500 Lehrer müssen Englischkurs absolvieren

Eine erste Gruppe von 500 Lehrern staatlicher Schulen wird ab März kommenden Jahres zu einem sechswöchigen Englischtraining zusammenkommen.

Die Pädagogen werden in diesen Wochen ausschließlich Englisch sprechen und von 50 Fachkräften englischsprachiger Länder unterrichtet. Anschließend sollen die besten 50 Lehrer weitere Thais unterrichten, während 450 Lehrer ihre Kenntnisse in staatlichen Schulen an Mädchen und Jungen weitergeben.

Während der Trainingskurse sollen die Frauen und Männer ihr Englisch verbessern und neue Unterrichtstechniken lernen. Das Bildungsministerium will mit diesem und weiteren Trainingsprogrammen den Englischunterricht an Schulen maßgeblich verbessern. Eine Studie an staatlichen Schulen hatte ergeben, dass von über 43.000 Englischlehrern nur sechs die Sprache fließend beherrschen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
356 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
18. Juli 2017 4:19 am

Alles nur Geruechte und Verdrehereien!

emi_rambus:

STIN: Wenn jemand behauptet, Englisch zu können – dann heisst das i.d.R. nix.
Wenn nicht mal Englisch-Lehrer Englisch können.

Du lebst zwar in Oesterreich aber sicher in der Steinzeit!
Meine Kinder sind voll begeistert vom neuen EnlischUnterricht. Auch die Nachhilfe scheint sehr gut zu sein.
Mein Grosser (11) kann viel, viel mehr als ich in dem Alter (habe erst in der 5.Klasse Englisch gehabt, wie wohl die meisten in D). Meine Tochter ist voll Super, hat sie wohl von meiner Schwester.
TH ist auf einem guten Weg!! Die STINs muessen das verleugnen, sie muessen ja auch von etwas leben!!
Meiner Ansichtnach vergessen die Kinder nur zu schnell. Ich denke es fehlt das Vertiefen (zB Vokabeln pauken, SKA, ….) und die Wiederholungen /Auffrischen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. März 2017 1:44 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Privaten machen nicht zu. Hast du den Artikel wirklich verstanden?
Hier geht es um die kleinen Klitschen, die aus dem Boden spriessen und die am Kuchen mitnaschen wollen.
Die leiten die Zuschüssen auch dann nicht an die Eltern weiter, die seriösen machen es.

Das gleiche gilt für die kleinen, privaten Hinterhof-Hospitals, die dann verschwinden, wenn mehrere Brust-Op´s o.dgl
daneben gehen.

Also du solltest schon trennen, zwischen Privat-Schulen, wie die Swiss-School, die Prem-School usw.
und diese nicht mit den 40 geschlossenen Privat-Schulen vrmischen.

Ich bin sehr dafür, das hier streng überprüft wird, damit es solche Vorkommnisse wie in Pattaya nicht mehr gibt.

Ich sage, in der Privatwirtschaft regelt sich alles selbst. Da hat der Staat nichts zu subvetionieren!
Die koennen doch angeblich alles besser!
Die Frage ist, ob die Opec ausreichend Macht hat und diese auch im Sinne der Sache (DER KINDER) ausuebt!!!!

MS Jirapan glaubt auch, dass einige Privatschulen Managementprobleme haben, wie viele Familienbetriebe sind und eine klare Vorstellung von Richtung fehlt.
http://www.bing.com/translator/?to=&from=&ref=IE8Activity

So etwas darf keine Zulassung bekommen.
Warum haben sie sie noch und sollen sogar noch subvetioniert werden!??!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: geht es um die schlechte bezahlung der LehrKraefte bei den Privaten, oder geht es darum in den Staatsschulen wurden in den letzten 10 Monaten etwa 15.000 Englischlehrer auf Vordermann/-Frau gebracht!!?
DAS passt natuerlich alles nicht zu den Luegen, die hier verbreitet werden!!

wie die Lehrer an den privaten, kleinen Klitschen bezahlt werden, weiss ich nicht. Vrmutlich sind das auch Fake-Lehrer ohne
Lehramtsprüfung. Müssen alle geschlossen werden.

Wenn ich von Privatschule schreibe, dann sind es renommierte Privatschulen, nicht diese kleinen Hinterhof-Klitschen.

Dann sorge dafuer, die Kinder und die Eltern werden davor geschuetzt!!! Wer in TH begreift das denn!!!
Wer macht denn dort die Englischausbildung??? Was fuer eine Qualifikation haben die denn.
Irgendwie wird das alles immer laecherlicher!!! Wo ist da der Verbraucherschutz? Da werden Kinder fuers ganze Leben versaut!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vrmutlich sind das auch Fake-Lehrer ohne
Lehramtsprüfung. Müssen alle geschlossen werden.

Auf einmal! Bisher habt ihr da nie Unterscheidungen getroffen!!!
Das beantwortet aber immer noch nicht, warum der Artikel verschwunden ist!
Wenn man den Artikel richtig liest, haben auch die grossen durch geburtenschwache Jahrgaenge ihre Probleme.
Natuerlich auch durch staatliche Schulen, die EP, IP, GP anbieten!!!!
DAS muellt ihr aber alles zu!!!
Warum sollen die subventioniert werden???? Freie Wirtschaft kann alles besser!
Die muessen eigentlich alle Bankbuergschaften hinterlegen, damit die Kinder ohne Unterbrechung in die naechste Schule gehen koennen.
Aber das sind ja “nur” Kinder. Waeren es Aktionaere, waeren sie sicher geschuetzt!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. März 2017 12:15 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn ein Artikel der BP sich später als falsch herausstellt, wird er entfernt. Eigentlich
weltweit bei den Medien üblich.

Aber hier mal ein anderer Bericht – 2 Tage alt.

http://www.bangkokpost.com/learning/advanced/1207028/english-teacher-shortage-halts-primary-school-push

Da ist anfangs von 75 English-Lehrern die Rede, danach schreibt man, es hätten 15.000 Lehrer schon teilgenommen.

Da bleiben aber folgende Fragen offen:

in welchem Zeitraum
sind die schon fertig ausgebildet
teilgenommen heisst nicht erfolgreich abgeschlossen usw.

Das sind gepushte Zahlen, mehr nicht. Ich warte da lieber auf eine Bestätigung vom British Council.
Das British Council hat auch die Anforderungen an Native-Speaker vorgeschlagen, also Lehramt, CELTA/TEFL
usw.

Schwurbel soviel wie du willst!
Der offensichtlich gehackte Artikel ist wieder da!!!!
Siehe auch Bild unten!!
Damit er nicht nochmal “verlorengeht”:

Private schools at risk of closure
1 Mar 2017 at 07:00 11,092 viewed14 comments
NEWSPAPER SECTION: NEWS | WRITER: DUMRONGKIAT MALA & POST REPORTERS

The trend of private schools closing is expected to worsen, coming on top of the 40 or so that have shut down in recent years due partly to falling student rolls, says the Office of Private Education Commission (Opec).

At the same time, Education Minister Teerakiat Jareonsettasin says plans to increase the amount of time which primary students spend in English classes may have to go on hold because of a shortage of qualified English teachers and resources.

Dr Teerakiat said many schools were already found not to have proper educational aids in the classroom, while some schools still do not have sufficient qualified English teachers.

The Education Ministry may need to suspend its plans, he added.

Opec’s secretary-general, Payom Chinnawong, said the shrinking student population is the result of Thailand’s low birth rate and teacher “brain drain” which in the past two years have forced 43 private schools to close.

Many more schools are at risk of closure as a result of the trend, he said.

“I’m afraid the number of closures could be higher if we combine data from Educational Service Area Offices nationwide,” said Mr Payom, adding not all schools report to Opec when they shut down.

Mr Payom said many independent schools, especially small-sized ones, have also suffered a brain-drain problem as teachers leave, unhappy with their perceived job security, or lower pay and inferior benefits compared to public schools.

“This factor has led to shortages of teachers in small private schools. When schools have recruitment problems, they have to increase salaries to attract qualified employees and some find it hard to remain financially healthy in this kind of situation after experiencing a drop in student enrolments for many years,” he said.

Opec is now trying to help private schools tackle these problems. The agency will propose the government increase subsidies to boost teachers’ salaries. This could require an extra 4 billion baht from the government.

Opec will also hold talks with the Finance Ministry, asking it to exempt private schools from a new land and buildings tax, to help the owners keep the schools in business.

Private Education Council president Jirapan Pimpan said the country has 3,845 private schools, fewer than 1,000 of which are well known. She believes many schools are at risk of closing down.

