Mordfall Koh Tao: Dr. Pornthip sorgt für Überraschung

KOH SAMUI: Der heutige Auftritt von Thailands anerkanntester Gerichtsmedizinerin beim Koh Tao-Doppelmordprozess vor dem Provinzgericht Koh Samui brachte bereits am Vormittag einen ersten Paukenschlag. Die DNA an der angeblichen Mordwaffe, einer Gartenharke, stimmt laut Zeugenaussage von Forensikerin Dr. Pornthip Rojanasunand nicht mit DNA-Proben der beiden Angeklagten überein.

Der Auftritt der Chefin des ‚Central Forensic Instituts of Thailand‘ war seit Wochen mit Spannung erwartet worden. Als die 60 jährige Pathologin um 9 Uhr die Stufen des Provinzgerichts Koh Samui hinauf schritt, warteten bereits die Journalisten und Kamerateams.

Dr. Pornthip Rojanasunand war nach zähen Bemühungen der Verteidiger der Mordverdächtigen Burmesen Zaw Lin und Wai Phyo erst Ende Juli als unabhängige Gutachterin zu diesem spektakulären Mordprozess zugelassen worden. Sie sollte bis zum heutigen Gerichtstag alle von der Staatsanwaltschaft, Polizei sowie dem Polizeilichen Forensischen Institut Bangkok übrig gelassenen DNA-Abgleiche und die wenigen sichergestellten Tatortspuren neu bewerten.

pornthip3-main_image

Bereits in den ersten Minuten ihrer Zeugenaussage vor Gericht machte Dr. Pornthip Rojanasunand deutlich, wie wenig sie von der Arbeit ihrer Polizeikollegen am Tatort hielt. Weder die Absicherung um den Fundort der Leichen der britischen Rucksacktouristen Hannah Witheridge und David Miller hielt sie für gerichtsmedizinisch angemessen, noch die späteren Untersuchungen der Ermordeten sowie die Dokumentation der Ergebnisse.

Für große Überraschung bei den Zuhörern im Saal 6 sorgte die Einlassung Dr. Pornthips, wonach ihre Untersuchungen der mutmaßlichen Tatwaffe keinerlei Übereinstimmung mit DNA-Proben von Zaw Lin und Wai Phyo erbracht hätten – vielmehr habe sie eine vollständige DNA sowie eine weitere unvollständige von zwei anderen Männern gefunden. Ob dies für die Urteilsfindung relevant sein wird, steht indessen offen. Bereits bei den vorhergehenden Verhandlungstagen hatten Polizeiermittler zugeben müssen, dass die Gartenhacke, mit der Hannah Witheridge fürchterlich zugerichtet worden sein soll, nach dem Auffinden gesäubert worden und sogar für weitere Gartenarbeiten benutzt worden war.

Mit Spannung wird am späten Nachmittag bei der Fortführung der Vernehmung die Einschätzung von Dr. Pornthip zu den Hauptbelastungs-Spuren der Anklage erwartet. Im geschändeten Körper des Mordopfers Hannah Witheridge stellten Polizeiforensiker Sperma von zwei unterschiedlichen Tätern asiatischer Herkunft sicher. Diese DNA soll mit den beiden Angeklagten aus Myanmar übereinstimmen.

Die Verteidigung zweifelt die Glaubwürdigkeit dieser DNA an und hat auch deshalb die Neuuntersuchung aller Tatortspuren durch das Institut von Dr. Pornthip Rojanasunand durchgesetzt. Die Forensikerin aus Bangkok sagte gestern aus, dass die gesamte Spurensicherung und die wichtige Dokumentation gerichtsmedizinischer Arbeit lückenhaft gewesen seien und daher heute kaum mehr objektiv auswertbar. Zu Details wurde sie am späten Nachmittag befragt – Wir werden darüber morgen berichten.

Mit dem Auftritt von Thailands beliebtester Ärztin trat heute so etwas wie eine ‚forensische Zivilisation‘  in den Koh Tao Mordprozess ein. Dr. Rojanasunand antwortete kompetent auf alle Fragen der Verteidigung und Zwischenfragen der Richter. Immer wieder musste sie allerdings auch eingestehen, dass sie erst zehn Monate nach dem Doppelmordfall von Koh Tao – der seit 15. September 2014 Rätsel über die tatsächlichen Mörder aufwirft – hinzugezogen worden war und wichtige und prozessrelevante Spuren für immer verloren gegangen seien.

Im Provinzgericht Koh Samui sorgte der Besuch von Dr. Pornthip auch für Begeisterung bei vielen Gerichtsbediensteten. Viele ließen sich mit der berühmten Gerichtsmedizinerin aus Bangkok fotografieren und schossen mit ihren Mobiltelefonen Erinnerungsbilder. Dr. Pornthip Rojanasunand stand geduldig für die Aufnahmen bereit und beantwortete alle Fragen der wenigen Journalisten. Bis auf ausländische Medienvertreter oder in Thailand residierende Korrespondenten blieben die Sitzreihen im Gerichtssaal fast leer.

Thailand und Thailands Medienwelt scheinen den Koh Tao Mordprozess längst vergessen zu haben. Nur in sozialen Netzwerken nehmen noch tausende von Interessenten Anteil am Schicksal der ermordeten Britischen Urlauber Hannah Witheridge und David Miller sowie dem Ausgang dieses Verfahrens. Sind Zaw Lin und Wai Phyo (beide 22) Mörder oder selbst nur Opfer und willkürlich verhaftete Sündenböcke?

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

105 Antworten zu Mordfall Koh Tao: Dr. Pornthip sorgt für Überraschung

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, am besten einfach nicht glauben, ich tue es auch nicht.

    Das sind immer mehr, die das nicht glauben.
    Es ist im Internet bereits die Rede, man haette ihnen schwarze Plastiktueten ueber den Kopf gezogen und sie geschlagen.
    Auch die “Tatwaffe” ein Kuechenmesser, das in einem Khlong gefunden wird , stoesst auf grossen Widerspruch.
    Der DNA-Ableich mit den Blutspuren unter den Fingernaegeln des Opfers und dem Kratzer im Gesicht des Taeters , liegt scheinbar immer noch nicht vor!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    Hatte ich schon mal geschrieben:
    Hier wurde vor ein paar Wochen ein 16-jaehriges Schulmaedchen mit 17 Messerstichen getoetet.
    Zunaechst gingen die “Geruechte” um, man wisse wer es war, “man” koennte aber nichts unternehmen.
    Heute wurden 3 Burmesen als Taeter vorgestellt. Der eigentliche “Moerder”(16) haette gestanden. Man konnte sogar nach Wochen noch die Kratzspuren im Gesicht erkennen.
    DNA-Spuren wurden an den Fingernaegeln des Opfers gesichert!
    Ein Vergleich wurde scheinbar noch nicht durchgefuehrt.

    Seit dem Doppelmord auf KohTao, kann ich so etwas nicht mehr glauben.

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: was fur eine Ueberraschung! : roll:

    Zurueck zum Thema:
    Ehre wem Ehre gebuehrt:

    Eine weitere Datenbank für DNA-Profile, die von Tatortspuren oder Mundhöhlenabstrichen Verdächtiger stammen, ist zurzeit im Aufbau. Nach der Flutkatastrophe in Südasien am 26. Dezember 2004 half Interpol insbesondere in Thailand bei der Identifizierung von Opfern aus aller Welt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Interpol#Sonstiges

    • STIN STIN sagt:

      Zurueck zum Thema:
      Ehre wem Ehre gebuehrt:

      richtig, die Leitung dazu hatte Frau Dr. Pornthip, die von zahlreichen Helfern/Forensiker aus USA, London usw. unterstützt wurde. Die UN lobte die Frau danach in höchsten Tönen, Scotland Yard ebenso. Interpol selbst hat eigentlich keine eigenen Forensiker, die haben nur die Koordination übernommen.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    Hanseat: Moin STIN,
    eine Frage, wie kommt das, dass ich nicht mehr mit meinem Namen „Hanseat“ und meiner E Mail Adresse gemeldet bin? Soll ich das als Rausschmiss werten?

    Das ist bestimmt wieder ein neuer Filter. 🙄
    Ich habe den ganzen Tag den PC an, fliege aber in den letzten zwei Tagen 4-5 mal raus.

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  5. Avatar Hanseat sagt:

    Moin STIN,
    eine Frage, wie kommt das, dass ich nicht mehr mit meinem Namen “Hanseat” und meiner E Mail Adresse gemeldet bin? Soll ich das als Rausschmiss werten?

    • STIN STIN sagt:

      eine Frage, wie kommt das, dass ich nicht mehr mit meinem Namen „Hanseat“ und meiner E Mail Adresse gemeldet bin? Soll ich das als Rausschmiss werten?

      nein, auf keinen Fall. WIr haben ein Update gemacht, möglicherweise gab es da ein Problem. Ich sehe aber nochmals genau nach.
      Wir werfen keine Mitglieder raus.

      Am besten nochmals anmelden.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    Verschwinden hier jetzt Beitraege?
    Mein letzter Beitrag wartete auf Moderation. Jetzt ist er verschwunden.
    update:
    Huch , jetzt ist er wieder da!?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: naja, das klingt aber etwas weit hergeholt. Ich rase mit einem LKW auf Soldaten zu und denke dann, ich würde überleben. Eher nicht – der weiss schon, das er so oder so tot ist.

    Ich habe es heute gelesen, finde es aber auf die Schnelle nicht mehr.
    Mit den körperlich oder psychisch kranke Menschen ist es das Selbe.
    Die sind als Bombe prepariert und werden in Richtung Soldaten “freigelassen” und dann ferngezuendet.

    Seit mehreren Jahren wird festgestellt, dass die Terrororganisation körperlich oder psychisch kranke Menschen entführt und sie anschließend „benutzt“, um Selbstmordattentate durchzuführen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Islamischer_Staat_(Organisation)#Umgang_mit_behinderten_Menschen

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus:
    Beim Bodenkampf muss die Versorgung/der Nachschub stimmen.
    STIN:
    das dürften die USA schon richtig machen,

    Das bezweifle ich nicht nur kostet das ein Vermoegen, und in einem fremden Land fern der Heimat nochmal mehr!
    Deswegen stehen ja die “Blitzkriege” hoch im Kurs. Nach zwei Tagen braucht die Truppe Nachschub und das kostet nicht nur, es bindet auch Kraefte.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nur sind halt die Soldaten von denen nicht so motiviert, wie die der IS. Die schnallen sich tw. den Sprengstoffgürtel um und laufen zum Angreifer, auch mit LKW, der voll mit Sprengstoff in die Gruppe der Soldaten gelenkt wird.
    Dagegen sind die USA machtlos.

    Seit mehreren Jahren wird festgestellt, dass die Terrororganisation körperlich oder psychisch kranke Menschen entführt und sie anschließend „benutzt“, um Selbstmordattentate durchzuführen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Islamischer_Staat_(Organisation)#Umgang_mit_behinderten_Menschen

    Auch die Fahrer der LKWs wissen oft nicht, dass sie Sprengstoff geladen haben. Bei der “Erkundungsfahrt” geht dann ferngesteuert die Sprengladung an der Polizeistation hoch.

    Die Benachteiligung und Unterdrückung der Sunniten im Irak ist eine der Hauptursachen fuer das schnelle Erstarken der IS. Das wird von der IS noch verstaerkt, in dem sie durch Anschlaege die Sunniten und Schiiten gegeneinander aufhetzt.
    Wenn dann ein gemischter Verband (schlecht ausgeruestet) im “Norden” von der IS angegriffen werden, desertieren als erstes die Schiiten. Und dann rennt der Rest auch weg.
    In einer Bundesrepublik mit Teil-Staaten-Armee wuerde das nicht passieren.

    Die IS versorgt sich vor Ort durch Pluenderungen. Darueber hinaus brauchen sie aber auch noch Nachschub. Diese Transportwege muessen ausfindig gemacht werden und abgeschnitten werden. Mein Tipp HW1/10 ueber Rutba.
    Auch die Geldspender muessen ausgeschaltet werden! … oder zumindest “angeklagt” werden!

    • STIN STIN sagt:

      Auch die Fahrer der LKWs wissen oft nicht, dass sie Sprengstoff geladen haben. Bei der „Erkundungsfahrt“ geht dann ferngesteuert die Sprengladung an der Polizeistation hoch.

      naja, das klingt aber etwas weit hergeholt. Ich rase mit einem LKW auf Soldaten zu und denke dann, ich würde überleben. Eher nicht – der weiss schon, das er so oder so tot ist.

      Diese Transportwege muessen ausfindig gemacht werden und abgeschnitten werden. Mein Tipp HW1/10 ueber Rutba.

      wird ja versucht, gelingt nur nicht häufig, da Staaten mit verwickelt sind. Wie soll man Katar und Saudi-Arabien ausschalten?
      Ich wäre ja dafür den beiden Staaten, da Messer an die Kehle zu halten – sprich: Sanktionen, bis sie zusammenbrechen. Bei beiden Staaten würde es reichen, den Erdölverkauf in den Westen zu sanktionieren, wie beim Iran, Gelder einfrieren usw. – aber wer macht das. Deutschland liefert denen noch Panzer.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: letztendlich also nur die Bevölkerung getroffen wird.

    Und die haben irgendwann die Schnauze so voll und jagen “ihren” Landlord zum Teufel.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles was kämpft wie die Vietnamesen seinerzeit, da verliert die USA jeden Kampf.

    Beim Bodenkampf muss die Versorgung/der Nachschub stimmen.
    Die Amis mit ihrem M16 schiessen das halbe Magazin auf Feuerstoss leer und treffen einmal. Der moderne Soldat hat 2/3er-Feuerstoss und trifft auch einmal spart aber unendlich viel Munition.
    Im Hindukusch muessen (zB) die deutschen Soldaten aus dem Tal berghoch auf die Angreifer schiessen. Um zu treffen, muessen sie TIEFER halten.
    Das wird aber nicht gelehrt! Jetzt kauft man wahrscheinlich neue Waffen, die den Halte-/Zielfehler auch nicht ausgleichen koennen.

    Die Treffpunktlage verändert sich bei Schüssen bergauf oder bergab. Ursache hierfür ist der Einfluss der Schwerkraft. Da die Waffe in der Regel horizontal eingeschossen wird, kommt es hierbei meist zu Hochschüssen. Als Faustregel sollte daher gelten: Berg rauf und Berg runter – halt immer drunter! http://www.jagdprofi.de/glossar%20Waffentheorie/Ballistik.htm

    • STIN STIN sagt:

      Beim Bodenkampf muss die Versorgung/der Nachschub stimmen.

      das dürften die USA schon richtig machen, nur sind halt die Soldaten von denen nicht so motiviert, wie die der IS. Die schnallen sich tw. den Sprengstoffgürtel um und laufen zum Angreifer, auch mit LKW, der voll mit Sprengstoff in die Gruppe der Soldaten gelenkt wird.
      Dagegen sind die USA machtlos.

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: im Irak wäre es halt die Armee. Die haben aber schon beim ersten Raketeneinschlag die Waffen hingeworfen, Uniform auch und waren weg.
    Wenn das die Armee von Assad auch so machen würde, wäre Syrien schon in der Hand des IS.

    Wenn wundert diese schlechte Moral der Armee!?

    Am 15. Oktober 2006 rief al-Qaida im Irak einen islamischen Staat aus, der insgesamt sechs Provinzen umfassen solle.
    Al-Qaida im Irak verfolgte anscheinend die Strategie, einen Bürgerkrieg zwischen Schiiten und Sunniten zu provozieren, um so zu verhindern, dass der Irak eine staatliche Ordnung findet. Todesschwadronen griffen gezielt Anhänger der gegnerischen Religionsgruppe an.

    Irak entstand 1920 aus den drei osmanischen Provinzen Bagdad, Mossul und Basra. Heute ist der Irak de facto wieder in ethnische Zonen geteilt.

    Seit der Gründung 1920 kam keine gemeinsame nationale Identifikation der drei Volksgruppen, Schiiten, Kurden und Sunniten zustande. Diese mangelnde nationale Einigkeit ließ Platz für radikalislamische Machtbestrebungen. Vor dem Sturz Saddams regierten die Sunniten, nach Abzug der Amerikaner die Schiiten, die das vormals herrschende Regierungsgefüge unter „fadenscheinigen“ Argumenten „sprengten“ (Baath-Partei). Die ethno‑religiösen Auseinandersetzungen verstärkten sich weiter und stellen akut eine Bedrohung für die irakische Einheit dar.

