Thailand will Flugsicherheit verbessern

Die Regierung wird dafür Sorge tragen, das die Sicherheitsmängel in der Luftfahrtindustrie behoben werden, nachdem die US-Bundesluftfahrtbehörde (FAA) Thailand herabgestuft hatte.

Am 10. Dezember wird die Europäische Agentur für Luftsicherheit (EASA) ihre Ergebnisse veröffentlichen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie sich der Herabstufung durch die FAA anschließt.

Am Aktienmarkt brach gestern Panik aus, weil Gerüchte die Runde machten, wonach die EU Handelssanktionen verhängen wird. Die Aktienpreise für Fluggesellschaften und Hotels rutschten ab, der thailändische Aktienindex SET verlor 1,3 Prozent.

Premierminister General Prayuth Chan-ocha sagte, die Herabstufung der FAA würde eher dem Ansehen der thailändischen Flugindustrie schaden als wirtschaftliche Folgen haben. Er forderte die Bürger auf, das Problem gemeinsam zu lösen und dem Land Frieden zu bringen. Der Presse empfahl er, das Thema nicht weiter zu verbreiten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

136 Antworten zu Thailand will Flugsicherheit verbessern

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und woher weisst du, dass keine gefunden wurden?

    noch nichts gehört. Werden also warten müssen, bis die EASA wieder anmahnt.

    Eine andere “Quelle”hast du nicht? 🙄
    TH braucht ein Gesetz wie zB das LFBAG in D!
    http://www.gesetze-im-internet.de/lfbag/__2.html
    Dann kann die Thai-behoerde auch handeln!

    • STIN STIN sagt:

      Eine andere “Quelle”hast du nicht?

      wie kann ich eine Quelle haben, wenn es keine gibt. Die kommt erst.

      TH braucht ein Gesetz wie zB das LFBAG in D!
      http://www.gesetze-im-internet.de/lfbag/__2.html
      Dann kann die Thai-behoerde auch handeln!

      hat sie schon, handeln kann sie trotzdem scheinbar nicht, weil sie keine Leute dazu hat. Aber möglich, das die Airlines welche stellen. Air Asia könnte ja von Malaysia welche einfliegen lassen und Lion Air von Indonesien usw. Das TH alle zur Verfügung stellt, glaub ich nicht – wenn doch, müsste man sich fragen, warum die nicht schon vorher gehandelt haben. Prayuth ist scheinbar auch nicht so überzeugt, das TH es kann. Der würde sonst niemals fordern,
      das Ausländer ran müssen, wenn es keine Thais gibt. Warten wir mal ab. Handeln muss TH sowieso alleine, das kann Prayuth niemand abnehmen.

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: bitte Suchfinktion benutzen, wurde schon verlinkt. Ich glaube Wochenblitz. Da forderte Prayuth die Verantwortlichen auf, Experten
    von anderen Airlines mit der Aufgabe zu betrauen, wenn keine gefunden werden können, sollen Ausländer damit beauftragt werden.
    War vor ca. 2 Wochen in den Medien auch hier.

    Und woher weisst du, dass keine gefunden wurden?

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, so möchte es Prayuth, wenn es keine Thais geben sollte, die das können.

    Was moechte Prayut?LINK!! Wer soll das sein?

    • STIN STIN sagt:

      Was moechte Prayut?LINK!! Wer soll das sein?

      bitte Suchfinktion benutzen, wurde schon verlinkt. Ich glaube Wochenblitz. Da forderte Prayuth die Verantwortlichen auf, Experten
      von anderen Airlines mit der Aufgabe zu betrauen, wenn keine gefunden werden können, sollen Ausländer damit beauftragt werden.
      War vor ca. 2 Wochen in den Medien auch hier.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mitarbeiter der EASA sind EU-Beamte, die machen das nicht. Es sind dann Farangs, die EASA-akkreditiert sind, also Techniker, Ärzte, Piloten
    usw. die EASA überprüft sind. Die haben dann alle internationalen Zertifikate, die sind auch von FAA in der USA anerkannt.

    Und da besteht dann der Interessenskonflikt?! Sind das Verwandte der EASA -Mitarbeiter? Und die sollen jetzt feur TH arbeiten?
    Die Korruption in TH daemmt Prayut ein, aber bitte nicht noch welche importieren.
    Das gilt auch fuer Teflon!

    • STIN STIN sagt:

      Und da besteht dann der Interessenskonflikt?! Sind das Verwandte der EASA -Mitarbeiter?

      es gibt keinen Interessenskonflikt. Warum sollten die Techniker usw. Verwandte von EASA-Beamten sein? Die EASA stellt ja keine
      Techniker usw. – das macht TH selbst. Es sollten halt nur Techniker sein, die nach EASA zertifiziert sind. Können auch welche aus England sein.
      Das entscheidet Thailand. Ob EASA-Beamte in der Verwandtschaft auch EASA-zertifizierte Techniker haben, weiss ich nicht – wäre schon ein Zufall.
      Wäre aber wohl kein Problem, da die Techniker usw. ja nur die Beanstandungen beseitigen, da sind nicht nur Techniker, auch andere Profis.
      Letztendlich entscheidet dann die EASA wieder selbst, ob die Korrektur in Ordnung ging und die EASA-Regeln eingehalten wurden.
      Erwischen sie einen Piloten mit – 4.00 Dioptrin, dann wurden die Regeln nicht eingehalten – nur so als Beispiel.

      Und die sollen jetzt feur TH arbeiten?

      ja, so möchte es Prayuth, wenn es keine Thais geben sollte, die das können.

      Die Korruption in TH daemmt Prayut ein, aber bitte nicht noch welche importieren.
      Das gilt auch fuer Teflon!

      er würde die Korruption damit eindämmen, das er keine Thais nimmt. Engländer, Franzosen sind ja wohl weniger korrupt, als Thais.
      Bis du wirklich so naiv, du die Thais als sehr ehrliche, korruptionsfreie Menschen betrachtest – Junge, Junge.
      TH gehört zu den korruptesten Ländern weltweit und du setzt bei Franzosen, Engländern, Schweizern usw. Korruption voraus.
      Eine Korruption beim TOEFL, CELTA usw. ist wesentlich weniger zu erwarten, als eine Korruption bei einem Thai-Test.
      FS, Diplome, Dr.Titel, usw. – kann ich mir in TH alles kaufen, in DACH sicher nicht.

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer in TH arbeitet braucht keinen Sprachnachweis!

    kommt darauf an, wo er arbeitet. Als Tauchlehrer für Touristen eher schon. Als Englischlehrer benötigt er mind. Celta.
    Hier gibt es viele Unternehmen aus Australien, Kanada, USA, England usw. – die benötigen Sprachkenntnisse bei Farangs.
    Mein Sohn muss auch Englisch mit Kunden sprechen.

    Ansonsten braucht TH keine Hilfe von der EASA, die haetten selbst genug zu tun!

    EASA ist eine EU-Behörde, die helfen nicht – die kontrollieren nur, ob das was in die EU fliegt, EU-konform ist. Das ist bei THailand nicht
    der Fall, auch nicht USA_konform. Also ausbessern oder draussenbleiben.

    TH braucht eine Gesetzt und ausfuehrungsbestimmungen wie das jede Flugbehoerde in jedem Land hat.

    richtig und diese Flugaufsicht muss nach den Regeln der FAA und EASA agieren, dann passt es.

    Wenn ich heute in die USA fliegen möchte, muss ich mich um Visa usw. kümmern, also nach den Regeln der USA.
    Tue ich das nicht, kann ich halt nicht einreisen und bleib fern. Nur wenn die Thai-Airways nicht nach EU fliegen kann, USA auch nicht – ist sie erledigt. Dann halt alles 380er Airbusse verkaufen, Langstrecken-Flieger auch und
    nur mehr in ASEAN rumfliegen, geht auch.

    Die Missstaende sind dem Insider seit Jahrzehnten bekannt. Es fehlt ein Gesetz/Verwaltungsvorschriften, wie das LABAG
    http://www.gesetze-im-internet.de/lfbag/__2.html
    Damit kommt Linie und Rechtssicherheit in das Ganze!
    Wer sind denn die Auslaender, die TH helfen sollen?Mitarbeiter der EASA als Nebenbeschaeftigung. Dann haetten die einen Interessenskonflikt! Den hatte die Finanzbehoerde ja schon festgestellt! Werden jetzt die unrechtmaessigen “Familienbetriebe” fuer TH eingesetzt? Und alles wieder , wie es scheint, unter Beihilfe der EU-Kommission?!
    Die LuftfahrtbehoerdeTH muesste auch alle EU/EASA Unternehmen/Aerzte/…. akkreditieren, das ist derselbe Aufwand, wenn sie das mit TH-Unternehmen/Aerzten macht!

    • STIN STIN sagt:

      Die Missstaende sind dem Insider seit Jahrzehnten bekannt. Es fehlt ein Gesetz/Verwaltungsvorschriften, wie das LABAG

      wenn du PM in TH wärest, würdest du versuchen, die Gesetze von D hier in TH 1:1 umzusetzen. Daran würdest du scheitern. TH hat genug Gesetze, einige
      gehören sogar abgeschafft. Nur befolgt sie keiner und es sind auch keine da, die das kontrollieren. Sind doch welche da, kann man die Kontrolle mit
      Teegeld verhindern. Nun sagen sich einige, da installiert man einfach mehr Kontrollen, die diese Beamten überwachen. Das macht man auch, nur leider sind diese Kontrollbeamten auch tw. korrupt, somit erhöht sich lediglich das Teegeld, weil nun mehr bezahlt werden müssen. Wie schafft man Korruption
      ab, wenn Millionen Beamte korrupt sind. Man müsste Millionen Kontrolleure einsetzen und aufpassen, das die nicht auch korrupt sind, also dann nochmals
      Millionen Beamte, die die Kontrolleure überwachen. :-))))))))))
      In TH ist vom Ministerium ab bis runter zum Verkehrspolizist halt alles korrupt. Das ist das Problem, nicht der billige TOEFL. Das ist übrigens auch
      der Grund, warum TOEFL die Tests nicht an die Thais delegiert, bei GOETHE das gleiche. In D delegiert Goethe vieles an private Sprachschulen.
      Nicht in TH – daher sind von TH aufgebaute Zertifikationsstellen absolut wertlos und höchstens in TH akzeptiert – Singapur würde es auch nicht akzeptieren. Somit bin ich mir nicht sicher, ob je ein ASEAN-Zertifikat auf den Markt kommt. Passiert das doch, muss man wohl gar nicht mehr zum Test,
      man kann den Schein dann auf der Khao San Rd. kaufen, wie ich seinerzeit bei einem Mann hier den FS meiner Frau. Die kann man auch heute noch kaufen.

      Wer sind denn die Auslaender, die TH helfen sollen?Mitarbeiter der EASA als Nebenbeschaeftigung

      Mitarbeiter der EASA sind EU-Beamte, die machen das nicht. Es sind dann Farangs, die EASA-akkreditiert sind, also Techniker, Ärzte, Piloten
      usw. die EASA überprüft sind. Die haben dann alle internationalen Zertifikate, die sind auch von FAA in der USA anerkannt. Also wenn TH es schafft,
      die EASA-Behörde zufrieden zu stellen, dann dürften sie auch bei der FAA die Genehmigung dür USA-Flüge zurückerhalten. Das wäre für Thai
      sehr wichtig, die brauchen Strecken, die sich rentieren. Ein Ausfall der EU wäre tödlich.

      Dann haetten die einen Interessenskonflikt! Den hatte die Finanzbehoerde ja schon festgestellt! Werden jetzt die unrechtmaessigen “Familienbetriebe” fuer TH eingesetzt? Und alles wieder , wie es scheint, unter Beihilfe der EU-Kommission?!

      der Rechnungshof hat das bemängelt, die bekommen nun eine Frist und dann muss das geregelt sein. Kommt in D auch oft vor, letztens bei einer
      Beschaffung von irgendwas bei der Bundeswehr. Die rügen und dann macht man das halt nächstesmal korrekter.

      Die LuftfahrtbehoerdeTH muesste auch alle EU/EASA Unternehmen/Aerzte/…. akkreditieren, das ist derselbe Aufwand, wenn sie das mit TH-Unternehmen/Aerzten macht!

      nein, muss sie nicht. Die Thai-Flugaufsicht kann ausl. Flieger natürlich überprüfen, wenn sie ankommen. Gibt es Mängel, kann TH diese Airline
      bannen. Aber TH kann nicht die EU kontrollieren. ASEAN könnte das machen, aber dann käme der Hammer zurück 🙂
      Die EU ist mächtiger als ein TH, Laos usw.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, weil TH i.d.R. nur Jahresvisas vergibt. Willst du hier so leben, wie in D – also mit unebgrenzter Aufenthaltserlaubnis, musst du wohl zum Sprachtest. Bei der Einbürgerung sowieso. Beide Hymnen vorsingen und dann noch Interview und schriftlicher Test. Abhisit wollte den schriftlichen Test mal streichen, nur die Hymnen vorsingen (muss nicht perfekt im singen sein), um Thai-Pass zu erhalten. Wenn das kommt, mach ich das.

    Wer in TH arbeitet braucht keinen Sprachnachweis! Warum laesst man Fluechtlinge nicht ohne arbeiten! Viele Europaer und Tuerken, die kein Deutsch koennen arbeiten auf dem Bau und verdienen Geld!
    Ansonsten braucht TH keine Hilfe von der EASA, die haetten selbst genug zu tun!
    TH braucht eine Gesetzt und ausfuehrungsbestimmungen wie das jede Flugbehoerde in jedem Land hat.
    http://www.gesetze-im-internet.de/lfbag/__2.html

    • STIN STIN sagt:

      Wer in TH arbeitet braucht keinen Sprachnachweis!

      kommt darauf an, wo er arbeitet. Als Tauchlehrer für Touristen eher schon. Als Englischlehrer benötigt er mind. Celta.
      Hier gibt es viele Unternehmen aus Australien, Kanada, USA, England usw. – die benötigen Sprachkenntnisse bei Farangs.
      Mein Sohn muss auch Englisch mit Kunden sprechen.

      Ansonsten braucht TH keine Hilfe von der EASA, die haetten selbst genug zu tun!

      EASA ist eine EU-Behörde, die helfen nicht – die kontrollieren nur, ob das was in die EU fliegt, EU-konform ist. Das ist bei THailand nicht
      der Fall, auch nicht USA_konform. Also ausbessern oder draussenbleiben.

      TH braucht eine Gesetzt und ausfuehrungsbestimmungen wie das jede Flugbehoerde in jedem Land hat.

      richtig und diese Flugaufsicht muss nach den Regeln der FAA und EASA agieren, dann passt es.

      Wenn ich heute in die USA fliegen möchte, muss ich mich um Visa usw. kümmern, also nach den Regeln der USA.
      Tue ich das nicht, kann ich halt nicht einreisen und bleib fern. Nur wenn die Thai-Airways nicht nach EU fliegen kann, USA auch nicht – ist sie erledigt. Dann halt alles 380er Airbusse verkaufen, Langstrecken-Flieger auch und
      nur mehr in ASEAN rumfliegen, geht auch.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, Monopol von Goethe in TH. Es gibt keine Alternative. Bei TOEFL hab ich noch eine, bei Goethe im Ausland so gut wie keine.
    Auch die syr. Ehefrauen werden zu Goethe müssen, sei es in Amman oder Ankara.

    A1 als Voraussetzung fuer Familiennachzug ist Arbeitsbeschaffung fuer Goethe! Bei der Einbuergerung ja!
    Ist in TH nicht anders! Wer mit der Frau hier lebt, bekommt auch ohne Sprachnachweis ein Jahresvisum . Das ist natuerlich beim Arbeitsvisum nicht anders.
    Bei den Fluechtlingen macht man Sonderregelungen. Man sollte da mal nachpruefen, wo es da alles Interessenskonflikte gibt!!

    • STIN STIN sagt:

      Ist in TH nicht anders! Wer mit der Frau hier lebt, bekommt auch ohne Sprachnachweis ein Jahresvisum . Das ist natuerlich beim Arbeitsvisum nicht anders.

      ja, weil TH i.d.R. nur Jahresvisas vergibt. Willst du hier so leben, wie in D – also mit unebgrenzter Aufenthaltserlaubnis, musst du wohl zum Sprachtest. Bei der Einbürgerung sowieso. Beide Hymnen vorsingen und dann noch Interview und schriftlicher Test. Abhisit wollte den schriftlichen Test mal streichen, nur die Hymnen vorsingen (muss nicht perfekt im singen sein), um Thai-Pass zu erhalten. Wenn das kommt, mach ich das.

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: mit den Tests hast du wohl arge Probleme, das richtig zu verstehen. Was ist bei dir ein genormter Test? Es reicht nicht,
    diesen Test bei einer ISO-zertifizierten Stelle zu machen. Dafür gibt es international anerkannte Stellen, wie z.B. ETS, ICAO usw.
    Diese wiederum können in TH natürlich das weitergeben, also z.B. ein Sprachinstitut akkreditieren. Meist setzen die dann aber in TH
    einen Farang mit rein, die trauen TH halt nicht. Dann kann dieses Office, diese Tests mit dem Siegel „TOEFL“ usw. abwickeln.
    Anders funktioniert es nicht – da können wir warme Luft hin und her schaufeln, bis uns übel wird. Einem Land wie TH wird NIEMALS erlaubt werden,
    Tests alleine zu entwickeln, die dann weltweit anerkannt werden. Singapur vielleicht – das hat alles mit Korruption zu tun.
    Die USA wird es auch niemals erlauben, das z.B. SWIFT von Deutschland kopiert wird. Das ist halt nun mal so, die USA blockiert und alle Länder
    kuschen. Auch Angela…., nur Schröder nicht.

    Ich habe beim Bund meine Tests selbst geschrieben und das haben meine Schullehrer auch selbst gemacht.
    Richtig ist allerdings, in TH muessen die Schueler ein Pruefung schreiben, um bei der Uni angenommen zu werden. In D haengt das von der ABI-Note ab.
    Trotzdem muss TH NICHT den PISA-Test schreiben lassen! Es gibt absolut ueberhaupt keine Verpflichtung dazu!
    Sie waeren bloed, wenn sie es machen und auch noch Geld dafuer zahlen, weil sie wie es laeuft immer schlechter abschneiden muessen! (s.u.)
    Erstellen sie selbst einen Test, auf der basis des gelernten und ohne Uebersetzungsfehler in einer Sprache , die die 15jaehrigen verstehen, werden sie ohne jeden Betrug bis zu 20 Punkte besser sein!
    Ich denke, dadurch werden Mrd gespart. Und es wuerde endlich die Vergeudung der Kindheit der TH-Kinder durch Testueberei entfallen!

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, zuviele Stellvertreter mag sein, aber es muss welche geben, wenn der Chef mal nicht vorhanden ist.

    Ja, aber keine “Hauptamtlichen”, dann ist der Chef so gut wie nie da.
    Es gibt ja oft auch 2 oder 3 Stellvertreter.
    Ansonsten s.u.

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, eher von der deutschen Botschaft. Ohne geht nix, sagte Herr Ihrig – immer wieder und wieder.

    Dienst nach Vorschrift?!
    Wenn ja, WARUM?

    • STIN STIN sagt:

      Dienst nach Vorschrift?!
      Wenn ja, WARUM?

      nein, Monopol von Goethe in TH. Es gibt keine Alternative. Bei TOEFL hab ich noch eine, bei Goethe im Ausland so gut wie keine.
      Auch die syr. Ehefrauen werden zu Goethe müssen, sei es in Amman oder Ankara.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach am Anfang!

    ja, nur sind sie sich in TH nicht sicher und auch in D nicht, wo der Anfang ist. 🙂

    Da wo das Essen rein kommt!
    Im Ernst, habe ich doch alles schon geschrieben. Einfach nochmal lesen!

