Regierung: 30-Baht Krankenversicherung wird nicht abgeschafft

Die Militärregierung hat ein hohes Mitglied der Puea Thai Partei, der anscheinend mit einem Kommentar über die allgemeine Gesundheitsversorgung für Unruhe sorgen will, einen „Lügner“ genannt. Puea Thai Generalsekretär Phumtham Wechayachai schrieb am Samstag auf seinem Twitter-Account: „Sollte die 30-Baht-Krankenversicherung von der Militärregierung beendet werden, werden viele Menschen im Land leiden müssen.“

Sein Beitrag erschien, nachdem Gesundheitsminister Piyasakol Sakolsatayadorn seine Bedenken über das Krankensystem geäußert hatte und offenbar meinte, dass die derzeitige Form hinsichtlich der finanziellen Beiträge nicht haltbar sei. Jedoch sei von einer Abschaffung nicht nicht die Rede gewesen.

Dies hatte Regierungssprecher Sansern Kaewkamnerd am Samstag nochmals klargestellt. Er sagte, dass dieRegierung nicht vor habe die Krankenversicherung abzuschaffen, sondern man versuche sie zu verbessern, um Menschen mit einem geringen Einkommen entgegenzukommen. Es sei nur darauf abgesehen, die Belastung des Staatshaushaltes zu reduzieren. Herr Sansern beschuldigte Generalsekretär Phumtham, absichtlich falsche Informationen zu verbreiten, um Verwirrung in der Gesellschaft zu erzeugen.

Die sogenannte 30-Baht-Krankenversicherung wurde 2002 vom ehemaligen Premierminister Thaksin Shinawatra eingeführt und von der internationalen Gemeinschaft gelobt, weil auch dem ärmeren Teil der Bevölkerung Zugang zum Gesundheitswesen gewährleistet wird.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

399 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. März 2017 3:09 am

Auch „Obamacare“ ist noch nicht abgeschafft!!!

Trumps Gesundheitsreform
Abstimmung über „Obamacare“ wird verschoben
http://www.faz.net/aktuell/politik/trumps-praesidentschaft/abstimmung-ueber-obamacare-wird-wohl-verschoben-14939819.html

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. März 2017 10:41 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN,

Ich bleibe trotz des ueblichen Geschwurbels, bei meinem letzten Beitrag!!!!!

UNRECHT in D rechtfertigt in keinem Fall Unrecht in TH!!!!

nein, das wollte ich damit auch nicht sagen. Nur wenn ein Problem, das Expats in TH kritisieren, weltweit ein Problem ist,
dann muss man das global kritisieren, nicht nur in TH.

UNRECHT bleibt UNRECHT und ist auch in D EIN PROBLEM!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Jetzt aktuell wird der im Vordergrund befindliche Block, der wohl meist fuer Verkaufsveranstaltungen von PKVs genutzt wurde , abgerissen!

der Witz war gut…. 🙂

WO hast du da einen WITZ gesehen????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das duerften 100-120 Einzelzimmer sein, zu den wohl verfuegbaren 72!!!
Wieder ein ReformErfolg!!

das ist gut für Versicherte und Selbstzahler. Hier kosten EZ ca um die 1000 Baht.
Kann sich kaum ein richtig kranker Thai leisten. Was soll das bringen.

Also th-weit hat es etwa 5 mio Beamte +deren Angehoerige(inkl Eltern+Grosseltern) und 9 mio Angestellte und deren Angehoerigen und dann die zig-mio Privatversicherten. Das sind th-weit ueber 50% der 67,5Mio Einwohner und zwar der „zahlungskraeftige“ Teil!
DAS ist eine rentierliche Massnahme!!!! Das bringt alleine an der Miete rd 50MioTB/ Jahr. Dazu kommen dann die Behandlungskosten, die zB die Versicherung meines Sohnes gezahlt hat!!!! SO kann man die StaatsKHs finanziell fit machen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die 30.000 und mehr Baht
übrig haben, für ein EZ, die gehen hier meist gleich ins 3-Sterne PKH.

Jetzt schwurbelst du schon wieder die Angestellten, Beamten und Versicherten unter den Tisch!! 👿
Waehrend mein Sohn dort war, besuchte ich taeglich 3 andere Bekannte, die alle in dem Sammelraum oder auf Fluren lagen und die ALLE (also 100%) ein Einzelzimmer haben wollten!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dort sind die Ärzte besser – was hilft es dem
Patienten, wenn er in einem EZ liegt, der Arzt aber sein Diplom auf der Khao San gekauft hat oder mit Teegeld.
Das sind mehr Ärzte, als man denkt. Gab ja einen grossen Skandal letztes Jahr, als man veröffentlichte – das massiv
Diplome gefälscht werden. Ist bei PKHs deshalb schon nicht so einfach möglich, weil hier sowieso den Ärzten, die
ausl. Diplome haben, bevorzugt werden und die auch sehr gute Personalabteilungen haben dürften, die auch ggf dort
anrufen.

Bist du neu oder bist du Schneewittchen??! Bukeo und andere STINs haben immer aufgezweigt auch im Ausland werden Diplome gekauft!!!!???
Du bist doch sonst fuer learning by doing? Nach jedem Studium kann man 10-15% am Arbeitsplatz nutzen, den rest muss man sich aneignen!!!??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das duerften 100-120 Einzelzimmer sein, zu den wohl verfuegbaren 72!!!
Wieder ein ReformErfolg!!

ist das ein staatliches KH mit den 72 Einzelzimmern, das muss ja riesig sein. Darf man den Namen erfahren?

Frag‘ doch mal google!!! Ich habe echt keine Zeit fuer all deine Fragen!!!
Die Zahl 72 wurde mir von der KH-Mitarbeiterin gesagt. Das sind zwei 5-geschossige Blocks mit 12-14(?) Zimmern. Dann gibt es in einem SeitenFluegel noch Einzelzimmer.
Gaebe es da mal eine Org-Untersuchung, wuerde man da noch mehr „finden“.
Macht man alleine die Treppenhaeuser mit Lift um die Haelfte kleiner, waeren das auch schon wieder 10 EinzelBetten /Block mehr!
Die Zig „Lagerraeume“ wahrscheinlich auch nochmal 20 EinzelBetten/ Block!
Den umliegenden PKHs gehen dadurch (bei den „Privat-Preisen“) etwa 0,5-1mrdTB/a durch die Lappen, th-weit bis zu 75 mrdTB. Die Versicherungen werden sich freuen, was sie alles „sparen“ koennen. 55555555555555555555555555555555555555

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. März 2017 2:48 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

Ich bleibe trotz des ueblichen Geschwurbels, bei meinem letzten Beitrag!!!!!

UNRECHT in D rechtfertigt in keinem Fall Unrecht in TH!!!!
Die gute Nachricht, siehe Bild unten:
Es gibt bis jetzt zwei Bettenbloecke mit Sammel und EinzelZimmern. Das stehen scheinbar mindestens 2 Flure leer, und viele Zimmer „gehoeren“ PrivatAerzten!
(Block A+B). Jetzt aktuell wird der im Vordergrund befindliche Block, der wohl meist fuer Verkaufsveranstaltungen von PKVs genutzt wurde , abgerissen! Und da soll ein weiterer Block nur mit Einzelzimmern hin!! 🙂 Das duerften 100-120 Einzelzimmer sein, zu den wohl verfuegbaren 72!!!
Wieder ein ReformErfolg!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. März 2017 10:40 pm

emi_rambus: Nun ja, ich habe ja bei den Schwestern nachgefragt! Namen kann ich keinen sagen, weil den alle verweigert haben und keine ein Namensschild trug! Es gaebe keine aerztliche Weisung und ohne kaemen sie ins Gefaengnis. Der 26jaehrige Arzt, der dann gerufen wurde, kam wieder auf Blinddarm. Verordnete aber auch keine AntiBiotika und auch keine OP. Man haengte nur ein rotes Schild auf, kein Essen und Trinken.
Das einzige ,wozu er bereit war, war die „Ueberweisung“ in ein 120 km entferntes PKH, damit ich die Flasche mit der Infussion haette mitnehmen koennen!!
DAS erledigte sich aber dann, als dann der Facharztum etwa 7 Uhr zum Ergebnis kam, es hat nichts mit dem Blinddarm zu tun!!
Das rote Schild blieb aber weiter haengen. Das heisst , zB, konnte das Kind nur beschraenkt neues Blut usw nachbilden, da man ihn ja hungern lies.
Bezeichnend war auch, als dann endlich um etwa 15 Uhr die Kinderaerztin mit ihrem Team auftauchte, Fauchte die Krankenschwester am „linken Fluegel“ meine Frauauf 5m Entfernung an, waehrend die Dame, die wohl die Aerztin war, mit mir sprach. Ich fauchte zurueck, warum sie meiner Frau Angst machen wuerde?! Die Aerztin verteidigte sie sofort, sie wuerde zu ihrem Team gehoeren. Warauf ich sagte, dann solle sie warten bis sie die Aerztin ausgesprochen haette, damit wir (Mutter und Vater und Kind) alles mitbekommen koennten. Darauf drehte die Angstmacherin auf dem Absatz (beleidigt?) um und wart nicht mehr gesehen.
Die „Einschuechterung“ meiner Frau kannte ich schon von den letzten 20 Std.! Das ist aehnlich wie ihn den Schulen, man (der einfache Thai) darf den Goettern in Weiss keine Fragen stellen und hat sich den Weisungen demuetig zu fuegen!!

Sicher hat sie die Zahlen, was due vorher noch geleugnet hast! Und ich bin sicher, DU hast die Zahlen, die bei der WHO gut „versteckt“ sind auch! Das wird schon seinen Grund haben!!!!!!
Wenn du uns die Zahlen gibst, kann jeder selbst entscheiden, ob da etwas auffaelliges dran ist!!! Ich denke, ….. ob „der WHO“ etwas „auffaellt“ oder nicht,kann man auch beeinflussen!!! … oder nicht!!!!!
Auffaellig waere ja, wenn ineinemLand, ohne Gesundheitstourismus, bei gleicher Kindersterblichkeit, gleichen DF-Ausbruechen, …. nur ein Bruchteil an BlinddarmOPs erfolgen. Und die in TH ueberwiegend Privat durchgefuehrt werden.
Ich denke auch die vielen (??) Kaiserschnitte laufen auch fast ausschliesslich ueber Privat!!!!!! Wieviel gibt es denn? >50%? Bei 7-800.000Geburten? Auch nicht schlecht!!! Und wieviel gibt es im staatlichenKH??? 7-8?????
Bleibt halt immer noch die Frage, warum wir kein Einzelzimmer bekommen haben, obwohl in derAbteilung, wo wir eines bekommen haben immer 3-5 von (?) etwa 12 UNBELEGT waren!!!!!!!
Auch das erhoehte ja den Druck der Eltern, die es sich leisten koennten, die eine Versicherung hatten, … auf eigene Verantwortung in eines der 120-350 km umliegenden PKHs zu fahren, bei denen man sicher sein konnte, die sind nicht ausgelastet!!!!
Ausserdem gab es mehrere leere Flure in den Blogs , die auch nicht genutzt wurden , obwohl eine Nachfrage vor Ort bestand! Eine mehr als kostendeckende Nachfrage!!!
Auch das, geht aus meiner Sicht schon weit ueber „Dienst-nach-Vorschrift“ hinaus!!!!!

Deine Totschlag“Argumente“ werden immer …. „duemmlicher“!!!

PVKs die nur zu 50% das ganze Jahr ueber ausgelastet waren, sind nicht mehr ausgelastet, wenn man 20-25% anbaut, um in den Ballungsgebieten in der Hochsaison die Nachfrage decken zu koennen!!!

Darauf konnte TH auch stolz sein, …. bis zur 30Baht“Versicherung“ und bis zur Subventionierung der PKHs!!!

Auch das sollte man an der Statistik sehen!! Waere natuerlich wieder auffaellig, wenn es bei den BUPA-Patienten deutlich weniger OPs gaebe und dafuer mehr DF-Kranke?!!!

Blah, blah, blah! Wo istdie Landkarte? … die du sicher hast!!!

So eine menschenverachtende Aussage, habe ich erwartet!

Ich habe hier noch nie einen Rettungshubschrauber in den letzten 20 Jahren erlebt!!!!
WIEVIEL Rettungshubschrauber gibt es denn??

WER entscheidet das? DU? Der Vorstand der PKHs??????
Was ist mit dem Gesundheitsentwicklungsplan?? Warum gibt es da keine Fortsetzung???????
Hier stinkt es zum Himmel und die STINs verspruehen billiges 4711!!!!!

