Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren

Behörden nehmen einen neuen Anlauf, die hohe Zahl der Verkehrsopfer zu reduzieren.

Diesmal ist es das Katastrophenschutzamt, das sich ein hehres Ziel gesetzt hat: In nur fünf Jahren soll die Zahl der Zwischenfälle, der Toten und Verletzten um bis zu 80 Prozent gesenkt werden. Erreicht werden soll dieses Ziel durch die strikte Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und Gesetze.

Da wäre die Polizei gefordert, denn die Verkehrssicherheitskampagnen der Regierung zu hohen Feiertagen wie Neujahr und Songkran verpuffen schnell. Schlussendlich bleibt die Frage, wer die Polizisten landesweit anhalten will, rund um die Uhr gegen rücksichtslose Motorisierte vorzugehen?

Nach dem jüngsten Bericht der Weltgesundheitsorganisation WHO liegt Thailand im „2015 Global Status Report on Road Safety“ mit 14.059 Verkehrstoten oder 36,2 auf 100.000 Einwohner im Jahr 2012 hinter dem Spitzenreiter Libyen mit 73,4 Toten an zweiter Stelle. Und die meisten Motorradfahrer sterben auf Thailands Straßen: 26,3 Menschen auf 100.000 Einwohner. Den wirtschaftlichen Schaden gibt die Behörde im Jahr mit 200 Milliarden Baht an.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

904 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
SF
Gast
SF
6. August 2019 5:52 am

Diesmal sind gleich zwei Kommentare verschwunden:

SFwiedergeloescht sagt:

5. August 2019 um 6:57 am

Anhang

Es ist wirklich schwer, hier den Ueberblick zu behalten, aber das ist ja wohl gewollt!

Auch der Beitrag mit den seitlichen Unterfahrschuerzen ist wieder verschwunden!?

Ich hatte geschrieben, dass jetzt auch immer mehr grosse Tieflader seitliche Unterfahrschuerzen haben!!!

SFwiedergeloescht sagt:

5. August 2019 um 4:19 am

Anhang

Und wieder geloescht! :Angry:

SFdasistmeinemeinung sagt:

4. August 2019 um 10:59 pm

Anhang

Man kann es aber auch den Leuten sagen, wie gefaehrlich das alles ist!

Die meisten sind da sehr einsichtig!

Warum wollen Sie das wieder verhindern!??

Es koennten ja Verkehrstote reduziert werden, die Sie aber fuer Ihre "Spielchen" und Verdrehereien und HF brauchen!!!!

Es gibt viele Sendungen im TV, wo das alles abgehandelt wird. Die Leute sind wirklich sehr einsichtig!

Bei den Unterfahrschuerzen werben schon zwei Hersteller mit Telefonnummern auf den Schuerzen!

SF
Gast
SF
4. August 2019 9:07 pm

Wieder kann man auf Ihr OT-Geschwurbel nicht direkt antworten,  ei dann lass ich es halt und bleibe bei meinen Ausführungen. 

Ich habe heute in einem Cafe einen heißen Latte getrunken.  Plötzlich war näherkommendes Gekläffe zu hören! Aif der Ladefläche eines Pickups war ein total verängstigter,  unaufhörlich kläffender Hund. Verängstigt vor allem,  weil er all die Stammreviere anderer Hunde duchqueren mußte.  Die Haushunde erkannten ihn schon auf Entfernung und liefen dem Pickup und liefen dem Pickup entgegen und verfolgten ihn bellend.Bei den zwei Hunden,  die ich sehen konnte,  hatte es 5 Beinahe-Unfälle mit Kraftraedern. 

Ähnliches habe ich auch mit Hunden auf Zwei-+ 3-Rädern gesehen. 

Wenn der Zweiradfahrer sich dann zu todestürzt,  heißt es,  Unfallursach

kein Helm

zu schnell

Alkohol

 

Hund gibt es da nicht!

SF
Gast
SF
4. August 2019 9:30 pm
Reply to  STIN

und schon wieder ist ein Beitrag verschwunden. 

Die Hunde auf den Fahrzeugen,  die auch kläffend Motorradfahrer angreifen,  muß man verbieten. 

Man kann die Hund auch erziehen,  dann gibt es das Problem nicht mehr. 

Ihre Totschlag"Argumentation" erinnert mich an die Frage nach Huhn und Ei! 5555

Auch die Hunde,  die auf due Strasse laufen verursachen Unfälle,  efal ob sie betrunken sind,  oder keinen Helm auf hatten. Mir ist das hier echt zu doof! 

Es besteht hier und in Ihrem Netzwerk überhaupt kein ernsthaftes Interesse,  etwas zu verbessern. 

DAS halte ich hiermit für mich fest und Sie werden es gleich wieder löschen! 

SF
Gast
SF
27. Juni 2019 12:45 pm

5555 hat Leonardo versagt!? 

https://der-farang.com/de/pages/volontaere-unterstuetzen-verkehrspolizisten

Hier hat man sogar gefilmt! 

Sie löschen nur! 

SF
Gast
SF
13. Juli 2019 5:24 am
Reply to  STIN

Upps! Die Antwort habe ich uebersehen, weil ich fest damit gerechnet hatte, Sie wuerden meinen Kommentar loeschen.

"Leonardo" gibt es doch bisher nur in BKK und da auch nur einmal!???

Was das kostet, haben Sie immer noch nicht mitgeteilt.

Sind die hohen Zahlungen der Grund fuer den Einsatz der Volontaere?!

Wird das denn in BKK noch eingesetzt?

SF
Gast
SF
13. Juli 2019 3:46 pm
Reply to  STIN

Sie wollen uns jetzt erzählen,  wenn es (AI/ Leonardo) in EINER Stadt in D positiv getestet wurde,  dann würde es in der ganzen Bundesrepublik eingesetzt!? 

55555

Sie sind vielleicht ein Blender. 

Was gibt SAP denn für Referenzen an? 

Soll ich mal Anrufen?!  55555

Erzählen sie keinen,  es würde billiger werden! Kann mir echt nicht vorstellen Hamburg würde mehr zahlen,  damit es in München billiger wird.  55555

Außerdem kenne ich das nur mit PC-Arbeitsplätzen. 

Also nicht um den heißen Brei reden und Butter bei die Fische.  Was ist eigentlich aus Hanseat geworden? 

Danke für den Hinweis auf die Hilfspolizisten, das nehme ich nachher in die Liste der HistoryFakes auf! 

SF
Gast
SF
20. Juni 2019 10:13 pm

Schon wieder geloescht!

Ich habe mir erlaubt etwas gegen STINs SAP-Leonardo zu schreiben und schon gibt es wieder Rundumschlaege.

Dabei habe ich noch gar nichts gegen G5 geschrieben!

https://de.wikipedia.org/wiki/5G

Hier der mehrfach geloeschet Beitrag:

SFfuehltsichverarscht sagt:

19. Juni 2019 um 3:59 pm

Anhang https://www.schoenes-thailand.at/wp-content/uploads/2015/11/0a-the-Troll99.jpg

SF: Unten im Bild ist der Entwurf fuer eine Kreuzung, wo es starken Linksabbiegerverkehr gibt.

STIN: auch das wird von den AI-Systemen erfasst.

Sieht dann so aus:

Bild

Anhand der anschliessenden Auswertungen empfiehlt das AI-System dann andere Lösungen usw.
Die Thais dürften das SAP Leonardo System haben.

Das beeindruckt mich ueberhaupt nicht!

Beeindrucken wird mich sicher,was der …. das gekostet hat!

Und noch mehr wird mich beeindrucken (weil ich Vertragsgestaltungen von SAP kenne) was weiterhin, laufend kostet!

55555555 :Angry:

Ich sehe auch da keine Ursachenbeseitigung.

Sicher sitzen da viele im 5-Schicht-Betrieb dran und koennen sich fuer ihre Nebenbeschaeftigungen ausschlafen!

Sie beantworten damit auch UEBERHAUPT NICHT meinen Vorschlag (siehe oben; gelb)!

Ich beobachte das bis zu 6mal in der Woche und dann zweimal taeglich, und finde alles was ich beschrieben habe immer wieder bestaetigt!!

DAS IST URSACHENBESEITIGUNG (!!!) und Sie gehen ueberhaupt nicht darauf ein!

Und Leonardo von SAP auch nicht!

In BKK gibt es auch nur Klagen. Sollte es also da so was geben, bringt es nicht viel!

doch, funzt gut. Das AI-System schaltet die Ampel je nach Verkehrsaufkommen. Somit fallen auch nachts lange Wartezeiten
bei Kreuzungen weg. Test-Phase lief sehr erfolgreich, daher wird nun ganz Bangkok damit bestückt.

Was fuer ein Ladenhueter, ich bin "geplaettet"! 55555

Wie schaltet AI denn wenn es aus allen Richtungen "500"%" Verkehrsaufkommen hat!?

DAS IST KEINE URSACHENBEKAEMPFUNG!!!!

Die Nachtschaltung ist eine schoene Spielerei. Kostet aber einzeln nur "eine Banane und ein Ei"!

Sie zensieren meine sachlichen Ausfuehrungen, weil Sie der Wahrheit nichts entgegensetzen koennen!

Und dann drohen Sie mir noch!

Auf die weiteren Lügen gehe ich nicht ein. Die nächsten werden wieder gelöscht.

xxxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit.

SF
Gast
SF
21. Juni 2019 6:51 am
Reply to  STIN

STIN sagt:

21. Juni 2019 um 12:37 am

Ich habe mir erlaubt etwas gegen STINs SAP-Leonardo zu schreiben und schon gibt es wieder Rundumschlaege.

du kannst nix gegen SAP Leonardo oder ein anderes AI-System schreiben, weil du das gar nicht kennst.
Wird weltweit erfolgreich eingesetzt und es spielt keine Rolle, was es kostet.
Es spielt keine Rolle ob eben SAP Leonardo, IBM Watson usw. für die Verkehrskontrolle eingesetzt werden, es sind alles
ausgereifte Systeme die immer weiter entwickelt werden.

Aber darüber mit dir zu diksutieren ist müssig. Du weisst ja nicht mal was AI bedeutet.

Sie haben doch hier alles beschrieben, warum soll ich das nicht verstehen.

Im Prinzip ist das nichts anderes, wie Ladenhueter neu zusammengeschraubt.

 

Anhand der anschliessenden Auswertungen empfiehlt das AI-System dann andere Lösungen usw.
Die Thais dürften das SAP Leonardo System haben.

Das beeindruckt mich ueberhaupt nicht!

Beeindrucken wird mich sicher,was der …. das gekostet hat!

richtig, wie kann dich was beeindrucken, dass du gar nicht verstehst. Dann weichst du auf die Kosten aus.
Wen interessiert es, was es kostet – die Verkehrsplaner machen dazu eine Kosten/Nutzen Rechnung und sehen dann,
was billiger ist – das AI-System oder täglich zig Verkehrspolizisten an den Kreuzungen. Ich denke, dass AI System
ist in 10 Jahren oder so, dann kostenlos und es rentiert sich.

Sie blubbern einen Muell, das spottet jeder Beschreibung!

Wenn das so "billig" ist, warum hat man das denn nicht ueberall!?

ChiangMai, HatYai, Korat, ……

Weil es ein kleines Vermoegen kostet, das Sie kennen, aber nicht veroeffentlichen!

Was ich hier vorstelle, kostet ein paar Eimer Farben, …… und es kann ueberall kopiert werden und es bringt HEUTE etwas!

Und noch mehr wird mich beeindrucken (weil ich Vertragsgestaltungen von SAP kenne) was weiterhin, laufend kostet!

SAP Systeme gibt es etwa ab Mitte der 70er Jahre. Da deine Kenntnisse in bestimmten Bereichen dort dann stehen geblieben sind, gehe ich
davon aus, dass du die Anfangszeit von SAP kennst, als sie noch von 5 IBM-Technikern gegründet wurde.

Was lenken Sie damit von meiner Frage/Feststellung ab!?

Im Prinzip ist das alles nur Ladenhueter neu zusammengeschraubt.

xxxxxxxxxxxxx zensiert – Müll

SFwiedernichtbeantwortet
Gast
SFwiedernichtbeantwortet
20. Juni 2019 6:45 am

Warum verschieben Sie meine Antwort in die absolute Versenkung, lassen aber die Zumuellantwort Ihres Stiefelleckers oben stehen!?

SFfuehltsichverarscht sagt:

19. Juni 2019 um 3:59 pm

Anhang

SF: Unten im Bild ist der Entwurf fuer eine Kreuzung, wo es starken Linksabbiegerverkehr gibt.

STIN: auch das wird von den AI-Systemen erfasst.

Sieht dann so aus:

Bild

Anhand der anschliessenden Auswertungen empfiehlt das AI-System dann andere Lösungen usw.
Die Thais dürften das SAP Leonardo System haben.

Das beeindruckt mich ueberhaupt nicht!

Beeindrucken wird mich sicher,was der …. das gekostet hat!

Und noch mehr wird mich beeindrucken (weil ich Vertragsgestaltungen von SAP kenne) was weiterhin, laufend kostet!

55555555 :Angry:

Ich sehe auch da keine Ursachenbeseitigung.

Sicher sitzen da viele im 5-Schicht-Betrieb dran und koennen sich fuer ihre Nebenbeschaeftigungen ausschlafen!

Sie beantworten damit auch UEBERHAUPT NICHT meinen Vorschlag (siehe oben; gelb)!

Ich beobachte das bis zu 6mal in der Woche und dann zweimal taeglich, und finde alles was ich beschrieben habe immer wieder bestaetigt!!

DAS IST URSACHENBESEITIGUNG (!!!) und Sie gehen ueberhaupt nicht darauf ein!