Many owners of private schools today are the second- or third-generation children of the founders. Some are not interested in running the business which is one reason why so many have closed in the past decade.

Another key factor, she added, was soaring land prices in Bangkok and other big cities.

Many school owners have found the land on which their schools are located could fetch a good price or has huge commercial value.

Ms Jirapan also pointed out private schools had suffered from students dropping out to enrol in state schools.

“Famous state schools have offered many rounds of recruitment,” she said.

“At some schools, there can be as many as 20 classrooms for Prathom 1 (Grade1) students,” she said.

Ms Jirapan also believes some private schools have management problems as many are family businesses and lack a clear sense of direction.

Meanwhile, Dr Teerakiat said the ministry will keep plans to teach English flexible, adding schools which have adequate personnel and resources can proceed.

He was speaking recently as he along with executives of the Office of the Basic Education Commission (Obec) observed the “Boot Camp” teacher development project at Chalermkwansatree School in Phitsanulok.

Earlier, the ministry ordered primary schools across the country under Obec’s administration to increase the amount of time spent which Grade 1 and 3 students spend in English classes from 40 to 200 hours per year.

The plan is aimed at increasing student’s engagement in classrooms and improving their language proficiency.

The ministry in partnership with the British Council launched the Boot Camp programme recently, to develop communicative teaching skills and methodological practices for Thai state-school English teachers and improve their English proficiency.

In the lower northern provinces, a total of 75 English teachers from primary and secondary schools have been attending the programme, he said.

Dr Teerakiat said the ministry plans to expand the programme which will involve more than 50,000 teachers nationwide in the next few years.

Teachers from private and vocational schools would be urged to join the programme, he added. This year, he said about 15,000 state-school English teachers have been involved.

Under the programme, teachers from primary and secondary educational service areas nationwide are selected to participate.

The ministry launched the boot camp for Thais teaching English or the so-called “train-the-trainer” programme in March last year.
http://www.bing.com/translator/?to=&from=&ref=IE8Activity
und
http://www.bangkokpost.com/news/general/1206605/private-schools-at-risk-of-closure

WER hat denn da ein so grosses Interesse, dass der Artikel verschwindet????!!!
Geht es darum, die Privaten machen zu, oder sie brauchen WEITERE Zuschuesse in Mrd-Hoehe, geht es um die schlechte bezahlung der LehrKraefte bei den Privaten, oder geht es darum in den Staatsschulen wurden in den letzten 10 Monaten etwa 15.000 Englischlehrer auf Vordermann/-Frau gebracht!!?
DAS passt natuerlich alles nicht zu den Luegen, die hier verbreitet werden!! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. März 2017 12:25 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ????????

Was stellst du dich so bloed???
Ich haette nicht gedacht, ihr koenntet Artikel bei der BKK-Post verschwinden lassen!!!
Ich habe aber die entscheidenten Uebersetzungen zitiert! Ansonsten siehe hier:

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11128#comment-44481

emi_rambus
Gast
emi_rambus
2. März 2017 3:26 pm

emi_rambus: Wenn ich das richtig verstehe, ist CELTA (1500$) die Voraussetzung fuer CELTYL (vermutlich nochmal 1500$) , wenn da nur 5.000 im Jahr geprueft werden, dauert es etwa 450 Jahre, bis TH seinen Bedarf decken kann!

So, isses!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
2. März 2017 3:50 am
emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Juli 2016 9:40 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was will ich mit “CELTA”? Das haben WIR in etwa damals gelernt, weil wir in der “Erwachsenen-Ausbildung” taetig waren. Und CELTA macht jetzt ein riesen Geschaeft daraus!

wir sprechen nicht von dir, sondern von Native-Speakern, die in TH Englisch lehren wollen. Die kommen an CELTA i.d.R. nicht vorbei, schon
wegen der WP nicht, auch die Schule selbst verlangt es, wenn sie zu den guten Schulen gehört.

Das ist wie mit den Chinesen, die nicht mehr nach ChiangMai fahren duerfen und Geschlechtsumwandlungen bei ihren Kindern durchfuehren wollen.
Einfach eine neue Verfuegung , fertig!

Wenn ich das richtig verstehe, ist CELTA (1500$) die Voraussetzung fuer CELTYL (vermutlich nochmal 1500$) , wenn da nur 5.000 im Jahr geprueft werden, dauert es etwa 450 Jahre, bis TH seinen Bedarf decken kann!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Juli 2016 8:57 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ein Schwimmlehrer vom Turm springen möchte, um es den Kindern zu zeigen – er aber auch zögert, sei es aus Angst oder sonst was,
werden die Kinder auch zögern und Angst haben.

Wenn kein Wasser im Becken ist, ist es die einzige richtige Reaktion
Man es wird 140 Jahre dauern, bis alle erforderlichen einmal den CELTA gemacht haben. da sind die aber schon dreimal in Rente.
Ausserdem koennen die mit Celta nur auf der UNI ausbilden.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich sage, ihr bezieht euch nur auf Auditoren und Demagogen und Abhaengige der Test-und Nachhilfe-Industrie!
Wo, ist denn die NEUTRALE Aussage eines Wissenschaftlers? Welcher Wissenschaft eigentlich??

das ist eben dein Verfolgungswahn – hinter jedem Baum sitzen Cookie-Kleber 🙂
Nein, wir berufen uns auf Sprachwissenschaft und den Institutionen, die diese umsetzen.

BLAH! BLAH! BLAH! Also nur Argumente von Trittbrettfahrern, aber keine Fachausfuehrungen von anerkennten Wissenschaftlern.
Auf Wiedersehen in 140 Jahren. TH wird NICHT auf euch warten.
Viel Spass in D! Hier geht die Post ab!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Juli 2016 8:38 am

STIN: Zunaechstmal nur gegen euch! Und da hat leider diskutieren wirklich nicht viel Sinn.

nein, du stellst dich gegen alle Staaten der Welt,

Hast du ein neues Diktiergeraet mit Wiederholungsfunktion?
Mir machen die Werbefritzen der TestIndustrie keine Angst!
Ihr vergesst immer wieder, die geforderten Links der unabhaengigen Fachleute zu posten!!

NEIN!
IHR habt den Fehler gemacht und mit Schueler der TamadaKlassen gesprochen und dann verbreitet, die EP-Schueler koennten kein Englisch.
Solche dummen Fehler koennen passieren. Aber nach meiner AUfklaerung habt ihr das weiter verschwurbeltund da wurden es LUEGEN!
Dann soll es Prayut gesagt haben , dann die BC, ….
Kannst du deine Diktiersoftware nicht auf schnelldurchlauf stellen?
Hier schuettet es wie aus Tonnen, das erinnert mich an eure endlosen Wiederholungen.

Die Kurse sind für die Teilnehmer sehr zeitaufwendig, insbesondere für diejenigen, die über keine oder nur wenig Lehrerfahrung verfügen. Jedes Jahr finden etwa 900 CELTA-Kurse in den 280 Zentren statt, die in 54 Ländern angesiedelt sind. Dabei werden jährlich mehr als 10.000 Absolventen ausgebildet.
https://de.wikipedia.org/wiki/Certificate_in_English_Language_Teaching_to_Adults

Ich weiss, ich ueberfordere euch mit einfachen Dreisatz aufgaben, aber….
10.000 machen jedes Jahr CELTA und TH braucht schon allein >12.000, also braucht es weltweit etwa 140 Jahre, bis alle erforderlichen den CELTA-Test fuer die ERwachsenenausbildung (fuer 1500$, den keiner braucht) gemacht hat!
Einfach wieder hinlegen und weiter schlafen. 😥

STIN: Du stellst dich mit deinen Ansichten voll gegen diese Länder und meinst, die suchen etwas, was wertlos ist.
Aber gottseidank nur für dich.

Siehe unten.
Ansonsten, Prayut soll einfach in die MO3-EP Schulen gehen, das muessen ihm die Schueler wert sein. Das ist neunte Klasse! Aber bitte warm anziehen, was die schon koennen. Englisch! Schwurbeln wurde da nicht gelehrt!
Diese Kinder habe es verdient, dass es weitergeht!
Nur einer will, dass es im Moment nicht besser wird. Einer und seine vielen bezahlten “Helfer”.
Macht man es, wie ich es beschrieben habe, ist TH in Kuerze Spitze.
Wartet man auf die erfundene EierlegendeWollmilchsau, die nur Erwachsene ausbilden kann, dann faehrt der Zug fuer TH ab, und der grosse Retter hat wieder ein kostenloses Wahlkampfthema!!

