Thailands Beziehungen zu China und den USA seit dem Coup 2014

Am 22.05.2014 übernahm in Thailand das Militär durch einen Coup d’etat die Macht. Die USA hatten nicht protestiert, als die Neuwahlen vom Februar 2014 für ungültig erklärt wurde, nicht, als das Verfassungsgericht Yingluck und neun Kabinettsmitglieder entmachtete (was auf einen Justizputsch hinauslief) und auch nicht, als das Kriegsrecht verhängt wurde. Die USA protestierten erst beim Coup.

Am Tag des Coups gaben die USA bekannt, die jährlichen Hilfsleistungen an Thailand (ca. 10 Mio. US$) und den anderen Geschäftsverkehr zu überdenken. U.S.-Außenminister John Kerry verurteilte den Coup: Es gebe keine Rechtfertigung für den Coup, die werde negative Entwicklungen der US-thailändischen Beziehungen nach sich ziehen, besonders bezüglich der Beziehung mit dem thailändischen Militär.

Das chinesische Außenministerium war indessen zurückhaltend und zeigte sich besorgt, alle sollten sich zurückhalten und verhandeln. Zwei Tage nach dem Coup sagten die USA gemeinsame Militärübungen mit Thailand ab, genauso wie den Besuch des US-Pazifik-Flotten-Befehlshabers Admiral Harry Harris, und zogen die Einladung des Oberkommandierenden der thailändischen Armee, General Prayuth Chan-ocha, welcher nach dem Coup die Befugnisse des Premierministers und des Kabinetts ausübt, zurück.

Weiterhin wurde zur sofortigen Wiederherstellung des Zivilrechts, zur Freilassung gefangen gehaltener Politiker, zur Rückkehr zur Demokratie durch baldige Wahlen und zum Respekt der Menschen- und Grundrechte gedrängt.  Die starke Verurteilung des Coups hatte einen Keil zwischen Bangkok und Washington getrieben, während Peking die Gelegenheit hat, sich bei Bangkok beliebt zu machen.  Am 06.06. ließ die thailändische Armee schließlich verlauten, dass das neue Regime die Antwort der USA auf den Coup verstehe, man sich aber daran erinnern werde, wer einem Unterstützung biete, wenn sie benötigt sei.

Am selben Tag boten China und Vietnam Thailand Unterstützung für die Zeit nach dem Coup an, laut den Botschaftern hätten beide Länder noch eine gute Beziehung zu Thailand. Experten sind der Meinung, dass sich das thailändische Militär auf den Ausbau der Beziehungen mit China konzentrieren werde. Diese Voraussage bewahrheitete sich, denn nur einen Tag später traf sich der Kopf des Regimes, General Prayuth Chan-ocha, mit chinesischen Investoren und gab bekannt, dass Thailand der strategischen Partnerschaft mit China in jeder Hinsicht verpflichtet bleiben würde.

Am 11.06. reiste eine thailändische Delegation zu Gesprächen über die regionale Sicherheit und Gemeinschaftstraining des Militärs nach China, die Gespräche skizzierten die zukünftige Zusammenarbeit der thailändischen und der chinesischen Armee. Die Junta hat dabei nach eigenen Angaben die Unterstützung Chinas. Darüber hinaus wurde der erste große gemeinschaftliche Deal seit dem Coup ausgehandelt: Das staatliche Unternehmen China Mobile kaufte eine 19% große Einlage (= 818 Mio. US$) von True Corp, einem thailändischen Telekommunikationsunternehmen.

Währenddessen warnte die größte chinesische Zeitung davor, die westliche Demokratie „nachzuäffen“ und nannte Thailand als Beispiel dafür, was für ein Chaos ein solches System bringen könnte. Am 17.06. wurde schließlich bekannt gegeben, dass innerhalb der nächsten 15 Monate Wahlen stattfinden sollen. Einen Tag später, beim Shangri-La-Sicherheitsgipfel forderten die USA durch ihren Verteidigungsminister Chuck Hagel die Junta abermals dazu auf, sofort allgemeine Wahlen abzuhalten, Häftlinge freizulassen und die Zensur der Medien zu beenden.

Kurz darauf wurde Thailand von den USA auf die unterste Stufe (auf der sich u.a. Nordkorea befindet) in ihrem Bericht über Menschenhandel gesetzt, da nicht einmal die einfachsten Bestimmungen dagegen eingehalten werden würden. Dadurch erwägen die USA, fünf thailändische Produkte (Garnelen, Fisch, Zuckerrohr, Bekleidung, Pornographie) von der Export-Liste zu streichen, da die Produzenten hier angeblich Kinder- und Zwangsarbeiter einsetzen würden. Dieser Vorschlag soll bis August 2014 geprüft werden. Am 26.06. gab China bekannt, dass die Junta Chinas Vertrauen in Thailand gestärkt hätte, besonders bezüglich der ökonomischen Kooperation.

Am selben Tag gaben die USA folgendes bekannt: Die militärische Unterstützung Thailands in Höhe von 4,7 Mio. US$ wird gestrichen, genauso wie die gemeinsamen Militärübungen (CARAT, Hanuman Guardian Armeeübung, Polizeitraining). Es gebe dabei auch die Überlegung, Cobra Gold, die größte Militärübung in der Region des asiatischen Pazifik, welche jedes Jahr in Thailand stattfindet und an welcher auch die USA teilnehmen, woanders hin zu verlegen. Weitere Maßnahmen würden in Betracht gezogen, wenn die Umstände es rechtfertigen würden.