Und Leonardo von SAP auch nicht!

In BKK gibt es auch nur Klagen. Sollte es also da so was geben, bringt es nicht viel!

doch, funzt gut. Das AI-System schaltet die Ampel je nach Verkehrsaufkommen. Somit fallen auch nachts lange Wartezeiten
bei Kreuzungen weg. Test-Phase lief sehr erfolgreich, daher wird nun ganz Bangkok damit bestückt.

Was fuer ein Ladenhueter, ich bin "geplaettet"! 55555

Wie schaltet AI denn wenn es aus allen Richtungen "500"%" Verkehrsaufkommen hat!?

DAS IST KEINE URSACHENBEKAEMPFUNG!!!!

Die Nachtschaltung ist eine schoene Spielerei. Kostet aber einzeln nur "eine Banane und ein Ei"!

Sie zensieren meine sachlichen Ausfuehrungen, weil Sie der Wahrheit nichts entgegensetzen koennen!

Und dann drohen Sie mir noch!

Auf die weiteren Lügen gehe ich nicht ein. Die nächsten werden wieder gelöscht.

Und dann lassen Sie alles von Ihrem Stresser zumuellen!

Was zahlen Sie ihm dafuer?

Mir hatten Sie ja auch schonmal etwas in Aussicht gestellt!

Warum beantworten Sie den Kommentar nicht?

Ist das mit dem Muell Ihres Stiefelleckers erledigt!?

SF
Gast
SF
13. Juli 2019 5:29 am

Schade, dass Sie hier ueberhaupt nicht darauf eingehen!

Das kostet nur ein paar Eimer Farbe.

Ich beobachte das mehrmals taeglich!

Unfaelle habe ich noch keine gesehen, aber das ist eigentlich auch hier nur eine Frage der Zeit.

Raoul Duarte
Gast
Raoul Duarte
18. Juni 2019 11:11 pm

SFdrehtwiedermächtigamrad:     meine Kommentare verschwinden …

Besser isses …

SF
Gast
SF
28. Mai 2019 9:18 pm

xxxxxxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

Ich habe jetzt die ganze Zeit über die LKWs beobachtet. Ein großer Anteil (>70%) hat seitliche Unterfahrschürzen, viele davon sind neu!!! 

Erschreckend viele fahren mit waagerecht herunterhängender Heckklappe,  die unterwandern damit die Sicherheitsbemühungen,  weil der eigentlich vorhandene hintere unterfahrschutz nicht wirken kann,  weil die Klappe 1m und mehr das Fahrzeug verlängert. 

Bis dann ein von hinten auffahrendes Fahrzeug,  auf den hinteren Unterfahrschutz trifft,  wurde das auffahrende Fahrzeug schon einen m tief,  in Schulterhöhe durchschnitten. und die Menschen,  die sich da befanden,  auch!! 

Das ist eine sehr häufige Todesursache,  nur im Unfallbericht steht dann "Alkohol", "zu schnelles fahren", …. . 

Aber diese Menschen könnten alle noch leben. 

Aber SIE verhindern eine Aufklärung und tragen deswegen eine Mitschuld,  an jedem weiteren Toten,  der auf diese schrecklich Weise ums Leben kommt! 

xxxxxxxxxxxx

SF
Gast
SF
4. Juni 2019 1:33 pm
Reply to  STIN

Alles was Ihnen nicht in dn Kram passt, loeschen Sie, obwohl es meine persoenliche Meinung ist und dann muellen Sie den Rest mit Ihrem Geschwurbel zu!

Und das entscheidente Bild haben Sie auch geloescht!

Siehe Bild unten!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Diese Toten gibt es in D(ACH) nicht mehr und auch in all den Laendern mit weniger als 10VTs/100.000EW!!!!

Auffahrunfaelle gibt es ueberall!!!

Durch den Hinteren Unterfahrschutz und die Pufferzone im auffahrenden Fahrzeug, gibt es Blechschaden und leichte Verletzungen.

Mit abgehaengter Klappe wird jeder banale Auffahrunfall zu einer brutalen Hinrichtung, nur weil geldgeile Unternehmer Narrenfreiheit haben!!!

:Distort:

Einfach mal in Laemdern nachfragen, wieviele VTs es gibt, die gekoepft wurden.

Ich bin mir fast sicher, in D KEINER!!!!

Und in TH steht es in keiner Statistik! Aber die Polizisten wissen es, weil das geht ihnen auch nicht wo vorbei, wenn die huebsche Reisebegleiterin ohne Kopf neben dem Fahrer sitzt!

Fahren Sie doch mal bei Nacht UND NEBEL hinter so einem Teil her!!! Man sieht die eigentlichen Ruecklichter NICHT! Wenn tatsaechlich EIN rotes Licht hinten an der Ladung ist, haengt es viel hoeher und ist meist auch sehr schwach. Beides irritiert und macht Glauben der LKW ist noch viel weiter weg.

Aleine dadurch kommt es zu MEHR Auffahrunfaellen! Und die enden dann fast alle toedlich!

SF
Gast
SF
22. Mai 2019 8:55 am

Danke auch fuerdiesen Link!!!

http://mddb.apec.org/Documents/2017/TPTWG/WKSP1/17_%20tptwg_wksp1_017.pdf

Damit wird alles bestaetigt, was Sie in den letzten Monaten zugemuellt uind verleugnet haben!

Siehe Screenshot unten!

Wahnsinn, wuerde STIN dazu sagen!

TH istWeltmeister und zufaellig auch bei den Verkehrstoten!

So ein "Zufall" !! 

Wie sollen da bezahlbare Leitplanken etwas aufhalten!?

SF:Ist auch völlig egal, weil Fahrer und Disponent
sind voll verantwortlich. Gibt es keinen Disponent, dann der Unternehmer selbst!!!!

STIN: richtig, aber der zahlt die Strafe einfach und fertig.
Vermutlich ist das für ihn wesentlich billiger, als wenn er z.B. von Chiang Mai nach BKK statt 5 Fahrten 10 machen müsste.
Der zahlt auch gerne 10.000 Baht, kein Problem.

Und haben pro Jahr 1-3 Tote auf dem Konto?!!!! 

Und warum? Weil der Chef von der UDD ist!? Oder jemand vom Ministerium? …..?

Es wurde schon mehrmals angekuendigt, es soll Punkte geben. Und da muss eben der Chef auch Punkte bekommen. Und bei einem Toten gibt es immer noch eine Strafanzeige wegen Totschlag!

SFwiedergeloescht
Gast
SFwiedergeloescht
23. Mai 2019 5:22 am
Reply to  STIN

Das war ein Zitat meiner Antwort an Wolf5.

Das man hier bei Zitaten im Blog den Ursprung nicht mehr sieht, haben auch Sie veranlasst. Jetzt muessen sie auch damit leben und sehen, was das fuer Nachteile hat.

Zugemuellt haben Sie &Consorten, die wahnsinnigen zulaessigen Gewichte in TH. Das ist schon Rekord in Asien, und die sind auch schon hoeher als in D!

Wo habe ich der Wiegestation Vorwuerfe gemacht!?

Es geht doch um die Tabelle mit den Hoechstgewichten!

Das ist der helle Wahnsinn!

Vergleichen Sie das doch mal mit Laendern, wo man unter 10VTs/100.000EW hat!!!!!!

Welche unbezahlbaren Bollwerke von Leitplanken, sollen denn diese Ungetueme aufhalten!?

Zumal die Vermutung, trotz Ihrer Zumuellerei und Loescherei, noch nicht aus der Welt ist, dass in TH LKWs und Haenger verlaengert werden und dadurch ueberhaupt erst das erhoehte Gewicht "moeglich" ist!?

Warum beantworten Sie den Rest vom Kommentar nicht!?

SF
Gast
SF
23. Mai 2019 5:57 am

Huch, der Kommentar wurde ja noch nicht geloescht, dann aber schnell antworten! 5555555

SFwiedergeloescht sagt:

23. Mai 2019 um 5:22 am

Anhang

Das war ein Zitat meiner Antwort an Wolf5.

Das man hier bei Zitaten im Blog den Ursprung nicht mehr sieht, haben auch Sie veranlasst. Jetzt muessen sie auch damit leben und sehen, was das fuer Nachteile hat.

Zugemuellt haben Sie &Consorten, die wahnsinnigen zulaessigen Gewichte in TH. Das ist schon Rekord in Asien, und die sind auch schon hoeher als in D!

Wo habe ich der Wiegestation Vorwuerfe gemacht!?

Es geht doch um die Tabelle mit den Hoechstgewichten!

Das ist der helle Wahnsinn!

Vergleichen Sie das doch mal mit Laendern, wo man unter 10VTs/100.000EW hat!!!!!!

Welche unbezahlbaren Bollwerke von Leitplanken, sollen denn diese Ungetueme aufhalten!?

Zumal die Vermutung, trotz Ihrer Zumuellerei und Loescherei, noch nicht aus der Welt ist, dass in TH LKWs und Haenger verlaengert werden und dadurch ueberhaupt erst das erhoehte Gewicht "moeglich" ist!?

Warum beantworten Sie den Rest vom Kommentar nicht!?

Da haette ich aber doch jetzt gerne mal gewusst, was Fahrschulen daran verhindern sollen!!!!

Wenn in D der gleiche LKW etwa 70% wenger Gewicht hat, wie kann der thailaendische LeErplan es bewerkstelligen, die Fahrer beherrschen unfallfrei einen fast doppelt so schweren LKW, mit gleichem Fahrgestell, Bremsen, ……

Ich warte!

SF
Gast
SF
22. Mai 2019 6:49 am

Natuerlich kann man wieder nicht direkt antworten! :Angry:

STIN sagt:

21. Mai 2019 um 4:53 pm

Ich bin jetzt mit Google Earth die 11 bei ChiangMai “gefahren”, die ersten 5 hatten alle Unterfahrschuerze!

nein, das ist kein befestigter Unterfahrschutz. Ich kenne das System.
Das ist lediglich eine butterweiche Vorrichtung für die Blinker – die drückt es bei einem Auffahrunfall sogar mit einem
Motorrad locker weg.

Jetzt weiss ich was du als Unterfahrschutz bezeichnest – mein lieber Schwan.

Ein TÜV-geprüfter Unterfahrschutz mit mit Querstreben fest verankert sein. Das ist diese Platte nicht.
Aber in diesem kleinem LKW kommt sowieso kein normal grosser PKW rein, der wird schon von den Reifen gestoppt.

Das ist ein Unterfahrschutz:

Bild geloescht, da Fehlermeldung!

In der EU wird schon lange darüber disktutiert, die Höhe um 10-15cm zu reduzieren, also Pflicht
für den Unterfahrschutz schon bei einer Höhe von 40-45cm zu fordern.
Nur haben dann viele LKW´s Probleme, auf Rampen, Fährschiffe mit Oberdeck usw. zu fahren, weil sie dann den Schutzt zerstören würden.

Diese Bloedheit glaubt Ihnen keiner! 

Ich setze Bilder vom seitlichen Unterfahrschutz ein und Sie muellen wieder alles zu mit dem hinteren Sie setzen (als MOD) sogar ein Bild mit 1600*900px ein, das alles zumuellt.

Man kann darauf ueberhaupt nichts erkennen, Verkleinerung siehe unten

Die Bilder, die ich von der '11' bei ChiangMai eingesetzt habe, sind von vor zwei Jahren .

Aber Sie behaupten, das gaebe es nur in "Ranong".

Aufgefallen ist mir aber die Zunahme in Surathani und danach wurde es mir in Chumphon bestaetigt!

Sie fangen wieder damit an, der seitliche Unterfahrschutz waere nicht stabil genug , fuer einen unterfahrenden PKW, braucht er ja auch nicht! Wie oft denn noch!?

Auch das mit den "55cm-Hoehe" wird laecherlich! Es ist selbstverstaendlich, wenn der Aufbau bereits bis zu einer Hoehe von 55cm ein Unterfahren, -laufen verhindert, braucht es keinen zusaetzlichen Unterfahrschutz.

Das ist echt die Kroenung, wegen den Korinthenzaehlern, muessen Gesetze bis ins letzte Detail dargestellt werden. Jetzt reiten genau diese Korinthen… zaehler auf einzelnen Details rum und versuchen damit Verwirrung zu schaffen!

Fuer mich war das hier mal ein wichtiger Blog!

Heute wirds immer laecherlicher!

 

SF
Gast
SF
21. Mai 2019 4:55 pm

Und wieder kann man nicht direkt antworten. 

Ich fahre zum Cafe und was steht da,  der erste LKW hat voll die abgehängte Heckklappe. 

siehe Bild unten

Eigentlich gibt es da einen sehr guten,  hinteren Unterfahrschutz. Aber durch die extra lange/hohe , waagerecht abgehängte Heckklappe,  wird die Ladefläche um über 1m nach hinten verlängert. 

Der ganze Bock wird mit so einer Ladung  beim Bremsen,  bei Kurvenfahrten,  beim Spurwechsel,  …. total unstabil. 

Alleine deswegen gehört der nicht auf die Straße. 

Die Ladung ist nur mit Planen und Schnüren gesichert. 

Die hintere Beleuchtung wird verdeckt!!!!! 

Sitzen die Fahrer der folgenden Fahrzeuge höher (Van,  SUV,  Bus, …) sehen die die Rücklichter nicht mehr! 

Gibt es da jetzt einen ganz banalen Auffahrunfall,  wie täglich,  weltweit Tausendfach passiert,  gibt es den ersten Meter keinen Unterfahrschutz. 