Ich dachte mir, der Beitrag wird „uebersehen“ und von der Gemeinschft zugemuellt!!!
Die, die mit Se-Marft-Phone hier lesen, koennen diese Kommentare nicht mehr lesen!!! Ist das gewollt?!
Die Vorschlaege, wie man das aendern koennte wurden nicht mal zugemuellt! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. März 2017 9:43 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber, warum liess man zB meinen Sohn unversorgt???? Warum gab man ihm keine Antibiotika?????

war vill nicht nötig. Du solltest dem Arzt nicht reinpfuschen. Der weiss schon was er macht, zumindest jene aus den PKHs. Bei
den anderen wäre ich nicht so sicher – da geh ich aber nicht hin.

Nun ja, ich habe ja bei den Schwestern nachgefragt! Namen kann ich keinen sagen, weil den alle verweigert haben und keine ein Namensschild trug! Es gaebe keine aerztliche Weisung und ohne kaemen sie ins Gefaengnis. Der 26jaehrige Arzt, der dann gerufen wurde, kam wieder auf Blinddarm. Verordnete aber auch keine AntiBiotika und auch keine OP. Man haengte nur ein rotes Schild auf, kein Essen und Trinken.
Das einzige ,wozu er bereit war, war die „Ueberweisung“ in ein 120 km entferntes PKH, damit ich die Flasche mit der Infussion haette mitnehmen koennen!!
DAS erledigte sich aber dann, als dann der Facharzt um etwa 7 Uhr zum Ergebnis kam, es hat nichts mit dem Blinddarm zu tun!!
Das rote Schild blieb aber weiter haengen. Das heisst , zB, konnte das Kind nur beschraenkt neues Blut usw nachbilden, da man ihn ja hungern lies.
Bezeichnend war auch, als dann endlich um etwa 15 Uhr die Kinderaerztin mit ihrem Team auftauchte, Fauchte die Krankenschwester am „linken Fluegel“ meine Frau auf 5m Entfernung an, waehrend die Dame, die wohl die Aerztin war, mit mir sprach. Ich fauchte zurueck, warum sie meiner Frau Angst machen wuerde?! Die Aerztin verteidigte sie sofort, sie wuerde zu ihrem Team gehoeren. Warauf ich sagte, dann solle sie warten bis sie die Aerztin ausgesprochen haette, damit wir (Mutter und Vater und Kind) alles mitbekommen koennten. Darauf drehte die Angstmacherin auf dem Absatz (beleidigt?) um und wart nicht mehr gesehen.
Die „Einschuechterung“ meiner Frau kannte ich schon von den letzten 20 Std.! Das ist aehnlich wie ihn den Schulen, man (der einfache Thai) darf den Goettern in Weiss keine Fragen stellen und hat sich den Weisungen demuetig zu fuegen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die WHO wird die schon haben. Da nix auffälliges daran zu sein scheint, wird auch nix publiziert.

Sicher hat sie die Zahlen, was due vorher noch geleugnet hast! Und ich bin sicher, DU hast die Zahlen, die bei der WHO gut „versteckt“ sind auch! Das wird schon seinen Grund haben!!!!!! 👿
Wenn du uns die Zahlen gibst, kann jeder selbst entscheiden, ob da etwas auffaelliges dran ist!!! Ich denke, ….. ob „der WHO“ etwas „auffaellt“ oder nicht, kann man auch beeinflussen!!! … oder nicht!!!!! 👿
Auffaellig waere ja, wenn ineinemLand, ohne Gesundheitstourismus, bei gleicher Kindersterblichkeit, gleichen DF-Ausbruechen, …. nur ein Bruchteil an BlinddarmOPs erfolgen. Und die in TH ueberwiegend Privat durchgefuehrt werden.
Ich denke auch die vielen (??) Kaiserschnitte laufen auch fast ausschliesslich ueber Privat!!!!!! Wieviel gibt es denn? >50%? Bei 7-800.000Geburten? Auch nicht schlecht!!! Und wieviel gibt es im staatlichenKH??? 7-8?????
Bleibt halt immer noch die Frage, warum wir kein Einzelzimmer bekommen haben, obwohl in derAbteilung, wo wir eines bekommen haben immer 3-5 von (?) etwa 12 UNBELEGT waren!!!!!!!
Auch das erhoehte ja den Druck der Eltern, die es sich leisten koennten, die eine Versicherung hatten, … auf eigene Verantwortung in eines der 120-350 km umliegenden PKHs zu fahren, bei denen man sicher sein konnte, die sind nicht ausgelastet!!!!
Ausserdem gab es mehrere leere Flure in den Blogs , die auch nicht genutzt wurden , obwohl eine Nachfrage vor Ort bestand! Eine mehr als kostendeckende Nachfrage!!!
Auch das, geht aus meiner Sicht schon weit ueber „Dienst-nach-Vorschrift“ hinaus!!!!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und die restlichen 300Mio Amerikaner sterben, wenn sie eine BlinddarmInfektion haben? Da spart der Staat auch noch das Arbeitslosengeld und die Rente???
Fuer wie bloed haelst du deine Leser???
Weisst du, was eine BlinddarmOP im StaatsKH kostet!? 5.-10.000 TB!

ja, in den Staats-KHs bekommt man dann Hepatitis-C usw. gleich gratis mit dazu.
Wenn man Pech hat, holen die was falsches raus, wenn ein Arzt operiert, der sein Diplom gekauft hat.

Deine Totschlag“Argumente“ werden immer …. „duemmlicher“!!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich glaube die “Darstellungen” der STINs nicht mehr!!!!!!
Die Privatkliniken sind lange nicht so gesund, wie sie hier dargestellt werden! Mein EmailPostfach wird zZ vom BKK-Hospital ueberschuettet!!!

meinen musst du nicht glauben. Aber wenn die Medien schreiben, es gibt momentan immer noch 20-25% jährliche Steigerung,

PVKs die nur zu 50% das ganze Jahr ueber ausgelastet waren, sind nicht mehr ausgelastet, wenn man 20-25% anbaut, um in den Ballungsgebieten in der Hochsaison die Nachfrage decken zu koennen!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In der USA geht es schon ab, da ist TH sehr human dagegen.

Darauf konnte TH auch stolz sein, …. bis zur 30Baht“Versicherung“ und bis zur Subventionierung der PKHs!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 👿 Wurden die Schmerzen von DF verursacht, sind sie in 3-5 Tagen verschwunden,
wenn das Kind die zusaetzliche Belastung ueberlebt. 👿

du meinst also, man nimmt den DF-Erkrankten auch gleich den Blinddarm raus, weil es Geld bringt.
Mein lieber Buddha – hast du dazu Beweise?
Dann müssten die das DF unter den Tisch fallen lassen, weil beides passt nicht zusammen – da würde die
PKV hellörig werden, wenn man einem DF-Erkrankten auch gleich den Blinddarm rausnehmen würde.
So doof sind die BUPA usw. nicht. Die haben auch Ärzte vor Ort die das kontrollieren.

Auch das sollte man an der Statistik sehen!! Waere natuerlich wieder auffaellig, wenn es bei den BUPA-Patienten deutlich weniger OPs gaebe und dafuer mehr DF-Kranke?!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Meist nicht mehr als 100km.

Blah, blah, blah! Wo istdie Landkarte? … die du sicher hast!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine TH-Landkarte, in die die (nur) PKHs eingezeichnet sind, wuerde die Luegen strafen!!!
Liar Ich schaetze TH ist flaechenmaessig nur <50% mit PKHs versorgt!!!

das mag hinkommen – der Rest hat ja eh keine BUPA, DKV usw. Karte – weil diejenigen, die Angestellte sind, oder Epxats,
wohnen i.d.R. nicht so weit ab der Zivilisation. Die müssen halt dann erstmal ins staatliche KH und sich dann vom Heli
abholen lassen, wenn einer frei ist oder mit Rettungswagen gefahren werden, wenn er transportfähig ist.

So eine menschenverachtende Aussage, habe ich erwartet! 👿

Ich habe hier noch nie einen Rettungshubschrauber in den letzten 20 Jahren erlebt!!!!
WIEVIEL Rettungshubschrauber gibt es denn??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ALso alles erstmal nur mit Geld, ansonsten nur absolute Grundversorgung.

WER entscheidet das? DU? Der Vorstand der PKHs??????
Was ist mit dem Gesundheitsentwicklungsplan?? Warum gibt es da keine Fortsetzung???????
Hier stinkt es zum Himmel und die STINs verspruehen billiges 4711!!!!! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2017 10:40 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wen das interessiert??Die WHO zB!Wenn da raus kaeme , in TH hat 2-5mal (pro 100.000EW) BlinddarmOPs, Kaiserschnitte, ….., Verkehrstote, … wie anderswo, dann wird man dem schon nachforschen!

in TH kommen Blinddarme raus, wenn sie raus müssen. Kein KH/PKH schneidet den raus, wenn er gar nicht raus müsste.

DAS genau koennte man sehen, wenn man die Fallzahlen haette!!!!! Und da du das zumuellst, ist mir klar, das ist wieder ein Treffer!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was erzaehlst du fuer einen Muell!! Kein Tourist hier , mit Herzinfarkt,
Hirnschlag, 40°Fieber beim Kind, wird in ein 250km entferntes KH fahren!

bei dir im Regen-Wald nicht, aber hier schon. Gibt ja kaum eine Gegend (ausgenommen deine) – wo man
250km ins nächste PKH fahren muss.
Das ist dann ja das richtige Dunkel-Thailand, da hilft ja bei gesundheitlichen Problemen noch der
Medizinmann, hört man so. 🙂

Durch den 9. Gesundheitsentwicklungsplan, waren 2004 etwa 95 % der Bevölkerung von der Gesundheitsversorgung erfasst! DAS wurde aber durch das Brain-Drain-Problem, Dienst-nach-Vorschrift, ….. kaputt gemacht, und heute hat es nur in den Ballungsgebieten PKHs.
Eine TH-Landkarte, in die die (nur) PKHs eingezeichnet sind, wuerde die Luegen strafen!!! :Liar: Ich schaetze TH ist flaechenmaessig nur <50% mit PKHs versorgt!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann jetzt nicht glauben, man sieht eine Fehldiagnose auf dem Video der OP!!?!

vll nicht direkt, aber wie schon erwähnt – wenn nach der unnötigen Blinddarm-OP die Schmerzen noch immer da sind,
dann könnte es schon passieren, das die DKV, BUPA usw. mal einen Vertrauensarzt vorbei schickt.

👿 Wurden die Schmerzen von DF verursacht, sind sie in 3-5 Tagen verschwunden, wenn das Kind die zusaetzliche Belastung ueberlebt. 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wird schon so sein!? TH hat ein Vielfaches an OPs und dann sollte es einen Grund dafuer geben!!!

natürlich gibt es einen Grund, warum man das nicht in eine Statistik aufnimmt – weil es eben keinen Grund dazu gibt.
Das ist alles schon so organisiert, das hier so etwas nicht passiert. BUPA hat seine Ärzte im Bumrungrad – kann mir vorstellen,
das die – bevor sie die OP genehmigen – sich der BUPA-Vertrauensarzt sich den Patienten auch mal anguckt.

Schwurbel, Schwurbel, blah, blah, blah!!!!!!! 👿
Natuerlich gibt es diese statistischen Zahlen, und ich bin mir mit jeder weiteren , deiner Zahlen sicherer, die sind in TH exorbitant HOCH!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: siehe meinen Beitrag dazu!!! Die meisten sind Expats und der Link mit den 500.000 kam von dir und jetzt besserst du schon wieder nach!! DAS langweilt!

natürlich bessere ich nach, wenn ich merke – das die 500.000 2012 waren und wir nun 2017 haben und die Steigerung jährlich bei
über 20% liegt. Guck bei WHO…..
Es sind seit 2-3 Jahren 1,1 Millionen Patienten, die z.B. Bumrungrad behandelt. Alles gemischt, Expats, medical Touristen,
Chinesen, Thais usw.

🙄 und genauso gibt es eine Steigerung bei den Expats!!!! Und ich gehe im Schnitt 2,5mal/a ins Private.
Soweit ich mich erinnere, hat die Immi aktuell Hunderttausende Expats rausgeschmissen!!
Und 2017 hat gerade erst angefangen1 Wuerde mich wundern wenn man die Zahlen fuer 2016 schon haette , denn bei den Verkehrstoten hat man sie angeblich immer noch nicht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry, solches Geschwurbel glaube ich euch nicht mehr . Es gibt fuer alles offizielle Statistiken!!!!

ja, hab ich schon mehrmals gepostet. Google hat da auch eine ganze Menge Infos. Wir haben gar keine, wir nehmen die auch nur
von WHO usw.

