Studenten in Nazi-Uniformen verursachen Empörung

Daily Mail –             Das jährliche Sportfest hat eine lange Tradition und die Studenten der…. Sacred Heart Catholic School  in Chiang Mai warteten gespannt darauf mit ihren Kostümen zu beeindrucken. Sie hielten ihre Kostüme für Wochen unter Verschluss und wollten ihre Eltern und Lehrer damit überraschen, als sie bei ihrem Umzug die Köstüme präsentierten. In der Tat ist ihnen die Überraschung auch gelungen. Mit großer Geste und einer Fanfare offenbarten sie ihre Kostüme – worauf ein Raunen der Empörung von den Zuschauern zu hören war.
Die lächelnden Schüler kamen in Nazi Uniformen und großen Hakenkreuzfahnen in die Schule, so dass den ausländischen Eltern und Lehrern der Mund offen stand. Angeführt wurde der Umzug von einem Mädchen, welches als Adolf Hitler verkleidet war – komplett mit Schnurrbart – ….scheinbar ahnte sich nicht was sie verursacht hatte.

Mit Spielzeug Maschinengewehren marschierten Studenten als SS-Wachen verkleidet an den Zuschauern vorbei. Einige Expats waren entsetzt. Sicherlich werden die Schüler wissen was  Swastika und Nazis darstellen? Offensichtlich nicht, denn wie sich herausstellte haben nicht einmal die thailändsichen Lehrer an der Schule verstanden warum sich die ausländischen Lehrer und Eltern so aufregen.

Ein Lehrer an der Schule sagte :  “Das ist alles sehr peinlich. Traditionell tragen die Schüler an ihrem Sommer Sportfest Kostüme und sie bereiten alles im Geheimen vor. Niemand sah vor der Veranstaltung die Hakenkreuze.

“Aber dann am Sporttag, als wir diese Nazi-Sturmtruppen sahen, waren wir entsetzt. Wir sagten den thailändischen Lehrern, dass dies geschmacklos sei. Aber sie verstanden nicht was an den Kostümen so falsch sei. ”

Eine Delegation der Konsulate von Großbritannien, den Vereinigten Staaten, Frankreich und Deutschland besuchten die Schule, um gegen diesen Vorfall zu protestieren – und forderten die Lehrer dazu auf, moderne Geschichte und den Holocaust auf den Lehrplan zu setzen.Viele Europäer und Amerikaner verbringen in Chiang Mai ihren Ruhestand von denen einige ihre Verwandte durch die Nazis verloren haben. Der Schulleiter der Schule wollte den Vorfall nicht kommentieren, aber ein Sprecher sagte: “Wir wussten nicht, was die Schüler geplant hatten. ”

Dies ist nicht der erste Vorfall dieser Art in Thailand. Im Jahr 2007 verkleideten sich an einer Schule in Bangkok etwa 200 Studenten als Nazis und marscheireten mit einem kräftigen  “Sieg Heil”  an den Zuschauern vorbei. Kanya Khemanan, Direktor der Thewphaingarm School, wurde gezwungen sich bei dem in Los Angeles ansässigen Simon-Wiesenthal Holocaust Museum für den Vorfall zu entschuldigen.

Rabbi Abraham Cooper sagte damals: “Die Zeiten sind lange vorbei, als man in Asien solche Vorfälle aufgrund der Unkenntnis der Studenten entschuldigen konnte”.

Bilder gibt es hier :  http://www.dailymail.co.uk/news/article-2042097/Student-Nazi-dress-day-causes-outrage-Thailand.html
Weitere Bilder hier: http://prachatai.com/journal/2011/09/37093

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)