioniert.
Geruechteweise sollen da bis zu 15.000TB Pramie an die Krankenwagenfahrer gezahlt worden sein.
Aber das hat man wohl geaendert, “reformiert”, aber das hoert ihr ja nicht so gerne!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Guenstige Zusatzzahlung? Ich lach mich kaputt!!

STIN: ja, günstig. Also wenn jemand eine Gratis-BUPA Karte hat und zahlt dann für die Familie vll nochmals 600 Baht dazu und kann
dann Millionen in PKHs verblasen, dann ist das sehr günstig.

Millionen? Das bezieht ihr auf die Preise des Gesundheits-Tourismus!
600TB/mtl fuer ein gesundes Kind, aber nicht fuer eine kranke, 40jaehrige Mutter mit zwei kranken Teenagern! Da reichen 40.000TB/a nicht aus!!
Fortsetzung folgt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Oktober 2016 11:57 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es wird den Privaten Kliniken und KHs bis 15.000TB garantiert (YL!). WER zahlt das??? Wieder die StaatsKHs?????????

das zahlt wohl dann das Gesundheitsministerium. Die Staats-Khs können nicht zahlen, alle pleite.

Und das Gesundheitsminiterium hat eine Gelddruckmaschine??? 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dem war aber bei der SSF NICHT so! DAS hat man den Menschen genommen!!
Guenstige Zusatzzahlung? Ich lach mich kaputt!!

ja, günstig. Also wenn jemand eine Gratis-BUPA Karte hat und zahlt dann für die Familie vll nochmals 600 Baht dazu und kann
dann Millionen in PKHs verblasen, dann ist das sehr günstig.

Wieso guenstig? Er hatte fuer 600TB/mtl weniger bei der SSF “Vollschutz”.
AUSSERDEM schreibst du nur “vll”, das heisst bei dir “kann auch deutlich mehr sein”.
6000TB fuer 5 Personen sind dann auch 3.000TB/mtl.
Fuer euch ist das nix, fuer >95% der Bevoelkerung schon!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Unterschied zwischen “Privat” und “Gesetzliche” in D ist 2-Bett-
Zimmer zu 3-Bett-Zimmer! Alles andere muss man heute aus eigener Tasche zuzahlen!!!!!!

nein, da ist viel mehr. DIe können sich ihre Nieren im Ausland transplantieren lassen, die PKV in D deckt
weltweit alles ab uvm. Ich kann mal eine Liste einstellen.

Den Rest später mal

DAS halte ich aber fuer das Obergeruecht! LINK oder LUEGE!!!!
👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da sagte sie, das waere nur “nitnoi”. Ich blieb stur, nun die fuenfjaehrigen Alterspruenge (55 auf 60 usw) machten zwischen 5-7.000TB/a aus (Versicherungsbetrag 30.000TB/a. DAS ist “nitnoi” !

ja, als Direkt-Versicherungsnehmer, die bekommen die Preise nicht. Wir unterhalten uns über ganz was anderes. Über AN-PKVs.

“Indirekt-Versicherungsnehmer” bekommen die Preise??
Was genau sind “AN-PKVs”?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Den Rest später mal

Und das waere wann??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Oktober 2016 11:45 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Es ist kein Geschenk!! 👿 Jetzt machst du wieder einen Rueckzieher, und muellst aller zu!
DU hast bestaetigt(!!) , es kostet ihn im Schnitt 14.400TB/a. Ist das vielleicht “NICHTS”?

dann wirf mal schnell den LInk her wo ich das geschrieben habe, weil ich muss alles sehen – so stimmt das nicht.
Die PKV für Angestellte kostet absolut nix.

Habe ich doch gerade gemacht! Loeschst du jetzt Beitraege!
Siehe Bild unten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schneewittchen, … es ging um Wartung der Geraete in TH!!
Du weisst das und muellst einfach nur zu! 👿

du dnekst dir oft nur das dazu, schreib es einfach klar und deutlich.

👿 Soll ich dir auch dazu einen Screenshot einstellen!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Oktober 2016 1:38 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist kein Geschenk!! 👿 Jetzt machst du wieder einen Rueckzieher, und muellst aller zu!
DU hast bestaetigt(!!) , es kostet ihn im Schnitt 14.400TB/a. Ist das vielleicht “NICHTS”?

nein, keine Ahnung woher du diese Zahlt hast. Vermutlich von den Thais, die diese PKV selbst zahlen. Aber auch da stimmt die
Zahl nicht, weil es verschiedene TArife gibt.
Mein Sohn zahlt keinen Cent für seine BUPA Karte und kann ambulant und stationär Behandlungen in Anspruch nehmen.
Bei den Bekannten ist es ähnlich. Es ist eine Sozialleistung, die zu 100% der AG trägt.

Ihr scheint Hacker zu haben, die den Nick “STIN” mistbrauchen! 😆

emi_rambus: Welcher „STIN“ war das? Weil der Diensthabende („STIN“) leugnet das !

🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das machen Techniker, was Aerzte sicher NICHT koennen.

ich meinte die Behandlung mit Ultraschall, das machen nur Ärzte.

Schneewittchen, … es ging um Wartung der Geraete in TH!!
Du weisst das und muellst einfach nur zu! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Oktober 2016 1:16 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Angestellte koennte auch einen hoeheren Lohn bekommen, statt in FirstClass KHs zu liegen.

nein, weil eben dem Angestellten die PKV nix kostet. Mein Sohn zahlt 600 Baht monatlich, die werden aber so oder so
abgezogen.

Welcher “STIN” war das? Weil der Diensthabende (“STIN”) leugnet das !

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Oktober 2016 1:08 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer zahlt den privaten Rettungsdienst? Wieder StaatsKH???(?) 15 MrdTB/a

Versicherung, die der Angestellte hat. Wenn nicht, zahlt es der Patient selbst, ausser in Notfällen.

Das sind doch wohl alles NOT-Faelle!? Und wer zahlt da???
Es wird den Privaten Kliniken und KHs bis 15.000TB garantiert (YL!). WER zahlt das??? Wieder die StaatsKHs?????????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn da nur fuer den Versicherungsnehmer eine Privatversicherung moeglich ist.
Es ist aber dann innerhalb der Familie TOTAL UNSOZIAL, wenn die Familie auf Healthcare angewiesen ist.

das kann man so nicht sagen. Es gibt bei den etwas höheren Angestellten, Familien-BUPA-Karte, die anderen können durch eine günstige
Zusatzzahlung ebenfalls die Familie mit aufnehmen.

Dem war aber bei der SSF NICHT so! DAS hat man den Menschen genommen!!
Guenstige Zusatzzahlung? Ich lach mich kaputt!!
Ich fragte die Versicherungsvertreterin um wieviel die Versicherung im Alter teuerer wird.
Erste Antwort: Nichts
Darauf sagte ich das wuerde ich nicht glauben.
Ich sagte, sie muesste Tabellen haben, die koennte ich trotz Thai lesen und die wollte ich sehen.
Da sagte sie, das waere nur “nitnoi”. Ich blieb stur, nun die fuenfjaehrigen Alterspruenge (55 auf 60 usw) machten zwischen 5-7.000TB/a aus (Versicherungsbetrag >30.000TB/a. DAS ist “nitnoi” !
Das wird eine teure Sache, vor allem wenn dann noch Alter und Krankheit dazu kommt.
Man muss sich dabei im Klaren sein, TH steht da erst am Anfang, das Altwerden und das Krankwerden kommt erst noch!!!
Das Problem beim Arbeitgeberwechsel kennen schon viele.
Es sind eigentlich immer mehr unzufrieden.
Ansonsten glaube ich, wenn es hier wirklich so etwas wie Gewerkschaften geben soll, dann sind die wahrscheinlich auch alle “ungewoehnlich reich”!? 😥

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soweit ich weiss, gibt es das auch in DACH. Mann hat Privatversicherung bei der Barmenia, mit
all dem Luxus und die Frau hat gesetzliches KV bei der AOK, weil sie eben weniger verdient.

NEIN! DAS ist nicht so!
Oft geht der zweite Partner in die Gesetzliche, weil dann damit die Kinder gedeckt sind!
Der Unterschied zwischen “Privat” und “Gesetzliche” in D ist 2-Bett-Zimmer zu 3-Bett-Zimmer! Alles andere muss man heute aus eigener Tasche zuzahlen!!!!!!
Der Unterschied zwischen “Privat” in D und in TH ist aber riesig!!!!!!
Und das verschwurbelt ihr staendig.
Und wenn ueberhaupt, ist man in D zu 30-50% PrivatVersichert, der Rest ist durch die Beihilfe gedeckt.
Auch das verdreht ihr!!!
Das ist alles sehr unserioes, was ihr hier abzieht!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D (zB) gaebe es einen riesigen Volksaufstand (!!) , wenn es solche Unterschiede zwischen Beamten und Angestellten haette!!!

In D gibt es die Unterschiede zwischen den besser Verdienenden und den Angestellten mit gesetzl. KV.

Blah, Blah, Blah voll der dickste Muell. Was hat DAS Geschwurbel mit meiner Feststellung zu tun!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in der USA auch. Millionen haben Obamacare, die anderen haben 5-Sterne PKVs.

Wieviel Millionen denn von 300? Nur das “ObamaCare” geht in TH Kaputt, weil man die Privaten saniert! SIEHE UNTEN!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese ROSINEN pickten sich aber (mit Schuetzenhilfe von wem? == BaDman??) die PrivatKHs ueber die Arbeitgeber und PKVs heraus.

DU verstehst das PLV-System von TH immer noch nicht. Was kann ich da machen?
Absolut falsch, was du da von dir gibst – es gibt keine Rosinen, es gibt gesetzl und private KV, nicht mehr und nicht weniger.

Ja, der Brocken ist zu gross! Nennen wir es “Reis”! Es ist auf jeden Fall wirtschaftlich, zumal man die FamilienBeitraege bei der SSF fuer nur eine Person nutzt.
Wenn ich es jetzt richtig verstehe, gibst du wieder zu, es ist kein “Geschenk” des AG, sondern es wird ueber die gesetzlichen SSF-Beitraege bezahlt!!
Das hast du heute schon zweimal geleugnet!
Also worauf koennen wir uns einigen!???? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie in D auch, besser verdienende Angestellte, haben in TH ebenfalls die 5-Sterne PKV, in D ebenfalls.

Es geht nicht um die 2-5% besserverdienenden!!!!!
Es geht um 98% der Angestellten und 150-200 Mrd TB/a die den StaatsKHs fehlen!
In den Privaten sind das durch die FamilienAngehoerigen 200-300Mrd Mehreinnahmen, da kann man dann auch “Mrd-Steuern” von bezahlen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Für eine Zeichnung hab ich keine Zeit, müss nach Österreich.

Ihr klaut schon die Ideen, jetzt auch noch die Sprueche!!
Arme Wichtels!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die PrivatVersicherung der Angestellten ist ganz sicher kein “Geschenk” der
Arbeitgeber, weil dafuer der Arbeitnehmer und ArbeitgeberAnteil von zusammen 14.400TB/a eingesetzt wird.

nein, absolut gratis – keine extra Abzüge, keine AN-Anteile, absolut nix. Meinem Sohn und allen Bekannten wird die Karte
komplett gratis abgegeben. Keine 14.400 Baht, keine 20 Baht – absolut nix. Ist das jetzt etwas klarer.
Die Karte ist ein 100% Geschenk, auch von BIG-C, 7/11, Louts, AIS, DTAC, TRUE, Toyota usw.

DAS hat heute aber eine von euch anders geschrieben!
Koennt ihr euch mal einigen!?
Du behauptest also, diese Angestellten waeren bei der SSF weiter Krankenversichert und wuerden 3,5% ihres Gehaltes +AG-Anteil (3,5%) an die SSF abfuehren?!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Arbeitgeber habe ganz sicher ganz andere Tarife als der Privat-Thai oder der Farang!! Da zahlt Keiner(!) 600.000TB fuer eine BlinddarmOP!!

das ist richtig, das richtet sich nach der Anzahl der Angestellten. BIG-C bekommt sicher güsntige Tarife, bei zigtausend Angestellten.

Die zahlen dann 15.000TB fuer eine BlinddarmOP!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, mein lieber SchwurbelSTIN, ihr lasst nur bewusst ein wichtige Kleinigkeit aus!!!
Das sind NUR StandbyFluege! Der Flieger wuerde mit leeren Plaetzen fliegen und die 10% decken die zusaetzlichen Spritkosten!

jein – mein Freund kann immer zu 10% fliegen. Der guckt in den Computer und sucht sich dann die Zeit aus, wo nix los ist, also
der Flieger nicht voll ist.