Ich suche da noch, wie bei den Verkehrstoten, den DF-Erkrankten, …..
Echt komisch, dass man als normaler Internetnutzer da nichts findet!!!
Ich glaube dir nich, ihr haettet schon Zahlen veroeffentlicht!
Aber , wenn doch, dann seid doch bitte so gnaedig und „muellt“ uns nochmal zu!
Danke im Voraus!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und ich dachte immer, du haettest BWL studiert?! Aber das war wohl dein Vater /Onkel???

das ist STIN 1 – ich bin STIN 2.

Warum kommentiert ihr dann nicht unter diesen Nicks???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich mit meinen Einrichtungen rund 250Mrd TB(=7,5Mrd$) habe, bleibt da wohl nicht viel ueber, habe ich dann aber nochmal 150MrdTB zusaetzliche Einnahmen und nur Variablen Koste (ohne Personal, ….-Kosten), …. DANN hat es ordentlich Gewinn!!!

die haben noch mehr, aber nicht wie du das aufzählst. Die nehmen keine Blinddarme mit Fliessband-System raus.
Das sind nur Schauermärchen und Gerüchte.

Was haben jetzt die Einnahmen durch die Angestellten mit BlinddarmOPs zu tun????

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich z.B. im Silicon Valley wohne, oder in der Gegend in der USA und ich muss dort für eine
Blinddarm-OP 180.000 US$ zahlen, dann überlege ich mir auch, nach TH zu fliegen. Dort begebe ich mich in
eines der besten Hospitals der Welt und dann ist es mir auch egal, wenn die OP 600.000 Baht (20.000 US$)
kostet. Ich habe mir dann 160.000 US$ erspart und kann danach noch einen schönen Urlaub machen.

Und die restlichen 300Mio Amerikaner sterben, wenn sie eine BlinddarmInfektion haben? Da spart der Staat auch noch das Arbeitslosengeld und die Rente???
Fuer wie bloed haelst du deine Leser???
Weisst du, was eine BlinddarmOP im StaatsKH kostet!? 5.-10.000 TB!
DieseOPs sind „minutensache“!!!

Aber, warum liess man zB meinen Sohn unversorgt???? Warum gab man ihm keine Antibiotika????? 👿

Appendizitis: Antibiotika verhindern drei von vier Operationen
https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/63159/Appendizitis-Antibiotika-verhindern-drei-von-vier-Operationen

Warum wurde er nicht mit Ultraschall untersucht!??? 👿
Warum blieb er von morgens 7 bis mittags 3 Uhr ohne weitere aerztliche Betreuung/ Untersuchung!? 👿
Warum waren dann, nachdem wir auf dem VIP-Zimmer waren ploetzlich die vielenBlutuntersuchungen in die (wenn keine Notwendigkeit) in das Recht auf koerperliche Unversehrtheit eingegriffen wurde?!!!!! 👿
Bei den rund 120.000 Eingriffen in D, sind wahrscheinlich schon 60.000 zuviel!!!
Es geht hier um Mrd-Mehreinnahmen!!!!!

Ich glaube die „Darstellungen“ der STINs nicht mehr!!!!!!
Die Privatkliniken sind lange nicht so gesund, wie sie hier dargestellt werden! Mein EmailPostfach wird zZ vom BKK-Hospital ueberschuettet!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2017 9:07 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: der war nicht hier, der war da
ich muss weg

nein, der ist wieder aufgetaucht…..

ich mach mir langsam Sorgen um dich. 🙂

Weil ich wieder aufgetaucht bin??? 55555555555555555555555555555555

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2017 6:42 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es sollte ganz klare staatlich Zahlen geben, wievileBlinddarm OPs es in TH gibt!

warum? Wen interessiert das?
Blinddarm kommt raus, wenn er Probleme macht, ansonsten bleibt er drin. Wer Angst hat, das man ihm diesen ohne Grund
entfernt, geht halt zu einem 2. Arzt. Wenn der auch bestätigt, das es der Blinddarm ist, der Schmerzen bereitet, dann muss
der raus.

Wen das interessiert??Die WHO zB!Wenn da raus kaeme , in TH hat 2-5mal (pro 100.000EW) BlinddarmOPs, Kaiserschnitte, ….., Verkehrstote, … wie anderswo, dann wird man dem schon nachforschen!
Fuer mich gibt es keinen logischen Grund, warum es so sein koennte.
Wenn dann also nur einer zur persoenlichen Bereicherung in die koerperliche Unversehrtheit der Menschen/ Kinder eingreift, denke ich , das waere sogar ein Fall fuer Den Haag!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich gehe einfach davon aus, gerade da, wird es AUCH zu solchen Fehldiagnosen kommen!!

bei den Touristen nicht, die gehen ja in gute intern. PKHs. Die kennen sich schon damit aus.

Was erzaehlst du fuer einen Muell!! Kein Tourist hier , mit Herzinfarkt, Hirnschlag, 40°Fieber beim Kind, wird in ein 250km entferntes KH fahren! Auch der Rettungswagen wuerde natuerlich in die Notaufnahme des staatlichen KHs fahren!
Irgendwie kann ich mir jetzt NICHT vorstellen, wenn im staatlichen KH der „Verdacht“ auf Blinddarm zu einer „Weiterleitung“ in ein PKH gefuehrt haette, da kaeme man zu einem anderen Ergebnis!!
Aber all das brauchen wir hier nicht zu „diskutieren“/ Schwurbeln!! Diese Zahlen muss die TH-Regierung vorliegen haben!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin mir sicher, diese Zahlen kann die Regierung greifen! Frueher gab es Seiten auf Englisch , die gibt es heute wohl nicht mehr!
Nochmal: Die Zahl der BlinddarmOPs ist wichtig!!!!!!

du scheinst nicht zu wissen, wie so eine Untersuchung und der anschliessende Rapport an die BUBA, DKV usw. aussieht.
Tw. fordern die Videos an, die während der OP gemacht werden. Arzt hat meinem Bekannten erklärt, das sie sehr, sehr streng
von den Versicherungen kontrolliert werden und daher keine speziellen Wünsche der Patienten erfüllen dürfen.
Man hat ihm damals die Aufnahme auf eigenen Wunsch abgelehnt, da er nicht voraus zahlen wollte.
Also vergiss deine illegalen Blinddarm-OPs, wenn ich da Schmerzen habe, so der Blinddarm liegt, – dann gehe ich zum Arzt und
der stellt das dann fest – ob der raus muss. Danach sollte es mir dann besser gehen – dann war es schon der Blinddarm.
Wenn nicht, war es eine Fehl-Diagnose – das macht dann schon die BUPA, die fordern das Geld wieder zurück, ansonsten fliegt
das PKH von der Liste. ALso keine Sorge – die Versicherungen sind nicht doof.

Ich kann jetzt nicht glauben, man sieht eine Fehldiagnose auf dem Video der OP!!?!
Warum verweigerst du die Zahlen mit alle Kraft?? Wird schon so sein!? TH hat ein Vielfaches an OPs und dann sollte es einen Grund dafuer geben!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bumrungrad International Hospital is a multiple-specialty medical centre located in Bangkok, The hospital treats over 1.1 million patients annually for medical services ranging from comprehensive check ups to cardiac surgery.

es sind 1,1 Millionen Patienten jährlich, wie schon erwähnt. Die 500.000+ waren im Jahr 2012.

:Liar: siehe meinen Beitrag dazu!!! Die meisten sind Expats und der Link mit den 500.000 kam von dir und jetzt besserst du schon wieder nach!! DAS langweilt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin als Expat im Schnitt 2,5mal/a in einem PrivatKH gewesen!!!! Von allen 190 Laendern zusammen gibt es 300.000 Expats!!

die leben nicht von Expats, die leben von den Medical Touristen. Die kommen extra nur wegen dem PKH und lassen sich dort
operieren, umwandeln usw. – auch Krankenkassen-Patienten der Holländer, Briten usw. werden dorthin geschickt.

Sorry, solches Geschwurbel glaube ich euch nicht mehr . Es gibt fuer alles offizielle Statistiken!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 150 Mrd TB/a ?? Das sollte schon “saettigend” sein!!

keine Ahnung, wie du auf diese Zahlen kommst – sind mit Sicherheit total falsch.
Aber wenn man bedenkt, das schon 2006 Thailand 7,5 Milliarden USD Einnahmen vom Medical-Tourism hatte,
dann kann man sich vorstellen, das deine 150 Mrd TB eher heute Peanuts sind.

Und ich dachte immer, du haettest BWL studiert?! Aber das war wohl dein Vater /Onkel???
Wenn ich mit meinen Einrichtungen rund 250Mrd TB(=7,5Mrd$) habe, bleibt da wohl nicht viel ueber, habe ich dann aber nochmal 150MrdTB zusaetzliche Einnahmen und nur Variablen Koste (ohne Personal, ….-Kosten), …. DANN hat es ordentlich Gewinn!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So, fuer den Rest habe ich echt keine Zeit!!!!! … zumal es alles schon widerlegt war!!!

hab dir wieder ein paar angeblich widerlegte Fakten zurück-widerlegt – siehe oben.

Wo „oben“ soll das sein!?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2017 6:13 am

emi_rambus: Hier ist wieder ein Beitrag verschwunden, den ich in der Eile leider nicht kopiert hatte.

Ich muss weg!!

Das war nicht hier, das war da:
http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11891#comment-44943

…. und der ist wieder aufgetaucht.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2017 1:49 am

Hier ist wieder ein Beitrag verschwunden, den ich in der Eile leider nicht kopiert hatte.

Ich muss weg!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. März 2017 12:21 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bleibt die Frage (Statistik!!!!) wieviel davon den Blinddarm herausgenommen bekommen (600.000TB).

dieser Preis gilt wohl nur im Bumrungrad-Hospital. Ansonsten liegt der Preis bei einer normalen Blinddarm-Entfernung
niedriger. Bei 600.000 dürfte er wohl schon kompliziert gewesen sein. Weiss man nicht….
Von den Touristen hat sich wohl kaum einer den Blinddarm ausnehmen lassen. Das machen die dann zuhause, ausser es ist akut.

Ich dachte mir, du wirst das „umgehen“!
Es sollte ganz klare staatlich Zahlen geben, wievileBlinddarm OPs es in TH gibt!
Und ich bin mir sicher , die uebersteigen den weltweiten Durchschnitt erheblich!!!
Natuerlich werden wenige Erwachsene davon betroffen sein , aber es gibt auch Eltern, die mit ihren Kindern reisen und die an DF erkranken.
Ich gehe einfach davon aus, gerade da, wird es AUCH zu solchen Fehldiagnosen kommen!!
Wenn man die Statistik sehen wuerde, koennte man weiter diskutieren.Dein Geschwurbel zeigt mir, du kennst bereits die Zahlen und weisst es liegt was im Argen!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die RKI erfasst nur noch die schweren Verlaufsformen, da behandelt sich keiner selbst, davon erfahren die ja gar nichts!

die Inkubationszeit bei Dengue kann bis zu 14 Tage dauern. Da werden viele schon wieder zuhause gewesen sein.
Die meisten haben ja nur 14-21 Tage Urlaub. Chinesen kommen meist nur max. 7-10 Tage zu Kurz-Trips.

und hat eine Inkubationszeit von drei bis 14 Tagen
….. Die Krankheit klingt bei den meisten Patienten nach 3 bis 7 Tagen wieder ab.
https://de.wikipedia.org/wiki/Denguefieber#Symptome

Ich glaube, die Ansteckungszeit, ist insbesondere bei „Neuinfektionen“ sehr kurz! Aber schon bei 3 Tagen wird es zu vielen Ausbruechen in TH kommen.
Ich bin mir sicher, diese Zahlen kann die Regierung greifen! Frueher gab es Seiten auf Englisch , die gibt es heute wohl nicht mehr!
Nochmal: Die Zahl der BlinddarmOPs ist wichtig!!!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Von den 500.000(eher weniger) “Medical-Touristen alleine koennen die nicht leben.

doch, es sind weit mehr – THailand ist hier führend. Alleine Bumrungrad-Hospital behandelt jährlich über 1 Million
Patienten, davon sicher mehrheitlich Medical Touristen. Die kommen aus aller Welt.

https://www.health-tourism.com/medical-tourism-thailand/

:Liar:

The hospital has treated over 520,000 international patients, (including expatriates and medical tourists) from 190 countries worldwide
https://www.health-tourism.com/medical-tourism-thailand/

Ich bin als Expat im Schnitt 2,5mal/a in einem PrivatKH gewesen!!!! Von allen 190 Laendern zusammen gibt es > 300.000 Expats!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Von den Angestellten mit PrivatVersicherung (9 mio),

du meinst mit den 1000 Baht Behandlungen, weil die ANgestellte Grippe hat und sich dann dort die Medizin holt, wie mein Sohn
nun schon einige Male. Nein, von dem werden die nicht satt.