Die herabhängende Klappe,  schneidet wie ein Henkerbeil, tief in das folgende Führerhaus,  wo schrecklich zerstümmelte Leichen die Folge sind. 

Das ist verboten und man muß nur die Polizei dafür sensilibieren! 

Der LKW bekommt sein Strafmandat und muß abgestellt werden.  Er darf erst wieder bewegt werden,  wenn die Ladung umgeladen wurde,  und die Klappe hoch ist. 

Das wird sich dann ganz schnell ändern. 

Noch schneller ging es,  wenn Disponenten bzw Unternehmer auch bestraft würden!!!!!! 

So würden aus Hunderten schrecklichenTodesfällen,  banale Auffahrunfälle mit Leichtverletzten werden. 

Viele Auffahrunfälle gäbe es gar nicht,  weil die LKWs durch die bessere Beleuchtung früher gesehen werden. 

Mir ist es unbegreiflich,  wie ein normaler Mensch so etwas zu vertuschen sucht!? 

SF
Gast
SF
21. Mai 2019 6:26 pm
Reply to  STIN

Sie lenken schon wieder ab!!! 

Ich bleibe bei meinen Ausführungen. Was ist denn mit Ihrem "AI"?! 

Filtern die diese LKWs nicht raus!? 

Wie auch,  da sieht man ja kein Nummernschild! 

Für mich ist das Chefsache! 

Da muß die Highwaypolice unter Aufsicht vpm Militär,  die an einem Platz rauswinken,  wo man LKWs mit Lenkradsperre parken kann,  bis sie umgeladen werden. 

Das war ja gerade bei Surathani.  Ich hatte darüber berichtet.  Das waren an die 200Fahrzeuge am linken Straßenrand,  alle überladen. 

Kein Wanderarbeiter mach sowas von sich aus!!! 

Ist auch völlig egal,  weil Fahrer und Disponent sind voll verantwortlich.  Gibt es keinen Disponent,  dann der Unternehmer selbst!!!! 

Den eigentlichen hinteren Unterfahrschutz kann man durch das Gegenlicht tatsächlich auf dem Bild schlecht erkennen. 

Ich habe deswegen extra für Sie ein Bildausschnitt mit anderer Belichtung erstellt. 

Siehe unten

Wenn ich heute Nacht an Raststätten an der Highway fahre,  stehen da mehrere!  Die können da gleich stehenbleiben, bis sie wieder fahrtüchtig umgeladen wurden. 

Einfach eine APP bei der Highwaypolice einrichten lassen,  wo Fotos eingereicht werden können. 

Die HighwayPolice erstellt für jede Meldung in der selben Nacht einen Erledigungsvermerk! 

Jeder der eine Meldung macht,  nimmt mit jeder Meldung an einer Verlosung teil. 

Dabei könnten zB die vom Zoll beschlagnahmten Luxuslimusinen verlost werden. 

Für die Highwaypolice wird bei Verzögerung Urlaubssperre verhängt,  …..

Ich weiß lieber Herr STIN,  Sie werden auch das wieder gebetsmühlenartig verschwurbeln (oder löschen),  aber man kann TH schon ändern! 

Auch wenn es Ihnen nicht in das "Konzept" passt. 

Und es tut sich ja was, nur Sie leugnen es!

SFdasistmeinepersönlichemeinung
Gast
SFdasistmeinepersönlichemeinung
20. Mai 2019 5:45 pm

Ich hatte heute auf dem Weg zum Hafen,  die Lkws mit und ohne Unterfahrschürze gezählt und das Ergebnis hier gepostet.  Entweder haben Sie das zensiert oder den ganzen Beitrag gelöscht. 

Beides halte ich für eine Unverschämtheit. 

Soweit ich mich erinnere,  waren es 7 mit und 2 ohne. 

Auffällig dabei,  etwa 50% waren neu. 

Ohne zu wissen,  daß Sie das schon wiedergelöscht haben,  habe ich eben auch nochmal zum MAKRO und zurück gezählt,  da waren es sogar 8:1 .

Also beim ST.de war es schon schlimm,  aber schießen Sie den Vogel ab. 

SF
Gast
SF
21. Mai 2019 9:42 am
Reply to  STIN

Sie betreiben hier unredliche Methoden, wie man sie in der DDR un d bei kriminellen Sekten benutzt.

Sie haben aber keine Scham, das weiter zu machen!

STIN sagt:

20. Mai 2019 um 8:18 pm

Ohne zu wissen, daß Sie das schon wiedergelöscht haben,
habe ich eben auch nochmal zum MAKRO und zurück gezählt, da waren es sogar 8:1 .

dann gibt es das wohl in dieser Anzahl nur in Ranong.
Ansonsten weder in DACH, noch im Rest Thailand.

Fast wöchentlich tödliche Unfälle, wo die Fahrer auf der Autobahn einschlafen und dann drunterknallen.

STIN sagt:

20. Mai 2019 um 8:27 pm

Ich hatte heute auf dem Weg zum Hafen, die Lkws mit und ohne Unterfahrschürze gezählt und das Ergebnis hier gepostet. Entweder haben Sie das zensiert oder den ganzen Beitrag gelöscht.

keine Panik. Alles noch da.

Ob es in Ranong vll eine Subvention für Unterfahrschutz gibt, weiss ich nicht.
Im Norden gibt es das nicht und fährt auch so gut wie kein LKW mit Unterfahrschutz.

In D auch nicht, dazu hab ich dir nun schon mehrere aktuelle Unfälle eingestellt. Es gibt kein
Gesetz in D für einen Unterfahrschutz. Ausnahme: über 55cm

Natuerlich  haben sie geloescht!

Vergessen Sie so schnell? Oder haben Sie keine Absprache mit Ihren  Loeschern!?

Sie bringen immer wieder hier Verwirrung rein, indem Sie ohne Ankuendigung zwischen seitlichem Unterfahrschutz und hinterem Unterfahrschutz und TH und D hin und herspringen.

Mehr hatte man bei der DDR nicht drauf????

Der hintere Unterfahrschutz ist meist nur die StossStange.

Der seitliche Unterfahrschutz ist lange nicht so stabil! Er soll auch nur verhindern , Motorraeder, Fahrraeder, Kinderroller, …. Fussgaenger kommen unter die Raeder.

Da hoeren Sie gar nicht zu und muellen in mehreren Beitraegen mit uebergrossen Bildern alles zu, wo PKWs in die seitlichen Schuerzen reingefahren sind.

Dafuer sind die gar nicht gedacht, aber Sie haben wieder zugemuellt!

:Angry:

Die hintere Stossstange hilft nichts, wenn LKWs die Heckklappe waagrecht eingehaengt haben, siehe Bild in den naechsten Beitraegen, um die Ladeflaeche zu vergroessern. Wenn dann ein Minibus, Van, SUV, Omnibus , … da rein faehrt, werden Fahrer und Beifahrer regelrecht gekoepft.

Sie selbst haben auch hier wieder die schrecklichen Berichte eingestellt, um Ihre Ladenhueter Fahrschulpflicht zu begruenden.

Die eigentliche URSACHE haben Sie auch hier wieder nicht erkannt und wollten es mit der Problemloesung Fahrschulpflicht loesen.

Danke fuer dieses schraege Beispiel!

Es folgen in weiteren Kommentaren, die zwei Kommentare, die Sie geloescht haben!!!

SF
Gast
SF
21. Mai 2019 4:10 pm
Reply to  STIN

Es wird immer laecherlicher hier!

Ich habe ein langes "script" untergejbelt bekommen, das ich nicht stoppen kann, ohne den PC runterzufahren, wodurch ich alle Daten verliere.

Sie antworten schon wieder mit Muell und weichen der Sache aus!

Ich bin jetzt mit Google Earth die 11 bei ChiangMai "gefahren", die ersten 5 hatten alle Unterfahrschuerze!

SF
Gast
SF
19. Mai 2019 9:17 pm

Wuerden die Thais Verkehrszaehlungen , durchfuehren, wuerden sie Erkenntnisse gewinnen, was sie an einzelnen Kreuzungen abgestimmt auf die Beduerfnisse aendern koennten.

Unten im Bild ist der Entwurf fuer eine Kreuzung, wo es starken Linksabbiegerverkehr gibt.

Fortsetzung folgt

SF
Gast
SF
20. Mai 2019 8:41 am
Reply to  STIN

xxxxxxx zensiert – sinnbefreit

Was bedeutet denn "AI"? Bei mir haetten Sie das schon wieder geloescht! Also bitte LINK!!
Das sieht sehr Teuer und nutzlos aus!

Wie wird denn damit Stau verhindert, der Verkehrsfluss verbessert, Unfaelle reduziert, ….

Beim Geldverdienen hat man in TH die Nase immer vorn.

In den Staedten wo ich fahre gibt es sowas eindeutig nicht!

Oder wird das nur nachts benutzt!?

In BKK gibt es auch nur Klagen. Sollte es also da so was geben, bringt es nicht viel!

xxxxxxxxx – zensiert – Lügen

SF
Gast
SF
21. Mai 2019 5:33 am
Reply to  STIN

STIN sagt:

19. Mai 2019 um 9:25 pm

Wuerden die Thais Verkehrszaehlungen , durchfuehren, wuerden sie Erkenntnisse gewinnen, was sie an einzelnen Kreuzungen abgestimmt auf die Beduerfnisse aendern koennten.

haben sie schon. Die verwenden an den vielbefahrenen Strassen in den Grossstädten AI-Lösungen.
Die zählen den Verkehr, überwachen, ob man Verkehrsübertretungen begeht und stellen auch gleich das Ticket aus.

DAS gibt es wohl nur fuer einen Teilbereich von BKK und soll auf weitere Teilbereiche erweitert werden.

Aber TH besteht nicht nur aus BKK und SmogCity!

Wieviel Unfaelle, Verletzte und Tote gab es denn in dem Bereich von A1 vorher, und wieviel heute!?

Was ist denn mit all den Toten in Rest-TH?!

Unten im Bild ist der Entwurf fuer eine Kreuzung, wo es starken Linksabbiegerverkehr gibt.

auch das wird von den AI-Systemen erfasst.

Sieht dann so aus: -BILD-

Anhand der anschliessenden Auswertungen empfiehlt das AI-System dann andere Lösungen usw.
Die Thais dürften das SAP Leonardo System haben.

Diese "Empfehlungen" haette ich gerne mal gesehen!

Wer ist den 'Herr' ueber das System!? Die Polizei!? und wer muss dann die Empfehlungen umsetzen!???

Ich sehe da nur Problemloesungen und keine Ursachenbekaempfung!

SFbitte nicht duzen
Gast
SFbitte nicht duzen
20. Mai 2019 7:38 am
Reply to  SF

Upps, habe ich das Bild vergessen oder wurde es schon geloescht ?

Diese Kreuzung fahre ich taeglich mehrfach!

Da gibt es keine Kameras.

Der jeweilige Gegenverkehr hat immer gleichzeitig Gruen und Rot.

Wenn es Gruen wird, fahren die mit eingebauter Vorfahrt, los und biegen rechts  ab. Die , die den ganzen Tag mit einem Wai fahren , halten unterwuerfig an (in der Kreuzung), und es entsteht dadurch quasi ein "Stau". Bis es dann richtig los geht, ist es schon wieder gelb.

Der aufmerksame Leser hat gemerkt, ich habe nicht nur das Bild vergessen, es geht auch nicht um "starken Linksabbiegerverkehr" , sonder um Rechtsabbieger.

Im IST, gibt es eine Spur fuer geradeaus und gleichzeitig zum Rechtsabbiegen, und eine Spur fuer Linksabbieger.

Die Spuren zum Linksabbiegen werden aber kaum genutzt.

Die Kreuzung ist auch noch im Staueinflussbereich  von zwei Schulen.

Im Soll wird das Halteverbot (rotweisse Bordsteine) etwas verlaengert. Der Geradeausverkehr und die Linksabbieger, ordnen sich beide in die linke Spur ein.

Die Rechtsabbieger haben fuer sich alleine, jeweils die mittlere Spur. Sie koenne weit in die Kreuzung einfahren, muessen dann aber an der Vorfahrtachten-Linie halten, wenn es Gegenverkehr hat.

In der Gelbphase muessen sie die Kreuzung raeumen und es darf keiner mehr einfahren. Dabei sollte die Rotphase fuer alle Richtungen etwas verlaengert werden.

Der Geradeausverkehr und die Linksabbieger koennen waehrenddessen zuegig die Kreuzung passieren.

Die Linksabbieger kommen dabei etwas kurz, aber davon hat es nur wenige.

Fortsetzung folgt

SFwiedergeloescht
Gast
SFwiedergeloescht
20. Mai 2019 7:41 am

Es scheint, die Bilder loeschen sich automatisch!?

Neue Schukane?

Dritter Versuch!

SF
Gast
SF
19. Mai 2019 9:09 pm

Wieder kann man nicht direktantworten, weil die Funktion fehlt.

Damit scheint dieser Kommentar fuer jeden Leser unerwidert.

Diese Erwiderung findet kein Leser, der diesen FakeLink lesen soll!

 

STIN sagt:

19. Mai 2019 um 8:28 pm

Von welchem Landd schreiben Sie eigentöich.

Deutschland. Hat kaum jemand, vermutlich überschreiten die nicht die 55cm
Da saust vieles also unten rein – einfach mal nachlesen.
Recht viele Unfälle in D, wo PKW´s unten mit der Schnauze reinrasen und dann sterben.
Hab schon viele Links dazu gebracht – niemand hatte einen Unterfahrschutz.

In TH noch weniger.

Die (neuen) gebrauchten haben die Unterfahrschuerze und im Moment viele, die wohl aktuell zur Zulassung muessen.