Willst du uns jetzt fuer bloed verkaufen!? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber auch standby kam er bisher immer überall hin zu jeder Zeit an jeden Ort. Er kann ja in der gesamten Staralliance fliegen,
auch Austrian usw. – da ist die Auswahl recht gross – hatte nie Probleme.

Ja, … morgens nach BKK ist alles voll und 2400TB, mittags ist Platz und fuer etwa 800TB. Zurueck umgekehrt.
Das “geschenk” ist nicht viel wert!

emi_rambus: Zu den Ursprungsgedanken, bei der Einfuehrung der AngestelltenVersicherung ueber die SSF, muessen die Beschluesse UND Protokolle nachgelesen werden.
Ich bin mir fast sicher, DAS stimmt nicht mehr mit der „heutigen“ Auslegung ueberein.

DAS habt ihr ueberlesen???

emi_rambus: WO gehen die 14.000TB/Beamter hin??
Wie wird mit der SSF abgerechnet?
WAS ist mit den Angehoerigen der Beamten und Angestellten?
WAS ist mit den Adligen??
Gibt es eine klare Trennung ueber eine Art Kostenstellen-/-trager-Rechnung?
Oder gibt es im August/September (Ende Haushaltsjahr) kein Geld mehr fuer notwendige Behandlungen der Armen, fuer Fango und Massage ist aber noch genug Geld „da“???!!!

Das auch?!

emi_rambus: DAS stinkt voll heftig nach Interessenskonflikt!!

Zu den Ursprungsgedanken, bei der Einfuehrung der AngestelltenVersicherung ueber die SSF, muessen die Beschluesse UND Protokolle nachgelesen werden.
Ich bin mir fast sicher, DAS stimmt nicht mehr mit der „heutigen“ Auslegung ueberein.

DAS sowieso! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Oktober 2016 4:46 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Ja, und warum soll sich in TH der Arbeiter, Tageloehner ein PrivatVersicherung leisten koennen? Oder warum der Angestellte??

der Taglöhner, Arbeiter hat i.d.R. keine Privatversicherung, der Angestellte meist schon und der zahlt nix dafür.

DAS beantwortet NICHT, warum sich der Angestellte eine PrivatVersicherung leisten soll!!

er muss das Geschenk nicht annehmen.

Es ist kein Geschenk!! 👿
Jetzt machst du wieder einen Rueckzieher, und muellst aller zu!
DU hast bestaetigt(!!) , es kostet ihn im Schnitt 14.400TB/a. Ist das vielleicht “NICHTS”?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: bei uns hier in den guten KRankenhäusern dürften die Ärzte schon wissen, wie mit Ultraschall umzugehen ist – haben es ja tw. in Deutschland, USA oder England gelernt.
McCormick hat oder hatte sogar lange einen deutschen Arzt, den man verlangen konnten, wenn man keinem Thai-Arzt vertraut. Andere haben in Deutschland studiert und sprechen Deutsch – ist bei stationärem Aufenthalt auch sehr angenehm.

Das machen Techniker, was Aerzte sicher NICHT koennen. Deswegen hat man in zB D WARTUNGSVERTRAEGE!
Fortsetzung folgt!
Muss mein GaesteZimmer verputzen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Oktober 2016 4:33 am

berndgrimm: Anonymous: Endlose, sinnentleerte gebetsmühlenartige Konversationen 3 gelangweilter, altherrenbedingter „Forenbetreiber/Mitglieder“ in angliedernder Reigenfolge:

Multinick hat sich selbst vergessen.
Auch wenn er derzeit zu feige ist seine altbackenen Zitate von Thaksins
Hasspredigern hier als letzte Erkenntnis kundzutun.

Upps! Der Beitrag ist verschwunden! Hat Schneewittchen den Fehler bemerkt!
5555555555555555555555555555555555555

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Oktober 2016 4:26 am

emi_rambus: emi_rambus sagt:
16. Juni 2016 um 11:42 pm

STIN:

Das kann sein, es ist nur bei hoeheren Beamten! Der Gatte ist ein hoeherer Beamter (gehobener oder hoeherer Dienst).
Bleibt aber die Frage, wieviel Beamte gibt es? Und wieviel zu berueksichtigende Familienangehoerigen!??

Wieviel Beamte gibt es? 5.000.000?!?
und dann 6.600.000 Angehoerige?

DANN (!) waeren es 11.600.000 zu Versorgende, fuer die 14.000TB/a bereitgestellt werden muessen. Also 162.400.000.000 TB/a.
Dazu kommen beim ‚healthcare scheme goverment‘ 48.000.000 Teilnehmer a (?) 3.080TB pro Jahr = 147.840.000.000 TB/a
Dann muessten sie IMMER, wenn ein Angestellter ins StaatsKH oder in die Anamai kommt die Leistung verrechnen mit der SSF (wo sich vermutlich riesige Geldbetraege anhaeufen, die in den Kellern von ‚Ungewohnlich Reichen‘ lagern?)*
Das waeren dann (Vielleicht?) im Jahr etwa 30.000.000.000 TB.
Dann nehmen (?) etwa 5.000.000 legale Wanderarbeiter am Schema teil, was nochmal etwa 15.000.000.000 TB/a Jahr entspricht!!
Dann kommen die vielen Barzahler : illegale Wanderarbeiter, (?) Angehoerige von legealen WAs, Urlauber (versichert und unversichert), einheimische „Selbstzahler“(zBZahnarzt), …. im Jahr grob ueberschlagen 5.000.000.000 TB.
Dazu kommen die Einnahmen aus der Vermietung der VIP-Zimmer. Auch nochmal 15.000.000.000TB/a.
Dann die Verrechnung von Einrichtungen, Personal, Material durch Kliniken und andere Privataerzte …. 20.000.000.000TB/a.
Nicht zu vergessen, das Geld, das die StaatsKHs fuer Notaufnahme und Rettungsdienst bekommen. (?) 10.000.000.000 TB/a
SUMME: >405 MrdTB/a

Frueher gab es auch noch die Einnahmen der „30Bath Versicherung“ etwa laecherliche 5mrdTB/a, wovon ein grosserTeil schon durch Erhebungskosten aufgefressen wurde!! 👿
Daneben waere noch dringend interessant, WAS WER an die Privaten Einrichtungen im Rahmen der Notfallverordnung (max 14.000TB/d?)= (?) 140.000.000.000TB/a.
Muessen das die KHs abdruecken??
Wer zahlt den privaten Rettungsdienst? Wieder StaatsKH???(?) 15 MrdTB/a

Es gibt abweichende Angaben, was TH fuer Gesundheit jaehrlich ausgibt!?
3,5% BIP ==>422,7 MrdTB/a
oder
4,6% BIP==> 555,6 MrdTB/a

Auf der anderen Seite waere jetzt ganz einfach interessant, was bei allen StaatsKHs, Militaer+Polizei+…. KHs und den Anamais an Geld ankommt!
Wie wird dabei im Voraus zugeteilt und wie wird im Nachhinein spitz abgerechnet?!

So, hier muessen jetzt einfach Butter bei die Fische!
Das waere das vermutete SOLL!
Was waere aber das tatsaechliche IST??

Die unten angefuegte Anlage besteht nur aus Schaetzungn und hat keinen Anspruch auf Vollstaendigkeit. Man koennte aber versuchen das IST damit einzukreisen und aufzeigen, ob Gelder gar nicht da ankommen, wo sie ankommen muessten.

Einen Systembruch kann man jetzt schon erkennen, weil bei den Beamten die FamilienAngehoerigen mit versichert sind, bei den Angestellten NICHT.
Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn da nur fuer den Versicherungsnehmer eine Privatversicherung moeglich ist.
Es ist aber dann innerhalb der Familie TOTAL UNSOZIAL, wenn die Familie auf Healthcare angewiesen ist.
In D (zB) gaebe es einen riesigen Volksaufstand (!!) , wenn es solche Unterschiede zwischen Beamten und Angestellten haette!!!

WV19/06/16

*Diese in Bar „gelagerten“ Gelder, werden die bei Regierungsweschel „uebergeben“ und umgelagert?

Dieser Kommentar wurde absolut unbefriedigend beantworet (zugemuellt und verschwurbelt).
Hier ist einfach einiges “eckig” statt “rund”!!
Die >3.000TB/a die der Staat pro Berechtigtem bereit stellt und den Wanderarbeiter bezahlen muessen, sind schon ein ordentlicher Betrag!!
Die entscheidente Frage ist, wer sich hier “bedient”?!!
WO gehen die 14.000TB/Beamter hin??
Wie wird mit der SSF abgerechnet?
WAS ist mit den Angehoerigen der Beamten und Angestellten?
WAS ist mit den Adligen??
Gibt es eine klare Trennung ueber eine Art Kostenstellen-/-trager-Rechnung?
Oder gibt es im August/September (Ende Haushaltsjahr) kein Geld mehr fuer notwendige Behandlungen der Armen, fuer Fango und Massage ist aber noch genug Geld “da”???!!!
Die ANgestellten wurden ueber die SSF bei den StaatsKHs versorgt! Auch die Familienangehoerigen.
Da gingen im Mittel >142 MrdTB von der SSF an die StaatsKHs.
Diese ROSINEN pickten sich aber (mit Schuetzenhilfe von wem? ==> BaDman??) die PrivatKHs ueber die Arbeitgeber und PKVs heraus.
Fur die 48 mio Beteiligten am ‘HealthCareSchemeGoverment’ bekamen die StaatsKHs rund 140 Mrd TB. Zusammen also >280Mrd TB/a.
“Jetzt” aber, hatten sie nur noch die Haelfte! Aber sie blieben auf den Angehoerigen und den Angestellten selbst sitzen, wenn mal schnell was “kleines” oder Medikamente, Massage, …. brauchten.
Ja, und der (?) unklaren Trennung bei Beamten und deren Angehoerigen und bei den Adligen.
DA muss sich doch keiner , der 2+2 zusammenrechnen kann, wundern, dass die StaatKHs ruiniert sind und die Privaten blendend dastehen!!!
DAS stinkt voll heftig nach Interessenskonflikt!!

Zu den Ursprungsgedanken, bei der Einfuehrung der AngestelltenVersicherung ueber die SSF, muessen die Beschluesse UND Protokolle nachgelesen werden.
Ich bin mir fast sicher, DAS stimmt nicht mehr mit der “heutigen” Auslegung ueberein.
Die PrivatVersicherung der Angestellten ist ganz sicher kein “Geschenk” der Arbeitgeber, weil dafuer der Arbeitnehmer und ArbeitgeberAnteil von zusammen >14.400TB/a eingesetzt wird.
DAS ist in Gruppen- oder SelbstVersicherungen oder Aehnlichem viel Geld, fuer nur ein Person!
Die Arbeitgeber habe ganz sicher ganz andere Tarife als der Privat-Thai oder der Farang!! Da zahlt Keiner(!) 600.000TB fuer eine BlinddarmOP!!
Der Staat und die Gewerkschaften haben durchaus das Recht, sich diese Tarife bedingungslos offenlegen zu lassen!!!!!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da wird niemand über den Tisch gezogen, genausowenig wie ein LH-Angestellter der vergünstigt fliegen kann. Muss er ja nicht,
einfach Normal-Preis zahlen und die 10% Flüge nicht in Anspruch nehmen – aber macht keiner. Die sind alle ganz geil
auf diese Flüge.

Ja, mein lieber SchwurbelSTIN, ihr lasst nur bewusst ein wichtige Kleinigkeit aus!!!
Das sind NUR StandbyFluege! Der Flieger wuerde mit leeren Plaetzen fliegen und die 10% decken die zusaetzlichen Spritkosten!
Und genauso ist es mit den ArbeitgeberVersicherungen!!! Die decken NUR die variablen Kosten und einen minimalen Fixkostendeckungsbeitrag und das verursacht sogar noch Gewinne. Sie zahlen aber effektiv nur etwa 10-25% des kuenstlich hochgehaltenen Marktpreises.

berndgrimm: berndgrimm sagt:
25. Oktober 2016 um 1:27 am

Anonymous: Endlose, sinnentleerte gebetsmühlenartige Konversationen 3 gelangweilter, altherrenbedingter „Forenbetreiber/Mitglieder“ in angliedernder Reigenfolge:

Multinick hat sich selbst vergessen.
Auch wenn er derzeit zu feige ist seine altbackenen Zitate von Thaksins
Hasspredigern hier als letzte Erkenntnis kundzutun.