>150 Mrd TB/a ?? Das sollte schon „saettigend“ sein!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wuerde man Erkrankte bereits am Flughafen abfangen und auskurieren,
gaebe es massig weniger Ausbrueche im Land selbst und bei den PKHs enorme Einbrueche!!!!

warum sollte man noch nicht infizierte Touristen schon bei der Einreise abfangen?
Die bekommen ja DF erst in TH und reisen damit ev. eher wieder nachhause. Du hast Ideen….
DF ist ja nicht ansteckend, wie SARS, Vogelgrippe usw. – da muss nix vorher abgefangen werden. Fieber-Check-Geräte
hätte der Flughafen noch seit SARS und Vogelgrippe. Macht aber niemand bei DF.

Also erklär mal, wie man einen Ausbruch in TH verhindern kann, wenn man DF-Erkrankte vor der Einreise nach TH
abfängt, obwohl die Krankheit nicht ansteckend ist.
Bin gespannt, wie du das zumüllen wirst.

Der EINE DEN-Typ, der in TH endemisch vorkommt , war und ist nicht das Problem!!!!!!!!!!!!!!!!!! In der Regel hat jedes Kind Schutz dagegen, wenn das Kind nach der Geburt die Muttermilch trinkt!!!
Ich nenne diesen DEN-Typ zur Entwirrung einfach „DEN-TH“! Und die anderen 3 DEN-Typen, nenne ich jetzt DEN -X, DEN-Y, DEN-Z.
Nur mit dem DEN-TH gaebe es in TH so gut wie keine schwere Verlaufsformen!!!
Abgesehen von Auslaendern selbst, die in der Heimat oder bei einem Urlaub schon mal DEN -X, DEN-Y, DEN-Z hatten und sich bei einem Aufenthalt in TH den DEN-TH einfangen.
DAS ist fuer die Betroffenen ein Problem, da es (bei ihnen) oft zu schweren Verlaufsformen kommt, das hat aber ueberhaupt keine Auswirkung auf die thailandische Bevoelkerung!
Problematisch sind die thailaendischen Rueckkehrer und die einreisenden Auslaender, die sich AKTUELL in einemLand, wo DEN -X, DEN-Y, DEN-Z endemisch vorkommt, kurz vor der Einreise mit einem dieser Erreger infiziert hat!
Bedingt durch die sehr kurze Ausbruchzeit und die sehr kurze Verlaufszeit, ist das nur ein sehr enges Zeitfenster.
GENAU DAS hat frueher die einzelnen Regionen davor gechuetzt, dass eine Epedemie mit einem der drei anderen DEN-Typen ausbrechen konnte, da es zulange gedauert hatte bis man mit dem Schiff oder auf dem Landweg ankam!!!
Heute ist man in Stunden von Amerika, Afrika, …. in TH!!!
Und da koennen Einzelne , hoch-infektiös mit DEN -X, DEN-Y, DEN-Z. Ob diese Menschen wie bei AIDS durch Blutaustausch den Erreger uebertragen koennen ist meines Wissens nach noch nicht erforscht!?
Auf jeden Fall uebernimmt eine nichtinfizierte THAILAENDISCHE Tigermuecke bei einem Stich dieser Erkrankte, den Erreger UND uebertraegt ihn ab diesem Moment bei jedem weiteren Stich auf die betroffenen Menschen in Thailand.
Und DAS verursacht dann fast immer eine Zweitinfektion.

Und genau DAS koennte man verhindern, wenn man bei nur wenigen Fluegen (bei Mekka macht man das schon!!) mit FieberScans, diese Menschen herausholt und dann bis zum Abklingen in Quarantäne steckt.

Ich bin mir sicher, DAS versteht kaum ein Arzt in TH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich bin mir aber auch sicher, die wirklichen (wenigen) Fachaerzte in den PrivatKliniken verstehen es!!!!!!
Verstehen tue ich dann aber nicht, warum diese nicht die FieberKontrolle bei der Ankunft einiger internationalen Fluege verlange!!!!
Ich habe im Moment nur die Erklaerung, man WILL , es kommt zu den schweren Ausbruechen, damit die PKHs finanziell ueber die Runden kommen!!!!!!
👿
So, fuer den Rest habe ich echt keine Zeit!!!!! … zumal es alles schon widerlegt war!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. März 2017 11:31 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie schon der Bericht erwähnt – die PKHs definieren einen Notfall anders.
Auch verstehe ich nicht, warum ein PKH 72 Stunden die Leistungen nicht verrechnen darf.

Kein PKH hat ein Recht, etwas zu „definieren“ zu dem es ein Gesetz gibt!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verbraucherschutz sollte auch fuer Urlauber gelten, zumal die genau das aus ihrer Heimat kennen!!

gibt es, einfach zu einer DSI-Dienststelle oder zur Tourist-Police, die helfen dann weiter.
Am besten zur Farang-Police, die sind i.d.R. nicht korrupt.

DAS meinst du jetzt nicht ernst!!!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Dann waeren aber auch viele PKHs …. “nicht mehr ausgelastet”!!!!!!

die PKHs leben nicht von DF-Behandlungen.

Du hast auch behauptet, die PrivatSchulen waeren ausgelastet und musstest zurueckrudern!!
Ich gehe immer in der Nebensaison zu Untersuchungen, da ist dort nichts los! Das kann sich nicht tragen. Da ist ein Vielfaches an Personal im Verhaeltnis zu den Patienten!
10-20.000 Faelle pro Jahr fuer 1,2 MioTB(STIN) sind rund 15MrdTB , da kann man schon gut von leben.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naja, …. bei den deutschen urlaubern haben sich alleine 290 in TH infiziert(2016)!!!!

und wieviel haben sich davon in PKHs behandeln lassen, oder haben sich die einfach selbst behandelt.

Die RKI erfasst nur noch die schweren Verlaufsformen, da behandelt sich keiner selbst, davon erfahren die ja gar nichts! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Rechnet man das auf die 33.000.000 Touristen um , sollten sich etwa 15.780 Touristen mit DF infiziert haben!!!

viele Chinesen, die nur 8-10 Tage kommen, merken das erst zuhause – Deutsche, die kurz vor Urlaubsende infiziert wurden,
ebenfalls. Also ist deine Rechnung eine Milchmädchen-Rechnung.

Einfach mal lesen und versuchen zu verstehen, bevor wieder Geruechte verbreitet werden!!!!!
Die RKI erfasst natuerlich nur Urlaubsrueckkehrer!!! DAZU kommen all die vielen, die hier in TH abschliessend behandelt werden!!!
Bleibt die Frage (Statistik!!!!) wieviel davon den Blinddarm herausgenommen bekommen (600.000TB).
Es wird keine klare Zahl geben , wieviel Urlauber sich an DV infizieren, zumal die Meisten (>90%) gar wissen, sie hatten DF. Das ganze ist nach 5-7 Tagen vorbei! Wenn sich dann trotzdem noch so viele NACH dem Urlaub zu hause melden/ behandeln lassen, kann man wage abschaetzen, was das fuer ein riesiger Markt ist.
Da alle Urlauber (gem STIN) in PKHs gehen ist das schon ein riesiges Geschaeft.
Wuerde man Erkrankte bereits am Flughafen abfangen und auskurieren, gaebe es massig weniger Ausbrueche im Land selbst und bei den PKHs enorme Einbrueche!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: PKHs, zumindest die erfolgreichen grossen, leben von Westlern, die extra wegen medizinischer Behandlung nach Thailand kommen.
Daher sagt man ja auch das der Medical-Tourismus boomt. Das sind keine normalen Touristen.

Die leben von den Thais! Von den Angestellten mit PrivatVersicherung (9 mio), Da waeren auch die Beamten dazu gekommen (5mio) , die Thais die selbst eine Privatversichung haben (1-2 Mio) und die, die aus StaatsKHs „fluechten“ und aus eigener Tasche zahlen (3-5mio).
Von den 500.000(eher weniger) „Medical-Touristen alleine koennen die nicht leben.
Da kommen all die dazu (Urlauber) , die einen Unfall hatten, krank werden, ……

Da sind dann auch „die vielen“ dabei, die ihre Rechnungen angeblich nicht begleichen!

Verbraucherschutz faengt bei mir schon bei der Versicherung an! Insofern ist zB interessant, was eineinternationale Versicherung TATSAECHLICH erstatten muss und was demgegenueber ein echter Privatpatient (ohne Versicherung) abdruecken muss!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. März 2017 4:19 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Knapp bei kasse???

Blinddarm ueberweisung!?
DF-Ueberweisung?!
Zwangsversicherung fuer Urlauber!!!
Wenn TH an der Grenze FieberKontrolle machen wuerde, gaebe es keine gefaehrlichen DF-Ausbrueche!!! Dann waeren aber auch viele PKHs …. “nicht mehr ausgelastet”!!!!!!

wie schon der Bericht erwähnt – die PKHs definieren einen Notfall anders.
Auch verstehe ich nicht, warum ein PKH 72 Stunden die Leistungen nicht verrechnen darf. Was ist, wenn der
Tourist eine PKV hat, die zahlt das ohne zu murren. Der Staat sollte sich da raushalten.

Verbraucherschutz sollte auch fuer Urlauber gelten, zumal die genau das aus ihrer Heimat kennen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann waeren aber auch viele PKHs …. “nicht mehr ausgelastet”!!!!!!

die PKHs leben nicht von DF-Behandlungen.

Naja, …. bei den deutschen urlaubern haben sich alleine 290 in TH infiziert(2016)!!!!
Rechnet man das auf die 33.000.000 Touristen um , sollten sich etwa 15.780 Touristen mit DF infiziert haben!!! DAS waeren dann immerhin 18,9 MrdTB Einnahmen!
Das Gleiche nochmal an BlinddarmOPs, ……

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. März 2017 2:01 am

Immer wieder die Privaten:

Hospitäler lassen sich Gratis-Service bezahlen
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/79864-hospitaeler-lassen-sich-gratis-service-bezahlen.html#contenttxt

Knapp bei kasse???

Blinddarm ueberweisung!?
DF-Ueberweisung?!
Zwangsversicherung fuer Urlauber!!!
Wenn TH an der Grenze FieberKontrolle machen wuerde, gaebe es keine gefaehrlichen DF-Ausbrueche!!! Dann waeren aber auch viele PKHs …. „nicht mehr ausgelastet“!!!!!! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. März 2017 10:59 pm

Serologisch kann ein enzymgekoppelter Immunadsorptionstest in der akuten Phase meist keine Dengue-spezifischen IgM-Antikörper nachweisen, aber bei Positivität nach Abklingen der Symptome die Diagnose bestätigen. Der spezifische IgG-Titer kann zwischen einer Erstinfektion und einer Zweitinfektion unterscheiden (bei einer Erstinfektion treten in den ersten 8 Tagen keine IgG-Antikörper auf). Ein vierfacher Anstieg des spezifischen Antikörpertiters im Vergleich zu einer Vorprobe gilt als sicherer Nachweis. Da die serologischen Testverfahren häufig auch mit anderen Flaviviren kreuzreagieren, sind diese indirekten Verfahren jedoch nie beweisend für eine Infektion.[17]

Antigen-Tests basierend auf dem direkten Nachweis des NS1-Proteins (das innerhalb der vier Serotypen stark konserviert ist) sind ebenfalls kommerziell erhältlich. Sie zeichnen sich durch ihre einfache Handhabung (kein Labor notwendig) aus,[17] sind aber deutlich weniger sensitiv und spezifisch als aufwendigere Testverfahren.
https://de.wikipedia.org/wiki/Denguefieber#Diagnose

Jetzt, wo wir das „1200-TB-Zimmer“ haben geht ein anderes boeses Spiel los!! 👿
Meine Frau glaubt immer noch wir waeren im Bereich staatliches KH und es wird die 30TB-VersicherungsPreise abgerechnet! 🙄 Es geht jetzt alles ueber unsere Privatversicherung!
Bei der Erstuntersuchung (30Bath-Versicherung) hat der Arzt sich gedreht und gewunden, bis er einer normalen Blutuntersuchung zugestimmt hat!!! (ca 600TB)
Diese jetzt sechs-stuendlich durchgefuehrten Tests kosten ZIG-$ (40-60=1.500-2.000TB).
Damit waere das StaatsBudget kurzfristig ruiniert!
Die STINs werden antworten, „wenn kuemmert es, es zahlt doch die Versicherung“
:Liar: Der Kunde muss es immer zahlen, durch die erhoehten Versicherungsbeitraege!