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: kommt darauf an, wohin sie zieht. Nach D benötigt sie einen Test, von Goethe.

    STINs Gebetsmuehlen! 🙄

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nicht bei oeffentlichen Auftraegen und bei beantragter Gemeinnuetzigkeit!

    auch hier können sie in einem gewissen Rahmen die Preise festlegen. Qualität kostet nun mal. Goethe wird sicher nicht jeden einstellen,
    sondern da wird Lehramtsprüfung usw. vorgeschrieben.
    Auf jeden Fall werden TOEFL, ETS, GOETHE regelmässig überprüft, alles in Ordnung. Wenn die teuren Preise von Goethe durchgehen, warum sollte dann der preisgünstige Toefl nicht akzeptiert werden?

    NEIN! Es muss in einer Kostenstellen und Kostentraegerrechnung belegt werden!
    Du schaufelst nur noch warme Luft um die Ecke!
    Die Person mit der Lehramtspruefung verursacht Personalkosten, fertig. Wenn die Gehaelter ueberzogen sind, kann man das nachpruefen.
    Die Ueberpruefung der Scheine, muss einfach nur durchgefuehrt werden.
    Mein Gott, ich war hauptamtlich KPTrpFuehrer, war nebenbei ABC-SE-FW, Leiter der Vorschriftenstelle, des Fotolabors, …. dann war ich fuer etwa 50 Leute fuer die Personalentwicklung und Lehrgangsplanung verantwortlich und das alle ohne Datenverarbeitung und Kopierer! Ob 50 oder 200 MAs waere bei der heutigen Technik Mehrarbeit von vielleicht 10%.
    Serienbriefe aus Word und eine gute Wiedervorlage wirken da Wunder!

    • STIN STIN sagt:

      NEIN! Es muss in einer Kostenstellen und Kostentraegerrechnung belegt werden!

      dann wird das wohl bei Goethe so gemacht werden. Ich halte den Verein für äusserst seriös. Die erfüllen mit Sicherheit alle gesetzlichen
      Anforderungen. TOEFL in der USA ebenfalls. Sonst sind die weg vom Fenster.

      Du schaufelst nur noch warme Luft um die Ecke!

      das machen wir doch schon seit Wochen 🙂

      Die Person mit der Lehramtspruefung verursacht Personalkosten, fertig. Wenn die Gehaelter ueberzogen sind, kann man das nachpruefen.

      die werden Gehälter bekommen, die an die Lehrergehälter in D angelehnt sind. Plus natürlich Auslandszuschläge, ev. Spesen/Diäten usw.
      Das ist mit 1000%iger Sicherheit alles gesetzeskonform geregelt.

  14. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das hier mehr zu verbessern ist, nicht nur die Flugsicherheit – eigentlich alles.

    Das mag ja sein, hat aber nichts mit dem Thema zu tun!
    Auch da wird die Kontrolle der ArbeitszeitErfassung und die Streichung von “Stellvertreterstellen Wunder wirken!

    • STIN STIN sagt:

      Das mag ja sein, hat aber nichts mit dem Thema zu tun!

      eigentlich schon, es geht primär um die Fluchsicherung. Das betrifft den Airport und die Airlines. Da es auch finanziell bei
      der Thai hapert, kann sich das durchaus auf die Flugsicherung auswirken. Kein Geld – weniger Wartung usw. Vielleicht ist ja auch das Geld
      für die ICAO-Sprachzertifikate nicht mehr da und man stellt eigene aus. 🙂

      Auch da wird die Kontrolle der ArbeitszeitErfassung und die Streichung von “Stellvertreterstellen Wunder wirken!

      ja, zuviele Stellvertreter mag sein, aber es muss welche geben, wenn der Chef mal nicht vorhanden ist.

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wasserkopf weg, auf inaktive Stellen, ohne Geld und Sachbezuege!

    Hat man schon mehrmals. Wenn nichts besseres da ist, woher sollte man dann fähige Leute nehmen. Es muss mal die Thai-Korruption, die alle
    für selbstverständlich betrachten, raus aus den Behörden. Dazu benötigt man Berater, am besten ausl. Spezialisten. Hol ich mir einen Thai,
    ist der zu 90% wieder korrupt.

    Es ist eine ganz einfache Regel, es gibt keine hauptamtlichen Stellvertreter mehr!
    Jeder muss ein Aufgabengebiet haben! Kein erfundenes! Der dienstaelteste oder sonstwie Beste Abteilungsleiter vertritt den Amtsleiter, bei Urlaub , Krankheit, Tagungen, ….
    Beim Abteilungsleiter ist es ein Sachgebietsleiter.
    Dann wird einfach die Zeitueberwachung ueberwacht!
    Jeder muss immer “stechen” , auch Chefs! Wer fuer andere sticht (Ueberwachungskamera), sitzt auf einem inaktiven Posten. Damit kann man sehr schnell aussortieren! Wer bei einer Kontrolle nicht anwesend ist ,obwohl er gestochen hat , wird versetzt! Es muss immer beim Verlassen des Gebaeudes “gestochen” und “erlaeutert” werden.
    Bei “freiwerdenden” Stellen wird diese mit einer “fleissigen Biene” besetzt und alle “fleissigen Bienen” erhalten mehr Verantwortung und mehr Geld!
    Selbst wenn dann etwa 20% Mitarbeiter fehlen, wird dadurch die Leistungsfaehigkeit um 20% erhoeht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Dann kann TH wie alle Laender TH-Unternehmen mit der Durchfuehrung der genormten Tests beauftragen. Das traegt sich, weil die Piloten usw dort Gebuehren zahlen! Wenn die TH-Ueberwachung die Wucher-Beitraege an Auslaender zahlt , waeren sie voll-bloed!

    da kommt es darauf an, inwieweit FAA und EU solche selbstgebastelten Tests bei Piloten usw. akzeptieren. Das muss zuerst geklärt werden, weil wenn die
    FAA hier wieder nachüberprüft und sieht dann, das die Piloten mit nicht intern. gültigen Zertifikaten fliegen, werden sie keine US-Freigabe geben.
    Die sind hart, die machen das ohne mit der Wimper zu zucken und die abhängige EU meist auch.

    Das ist halt wie mit dem intern. FS in TH, wo TH den Test abnimmt. Kennt weder USA noch EU an. Man kann zwar als Tourist damit fahren, max. 6 Monate.
    Danach wird er ungültig, da der Test (Fahrprüfung) nicht den internationalen Standards entspricht und FS in TH gekauft werden können. Ich habe seinerzeit den FS hier für meine Frau gekauft, für 1500 Baht. Schon 30 Jahre her. Ausgebildet hab ich sie dann selbst und das hat sich gelohnt.
    Daher werden Thai-Zertifikate i.d.R. weltweit nicht anerkannt. Auch nicht bei Piloten. Warum du das nicht verstehst, verstehe ich wiederum nicht.
    Aber egal.

    Was ISO Tests betrifft, so sind wir wieder beim intern. Zertifikat. ISO-Qualitätstests dürfen nur Prüfer mit einem intern. Zertifikat von BIG-EU,
    BACnet usw. durchführen, also nicht jeder Thai, wie es ihm beliebt. Wird ein Test in einem Labor durchgeführt, muss dieses Labor ebenfalls akkreditiert sein und wieder sind wir beim internationalen Zertifikat für dieses Labor. Du kannst dich drehen und wenden, es geht nicht ohne. Selbst kann man höchstens seine Toilette zuhause nach ISO testen. 🙂

    Sorry wo schrieb einer etwas von “selbstgebastelden Tests”?? Ich schrieb von “genormten Tests”. Auch wenn ich zu schnell fuer dich schreibe, solltest du einfach langsamer lesen.
    Einfach noch mal zurueckgehen und die aelteren Beitraege bei Schichtwechsel lesen!
    Der Rest hat nichts mit dem Thema zu tun!

    • STIN STIN sagt:

      Sorry wo schrieb einer etwas von “selbstgebastelden Tests”?? Ich schrieb von “genormten Tests”.

      mit den Tests hast du wohl arge Probleme, das richtig zu verstehen. Was ist bei dir ein genormter Test? Es reicht nicht,
      diesen Test bei einer ISO-zertifizierten Stelle zu machen. Dafür gibt es international anerkannte Stellen, wie z.B. ETS, ICAO usw.
      Diese wiederum können in TH natürlich das weitergeben, also z.B. ein Sprachinstitut akkreditieren. Meist setzen die dann aber in TH
      einen Farang mit rein, die trauen TH halt nicht. Dann kann dieses Office, diese Tests mit dem Siegel “TOEFL” usw. abwickeln.
      Anders funktioniert es nicht – da können wir warme Luft hin und her schaufeln, bis uns übel wird. Einem Land wie TH wird NIEMALS erlaubt werden,
      Tests alleine zu entwickeln, die dann weltweit anerkannt werden. Singapur vielleicht – das hat alles mit Korruption zu tun.
      Die USA wird es auch niemals erlauben, das z.B. SWIFT von Deutschland kopiert wird. Das ist halt nun mal so, die USA blockiert und alle Länder
      kuschen. Auch Angela…., nur Schröder nicht.

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: ja, vorerst. Nun sollen sie Experten holen, ggf. aus dem Ausland. Es geht ja nicht nur um die Sicherheit.

    Nochmal?
    Wasserkopf weg, auf inaktive Stellen, ohne Geld und Sachbezuege!
    ArbeitszeitUeberwachung sichern. Wer fuer andere sticht, oder andere stechen laesst hat inaktiven Posten “beantragt” . Da gilt fuer alle! Wer das Gebaeude verlaesst muss stechen und erlaeutern. Wer das nicht macht 1mal Verwarnung,dann inaktiver Posten.

    Dann kann TH wie alle Laender TH-Unternehmen mit der Durchfuehrung der genormten Tests beauftragen. Das traegt sich, weil die Piloten usw dort Gebuehren zahlen!
    Wenn die TH-Ueberwachung die Wucher-Beitraege an Auslaender zahlt , waeren sie voll-bloed!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Wasserkopf weg, auf inaktive Stellen, ohne Geld und Sachbezuege!

      Hat man schon mehrmals. Wenn nichts besseres da ist, woher sollte man dann fähige Leute nehmen. Es muss mal die Thai-Korruption, die alle
      für selbstverständlich betrachten, raus aus den Behörden. Dazu benötigt man Berater, am besten ausl. Spezialisten. Hol ich mir einen Thai,
      ist der zu 90% wieder korrupt.

      Dann kann TH wie alle Laender TH-Unternehmen mit der Durchfuehrung der genormten Tests beauftragen. Das traegt sich, weil die Piloten usw dort Gebuehren zahlen! Wenn die TH-Ueberwachung die Wucher-Beitraege an Auslaender zahlt , waeren sie voll-bloed!

      da kommt es darauf an, inwieweit FAA und EU solche selbstgebastelten Tests bei Piloten usw. akzeptieren. Das muss zuerst geklärt werden, weil wenn die
      FAA hier wieder nachüberprüft und sieht dann, das die Piloten mit nicht intern. gültigen Zertifikaten fliegen, werden sie keine US-Freigabe geben.
      Die sind hart, die machen das ohne mit der Wimper zu zucken und die abhängige EU meist auch.

      Das ist halt wie mit dem intern. FS in TH, wo TH den Test abnimmt. Kennt weder USA noch EU an. Man kann zwar als Tourist damit fahren, max. 6 Monate.
      Danach wird er ungültig, da der Test (Fahrprüfung) nicht den internationalen Standards entspricht und FS in TH gekauft werden können. Ich habe seinerzeit den FS hier für meine Frau gekauft, für 1500 Baht. Schon 30 Jahre her. Ausgebildet hab ich sie dann selbst und das hat sich gelohnt.
      Daher werden Thai-Zertifikate i.d.R. weltweit nicht anerkannt. Auch nicht bei Piloten. Warum du das nicht verstehst, verstehe ich wiederum nicht.
      Aber egal.

      Was ISO Tests betrifft, so sind wir wieder beim intern. Zertifikat. ISO-Qualitätstests dürfen nur Prüfer mit einem intern. Zertifikat von BIG-EU,
      BACnet usw. durchführen, also nicht jeder Thai, wie es ihm beliebt. Wird ein Test in einem Labor durchgeführt, muss dieses Labor ebenfalls akkreditiert sein und wieder sind wir beim internationalen Zertifikat für dieses Labor. Du kannst dich drehen und wenden, es geht nicht ohne. Selbst kann man höchstens seine Toilette zuhause nach ISO testen. 🙂

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Thai-Airways vor allem, ist pleite.

    Und was hat das mit dem Thema zu tun?

  18. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Dann die grossen „Nichtmacher“ versetzen

    Auf inaktive Posten! Ohne Geld- und Sach-Bezuege!

  19. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Verbraucherschutz – nein, die können gar nichts machen. Preisgestaltung ist gottseidank in westlichen Demokratien noch immer frei.

    Nicht bei oeffentlichen Auftraegen und bei beantragter Gemeinnuetzigkeit!

    http://www.wirtschaftslexikon24.com/d/preispruefung/preispruefung.htm
    Nach § 9 der Verordnung über die Preise bei öffentlichen Aufträgen (VPÖA) sind die für die Preisbildung und -Überwachung zuständigen Behörden berechtigt, durch Einsicht in die Unterlagen und durch Einholung von Auskünften des Auftraggebers Informationen über das Zustandekommen der Markt und Selbstkostenpreise einzuholen und die Beachtung der Vorschriften der VPÖA zu prüfen. Bei der Feststellung der Angemessenheit von Selbstkostenpreisen stehen den öffentlichen Auftraggebern gemäß § 10 VPÖA die gleichen Auskunfts und Prüfungsrechte wie den Preisbehörden zu, wobei die öffentlichen Auftraggeber zur Wahrnehmung der Prüfungsrechte einer Ermächtigung durch den Bundesminister für Wirtschaft bedürfen.

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Nicht bei oeffentlichen Auftraegen und bei beantragter Gemeinnuetzigkeit!

      auch hier können sie in einem gewissen Rahmen die Preise festlegen. Qualität kostet nun mal. Goethe wird sicher nicht jeden einstellen,
      sondern da wird Lehramtsprüfung usw. vorgeschrieben.
      Auf jeden Fall werden TOEFL, ETS, GOETHE regelmässig überprüft, alles in Ordnung. Wenn die teuren Preise von Goethe durchgehen, warum sollte dann der preisgünstige Toefl nicht akzeptiert werden?

  20. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, ich denke nicht – das China so einen Test verlangt, wenn ein deutscher Ehemann zu seiner chin. Frau nach China zieht.

    Bei einer Isanischen Ehefrau auch kein Test in Chin/Mandarin!

  21. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Thais wissen nicht mal, wo sie anfangen sollen. Gut, das weiss BAMF in D auch nicht 🙂

    Einfach am Anfang! 🙄

  22. Avatar emi_rambus sagt:

    🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: doch, die Chinesen verlangen auch ein intern. Sprachzertifikat, wenn man in Shanghai usw. studieren will. Heisst dann HSK und man kann damit in
    allen chin. Schulen und Uni studieren, auch in Singapur. Kann man auch in D machen, die haben auch Offices in der ganzen Welt.

    Aber nicht bei der “Familienzusammenfuehrung”!!

    • STIN STIN sagt:

      Aber nicht bei der “Familienzusammenfuehrung”!!

      nein, ich denke nicht – das China so einen Test verlangt, wenn ein deutscher Ehemann zu seiner chin. Frau nach China zieht.

  23. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Das war ja auch nicht diese „Preis-Pruefungsbehoerde“(faellt mir nicht ein, wie richtig heisst!)

    Nach § 9 der Verordnung über die Preise bei öffentlichen Aufträgen (VPÖA) sind die für die Preisbildung und -Überwachung zuständigen Behörden berechtigt, durch Einsicht in die Unterlagen und durch Einholung von Auskünften des Auftraggebers Informationen über das Zustandekommen der Markt und Selbstkostenpreise einzuholen und die Beachtung der Vorschriften der VPÖA zu prüfen. Bei der Feststellung der Angemessenheit von Selbstkostenpreisen stehen den öffentlichen Auftraggebern gemäß § 10 VPÖA die gleichen Auskunfts und Prüfungsrechte wie den Preisbehörden zu, wobei die öffentlichen Auftraggeber zur Wahrnehmung der Prüfungsrechte einer Ermächtigung durch den Bundesminister für Wirtschaft bedürfen.
    http://www.wirtschaftslexikon24.com/d/preispruefung/preispruefung.htm

    Das mit Teflon , Pizza usw ist mit einem oeffentlichen Auftrag vergleichbar, das sie ja Gemeinuetzigkeit wollen!

  24. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: bei Goethe waren die schon so oft da – immer noch die hohen Preise. Die prüfen ja nur, ob sie verbotenen Gewinn machen. Die Presigestaltung
    wird ja nie überprüft.

    Das war ja auch nicht diese “Preis-Pruefungsbehoerde”(faellt mir nicht ein, wie richtig heisst!)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie oft denn noch. Billig ja, aber dann nirgends anerkannt, zum Schluss wieder teurer als ein TOEFL.

    Man muss halt den Antrag zur Anerkennung stellen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die werden hier getestet, an der Schule selbst.

    Ich glaube, die bezahlen viel Geld fuer die Teste.
    Die lassen sich verruecktmachen, weil andere (ASEAN)Staaten besser abschneiden. Dabei ist das ganz einfach nur wegen der allgemeinen Schulpflicht! Die betraegt in TH 9 Jahre. Also sind ALLE Kinder mit 15 Jahren noch in der Ausbildung.
    In den meisten anderen Asean-Staaten sind nur noch die Elite-Schueler in dem Alter noch in der Schule. 🙄 Da klaert aber der “Veranstalter” nicht drueber auf!
    Der Test ist einfach nicht vergleichbar. TH kann fuer wenig Geld einen eigenen Test erstellen, womit die Leistungsfaehigkeit realistischergeprueft werden kann. Wenn man dann noch am 1. Tag des Schuljahres in der 10. Klasse prueft, ist TH mit bei den Besten!
    Es reicht schon (wirtschaftlich) wenn sie selbst nur den Test benutzen!
    Wenn aber andere Staaten die Verbesserung sehen, kann man in (uebersetzt) auch verkaufen (“Teflon-kostendeckend”).
    TH koennte ja auch bei PIZZA den Antrag stellen, den Test zum Schuljahresbeginnin der 10. Klasse zu stellen!
    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:

    Thailand hat zuviel Selbstvertrauen – andere Staaten vertrauen TH nicht, daher die Probleme.
    Mit Speck faengt man Maeuse, wenn TH das beste Ergebnis in ASEAN hat, steigt auch das “Vertrauen”! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Das war ja auch nicht diese “Preis-Pruefungsbehoerde”(faellt mir nicht ein, wie richtig heisst!)

      Verbraucherschutz – nein, die können gar nichts machen. Preisgestaltung ist gottseidank in westlichen Demokratien noch immer frei.

  25. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die aber vom Staat ueberwacht werden muessen, erst dann passt es!
    Also kann er es selbstverstaendlich auch selbst machen!

    macht aber wohl keiner. Sind alles unabhängige Non-Profit-Vereine. Aber egal….

    Dann die grossen “Nichtmacher” versetzen und die “kleinen ” fleissigen Bienen” machen lassen!

  26. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die finden nicht genug Thais.