    Wie soll da eine gemeinsame Armee funktionieren?
    Da greifen 800IS-Kaempfer an und 30.000 ausgeruestete Armeesoldaten desertieren, vorne weg die Offiziere.
    Warum macht man da nicht eine Föderal-Republik?!
    Das Oel wird zentral vermarktet und ueber feste Schluessel verteilt. Die Buendnis-Armee besteht aus 3-4 Regional-Heeren.
    Bagdad, Mossul und Basra und die Kurden haben ihre eigene Landesregierung, eigenen Haushalt, darueber der Bundestag der den PM bestimmt, “daneben” der Laenderrat der bei bestimmten Gesetzen zustimmen muss.
    Religionsfreiheit und staatlicher Schutz!
    Demokratie und Rechtsstaatlichkeit fest , unloeslich in der Verfassung verankert, also keine Scharia moeglich!
    Dann wissen die Teilarmeen, wofuer sie kaempfen.
    Die IST-Situation ist hausgemacht, bleibt die Frage, ob die Amis das wollten.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich denke nicht, das man so schnell reagieren kann. Der wechselt seinen Standort, reitet ev. tagelang weg von seinem Aufenthaltsort, danach schaltet er sein Sat-Telefon ein, redet ein paar Minuten, schaltet es aus und reitet wieder nachhause.

    Gestoert wird die ganze Bergregion der Landlords.

    • STIN STIN sagt:

      Gestoert wird die ganze Bergregion der Landlords.

      haben sie scheinbar nicht geschafft. Der jetzige AL-Kaida-Chef hockt dort irgendwo, die sollten ihn rastern, diese US-Lümmel 🙂
      Haben sie mal gemacht, danach verwendeten die Talibans nasse Tücher und aus war es mit der HighTech. Man bewertet die militärischen Fähigkeite der USA-Armee immens über – die haben keine Chance gegen die Al-Kaida, IS oder sonstigen Terrorgruppen. Alles was kämpft wie die Vietnamesen seinerzeit, da verliert die USA jeden Kampf. Mal sehen, ev. ist der Russe nun nach Afganistan etwas schlauer geworden und erreicht was, sei es mit Rastern oder Störsendern. Kann ja nicht sein, das die IS in Syrien ohne Probleme miteinander funken und telefonieren können.
      Ich würde alles ausschalten, Facebook, Line, Twitter – einfach alles. Aber ich gehe davon aus, das die IS sich dann im Irak einloggt, letztendlich also nur die Bevölkerung getroffen wird.

      Übrigens der Hindukusch ist so gross wie halb Deutschland. Über 7000m hoch – also kein Gebiet für die US-Army.

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich denke nicht, Singapur macht das bei der Polizei recht erfolgreich. Hohe Gehälter und strenge Strafen, wenn sie dann doch korrupt werden.
    Fast keine Korruption in Singapur.

    🙄 Das hatten wir doch schonmal!
    Was will denn die Polizei gegen die IS ausrichten?
    Singapur hat etwa 35.000 Polizisten die rund 48.000 SGD/a ((1.224.000TB/a) bekommen.
    Auf die Einwohnerzahl von TH hochgerechnet:
    442.000 Polizisten; Personalkosten=265.000 MioTB/a
    Auf die Grundflaeche von TH hochgerechnet:
    24.943.000 Polizisten; Pers.kosten= 5.986.320 MioTB/a
    Das waere etwa das 2,5fache des jaehrlichen Staatshaushaltes.
    Wobei das nur die Personalkosten sind, die etwa 30% der Gesamtkosten ausmachen.
    Somit waeren es moegliche Gesamtkosten von 20.000.000Mio TB/a, was dann fast dem 2fachen BIP entspraeche.
    Eine bessere Bezahlung der Polizei/Beamten sollte aber schon das Ziel sein!
    Wenn man die Polizei der Amphoer angliedert und den Wasserkopf in den Fuehrungsebenen abschafft, werden da die meisten Kosten bereits gedeckt sein.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wir sprechen ja hier von extremen Ländern wie Libyen, Jemen usw. – dort ist eine harte Hand absolut nötig, um die ganzen verschiedenen Religionen, Stämme usw. friedlich zu halten.

    Die “harte Hand” ist die funktionierende Staatsmacht (Polizei, Militaer, Miliz, …)!
    Der Bundestag “stellt den Verteidigungsfall fest”; der Bundesrat muss zustimmen.
    Danach hat der Kanzler die Befehlsgewalt. Noch mehr “Diktator” geht nicht.
    Das Problem in den Laendern ist die Korruption, Sabotage, organisierte Kriminalitaet und natuerlich schlechte Motivation! Und die Regierungen haengen da wahrscheinlich voll mit drin.
    Ein Diktator, der nur in die eigenen Taschen und die seiner “Familie” wirtschaftet, hat auch keine ausreichende Staatsgewalt.

    • STIN STIN sagt:

      Was will denn die Polizei gegen die IS ausrichten?

      im Irak wäre es halt die Armee. Die haben aber schon beim ersten Raketeneinschlag die Waffen hingeworfen, Uniform auch und waren weg.
      Wenn das die Armee von Assad auch so machen würde, wäre Syrien schon in der Hand des IS.

      Die „harte Hand“ ist die funktionierende Staatsmacht (Polizei, Militaer, Miliz, …)!

      jein, die harte Hand sollte die darüber sein, also der Staatschef. Ist der schwach, ist er gleich weggeputscht, wie in Libyen.
      Hätte in Liyben die NATO Gaddhafi nicht wegebombt, wäre es heute wieder ruhig, ebenso bei Saddam, ebenso in Syrien, Jemen usw. Die Demokratie-Bemühungen der westl. Staaten hat erst das Chaos geschaffen.

      Der Bundestag „stellt den Verteidigungsfall fest“; der Bundesrat muss zustimmen.
      Danach hat der Kanzler die Befehlsgewalt. Noch mehr „Diktator“ geht nicht.

      das ist eben das Dilemma. Der Bundesrat muss sich erst beraten, dann wägt er ab, spricht mit allen Parteien und irgendwann stimmt er zu – meist wenn es zu spät ist. Nach dem Bundestag kommt dann noch die Beratungen darüber in Brüssel, wieder Besprechungen auf Minsiterebene, dann ergeht irgendwann mal ein Beschluss. Bei der Syrien-Krise beraten und wurschteln nun die EU und USA schon 4 Jahre dahin. Putin gibt den Befehl und los gehts – kein Bundesrat, keine EU-Kommission. Er entscheidet alleine und trägt auch alleine die Verantwortung. Viel mehr Chaos kann er auch nicht mehr anrichten.

      Ein Diktator, der nur in die eigenen Taschen und die seiner „Familie“ wirtschaftet, hat auch keine ausreichende Staatsgewalt.

      das tun tw. westliche gewählte Politiker auch, siehe Cheney, ev. auch Clinton – 100 Millionen US$ laufen da über Stiftungen, wo einer von der Familie dann das Stiftungskeinkommen verwaltet. Gleiches Spiel nur anders verpackt.

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diktatoren halten ihre Armeen besser aufrecht. Gute Bezahlung, Privilegien usw. – die kämpfen dann sozusagen um ihr eigenes Geld und Privilegien. Nicht so wie nun im Irak, für die paar Mäuse riskiert niemand sein Leben.

    In wieviel Armeen hast du denn schon gedient?
    Ich habe miterlebt, wie sich der Wechsel von einem Kp-Chef mit absolutem ‘Autoritärem Führungsstil’ zu einem ‘Kooperativen Führungsstil’ vollzogen hat.
    Fuer mich war das der Traum. Die meisten Anderen genossen ihre “Freiheit” und verstanden gar nicht, dass das Pflichten waren.
    Motivieren mit Geld, da gibt es besseres!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Motivation
    Ich bleibe dabei, die Vorgesetzten beim Bund bekamen in Bezug auf Menschenfuehrung eine Super-Ausbildung. Wahrscheinlich waren einige ueberfordert, von den Voraussetzungen her, die sie mitbrachten. Deswegen ist insgesamt die Fuehrung beim Bund auch eher “traurig”!
    Man hatte auch die Moeglichkeit, “zu ueben” und die Faehigkeiten auszubauen.
    Es gibt in der freien Wirtschaft meiner Ansicht nach nichts vergleichbares. Assessment-Center in Form von Gruppentraining gehen in die Richtung.
    Die amerikanische Armee ist das krasse Gegenteil!
    Das Gleiche ist mit Demokratie und Diktatur.
    Der Diktator hat auch “Zeit” zu lernen. In der Demokratie kommen die Politiker meist ohne jede Fuehrungsqualitaeten zu ihrem Posten und werden meist nach 4 Jahren schon wieder gewechselt.
    Die ‘Beamteten Staatssekretäre’ sind in sofern eine wichtige Schnittstelle zwischen Politik und Verwaltung. Hier muessen aber auch besonders politisch neutrale (im Dienst) Beamte eingesetzt werden!
    Richtig ist, eine Umstellung von Diktatur auf Demokratie ohne Trainig der Fuehrungskraefte (Verwaltung, Militaer, …) und Politiker muss einfach in die Hose gehen!
    Da gehoeren entsprechende Unternehmensberater aus dem europaeischem Raum “an die Front”!!
    In Thailand, …. wartet das riesige “Heer von Verwaltungsbeamten” bis autoritaere Weisungen von oben kommen. Kommen die nicht (IST), bewegt sich gar nichts. Auch hier darf die Reform nicht “vorbei gehen”! Politiker sollten die im Moment vorhandene Zeit nutzen, sich auch in der Richtung weiterzubilden.
    Die Anforderungen an einen kooperativen Vorgesetzten sind wesentlich hoeher, als bei einem “diktatorischem”!

    • STIN STIN sagt:

      In wieviel Armeen hast du denn schon gedient?

      in 2 🙂

      Motivieren mit Geld, da gibt es besseres!

      ich denke nicht, Singapur macht das bei der Polizei recht erfolgreich. Hohe Gehälter und strenge Strafen, wenn sie dann doch korrupt werden.
      Fast keine Korruption in Singapur. Wie soll ein Polizist in TH mit 8000 Baht Anfagsngehalt motiviert sein und dazu muss er noch seine Waffe auch selbst kaufen u.v.m. Daher fordern ja viele in TH, die Gehälter von Beamten anzuheben, vor allem bei der Polizei.

      Richtig ist, eine Umstellung von Diktatur auf Demokratie ohne Trainig der Fuehrungskraefte (Verwaltung, Militaer, …) und Politiker muss einfach in die Hose gehen!

      das ist sicher richtig, daher meinte ich ja – die Regierung samt Militär usw. eines Staates einfach wegzubomben, funktioniert nicht. Das Machtvakuum wird dann sofort von Islamisten gefüllt, sah man im Irak, Libyen und nun Syrien sehr deutlich. Besser ist es, wenn man den Diktatur dann mit ein bindet,
      wie man das zuletzt bei Gaddhafi erfolgreich getan hat. Dann hat man ihn unter Kontrolle, kann ihn sanktionieren usw.
      Saddam hätte zuletzt wohl sehr viele Zugeständnisse gemacht, man hat ihn aber lieber gehängt. Heute werden Kindern die Köpfe abgeschnitten, tolle Verbesserung.

      Die Anforderungen an einen kooperativen Vorgesetzten sind wesentlich hoeher, als bei einem „diktatorischem“!

      wir sprechen ja hier von extremen Ländern wie Libyen, Jemen usw. – dort ist eine harte Hand absolut nötig, um die ganzen verschiedenen Religionen, Stämme usw. friedlich zu halten.

  14. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    emi_rambus:Empfang, auch Satelitentelefon kann man stoeren.
    STIN: hat man bei Osama wohl nicht geschafft. Der ist auf seinem Esel vom Hindukusch, wo er vorher gelebt hat – zig Kilometer geritten, hat dann mit seiner Mutter über Sat-Telefon gesprochen und ist dann wieder zurück. Bis der CIA das geschnallt hat, war er schon wieder weg und nächste Mal wieder neue Nummer usw. Später ist er dann auf Kurierdienst umgestiegen, nach Jahren hat man dann wohl einen überwachen können.

    Da wurde nicht der Empfang gestoert! Man versuchte ihn zu orten!
    Haette man die Frequenzen gestoert, haette er keinen Empfang gehabt, egal wo, man haette ihn aber trotzdem orten koennen.
    Telefonleitungen werden wie der Strom gekappt.
    Aggregate benoetigen viel Diesel (der ‘Benz’ auch), den man auch aussperren kann.
    Solaranlagen mit Batteriespeicherung benoetigen Wartung , ansonsten fallen sie schnell aus.

    • STIN STIN sagt:

      Da wurde nicht der Empfang gestoert! Man versuchte ihn zu orten!
      Haette man die Frequenzen gestoert, haette er keinen Empfang gehabt, egal wo, man haette ihn aber trotzdem orten koennen.

      ich denke nicht, das man so schnell reagieren kann. Der wechselt seinen Standort, reitet ev. tagelang weg von seinem Aufenthaltsort, danach schaltet er sein Sat-Telefon ein, redet ein paar Minuten, schaltet es aus und reitet wieder nachhause. Mit solcher Taktik tun sich die USA sehr, sehr schwer.
      Die können lediglich feststehende Ziele, wie Regierungsgebäude usw. wegbomben. Sobald der Feind mobil ist, sind sie machtlos. Haben sie beim Kampf
      mit der IS selbst zugegeben. Die können schon orten, aber bis die Flieger in der Luft sind, sind die IS-Kämpfer schon wieder viele km weiter.
      Die Waffen auf einen Pickup montiert, fahren sie durch das ganze Land und kämpfen, keine Chance für die hochmoderne US-Army, die zu treffen. Die fahren auch tw. noch einzeln, sodass die US-Piloten nun nicht mehr wissen, ist das ein IS_Kämpfer, oder eine Familie mit Frau und Kinder.

      Telefonleitungen werden wie der Strom gekappt.

      ich gehe davon aus, das im Hindukusch, wo sich die meisten Talibans aufhalten, keine festen Telefonleitungen gibt, auch keinen Strom oder sonst was und ein Postbote wird auch nicht dort unterwegs sein. 🙂

      Aggregate benoetigen viel Diesel (der ‚Benz‘ auch), den man auch aussperren kann.

      richtig, daher werden ja soviele Tanklaster überfallen bzw. wird Diesel über die pakistansiche Grenze verschoben.

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Irak, Libyen usw. hatten noch nie eine Demokratie.

    In dem Moment , wo das Volk mit der Mehrheit die Verfassung angenommen hatte , hatte das Land eine Demokratie. Es gab in beiden Faellen sogar demokratische Wahlen!
    Es fehlte aber die Staatsmacht, die die Verfassung schuetzt.
    Man kann nicht mit einer Mehrheit im Parlament die Verfassung dahingehend aendern und die Demokratie rausschmeissen und dafuer die Scharia einfuehren. Dafuer braucht es ein Referendum!
    Machen die das trotzdem muss die Staatsmacht eingreifen. Siehe auch Beispiel TH : Verfassungesklage. Haette man sich dem widersetzt haette Polizei/Miliz/Armee eingreifen muessen.
    Im Irak und Libyen gibt es aber keine Armee, die dem Terror widerstehen koennte.

    Haette es keine Demokratie sondern zB eine Diktatur, was soll denn anders sein?
    Haette man der Armee alles zusammengebombt, wuerden Soldaten desertieren/ ueberlaufen, was will dann der Diktator bewegen?

    • STIN STIN sagt:

      In dem Moment , wo das Volk mit der Mehrheit die Verfassung angenommen hatte , hatte das Land eine Demokratie.

      jein – in Libyen hat man ja ein Parlament gewählt, ich glaube es gibt auch eine Verfassung oder es gab eine. Danach haben Islamisten das Parlament mit oder ohne Verfassung zum Teufel gejagt, jetzt hockt das Parlament in einem Versteck, irgendwo in der Pampa. Regieren tut nun ein neues, ungewähltes Parlament. Soviel zur Demokratie in Libyen.

      Im Irak wurde zwar demokratisch gewählt, eine Verfassung ausgearbeitet, nur befolgt die keiner. Man nimmt dem Irak Stück für Stück von seinem Land weg und gliedert es an den IS an. Dort gilt keine irakische Verfassung, sondern die islamische Scharia. Also kann man wohl nicht von Demokratie sprechen,
      wenn nur die Hauptstadt die gewählte Verfassung befolgt, alle anderen eben nicht. Verfassung auf dem Papier bringt der Bevölkerung auch nicht viel.
      Eine Frau meinte mal im Irak: die Demokratie hier ist eine Fehlgeburt. So sehe ich das auch.

      Man kann nicht mit einer Mehrheit im Parlament die Verfassung dahingehend aendern und die Demokratie rausschmeissen und dafuer die Scharia einfuehren. Dafuer braucht es ein Referendum!

      Referendum oder genug Milizen mit M16 und Raketenwerfer – wie in Liyben, als sie das Parlament in die Flucht geschlagen haben.

      Machen die das trotzdem muss die Staatsmacht eingreifen.

      ist auch abgehauen. Im Irak auch – die haben die Waffen und Uniform weggeworfen und sind abgehauen. Das wars dann mit der Staatsmacht. Hilft gar nix, wenn die Milizen stärker sind als die Staatsmacht. Afghanistan auch…
      Die Armee schafft die Talibans niemals – haben ja nicht mal die US-Allierten geschafft.

