Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren

Behörden nehmen einen neuen Anlauf, die hohe Zahl der Verkehrsopfer zu reduzieren.

Diesmal ist es das Katastrophenschutzamt, das sich ein hehres Ziel gesetzt hat: In nur fünf Jahren soll die Zahl der Zwischenfälle, der Toten und Verletzten um bis zu 80 Prozent gesenkt werden. Erreicht werden soll dieses Ziel durch die strikte Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und Gesetze.

Da wäre die Polizei gefordert, denn die Verkehrssicherheitskampagnen der Regierung zu hohen Feiertagen wie Neujahr und Songkran verpuffen schnell. Schlussendlich bleibt die Frage, wer die Polizisten landesweit anhalten will, rund um die Uhr gegen rücksichtslose Motorisierte vorzugehen?

Nach dem jüngsten Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO liegt Thailand im „2015 Global Status Report on Road Safety“ mit 14.059 Verkehrstoten oder 36,2 auf 100.000 Einwohner im Jahr 2012 hinter dem Spitzenreiter Libyen mit 73,4 Toten an zweiter Stelle. Und die meisten Motorradfahrer sterben auf Thailands Straßen: 26,3 Menschen auf 100.000 Einwohner. Den wirtschaftlichen Schaden gibt die Behörde im Jahr mit 200 Milliarden Baht an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
904 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
15. Juni 2021 7:43 pm

Bevor ich auf das mehrmalige Löschen meiner Kommentare zurückkomme, ein paar neue Daten von heute. 

Ich bin vorhin fast genau 1,0..km stadtauswärts gefahren. Dabei bin ich an 13 Fußgängerüberwegen vorbei gekommen! 

Davon war nicht einer,  der nicht unnötig ist und zurückgebaut werden könnte. 

Im Mittel sind also alle 76,92m unnötige Zebrastreifen,  die einen vernüftigen Verkehrsfluß UNmöglich machen. 

Einer der unwichtigsten Überwege ist der auf dem Bild unten. Gesehen davon habe ich schon an die Zehn! 

Die Lücke im Mittelstreifen,  ist dauerhaft VÖLLIG mit großen bepflanzten Beton-Blumen-Kübeln zugestellt,  wodurch absolut keiner rüberkommt,  auch wenn er es wollte! 

5555555555555555555 devil

 

Mittelfristig wird man Verkehrszählungen durchführen und die Fußfängerampeln auf grüne Welle schalten. 

Sollte klar sein,  wer am Verkauf dieser Ladenhüter verdienen wird. 

Fortsetzung folgt,  da man entgegen den STINs immer nur noch ein Bild pro Kommentar einstellen darf. 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
16. Juni 2021 9:38 am
Reply to  STIN

xxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

Ich weiss schon, was kuenstliche Intelligenz in diesem Zusammenhang ist!!!

Ich haette aber nicht gedacht, man ueberspringt die "gruene Welle". Die Verkehrszaehlung ist die GRUNDLAGE fuer die kuenstliche Intelligenz, soweit sie nicht nur auf Infos von Sensoren oder aus dem Weltall beruhen.

xxxxxxxxxxxxxxxx

Bisher gilt immer noch (in Th) die Regel, man muß NICHT anhalten, wenn jemand am Zebrastreifen steht.

doch, man muss so fahren, dass man vor Fußgänger – die über den Zebra-Streifen gehen, noch stoppen kann.

Dummquatsch 'hoch 3'! DAS ist in jeder StVO der oberste § !

In TH ist es nur alles in einem Gesetz zusammengefasst. Korrekt fahren – heißt das sinngemäß.
Fährt man einen Fußgänger auf einem Zebrastreifen um, wird man wegen “rücksichtslosen Fahren” verurteilt.

Da wird 'Ermessen ausgeuebt"! Wie oft muss ich das noch erklaeren! Siehe DORT! Kein Gouverneur, Behoerdenleiter, Dienststellenleiter kann einen solchen Ermessensmissbrauch festlegen. "Ermessen" muss in allen deckungsgleichen Situationen gleich angewandt werden, sonst wird es zur "WILLKUER (Rechtsanwendung ohne sachlichen Grund) ".

xxxxxxxxxx – zensiert – Virus

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
18. Juni 2021 7:14 am
Reply to  STIN

Sorry, ich habe gerade nicht die Zeit, das ausfuehrlich zu widerlegen.

Von was schreiben Sie denn ueberhaupt??

Ich bin hier in einer Kleinstadt (10.-20.000EW) mit einer Highway-Tangende.

Ich schreibe, hier hat es auf 1km 130 Ueberwege.