Ja, ich bin mittlerweile ueberzeugt, “ER” ist der “Dritte” von dem er irrtuemlich in seiner Beitrag spricht!
Schneewittchen macht staendig solche Fehler!!!
:mrgreen:

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Oktober 2016 1:27 am

Anonymous: Endlose, sinnentleerte gebetsmühlenartige Konversationen 3 gelangweilter, altherrenbedingter „Forenbetreiber/Mitglieder“ in angliedernder Reigenfolge:

Multinick hat sich selbst vergessen.
Auch wenn er derzeit zu feige ist seine altbackenen Zitate von Thaksins
Hasspredigern hier als letzte Erkenntnis kundzutun.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Oktober 2016 4:28 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, und warum soll sich in TH der Arbeiter, Tageloehner ein PrivatVersicherung leisten koennen? Oder warum der Angestellte??

der Taglöhner, Arbeiter hat i.d.R. keine Privatversicherung, der Angestellte meist schon und der zahlt nix dafür.

DAS beantwortet NICHT, warum sich der Angestellte eine PrivatVersicherung leisten soll!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Angestellte koennte auch einen hoeheren Lohn bekommen, statt in FirstClass KHs zu liegen.

nein, weil eben dem Angestellten die PKV nix kostet. Mein Sohn zahlt 600 Baht monatlich, die werden aber so oder so
abgezogen. PKV ind Gratis-Sozialleistungen des Arbeitgebers.

DANKE fuer diese Bestaetigung! Da haben alle anderen STINs nur um den heissen Brei geschwuerbelt!!
600TB/mtl sind 7200TB/a das ist genau das , was an die SSV zu zahlen waere.
Dazu kommt der Arbeitgeberanteil, was dann 14.400TB/a waeren.
Dafuer sollte eigentlich JEDER junge + gesunde Mensch eine Privatversicherung bekommen!
Aber wo bleibt denn da die “Sozialleistung” , das “Geschenk” des Arbeitgebers?
Im Gegenteil, mit dem Geld war seine ganze Familie bei der SSV KV maessig abgedeckt und er hatte eine Renten und Arbeitslosenversicherung.
Und die KV war mit Zahn- und ambulanter Behandlung!
Bleibt die Frage, ob ihm ueberhaupt ein Vorteil bleibt oder ob er wie beim ‘Modell Geschenkgutschein’ ueber den Tisch gezogen wird. Siehe Bild oben.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bitte um mehr Gehalt, ich fliege dafür nicht – geht nicht.

Wenn es Gewerkschaften gaebe, koennten die schon sagen , mehr Gehalt und bei der SSV versichert! 😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das leisten sich die Angestellten in DACH nicht!

Angestellte in DACH, die einen höheren Gehalt bekommen, können ihre Versicherung aussuchen.
Entweder gesetzliche oder die bessere Private. Hab ich in Deutschland eine private KV, zahlt die auch
beim Urlaub in Thailand und weltweit. Das ist schon toll, ich kann dann auch ins Bangkok Hospital und auch
einen RÜcktransport nachhause zahlen die ohne Probleme.
So ist das auch in TH.

Besser Verdienende – private KV
schlechter Verdienende – gestliche KV

Stimmt NICHT! Es gibt einige ledige, besserverdienende Angestellte, die den Weg der Privaten Versicherung waehlen!
Wird dann geheiratet und die Frau geht nicht arbeiten, wenn die Kinder kommen, faengt das Heulen und Zaehneknirschen an!!!
DANN muessen sich alle zu 100% Privat versichern.
Beim Beamten sind das nur 30-50%, den Rest deckt der Dienstherr ueber die Beihilfe!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt wenige Ledige, die den Weg waehlen, kommen dann doch mal Kinder, ist das Gejammer gross!

es gibt in Deutschland ca 9 Millionen Privat-Versicherte. Wird in TH ähnlich sein.

Du schwurbelst wieder verquirlte Scheisse!
Es gibt etwa 1,9Mio Beamte, die fast alle Privat versichert sind, aber natuerlich AUCH fast alle Angehoerigen!!! Das sind dann zusammen 6-7 Mio und die jeweils nur zu 30-50%.
Dann natuerliche alle freischaffenden, Anwaelte, Aerzte, ……
Viele Reiche, auch!
Und dann bleiben hinten etwa 500.000Angestellte, die PRIVAT versichert sind.
Also absolut ueberhaupt NICHTS, was mit TH vergleichbar waere!
Die ThaiAngestellten werden “vergewaltigt”, man zieht sie ueber den Tisch! Die fragt keiner. Aber wahrscheinlich unterschreiben alle, ohne zu wissen was!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann sind es aber 60.000 TB Jahresbeitrag (nur stationaer) . Inklusiv ambulant, Blillen , Zahnarzt 120.000TB/a fuer 2 Personen 240.000TB/a, also auch wieder 20.000TB/mtl.
Und alles nur um die PrivatKHs des GesundheitsTourismuses und die Kliniken zu sunventionieren.

ich habe leider keine Ahnung, wie du auf die Zahlen kommst. Die private KV ist i.d.R. für die Thais kostenlos.
Private KVs gibt es bei AIA ab ca 500 Baht monatlich. Bei max. 250.000 Baht pro Jahr und 1000 Baht monatlich bei
ca 500.000 Baht max. pro Jahr. Dann halt so weiter.
Das haben aber nur Leute, die grosse Reisfarmen usw. haben. Die leisten sich das dann.

Mein Beispiel bezog sich auf NICHT-Angestellte, bitte nochmal langsam nachlesen ! 🙄
Die Tarife sind vom Alter und der Gesundheit abhaengig. DAS wisst ihr, aber trotzdem verbloedet ihr die Leser!!
Fuer die Angestellten ist NICHTS kostenlos, weil sie ihre gesamten Ansprueche bei der SSV verlieren auch die fuer die Familie! 👿
Fuer 500TB mtl muss man sehr Jung und gesund sein und zahlt dann im Einzelfall noch drauf!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und alles nur um die PrivatKHs des GesundheitsTourismuses und die Kliniken zu sunventionieren.

der Gesundheitstourismus bringt dem Staat sehr viel Geld

Blah, blah, blah! Schreib doch mal eine Hausnummer hier hin und die Fundstelle dazu.
“Sehr viel Geld” ist relativ und eigentlich nur warme Luft um die Ecke geschaufelt!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist ja nicht nur so, das die PKHs Milliarden einnahmen und dadurch Millairden Steuern zahlen

Du uebertreibst wieder masslos!
Von “Mrd Einnahmen” bleiben in der Regel nach Abzug der “Mrd Kosten/Ausgaben”meist keine “Mrd Gewinne” und nur davon wird unterm Strich Steuern gezahlt.
Also ZAHLEN AUF DEN TISCH!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da lebt eine gesamte Zuliefer-Industrie auch davon mit.

Das sind dann Organlieferanten??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fast 3 Millionen Patienten in 2015 und jährlich werden es ca 15% mehr. Da ist noch Potential vorhanden.
Nur du tust dir da etwas schwer, weil du das mit der staatlichen Gesundheitsfürsorge mischst.
Das geht nicht, PKHs sind Privat-Unternehmen, die halt Gesundheit verkaufen. Nicht mehr und nicht weniger.
Wer sich das nicht leisten kann, bleibt bei der Staats-KH – wie auch in DACH.

Selbst die PRIVAT versicherten Beamten und deren Angehoerigen, koennen sich das nicht leisten, was man in TH in einem PKH abdruecken muss.
Wer in D als Beamter “Chefarzt und Einzelzimmer’ haben will, muss schon lange kraeftig zuzahlen!!!
Ich halte 3 Mio nicht fuer viel, wenn ich sehe, was hier in den kliniken rumsitzt!
Ausserdem habe ich hier erlebt, was beim GummiAnbau lief!
Alle haben Gummibaeume gepflanzt. Kokosnussbaueme, Kaffee, Oelpalmen, …. Urwald, …. alles hat man abgeholzt, und sieben Jahre spaeter waren die Preise total im Keller, weil das auch alle Nachbarlaender gemacht haben.
Und China auch noch, die kaufen und mieten alles weltweit auf!!
Die Chinesen mit ihrer Ein-Kind-Politik lassen sich die Geschlechtsumwandlung auch in Burma machen!
Wenn sich dann noch bei den Ami was aendert, geht die Nachfrage zurueck und das Angebot steigt ueberall um 15% jaehrlich!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum gibt es denn die 30-Bath-“Versicherung” zu der der Staat >3.000TB/a und Person zuschiesst? Und das bei 48 mio Menschen?

das weisst du nicht.
Das war ein Wahlgeschenk von Thaksin, damit das Volk in wählt.

Oh Maedchen, DU bist echt neu hier!
Das Bild unten, ist jetzt schon etwa 20 mal in diesem Blog!!!

Herzlich Willkommen! Freut mich immer, wenn es was zu lachen gibt! :mrgreen:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Oktober 2016 4:48 am

Was passiert mit den Kindern?

Polizei in Alarmbereitschaft nach versuchter Entführung von Kleinkindern am Sanam Luang
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/77608-polizei-in-alarmbereitschaft-nach-versuchter-entfuehrung-von-kleinkindern-am-sanam-luang.html

Letzte Woche waren 4 Maenner im Lotus! >45J.-55J., gross und kraeftig, alle frisch gefaerbte Haare (einer rot) oder Peruecken, koennte tiefes Isan gewesen sein, gewaltbereit(!!), aggressiver Blick, …., dunkler Kleidung, ….
Das auffaelligste war sie standen an der Kuehltheke und hielten eine generalstabsmaessige Besprechung, nicht um etwas einzukaufen, dann trennten sie sich und liefen einzeln durch die Gaenge.
Ich habe sofort die Kinder, die sonst sehr gerne durch die Gaenge laufen, angewiesen, beim Einkaufswagen zu bleiben!
Sind das die, die sonst den Van mit den schwarzen Scheiben fahren?
Nein STIN, kein Verfolgungswahn! Habe sowas noch nie gesehen und auch nicht wieder gesehen.
Frau ist mir keine aufgefallen, muss ich nochmal ueberschlafen.
Aber was passiert mit den Kindern? Kinderprostitution ? Organspende??….?? Oder beides???

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Oktober 2016 8:35 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer kann sich denn in TH eine Privatversicherung leisten, die sowas deckt?? Nein , es geht nicht um die Angestellten. Es geht um die 40 Mio Einwohner die von der 30 Bath”Versicherung ” abhaengig sind.
30.000TB fuer zwei Personen und dann noch 50% Zuzahlung. Das waeren bei 600.000TB Rechnung 360.000TB. Das waeren 20.000TB monatlich!

eigentlich gleich wie in Deutschland – wer kann sich da eine PKV leisten? Nur jene die arbeiten und einen bestimmten Betrag verdienen.
Die anderen auch nicht, die sind in der gesetzlichen KV.

Ja, und warum soll sich in TH der Arbeiter, Tageloehner ein PrivatVersicherung leisten koennen? Oder warum der Angestellte??
Der Angestellte koennte auch einen hoeheren Lohn bekommen, statt in FirstClass KHs zu liegen.
Das leisten sich die Angestellten in DACH nicht!
Es gibt wenige Ledige, die den Weg waehlen, kommen dann doch mal Kinder, ist das Gejammer gross!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das waeren bei 600.000TB Rechnung 360.000TB. Das waeren 20.000TB monatlich!

PKVs übernehmen die ganzen 600.000 – ich gehe aber davon aus, das hier ein Durchbruch vorlag. Die PKVs wissen schon genau,
was eine normale Blinddarm-OP kostet.

Dann sind es aber 60.000 TB Jahresbeitrag (nur stationaer) . Inklusiv ambulant, Blillen , Zahnarzt 120.000TB/a fuer 2 Personen 240.000TB/a, also auch wieder 20.000TB/mtl.
Und alles nur um die PrivatKHs des GesundheitsTourismuses und die Kliniken zu sunventionieren.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: In TH gab es das eigentlich schon “immer”.

Es haengt einfach davon ab, was die Staatsmacht festlegt. In einer Demokratie geht alle Macht vom Volke aus!

TH ist kein Sozialstaat, wie wir ihn kennen. Ein bar 100 Baht Kindergelt, 600 Baht Rente usw. – das schon, das macht aber
keinen Sozialstaat aus TH.

DAS steht aber anders in den Verfassungen!

soweit ich weiss, steht nix in der Verfassung, das TH ein Sozialstaat sein soll.

Dann frag’ mal einen StaatsrechtsWissenschaftler!
Warum gibt es denn die 30-Bath-“Versicherung” zu der der Staat >3.000TB/a und Person zuschiesst? Und das bei 48 mio Menschen?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Oktober 2016 12:43 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die PKV war immer das unwirtschaftlichtes, nur nicht fuer all die vielen, die das gewinn abschoepfen wollen / muessen!
Eine BlinddarmOP fuer 600.000TB statt 40.000TB spricht Baende.

die PKV rechnet sich für die Anbieter, egal ob AIA, Axa, Thai Health usw.

