Misstrauensdebatte gegen Justizminister Pracha

MCOT –         Am heutigen Sonntag findet gegen den Justizminister und Direktor des Flood Relief Operation Centre  ( Froc ),  Pracha Promnok, eine Misstrauensdebatte im Parlament statt. Die Abstimmung ist für Monatg vorgesehen. Pracha wird Missmanagement der Hochwasserkatastrophe und angebliche Korruption bei der Beschaffung von Hilfsgütern vorgeworfen. Der Abgeordnete der “Demokratischen” Partei, Jurin Laksanavisit, wird die Debatte beginnen.
Der Fraktionschef der Opposition glaubt, dass Pol. Gen. Pracha das Misstrauensvotum aufgrund der Mehrheit der Regierung überstehen wird.

Er sieht keine politische Veränderung, aber es ist die Pflicht der Opposition die Regierung zu prüfen und die Öffentlichkeit kann sich aufgrund der Debatte ihr eigenes Urteil bilden.

Somsak Kiartsuranond, Sprecher des Abgeordnetenhauses, sagte, dass die Misstrauensdebatte wohl nicht verlängert werden muss und voraussichtlich am Sonntag abgeschlossen werden kann, da die Opposition angeblich nur 10 Abgeordnete für die Debatte vorbereitet hat. Eine Abstimmung über den Misstrauensantrag könnte dann wie geplant bis Montag erfolgen.

http://www.mcot.net/cfcustom/cache_page/298739.html

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
5 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
29. November 2011 1:20 am

Der hätte den japanischen Investoren dann erklärt dass ihre
Fabriken nur deshalb unter Wasser standen weil es vorher
eine Abhisit Regierung gegeben hat!

Als ich diesen Kommentar schrieb war die Debatte noch im Gange.
Es sollte ja noch viel besser kommen.
Pracha konstruierte einen Vorwurf gegen Abhisit der selbst
Jatuporns “Beweisvideos” in den Schatten stellte.
Abhisit konterte glänzend.
Aber was hilft das in einem Land wo die Leute lieber an Geister
glauben statt sich mit der Realität auseinanderzusetzen.
Und wo ein Spinner wie Pracha zum Justizminister gemacht
wurde.
War die hiesige Kassenjustiz noch nicht unglaubwürdig genug?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. November 2011 4:39 am

Mit 273 Stimmen !
So richtig viel ist das aber nicht!?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. November 2011 2:00 am

Warum hat Takki seinen Justizminister zum Oberfrosch gemacht?
Wollte er sicher sein dass niemand mit Sachverstand dort herumquakt?
Dann hätte er ihm Robert Amsterdam als internationalen Experten
dazugegeben.
Der hätte den japanischen Investoren dann erklärt dass ihre
Fabriken nur deshalb unter Wasser standen weil es vorher
eine Abhisit Regierung gegeben hat!

Aber wenn man diesen Polizeioberst und Justizminister
mehrfachen Pateigründer und persönlicher Freund Thaksins
sieht und hört, weiss man warum es mit diesser Gesellschaft
so rapide bergab geht.
Grosse Schn…. nix dahinter!
Und immer schön sich selbst belügen!
Nur dann klappts auch bei anderen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. November 2011 11:32 pm

Bei den Mehrheitsverhaeltnisse rechne ich heute nicht mit einer Ueberraschung. 😐

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. November 2011 2:25 pm

Nach dem Jatuporn seinen Auftritt hatte, werden endlos Lieferscheine und aehnliches von “beiden” Seiten vorgelesen. Sieht nicht so aus, als wuerde was bei rauskommen.

Possitiv ueberrascht war ich von einigen jungen, neue Gesichter zu sehen waren.