Bangkok-Attentat: Polizei sucht weiteren Verdächtigen

Thailands Polizei untersucht, ob vergangenen Montag in der Hauptstadt Bangkok womöglich zwei Bombenanschläge gleichzeitig geplant waren. Sie sucht nach einem Verdächtigen in blauem T-Shirt, wie ein Polizeisprecher am Samstag sagte.

Neues Videomaterial aus einer Überwachungskamera zeigt diesen Mann kurz nach der Bombenexplosion mit 20 Toten ein paar Kilometer weiter an einem Bootsanleger am Fluss Chao Phraya. Er schleppt eine schwere Tasche auf eine Kanalbrücke, telefoniert minutenlang, stößt die Tasche anschließend mit dem Fuß ins Wasser und geht davon.

Exakt an dieser Stelle detonierte am Dienstag, 18 Stunden später, ein Sprengsatz, ohne Schaden anzurichten. Bislang hieß es, ein Unbekannter habe dort einen Sprengsatz geschleudert und sein Ziel verfehlt.

epa04889707 Thai military policemen patrol with military dog 'Ken', which has a camera mounted on his back, as they inspect for security the area around the Erawan Shrine, after a bomb detonated on 17 August, in central Bangkok, Thailand, 20 August 2015. The Erawan shrine reopened to the public on 19 August, two days after a deadly bombing left 20 dead, including many foreigners, and injuring 123. A Thai court issued an arrest warrant on 19 August, for a man suspected of carrying out the bomb attack. The warrant does not name the suspect.  EPA/NARONG SANGNAK

Vieles sei unklar, sagte der Polizeisprecher. Er stellte infrage, ob das auf dem Video eingeblendete Datum und die Uhrzeit stimmten und ob ein Sprengsatz 18 Stunden im Wasser liegen und dann explodieren kann. Die Polizei gerät immer schärfer in die Kritik, weil sie fünf Tage nach dem schwersten Anschlag in Bangkoks Geschichte keine Ermittlungserfolge vorweisen kann. Die Identität des mutmaßlichen Bombenlegers, der von einer Überwachungskamera gefilmt wurde, ist unklar, ebenso Motive und die mögliche Täterschaft.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Bangkok-Attentat: Polizei sucht weiteren Verdächtigen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    POLICE are examining the pictures of Turkish people who travelled into Thailand during the 15 days preceding the deadly Erawan Shrine bomb blast in their efforts to nail down the bomber and his accomplices, an informed source disclosed yesterday.
    “More than 20 Turkish people came in during the period,” the source said. Authorities, however, have been trying to downplay speculation that the blast might have had a link through militant members of a right-wing Turkish organisation known as the Grey Wolves.

    According to speculation, the group might have been angered by the Thai government’s repatriation of Uighur refugees back to China. An arrest warrant has now been issued for a suspected bomber who does not look Thai.

    Das sind ja dolle Spezialisten, was die alles herausbekommen!
    Und dies bei mickrigster Bezahlung und keinen Zusatzverdienstmöglichkeiten,
    abgesehen von den 10 Mio THB Leistungsprämie wenn sie mal arbeiten würden.

    “The speculation simply comes from analyses, each one based on information in the hands of each analyst,” national police commissioner Pol General Somyot Poompanmuang said.

    Heiligsbächle!
    Von Polizisten wird auch in DACH nicht viel Intelligenz verlangt….
    Aber wer hätte diesen Derrick der besonderen Art
    in DACH zu mehr als nem Hauptwachtmeister befördert?

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Police spokesman Pol Lt-General Prawut Thavornsiri, insisted police ‘s database showed the Grey Wolves had never been active in Thailand.

      “And no matter what, the bomb blast could have happened because of some Thais,” he said.

      Wer glaubt wirklich da kommt jemand aus dem Ausland um ohne
      Detailkenntnisse 200 m neben dem Polizei HQ an einer der
      bestbewachten Kreuzung in BKK einen Bombenanschlag zu verüben?
      Nicht nur dass alle 20m eine Security Kamera hängt (die nicht funktioniert)
      sondern es stehen rund um Ratchaprasong auch mindesten 200 Security
      Leute die nicht alle genauso blöd wie die “Polizei” sind.
      Die Erawan, Gaysorn und CW Security ist so ziemlich die beste in BKK.
      Und hinter dem Erawan liegt das Four Seasons wo die Security noch
      besser ist….