Fuer mich sind das boesartige Menschenrechts und Kinderrechtsverletzungen , die nur der Bereicherung dienen! Es wird das Monopol der staatlichen Gesundheitsversorgung missbraucht. Dann wird den Menschen/Kindern unnoetig Schmerz zugefuegt!!!
Bei eier Blutalkoholprobe, bedarf es einer richterlichen Anordnung.
Das bedarf es bei einer solchen gesundheitlichen Untersuchung natuerlich nicht, da manweltweit unterstellen kann, Aerzte, die einem Eid zum Wohle des Patienten unterliegen, werden nur das zwingend notwendige anordnen.
DAS ist aber in TH nicht gegeben!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Ist ist fuer mich ein Unterschied ob das Kind/ der Mensch alle „5Meter“ das Koerpergewicht, die Groesse, den Blutdruck, ….. gemessen wird, damit man es mit der Versicherung abrechnen kann ODER ob man aus reiner Geldgier gegen die koerperliche Unversehrtheit eingreift.
Begleitend laeuft dazu eine Propaganda , wo den Thais suggeriert wird, wie schlau doch die Thais sind und wie wenig das Farangs verstehen koennen.
, kommt das von euch??
Ich habe gestern echt fast den Glauben verloren, als mir wirklich liebe Familie ihre eintrainierte Bloedheit vorgefuehrt hat!!!!
Man beschaeftigt die Thais auch damit, der Patient darf nichts rotes und schwarzes essen. 🙄 Das koennte (sagt man aber so nicht dazu) die Farbe des Urins und des Stuhls veraendern.
Mit einem schwarzenStuhl hat man aber ein sicheres Indiz, fuer schweres DF!!!!
NUR, das wissen „die Thais“ doch schon lange durch den 6-stuendigen, zig$-teuren Tests (die NIE beweisend für eine Infektion sind), ……..

Es ist ein normales, billiges Betrugsgeschaeft, bei dem die breite Masse wie ueblich verbloedet wird und sich danach auch noch ganz toll finden , weil sie ja zu den weltbesten Thais gehoeren!!
Mir tun diese Menschen einfach nur leid.
Sie sind die Grundlage fuer weitere Betruegereien!!! Ich denke ohne die „oeffentlichen Medien“ waere die STEUERUNG und Rollenverteilung nicht so einfach!
😥 😥 😥 Armes Thailand, arme Welt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. März 2017 10:01 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus:
Auf den neuen Rettungsdienst , lass‘ ich immer noch nichts kommen.

hattet ihr vorher keinen?
In CM funktioniert der eigentlich seit 30 Jahren schon korrekt.

Ich habe die naechsten 10 Tage kaum Zeit, die werde ich aber nutzen, um ueber das “Gesundheitswesen” in TH berichten!

du meinst über das Gesundheitswesen in Ranong. Bei euch sieht es da ja ganz anders aus, als im Rest Thailand.

Habe keine Zeit um auf die Verdrehereien einzugehen!!! Roll:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: emi_rambus:
Auf den neuen Rettungsdienst , lass‘ ich immer noch nichts kommen.

hattet ihr vorher keinen?
In CM funktioniert der eigentlich seit 30 Jahren schon korrekt.

Eine eurer duemmsten Kmmentare in den letzten 5 Jahren!

ne, ist eigentlich Fakt. Rettungsdienste sind im Norden eines der wenigen Dinge, die schom immer recht gut funktionierten.
Das scheint in Regen-City nicht so gewesen zu sein.

STIN: Ich habe die naechsten 10 Tage kaum Zeit, die werde ich aber nutzen, um ueber das “Gesundheitswesen” in TH berichten!

du meinst über das Gesundheitswesen in Ranong. Bei euch sieht es da ja ganz anders aus, als im Rest Thailand.

Interessant! Erklaere mal den Unterschied!

bei euch wurde erst jetzt der Rettungsdienst dem landesweit bereits bestehenden Standard angepasst
bei euch sind die staatlichen KH´s scheinbar sehr sauber, also entsprechen intern. Standards
bei euch gibt es auch scheinbar gut ausgebildete Ärzte

Das alles gibt es bei uns bzw. in anderen Landesteilen in staatlichen KH´s nicht.
Ich war schon in Petchaburi, in BKK, in Surat usw. in KH´s – alle eine Katastrophe.
Schlimm war auch das KH in der Nähe von Klong Thoey – keine Ahnung wie der Dreckladen heisst.
Hab mal eine Bekannte besucht, die dort eine Geburt hatte. Wahnsinn…..

:Liar:
Nur soviel zu DIESER Verdreherei:
Wenn der Rettungsdienst th-weit in Ordnung waere,WAERE es total unlogisch(!!!), wenn die WHO auf die gemeldeten Unfalltorten nochmal 10.000 Tote/a draufschlaegt.
Wie gut der Rettungsdienst hier funktioniert gegenueber in SmogCity(=ChingMai), sieht man daran, die Provinz war jetzt schon zweimal bei den heissen Tagen mit NULL-Verkehrstoten herausgestellt worden.
Demgegenueber ist die Provinz SmogCity (Chiang Mai) auf voller Breite nur negativ herausgestellt worden.
Deine staendige „Ranong“-Anpisserei ist jawohl die Ursache fuer die Angifterei!!! Dachte mir schon, die Luegenpresse stehtauch hinter diesen Verleumdungen!!!! 👿
DAS ist zwar fuer mich und meine Familie nicht ungefaehrlich, ist aber auch eine Bestaetigung dafuer, wie recht ich habe! :mrgreen:
Die Propaganda schreckt vor NICHTS mehr zurueck!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Etwa 2 Std spaeter kam der junge Arzt mit einem aelteren Arzt zurueck, der ohne sich vorzustellen meinen Sohn untersuchte. Vermutlich war er Internist oder vielleicht sogar Gastroenterologe!???
Auch hier habe ich mir erlaubt, die Feinheiten bei den Antworten des Patienten nachzufragen und dann kam der aeltere Arzt zum Ergebnis KEIN Blinddarm!
Von da an, blieb das Kind etwa weitere 9 Std ohne weitere Untersuchung in der Kinderstation. Das Schild “nix Essen und Trinken” blieb haengen.
Er bekam dann eine dicke Para-Tablette .

eigentlich schilderst du alles genau so, wie ich es andauernd gepostet habe. Ja, so läuft es hier an den staatlichen KHs auch ab.
Katastrophal……

Kommt man in ein PKH, alles sauber, freundlich – Ärzte können gutes Englisch, hier im Chiang Mai Ram sogar Deutsch usw.
Da fühlt man sich dann gleich geborgen und sicher.

Was kann man mit dieser Werbung verdienen??? 5555555555555555555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Insgesamt hat sich bei mir der Eindruck vertieft, die “Verknappung” soll
vor allem dazu fuehren, die Menschen fluechten in die umliegenden (150-350km) PrivatKHs .

nein, falsch gedacht. Die sind mit den EZs sehr knapp, weil sich kaum einer ein EZ leisten kann, der in ein
staatliches KH geht. Die 1200 Baht pro Tag zur Verfügung haben, gehen in die 3-Sterne PKHs.

Wie es im „1200Bath-Zimmer“ aussieht, kann man auf dem Bild unten sehen!
Auch hier funktionieren die Maerkte nicht mehr, weil Kriminelle die Monopole fuer ihre Bereicherung ausnutzen!!!!!
In einem „400-Baht-Hotelzimmer“ waere ich bei so einer Toilettenbrille nicht eingezogen!!! Aber der Buerger hat hier ja keine Alternative!!!
Fuer mich ist es keine Alternative mit einem Kind, bei dem die Gefahr eines Blinddarmdurchbruches besteht(!!!!!), mehrere Stunden durch die Nacht zu fahren und dann nochmal fuer mehrer Stunden eine Scheinverknappung zu durchlaufen!
ICH hatte mal vor 15-30Jahren fuer TH geworben, es waere ein kinderfreundliches Land! DAS nehme ich hiermit zurrueck und plaediere fuer eine ReiseWarnung!!!!
Es waere mal interessant, wieviel (zB) deutsche Kinder in TH im Urlaub einer BlinddarmOP (60.-600.000TB) unterzogen werden!!!
:The-Incredible-Hulk: :Mad:
Fuer 1.200TB bekommt man kein Zimmer im PKH! Das kostet 3.-3.500TB und da bekommt man noch vorgegaukelt , es waere von 4.500-6.000TB heruntergesetzt.
Ich bin versichert und es brauchte mich (wie die STINs immer wieder hervorheben) nicht zu interessieren), macht es aber, weil es die Beitraege in die Hoehe treibt und sich viele Thais diese Fake-Versicherungen nicht leisten koennen.
Aber es ist auch hier so, man muss viele leidente Menschen haben, damit das schmutzige geschaeft funktioniert!!!
:Mad: :Mad: :Mad:

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn man den Geruechten glaubt, Rettungswagenfahrer haetten bis zu 15.000TB Praemie bekommen,
sollte das hier bei “Erfolg” auch nicht weniger sein!!!

sind wohl nur Gerüchte.
Das läuft ganz anders. Man ruft den Rettungsdienst an und kann dem dann sagen, wohin man will, wenn man noch in
der Lage ist, Entscheidungen zu treffen und es keine Gefahr für Gesundheit gibt.
Ein Rettungsfahrer kann gar nicht entscheiden – weil der den Versicherungsstatus des Patienten gar nicht kennt.
Der weiss auch nicht, welche KHs der Patient benutzen darf. Mein Sohn hat eine Liste und aus dieser wird er dann
ein KH auswählen und das dem Rettungsfahrer mitteilen. Der darf dann dorthin fahren und kann nicht mit
Teegeld woanders hinfahren, wo die Versicherung dann gar nicht zahlt.

:Liar: Es geht um die Herstellung der Transportfaehigkeit! Bitte entsprechend hier und anderswo hier unter dem Muell nachlesen!!!
Es ist heute zufriedenstellend geregelt, und ich will den alten Dreck nicht wieder aufwuehlen! Das ist der Militaer-/Reform-Regierung zu verdanken!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Zusaetzlich habe ich aber heute den Eindruck, durch die Verknappung und
Warteliste, gibt es auch “direkt, intern” noch Nebeneinnahmen!

nein, hier macht man es so:
ist ein KH voll und man will unbedingt EZ, ruft man an oder lässt den Rettungsdienst anrufen/anfunken
und wählt ein anderes KH aus. Es gibt hier zig KHs in CM – in RR (Regen-Ranong) vll nicht.
Die müssen dann vermutlich am Gang schlafen. Hier aber auch tw.

:Liar: Es geht nicht um VOLL oder nicht VOLL, es geht umdie Herstellung der Transportfaehigkeit.
Diese wird heute meist schon vor Ort durch den Notarzt hergestellt!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. März 2017 10:34 pm

emi_rambus: Fortsetzung folgt

Wir wollten von Anfang an ein Einzelzimmer gegen Bezahlung haben. Waere aber alles voll. Wir waren am 7.3.17 auf der Warteliste auf Platz 15 (von 20).
Auch unsere Bekannte (auch DF) bekam kein Zimmer , auch nicht der mir Bekannte Farang (auch DF), der am 8.3. im Flur aufgenommen wurde. Auch nicht unsere Maeh Jau, die in der Nacht aus BKK kam!!!
Das KH war vermutlich wegen DF total ueberfuellt! Wie in STINs Beschreibungen, lagen die Menschen in Betten, in Fluren und vor allem auch im grossen Vorraum der Aufzuege. Alle ohne Sichtschutz, ohne Privatsphaere, … ohne MoskitoSchutz. Und natuerlich ohne AC, das gab es nur in den Bereichen der Schwestern, die auch groesszuegige Abteilungen zum Schlafen und Essen hatten, alles mit Klimaanlagen.
Ich denke, das war auch der Grund,warum (ausser den“Fleissigen Bienen“) keiner der HaeubchenTraegerinen ausserhalb der gekuehlten Bereiche zu sehen war!!!
Neben diesen Bereichen, gab es ueberall eine Vielzahl von Raeumen, die alle einen eher „unorganisierten Eindruck“ machten.
Es gibt dort ein einzelnes Stockwerk mit Sammelzimmern und zwei 5stoeckige Blocks mit Einzel-/Sammelzimmern.
Von der Kinderstation hatte ich Blick auf den zweiten Block und erkannte dort mindestens 2 total leere Etagen!!!! Wieviel ungenutzte Bereich es insgesamt gab, konnte ich nicht herausfinden.
Es hiess, zwei Etagen haette man als Unterkuenfte fuer Personal (uebergangsweise!?) umfunktioniert (da gibt es aber wohl heute neue Gebaeude) und die haette man nie wieder zu Einzelzimmern aufgerustet!!!
Ausserdem haette mindestens 1 Privatarzt noch etwa 10 Zimmer und … „wenn man mit dem gut befreundet waere“ koennte man da auch unterkommen!???????