 

Es kommen Hunderte Meldung ueber alle moegliche Erfolge im TV, die Sie hier alle leugnen!

So wollen offensichtlich die Erfolge der Reform schmaelern!

SF
Gast
SF
20. Mai 2019 12:20 pm
Reply to  STIN

Ich habe jetzt voll nach dem Zufallsprinzip gezaehlt:

von 9 LKWs hatten 2 keine seitlichen Unterfahrschuerzen.

Das entspricht dem, was ich die ganze Zeit beobachte.

Ich wuerde mich ja an die Highway stellen und x-Minuten einen Video drehen, aber das haben Sie ja gesperrt und wenn ich es ueber YouTube reinstelle, loeschen Sie es.

Fuer mich werden Sie und Ihr Auftraggeber immer laecherlicher, auch wenn ich Sie fuer gefaehrich halte!!

Was Sie da staendig als Ausrede bringen, mit den 55 cm , ist doch logisch!! Wenn der LKW so gebaut ist, das er bis auf 55cm runter schon verbaut ist, wofuer soll er dann noch eine zusaetzliche Unterfahrschuerze bekommen!!

SF
Gast
SF
7. April 2019 9:21 am

STIN sagt:
6. April 2019 um 9:29 pm
Ich mache ständig Multimomentaufnahmen, zB wenn ich vor der Schule auf meinen Sohn warte oder dann auf der Fahrt nach Surathani.

ja, ist ok – aber wertlos. Man muss es als landesweites Problem sehen und nicht nur in einem Muban.

Ich bin gester 250kM gefahren!  Auf der 4 +41 fahren Autos aus ganz TH. 

Ich habe für Ihre Korinthesucherei echt keine Zeit! 

Ergebnis f£r LKW:

50% haben keinen oder einen unvollständigen seitlichen Unterfahrschutz

in D ist vorige Woche wieder einer unter einen LKW reingeknallt – tot.
Gibt es also scheinbar auch nicht bei jedem LKW in D – ich würde auch sagen, kaum bei einem.

Hier mal ein Beispiel, was in DACH oft vorkommt und wo Menschen auch sterben.
Scheint also nicht Pflicht zu sein. Sollte man ev. machen.

Dieser Unfall ist auf der A2 bei Langenhagen passiert. Wo hat der den Unterfahrschutz?

Daher sind deine Vorschläge wertlos, weil es das weltweit nicht gibt, machen vll einige selbst, aber keine
Pflicht.

Hier auf der A 96

Natürlich ist es in D Pflicht! 

Wie alt sind denn die Bilder? 

Zum Verlängern schreiben Sie gar nichts oder gibt es das in D auch? 

SF3
Gast
SF3
11. Mai 2019 5:36 am
Reply to  STIN

Soweit ich mich erinnete,  hat es in D um eine Million Unfälle! 

Das wären dann um die300Unfälle pro Tag. 

Keiner hat gesagt, die Unterfahrschürzen,  würden generell Unfälle verhindern. 

Sie müssen sich auf das konzentrieren,  was hier geschrieben  wird!!!! 

85% der Verkehrstoten sind Fußgänger,  Radfahrer,  Fahrer und Beifahrer  von Krafträdern. 

Genau bei denen verhindert die seitliche Unterfahrschürze sehr viele Tote und Schwerverletzte! 

Bei den restlichen 15% helfen die seitlichen Schürzen nur sehr wenig! Die hintere aber bis zu bestimmten Geschwindigkeitsdifferenzen auch wieder gut. 

Ich habe echt keine Zeit für diese dümmlichen Spiele! 

Heute hatten überrraschend viele LKWs  mit neuen Unterfahrschürzen, bis zum Dreiachser (sip-loo). Es waren auffällig viele mit neu gestrichener (rot-weiß)  Unterfahrschürze oder auch neu und noch nicht gestrichen.  

Auf jeden Fall hat sich das in den letzten 4Wochen ganz deutlich erhöht,  was mich sehr freut. 

Bei den anderen (zb 32 Loo) konnte ich keine Veränderung sehen. 

Ich denke auch hier lesen viele Trittbrettfahrer mit,  die die geklauten Ideen dann als Ihre verkaufen.  Gell STIN,  ich will jetzt keine Namen nennen,  aber Sie wissen schon,  wer gemeint ist. 

War ja beim Höhlenunglück nicht anders. 

Hauptsache ales wird gut! 

Alles Gute kommt zurück! 

Alte Westerwälder Weisheit!! 

Damit kann ich leben,  wenn sie dann doch TH zu Gute kommen. 

Ich bin ein Gegner der verlängerten Auflieger,  Tieflader, ….

Deswegen würde aber trotzdem befürworten,  auch hier würden die Schürzen vervollständigt! 

DAS müßten sich aber erst noch Fachleute ansehen,  damit da beim Drehen,  Wenden,  …. nicht etwas abreißt oder eine neue Lücke entsteht. 

Wegen der vielen STIN-Schikanen,  habe ich nicht die Zeit dafür! 

Wie es der Zufall wollte,  hat es heute in den Bergen einen dieser verlängerten 40t gebeutellt. 

Soweit ich es nachvollziehen konnte,  haben die 40t die bremsende Zugmaschine einfach links "überholt", die dann entgegengesetzt der Fahrtrichtung, immer noch eingekuppelt, quer vor dem Rest auf der Seite lag. 

Erninnerte mich an mein verdrehtes Knie mit überdehnten Meniskus!! 

Der Krankenwagen war wohl schon weg und  30Beamten regelten den Verkehr durch den entstandenen Engpaß. 

Das war gleich vor der Brücke mit "21t"! Da hätte der sowieso nicht drüber gedurft! 555

Als wir zurückkamen,  war nichts mehr zu sehen. 

Die Brücke war aber schon noch da, obwohl da noch 50-100 andere 40Tonner drüber sind. 

Im Ernstfall müßten da auch die neuen,  50t-schweren Kampfpanzer drüber. 

Heute kam es noch heftiger! Vor Surathani,  standen auf dem Haltestreifen,  2-300überladene Pickups und sonstige Lkws aller Art.

Irgendwie erinnerte es mich an die großen Nato-Manöver 

500m weiter , war eine große Polizeikontrolle,  auf der linken Spur und dem Haltestreifen vorbereitet.

Etwas Vergleichbares habe ich in den Letzten 30Jahren noch nicht gesehen! 

Auch das hatte sich wohl aufgelöst, als wir zurückkamen,  aber da war es schon dunkel?!

gg1655
Gast
gg1655
11. Mai 2019 5:27 pm
Reply to  SF3

SF schreibt:

Soweit ich mich erinnete,  hat es in D um eine Million Unfälle! 

Das wären dann um die300Unfälle pro Tag. 

Da ist wohl jemand (wie eigentlich immer) in den 70ern hängengeblieben. Hier mal was zu den Aktuellen Zahlen.      

https://www.dvr.de/unfallstatistik/de/aktuell/

Auszug daraus:

Straßenverkehrsunfälle in Deutschland

Im Januar 2019 kamen 209 Menschen bei Verkehrsunfällen auf deutschen Straßen ums Leben. Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) ist die Zahl der Verkehrstoten im Vergleich zum Vorjahresmonat damit um 10,3 % oder 24 Getötete gesunken. Die Zahl der Verletzten verringerte sich um 6,8 % auf 24.993.

Insgesamt nahm die Polizei 209.981 Unfälle im Straßenverkehr auf. Dies bedeutet einen Anstieg um 0,6 % gegenüber Januar 2018. Während sich die Zahl der Personenunfälle um 5,7 % auf 19.312 verringerte, stieg die Summe der Sachschadensunfälle um 1,3 % auf 190.669.

Bei 209981 Unfällen nur im Januar wird es eng mit 1 Million Unfällen im Jahr. Die Toten des Monats Januar schaffen die Thai allerdings locker in einer Woche.

SF
Gast
SF
17. Mai 2019 3:12 pm
Reply to  gg1655

Danke für den Link! 

Aber warum so aggressiv? 

"In den 70ern hängengeblieben", was genau wollen Sie uns damit sagen?

Ich bin erst Mitte/Ende der "80er" nach TH gekommen und mußte dann noch fast zwei Jahrzehnte arbeiten. 

"Stehengeblieben"??? Ich habe eigentlich immer "gelernt"! Auch aus meinen Fehlern,  aber auch aus Ihrem. 

Ich würde sagen,  gerade in den letzten 15 Jahren,  habe ich im Verhältnis deutlich mehr gelernt,  als in der Zeit davor!!!! 

Das hat das Internet ermöglicht! 

Es hätte aber nochmal mehr sein können,  wenn mir nicht Fehlersucher und HistoryFaker (HF) mir meine Zeit stehlen würden. 

Aber wie gesagt,  auch dadurch lernt man auch. 

Man könnte sagen

Wenn man immer weniger Fehler macht,  bedanke dich bei deinen Kritikern,  dann kannst du aus deren Fehlern lernen!

Zurück zu Ihrem Einwand! 

In ihrem Link,  geht es NUR um die von der Polizei aufgenommenen Unfälle. 

Das sind natürlich bei weitem nicht alle Unfälle. 

Ob die Zahl wirklich einer zu 100%genau kennt,  mag ich zu bezweifeln. 

https://de.statista.com/themen/34/verkehrsunfall/

Da finden Sie auch Ihre Zahl "Unfälle mit Verletzten durch die Polizei aufgenommen. 

Da sehen wir aber auch die Zahl der Gesamtunfälle. Das waren 2018 rd 2,6Mio Unfälle,  wovon 307.000 Unfälle mit Personenschaden waren. 

Danke,  daß ich von Ihnen lernen durfte! 

SF
Gast
SF
19. Mai 2019 6:00 pm
Reply to  STIN

Von welchem Landd schreiben Sie eigentöich. 

Hier in TH hat es bei bis zu 10Loo jeden tag mehr,  auch bei den Anhängern. 

SF
Gast
SF
6. April 2019 7:40 pm

auch hier ist heute ein Beitrag abgestürzt,  nach dem er schon bei dem anderen Thema über die VTs abgestürzt war. 

Ich mache ständig Multimomentaufnahmen,  zB wenn ich vor der Schule auf meinen Sohn warte oder dann auf der Fahrt nach Surathani. 

Ergebnis f£r LKW:

  • 50% haben keinen oder einen unvollständigen seitlichen Unterfahrschutz
  • fast alle mit unvollständigen Schutz wurden abweichend von der Werksherstellung verlängert
  • ca 8%fahren mit waagrechtabgehängter Heckklappe,  darunterfehlt jeder Unterfahrschutz

Fortsetzung folgt

SF
Gast
SF
1. Mai 2019 9:09 pm
Reply to  STIN

Sie können nicht wirklich so blöd sein,  wie Sie sich hier darstellen!? 

Unterfahrschutz sind vielleicht mit Schusshemmenden Westen zu vergleichen! 

"Schusswesten" gibt es eigentlich nicht. 

wenn eine seitliche Unterfahrschürze,  500-1.000(?)mal im Jahr verhindert,  daß ein Kind mit dem Dreirad oder ein Erwachsener mit dem Sportrad unter den Rädern zermalen wird,  dann wird das nicht dadurch ausgehebelt, wenn ein PKW mit voller Wucht da durchknallt. 

Also ganz ehrlich,  warum belästigen Sie die Leser hier mit solch einem Dünnpfiff!? 

"Hinten" ist es eigentlich so,  die Schürze hält einen Geschwindigkeitsunterschied von um die 50Km/h ab. DAS sind die meisten Unfälle,  aber natürlich nicht alle. 

Und dann kommen eben die Erbsenzähler wie Sie mit Ihren 2-5%.

Es gibt Vorschläge,  das zu verbessern,  aber die Kosten explodieren und es bringt nur eine geringe Verbesserung. 

Mehr und bessere Leitplanken bringt eindeutig mehr. 

Mehr Fahrschulen mit unqualifizierten FahrleErern bringen überhaupt nichts auch wenn sie die teuersten "Lizensen" haben. 

SF
Gast
SF
4. Juni 2019 1:06 pm
Reply to  STIN

STIN: Ich habe hier auch bei den Schulen unserer beiden Pflegekinder sehr genau nachgeforscht, welche Ausbildung vor allem
die Native-Speaker haben. Einen Bäcker oder Metzger als Englischlehrer hätte ich nicht akzeptiert.

Ja!!!! 5555555 Sie haben an einer Schule, wo auch EnglishProgram (EP) lief mit einer TamadaSchuelerin gesprochen und dann ueberall verbreitet, EP-Schueler koennten kein Englisch!

Es hat lange gedauert, bis Bukeo diesen Fehler eigestanden hat! SIE verleugnen ihn wieder, obwohl Sie gar nicht dabei waren!

SF
Gast
SF
17. März 2019 9:51 pm

neuer Versuch:

Ja,  jetzt mal eine schöne Nachricht:

In Surathani gibt es die Poolposition für Zweiräder! 

Das Bild unten,  durch die Windschutzscheibe,  ist zwar nicht so gut,  aber mich freut das riesig! 

Vielleicht könnte man für die Jungs jetzt ein "Rennen" veranstalten!? 

wer einen Frühstart macht,  bekommt x-Punkte Abzug.  Der erste nach 10(?)oder 20m bekommt y-Punkte,  der zweite y-1Punkte und der dritte y-2Punkte. 

Der Monatssieger bekommt eine Auszeichnung,  wie Springerabzeichen. Der Jahressieger ein silbernes.  Der Thailandsieger ein goldenes. 

Bei nur 10-20m Sprint fahren die letztlich nicht so schnell. 

Soweit ich mich erinnere,  wer im Anzug gut sein will,  verliert an Höchstgeschwindigkeit. 