Experten sind der Ansicht, dass sich die Thailand-USA-Beziehungen wieder normalisieren werden, sobald die Junta zur Demokratie zurückkehrt. In der Zwischenzeit werde sich das thailändische Militär auf den Ausbau der Beziehungen zu China fokussieren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
293 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
12. Mai 2018 6:54 am

Zum Thema USA-Thailand:

US-Gewerkschafter fürchten "Auslagerungen" nach Thailand

USA Today:    "Ein Teil meines Jobs wird nach York verlegt, aber der andere Teil geht nach Bangkok", sagte Richard Pence, ein Maschinist im Harley-Davidson-Werk von Kansas City.

Die im Bau befindliche Anlage in Thailand, so die Firmenleitung, sei "eine separate und nicht zusammenhängende" Angelegenheit. Teil der langfristigen Strategie sei es unabhängig davon, das internationale  Geschäft in den nächsten 8 Jahren um 50 Prozent des jährlichen Volumens auszuweiten. 

Es gibt inzwischen Vermutungen, daß HD mit der Verlagerung die Auswirkungen eines "Handelskrieges" mit der EU, den der derzeitige PotUS Trump voranzutreiben scheint, abschwächen oder gar ganz zu umgehen versucht.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Januar 2018 9:50 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Teilantwort siehe hier:

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11208#comment-62191

Dieser Thraed(Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren) hat jetzt >720 Kommentare und ist fuer die Meisten nicht mehr zu oeffnen! Ich habe die STINs mehrmals gebeten, dafuer quasi einen Update zu erstellen, mit Querverweiss zumAlten Beitrag.
Dem kommt er nicht nach, weil er will , keiner kann dort mehr lesen, da er auf die vielen VTs angewiesen ist um seine ChaosFahrschule aus dem letzten jahrtausend TH aufs Auge zudruecken.
Deswegen auch hier nochmal die Antwort:

emi_rambus: Das gehoert hierher!

STIN: Da hast du eine Quelle, die ist von deiner Seite!

die ist ja ok.

Na, dann halten wir DAS doch mal fest!!!

STIN: Nur ist halt danach aufgeflogen, das die es am Wochenende keine Meldungen gab.

Liar Censored
Ich habe dir schon ZIGmal belegt, das ist eine duemmliche Luege!!
Zum Bsp in unserer Stadtkasse, wurde werktags von 7-19 gebucht. Alles was an Wochenenden, Feiertagen, nach Feierabend kam, lag im Posteingangsfach und wurde nach Rueckkehr gebucht.
Bei Urlaub und Krankheit wurden die Buchungen auf andere verteilt!
Da geht absolut nichts verloren.
DAS ist auch heute noch so!!!! Auch bei deiner Thai-RSC. Es wurde wegen euren Luegen kein 24/7 Schichtdienst eingefuehrt und das wuerde noch nicht funktionieren, weil dann was “liegen bleibt” wenn die Leute zum Esssen oder auf Toilette gehen.
Ihr habt noch nie in eurem Leben, wirklich etwas gearbeitet. Das sind alles nur DumpbackenPhantasien!

Trotzdem bleibt dieser Beleg fuer 2016 direkt vergleichbar mit dem Jahr 2015. Denn da wurde nach der gleichen Methode erfasst!
2015 rd 15.000VTs (Strassentote)
2016 8.494VTs (Strassentote)

Somit wurde 2016 bereits eine Verbesserung von 56,7% verwirklicht!

JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

STIN: Es waren dann nicht 8500 Strassentote, sondern 10.000.

Als Beleg fuer diese erneute Luege, fuegt er JETZT einen Ausdruck aus dem Jahr 2016 vor, den es aber damals gar nicht geben konnte, da nach seinen eigenen Behauptungen es keine Erfassung gab!
Wie sollte man das denn rekonstruieren????????????????????
WAS FUER EINE PRIMITIVE LUEGE!!

JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

STIN: sondern 10.000.

Aber egal, hier nochmals die Anzahl der VT (Strassentote) vom 30.12.2016.
Das sind 9.693 Tote am 30.12.2016 – weiss nicht wo der 31.12. hin ist. Aber egal, zähl einfach die am
31.12.2016 erfassten 86 Tote dazu, dann sind wir für 2016 bei 9.779 Strassentote.

Wo kommt JETZT ploetzlich das “Bild” fuer den 30.12.16 her, obwohl die Daten NIE erfasst wurden. Huch da sind sie ja.
Aber die vom 31.12.16 sind leider auch nicht da! Unserioes! SchlamperHaufen! STIN-LUEGE!!
JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!
Aber “zufaellig” kennt STIN den Wert!

STIN: 31.12.2016 erfassten 86 Tote dazu

JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

STIN: Strassentote, sondern 10.000.

NEIN, es waeren dann 9.779 ! 👿

Aber keine Sorge:
JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

STIN: dazu dann noch die 14.000 WHO-KH-VT

Noch niemals hat die WHO in TH fuer die Krankenhaus-Verkehrstoten 140% aufgeschlagen!! NIEMALS!!
Bisher waren es maximal 67%.
Haben jetzt etwa die Privat KHs diese Verschlechterung bewirkt?
Obwohl es hier im Rettungs-/NotarztDienst eine fuer jeden Blinden eine deutliche Veraenderung gibt, ist diese Luiegerei der STINs eucht nicht mehr zum Aushalten.

JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

STIN: ich habe die Quelle schon oft eingestellt. Merkst du dir 1 Tag, danach ist es wieder aus dem Gedächtnis verschwunden.

