Bike for Dad – über 500.000 Teilnehmer

Unter dem Beifall Hunderttausender Zuschauer und Rufen wie „Lang lebe der König“ bewältigten am Freitagnachmittag über 100.000 Radler die 29 Kilometer lange Tour „Bike for Dad“ in Bangkok.

Sie folgten Seiner Königlichen Hoheit Kronprinz Maha Vajiralongkorn, der die Fahrgeschwindigkeit vorgab. Unter den Teilnehmern waren zahlreiche Ausländer, auch Botschafter und weitere Diplomaten aus 24 Ländern.

„Bike for Dad“ fand anlässlich des 88. Geburtstags des Königs in allen 77 Provinzen des Landes statt, auch in der von Gewalt beherrschten südlichen Region, weiter in den Metropolen von 52 Ländern. Zur längsten Tour hatten sich bereits morgens in der Provinz Trat 400 Radfahrer versammelt. Sie traten über 129 Kilometer von Trat nach Klong Yai und zurück in die Pedalen.

epa05064886 A pack of thousands of Thai cyclists ride their bicycles during the Bike for Dad, mass bicycle ride campaign held to celebrate the 88th birthday of Thai King Bhumibol Adulyadej in Bangkok, Thailand, 11 December 2015. Half a million Thais take part in bicycle events in honor of the King, whose birthday is celebrated as Father's Day in the kingdom. The ride in Bangkok was to be led by Crown Prince Vajiralongkorn, ruling junta leader Prayut Chan-o-cha and senior officials to foster loyalty to the monarchy, pay respect to the ailing King Bhumibol Adulyadej, 88, and promote a healthy lifestyle.  EPA/DIEGO AZUBEL

In Phitsanulok war erneut der behinderte 11-jährige Junge Wattana “Nong Time” dabei. Er hatte bereits im August an der Tour „Bike for Mom“ teilgenommen und vom Kronprinz ein auf seine Behinderung zugeschnittenes Fahrrad erhalten. Während es bei „Bike for Mom“ landesweit fast 295.000 Radler gewesen waren, waren am Freitag in Thailand über 500.000 Fahrer aller Alterklassen dem Aufruf zu „Bike for Dad“ gefolgt.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
22 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Dezember 2015 2:05 am

M.V.: ABER dann zu Allem Blödsinn,- Ja und AMEN zu sagen ???

Muss man nicht. Siehe meine Beitraege.
Aber aendern kann man sehr wenig und nur im eigenen Umfeld.

Und man sollte den grossen Unterhaltungswert der Eingeborenen
nicht unterschaetzen.
Nirgendwo sonst bist du mittendrin und nicht nur dabei.
In welchem Theater kannst du selber mitspielen?
Allerdings haben die hiesigen Regisseure nur 3 Rollen fuer Dich:

Entweder als vermeintlicher Taeter, meist jedoch als Opfer,
und ansonsten eben als Pausenclown.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Dezember 2015 1:53 am

M.V.: Auch Bangkok lag unter SMOG

Wenn Bangkok nicht so einen guten Luftaustausch haette waere die Situation
schlimmer als in Shanghai!
Trotz Erdgas,LPG,Hybrid…..
Die Bloedheit der Eingeborenen laesst sich durch keine Technologie ueberwinden.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
21. Dezember 2015 1:49 am

M.V.: „Totale Ablehnung des Vorradlers“ dein ZITAT ! – Die Erklärung dann fehlt ?

Ja, wegen LM.
Aber wer meine vorherigen Texte gelesen hat weiss was ich meine.

M.V.
Gast
M.V.
20. Dezember 2015 8:32 pm

Die Schizophrenie der- RESIDENTEN- ; – Will heißen,- sein: GESPALTEN sein, innerhalb der eigen Perönlichkeit !
Nach Thailand zu…RESIDIEREN kann ,- Lukrativ sein !!! — O. K. Akzeptiert !
ABER dann zu Allem Blödsinn,- Ja und AMEN zu sagen ???
…………..
@ berndgrimm
“Totale Ablehnung des Vorradlers” dein ZITAT ! – Die Erklärung dann fehlt ?
Warum, Wieso, Weshalb lehnts Du dann diesen dann ab…???
Das ist doch der nächste Thronfolger…! – Mein TIP: Pass bloß auf…!!!
@ Hanseat
mach doch mal schöne Bilder im März/ April…! – SMOG über den gesamten NORDEN THAILANDS…!
Aktuell habe ich dann auch nichts AKTUELLES über die indonesische Luftverschmutzung gefunden…!!! – Auch Bangkok lag unter SMOG !!!
Sag mal das Datum deiner “Schönen Bilder” !!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Dezember 2015 9:43 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hausmädchen, eine Shan, wurde eingebürgert, ist nun Thai.