Es kam dann an dem ersten Morgen, ein junges(/wohlhabendes) Ehepaar mit einem (?)2-5jaehrigen Kind.
Mir fiel da umgehend das Schild mit dem Milchflaschenverbot ein und ich denke, es hat nach der Geburt keine Muttermilch bekommen.
Das Kind hat mir genauso leid getan, wie all die anderen Kinder. Ich waere am Liebsten hingegangen und haette es mit dem „Halsgriff“ zu beruhigen versucht.
Irgendwann tauchte ohne ersichtlichen Grund der Pfoertner in Uniform auf und dann zwei aeltere Damen in Schwarz (die irgendwie nach „Vorstand“ aussahen??). ….. und nach wenigen Stunden hatten sie wohl ein Einzelzimmer.
Ich waere froh gewesen ALLE haette ein gekuehltes EinzelZimmer bekommen!! Natuerlich auch unser Sohn.
Ich ueberspringe mal einiges, weil gegen Abend des zweiten Tages haben wir dann in der Kinderabteilung ein Einzelzimmer bekommen, obwohl alles voll war. Neben DIESEM Zimmer waren aber alleine im Kinderflur/Stockwerk zu diesem Zeitpunkt und in der folgenden Nacht 3 weitere Einzelzimmer frei.
Das Zimmer kostete 1.200TB und sollte bei 4 Personen Personal voll in der Gewinnzone sein!

Es gibt dort im Gesamtgelaende einen grossen Bereich, der wohl nur fuer (?) Verkaufsveranstaltungen vonVersicherungen genutzt wird (!??). Diese eingeschosssigen Gebaeude hatte ich schon laengst abgerissen und mit 5Geschossen wieder aufgebaut.
Dort und in einem anderen Bereich gibt es aber „Aktivitaeten“ die darauf hindeuten, auch andere haetten aehnliche Erkenntnisse.

Insgesamt hat sich bei mir der Eindruck vertieft, die „Verknappung“ soll vor allem dazu fuehren, die Menschen fluechten in die umliegenden (150-350km) PrivatKHs .

Wenn man den Geruechten glaubt, Rettungswagenfahrer haetten bis zu 15.000TB Praemie bekommen, sollte das hier bei „Erfolg“ auch nicht weniger sein!!! 👿

Zusaetzlich habe ich aber heute den Eindruck, durch die Verknappung und Warteliste, gibt es auch „direkt, intern“ noch Nebeneinnahmen! 👿
Wenn mir meine Frau die Wahrheit gesagt hat, mussten wir nichts fuer den EinzelRaum „spenden“.
Anzumerken blieb noch, ich habe die menschenunwuerdige Unterbringung in den Fluren versucht, mit einem freundlichen Laecheln …. herabzuspielen, habe aber eher nur hasserfuellte Blicke geerntet und kam mir vor, wie beim Spiessrutenlaufen . Die Leute kamen mir tatsaechlich so vor, als waeren sie aufgehetzt.

Genau das passt aber zu dem sonstigenEindruck:“Dienst nach Vorschrift„!!!

Zwischenfrage, gibt es eigentlich Erkenntnisse, aus dem Bereich der StaatsKHs gaebe es auch umfangreicheUnterstuetzung fuer den Sektentempel???!

Auffaellig war dann noch, die meisten fleissigen Bienen trugen TrillerPfeifen!!! 😉
Fortsetzung folgt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. März 2017 9:28 pm

Eigentlich sollte unser Sohn gar keine Blutuntersuchung bekommen, wurde aber dann auf Draengen der Mutter doch vom Arzt angeordnet.
Uns wurde nie gesagt, der DF-Test war von Anfang an positv!
Es hiess,man haette eine Infektion festgestellt und „ueber“ meine Frau erfuhr ich , es waere wohl der Blinddarm!
Das Kind bekam nichts zu essen und nichts zu trinken, wurde aber an die Flasche gehaengt!
Wodurch das verursacht wurde, ist mir nicht klar, aber bei meiner Frau bestand unbedingt der „Drang“, in das etwa 2 Std entfernte PrivatKH in Chumphorn zu fahren.
Mein Sohn hatte ueber Bauchschmerzen geklagt und hatte sich auch uebergeben.
In der ersten Nacht wurde es echt kritisch! (Fast 40° Fieber).
Ich waere nie bei einer akuten Blinddarm Entzuendung, mitten in der Nacht, mit Ruestzeit etwa 3 Stunden von einem zum anderen KH zu fahren.
Vor allem auch nicht ohne die Flasche mit der Salzloesung. Die wollte man mir aber nicht mitgeben, ohne „Ueberweisung“ des Arztes.
Keiner wollte fuer irgend etwas Verantwortung uebernehmen und schon gar nicht seinen Namen nennen (Namensschilder trug keiner!!!).
Auf mein Verlangen hin kam dann der 26jaehrige Bereitschaftsarzt. Der meinen Sohn auf Blinddarm untersuchte. Das leichte Abdruecken der verschiedenen Bauchbereiche verursachte keine Schmerzen. Jedoch das kraeftige, tiefe Abdruecken in der rechten Leiste schon.
???Ich fragte, nach , im Beisein des Arztes, und es stellte sich raus, der Schmerz kam nur durch das heftige Druecken durch die Hand, und nicht von Innen!!
Ich war hin und hergerissen und lies mir die erforderliche „Ueberweisung“ ausstellen. Das war etwa 4 Uhr morgens.
Ich war mir sicher, wenn ich etwa um 7 Uhr in dem PrivatKH angekommen waere, haette es weitere 2-3 Std gedauert, bis er dort aufgenommen waere.
Eine vernueftige Diskussion war mit meiner Frau in solchen Situationen noch nie moeglich, also entschiedich alleine, wir bleiben imKH!!!
Etwa 2 Std spaeter kam der junge Arzt mit einem aelteren Arzt zurueck, der ohne sich vorzustellen meinen Sohn untersuchte. Vermutlich war er Internist oder vielleicht sogar Gastroenterologe!???
Auch hier habe ich mir erlaubt, die Feinheiten bei den Antworten des Patienten nachzufragen und dann kam der aeltere Arzt zum Ergebnis KEIN Blinddarm!
Von da an, blieb das Kind etwa weitere 9 Std ohne weitere Untersuchung in der Kinderstation. Das Schild „nix Essen und Trinken“ blieb haengen.
Er bekam dann eine dicke Para-Tablette .
Fortsetzung folgt

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. März 2017 7:50 pm

STIN: emi_rambus:
Auf den neuen Rettungsdienst , lass‘ ich immer noch nichts kommen.

hattet ihr vorher keinen?
In CM funktioniert der eigentlich seit 30 Jahren schon korrekt.

Einer eurer duemmsten Kommentare in den letzten 5 Jahren! Wieso liegt denn der Wert der Verkehrstoten-WHO (30Tage) um 10.000 hoeher als der , wo die nur in den Rettungswagen geladen werden????? Das betrifft ganz TH inkl SmogCity!

STIN: Ich habe die naechsten 10 Tage kaum Zeit, die werde ich aber nutzen, um ueber das “Gesundheitswesen” in TH berichten!

du meinst über das Gesundheitswesen in Ranong. Bei euch sieht es da ja ganz anders aus, als im Rest Thailand.

Interessant! Erklaere mal den Unterschied!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. März 2017 2:04 pm

emi_rambus:
Auf den neuen Rettungsdienst , lass‘ ich immer noch nichts kommen.

Die Erlebnisse in den letzten zwei Tagen im „KH“ lass ich erstmal eine Nacht „setzen“, bevor ich sie veroeffentliche!
Fortsetzung morgen!!

Mir kommen diese 3 Tage wie ein halbes Jahr vor!
Ich habe die naechsten 10 Tage kaum Zeit, die werde ich aber nutzen, um ueber das „Gesundheitswesen“ in TH berichten!
Vorweg, es gibt auch hier einige FLEISSIGE BIENEN, die von den weiteren Ausfuehrungen ausgenommen sind!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Fortsetzung folgt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
7. März 2017 2:34 pm

Auf den neuen Rettungsdienst , lass‘ ich immer noch nichts kommen.

Die Erlebnisse in den letzten zwei Tagen im „KH“ lass ich erstmal eine Nacht „setzen“, bevor ich sie veroeffentliche! 👿
Fortsetzung morgen!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. März 2017 8:56 pm

STIN: So wie man jetzt bei den PrivatSchulen zugeben muss, die sind wirtschaftlich nicht mehr tragbar, wird es irgendwann auch bei den PrivatKHs und Kliniken kommen!!!

das ist doch schon jetzt so. Die privaten Klitschen-KHs kämpfen doch jetzt schon um jeden Patienten. Wir bekommen laufend Werbung für
von solchen neu eröffneten PKHs, sei es für plastische Chirurgie, angebliche neue Verfahren bei Krebs usw.
Die kämpfen natürlich täglich ums Überleben……

Die seriösen PKHs, da boomt es weiter. 25% Steigerung jedes Jahr – auch 2016.

http://www.ttrweekly.com/site/2016/08/thailands-medical-tourism-thrives/

Ob es hier mal zu Problemen kommen wird, kann man also nicht sagen. Gut möglich, das der Markt irgendwann mal übersättigt wird
und dann die neuen PKHs keine Gewinne mehr machen. Momentan ist noch viel Luft nach oben – die Wartezeiten sind noch zu lange.

Du vermischst leider immer, wenn du so was hörst – die Milliarden-Unternehmen mit den kleinen Klitschen. Das solltest du auseinander halten.
Wenn grosse PKHs ins Staucheln kommen würden, werden sie von den anderen grossen aufgekauft – siehe Carrefour von BIG-C usw.
Die gehen dann nicht mehr so leicht kaputt. Nur die kleinen Klitschen bleiben halt auf der Strecke, aber keine Milliarden-Unternehmen.
Selten zumindest…..

Nicht nur die Zahl der Schulkinder geht
zurueck auch die Zahl der Reichen weltweit , die sich denGesundheitstourimus leisten koennen!!

eben, geht die Zahl der Reichen – die sich in Ländern ohne KV vorher problemlos Millionen-OPs leisten konnten,
zurück – fliegen sie nach TH. Dort kosten diese OPs dann die Hälfte. Die Holland-Krankenkasse denkt auch so.
Du gehst von Deutschland aus, wo alles fast gratis läuft. Nicht aber USA, Australien usw. – die zahlen
eine Menge Geld für OPs, meist zusätzlich zur mageren Versicherungsleistung. Die kommen immer mehr nach TH,
viele auch von China. Also keine Sorge – eine Bangkok-Hospital-Kette macht nicht so schnell pleite und wenn doch, werden
sie übernommen.

Gleichzeitig explodiert aber in TH und weltweit das Angebot.
Die gleiche ungesunde Entwicklung wie bei den Privatschulen!!!!

richtig, das nennt man freie Marktwirtschaft – so soll es sein.
Umso mehr PKHs in TH, umso weniger Monopol-Stellung für die grossen Konzerne.
Umso besser wird das Angebot und der Service, weil dann auch die Grossen beginnen müssen, sich hervorzuheben.

Die gleiche ungesunde Entwicklung wie bei den Privatschulen!!!!

nur Klitschen – bei den Privatschulen boomt es ansonsten. Bei den renommierten meine ich…..