STIN: Das heisst, so wie es angelaufen ist, 1 MS +1 Thai-Englisch-Lehrer(THEL) in etwa 5.000 Klassen, nach etwa 3 Jahren waeren die ersten 3.000(und mehr) THEL selbststaendig gewesen.

nimm lieber 10 Jahre – die Thais ticken anders.

Das liegt nur an den Leuten die Dienst nach Vorschrift machen, die Steine in den Weg rollen , Sand ins Getriebe schmeissen und boesartige Geruechte verbreiten.
Meine Lieben STINs, ich will jetzt keine Namen nennen, aber IHR wisst schon, wen ich meine!

STIN: Es gibt Thais, die lernen schon 12 Jahre Englisch und können kaum spechen. Das gibt es auch bei den Lehrern. Du gehst immer
vom optimalsten Punkt aus – geht in TH nicht. Die Thais werden in den nächsten 100 Jahren, mit Sicherheit kein gutes Englisch sprechen
können.

Nein, ich gehe von meinen praktischen Erfahrungen aus, die ich aber auch noch mit Diplomen belegen kann.
EP+GIP ist Super und wenn Prayut einmal mit Schuelern aus MO3EP gesprochen hat (die erst ab MO1-EP) angefangen haben, dann kann er sich vorstellen, was in 12 Jahren +2J Kindergarten EP herauskommt. Ich hatte ansonsten bis jetzt nur mit einer jungen Frau gesprochen die gerade mit MO1-6 Fertig war. Ich war platt und weg.
Alle anderen hatten erst 1 oder zwei Jahre,.
Die Schueler muessen in der Sprache leben!
Mein Sohn faengt jetzt schon an, seine Spaesse auf Englisch zu machen. Mein Gott, der ist 10, so alt war ich, als ich mit Englisch angefangen habe. Und wenn ich ueberlege, was er vor 1/2 Jahr noch fuer einen Stand hatte! Das mit den Native-Speakern kann eine KLEINE Verbesserung in der Aussprache bringen. Aber mehr nicht. Da sind die SKAs (s.u.) tausendmal besser!
Mit Lehrern, die Spass am ausbilden der Kinder haben UND mit den guten EP-Buechern, die jeder Lehrer nutzen kann, wenn er eine Englische Anweisung hat, Kommt ein Ball ins Rollen, der TH aus dem Tal herausbringt.
Diese guten Schueler nehmen auch den Kindern der Reichen nichts weg, weil sie werden Arbeitsplaetze anziehen!!

STIN: Einer Lehrerin, die 30 Jahre nur multiple choice praktiziert hat, soll man nun in Schnellkursen auf Vordermann bringen.

Oder in Rente gehen!! Das hat man bei uns bei der Einfuehrung der DV auch gemacht!!
Ausserdem sehe ich ja, die Menschen geben sich Muehe. Es ist tatsaechlich nicht einfach, je aelter man wird, etwas Neues anzufangen. Wichtig ist es, man geht es an! Der Erfolg und die Freude ist der Lohn und wird zur Motivation zum Durchhalten.
Wir haben beim Bund etwa 2 Jahre gebraucht, bis sich das eingespielt hatte.
Wenn es den SKA erstmal gibt, geht es dann wie von selbst. DU kennst die Thais nicht, die werden den SKA lieben, der wird sie auch loben und motivieren!!

STIN: was nicht mal China kann.

Ja genau, China hat da ein noch viel groesseres Problem.
Weil die vergessen noch viel schneller!! Auch das Mandarin! Aber auch denen koennte der SKA auf die Spruenge helfen, aber dann aber nur fuer 1TB pro Nutzer! :mrgreen:
Prayut soll irgendwo in eine MO3-EP-Klasse gehen und er wird umgehend die Fortsetzung einleiten.
ABER VORSICHT, die STEINE-IN-DEN-WEG-ROLLER werden ihm auch eine Tamada-Klasse vorfuehren!! :The-Incredible-Hulk:

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Juli 2016 7:26 am

emi_rambus: emi_rambus sagt:
28. Juli 2016 um 7:07 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Durch das gebetsmuehlenartige Wiederholen, wird es auch nicht richtig.

ich habe dabei die gesamte Welt hinter mir. Keine Sorge.
Britische Native Speaker werden gesucht, wie nur was.

Siehe oben! 🙄

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Juli 2016 7:07 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du stellst dich also gegen alle Sprachwissenschaftler der Welt.

Zunaechstmal nur gegen euch! Und da hat leider diskutieren wirklich nicht viel Sinn. Das bringt soviel, wie wenn man einem Kwai ins Horn petzt! 😉
In meinen vielen Darstellungen hatte ich feur TH immer etwa 5-7.000 Muttersprachler(MS) eingeplant! Aber die nur fuer etwa 15-20 Jahre. Diese waeren von Anfang an nur als Multiplikator (BO1-6 und MO1-6) eingesetzt worden. Das heisst, so wie es angelaufen ist, 1 MS +1 Thai-Englisch-Lehrer(THEL) in etwa 5.000 Klassen, nach etwa 3 Jahren waeren die ersten 3.000(und mehr) THEL selbststaendig gewesen. Diese mussten aber in den 3 Jahren auch als Fachlehrer, die anderen (nicht englischsprachigen) Faecher abdecken. Nach 6Jahren=>6.000THEL, 9Jahren …. 15Jahren=>15.000THEL, … .
Die MS waeren dann mehr und mehr nach EP-MO4-6 verrutscht. Fuer GIP sollten auch andere gute THEL geeignet sein.
Mit etwa 20.000THEL, kann man (bei 30 pro Klasse und 3Std/Woche) und 3 Faechern etwa 2.000.000EP-Schueler abdecken.
D werden pro Jahr etwa 165.000 EP-Schueler mit hervorragendem Englisch fertig. Wie das die Wirtschaft zeitgleich unterbringen will, bleibt mir allerdings ein Raetsel! Die studieren in der Regel alle vorher.
Dazu kommen etwa 200.000 aus GIP, die jaehrlich studieren. Die restlichen 400.000 aus GIP gehen in Richtung Facharbeiter.

So, um es mal klar zu sagen, IHR sprecht nur von “Sprachwissenschaftler der Welt”, koennt aber keinen zitieren! Ich sage, ihr bezieht euch nur auf Auditoren und Demagogen und Abhaengige der Test-und Nachhilfe-Industrie!
Wo, ist denn die NEUTRALE Aussage eines Wissenschaftlers? Welcher Wissenschaft eigentlich??
Ich lasse mich heute von keinem Blender mehr ins Bockshorn jagen!! Mein Englisch ist wirklich nicht das Beste und mit Fremworten bin ich auch nicht besonders bewandert, genau das nutzen viele um ihr Unwissen zu uebertuenchen!
Ich behaupte immer noch, das Militaer und ganz oben mit dabei die Bundeswehr, hat Vieles entwickelt, was heute in Zivilen Bereichen selbstverstaendlich und nicht mehr wegzudenken ist.
Das mag eingebildet klingen, aber das was wir ab etwa 1974 gemacht haben, konnte sich weltweit sehen lassen.
Damals gab es noch kein Lehramt! Von uns hatte kaum einer etwas studiert, aber wir haben eine sehr gute Ausbildung bekommen (insgesamt 9 Monate Ganztags-Theorie)! Und in Bezug auf “Lehramt” brauchten wir uns nicht vor den Lehrern zu verstecken. Klar, ansonsten lag der Sachbereich im Schwerpunkt bei Militaer, aber Methodik der Ausbildung (Didaktik wurde eigentlich erst spaeter “erfunden), Menschenfuehrung, … war erste Sahne.
Gut, …. es gab auch beim Bund Unterschiede. Viele waren da ueberfordert und konnten mit dem Angebot gar nichts anfangen. Wir als Fernmelder waren schon etwas herausragend, was man auch bei der Qualaifikation der Rekruten merkte.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe dabei, wenn man ausgebildete Kraefte OHNE diesen Native-Speaker-Flop nimmt, die besser geeignet sind, weil sie tatsaechlich Englisch als Fremdsprache beibringen koennen, dann waeren 50.000Kraefte fuer 30.000TB+Sozialleistungen (s.o.) kein Problem.

nein, kein deutscher Englischlehrer ist ausgebildet, ausl. Jugendliche, Kinder zu unterrichten.