Die hat doch einen Thai geheiratet! … und ist Mutter eines Thailaenders?!

M.V.
Gast
M.V.
20. Dezember 2015 8:59 pm
Reply to  emi_rambus

@ emi_rambus
…ist dann Mutter eines Thailänders,…kann dann sein! – Wenn es nicht ein Anderer dann war…! – Die Berg-Stämme Thailand`s, werden noch heute,-BESTRAFT !!! — Diese haben als Erste mit der britannischen Armee,-Kollaboriert,…Grenz Land zu BURMA ! = Also DAMALIG ALLES VERRÄTER !!!
………………Die Nachkriegsregierung hat die,- Rehabilitierung ,- versäumt !
Willentlich ,- oder auch nicht…!…. Die Mehrheit war eben immer noch….
Die Berg-Stämme waren die Verräter…!! – Sind Diese dann noch bis heute…!!!

M.V.
Gast
M.V.
20. Dezember 2015 9:16 pm
Reply to  emi_rambus

@ emi_rambus
…ist dann Mutter eines Thailänders,…kann dann sein! – Wenn es nicht ein Anderer dann war…! – Die Berg-Stämme Thailand`s, werden noch heute,-BESTRAFT !!! — Diese haben als Erste mit der britannischen Armee,-Kollaboriert,…Grenz Land zu BURMA ! = Also DAMALIG ALLES VERRÄTER !!!
………………Die Nachkriegsregierung hat die,- Rehabilitierung ,- versäumt !
Willentlich ,- oder auch nicht…!…. Die Mehrheit war eben immer noch….
Die Berg-Stämme waren die Verräter…!! – Sind Diese dann noch bis heute…!!!
Ich bin die Grenze bis 2008/9/ abgefahren…und in netten Berg-HOTELS abgestiegen.
SORRY,- keine Berg-Hütten mit Einheimischen zur Übernachtung dann…!
VIDEOS und Bilder sind dann,- angeblich,- Vernichtet worden…!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Dezember 2015 1:46 am

Michael Vieten: Letztendlich bin Ich aber der böse Farang der Raucht,- in Bar`s dann geht,- Wo gibt es diese in North Thailand (LAMPANG) ….??? …

Na bei den Elefanten!

Also ich kenne Lampang nicht so sehr weil nur durchgefahren
aber in Phayao welches wohl kleiner als Lampang ist
gab es jede Menge Nightlife obwohl garkeine Touristen da waren.

Natuerlich kann man an Thailand scheitern, besonders wenn man
Pech mit der Partnerin hat.
Man muss eben wissen worauf man sich hier einlaesst.
Richtig ist auch dass es in den letzten 10-15 Jahren immer
schlimmer wurde.
Wer nicht rechtzeitig den Absprung schafft und sich nicht
selbst abgesichert hat ist in der Tat schlecht dran.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Dezember 2015 1:33 am

Michael Vieten,

Ich kann die Kritik ja sehr gut verstehen, aber wenn man vom Regen in die Traufe kommt welche Wahl hat man dann?

Frueher war ich auch gegen die boesen Kolonialmaechte aber gerade Thailand
zeigt ja dass man auch ohne Kolonialmaechte das Land , die Leute und
die Natur ausbeuten bzw zerstoeren kann!

Und ein Gross Thailand moechte ich keinesfalls.
Die Eingeborenen sind jetzt schon zu grosskopfert!

Dass man die Fluechtlinge aus Burma, Laos und Kabodscha
als Geiseln nimmt um damit Geld zu erpressen ist hier jetzt
leider usus.
Schliesslich werden hier auch Alte,Kranke,Krueppel,Kinder,
Tiere und Katastrophen jeder Art genutzt
um sich die Taschen voll zu machen.

Hier gibt es keine Werte ausser dem THB und die “Religion”
ist nur Mittel zum Zweck.

Michael Vieten
Gast
Michael Vieten
16. Dezember 2015 8:06 pm

Persönlich habe/hatte ich die TOTALE Angst um meinen Sohn…!!! – wenn ER dann mit seinem RennRad im Norden-Thailands…herumradelte !!!
Aber ein deutscher in thai-Stadtteil-Jugend wird ,- nur GEMOBBT !!! – DER pure NEID !!!…Vor ein paar Jahren waren die Alle noch bei uns Schwimmen…!!!
Sozial-Psychologisch ist Thailand eine Nation von,- NEIDERN !

Erste Fragen: Welches Hotel…?— gleich Status…!!! – nach Hotel-Kategorien !!! …
Wieviel verdienst Du denn !? Hast Du ein Haus ?… usw. -Dann erst OB-Frau und Kind !!! …( Mann kann sich ja trennen…).