    Jetzt haben sie erstmal wieder Zeit.
    http://www.bangkokpost.com/business/tourism-and-transport/790921/easa-spares-thai-airlines-gives-more-time-to-upgrade-air-safety
    Ich denke mit etwas Organisation (nach einer Ist- Aufnahme) Koennte man das sehr schnell mit den Abkommandierungen in den Griff bekommen. Wenn dann noch der Wasserkopf weg waere , gaebe es auch finanzielle Belohnung und dann noch mehr verantwortung und schon laeuft der Laden. Man muss aber JETZT anfangen!

  27. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich habe keine DDR Phobie, nur als Personalchef seinerzeit in einem Konzern, der Mitsubishi gehört, sehr schlechte Erfahrungen mit DDR-Bewerbern
    gemacht. Habe viele eingestellt, bis auf einen, alle wertlos – hab dann die Probezeit nicht verlängert. Das war nach der Wende. Hatten bei
    der Bewerbung viele Zertifikate vorgelegt – natürlich DDR-Zertifkate, keine TOEFL usw. – alles für die Katz, die konnten absolut nix.

    Der Fisch faengt am Kopf an zu stinken!
    Die Menschen aus der DDR hatten seit Generationen schon innerlich gekuendigt!
    Es gehoert zu den Hauptaufgaben eines Personalchefs die Menschen zu motivieren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also doch DDR – macht ja nix, kein Problem.

    Ich hatte das Glueck und bin im anderen Teil geboren worden. Aber ich habe mit den 13 Mio DDR-Buergern ueberhaupt kein Problem, nur mit der Stasi und den 100.000 Wassertraegern (auch in D). Deswegen bin ich immer noch dafuer, die aus Behoerden und Politik zu entfernen.
    Aus dem Fehler sollte Prayut lernen. Die geben keine Ruhe und jetzt hat schon die naechste Generation das Paddel uebernommen!

    • STIN STIN sagt:

      Es gehoert zu den Hauptaufgaben eines Personalchefs die Menschen zu motivieren!

      hab ich gemacht, sogar spezielle Trainingseinheiten aufgestellt. Nein, konnten sich nicht einfügen. War mir dann zu blöd und bevor ich dann
      mir so etwas antue – einfach Probezeit nicht verlängert und fertig.

  28. Avatar emi_rambus sagt:

    Wenn jedes Land das machen kann, dann auch TH. Da giobt es nichts dran zu verschwurbeln! Verdient da wieder ein vermoegen an der Dummheit THs>
    Die sollen das Geld lieber den “fleissigen Bienen” zahlen.
    Es wird ja aber schon wieder alles viel zu lange verzoegert.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die FAA wird das nicht akzeptieren und hat es vermutlich nun auch nicht. Was willst du dann dagegen machen. Nicht umsonst, holen die nun
    für alles Ausländer.

    Es gab bisher keine Aussage, es sollten Auslaender eingesetzt werden! Es koennten seit 5 Tagen schon die “versetzten” von den Thaifluggesellschaften am wirken sein.
    Das heisst , man koennte den Termin noch locker einhalten!

    • STIN STIN sagt:

      Es gab bisher keine Aussage, es sollten Auslaender eingesetzt werden! Es koennten seit 5 Tagen schon die “versetzten” von den Thaifluggesellschaften am wirken sein. Das heisst , man koennte den Termin noch locker einhalten!

      was sollen die Experten, sofern welche vorhanden sind, in 5-7 Tagen machen. 28 Airlines überprüfen, dazu noch Airport usw. Keine Chance.
      Die werden nun abwarten was die EU meint, ev. bekommen sie nach der Überprüfung wieder eine neue Frist und dann werden sie sich spurten müssen.
      Du wirst sehen, es wird nix gehen ohne Ausländer – die finden nicht genug Thais.

  29. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll das? Von was soll die denn “zu abhaengig” sein?

    der Staat sollte keinen Einfluss auf die Qualität der Prüfungen haben. Daher sind wohl alle diese internationalen Test-Orgas, NON-PROFIT-ORGAS bzw.
    bei Goethe gemeinnützige Vereine, ohne Gewinnstreben. Das passt schon so.

    Die aber vom Staat ueberwacht werden muessen, erst dann passt es!
    Also kann er es selbstverstaendlich auch selbst machen!

    • STIN STIN sagt:

      Die aber vom Staat ueberwacht werden muessen, erst dann passt es!
      Also kann er es selbstverstaendlich auch selbst machen!

      macht aber wohl keiner. Sind alles unabhängige Non-Profit-Vereine. Aber egal….

  30. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: studiere ich in Japan, benötige ich keinen TOEFL, sondern das JLPT Japanisch-Sprachzertifikat. Warum sollte ich da Toefl benötigen?
    In Kanada akzeptieren alle TOEFL und IELTS. Mag auch andere Zertifikate als Nischenproduke geben, aber im Preis sind alle gleich oder sogar
    teurer, wie in Österreich beim Deutsch-Zertifikat.

    Pruefe ich jetzt nicht nach, weil wenn die Preispruefungsbehoerde da war, wird sich das aendern! Ausserdem gibt es viele nationale , die noch viel billiger sind.
    In TH wird Teflon und Pizza fuer Kinder abgeschafft , die machen ihren eignen Test auf die eigne Ausbildung und umgebung genormt, ohne Uebersetzungsfehler. Sparen Milliarden und steigen um 20 Punkte in der Wertung.
    Das ist ja die Masche, wenn Laender niedrig liegen, gibt es gleich noch Folgeprodukte und so sind schnell 500 MRD TB zusammen.
    Warum hat TH so wenig Selbstvertrauen? Fuer 200 MrdTB/a waere fast das ganze Defizit weg!
    Das waeren dann fast 20 MrdTB gesparte Zinsen!

    • STIN STIN sagt:

      Pruefe ich jetzt nicht nach, weil wenn die Preispruefungsbehoerde da war, wird sich das aendern!

      bei Goethe waren die schon so oft da – immer noch die hohen Preise. Die prüfen ja nur, ob sie verbotenen Gewinn machen. Die Presigestaltung
      wird ja nie überprüft.

      Ausserdem gibt es viele nationale , die noch viel billiger sind.

      wie oft denn noch. Billig ja, aber dann nirgends anerkannt, zum Schluss wieder teurer als ein TOEFL.

      In TH wird Teflon und Pizza fuer Kinder abgeschafft

      keine Ahnung, ob es für Kinder TOEFL gibt. Ich wüsste nun auf die Schnelle nicht, für was ein Kind von BO1-MO6 einen Toefl benötigen würde.
      Die werden hier getestet, an der Schule selbst.

      Warum hat TH so wenig Selbstvertrauen?

      Thailand hat zuviel Selbstvertrauen – andere Staaten vertrauen TH nicht, daher die Probleme.

  31. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mein Sohn hat TOEFL mit links geschafft, der lächelt auch über TOEFL,

    Und was ist dann so teuer daran?
    Die muessen andere Wirtschaftspruefer da drauf ansetzen!

    • STIN STIN sagt:

      Und was ist dann so teuer daran?

      1. weil sie weltweit gut aufgestellt sein, bald alle Staaten.
      2. weil der Toefl von Sprachexperten begleitet wird, also immer wieder zeitgemäss erneuert usw.
      3. weil der Toefl gut vernetzt ist, d.h. so gut wie alle Unis in allen Kontinenten akzeptieren ihn. Man kann ihn also einfach machen, ohne vorher nachsehen zu müssen, ob er in der Wunsch-Uni akzeptiert wird.
      4. weil es nur 2 gibt, die gleich teuer sind
      5. weil keiner in 200 Staaten einen Bock darauf hat, eine Non-Profit-Orga als Konkurrenz aufzubauen, die Anfangs Millionen Kostet und wo man
      nicht weiss, ob das Geld wieder reinkommt. Gewinn geht auch nicht – also wer sollte das machen. Nicht mal China, die sonst alles kopieren,
      haben Bock darauf.
      6. die Marke – Markenerzeugnisse sind nun mal teurer, als Kopien. Das fängt schon beim Lacoste Shirt an und geht über Markenuhren usw.
      Oft sind die Kopien gar nicht schlechter als das original – aber es ist nicht das Orignal.

      Die muessen andere Wirtschaftspruefer da drauf ansetzen!

      die prüfen nur die Buchhaltung, nicht die Preisgestaltung

  32. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich hab das mal angesehen, die Anerkennungen in D ist noch sehr mager, nur weniger Unis bisher. Auch sieht es aus, als ob das immens
    teurer als Goethe ist. Der CELTA-identische Schein kostet pro Tag Ausbildung 60 EUR – das könnten 1000 EUR werden, danach ist der Schein nur 1 Jahr gültig, danach muss man zum Überprüfung-Test und das kostet wieder Geld. Das ist richtige Abzocke. Da empfehl ich unseren Kunden doch lieber
    weiterhin Goethe, zwar auch nicht billig, aber nicht solche Preise.

    Die sollen Chinesisch machen, da wird noch kein Zertifikat verlangt und es waere billiger und hat etwa 100 Mio Maenner ueberschuss. Da gibt es auch viele Reichen , nicht nur so arme Rentner wie in DACH.
    Ausserdem gibt es da auch weiterhin Flugverbindungen.
    Wenn das angeordnete Personal die Zertifikate anmahnt, koennen die bis in 5 Tagen vorliegen.
    Aber es scheint, auch hier macht einer Dienst nach Vorschrift. Zuviel Thainess scheint nicht gut zu sein!

    • STIN STIN sagt:

      Die sollen Chinesisch machen, da wird noch kein Zertifikat verlangt

      doch, die Chinesen verlangen auch ein intern. Sprachzertifikat, wenn man in Shanghai usw. studieren will. Heisst dann HSK und man kann damit in
      allen chin. Schulen und Uni studieren, auch in Singapur. Kann man auch in D machen, die haben auch Offices in der ganzen Welt.

  33. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN

    : Bloedsinn! Das heisst eben genau nicht, wie von dir unten behauptet, man koenne ihn nicht umschreiben!

    kommt darauf an, aus welchem Land. Aus TH geht es nicht mehr. Man muss zur Fahrschule oder halt einfach zur Prüfung antreten.
    Aus anderen Ländern wird es ähnlich sein, vor allem aus korrupten Ländern.

    Es kommt auf gar nix darauf an, nur auf das Gesetz. Und das hast du selbst zitiert, verstehst es aber wiedermal nicht!

    STIN: Da wiehert aber wieder der Amtsschimmel!

    ja, ist nun mal so.

    Sofern Sie im Besitz einer Fahrerlaubnis aus einem Staat sind, der nicht der EU oder dem EWR angehört, gilt diese ab Begründung eines ordentlichen Wohnsitzes in der Bundesrepublik Deutschland noch sechs Monate. Danach wird Ihre Fahrerlaubnis nicht mehr anerkannt.

    Wer bis 6 Monate nach Gruendung eines ordentlichen Wohnsitzes nicht umgeschrieben hat, hat einen grossen Fehler gemacht! 😉
    Erklaer mal deiner Frau, weil du nicht vorher umschreiben hast lassen, musste sie den Fuehrerschein neu machen! 😆
    War bestimmt nicht billig, aber du bist ja kein Schwabe!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Erklaer mal deiner Frau, weil du nicht vorher umschreiben hast lassen, musste sie den Fuehrerschein neu machen!

      ich habe ihren Thai-FS umschreiben lassen. Das war bis 1990 möglich. Beim Schwägerin wollte das 1993 auch machen, ging nicht mehr, war für TH nicht
      mehr möglich. Die musste neu machen – meine Frau nicht.

  34. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, ist nun mal so.

    Sofern Sie im Besitz einer Fahrerlaubnis aus einem Staat sind, der nicht der EU oder dem EWR angehört, gilt diese ab Begründung eines ordentlichen Wohnsitzes in der Bundesrepublik Deutschland noch sechs Monate. Danach wird Ihre Fahrerlaubnis nicht mehr anerkannt.

    Bloedsinn! Das heisst eben genau nicht, wie von dir unten behauptet, man koenne ihn nicht umschreiben! 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Bloedsinn! Das heisst eben genau nicht, wie von dir unten behauptet, man koenne ihn nicht umschreiben!

      kommt darauf an, aus welchem Land. Aus TH geht es nicht mehr. Man muss zur Fahrschule oder halt einfach zur Prüfung antreten.
      Aus anderen Ländern wird es ähnlich sein, vor allem aus korrupten Ländern.

  35. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Denkst du jemand würde einen chin. Goethe-Schein in Deutsch anerkennen.

    Nein aber das Österreichisches Sprachdiplom Deutsch, Test Deutsch als Fremdsprache* und Europa-Zertifikat**

    *

    Der Test Deutsch als Fremdsprache (TestDaF) ist ein zentraler, standardisierter, kostenpflichtiger Sprachtest. Er berechtigt ausländische Studienbewerber, ein Studium in Deutschland aufzunehmen, und ist aufgrund dessen mit dem IELTS (International English Language Testing System) und mit dem TOEFL (Test of English as a Foreign Language) vergleichbar.
    ..
    Hochschulzulassung

    In der Regel muss man in jedem Prüfungsteil mindestens TDN 4 erlangen, um eine Hochschulzulassung in Deutschland zu erhalten. Da aber jede Hochschule über ihre eigene Zulassungsordnung verfügt, werden in einigen Hochschulen auch niedrigere Ergebnisse als TDN 4 für einzelne Studiengänge akzeptiert. Aus diesem Grund sollten die Studienbewerberinnen und –bewerber sich rechtzeitig darüber informieren.[2]
    https://de.wikipedia.org/wiki/Test_Deutsch_als_Fremdsprache#Hochschulzulassung

    **

    Europa-Zertifikat
    Insbesondere für das Niveau C2 stellt das Europa-Zertifikat zurzeit die einzige Alternative zur Prüfung des Goethe-Instituts.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Europa-Zertifikat

    • STIN STIN sagt:

      Nein aber das Österreichisches Sprachdiplom Deutsch, Test Deutsch als Fremdsprache* und Europa-Zertifikat**

      ich hab das mal angesehen, die Anerkennungen in D ist noch sehr mager, nur weniger Unis bisher. Auch sieht es aus, als ob das immens
      teurer als Goethe ist. Der CELTA-identische Schein kostet pro Tag Ausbildung 60 EUR – das könnten 1000 EUR werden, danach ist der Schein nur 1 Jahr gültig, danach muss man zum Überprüfung-Test und das kostet wieder Geld. Das ist richtige Abzocke. Da empfehl ich unseren Kunden doch lieber
      weiterhin Goethe, zwar auch nicht billig, aber nicht solche Preise.

      Europa-Zertifikat
      Insbesondere für das Niveau C2 stellt das Europa-Zertifikat zurzeit die einzige Alternative zur Prüfung des Goethe-Instituts.

      C2 benötigt ja fast keiner – A1 ist gefragt, danach max B2 für die Einbürgerung. C2 ist schon mehr, als was man für ein Studium verlangt.
      Also gibt es für Goethe im Bereich A1 – B2 noch keine wirkliche Alternative. Aber sollte es eine geben, wird die sicher nicht billiger. Eher teurer.

      Wir kommen ein wenig vom Thema ab – das sind landesspezifische Zertifikate, da kann TH natürlich ein eigenes machen, für TH-Unis. D.h. TH könnte einen TOEFL für Englisch machen, der dann zumindest auf TH-Unis anerkannt wird. Das ginge schon, nur stellt sich dann die Frage, ob dann die internationalen Schulen, Unis da mitspielen. Denen würde dann ev. die Internationale Anerkennung abhanden kommen, wenn sie nicht intern. anerkannte Zertifikate
      akzeptieren. Momentan ist es so, das der Uni-Abschluss meines Sohnes in D und weltweit ohne Probleme anerkannt wird. Das wäre dann ev. nicht mehr
      der Fall, wenn man sich mit einem Thai-Zertifikat einschreibt. Ich würde dann also lieber doch TOEFL vorlegen.

  36. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das sind Fotos aus dem Fliegereibereich, zu denen man was erzaehlen muss. Die Fotos kann man runterladen.

    beim ICAO-Sprachschein weiss ich es nicht. Beim TOEFL ist es nicht gleich. Welches Foto soll er runterladen, wenn es verschiedene gibt – alle?
    Dann könnte man das in der Tat verbessern. Man stellt 10000 Fotos vor und eines muss er nacherzählen. Da kann er dann fleissig mit 10000 Fotos üben. 🙂

    Ich habe nur drei Fotos gezaehlt. Schau doch mal in Flieger-Foren, die belaecheln den Test!

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe nur drei Fotos gezaehlt. Schau doch mal in Flieger-Foren, die belaecheln den Test!

      also 3 Fotos lernen. Tja, da würde ich mind. 1000 machen. Oder die tauschen die 3 laufend aus. Kann auch sein. Aber egal, das Zertifikat
      wird verlangt und man muss es haben. Mit Piloten-Englisch habe ich mich noch nicht so beschäftigt, scheinbar wird der Test belächelt, aber trotzdem
      schaffen in Thais ev. nicht. Dann stellt sich auch die Frage, wer belächelt den Test – Leute wie mein Sohn belächeln den sicher, die sprechend fliessend
      Englisch. Jemand der es nicht kann, schwitzt ev. beim Test. Mein Sohn hat TOEFL mit links geschafft, der lächelt auch über TOEFL, andere scheitern und
      müssen ihren Plan für ein Studium im Ausland aufgeben.

  37. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also sowie GOETHE und TOEFL usw. Das mag alles möglich sein. Nur bei der Anerkennung unterschätzt du die Amerikaner.

    Es geht hier zwar nicht darum, aber es gibt fuer beides Alternativen, die werden in Kannada, Japan, …. anerkannt. Es muss nicht immer USA sein, die macht sich gerade, angeblich, immer unbeliebter in TH!

    • STIN STIN sagt:

      Es geht hier zwar nicht darum, aber es gibt fuer beides Alternativen, die werden in Kannada, Japan, …. anerkannt. Es muss nicht immer USA sein, die macht sich gerade, angeblich, immer unbeliebter in TH!

      studiere ich in Japan, benötige ich keinen TOEFL, sondern das JLPT Japanisch-Sprachzertifikat. Warum sollte ich da Toefl benötigen?
      In Kanada akzeptieren alle TOEFL und IELTS. Mag auch andere Zertifikate als Nischenproduke geben, aber im Preis sind alle gleich oder sogar
      teurer, wie in Österreich beim Deutsch-Zertifikat.

  38. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Also kann die T”FS” sich auch jemand suchen, der den Test ICAO durchfuehrt. Sie kann ihn aber auch selbst durchfuehren.

    um es auf den Punkt zu bringen. Jeder kann einen Test einführen. Er sollte über eine NON-PROFIT-ORGA eingeführt werden und wenn möglich, nicht
    staatlich, ansonsten zu abhängig.

    Was soll das? Von was soll die denn “zu abhaengig” sein?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Was soll das? Von was soll die denn “zu abhaengig” sein?

      der Staat sollte keinen Einfluss auf die Qualität der Prüfungen haben. Daher sind wohl alle diese internationalen Test-Orgas, NON-PROFIT-ORGAS bzw.
      bei Goethe gemeinnützige Vereine, ohne Gewinnstreben. Das passt schon so.

  39. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: beim ICAO-Sprachschein weiss ich es nicht. Beim TOEFL ist es nicht gleich.

    Hier geht es aber um ICAO , also lenke nicht staendig mit Teflon und Konsorten ab!
    Natuerlich kann die Thailaendische Behoerde genau wie die Deutsche oder die amerikanische sich Privatunternehmen bedienen, die den Test durchfuehren.
    Da kann kein Ami was sagen, weil es ja der verlangte Test ist!