Liar ich habe auch kein Alzheimer, ich bin nur eure ewige Luegerei leid, eure WendehalsTechnik, die “Brunnenvergifterei” (siehe google), .. ich vermisse echt den Kotz-Botton, der hier wohl schon unter dem vorletzten Besitzer deaktiviert wurde.

Siehe Bild oben.
Ich werde jetzt diesen Wert von 10.000VTs fuer 2016 weiter benutzen.
Mir ist nur jetzt schon klar:
Es KOMMT die naechste STIN-LUEGE!
Censored

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Damals hat man mich dann immer haemisch nach Links gefragt, die natuerlich nicht mehr zu finden waren.
DU/IHR seid jetzt genauso.

Google löscht keine Links, man kann sogar eine Webseite aufrufen, die vom Betreiber schon gelöscht wurde.
Dann nimmst du den Cache-Button neben der Google-Anzeige und dann kommt die letzte Webseite, die vor
der Löschung publiziert wurde. Man kann im Netz nicht immer was löschen.

Keine Ahnung, wie das technisch laeuft oder nicht! Auf jeden Fall FINDET google die Seiten, aber man kann sie dann trotzmehrmaligen Refresh nicht oeffnen. Das ist genauso wenn ich hier oder im Farang etwas oeffnen will. Sonst nicht! dESWEGEN BIN ICH MIR JA AUCH SO SICHER, DAS KOMMT VON EUCH, WOBEI ICH SCHON LANGE SICHER BIN “IHR” SEID SCHON LANGE “EINS”!
Nicht nur ihr!
Das ist auch eine Auferstehung aus der Asche!!
Der Ratten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Kommt gleich ein Bericht……

Emi: Dann vergiss aber die Quellen nicht!

WALTHER: nein, ich schreibe bei den Berichten keine Quelle dazu. Man kann aber mit ein wenig Zeitaufwand das Original
bei Bangkok Post usw. schnell finden.

Dann uebernehmt ihr auch die Verantwortung dafuer, aber da macht ihr den Wendehals!
Es ist eine ZUMUTUNG, wenn sich ueberall, alle Leser etwas zu den Bericht raussuchen muss! Dann braucht es die Berichte doch wohl eher nicht.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bin mal gespannt, wie lange die stehen bleiben und was verschwindet!!

warum sollte das verschwinden? Mit Trump tut sich Prayuth recht leicht, weil dem Diktaturen nicht stören.
Mit Obama war es schwieriger.

Hier verschwindet staendig was und luegen tut ihr auch!!
Das war bei BUKEO nicht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: Nun es ist aber immerhin ein guter Anfang und straft auch hier wieder STIN luegen.

BaronSTINhausenNaChiangMai: nein, sicher nicht. Thailand hat noch immens viele, wenn nicht sogar alle Jets aus der USA.
Meist F-16, F-18 Hornett usw. – warum man jetzt erst eine Service-Station für diese in TH baut, weiss ich nicht.
Ansonsten kommt ja alles aus China, Ukraine usw. – wüsste nun nicht, das etwas aus der USA kommt.
Vermutlich also für das alte Gerät.

Naja, “Jets” , damit koennen sie Burma und Kambodscha imponieren.
Das gilt auch in meinen Augen fuer die grossen kampfpanzer.
Ansonsten sind Hubschrauber, MTWs, BodenLuftRaketen, … fuer TH wichtig!
Ich denke deswegen auch, die ServiceStation kommt nach Sattahip!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: Deswegen berichtet er ja auch nicht darueber.

BaronSTINhausen: wen interessiert das?

Die Klicker!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Januar 2018 8:49 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann haben wir uns ja mal die Meinung gesagt!?
Ich bleibe bei meiner Meinung, die auf Tausenden von Quellen beruht, da braeuchte ich etwa 40 Jahre, um die einzustellen und dann muesste ich wieder von vorne anfangen.

es reicht eigentlich eine Quelle – wo deine VT_Zahlen bestätigt werden. 1000e sind nicht nötig.

Da hast du eine Quelle, die ist von deiner Seite!
Jetzt bist du dran mit Quelle, weil du hast noch nicht eine einzige vorgelegt, die etwas belegt, DU luegst nur!

Zum Thema QuellenAllgemein:
2010 und bei der “Aufarbeitung der ChaosTage” sind Unmengen von Quellen im Internet verschwunden.
Das ist jetzt wieder am Laufen.
Das ist echt wie 2010ff. Danach wurde das LuegenLoch ST.de zugemacht.
Jetzt faengt es wieder an.
Damals hat man mich dann immer haemisch nach Links gefragt, die natuerlich nicht mehr zu finden waren.
DU/IHR seid jetzt genauso.

Ich habe ua. im Moment so wenig Zeit, weil ich Daten sichere, bevor sie verschwinden.
Diese Technik erinnert mich sehr an SEKTEN!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kommt gleich ein Bericht……

Dann vergiss aber die Quellen nicht!
Hier kommt eine Quelle:

US seeks to build military service depot
https://www.bangkokpost.com/news/security/1389266/us-seeks-to-build-military-service-depot

Und gleich noch einer:

USA planen Bau von militärischem Depot in Thailand
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/84201-usa-planen-bau-von-militaerischem-depot-in-thailand.html#contenttxt

Bin mal gespannt, wie lange die stehen bleiben und was verschwindet!!
Ich finde Diese Abhaengigkeit NICHT gut!
Bei PrivatFahrzeugen ist klar, muss der Anbieter eine ServiceStaion sicher stellen, aber bei militaerischem Geraet?
Nun es ist aber immerhin ein guter Anfang und straft auch hier wieder STIN luegen.
Deswegen berichtet er ja auch nicht darueber.