Jede Thai-Frau: L Ü G T …!!! Warum auch immer ? …Dutzendfach erlebt,- Hundertfach ,Glaubwürdig gehört…!!!
Der soziologische Druck der Familien…”LÖSCHT Alles dann aus…” …!
Selbst nach 12 Jahren Deutschland !…
Vor Ort Thailand hatte ich dann: ARGE-ArbeitsAmt: Thesen gefolgt !
Fördern & Helfen…! und Ich bin ja Soz. Päd. …!
Funktionierte dann komplett nicht !!! — Geld /Aufträge kam nur Rein, wenn wir vor Ort dann waren…! …
Verwandschaft hat NATÜRLICH Niemals PACHT /Miete – gezahlt !!!

Zumindestens hatte Ich/Wir 20 Buddha Tempel ,- Beglückt….!
Meiner Nichte die Universität bezahlt…! usw. …

— Letztendlich bin Ich aber der böse Farang der Raucht,- in Bar`s dann geht,- Wo gibt es diese in North Thailand (LAMPANG) ….??? …

Post-Traumatische Spiegelung der Vergangenheit/-Kindheit…!!!
– VATER- Alkoholiker…Mutter musste Kinder,- Großziehen…!… Derweil Vater,-Weggelaufen…!!!

Ja Ich geb es zu ! -Integration trotz optimaler Voraussetzungen ,-TOTAL gescheitert
!!! Von 1997 bis 2010 …

Von daher halte Ich Merkels ,- Good Will- für eine,… Nette Sache !!!

Michael Vieten
Gast
Michael Vieten
16. Dezember 2015 6:45 pm

Najaah…! Hinzu kommt ja noch die zögerliche Haltung OBAMAS wg. der Weltprobleme, insbesondere des Nahen Ostens / Flüchtlinge…!!!
Ein::: xxxxxxxxxxxxxxxxxx !!! — Ein ASSAD-Sprößling im SYRIEN -IS-(sse) Problem ist dann wichtiger !— Zudem das Chaos in der EU !!!— Griechenland & Türkei…! – Grenzschutz !

Thailand macht es sich doch einfach ! – Hunderttausende Flüchtlinge seit ??? mehr als 50 Jahren werden die Staatsangehörigkeit,- VERWEIGERT !!! — Kein Zugang zu Schulen und Krankenhäusern !!! – Fast in den gesamten Grenz-Regionen ! – Also BURMA (MYNAMAR); – LAOS- KAMBOTSCHA- …
DUTZENDE HILFSORGANISATIONEN (EU /USA ) “Pumpen” Geld dann ein…!!!
Ich persönlich saß mehrfach im Flugzeug mit Ärzten und Krankenschwestern…nach Chiang Mai-Die dann abgeholt wurden…Mae Hom Son…usw….!
Nebenbei ALLES Thailändisches Staatsgebiet,- was die Kolonialmacht der Franzosen annektierte,- INDO_CHINA…!
König Chualongkorn wandte sich an den deutschen Kaiser Wilhelm II,- in drei Deutschland Reisen…! (KUR-URLAUBE) — Dieser erreichte ein STOPP der EROBERUNGEN der BRITEN (von Burma-Malaysia) und FRANZOSEN ! (von Laos-Kambotscha). …
Natürlich redet heutzutage niemand mehr darüber ! –
In jedem Fremdenführer steht heutzutage,- THAILAND- war das einzige Land das ,-Niemals- Kolonialisiert wurde…!!!
Verschwiegen wird aber, das mehr als 30 % des Landes an Französisch-Indo-China verloren-ging…!— 20 % waren bereits im Vorfeld an das British-Empire Abgetreten…!!!…MALAYSIA /-SINGAPUR: Wird übrigens von einer chin. Familien-Diktatur BEHERRSCHT ! ( Familien-OLIGARCHIE).

M.V.
Gast
M.V.
20. Dezember 2015 7:07 pm
Reply to  STIN

THEORIE und WAHRHEIT !?
Frage an Radio ERIWAN ??? …
…Haben war den Krieg gewonnen,…??? …
Theoretisch JAA…!
—Radio ERIWAN: VERLUSTE …???

Ähmmm….LAOS,- KAMBOTSCHA, – Teile von BURMA,- Teile von Malysia ….!
Aber eigentlich sind das ja nur 33,3 % unseres StaatsGebietes…!
Das Taktieren…hatte ich dann dem Wilhelm den II. von Deutschland zu verdanken…! – Er hatte den benachbarten Kolonialmächten einfach dann gesagt,- STOPP ist dann Jetzt !!! – Ich kannte meinen Freund aus meinen Deutschland-Urlauben (dreimalig)…! – gezeichnet: CHUALONGORN …König, usw…

M.V.
Gast
M.V.
20. Dezember 2015 7:45 pm
Reply to  M.V.