Aber genau darum geht es doch!DANKE! Der Englaender unterrichtet NUR ENGLISCH an ENGLISCHE Kinder. Also keine Fremdsprache.
Der (zB) Deutsche Englischlehrer mit Lehramt, ist befaehigt den Kindern eine Fremdsprache (Englisch) beizubringen.
Genau das(bitte genau beachten) wird in TH gebraucht! DAS hat aber der Englaender ueberhaupt nicht zu bieten! Der Englaender kann nur Englisch bei Native-Speakern unterrichten.
BEIDE haben dann das Handicap, sie kennen die Problem und Eigenarten der Thaisprache/-Schrift nicht!
Aber der nicht Englisch-Muttersprachler kennt die Probleme und Eigenarten ihrer Muttersprache gegenueber dem Englisch.
Die Englaender haben ueberhaupt keinen Plan davon. Es sei denn, man wuerde jetzt einen Englaender , der Franzoesisch unterrichtet hat, nehmen, … 🙄
Aber davon gibt es ja nochmal weniger.

emi_rambus: Aber sie wuerden es bei Englisch-Lehrern, die Lehramt haben und KEINE Native-Englisch-Speaker sind, schneller und besser lernen!! Weil die sich besser in die Probleme der Kinder beim Fremdsprachenlernen rein denken koennen!
Und genau dessewegen waeren Thai-Englisch-Lehrer nochmal besser!
Sie brauchen gar nicht erst auf die Fragen der Schueler zu warten, die veilleicht nie gestellt werden, sie kennen die Fragen schon und haben auch schon die passenden und richtigen Antworten bereit.
Die Englaender und die STINs haben beides nicht!!

Darum geht es doch nur!
Wenn es so ist, dass wer auch immer, Menschen zu sehr guten Englisch-Sprechern ausbilden kann, DANN nimmt man diese und laesst sie Englisch bei Kindern mit ihrer Muttersprache ausbilden und dann wird das Ergebnis noch mal besser!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: CELTA braucht ganz sicher auch niemand, das ist ja wohl voll nur die Geldmacherei!!

Ohne CELTA keine Arbeitserlaubnis und keine Tätigkeit als Englischlehrer weltweit und du schreibst, keiner benötigt es.

Was will ich mit “CELTA”? Das haben WIR in etwa damals gelernt, weil wir in der “Erwachsenen-Ausbildung” taetig waren. Und CELTA macht jetzt ein riesen Geschaeft daraus!
Aber was will ich denn mit Halbgeeigneten Englaendern, die eine Befaehigung fuer die Erwachsenen -Ausbildung haben?
Das ist nicht nur DUMM, das ist auch noch KRANK!
CELTA ist etwas fuer Dozenten an den Unis, oder den Meister , der Lehrlinge praktisch oder in der Berufsschule ausbildet (Das entspricht dem AdA-Schein [Ausbildung der Ausbilder] , den ich auch habe!! Und ihr nicht!!), ABER doch nicht fuer Kinder.
Dafuer gibt es (angeblich) CELTYL, der aber wahrscheinlich mangels Konzept (BW hatte nur CELTA vorgemacht) noch nicht im notwendigen Umfang angeboten wird.
Aber was will man denn mit CELTA. Das kann nur eine schlechte Empfehlung der Test-Industrie und deren Presse-Strategie-Berater sein!
Ich bin mir sicher, wenn die Lehrer sich an das halten, was als Anweisung in den ersten Seiten der EP-Schulbuechern steht, UND SIE SICH DAS ERARBEITEN, dann haben sie schon fast den ganzen CELTYL-Schein.
Das Problem dabei ist aber wohl, das steht da alles nur in THai!! Das erklaert dann ja auch, warum man Buecher, die nur zum Sprechen-und Hoeren-Lernen gedacht waren, zum Schreiben-Lernen benutzt hat! 👿
Hier sollte jetzt eigentlich jedem, der hier etwas folgen kann, klar sein, die 5.000 NativeSpeakerLehrer brauchen unbedingt eine Uebersetzung der Buchanweisungen in Englisch! UNBEDINGT!
Wobei die ja schon da sein muessen, da es wohl urspruenglich eine Gesamtuebersetzung aus dem Englischen in Thai war?!

So, jetzt nochmal was zu der Problematik “KinderFi.ker”. Da wurde ja wohl die Thai-Police jetzt vom FBI ausgebildet?!? Und die unqualifizierten STINs geben auch noch ihren Senf dazu.
Eigentlich sollte es angekommen sein, es gibt ein Unterschied zwischen Missbrauch von abhaengigen Jugendlichen /Kindern und Pädophilie !??!
Pädophilie ist in TH ein Problem, weil es auch von THs “nachgefragt” wird und deswegen Auslaender mit entsprechender Veranlagung angelockt/Angezogen hat.
Das ist aber nicht ein typisches Problem bei Lehrern!
An der einen Schule (MO1-6) gab es eine Schuelerin, die mich (>60) immer voll mit ihren Glutaugen angestrahlt hat. Sie war schwarz wie in die Nacht, wie ich es eigentlich nur selten (kaum) bei den Rohingyas gesehen hatte. Die Seezigeuner sind auch sehr dunkel, aber nicht so “schwarz”. Sie dueste oft mit etwa 17 jaehrigen Schuelern auf deren Moped herum, war aber selbst vielleicht sogar aelter.
Gelegentlich sah ich auch junge Maenner an dieser Schule mit solch einer Tiefschwarzen Haut.
Nun, heute denke ich, das waren alles junge Lehrer/Lehrerinnen aus (Sued-) Afrika.
Auch an der Schule meines Sohnes (BO1EP) war ein junger Herr aus dieser Gegend. Spaeter kam noch ein zweiter dazu. Die machten eigentlich einen sehr guten Eindruck auf mich.
Was war da der Unterschied? UniAbgaenger oder NativeSpeaker ohne UNI mit +/-23 Jahren mit 17/18jaehrigen Schuelern und Schuelerinnen zusammen zustecken, halte ich fuer …. sehr ungeschickt.
Die treffen sich ja in ihrer Freizeit in der Diskothek und anderswo!
Eine > 35jaehrige Lehrkraft ist da viel besser aufgehoben!!
Die juengeren Lehrkraefte gibt man zu den Kindern bis 12 Jahre (BO1-6).
Auch der junge Filipino-Lehrer, den ich unter 17-18 jaehrigen Schuelerinnen gesehen habe, koennte bei den bis zu 12Jaehrigen auch eine gute Lehrkraft sein!!
Mit dieser einfachen Massnahme stuenden gleich wieder mehr geeignete Muttersprachler zur Verfuegung.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: LINK!! Der Internationale FS ist ein internationales Abkommen!
Der muss, wenn die Fristen eingehalten werden auch umgeschrieben werden!

auch wieder Lücken. Meine Bekannte hier wollte in TH den FS machen. Antwort vom Amt: geht nicht, auch wenn sie ihn hat und
in einem intern. FS vorweist – ist er hier nicht gültig. Begründung: sie wohnt schon seit 2 Jahren in D, dann hätte sie diesen
Thai-FS vor ihrem Umzug nach D machen müssen, jetzt geht das nicht mehr, jetzt ist D für das zuständig. Also muss sie hier den
FS machen.

Bloedsinn, ihr erfindet staendig neue Sachen, wenn ihr sachlich nicht mehr weiter kommt. Das was ihr JETZT schildert war doch bis jetzt gar keinThema. Lied aus!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine EnglischLehrerIn aus zB D, I, Spanien, …. mit Lehramt braucht keinen CELTA!!

doch, nicht für spanische Kinder, aber für alle anderssprachigen, weil sie bei CELTA lernen muss, wie sie Kindern, die kein spanisch
können, Englisch beibringen kann. Da verlier ich nun langsam auch die Geduld, da du das hinten und vorne nicht
verstehst. Da erklär ich meinem 5j Neffen das schneller.