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
29. Dezember 2017 9:40 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: : Wann hast du diese OT-Verdreherei und Liar geschrieben.

nachdem ich es gelesen habe
Warum versteckst du das hier? Und dann behauptest du. das haettest du schon bewiesen!

bevor du Müll verbreitest – einfach nachfragen, was du nicht verstanden hast bzw. was du nicht glaubst.

Du reisst alle aus dem Zusammenhang, verdrehst und LUEGST!!

damit hast du genau das beschrieben, wie ich deine Kommentare einschätze.
Mit einem Unterschied – ich habe schon so oft Links und Nachweise für deine Erklärungen gefordert, keine Reaktion.
Du lügst einfach weiter und weiter. Kannst nicht eine Quelle zeigen, die nachweist – das die VT in Thailand reduziert wurden.
Im Gegenteil – deutlich erhöht, wie alle Medien, UN, WHO usw. auch immer wieder aufzeigen.

Warum lügst du so….? Damit dein Weltbild erhalten bleibt. Hör auch mit deinen gefakten, geänderten Bildern auf.
Glaubt doch kein Mensch mehr

Dann haben wir uns ja mal die Meinung gesagt!?
Ich bleibe bei meiner Meinung, die auf Tausenden von Quellen beruht, da braeuchte ich etwa 40 Jahre, um die einzustellen und dann muesste ich wieder von vorne anfangen.
Glaub’ es oder lass’ es.
Kannst mich aber gerne alsQuelle angeben.
555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist wie bei der FDP, die haengt staendig ihr Faehnchen in den Wind und aendert sogar die Satzung!!

alle Parteien, nicht nur die FDP – die ist in D momentan noch die mit dem stärksten Rückgrat.

Ohhhh, das wusste ich dann tatsaechlich nicht, dass es so schlecht um die Parteien bestellt ist.
Oder luegst du schon wieder??
:Liar:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Dezember 2017 1:19 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wann hast du diese OT-Verdreherei und Liar geschrieben.

nachdem ich es gelesen habe 🙂

Warum versteckst du das hier? Und dann behauptest du. das haettest du schon bewiesen!

bevor du Müll verbreitest – einfach nachfragen, was du nicht verstanden hast bzw. was du nicht glaubst.

Du reisst alle aus dem Zusammenhang, verdrehst und LUEGST!!
Du versteckst solche Verdrdehereien ueberall als OT und in fb und Zwitscher brinst du das dann als beweis.
Laecherlich aber wirkungsvoll.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Chinesischen Fuehrung kann man nichts trauen!!!!

ich traue keiner Führung, auch nicht in D. Lügen über Lügen……

Das ist wie bei der FDP, die haengt staendig ihr Faehnchen in den Wind und aendert sogar die Satzung!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Dezember 2017 5:10 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Emi: Wahrscheinlich war das SolarModul “made in China”.

ROTHkaeppchen: keine Ahnung, sollte man eher von den Japse kaufen, die indischen boomen auch. Chinesische waren
bisher immer nur um die 20 Jahre haltbar, die anderen 40 Jahre.
Emi: 🙄 40Jahre? Aber dann nur noch mit 15% der Nennleistung! Genau das faellt ja nicht auf!

ROTHkaeppchen: nein, es gibt Garantien für 25 Jahre dazu.

5555 wenn es nach 25-30 Jahren die Firma noch gibt!

das ist in der Tat ein Problem. Hier bauen Baufirmen Fertighäuser, meist um die 100 Stück, danach
lösen sie die Firma auf und gründen eine neue. Regnet es durch das neue Haus, Pech gehabt.
Also sollte man lieber gleich ein wenig mehr Geld ausgeben und Markengeräte kaufen, von Firmen die schon
länger am Markt sind bzw. nicht nur Solar anbieten, sie z.B. Samsung usw. die wird es schon nach 25 Jahren auch
noch geben.

Hier sieht man, wie die Solanalgen im Preis gefallen sind, kosten nur mehr Peanuts.

STIN: . Aber ich lese gerade – bei 20 Jahren liegt es bei immer noch sehr guten
80%. Also dann etwas am Ende der Lebensdauer bei 60%. Dann erneuert man diese.

60% bei 2Std taeglich sind gerade noch 4,99%

auch Stand von anno dazumal – heute 24 Stunden, nix mehr 2 Stunden. Hab das aber schon nachgewiesen. Aber gerne nochmals.
Haben die Inder entwickelt.

http://www.sharp.de/cps/rde/xchg/de/hs.xsl/-/html/batteriespeicher.htm

STIN: Bei kristallinen Solarzellen bis zu
40 Jahre.

Die Haltbarkeit ist stark witterungsabhaengig. In der Wueste mit grossen Temperaturunterschieden, sinkt sie stark ab!
Schau dir mal das Bild in dem Bericht an:

ich gehe mal davon aus, das die Tuaregs momentan noch kein Solar benutzen. 🙂

http://der-farang.com/de/pages/solarenergie-waechst-staerker-als-alle-anderen-energiearten#3

Die Dinger haben nur Mittags um 12Uhr volle Leistung, wenn es keine Wolken und keinen Smog hat!

das war mal, jetzt nicht mehr. Jetzt produzieren die hier in DACH soviel Strom, leiten dann überschüssigen Strom in
die Speicher oder speisen die ins Stromnetz ein. Braucht man Strom und hat über Solar nicht genug, weil es z.B.
dauernd regnet, wie in Ranong – dann holt man sich den Strom wieder aus dem Speicher oder holt den eingespeisten
Strom – wo dann also ein Guthaben besteht, wieder zurück.
Schwiegersohn hat keinerlei Probleme – immer Strom vorhanden, keine AUssetzer. Hat aber ein gutes Speicher-System.

