Abwertung des Yuan zieht Baht mit nach unten

Die für die Finanzmärkte überraschend gekommene Entscheidung der chinesischen Staatsbank, den Yuan um knapp 2 Prozent abzuwerten, hat den Baht mit nach unten gezogen.

​Die Währung fiel auf den Devisenmärkten gegenüber dem Dollar von 35,09 am Montag um 0,74 Prozent auf 35,52 am Dienstag um 15.21 Uhr. Währungen der Nachbarstaaten gaben ebenso nach. Der abgewertete Yuan soll die chinesischen Exporte antreiben und die Wirtschaft stärken.

[caption id="attachment_10622" align="alignnone" width="300"]epa04880620 Pedestrians stand before a markets indicator board in Tokyo, Japan, 12 August 2015. Tokyo stocks dropped after China's central bank devalued the yuan for the second time in two days, to aid a slowing economy. The Nikkei Stock Average lost 327.98 points, or 1.58 per cent, to close at 20,392.77. EPA/FRANCK ROBICHON +++(c) dpa - Bildfunk+++ epa04880620 Pedestrians stand before a markets indicator board in Tokyo, Japan, 12 August 2015. Tokyo stocks dropped after China’s central bank devalued the yuan for the second time in two days, to aid a slowing economy. The Nikkei Stock Average lost 327.98 points, or 1.58 per cent, to close at 20,392.77. EPA/FRANCK ROBICHON +++(c) dpa – Bildfunk+++[/caption]

China war in den ersten fünf Monaten dieses Jahres Thailands größter Handelspartner mit fast 15 Prozent des Wertes aller Ausfuhren. Über den weiterhin schwächelnden Baht können sich Touristen freuen. Für einen Euro gab es am Dienstag um 17.27 Uhr bei der Siam Commercial Baht 38,25 Baht, für einen Schweizer Franken 35,10 Baht und für Dollar je nach Staffelung zwischen 34,12 und 34.96 Baht. Der Baht hat in diesem Jahr gegenüber dem Dollar 7 Prozent verloren, der malaysische Ringgit 12 Prozent, die indonesische Rupiah 8 Prozent und der Euro fast 9 Prozent.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Abwertung des Yuan zieht Baht mit nach unten

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Kurs rechts ist überholt!
    Der € ist schon über 41THB!
    Aber hauptsächlich wegen US$ Schwäche!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)