Man könnte auch einen Sieger "frisiert" und unfrisiert vergeben. 

Der Sieger bekommt einen Ausbildungsplatz+ falls erforderlich,  den Schulabschluß! Natürlich nicht geschenkt! 

SF
Gast
SF
17. März 2019 9:47 pm

Jetzt ist der Server nicht erreichbar! Ist aber nur einer online und es gab bis jetzt nur 1422 "Aufrufe" wovon etwa 600 von mir sind!!

Das waeren gerademal 1,0972 Aufrufe pro Minute!

555555555555

Was fuer ein Vorkriesmodell von Server ist denn da im Einsatz!?

:Overjoy:

SF
Gast
SF
16. März 2019 9:16 pm

Sie haben meinen Beweis für Ihre ständigen Lügen gelöscht siehe Screenshot oben und unten! 

Fortsetzung mit weiterem Screenshot folgt! 

SF
Gast
SF
16. März 2019 12:05 pm

Jetzt haben Sie wieder gelöscht! 

Eben wird es lächerlich! 

SF
Gast
SF
15. März 2019 12:47 am

555555555555555

Jetzt sind die beiden ersten Beiträge von heute da. 

Aber…..  in falscher Reihenfolge! 

555555

SF
Gast
SF
15. März 2019 12:45 am

Ach JETZT sind die beiden Beiträge ja da. 

Ist der Hausmeister aus dem Bett gefallen?! 

STIN sagt:
10. März 2019 um 2:46 pm
Da scheint man ja sehr besorgt, wegen dem Alk!?

Songkhran darf hier nur an einem Tag gefeiert werden. Aber alle haben drei Tage frei!

Songhkran kommt ja aus Chiang Mai

Das mit der Lügerei ist jetzt schon "chronisch" bei Ihnen! ?

Das ist das Fest der Thai-Völker und Sie werden jetzt sicher nicht behaupten wollen,  die abtrünnigen LanNa gehörten zu den ThaiVölkern. 

Siehe jeweils Wikipedia!!! 

und wird hier fast 7 Tage lang gefeiert.
7 Tage lang ist man nass, wenn man rausgeht.

Hier war früher auch an mehreren Tagen was los! 

bis es dann verboten und mit HolzknüppelGewalt durchgesetzt würde. 

In Samui,  Pattaya,  Phuket,  BKK,  ….Koh Chang,  ist es auch bestimmt länger erlaubt!? 

Da STIN DA NICHT DRAUF einging,  ist das sicher so!? 

Was sollen die Leute denn machen?  Haben drei Tage und Wochenende und Brückentage frei und sitzen in jeder Beziehung auf dem Trockenen!? 

Natürlich fahren die große Entfernungen,  auch nur mit dem Zweirad,  um Gaudi zu haben. 

Ich denke,  das war auch so beabsichtigt!? Auch die vielen zusätzlichen Toten?! 

 

Wären sie (Laternen) überall erlaubt, oder überall strikt verboten, gäbe es auch an LoyKratong weniger Verkehrstote!

Laternen haben nix mit dem Verkehr und schon gar nicht mit den VT zu tun.

NatürliCh haben sie Das!!! 

viele Leute fahren dann nach Chiang Mai! 

Soweit ich mich erinnere hatte es da ja auch die meisten Unfälle und ich denke,  wenn man da 10-12Tage vergleicht,  auch die meisten Toten.

Wenn das mit Absicht gemacht würde und die zusätzlichen Töten billigend in Kauf genommen wurden,  …. dann weiß ich echt nicht mehr,  was ich dazu sagen soll! 

Es ist die Flugsicherheit bedroht und das könnte bei einer Freigabe zu Problemen mit der EASA usw. führen.

hier sind nachts keine Flüge,  also auch wieder nur Ausrede. 

Je mehr ich darüber nachdenke,  um so mehr stinKT das wieder zum Himmel und das Netzwerk der LP wieder mitten drin! 

SF
Gast
SF
14. März 2019 11:51 pm

Wieder mal ist das ganze Viertel dunkel! 

Aber hier auf dem Dach ist angenehm kühl! 

Mein Letzter Beitrag wird immer noch nicht angezeigt. 

23.50Uhr

SF
Gast
SF
14. März 2019 11:46 pm

Haben Sie jetzt in Ihrer Not wieder mal hier den Strom abschalten lassen? 

SF
Gast
SF
10. März 2019 1:59 pm

Danke für die Zustimmung! 

 

Jetzt mal was anderes,  …

https://der-farang.com/de/pages/zu-songkran-verkaufsverbot-fuer-alkohol-gefordert

Da scheint man ja sehr besorgt,  wegen dem Alk!? 

Songkhran darf hier nur an einem Tag gefeiert werden. Aber alle haben drei Tage frei! 

Da in den touristischen HochbZehen an drei Tagen die Post abgeht,  sollte dochjedem klar sein,  nicht nur sehr viele junge Leute werden sich auf die Highway machen,  und fern der Heimat den Tourismus ankurbeln. 

Grundsätzlich ist ja kein Alk-Trink-Verbot,  es darf halt nur nichts verkauft werden. Wobei in Restaurants wird es auch wohl auch was geben. 

Ausserdem gibt es auch härtere Sachen,  ob das aber besser ist…  ?!

Früher würde auch in den Provinzen an mehreren Tagen gefeiert. Dann sind sie etwas betrunken auf bekannten örtlichenStraßen unterwegs. 

Unterm Strich gibt es bestimmt weniger Tote! Aber touristisch ist das der Treffer! 

 Natürlich zerschießt das alle Statistiken!  

Aber auch das wird entsprechend ausgeschlachtet. 

Mit den Laternen ist es das Gleiche! 

Wären sie überall erlaubt,  oder überall strikt verboten,  gäbe es auch an LoyKratong weniger Verkehrstote! 

Naja,  man kann nicht alles haben. 

Bei den "steigenden"Statistiken sollte man das aber angeben! 

 

SF
Gast
SF
7. März 2019 5:56 am

Hauptuntersuchung (HU)+Sicherheitsprüfung(SP)

WENN in D, eine regelmäßige SP vorgeschrieben ist, werden die SP-Prüfungen, bei der HU, NICHT durchgeführt! Grundsätzlich müssen alle LKW >7t zulässigem Gesamtgewicht und Busse >8 Fahrgastplätzen und Anhänger(?t) zusätzlich zur HU auch zur SP!!! Lkw wohl immer 6 Monate nach der HU und Busse (>8Fg), ab der 2. HU alle 3Monate(!!) und dafür fällt dann die HU weg. Davon wären auch alle Minibusse betroffen. Mir wird es gerade richtig schlecht! Wenn es in TH keine SP gibt, was ich für durchaus möglich halte, wären viele Unfälle erklärt

 

 

Die Sicherheitsprüfung (Kfz) (SP) ist eine Sicht-, Wirkungs- und Funktionsprüfung bei Nutzkraftwagen (Nkw) in Deutschland.

Folgende Fahrzeugbaugruppen werden dabei einer Prüfung unterzogen:

  • Fahrgestell, Fahrwerk, Verbindungseinrichtung
  • Lenkung
  • Reifen, Räder
  • Bremsanlage
  • Schließkräfte an fremdkraftbetätigten Türen

Werden bei den Prüfungen der Fahrzeuge darüber hinaus Mängel festgestellt, sind diese ins Prüfprotokoll aufzunehmen. Der Fahrzeughalter bzw. sein Beauftragter ist für die Behebung der Mängel verantwortlich.

https://de.wikipedia.org/wiki/Sicherheitspr%C3%BCfung_(Kfz)

 

SF
Gast
SF
7. März 2019 5:39 am

SF sagt:

27. Februar 2019 um 12:04 pm

Anhang

Ich bekomme zur Zeit keinen Fuss mehr auf die Erde!

Fuer unseren "Enkel" habe ich fast gar keine Zeit mehr. Das tut mir sehr leid!!

Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen. Ich halte aber die Sache fuer sehr wichtig!!

 

Hier wird seit Jahren von den Influenzern alles kaputt geredet zum Vorteil der Ladenhueter.

 

Die gruene Welle, intelligenten Ampel, …. was man jetzt TH fuer viel Geld aufschwaetzt  koennte TH schon lange fuer Bruchteile umgesetzt haben!!!

Die Staus zum Tagesanfang und Ende sind eine der wirklichen Ursachen fuer Unfaelle, Verletzte und Tote.

Der beginn und das Ende muss einfach entzerrt werden!

Behoerden sollen flexible Arbeitszeiten anbieten (mit KERNzeit!). Zum Beispiel 6-20 Uhr! von 9-3 Uhr ist Kernzeit!

Das haette viele Vorteile, fuer alle und wuerde die Verkehrsdichte erheblich senken!.

Auch private Anbieter sollten da nach Loesungen suchen.

 

Das Wichtigste sind aber die Schulen!!

Hier etwas Bewegung reinzubringen, scheitert eigentlich nur an dem Antreten zur Nationalhymne!

Die Loesung waere auch hier ganz einfach! Die meisten Menschen in TH sehen die NationalHymne, wenn ueberhaupt, am TV!

Warum kann man das nicht auch fuer die Schueler machen!?

Die Klassen Mo4-6 fangen morgens um 7:30Uhr mit UNTERRICHT an! Der Lehrsaaldienst (oder Klassensprecher) schaltet um 5 min vor 8Uhr den TV an (ohne Ton und Bild). Um 7.59.50 erklingt eine Signalfolge (zB Ding-Ding-Dong). Alle stehen auf, der Ton wird auf laut gestellt, ….. 2 Minuten spaeter geht der Unterricht im Sitzen weiter.

Die eigentliche Flaggenparade wird vom Hausmeister zur gleichen Zeit durchgefuehrt!

Jeder der da vorbeikommt, bleibt die etwa 2 Minuten mit Blick zur Fahne stehen!

Die Klassen Bo1-6 fangen um 8.10Uhr an.

Vorschule faengt um um 8.30 Uhr an.

Ich spare mir weitere Ausfuehrungen, da Essen fertig ist und ergaenze, das nach STINs erster Kritik!

Antworten

Keine Kritik?! Dann steht der Beitrag wohl auf der Abschussliste!

Direktantworten kann man immer noch nicht, obwohl die Funktion angezeigt wird.

 

An den Schulen stehen Hunderte Kinder und warten auf die Eltern und es stehen Hunderte Autos in zweiter dritter Reihe nur sind keine "passenden" Kinder da.

Diese Staus gehen ueber die naechsten Kreuzungen und dann auch in Highways, Ringstrassen, ….

Wenn der Schulbeginn, wie geschildert "gestreckt" wird, ist das dann auch beim Ende so!

Dadurch sinkt die Verkehrsdichte erheblich und das gibt weniger Staus und Unfaelle.

Wenn sich dann noch die Lehrkraefte einen puenktlichen Unterrichtsschluss aneignen koennten, koennten Unfaelle, Verletzte und Verkehrstote beachtlich gesenkt werden!

 

 

 

 

SF
Gast
SF
27. Februar 2019 12:04 pm

Ich bekomme zur Zeit keinen Fuss mehr auf die Erde!

Fuer unseren "Enkel" habe ich fast gar keine Zeit mehr. Das tut mir sehr leid!!

Sie ist mir sehr ans Herz gewachsen. Ich halte aber die Sache fuer sehr wichtig!!

 

Hier wird seit Jahren von den Influenzern alles kaputt geredet zum Vorteil der Ladenhueter.

 

Die gruene Welle, intelligenten Ampel, …. was man jetzt TH fuer viel Geld aufschwaetzt  koennte TH schon lange fuer Bruchteile umgesetzt haben!!!

Die Staus zum Tagesanfang und Ende sind eine der wirklichen Ursachen fuer Unfaelle, Verletzte und Tote.

Der beginn und das Ende muss einfach entzerrt werden!

Behoerden sollen flexible Arbeitszeiten anbieten (mit KERNzeit!). Zum Beispiel 6-20 Uhr! von 9-3 Uhr ist Kernzeit!

Das haette viele Vorteile, fuer alle und wuerde die Verkehrsdichte erheblich senken!.

Auch private Anbieter sollten da nach Loesungen suchen.

 

Das Wichtigste sind aber die Schulen!!

Hier etwas Bewegung reinzubringen, scheitert eigentlich nur an dem Antreten zur Nationalhymne!

Die Loesung waere auch hier ganz einfach! Die meisten Menschen in TH sehen die NationalHymne, wenn ueberhaupt, am TV!

Warum kann man das nicht auch fuer die Schueler machen!?

Die Klassen Mo4-6 fangen morgens um 7:30Uhr mit UNTERRICHT an! Der Lehrsaaldienst (oder Klassensprecher) schaltet um 5 min vor 8Uhr den TV an (ohne Ton und Bild). Um 7.59.50 erklingt eine Signalfolge (zB Ding-Ding-Dong). Alle stehen auf, der Ton wird auf laut gestellt, ….. 2 Minuten spaeter geht der Unterricht im Sitzen weiter.

Die eigentliche Flaggenparade wird vom Hausmeister zur gleichen Zeit durchgefuehrt!

Jeder der da vorbeikommt, bleibt die etwa 2 Minuten mit Blick zur Fahne stehen!

Die Klassen Bo1-6 fangen um 8.10Uhr an.

Vorschule faengt um um 8.30 Uhr an.

Ich spare mir weitere Ausfuehrungen, da Essen fertig ist und ergaenze, das nach STINs erster Kritik!

SF
Gast
SF
11. Januar 2019 4:27 pm

Sind Sie jetzt zufrieden? 