    • STIN STIN sagt:

      Hier geht es aber um ICAO , also lenke nicht staendig mit Teflon und Konsorten ab!
      Natuerlich kann die Thailaendische Behoerde genau wie die Deutsche oder die amerikanische sich Privatunternehmen bedienen, die den Test durchfuehren.
      Da kann kein Ami was sagen, weil es ja der verlangte Test ist!

      TH kann alles selbst einführen, wenn es die Staaten dieser Welt danach akzeptieren. So ist das am besten auf den Punkt gebracht.
      Sie können auch Deutschtests machen, was sie ja auch tw. machen – wenn es die Botschaft akzeptiert, ist es ok. Macht sie aber nicht.
      Gehe ich zur US-Botschaft und versuch dort ein Studenten-Visa zu erhalten, werde ich ev. auch meinen TOEFL Schein vorlegen müssen.
      Die werden ebenfalls keinen Thai-Schein akzeptieren. Keine Ahnung warum du das nicht verstehst. Es geht nicht um das können, wenn die
      USA es nicht akzeptiert, ist jeder Schein wertlos, weil die USA und auch England die Nr. weltweit sind, wo Leute studieren wollen.
      Akzeptieren diese beiden Länder einen selsbt fabrizierten Schein nicht, kann man diesen in den Mülleimer werfen.

      Da kann kein Ami was sagen, weil es ja der verlangte Test ist!

      die FAA wird das nicht akzeptieren und hat es vermutlich nun auch nicht. Was willst du dann dagegen machen. Nicht umsonst, holen die nun
      für alles Ausländer.

  40. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: mal eine Frage mit Bitte um ehrliche Antwort: kommst du aus der DDR? Weil manche Dinge ähneln den Ansichten der damaligen DDR fast zu 100%.
    Die haben auch alles eigene Test erfunden, haben intern. Test so gut wie nicht anerkannt. Nur hat ihnen das nichts geholfen.

    Hast neben Muslim-Fobie auch noch eine DDR-Fobie?
    Totschlag argument sind out!

    • STIN STIN sagt:

      Hast neben Muslim-Fobie auch noch eine DDR-Fobie?
      Totschlag argument sind out!

      ich habe keine DDR Phobie, nur als Personalchef seinerzeit in einem Konzern, der Mitsubishi gehört, sehr schlechte Erfahrungen mit DDR-Bewerbern
      gemacht. Habe viele eingestellt, bis auf einen, alle wertlos – hab dann die Probezeit nicht verlängert. Das war nach der Wende. Hatten bei
      der Bewerbung viele Zertifikate vorgelegt – natürlich DDR-Zertifkate, keine TOEFL usw. – alles für die Katz, die konnten absolut nix.

      Also doch DDR – macht ja nix, kein Problem.

  41. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: warum soll etwas nicht richtig sein, was 60 Jahre einwandfrei funktioniert.

    Was soll das sein ? Meinst du etwa mich? 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum? Er wurde durch internationale Experten, der FAA, ICAO, der deutschen FLugsicherung und wer weiss noch alles, ausgiebig getestet und du
    sagst nun, das reicht nicht aus. Junge, Junge…..

    Papi,Papi endlich habe ich dich gefunden! :mrgreen: Nein, das war ein anderer Witz.
    Also Papi STIN, ich halte eigentlich all diese Tests (inkl. Fahrschule[D], Tauchen, Sprachen, …) fuer Kikifax.
    Man wird darauf trainiert, lernt oft nur die “Bilder” der Antwortpositionen auswendig, und 2 Wochen nach dem Test ist schon wieder alles weg!
    Und der Test deckt vielleicht 1% des Gesamt-Spektrums ab! Und das dann alle 2 Jahre wieder. 🙄
    Ich habe den Moped-Fuehrerschein gemacht, dann den Motorrad-Schein und dann fuers Auto, Dann habe ich beim Bund neu machen muessen den MotorradFS, Pkw-FS, LKWmit Haenger und Personenbefoerderung.
    Immer wenn ich in die Vergessenskurve reinrutschte, kam wieder eine Auffrischung, … DAS ist eine sehr gute Methode.
    Ich habe mich dann auch durch die Englische Uebersetzung der Thai-Strassenverkehrsordnung durchgekaempft und meine Ausfuehrungen dazu sind heute auf vielen renomierten “Seiten” wiederzufinden, allerdings ohne meinen Namen! Da ich genug Federn am Hut habe, ist mir das nicht so wichtig.
    Wichtiger ist eigentlich die Erkenntnis ueber die Lernmethode.
    Vielleicht sollte ich die vermarkten? 😆

    DFS (Deutsche FlugSicherung):
    “Wir schätzen die flexible und unbürokratische
    Zusammenarbeit mit unserem Partner dwi”.

    http://www.aviationenglish.de/dwi-angebote.html

    Also kann die T”FS” sich auch jemand suchen, der den Test ICAO durchfuehrt. Sie kann ihn aber auch selbst durchfuehren.
    Ansonsten bildet die DFS:
    Fluglotsen
    ATM-Spezialisten
    Flugsicherungstechniker (ATSEP)
    aus. Die natuerlich bei schlechter Bezahlung und sonstiger schlechter Motivation, oft sehr schnell woanders arbeiten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, eine Geschichte, die man erst nach Prüfungsbeginn erzählt bekommt, kann man nicht runterladen. Es gibt verschiedene Stories zum nacherzählen.

    Das sind Fotos aus dem Fliegereibereich, zu denen man was erzaehlen muss. Die Fotos kann man runterladen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also irgendwo scheitert man dann schon, wenn es nicht passt. Bei der UNI kommt man dann halt nicht mit und fällt durch.

    Aber durch Teflon ist man genau davor auch nicht gefeit!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eben, weil auch die Lehrer nur durch Auswendig-Lernen ihr Diplom erhalten haben, daher sind Farangs nötig.

    😆 und was soll da bei Teflon, FS, Tauchschule, …. anders sein?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bist du Schwabe – meinem Schwager in Aulendorf bei Augsburg ist auch alles teuer. Sogar die Parkscheine im Parkhaus, überall jammert er. 🙂 Der würde beim TOEFL Test über die 200 US$ auch jammern, aber er hat kein Problem damit, für ein Hotel in TH 5000 Baht zu zahlen. Da versteh einer die Welt.

    Nein bin ich nicht, aber der Schaeuble ist glaube ich einer.
    Kennste den? Ein Schwabe hat sich von seinem letzten Geld eine Flasche Kirschwasser gekauft. Er steckt sie in die Hosentasche und rennt nach hause. Ploetzlich stolpert er, faellt hin und merkt, wie es ihm feucht das das Hosenbein runterlaeuft. Da ruft er “Gott im Himmel, lass’ es Blut sein”.
    Nein, ich wollte damit nicht sagen, der Schaeuble wuerde saufen! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum soll TH das nicht auch machen koennen?

    weil TH zu den korruptesten Ländern dieser Erde gehört, wenn man ganz ehrlich sein will. Kein korruptes Land wird jemals international gültige
    Zertifikate ausgeben. So einfach ist das. Nigeria sicher auch nicht und Nordkorea noch weniger.

    Todschlagargument!
    Ausserdem ist TH garnicht auf Teflon und Schiller angewiesen, es gibt jeweils viele andere mehr!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber selbstverstaendlich kann man auch mit dem internationalen FS-Thai (ohne Umschreibung) in DACH fahren!

    nur 6 Monate, wenn man nach D zieht – danach muss man FS machen, von vorne.

    Da wiehert aber wieder der Amtsschimmel! :mrgreen: !! Das ist wieder einer fuer die Bierzeitung!

    • STIN STIN sagt:

      Was soll das sein ? Meinst du etwa mich?

      TOEFL

      Also Papi STIN, ich halte eigentlich all diese Tests (inkl. Fahrschule[D], Tauchen, Sprachen, …) fuer Kikifax.

      mal eine Frage mit Bitte um ehrliche Antwort: kommst du aus der DDR? Weil manche Dinge ähneln den Ansichten der damaligen DDR fast zu 100%.
      Die haben auch alles eigene Test erfunden, haben intern. Test so gut wie nicht anerkannt. Nur hat ihnen das nichts geholfen.

      Ob ein TOEFL nun gut oder schlecht ist, will ich gar nicht ausdiskutieren. Er erleichterte meinem Sohn immens die Auswahl der Unis. Er hätte
      alle Intern. Uni-Lehrgänge in TH besuchen können. Ohne TOEFL keinen einzigen. Somit ist für mich der TOEFL absolut in Ordnung. Wenn mich die
      gesamte UNI meines Sohnes 60.000 EUR kostet, soll ich mich dann wegen 150 EUR aufregen? Lächerlich….

      Man wird darauf trainiert, lernt oft nur die “Bilder” der Antwortpositionen auswendig, und 2 Wochen nach dem Test ist schon wieder alles weg!

      auch darüber gibt es Studien, wie lange normal bei Sprachen usw. ein Test gültig sein soll, bevor er abläuft bzw. wieder Nachschulungen nötig sind.
      Viele intern. Zertifikate werden nach einer bestimmten Zeit ungültig und müssen neu gemacht werden. Bei intern. Pilotenscheinen, sind das halt die
      Starts und Landungen, die man immer regelmässig absolivieren muss, bei anderen Zertifikaten sind Überprüfungen vorgeschrieben, ich glaube auch bei den
      Tauchscheinen, oder man muss Buch führen, das man es regelmässig macht.

      Immer wenn ich in die Vergessenskurve reinrutschte, kam wieder eine Auffrischung, … DAS ist eine sehr gute Methode.

      ja, bei TOEFL ist das nach 2 Jahren nötig. Man muss halt selbst auch dafür sorgen, das der Wissensstand nicht sinkt.

      Also kann die T”FS” sich auch jemand suchen, der den Test ICAO durchfuehrt. Sie kann ihn aber auch selbst durchfuehren.

      um es auf den Punkt zu bringen. Jeder kann einen Test einführen. Er sollte über eine NON-PROFIT-ORGA eingeführt werden und wenn möglich, nicht
      staatlich, ansonsten zu abhängig. Also sowie GOETHE und TOEFL usw. Das mag alles möglich sein. Nur bei der Anerkennung unterschätzt du die Amerikaner.
      Die werden es nicht anerkennen und wenn die es nicht tun, folgt die EU auf den Fuss und hinterher Asien. Es ist nun mal so.
      WObei beim TOEFL sowieso nur England ein neues Prüfsystem entwickeln könnte, ansonsten gibt es keine anderen Staaten, da die Landessprache hierzu
      Englisch sein sollte. Australien, Kanada – naja, keine Ahnung. Eher England mit dem Hochenglisch.
      Denkst du jemand würde einen chin. Goethe-Schein in Deutsch anerkennen.

      Es geht also um die Anerkennung, nicht um den Test selbst. D.h. dann auch, das einer, der das macht, erstmal viele Millionen EUR reinstecken muss,
      bis er mal auf gleich kommt. Gewinn darf ja nicht gemacht werden. Wer soll daran Interesse haben.

      Das sind Fotos aus dem Fliegereibereich, zu denen man was erzaehlen muss. Die Fotos kann man runterladen.

      beim ICAO-Sprachschein weiss ich es nicht. Beim TOEFL ist es nicht gleich. Welches Foto soll er runterladen, wenn es verschiedene gibt – alle?
      Dann könnte man das in der Tat verbessern. Man stellt 10000 Fotos vor und eines muss er nacherzählen. Da kann er dann fleissig mit 10000 Fotos üben. 🙂

      Aber durch Teflon ist man genau davor auch nicht gefeit!

      nein, ist kein Persilschein. Ist nur ein Schein, der nachweist – das man Mindest-Englisch kann. Jeder sollte darauf achten, das er mehr kann.
      Der Sinn ist, das man halt mit dem TOEFL aussieben kann. Wer ihn nicht besteht, kann wirklich kein Englisch. Viele Unis verlangen z.B.
      430 Punkte, von – ich glaube 500. Also das ist dann schon ordentlich.

      Ausserdem ist TH garnicht auf Teflon und Schiller angewiesen, es gibt jeweils viele andere mehr!

      doch, die Inter-Sudienlehrgänge verlangen alle TOEFL, das sind alleine hier in CNX tausende Studienplätze pro Jahr. Studiere ich
      Technik usw. – dann natürlich nicht.

      Da wiehert aber wieder der Amtsschimmel!

      ja, ist nun mal so.

      Sofern Sie im Besitz einer Fahrerlaubnis aus einem Staat sind, der nicht der EU oder dem EWR angehört, gilt diese ab Begründung eines ordentlichen Wohnsitzes in der Bundesrepublik Deutschland noch sechs Monate. Danach wird Ihre Fahrerlaubnis nicht mehr anerkannt.

      https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/LA/gueltigkeit-auslaendischer-fahrerlaubnisse-fuehrerscheine-in-der-bundesrepublik-deutschland.html?nn=58398#doc21710bodyText1

  42. Avatar emi_rambus sagt:

    Solange keine herrenlose Boeing-Maschinen in TH rumstehen, geht es doch noch!
    http://www.focus.de/finanzen/news/einfach-stehen-gelassen-wem-gehoeren-diese-boeing-flughafen-betreiber-sucht-jet-eigentuemer_id_5139613.html
    😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, es gibt auch gute Leute ohne Zertifikate, nur das weiss halt dann niemand. Ich gehe auch davon aus, das dies versicherungsrechtlich sehr wichtig ist.

    ICH habe nicht geschrieben, es braucht keine Zertifikate! Es braucht aber die richtigen!
    Der Englisch Test fuer die Piloten ist doch ein Witz! 🙄
    Man kann sich ja die Fragen und den Test runterladen! Das ist doch auch nur :”Auswendiglernen fuer den Test!” Und genau da sind die Thais Weltmeister!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es muss schon alles überprüft sein, ansonsten wäre das Chaos weltweit so wie in TH. In TH kostet ein FS, also ein Fahr-Zertifikat 500 Baht – in Deutschland eher um die 1500 EUR. Also sehr teuer

    Jetzt fuehrst du auch noch das Negativ-Parade-Beispiel an. Die Fahrschulausbildung ist doch quasi der Vorlaeufer, von diesen ganzen ueberteuerten Tests!
    Da lernt man theoretisch auch nur fuer den Test. Da kann man ja auch die Frageboegen mit Antworten kaufen! Die Lernen die “Bilder”der Antwortstellungen auswendig! Wuerde man in der Pruefung nur die Reihenfolge der Antwortmoeglichkeiten aendern, gaebe es Millionen Durchfaller!
    In TH macht die Fahrschule das alles nur im Auto. Learning by doing! Da bleibt das auch haengen.
    Der theoretische Test ist dann wieder thaistyle!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, auf keinen Fall – es muss dazu schon ein überwachtes Organisition sein, in D halt der Staat, der
    die Prüfung abnimmt.

    Hat doch auch keiner anders geschrieben! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH kann ja Zertifikate selbst ausgeben, aber halt nur für eine Gültigkeit innerhalb Thailands, z.B. für Sportflieger, die nicht ins Ausland fliegen.
    Das geht, aber das Ausland wird niemals ein Thai-Zertifkat anerkennen. Tun sie auch nicht und das ist gut so.

    Was soll das jetzt? Liest du eigentlich, was ich zitiere und verlinke?
    Die Gegenstelle in D kann das machen und die USA und der Rest der Welt erkennt das an. Warum soll TH das nicht auch machen koennen?
    Bitte einfach nochmal weiter unten nachlesen! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vorher hatten sie mal den FS anerkannt, bei meiner Frau auch – das sind scheinbar Sachen vorgekommen, die sehr gefährlich waren. Also hat man das abgeschafft, auch weil diese Zertifkate in
    korrupten Ländern sehr leicht gekauft werden können.

    Wenn das ein internationaler Fuehrerschein ist, MUESSEN die den anerkennen. Das ist umgekehrt auch so. Der nationale D alleine gilt nicht und wird auch nicht umgeschrieben.
    Aber selbstverstaendlich kann man auch mit dem internationalen FS-Thai (ohne Umschreibung) in DACH fahren!

    • STIN STIN sagt:

      ICH habe nicht geschrieben, es braucht keine Zertifikate! Es braucht aber die richtigen!

      warum soll etwas nicht richtig sein, was 60 Jahre einwandfrei funktioniert.

      Der Englisch Test fuer die Piloten ist doch ein Witz!

      Warum? Er wurde durch internationale Experten, der FAA, ICAO, der deutschen FLugsicherung und wer weiss noch alles, ausgiebig getestet und du
      sagst nun, das reicht nicht aus. Junge, Junge…..

      Man kann sich ja die Fragen und den Test runterladen! Das ist doch auch nur :”Auswendiglernen fuer den Test!” Und genau da sind die Thais Weltmeister!

      nein, eine Geschichte, die man erst nach Prüfungsbeginn erzählt bekommt, kann man nicht runterladen. Es gibt verschiedene Stories zum nacherzählen.
      Lernt man alle, dann hat man ja gute Voraussetzungen, den Test sehr gut zu bestehen. Mein Sohn hat den TOEFL gemacht und sich diese Nacherzählung
      auch von einem Kollegen geben lassen. Er bekam dann was anderes – hat es aber trotzdem geschafft. Ich rede hier aber vom TOEFL.
      Piloten werden sowieso auch noch interviewt. Ich kannte einen Lotsenanwärter, der musste auch ein Zertifikat vorlegen, danach wurde seine Bewerbung erst
      angenommen und er kam zum interview in Englisch. Also irgendwo scheitert man dann schon, wenn es nicht passt. Bei der UNI kommt man dann halt nicht mit und fällt durch.

      Und genau da sind die Thais Weltmeister!

      eben, weil auch die Lehrer nur durch Auswendig-Lernen ihr Diplom erhalten haben, daher sind Farangs nötig.

      Jetzt fuehrst du auch noch das Negativ-Parade-Beispiel an. Die Fahrschulausbildung ist doch quasi der Vorlaeufer, von diesen ganzen ueberteuerten Tests!

      Bist du Schwabe – meinem Schwager in Aulendorf bei Augsburg ist auch alles teuer. Sogar die Parkscheine im Parkhaus, überall jammert er. 🙂
      Der würde beim TOEFL Test über die 200 US$ auch jammern, aber er hat kein Problem damit, für ein Hotel in TH 5000 Baht zu zahlen. Da versteh einer die Welt.

      Warum soll TH das nicht auch machen koennen?

      weil TH zu den korruptesten Ländern dieser Erde gehört, wenn man ganz ehrlich sein will. Kein korruptes Land wird jemals international gültige
      Zertifikate ausgeben. So einfach ist das. Nigeria sicher auch nicht und Nordkorea noch weniger.

      Wenn das ein internationaler Fuehrerschein ist, MUESSEN die den anerkennen.

      nein, war es nicht. Normaler Thai-FS, konnte man bis 1990 in D locker einfach umschreiben. Keine Fahrprüfung, kein Test.
      Ich habe ihr Fahren dann am Land auf einsamer Strasse beigebracht, fährt bis heute unfallfrei.

      Aber selbstverstaendlich kann man auch mit dem internationalen FS-Thai (ohne Umschreibung) in DACH fahren!

      nur 6 Monate, wenn man nach D zieht – danach muss man FS machen, von vorne.

  43. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: momentan ist nicht davon bekannt. Warten wir doch, bis die EU-Kontrolleure nächste Woche kommen. Was sollen denn jetzt noch Profis ausrichten.
    Die sollen höchstens mit dabei sein, wenn die EU-Kontrolleure prüfen, damit sie wissen – was zu tun ist. Das können scheinbar die Thais auch nicht.