Jetzt faul ich aber ab! Ihr behauptet, mit CELTA lernen Lehrkraefte, wie man nicht-Spanischen Kindern Englisch beibringen kann! VOLLER Bloedsinn! Wieviel LehrgangsKombinationen sollen dann da weltweit angeboten werden. Es gibt etwa 300 Sprachen! Und vor allem , liebe “Luecken-Lady” es braucht kein CELTA fuer Erwachsenen Ausbildung sondern CELTYL fuer Kinderausbildung. Lass dir das mal von deinem 5j Neffen erklaeren! Wie oft denn noch!
Das ist doch auch klar, die jungen Menschen machen CELTYL fuer 1500$, damit sie Weltweit Kinder ausbilden koennen.
Wer macht denn da nur wegen TH nochmal eine CELTA ausbildung fuer weitere 1500$??
3.000$ fuer meist junge Leute, die gerade ihr Studium fertig haben!
Genau diese “Empfehlung” hat dazu gefuehrt, dass TH nie die erforderlichen Muttersprachler zusammen bekommen hat. Toll, Ziel erreicht, EP wurde gestoppt. Was zahlt er dafuer?? 😥
Diese Vorgabe nur noch mit CELTA ein Visum ist natuerlich voll der Treffer. Wer kommt denn da noch!! Siehe oben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer kommt denn fuer 1500$ nach TH und weiss noch nicht mal, ob er angenommen wird.

BC hat Kontaktstellen in allen Teilen der Welt, wie auch Goethe. Die werden das wohl dann in England überprüfen, hat
der Mann Celta, hat er Lehramt o.ä. usw. danach wird BC eben die Kandidaten vorschlagen.

Und dann bekommt BC wieviel MrdTB dafuer? Und du /ihr fahrt dann als externer Auditor nach ChiangMai und verdient euch dumm und daemlich daran. Oder geht das auf Briefkasten?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WER verbreitet/verlangt so einen Unsinn?

Merkel, Prayuth usw. die fordern das letztendlich. Ohne deutsches CELTA (DaF) gibt es keine A1-Ausbildung und somit kein Visafür Thai-Ehefrauen nach
Deutschland.

Da habt ihr ja auch ueber Monate und mehrere Foren mit einem Member gestritten, den ihr als Luegner “Luecken-Menschen” hingestellt habt, weil er zu recht gesagt hat, es gaebe anderslautende Gerichtsurteile, die aber von D nicht umgesetzt werden.
Scheinbar geht es da um Nebenfinanzierungsschauplaetze, die das auswaertige Amt nicht aufgeben will!??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Damit sollte klar sein, wie weltfremd diese Forderungen sind !

naja, dann kannst du nur mehr bei der UN Einspruch einlegen, weil es ist weltweit erforderlich, TOEFL, ICAO, CELTA usw.
ohne die geht nix weiter.

Die Welt schaffe ich nicht, ich kaempfe aber gegen die Verdummung und Abzocke von TH!
NIX ist weltweit erfoerderlich aber die o.a. gefuehrten fuellen viele “Briefkasten” und es werden viel ungewoehlich reich!
Und genau das wird zZ in TH bekaempft!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Juli 2016 3:46 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das eigentliche Erfolgsgeheimnis von EP UND ESP sind nicht die NativeSpeaker mit Lehramt ,

eigentlich doch, ohne Native-Speaker ist EP sinnlos. Wären gut ausgebildete Thai-Lehrer, mit vll 1-2 jährigen England-Aufenthalt
dabei, wäre es noch möglich – aber mit dem footbon-Englisch was da einige stammeln, macht sich TH mehr zum Gespött, als das
es was nützen würde.

Durch das gebetsmuehlenartige Wiederholen, wird es auch nicht richtig.
Das “Leben” in der Sprache ist das Erfolgsrezept. Warum fuer viel Geld teure Lehrer nach England schicken. Wenn sie mit ihren Schuelern in TH IN der Englischen Sprache lebt, kommt das Gleiche viel schneller und fast kostenlos raus.
Nach herrschender STIN Meinung (hSM) kann das aber nichts sein, weil er und die Test-Industrie nichts daran verdienen kann!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in TH kann so gut wie keiner Englisch sprechen, auch die Akademiker nicht, kaum einer.

Danke fuer die Bestaetigung!
Alle Menschen (s.o.; hast du vor zwei Minuten selbst bestaetigt, und schon wieder vergessen!?) die nicht staendig in der Materie stehen (Mathe, Sprachen, Technik, ….) VERGESSEN.
Je nach Lernmethode und abstaende der Wiederholungen , beginnt die Vergessenskurve schneller und kann auch steiler werden.
Somit ist es ganz normal, dass ALLE, die nicht staendig in der Sache fithalten, bauen immer weiter ab.
Ich hatte nach 10 Jahren “Pause” im Indienurlaub, fast nichts mehr “griffbereit” abrufbar. Wir waren zu viert unterwegs, die anderen Drei waren gerade mit dem Abi fertig. Ich habe mich immer zurueckgehalten und die anderen reden lassen, das war der Fehler.
Ich war dann 1 Tag alleine unterwegs und hatte staendig 10 und mehr Leute um mich. Am Abend hatte ich alle “Speicherschuebladen einmal geoeffnet und war forant in Englisch der Redefuehrer!
Der von MIR entworfene SKA (SprachkontrollAPP) ist fuer alles 9auch fuer sonstiges Fachwissen der moegliche Auffrischer.
Dieses Teil nimmt selbststaendig 20 Begriffe Rechnungen, …. in den Speicher, das was 3 mal gewusst wurde, legt er einen Speicher “tiefer” ab und er holt anderes in den aktuellen Speicher, …. Dann holt er nach 1 Woche Sachen aus dem Zwischenspeicher wieder rein, wurden die 1mal gewusst , kommen sie in den Monatsspeicher, ….. nach einem Monat kommen diese Begriffe wieder hoch und werden dann in den jahresspeicher gelagert, … Dabei koennen auch staendig neue Worte , Phrasen, Formeln, Staedte, Fluesse, Namen von Praesidenten und Koenigen, …… eingespeilt und trainiert werden.
Natuerlich verbessert der APP auch, bis die korrekte Aussprache getroffen wird.
Und, man kann es beim Fruehstueck einschalten, auf der Toilette, im Supermarkt an der Schlange zur Kassiererin, …. der APP weiss immer wo man stehen geblieben ist und setzt genau da wieder fort. Das was ein Native Speaker bringt, macht der SKA nebenbei und der Lehrer hat pro Unterichtsstunde etwa 1 Minute fuer jedes Kind zur Verfuegung. Der SKA hat fuer sein Kind, seinen Schueler, Student, … 10.080 Minuten in der Woche Zeit! Auch in den Ferien und wenn der Lehrer krank ist. Trotzdem wird der Lehrer gebraucht um Fragen zu beantworten. Im SKA kann ein mehrsprachiges Lexikon hinterlegt werden, aber es bleiben immer Fragen die nur der Lehrer beantworten kann, ausserdem ist er der Regieseur der Ausbildung!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte Sprachen ansich, durch die moegliche Technik fuer nicht
so wichtig, aber das Lernen von Sprachen ist ein gutes Lerntraining.

es gibt noch keine vernünftige Technik, alle sind fehlerbehaftet.

Einfach was schwurbeln auch wenn man gar nicht weiss, um was es geht. So sind se, die Familie STIN!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber wo du recht hast, man benötigt kein Englisch oder andere Sprachen, wenn man vor hat, in TH bei 7/11 zu arbeiten.

Wenn man nur von Cookies ankleben leben kann, muss man noch nicht mal eine Registrierkasse bedienen koennen, weil die Abrechnung mach google!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich halte die Engländer auch für eine komische Spezies, aber Englisch können sie. Im Bildungswesen sind sie uns weit voraus.