      Haette es keine Demokratie sondern zB eine Diktatur, was soll denn anders sein?

      Diktatoren halten ihre Armeen besser aufrecht. Gute Bezahlung, Privilegien usw. – die kämpfen dann sozusagen um ihr eigenes Geld und Privilegien. Nicht so wie nun im Irak, für die paar Mäuse riskiert niemand sein Leben.
      War unter Gaddhafi und Saddam anders. Armee-Wohnungen, gutes Gehalt usw. Daher gab es seinerzeit unter Saddam so etwas nicht, die Ratten kamen es nach seinem Tod.

      Haette man der Armee alles zusammengebombt, wuerden Soldaten desertieren/ ueberlaufen, was will dann der Diktator bewegen?

      Saddam hätte die Al Kaida oder IS nie so weit ins Land gelassen. Seine Spitzel und Geheimdienste hätten das schon vorher verhindert bzw. haben es bei der Al Kaida auch. Assad wäre heute nicht so unter Druck, wenn nicht der Westen und seine arab. Verbündeten die Demonstranten sofort mit Waffen versorgt hätten. Das weiss die USA aber nun mittlerweile.

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: denkst du, damit kannst du die Talibans jucken. Die Führer haben ausl. Satelliten-Telefone, Strom haben sie tw. sogar in ihren Höhlen, im Hindukusch, mittels Generatoren. Die Jungs sind anspruchslos, können ohne Probleme wie Neandertaler leben. Daher sind sie ja so schwer aufzuspüren.

    Empfang, auch Satelitentelefon kann man stoeren. Ohne TV und Internet, koennte sein, die Jungen mucken irgendwann auf.
    Ich glaube auch nicht, die Landlords werden Benz fahren. Wenn der Markt “geoeffnet” wird, gibt es nicht viel fuer Opium/Heroin.

    • STIN STIN sagt:

      Empfang, auch Satelitentelefon kann man stoeren.

      hat man bei Osama wohl nicht geschafft. Der ist auf seinem Esel vom Hindukusch, wo er vorher gelebt hat – zig Kilometer geritten, hat dann mit seiner Mutter über Sat-Telefon gesprochen und ist dann wieder zurück. Bis der CIA das geschnallt hat, war er schon wieder weg und nächste Mal wieder neue Nummer usw. Später ist er dann auf Kurierdienst umgestiegen, nach Jahren hat man dann wohl einen überwachen können.

      Ich glaube auch nicht, die Landlords werden Benz fahren.

      die haben schon so einen Benz.

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im Irak versucht man seit Saddam eine Demokratie, aber erfolglos. Afghanistan ebenso. Die Macht dieser Staaten beschränkt sich meist nur auf die Hauptstadt. Weder der Irak, noch Afghanistan haben Kontrolle über das Land. Das machen die Warlords und Stammesführer.

    Wuerde man das Opium in Afghanistan statt in der Tuerkei kaufen, wuerde das auch anders aussehen.
    Wenn Prayut Erfolg hat, koennen sich die Regierungen dann Rat holen zum Umgang mit Warlords und Stammesfuehrer.
    Im Irak ist meiner Ansicht nach nicht viel mit Stammesfuehrer? In den Bergen sind die Kurden, der Rest ist Wueste.(?!)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber wenn das soweit ist, sind diese Bürger sehr gut ausgebildet und schaffen andere Quellen für Einkommen.
    Die Bürger haben also eine gute Ausgangsposition, wenn es mal knapp mit dem Erdöl usw. wird.

    Das meinst du aber jetzt nicht ernst!? Der Sultan von Brunei will “mitdenkende” Untertane?
    Da wird die Schulausbildung nach dem gleichen Muster wie in TH laufen.
    Weberei und Metallverarbeitung bilden das traditionelle Handwerk und noch Tourismus , viel mehr iss nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Macht dieser Staaten beschränkt sich meist nur auf die Hauptstadt. Weder der Irak, noch Afghanistan haben Kontrolle über das Land. Das machen die Warlords und Stammesführer.

    In Afghanistan wuerde ich den Gebieten der Warlords den Strom und jede Moeglichkeit der Kommunikation (TV, Radio, Satelliten-Telefon, …., Internet) abschneiden und Knoten in den Taelern sichern.
    Im Irak gibt es scheinbar interne Sabotage!? Angeblich reicht der Strom nur fuer 8-9 Stunden, da nur 7.200 MW von 15.000 MW produziert werden koennen. 🙄
    Die Bahnlinie (auch wichtig fuer schnelle Truppentransporte) ist in einem schlechten Zustand oder gar nicht mehr vorhanden (Holzschwellen und Stahlschienen gestohlen).
    Der Strassenverkehr bricht im Stadtnahbereich durch die enorme Zunahme bei den Zulassungen zusammen.
    Die Amis haben immer noch bis zu 15.000 Mann in Private Sicherheitsunternehmen (zB Blackwater USA: Personenschutz) im Land die scheinbar absolute Narrenfreiheit im Land haben.

    Ein weiteres Problem stellt die Korruption im Land dar, laut dem Transparency International veröffentlichten Korruptionswahrnehmungsindex gehörte der Irak zu den korruptesten Staaten der Welt. Im Jahr 2011 rangierte das Land auf dem 175. Platz von insgesamt 183.

    Wenn wundert es dann, wenn der Staatshaushalt ein grosses Defizit (7.500 Mio$=8,35% vom BIP) und voll erdrueckende Staatsverschuldung (120.000 Mio$= >100%BIP) hat.
    Obwohl 2009 bereits 2,5 Mio bopd Oel gefoerdert wurden und bis 2016 sollen es 12 Mio bopd sein.(womit sie weltgroesster Oelproduzent waeren)
    Gleichzeitig leben aber 23% (6,56 Mio) der Iraker unter der Armutsgrenze.

    Die Armee wurde nach dem Krieg platt gemacht und es wurden erstmal alle Soldaten entlassen.
    Die Kampfeinheiten scheinen total unterbesetzt mit Personal, Brigadeeinheiten werden als „Divisionen“ deklariert. Die Ausstattung ist ueberaltert, Bestellungen sind im Geschaeftsgang.
    Logistik- und Fernmelde-Einheiten befinden sich noch im Aufbau.
    Es sollen um die 230.000 Soldaten sein, die aber auch oft gleichzeitig Angehoerige der lokalen Miliz (?390.000) sind!?
    Wegen der vielen Deserteure , kennt keiner die genaue Truppenstaerke.

    Insgesamt:
    Auch hier wird scheinbar ein Land total ausgeschlachtet!? Mit internationaler Hilfe?
    Den Armen und dem Staat bleibt nichts als Schulden.
    Die Armee ist nicht in der Lage sich gegen die IS zu wehren.

    • STIN STIN sagt:

      Wuerde man das Opium in Afghanistan statt in der Tuerkei kaufen, wuerde das auch anders aussehen.

      ja, dann würden die Warlords Benz fahren, statt mit dem Kamel durch die Gegend zu reiten 🙂

      Im Irak ist meiner Ansicht nach nicht viel mit Stammesfuehrer? In den Bergen sind die Kurden, der Rest ist Wueste.(?!)

      es gibt im Irak ca 150 Stämme mit ca 2000 Clans. Einer der grössten Clans ist wohl der Dulaimi-Clan mit ca 100.000 Mitgliedern. Viele dieser Stämme und Clans haben sich auf Seite der IS geschlagen.

      Das meinst du aber jetzt nicht ernst!? Der Sultan von Brunei will „mitdenkende“ Untertane?

      ja, daher lässt er jeden der möchte – an ausländischen Unis studieren und zahlt das auch noch. Das gleiche gilt auch für Dubai, Katar usw.
      Auch Intellekte sind ruhig und haben nichts gegen einen Diktator, Scheich oder Sulan, wenn sie z.B. bei einer Heirat, 300.000 US$ Heiratsbeihilfe bekommen, wie in einem der Golfstaaten, ich glaube Kuwait. Die bekommen Wohnungen tw. gratis uvm. Warum sollten die sich aufregen?

      Da wird die Schulausbildung nach dem gleichen Muster wie in TH laufen.

      nein, die studieren gratis in Oxford, Cambridge und bekommen auch noch den Aufenthalt gezahlt.

      Weberei und Metallverarbeitung bilden das traditionelle Handwerk und noch Tourismus , viel mehr iss nicht!

      4500 Studenten gibt es alleine an der Universität in Brunei, 250 aus dem Ausland. Für die Studenten gibt es Luxuswohnung und 400 US$ Taschengeld umsonst. Wer auswärts studiert, bekommt Freiflüge und auch alles bezahlt. Keine Ahnung, wo die dann arbeiten. Die technischen Dipl.Ing usw. vermutlich in der Erdölindustrie, die anderen in führenden Positionen in Brunei, oder gehen ins Ausland und schicken Devisen nachhause. Es gibt keine Einkommens- und Lohnsteuer und egal ob man arbeitet oder nicht, man hat seine garantierte Pension. Es soll angeblich noch ca 50 Jahre Geld, sorry Öl sprudeln. Danach werden sie sich was überlegen müssen, Tourismus wird es wohl werden. Zimmer gibt es schon mal genug, im Palast vom Sultan, um die 1800.

      In Afghanistan wuerde ich den Gebieten der Warlords den Strom und jede Moeglichkeit der Kommunikation (TV, Radio, Satelliten-Telefon, …., Internet) abschneiden und Knoten in den Taelern sichern.

      denkst du, damit kannst du die Talibans jucken. Die Führer haben ausl. Satelliten-Telefone, Strom haben sie tw. sogar in ihren Höhlen, im Hindukusch, mittels Generatoren. Die Jungs sind anspruchslos, können ohne Probleme wie Neandertaler leben. Daher sind sie ja so schwer aufzuspüren.

  18. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dort gab es noch nie eine….

    Ja, natuerlich, in Syrien gab es keine Wahl!
    Im Irak und Lybien gab es schon Wahlen und auch eine Verfassung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, die leben hervorragend. Schulausbildung alles gratis, sogar im Ausland und auch sonst haben die alles, was das Herz begehrt.

    “Angesichts schwindender Erdöl- und Erdgasvorräte, die dem Land den Wohlstand sicherten, sieht sich das Sultanat allerdings gezwungen, auch andere Wirtschaftszweige, wie zum Beispiel den Tourismus, zu fördern.”

    https://de.wikipedia.org/wiki/Brunei#Wirtschaft
    Die Steuer-/Gebuehrenfreiheit wird bald ein Ende haben.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Irak, Libyen usw. hatten noch nie eine Demokratie. Daher hat es ja funktioniert.

    Steht aber so in der Verfassung!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Irakische_Verfassung_von_2005

    • STIN STIN sagt:

      Ja, natuerlich, in Syrien gab es keine Wahl!

      Wahl gab es auch in Nordkorea – die letzte hat wiedermal Kim Ong-un gewonnen. So um die 99,9% Zustimmung. Eine Wahl bedeutet noch keine Demokratie.
      Im Iran gibt es auch Wahlen, in der Türkei ebenso – trotzdem keine Demokratie. In der Türkei nur auf dem Papier, im Iran nicht mal dort.

      Im Irak und Lybien gab es schon Wahlen und auch eine Verfassung.

      Gaddhafi war nicht gewählt. Im Irak versucht man seit Saddam eine Demokratie, aber erfolglos. Afghanistan ebenso. Die Macht dieser Staaten beschränkt sich meist nur auf die Hauptstadt. Weder der Irak, noch Afghanistan haben Kontrolle über das Land. Das machen die Warlords und Stammesführer.

      „Angesichts schwindender Erdöl- und Erdgasvorräte, die dem Land den Wohlstand sicherten, sieht sich das Sultanat allerdings gezwungen, auch andere Wirtschaftszweige, wie zum Beispiel den Tourismus, zu fördern.“

      dieses Problem werden wohl alle mal haben, früher oder später. Nichts gibt es unendlich…
      Aber wenn das soweit ist, sind diese Bürger sehr gut ausgebildet und schaffen andere Quellen für Einkommen.
      Die Bürger haben also eine gute Ausgangsposition, wenn es mal knapp mit dem Erdöl usw. wird.

      Steht aber so in der Verfassung!

      ja, aber nur – weil man eine Verfassung hat, die man dann auch nicht mal umsetzen kann – wird ein Staat nicht zur Demokratie. Irak hat noch die IS-Verfassung, d.h. Rübe ab, wenn man nicht folgt. Du vergisst, der irak. Regierungschef hat ja nicht mal Bagdad unter Kontrolle. Was will er mit der Verfassung? Er muss aufpassen, das im die IS nicht auch noch Bagdad wegnimmt, dann kann sich der Regierungschef seine Verfassung auf der Toilette aufhängen – im Exil natürlich.

      Ach ja, Syrien ist auch eine Demokratie – Assad wurde gerade wiedergewählt. 🙂

      Demokratie ist m.E. – bei der jetzigen Problematik eher eine Bremse, als das sie wirklich hilft. Man sieht das ganz deutlich bei der EU und USA. Da wird nun seit 4 Jahren diskutiert, abgewogen, wieder diskutiert, abgestimmt, verworfen, neu abgestimmt usw. Rausgekommen ist z.B. beim IS-Problem nichts, absolut nichts. Der Bundestag will eingebunden werden, die CDU protestiert und weiterhin nur blablablabla. Einigt sich Deutschland mit den Parteien, stellen sich andere Eu-Staaten quer. Ich würde sagen – ein demokratischer Sauhaufen pur.
      Da kommt Putin, sagt nur ein Wort und schon gibt es umsetzbare Pläne, man baut gerade einen Luftwaffenstützpunkt auf, plant sogar Bodentruppen, wenn es sein muss und das wars. Was machen die demokratischen Staaten: die sagen erstmal, nein – keine Chance mit Assad und Russland zusammen gegen die IS zu kämpfen. Nach 2 Tagen: naja, mit Russland könnte man sich es überlegen, aber mit Assad auf keinen Fall. Nach 4 Tagen, also heute: naja, irgendwie könnte man das doch hinkriegen und gemeinsam gegen die IS kämpfen. Junge, Junge….

      Kriegen sie das nicht hin, sperrt Assad den syrischen Luftraum, die Russen überwachen das und die USA und EU sind aus dem Spiel und das mit einem Wort.

  19. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Scharia und Demokratie zusammen geht nicht. Dazu müssten die Staaten erstmal eine Mehrheit zusammen bekommen, die die Scharia ablehnt und die dann
    auflöst.

    So ist es! In den meisten Faellen war aber zuerst Demokratie! Was hilft die beste Demokratie, wenn es keine Staatsmacht gibt. Dann setzt sich die organisierte Kriminalitaet durch und /Oder der IS als Staatsmacht.
    Im Irak , Syrien, Lybien hat man die Demokratie ohne wehrhafte Staatsmacht den Woelfen zum Frass vorgeworfen.
    In Algerien, …. hausgemacht, organisierte Kriminalitaet und/ oder IS kontra korrupter Staatsmacht.
    Brunei? Da geht der Wohlstand zu Ende! Schuetzt der Sultan sich mit der Scharia ?!
    Saudi-Arabien ? Schutz durch Scharia gegen Demokratisierung?! Der Ausverkauf beim Erdoel laesst auch solche Vermutungen zu.
    …….
    Die Narrenfreiheit, die sich der Sultan der Tuerkei erlauben kann, ist ein Schlag ins Gesicht der restlichen demokratischen Staaten, der Nato und der EU und der demokratischen Tuerken.
    Wahrscheinlich braucht die USA Fusstruppen gegendie IS.

    • STIN STIN sagt:

      So ist es! In den meisten Faellen war aber zuerst Demokratie!

      Irak, Libyen usw. hatten noch nie eine Demokratie. Daher hat es ja funktioniert. Erst mit der Demokratie kamen die Probleme, weil eben viele Moslems mit Demokratie nichts anfangen konnten. Warum denkst du, hat Mursi die Wahl gewonnen. Er war kein Demokrat, sondern ein Islamist, der die Scharia einführen wollte. Das war dann einer Minderheit jedoch zuviel und sie putschten ihn mit Hilfe der Armee weg – gottseidank, kann man da nur sagen.

      Im Irak , Syrien, Lybien hat man die Demokratie ohne wehrhafte Staatsmacht den Woelfen zum Frass vorgeworfen.

      Dort gab es noch nie eine….

      Da geht der Wohlstand zu Ende! Schuetzt der Sultan sich mit der Scharia ?!

      ne, die leben hervorragend. Schulausbildung alles gratis, sogar im Ausland und auch sonst haben die alles, was das Herz begehrt. Trotzdem führte der Sultan April 2014 die Steinigung wieder ein – Scharia galt schon immer (hab ich vorher falsch geschrieben) – die Steinigung von Frauen bei Ehebruch (gilt auch, wenn sie vergewaltigt wird) ist wieder Bestandteil dieser Scharia. Hat also nichts mit Schulbildung usw. zu tun.