    Die koennen unverzueglich (zB) alle Piloten anschreiben, sie haben selbst zu ueberpruefen, welche Lehrgaenge, Zertifikate abgelaufen sind und das innerhalb von 7 Tagen abzustellen! usw!
    Der eigentliche “Witz” ist dabei, so richtig viel aendert sich dadurch nicht. Aber wir sind nun mal eine “Schein”*-Gesellschaft. Es ist nicht nur moeglich damit ein immenses Vermoegen zu verdienen, man kann auch auf andere Nationen damit Druck ausueben.
    Insofern waere es interessant, wo in der USA Auditoren bei der Durchfuehrung der verschiedenen Tests eingesetzt werden.
    Ich kann TH nur nahelegen, mehr Selbstvertrauen zu zeigen und selbst Lizenzierungen fuer Tests herauszugeben. Wobei die Vorgabe von Kosten-Eckwerten sinnvoll waeren!

    *im Sinne von Zertifikat

    • STIN STIN sagt:

      Der eigentliche “Witz” ist dabei, so richtig viel aendert sich dadurch nicht. Aber wir sind nun mal eine “Schein”*-Gesellschaft.

      nein, es gibt auch gute Leute ohne Zertifikate, nur das weiss halt dann niemand. Ich gehe auch davon aus, das dies versicherungsrechtlich sehr wichtig ist. So kann eine Versicherung durchaus die Kosten für einen Absturz usw. ablehnen, wenn z.B. der Pilot nicht die erforderlichen internationalen Standards durch internationale Zertifikate nachweisen kann. Dann muss die Versicherung nichts übernehmen und die Airline kann dadurch pleite gehen.
      Es muss schon alles überprüft sein, ansonsten wäre das Chaos weltweit so wie in TH. In TH kostet ein FS, also ein Fahr-Zertifikat 500 Baht – in Deutschland eher um die 1500 EUR. Also sehr teuer – ich würde es auf keinen Fall empfehlen, das aus der Hand zu geben, also jede Fahrschule könnte dann den FS, also das Zertifikat selbst ausstellen. Nein, auf keinen Fall – es muss dazu schon ein überwachtes Organisition sein, in D halt der Staat, der
      die Prüfung abnimmt.

      Ich kann TH nur nahelegen, mehr Selbstvertrauen zu zeigen und selbst Lizenzierungen fuer Tests herauszugeben. Wobei die Vorgabe von Kosten-Eckwerten sinnvoll waeren!

      TH kann ja Zertifikate selbst ausgeben, aber halt nur für eine Gültigkeit innerhalb Thailands, z.B. für Sportflieger, die nicht ins Ausland fliegen.
      Das geht, aber das Ausland wird niemals ein Thai-Zertifkat anerkennen. Tun sie auch nicht und das ist gut so. Vorher hatten sie mal den FS anerkannt, bei meiner Frau auch – das sind scheinbar Sachen vorgekommen, die sehr gefährlich waren. Also hat man das abgeschafft, auch weil diese Zertifkate in
      korrupten Ländern sehr leicht gekauft werden können.

  44. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sollte schon “gesammelt” sein!

    eher nicht.

    ?Quelle?
    Es war doch klar angeordnet! Anordnung ist das, was muss man! Natuerlich muss der “Anordner” auch die Durchfuehrung ueberwachen, sonst macht irgendwann keiner mehr was .

    • STIN STIN sagt:

      Es war doch klar angeordnet! Anordnung ist das, was muss man! Natuerlich muss der “Anordner” auch die Durchfuehrung ueberwachen, sonst macht irgendwann keiner mehr was .

      momentan ist nicht davon bekannt. Warten wir doch, bis die EU-Kontrolleure nächste Woche kommen. Was sollen denn jetzt noch Profis ausrichten.
      Die sollen höchstens mit dabei sein, wenn die EU-Kontrolleure prüfen, damit sie wissen – was zu tun ist. Das können scheinbar die Thais auch nicht.

  45. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Gibt es in der Khao San auch Zertifikate fuer Jounalisten?

    als ich das letzte Mal vor ca 3-4 Jahren da war, gab es das.

    Das erklaert vieles!
    Dann gibt es bestimmt auch Teflon?
    Oder besteht da keine Nachfrage? 😆

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Das erklaert vieles!
      Dann gibt es bestimmt auch Teflon?
      Oder besteht da keine Nachfrage?

      keine Ahnung. Ich denke aber, wer sich ein Auslandsstudium leisten kann, oder das Geld dazu hat – im Ausland einen Job zu beginnen. Der kauft keine
      TOEFL-Fälschung, wo er nicht mal weiss – ob die nicht als Fake erkannt wird und er dadurch den Uni-Platz verliert. Nicht wegen 6000 Baht. Ausserdem bin ich gar nicht sicher, ob diese TOEFL-Tests nicht gesammelt von den Unis überprüft werden. Die werden ja in die Datenbank eingegeben. In jedem Land gibt es ein TOEFL-Office, also leicht zu bewerkstelligen. Dafür eine Haftstrafe zu riskieren, den Studienplatz zu verlieren usw. – weiss nicht, ob es das wert ist. Hat man bei Goethe auch noch nicht gemacht. Hab das Zeugnis gesehen, leicht zu fälschen. Mach ich in 5 Minuten. Aber auch leicht möglich,
      das Goethe und Deutsche Botschaft auch vernetzt sind.

  46. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: würde ich auch, wenn die nur Tauchlehrer mit Khao San-Tauchzertifikat hätten.

    Gibt es in der Khao San auch Zertifikate fuer Jounalisten?

    • STIN STIN sagt:

      Gibt es in der Khao San auch Zertifikate fuer Jounalisten?

      als ich das letzte Mal vor ca 3-4 Jahren da war, gab es das. Für Journalisten, intern. FS, Studentenausweise, Reisepässe aller Nationen,
      uvm. Damit würde ich mich aber dann sicher nicht bei der Thai-Journalisten-Verband versuchen zu akkreditieren. Der Haftbefehl darauf ist dann sicher
      echt. 🙂

  47. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wird man nun sehen, wieviele dort sind und wieviele sich sammeln.

    Sollte schon “gesammelt” sein! 😉

  48. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein die uebernehmen als Team!

    die werden froh sein müssen, wenn sie einzelne Profis finden, z.B. einen akkreditierten Techniker-Ausbilder, der auch dann die ICAO-Prüfung abnehmen
    darf. Thailand hat sich ja den Regeln der ICAO durch den Beitritt unterworfen.

    Du glaubst also, er kann Auslaender aus dem Aermel schuetteln?

    ich würde das ICAO-Büro in Montreal kontaktieren, ev. helfen die, akkreditiertes Personal für Ausbilding, Nachschulung usw. zur Verfügung zustellen.
    Aber ob das in 10 Tagen alles machbar ist – ich glaube es nicht. Ich würde eher sagen: 1 Jahr oder mehr.

    Wie alt bist du eigentlich?
    🙄

  49. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: LINK?!

    Daher sollen jetzt Experten aus dem Ausland eingestellt werden, die den betroffenen 28 Fluggesellschaften mit ihren 414 Flugzeugen helfen, die ICAO-Qualitätsmaßstäbe zu erfüllen.

    Mit “Link” meinte ich eigentlich qualifizierte Quelle!
    Mir geht es da wie dir bei den Tauchschulen! Wenn die an ihrem “Aushaengeschild” stehen haetten alle Redakteure haben noch nicht abgelaufene TEFLON-Scheine und ein Journalismus-Studium , dann koennte man ja darueber wegsehen, wenn die keine Quellen angeben! ABer so, ….. verzichte ich lieber auf Tauchen in TH.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: also ich lese immer noch: Interne Zertifikate sind ueberhaupt kein Problem. Doch, sind sie. Darum geht es ja. Die müssen ev. alles nun
    mit internationalen Zertifikaten ausgestattet werden, das kann Nachschulungen, Ausbildungen usw. erforderlich machen. Keine Chance in 10 Tagen.

    Verschei.sern kann ich mich selbst.
    Thema durch!

    • STIN STIN sagt:

      Mit “Link” meinte ich eigentlich qualifizierte Quelle!

      das gleiche steht in der Bangkok Post und The Nation.

      ABer so, ….. verzichte ich lieber auf Tauchen in TH.

      würde ich auch, wenn die nur Tauchlehrer mit Khao San-Tauchzertifikat hätten. 🙂

      Verschei.sern kann ich mich selbst.
      Thema durch!

      ne, noch nicht durch – erst in 10 Tagen. Die suchen noch Ausländer die das korrigieren können.

  50. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieso glaubst du, das Personal spurt nicht?

    sollte es versuchen, einen Sanierer auszusitzen.

    Das ist eine typische “Berufskrankheit” von korrupten Beamten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thai macht schon lange miese, da weiss ev. Bernd mehr.

    Im Januar 2015 wurde bekannt gegeben, dass Thai Airways allein von Januar 2013 bis Herbst 2014 über 600 Millionen Dollar Verlust erwirtschaftet hat. Die hochdefizitäre Airline will sich nun von 5000 Mitarbeitern und 22 Flugzeugen trennen. Ebenso sollen mehrere unrentable Strecken gestrichen werden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Thai_Airways_International#Thai_Airways_International_seit_1988

    Es gibt eigentlich nur eine Erklaerung, meine Vermutung:
    Der Steuerhaushalt hat frueher die Flugzeuge beschafft. Die Thai hat die feste abgeschrieben, aber davon nichts an den Steuerhaushalt abgefuehrt!
    Damit haben die sich Jaahrelang ueber Wasser gehalten, obwohl sie schon lange in den Miesen waren.
    Ab 2012 hat man dann 37 neue Flugzeuge geleast.
    Die Leasingraten mussten sie jetzt aber erstmalig selbst aufbringen!
    Im ersten Jahr brachte der Verkauf der alten Maschinen noch mal “Gewinn” , aber danach ging es dann abwaerts.

  51. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, macht man jetzt ja und die sollen dann Profis suchen, dann übernehmen die.

    Nein die uebernehmen als Team!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: er meinte ja – sucht auch Ausländer.

    Du glaubst also, er kann Auslaender aus dem Aermel schuetteln?
    Sollte er mal Parkinson bekommen, bekommt dann die TAT immernoch nicht den Hals voll! 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Nein die uebernehmen als Team!

      die werden froh sein müssen, wenn sie einzelne Profis finden, z.B. einen akkreditierten Techniker-Ausbilder, der auch dann die ICAO-Prüfung abnehmen
      darf. Thailand hat sich ja den Regeln der ICAO durch den Beitritt unterworfen.

      Du glaubst also, er kann Auslaender aus dem Aermel schuetteln?

      ich würde das ICAO-Büro in Montreal kontaktieren, ev. helfen die, akkreditiertes Personal für Ausbilding, Nachschulung usw. zur Verfügung zustellen.
      Aber ob das in 10 Tagen alles machbar ist – ich glaube es nicht. Ich würde eher sagen: 1 Jahr oder mehr.

  52. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: also um alle Fluggeselsschaften, über die diese Chaos-FLugsicherheit wacht.

    Wieso “Chaos-Flugsicherheit” ? Die haben doch einfach nur zu wenig geeignetes Personal!
    Soweit ich das verstanden habe, sind die nach der Ausbildung oft zu den Fluggesellschaften abgewandert, wo die 1:1 arbeiten konnten.
    Eigentlich ist das “doppelte” Ueberwachung. Da aber der “Oberueberwacher” unterbesetzt ist, macht der Ueberwacher bei der Airline auch nix. Oder geht anderen Beschaeftigungen nach?!

    • STIN STIN sagt:

      Wieso “Chaos-Flugsicherheit” ? Die haben doch einfach nur zu wenig geeignetes Personal!

      woher das Chaos kommt ist eigentlich für die FAA irrelevant. Die prüfen nur den internationalen Standard, nicht mehr und nicht weniger.
      Da gibt es eben Chaos. Nicht wegen Personalmangel – sondern wegen unqualifizierten Personals.

      Soweit ich das verstanden habe, sind die nach der Ausbildung oft zu den Fluggesellschaften abgewandert, wo die 1:1 arbeiten konnten.

      wird man nun sehen, wieviele dort sind und wieviele sich sammeln.

  53. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Entweder das Thai-Personal spurt, oder sie sitzen es auf der Strasse aus, ohne Job – da es kein Thai-Airways mehr gibt.

    Wieso glaubst du, das Personal spurt nicht?
    Ich glaube viel mehr, es wurde da mit Abschreibung geschoent und da hatte es jahrelang Gewinne, die an Aktionaere auschgeschuettet wurden!
    Das haette aber Rueckstellungen zugefuehrt werden muessen, wo man jetzt die Unterdeckung mit finanzieren koennte.
    Bei privaten AGs werden da auch die Aktionaeren dazu herangezogen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: geht in TH nicht.

    😆 gezeichnet STIN der Terminator! 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Wieso glaubst du, das Personal spurt nicht?

      sollte es versuchen, einen Sanierer auszusitzen.

      Das haette aber Rueckstellungen zugefuehrt werden muessen, wo man jetzt die Unterdeckung mit finanzieren koennte.

      Thai macht schon lange miese, da weiss ev. Bernd mehr.

      gezeichnet STIN der Terminator!

      ja, 30 Jahre Thailand, da lernt man die Leute hier schon kennen. Aber ich mag sie halt so wie sie sind.

  54. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: er hat deutlich erklärt, man möge dazu alles an Personal von den Airlines zur Verfügung stellen und auch auf Ausländer zurückgreifen.

    LINK?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Interne Zertifikate sind ueberhaupt kein Problem.

    nein, gelten nicht.

    Habe ich ja auch gar nicht geschrieben! 🙄 Einfach nochmal lesen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich denke eher nicht, das sie die Akkreditierung dazu haben. Hätten sie diese, gäbe es kein Problem.

    So ist es, sie haben aber viel zu wenig Personal und schlechte/gar keine Software!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: tja, dazu gehören aber zertifizierte Abnehmer dieser Prüfungen. Gibt es diese so schnell in dieser Anzahl? Sind die Kenntnisse der Piloten
    auf dem richtigen Stand oder benötigen die Nachschulungen – dann wird es in 14 Tagen aber sehr eng.

    Vor allem , wenn es zu wenige “fleissige Bienen ” gibt und zuviele Abkassierer die sich oft noch nicht mal den Hintern breitsitzen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wenn es die Mehrheit der Piloten ist, können die nicht alle gleichzeitig weg. Wer fliegt dann die Flieger? Wie gesagt, es wird eng.
    Bei Technikern wird es noch enger, wenn die nicht auf dem internationalen Stand sind. Da sind Ausbildungen sicher nicht in 10 Tagen zu schaffen.
    Die kommen schon nächste Woche.

    Mein Gott ,
    die ThaiBehoerde kann die Pruefung auch abnehmen! 🙄 Auf der Seite der deutschen Behoerde kann man die Pruefungsaufgaben runterladen zum ueben! 🙄 soviel zur Qualitaet deiner “internationalen Zertifikaten”! 🙄 🙄
    Jetzt frage ich mich nur, was sollen Auslaender in den naechsten 10 Tagen bewerkstelligen?
    Gute Auslaender sind beschaeftigt! Da kann keiner in 10 Tagen hier antanzen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: D.h. es hapert an allen Ecken.

    Eigentlich nur an genuegend Personal!

    • STIN STIN sagt:

      LINK?!

      Daher sollen jetzt Experten aus dem Ausland eingestellt werden, die den betroffenen 28 Fluggesellschaften mit ihren 414 Flugzeugen helfen, die ICAO-Qualitätsmaßstäbe zu erfüllen.

      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/70358-fluggesellschaften-sollen-ueberprueft-werden.html

      wenn man für alles keine Thais findet und Ausländer ran müssen, benötigt man da eine ganze Armee. Techniker, Lotsen, Sicherheitsperonal, Sprach-Lehrer usw. – das möchte ich sehen, wie die das in kaum 10 Tagen schaffen.

      Habe ich ja auch gar nicht geschrieben! 🙄 Einfach nochmal lesen!

      also ich lese immer noch: Interne Zertifikate sind ueberhaupt kein Problem. Doch, sind sie. Darum geht es ja. Die müssen ev. alles nun
      mit internationalen Zertifikaten ausgestattet werden, das kann Nachschulungen, Ausbildungen usw. erforderlich machen. Keine Chance in 10 Tagen.

      So ist es, sie haben aber viel zu wenig Personal und schlechte/gar keine Software!

      wenn es auch noch Software-Probleme geben sollte, wird das Chaos noch schlimmer.

      die ThaiBehoerde kann die Pruefung auch abnehmen!

      nein, die wurde schon abgenommen, reicht der FAA nicht, mal sehen – ob es der EU reicht. Die meinen, diese internen Schulungen, Abnahmen entsprechen nicht den internationalen Standards. Hast du die Medien nicht genau gelesen. Es reicht nichts internes – “international” ist das Zauberwort.

      Auf der Seite der deutschen Behoerde kann man die Pruefungsaufgaben runterladen zum ueben! 🙄 soviel zur Qualitaet deiner “internationalen Zertifikaten”! :roll::roll:

      du kannst heute aus Infos vom netz eine Atombombe basteln, bist du deswegen ein Atomwissenschaftler – nein. Du verkennst das Problem.
      Nix mit runterladen usw. – eine Prüfung kann nur ein akkreditierter Prüfer abnehmen, also von TOEFL ICAO oder wie die alle heissen.
      Kein interner Prüfer, der das ganze von Google runtergeladen hat.

      Eigentlich nur an genuegend Personal!

      ja, vermutlich zu spät. Jetzt könnte es nur dann funktionieren, das die EU prüft und wenn die meint, es hapert überall, dann um eine angemessene Frist
      ersuchen. USA ist mal verloren, also FAA ist unwichtig, was die sagen. Thai fliegt nicht mehr nach USA u.a. wohl auch nicht. D.h. der US-Markt ist weg.
      Bricht aber der EU-markt nun auch noch weg. Dann ist es wohl aus.

  55. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die hatten ein Team in der Thai-Air Führung. Einer korrupter wie der andere.

    Ich meinte ein ORGANISATION-Leitungs-Team. Das gilt allgein fuer alle Reorganisationen, bis man solche Fachleute hat, die die Aufgabe in einer Person uebernehmen koennen.
    Die Geschaeftsleitung laeuft normal weiter.
    Wenn da ‘Land unter’ ist, waere das nochmal eine andere Sache.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber sehen wir in 2 Wochen, da kommen die EU-Prüfer.

    Wenn sich bis dahin nichts bewegt hat, stellen sich da einfach welcher quer!
    Das waere aber schon Prayuts Aufgabe!

    • STIN STIN sagt:

      Ich meinte ein ORGANISATION-Leitungs-Team.

      ja, macht man jetzt ja und die sollen dann Profis suchen, dann übernehmen die.

      Wenn sich bis dahin nichts bewegt hat, stellen sich da einfach welcher quer!
      Das waere aber schon Prayuts Aufgabe!

      auch Prayuth kann keine Profis aus dem Ärmel schütteln, er meinte ja – sucht auch Ausländer. Nur sind die auch nicht der Menge, die benötigt wird,
      verfügbar. Profis findet man meist nicht im Jobcenter.

  56. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: daher meinte ich ja, es müsste das gesamte Führungspersonal gehen, auch die 2. Reihe am besten.

    Wer im Aufsichtsrat der THAI sitzt, muss entsprechende Qualifikation nachweisen. Nur “Genral” ist da nicht ausreichend!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Danach das ganze komplett neu aufbauen. Notfalls mit ausl. Partner.