Es wird aber von der “Lobby” versucht mit UrlauberPflichtversicherung , Zerstoerung der StaatsKHs, Verlagerung der AngestelltenBeitraege, Verlagerung der beamtenversorgung….. dieses kranke Krebsgeschwuer zu erhalten, da es noch Gewinn abwirft, wenn man weiter expandiert (nur dann , durch Abschreibung)!
Aber der Kollaps ist absehbar, wie bei den Privatschulen!!!

alles richtig – bei den Klitschen. Die kämpfen täglich ums Überleben.
Daher würde ich denen auch keinen Baht mehr in den Rachen schieben.
Die grossen Konzerne bekommen ja eh nix, die geben das dann sowieso an die Eltern weiter – wie bei den Privatschulen.

Die angeblichen Steuereunnahmen werden immer noch gesucht!!!! Hier legt der Staat nur drauf und der Gewinn geht an die Aktionaere , auch die im Ausland!!!

ja, ob die kleinen Klitschen überhaupt Steuern zahlen, ist noch gar nicht sicher.

Die grossen Milliarden-Konzerne zahlen sicher auch Milliarden an Steuern. 30% in TH, nur Körperschaftssteuer.

Warum soll man dir noch was glauben!!!!!! Du besserst alles wieder nach!!!
Mein Sohn liegt zur Zeit mit 39.2-39.6 im KH! Als erstes war wieder kein Einzelzimmer frei!! Der Junge bekommt nur Salzloesung, nichts zu trinken!!!!!
Ein Arzt ist nicht erreichbar.
Es ist das gleiche boese , kranke „Spiel“ wie bei mir, sie wollen, wir bringen das Kind in ein Privates KH!!! Dem Kind wird nicht geholfen!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
ICH bekomme Werbung vom BKK-Hospital!! 👿
Ich muss jetzt weg!!!!!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. März 2017 1:54 am

So wie man jetzt bei den PrivatSchulen zugeben muss, die sind wirtschaftlich nicht mehr tragbar, wird es irgendwann auch bei den PrivatKHs und Kliniken kommen!!!
Nicht nur die Zahl der Schulkinder geht zurueck auch die Zahl der Reichen weltweit , die sich denGesundheitstourimus leisten koennen!!
Gleichzeitig explodiert aber in TH und weltweit das Angebot.
Die gleiche ungesunde Entwicklung wie bei den Privatschulen!!!!
Es wird aber von der „Lobby“ versucht mit UrlauberPflichtversicherung , Zerstoerung der StaatsKHs, Verlagerung der AngestelltenBeitraege, Verlagerung der beamtenversorgung….. dieses kranke Krebsgeschwuer zu erhalten, da es noch Gewinn abwirft, wenn man weiter expandiert (nur dann , durch Abschreibung)!
Aber der Kollaps ist absehbar, wie bei den Privatschulen!!!
Die angeblichen Steuereunnahmen werden immer noch gesucht!!!! Hier legt der Staat nur drauf und der Gewinn geht an die Aktionaere , auch die im Ausland!!!
Der Staat muss die

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Januar 2017 1:18 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Geschwurbel bringt mich immer dazu nachzupruefen:

Vancouver woman killed, Calgary woman injured in Thailand traffic accident
http://www.cbc.ca/news/canada/british-columbia/vancouver-woman-killed-thailand-traffic-accident-1.3949036
A Vancouver woman’s holiday in Thailand ended in tragedy when the Jeep she was in rolled down an embankment in heavy rains last week, killing her and severely injuring a friend.

Nun lieber STIN, sie fuhr einen Jeep und dafuer braucht es keinen Moped FS!

den Fall meinte ich nicht. Ich meine den Fall, wo eine Australierin mit ihrem 15j Sohn mit dem Motorrad fuhr und
dabei verunglückte. Sie hatte keinen Motorrad-FS daher zahlte ihre Reiseversicherung nichts.

DU hast den LINK gesetzt und der fuehrt weiter zu dem von mir verlinkten Artikel!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Musst nicht mit anderen Fällen wieder alles zumüllen.

:Liar: siehe oben!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. Januar 2017 12:56 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch hier wieder Thema Reise-Krankenversicherung. Auch die Farangs sehen das so. Eine Reise planen, aber keine Versicherung buchen, die ein
paar EUR kostet. Nun müssen Freunde, Verwandte usw. sammeln, damit sie die KH-Rechnung zahlen können. Warum?

http://www.thaivisa.com/forum/topic/965338-vancouver-woman-killed-calgary-woman-injured-in-traffic-accident-in-thailand/?utm_source=newsletter-20170124-1411&utm_medium=email&utm_campaign=news

TH sollte schnellstens eine Pflichtversicherung für Touristen einführen, würde auch vielen Touristen selbst helfen.

:Liar: Danke fuer das neue Beispiel!
Die Fahrerin hatte wie hier einer der STINs darstellt, einen internationalen FS aber keinen fuers Moped!!!!
Das Geschwurbel bringt mich immer dazu nachzupruefen:

Vancouver woman killed, Calgary woman injured in Thailand traffic accident
http://www.cbc.ca/news/canada/british-columbia/vancouver-woman-killed-thailand-traffic-accident-1.3949036
A Vancouver woman’s holiday in Thailand ended in tragedy when the Jeep she was in rolled down an embankment in heavy rains last week, killing her and severely injuring a friend.

Nun lieber STIN, sie fuhr einen Jeep und dafuer braucht es keinen Moped FS!
Also war wohl die Kiste, wie so oft in TH, nichtausreichend versichert!!!!
Wann wird das endlich sichergestellt? DAS ist eine Frage die alle Touristen interessiert, auch die vielen, die eine Reiseversicherung haben.
Bei vielen reicht diese aber nicht aus, weil sie die ueberteuerten Preise nicht decken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Auch DAS sollte man den Touristen erklaeren!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Januar 2017 3:00 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wieder ein Fall, wo ich die Touristen absolut nicht verstehe und ihr Handeln nicht nachvollziehen kann.

Sie hatte zwar eine Krankenversicherung aus Australien, fährt dann aber ohne Motorrad-Führerschein in TH-
Jeder sollte wissen, das weltweit keine Versicherung zahlt, wenn man keinen FS hat.

Nun hat sie Rechnungen von 56.000 AUSD offen und kann die scheinbar nicht zahlen.

Mein Mitleid hält sich da auch in Grenzen, selbst schuld…..
Warum sollte nun ein Privatunternehmen dafür büssen, weil Touristen keinen Führerschein haben.
Die hat sicher nur ihren intern. FS vorgezeigt – in der Hoffnung, das kein Thai lesen kann, das hier kein
Motorrad-FS vorhanden ist. Die lesen nur „International Driver License“ und das war es dann.

Fuehrst du wieder Selbstgespraeche? Hast du wieder diese Fieberschuebe?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Januar 2017 10:45 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch hier wieder Thema Reise-Krankenversicherung. Auch die Farangs sehen das so. Eine Reise planen, aber keine Versicherung buchen, die ein
paar EUR kostet. Nun müssen Freunde, Verwandte usw. sammeln, damit sie die KH-Rechnung zahlen können. Warum?

http://www.thaivisa.com/forum/topic/965338-vancouver-woman-killed-calgary-woman-injured-in-traffic-accident-in-thailand/?utm_source=newsletter-20170124-1411&utm_medium=email&utm_campaign=news

TH sollte schnellstens eine Pflichtversicherung für Touristen einführen, würde auch vielen Touristen selbst helfen.

Was bist du eigentlich fuer ein Mensch?Die Frau war ein Halbes Jahr unterwegs und ueberall ist ihr nichts passiert , nur in TH! Warum hat man die Menschen denn nicht gewarnt!!!! Soweit ich es verstehe, ist sie in eine Art Schlammlawine geraten. Das war wohl an einem Wochenende, wo man die Menschen in TH nicht richtig warnt. Es ist sowieso nicht sichergestellt, die Warnungen erreichen ueberhaupt die Touristen vor ihren Aktivitaeten! Das ist wie bei den roten Flaggen am Meer.
Warum hat TH nicht einen Fond, wo Urlauber, die unverschuldet in solche Katastrophen kommen, finanziell unterstuetzt werden? Das gilt zB auch fuer DengueFieber!!
Grundsaetzlich bleibt es jedem selbst ueberlassen, ob es sich in TH versichert oder nicht!! Es gibt keine Pflicht. Jetzt wo man die Beamten nicht ausnimmt kommst du mit dem wieder hoch! Warum hat man die Frau denn nicht in ein Staatskh gebracht?? DAS haette sie aus ihrer ReiseKasse bezahlt!
Die Frau haette nicht sterben muessen, waere in TH die Sicherheit fuer die Urlauber sichergestellt, ABER DU kommst mit einer Krankenversicherung! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Januar 2017 8:06 am

Gute Entscheidung!!

Private health cover plan for state officials shelved
http://www.bangkokpost.com/news/general/1185289/private-health-cover-plan-for-state-officials-shelved

Aber wohl nur aufgrund des Druckes der Beamten!?

The government currently pays out about 68 billion baht a year for an average 20 million healthcare claims filed by state officials and their families. It is seeking a way to cap healthcare spending, which has risen by 2 billion baht a year on average
http://www.bangkokpost.com/news/general/1185289/private-health-cover-plan-for-state-officials-shelved

DAS waeren ja nur 3.400TB pro Person und Jahr, also unwesentlich mehr als beim Staatssystem.
20.000.000 Beamte mit Familie
9.900.000 Angestellte ???Familie
48.000.000HealthCareSchemGoverment
77.900.000 Gesamt ?????????????????????
Es muss also Schnittmengen geben!!!!! Es mueste also auch Verrechnungen geben!!

Ich bin mir sicher, ein UNABHAENGIGER Untenehmensberater kaeme auch hier zu einem brauchbaren Ergebnis! Das wuerde aber voraussetzen, man legt alle Daten offen auf den Tisch!!!!!!
DAS schliesse ich mittlerweile in TH aus. Warum? Zuviel Versickerung??????

emi_rambus
Gast
emi_rambus
31. Dezember 2016 2:12 am

emi_rambus: In TH war mal eine Zuckersteuer im Gespraech!

In TH wird die Diabetes2 schon im PampersAlter gezuechtet!! Das kommt nicht nur von der GetraenkeIndustrie, das ist im Milchpulver, Kinderbrei, normalen ThaiEssen, einfach ueberall.
War gestern im Big C , da gibt es jetzt heisse Pizza , ……. suess ohne Ende und einen „Teig“ als waere er mit Backpulver gebacken und sehr wahrscheinlich genausoviel „natueridentische“ Geschmackstoffe wie Zucker drin.
Letzte Woche hatten sie neu, ein etwas dunkleres Brot, …. meine Frau sagte, „das schmeckt wie Kuchen“?! Ich vermute auch hier Backpulver statt hefe!! Und zuviel Zucker!
Fuer Urlauber, die Diabetiker sind, ist es nicht leicht! Fuer die, die es noch nicht sind, ist es leicht es zu werden.
Wuerde mich mal interessieren wie hoch der ProKopfBrauch an Insulin in TH ist.
Vielleicht sollte man eine 1.000% InsulinSteuer ueberlegen! 👿 😥 😥 😥

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. Dezember 2016 9:48 pm

STIN: Wird in TH sicher nicht kommen, da von der Lobby der PKHs abgelehnt!!

gibt keine PKH-Lobby in TH.

555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555555
555555555555555555555555555555

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. Dezember 2016 9:18 am

In TH war mal eine Zuckersteuer im Gespraech!
In D jetzt auch!

Krankenkassenchef für Zuckersteuer
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/diabetes-krankenkassenchef-fuer-zuckersteuer/19188432.html

Wird in TH sicher nicht kommen, da von der Lobby der PKHs abgelehnt!! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. Dezember 2016 1:01 pm

STIN,

Warum soll man gute Sachen in einer Reform, die sich mit den vielen emi_Reformen ergaenzen, nicht uebernehmen! Ausserdem war das auch aus Japan geklaut!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. Dezember 2016 2:52 am

emi_rambus: Super!

Sa Kaeo bereitet sich auf Rettungsdienst-Wettbewerb vor
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/78495-sa-kaeo-bereitet-sich-auf-rettungsdienst-wettbewerb-vor.html#contenttxt
Ziel des Wettbewerbs, bei dem letztendlich ein Team den Siegerpokal und das Preisgeld erhalten wird, ist vor allem eine Verbesserung der Fähigkeiten des EMS-Personals.

Also doch nicht nur in Ranong, wie die STINs versuchen uns einzureden!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. Dezember 2016 2:50 am

Super!