Das beantwortet meine Feststellung nicht!
Wer kann sich denn in TH eine Privatversicherung leisten, die sowas deckt?? Nein , es geht nicht um die Angestellten. Es geht um die > 40 Mio Einwohner die von der 30 Bath”Versicherung ” abhaengig sind.
30.000TB fuer zwei Personen und dann noch 50% Zuzahlung. Das waeren bei 600.000TB Rechnung 360.000TB. Das waeren 20.000TB monatlich!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Oktober 2016 12:37 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hinterher haben sie ihn zwar mit einer Wahl gestoppt, aber da war schon alles zu spät.

Das waere dann schon Demokratie!
Klagen kann man da auch noch!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. Oktober 2016 12:35 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In TH gab es das eigentlich schon “immer”.
Es haengt einfach davon ab, was die Staatsmacht festlegt. In einer Demokratie geht alle Macht vom Volke aus!

TH ist kein Sozialstaat, wie wir ihn kennen. Ein bar 100 Baht Kindergelt, 600 Baht Rente usw. – das schon, das macht aber
keinen Sozialstaat aus TH.

DAS steht aber anders in den Verfassungen!

Ryan Franklin
Gast
Ryan Franklin
7. August 2016 12:32 am

Wir bieten DRINGEND KREDIT AUF DER GANZEN WELT HIER niedrig wie 2% Steuersatz anwenden !!!

Schönen Tag:
Wir sind ein vollständig registriert und zertifiziert Darlehen Firma, die auf einem sehr niedrigen Zinssatz von 2% besicherten und unbesicherten Kredite an Privatpersonen und Unternehmen bietet. Wir bieten lang- und kurzfristigen loans.Our Unternehmen viele Durchbrüche in der Bereitstellung von erstklassigen Finanzdienstleistungen für unsere Kunden aufgezeichnet

Haben Sie persönliche Darlehen benötigen? Hat Ihre Firma, Gesellschaft oder in der Industrie brauchen finanzielle Unterstützung? Sie benötigen Finanzen Ihr Unternehmen zu gründen? Sie benötigen Finanzen Ihr Geschäft zu erweitern? Wir geben Darlehen an interessierte Personen, die Darlehen mit gutem Glauben anstreben. Sind Sie ernsthaft in der Notwendigkeit einer dringenden Darlehen. Wenn Sie interessiert sind, kontaktieren Sie uns jetzt durch das Antragsformular unten ausfüllen und einreichen per E-Mail: [email protected]

Im Folgenden sind die Darlehen Anwendungen:

*Ihr vollständiger Name: ……………….
*Land: …………………..
*Bundesland: ………………….
*Darlehensbetrag: ……………….
*Adresse: ………………………..
*Dauer: ……………………
*Alter: ………………….
*Geschlecht: ……………………..
*Beruf: ……………………..
*Telefonnummer: …………………

E-Mail: [email protected]

Firm offiziellen Website: http://adrianfinancefirm.bravesites.com/

Tel no: +12052912541

Wir freuen uns darauf, bald von Ihnen zu hören.

Freundliche Grüße,
Adrian Finance Firma.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. Juli 2016 1:25 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich meine immer soviel SozialStaat muss sein:
Ausreichend Kindergeld, stabile Ausbildung und Rente und Versicherung fuer die Alten.

gibt es das in einem Schwellenland, mir fällt eigentlich keines ein?

Gesundheitspolitik

Die Tendenz in der Gesundheitspolitik Thailands seit Beginn des 21. Jahrhunderts geht in Richtung der Einführung einer ergebnisorientierten Verwaltung (Management by objectives), die auch die angestrebte verstärkte Dezentralisierung ermöglichen soll.

Seit 1961 stellen die Regierungen nationale Entwicklungspläne, u. a. für die Gesundheitsversorgung des Landes auf, die anfangs über einen Zeitraum von sechs, später durchgehend über fünf Jahre liefen. Die ersten drei Planungsstufen konzentrierten sich auf die Wirtschaft, sie wurden deshalb “Nationaler Wirtschaftsentwicklungsplan” genannt. Später, als soziale Faktoren mehr in den Vordergrund rückten, änderte sich deren Name in “Nationaler Plan für die Wirtschafts- und Sozialentwicklung”. Integriert in diese Planungen war der auf die Gesundheitspolitik fokussierte “Gesundheitsentwicklungsplan” (Health Development Plan). Seit 1961 gibt es insgesamt neun Planungsstufen, von denen hier nur die die Gesundheit behandelnden Aspekte aufgeführt werden
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitssystem_von_Thailand

In TH gab es das eigentlich schon “immer”.
Es haengt einfach davon ab, was die Staatsmacht festlegt. In einer Demokratie geht alle Macht vom Volke aus!

In der wissenschaftlichen Literatur findet man folgende Ziele für ein Gesundheitswesen:
Bedarfsgerechtigkeit (Problem der Beeinflussung der Nachfrage durch die Anbieter)
Chancengleichheit (Zugang zu Gesundheitsleistungen unabhängig von Einkommen und Status)
Finanzierbarkeit (Preisbildung und Inanspruchnahme von Leistungen)
Leistungsfähigkeit (schnelle und wirksame Behandlung)
Wirtschaftlichkeit (Verhältnis von Kosten und Nutzen)

Im Jahr 2000 legte die Weltgesundheitsorganisation WHO Ziele fest, an denen sie nationale Gesundheitssysteme misst:

das Eingehen auf Bedürfnisse der Bevölkerung in allgemeineren Fragen wie Würde, Selbstbestimmung, Datenschutz und Kundenorientierung,
die gerechte Verteilung der finanziellen Lasten sowie
das Gesundheitsniveau der Bevölkerung.
2001 definierte auch die EU-Kommission Ziele für Gesundheitswesen und Altenpflege:
langfristige Finanzierbarkeit,
hohe Qualität und
Zugang für alle.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitssystem#Ziele

Der STAAT ist das Volk! Dieses waehlt demokratisch ein Parlament und die Regierung. Und die muessen die Interessen des Volkes /Waehlergruppe vertreten und nicht der Lobbys!!!

Die Vielfalt macht es schwer, die Gesundheitssysteme miteinander zu vergleichen. Erst im Jahr 2000 hat die Weltgesundheitsorganisation WHO drei Hauptziele definiert, von denen sich vergleichbare Messwerte ableiten lassen. Das erste Ziel klingt banal, ist aber dennoch nicht selbstverständlich: Das Gesundheitswesen soll die Gesundheit der Bevölkerung verbessern. Es ist dagegen nicht dafür da, Arbeitsplätze für Ärzte oder Pflegepersonal zu schaffen oder für den Absatz von Arzneimitteln zu sorgen. Erreicht werden soll ein möglichst hoher Gesundheitszustand der gesamten Bevölkerung.Das zweite Ziel der WHO heißt Responsivität. Darunter wird im weitesten Sinne die Patientenfreundlichkeit des Systems verstanden, also zum Beispiel Wartezeiten, Qualität der Versorgung, ausreichende Information oder Gewährleistung der Vertraulichkeit. Als drittes Ziel fordert die WHO eine faire Finanzierung. Die Bürger sollen nach ihrer Leistungsfähigkeit und nicht nach ihrem Bedarf an medizinischen Leistungen zur Finanzierung des Gesundheitswesens herangezogen werden. Mit Hilfe der drei Ziele erstellte die WHO vor fünf Jahren erstmals eine Rangliste der Gesundheitssysteme ihrer rund 190 Mitgliedsländer. Dabei kam Frankreich auf Platz 1, Deutschland landete auf Rang 25 – hinter Ländern wie Kolumbien oder Zypern. Grund für das schlechte Abschneiden Deutschland ist vor allem die mangelnde Effizienz: Zwar bietet das deutsche System eine vergleichsweise hohe Qualität, diese wird aber mit viel Geld erkauft. http://www.berliner-zeitung.de/vergleich—andere-laender–andere-sozialversicherungssysteme–wie-werden-die-staaten-der-welt-mit-den-steigenden-kosten-der-medizinischen-versorgung-fertig–ein-blick-auf-die-unterschiedlichen-finanzierungsmodelle–das-perfekte-gesundheitssystem-gibt-es-nicht-15721812

Finanzierungsmodelle, die gestern sehr gut waren, muessen es heute und morgen lange nicht mehr sein!

Ein charakteristisches Merkmal eines Gesundheitssystems ist die Art seiner Finanzierung. Es werden grundsätzlich drei Klassen unterschieden:

-Nationaler Gesundheitsdienst: Finanzierung aus Steuermitteln (z. B. Großbritannien, Italien, Irland, Dänemark, Portugal)
-Privatversicherungsmodell: Finanzierung über freiwillige Krankenversicherung (z. B. USA)
-Sozialversicherungsmodell: Finanzierung über gesetzliche Pflichtversicherung (z. B. Deutschland, Frankreich, Benelux).
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitssystem#Finanzierungsmodelle

Wenn man die Bevoelkerungspyramiden anschaut, war es um 1900 die richtige Entscheidung , das Sozialversicherungsmodell zu waehlen.
Dem ist aber heute nicht mehr so, auch nicht mehr in TH.
Man darf halt auch nicht nur die KV sehen, sondern das ganze “System”. Also auch die sonstige Belastung in der Familie.
Die immer weniger werdenden Arbeitnehmer , koennen nicht mehr die immer mehrwerden den Empfaenger “auffangen”. Das geht heute nur noch ueber Steuern, das sonst bald immer weniger arbeiten (siehe zB D).
Die PKV war immer das unwirtschaftlichtes, nur nicht fuer all die vielen, die das gewinn abschoepfen wollen / muessen!
Eine BlinddarmOP fuer 600.000TB statt 40.000TB spricht Baende.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: gibt es das in einem Schwellenland, mir fällt eigentlich keines ein?

Doch, viele Laender machen es wie TH ueber die Familie und die Arbeitnehmer! Das bricht aber zusammen, weil sich die Arbeit nicht mehr lohnt!! Siehe oben!
Wenn in TH die vorhandenen Gelder ohne “Schrumpfung” ueberall da ankaemen , wo sie hingehoeren, gaebe es ziemlich sicher keine Probleme!
Die ANgestellten-Versicherung, muss wie bei den beamten eine Soziale FamilienVersicherung sein!!
Ansonsten siehe unten, alles schon Tausendfach erklaert!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Staat darf nicht nur im JETZT fuer die Reichen da sein, dann brauchte es eigentlich keinen Staat!

ja, das läuft jetzt ja besser. Gerade wird gegen 10 Polizisten ermittelt, die einen Reichen geschützt haben.
Generäle sitzen in Haft, eine Frau Ying Khai – jahrzehntelang Maskottchen der Elite – sitzt im Bau, die gesamte Familie der ehem.
Prinzessin hat man weggesperrt, der Polizeigeneral hat schon 31 Jahre ausgefasst, Armee-Generäle sitzen, Polizeioffiziere ebenfalls,
einem reichen Geschäftsmann hat man gerade um 500 Rai Land erleichtert, weitere 100.000e Rais warten noch drauf, den Reichen wegggenommen zu werden.
Der Bürgermeister von Patong sitzt in Haft, Kamnan Pho zwar nur im KH, aber immerhin aus dem Spiel genommen usw. usw.

Ich kenne nun TH 31 Jahre lang, aber so gegen Reiche vorgegangen ist noch niemand.

Naja, das war jetzt etwas GEGEN etwa 10 Reiche, jetzt fehlt nur noch was FUER etwa 68,5 Mio Nicht-Reiche!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. Juli 2016 12:23 pm

Irgendwie ist auch hier alles relativ!? 👿
Die Behandlungszeiten wurden scheinbar deutlich verkuerzt, ….
Hier war ein >70jaehriger wegen akutem Durchfall im KH. Para und wieder nach hause.
Er sollte montags wieder kommen, wenn es nicht besser waere.
Die Kinder sind dann mit dem Vater in eine Klinik! Dort gab es eine Spritze(???)!
Er sollte montags wieder kommen, wenn es nicht besser waere.
Montags war es besser. Weiss aber jetzt keiner ob wegen Para, Vitaminspritze oder einfach nur wegen “montags”.
Kostet eine Vitaminspritze so viel mehr?

In D sind auch > 70 jaehrige versichert, auch in der Privat-KV , ohne Aufzahlung. Aber natuerlich auch in der gesetzlichen. Da sind dann auch viele “Nobel-Touristen” dabei.

Ich meine immer soviel SozialStaat muss sein:
Ausreichend Kindergeld, stabile Ausbildung und Rente und Versicherung fuer die Alten.