Und du machst uns wieder den Ober-Komiker! Das waere ja wohl der dickste, wenn sie auch kein Englisch koennen! Dich kann man woh sehr leicht blenden.
Ich habe das durch meine Frau gelernt. Sie koennte perfekt Thai reden, was ich nicht konnte. Sie konnte ausserdem, weil sie ihr Gesicht nicht verlieren wollen, sehr schnell luegen (go hog unterscheidet sich vom boesartigen luegen), sie war aber sehr dumm, wofuer sie nichts konnte, weil man sie nie in eine Schule geschickt hat. Ich habe aber lange gebraucht, bis ich dahinterkam, zumal sie aus der Masse Thais, die in den abgelegenen Ecken lebten , nicht abhob. Nun, heute kann sie Schreiben, lesen, rechnen, und hat ohne Betrug die neue schwere FuehrerscheinPruefung bestanden und faengt jetzt eine EnglischAusbildung an, wo sie schon sehr gut lesen kann! So nebenbei hat sie noch zwei tolle Kinder grossgezogen die beide mal deutlich groesser werden wie sie selbst und weiss heute dem Sinn nach, was Konzequenz ist und ist eine der besten Koechinnen, die ich je kennengelernt habe. Sie hat auch sehr viel Ahnung von Kleidung und Stoffen und kann diese bestens pflegen.
Zurueck zu den Englaendern! Sie gehen in TH eigentlich wie die Israelis den Deutschen aus dem Weg, ich kann das im gewissen Umfang verstehen, kann aber auch gut damit leben!
Die Englaender sind DUMM, was auch einfach damit zusammenhaengt, auch sie werden (aber schon Jahrhunderte) dummgehalten!
Ich kann nicht sagen, was vor und waehrend dem 2.Weltkrieg war, aber danach war D und auch andere FestlandLaender den Insulanern deutlich ueberlegen , insbesondere auch in der Bildung. Und die Englaender hatten viel Aehnlichkeit mit meiner Frau, nur war die nie eingebildet und arrogant.
Die Englaender mit und ohne Lehramt, mit und ohne Celta sind nicht dafuer geeignet, Kindern aus anderen Laendern Englisch beizubringen.
Es liegt im wahrsten Sinne der Sache, dass die Kinder trotzdem Englisch lernen!
Aber sie wuerden es bei Englisch-Lehrern, die Lehramt haben und KEINE Native-Englisch-Speaker sind, schneller und besser lernen!! Weil die sich besser in die Probleme der Kinder beim Fremdsprachenlernen rein denken koennen!
Und genau dessewegen waeren Thai-Englisch-Lehrer nochmal besser!
Sie brauchen gar nicht erst auf die Fragen der Schueler zu warten, die veilleicht nie gestellt werden, sie kennen die Fragen schon und haben auch schon die passenden und richtigen Antworten bereit.
Die Englaender und die STINs haben beides nicht!!
Mir reicht das fuer heute, ist alles Wiederholung, siehe auch unten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Juli 2016 12:49 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du meinst die neuen Vorschlaege von BC, nach dem sie schon EP vorgeschlagen hatten?

das BC macht ja nur Vorschläge. Wenn danach die Regierung die Vorschläge nicht umsetzen kann, ist das nicht das Problem
vom BC. Die Regierung könnte ja auch mehr zahlen, dann hätten sie sicher nicht nur 7000 sondern vll sogar alle 12.000
geschafft. Aber sie geben keinen Cent mehr als 30.000. Vermutlich ist das eine Vorgabe an die Schulen, weil ich lese
überall: salary 30.000 Baht.
Hätten sie halt 50.000 geboten, wäre das so schlimm – dann etwas weniger Geld in die Keller.

Ich wuerde mal eine Umfrage machen, was den Lehrern am Herzen liegt!
Zb Teilnahme an der Gesundheitsversorgung TH fuer 3.000TB. Da muessten aber die KHs ins Achtung gestellt werden. Gestern hat meine Frau in einer Stunde eine Blombe gemacht bekommen. Sie war ab 7 Uhr da und war um 12 uhr fertig. Fuer den zweiten Zahn, Vorbestellung fuer heute. Ab 14 Uhr bis 18 Uhr. Weggehen fuer 1 Std war nicht erlaubt.
Wenn die StaatsKHs wieder das sind, was sie bis etwa 2002 waren, ist das fuer alle FarangLehrer ein Bonbon!!
Ausserdem sollte man Lehrer-Wohnungen zu Thai-Lehrer-Tarifen ((?umsonst) anbieten!
Ausserdem sollte sich um die Kraefte kuemmern und nicht zuschauen, wie sie ueberall gemolken werden.
Aber einfach mal abwarten, was die Umfrage bringt.
Ich bleibe dabei, wenn man ausgebildete Kraefte OHNE diesen Native-Speaker-Flop nimmt, die besser geeignet sind, weil sie tatsaechlich Englisch als Fremdsprache beibringen koennen, dann waeren 50.000Kraefte fuer 30.000TB+Sozialleistungen (s.o.) kein Problem.
CELTA braucht ganz sicher auch niemand, das ist ja wohl voll nur die Geldmacherei!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soweit ich weiss, sind viele der Gesetze schon gemacht und die umsetzung ist am laufen.

national alles möglich, international nicht möglich – nicht mal den FS erkennt man in der EU/USA usw an.

LINK!! Der Internationale FS ist ein internationales Abkommen! Der muss, wenn die Fristen eingehalten werden auch umgeschrieben werden!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: auch das CELTA zahlen, immerhin
1500 US$.

Das sind >1,5 Monatsgehaelter! Genau der, der diesen unsinningenCELTA vorgeschlagen hat, ist entweder SEHR DUMM oder er wollte das EP gestoppt wird!
Wer kommt denn fuer 1500$ nach TH und weiss noch nicht mal, ob er angenommen wird.
Eine EnglischLehrerIn aus zB D, I, Spanien, …. mit Lehramt braucht keinen CELTA!!
Ich denke, das ist wie bei den Zahnaerzten in D oder den Briefkaesten in Panama, …. das lassen sich die Privatschulen und die Nachhilfe+Test-Industrie etwas kosten.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: machen das CELTA, damit sie Kinder usw. ausbilden können

WER verbreitet/verlangt so einen Unsinn?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WIEVIEL Native-Speaker (Englisch) MIT Lehramt fuer Fremdsprachenausbildung haben denn alle Privatschulen in TH zusammen?? 10 oder sogar 15? Damit koennen die bei 10er Klassen im Jahr etwa 1.000 Schueler ausbilden.

ich weiss nicht wieviele Privatschulen es in TH gibt. Dann kommt noch dazu, das es kleine Privatschulen gibt, die haben
Filipinos, also Privatschulen auf dem 2. oder 3. Level. Die bekannten Privatschulen haben alle Native-Speaker, die holen sich die
dann gleich mit AUsschreibung in England und bieten dann dort auch gleich Renten/Krankenversicherung in England an. D.h. diese
Native-Speaker gehen dann mit gleichen Anfangsgehalt nach Thailand, machen das CELTA, damit sie Kinder usw. ausbilden können und
bleiben dann meist ein paar Jahre um Erfahrungen zu sammeln. Lernen dann noch meist auch fliessend Thai nebenbei usw.
Das können die staatlichen Schulen nicht. Die haben keine Netzwerke, Filialen in UK und USA.

Andere Schulen nehmen auch Aussis, Neuseeländer, Kanadier usw. – gehören dann aber nicht mehr zu den Elite-Privatschulen.

Wie so oft einfach Frage NICHT beantwortet!
Es geht darum, auch die koennen mit all den Angeboten und den Forderungen nur wenige finden und es werden nur 0,01% aller Thaischueler ausgebildet.
Damit sollte klar sein, wie weltfremd diese Forderungen sind !
Fortsetzung folgt (Obwohl eigentlich alles schon beantwortet wurde!!)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Juli 2016 4:39 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: der Witz war gut. 🙂 Abend ist gerettet.

Ich sag dir aber, was passieren wird. Es wird mit den 42.994 nicht Englisch sprechenden Lehrern nicht mehr so weitergehen.
Man wird wieder andere Pfusch-Pläne kreiern, das wird wieder nicht funktionieren usw.

Du meinst die neuen Vorschlaege von BC, nach dem sie schon EP vorgeschlagen hatten?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weil man allen eingeredet hat, es braucht Nativespeaker mit Lehramt!

richtig, anders geht es nicht. Sowie ein Pilot eine Lizenz benötigt, damit er fliegen kann,

So isses, da reichen aber auch LufthansaPiloten und nicht nur Oxford-Piloten!
TH braucht nur die Gesetze wie anders wo und dann koennen Einrichtungen zertifiziert werden, und TH kann alles selbst machen!
Soweit ich weiss, sind viele der Gesetze schon gemacht und die umsetzung ist am laufen.
Wie oft habe ich diesem “Alias W.R.” und dem “Alias Teufel” gesagt sie sollen von dem toden Pferd absteigen. Keiner hoert darauf!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die gibt es so gut wie nicht!

es gibt sie schon, nur die richten sich nach den Privatschulen aus – Geld stinkt nicht. PS haben genug Native-Speaker.