DAS loeschen Sie! DAS ist aber wichtig!

Zaehlen Sie doch mal die Leute, die diese Zebrastreifen benutzen. 555555

Da laeuft doch kaum einer!

Ausnahen sind der Marktbereich und Schulen.

Ohne Aenderungen (Rueckbau von Ueberwegen, Fussgaengerampeln, ….) darf das Gesetz nicht geaendert werden.

Ich habe sachliche Beispiele fuer den unterbrochenen Verkehrsfluss gegeben , auch das loeschen Sie!

DAS geht so nicht!! Demnaechst mehr!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
10. Juni 2021 4:51 pm

Tut sich etwas oder geht da wieder was in die Hose?! 

Siehe Bild unten! 

Das ist eine Junction! 

Das Schild dafür steht immer noch da (siehe roter Pfeil) .

Neu ist jetzt das 'Stop-Schild'. 

Etwas länger steht schon der weiße Linksabbiegerpfeil auf blauem Grund, der jetzt eigentlich überflüssig ist. 

Im Querverkehr von rechts steht kein Schild (zb 301 [D])das Vorfahrt gibt. 

 

Das Stop-Schild begrüße ich. 

Das fehlende "Vorfahrt-Schild" und das Junction-Schild,  werden zu weiteren Unfällen führen. 

Im weiteren Verlauf der Straße (links + rechts) sind noch mehrere Junctions und Intersections,  aber alle ohne Stop-Schild. 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
11. Juni 2021 4:25 pm
Reply to  "Forentroll"

Schon wieder gelöscht im Willkür-BloCK! 

 

Jetzt wurden sehr viele "Zebrastreifen" neu gemacht und neue Schlder aufgestellt. 

Mir schwant übles! 

Bisher gilt immer noch (in Th) die Regel,  man muß NICHT anhalten,  wenn jemand am Zebrastreifen steht. 

Ändert man das,  wird es viele Tote geben. 

Siehe dazu hier:

In die westdeutsche Straßenverkehrsordnung  wurde der Fußgängerüberweg zum 24. August 1953 aufgenommen. Der Vorrang für Fußgänger auf Zebrastreifen wurde erst zum 1. Juni 1964 eingeführt. Danach wurden allerdings viele Fußgängerüberwege beseitigt, um den Verkehrsfluß aufrechtzuerhalten, wie es in einem Fachartikel von 1967 hieß.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fg%C3%A4nger%C3%BCbergang#:~:text=Der%20Zebrastreifen%20taucht%20in%20internationalen,unterzeichneten%20Protokoll%20%C3%BCber%20Stra%C3%9Fenverkehrszeichen%20auf.&text=Der%20Zebrastreifen%20wurde%201951%20in,erste%20Vorl%C3%A4ufer%20auch%20schon%201949.

Und in den 3 Jahren wurde sehr viel "Lehrgeld" gezahlt. 

Es ist mir unverständlich,  warum man daraus nicht lernen kann! 

Die Änderung wird zusätzliche Tote bringen,  die scheinbar gewollt sind um die unnötige Fahrschulpflicht zu begründen

 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
8. September 2020 9:38 pm

"Nur noch ~4.300 VTs/a!"

https://der-farang.com/de/pages/59-verkehrstote-am-langen-wochenende

Löschen oder leugnen? 

Ich laß'mich überraschen. 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
9. September 2020 11:53 pm
Reply to  STIN

Hoeren Sie auf mit dem Psychoterror mich zu duzen!

Sie bezeichnen mich als Rechtsradikaler und anderes, was glauben Sie, was Sie sich noch alles erlauben koennen.

Ich habe den Link doch angegeben!

Ihre Zahlen sehen wieder so aus, als wuerde dreifach gezaehlt!

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
9. September 2020 11:59 pm
Reply to  "Forentroll"

Es gab sogar schonmal eine Grafik der Nation aus dem Jahr 2018, wo es 2016 schon deutlich weniger VTs gab.

Sie und vielen ander HF haben die Grafik veroeffentlicht, weil Sie nur auf den Anstieg bei den Unfaellen fixiert waren ! 55555

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
25. April 2020 4:19 pm

Es ist unwahrscheinlich,  Sie haben von gestern auf heute,  über 20Kommentare von mir verschwinden lassen,  unter anderem hier einen. 

Ich gehe zur Zeit davon aus, Sie lassen auch meine Screenshots löschen! 

SF
Gast
SF
16. November 2019 4:38 pm

https://der-farang.com/de/pages/unfallopfer-plaedieren-fuer-haerteres-verkehrsrecht

Natürlich soll geholfen werden,  aber ich plädiere auch für Verhinderung! 