Der Staat darf nicht nur im JETZT fuer die Reichen da sein, dann brauchte es eigentlich keinen Staat!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juli 2016 11:19 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kann ich nicht glauben!

das kommt schon noch, dauert bei dir ein wenig länger 🙂

Und das machen nach deiner Meinung alle Regierungen so?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, DengueFieber macht die Wartesaele voll!

die würden hier Dengue eh nicht erkennen, Paracetamol und kommen sie in 7 Tagen wieder, wenn es noch nicht vorbei sein sollte. 🙂

DF kann nur in Laboren mit Sicherheitsstufe 3 festgestellt werden. Die gibt es auch in den PKHs nicht. Die nehmen dann dort die Kranken sicherheitshalber in ihren teuren Einzelzimmern auf. Die muessen ja auch von etwas leben!
In StaatsKHs wird die Blutgerinnung untersucht. Ist die hoch genug, besteht keine Gefahr fuer die Patienten. War bei unserem Sohn jetzt aktuell auch so.
Hohes Fieber, Blutungen , … koennen nicht nur von DF ausgeloest werden.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
15. Juli 2016 um 3:16 pm
Ansonsten habe ich schon oefters festgestellt, im Sueden machen die Menschen, was von der Reformregierung vorgibt, im Norden macht man eher Dienst nach Vorschrift!?

ja, tw. sicher richtig. In den ROthemden-Gebieten will man ja nicht, das Prayuth Erfolg hat, würde ja den Dubaianer verärgern.

Du meinst also, die Leiter der StaatsKHs bei euch, waeren dem Dubaianer verpflichtet?
Haben die Aussicht auf eine Stelle im PKH?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
15. Juli 2016 um 3:16 pm
emi_rembus: Der kann nicht gut gewesen sein!

STIN: nicht 5 min Behandlung, 5min Wartezeit. Doch, der hat eine gute ausl. Salbe verschrieben und die half.

Wenn da in 10 Min nur 1 Patient in der Klinik war, kann die Klinik nicht gut sein!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die staatlichen KHs, für mich ziemlich wertlos.
Ausser wenn ich dorthin gehe – um eine Kleinigkeit behandeln zu lassen. Ich als Farang muss nicht warten, gleich links rein, statt
rechts und dann kommt schon ein Arzt der Englisch kann und etwas mehr Ahnung hat, also die Jungärzte für die 30-Baht Behandlung.

Das machen alle aus deinem Netzwerk so? Wenn dann einer aus der Familie das Arztes einen ermordet hat, kann er das dann eintauschen???

Es gibt da scheinbar ein Sued-Nordgefaelle, wobei ab ChiangMai dann gleich der ABgrund beginnt?!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juli 2016 2:59 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn das Geld da hin kaeme, wofuer es gedacht ist, ginge es den KHs viel besser!

ja, das denken sich hier in D auch sehr viele. Die meinten dazu, als wie darüber diskutieren – Deutschland sollte beginnen, das
erwirtschaftete Volksvermögen nicht in die Ukraine, Griechenland, Wirtschaftsflüchtlinge inkl. IS-Terroristen – zu stecken, sondern
mal auf die eigenen Leute zu gucken. 300.000 sind obdachlos, Familien mit Kindern kommen kaum über die Runden usw.
Mein Bekannter hier in Aachen zeigte mir nun schon des öfteren, wie Araber mit BMW, Benz usw. durch die Staat fahren.
Wie kann das möglich sein. Sind die alle Ölfeld-Besitzer?

Hier hat D mehr Nachholbedarf als TH, weil TH ist ein keine Industrie-Nation.

Sie meinen Bitte?!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn em wirklich so waere, dann ist diesem Land echt nicht mehr zu helfen!!

tja, ist wohl so.

Kann ich nicht glauben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier im StaatsKH Ist eine deutliche Besserung festzustellen. Habe ich jetzt schon von vielen Seiten gehoert. Meine Frau war jetzt auch mit Bekannten gerade da!
Ging auch alles sehr zuegig!
Die Geruechte-Verbreiter geben aber keine Ruhe!

in TH bei uns alles beim Alten. Meine Frau wollte schnell was ansehen lassen, einen Hautausschlag – ging dann schnell ins Hospital hier und dann
auch gleich wieder nachhause. 100e Leute und 2 Ärzte. Das wäre ein Tagesaufenthalt geworden.

Ja, DengueFieber macht die Wartesaele voll!

Ansonsten habe ich schon oefters festgestellt, im Sueden machen die Menschen, was von der Reformregierung vorgibt, im Norden macht man eher Dienst nach Vorschrift!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie ist dann zum Privatarzt. 5 min Wartezeit.

Der kann nicht gut gewesen sein!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. Juli 2016 9:53 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: höhere Beamte sicher nicht so viele.

keine Ahnung, dazu müsste ich die Bilanz sehen. Also auch, wieviele Beamte da jährlich die KHs usw. benutzen. Ansonsten kann ich gleich Kaffeesatz lesen.

private Rettungsdienste zahlen die Leute hier bar. Bei Unfällen usw. weiss ich nicht, wohl der Staat.

keine Ahnung, was da ankommt – vermutlich nicht genug, weil von 800 KHS, 400 vor der Pleite stehen und es den andern auch nicht gut geht. Der Staat muss immer wieder zuschiessen – also reichen die Einnahmen nicht.

sicher kommt nicht alles an, es wird KHs geben, da dürfte der Leiter ungewöhnlich reich sein.

das weiss ich nicht, weil mein Sohn nicht verheiratet ist. Aber ich gehe davon aus, das
bei den Angestellten zumindest die Kinder mitversichert sind. Möglicherweise zahlt
der Angestellte dann ein paar Hundert Baht selbst und die Familie ist komplett versichert, ev. übernimmt das auch der Arbeitgeber. Ich weiss es nur von einer 7/11 Angestellten, bei der ist das Kind mitversichert, sie ist nicht verheiratet.

wie schon erwähnt, Kinder sicher nicht – aber der Ehegatte könnte ev. nur durch
eigene Aufzahlung dann mitversichert sein, wäre aber auch ok, ist sicher sehr wenig.
Bei höheren Angestellten oder grossen Firmen wie BIG-C könnte es auch eine gratis Familienversicherung als Sozialleistung geben.

Deutschland war/ist ein Sozialstaat. Es gibt in D keine Aufstände.
Angestellte in D zahlen sehr viel Krankenversicherung, wenn sie arbeiten. Trotzdem
bekommen sie bei Zahnbehandlungen wenig Zuschüsse, mind. 50% müssen sie selbst zahlen, das sind oft 1000e von EUR, die sich die Versicherten oft nur durch Kredit, Überziehung usw. leisten können. Ich kenne Leute, die mussten 2-3 Jahre auf Urlaub verzichten, weil eine Zahnregulierung nötig war.woody ein Rentner aus Rayong, hat sich die Zähne in D richten lassen, musste dann um die 12.000 EUR selbst dazu zahlen. So toll ist es in D nicht mehr – hat man kein Geld, alles nur Standard-Regulierung – Zähne aus China usw. Brechen nach 1-2 Jahren wieder raus, wie bei
meiner Mutter – jetzt hat sie dazu gezahlt und die halten dann besser.

die bleiben im gleichen Keller des Staatssekretärs, auch wenn er ausscheidet.

Wenn das Geld da hin kaeme, wofuer es gedacht ist, ginge es den KHs viel besser!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: *Diese in Bar “gelagerten” Gelder, werden die bei Regierungsweschel “uebergeben” und umgelagert?

die bleiben im gleichen Keller des Staatssekretärs, auch wenn er ausscheidet. 🙂

Wenn em wirklich so waere, dann ist diesem Land echt nicht mehr zu helfen!!

Hier im StaatsKH Ist eine deutliche Besserung festzustellen. Habe ich jetzt schon von vielen Seiten gehoert. Meine Frau war jetzt auch mit Bekannten gerade da!
Ging auch alles sehr zuegig!
Die Geruechte-Verbreiter geben aber keine Ruhe!
👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 11:42 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:

Das kann sein, es ist nur bei hoeheren Beamten! Der Gatte ist ein hoeherer Beamter (gehobener oder hoeherer Dienst).
Bleibt aber die Frage, wieviel Beamte gibt es? Und wieviel zu berueksichtigende Familienangehoerigen!??

Wieviel Beamte gibt es? 5.000.000?!?
und dann 6.600.000 Angehoerige?

DANN (!) waeren es 11.600.000 zu Versorgende, fuer die 14.000TB/a bereitgestellt werden muessen. Also 162.400.000.000 TB/a.
Dazu kommen beim ‘healthcare scheme goverment’ 48.000.000 Teilnehmer a (?) 3.080TB pro Jahr = 147.840.000.000 TB/a
Dann muessten sie IMMER, wenn ein Angestellter ins StaatsKH oder in die Anamai kommt die Leistung verrechnen mit der SSF (wo sich vermutlich riesige Geldbetraege anhaeufen, die in den Kellern von ‘Ungewohnlich Reichen’ lagern?)*
Das waeren dann (Vielleicht?) im Jahr etwa 30.000.000.000 TB.
Dann nehmen (?) etwa 5.000.000 legale Wanderarbeiter am Schema teil, was nochmal etwa 15.000.000.000 TB/a Jahr entspricht!!
Dann kommen die vielen Barzahler : illegale Wanderarbeiter, (?) Angehoerige von legealen WAs, Urlauber (versichert und unversichert), einheimische “Selbstzahler”(zBZahnarzt), …. im Jahr grob ueberschlagen 5.000.000.000 TB.
Dazu kommen die Einnahmen aus der Vermietung der VIP-Zimmer. Auch nochmal 15.000.000.000TB/a.
Dann die Verrechnung von Einrichtungen, Personal, Material durch Kliniken und andere Privataerzte …. 20.000.000.000TB/a.
Nicht zu vergessen, das Geld, das die StaatsKHs fuer Notaufnahme und Rettungsdienst bekommen. (?) 10.000.000.000 TB/a
SUMME: >405 MrdTB/a

Frueher gab es auch noch die Einnahmen der “30Bath Versicherung” etwa laecherliche 5mrdTB/a, wovon ein grosserTeil schon durch Erhebungskosten aufgefressen wurde!! 👿
Daneben waere noch dringend interessant, WAS WER an die Privaten Einrichtungen im Rahmen der Notfallverordnung (max 14.000TB/d?)= (?) 140.000.000.000TB/a.
Muessen das die KHs abdruecken??
Wer zahlt den privaten Rettungsdienst? Wieder StaatsKH???(?) 15 MrdTB/a

Es gibt abweichende Angaben, was TH fuer Gesundheit jaehrlich ausgibt!?
3,5% BIP ==>422,7 MrdTB/a
oder
4,6% BIP==> 555,6 MrdTB/a

Auf der anderen Seite waere jetzt ganz einfach interessant, was bei allen StaatsKHs, Militaer+Polizei+…. KHs und den Anamais an Geld ankommt!
Wie wird dabei im Voraus zugeteilt und wie wird im Nachhinein spitz abgerechnet?!

So, hier muessen jetzt einfach Butter bei die Fische!
Das waere das vermutete SOLL!
Was waere aber das tatsaechliche IST??

Die unten angefuegte Anlage besteht nur aus Schaetzungn und hat keinen Anspruch auf Vollstaendigkeit. Man koennte aber versuchen das IST damit einzukreisen und aufzeigen, ob Gelder gar nicht da ankommen, wo sie ankommen muessten.

Einen Systembruch kann man jetzt schon erkennen, weil bei den Beamten die FamilienAngehoerigen mit versichert sind, bei den Angestellten NICHT.
Da braucht man sich nicht zu wundern, wenn da nur fuer den Versicherungsnehmer eine Privatversicherung moeglich ist.
Es ist aber dann innerhalb der Familie TOTAL UNSOZIAL, wenn die Familie auf Healthcare angewiesen ist.
In D (zB) gaebe es einen riesigen Volksaufstand (!!) , wenn es solche Unterschiede zwischen Beamten und Angestellten haette!!!

WV19/06/16

*Diese in Bar “gelagerten” Gelder, werden die bei Regierungsweschel “uebergeben” und umgelagert?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 3:53 pm

emi_rambus:
In einem Gespraech habe ich gestern erfahren, dass bei einem Beamten, nicht nur der Ehepartner und die Kinder versichert sind, sonder auch die beiden Eltern des Beamten.
Ich hatte bisher folgende Zahlen vorliegen:
69.500.000 Einwohner in TH
________________ 5.000.000 Beamte (14.000TB/a) 9.900.000 Angestellte (SSF) (7.200TB/a+AGA= ca 14.000TB/a)
48.000.000 Teilnehmer am Healthcare scheme Goverment (ca 3.000TB/a)
62.900.000 Zwischensumme
?6.600.000 Unbekannt

Irgendwas stimmt da nicht, nicht nur wegen der 6,6mio”unbekannt”

Mio “Beamte” sind das inklusive der “Mitversicherten”? Oder sind die in der Zahl”5 Mio” mit dabei??
Aber wieviel muss der Staat dann zur Verfuegung stellen und wem? Wem: StaatsKHs, MilitaerKH, Polizei KH, …. ??KH?
14.000 pro Familie (inkl. bis zu 2 Eltern ) waeren dann eigentlich nicht viel!!