  20. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und wie kann das Volk darauf reagieren. Hand hochheben?
    Soll sie es im Bundestag machen. Dort sitzen die Volksvertreter.

    Licht an bzw. Licht aus! 🙄
    Wenn alle etwas vom Kuchen abbekommen und die Kinder eine Zukunft haben, werden die Muslime sich in der Demokratie wohlfuehlen.
    Das gilt fuer die ganze Welt!

    • STIN STIN sagt:

      Wenn alle etwas vom Kuchen abbekommen und die Kinder eine Zukunft haben, werden die Muslime sich in der Demokratie wohlfuehlen.
      Das gilt fuer die ganze Welt!

      Scharia und Demokratie zusammen geht nicht. Dazu müssten die Staaten erstmal eine Mehrheit zusammen bekommen, die die Scharia ablehnt und die dann
      auflöst. Da liegt das Problem – wie kann man demokratisch eine Frau steinigen? In Brunei läuft es gerade so krank ab. Der Sultan ist eigentlich recht liberal, zwar kein Demokrat – aber egal. Sogar er musste sich dem Druck der Bevölkerung beugen und die Scharia wieder einführen.

      Moslem und Demokratie – Türkei und Indonesien hatten es mal eine Zeitlang geschafft, ist aber schon wieder vorbei. Momentan gibt es kein moslemisches, demokratisches Land, nach unseren Vorstellungen, es entwickelt sich alles wieder zurück.

  21. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das ist schon überholt. Die Medien begannen heute andere Szenarien aufzuzeigen. Angeblich wollte man mit diesen Lügen die Bevölkerung beruhigen.
    Merkel hat noch gar keine Ahnung, was sie losgetreten hat. In Ungarn krachts an der Grenze, die Leute brechen durch den Zaun durch, Tränengas auf Frauen und Kinder. Jetzt wandern die Flüchtlinge erschöpft über Kroatien, die gottseidank aufgemacht haben. AfD legt deutlich zu und ist in Sachsen auf SPD-Höhe. Rechts wird nun in der EU regieren, finde ich nicht toll.

    In der EU werden die Wahlen wie in TH gewonnen: wichtig ist die geringe Wahlbeteiligung(egal wie)! Es gibt auch oft Waehler mit mehrfacher Staatsbuergerschaft, auch aus der Schweiz.

    Die Merkel stellt gerade die Vertrauensfrage ans Volk.
    Das neue Abschiebungsgesetz ist schon in der Mache, die Schlepper bekommen bereits Aerger im Mittelmeer, ….
    Wer seine Quoten nicht erfuellen will, raus aus der EU, auch Oesterreich!!
    …. und Russland rein!
    Putin regelt das auch in Syrien. Dann gehen die meisten freiwillig wieder zurueck, bzw sind keine Fluechtlinge mehr.

    • STIN STIN sagt:

      Die Merkel stellt gerade die Vertrauensfrage ans Volk.

      und wie kann das Volk darauf reagieren. Hand hochheben? 🙂
      Soll sie es im Bundestag machen. Dort sitzen die Volksvertreter.

  22. Avatar emi_rambus sagt:

    Hanseat: Moin emi rambus,
    vielleicht ist es dir entglitten, diese Forensikerin hatte sich doch von Bangkok aus angeboten, die Polizeifachleutchen mit ihrem Wissen zu unterstützen?
    Wie willst du dein Fachwissen weiter geben, wenn du keinen Zugang zu den Wissbegierigen hast. Wenn du Chef bist, kannst du selber entscheiden, ob dein Personal optimal ausgebildet sein soll. Könnte dann ja auch etwas davon in deine Kasse klingeln. Du bist aber nicht die Polizei und erst recht nicht die von Koh Samui/Koh Tao? Die hatte bewusst anders entschieden, warum auch immer?

    Sie war lange genug am Ruder! Und jetzt hinterlaesst sie ein grosses Loch!

  23. Avatar Hanseat sagt:

    „..Meine Mitarbeiter wussten immer alles, konnte ich auch in Urlaub fahren!..“

    Moin emi rambus,
    vielleicht ist es dir entglitten, diese Forensikerin hatte sich doch von Bangkok aus angeboten, die Polizeifachleutchen mit ihrem Wissen zu unterstützen?
    Wie willst du dein Fachwissen weiter geben, wenn du keinen Zugang zu den Wissbegierigen hast. Wenn du Chef bist, kannst du selber entscheiden, ob dein Personal optimal ausgebildet sein soll. Könnte dann ja auch etwas davon in deine Kasse klingeln. Du bist aber nicht die Polizei und erst recht nicht die von Koh Samui/Koh Tao? Die hatte bewusst anders entschieden, warum auch immer?

  24. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, sie kann schlecht beides machen und ich weiss auch gar nicht, ob ihr eine Dozenten-Tätigkeit liegt. Nicht alle können eigene Fähigkeiten weiter vermitteln. Sie ist ja von vielen Bodyguards umgeben, das wäre wohl auch in einem Hörsaal nicht so einfach. Ausserdem ist das Sache des Staates,
    dafür zu sorgen, das es Nachwuchs gibt. In TH hab ich so das Gefühl, das die Polizei recht zufrieden ist, mit 3.klassigen Forensikern. Die zerbröseln dann nicht die Ermittlungen der Polizei, wie das Pornthip immer wieder gemacht hat.

    Sie haette ja wenigstens ihr Wissen an die Kollegen weiter geben koennen!
    Meine Mitarbeiter wussten immer alles, konnte ich auch in Urlaub fahren!

    • STIN STIN sagt:

      Sie haette ja wenigstens ihr Wissen an die Kollegen weiter geben koennen!

      das wird sie schon haben. Sie arbeitet ja im Team. Vielleicht hat sie ja schon eine Nachfolgerin, die dann halt sich nur mehr die Verifizierung.
      Sie hat ja die Forensik in TH aufgebaut, ist ja ihr Baby – also denke ich mal, wird sie auch bestrebt sein, das ihr Erbe weitergeführt wird.

  25. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das läuft wohl so ab, wie bei der deutschen Schule in Chiang Mai. Die haben fähige Lehrer, dürfen aber kein Abitur abnehmen. Die Abnahme-Berechtigung hat aber die deutsche Schule in Singapur. So wird das hier auch laufen. Die Hochschulen in TH haben keine Verifizierung von der Vergabestelle in der USA. Da werden internationale Normen überprüft, die TH halt nicht vorweisen kann.
    Thailand hat aber ansonsten schon Forensic Studien – z.B. Mahidol-University. Aber halt nicht international verifiziert, auch wenn sie es anbieten.

    bei Englisch-Lehrer bekommt man diesen Schein wohl erst bei Abschluss eines Sprachstudiums. Bin mir aber nicht sicher. Thailand verlangt das CELTA-Diplom. Bieten hier Universitäten an.

    Bei Schullehrern kenne ich mich nicht aus.

    Dr.P. haette als Dozent unterrichten koennen, hat sie aber nicht gemacht.
    Pruefungen sind dann noch mal was anderes!

    • STIN STIN sagt:

      Dr.P. haette als Dozent unterrichten koennen, hat sie aber nicht gemacht.
      Pruefungen sind dann noch mal was anderes!

      ja, sie kann schlecht beides machen und ich weiss auch gar nicht, ob ihr eine Dozenten-Tätigkeit liegt. Nicht alle können eigene Fähigkeiten weiter vermitteln. Sie ist ja von vielen Bodyguards umgeben, das wäre wohl auch in einem Hörsaal nicht so einfach. Ausserdem ist das Sache des Staates,
      dafür zu sorgen, das es Nachwuchs gibt. In TH hab ich so das Gefühl, das die Polizei recht zufrieden ist, mit 3.klassigen Forensikern. Die zerbröseln dann nicht die Ermittlungen der Polizei, wie das Pornthip immer wieder gemacht hat.

  26. Avatar emi_rambus sagt:

    In TH gibt es Hunderte Dozenten, die bestimmt alle keine “Verifizierung der USA” haben. Wenn die Uni/Hochschule einverstanden ist, kann sie doch Vorlesungen anbieten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eben und den Schein wird sie halt nicht haben. Mein SOhn kann fliessend Englisch sprechen, trotzdem darf er nicht Englisch unterrichten. Er braucht den Schein dazu.

    Am Meister aufwaerts hat man den. Nur Gesellen und ganz Ungebildete muessen die Ausbilderpruefung machen.
    Das hat aber ueberhaupt nichts mit Studenten zu tun. Mit dem Doktortitel hat sie die Befaehigung zum Dozenten.

    Also ich bleibe dabei, nur das Hackenstiel-Ergebnis war eine sehr duenne Ueberraschung!
    Das hat

    • STIN STIN sagt:

      In TH gibt es Hunderte Dozenten, die bestimmt alle keine „Verifizierung der USA“ haben. Wenn die Uni/Hochschule einverstanden ist, kann sie doch Vorlesungen anbieten!

      das läuft wohl so ab, wie bei der deutschen Schule in Chiang Mai. Die haben fähige Lehrer, dürfen aber kein Abitur abnehmen. Die Abnahme-Berechtigung hat aber die deutsche Schule in Singapur. So wird das hier auch laufen. Die Hochschulen in TH haben keine Verifizierung von der Vergabestelle in der USA. Da werden internationale Normen überprüft, die TH halt nicht vorweisen kann.
      Thailand hat aber ansonsten schon Forensic Studien – z.B. Mahidol-University. Aber halt nicht international verifiziert, auch wenn sie es anbieten.

      Am Meister aufwaerts hat man den. Nur Gesellen und ganz Ungebildete muessen die Ausbilderpruefung machen.

      bei Englisch-Lehrer bekommt man diesen Schein wohl erst bei Abschluss eines Sprachstudiums. Bin mir aber nicht sicher. Thailand verlangt das CELTA-Diplom. Bieten hier Universitäten an.

  27. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: keine Ahnung, ob sie das hat

    Hast DU doch geschrieben, nach ihr ist Ende!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich weiss auch nicht, ob sie berechtigt ist, diese Prüfungen abzunehmen, ich würde sagen – eher nicht. Da wird der Staat Thailand nun wohl einige Forensiker nach Utah/USA schicken müssen. Dort gibt es auch das nötige Equipment, um international, anerkannte Forensik zu studieren. Das wird Dr. Pornthip in TH gar nicht so einfach weiter vermitteln können – ohne Equipments. Keine Ahnung wie hoch das Budget bei ihrem Institu ist.

    Sie hatte doch den Doktor?! Also haette sie doch den Dozent machen koennen?! Und “Equipment” brauchte sie ja wohl auch zum arbeiten.
    Ich habe den AdA-Schein und bin Kfz-Mechaniker, also duerfte ich Lehrlinge ausbilden, Pruefung waere dann noch mal was anderes.
    In TH brauchten viele nur den AdA-Schein, und schon gaebe es 10.000de Lehrstellen.
    Dann brauchte es nur noch Berufsschulen und die uebergeordneteAusbildung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Letztere hat sie sogar vom Posten entfernt, nachdem Dr. Pornthip die Ermittlungen am Mord an einem Thai-Geschäftsmann, der Tage vorher noch mit Yingluck dinniert hatte – ebenfalls an den Pranger stellte und als völlig falsch bezeichnete.

    Da war sie doch chon gar keine Forensikerin mehr!

    https://de.wikipedia.org/wiki/Ausbilder

    • STIN STIN sagt:

      Hast DU doch geschrieben, nach ihr ist Ende!

      ja, nach ihr gibt es keine Forensikerin in TH mit einem internationalen Zertifikat. Also nur mehr so 3.klassige Forensiker wie die vom Koh Tao Fall.
      Aber nicht mein Problem….

      Sie hatte doch den Doktor?! Also haette sie doch den Dozent machen koennen?! Und „Equipment“ brauchte sie ja wohl auch zum arbeiten.

      das hätte nicht gereicht. Sie hätte wohl auch eine Verifizierung der Ausbildungsstätte in der USA benötigt. So einfach weiter ausbilden läuft wohl nicht. Sie muss dazu ja befähigt sein. Müssen sie halt dann wieder eine nach Utah schicken.

      Ich habe den AdA-Schein und bin Kfz-Mechaniker, also duerfte ich Lehrlinge ausbilden, Pruefung waere dann noch mal was anderes.

      eben und den Schein wird sie halt nicht haben. Mein SOhn kann fliessend Englisch sprechen, trotzdem darf er nicht Englisch unterrichten. Er braucht den Schein dazu.

      Da war sie doch chon gar keine Forensikerin mehr!

      zu diesem Zeitpunkt wohl noch, danach nicht mehr. War der Yingluck wohl nicht ganz geheuer. Sie war nur kurze Zeit weg, Prayuth hat sie wieder zurückversetzt.

  28. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dessen ist sich nicht mal Merkel mehr sicher. Nicht umsonst hat sie die Grenzen über Nacht geschlossen.

    Warum nicht?
    Das(!) trifft es auf den Punkt:
    http://www.welt.de/wirtschaft/article146480305/Fluechtlingsstrom-schiebt-deutsche-Wirtschaft-an.html
    Sogar auf den Doppelpunkt! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Das(!) trifft es auf den Punkt:

      das ist schon überholt. Die Medien begannen heute andere Szenarien aufzuzeigen. Angeblich wollte man mit diesen Lügen die Bevölkerung beruhigen.
      Merkel hat noch gar keine Ahnung, was sie losgetreten hat. In Ungarn krachts an der Grenze, die Leute brechen durch den Zaun durch, Tränengas auf Frauen und Kinder. Jetzt wandern die Flüchtlinge erschöpft über Kroatien, die gottseidank aufgemacht haben. AfD legt deutlich zu und ist in Sachsen auf SPD-Höhe. Rechts wird nun in der EU regieren, finde ich nicht toll.

  29. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und wie soll die Industrie nun diese Syrer ausbilden? Mit Dolmetscher? Ein 18j wird die deutsche Sprache noch recht schnell lernen, ein 45j sicher nicht mehr. Das dauert dann Jahre.

    Das wird schon! Deutschland bekommt das schon hin! Mauch du dir nur keine Gedanken!

  30. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber es dürfte ausreichen, wenn sie soviele Zweifel eingebracht hat, das es ein
    dubio pro reo gibt.

    Soweit ich weiss, ist aber der Grundsatz ist im thailaendischen Recht gesetzlich nicht normiert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schade das die Frau aufhört. Somit gibt es in Thailand dann keine einzige Forensikerin mehr, die nach internationalen Standards untersuchen kann. Das würde bedeuten, die Forensik in TH existriert dann gar nicht mehr korrekt.

    Sie hat also das auf Staatskosten erworbene Wissen NICHT weitergegeben?
    Das sehe ich als eine der obersten Beamtenpflichten an. Sollte man unbedingt einfuehren, wenn es das tatsaechlich noch nicht gibt!

    • STIN STIN sagt:

      Soweit ich weiss, ist aber der Grundsatz ist im thailaendischen Recht gesetzlich nicht normiert!

      wenn die Beweise nicht ausreichen, gibt es auch im thail. Recht einen Freispruch “Mangels an Beweisen”. Daraufhin arbeiten ja die Anwälte.

    • STIN STIN sagt:

      Sie hat also das auf Staatskosten erworbene Wissen NICHT weitergegeben?
      Das sehe ich als eine der obersten Beamtenpflichten an. Sollte man unbedingt einfuehren, wenn es das tatsaechlich noch nicht gibt!

      keine Ahnung, ob sie das hat. Ich weiss auch nicht, ob sie berechtigt ist, diese Prüfungen abzunehmen, ich würde sagen – eher nicht. Da wird der Staat Thailand nun wohl einige Forensiker nach Utah/USA schicken müssen. Dort gibt es auch das nötige Equipment, um international, anerkannte Forensik zu studieren. Das wird Dr. Pornthip in TH gar nicht so einfach weiter vermitteln können – ohne Equipments. Keine Ahnung wie hoch das Budget bei ihrem Institu ist. Thaksin und Yingluck haben sie ja austrocknen lassen. Letztere hat sie sogar vom Posten entfernt, nachdem Dr. Pornthip die Ermittlungen am Mord an einem Thai-Geschäftsmann, der Tage vorher noch mit Yingluck dinniert hatte – ebenfalls an den Pranger stellte und als völlig falsch bezeichnete.