Nur weil sie immer behaupten,  es gebe noch keine Reformen,  will man die Wahlen verschieben.

Schon wieder ein Schuß ins eigene Knie. 

Das ist das Handicap der LP,  man sollte halt nie am Personal sparen! 

siamfan
Gast
siamfan
5. Dezember 2018 11:50 am

Auch dieser Beitrag hatte an die 2.000 Aufrufe, wurde aber von STIN in der Liste Populaere Beitraege geloescht, weil man hier vieles haette nachlesen koennen, was nicht in das LP-Konzept passt

SF
Gast
SF
23. Dezember 2018 6:44 pm
Reply to  STIN

Ich habe kapiert!

Siamfan
Gast
Siamfan
18. Juli 2018 6:13 pm

Sagen Sie nochmal etwas über Diktatur!! 

55555

STIN sagt:

18. Juli 2018 um 4:36 pm

Warum sollte ich das tun?

Ich habe meine Bestätigung.

dann einfach die Regierungszahlen weglassen und die Zeile darunter lesen.
Da stehen die WHO-Zahlen und die sind genauer, wie man in vielen Bericht lesen konnte.

Die sind dann im Report von 2018 von 2017.

Haben Sie einen Screenshot für diese Fake-Behauptung ?

 

:Liar:

Natürlich zählt das Programm! Und legt auch Rangfolge fest. Ihr greift aber ständis manuell ein, weil euch die Wirklichkeit nicht passt!

ist nicht möglich – vll für die Russen. Bei uns im Admin-Bereich kann niemand manipulieren, ist gar keine Option
dazu vorhanden.
Aber mal selbst das Programm etwas angucken, vll kapierst du dann etwas. Bezweifle das aber.

https://www.youtube.com/watch?v=_zyoTe-MKwA

Sollte dich das total verwirren, nimm ich das Programm wieder raus – hatte ich schon, leider wegen dir wieder
eingerichtet. User benutzen es nicht, wir auch nicht – weil es einfach egal ist, welche Kommentare oben stehen.
Wir haben dazu eine eigene Statistik.

Also einfach so akzeptieren, ob ich nehm sie raus.

:Liar: Sie wissen was ich über Sie denke und weiß! 

Und genauso bleibe ich bei meinen Ausführungen. 

Sie werden immer weiter nachbessern und lügen,  egal was ich hier schreibe! 

Was soll's werden Sie glücklich! 
Ich bin schon einiges länger hier im Blog, alsSie! 55555

Siamfan
Gast
Siamfan
22. Mai 2018 9:29 am

STIN sagt:

5. Mai 2018 um 4:39 pm

Da faellt mir der Betrueger ein (Farang) der die Toten im tiefen Sueden mehrfach gezaehlt hat!!

Betrüger zählen keine Toten, nicht für WHO, nicht für UN und auch nicht für die Regierung.
Somit ist auch das nur eine Lüge von dir.

Was hat das mit der Feststellung von mir zu tun?

ist keine Feststellung, nur eine Lüge.

Der Bericht der WHO sollte ja jetzt bald kommen.
Bin selbst gespannt, was es fuer ein Ueberraschungsei gibt.

eine Überraschung wäre es, wenn die KH-VT zurückgegangen wären.
Sind die gleich wie 2016 – werden es über 25.000 VT – eher Richtung 30.000.

Die Verdrehungen kann ich schon einschaetzen!!!

du meinst WHO verdreht auch…?

Siehe Bericht über Verschwörungs-Theorien.

 

Ich bleibe bei meinen Ausführungen. 

Ich gehe davon aus,  die WHO läßt sich von der LügenPropaganda nicht über den Tisch ziehen. Einzelne Person aber sicher schon!? 

Ich bin aber auf das Geschwurbel der STINs  gespannt,  wenn die Wahrheit veröffentlicht wird. 

Wahrscheinlich gibt es schon neue Zahlen und der Müll dient nur dazu das Bekanntwerden zu verhindern. 

 

Siamfan
Gast
Siamfan
22. Mai 2018 9:10 pm
Reply to  STIN

55555

Wo bleibt denn ihr Bericht?! 

Es braucht neutrale Gutachter! 

Ansonsten bleibe ich bei meinen Ausführungen .

Siamfan
Gast
Siamfan
18. Juli 2018 11:31 am
Reply to  STIN

:Liar:

Der Bericht ist schon da, nur sind jetzt wieder nur die Zahlen bei den Verkehrstoten von 2013 drin.

Warum haben Sie den Bericht nicht veroeffentlicht?

Warum "verstecken" Sie diesen Beitrag mit den vielen Informationen und Luegen!?

760 Kommentare zu Regierung möchte Zahl der Verkehrstoten reduzieren

Pattaya: Bevor sie ein Motorrad mieten, sehen sie sich diesen Film an 311 views

 Mit 760 Kommentare hat dieser Bericht weit ueber 1500 Views.

Trotzdem wurde er aus der Liste populaere Beitraege genommen!

DAS sind STIN-SCHIKANEN!

 

Siamfan
Gast
Siamfan
18. Juli 2018 3:49 pm
Reply to  STIN

STIN sagt:

18. Juli 2018 um 2:16 pm

Der Bericht ist schon da, nur sind jetzt wieder nur die Zahlen bei den Verkehrstoten von 2013 drin.

Warum haben Sie den Bericht nicht veroeffentlicht?

nein, die 2013 bedeuten: ab diesem Jahr erfolgten Meldungen an die WHO. Hab schon gefragt.
Ist bei Deutschland auch so. Einfach mal die WHO anschreiben und nachfragen.

Warum sollte ich das tun? 

Ich habe meine Bestätigung. 

55555

Mit 760 Kommentare hat dieser Bericht weit ueber 1500 Views.

Trotzdem wurde er aus der Liste populaere Beitraege genommen!

das Programm zählt das selbst. Wir prüfen das nicht.
Ich habe nachgesehen, ob es Probleme mit diesem Programm gibt.

Nein, nicht ein einziges, also schon alles korrekt aufgelistet, vermutlich verstehst du wieder einiges nicht.

:Liar:

Natürlich zählt das Programm!  Und legt auch Rangfolge fest.  Ihr greift aber ständis manuell ein,  weil euch die Wirklichkeit  nicht passt! 

Emi
Gast
Emi
5. Mai 2018 4:28 pm

Da faellt mir der Betrueger ein (Farang) der die Toten im tiefen Sueden mehrfach gezaehlt hat!!

Betrüger zählen keine Toten, nicht für WHO, nicht für UN und auch nicht für die Regierung.
Somit ist auch das nur eine Lüge von dir.

Was hat das mit der Feststellung von mir zu tun?

Ich bleibe bei meinem Beitrag!

Der Bericht der WHO sollte ja jetzt bald kommen. Bin selbst gespannt, was es fuer ein Ueberraschungsei gibt.

Die Verdrehungen kann ich schon einschaetzen!!!

5555555555

Emi
Gast
Emi
5. Mai 2018 8:47 am

Ihr zaehlt ausserdem alle Toten in einemJahr, was nirgendwo so läuft.

STIN: doch, läuft überall so. EU macht halt 30 Tages-Regel, die aber nicht korrekt ist, wird viel kritisiert.

Link oder Liar

nun schon mind. 20x eingestellt. Sieh im Bericht der WHO unter den Zahlen, da steht es.

VERKEHRSTOTE. Die Zahl der Kraftfahrzeuge in den Mitgliedsländern des Welt- verkehrsforums ist hoch, und alle Regierungen messen der Reduzierung der … Als Verkehrstoter wird jede Person bezeichnet, die infolge einer verkehrsunfallbedingten Verletzung sofort oder inner- halb von 30 Tagen verstirbt. Selbstmorde …

in der EU ja, in TH nein. Siehe WHO-Bericht.

ES GILT ABER  IN DER WHO!

5555555555555

In TH galt es nicht und gilt auch heute nicht, da man unendlich meldet!

Vor allem hat man frueher nur Thailaender gemeldet und jetzt eben alle, die auf Thailandsstarassen sterben.

DAS hatte die WHO mit ihrem Aufschlag korrigiert.

Warum sollte sie das JETZT immer noch machen, wenn TH jetzt die vollstaendigen und richtigen Zahlen erfasst und meldet!???

Emi: DAS wird aber hier vorsaetzlich verdreht!

STIN: das machst du, weil du das ohne Quelle behauptest. WHO rechnet die KH-VT immer dazu.
Das dies abgeschafft ist, musst du erst mit Link beweisen.

Sie wird es aber nicht mehr machen, da die Zahlen jetzt vollstaendig gemeldet werden. 

Genau das kann ich erst belegen, wenn jetzt endlich die Zahlen veroeffentlicht werden.

Im zweiten Jahrtausend der Datenverarbeitung und des Internets, ist das schon etwas traurig, wenn das solange dauert!

Vorsatz oder Unbeweglichkeit?!

emi
Gast
emi
28. April 2018 10:19 pm

Ihr zaehlt ausserdem alle Toten in einemJahr, was nirgendwo so läuft.

STIN: doch, läuft überall so. EU macht halt 30 Tages-Regel, die aber nicht korrekt ist, wird viel kritisiert.

Link oder :Liar:

Entscheident ist was bei der WHO/OECD gilt, nicht was "viel kritisiert wird"!!!

 

Die OECD in Zahlen und Fakten 2014 Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft: …

https://books.google.co.th/books?isbn=9264218432

OECD – 2014

VERKEHRSTOTE. Die Zahl der Kraftfahrzeuge in den Mitgliedsländern des Welt- verkehrsforums ist hoch, und alle Regierungen messen der Reduzierung der … Als Verkehrstoter wird jede Person bezeichnet, die infolge einer verkehrsunfallbedingten Verletzung sofort oder inner- halb von 30 Tagen verstirbt. Selbstmorde …

Selbstmorde werden nicht gezaehlt und auch nicht die drei Buben, da diese ertrunken sind und nicht infolge einer verkehrsunfallbedingten Verletzung verstorben sind.

DAS juckt aber keinen, in TH wird es jetzt anders gemacht!

:Angry:

Auf jeden Fall wird die WHO keinen 2/3 Aufschlag mehr rechnen, wodurch es dann effektiv insgesamt weniger sind als in den Vorjahren!

DAS wird aber hier vorsaetzlich verdreht!

Emi
Gast
Emi
4. Mai 2018 3:32 pm
Reply to  STIN

Ich bleibe bei meinem Beitrag!

Wenn dieser … Herr Liviu vom WHO nix weiss, ist DAS sicher kein Beleg!!

5555555555555555

Emi
Gast
Emi
4. Mai 2018 4:11 pm
Reply to  STIN

STIN: Liviu vom WHO weiss nix davon.

Was soll das beweisen. Ich kenne viele Menschen, die nichts wissen!!

dIE 30tAGE- Regel ist gesetzt in TH wird jetzt aber wohl unendlich erfasst!

Wer vom Dach auf ein Fahrzeug faellt wahrscheinlich auch.

Sie haben ja auch den traurigen Fall , wo die drei Buben ertrunken sind, mitgezaehlt,

Entscheident ist aber, frueher, wurden Auslaender (Urlauber, Wanderarbeiter, ….) NICHT gezaehlt, und jetzt wahrscheinlich doppelt!

Da faellt mir der Betrueger ein (Farang) der die Toten im tiefen Sueden mehrfach gezaehlt hat!!

EMI
Gast
EMI
28. April 2018 11:26 am

ne, wir sind zufrieden – haben ja eine einigermassen funktionierende “Autonomie” – nicht offiziell, aber BKK lässt Lanna
so ziemlich in Ruhe.

So langsam setzt sich bei euch der Groessenwahnsinn durch!

ne, Lanna-Thais sind bekannt für ihre Natürlichkeit – bisschen abgehoben sind eher die Süd-Thais, die denken – sie sind die
grössten.

Die würden eine Abspaltung niemals zulassen,  schon gar nicht unter NaDubai!!! 

nein, absolut nix umgesetzt, das sind normale Erneuerungen, gibt es schon seit 1985, bei Chuan wurde viel gemacht, nicht jetzt.

Habe ich im Sueden und beim Reisen auch nicht im Norden und Nordosten nie so erlebt!!

das glaub ich dir sogar – weil du auch heute in Ranong kaum was erlebst. Für dich ist eine BKK-Reise schon eine Weltreise.
Fahr doch mal öfters raus aus dem Regenwald, atme gute Luft und nicht nur Kohlestaub aus Kawthaung.
Dann siehst du mehr.

Ich reise heute mit Streetview,  ein Geschenk  der Götter! 

Nach weit über 100 internationalen Flügen,  kam ich für mich zum Ergebnis,  ich werde es in diesem Leben nicht mehr schaffen,  alles in der Welt zu sehen. 

Seit Streetview , schaffe ich es! !

Emi: Unser Buergermeister sagte mal, er wuerde mit den Staatsgeldern umgehen, als sei es sein eigenes! Ich sagte ihm, er solle damit umgehen, als waere es unseres!

STIN: konnte der Deutsch? WOW

Ja, das war im Westerwald!

STIN: naja, dann konnte er schon etwas Deutsch, die sprechen zumindest in NRW eine Sprache, da versteh ich oft gar nix.
Wie es in Rheinland-Pfalz ist, weiss ich nicht.

JA,  DA STEHEN DIE HOLLÄNDER AUF DEM SCHLAUCH!! 

:Overjoy: 

STIN: nur Träume – hift alles nix – die VT steigen und steigen.

Relativ sind sie am sinken!

nicht relativ und nicht zahlenmässig – es steigt und steigt. Prayuth wird noch weitere Gouverneure feuern, wie es
aussieht.