Das entspricht dem , was die Angestellten alleine ueber Privat-Versicherungen verheizen.
Hier ist etwas total unrund (wurde schon oefters angesprochen; heute habe ich es auf WV)!

Waeren es aber 14.000TB/FamilienMitglied, kaeme da dann heftig viel Kohle zusammen.

Bleibt auch noch die Frage, wie werden die Gelder der Angestellten,abgerechnet werden, die nicht Privat versichert sind!?

Solange ich in D Beamter war, ging es eigentlich immer um den “Kampf” BeamteAngestellte , damit immer beide unterm Streich das gleiche bekommen.
Hier in TH (s.o.) hat sich aber eine totale Ungleichheit … eingestellt.
Irgendwie kann ich mir aber nicht vorstellen, das war im Sinne des “Erfinders”!

Irgendwie glaube ich, hier sind wieder einige ungewoehnlich reich geworden.

Irgendwie riecht das hier wie bei Fahrschule, Privatschule , …. und hier sind es die Privat-KHs, die Kliniken scheinbar nicht mal so!
Fuer die PKHs kann sicher viele Cookies kleben und auch einen “Teilzeit-Presse-Strategie-Berater-Vertrag” abschliessen
Da muss einfach in der Gruendungssatzung(Gesetz) der SSf nochmal nachgelesen werden.
Hier laeuft etwas voll aus dem Ruder!
Warum deckt das die Reform-Regierung? Versteht sie es nicht? Werden ihr falsche Daten vorgelegt? Oder was sonst??? 😥
WV17.06.16

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 3:35 am

In einem Gespraech habe ich gestern erfahren, dass bei einem Beamten, nicht nur der Ehepartner und die Kinder versichert sind, sonder auch die beiden Eltern des Beamten.
Ich hatte bisher folgende Zahlen vorliegen:
69.500.000 Einwohner in TH
________________
5.000.000 Beamte (14.000TB/a)
9.900.000 Angestellte (SSF) (7.200TB/a+AGA= ca 14.000TB/a)
48.000.000 Teilnehmer am Healthcare scheme Goverment (ca 3.000TB/a)
62.900.000 Zwischensumme
?6.600.000 Unbekannt

Irgendwas stimmt da nicht, nicht nur wegen der 6,6mio”unbekannt”

Mio “Beamte” sind das inklusive der “Mitversicherten”? Oder sind die in der Zahl”5 Mio” mit dabei??
Aber wieviel muss der Staat dann zur Verfuegung stellen und wem? Wem: StaatsKHs, Militaer KH, Polizei KH, …. ??KH?
14.000 pro Familie (inkl. bis zu 2 Eltern ) waeren dann eigentlich nicht viel!!

Das entspricht dem , was die Angestellten alleine ueber Privat-Versicherungen verheizen.
Hier ist etwas total unrund (wurde schon oefters angesprochen; heute habe ich es auf WV)!

Waeren es aber 14.000TB/FamilienMitglied, kaeme da dann heftig viel Kohle zusammen.

Bleibt auch noch die Frage, wie werden die Gelder der Angestellten, abgerechnet werden, die nicht Privat versichert sind!?

Solange ich in D Beamter war, ging es eigentlich immer um den “Kampf” Beamte Angestellte , damit immer beide unterm Streich das gleiche bekommen.
Hier in TH (s.o.) hat sich aber eine totale Ungleichheit … eingestellt.
Irgendwie kann ich mir aber nicht vorstellen, das war im Sinne des “Erfinders”!

Irgendwie glaube ich, hier sind wieder einige ungewoehnlich reich geworden.

Anonym
Gast
Anonym
25. April 2016 2:48 am

berndgrimm: Vom Badewannen Bischof zum Kredithai!
Schöne Karriere!
Vergelts Gott!

Find’ ich eigentlich gar nicht sooo widersprüchlich, wenn man sich den Vatikan und seine Schäfchen mal genauer anschaut:

In jedem kapital-faschistischem Land waren die katholischen Heilsbrüder vor Ort und beteten fleißig für die verarmte Bevölkerung. Nur gegen die Kapital-Faschos, die ihre eigenen Landsleute bis auf Blut ausgesaugt hatten, fehlten immer die kritischen Worte. Scheint offenbar ein Tapferkeits-Problem der katholischen Kirche zu sein oder die Neigung, sich immer auf die Seite des Stärkeren zu schlagen.

Aber mal was ganz anderes:

STIN, bekommen Sie eigentlich von diesen Arsc…löc… immerzu Kohle für diese Kapital-Sucht-Werbung bzw. warum jagen Sie solche Geldgier-Viecher nicht sofort aus Ihrem Blog?

  Anonymous(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. April 2016 2:11 am

Chun Kome: Ich bin ein Bischof,ein privater Kreditgeber, die
Kreditvergabe an Unternehmen und Privatpersonen in einer niedrigen und
erschwinglichen Zinssatz von 2%. Interessiert?

Grüss Gott Franz-Peter Tebartz-van Elst!

Vom Badewannen Bischof zum Kredithai!
Schöne Karriere!
Vergelts Gott!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. April 2016 1:04 am

Mr Titcomb Brown:
Hallo, Haben Sie schon weigern ein Darlehen von einer gefälschten Darlehen Unternehmen im Internet ?, Müssen Sie eine dringende Darlehen zu zahlen Sie Ihre Rechnungen, Suchen Sie ein Business-Darlehen oder einen persönlichen Kredit mit einem niedrigen Zinssatz von 2%? kontaktieren Sie uns über unsere E-Mail: Adresse: ([email protected]) mit folgenden Angaben:

Name:
Land:
Bundesland:
Menge:
Dauer der Ausleihe:
Telefonnummer:

Grüße

Herr Titcomb Brown

Das sind jetzt wohl die neusten Kinderreien, um wieder meinen Account “abschalten” zu koennen. Weil wie bei allem, “ich sehe Geisterbeitraege” , “bei allen funktionieren alle Funktionen, nur bei ’emi’ nicht”, …. ist doch ganz einfach , nur fuer alle die MOD-Rechte freischalten, bin ja wahrscheinlich eh einer der Letzten! ;mrgreen:

Mr Titcomb Brown
Gast
Mr Titcomb Brown
22. Januar 2016 2:04 pm

Hallo, Haben Sie schon weigern ein Darlehen von einer gefälschten Darlehen Unternehmen im Internet ?, Müssen Sie eine dringende Darlehen zu zahlen Sie Ihre Rechnungen, Suchen Sie ein Business-Darlehen oder einen persönlichen Kredit mit einem niedrigen Zinssatz von 2%? kontaktieren Sie uns über unsere E-Mail: Adresse: ([email protected]) mit folgenden Angaben:

Name:
Land:
Bundesland:
Menge:
Dauer der Ausleihe:
Telefonnummer:

Grüße

Herr Titcomb Brown

berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. Januar 2016 1:37 am

Der Herr Titcomb Brown bietet nicht nur Darlehen für 2% an
sondern auch seinen Landsitz in Belgien für 10Mio Rubel zu mieten!
Alles muss raus:

Classifieds > Real Estate > Houses | Cottages for Rent
[email protected]
Price: 10 000 000 rub
+27784873589
http://chelyabi
Belgium, Brussels

ID: №220660
Owner: Mr Titcomb Brown
E-mail: [email protected]
created 6 month(s) ago
Вам нужен кредит? обращаться к г-Titcomb Браун для легкого и быстрого кредита на этой электронной почте: ([email protected])

[email protected]
Views: 846

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. Januar 2016 3:41 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, in D – da gehen die meisten ja nicht hin. Wer wartet schon gerne 6-8 Jahre, wenn er sofort eine Transplantation in Bahrain haben kann.

Die haben gerademal 1,234 mio EW und die Todesstrafe wird seit 1996 nicht mehr vollstreckt! Importieren die? Wer weiss, China hat Hinrichtungsbusse, vielleicht gibt es ja auch Hinrichtungsboote!
Die Organe (insbesondere Leber) von Moslime sind ja besonders begehrt, da die kein Alkohol trinken!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich weiss aber nicht, wie das in D bei Lebensspendern von Angehörigen ist, die dürften dann ja keine Wartezeit haben, da z.B. die Ehefrau
ja nur ihrem Ehemann die Niere spendet. Steinmeier von der SPD hat wohl seiner Frau eine gespendet, das ging dann wohl sofort.

Das erscheint mir unlogisch! Es gibt in D genuegend Spender! Siehe Grafik unten!
Wenn es da ein Problem gibt, kann es NUR ein organisatorisches sein!
Die “Warte”Liste dient dem Schutz des Patienten! Eine Transplantation wird erst durchgefuehrt, wenn erwartet wird , wenn sie lebensverlaengernd ist!
Dieses Handling gibt es aber scheinbar im “Gesundheitstourismus” NICHT!
Deswegen ist es ja auch nach deutschem Recht verboten. Warum das aber nicht offen , klar und deutlich den Patienten gesagt wird , … da kann ich nur vermuten!
Wahrscheinlich wuerden dann viele die Transplantation nicht mehr auf sich nehmen!?
Was die deutschen Plichtversicherer genau fuer eine Rolle spielen, verstehe ich ueberhaupt nicht!
Uebernehmen sie die Kosten fuer die teuren Medikamente, wenn die Menschen nach D zurueckkommen?
Warum fordern sie noch mehr Menschen zur Organspende auf, wenn gar nicht so viele gebraucht werden??
Machen die jetzt alle in Laendern des “Gesundheitstourismus” Urlaub? Die haben ja genug MA’s, da koennte man auch bald die Haelfte einsparen, statt Beitraege zu erhoehen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die machen auch Milliarden an Gewinnen, keine Sorge. Ansonsten würden sich die nicht laufend vergrössern.

Doch, genau die Sorgen mache ich mir!! Die Rechnung kann nicht aufgehen! Bekommen die Investitionszuschuesse vom Staat?? Oder “Bettenzuschuesse” oder was fuer Zuschuesse?

Ich bleibe dabei(!), es muss unbedingt untersucht werden, inwieweit das Wachsen von Obst und Gemuese auf Nieren und Lebererkrankungen u.a. einen Einfluss haben kann.
Bis dahin sollen ALLE Menschen mit Nachdruck dazu aufgefordert werden, mit lauwarmen Wasser das komplette Obst und Gemuese abzuwaschen, und trocken tupfen.
Zwischenzeitlich soll eine Kennzeichnungspflicht fuer gewachste Ware ueberall durchgesetzt werden.
Ich glaube auch, wenn der Gesundheitstourismus in TH auf die “Wiederherstellung” in Form von Kuren spezialisiert, wird TH sehr positiv in der Welt da stehen. Tut dem Land bestimmt gut!
Vorgezogene Transplantationen kann jedes Land (ohne ausreichende gesetzliche Regelungen) durchfuehren. Kuren koennen nur wenige anbieten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. Januar 2016 12:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Für Thailand ist das
ein Milliarden-Geschäft (fast wie mit Casinos) – wenn z.B. die DKV u.a. Millionen von Baht nach TH überweisen muss.

Kannst du/ihr euch mal festlegen!
Einmal zahlen deutsche Versicherungen gar nichts und dann doch.
Ich glaube das mit dem Milliarden Gewinn nicht! Umatz ja, aber wenn dann alle Kosten weg sind (auch Steuern) bleibt meiner Ansicht nach nicht viel “Gewinn”!
Ich meine nach wie vor TH sollte MEHR auf Kuren setzen!
Wenn ein Dialysepatient eine Kur von 6 Wochen macht, und dessen Werte sich so gebessert haben, dass er in der “Warteliste” drei -4Jahre nach hinten rueckt und jeder versteht, was das bedeutet, dann sollte das ein Boom werden und auch von deutschen Kassen gezahlt werden.
Das sollte von ANfang an nichts mit Kurschatten, sondern Familien-Anhang sein.
Diese Menschen kommen wieder, sie “verlaengern ja die Warteliste”. 😉

Das mit dem angeheirateten Organspender halte ich jetzt fuer einen “WITZ”.
Die Details habe ich (noch) nicht verstanden, aber es geht jawohl um die Abstossung!
Wenn also einer nicht seine Zwillingsschwester heiratet bringt das gar nichts (weniger Abstossung) . Natuerlich bringt man damit das “Gewinnstreben” raus.
Wird das aber schon wieder durch vermittelde Scheinhochzeiten unterwandert, kann ich nur noch heulen!
Ich bleibe dabei, grundsaetzlich MUSS es von der Wahrscheinlichkeit her in D genuegend Organe haben! Die Warteliste ist letztlich lenbenszeitverlaengernd. Wenn das eingehalten wird, bringt meiner Ansicht nach auch eine Spende eines Familienangehoerigen nichts.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. Januar 2016 2:10 pm

STIN: Und die TAT macht Werbung dafuer?

nur für legalen Gesundheitstourismus – nicht für illegalen Organhandel. Das ist ein Millarden-Geschäft, warum nicht.