So wäre es eine interessante Frage,  wieviel von den 30Personen verletzt wären,  wenn Sie einen Helm aufhatten oder richtig angeschnallt waren. 

https://m.youtube.com/watch?v=DO596QcInEg

Vor 13 Jahren war hier kein Kindersitz zu bekommen. Wir sind 350km gefahren und fanden einen. 

Gute Beratung habe ich erst gestern im Internet bekommen. 

 

SF
Gast
SF
16. November 2019 1:27 pm

Sie haben schon wieder einen sachlichen Kommentar gelöscht und begründen das damit,  weil ich ein Troll wäre und weil das alle/viele denken würden. 

Das macht mich aber jetzt neugierig! 

Also Namen oder schn wieder Lügner! 

SF
Gast
SF
16. November 2019 5:00 pm
Reply to  STIN

xxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit

Also Namen oder schon wieder Lügner!

STIN: Alle Mods im nittaya.de
alle Mods bei babbelgosch.org
alle Mods beim “Der Farang”
alle STINS

Das ist ja Ihr Netzwerk!  Da wurden ja die Pfründe verteilt und ein Stillhalteabkommen geschlossen. Gentleman Agreement,  ohne Gentleman! Alles mit "win-win"

Auf Neu-Thai,  "Memory of understanding".

Danke,  da weiß ich ja,  wo ich nicht mehr hin muß! 5555

Wie sieht es denn bei englischsprachigen Foren aus?? 

Wolf5
Gast
Wolf5
11. Oktober 2019 9:08 am

Statt dass die Regierung immer nur sagt, wir möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren, sollte sie endlich handeln.

Die entsprechenden Gesetze, auf deren Einhaltung die entsprechenden Behörden ständig verweisen, existieren – bleiben jedoch ein zahnloser Tiger, da sie nicht durchgesetzt werden.

In diesem Zusammenhang ist es für die Behörden auch wesentlich einfacher, die Ausländer abzuzocken, z.B. mittels des TM 30 und TM 28, anstatt sich mit den Thais auseinanderzusetzen.

Das die Situation im Verkehr nach wie vor mehr als unbefriedigend ist, hat die Bangkok Post erneut berichtet.
Hier die Übersetzung:
http://thailandtip.info/2019/10/10/kein-helm-in-thailand-kein-problem/

SF
Gast
SF
10. Oktober 2019 9:09 pm

Vorhin wäre ich beinahe Zeuge eines schweren Unfalls geworden. 

Ich stand an einer Einmündung zur H4, wir hatten rot. Vor mir rechts ein großer SUV. Links daneben im Sichtschatten des SUV (wir wollten alle rechts abbiegen) warteten 7-8 Krafträder mit 1-2 Personen besetzt. Die ersten fuhren an als noch rot war.  Als grün war,  fuhren alle an. Dabei versperrt der SUV vielen die Sicht nach rechts. Dann sah ich den riesigen Tieflader mit einem Affenzahn,  zwischen der 2. und 3. Spur auf die Kreuzung zurasen. Mir war schlagartig klar was passieren wird.  Ich schrie laut und bremste ab. Auch der SUV bremste ruckartig. Auch die Zweiraeder bremsten. Wäre der Tieflader auf der linken Spur gefahren,  hätte es mehrere Tote gegeben.  Auch der SUV äre bei der Masse und Geschwindigkeit kein Hindernis gewesen. 

Nach den neuen Bestimmungen (ab Dezember)  würde man dem Fahrer 4 von 12 Punkten abziehen. 

DAS war keine Ordnungswidrigkeit mehr. 

SF
Gast
SF
10. Oktober 2019 11:18 pm
Reply to  STIN

Der Mann wusste eindeutig, dass er das nicht machen durfte! Er hat die Gefaehrdung billigend in Kauf genommen!!!!

Ich vermute der war auf Drogen!!!

SF
Gast
SF
10. Oktober 2019 8:42 pm

Ich habe hier absolut keinen Überblick mehr, wieviel Kommertare noch auf Freigabe warten und wieviel schon gelöscht sind. Mir ist schon klar,  dieser bösartige Stress ist so von den STINs gewollt. 

Mich nervt das voll an! 

SF
Gast
SF
6. Oktober 2019 12:44 pm

keine 10Minuten und schon wieder gelöscht! 

