Umfrage: mässige Werte für die Regierung

Bei einer Umfrage von Bangkok Poll unter 59 Ökonomen von 27 führenden Organisationen hat die Regierung von Premier Prayut Chan-o-cha für ihre Wirtschaftspolitik seit dem Amtsantritt vor zwölf Monaten nur 5,32 von 10 möglichen Punkten bekommen. 

Das waren weniger Punkte als noch im Februar mit 5,62. Die meisten Punkte mit 5,98 erhielt das Kabinett für seine Entscheidungen zu Wert und Stabilität der Baht-Währung, mit 4,57 die wenigsten Punkte für die Entwicklung des Bruttoinlandsproduktes, also zum Wirtschaftswachstum. Von den Ministern schnitt die Tourismus- und Sportministerin Kobkarn Wattanavrangkul mit 6,12 Punkten am besten ab, den letzten Platz der Rangliste nimmt der inzwischen ausgewechselte Handelsminister Chatchai Sarikulya (4,52) ein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. August 2015 8:33 am

Ich bin heute fast 600 km hier im Sueden gefahren. Die Schlagloch-Pisten haben sich gegenueber letztem Jahr um “1.000%” gebessert!
Und richtig stabil, mit Tragschicht usw.!!
Und so wie es aussah, alles einheimische Firmen! So muss es sein!

“5,32 von 10 möglichen Punkten” sind uebrigens auch noch 53,2%