:Link: oder :Liar:

Aber sie heben alle Relationen aus den Angeln um
FakeErgebnisse vorweisen zu koennen. Nur fuer die FahrschulPflicht!

ne, kommt nicht, abgesagt. Volk mag es nicht, das sie fahren können. Die lieben ihr Reisfeld-Training.
Also weiter sterben…..
Also reg dich nicht auf, es kommt keine Fahrschulpflicht. Ausser Weltbank beginnt mit Sanktionen….

 :Grin:

Emi: Die drei ertrunkenen Buben haben Sie sicher auch mitzaehlen lassen!?

STIN: natürlich, ist ja ein Verkehrunfall mit einem Fahrer ohne FS. Warum sollte der nicht mitgezählt werden?
Wird in D auch. Alles was fährt und durch Unfall ums Leben kommt. Die wären nicht ertrunken, wäre der
Junge mit 13 nicht gefahren.

wenn er 15 gewesen wäre hätte er auch nicht schwimmen können. 

Die sind in den Teich gefahren und haben den Unfall überlebt und sind dann leider ertrunken,  weil man ihnen das Schwimmen in der Schule nicht beigebracht hat!! 

Ihr zaehlt ausserdem alle Toten in einemJahr,  was nirgendwo so läuft. 

Wahrscheinlich legt ihr die Bettwanzenspraytoten auch mit einem beschlagnahmten Moped auf die Straßen . Etwas Ähnliches gab es ja schon mal in BKK in demTempel!! 

:Angry:

Fast jeder Mensch hatte mal einen Unfall irgendwann in seinem Leben. 

Wenn Opa jetzt an Altersschwäche im KH stirbt,  traue ich einigen zu,  der wird als Verkehrstoter gelistet! 

:Angry:

emi
Gast
emi
27. April 2018 11:44 am

Deswegen auch die Anstrengung zur Abspaltung!?

Ich hatte das befuerchtet, die Dame wird nicht aufhoeren!

ne, wir sind zufrieden – haben ja eine einigermassen funktionierende “Autonomie” – nicht offiziell, aber BKK lässt Lanna
so ziemlich in Ruhe.

So langsam setzt sich bei euch der Groessenwahnsinn durch!

Ich kann nur feststellen, auch hier hat die Reformregierung viel umgesetzt! Frage mich immer, wo das viele Geld fuer all die neuen Strassen, Leitplanken, Ausschilderung, …., Beleuchtung kam und wo das vorher versickert ist!

nein, absolut nix umgesetzt, das sind normale Erneuerungen, gibt es schon seit 1985, bei Chuan wurde viel gemacht, nicht jetzt.

Habe ich im Sueden und beim Reisen auch nicht im Norden und Nordosten nie so erlebt!!

Emi: Unser Buergermeister sagte mal, er wuerde mit den Staatsgeldern umgehen, als sei es sein eigenes! Ich sagte ihm, er solle damit umgehen, als waere es unseres!

STIN: konnte der Deutsch? WOW

Ja, das war im Westerwald!

Emi: Auch die Polizei leistet hier super Arbeit. Ich mache staendig alle moeglichen Multimomentaufnahmen. Wenn ich zu Fuss laufe, schaue ich auf die Zulassung. Eigentlich ALLE aktuell. War voll platt!!!

STIN: sicher nicht. Wenn ich gehe, ziehe ich dir die ohne Zulassung zu 1000en raus.
Du guckst an der falschen Stelle  Vermutlich in Ranong. Die dorthin fahren, zur Arbeit, zur Uni usw. – haben
bei uns auch meist aktuelle TÜVs.

Natuerlich, wenn ich meine Kinder von der Schule abhole, fahre ich nicht ueber ChiangMai!

STIN: Aber in den Tambons und am Lande, kaum einer.

Wenn man das im Tambon machen koennte, waere das sicher anders!

Emi: Fahre ich mit dem Moped, schaue ich auf die Rueckspiegel. Schon lange keinen mehr mit keinem oder nur einem Rueckspiegel. Die Kinder sind sicher auf dem Moped untergebracht!!

STIN: nur Träume – hift alles nix – die VT steigen und steigen.

Relativ sind sie am sinken!

Aber sie heben alle Relationen aus den Angeln um FakeErgebnisse vorweisen zu koennen. Nur fuer die FahrschulPflicht!

Die drei ertrunkenen Buben haben Sie sicher auch mitzaehlen lassen!?

 

Emi
Gast
Emi
26. April 2018 10:00 am

Und den “STINs” kann ich nur nahe legen, sich um ihren Scheiß zu kümmern und meine Familie und TH aussen vor zu lassen.

das machen wir ja, nur wir kümmern uns (noch) um TH auch. Meine Frau hört erst mit Renteneintritt auf.
Bis dahin werden wir weiterhin Vorschläge, Anregungen usw. einfliessen lassen und wenn alle so ein Erfolg werden,
vll wird auch etwas Provinz-weit übernommen. Süden, BKK ist mir eigentlich egal. Interessiert mich nicht.
Sind ja keine Lanna-Leute.

Deswegen auch die Anstrengung zur Abspaltung!? 

Ich hatte das befuerchtet, die Dame wird nicht aufhoeren!

Sie hat ja auch den Blog und anderes verkauft!

Ich kann nur feststellen, auch hier hat die Reformregierung viel umgesetzt! Frage mich immer, wo das viele Geld fuer all die neuen Strassen, Leitplanken, Ausschilderung, …., Beleuchtung kam und wo das vorher versickert ist!

Die Palaeste an den schlechten Strassen sprechen Baende!

Unser Buergermeister sagte mal, er wuerde mit den Staatsgeldern umgehen, als sei es sein eigenes! Ich sagte ihm, er solle damit umgehen, als waere es unseres!

Auch die Polizei leistet hier super Arbeit. Ich mache staendig alle moeglichen Multimomentaufnahmen. Wenn ich zu Fuss laufe, schaue ich auf die Zulassung. Eigentlich ALLE aktuell. War voll platt!!!

Fahre ich mit dem Moped, schaue ich auf die Rueckspiegel. Schon lange keinen mehr mit keinem oder nur einem Rueckspiegel. Die Kinder sind sicher auf dem Moped untergebracht!!

….

Schlecht sind halt nur die Abgase! Da sind aber auch schlecht eingestellte Mopeds dabei. Die mit dem weissen Rauch sind meiner Ansicht nach voll gefaehrlich!

Da verstehe ich aber die Thais nicht. Waere mein Kumpel mit so einem weissen Qualm rumgefahren, haette ich ihn darauf aufmerksam gemacht. Der zieht ja nicht mehr und braucht Unmengen Sprit.

In TH macht da keiner den Mund auf!???

Meine grosse Befuerchtung ist nur, man hat fuer alle Verbesserungen langfristige Schulden aufgenommen!

:Cry:

 

EMI
Gast
EMI
19. April 2018 6:33 pm

Emi: Was bitte schoen, hat das mit dem unterschiedlichen Recht an
Fussgaengerueberwegen zu tun, was zu vielen toedlichen Unfaellen bei Touristen fuehrt?!

STINxy: betrunken, oder?

 

Füer so etwas ist mir meine Zeit zu schade!!! 

Ich bleibe im vollem Umfang bei meinem letzten Sachbeitrag. 

Die STINs haben überhaupt kein Interesse , etwas in TH zu ändern,  sie müssen ja auch von etwas leben! 

Da ich weder Mutter Theresa bin,  noch ich mich an TH bereichern muss,  bleibe ich bei meinen Beitraegen. 

TH gibt es nur als Ganzes. 

Im Bereich, Bildung,  Gesundheit,  Korruption,  … Kann man nur als Ganzes was ändern. 

Separatisten werde ICH niemals unterstützen. 

Und den "STINs" kann ich nur nahe legen,  sich um ihren Scheiß zu kümmern und meine Familie und TH aussen vor zu lassen.

 

EMI
Gast
EMI
18. April 2018 3:56 pm

Emi: Was bitte schoen, hat das mit dem unterschiedlichen Recht an
Fussgaengerueberwegen zu tun, was zu vielen toedlichen Unfaellen bei Touristen fuehrt?!

STINxybetrunken, oder?

 

Füer so etwas ist mir meine Zeit zu schade!!! 

Ich bleibe im vollem Umfang bei meinem letzten Sachbeitrag. 

Die STINs haben überhaupt kein Interesse , etwas in TH zu ändern,  sie müssen ja auch von etwas leben! 

 

Emi
Gast
Emi
18. April 2018 10:26 am

Emi: Scheinbar ist das bei Ihnen Vorsatz, wenn sie etwas nicht verstehen wollen? !

Waren sie auf einem neuen Rhetorik-Kurs?

STIN: hab es mal mit NLP versucht, geht so einigermassen. An Gysi oder Wagenknecht komm ich natürlich nicht ran.

DAS passt zu ihnen!

:Overjoy:

An Bukeo kommen sie auch nicht dran!

Wo wird so etwas geleert? STASI? Sekten?

Emi
Gast
Emi
17. April 2018 11:22 am

STIN: schon mal die gelesen – ist schon drin. In UK und USA sogar als Reisewarnung, also etwas schärfer – als beim deutschen AA.
Es wird also schon auf die Gefährlichkeit des Verkehrs hingewiesen. Erst gucken, dann schreiben…. Link oder :Liar:

STIN: aber natürlich, mach ich doch gerne, obwohl du das eigentlich auch suchen könntest.

Hier von der UK – USA soll das gleiche stehen. Kannst du suchen.

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) bewertet Thailand als das weltweit tödlichste Land für Todesfälle…

Was bitte schoen, hat das mit dem unterschiedlichen Recht an Fussgaengerueberwegen zu tun, was zu vielen toedlichen Unfaellen bei Touristen fuehrt?!

Wenn den Mitarbeitern bei der WHO, RoadSafty, … nicht klar ist, weil das nicht auf ihrer "Liste" steht oder weil sie von Nestbeschmutzern manipuliert werden, dann sollte man sie …… auffordern , den Platz fuer andere freizumachen!

In ihrer Ueberheblichkeit halten sie die Leser hier fuer bloed, sonst wuerden sie nicht so "antworten"!

 

STIN: so scharf haben es die Deutschen (noch) nicht auf der AA-Webseite. Aber sie warnen schon.

https://www.gov.uk/foreign-travel-advice/thailand/safety-and-security

Der Link ist von England , nicht von D!

:Angry:

Emi: Wie soll einer bei einem HinweIs auf die Gefährlichkeit im TH Straßenverkehr,
schließen können, das Recht am Fussgängerüberweg unterscheidet sich??!

STIN: es unterscheidet sich beim Urteil vor dem Gericht nicht.
In TH ist immer der Schwächere besser geschützt. Also der Motorradfahrer vor dem Autofahrer, der Autofahrer vor dem BUS und LKW,
der Fussgänger vor allen KFZs. Fährst du einen Fussgänger tot, der über einen Zebrastraifen geht, bist du erledigt.
Dann bekommst du nicht wegen dem Zebrastreifen Probleme, sondern wirst zu mehreren Jahren wegen “rücksichtlosen Fahren”
verurteilt. Also letztendlich das gleiche wie in D, nur das du da keine Haftstrafe bekommst, sondern höchstens
Bewährung, ausser du hast keinen FS und bist besoffen.

Diese "Antwort" ist ein Schlag ins Gesicht der von ihnen geforderten Niquette!

:Angry:

Sie tun, als wuerden sie den Unterschied nicht erkennen, billigend in kauf nehmend, es gibt weiter dieser Toten, nur damit es die Fahrschulpflicht gibt und Takki die Rueckkehr ermoeglicht wird.

 Ausreden!!!! Nichts als Ausreden! Fakten gibt es scheinbar nirgends!

Das laesst darauf schliessen, "was" dort geleErt wird!!!

 

Ich bleibe dabei, wuerde man den Thais verstaendlich rueberbringen, um was es geht, wuerden sich die Meisten auch daran halten.

Das Problem ist nur, es kann keiner rueberbringen. Mit dem EINEN Zeigerfinger auf andere zeigen, koennen alle, aber sie vergessen drei Finger derselben Hand zeigen auf den Zeiger selbst!

Wie soll einer bei einem HinweIs auf die Gefährlichkeit im TH Straßenverkehr,
schließen können, das Recht am Fussgängerüberweg unterscheidet sich??!

es unterscheidet sich beim Urteil vor dem Gericht nicht.
In TH ist immer der Schwächere besser geschützt. Also der Motorradfahrer vor dem Autofahrer, der Autofahrer vor dem BUS und LKW,
der Fussgänger vor allen KFZs. Fährst du einen Fussgänger tot, der über einen Zebrastraifen geht, bist du erledigt.
Dann bekommst du nicht wegen dem Zebrastreifen Probleme, sondern wirst zu mehreren Jahren wegen “rücksichtlosen Fahren”
verurteilt. Also letztendlich das gleiche wie in D, nur das du da keine Haftstrafe bekommst, sondern höchstens
Bewährung, ausser du hast keinen FS und bist besoffen.

 

DAS stimmt so nicht!!!!!!! Das steht anders im Gesaetz, das wird nie von einem Richter so entschieden.

Wenn 50km/h erlaubt sind und es faehrt einer  70km/h, ist er dran!

Wenn 50km/h erlaubt sind und es faehrt einer 50km/h ist er auch dran!

Faehrt er aber 35km/h und es springt ihm am Fussgaengerueberweg ein Auslaender ins Auto, passiert ihm gar nichts(dem Fahrer). In D aber auch bei15km/h schon!!

 

EMI
Gast
EMI
16. April 2018 5:56 pm

Emi: Das Recht an Fussgaenger-Ueberwegen in TH unterscheidet sich von dem in DACH und anderen Laendern.