  31. Avatar Hanseat sagt:

    Moin an die Runde,
    gestern lud ich mir vom TV-Sender 3Sat einen Bericht über die Insel Koh Samui und Koh Tao herunter. Der Bericht war sehr gut gelungen. Warum ich davon hier mich einlasse, ist der spezielle Bericht von Koh Tao. Unter anderem zeigten sie von der Vollmond-Mitternachts-Party am Strand. Was die dort von der Unbeschwertheit junger sich austobender Jugend aus Europa und anderen westlichen Ländern zu sehen war, zeigt die Leichtsinnigkeit, unter Vollrausch sich hinzugeben, hinzugeben zu allem. Der Alkohol, so wurde da gezeigt, wird bei der Mitternachtsparty in kleinen Plastikeimern mittels Strohhalm getrunken. Ich bin mir sicher, dass Ballermann auf Mallorca das nicht erreicht.
    Ich möchte nicht in Verdacht geraten, die Morde an den beiden jungen Briten/innen zu beschönigen. Egal, wie betrunken sie waren, es war Mord. Nur, liebe Freunde, wenn man diese Party sich ansieht, wie aufreizend sich gerade die jungen Damen im Bikini und unter der Auswirkung des Alkohols (dann noch zur Verstärkung über einen Strohhalm??) den zuschauenden Einheimischen und Gästen aus Südostasien gebärdeten, kann man nicht verwundert sein, dass da bei dem Einen oder Anderen der Zuschauer die Sex-Sicherung ausschaltet.

  32. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Richtig! Facharbeiter werden gebraucht, dann kommt auch Wirtschaftswunder.
    syrische Facharbeiter? In welchen Bereichen denn? Technik fällt weg, die haben noch Steinzeit-Technik. Ansonsten fällt mir nicht viel dazu ein,
    in welchen Bereichen die Facharbeiter haben sollten. Die Ausbildungszentren dafür, sofern es welche gab, dürften schon seit 5 Jahren nicht mehr funktionieren. Ev. die Bundeswehr damit aufstocken – kämpfen können sie wohl, zwar nur mit AK47 usw. – aber egal.

    Natuerlich erhalten die vorher eine Lehre! Die Wirtschaft bildet jedes Jahr ueber 500.000 Lehrlinge aus, da braucht es deine “Ausbildungszentren” nicht.
    Beim Bund? Nach Einbuergerung , warum nicht? Auch dort erhaelt jeder Soldat zunaechst eine Grundausbildung und dann eine Fachausbildung.
    Problem ist bei allem nur die Sprache!

    • STIN STIN sagt:

      Natuerlich erhalten die vorher eine Lehre! Die Wirtschaft bildet jedes Jahr ueber 500.000 Lehrlinge aus, da braucht es deine „Ausbildungszentren“ nicht.

      und wie soll die Industrie nun diese Syrer ausbilden? Mit Dolmetscher? 🙂
      Ein 18j wird die deutsche Sprache noch recht schnell lernen, ein 45j sicher nicht mehr. Das dauert dann Jahre.

      Beim Bund? Nach Einbuergerung , warum nicht? Auch dort erhaelt jeder Soldat zunaechst eine Grundausbildung und dann eine Fachausbildung.

      Einbürgerung setzt die deutsche Sprache in Wort und Schrift voraus, für jüngere sicher möglich, für ältere eher schwierig.

      Problem ist bei allem nur die Sprache!

      genau und daran wird es letztendlich auch scheitern. Zumindest für die Frauen und ältere so ab 40+

  33. Avatar emi_rambus sagt:

    Ich muss aber hier in der Sache noch mal nachfragen:
    “Dr. Pornthip sorgt für Überraschung”
    Das war es bereits mit dem Hackestiel?
    Da kommt nicht noch etwas?
    War ja dann aber schon etwas ueberraschend wenig!

    • STIN STIN sagt:

      Ich muss aber hier in der Sache noch mal nachfragen:
      „Dr. Pornthip sorgt für Überraschung“

      ja, sie hat eigentlich die gesamte Ermittlung an den Pranger gestellt und auch, das bei vielen Dingen keine Untersuchung stattfand. Die Presse meinte dazu, das es im Gerichtssaal eingeschlagen hätte, wie eine Bombe. Ich war leider nicht dabei….
      Auf gut Deutsch: die gesamten Ermittlungen sind lt. Dr. Pornthip unter aller Sau gewesen.

      Viel mehr wird sie mit den vorhandenen Proben wohl nicht machen können. Aber es dürfte ausreichen, wenn sie soviele Zweifel eingebracht hat, das es ein
      dubio pro reo gibt. Jetzt müsste noch England kommen und erklären, das die Sperma von der Hannah nicht mit den DNA der Burmesen zusammen passt.
      Dann wären sie wohl gerettet.

      Schade das die Frau aufhört. Somit gibt es in Thailand dann keine einzige Forensikerin mehr, die nach internationalen Standards untersuchen kann. Das würde bedeuten, die Forensik in TH existriert dann gar nicht mehr korrekt.

  34. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Angela ist erstmal abgetaucht bzw. verteidigt ihre Grenzöffnung gegenüber der EU. Mit den Rosinen werden wir erstmal sehen. Nicht jeder Uni-Abgänger aus Syrien ist für den deutschen Arbeitsmarkt geeignet. Viele Uni-Diplome wurden in Syrien sicher gekauft, wie in TH auch. Was soll man dann mit diesen 2.klassigen Akademikern. Erstklassige Spezialisten konnten auch schon vorher in die EU – auch nach Deutschland, mit dem Green Card-Visa.

    Eignungstest in der Haimatsprache! Eine Sache “von Minuten”!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem gibt es in Deutschland viele arbeitslose, deutsche Akademiker, tw. mit Diplom-Abschluss mit Note 1.0. 688.000 Akademiker suchen in Deutschland einen passenden Job und fahren nebenher sogar Taxi oder arbeiten überqaulifiziert. Da kommt nun eine Frau Merkel und meint, wir haben Glück – das die Syrer kommen, dann haben wir Akademiker. Die schon etwas aus dem Ruder laufende Angela weiss scheinbar nicht, das wir schon höherwertige Spezialisten haben, die einen Job wollen und keinen finden. Will sie nun die syrischen Akademiker zu Dumpingpreisen einstellen? Dann finden unsere Leute mit Sicherheit keinen Job mehr. Die ganze Uni-Ausbildung umsonst. Dieses in den Sand gesetzte Geld müsste dann aber abgezogen werden.

    Richtig! Facharbeiter werden gebraucht, dann kommt auch Wirtschaftswunder.

    Beispiel Waschmaschine (2-3 Jahre alt, Neupreis 5600 TB) waescht nicht mehr.
    Erster Monteur faehrt mit riesen Service-Wagen vor, erforderliches Ersatzteil 2.500TB.
    2. thailaendischer Facharbeiter(wahrscheinlich auch studiert), Kleinunternehmer auch Ersatzteil fuer 2.500 TB erforderlich.
    Da ist ja heute scheinbar immer ein “Wella mot”-Schalter drin, …… also gut austauschen und haelt noch fuer 5 Jahren.
    Vorhin zeigt mir meine Frau das Teil. Es ist das ganze Fronthinterteil, etwa 8 cm hoch und 40 cm hoch. Da sind jede menge elektronische Teile drauf , wie auf einer Platine. Eines davon ist Kaputt (Materielwert vermutlich 1-200 TB).
    TiT

    • STIN STIN sagt:

      Richtig! Facharbeiter werden gebraucht, dann kommt auch Wirtschaftswunder.

      syrische Facharbeiter? In welchen Bereichen denn? Technik fällt weg, die haben noch Steinzeit-Technik. Ansonsten fällt mir nicht viel dazu ein,
      in welchen Bereichen die Facharbeiter haben sollten. Die Ausbildungszentren dafür, sofern es welche gab, dürften schon seit 5 Jahren nicht mehr funktionieren. Ev. die Bundeswehr damit aufstocken – kämpfen können sie wohl, zwar nur mit AK47 usw. – aber egal. 🙂

  35. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: abgeschoben werden nur Kosovo-Albaner und Flüchtlinge von sicheren Herkunftsländer. Ich gehe davon aus, das die meisten aber von Syrien kommen und die werden wohl nie mehr abgeschoben, ausser es würde in naher Zukunft Syrien zur Demokratie schaffen, aber von dem träumt keiner.
    Nach 8 Jahren haben die Asylanten einen Rechtsanspruch auf deutschen Pass. Interessant wird es, wie die syrischen Moslems sich integrieren wollen.
    Wie die Eltern den weiblichen Kindern vorschreiben wollen, wen sie heiraten dürfen – Moslem-Frauen dürfen i.d.R. keine „Ungläubigen“ heiraten. Ist zwar in modernen Ländern wie der Türkei zwar erlaubt, aber bei den Gläubigen am Lande meist nicht die Regel. Daher ja auch die Ehrenmorde, wenn eine Türkin mal doch einen deutschen Christen heiraten möchte. Vor eingier Zeit hat gerade ein Bruder seine Schwester auf offener Strasse higerichtet.

    Lies mal hier:
    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/daimler-chef-zetsche-fluechtlinge-koennten-neues-wirtschaftswunder-ausloesen-13803671.html
    “„Aber im besten Fall kann es auch eine Grundlage für das nächste deutsche Wirtschaftswunder werden , ….” Daimler-Chef Dieter Zetsche.
    So sehe ich das auch! Es gibt viel zu tun, aber Angela pickt sich schon die Rosinen raus.
    Die Abschiebungen “explodieren” und der Rest wird auf die “Verweigerer”in der EU verteilt.
    Natuerlich muss auch der Rest der Welt und besonders die USA helfen!

    Und TH stirbt weiter aus und laesst sich aber weiter abmelken und ausbluten, bis der Schuldenberg in ein Lawine uebergeht!

    • STIN STIN sagt:

      „„Aber im besten Fall kann es auch eine Grundlage für das nächste deutsche Wirtschaftswunder werden , ….“ Daimler-Chef Dieter Zetsche.
      So sehe ich das auch! Es gibt viel zu tun, aber Angela pickt sich schon die Rosinen raus.

      Angela ist erstmal abgetaucht bzw. verteidigt ihre Grenzöffnung gegenüber der EU. Mit den Rosinen werden wir erstmal sehen. Nicht jeder Uni-Abgänger aus Syrien ist für den deutschen Arbeitsmarkt geeignet. Viele Uni-Diplome wurden in Syrien sicher gekauft, wie in TH auch. Was soll man dann mit diesen 2.klassigen Akademikern. Erstklassige Spezialisten konnten auch schon vorher in die EU – auch nach Deutschland, mit dem Green Card-Visa.
      Mal sehen, ob Deutschland das Gesetz wegen dem Kopftuchverbot, wieder aufhebt.

      Ausserdem gibt es in Deutschland viele arbeitslose, deutsche Akademiker, tw. mit Diplom-Abschluss mit Note 1.0. 688.000 Akademiker suchen in Deutschland einen passenden Job und fahren nebenher sogar Taxi oder arbeiten überqaulifiziert. Da kommt nun eine Frau Merkel und meint, wir haben Glück – das die Syrer kommen, dann haben wir Akademiker. Die schon etwas aus dem Ruder laufende Angela weiss scheinbar nicht, das wir schon höherwertige Spezialisten haben, die einen Job wollen und keinen finden. Will sie nun die syrischen Akademiker zu Dumpingpreisen einstellen? Dann finden unsere Leute mit Sicherheit keinen Job mehr. Die ganze Uni-Ausbildung umsonst. Dieses in den Sand gesetzte Geld müsste dann aber abgezogen werden.

  36. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: STIN :
    …. Es gibt bisher eine grobe Statistik, die ich vor Tagen gelesen habe. 13% der Flüchtlinge haben eine verwertbare Schulausbildung, bei den estlichen 87% gibt es massiv Analphabeten, Schulabrecher (durch Krieg usw) usw. Hier meinen Experten, wird die berufliche Eingliederung sehr, sehr schwer und man muss davon ausgehen, das sie zeitlebens Sozialhilfe beziehen werden…

    wer sind denn diese Experten? – Ich habe gehört, dass vor allem unter den Syrern sehr viele Studierte sind – und die werden, wenn sie können, auch wieder zurück nach Syrien gehen. Ich glaube, dass nur die wirklichen Verlierer endlos Sozialhilfe beziehen möchten – und das wird sicher gestoppt, da einfach nicht finanzierbar und auch nicht vertretbar, wenn es in Europa auch jede Menge Arme gibt…

    Das mit dem hohen Anteil Studierten habe ich auch gelesen.
    Ich mache euch jetzt nicht den STIN, aber mal ein Beispiel aus D!
    (Die Daten haben “Rundungsfehler”)
    Vor heute etwa 53 jahren Jahren zog ein 15-jaehriger, als Luftwaffenhelfer in den Krieg. Es ueberschlug sich alles und er wurde richtiger Soldat und als die Amis landeten war er in den Bunkern an forderster Front in der Normandie. Gleich im Juni nach geriet er dort in Amerikanische Gefangenschaft (groses Glueck!) . Er lernte sehr viel (auch etwas Englische : Sprechen = Hoeren), musste aber auch auch arbeiten.
    Die Amerikaener waren auch in seiner Heimat Besatzungsmacht.
    Er wurde nach zwei Jahren als etwa 18-jaehriger entlassen.
    Irgendwie hatten die Deutschen dort, das auch auch der Zone zu verdanken.
    Er durfte eine verkuerzte MaurerLehrer machen, was er danach wie ein “Alter konnte”!
    Er hatte von vorher nur einen Hauptschulabschluss.
    Wurde dann wegen seiner guten praktischen UND theoretischen Kenntnissen /Faehigkeiten zu eine (verkuerzten) Studium zugelassen.
    Er wurde zum begehrten Hoch- und Tiefbau-Ingenieur, was dazu fuehrte, mein aelterer Bruder wurde noch Anfang 1951 geboren.
    Das muss es aber am Ende “Schnittmengen” gegeben haben! 😉

    Mit der Schnelligkeit muss es auch bei den genehmigten und von D uebernommnen Einwanderern gehen.
    “Zwischenrechnung”
    Sagen wir mal in D sind im Zeitraum X 2 Mio Menschen als Asylanten aufgelaufen.
    Davon werden (?) rund 1 Mio abgelehnt und abgeschoben!
    Von der restlichen “Mio”, muessen spaeter mehrere U-Laender uns die USA, … etwa 500.000 aufnehmen!

    Die Halbe Mio (inkl Kinder und Alte), die in D bleibt, brauchen alle keine “Kriegsgefangenschaft”, dafuer aber viele eine Deutschausbildung, vielleicht auch nur waehrend Ausbildung/Taetigkeit. Da viele bereits Schulausbildung und/oder Berufsausbildung und oder Studium haben, sollte das viel schneller gehen, als nach dem Krieg, vor allen aber, da unsere Chefin an der “Quelle” sitzt!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Davon werden (?) rund 1 Mio abgelehnt und abgeschoben!

      abgeschoben werden nur Kosovo-Albaner und Flüchtlinge von sicheren Herkunftsländer. Ich gehe davon aus, das die meisten aber von Syrien kommen und die werden wohl nie mehr abgeschoben, ausser es würde in naher Zukunft Syrien zur Demokratie schaffen, aber von dem träumt keiner.
      Nach 8 Jahren haben die Asylanten einen Rechtsanspruch auf deutschen Pass. Interessant wird es, wie die syrischen Moslems sich integrieren wollen.
      Wie die Eltern den weiblichen Kindern vorschreiben wollen, wen sie heiraten dürfen – Moslem-Frauen dürfen i.d.R. keine “Ungläubigen” heiraten. Ist zwar in modernen Ländern wie der Türkei zwar erlaubt, aber bei den Gläubigen am Lande meist nicht die Regel. Daher ja auch die Ehrenmorde, wenn eine Türkin mal doch einen deutschen Christen heiraten möchte. Vor eingier Zeit hat gerade ein Bruder seine Schwester auf offener Strasse higerichtet.

  37. Avatar ben sagt:

    Hanseat:

    …so wie ich das lese, hast du Probleme mit den so genannten Experten unter den Flüchtlingen?

    ..Die Industrie brauchte „Malocher“, Leute, die mit den Händen arbeiten wollten…

    Da liest Du was Falsches… ich habe STIN gefragt, welche Experten er meint, die behaupten, dass diese Flüchtlinge dann zu 90% Sozialbezüger würden.. und gesagt, dass aus Syrien relativ viele Studierte kämen.
    Heute braucht man Spezialisten – für’s Molochen gibt’s Chinesen / Burmesen etc. ist längst ausgelagert!

  38. Avatar ben sagt:

    STIN :

    …. Es gibt bisher eine grobe Statistik, die ich vor Tagen gelesen habe. 13% der Flüchtlinge haben eine verwertbare Schulausbildung, bei den estlichen 87% gibt es massiv Analphabeten, Schulabrecher (durch Krieg usw) usw. Hier meinen Experten, wird die berufliche Eingliederung sehr, sehr schwer und man muss davon ausgehen, das sie zeitlebens Sozialhilfe beziehen werden…

    wer sind denn diese Experten? – Ich habe gehört, dass vor allem unter den Syrern sehr viele Studierte sind – und die werden, wenn sie können, auch wieder zurück nach Syrien gehen. Ich glaube, dass nur die wirklichen Verlierer endlos Sozialhilfe beziehen möchten – und das wird sicher gestoppt, da einfach nicht finanzierbar und auch nicht vertretbar, wenn es in Europa auch jede Menge Arme gibt…

    • STIN STIN sagt:

      wer sind denn diese Experten?