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    Michael Vieten: Polizei legte mir Enge-Schmerzhafte Handschellen an…(überKreuz-in Germ. verboten)…. nebenbei bin ich,- war ich Gehbehindert…Nachbehandlung dann im Pattaya Bangkok Hospital…(Offene Wunde linker Unterschenkel…).

    Die Polizei in Naklua nötigte mich dann dem Hotel mein Auto als Pfand zu überlassen !? — “ Es sei denn,- falls nicht,- in den Thai Käfig dann ,- Einzusitzen…! “
    Das Hotel-Taxie brachte mich zumindestens dann noch ins Krankenhaus…! Das war dann wohl der Grund der „Haft-Verschonung“… !
    weihnachten 2010/11…Happy new year dann im Krhs. Pattaya…!
    2011 im Februar hatte ich dann die Nase dann voll…! … Back Germany…

    Abzocke und Diebstahl ohne Ende.!- Die Polizei ist informiert und kassiert dann mit !

    Das ist wirklich ein Hardcore Thaksinjodler!
    Wird von Thaksins braunen Ganoven misshandelt
    aber steht weiterhin unbeirrt zum Führer!

    Michael Vieten: Aber Fragen:
    Wer hat denn TNT und dessen Zünder,- bzw. kann dann Damit umgehen…?
    WEM Nützt denn das Chaos…???
    Eine Militär-Junta,- bemüht um internationale Anerkennung,- Bedroht durch Verfassungs-Änderung & Demokratie…-

    Ist dies Verbohrtheit oder Dummheit?

    Michael Vieten: Hat sich denn wirklich JEMand die neue Verfassung durchgelesen ???

    Nicht nötig weil sich hier eh niemand an Verfassung oder Gesetze hält.
    Am wenigsten der grosse Democrazy Führer.

    Warum würde er sonst in seinem 7******* Flüchtlingszelt
    in der Arabischen Wüste vor sich hindarben?

  3. Avatar Michael Vieten sagt:

    berndgrimm,

    iss dann nicht weg !!!

  4. Avatar Michael Vieten sagt:

    THAILAND,— Nein Danke dann !!!…Thai-Police wäre dann die Steigerung !…
    Cliff Garden (Luxus) Hotel läßt dann Räubereien…in Zimmern/Safe dann zu…!- Nacht-Manager…(eindeutig).
    Zwei Tage später werde ich dann Aufgefordert ca. 15.000,- THB bar zu entrichten…!
    Plus Vorauszahlung der Hotelkosten…13.500,- THB…
    Ich hatte mehrfach um Polizei gebeten…!!! Aufnahme des Diebstahls…!!!- Bargeld & Schmuck (parfüm,…etc…).
    Montags wurde ich dann gegen 11.00h vom Nacht-Manager & Handlangern gehindert das Hotel zu verlassen…Mein TOYOTA stand vor der Tür… (500.000,- VP)…
    Ich wollte zur Bangkok Bank um Geld abzuholen…!

    Polizei legte mir Enge-Schmerzhafte Handschellen an…(überKreuz-in Germ. verboten)…. nebenbei bin ich,- war ich Gehbehindert…Nachbehandlung dann im Pattaya Bangkok Hospital…(Offene Wunde linker Unterschenkel…).

    Die Polizei in Naklua nötigte mich dann dem Hotel mein Auto als Pfand zu überlassen !? — ” Es sei denn,- falls nicht,- in den Thai Käfig dann ,- Einzusitzen…! ”
    Das Hotel-Taxie brachte mich zumindestens dann noch ins Krankenhaus…! Das war dann wohl der Grund der “Haft-Verschonung”… !
    weihnachten 2010/11…Happy new year dann im Krhs. Pattaya…!
    2011 im Februar hatte ich dann die Nase dann voll…! … Back Germany…

    Abzocke und Diebstahl ohne Ende.!- Die Polizei ist informiert und kassiert dann mit !
    …………………………………………………………………………………………………………………………

    Aber Fragen:
    Wer hat denn TNT und dessen Zünder,- bzw. kann dann Damit umgehen…?
    WEM Nützt denn das Chaos…???
    Eine Militär-Junta,- bemüht um internationale Anerkennung,- Bedroht durch Verfassungs-Änderung & Demokratie…-
    Hat sich denn wirklich JEMand die neue Verfassung durchgelesen ???
    Royalistisch-Absolute Verfassung unter Oligarcher Herrschafts-Struckturen !!!