Das waere dann wahrscheinlich geschaeftsschaedigend!

STIN: Und der Steuerhaushalt unterstuetzt die PrivatKHs?

andersrum – die Privat-KHs spülen Milliarden in die Haushaltskasse, das kann dann wieder für die staatlichen Gesundheitsfürsorge verwendet werden.

Da die ja Kosten (wie zB Organbeschaffung) absetzen koennen, muessten die ja Trillionen Umsatz haben. Oder hast du genauere Angaben ueber die Anzahl der Transplantationen?

STIN: In DACH machen die Mediziner auch Kohle, aber die Gesetze und die Staatsmacht achtet auf die Gesundheit der Patienten.
ich wüsste nun nicht, wo die deutsche Staatsmacht bei privaten deutschen KHs irgendwas überwacht, was mit der Gesundheit der Patienten zu tun hätte.
Es gibt natürlich Gesetze die einzuhalten sind, aber Privat-KHs sind ansonsten in ihren Entscheidungen genauso frei, wie Universitäten.

Das sollte vorrangig die zustaendigen Gesundheitsaemter sein . Auch die Polizei kann man in D zur Staatsmacht zaehlen!
STIN:In TH geht im Privat Gesundheitsbereich das Geld vor ,

in Deutschland auch, eine positive Bilanz ist das Ziel – ansonsten können auch die Konkurs beantragen. Privat-KHs in Deutschland
agieren genauso wie in TH auch – sie wollen Geld verdienen. Bei den statlichen KHs, ist das anders.

Nein in D gibt es die Warteliste , die sicherstellt (und die ueberwacht wird) , es laeuft nichts ungesetzmaessiges.

STIN:Ein (Durchschnitts-) Thaiarzt hat nicht die Traute dem Patienten mit Nachdruck zu sagen, wenn er sich nicht aendert, wird er kurzfristig sterben, er hat aber auch in der Regel keine Hemmung , ihm dann eine teure “Heilbehandlung” aufs Auge zu druecken, die INSGESAMT nicht lebensverlaengernd ist.
das mag sein, wird in D nicht anders sein. Es gibt ja sehr wenige sowohl in TH als auch in D, die eine OP oder sonst was, bar bezahlen.
Meist übernehmen das Versicherungen und die passen schon auf, das hier nichts unnötiges geschieht. Die lassen sich ja vor einer Jeder
OP alles vorlegen, dann entscheidet der Arzt bei der Versicherung, ob das sinnvoll ist. Ähnlich bei der Rechtschutzversicherung, die auch
kein OK gibt, wenn es nicht Aussicht auf Erfolg hat. Keine Sorge, ich habe das hier aus der Nähe mitverfolgt, bei meinem Freund. Die
DKV-Mitarbeiterin war andauernd in Kontakt mit dem BKK-Hospital und hat dann auch den Heimflug organisiert. Das läuft alles profimässig
ab.

Hier geht es nur um Transplantationen! Die sind nach deutschem Recht in TH nicht erlaubt. Dann wird auch keine deutsche Krankenkasse etwas bezahlen!
Die Warteliste in D ist zum Schutz der Patienten.
Aber scheinbar wird kaum einer richtig darueber aufgeklaert!
Wenn sich einer dieser Unaufgeklaerten auf eigene Kosten sich im Ausland anmeldet und die klaeren ihn (sehr wahrscheinlich) auch nicht auf, hat er einige wertvolle Zeit seines Lebens in die Tonne getreten.
In D bekommt er erst einen Termin, wenn durch die OP ein Lebenszeitgewinn zu erzielen ist! Im AUsland bei Sofort-OP natuerlich nicht!
Und dafuer muss dann auch noch ein Vermoegen gezahlt werden.
Wenn jetzt irgendwelche reiche Auslaender in D in “Schwarzarbeit” vorgezogen wird, sollte das nicht viel anders sein. Dumm gelaufen.

Der Hohn ist, man laesst die Krankenkassen die Mitglieder anschreiben, die sich die Sache mit der Organspende ueberlegen sollen.
Da es keine Millarden sind, die der Staat durch die OrganTransplantationen bekommt, muss man sich fragen, warum man nicht die Heilung ueber Kuren foerdert. Unterm Strich sind das dann mehr Urlauber und vor allem auch zufriedene Urlauber!
Ich bin mir sicher, mit der traditionellen Heilkunst, koennte man das.
Man muss es ja nicht offensichtlich machen.
Ich denke, das wuerde auch das weltweite Ansehen Thailands erheblich anheben!
DANN kaemen wirklich Milliarden in die Staatskassen und in die Privatkassen auch!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Dezember 2015 8:16 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, staatliche KHs werden nicht abgeschafft, es kommen nur immer mehr Private dazu, übrigens in D auch. Es wird im KH-Sektor sowohl in TH, als auchin
D immer mehr privatisiert. Ist nun mal so, was soll man machen.

Was man da machen soll? Einfach mal die Wahrheit sagen, das waere schon mal ein guter Anfang und nicht nach jedem Schichtwechsel die selbe Verdreherei wieder auftischen!
Wenn es in D und anderswo immer mehr private Betreiber gibt, hat das absolut ueberhaupt nichts damit zu tun, dass im TH die PrivatenKHs (die auch private Betreiber haben) und Kliniken wie Pilze aus dem Boden schiessen, wo aber NUR CHEFARZT-Tarife mit Einzelzimmer abgerechnet werden!
In jedem KH in D das einen privaten Betreiber hat und in den Arzt-Praxen, werden Tarife der gesetzliche Kassen (ua 2-3 Bettzimmer) alternativ zu “Privat-Tarifen” angeboten!
Machen sie das nicht, erhalten sie von den Pflicht-Kassen keine Zulassung und werden von den Pflichtversicherten gemieden wie die Pest und sind zum Untergang veruerteilt.
In TH wollen Takki orientierte Kraefte ein Monopol fuer Chefarzt-Tarife aufbauen! Damit wird die Privat-Wirtschaft gefoerdert, die absolut kein Interesse an der allgemeinen Gesundheitsversorgung des Landes haben sondern NUR an Gewinn interessiert sind!
Eine Regierung die so etwas unterstuetzt/ beschliesst, untergraebt die allgemeine Gesundheitsversorgung fuer das Land.
Deswegen alleine schon, darf es in TH NIE soweit kommen, dass die Wahl in TH ausgehebelt wird und jemand der es “gut meint” an das Ruder kommt!
Ich bin mir immer noch sicher, die derzeitige Regierung hat gutes im Sinn und die angeblichen Verfehlungen und Verwirrungen sind alles nur Propaganda-Verdrehungen/-Luegen.
Wie drueckte sich der Aussenminister und der Wirtschaftsminister in D aus?

Steinmeier und Schäuble warnen: „Brandstifter“ und „Dumpfbacken“
http://www.focus.de/politik/deutschland/extremismus-steinmeier-warnt-vor-stimmenfang-mit-fluechtlingsthemen_id_5175653.html

In TH kommen die Lohnschreiber und die Frohndienstschreiber* noch dazu.

Eine Partei, die in D etwas aehnliches vorschlagen wuerde, haette sich den eigenen Todesstoss verpasst! Ich denke es gaebe auch strafrechtliche Klagen, wenn das Parlament entsprechende “Gesetze” beschliessen wuerde.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte es fuer einen Schlag ins Gesicht von 20-30% der Menschen in TH , zu sagen ,
die koennen mit der 300TB/Monat-Versicherung in ein Privates-KH ohne Zuzahlung gehen.

tja, ich halte es auch für einen Schlag ins Gesicht der armen Deutschen, das die beim Zahnarzt zuzahlen müssen, obwohl sie
schon recht ordentlich KV zahlen. Die Thais müssen sich ja nicht versichern lassen, aber sie haben nun die Möglichkeit dazu und
scheinbar wird das sehr gut genutzt.

Dummes Totschlagargument!!
In D gibt es eine zahnaerztliche GRUNDVERSORGUNG, KOSTENLOS fuer Pflicht versicherte! Wer teuren Zahnersatz haben will muss draufzahlen, eine Zusatzversicherung abschliessen oder in TH sein Lehrgeld zahlen! Das gilt auch fuer Brillen, Koerperersatzstuecke und vieles mehr.
Dem ist aber nicht so bei der PrivatVersicherung in TH im Einfach-Tarif (=300-1000TB/Monat und Person). Da sind all das und ambulante Behandlung, Medikamente, Impfungen, Massage, …. nicht inbegriffen.
Natuerlich weisst du, es ist so, trotzdem stellst du es missverstaendlich anders dar!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Thais müssen sich ja nicht versichern lassen, aber sie haben nun die Möglichkeit dazu und
scheinbar wird das sehr gut genutzt.

Das Verbrechen in TH hat ja auch System! Und da wo die Staatsmacht nicht funktioniert, uebernimmt die organisierte Kriminalitaet!
Als erstes wurde der Gesundheitsentwicklungsplan nicht mehr fortgeschrieben.
Dann hat man alles verkommen lassen, was bis 2001 aufgebaut wurde!
Dann hat man die rentablen Bereiche ausgegliedert (zB VIP-Betten!). Auch wurde noch die 30Bath-Verteuerung verkauft!
Jetzt hat man die Aerzte “entfuehrt”. In D gaebe es nie soviele Zulassungen fuer zentrale praktisch Aerzte und Fachaerzte! Vor allem duerfte da keiner staatlich Ausstattung mitbenutzen!
Jetzt waren keine Fachaerzte mehr da und die Wartezimmer waren immer kuenstlich voll!
Was sollten die Menschen machen , wenn keine BypassOP fuer die geliebte Mutter durchgefuehrt werden konnte? Nun viele starben deswegen, aber einige schafften es bis in das durchschnittlich weit entfernte “ChefarztKH” und gemeinsam wurden die total ueberteuerten “PREISE” aufgebracht.
Und wer es eilig hatte bei “kleinen” Sachen, ging in die “Kliniken”.
Jetzt kam die Rettung, die Versicherungsvertreter schwatzten den …. wenig gebildeten Menschen eine Versicherung auf. Nun Versicherungsvertreter sind weltweit die groessten Verschwurbeler und so nicht anders in TH. Mit anderen Worten, die meisten “zufriedenen” Versicherungsnehmer wissen noch gar nicht, was sie da fuer (zu)viel Geld gekauft haben, die Ersten sind bei kleineren Sachen, durch die zusaetzliche Tagegeldversicherung , noch mit einem blauen Auge davon gekommen.
Kaum einer ist bis heute altersmaessig hochgestuft worden oder wegen Krankheit.
Wir alle, die wir Beamte und Privatversicherte waren wissen, das aber, wir wissen auch es gibt im Bereich keine Verbraucherschutzgesetze wie in DACH und wir wissen, der “Verbraucherschutz in TH” befindet sich immer noch in der Aufbauphase!! ??
Koennte aber auch sein , da sind einige zu schnell nur ungewoehnlich reich geworden!?
Das heisst, dieses “Erwachen” das es in DACH vor 50 Jahren und in der DDR vor 15-20 Jahren gab, steht ja TH erst noch bevor!
In TH haben die Versicherungen den grossen Vorteil mit dem Gesichtsverlust, weil kaum einer haengt es an die grosse Glocke, wenn er erkennt, er hat fuer viel Geld auch viel “warme Luft” gekauft!
Fuer mich steht fest, diese ganze Privat Bereich in der Gesundheitsversorgung steht vor dem Konkurs und waere es schon laengst, wenn es keine staatliche “Beihilfe” gaebe!
Man darf nicht die staatliche Versorgung zu Gunsten der Privatwirtschaftlichen Gesundheitseinrichtungen in den Ruin treiben!! !! !!
Die staatliche Grundversorgung hat fuer den Staat Vorrang und die Sicherstellung ist ureigenste Aufgabe der Regierung und des Parlaments!