      Mitglieder der Regierung. Ich gehe davon aus, das die diese Zahlen von den Antrage/Registrierungen haben. Es gibt sicher auch Studierte unter den
      Flüchtlingen, da muss man dann sehen, inwieweit dieses Studium in D von nutzen sein kann. Ein Islam-Studium dürfte sicher nicht zum raschen Berufseinstieg führen 🙂
      Die Gefahr besteht dann auch, das die Akademiker erstmal hier bleiben, nach Anerkennung und Visa-Erhalt jedoch in die Schweiz oder Schweden usw. weiterziehen, wo die Gehälter tw. um einiges besser sind. Wie man anerkannten Flüchtlingen später die Sozialunterstützung verwehrt, weiss ich nicht – geht vermutlich auch gar nicht. Man wird nun sehen, wie es weitergeht. Fakt ist mal, die Regierung hat keinerlei Notfallpläne – jetzt geht die Einreise nach Deutschland wieder, die Züge fahren gerade los.

    • Avatar Hanseat sagt:

      Moin ben,
      so wie ich das lese, hast du Probleme mit den so genannten Experten unter den Flüchtlingen?
      Nun, da ich mit über 70 schon Erfahrungen mit den damaligen Gastarbeitern erfahren durfte, kann ich dir mitteilen, dass damals aus Italien, Spanien, Griechenland, Portugal… nicht Ingenieure zu uns kamen. Die Industrie brauchte „Malocher“, Leute, die mit den Händen arbeiten wollten.

        Hanseat(Quote)  (Reply)

  39. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: In der EU bekommst du garnix gratis.
    Höchstens als Vollzeit Sozialschmarotzer.
    Jeder der vorher in der EU gearbeitet hat
    und dafür Steuern und Sozialabgaben
    bezahlt hat hat Vorkasse für diese „Leistungen“

    Es doch einfach der grosse Generationvertrag!
    Ich erinnere mich, wie die DDR dazu kam, da gab es auch Stimmen,”die nehmen mir meine Rente ab”.heute zahlen deren Kinder in die Kassen.
    So wird es auch mit den neuEingebuergerten” sein.Sowie sie arbeiten, zahlen sie in alle Kassen ein. Auch in die Rentenkassen, wo die Alten von leben koennen. selbst die erste Kindergeneration wird das tun.
    So ist einfach alles Generationen-Vertrag! Wir bauen Schulen, Krankenhaeuser, Strassen, …. ueber den Steuerhaushalt und alle koennen das nutzen! Geht es morgen kaputt baut die naechste es neu mit ihrem Steuerhaushalt und wieder koennen es alle nutzen. Da sollte eigentlich jedem klar werden, der Staat sind wir, und die Regierung und die Verwaltung sind unsere DIENSTLEISTER! Dafuer bekommen sie ein Staatsgehalt und sonst NICHTS! Wem das nicht reicht, der ist fehl am Platz!!

    Bleibt die Frage, wie man da die Randalierer in den Generationenvertrag eingliedern kann?!

    • STIN STIN sagt:

      So wird es auch mit den neuEingebuergerten“ sein.Sowie sie arbeiten, zahlen sie in alle Kassen ein.

      müssen gar nicht eingebürgert sein. Sobald z.B. Flüchtlinge arbeiten, zahlen sie Steuern usw. Die Frage wird sich nun in D aber stellen, können diese Flüchtlinge in D je arbeiten. Es gibt bisher eine grobe Statistik, die ich vor Tagen gelesen habe. 13% der Flüchtlinge haben eine verwertbare Schulausbildung, bei den restlichen 87% gibt es massiv Analphabeten, Schulabrecher (durch Krieg usw) usw. Hier meinen Experten, wird die berufliche Eingliederung sehr, sehr schwer und man muss davon ausgehen, das sie zeitlebens Sozialhilfe beziehen werden.

  40. Avatar berndgrimm sagt:

    exil: in der EU bekommst du die gesamte Leistung Gratis.

    In der EU bekommst du garnix gratis.
    Höchstens als Vollzeit Sozialschmarotzer.
    Jeder der vorher in der EU gearbeitet hat
    und dafür Steuern und Sozialabgaben
    bezahlt hat hat Vorkasse für diese “Leistungen”
    bezahlt.

    Ich selber gehe auch jedes Jahr in den
    7 Wochen in denen ich in LUX bin zum
    ärztlichen Checkup.
    Obwohl ich den Service in der Thailändischen
    Krankenhäusern und Polykliniken für viel
    besser und billiger halte.
    Aber unsere vereinigten Krankenkassen CNS
    zwingen mich dazu weil sie in Thailand
    nur Notfallbehandlungen bezahlen.
    Seit Jahren spricht man davon eine Zusatzversicherung
    für Länder wie THailand anzubieten aber nix kam bisher.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      In der EU bekommst du garnix gratis.

      so ist es. Sowie ich das bei exil rausgelesen habe, meinte er – ich würde mich für die paar Wochen arbeitslos melden, um dann die Sozialleistungen in Anspruch nehmen zu können. Das ist naiv und nicht mal theoretisch möglich. Dazu muss man einen festen Wohnsitz haben und darf nicht ins Ausland reisen, ohne vorher Bescheid zu geben. Ausserdem müsste ich mein Einkommen in Österreich verschweigen und das wäre Sozialbetrug.

      Ich habe für die EU eine Krankenversicherung, Rentner haben die meist auch, zumindest wenn sie in der EU gemeldet sind. Warum man dann als “Sozialschmarotzer” bezeichnet wird, wenn man alle paar Jahre bei Besuchen von Familie, anderen Tätigkeiten usw. – sich gleich vor Ort einer
      umfassenden Gesundheitsuntersuchung unterzieht, kann ich nicht nachvollziehen. Man zahlt ja Beiträge und benutzt diese Versicherung zwischen den
      Besuchen nie, so dass man vermutlich mehr Beiträge bezahlt, als man davon profitiert.

      Ein wichtiger Grund bei mir ist es auch: das ich bei umfassenden Untersuchungen doch lieber in meiner Muttersprache informiert werden möchte. Zwar sprechen die Ärzte hier in den Privatkliniken meist Englisch, aber auch oft so, das man Mühe hat, vor allem im medizinischen Bereich – alles genau zu verstehen.

      Daher wird das nächstes Jahr bei mir wieder mal in Deutschland erfolgen.

  41. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN: So wie es nun aber aussieht, weigern sich fast alle EU-Staaten. Osteuropa sowieso, aber auch Dänemark, England, Frankreich, Österreich usw. lehnen Quoten ab.

    Flüchtlinge sind eigentlich in jedem Land eine positive Bereicherung.
    Sie kommen fast immer um zu arbeiten und Geld zu verdienen.
    Wenn dies nicht so ist, so liegt es daran dass bestehende Gesetze
    und Verordnungen nicht angewendet oder durchgesetzt werden.

    Was die Aufnahmewilligkeit der EU,CH und der USA angeht
    so ist es in der Tat ein Skandal die Flüchtlinge in die wenigen
    aufnahmewilligen Länder abzuschieben.
    Die Amis,Briten und die Schweiz nehmen grundsätzlich nur
    selbst ausgesuchte Ausländer auf.

    FREILASSING, Germany – Germany reintroduced border controls on Sunday after admitting it could no longer cope with a record influx of migrants and refugees, raising the stakes ahead of a key EU meeting on sharing the burden of the crisis across the bloc.

    Es ist richtig wenn man durch solche Aktionen auf das Problem
    aufmerksam machen will.
    Aber es ist leider so dass es in der EU (und bei assoziierten Ländern)
    zu viele Schmarotzer gibt die sich gerne helfen lassen aber selber
    nicht bereit sind ihren Beitrag zu leisten.
    Leider hat man versäumt diese Länder rechtzeitig rauszuschmeissen
    bzw garnicht erst aufzunehmen bzw zu assoziieren.
    Die Amis wollen generell nur “Freunde” die sie ausnehmen können.
    Auch D gehört trotz des viele Jahre langen Exportüberschusses
    gegenüber den USA dazu.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  42. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Natürlich gibt es hier Super-KHs – das Bumruangrad ist eines der besten der Welt, auch das Bangkok-Hospital muss keine Vergleiche mit
    Deutschen Uni-Kliniken scheuen.

    Gibt es da wenigstens warmes Duschwasser?
    Hier NICHT! Privat-KH”Thaksin”, Surathani (bei Koh Samui) .
    Einzelzimmer: 3.400 TB(Farrangpreis +400 TB)

    • STIN STIN sagt:

      Gibt es da wenigstens warmes Duschwasser?

      davon gehe ich aus. 🙂

      Ich war noch nie im Bumruangrad. Ich gehe hier, wenn man was ist – ins McCormick oder Chiang Mai Ram. Gibt auch ein Bangkok Hospital hier, aber die haben Mondpreise.

  43. Avatar exil sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Natürlich gibt es hier Super-KHs – das Bumruangrad ist eines der besten der Welt, auch das Bangkok-Hospital muss keine Vergleiche mit
    Deutschen Uni-Kliniken scheuen.

    Nur dort müsstest du zahlen und in der EU bekommst du die gesamte Leistung Gratis.

    Hoffe du überlebst das so gefährliche Deutschland und besonders Aachen an der Holländischen Grenze wo sich jetzt sehr viele Flüchtlinge herumtreiben werden.

    Die Ausrede, ich muss nach Deutschland um mir einige Dinge zu besorgen ist doch ziemlich flach.

    Im Zeitalter der Internets und gerade du der nur mit dem Computer arbeitet lässt sich alles besorgen. Wir fahren z.b. einen Toyota Fortuner, denn der hat uns gefallen. Ist in Europa so nicht zu haben, aber übers Internet bekommst du auch den nach Österreich und sogar als Linkslenker.

    Also sieht das ganze einfach sehr nach Sozialschmarotzertum aus. Über Deutschland und Österreich schimpfen dass sich die Balken biegen, aber wenn es um Leistungen des Sozialstaats geht, fliegt man gerne wieder in diese Sche…. Länder mit den vielen Ausländerfeindlichen Menschen und in die Kälte.

    Oje, Oje.

    • STIN STIN sagt:

      Nur dort müsstest du zahlen und in der EU bekommst du die gesamte Leistung Gratis.

      nein, nicht gratis. Ich zahle in Österreich Versicherungsbeiträge, gilt aber nur für die EU. Das nehm ich natürlich in Anspruch.
      Warum sollte ich, wenn ich sowieso nach D muss, diese Versicherung nicht in Anspruch nehmen und dafür ins Privat-Hospital in TH gehen. Sehe da keinen Grund…

      Hoffe du überlebst das so gefährliche Deutschland und besonders Aachen an der Holländischen Grenze wo sich jetzt sehr viele Flüchtlinge herumtreiben werden.

      ja, da werd ich aufpassen müssen. Nicht das ich da zwischen die Fronten gerate 🙂

      Die Ausrede, ich muss nach Deutschland um mir einige Dinge zu besorgen ist doch ziemlich flach.

      viele Dinge gehen halt nicht von hier aus. Natürlich könnte ich meine Colocation in einem Düsseldorfer RZ von meinem SystemAdmin neu bestücken lassen, nur ich benötige halt auch z.B. eine neues Geschäftskonto und das geht halt über Internet nicht. Daher schrieb ich ja, hole ich mir die elektronischen Personalausweis, damit geht es. Weiteres vermisse ich meine Tochter und meine Mutter mit 84 werde ich wohl auch das letzte Mal sehen, schätze ich. Also es sind schom viele Dinge, die mich nun nach 8 Jahren nach D treiben.

      Also sieht das ganze einfach sehr nach Sozialschmarotzertum aus.

      der Witz war gut….
      Nein, ich melde mich nicht arbeitlos. Das würde auch gar nicht gehen. Mir eine kriminelles Delikt anzuhängen, halte ich etwas für grenzwertig.
      Findest du nicht? Aber stricke mal weiter – mal sehen, was noch dabei rauskommt. 🙂

      Sozialschmarotzer nennt man Leute, die nach D fliegen und sich Hart4 holen, weil sie in TH nicht mehr klarkommen.
      Denkst du, ich melde mich für 6-10 Wochen für Hartz4 an? Ich bin in Aachen, dann weiter zu meiner Familie nach Klagenfurt, unterwegs Abstecher in München, in Erding. Junge, Junge…. – mit dem falschen Fuss aufgestanden? 🙂

  44. Avatar ben sagt:

    STIN :

    … Man holt die Flüchtlinge einfach zu 100.000 en ins Land, keine Ahnung – wie man die versorgen will. Gottseidank ist da Bayern gut drauf, aber denen geht auch bald die Luft aus und der Winter kommt…..

    Da hast Du ja theoretisch recht… – aber praktisch ist das Schengen Abkommen mit dem 1. Ankunftsland, für die Flüchtlinge ganz einfach nicht anwendbar. Ist ja auch für die Schweiz lächerlich – da können ja keine echten Flüchtlinge zuerst eintreffen – die kriegen ja vom Land wo sie flüchten kein Visa..!
    Dass ganz Europa oder gar die 1. Welt eine Lösung suchen muss ist klar – aber kannst ja die Flüchtlinge nicht auf Rhodos lassen – oder wie stellst Du Dir das vor??
    Also, ganz OK von Merkel, die ich ja sonst überhaupt nicht mag, dass sie die Leute mal irgendwo zur Ruhe kommen lässt – und jetzt nach Lösungen sucht. – Es kann sich kein Land weigern, wirkliche Flüchtlinge auf zu nehmen! – Glaube auch, dass von Syrien gut ausgebildete Menschen kommen, die nicht einmal ein Nachteil für Deutschland sein müssen – langfristig gesehen!

  45. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: …. und Merkel. …. wenn Merkel….

    o
    Was geht jetzt ab? Ist die Merkel zum Islam uebergetreten?
    Diese “Angstmache” und Hetze nervt voll an.
    Wohnst du jetzt in D? Vorher in Rom?

    • STIN STIN sagt:

      Was geht jetzt ab? Ist die Merkel zum Islam uebergetreten?

      davon gehe ich aus. Sie wird schon als “heilige Merkel” in arab. Ländern gefeiert und man trägt ihr Bild bei sich.
      Ich erwarte auch, das sie bald Kopftuch trägt. Mal sehen, wie das Kopftuchverbot nun durchgesetzt werden soll.

      Wohnst du jetzt in D? Vorher in Rom?

      nein, Rom hab ich als Weltbürger noch nicht als Wohnadresse, nur

      Chiang Mai
      Sydney
      Aachen und
      Klagenfurt

      In einigen Monaten verlege ich meinen Wohnsitz temporär nach Aachen. Für einige Monate. Gesundheitscheck usw. ist wieder fällig, man will ja noch nicht ins Gras beissen.

      Was Merkel da gemacht hat, wird sich bitter rächen. Das ist unverantwortlich, was sie da abgeht. Man holt die Flüchtlinge einfach zu 100.000en ins Land, keine Ahnung – wie man die versorgen will. Gottseidank ist da Bayern gut drauf, aber denen geht auch bald die Luft aus und der Winter kommt. Manchmal, wenn Angela so guckt, denk ich mir – ist die noch normal. Seehofer hat das auf den Punkt gebracht. Das war eine planlose Aktion von Merkel.

      Richtig wäre gewesen, sich mit der EU zusammen zu setzen, einen Plan auszuarbeiten, danach die Bundesländer zu informieren und erst danach die Grenzen zu öffnen. Dann wäre österreich usw. vorbereitet, nun läuft dort auch alles aus dem Ruder.

      • Avatar gg1655 sagt:

        Was ausgerechnet Du kommst für einen Gesundheitscheck nach Deutschland? Du der nicht müde wird zu sagen in Th. ist die Gesundheitsvorsorge top und die Krankenhäuser sind besser ausgestattet mit allem als in DE?
        Bleib Du mal in TH.
        Du findest doch sonst nichts gutes in DE. Du sagst doch sonst immer das Du es in DE nicht aushalten könntest bei den ganzen Verbrechern und Rassisten.
        Bitte bleib in Deinem perfekten TH. Denn sonst wärst Du genauso wie die denen Du immer sagst wenn dir was in TH nicht passt hau doch ab.Du lästerst andauernd über DE aber wenn es um Eigennutz geht nimmst Du gerne Leistungen an oder wie soll ich das verstehen?

        • STIN STIN sagt:

          Was ausgerechnet Du kommst für einen Gesundheitscheck nach Deutschland? Du der nicht müde wird zu sagen in Th. ist die Gesundheitsvorsorge top und die Krankenhäuser sind besser ausgestattet mit allem als in DE?

          nein, natürlich nicht. Ich habe geschäftlich in D zu tun. Ich fliege sicherlich nicht wegen eines Gesundheitschecks nach Deutschland.
          Aber wenn ich schon mal da bin, mach ich das natürlich gleich mit, auch neuen Chip-Personalausweis usw.