  5. Avatar berndgrimm sagt:

    Nu isser weg:

    I suspect that he may have left, but we will keep searching, in case we can find others who may be in the country or find clues, evidence and witnesses who may have seen him,” Pol Lt Gen Prawut said.

    So etwas kann auch in Ländern mit funktionierender Polizei passieren.

    Was dort aber nicht passiert wäre, ist dass man statt akribiger Polizeiarbeit
    ausschliesslich Spekulationen und Ausflüchte liefert.

    Jede ordentliche Polizei der Welt wäre froh eine solch lückenlose Video
    Überwachung zu haben wie hier in BKK , besonders um Ratchaprasong!

    Keine ordentliche Polizei der Welt würde mit den gegebenen Überwachungs-
    möglichkeiten so dilletantisch umgehen wie die hiesige!

    Dabei können wir froh sein dass aufgrund des medialen Aufsehens
    überhaupt mal etwas herausgekommen ist.

    Der Normalfall hier ist dass etwaige brauchbare Aufzeichnungen
    an die Täter verkauft werden.

    Pol Gen Somyot was speaking to reporters early Sunday morning after a ceremonial show of security strength meant in part to reassure the public over safety.

    In Thailand ist Alles nur Show und bei einer Polizei die sonst konsequent
    Dienstverweigerung betreibt (jedenfalls die Führung) wird nur
    in medienwirksamen Fällen solch eine Show aufgeführt.

    Ich möchte die Polizei hier nicht heruntermachen sondern nur darauf hinweisen
    dass es hier keine brauchbare Polizei gibt.
    Thaksin Shinawatra der unbestrittene Führer dieser Truppe
    hat in 14 Jahren Herrschaft über diesen Misthaufen garnichts
    getan um ihre “polizeilichen” Fähigkeiten zu steigern.
    Er brauchte nur ihre Solidarität. Die hat er heute noch!

    Diese Militärdiktatur war angetreten um Thailand vom Einfluss
    Thaksins zu befreien und insbesondere die Polizei zu reformieren.
    Was immer ein Thai unter soetwas versteht.

    Wer wie ich einen Monat lang mit Suthep mitgelatscht ist
    und sich meistens bei den Demos am Polizei HQ 200 m links
    vom Tatort aufhielt ist erzürnt über soviel Gleichgültigkeit
    und bodenlose Dummheit!
    Prayuth hat vor ein paar Wochen das Ziel einer Polizeireform
    öffentlich auf die nächste gewählte Regierung verschoben.
    Seitdem tanzen Thaksin und seine braunen Ganoven
    ihm auf der Nase herum!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  6. Avatar berndgrimm sagt:

    aus khaosod

    It is not terrorism but the perpetrators may be foreigners,” Pol.Gen. Somyot said. “Our intelligence agencies have names of all terrorist groups. If they surface anywhere, we would issue warnings. We are constantly monitoring their movements all the time.”

    Auch Blödheit fällt unter den englischen Begriff “Intelligence”

    Die Polizei gerät immer schärfer in die Kritik, weil sie fünf Tage nach dem schwersten Anschlag in Bangkoks Geschichte keine Ermittlungserfolge vorweisen kann.

    Das stimmt so nicht!
    Schliesslich ist es gelungen die Polizeiführung noch nicht mal eine Woche nach
    dem Anschlag
    zu Fuss und 4 Stationen mit dem Skytrain aus ihrem HQ herauszulocken
    um sich die Gegend vor dem Emporium anzusehen.
    Ohne dass es Zusatzverdienst-möglichkeiten gab!

    Und der abdankende Polizeichef lief eine Ehrenrunde im Nana Complex
    (siehe Bild unten)
    um ausländische Sauf-und Sextouristen von der Sicherheit Thailands
    zu überzeugen.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)