Tja der Wilhelm der II. hatte mir dann eine ganze,:
BIERBRAUEREI geschenkt !!!
Echt Super Freund dann !!!…. Maschinen und Arbeiter…!
Zudem dann noch eine ganze Eisenbahn nach CHIANG Mai…!!!
………….Das Könighaus von Chiang Mai hab Ich dann ja übernommen !- Von der letzten Tochter….ohne Kinder !!! und danach den gesamten nordischen Adel ENTEIGNET !!! … – Mehr oder Weniger…!
Aktueller Nachtrag: bis 2010 waren dann Alle deutschen Häuser zerstört,- also eigentlich Denkmal…

Aber die FARANGS sind ja ALLE die BÖSEN !!!
Einreisen-GELD abgeben- Schnell Abreisen…!!!
Alles andere ist eigentlich wenig erwünscht !!!
……………….

M.V.
Gast
M.V.
20. Dezember 2015 8:01 pm
Reply to  M.V.

THAILAND hat zu der ACHSE : BERLIN-TOKYO-ROM-BANGKOK gehört….!
Bangkok gehörte zu den Achsen-Mächten…!!!
Also HITLER-Musolini/ ITALIEN-Japan…!!! …
Kurz vor Kriegs-Ende ,- Desertierten dann die Verbündeten- Italien und Thailand ! … Obwohl insbesondere Thailand ja nur durch die Sonderstellung der Japaner profitiert dann hatte….
Näheres möchte ich dann nicht mehr hinzufügen…!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. Dezember 2015 11:57 am

Hanseat: Besonders die Rücktour im langsam werdenden Dunkeln mit den sehr schönen Ambiente hat uns ein Bangkok gezeigt, was man so noch nie gesehen hat.
Einfach toll.

Genauso ist es!
Ich habe ja sonst ueber Thailand viel zu meckern aber dieser Event war so
perfekt organisiert und was noch viel wichtiger war, die Stimmung war so
gut dass man allen Beteiligten nur gratulieren kann!

Hanseat
Gast
Hanseat
13. Dezember 2015 11:26 am

Moin berndgrimm,
von Cha-Am aus haben meine Frau und ich die TV-Übertragung uns angesehen. Besonders die Rücktour im langsam werdenden Dunkeln mit den sehr schönen Ambiente hat uns ein Bangkok gezeigt, was man so noch nie gesehen hat.
Einfach toll.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
12. Dezember 2015 10:27 am

Trotz meiner totalen Ablehnung des VorRadlers bin ich natuerlich hingegangen.
Schliesslich ging es den grossen Koenig zu ehren und nicht den danebengegangenen…….

Da ich ja nicht mitradeln wollte fuhr ich schon Mittags zur Strecke und war sehr
positiv ueberrascht.

Die ganze Veranstaltung war vollkommen UnThai hervorragend organisiert und
die Innenstadt aufgrund der Vorwarnung ziemlich leer.

Die BTS war dagegen vollkommen voll, auch mit ca 100 Radfahrern nebst Rad.
Aber diese Radfahrer waren auch vollkommen UnThai sehr ruecksichtsvoll
und haben Alles getan damit ihre Raeder nicht gestoert haben.

Da ich die Probleme an der Siam Station kenne bin ich schon in Chidlom
ausgestiegen und zu Fuss bis zur abgesperrten Strecke an Ratchaprasong gelaufen.

Die Absperrung war tadellos und die Polizei hat exzellent gearbeitet.
Mit dem richtigen Druck geht eben Alles!

Die Strecke war so leer wie ich sie vorher nie gesehen habe.
Natuerlich hatten es einige Motosai Fahrer geschaft trotzdem auf die Strecke
zu kommen. Sie wurden von der Polizei freundlich aber bestimmt heruntergeholt.

Ich bin die Strecke von Ratchaprasong ueber Pathumwan bis zum Odeon Kreisel
und anschliessend durch die Yaowarat gelaufen ohne jegliche Autos oder Motosais!

Bangkok ist wirklich schoen wenn man es schafft die Autos und Motosais fernzuhalten!
Leider musste ich gegen 14 Uhr schon umkehren um rechtzeitig wieder in Prawet
zu sein. Wir haben uns dann die Prozession im Fernsehen angeschaut.

Sehr gut! Und der Eintragung ins Guiness Buch wuerdig!
Hervorragend organisiert und ein Beispiel was in Thailand moeglich waere
wenn es eine entsprechend motivierte Regierung und eine halbwegs
funktionierende Polizei geben wuerde!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)