STIN: rechtlich eigentlich nicht, nur kennt keiner das Recht des Zebrastreifens, woher auch?

Schon wieder ein neuer STIN! ?

:Cry:

Also nochmal alles von vorne! 

Also bitte Link zum thailändischen Recht,  wo das mit dem deutschen Recht übereinstimmt! 

Ich habe bereits den Thai-§ zitiert,  in dem es anders steht. 

DEM wurde bisher vonden anderen STINs NICHT widersprochen. 

Emi: Warum die Auslandsvertretungen das nicht in ihren Reisehinweisen aufnehmen werde ich nie verstehen!

STIN: schon mal die gelesen – ist schon drin. In UK und USA sogar als Reisewarnung, also etwas schärfer – als beim deutschen AA.
Es wird also schon auf die Gefährlichkeit des Verkehrs hingewiesen. Erst gucken, dann schreiben….

Link oder :Liar:

Wie soll einer bei einem HinweIs auf die Gefährlichkeit  im TH Straßenverkehr,  schließen können,  das Recht am Fussgängerüberweg unterscheidet sich??! 

Ausserdem haben sie vergessen,  welche ihrer vielen Nationalitäten sie diesmal mein! 

Wenn sie dem Rest meiner Beiträge zustimmen,  hat sich die Mühe ja doch gelohnt! 

EMI
Gast
EMI
16. April 2018 5:43 pm

Ist man noch vor der gelben Linie, wird gebremst. DAS kann auch der nachfolgende Verkehr so vorhersehen.

nein, kann er leider nicht. Die rasen ja tw. mit 100 an die Kreuzung ran, muss ich abbremsen, muss ich vorher in den
Spiegel gucken, nicht das mir einer hinten dann mit 100 draufknallt. Ähnlich wie bei der Krankenschwester, die dann
Meter weit geflogen ist.
Die bremsen nicht, die wollen durchrasen – können es nicht verstehen, das da mitten auf der
Strasse einer einfach stehen bleibt. Denen interessiert die rote Ampel nicht. Woher sollen sie das auch wissen?

Es sollte einfach jeder mal selbst bewusst fahren und darauf achten.

ja, macht unsere Angestellte – sehr diszipliniert. Ich denke, deine Frau auch, auch ohne deine Belehrungen, die sie
sowieso nicht versteht.

Scheinbar ist das bei Ihnen Vorsatz,  wenn sie etwas nicht verstehen wollen? !

Waren sie auf einem neuen Rhetorik-Kurs?

Wenn sie mich nicht verstehen wollen,  könnten Sie ja den zitierten Bericht lesen. 

Ich verstehe echt nicht,  was sie für eine verschrobene Meinung von den Thais haben. 

Ich habe Sie,  ihre Fahrschulen,  die DLTs, …. auf diesem Wege schon mehrmals aufgefordert , hier wieder zu geben,  was die Thais wissen müssten, aber das kann keiner!!!

:Overjoy:

Aber mit dem Finger auf andere zeigen und selbst nichts wissen. 

 

Emi
Gast
Emi
16. April 2018 9:21 am

Das Recht an Fussgaenger-Ueberwegen in TH unterscheidet sich von dem in DACH und anderen Laendern.

Seit 1947 gibt es "Zebrastreifen" in D (siehe Bild oben).

1964 erhielten die Fussgaenger Vorrang.

Ich erinnere mich noch an die Diskussionen. Viele Zebrastreifen wurden dann abgeschafft, um den Verkehrsfluss zu erhalten!

https://de.wikipedia.org/wiki/Fu%C3%9Fg%C3%A4nger%C3%BCberweg#Geschichte

 

Dafuer gab es dann Fussgaenger ampeln.

In TH gibt es unzaehlige Fussgaengerbruecken, die deutlich teurer sein duerften und nur benutzt werden, wenn sie entsprechend abgesperrt sind.

 

Fuer die meisten Urlauber aus Europa, duerfte das ein Unfallschwerpunkt sein, weil viele auch auf ihr Recht pochen. Som Nam Na!

Warum die Auslandsvertretungen das nicht in ihren Reisehinweisen aufnehmen werde ich nie verstehen!

In allen Strassenverkehrsordnungen war es so, der Schnellere, der von hinten kommt muss auf den langsamen vorausfahrenden Verkehr achten.

Zu Zeiten von Ochsenkarren, Fahrraedern, …. und nur sehr wenig Kraftfahrzeugen klappte das auch!

Im Sinne des Verkehrsflusses kann man da aber nicht mehr drauf pochen.

Bei den hohen GeschwindigkeitsUnterschieden kann man nicht dem Schnelleren vor die Stossstange fahren!

Wer sich irgendwo einfaedelt MUSS    den rueckwaertigen Verkehr beachten und Vorfahrt geben!

Der von hinten kommt, wird dadurch NICHT von seiner Pflicht entbunden, ABER unmoegliches ist eben nicht moeglich!

Ich sehe taeglich 3-5 solcher Situationen, wo es GsD gerade noch so gut geht!

 

Emi
Gast
Emi
16. April 2018 8:02 am

Schade, wenn man so etwas nicht aufgreift:

Gas bei Gelb

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-42625810.html

 

Ich bin das, nachdem die STINs das an anderer Stelle "abgelehnt" haben, die letzten Tage bewusst gefahren!

Was besseres gibt es nicht!

Hat man die gelbe Linie schon ueberquert und es wird gelb, faehrt man zuegig ueber die Kreuzung. Dies gilt natuerlich nicht, wenn es einen Rueckstau hat.

Ist man noch vor der gelben Linie, wird gebremst. DAS kann auch der nachfolgende Verkehr so vorhersehen.

Vorgestern hatten wir hier wohl leider so einen Unfall, der mit der Linie haette verhindert werden koennen.

Das Moped lag noch mit dem Mittagsessen auf der Strasse, die Verletzten waren schon im KH.

Der Pickup stand beim Moped.

Klar muessen die Menschen darueber informiert werden, aber da gibt es noch mehr.

Es sollte einfach jeder mal selbst bewusst fahren und darauf achten.

 

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Januar 2018 9:20 am

http://www.wochenblitz.com/images/stories/Nachrichten/2018/2018.01/16/Ein-Toter-und-drei-Verletzte-bei-Unfall-mit-gepanzertem-Fahrzeug.jpg
Ich schaetze den Militaerischen Wert dieser Fahrzeuge sehr hoch ein!

Aber im ZivilStrassengebrauch MUSS die Nutzung stark eingeschraenkt werden!!
Ich suche immer noch die “Kurven” , wo der Fahrer die Kontrolle verloeren haben soll!!

Der war SICHER viel zu schnell und ist ueber den Mittelstreifen gefahren.

Maximal 60km/h auf Landstrassen und 30km/h , sollte das Hoechstmoegliche fuer diese hohe und UNuebersichtliche Kampfburg sein!!!!

Ein weiteres Beispiel dafuer, die ueberwiegende Mehrheit der Moped und zweiradUnfaelle werden NICHT durch diese selbst verursacht!
Deswegen ist die HexenJagd die STIN und die Luegenpresse zZ veranstaltet , wirklich niocht angebracht!

emi_rambusn1hhders!!ede
Gast
6. Januar 2018 6:07 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
Emi: Wo kommt JETZT ploetzlich das “Bild” fuer den 30.12.16 her, obwohl die Daten NIE erfasst wurden. Huch da sind sie ja.

BaronSTINhausenNa ChiangMai:
wo hab ich geschrieben, das die Daten von 2016 von der UN nie erfasst wurden? Wenn du das verlinkst,
beantworte ich weiter – ansonsten selten so einen Haufen Müll auf einmal gelesen.

Kürzen wir das ab:

Nein mein Lieber!!
Ich habe mir die Muehe gemacht und alles ausfuehrlich dargestellt!
DAS ist die Wahrheit und dabei bleibe ich!
Du willst einfach wieder nur mit zwei Beleidungen zumuellen.
Wundert mich, deine Abdecker waren noch nicht da.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Januar 2018 9:27 am

Das gehoert hierher!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da hast du eine Quelle, die ist von deiner Seite!

die ist ja ok.

Na, dann halten wir DAS doch mal fest!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur ist halt danach aufgeflogen, das die es am Wochenende keine Meldungen gab.

:Liar: :Censored:
Ich habe dir schon ZIGmal belegt, das ist eine duemmliche Luege!!
Zum Bsp in unserer Stadtkasse, wurde werktags von 7-19 gebucht. Alles was an Wochenenden, Feiertagen, nach Feierabend kam, lag im Posteingangsfach und wurde nach Rueckkehr gebucht.
Bei Urlaub und Krankheit wurden die Buchungen auf andere verteilt!
Da geht absolut nichts verloren.
DAS ist auch heute noch so!!!! Auch bei deiner Thai-RSC. Es wurde wegen euren Luegen kein 24/7 Schichtdienst eingefuehrt und das wuerde noch nicht funktionieren, weil dann was “liegen bleibt” wenn die Leute zum Esssen oder auf Toilette gehen.
Ihr habt noch nie in eurem Leben, wirklich etwas gearbeitet. Das sind alles nur DumpbackenPhantasien!

Trotzdem bleibt dieser Beleg fuer 2016 direkt vergleichbar mit dem Jahr 2015. Denn da wurde nach der gleichen Methode erfasst!
2015 rd 15.000VTs (Strassentote)
2016 8.494VTs (Strassentote)

Somit wurde 2016 bereits eine Verbesserung von 56,7% verwirklicht!

JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es waren dann nicht 8500 Strassentote, sondern 10.000.

Als Beleg fuer diese erneute Luege, fuegt er JETZT einen Ausdruck aus dem Jahr 2016 vor, den es aber damals gar nicht geben konnte, da nach seinen eigenen Behauptungen es keine Erfassung gab!
Wie sollte man das denn rekonstruieren????????????????????
WAS FUER EINE PRIMITIVE LUEGE!!

JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: sondern 10.000.

Aber egal, hier nochmals die Anzahl der VT (Strassentote) vom 30.12.2016.
Das sind 9.693 Tote am 30.12.2016 – weiss nicht wo der 31.12. hin ist. Aber egal, zähl einfach die am
31.12.2016 erfassten 86 Tote dazu, dann sind wir für 2016 bei 9.779 Strassentote.

Wo kommt JETZT ploetzlich das “Bild” fuer den 30.12.16 her, obwohl die Daten NIE erfasst wurden. Huch da sind sie ja.
Aber die vom 31.12.16 sind leider auch nicht da! Unserioes! SchlamperHaufen! STIN-LUEGE!!
JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!
Aber “zufaellig” kennt STIN den Wert!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 31.12.2016 erfassten 86 Tote dazu

JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Strassentote, sondern 10.000.

NEIN, es waeren dann 9.779 ! 👿

Aber keine Sorge:
JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dazu dann noch die 14.000 WHO-KH-VT

Noch niemals hat die WHO in TH fuer die Krankenhaus-Verkehrstoten 140% aufgeschlagen!! NIEMALS!!
Bisher waren es maximal 67%.
Haben jetzt etwa die Privat KHs diese Verschlechterung bewirkt?
Obwohl es hier im Rettungs-/NotarztDienst eine fuer jeden Blinden eine deutliche Veraenderung gibt, ist diese Luiegerei der STINs eucht nicht mehr zum Aushalten.

JETZT kommt die naechste STIN-LUEGE!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich habe die Quelle schon oft eingestellt. Merkst du dir 1 Tag, danach ist es wieder aus dem Gedächtnis verschwunden.

:Liar: ich habe auch kein Alzheimer, ich bin nur eure ewige Luegerei leid, eure WendehalsTechnik, die “Brunnenvergifterei” (siehe google), .. ich vermisse echt den Kotz-Botton, der hier wohl schon unter dem vorletzten Besitzer deaktiviert wurde.

Siehe Bild oben.
Ich werde jetzt diesen Wert von 10.000VTs fuer 2016 weiter benutzen.
Mir ist nur jetzt schon klar:
Es KOMMT die naechste STIN-LUEGE!
:Censored:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Januar 2018 9:46 am

Ich habe an mehreren Stellen darauf aufmerksam gemacht, an FussgeangerUeberwegen (Zebrastreifen) hat in TH der Fussganger ABSOLUT keinen Vorrang! Und es ist auch nicht ueblich als Fahrer zu bremsen.
Gemaess Gesetz muss nur die Geschwindigkeit herabgesetzt werden.
DAS ist aber in D und den meisten europaeischen Landern anders , bzw wurde in den letzten 50 Jahren geaendert, wodurch es heute bei fast allen Urlaubern aus DACH in Fleisch und Blut uebergegangen ist.
Auch bei den Fussgaengern!!!

Jetzt bleibt die Frage, warum das bei den Reisehinweisen der Behoerden nicht uebernommen wird. 👿

Nun , die Antwort sollte leicht sein, weil keiner hier mitlesen kann und STIN auch die toten Auslaendern fuer seine Fahrschulen nutzen kann!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Januar 2018 9:38 am

emi_rambus,

Ich habe hier mehrfach gebeten, diesen Beitrag neu aktivieren, in der Form, man uebernimmt die letzen 50 Kommentare und den Rest verlinkt man!
Es hat hier ueberlange Ladezeiten und auch beim Schreiben gibt es Verzoegerungen.

Mit dem SmartPhone koennen die meisten dieses Thema nicht mehr aufrufen.

DAS ist typisch STIN. Er braucht die vielen Toten fuer sein ChaosFahrschul”Konzept”.

Eine seiner typischen kindischen Schukanen.
Das haette es nicht gegeben, als BUKEO noch hier war!!!