Sie werden sich auch sicher nicht die Mühe machen und das zu lesen:

https://www.dekra-roadsafety.com/de/unterfahrschutz-und-seitenschutz-von-lkw/

 

Am 29. Juli 1967 ereignete sich in Louisiana, (USA) ein Auffahrunfall, bei dem die seinerzeit sehr populäre Filmschauspielerin Jayne Mansfield getötet wurde. Dabei geriet ihr PKW unter einen langsam fahrenden Sattelzug. Erhebliches Medienaufsehen erhielt der Unfall auch, weil die Schauspielerin nach ersten Berichten geköpft wurde, was einem nicht seltenen Vorgang bei diesem Unfalltyp entspricht

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Unterfahrschutz_(Nutzfahrzeug)

SF
Gast
SF
3. Oktober 2019 6:21 pm

xxxxxxxx zensiert – sinnbefreit

Der seitliche Unterfahrschutz verhindert zB beim Linksabbiegen,  daß der LKW jemand in der Innenkurve einklemmt! 

Mopedfahrer,  Fußgänger,  Kind,  …

Die kommen dann unter die Räder der Hinterachse und was da hinten rauskommt,  macht keine Zeugenaussage mehr. 

Der Lkw fährt weiter,  weil er meist tatsächlich nichts merkt. 

Die Polizei findet dann die Leichen und da auch eine LaoKhaoflasche kaputt ging,  war die Todesursache Alkohol. 

Hätte der Lkw eine seitliche Unterfahrschürze,  wird er seitlich weggedrängt.  Das geschieht nicht ohne Verletzung,  aber mit großer Wahrscheinlichkeit überleben die Personen. 

Deswegen gilt das weltweit als gesetzt. 

xxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit

SF
Gast
SF
4. Oktober 2019 2:04 pm
Reply to  STIN

xxxxxxxxxxxx

So nebenbei kommen alle gebrauchten LKWs aus Europa.  Hier haben aber immer mehr Eigenbau (made in TH)  ganz frisch angestrichen. Viele haben sogar Werbung/Telefonnummer des Herstellers daran. 

SFwiedergelöscht
Gast
SFwiedergelöscht
7. September 2019 9:41 pm

Auch hier wurde wieder meine Antwort gelöscht!

Natürlich ist diraktantworten nicht möglich, wodurch HF schon wieder erfüllt ist!

Bei STINs Bild hat der Hänger einen Unterfahrschutz und das Zugfahrzeug fällt unter die von STIN immer wieder angeführten Ausnahmeregelungen, weil da ein Tank oder ähnliches ist.

SF
Gast
SF
16. August 2019 10:58 am

Auch hier haben Sie wieder geloescht!

Ich hatte Sie gefragt, ob ich mich 10 Minuten an die Highway stellen soll und einen ungeschnittenen Video machen.

Bringt uns ja nicht weiter, weil Sie die Video-Funktion herausgenommen haben und mir eir mein Konto bei YouTube geloescht hat!

Ich mache jeden Tag kurze Multimomentaufnahmen!

Ergebnis:

Auch fast alle Sattelschlepper/ Tieflader haben neue seitliche Unterfahrschuerzen!

SF
Gast
SF
18. August 2019 4:04 pm
Reply to  STIN

Auch hier haben Sie wieder geloescht, nachdem Sie den Kommentar geblockt hatten!

Das Bild hatte ich beigefuegt!

comment image.html

Das sind Bilder vom Hafen LaemChabang!

Das sind sicher keine Fahrzeuge aus Malaysia, wie Sie laecherlicherweise behauptet haben!

Sie betreiben auch hier AKTIV HistoryFakerei! (HF)

SF
Gast
SF
24. September 2019 5:03 pm
Reply to  STIN

Sie haben meine Antwort gelöscht!

Sie müssen schon schwer krank sein, wenn Sie verhindern, leugnen, …. daß hier immer mehr Dreiachser, Sattelschlepper, Container-LKWs mit seitlicher Unterfahrschürze rumfahren.

Das verhindert Unfalltote Fußgänger, Kinder, Radfahrer, Kraftradfahrer, aber Sie leugnen es.

Warum?

Scheinbar wollen Sie verhindern, es wird in Takkis LanNa-Reich bekannt?!

Scheinbar wollen Sie verhindern, es gibt weniger Verkehrstote , wodurch die Reform einen weiteren Erfolg vorweisen könnte!?

Das wäre aber sehr krank und bösartig!

SF
Gast
SF
12. August 2019 8:21 am

Ich bin vom 9. auf 10. wieder >500km gefahren.

jETZT HABEN AUCH FAST alle Sattelschlepper seitliche Unterfahrschuerzen!

1 8 9 10