Vergleicht man die effektive Leistung, schneidet Wasserkraft auch ohne Kaskaden deutlich besser ab.

nein, nach dem Preisverfall bei Solar nicht mehr. Das ist schon Fakt. Ausserdem entwickelt sich Solar immer weiter.
Wasser-KWs lässt man auslaufen, keine neuen innovativen Entwicklungen mehr.
Aber wie schon erwähnt, kein Staat, keine Investoren wollen in Rechtsstaaten 10+ Jahre warten, bis der Richter vom
Obersten Gericht grünes Licht für den Bau gibt oder einen Bau verbietet, wie momentan in Brasilien passiert.

Solar-Strom wird weiter fallen, Solaranlagen ebenfalls.
Vermutlich kann man die Anlagen bald bei Aldi kaufen – Amazon hat sie wohl schon, für Privathäuser.

Wann hast du diese OT-Verdreherei und :Liar: geschrieben.
Warum versteckst du das hier? Und dann behauptest du. das haettest du schon bewiesen!
Du Bist wie die Chinesen!!!

Der Chinesischen Fuehrung kann man nichts trauen!!!!

Spionage «unter Freunden»
http://der-farang.com/de/pages/spionage-unter-freunden

Moechte nicht wissen, was alles in dem UBoot und in den Panzern drin ist!!
Wenn die USA ihre Beziehungen zu TH wieder aufbessern will, sollte sie helfen, die UBoote in den UBooten aufzudecken.
Aber Russland ist nicht besser!! Das war schon zu Zeiten , wo keiner wusste was Internet alles moeglich macht!
Da hatten sie aber auch vollste Hilfe von der ELOKA der NVA. Diese Leute wurden bis heute nicht “gewuerdigt” und treiben wie die STASI und deren Nachkommen ihr Unwesen ungehindert weiter!

China hat mehrfach bewiesen, sie macht vor nichts halt!!!

Dabei haetten sie in ihrem grossen Land, mit ihrer grossen Nachfrage, unbegrenzte Moeglichkeiten!!
Dazu muessten sie aber erstmal lernen es gibt neben Angst noch viel bessere Methoden, Menschen zu motivieren.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. Oktober 2017 6:40 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Emi: 555555555
Die Chinesen schrecken vor nichts zurueck!

ROTHkaeppchen: die Chinesen haben schon länger Sexpuppen in Automaten für hochgeile Chinesen. Die können die dann
anonym besorgen.
Nix besonderes.

Emi: Und in ChiangMai kann man dann Geschlechtsumwandlungen vornehmen lassen?!

Rothkaeppchen: natürlich kann man in Chiang Mai im Bangkok Hospital z.B. eine Geschlechtsumwandlung durchführen lassen.
Machen die aber landesweit. Die meisten gehen nach Bangkok oder verbinden es mit einem Urlaub am Meer, also
Phuket, Koh Samui.

Heisst die Sexpuppe danach dann Detlef? Kann man da die Luft rauslassen oder braucht die im Flugzeug einen extra Sitzplatz? :mrgreen:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Emi: Wahrscheinlich war das SolarModul “made in China”.

ROTHkaeppchen: keine Ahnung, sollte man eher von den Japse kaufen, die indischen boomen auch. Chinesische waren
bisher immer nur um die 20 Jahre haltbar, die anderen 40 Jahre.
Emi: 🙄 40Jahre? Aber dann nur noch mit 15% der Nennleistung! Genau das faellt ja nicht auf!

ROTHkaeppchen: nein, es gibt Garantien für 25 Jahre dazu.

5555 wenn es nach 25-30 Jahren die Firma noch gibt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: . Aber ich lese gerade – bei 20 Jahren liegt es bei immer noch sehr guten
80%. Also dann etwas am Ende der Lebensdauer bei 60%. Dann erneuert man diese.

60% bei 2Std taeglich sind gerade noch 4,99% 5555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kosten aber heute nicht mehr viel.

Richtig!
Viel kosten die guten Halterungen und die guten Facharbeiter und dann auch die guten Kabel und die guten teuren Wechselrichter.
Insgesamt rechnet man fuer 1KWp 1650€ , wobei da die module 450-900€/KWp kosten.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei kristallinen Solarzellen bis zu
40 Jahre.

Die Haltbarkeit ist stark witterungsabhaengig. In der Wueste mit grossen Temperaturunterschieden, sinkt sie stark ab!
Schau dir mal das Bild in dem Bericht an:

http://der-farang.com/de/pages/solarenergie-waechst-staerker-als-alle-anderen-energiearten#3

Die Dinger haben nur Mittags um 12Uhr volle Leistung, wenn es keine Wolken und keinen Smog hat!
Von wegen keine Kosten. Den Rasen wollte ich nicht maehen. Oder spritzen die?
Na und der Platzverbrauch ist voll heftig.
Vergleicht man die effektive Leistung, schneidet Wasserkraft auch ohne Kaskaden deutlich besser ab.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. Oktober 2017 9:19 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: 555555555
Die Chinesen schrecken vor nichts zurueck!

ROTHkaeppchen: die Chinesen haben schon länger Sexpuppen in Automaten für hochgeile Chinesen. Die können die dann
anonym besorgen.
Nix besonderes.

Und in ChiangMai kann man dann Geschlechtsumwandlungen vornehmen lassen?!
55555555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: Wahrscheinlich war das SolarModul “made in China”.

ROTHkaeppchen: keine Ahnung, sollte man eher von den Japse kaufen, die indischen boomen auch. Chinesische waren
bisher immer nur um die 20 Jahre haltbar, die anderen 40 Jahre.