TH ist in keinster Weise mit Singapur oder gar D vergleichbar!
Das gilt auch fuer Bereiche wie Gesundheit und Bildung!
In D und S gibt es ein Pro-Kopf-Einkommen von rund 50.000$/a (=1,65 mioTB/a). Das sollte ausreichen, um fuer eine vierkoepfige Familie etwa 5-600.000TB/a fuer PrivatSchulen/-Unis und Privat-Vollversicherung aufzubringen.
In TH liegt dieser Wert (PKE) aber nur bei etwa 1/10 (5480$=180.000TB)! Aber die Preise/Kosten fuer private Ausbildung und Gesundheitsversorgung geben sich nichts.
Dazu kommt, in D gibt es auch Reiche und aermere, aber der Unterschied zwischen Arm und Reich ist in TH UND Singapur viel groesser.
Das heisst, die richtig Reichen lachen ueber das Problem, aber selbst der “Mittelstand” ist dann schon gekniffen und in TH sogar der gehobene Mittelstand, wenn es da nicht noch kriminelle Nebeneinkuenfte gaebe.
Um es nochmal ganz deutlich zu sagen, ein Pro-Kopf-Einkommen von 180.000TB/a entspricht in einem 4-Personen-Haushalt ein Familien-Einkommen von 720.000TB/a usw. .
Ich glaube, das haben keine 50% der Familien im land-of-smile! Das wird der Grund sein, warum hier immer weniger laecheln!

Ich glaube ausserdem, Singapur hat in den letzten Jahren sozialen Wohlstand und wirtschaftliche Groesse eher …. “simuliert”. Ich befuerchte der Staat, stand/steht(?) kurz vor einem Bankrott!
Ich denke, es gibt Kraefte, die TH zum Nachfolger auserkoren haben!

Ich glaube auch, China wird durch die zu grosse soziale Kluft kurz und mittelfristig die “Bach heruntergehen”!
Ich befuerchte, wenn TH nicht kurzfristig auf voller Breite gegensteuert, werden , nach einem verherenden Buergerkrieg die Thais in Burma die Sklavenarbeit machen!

*die dadurch ihre Illigalitaet in TH geduldet bekommen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Dezember 2015 12:25 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: naja, wenn man dafür sorgt, das z.B. auch ein Arbeitnehmer unter 12.000 Baht Monatsverdienst versichert sein muss, dann kämen da schon
wieder 100.000e wenn nicht Millionen AN dazu, die dann versichert wären. Hier bietet die AIA schon sehr günstige Privatversicherungen an,
für ab 300 Baht monatlich und man ist dann zumindest für bis zu 100.000 Baht o.ä. privatversichert und kann sich sein KH auswählen.

Wie immer gehst du auf die wichtigen Sachen meines Kommentares nicht ein (siehe unten).
Ich halte es fuer einen Schlag ins Gesicht von 20-30% der Menschen in TH , zu sagen , die koennen mit der 300TB/Monat-Versicherung in ein Privates-KH ohne Zuzahlung gehen.
Natuerlich wurde wissentlich auch vergessen, dieser Tarif ist wahrscheinlich fuer Kinder (ich zahle 8.000TB/Jahr mit 50% Zuzahlung [inkl 100KTBLebens-LV]) oder fuer 20-jaehrige Erwachsene und der Beitrag sich alle 5 Jahre erhoeht und im Krankheitsfall natuerlich auch. Natuerlich braucht eine Familie (mit unter 12.000 TB im Monat) bei 2 Kindern 4 x 300=1200TB und viel mehr!
Und NATUERLICH kann keiner mit dieser Versicherung zur ambulanten Behandlung in Kliniken oder in Private KHs gehen, weil das nicht gedeckt ist. In den staatlichen KHs und Annamais schon, aber die werden dann ja abgeschafft!
Selbst bei den Neureichen in TH wird es noch Heulen und Zaehneknirchen geben.
Eine Versicherung, die abulante und Zahnbehandlung und 3000TB/Zimmer-Preis und 1.000TB Tagegeld, deckt, zu 100%(!!) , wird es fuer 4 Personen nicht unter 200.000TB/a geben!
Wer also 13.000TB im Monat verdient, wird sich ohne Korruption, Betrug, Prostitution, Drogen-Transporte, …. schwer tun!
In einem Schwellenland ist die Privat-Versicherung fuer Kliniken und Privat-KHs die “Einstiegsdroge”fuer Kriminalitaet! Das waere auch in vielen Industrie-Nationen , auch in D, so!!
Die Verantwortung muss der uebernehmen, der die staatliche Gesundheitsversorgung abschafft und nicht die Mehrwertsteuer anhebt. Das freut dann wahrscheinlich all seine Berater und die Reichen! Die uebernehmen die hohen Gewinne!
Das einzig gute, das BIP wird ansteigen , da hat aber der Durchschnittsbuerger ueberhaupt nichts von. Auf dem Papier steigt sein Durchschnittseinkommen in Dollar! :mrgreen: Der Staat wird dann nur noch mehr Schulden fuer die Zukunft (fuer Kinder und Enkel) aufnehmen koennen. Zumal die meisten Gewinne der Versicherungen und Privat KHs ins Ausland abfliessen oder in BKK verbaut werden!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Dezember 2015 6:01 am

Auf “Deutsch” wird das auch nicht verstaendlicher!

http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/71047-30-baht-versicherung-nicht-haltbar.html#contenttxt
Die sogenannte 30-Baht-Krankenversicherung wurde 2002 vom ehemaligen Premierminister Thaksin Shinawatra eingeführt und von der internationalen Gemeinschaft gelobt, weil auch dem ärmeren Teil der Bevölkerung Zugang zum Gesundheitswesen gewährleistet wird.

Weil die “internationale Gemeinschaft” nur das begreift, was Lohnschreiber aufbereiten!
Das was TS angeblich fuer 30 TB ZUZAHLUNG eingefuehrt hat , gab es schon laenger fuer umsonst! :mrgreen:

Piyasakol Sakolsatayadorn sagte, dass „das Budget jedoch aus dem Ruder läuft“ und auf 4,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts anstieg. Einige Länder mit ähnlichen Systemen verlangten Zuzahlungen und schafften es auf diese Weise, meinte er.

Wieviel sind denn 4,6% vom BIP?
Gemaess Wikipedia waren es (2010) lediglich 3,5% des BIP, was etwa 422,7 MrdTB ausmacht. Bei 4,6% waeren es immerhin 555,6MrdTB (hochgerechnet auf dem alten BIP) und somit (erstmalig?) mehr als der Ansatz fuer Bildung, wenn der nicht auch gestiegen ist!

Was die Tatsache betrifft, dass der Staat sehr viel mehr für die Krankenversicherung von Beamten bezahlt als für die Krankenversicherung anderer Personen, sagte Piyasokol, dass die Gehälter von Beamten niedriger seien als in der Privatwirtschaft und daher seien die Versicherungsleistungen für Beamte angemessen, es sei denn der Staat erhöht die Beamtengehälter.

Das verstehe ich weder auf Englisch noch auf Deutsch!
Ehrlich gesagt “verstehe” ich nur “plumpe Ausrede“!

2011 bezahlte der Staat Krankenversicherungskosten in Höhe 62 Milliarden Baht für fünf Millionen Beamte und deren Familien.

Im gleichen Zeitraum bezahlte der Staat 101 Milliarden Baht für die 30-Baht-Versicherung. Hier kamen allerdings 48 Millionen Personen in den Genuss der Krankenversicherung.

Demnach wurden für Beamte pro Kopf 14.000 Baht ausgegeben, während bei der 30-Baht-Versicherung 2700 Baht pro Patient anfielen.

Die Summe, die die Regierung 2011 in den Krankenversicherungsfonds der Arbeitnehmer mit den 9,9 Millionen Mitgliedern einzahlte betrug 24,48 Milliarden Baht.

Wer das in eine verstaendliche Grafik umsetzen kann, aus der auch klar alle “Beteiligten” hervorgeht, hat meine Hochachtung.
Ich verstehe auch hier nur, dem thailaendischen Volk soll was “auf den backen gemalt werden”!!
Wo da die >30Mrd TB Einnahmen fuer die VIP-Betten, die bis zu 10MrdTB der Einzahlungen der Wanderarbeiter uam bleiben, wird ueberhaupt nicht aufgezeigt.
Es waere eigentlich auch nur fair, wenn man aufzeigen wuerde , wieviel ueberhaupt ueber die “30Bath-Zahlung” eingehen. Ich schaetze 5-10 Mrd TB.
Wenn Mr.Dubai damit wirklich, wie versprochen, alle Kosten der 30-Bath-Versicherung gedeckt haette, waere ich sofort dafuer, er solle auf Lebenszeit Finanzminister werden. :mrgreen:
Ich halte es fuer sehr …. traurig, wie man die staatliche Gesundheitsversorgung zugrunde gerichtet hat in den letzten 13-14 Jahren.
Ich befuerchte, es kommt aber noch schlimmer, weil man jetzt (im Entwicklungsland Schwellenland) die Privat-Versicherung und PrivatKHs “foerdern” will.
Die 14.000 TB/Beamter gehen ja wohl schon an die Privat Einrichtungen!?

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Dezember 2015 1:04 pm

emi_rambus: Wenn sie das nicht koennen sollten sie als erstes einfach nachfragen!

Ich schau mir das jetzt gleich nochmal bei der Nation an, …

Das Kommt dabei raus, wenn man als Einstellungsvoeraussetzungen nur den Toefl verlangt!
Bei der Nation habe ich (noch) nichts gefunden!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Dezember 2015 11:09 am

Das mit den 4,6% des BIP waere jetzt neu!
Gemaess Wikipedia waren es (2010) lediglich 3,5% des BIP, was etwa 422,7 MrdTB ausmacht. Bei 4,6% waeren es immerhin 555,6MrdTB.
Die 2.700TB/a sind aber gleich geblieben?
http://www.bangkokpost.com/news/general/806380/minister-30-baht-scheme-unsustainable
Ich versuche jetzt seit ueber 1 Stunde diesen Bericht nachzuvollziehen! Ehrlich gesagt halte ich das fuer eine Zumutung! Die Zahlen sind nicht nur stark “aufgerundet”, sie stimmen auch nicht, oder das Geschreibse ist nicht nachvollziehbar. Ist das Absicht!
Man sollte doch von so einer Zeitung verlangen koennen, sie macht eine Auflistung, wo unten 69,5 Mio Einwohner und 555,6 MrdTB herauskommen!

Wenn sie das nicht koennen sollten sie als erstes einfach nachfragen!

Ich schau mir das jetzt gleich nochmal bei der Nation an, …

Wir haben heute Weihnachtsfeier in der Schule mit Tanzauffuehrung.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. November 2015 4:36 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: AUch dann muss er die Verantwortung uebernehmen.

das macht er ja, daher hat er ja geputscht, glauben ihm nur nicht alle.

Uebernimmt er auch die Verantwortung fuer die finanzielle Entwicklung?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. November 2015 8:51 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: doch, er schaut genau aufs Volk, wie die Stimmung ist. Dementsprechend verhält er sich. Macht Putin ähnlich.

AUch dann muss er die Verantwortung uebernehmen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. November 2015 8:11 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: doch, er ist bereit dazu. Gab schon eine Umfrage: das Volk auch.

Er kann sich NICHT auf Umfragen berufen, er muss schon selbst die Verantwortung uebernehmen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: König hat keine politische Funktion, ist daher irrelavant.

Also dann doch Parlamentarische Monarchie?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dann ganz weg. Gewählt, dann wird gekauft. Italien hat den Senat komplett abggeschafft.

So soll es sein!
Untersuchungsausschuesse sind auch eine feine Sache , gibt auch ein Gesetz.
https://de.wikipedia.org/wiki/Untersuchungsausschussgesetz

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. November 2015 6:15 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich war vor 30 Jahren schon hier, da gab es das schon. Nur eine Auflage, man musste dann eine Bescheinigung vom Amt holen. Das war alles, danach
war es kostenfrei, auch in den Privat-Khs – damals gab es aber nicht viele.

Wenn dem so gewesen waere, warum hat es dann die Notfallverordnung von YL gebraucht??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Kontrollkommission bleibt. Wenn das Referendum abgelehnt wird, dann bleibt halt Prayuth noch 2-3 Jahre an der Macht, mit § 44.

Das wird er sicher nicht machen!
Es hat ja auch keiner was dagegen , wenn die Kontrollkommission unter dem Parlament oder dem Koenig bleibt.
Das was nicht sein darf, ist der ungewaehlte Senat.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. November 2015 4:38 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: vll hat sie es verbessert. Ich weiss nur, jedes KH war verpflichtet, z.B. bei einem Unfall den Verletzten aufzunehmen, wenn kein statliches in der Nähe war. Ev. hat sie es nun verfeinert.

Von wann soll denn dieses Gesetz sein?2012?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn ich ehrlich sein will. JA!
Der wird dann in Notäfällen von der Kommission angewandt werden, die die Regierung in Zukunft überwachen und ggf. absetzen wird, wenn es nicht rund läuft. Ist nun mal so, kann ich nicht ändern. Denke an meine Beiträge dazu hier, wenn es soweit kommt. ABer ev. wird er dann umbenannt, z.B. in Art. § 77.

Panikmacher! Dafuer gaebe es bei einem Referendum keine Mehrheit und keine Unterstuetzung in den Demokratien dieser Welt!