          Natürlich gibt es hier Super-KHs – das Bumruangrad ist eines der besten der Welt, auch das Bangkok-Hospital muss keine Vergleiche mit
          Deutschen Uni-Kliniken scheuen.

          Du findest doch sonst nichts gutes in DE. Du sagst doch sonst immer das Du es in DE nicht aushalten könntest bei den ganzen Verbrechern und Rassisten.

          du bringst das ein wenig Bild-Zeitungsmässig rüber, im Kern stimmt es aber. Ich mag in erster Linie keine Kälte, sitze also gerne das ganze über draussen, sei es beim grillen usw. – ich mag die Thai-Küche lieber als die deutsche Küche. Bayern/Österreich geht noch, der Norden ist ein Graus.
          Ich mag es, wenn ich das ganze Jahr über ans Meer kann – so bin ich halt. 🙂

          Bitte bleib in Deinem perfekten TH. Denn sonst wärst Du genauso wie die denen Du immer sagst wenn dir was in TH nicht passt hau doch ab.Du lästerst andauernd über DE aber wenn es um Eigennutz geht nimmst Du gerne Leistungen an oder wie soll ich das verstehen?

          wenn ich nun nach D ziehen würde, um dort andauernd zu jammern, da hättest du vollkommen recht, wenn du schreiben würdest – geh doch zurück nach Thailand. Ich habe aber niemals vor, dauernd in D zu bleiben. Nur eben alle paar Jahre müssen Server usw. neu beschafft werden, ein paar Geräte werde ich mir mitnehmen, die es hier nur schwer zu kriegen gibt, vermutlich eine Brotbackmaschine usw.

          Sowie ich, denken viele hier – die ich kenne, gehen niemals freiwillig nach D zurück. Die jammern hier aber auch nicht über alles rum
          Würde es mir hier absolut nicht gefallen, wie z.B. dem Pattaya – ich wäre schon weg.

  46. Avatar ben sagt:

    exil:

    … Sonst merkt man wirklich nichts von Ausländerfeindlichkeit unter der Bevölkerung.
    Wie viele tausende Ausländer strömen mittlerweile in die EU und überall erwartet diese Menschen Hilfsbereitschaft, außer natürlich in UNGARN….

    Da muss ich Dir mal 100% Recht geben.. -es wäre eine Schande, wenn Deutschland / Europa und natürlich auch die Schweiz, die Flüchtlinge aus Syrien nicht aufnehmen würden! Europa hat Riesengeschäfte, auch mit Waffen gemacht – und sollte dann auch bereit sein mal was für diese Menschen zu tun – 2 Millionen auf der Flucht!
    Ungarn ist wirklich ein Drecksstaat – wie viele Menschen flüchteten vor den bösen Kommunisten nach Europa – und nun bauen sie eine Mauer – wie die Faschisten in Israel…

    • STIN STIN sagt:

      Da muss ich Dir mal 100% Recht geben.. -es wäre eine Schande, wenn Deutschland / Europa und natürlich auch die Schweiz, die Flüchtlinge aus Syrien nicht aufnehmen würden

      richtig, du schriebst auch Europa. So wie es nun aber aussieht, weigern sich fast alle EU-Staaten. Osteuropa sowieso, aber auch Dänemark, England, Frankreich, Österreich usw. lehnen Quoten ab. Das geht nicht lange gut. Daher mein Einwand dazu, das Merkel das einfach planlos im Alleingang gemacht hat. Sie hätte das ganze mit der EU lösen und dazu auch die USA einbinden. Die nehmen nun 10.000 und sind noch stolz drauf. Dabei waren es USA samt Verbündete, die als erstes Waffen nach Syrien geliefert hatten, damit Assad stürzt.

      Ich bin dafür, das den Syrern geholfen wird, aber kontrolliert.

  47. Avatar exil sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich glaube die Verbrechen in Thailand werden jetzt keine grosse Bedeutung mehr haben, warte mal ab: es kommen noch weitere Millionen Ausländer nach Deutschland. Von einem Forenkollegen haben sie seine Thai-Frau auf dem Weg zum Kinderarzt eingekreist und wollten Sex. 3 Deutsche halfen der Frau und wurden zusammen geschlagen, dann kamm gottseidank die Polizei. Es waren einige Pakistani.
    Gestern Kampf gegen Moslems in Frankfurt, ich glaube Türken gegen Kurden. Warte noch ein wenig….
    Glaub mir, ich und meine Frau fühlen sich hier momentan noch sicherer….. Rechtsradikale machen keinen Unterschied zwischen Thai und anderen Ausländern.

    Wir waren gestern auf dem Herbstfest in Rosenheim, ich habe selten so viele Ausländer gesehen wie eben auf diesem Volksfest. Was auffällig war, das war die Anwesenheit sehr vieler Uniformierter Polizisten welche auch eine Gruppe von Skinheads gleich einkassiert hat. Sonst merkt man wirklich nichts von Ausländerfeindlichkeit unter der Bevölkerung.

    Wie viele tausende Ausländer strömen mittlerweile in die EU und überall erwartet diese Menschen Hilfsbereitschaft, außer natürlich in UNGARN. Dieses Land hat ja immer schon ein Problem mit Menschen anderer Rassen, man möge sich nur ansehen wie dieses Land mit den Zigeunern umgeht die schon seit Generationen in Ungarn leben.

    Du zeigst immer wieder Vorfälle auf die in der EU nicht zum Alltag gehören. In jedem Land gibt es Idioten, aber die Masse ist eher Hilfsbereit und auf keinem Fall Ausländerfeindlich. Je dümmer und ungebildeter ein Mensch ist um so eher neigt er zu Aggressionen und Ausländerfeindlichkeit welches sich auch im Verhalten im Straßenverkehr widerspiegelt, in den EU-Ländern eher eine Minderheit.

    Immer wieder anzuführen das du dich mit deiner Frau in Thailand sicherer fühlst als in Deutschland oder Kärnten, ändert nichts an der Tatsache, das die Mordrate in Thailand wesentlich höher ist als in Europa, dass Thailand was die Toten und Verletzten im Straßenverkehr anbelangt Weltweit eine führende Position einnimmt.

    Wie würde sich Thailand verhalten wenn in den Nachbarländern ein Bürgerkrieg ausbricht und tausende über die Grenze kommen wollen. Vermutlich würde man von Thailändischer Seite aus auch noch auf die Menschen schießen um sie daran zu hindern nach Thailand zu kommen. Oder man würde schwer bewachte Internierungslager aufbauen und sie dann dort verrecken lassen. Was Menschlichkeit anbelangt so ist man in Thailand sicherlich an der falschen Dresse angelangt.

    Mir ist klar das die Menschenmassen die nun nach Europa strömen nicht nur Vorteile bringen, aber sollte man sie deshalb verhungern lassen oder wieder in ein Kriegsgebiet zurück schicken um sie dort ermorden zu lassen?

    Meine Großeltern und Eltern sind während der Nazizeit nach Kanada geflüchtet, da in Europa kein Land sicher war. Deshalb verstehe ich auch die Menschen die aus Syrien flüchten oder Politisch oder Ethnisch verfolgte die aus China, Burma oder anderen Ländern flüchten. Als Politisch verfolgte, hätte meine Familie das Naziregime sicherlich nicht überlebt.

    • STIN STIN sagt:

      Wir waren gestern auf dem Herbstfest in Rosenheim, ich habe selten so viele Ausländer gesehen wie eben auf diesem Volksfest. Was auffällig war, das war die Anwesenheit sehr vieler Uniformierter Polizisten welche auch eine Gruppe von Skinheads gleich einkassiert hat. Sonst merkt man wirklich nichts von Ausländerfeindlichkeit unter der Bevölkerung.

      ja, ich kenne das Fest in Rosenheim. Aber ich sehe die Gefahr auch noch nicht jetzt, obwohl es gestern in Hamburg am Bahnhof und in der Stadt gekracht hat. Linke Radikale gegen rechte Radikale, in der Schweiz ebenso: Kurden gegen Türken. Einen Zug, in dem Flüchtlinge untergebracht werden sollten,
      haben Rechte gestern schon mal vorher abgefackelt. Also wenn das jetzt schon so losgeht, obwohl erst die Vorhut in Deutschland angekommen ist, was wird dann passieren, wenn die Afganen, die angeblich lt. Auskunft der deutschen Botschaft nun von der afgh. Regierung über 1 Million Reisepässe für die Fahrt in die EU (vermutlich Deutschland) erhalten haben – aufbrechen. Das sind Shiiten, die Syrer sind Sunniten – dann gute Nacht.
      Was passiert, wenn nun die Nigerianer, Eritraer, Mali, Tschad usw. aufbrechen und in die EU fluten. Die Grenze ist ja offen und Merkel hat schon erklärt: es darf keine Obergrenze geben. Nun nehmen wir mal an, es kommen eine Millione Flüchtlinge, meist werden die Männer vorgeschickt. Die holen dann Frau, Eltern, Kinder usw. nach – also sind das schon mal 3-4 Millionen Flüchtlinge die in den nächsten Monaten kommen werden, wenn Merkel
      das Dubliner Abkommen weiterhin aussetzt. Aber kein Problem, Kitzbühel hat genug Berge, dann machen die es wie Haider, Asylantenheime in den Bergen 🙂

      Wie viele tausende Ausländer strömen mittlerweile in die EU und überall erwartet diese Menschen Hilfsbereitschaft, außer natürlich in UNGARN.

      du untertreibst – gestern alleine in München, kamen 13.000 Flüchtlinge an. Man schätzt heuer mit 1 Millione Flüchtlinge, alleine in Deutschland.
      Merkel hat diese Grenze aber schon aufgehoben. Du wirst vermutlich in Kitzbühel nicht viel davon spüren, ich hier auch nicht 🙂
      Aber in den grösseren Städten wird es in Zukunft halt schon recht heiss hergehen.

      280.000 Deutsche sind obdachlos, nun sollen 300.000 neue Wohnungen gebaut werden. Nein, nicht für Deutsche, für Flüchtlinge. Mir ist das egal,
      nur ich bin gespannt, wie lange die Deutschen in der Anfangs-Euphorie das Spiel mitspielen. Bis zu den ersten kräftigen Steuererhöhungen, nehm ich an.
      Oder bis die ersten Moscheen gebaut werden, was mich persönlich absolut nicht stört – ich liebe Multikulti, nur ich habe Angst, das Merkel die EU
      und den EUR platt macht.

      Nein, nicht nur Ungarn sperrt sich. Dänemark, Österreich, England, USA (nehmen nur 10.000 – ein Witz) ebenso und fast alle EU-Staaten sind gegen eine
      Aufteilungsquote und schicken die Flüchtlinge einfach gleich weiter nach Deutschland. Orban hat recht, obwohl ich ihn nicht mag – das ist ein deutsches Problem, da Merkel sich weder mit den Bundesländern, noch mit der EU abgesprochen, sondern das ganze im Alleingang gemacht hat, wie ein Diktator.
      Nicht mal die CSU und Teile der CDU sind mehr dafür.

      Du zeigst immer wieder Vorfälle auf die in der EU nicht zum Alltag gehören. In jedem Land gibt es Idioten, aber die Masse ist eher Hilfsbereit und auf keinem Fall Ausländerfeindlich.

      momentan gehört das Abfackeln von Asylantenunterkünften, Morddrohungen an Landräte, Hausbesitzer usw. zum deutschen Alltag.
      Sowie du scheinbar in deiner Welt nur gastfreundschaftliche Leute zu kennen scheinst, so ist es auch bie mir hier. Seit 30 Jahren treffe ich nur auf
      liebenswerte Thais, werde zu allen Festen im Amphoe-Bereich eingeladen – komme ich mal nicht, muss ich mir Schelte anhören. Komme ich, flitzt die Gastgeberin sofort zu uns und wir werden behandelt wie VIPs. Das hat nichts mit der offiziellen Tätigkeit meiner Frau zu tun, war vorher auch schon so.
      Weil einfach hier in Sansai die Ausländer noch sehr rar sind und man halt neugierig ist, von der Welt in Deutschland usw.

      Wie würde sich Thailand verhalten wenn in den Nachbarländern ein Bürgerkrieg ausbricht und tausende über die Grenze kommen wollen. Vermutlich würde man von Thailändischer Seite aus auch noch auf die Menschen schießen um sie daran zu hindern nach Thailand zu kommen

      ist ja schon. Nein, niemand schoss auf die Shan (Thai Yais) als die bei den Unruhen und Überfällen der burm. Armee auf den Shan-Staat nach Thailand strömten. Die wurden eigentlich sehr gut aufgenommen, konnten sich registrieren lassen und wurden nicht zurückgeschickt. War für ein Land wie Thailand eigentlich ok. Nur jetzt wird es einfach auch hier zuviel und man schickt die Leute hier zurück. Das aber erst seit 2011. Vorher nicht.

      Was Menschlichkeit anbelangt so ist man in Thailand sicherlich an der falschen Dresse angelangt.

      dafür gab es den König. Der hat den Meos und anderen Minderheiten Projekte installiert, wie Erdbeeren-Farmen usw. – die heute ausschliesslich von Minderheiten betrieben werden. Die haben nun eine Existenz aufgebaut und später kamen Pflaumen, Pfirsiche und andere westliche Obst- und Gemüsesorten dazu. Wird heute alles von Minderheiten angebaut. Meist in den etwas kühleren, höheren Regionen.

      Meine Großeltern und Eltern sind während der Nazizeit nach Kanada geflüchtet, da in Europa kein Land sicher war. Deshalb verstehe ich auch die Menschen die aus Syrien flüchten oder Politisch oder Ethnisch verfolgte die aus China, Burma oder anderen Ländern flüchten. Als Politisch verfolgte, hätte meine Familie das Naziregime sicherlich nicht überlebt.

      ich habe nichts gegen Flüchtlinge. Ich habe nur etwas dagegen, das man einfach ohne einen Plan zu haben, die Grenzen öffnet. Merkel hätte das

      1. mit der EU absprechen und klären müssen
      2. danach mit den Bundesländern Pläne vorbereiten.

      Hat sie nicht, sie hat einfach gesagt: Ab sofort ist das Dubliner-Abkommen ausser Kraft und die Grenzen offen.

      Ich glaube nicht, das du dir ausmalen kannst, was noch auf euch zukommt. Lt. Medien wurden schon die ersten IS-Kämpfer bei den
      Flüchtlingen identifiziert. Der Mann erklärte dazu, er wäre bei den moderaten Rebellen gewesen, Bilder im Netz zeigen ihn mit der IS-Flagge.

      Das meine ich ….

  48. Avatar berndgrimm sagt:

    Hanseat: Er, der noch Polizeigeneral, war auch einmal bei der Grenz-Gurkentruppe und hatte das Handaufhalten hautnah mitbekommen. Nach seinen Äußerungen, hatte er sich danach versetzen lassen, weil er diese Art und Weise nicht mit sich verantworten konnte oder wollte. Nun könntest du fragen, warum er nicht damals schon an die Öffentlichkeit gegangen sei. Nun, wenn er es damals gemacht hätte, gäbe es diesen Offizier garantiert nicht mehr. Selbst jetzt wird er geschützt werden müssen. Man kann nur mit dem Kopf schütteln, wie kaputt doch diese Sicherheitstruppen geworden sind. Nach dem Motto, alles hat seinen Preis, ließen diese immer finanziell klammen Offiziere „Hinz und Kunz“, Verbrecher, Drogen- und Menschenschmuggler sowohl Holzdiebe in dieses sonst so schöne Land?
    So wird auch ein Schuh daraus, dass von den 2.500 getöteten angeblichen Drogenhändlern nur die genannt werden konnten, die das Schutzgeld nicht pünktlich entrichteten. Nicht ein Drogenboss wurde damals geschnappt.
    Lieber Freund, ich bin über siebzig Jahre alt und hoffe noch auf eine Anzahl Erdenjahre. Trotzdem glaube ich nicht, dass ich noch ein einigermaßen sauberes Thailand erleben werde!

    Genauso ist es.
    Und deshalb muss man dem bösen Militärdiktator bei aller berechtigten Kritik
    hoch anrechnen dass er zumindest die teilweise Öffnung der Thailändischen
    Schubladen wo die meist wortwörtlichen zu verantworteten Leichen
    dieser Gesellschaft versteckt sind zugelassen hat und deshalb viel zutage
    gekommen ist welches unter keiner Democrazy Regierung von Thaksins Gnaden
    herausgekommen wäre.
    Der Dünnpfiff mit der angeblich verfehlten Wirtschaftspolitik der Generäle
    dient nur dazu von dem wirklichen Problemen dieser Gesellschaft
    für die man garkeinen Ansatz hat abzulenken.
    Das Merkmal aller Thaksin Regierungen war dass es danach zunächst
    mal eine (meist Militär-)Regierung brauchte um die angerichteten
    gesellschaftlichen Schäden und die finanziellen Verluste einigermassen
    auszugleichen.