🙄 40Jahre? Aber dann nur noch mit 15% der Nennleistung! Genau das faellt ja nicht auf!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. Oktober 2017 5:45 pm

555555555
Die Chinesen schrecken vor nichts zurueck!

Firma nimmt Leih-Sexpuppe wieder vom Markt
https://www.welt.de/vermischtes/article168770607/Firma-nimmt-Leih-Sexpuppe-wieder-vom-Markt.html

Wahrscheinlich war das SolarModul “made in China”. :mrgreen:

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. Oktober 2017 12:06 pm

berndgrimm: Raoul Duarte sagt:
Wenn ich doch irgend etwas Anderes könnte!

Da jedermann sehen kann, daß ich dies niemals geschrieben habe, stelle ich fest:

Wer angebliche Zitate anderer User bewußt fälscht, stellt FAKE-NEWS her.

Die Frage bleibt:
Warum bekommen Sie die Gossensprache einfach nicht aus sich heraus?
Da ist doch etwas schiefgelaufen. – Sehr schade für Sie und alle anderen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Oktober 2017 11:54 am

Raoul Duarte: Raoul Duarte sagt:
5. Oktober 2017 um 4:46 am

berndgrimm: … Anpisserei …

Raoul Duarte sagt:

Wenn ich doch irgendetwas Anderes könnte!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. Oktober 2017 11:57 am
Reply to  berndgrimm

Da jedermann sehen kann, daß ich dies niemals geschrieben habe, stelle ich fest:

Wer angebliche Zitate anderer User bewußt fälscht, stellt FAKE-NEWS her.

Die Frage bleibt:
Warum bekommen Sie die Gosse einfach nicht aus sich heraus?
Da ist doch was schiefgelaufen. Sehr schade für Sie und alle anderen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Oktober 2017 11:53 am

Raoul Duarte: Raoul Duarte sagt:
5. Oktober 2017 um 4:46 am

berndgrimm: … Anpisserei …

Raoul Duarte sagt:

Wenn ich doch irgendetwas Anderes könnte!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Oktober 2017 11:57 am
Reply to  berndgrimm

Hier kam auch wieder keine Bearbeitungs/Lösch Funktion!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. Oktober 2017 12:00 pm
Reply to  berndgrimm

Da jedermann sehen kann, daß ich dies niemals geschrieben habe, stelle ich fest:

Wer angebliche Zitate anderer User bewußt fälscht, stellt FAKE-NEWS her.

Die Frage bleibt:
Warum bekommen Sie die Gosse einfach nicht aus sich heraus?
Da ist doch was schiefgelaufen. Sehr schade für Sie und alle anderen.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. Oktober 2017 4:46 am

berndgrimm: … Anpisserei …

Sie bekommen die Gosse einfach nicht aus sich heraus?
Sehr schade für Sie und alle anderen.

berndgrimm: … Auch wenn RD nicht sein Zweitnick ist …

Der erste Schritt zur Einsicht ist getan. Jetzt nicht lockerlassen.

berndgrimm: … scheint es dort wohl doch eine Verbindung zu geben.

Erst (gespielte?) “Einsicht” – und dann eine neue Verschwörungs-Theorie?
Grundgütiger.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. Oktober 2017 4:40 am

berndgrimm: Raoul Duarte sagt:: Wenn ich doch irgendetwas Anderes könnte!

Da jedermann sehen kann, daß ich dies niemals geschrieben habe, stelle ich fest:

Wer angebliche Zitate anderer User bewußt fälscht, stellt FAKE-NEWS her.

ben
Gast
ben
5. Oktober 2017 4:34 am

Raoul Duarte :

…Richtig ist, daß niemand (auch kein angeblicher “Experte”, der sich immer mehr zur Lachnummer entwickelt) gezwungen ist, irgendwelche Beiträge, Repliken und/oder Kommentare eines anderen Users zur Kenntnis zu nehmen, zu lesen oder gar darauf einzugehen und mit noch dümmeren, falschen und unsinnigen Antworten oder gar FAKE-NEWS zu reagieren…

…. wenn auch Sie und Ihr “Kumpel” mit persönlichen Angriffen etwas sparsamer umgehen würden – und sich möglichst mit Argumenten zur heutigen Situation äußerten….

Die Verdrehungen eines Trolls….

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. Oktober 2017 5:34 am
Reply to  ben

Sehen Sie: Genau das war gemeint …

Haben Sie denn wirklich kein einziges Argument zum Thema (und dann möglichst auch zur aktuellen, heutigen Situation)?

Das wäre es doch: Diskussionen ohne persönliche Angriffe.

Und zwar bezogen auf das, was der jeweils andere gerade gesagt bzw. geschrieben hat – nicht über angebliche, allerdings längst vergangene “Heldentaten” aus den letzten Jahren oder Jahrzehnten – und bitte kein gegenseitiges Schulterklopfen für die behaupteten eigenen “Heldentaten” im vergangenen Jahrhundert oder Jahrtausend.

Das nervt nur noch …

Okay?

  Raoul Duarte(Zitat)  (Antwort)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Oktober 2017 11:50 pm

Raoul Duarte: Raoul Duarte sagt:

Wenn ich doch irgendetwas Anderes könnte!