    Der Wasserkopf muss wie ueberall weg! Stellvertreter, die nur Stellvertreter sind, braucht es ueberhaupt nicht. Das verleitet nur zu Abwesenheit! Gefaelligkeitsjobs/Vetternwirtschaft muss ganz weg und dann kann meist noch eine ganze Vorgesetztenebene wegfallen.
    Bis dahin braucht es wirklich noch keine Auslaender!

    Bei dem eigentlichen Flugbetrieb fehlen viel zu viel Infos.
    Ich hatte mal einen Vergleich mit drei Gesellschaften gemacht, da fiel auf, der Umsatz pro Mitarbeiter bei der THAI war sehr niedrig!
    Eine Hauptursache ist der schwankende Bedarf an “Paxen”im Jahresverlauf.
    Das koennte man sehr einfach in Griff bekommen, habe ich auch schon bei anderen Prudukten gemacht.
    Das Einchecken wuerde ich auch ueberhaupt nur anmieten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: erst wenn es brennt, dann wird nach ihnen gerufen.

    Bis die da sind, liegt alles schon in Schutt und Asche!

    Hier ging es jetzt nur um die THAI.

    • STIN STIN sagt:

      Wer im Aufsichtsrat der THAI sitzt, muss entsprechende Qualifikation nachweisen. Nur “Genral” ist da nicht ausreichend!

      so ist es.

      Bis die da sind, liegt alles schon in Schutt und Asche!

      Hier ging es jetzt nur um die THAI.

      da die Flugaufsicht direkt bemängelt wird, geht es eigentlich um alles oder nichts.

      Daher sollen jetzt Experten aus dem Ausland eingestellt werden, die den betroffenen 28 Fluggesellschaften mit ihren 414 Flugzeugen helfen, die ICAO-Qualitätsmaßstäbe zu erfüllen.

      also um alle Fluggeselsschaften, über die diese Chaos-FLugsicherheit wacht. Das dürften alle in TH beheimatete sein, inkl. Air Asia Thai.

  57. Avatar emi_rambus sagt:

    Hanseat: Moin an die Runde,
    interessant, wie hier sich Gedanken gemacht wird, die Thai Inter mittels Prüfzeugnisse in Richtung Technik und Verwaltung zu retten.
    Alles unnütze Gedankengänge. Thai Inter wurde und wird auch heute noch von Insider und einer bekannte Sternträgergruppe auf Geheiß einer uns bekannten Führungskraft (?) aus dem schönen Dubai geschlachtet. Da kann der General versuchen was er will, Thai Inter ist am Ende. Seit Mai haben die Sternträger aus der Thai Inter Führungsgruppe nichts unternommen, außer monatlich die Hand aufzuhalten. Wenn Piloten und Techniker der Thai Inter dieses angebliche Ausbildungsproblem haben, wie sieht es denn mit den anderen Billigfliegern Thailands aus? Welcher Dorfschmied setzt denn deren Maschinen instand? Welche Piloten mit Taxi-Fahrerlaubnis fliegen denn deren Maschinen? Wir sollten nicht vergessen, dass im Gegensatz zur Thai Inter keiner der Billigflieger von der Bestrafung aus USA und EU betroffen sind. OK, Thai Inter könnte dann täglich mehrmals mit den A 380 von BBK nach Chiang Mai und zurück fliegen. Nur, dafür wurden die Großraumflugzeuge nicht angeschafft.

    ICH habe grundsaetzlich nichts ueber Thai-Airways-International geschrieben. Auch nicht ueberandere Fluggesellschaften.
    Meine Beitraege beziehen sich auf das Luftfahrt-(Bundes)Staatsamt fuer Thailand!

    • STIN STIN sagt:

      Meine Beitraege beziehen sich auf das Luftfahrt-(Bundes)Staatsamt fuer Thailand!

      ja und diese erfüllen die internationalen Standards nicht. Mal sehen, ob sie diese bis nächste Woche erreicht haben. D.h. also genau:
      da die thail Flugsicherung diese Standards nicht erfüllt, erfüllen sie auch die Airlines nicht, samt Piloten, Techniker, Sicherheitspersonal, Lotsen usw. Bis nächste Woche soll das alles ausgebessert werden? Ich denke nicht… – die werden einen Aufschub beantragen, nur das haben sie schon einmal.

  58. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das haben sie wohl bei Christoph Müller bei Malysia Airlines auch versucht.

    In Malysia hat es Moslems!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann hat er die Widerspenstigen halt kurzerhand entlassen, so um die 6000 glaub ich.

    Das glaube ich so nicht! Dass da 6.000 Stellen abgebaut wurden ja. 30% sind eigentlich “normal”.
    ABer Leute rausschmeissen und dann auf die schnelle wieder ersetzen, halte ich nicht fuer so einfach!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der holt sich dann ev. auch eine gesamte Führungsmannschaft aus dem
    Ausland, dann geht das meist schon.

    Ich habe so Sanierer mal bei der Arbeit gesehen und sie auch unterstützt, war damals Personalleiter in einem mittelständigen Unternehmen. Ich kam mit
    den Entlassungen fast nicht mehr nach. Dann Neueinstellungen – das war hart. Frauen haben geheult, Männer wurden aggressiv – als ich denen
    die Entlassungspapiere überreichte. Aber danach lief der Laden wie am Schnürchen.

    Ich sollte mal eine Projektgruppe unterstuetzen, die seit 2 Jahren in einem Bereich mit rund 50 MAs lief. Als Ergebnis hatten die vorgeschlagen, einen (1) Vordruck zu aendern.
    Als ich anfing, waren alle Chefs hinter mir und die MAs gegen mich.
    Die MAs wurden auch schon 1 Jahr von Psychologen betreut, weil die Selbsmordrate so hoch war.
    Ich hatte nur insgesamt 4 Monate Zeit, deswegen fiel “Thainess” aus.
    Ploetzlich waren fast alle MAs fuer mich, aber die Chefs waren dann anderer “Meinung”.
    Ich denke, 85% der Gutachten verschwinden “abrufbereit” in der Schublade!
    DESWEGEN hatte ich ja geschrieben, der Unternehmensberater/Organisator muss auch mit der Einfuehrung beauftragt werden (haste nicht gelesen?)
    Abgesehen von Bananen-Republiken muessen dann (Gott sei Dank) auch Arbeitsrechte eingehalten werden, Sozialplan erstellt werden , ……. Frauenbeaftragte, Behindertenvertreter, …. geheort+beteiligt werden.
    Es war glaube ich auch die USA, die auf die Einhaltung dieser Rechte gepocht hat!?
    Verbrecher muessen raus! Es gibt aber ansonsten wirklich bessere Methoden zum Motivieren als Entlassungen.
    Entlassungen waren im oeffentlichen Dienst nicht moeglich (O-Ton STIN: so soll es auch in TH sein!
    Besser ist auch in der freien Wirtschaft, mit dem vorhandene Personal mehr zu leisten.
    Die MAs haben sehr schnell viel Spass an den Verbesserungen, weil sie ja merken (vor allem , wenn sie mitwirken koennen, da wird ja alles geaendert, was ihnen schon lange stinkt , was sie selbst geaendert haben wollten, aber keiner hat was gemacht, ….

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: richtig, erstmal von Farangs wegen mangels an Thai-Ausbildern. Jetzt sieht man das langsam ein, zumindest in Englisch,

    🙄 Da sind 50 wirklich gut geeignete Farangs vorgesehen.
    Wenn die 500 fertig sind, nach 6 Wochen werden sie ncht mehr gebraucht! Die 50 besten Lehrgangsteilnehmer werden die Ausbilung fortsetzen.
    Gleichzeitig braucht man dann aber auch 450 Farang-Lehrer nicht mehr gebraucht!
    Nach 2-3 Jahren sind all Farang-Lehrer ueberfaellig!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: einfach bessere Löhne zahlen

    🙄 das sage ich auch immer, man darf es halt nur nich doppelt nehmen. 😆
    Wenn Wasserkopf und Vetternwirtschaft weg ist, und vernuenftige DV eingebunden wurde, hat man auch genuegend Geld , um angemessen zu bezahlen!
    Aber, alte Org-Weissheit, mehr Verantwortung motiviert viel mehr als “Tausend-Kohle”. 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ein Einzelkind mit kranker oder alter Mutter geht nicht so einfach ins Ausland.

    Die laesst sich dann meist beurlauben und lebt vom Erloes des Familienbesitzes. Wenn dann die Mutter verstorben ist, … Neuanfang im Ausland!

    • STIN STIN sagt:

      In Malysia hat es Moslems!

      noch schlimmer – und dann kommt ein Ungläubiger und will Befehle erteilen. 🙂

      Aber im Ernst, es gibt nichts mehr zum Aussitzen. Entweder das Thai-Personal spurt, oder sie sitzen es auf der Strasse aus, ohne Job – da es kein Thai-Airways mehr gibt.

      Das glaube ich so nicht! Dass da 6.000 Stellen abgebaut wurden ja. 30% sind eigentlich “normal”.
      ABer Leute rausschmeissen und dann auf die schnelle wieder ersetzen, halte ich nicht fuer so einfach!

      nein, er hat einfach die Fluglinie verkleinert, unrentable Strecken aufgelöst, nicht nötiges Personal entlassen. Nun, sollte es wieder aufwärts gehen,
      kann er nach und nach wieder Personal einstellen. Ich denke auch, das Entlassungen in Asean wesentlich einfacher sind, als in D. Hier gibt es keine starke Gewerkschaft, keinen richtigen Kündigungsschutz, wie bei uns. Hire and fire – nach US-Vorbild.

      DESWEGEN hatte ich ja geschrieben, der Unternehmensberater/Organisator muss auch mit der Einfuehrung beauftragt werden (haste nicht gelesen?)

      das meinte ich ja. Die hatten bei uns freie Hand.

      Da sind 50 wirklich gut geeignete Farangs vorgesehen.

      viel zu wenig. Aber das sehen die dann auch ein, meist etwas später als ich 🙂 Warte nur….

      Die laesst sich dann meist beurlauben

      geht in TH nicht.

  59. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, nur D hat eigene Leute im Lande, TH nicht.

    Doch, hat sie, nur nicht in einer Person konzentriert! Sie braucht also nur ein Team einzusetzen! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Doch, hat sie, nur nicht in einer Person konzentriert! Sie braucht also nur ein Team einzusetzen!

      die hatten ein Team in der Thai-Air Führung. Einer korrupter wie der andere. Das wird nichts. Bei Korruption schaffen die Rudel-Bildung.
      Ich wüsste in TH niemanden, der eine marode Airline wieder hoch bekommt. Derjenige bzw. diejenige Gruppe, müsste das ja schon gemacht haben.
      Wenn man dann wirklich etwas finden sollte, fehlt überall lizenziertes Personal. Aber sehen wir in 2 Wochen, da kommen die EU-Prüfer.
      Die sind nicht ganz so streng wie FAA, aber meist halten sie sich an die FAA Entscheidungen.

  60. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, meine ich ja. Endlich fordert er auch, Ausländer zu holen – wenn es nicht anders geht. Schreib ich doch schon seit Monaten.

    Verfolgt dich da etwas?
    Er hat Personal aus TH beordert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: man braucht fast für alles, das die Flugsicherung überwacht, ein intern. Zertifikat.

    Interne Zertifikate sind ueberhaupt kein Problem.
    Bei internationalen Zertifikaten ist das thailaendische Luftfahrtsamt genauso berechtigt, diese auszustellen wie die Behoerden in anderen Laendern!
    Teilweise kann sie auch anderen Instanzen die Akkreditierung dazu erteilen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wünsche ich mir bei Goethe auch,
    das die z.B. in Chiang Mai Sprachschulen akrkreditieren, der dann den A1 usw. abnehmen darf, machen sie nicht. Leider…..

    Wer sagt das?
    Ich bin mir sicher, ‘Goethe’ ist nicht fuer die Akkreditierung zustaendig! 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, alle 1.000 Piloten haben keinen gueltigen ICAO-Schein

    vielleicht nicht alle, aber es wird etwas in diese Richtung sein, weil internationalen Standard, kann man durch internationale Zertifikate
    nachweisen und es bedarf dann keinerlei Tests. Das können vermutlich die betreffenden nicht und haben ev. nur Sprachschulen besucht, die nicht akkreditiert waren, weil vll billiger. Du siehst, billig ist nicht immer gut und kann ev. dann sehr teuer werden.

    Junge, Junge, bei dir muss man wirklich alles auf die Goldwaage legen. Ich meinte damit, einige haben keinen gueltigen ICAO-Schein mehr. Das wird sich doch wohl einrichten lassen, die machen in 14 Tagen diese Pruefung! 🙄
    Die koennen sie zB auch in D machen! Oder in TH.
    Fertig!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die Piloten denken halt wie du. Warum ein internationales Zertifikat, TH kann das auch selbst. Man sieht – sie können es nicht.

    NEIN so denke ich nicht! Die Piloten haben “Tausende”Moeglichkeiten, wo sie ihre Scheine machen koennen.
    Unis usw koennen aber keinen Schein verlangen, der gar keine Akkreditierung hat und allgemeine Normen oder spezialisierte Normen nicht erfuellt!
    Wenn doch, kann jede andere, geeignete Instanz diese auch beantragen!
    Und dann hat es Wettbewerb und das erzeugt annaehernd kostendeckende Preise!
    Das ist mit dem PISA-Test auch so!
    Ob ein Land beim PISA-Test oder beim ‘Chiang-Mai-Test’ 80% hat, ist egal, wenn die Tests auf der gleichen Grundlage entwickelt wurden!
    Beim PISA-Test werden die (glaube ich) auf hollaendisch erstellt. Das sind Fragen aus dem naeheren Kulturraum drin. Da sind dann asiatische Kinder (zB) schon benachteiligt.
    Ob man weiss, was ein Lux ist oder ein Tiger, kommt von der Punktegewichtung auf den gleich Wert hinaus!
    Schlimmer ist noch, danach werden die PISA-Test ins Englische uebersetzt und dann ins Thailaendische.
    Es kommen dann total verdrehte , in ueberzogener Sprache Fragen heraus, da muss man halber Thai-Uni Professor sein, um da nichts misszuverstehen!
    Lange Rede kurzer Sinn, die Thai-Kinder und viele andere Kinder nicht englischsprachiger Laender, sind im erheblichen Nachteil. Muss man sich da wundern, wenn die bis zu 20 Wertpunkte schlechter sind.
    Es ist doch kein Wunderwerk, solche Teste anzufertigen. Man wird sich aber wundern, wie sich die Ergebnisse verbessern, auch ohne Training! Und es schont das Budget, womit man den Bildungsstandard fuer alle anheben kann!

    • STIN STIN sagt:

      Verfolgt dich da etwas?
      Er hat Personal aus TH beordert!

      er hat deutlich erklärt, man möge dazu alles an Personal von den Airlines zur Verfügung stellen und auch auf Ausländer zurückgreifen.

      Nach dem Treffen sagte Luftwaffengeneral Preecha Pradapmuk, dass man übereingekommen sei, dass Fluggesellschaften qualifiziertes Personal entsenden, das überprüfen soll, ob Piloten qualifiziert sind, nach internationalen Sicherheitsstandards Flugzeuge zu fliegen. General Prawit sagte, dass hierfür 86 Stellen vorgesehen sind, aber die thailändische Zivilluftfahrtbehörde Probleme habe, diese mit qualifiziertem Personal zu besetzen.

      Daher sollen jetzt Experten aus dem Ausland eingestellt werden, die den betroffenen 28 Fluggesellschaften mit ihren 414 Flugzeugen helfen, die ICAO-Qualitätsmaßstäbe zu erfüllen.

      Interne Zertifikate sind ueberhaupt kein Problem.

      nein, gelten nicht. Nicht, wenn man auch das Ausland bedient. Die wollen schon intern. Zertifikate sehen, keine internen zusammen gebastelten.
      Ich denke sogar, das ist das Problem. Die haben alle nur interne Schulungen, Zertifikate usw. – die nicht dem internationalen Standards entsprechen.
      Sowie halt bei der Forensik.

      Bei internationalen Zertifikaten ist das thailaendische Luftfahrtsamt genauso berechtigt, diese auszustellen wie die Behoerden in anderen Laendern!

      ich denke eher nicht, das sie die Akkreditierung dazu haben. Hätten sie diese, gäbe es kein Problem.

      Teilweise kann sie auch anderen Instanzen die Akkreditierung dazu erteilen.

      nein, Goethe kann das auch nicht. Die benötigen dann wiederum die Erlaubnis von ganz oben, also den Chefs der internationalen Zertifikatsstellen.

      Wer sagt das?
      Ich bin mir sicher, ‘Goethe’ ist nicht fuer die Akkreditierung zustaendig!

      nein, aber Deutschland könnte das einleiten.

      Ich meinte damit, einige haben keinen gueltigen ICAO-Schein mehr. Das wird sich doch wohl einrichten lassen, die machen in 14 Tagen diese Pruefung!

      tja, dazu gehören aber zertifizierte Abnehmer dieser Prüfungen. Gibt es diese so schnell in dieser Anzahl? Sind die Kenntnisse der Piloten
      auf dem richtigen Stand oder benötigen die Nachschulungen – dann wird es in 14 Tagen aber sehr eng.

      Die koennen sie zB auch in D machen! Oder in TH.
      Fertig!

      wenn es die Mehrheit der Piloten ist, können die nicht alle gleichzeitig weg. Wer fliegt dann die Flieger? Wie gesagt, es wird eng.
      Bei Technikern wird es noch enger, wenn die nicht auf dem internationalen Stand sind. Da sind Ausbildungen sicher nicht in 10 Tagen zu schaffen.
      Die kommen schon nächste Woche.

      NEIN so denke ich nicht! Die Piloten haben “Tausende”Moeglichkeiten, wo sie ihre Scheine machen koennen.

      ja, wenn man Zeit hat. Die EU-Prüfer kommen nächste Woche. Ev. gibt es ja einen Aufschub. Sie hatten 6 Monate Zeit, das wäre zu kurz, meinte einer.
      D.h. es hapert an allen Ecken.

  61. Avatar berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kluger Plan, könnte Thai z.B. mit Lufthansa machen.

    Haben die schon lange!
    Nur auch die LH haette lieber wenn die Singapore Airlines die THAI uebernaehme!
    Die THAI in ihrer jetzigen Form ist tot.
    Dank fortwaehrendem Mismanagement!

  62. Avatar Hanseat sagt:

    Moin an die Runde,
    interessant, wie hier sich Gedanken gemacht wird, die Thai Inter mittels Prüfzeugnisse in Richtung Technik und Verwaltung zu retten.
    Alles unnütze Gedankengänge. Thai Inter wurde und wird auch heute noch von Insider und einer bekannte Sternträgergruppe auf Geheiß einer uns bekannten Führungskraft (?) aus dem schönen Dubai geschlachtet. Da kann der General versuchen was er will, Thai Inter ist am Ende. Seit Mai haben die Sternträger aus der Thai Inter Führungsgruppe nichts unternommen, außer monatlich die Hand aufzuhalten. Wenn Piloten und Techniker der Thai Inter dieses angebliche Ausbildungsproblem haben, wie sieht es denn mit den anderen Billigfliegern Thailands aus? Welcher Dorfschmied setzt denn deren Maschinen instand? Welche Piloten mit Taxi-Fahrerlaubnis fliegen denn deren Maschinen? Wir sollten nicht vergessen, dass im Gegensatz zur Thai Inter keiner der Billigflieger von der Bestrafung aus USA und EU betroffen sind. OK, Thai Inter könnte dann täglich mehrmals mit den A 380 von BBK nach Chiang Mai und zurück fliegen. Nur, dafür wurden die Großraumflugzeuge nicht angeschafft.

