Russland warnt Thailand vor Anschlägen auf Russen

Der russische Geheimdienst soll die thailändische Polizei vor Anschlägen des Islamischen Staates (IS) gegen in Thailand lebende oder urlaubende Russen gewarnt haben.

Nach einem Bericht der Website Pattaya One sollen zehn Syrer zwischen dem 15. und 31. Oktober nach Thailand eingereist sein. Es soll sich um Anhänger des IS handeln. Die Ausländer sollen sich in Bangkok, Phuket und Pattaya aufhalten und Anschläge vorbereiten.

Ziele seien Russen, weil deren Regierung in Syrien die IS mit Bombern attackiert. Pattaya One berichtet weiter, die russische Botschaft in Bangkok habe an ihre Landsleute keine Reisewarnung herausgegeben. Zudem sei möglich, dass ein verbreitetes Memo zu möglichen Anschlägen eine Fälschung sei.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

15 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Dezember 2015 6:57 am

berndgrimm: Deshalb wahrscheinlich seine verfruehten Neujahrsgruesse,
er will sich ein billiges Alibi verschaffen!

Ich glaube nach wie vor, er hat da was “abgesagt”!!
Zur Zeit sind auch viele Burmesen, die nach Staatspolizei aussehen auf Rueckreise!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Dezember 2015 6:53 am

berndgrimm: Ich habe geschrieben dass Thaksin mit jedem zusammenarbeiten wird
der Unruhe nach Thailand bringt und genau dies ist meine Meinung.

So isses!
Aber auch mit jedem, der ihm zu mehr (seinem) Geld verhilft!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Dezember 2015 4:45 am

http://www.nationmultimedia.com/national/Security-boosted-after-terror-threat-30274366.html

The warning about possible infiltration by IS-affiliated Syrians came as the Russian government began air strikes on the IS stronghold in Syria on September 30. Russia has stepped up the attacks in recent weeks.

An IS affiliate claimed responsibility for downing a Russian airline over Egypt in October, killing all 224 passengers on board.

The Russian information was contained in a leaked document that quoted Russia’s Federal Security Service as saying that 10 Syrians affiliated with the jihadists had entered Thailand between October 15 and 31, possibly to target Russian interests.

They travelled separately – four went to Pattaya, two to Phuket, two to Bangkok and the other two to an unknown location.

“Their purpose is to create bad incidents to affect Russians and Russia’s alliance with Thailand,” the letter said, without naming the suspects.

The document urged police to intensify security around “target areas that Russian authorities are concerned about”, including venues associated with allies that have taken part in attacks on Islamic State in Syria.

Die IS wird ueberall versuchen Terror auszuueben wo es moeglich ist.
Und Thailand ist praktisch immer offen fuer Kriminelle und auch
Terroristen.
Da wir hier hier keine Polizei haben die einen solchen Namen verdient.
Es ist andererseits so dass die Militaerdiktatur zeigen muss dass sie
Herr der Lage ist.
Deshalb sieht man jetzt haeufiger Militaers bei Polizeieinsaetzen
die auf die “Polizei” aufpassen.

Ist auch dringend geboten.Ich halte keinen der jetzigen Polizeifuehrer
fuer faehig zu ernsthafter Polizeiarbeit.
Dies sollte auch Prayuth langsam kapieren.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Dezember 2015 3:35 am

e>: Die Thais brauchen keine IS um die Touristen zu vertreiben, dass schaffen die schon selbe

Das ist richtig. Aber sie brauchen immmer einen Anstifter und moeglichst einen
Auslaender den sie fuer ihr unverantwortliches Handeln verantwortlich machen koennen.

Alle “Terroristen” welche hier bisher ermittelt oder festgenommen wurden
kamen mit Hilfe von Thaksins braunen Ganoven in der Immigration
welche zur Polizei gehoert ins Land.
Ist dies nun Terrorismusunterstuetzung oder nicht ?
Und wir, die wir mit legalen Papieren im Land sind werden von diesen
schikaniert weil sie an uns nix verdienen koennen.
Jeder Kriminelle ist denen lieber weil er Geld bringt.
Ob Terrorist oder nicht!
Solche Gedanken machen sich diese Leute garnicht.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Dezember 2015 1:39 am

exil: Also mit jedem Respekt den ich bislang für Sie hatte, muss ich leider feststellen das hier jeder noch so kleine und negative Anlass dazu benützt wird um Thaksin böses nach zu sagen.

Es ist schon komisch dass sie zwar Thais jede Schandtat zutrauen aber ausgerechnet
Thaksin Shinawatra nicht!
Ich habe geschrieben dass Thaksin mit jedem zusammenarbeiten wird
der Unruhe nach Thailand bringt und genau dies ist meine Meinung.

exil
Gast
exil
4. Dezember 2015 5:26 pm

berndgrimm: Nach Thaksins Rohrkrepierern wird der mit jedem zusammenarbeiten
der in Thailand Terror veranstalten will!

Also mit jedem Respekt den ich bislang für Sie hatte, muss ich leider feststellen das hier jeder noch so kleine und negative Anlass dazu benützt wird um Thaksin böses nach zu sagen.

Die IS und Thaksin in Verbindung zu bringen ist schon krankhaft.

Die Thais brauchen keine IS um die Touristen zu vertreiben, dass schaffen die schon selber.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
4. Dezember 2015 1:00 pm

Nach Thaksins Rohrkrepierern wird der mit jedem zusammenarbeiten
der in Thailand Terror veranstalten will!
Deshalb wahrscheinlich seine verfruehten Neujahrsgruesse,
er will sich ein billiges Alibi verschaffen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. Dezember 2015 12:23 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Syrer holen sich das Visa für Thailand – falls keine Konsulate in Syrien mehr existieren, dann aus den Konsulaten der Nachbarländer, TÜrkei, Jordanien,
Irak usw.

Gute Idee, haette ich auch selbst drauf kommen koennen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. Dezember 2015 11:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf bike for dad sind ja auch schon von
THais im Visier, die dort einen Anschlag verüben wollten.

Was hat das mit Syrier gegen Russen zu tun?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. Dezember 2015 11:14 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: es gibt wohl noch eine Thai Botschaft in Syrien, auch in BKK gibt es noch die syrische Botschaft.

Nur die Deutsche Botschaft gibt es nicht mehr in Syrien!?
Die syrische Botschaft in Bkk hift den Syriern nichts bei der Erteilung des Visa von Syrien nach TH!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
4. Dezember 2015 9:05 am

Nach einem Bericht der Website Pattaya One sollen zehn Syrer zwischen dem 15. und 31. Oktober nach Thailand eingereist sein. Es soll sich um Anhänger des IS handeln.

Und das hat in TH keiner gemerkt?
Gibt es noch eine Thai-Botschaft in Syrien?
Wieviel Syrer reisen denn pro tag im Schnitt ein?

Zudem sei möglich, dass ein verbreitetes Memo zu möglichen Anschlägen eine Fälschung sei.

Und das kann man nicht nachpruefen?