  49. Avatar berndgrimm sagt:

    exil: Weil jemand schrieb unter einer Thaksin Regierung wäre dieser Fall unter den Teppich gekehrt worden und nur weil das Militär an der Macht ist wird Untersucht, der hat von Thailand keine Ahnung

    berndgrimm: Unter einer Thaksin/Yingluck Regierung wäre bisher garnix herausgekommen.
    Höchstens Bauernopfer ohne Wert.

    Na ja, ich habe sicherlich nicht soviel Ahnung wie Exil von Thailand weil ich
    ja leider hier lebe aber ich habe mir über 3 Jahre lang Chalerms Märchen
    über die erfolgreiche Ermittlungsarbeit der Thailändischen “Polizei”
    angehört und angesehen und auch selber die “Arbeit” dieser “Polizei”
    beobachtet und bleibe daher mit Nachdruck bei meiner obigen Aussage.
    Die Realität sieht wahrscheinlich noch schlimmer aus….

    • STIN STIN sagt:

      unter Thaksin wurde vieles unter dem Teppich gekehrt, meist aus dem Grund – das der Tourismus nicht darunter leidet. So hat Thaksin SARS unter den Teppich gekehrt, erst als die ersten Toten zu beklagen waren, gab er zerknirscht zu, das es doch SARS auch in TH gibt. Das gleiche nochmals bei der Vogelgrippe.

      Als es dann noch hiess, internationale Terroristen würden in TH aus und eingehen, bestritt er auch dieses, bis es dann zur Verhaftung von eine Al Kaida-Terroristen gab. Also wer nun meint, unter Thaksin würden solche Fälle aufgelöst werden, der ist naiv. Der hätte auch niemals Pongpat in den Knast gebracht, immerhin ein ehem. Kollege Thaksins. Was wurde unter Thaksin eigentlich aufgeklärt? Mir fällt nichts dazu ein….

      http://www.berliner-zeitung.de/archiv/die-vogelgrippe-und-der-versager,10810590,10146592.html

  50. Avatar Hanseat sagt:

    exil sagte am 12. September 2015 um 5:48 am u. a.:
    „…Weil jemand schrieb unter einer Thaksin Regierung wäre dieser Fall unter den Teppich gekehrt worden und nur weil das Militär an der Macht ist wird Untersucht, der hat von Thailand keine Ahnung…“

    Moin exil,
    verstehe es doch nicht verkehrt, Thaksins Regierung hätte bestimmt nicht selber in den Fall eingegriffen. Nur, bevor es zu einer Anklage kommt, das sehen wir doch hier geraden wieder einmal, hätte die Polizei und auch die Staatsanwaltschaft ihre Arbeit zu machen gehabt.
    Ein Gericht hat doch nur die Möglichkeit, nach vorliegenden Akten der Staatsanwaltschaft den betreffenden Fall zu bearbeiten und zu beurteilen. In diesem Falle hat, so sehe ich es, die Polizei und ebenfalls die Staatsanwaltschaft total versagt. Mittlerweile wurden etliche Sterneträger zum Fliegenklatschen befördert und haben somit Offizieren den Platz frei gemacht, die sich mehr wagen. So kam es auch, dass nun die Pornthip ihren Senf zum Fall beitragen durfte. War bestimmt nicht angenehm für die Thaksisten der Polizeiführung!
    Hast du vielleicht davon gelesen, dass der kurz vor seiner In-Ruhestand-Gehung befindliche Polizeichef dem MP in einem Brief bat, die Immigration einmal kräftig zu lüften. Er, der noch Polizeigeneral, war auch einmal bei der Grenz-Gurkentruppe und hatte das Handaufhalten hautnah mitbekommen. Nach seinen Äußerungen, hatte er sich danach versetzen lassen, weil er diese Art und Weise nicht mit sich verantworten konnte oder wollte. Nun könntest du fragen, warum er nicht damals schon an die Öffentlichkeit gegangen sei. Nun, wenn er es damals gemacht hätte, gäbe es diesen Offizier garantiert nicht mehr. Selbst jetzt wird er geschützt werden müssen. Man kann nur mit dem Kopf schütteln, wie kaputt doch diese Sicherheitstruppen geworden sind. Nach dem Motto, alles hat seinen Preis, ließen diese immer finanziell klammen Offiziere „Hinz und Kunz“, Verbrecher, Drogen- und Menschenschmuggler sowohl Holzdiebe in dieses sonst so schöne Land?
    So wird auch ein Schuh daraus, dass von den 2.500 getöteten angeblichen Drogenhändlern nur die genannt werden konnten, die das Schutzgeld nicht pünktlich entrichteten. Nicht ein Drogenboss wurde damals geschnappt.
    Lieber Freund, ich bin über siebzig Jahre alt und hoffe noch auf eine Anzahl Erdenjahre. Trotzdem glaube ich nicht, dass ich noch ein einigermaßen sauberes Thailand erleben werde! Singapur feiert momentan 70 Jahre Sauberkeit unter einer demokratischen Diktatur. Dann müsste ich weit über 100 werden?!

  51. Avatar Hanseat sagt:

    exil sagte am 12. September 2015 um 5:48 am u. a.:
    „…Jetzt hat man einen Handtaschendieb erwischt, einzige Aussage:“ Er entschuldigt sich bei den Menschen die vom Tourismus leben, nicht aber bei der bestohlenen Touristin.“ Grund für den Diebstahl, der Sohnemann möchte ein Handy wie seine Klassenkammeraden…“

    Moin exil,
    da hast du aber ein prächtiges Beispiel der Untugend der Thais uns kreiert!
    Hast du noch nie etwas von „Abziehen“ von Handys oder Jacken mit bestimmten Aufdrucken in D-A-CH vernommen?
    Dein „gut“ gemeintes Beispiel hat aber Löcher wie ein Schweizer Käse.

  52. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    auch das kann man feststellen, woran diese Leute gestorben sind. Die Engländer zumindest hätten das können und haben das ev. auch.
    Es soll ja noch eine Überraschung aus England kommen.
    Wenn nun festgestellt werden würde, das die Spermen – die ja tw. noch vorhanden sind, nicht von den beiden Burmesen stammen – ist der
    Prozess zu Ende.

    Die Todesursache vonHannah haetten die Englaender schon feststellen koennen, aber der Zeitunterschied zwischen Vergewaltigung und Tod kann man meiner Ansicht nach. nicht mehr feststellen.
    Die Englaender haben bestimmt festgestellt, bei David war Wasser in den Lungen.

    Zu dem blonden, gefaerbten Haar, in Hannah’s Hand, sollte man nicht vergessen, Hannah hatte zur Tatzeit auch blonde Haare, die sehr wahrscheinlich auch gefaerbt waren.
    Allerdings, geht mir das Bild eines jungen Mannes von KohTao nicht aus dem Kopf. Es wurde in Bangkok aufgenommen und mir viel sofort auf, er hatte frisch gefaerbte (schwarze)Haare, was fuer Maenner in dem jungen Alter total ungewoehlich ist. Es sei denn, man will, nach dem man gefaerbte Haare hatte, seine natuerliche Farbe wieder zurueck haben.

  53. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: welche Obduktion, gab es überhaupt eine. K.O. Tropfen kann man nachweisen. Wurde wohl nicht.

    K.O.-Tropfen haben nach meinem Kenntnisstand, im Blut eine sehr, sehr kurze Halbwertszeit.
    In denHaaren kann man es wesentlich laenger nachweisen.
    Die Beiden sind zur Obduktion abtransportiert worden, da gab es Bilder und es wird auch von Dr.P. erwaehnt.
    Damals wurde berichtet, David hatte Wasser in den Lungen und bei Hannah waeren k.o.-Tropfen festgestellt werden.
    Gemaess Dr.P. (siehe zweiter Bericht beim Farang) kann man auch die Vergewaltigungszeit feststellen.
    Die muesste allerdings mit der amtlichen Todeszeit ein “Paukenschlag” ergeben, was. auch erklaert, warum diese Zeiten verschwunden sind.

  54. Avatar exil sagt:

    Bis auf ausländische Medienvertreter oder in Thailand residierende Korrespondenten blieben die Sitzreihen im Gerichtssaal fast leer.

    Thailand und Thailands Medienwelt scheinen den Koh Tao Mordprozess längst vergessen zu haben. Nur in sozialen Netzwerken nehmen noch tausende von Interessenten Anteil am Schicksal der ermordeten Britischen Urlauber Hannah Witheridge und David Miller sowie dem Ausgang dieses Verfahrens

    In Thailand lebt man mit Verbrechen wie diesem, Tagtäglich werden diese begangen und sind eigentlich für nichts außergewöhnliches.

    Weil jemand schrieb unter einer Thaksin Regierung wäre dieser Fall unter den Teppich gekehrt worden und nur weil das Militär an der Macht ist wird Untersucht, der hat von Thailand keine Ahnung.

    Wäre da nicht das große Interesse des Auslands und deren Medien wären die beiden schon lange verurteilt und man wäre zum Alltag übergegangen.

    Jetzt hat man einen Handtaschendieb erwischt, einzige Aussage:” Er entschuldigt sich bei den Menschen die vom Tourismus leben, nicht aber bei der bestohlenen Touristin.” Grund für den Diebstahl, der Sohnemann möchte ein Handy wie seine Klassenkammeraden.

    • STIN STIN sagt:

      In Thailand lebt man mit Verbrechen wie diesem, Tagtäglich werden diese begangen und sind eigentlich für nichts außergewöhnliches.

      ich glaube die Verbrechen in Thailand werden jetzt keine grosse Bedeutung mehr haben, warte mal ab: es kommen noch weitere Millionen Ausländer nach Deutschland. Von einem Forenkollegen haben sie seine Thai-Frau auf dem Weg zum Kinderarzt eingekreist und wollten Sex. 3 Deutsche halfen der Frau und wurden zusammen geschlagen, dann kamm gottseidank die Polizei. Es waren einige Pakistani.
      Gestern Kampf gegen Moslems in Frankfurt, ich glaube Türken gegen Kurden. Warte noch ein wenig….
      Glaub mir, ich und meine Frau fühlen sich hier momentan noch sicherer….. 🙂
      Rechtsradikale machen keinen Unterschied zwischen Thai und anderen Ausländern.

  55. Avatar emi_rambus sagt:

    Viel Ueberraschung gab es bei der Fortsetzung nicht!
    Die fehlenden Vergewaltigugsspuren,sind aus meiner Sicht auf die Benutzung von ko-Tropfen zurueckzufuehren, was nach der Obduktion auch berichtet wurde.
    Die schwere Kopfverletzung muss nicht von den Vergewaltigern stammen, ich vermute sie ist Stunden spaeter entstanden, als sie immer noch bewusstlos war.

    Die Feststellung zum Tatort von David, decken sich mit meinen Vermutungen.

    Insofern waere die amtliche Todeszeit der beiden wichtig!
    Aber die wurde auch hier “vergessen”.

    • STIN STIN sagt:

      Die fehlenden Vergewaltigugsspuren,sind aus meiner Sicht auf die Benutzung von ko-Tropfen zurueckzufuehren, was nach der Obduktion auch berichtet wurde.

      welche Obduktion, gab es überhaupt eine. K.O. Tropfen kann man nachweisen. Wurde wohl nicht.

      Die schwere Kopfverletzung muss nicht von den Vergewaltigern stammen, ich vermute sie ist Stunden spaeter entstanden,
      als sie immer noch bewusstlos war.

      auch das kann man feststellen, woran diese Leute gestorben sind. Die Engländer zumindest hätten das können und haben das ev. auch.
      Es soll ja noch eine Überraschung aus England kommen.
      Wenn nun festgestellt werden würde, das die Spermen – die ja tw. noch vorhanden sind, nicht von den beiden Burmesen stammen – ist der
      Prozess zu Ende.

  56. Avatar berndgrimm sagt:

    Bereits in den ersten Minuten ihrer Zeugenaussage vor Gericht machte Dr. Pornthip Rojanasunand deutlich, wie wenig sie von der Arbeit ihrer Polizeikollegen am Tatort hielt. Weder die Absicherung um den Fundort der Leichen der britischen Rucksacktouristen Hannah Witheridge und David Miller hielt sie für gerichtsmedizinisch angemessen, noch die späteren Untersuchungen der Ermordeten sowie die Dokumentation der Ergebnisse.

    Für große Überraschung bei den Zuhörern im Saal 6 sorgte die Einlassung Dr. Pornthips, wonach ihre Untersuchungen der mutmaßlichen Tatwaffe keinerlei Übereinstimmung mit DNA-Proben von Zaw Lin und Wai Phyo erbracht hätten – vielmehr habe sie eine vollständige DNA sowie eine weitere unvollständige von zwei anderen Männern gefunden. Ob dies für die Urteilsfindung relevant sein wird, steht indessen offen. Bereits bei den vorhergehenden Verhandlungstagen hatten Polizeiermittler zugeben müssen, dass die Gartenhacke, mit der Hannah Witheridge fürchterlich zugerichtet worden sein soll, nach dem Auffinden gesäubert worden und sogar für weitere Gartenarbeiten benutzt worden war.

    Na Bravo!
    So hat man auch sehr erfolgreich die Arbeit von Dr. Pornthip wertlos gemacht.
    Die vorhandene DNA auf der Hacke wird wahrscheinlich von den Gärtnern
    sein welche die Hacke nach dem Mord benutzt haben.
    Selbst wenn die beiden Burmesen die hier als Sündenböcke vorgeführt wurden
    freigesprochen werden sollten werden die wahren Mörder nie ermittelt
    werden können.
    Zu Polizeiarbeit ist diese Thailändische Polizei absolut untauglich
    aber als Komplizen zur Spurenverwischung sind sie durchaus zu gebrauchen!
    Bei aller berechtigten Kritik an dieser Militärdiktatur sollten wir nie vergessen
    dass nur durch sie die bisherigen Polizeiskandäle herauskamen.
    Unter einer Thaksin/Yingluck Regierung wäre bisher garnix herausgekommen.
    Höchstens Bauernopfer ohne Wert.

  57. Avatar ben sagt:

    Hanseat:

    Mit dem Auftritt von Thailands beliebtester Ärztin trat heute so etwas wie eine ‚forensische Zivilisation‘ in den Koh Tao Mordprozess ein….

    Da müsstest Du mal bei den ROTEN nachfragen, was die von Pornthip halten…
    nach denen ist für alles verantwortlich – von den Toten im Süden wegen der unbrauchbaren Bombendetektoren bis zu all den ‘Angriffen auf die braunen Gauner’ – die sie immer klar verurteilte…

    • STIN STIN sagt:

      Da müsstest Du mal bei den ROTEN nachfragen, was die von Pornthip halten…

      Dr. Pornthip ist nicht bei allen Rothemden verhasst – nur bei solchen, die Thaksin als Heiligen betrachten, weil sie Thaksin seinerzeit im Drogenkrieg beschuldigte, für die Morde verantwortlich zu sein.

      Was das GT200 betrifft, das hat nicht sie untersucht, nur halt ihr Institut. Da ist mir sowieso einiges nicht ganz klar. Die USA macht mit den GT200 Tests und hat damit mässig Erfolg. Von 10 Bomben, konnte mit dem Gerät 3 gefunden werden. Ebenso haben mehrere Länder diese Geräte getestet und dann
      gekauft. Ich kann mir das nur so vorstellen, das die Testgeräte soweit einigermassen in Ordnung waren, nur die Lieferung hinterher nicht.
      Vermutlich waren das dann normale Metall-Detektoren, die zwar normale Bomben aufspüren können, nicht aber Plastiksprengstoff.

    • Avatar Hanseat sagt:

      Moin ben,
      wenn ich mich recht erinnere, schrieb ich eingangs lediglich: „Oh, oh, oh, …!“ Das allein ist doch noch neutral zu verstehen, oder?
      Dass die Pornthip Expertin als Pathologin nicht nur in Thailand sondern auch weltweit anerkannt ist, können wir nicht unter den Tisch kehren.
      Ich habe nie verstanden, wieso eine örtliche Gurkentruppe so einen Fall, wie hier beschrieben, allein an sich reißen und einer Expertin, die sich ja sogar angeboten hatte, einfach ablehnen konnte? Von einem „Tatort“ scheint diese Gurkentruppe noch nie etwas gehört haben? Im TV hat man verfolgen können, wie viele so genannte Experten auf dem Tatort versuchten, auch die letzten Spuren kaputt zu machen.
      Um auf das Bombenkontrollgerät zu kommen, sollten wir bedenken, dass die Pornthip Ärztin ist und nicht Ingenieurin, um ein technisches Gerät zu begutachten.

  58. Avatar Hanseat sagt:

    Oh, oh, oh…!

  59. Avatar emi_rambus sagt:

    was fur eine Ueberraschung! : roll:

    • STIN STIN sagt:

      was fur eine Ueberraschung! : roll:

      sag ich doch, wenn das eine aufklären kann, dann der Liebling der Nation, unsere schrille Frau Dr. Khunying…… 🙂
      Mal sehen, was sie zum Sperma sagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)