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
5. Oktober 2017 5:27 am
Reply to  berndgrimm

Da jedermann sehen kann, daß ich dies niemals geschrieben habe, stelle ich fest:

Wer angebliche Zitate anderer User bewußt fälscht, stellt FAKE-NEWS her.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Oktober 2017 11:40 pm

ben: berndgrimm

Wird RD nun langsam vollständig verrückt – er antwortet sich etwa 10x selbst und immer weiter… eigentlich geht’s nur noch darum den echten Experten als senil etc. zu bezeichnen, da er ja sonst nichts drauf hat… Frage mich, ob da ein bisschen Moderation angebracht wäre – oder will STIN, dass kein Mensch die Kommentare durchliest, bezwinglich nach voll ziehen kann, da unlogisch strukturiert?

Wenn sich niemand mehr mit seiner Anpisserei beschäftigt, wird er knatschig
und schlägt wild um sich.
Ich bin auch in solchen Fällen nicht für Moderation.
Allerdings fällt negativ auf dass STIN sich nur zustimmend äussert
wenn überhaupt.
Auch wenn RD nicht sein Zweitnick ist scheint es dort wohl doch
eine Verbindung zu geben.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Oktober 2017 7:05 pm

ben: … eigentlich geht’s nur noch darum den echten Experten als senil etc. zu bezeichnen …

Einem Experten kann nur Dummheit und anderes vorgeworfen werden, wenn er dummes Zeugs (und Schlimmeres) hier einstellt.

Da Ihr Alter Ego – wie jedermann nachlesen kann (aber nicht muß) – ständig Unsinn, häufig eindeutig Falsches und manchmal sogar vorsätzlich Gefälschtes (Stichwort: FAKE-NEWS) postet, sich widerspricht und anscheinend alles daransetzt, den Vorgaben Thaksins zu entsprechen, muß er halt damit leben, daß man ihm Unsinn, Dummheit, Fehler und FAKE-NEWS vorhält.

Richtig ist, daß niemand (auch kein angeblicher “Experte”, der sich immer mehr zur Lachnummer entwickelt) gezwungen ist, irgendwelche Beiträge, Repliken und/oder Kommentare eines anderen Users zur Kenntnis zu nehmen, zu lesen oder gar darauf einzugehen und mit noch dümmeren, falschen und unsinnigen Antworten oder gar FAKE-NEWS zu reagieren. Auch Sie nicht.

Sehr viel besser (sprich: erwachsener) wäre es, wenn auch Sie und Ihr “Kumpel” mit persönlichen Angriffen etwas sparsamer umgehen würden – und sich möglichst mit Argumenten zur heutigen Situation äußerten. Davon könnten u.U. andere (möglicherweise auch ich) noch profitieren. Sollte Ihnen das unmöglich sein, lassen Sie’s einfach.

Noch klarer kann ich’s nicht sagen. Bitteschön – gern geschehen.

  Raoul Duarte(Zitat)  (Antwort)

ben
Gast
ben
4. Oktober 2017 5:47 pm

berndgrimm

Wird RD nun langsam vollständig verrückt – er antwortet sich etwa 10x selbst und immer weiter… eigentlich geht’s nur noch darum den echten Experten als senil etc. zu bezeichnen, da er ja sonst nichts drauf hat… Frage mich, ob da ein bisschen Moderation angebracht wäre – oder will STIN, dass kein Mensch die Kommentare durchliest, bezwinglich nach voll ziehen kann, da unlogisch strukturiert?

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Oktober 2017 4:30 pm

Der inzwischen im selbstgewählten Exil lebende Nithiwat Wannasiri, ein offen militanter Gegner des Königs und der Monarchie, findet, daß die bis zu ihm gedrungenen Pläne radikaler “Aktivisten”, die anstehende Einäscherungs-Zeremonie mit Würfen von “Bomben aus menschlichem Kot” zu stören, allenfalls “symbolischen” Charakter hätten.

Derartige “Aktionen” gehören für ihn zu einem “erlaubten und gebotenen Widerstand” hinzu. Von irgendwelchen Bedrohungen durch “wirkliche Gewalt” sei ihm bisher nichts bekanntgeworden; er könne und wolle sie aber nicht ausschließen.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Oktober 2017 4:51 pm
Reply to  Raoul Duarte

Im selben Zusammenhang wurde die “Idee” verbreitet, an den Tagen der Zeremonien zur Einäscherung des geliebten und verehrten Königs zu versuchen, möglichst sämtliche Toiletten in den Gebäuden der Regierung und der Stadtverwaltung mit “weichen Tissues” zu verstopfen, um die zahlreich erwarteten “Würdenträger” und Mandats-Inhaber in unangenehme Situationen zu bringen.

Viel weiter ging einer der “Aktivisten”, der seine “Red-Shirts” unumwunden (wenn auch in Form einer “historisierenden Geschichte”) zur Gewalt aufforderte: Man könne, so dieser “Onkel Sanam Luang”, sich doch ein Beispiel an den Kämpfern während der Revolutionen, etwa in China, nehmen:

Die wählten für ihre bewaffneten Überfälle gern den Tag des Mondfestes, weil die Menschen ihre Schüsse aus dem Hinterhalt dann zunächst für das Knallen von Feuerwerkskörpern gehalten haben. Auch das ist meiner gefestigten Meinung nach eine Art von unannehmbarer Hetze sowie Aufforderung zum Mord, so daß die Reaktion der Regierung Prayuth bestens nachvollziehbar ist.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Oktober 2017 4:55 pm
Reply to  Raoul Duarte

Diese fiesen Gedanken und ekelhaften Pläne werden manchem “Kommentator”, der sich hier weniger durch sein “Expertentum” denn vor allem durch seine Gossensprache auszeichnet, natürlich gut gefallen. Wir dürfen gespannt sein, wie er diese Meldungen aufnehmen und die beschriebenen Pläne möglicherweise auch noch verteidigen wird.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Oktober 2017 3:52 pm

berndgrimm: … sind in unserer Gegend aber leider gottseidank überhaupt nicht zu empfangen.