    • STIN STIN sagt:

      Alles unnütze Gedankengänge. Thai Inter wurde und wird auch heute noch von Insider und einer bekannte Sternträgergruppe auf Geheiß einer uns bekannten Führungskraft (?) aus dem schönen Dubai geschlachtet.

      daher meinte ich ja, es müsste das gesamte Führungspersonal gehen, auch die 2. Reihe am besten. Danach das ganze komplett neu aufbauen. Notfalls mit ausl. Partner. Aber da hat der General leider zuviel Aggressionen gegen Ausländer – erst wenn es brennt, dann wird nach ihnen gerufen.

  63. Avatar emi_rambus sagt:

    Fortsetzung

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: richtig, die können nur die Lücken finden, wo Korruption möglich ist. Auch hier müssen für die Thai-Airways mal endlich ausl. Sanierer her.
    Man wechselt aus und aus und es wird immer schlimmer – kommt mir fast schon wie bei der BAMF in D vor.

    Sorry! Die Lufthansa greift auch auf Unternehmensberater zurueck! In den USA hat auch jeder Manager einen Psychiater. Das taete dem Thai-Management bestimmt auch gut, insbesondere auch wegen Gesichtsverlust. Hier halte ich allerding “Thai-Psychiater” wirklich nicht fuer geeignet.
    “Auslaendische Sanierer”? Die laufen hier voll gegen eine Wand! Die sitzt man aus!

    Bei der Programiererei braucht es Programmierer, aber das sind eigentlich nichts anderes als “Uebersetzer”.
    Der Kopf eines Programmes ist der Systemanalytiker! Im Kleinenkoennen das auch Programmierer machen die sich entsprechende Faehigkeiten angeeignet haben!
    Organisation kann man heute nicht mehr losgeloest von der DV bewaeltigen.
    Deswegen wird vom Kopf einer Organisation umfangreiches Fachwissen erwartet.
    Organisation
    Aufbauorganisation
    Ablauforganisation
    Projektmanagement
    Betriebswirtschaft
    Finance
    Betriebsbuchhaltung
    Controlling
    Informationsmanagement (Informatik)
    Informationsschutz
    Wissensmanagement
    Riskmanagement
    Infrastruktur und Technologien
    Evaluation
    E-Technologien
    Stadtplanung
    Recht
    Vertragsrecht
    Handelsrecht
    Datenschutz
    Sozialkompetenz
    Moderationstechnik
    Konfliktmanagement
    Kommunikation
    (siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Organisator_%28Beruf%29 )

    Mehr oder weniger zufaellig, kann ich, durch meine Studien, Berufsausbildungen, fachliche Verwendungen, Laufbahn- und Fachlehrgaengen, …. und Ergaenzungen ueber Volkshochschule , ueberall “mitreden”.
    Bei mir fehlt es aber vor allem am “repräsentativen Auftreten”. 😆
    In TH muss man sich meiner Ansicht nach solche Leute heranbilden und da muss das Problem-Fach “Thainess” dazu aufgenommen werden.
    Fuer die Uebergangszeit……..? Setzt man am besten eine Militaerregierung ein, die Steine aus dem Weg rollt, Korruption und Vetternwirtschaft auf ein Minimum reduziert, …. und neben der Versoehnung auch unbedingt die Menschen motiviert!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, die bekommen andere Vergütungen – die arbeiten nicht für Peanuts.
    schätze mal um die 25.000-30.000 Baht Anfangsgehalt.

    Zum Vergleich (D):
    Fluglotse im ersten Ausbildungsjahr: 36.000 TB/Monat
    Fluglotse Einstiegsgehalt………………: 240.000 TB/Monat
    Fluglotse Endgehalt……………………..: 1.200.000 TB/Monat

    Flugdienstberaterin Einstiegsgehalt: 240.000 TB/Monat

    Sorry, wenn man solche Leute dann auch noch mit akzentfreiem Englisch ausbildet, muss man doch wissen, die bleiben nicht lange.
    (mir ist aber schon klar, die koennen nicht als Fluglotse arbeiten :roll:)

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: man kann keinen zwangsverpflichten. Wenn einer nicht will, will er nicht. Er kann dann die Summe zurückzahlen oder er arbeitet so schlecht, das
    man ihn nicht verklagen kann, aber auch nicht haben will.

    Man kann noch ganz was anderes! zB auch Regressforderung!
    Ausserhalb von Bananenrepubliken wird ein lueckenloser Lebenslauf verlangt. Wenn dann im Dienstzeugnis steht , hat erpresserische Arbeitsverweigerung begangen, braucht diese Person sich nicht mal mehr bei der Muellabfuhr zu bewerben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So nun du wieder…..

    Junge, Junge, jetzt du wieder!

    • STIN STIN sagt:

      Sorry! Die Lufthansa greift auch auf Unternehmensberater zurueck!

      ja, nur D hat eigene Leute im Lande, TH nicht. Malaysia auch nicht, nur die holen sich ohne Probleme einfach ausl. Profis, wenn es im Inland keine
      gibt. Siehe Malaysia-Airlines die nun mit Emirates Codesharing beschlossen haben. Kluger Plan, könnte Thai z.B. mit Lufthansa machen.

    • STIN STIN sagt:

      “Auslaendische Sanierer”? Die laufen hier voll gegen eine Wand! Die sitzt man aus!

      das haben sie wohl bei Christoph Müller bei Malysia Airlines auch versucht. Dann hat er die Widerspenstigen halt kurzerhand entlassen, so um die 6000 glaub ich. Einen Sanierer, der was von seinem Fach versteht, sitzt man nicht aus – höchstens dann zuhause, wenn man entlassen ist.
      Die fahren mit dem Besen durch – entweder für mich, oder gegen mich und raus. Der holt sich dann ev. auch eine gesamte Führungsmannschaft aus dem
      Ausland, dann geht das meist schon.

      Ich habe so Sanierer mal bei der Arbeit gesehen und sie auch unterstützt, war damals Personalleiter in einem mittelständigen Unternehmen. Ich kam mit
      den Entlassungen fast nicht mehr nach. Dann Neueinstellungen – das war hart. Frauen haben geheult, Männer wurden aggressiv – als ich denen
      die Entlassungspapiere überreichte. Aber danach lief der Laden wie am Schnürchen.

      In TH muss man sich meiner Ansicht nach solche Leute heranbilden und da muss das Problem-Fach “Thainess” dazu aufgenommen werden.

      richtig, erstmal von Farangs wegen mangels an Thai-Ausbildern. Jetzt sieht man das langsam ein, zumindest in Englisch, aber andere Bereiche
      werden folgen. Nun auch Flugsicherheit – danach sollte Tourismus mit einem Farang-Profi betraut werden. Dann wäre das Problem mit Phuket, den
      Liegestühlen usw. auch erledigt.

      Sorry, wenn man solche Leute dann auch noch mit akzentfreiem Englisch ausbildet, muss man doch wissen, die bleiben nicht lange

      einfach bessere Löhne zahlen, dann bleiben die auch. Ich habe bei Personaleinstellungen daher immer auch nachgefragt, wie das Umfeld so aussieht. Hat er ein Haus, Familie, Kinder – die in die Schule gehen usw.
      Solche Leute wechseln dann meist weniger schnell, weil die nicht abwandern – die haben Haus, ev. noch auf Kredit, Kinder sind in der Schule, die Frau arbeitet ev. auch noch. Da kann man also schon gucken und dementsprechend dann einstellen. Würde ich in TH auch machen. Ein Einzelkind mit kranker oder alter Mutter geht nicht so einfach ins Ausland.

      .

  64. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eben nicht und man findet auch keine, nicht wegen der FAA, auch nicht wegen dem Englisch.

    Was soll das denn? Prayut hat doch schon Anordnungen getroffen! Willst du das in Abrede stellen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es hilft nichts, wenn es einer kann, es muss einer mit einem internationalen Zertifikat sein.

    Jetzt kommt wieder was neues!?
    Um in dieser Behoerde arbeiten zu koennen braucht man ein “internationales Zertifikat”? Wie nennt sich das” Wo kann man es ablegen? Was kostet es?
    Da haette ich gerne eine Antwort drauf!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur sie erkennen halt mal nur mit internationalen Zertifikaten an, soweit ich informiert bin, auch nur mit IACO-Sprachzertifikat für Piloten.

    Du meinst wohl “ICAO”?
    Der kostet ja nur 90€ für Erstprüfungen und 65€ für Wiederholungsprüfungen. Das kann nichts gutes sein, zu billig! :mrgreen:
    Ansonsten wird der ICAO LVl 4 Englisch Test ohnehin beiläufig beim SIM Check mitgemacht, weil der Pruefer dafür auch eine Berechtigung hat.
    Das ICAO Sprachzertifikat so oder so währrend der Ausbildung Pilotenausbildung gemacht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann ja nichts dafür. Da kein ein Pilot sehr gut Englisch sprechen, wenn er das Papier nicht hat, wird er halt von der FAA nicht für voll genommen.

    Siehe oben! 🙄
    Manchmal kommst du mir vor, wie der Mountainbike-Fahrer vom Nutella, der kommt auch aus ChiangMai.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dann sagen wir das mal ganz deutlich: von 43.000 Lehrern konnten 6 Englisch. Dann dürfte es so aussehen, das von 1000 Piloten, vermutlich nur 2 oder 3
    den Level 4 des IACO-Sprachtest bestehen könnten.

    :roll:Der Test besteht aus 20 multiple choice Fragen nachdem man etwas vom Band vorgespieltbekommen hat und danach erzählt man was zu einem Bild das irgendwas mit Fliegerei zu tun hat.
    Jede vom LBA* akkreditierte Pruefstelle darf den ICAO abnehmen (in D).
    http://www.lba.de/DE/Luftfahrtpersonal/Sprachanforderungen/Modellpruefung.html
    Das kann dann jede (zB) Sprachschule machen!
    Natuerlich konnten alle Englischlehrer bei Einstellung Englisch! Nur wenn man in der Sprache keine Uebung mehr hat, geht das bei Lehrern , wie bei jedem Menschen verloren. Wer , wie in TH ueblich nur noch bestimmte Klassen unterrichtet, verliert das Gesamtwissen, nicht nur in der Englischen Sprache!
    Es gibt sogenannte “Klassenlehrer”, die nicht wie in D mit der “Kinder”-Klasse mitwandern, sondern ihr Leben lang in einem Klassenraum sitzen bleiben! 🙄
    Natuerlich verbloeden die nach kurzer Zeit.
    Bei Piloten ist das nicht der Fall mit dem Fachenglisch! Nur beim “fliessenden” Englisch muessen auch die meisten passen!
    Natuerlich muessen alle (A L L E ! !) die weltweit etwas mit Sprachausbildung zu tun haben (auch private Schulen, Sprachschulen usw), spaetestens alle zwei Jahre erneut ihre Befaehigung zur Sprachausbildung nachweisen. Nur der TEFLON-Sprach-Test ist dafuer nicht ausreichend.
    Bei staatlichen Schulen** koennte das die Schulaufsichtsbehoerde durchfuehren.
    Fuer alle anderen muessten das von den Bildungsbehoerden akkreditiere (privat) Pruefstellen sein, die aber auch die pädagogischen Fähigkeiten abpruefen! 😉

    Jeder Mensch rutscht nach einer Zeit ohne Uebung in die Vergessenskurve rein!
    Deswegen sind “Wiederholungen” bei “Schuelern” waehrend der Schulausbildung so wichtig!
    Ist die Ausbildung “beendet”, muessen aber die Wiederholungen fortgesetzt werden. Das gilt besonders auch fuer Lehrer.
    Das gilt aber auch fuer jeden anderen Beruf! Bei JEDER Ausbildung, wird man fuer die ganze (moegliche) Verwendungsbreite ausgebildet. Am Arbeitsplatz braucht es aber nur einen Bruchteil davon. Selbstverstaendliche muss man sich am Arbeitsplatz selbst weiterbilden.
    Das fuehrt aber atomatisch dazu, man verliert nach und nach die sonstigen erlernten Faehigkeiten der Berufsausbildung(/Studium). Das wird natuerlich bei Bewerbungen beruecksichtigt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In 2 Wochen kommt die EU und prüft und die
    verlangen auch den IACO-Schein und das mind. Level 4. So nun du wieder…..

    Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, alle 1.000 Piloten haben keinen gueltigen ICAO-Schein mehr! Wenn es 200 sind, bietet man in den naechtsen 14 Tagen (durchschnitlich 14,29 Piloten/Tag) die Pruefung an!
    Insgesamt schreit doch auch hier, im Computerzeitalter alles nach Re-Organisation!
    Wenn das Luftfahrt-Bundesamt-Thailand dies ueberpruefen muss, dann kann das ein Programm machen! 4 Wochen bevor das Certifikat auslaeuft, geht eine Mitteilung an die Luftfahrtgesellschaft, mit dem Hinweis, der Pilot wird mit Ablauf der Frist gesperrt! Wird bis zum Termin kein neues Zertifikat erfasst, wird die Sperre des Piloten ausgedruckt!
    Eigentlich braucht es da keine Fachkraefte. Eine zentrale Druckerei, die auch den Briefumschlag bedruckt, danach kuvertiert und Datenerfasser reichen dazu aus.
    Die Benachrichtigungen (Erinnerungen) koennen auch per email erfolgen!
    Dieses Programm kann natuerlich auch die Bildungsbehoerde benutzen, um die Akkreditierung von Sprachausbildungs-/Sprachpruefungseinrichtungen zu ueberwachen!

    * Luftfahrt-Bundesamt fuer Deutschland
    **nur fuer staatliche Schulen

    • STIN STIN sagt:

      Was soll das denn? Prayut hat doch schon Anordnungen getroffen! Willst du das in Abrede stellen?

      ja, meine ich ja. Endlich fordert er auch, Ausländer zu holen – wenn es nicht anders geht. Schreib ich doch schon seit Monaten.

      Jetzt kommt wieder was neues!?

      nein, immer noch.

      Um in dieser Behoerde arbeiten zu koennen braucht man ein “internationales Zertifikat”? Wie nennt sich das” Wo kann man es ablegen? Was kostet es?
      Da haette ich gerne eine Antwort drauf!

      man braucht fast für alles, das die Flugsicherung überwacht, ein intern. Zertifikat. Sei es der ICAO-Sprachschein, sei es die ICAO-Techniker-Zertifikate usw. Ev. haben die das tw. nicht, dann müssen sie es nachmachen. Auch Lotsen müssen ein intern. Zertifikat vorweisen, sogar die medizinische Untersuchung muss nach einem internationalen Standard mit einem Zertifikat nachgewiesen werden. Du siehst, für alles benötigt man in der Flugbranche ein internationales Zertifikat, das den internationalen Standard nachweist.

      Ich gehe davon aus, das es hier hapert. Ev. haben die ja chinesische Zertifikate oder eigene die nicht anerkannt werden, keine Ahnung.

      Der kostet ja nur 90€ für Erstprüfungen und 65€ für Wiederholungsprüfungen. Das kann nichts gutes sein, zu billig! :mrgreen:
      Ansonsten wird der ICAO LVl 4 Englisch Test ohnehin beiläufig beim SIM Check mitgemacht, weil der Pruefer dafür auch eine Berechtigung hat.
      Das ICAO Sprachzertifikat so oder so währrend der Ausbildung Pilotenausbildung gemacht.

      ob der ICAO-Sprachschein gut oder nicht gut ist, darum geht es nicht, er muss vorhanden sein, egal wie teuer oder billig. Ob die Thai-Piloten den haben, weiss ich nicht, es hapert ja mit den internationalen Zertifikaten scheinbar überall.

      Manchmal kommst du mir vor, wie der Mountainbike-Fahrer vom Nutella, der kommt auch aus ChiangMai.

      bin eher Jogger, kein Fahrradfahrer. Ich zähle nur auf, wie es abläuft und nun bestätigen sich meine Befürchtungen eigentlich alle.

      :roll:Der Test besteht aus 20 multiple choice Fragen nachdem man etwas vom Band vorgespieltbekommen hat und danach erzählt man was zu einem Bild das irgendwas mit Fliegerei zu tun hat.

      du verstehst es nicht. Internationale Standards weist man i.d.R. mit internationalen Zertifikaten nach. Das kann man aber scheinbar in TH nicht.
      Also wird der Thai-Pilot vermutlich ev. nicht mal das was du oben angeführt hast, können. Ich habe schon Ansagen von Thai-Piloten gehört, das war katastrophal.

      Jede vom LBA* akkreditierte Pruefstelle darf den ICAO abnehmen

      genauso läuft es – wie beim TOEFL/CELTA usw. auch – jedes akkreditiertes Office darf diesen Test abnehmen. Das wünsche ich mir bei Goethe auch,
      das die z.B. in Chiang Mai Sprachschulen akrkreditieren, der dann den A1 usw. abnehmen darf, machen sie nicht. Leider…..

      Ich kann mir jetzt nicht vorstellen, alle 1.000 Piloten haben keinen gueltigen ICAO-Schein

      vielleicht nicht alle, aber es wird etwas in diese Richtung sein, weil internationalen Standard, kann man durch internationale Zertifikate
      nachweisen und es bedarf dann keinerlei Tests. Das können vermutlich die betreffenden nicht und haben ev. nur Sprachschulen besucht, die nicht akkreditiert waren, weil vll billiger. Du siehst, billig ist nicht immer gut und kann ev. dann sehr teuer werden.

      Wenn das Luftfahrt-Bundesamt-Thailand dies ueberpruefen muss, dann kann das ein Programm machen! 4 Wochen bevor das Certifikat auslaeuft, geht eine Mitteilung an die Luftfahrtgesellschaft, mit dem Hinweis, der Pilot wird mit Ablauf der Frist gesperrt! Wird bis zum Termin kein neues Zertifikat erfasst, wird die Sperre des Piloten ausgedruckt!

      die Piloten denken halt wie du. Warum ein internationales Zertifikat, TH kann das auch selbst. Man sieht – sie können es nicht.

  65. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Natuerlich gibt es dort auch ein paar unterbezahlte Arbeitsbienen
    aber der Rest ist Wasserkopf der ausser verwandschaftlichen
    oder freunschaftlichen Verbindungen ueberhaupt nichts leistet
    und eigentlich ausschliesslich einer Entwicklung des Landes
    entgegen steht.

    Die Presse sollte natuerlich weiter bohren!

    Da ist doch wohl die eigentliche Ursache!
    Warum setzt man denn hier nicht an!?
    Wenn man den Wasserkopf abschafft und durch fleissige Arbeitsbienen ersetzt, sollte das Problem doch in Griff zu bekommen sein!
    Natuerlich sollte der, der den “Wasserkopf” eingestellt hat und deren staendige Anwesenheit und “Emsigkeit” bestaetigt und dessen Chef, auf einen inaktiven Posten versetzt werden wenn eine Straftat im Spiel war, entsprechend abgeurteilt werden.
    In dem Zusammenhang sollte jede Stechuhr mit einer Kamera ueberwacht und ausgewertet werden.
    Besser noch, durch “daumenscanner-Zeituhren”ersetzen.
    Jeder, der das Gebaeude verlaesst(auch dienstlich:Report) muss “stechen”, bei Rueckkehr auch, natuerlich auch zur Mittagspause!
    Unregelmaessige Anwesenheitskontrollen ergaenzen die Ueberwachung (mit Daumenscanner).
    Das gilt selbstverstaendlich insbesondere auch fuer die Vorbilder/ Vorgesetzte und deren Stellvertreter.
    Jeder, der bei der Zeiterfassung betruegt, die Helfer, und die Vorgesetzte die das dulden, sind zum Schadensersatz heranzuziehen und (zumindest) auf Lebenszeit aus dem oeffentlichen Dienst zu entfernen!