WIEVIEL Native-Speaker (Englisch) MIT Lehramt fuer Fremdsprachenausbildung haben denn alle Privatschulen in TH zusammen?? 10 oder sogar 15? Damit koennen die bei 10er Klassen im Jahr etwa 1.000 Schueler ausbilden.
“SUPER” und was ist mit den 8.000.000?
Es geht hier nicht um die Privatschulen, auch nicht, wenn die 100.000Schueler haben.
Es geht hier um TH.
Es geht hier um die Veraltete (/falsche) Lehrmethode (auch der UNIs), die dazu fuehrt, dass alles was man schnell lernt auch ohne regelmaessige Auffrischung , sehr schnell wieder vergisst.
Man koennte das “Auffrischen” mit Wartung bei Maschinen vergleichen und da ist TH bekanntlich Negativ-Weltmeister.
Mein Schul-Englisch (im Studium gab es kein Englisch) war nach gerademal 10 Jahren vollverschuettet! Trotzdem gelang es mir in nur 4 Wochen IndienUrlaub, fast alles wieder aufzufrischen!
Wenn LehrerInnen nur den Stoff des Schuljahres anwenden, geht auch das Meiste verschuettet!Mit ganz einfachen Methoden (u.a. SKA) kann man die LehrerInnen fit halten und sogar noch verbessern.
Das eigentliche Erfolgsgeheimnis von EP UND ESP sind nicht die NativeSpeaker mit Lehramt , das ist, die Schueler “leben” in der Sprache, sie Muessen sprechen und korrekt gesprochene Sprache hoeren. Korrekt im Sinne der Grammatik. Jedes Kind , weltweit lernt seine Muttersprache, obwohl es tagtaeglich viel Slangs, Dialekte hoert. Das ist in Englisch, in Deutsch und in Thai so . Und natuerlich auch bei Englisch als Fremdsprache. Die “Hoch”Sprache uebernehmen die Kinder sehr schnell, sie brauchen aber sehr lange, um in der Sprache zu leben!
Dabei koennen zB die Eltern erheblich mithelfen! Wir waren gestern Fussball spielen. Wir haben nur englisch gesprochen. Ich hatte zwar oft nicht genug Luft dazu, aber wir hatten viel Spass. Meine Tochter ist genial in Sprachen (keine Ahnung, vom wem sie das hat), aber sie hat Hemmungen (Schulerziehung) zu sprechen. Durch solche Aktionen, verliert sie diese.
Fruehstueck nur noch in Englisch. Meine Frau arbeitet, auch die Uebungshefte durch. Auch ihr Englisch wird taeglich besser.
Ich halte Sprachen ansich, durch die moegliche Technik fuer nicht so wichtig, aber das Lernen von Sprachen ist ein gutes Lerntraining.
Dieses fehlende Training bei den Englaender spiegelt sich in der Dummheit der Englaender wider!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber es ist geschafft man hat EP fuer TH gecancelt und die internationalen Schulen werden ueberleben und der Teilzeit-Presse-Strategie-Berater hat einen weiteren bereich. Der muss ja auch von etwas leben!

Man hat EP nicht gecancelt, man hat nur die ländlichen Bereiche etwas zusammen gestrichen, weil nicht genug Native-Speaker vorhanden sind.

Nein, es wurde von der Propaganda kaputt geredet!! Es sind jetzt schon Englisch(Thai)-Lehrer bis zu 10 Jahren als zweiter Lehrer in den EP-Klassen, wenn die heute immer noch nicht eine Klasse alleine uebernehmen koennen, dann ist das ein Fehler der Schulleitung und der Gebietsleiter fuer EP! Das muessten heute schon 15.-20.000Lehrkraefte sein.
3 Jahre “Beisitzer” , “learning by doing” wie die STINs immer sagen, sollte doch fuer einen der 43.000 Lehrer ausreichen.
Das waeren nach 3 Jahren 7.000Thai-Lehrer gewesen, nach 9 Jahren >20.000.
Genau in dem Rythmus haette EP weiter wachsen koennen. Und so haette man in weiteren 9 Jahren genuegend eigene Lehrer gehabt und alle Kinder waeren entweder in EP oder GIB.
Aber NEIN! Dann haetten ja die PrivatSchulen nichts mehr zu bieten gehabt! … und alle ThaiKinder haetten eine ZukunftsChance und TH ware bei den Spitzenreitern in Asean!
Nur kann man fuer EP-Schulen keine Cookies kleben! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kein Farang studiert Lehramt, macht die Staatsprüfungen und geht dann für 750 EUR nach TH arbeiten

Das machen die Thais selbst , siehe oben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Englaender haben in der Regel selbst nur 2 Jahre
Fremsprache gelernt. Wie koennen solche dummen Menschen etwas ueber Fremdsprachenausbildung wissen??

spiel doch nicht so doof, Mensch….
Die will doch keiner hier als Englischlehrer haben, liefen genug Kinderschänder rum, die eben, wie du erwähnst – keine Ahnung von
Fremdsprachen hatten. Das hat man ja gottseidank nun verboten.
Nun muss der Native-Speaker Studium für Fremdsprache bzw. Lehramt haben, dazu dann noch CELTA-Ausbildung. Die haben dann i.d.R.
über 10 Jahre Fremdsprachen-Ausbildung hinter sich, meist in Französisch noch dazu. Ein von Goethe in DaF ausgebildeter Sprachlehrer
kann das auch, die Engländer können das ebenfalls, sofern sie die nötige Asubildung haben. Alles andere bekommt ja keine WP mehr.

Dann sag uns doch mal, wer, welches Native-Speaker-Land dann noch bleibt!! Ausser Australien und die Amis ist doch alles GB und Kollonien!?!
Und die Amis sind auch nicht beruehmt fuer ihre Ausbildung!
Weltweit werden MILLIONEN dieser Eierlegenden Wollmilchsaeue benoetigt. WO soll denn dieser Ueberschuss herkommen>
Und dann taugen sie doch gar nichts, weil sie nie Englisch als Fremdsprachen Lernen ausgebildet haben.
Und was wollt ihr staendig mit CELTA? Hier geht es um KinderAusbildung.
Sollen die Thais dem naechsten FAKE aufsitzen??

Der Test-und Nachhilfe Industrie kommt das entgegen! Und genau darum geht es scheinbar nur!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch ist es falsch, das die nur 2 Jahre Fremdsprache haben. Spanisch ist wohl in Führung, danach kommt Deutsch an den Pflichtschulen.
Das dann die gesamte Pflichtschulzeit hindurch. Man kann wohl an verschiedenen Schulen auswählen, Spanisch, Deutsch oder Französisch.

So isses ! Aber nicht UND! Sie brauchen nur zwei Jahre fuer das ABI!
Es gibt Einzelne, die mehr machen, aber nur Einzelne!
Und das sind sicher nicht die, die dann Lehrer werden, weil die werden Lehrer fuer Sport, Geografie, Physik, ….., Englisch aber nicht als Fremdsprache.
Der Notstand an “geeigneten Lehrkraeften” ist ja da! Also warum verbeisst ihr euch daran? Weil es den Privatschulen hift! 👿
Es braucht viel eher Fremdsprachen Englisch-lehrer (mit genau der Lehrbefaehigung dafuer; NIX CELTA!!!!) aus Europa (OHNE ENGLAND), aus der ganzen Welt. Und da steigt das Angebot um das 4-5fache.
Ihr fahrt die Karre vorsaetzlich in den Dreck fest, damit die PrivatSchulen weiter ihr Produkt teuer verkaufen koennen und vor allem auch, dass die Duenn ausgebildeten Privat-Schueler konkurrenzlos Arbeit finden koennen, was nicht der Fall waere, wenn jedes Jahr 3-500.000 EP Schueler auf den Markt kaemen.
Fortsetzung vielleicht spaeter!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Juli 2016 3:09 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Werde ich nie vergessen, wie du ueber Monate verschwurbelt hast,
sie wuerden keine Native-Speaker dafuer finden! Bis auf den letzten Tag!

nein, haben sie auch nicht. Es wurden keine, wie geplant 500 Lehrer ausgebildet, wohl nur 300.

Wahrscheinlich gab es nicht mehr, die es noetig hatten.
Wenn 5.-7.000 Native Speaker in TH sind und der Kurs fand in den Ferien statt, muss wieder ein SUper InteligenzBolzen was gegen die Wand gesetzt haben! Vorsaetzlich? ! Nur das EP nicht kommt. 1% von den vorhandenen Kraeften in den Ferien, das war aber wieder viel Sand ins Getriebe, damit das nicht geklappt hat!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die haben aber eben nicht mal für die 500 Lehrer genug gefunden. Hier in NRW suchen sie auch wie verrückt, finden auch nur sehr schwer.