Was sind Sie eigentlich für ein “Experte”?

Online-Radios seien in Ihrer Gegend nicht zu empfangen?

Grundgütiger.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Oktober 2017 3:48 pm

berndgrimm: … hinzufügen dass ich Facebook Beiträge gar nicht lesen kann …
[ … ]
YouTube Videos sehe ich mir auch nicht an.

Was für eine verzogene Wahrnehmung …

Weil Sie unfähig oder nicht willens sind, youtube-Videos oder facebook-Beiträge zur Kenntnis zu nehmen, glauben Sie ernsthaft, daß andere das ebenfalls nicht können oder tun?

Und Informationen, die nicht über die Ihnen genehmen Kanäle (wie die “seriöse” khaosod) verbreitet werden, sind danach also allesamt gefälscht? Mit Verlaub: Sie haben einen Riesen-Knall.

Ganz davon abgesehen, daß es auf “Ihrer” khaosod doch eine Zusammenfassung gibt – die lesen Sie aber nicht, weil’s nicht in Ihr verschrobenes “Weltbild” paßt, gell? Ob dieser “Bericht” der Wahrheit entspricht oder nun seinerseits wieder nur Unruhe verbreiten soll, bleibt natürlich angesichts der Thaksin-Hörigkeit der Macher offen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Oktober 2017 3:38 pm

Raoul Duarte: berndgrimm: … khaosod brachte …

Sie sind wie stets schlecht informiert. Oder können Sie nicht selbst lesen?

berndgrimm: Ich wollte nur hinzufügen dass ich Facebook Beiträge
garnicht lesen kann weil ich kein FB Mitglied bin
und auch bis zu meinem Lebensende nicht sein werde.
You Tube Videos sehe ich mir auch nicht an.
Wenn irgendetwas daran gewesen wäre
hätte man es auch in seriösen Medien gebracht.

Thaksins Hetzsender könnte ich im Gegensatz zu ihnen zwar verstehen
(jedenfalls die Worte) die sind in unserer Gegend aber leider gottseidank
überhaupt nicht zu empfangen.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Oktober 2017 3:54 pm
Reply to  berndgrimm

P R U S T

Lassen Sie es lieber –
Sie reiten sich ja von “Beitrag” zu “Beitrag” weiter ‘rein …

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Oktober 2017 4:11 pm
Reply to  berndgrimm

berndgrimm: Thaksins Hetzsender könnte ich im Gegensatz zu ihnen zwar verstehen …

Wie kommen Sie denn auf dieses dünne Brettchen?
Gerade erst so zusammengezimmert, Sie “Experte”?

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
4. Oktober 2017 3:25 pm

berndgrimm: … khaosod brachte …

Sie sind wie stets schlecht informiert. Oder können Sie nicht selbst lesen?

Der von Ihnen als “full quote” eingestellte Artikel zur Reaktion der Regierung ist doch etwas völlig anderes als die Dinge, die dieser Reaktion vorangegangen sind …

Es geht mir in meinem Beitrag um den Bericht Ihrer angeblich “seriösen” khaosod (Oktober) über die Vorbereitungen ebenso wie um die youtube-Filmchen (Mitte September) und die “Berichte” der sog. “Red-Shirts” (Ende September) auf den paar verbliebenen Online-“Radio”-Stationen sowie die Facebook-Diskussionen (ohne Datums-Angabe, wann das dort angefangen hat), Sie “Experte”, Sie …

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Oktober 2017 3:13 pm

Raoul Duarte: berndgrimm: Der Gerüchteverbreiter der dieses Land schon lange verlassen hat ist wohl Prayuth?
Denn diese Gerüchte wurden bisher ausschliesslich von dieser Regierung verbreitet!

Ach was …

Und was ist mit Ihrer so “seriösen” khaosod?

Die relativ seriöse khaosod brachte diesen Bericht:

Govt Warns of Plot to Disrupt Royal Funeral
By
Teeranai Charuvastra, Staff Reporter –
October 2, 2017 2:32 pm

BANGKOK — Anti-monarchy cells are conspiring to disrupt the funeral of His Majesty the Late King this month, deputy junta chairman Prawit Wongsuwan said Monday.

Gen. Prawit described the alleged agitators as those who “have ill intentions toward the monarchy.” Although he gave no details, he said full-scale security measures would be implemented throughout the rites to place over several days culminating with the Oct. 26 cremation.

“We have information there are groups of people who are preparing to take action and cause incident during the royal funeral, both domestic and overseas,” Prawit told reporters. “We have to prevent any incident caused by the people who oppose and have ill intentions toward the monarchy.”

Read: Told to Tone it Down, Media Will Shoulder Losses For Royal Funeral

Defense spokesman Kongcheep Tantravanich said Prawit’s remark was based on intelligence reports.

Deputy Diktator Prawit der Thaksin sicherlich viel näher steht als ich
hat diese Fake News (?) wohl gestreut.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Oktober 2017 3:25 pm
Reply to  berndgrimm

Auch hier kam bisher keine Bearbeitungs Funktion.
Ich wollte nur hinzufügen dass ich Facebook Beiträge
garnicht lesen kann weil ich kein FB Mitglied bin
und auch bis zu meinem Lebensende nicht sein werde.
You Tube Videos sehe ich mir auch nicht an.
Wenn irgendetwas daran gewesen wäre
hätte man es auch in seriösen Medien gebracht.

  berndgrimm(Zitat)  (Antwort)