  66. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: um ein Stellenbesetzungverfahren einzuleiten, benötigt man schon eine gewisse Auswahl an Kandidaten. Es gibt keine in TH für dieses Gebiet. Ansonsten würde Prayuth nicht anweisen, Ausländer zu holen. Nur gehe ich davon aus, das es fast zu spät ist. Man hätte das vorher machen müssen.

    Jetzt muss man sich umsehen, was man so am internationalen Markt bekommt. Die Sanierer laufen meist ja auch nicht
    lange Zeit ohne neuen Job rum. Wird schwer und die Zeit läuft und du sprichst von Stellenausschreibung 🙂
    Bis die angelaufen ist, benötigt Thailand keine mehr, weil dann keine Flugzeuge von TH aus mehr USA und EU anfliegen dürfen.

    Junge, Junge, wie oft denn noch!
    Es gibt Leute in TH die die Arbeit machen koennen!
    Deswegen hat ja Prayut schon laengst Anordnungen getroffen. Ich verstehe das so, die Behoerde hat qualifiziertes Personal ausgebildet , die sind aber dann oft wegen der deutlich besseren Bezahlung meist zu den Fluggesellschaften abgewandert!.
    Meine Aussage mit den Stellenbesetzungsverfahren bezog sich auf:

    emi_rambus: berndgrimm: Ausserdem sind Thai Manager auch nicht faehig zur richtigen
    Personalauswahl.

    Bei einem Stellenbesetzungsverfahren haben die Manager wenig damit zu tun!
    Das hat bei Besetzung jeder Fuehrungsposition nur Vorteile.
    Hier eine gute Seite zum strukturierten Auswahlverfahren.
    https://www.uni-due.de/peoe/pe_auswahlverfahren.php

    Was ganz bestimmt eine Ueberpruefung wert waere, inwieweit da “Soehne/Toechter” Stellen besetzen, die sie gar nicht ausfuellen koennen und deswegen auch gar nicht zur Arbeit erscheinen.

    Bei einer vernuenftigen Stellenplanung/-wirtschaft und Personalwirtschaft duerfte so etwas nicht passieren. Das habe ich auch mal (nebenbei) gemacht!
    Am Anfang steht (ausser bei Vetternwirtschaft) immer ein Stellenbesetzungsverfahren.
    Nur hilft das alles nichts, wenn die Leute wegen schlechter Bezahlung , wieder weglaufen.
    Entweder muessen die MAs verplichtet werden oder es muss besser bezahlt werden!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wird schwer und die Zeit läuft und du sprichst von Stellenausschreibung 🙂

    🙄 wo habe ich in dem Zusammenhang von Stellenausschreibungen geschriebe?
    Ich bezweifle alledings, man findet Auslaender, die fuer das Geld die Aufgaben uebernehmen.
    Junge, Junge , die Fluglotsen in D bekommen im Endgehalt auch fast 10.000 Euro/Monat!
    Was bekommen den hier die Mitarbeiter als Anfangsgehalt?
    Hier muessen einfach mal die Karten auf den Tisch, dan findet man auch sehr schnell die Ursache.
    Ich bleibe dabei, die Ausgebildeten muessen zwangsverpflichtet werden. Nicht nur bei dieser Verwendung. Auch bei Aerzten, Lehrer, ….!
    Wer vorzeitig aussteigt, muss auch fuer den Ersatz aufkommen!

    • STIN STIN sagt:

      Es gibt Leute in TH die die Arbeit machen koennen!

      eben nicht und man findet auch keine, nicht wegen der FAA, auch nicht wegen dem Englisch. Bevor TH nur einen Ausländer holt, haben die ganz
      TH nach Thais abgegrasst, darauf kannst du wetten. Es hilft nichts, wenn es einer kann, es muss einer mit einem internationalen Zertifikat sein.
      Ich weiss nicht, warum du das nicht verstehen willst. Kann ja sein, das die Amis alle Vollidioten sind, ich mag deren Politik auch nicht.
      Nur sie erkennen halt mal nur mit internationalen Zertifikaten an, soweit ich informiert bin, auch nur mit IACO-Sprachzertifikat für Piloten.

      Ich kann ja nichts dafür. Da kein ein Pilot sehr gut Englisch sprechen, wenn er das Papier nicht hat, wird er halt von der FAA nicht für voll genommen.

      Deswegen hat ja Prayut schon laengst Anordnungen getroffen. Ich verstehe das so, die Behoerde hat qualifiziertes Personal ausgebildet , die sind aber dann oft wegen der deutlich besseren Bezahlung meist zu den Fluggesellschaften abgewandert!.

      dann sagen wir das mal ganz deutlich: von 43.000 Lehrern konnten 6 Englisch. Dann dürfte es so aussehen, das von 1000 Piloten, vermutlich nur 2 oder 3
      den Level 4 des IACO-Sprachtest bestehen könnten. Wo willst du dann so schnell Piloten finden. In 2 Wochen kommt die EU und prüft und die
      verlangen auch den IACO-Schein und das mind. Level 4. So nun du wieder…..

      Ausserdem sind Thai Manager auch nicht faehig zur richtigen
      Personalauswahl. – – – – von Bernd

      richtig, die können nur die Lücken finden, wo Korruption möglich ist. Auch hier müssen für die Thai-Airways mal endlich ausl. Sanierer her.
      Man wechselt aus und aus und es wird immer schlimmer – kommt mir fast schon wie bei der BAMF in D vor.

      Ich bezweifle alledings, man findet Auslaender, die fuer das Geld die Aufgaben uebernehmen.

      nein, die bekommen andere Vergütungen – die arbeiten nicht für Peanuts.

      Junge, Junge , die Fluglotsen in D bekommen im Endgehalt auch fast 10.000 Euro/Monat!
      Was bekommen den hier die Mitarbeiter als Anfangsgehalt?

      schätze mal um die 25.000-30.000 Baht Anfangsgehalt.

      Ich bleibe dabei, die Ausgebildeten muessen zwangsverpflichtet werden. Nicht nur bei dieser Verwendung. Auch bei Aerzten, Lehrer, ….!
      Wer vorzeitig aussteigt, muss auch fuer den Ersatz aufkommen!

      man kann keinen zwangsverpflichten. Wenn einer nicht will, will er nicht. Er kann dann die Summe zurückzahlen oder er arbeitet so schlecht, das
      man ihn nicht verklagen kann, aber auch nicht haben will.

  67. Avatar Hanseat sagt:

    Moin gg1655,
    deine Worte an mich: „Du hast Verfolgungswahn.Hinter allem siehst Du eine Verschwörung.“
    Darf ich davon ausgehen, dass du ein wenig Einblick in die letzten 20 Jahre (Geschichte) des Lands des Lächeln hast.
    Bis zur Übernahme des Dubaiers den MP Posten in Bangkok zu bekleiden, gab es eine der Besten Airlines der Welt, die heute gegen die Wand gefahrene Thai Inter, die sich nur mit renommierten Airlines wie Singapur, Quantas und Lufthansa um die Plätze 1 bis 4 stritten.
    Vielleicht hast du schon etwas davon gehört, sonst ich hatte in meinem Briefing davon geschrieben. Und dann, lieber Freund, dann kann er…, jawohl dein schützenswürdiger Bobbele und nahm alles in seine festen Hände. Es wurden, um die Thai Inter aufzuweichen, eine Menge Billigfluglinien (an denen auch dein Dubaier beteiligt ist) gegründet und nahmen der Thai Inter lukrative Landerechte weg und schanzte sie den Billiglinern zu. Bestimmt liegt die Misere der Thai Inter auf den Schultern der jetzigen Militärregierung, so unterstelle ich einmal deine Meinung! In zwei Jahren eine intakte Airline gegen die Wand zu fahren, dass schafft sogar diese Regierung nicht. Also, Thailand wird dank der künstlich gemachten Sabotage an Thai Inter international geschädigt. Vielleicht könnte bei dir aus meinen Äußerungen ein System hervor scheinen? Die ganzen anderen Billig Fluglinien haben dagegen keine Probleme. Derweil sie ja nicht nach USA und EU-Land fliegen. Einzig Geschädigter ist Thai Inter, die, so kann man erahnen, unter dem Hammer Richtung Singapur veräußert werden könnte. Mitbieter, so sieht es dein an Verfolgungswahn leidender Hanseat mal wieder uns Bobbele. Ich bin mir auch davon überzeugt, dass ich mit meiner Antwort auf deinen Zweizeiler dir dein Lieblingsspielzeug nicht beschädigen kann. Nebenbei, habe ich auch nicht vor. Wir haben Religionsfreiheit!

      Hanseat(Quote)  (Reply)

  68. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Ausserdem sind Thai Manager auch nicht faehig zur richtigen
    Personalauswahl.

    Bei einem Stellenbesetzungsverfahren haben die Manager wenig damit zu tun!
    Das hat bei Besetzung jeder Fuehrungsposition nur Vorteile.
    Hier eine gute Seite zum strukturierten Auswahlverfahren.
    https://www.uni-due.de/peoe/pe_auswahlverfahren.php

    • STIN STIN sagt:

      Bei einem Stellenbesetzungsverfahren haben die Manager wenig damit zu tun!
      Das hat bei Besetzung jeder Fuehrungsposition nur Vorteile.

      um ein Stellenbesetzungverfahren einzuleiten, benötigt man schon eine gewisse Auswahl an Kandidaten. Es gibt keine in TH für dieses Gebiet. Ansonsten würde Prayuth nicht anweisen, Ausländer zu holen. Nur gehe ich davon aus, das es fast zu spät ist. Man hätte das vorher machen müssen.

      Jetzt muss man sich umsehen, was man so am internationalen Markt bekommt. Die Sanierer laufen meist ja auch nicht
      lange Zeit ohne neuen Job rum. Wird schwer und die Zeit läuft und du sprichst von Stellenausschreibung 🙂
      Bis die angelaufen ist, benötigt Thailand keine mehr, weil dann keine Flugzeuge von TH aus mehr USA und EU anfliegen dürfen.

  69. Avatar berndgrimm sagt:

    Hanseat:
    Moin an die Runde,
    erstaunlich ist doch, dass eine so renommierte Airline wie die Thai Inter, die vor über 10 Jahren sich um den Platz 1 in der Flugsicherheit und im Service mit der heute noch toppen Singapur Airline streitig machte, plötzlich als Bananen-Airline gehandelt wird?
    Ich will da gar nicht auf den Dubaier ansprechen, bin aber überzeugt, dass ich mit dem Gedankengang richtig liege.
    Alles, was Thailand schaden könnte, kommt aus der Denkfabrik von Amsterdam im Auftrag des einzigen Demokraten, den Thailand bis dato hatte.
    Wie kann es angehen, dass Wartungen von Mechanikern durchgeführt werden, die gar keine Berechtigung haben, genannte Arbeiten zu Prüfen und bestätigen.
    Überall sitzen Sterneträger in den Vorständen der staatlichen Gesellschaften und plündern anstatt zu Managern.
    Jetzt sollen Mechaniker aus der Welt aufgerufen werden, wenn sie die nötigen Prüfzeugnisse haben, sich bei Thai Inter zu verdingen. Frage: wo sind den die ehemaligen Prüfexperten geblieben? Weitere Ausbildungen auf neue Maschinen wie A 380 hätten durchgeführt werden müssen.
    Mein Fazit ist, dieses Aushängeschild Thailands sollte kaputt gemacht werden! Wir können uns auch noch daran erinnern, dass der Taxi Airways lukrative Linien zum Vorteil der von uns Bobbele mit neu gegründeten Billigfluglinien entzogen wurden. So fing es an und so scheint die Thai Inter den Bach hinunter zu gehen. Gehört wurde schon, dass Übernahmeangebote aus Singapur gehandelt werden würden. Nur böse Leute und ich können denken, dass uns Flüchtiger auch wieder seine Hände im Spiel haben könnte.

    Hanseat(Quote) (Reply)

    Dies kann ich Alles nur voll unterschreiben.
    Ich selbst wollte sowas nicht schreiben weil mir ja sowieso eine
    “Thaksinphobie” unterstellt wird.
    Thaksin hat Air Asia hier hereingeholt und Singapore Airlines
    hat schon lange ein Auge auf die THAI geworfen weil BKK
    ein viel besser gelegenes Drehkreuz ist als SIN.
    Der einzig faehige Chef der THAI welcher waehrend der
    Abhisit Regierung eingesetzt worden war und die THAI
    innerhalb kuerzester Zeit wieder auf einen richtigen Kurs gebracht
    hat wurde sofort am Anfang der Yingluck Regierung gefeuert.

    Was mich noch mehr stutzig gemacht hat, abgesehen von den
    serioesen auslaendischen Billig Airlines wurden waehrend der
    Yingluck Regierung ca 15 Thai Fluggesellschaften zugelassen
    deren einziges Geschaeftsmodell Charterfluege von China
    bzw Suedkorea mit alten Flugzeugen ist.
    Keine von denen ist ueberlebensfaehig!

    STIN: Der Dubainer kreist um TH wie ein Geier. Kaum plant die Regierung einen Highspeed-Zug, sitzt
    Thaksin schon bei Shikansen in Japan und verhandelt – vermutlich um seine Provision. Kaum sind die Tablets für die Schüler im Gespräch, sitzt
    er schon bei einer Hersteller-Firma in China und verhandelt. Ich denke auch, das nichts in TH abgewickelt wird, wo Thaksin nicht die Finger drin hat,
    zumindest dort, wo es um viel Geld geh

    Genauso ist es!

    STIN: Ich würde nicht nur die Mechaniker aus dem Ausland holen, sondern die gesamte Geschäftsleitung.

    In Thailand auch waehrend dieser Militaerdiktatur nich moeglich
    weil blocken und mitkassieren das einzige Thai Geschaeftsmodell ist.
    Dies war bisher sehr erfolgreich und die Betroffenen wissen sehr genau
    dass sie international nich konkurrenzfaehig sind.
    Ausserdem sind Thai Manager auch nicht faehig zur richtigen
    Personalauswahl.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      In Thailand auch waehrend dieser Militaerdiktatur nich moeglich
      weil blocken und mitkassieren das einzige Thai Geschaeftsmodell ist.

      richtig, aber wenn sie noch länger mitkassieren wollen, werden sie die Thai retten müssen, egal wie. Sonst gibt es nichts mehr zum mitkassieren und
      die Airline wird verkauft oder sonst was.

  70. Avatar Hanseat sagt:

    Moin an die Runde,
    erstaunlich ist doch, dass eine so renommierte Airline wie die Thai Inter, die vor über 10 Jahren sich um den Platz 1 in der Flugsicherheit und im Service mit der heute noch toppen Singapur Airline streitig machte, plötzlich als Bananen-Airline gehandelt wird?
    Ich will da gar nicht auf den Dubaier ansprechen, bin aber überzeugt, dass ich mit dem Gedankengang richtig liege.
    Alles, was Thailand schaden könnte, kommt aus der Denkfabrik von Amsterdam im Auftrag des einzigen Demokraten, den Thailand bis dato hatte.
    Wie kann es angehen, dass Wartungen von Mechanikern durchgeführt werden, die gar keine Berechtigung haben, genannte Arbeiten zu Prüfen und bestätigen.
    Überall sitzen Sterneträger in den Vorständen der staatlichen Gesellschaften und plündern anstatt zu Managern.
    Jetzt sollen Mechaniker aus der Welt aufgerufen werden, wenn sie die nötigen Prüfzeugnisse haben, sich bei Thai Inter zu verdingen. Frage: wo sind den die ehemaligen Prüfexperten geblieben? Weitere Ausbildungen auf neue Maschinen wie A 380 hätten durchgeführt werden müssen.
    Mein Fazit ist, dieses Aushängeschild Thailands sollte kaputt gemacht werden! Wir können uns auch noch daran erinnern, dass der Taxi Airways lukrative Linien zum Vorteil der von uns Bobbele mit neu gegründeten Billigfluglinien entzogen wurden. So fing es an und so scheint die Thai Inter den Bach hinunter zu gehen. Gehört wurde schon, dass Übernahmeangebote aus Singapur gehandelt werden würden. Nur böse Leute und ich können denken, dass uns Flüchtiger auch wieder seine Hände im Spiel haben könnte.

      Hanseat(Quote)  (Reply)

    • Avatar gg1655 sagt:

      Hanseat
      Du hast Verfolgungswahn.Hinter allem siehst Du eine Verschwörung.

      • STIN STIN sagt:

        Du hast Verfolgungswahn.Hinter allem siehst Du eine Verschwörung.

        und in 90% der Fälle hat er sogar recht. Der Dubainer kreist um TH wie ein Geier. Kaum plant die Regierung einen Highspeed-Zug, sitzt
        Thaksin schon bei Shikansen in Japan und verhandelt – vermutlich um seine Provision. Kaum sind die Tablets für die Schüler im Gespräch, sitzt
        er schon bei einer Hersteller-Firma in China und verhandelt. Ich denke auch, das nichts in TH abgewickelt wird, wo Thaksin nicht die Finger drin hat,
        zumindest dort, wo es um viel Geld geht.

        Ich würde nicht nur die Mechaniker aus dem Ausland holen, sondern die gesamte Geschäftsleitung.

  71. Avatar berndgrimm sagt:

    Premierminister General Prayuth Chan-ocha sagte, die Herabstufung der FAA würde eher dem Ansehen der thailändischen Flugindustrie schaden als wirtschaftliche Folgen haben. Er forderte die Bürger auf, das Problem gemeinsam zu lösen und dem Land Frieden zu bringen. Der Presse empfahl er, das Thema nicht weiter zu verbreiten.

    Richtig ist dass es keine direkten wirtschaftlichen Folgen haben wird.
    Ansonsten muss man dem kleinen gernegrossen Diktator widersprechen.

    Nicht die Buerger haben den Missstand verursacht sondern die
    absolut unfaehige , faule und krass ueberbezahlte Bemtenschaft.

    Natuerlich gibt es dort auch ein paar unterbezahlte Arbeitsbienen
    aber der Rest ist Wasserkopf der ausser verwandschaftlichen
    oder freunschaftlichen Verbindungen ueberhaupt nichts leistet
    und eigentlich ausschliesslich einer Entwicklung des Landes
    entgegen steht.

    Die Presse sollte natuerlich weiter bohren!

  72. Avatar emi_rambus sagt:

    weil Gerüchte die Runde machten, wonach die EU Handelssanktionen verhängen wird.

    Dann koennte man endlich wieder guenstig seafood einkaufen.
    … aber das wird nicht kommen. Wie beim Fleisch , der Preis geht nicht runter, die verfuettern lieber alles an die Hunde. Da hat es scheinbar nicht genug davon.

    Am 10. Dezember wird die Europäische Agentur für Luftsicherheit (EASA) ihre Ergebnisse veröffentlichen. Es ist nicht ausgeschlossen, dass sie sich der Herabstufung durch die FAA anschließt.

    Solange China +Indien+SuedKorea sich nicht anschliesst, sind das nur 2-3 Mio, die ausfallen. Soviele kommen wahrscheinlich aus China zusaetzlich.
    Die groesste Gefahr fuer TH, jeder Farang, der einmal woanders Urlaub macht, kommt sehr wahrscheinlich die naechsten 20 Jahre nicht zurueck und zieht bis zu 10 Freunde mit!

    Premierminister General Prayuth Chan-ocha sagte, die Herabstufung der FAA würde eher dem Ansehen der thailändischen Flugindustrie schaden als wirtschaftliche Folgen haben.

    Er scheint keine guten bzw gutgesinnten Wirtschaftsberater zu haben!

    Vielleicht sollten wir uns doch noch schnell einen PanikRaum einbauen lassen.

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)