Weil man allen eingeredet hat, es braucht Nativespeaker mit Lehramt! Die gibt es so gut wie nicht! Diese Eierlegende Wollmilchsau muss erst noch gezuechtet werden.
Aber es ist geschafft man hat EP fuer TH gecancelt und die internationalen Schulen werden ueberleben und der Teilzeit-Presse-Strategie-Berater hat einen weiteren bereich. Der muss ja auch von etwas leben!
Die Englaender haben in der Regel selbst nur 2 Jahre Fremsprache gelernt. Wie koennen solche dummen Menschen etwas ueber Fremdsprachenausbildung wissen??
JEDER italienische, franzoesische, deutsche , …. Englisch lehrer hat wirklich Ahnung von Englischausbildung fuer Kinder mit einer anderen Muttersprache.
Die Englaender koennen nichts anderes wie ihre Muttersprache. Genau das koennen alle anderen aber auch! Ein Englaender , der englische Kinder in Englisch ausbildet, hat mit oder Lehramt ueberhaupt keinen Plan, wie man Kindern Englisch als Fremdsprache ausbildet.
Wer hat TH und dem Rest der Welt eingeschwaetzt, es braeuchte Muttersprachler mit Lehramt.
Die Test-Industrie, die NachHilfeIndustrie, … , die STINs, mit einem guten Marketing kann man auch Eskimos einen Kuehlschrank verkaufen!
Ich habe keinen Bock diesen Unsinn zu diskutieren! 👿
Wieviel von den eierlegenden Wollmilchsaeuen gibt es den weltweit??
50.000? Und wieviel brauchen die Mutterlaender selbst davon??
51.000??
TH braucht mindestens 12.000! EP fuer ALLE, dann etwa 24.000? Das waeren weltweit etwa 2.780.000 Wunderlehrer! Aber es gibt 50.000! Na, eine bessere Geschaeftsbasis kann man ja nicht haben, wenn einer solch einen NachfrageUeberhang erfunden hat.
Jeder NichtMuttersprachler, der Erfahrung als Englischlehrer hat ist Tausendfach besser geeignet!
Das Gesprochene Thai-Englisch, koennte man simultan in Oxford-Englisch uebersetzen. Aber ICH habe bei den MO3+MO6-EP Schuelern KEINEN Slang herausgehoert! … UND ICH hoere bei >80% der englischsprechenden Urlaubern heraus, woher sie kommen. Bei den “Nativspeakern ” sogar >90%.
Die Kuh waere schnell vom Eis, wenn sich jemand neutrales einfach nur mal mit wirklichen EP-Schuelern aus MO3+MO6 unterhalten wuerde.
Oder will “MAN” in Wirklichkeit gar nicht, dass die Thais intelligenter werden??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und dann, wie immer, als es dann rum war, sagte STIN, der Faehnchen in den
WindSteller: “Jetzt kam es doch so, wie ich es immer gesagt habe”

nein, du hast du vergessen, was ich gepostet habe. Macht aber nix, ist wohl das Alter. Du vergisst aber letzte Zeit
verdammt schnell und viel.

Ne, die STINs, die gestern noch geleugnet haben, dass sie ein Team waeren, werde ich nie vergessen! Uebrigens bin ich so alt wie Bukeo, aber den kann man ja wohl wirklich “vergessen”.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Juli 2016 8:46 am

Dann auch hier mal die neuste Version, es ist auch hier so gekommen, wie es die STINs immer gewollt haben. :mrgreen:

emi_rambus: emi_rambus sagt:
26. Juli 2016 um 8:40 am
BearbeitenLöschenVerbleibende Zeit: 119:49

STIN: Es ist so wie es ist, auch wenn dir das nicht gefällt. Prayuth hat dann aufgrund dieser Überprüfung Massnahmen ergriffen.
Dann hat er die Native-Speaker geordert, um den Englisch-Lehrern wenn man sie so nennen kann – Englisch beizubringen.
Vergisst du so schnell…..?

Werde ich nie vergessen, wie du ueber Monate verschwurbelt hast, sie wuerden keine Native-Speaker dafuer finden! Bis auf den letzten Tag!
Und dann, wie immer, als es dann rum war, sagte STIN, der Faehnchen in den WindSteller: “Jetzt kam es doch so, wie ich es immer gesagt habe”
BilligHeimer!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. März 2016 12:18 am

Was soll jetzt das Fake oder nicht?

Govt critics risk 1 month ‘re-education’
http://www.bangkokpost.com/news/politics/914653/govt-critics-risk-1-month-re-education
WRITER: POST REPORTERS

Bekennt sich keiner persoenlich von der Post dazu!

Wenn das echt ist und die Kinder werden so eingeschuechtert, dann verstehe ich die Welt nicht mehr!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. März 2016 11:50 pm

Minister makes threat over education reform rumours
http://www.nationmultimedia.com/national/Minister-makes-threat-over-education-reform-rumour-30282740.html

Geruechte sind seine staerkste Waffe, denn er hat unendlich viele GeruechteStreuer.
Und Prayut hat keinen wirklichen Schutzschild dafuer!
Ob die gouverneure dafuer geeignet sind?
Vielleicht solte man mal die Kinder fragen. Aber ich gebe die Fragen und Antworten vor!

Mich aergert, man kann nichts mehr in Ruhe lesen. Man kann einfach gar nichts mehr glauben.
Auf die Pressefreiheit SCHEI.SE ich!!

Selbst informieren heisst die Parole der Stunde!!
http://www.microsofttranslator.com/bv.aspx?from=&to=de&a=www.moe.go.th

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. März 2016 2:58 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die suchen 8000 Native-Speaker für 35.000 Baht monatlich für das EP Programm – das ist Fakt. Da muss man nichts verstehen.

Es ist schwer, mit dir sich auszutauschen, mein Beileid an deine Frau, aber die hat es wohl schon aufgegeben! 🙄
TH hat etwa (?) 6.000 Klassen mit EP am laufen, wo die Native-Stellen besetzt sind. Wenn da jetzt noch 8000 gesucht wird, dann sind die fuer die 3.+4. Phase insbesondere in der Tambon-Ebene.
Langsam wird das echt langweilig!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist mit das primitivste Geschwurbel, was ihr die letzten Jahre abgezogen habt!!

kommt nicht von mir – bitte die Erfahrungs-Berichte darüber lesen.

Du wirst mir nicht veruebeln, wenn ich diesem “warme Luft um die Ecke Geschaufel ” nicht vertraue, also bitte Link/Quelle!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Damit ueberholt EnglischProgramm JEDE locker jede internationale Schule.

hahahahahaha

nein, die haben ESP und das ist wirklich was ganz feines. Ganz kleine Klassen, der Native-Speaker nimmt sich für jeden einzelnen Schüler sehr
viel Zeit. Das geht in staatlichen EP-Programmen gar nicht.

Das habe ich jetzt schon 25mal erklaert. Jetzt faengt ein neuer STIN wieder an! Es war doch anerkannt, das es trotz des Maulwurfs , schon lange EP gibt! Hier hat es 3Klassen mit 30 Schueler, 3 Klassen mit 20 Schueler und 3 Klassen mit 10 Schuelern!
Selbst bei den Zehnerklassen, hat die Lehrkraft nur etwa 15 Min pro Schueler und Woche. Der APP aber ueber 10.000!!!!!!!!!!!
Das hatte aber mindestens einer von euch STINs schonmal kapiert! Oder ist das doch das Ding mit dem Alzheimer?
Du stehst gerade wieder auf dem Druecker und willst in der Schweiz Feierabend machen. Mir stehlt ihr mit eurer Arbeitsteilung die Zeit, die meine Kinder mit ihrem Vater haben koennen!
ESP wurde nur so genannt, weil es in TH auch eingefuehrt wurde, und keiner mehr soviel Geld dafuer bezahlen wollte. Ich denke die meisten STINs haben es persoenlich erlebt, aber ausser Sprachen scheint man da(ESP) nicht zu lernen und genau das ist bei EP anders!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. März 2016 3:56 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ueberrascht hat mich nur, “21 Prozent sagten, sie beauftragten Dritte, um ihre Hausaufgaben zu erledigen”

ja, einige kommen zu mir – ich mach das aber nicht einfach fertig. Davon lernt er nichts.

Nimmst du da Geld daafuer?
Von den EPlern ist nie einer zu dir gekommen, die kennen deine Aussprache und lassen sich ihr native-Speaker-Englisch nicht versauen!
Deswegen hast du ja auch nie mitbekommen es gibt EP und du hast es weiterhin schlecht gemacht.
Du hast sogar deine “Schuetzlinge ” in teure, weiterentfernte Privatschulen geschickt! Wenn EP endlich den “Sprech-Kontroll-APP” , stehen Privat-Schulen im Schatten von EP und es wird jedes Kind in TH in den Genuss kommen!
Die AUsbildung fuer die erste 500 Lehrer laeuft gerade an! Alles im gruenen Bereich!!