Sa Kaeo bereitet sich auf Rettungsdienst-Wettbewerb vor
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/78495-sa-kaeo-bereitet-sich-auf-rettungsdienst-wettbewerb-vor.html#contenttxt
Ziel des Wettbewerbs, bei dem letztendlich ein Team den Siegerpokal und das Preisgeld erhalten wird, ist vor allem eine Verbesserung der Fähigkeiten des EMS-Personals.

Also doch nicht nur in Ranong, wie die STINs versuchen uns einzureden!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. November 2016 5:04 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS habe ich nicht behauptet! WARUM macht man keines, da ja soviele ihren Lebensabend in TH verbringen wollen?

es gibt wohl mit keinem Land der Welt – ausser EU, EWR, Tunesien, Israel und Türkei – ein Abkommen.

Na, DAS sind aber doch viele Laender!! Nach TH fahren auch um die 800.000/a Deutsche.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das sind keine Nebenbeschäftigungen der Anbieter, die sind immer dort – wenn die Botschaft geöffnet hat.

Die zahlen aber bestimmt Standgeld, Strom, ….. an wen? Da koennte ja auch ein Interessenskonflikt sein, wenn da Ermessen ausgeuebt wird. Vor allem fehlt da die Motivation , sich fuer das Sozialabkommen einzusetzen!!
Da gibt es ja auch noch das Geruecht, die Botschaftsangehoerigen bekaeme bei den PKHs Sondertarife! Auch da ist ein InteressensKonflikt denkbar! Alles nur um das Sozialabkommen zu verhindern???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Steuer”einnahmen” sind “linkeTasche-Rechte Tasche”!

davon leben aber Staaten.

Die Privaten stellen alles in Rechnung auch das, was sie an Steuern bezahlen muessen, das muss der Staat fuer die Beamten inklusive erstatten, und dann kommt es wieder rein. Verloren gehen dabei die Verwaltungskosten (10-30%). Diesen Verlust gibt es nicht im IST!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Private muss Gewinn machen, Werbung, Bestechung, ….. das sind alles zusaetzliche Kosten.

richtig, das ist ja das Gute. Er MUSS Gewinn machen und somit gute Qualität anbieten können. Werbung muss er auch machen, um Gewinn
zu machen. Also kommt auch Steuer über die Werbung rein, Arbeitsplätze usw.
Alle zusätzlichen Kosten, bringen also Steuer, VAT usw.
Ein Staat muss das alles nicht – der muss keine Gewinne maximieren, der Staat hilft ja aus, mit Subventionen.

Ihr solltet ein Buch schreiben“Wie bringe ich Wirtschaftswissenschaftler zum Lachen!“
5555555555555555555

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Einzige was beim Privaten echt schneller geht , ist die Gebuehrenerhoehung. Ja! Die Privaten koennen das gemaess Vertrag fordern und die Komunen muessen beschliessen!

Gebührenerhöhungen können in den Verträgen mit den Kommunen geregelt werden.

Duerfen die Gebuehren nicht erhoeht werdenm geht das zu Lasten der Anlagegueter.. Gewinn gibt es auf jeden Fall!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Momentan sieht es in DACH so aus, das die Privaten beim Strom billiger sind, als der staatliche Stromanbieter es je war.

Was sollen diese StrohmannArgumente! In D sind die Strompreise am hoechsten in der Gesamten EU. Privathaushalte zahlen ein Vielfaches der Grossunternehmen.Die Staats unternehmer sind gleichzeitig die Betreiber der Stromnetze!
Das sind wieder alles nur Halbwahrheiten in ein PropagandaMaerchen verpackt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das denke ich mir und am Ende erhalten sie Schrott zurueck!

ich meine komplett übernommen, nicht Miete oder Leasing. Dann gibts nix zurück. Macht der Pleite, übernimmt ein
anderer den Laden. An den Staat geht nie wieder was zurück. Das ist verkauft und fertig.

Wenn einer den Schrott aus der Konkursmasse uebernimmt, muesste er vorher einen Vertrag mit dem Staat haben. Ich bin mir sicher das bleibt am Staat haengen, der auch umgehend die Versorgungssicherheit herstellen muss. Es geht ja auch nicht um den Strom, das ist ja schon ein Sonderfall weil hier der Staat fuer viel Geld das Netz bereitstellt!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Momentan sieht es in DACH so aus, das die Privaten beim Strom billiger sind, als der staatliche Stromanbieter es je war.
In A gibt es die Stadtwerke – diejenigen, die dort geblieben sind, zahlen mehr, als wir seinerzeit bei SWITCH – einem Privatanbieter.

Irgendwie langweilen mich diese Verbloedungsargumente:

Energieversorger: Aufgepasst bei Billiganbietern
https://archive.is/20140927141942/http://www.vz-nrw.de/billigstromanbieter#selection-969.0-969.48

Wutig macht mich, so werden die Thais ueber den Tisch gezogen! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wird das Geld dann fuer die echte Privatversicherung eingesetzt, gehen die BeamtenKHs (Polizei, Militaer, …) genauso pleite, wie die StaatsKHs durch die Privatisierung der ANgestellten versicherung.

da diese Police-usw. KHs sehr gut ausgestattet sind, würden die sofort von den Privaten KHs übernommen werden.

Das denke ich mir und am Ende erhalten sie Schrott zurueck!

ich meine komplett übernommen, nicht Miete oder Leasing. Dann gibts nix zurück. Macht der Pleite, übernimmt ein
anderer den Laden. An den Staat geht nie wieder was zurück. Das ist verkauft und fertig.

WO gehen dann die hin, die keine Privtversicherung abschliessen? Und die Familienangehoerigen? Ein BeamtenKH gibt es dann nicht mehr!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du meinst die Lernen nicht aus ihren Fehlern?

wo liegt ein Fehler, wenn die Privaten dann auf einmal plus erwirtschaften, wo vorher der Staat nur
minus hatte? Erklär mal…..
In den meisten Fällen erwirtschaften die Privaten eher ein Plus, als der Staat. Der kann das nicht. Hat es noch nie
können.

Was fuer Totschlagphrasen!!! Die Privaten sind teurer, wegen gewinn usw (s.o.). Sie erhoehen die Peise/Gebuehren oder lassen unguenstige Produkte wie eine Heisse Kartoffel fallen.
Ich kann diese PropagandaMaerchen nicht mehr hoeren!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In den meisten Fällen erwirtschaften die Privaten eher ein Plus, als der Staat. Der kann das nicht. Hat es noch nie
können.

Er darf es gar nicht! Die Ersparnisse , die die Privaten bei den Personalkosten haben, gehen auf die Knochen der Mitarbeiter. Die Mitarbeiter in oeffentlichen Betrieben haben mehr Mitarbeiterschutzrechte.
Die StaatsKHs sind tatsaechlich ruecklauefig! Gleichzeitig explodieren aber die Patientzahlen:
1991 2411 KHs >14,5 Mio Patienten bei 14Tage Verweildauer
2014 1991 KHs>19 Mio Patienten bei 7,4 Tage Verweildauer
Die StaatsKHs werden groesser, kleine werden geschlossen.
Demgegenueber werden aber viele kleine Private aufgemacht! Die Privaten haben eine Zunahme bei den Haeusern (>40%) , haben aber immer noch nur 28% „Marktanteile“.
SO hoeren sich die Zahlen ganz anders an! 👿
Desweiteren muss klargestellt werden, viele Staatseinrichtungen werden privatrechtlich gefuehrt aber zu 100% in Staatsbesitz!!
Und das Wichtigste, weil es auch vorsaetzlich falsch vermittelt wird, fast alle Privathaeuser bieten ihre Leistungen auch zu Kassentarifen an! Etwa im Verhaeltnis90% Kasse, 10%Privat. Aber auch die StaatsEinrichtungen haben PrivatPatienten.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN! Du hattest noch keinen!

aber jetzt. Kannst noch mehr haben. Aber eine Studie ist immer gut.

Siehe oben! Studie unterscheidet sich von WERBUNG!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. November 2016 8:11 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausseinen Fehlern sollte man eigentlich lernen!!!!!

Selten da Privatisierungen daneben gehen.

So isses!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: DIE Idee kommt von euch!

ja, aber die mit allen Farangs, als all den 30 Millionen Touristen und Expats, die in Thailand leben bzw. nach TH kommen.

Eine “Sozial”UrlauberVersicherung! 😆 Ich denke,das verstoesst auch gegen Menschen Rechte, was euch aber niht Davon abhalten wuerde.

nein, hat sich noch keine EU-Menschenrechtskommission bei den EU-Staaten aufgeregt. Alle Touristen aus Asien, auch aus Thailand –
müssen eine 45 EUR teure KV abschliessen. Die wird gleich in der Botschaft vom ADAC angeboten, ist eh noch die billigste, andere kosten
70 EUR und mehr.
Wenn die das dürfen, darf das TH sicher auch.

WER schliesst die ab? Botschaftsmitarbeiter in iher Dienstzeit????

Versicherungsagenten, die vor Ort in der Botschaft sind. Man kann bei denen dann auswählen. DKV, ADAC usw.
Die bieten auch nur die an, die von der deutschen Botschaft anerkannt werden.

Und was druecken die dafuer ab?? Die sind IN der Botschaft? Geht das ueber Nebenbeschaeftigung?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist das der Grund, warum sich keiner fuer das gegenseitige Sozialabkommen einsetzt?

es gibt keine gegenseitigen Abkommen in TH.

DAS habe ich nicht behauptet! WARUM macht man keines, da ja soviele ihren Lebensabend in TH verbringen wollen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: SO ISSES!!!
Fuer die Beamten braucht es keine Privatisierung, wird nur teuerer!!!

Privatisierungen werden für den Staat i.d.R. billiger. Er hat sich dann nicht mehr um diesen Bereich zu sorgen,
muss nix mehr subventionieren und kann dann die Steuer einstreichen.

Die unten aufgefuehrte Grafik hast du schon mehrmals uebergangen!
Die Steuer“einnahmen“ sind „linkeTasche-Rechte Tasche“!
Der Private muss Gewinn machen, Werbung, Bestechung, ….. das sind alles zusaetzliche Kosten.
Das Einzige was beim Privaten echt schneller geht , ist die Gebuehrenerhoehung. Ja! Die Privaten koennen das gemaess Vertrag fordern und die Komunen muessen beschliessen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wird das Geld dann fuer die echte Privatversicherung eingesetzt, gehen die BeamtenKHs (Polizei, Militaer, …) genauso pleite, wie die StaatsKHs durch die Privatisierung der ANgestellten versicherung.

da diese Police-usw. KHs sehr gut ausgestattet sind, würden die sofort von den Privaten KHs übernommen werden.

Das denke ich mir und am Ende erhalten sie Schrott zurueck!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausseinen Fehlern sollte man eigentlich lernen!!!!!

Selten da Privatisierungen daneben gehen. Man sollte dann jene Experten holen, die das schon sehr erfolgreich
gemacht haben. Bei KHs ev. die Deutschen, die können das, privatisieren ja immer noch KH für KH.

Du meinst die Lernen nicht aus ihren Fehlern?
Hast du einen Link fuer die endlosen „Privatisierungen“??
NEIN! Du hattest noch keinen! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
23. November 2016 4:48 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: DIE Idee kommt von euch!

ja, aber die mit allen Farangs, als all den 30 Millionen Touristen und Expats, die in Thailand leben bzw. nach TH kommen.

Eine “Sozial”UrlauberVersicherung! 😆 Ich denke,das verstoesst auch gegen Menschen Rechte, was euch aber niht Davon abhalten wuerde.

nein, hat sich noch keine EU-Menschenrechtskommission bei den EU-Staaten aufgeregt. Alle Touristen aus Asien, auch aus Thailand –
müssen eine 45 EUR teure KV abschliessen. Die wird gleich in der Botschaft vom ADAC angeboten, ist eh noch die billigste, andere kosten
70 EUR und mehr.
Wenn die das dürfen, darf das TH sicher auch.

WER schliesst die ab? Botschaftsmitarbeiter in iher Dienstzeit????
Wie hoch ist die Praemie?
Ist das der Grund, warum sich keiner fuer das gegenseitige Sozialabkommen einsetzt?
Was bekommt man denn fuer 30MrdTB Beitraege fuer eine Provission und vor allem WER!?

emi_rambus: Mein Eindruck, da stinkt was zum Himmel bleibt bestehen. DAS muss erst geklaert werden, bevor es bei den Beamten Festlegungen gibt!!!

SO ISSES!!!
Fuer die Beamten braucht es keine Privatisierung, wird nur teuerer!!!
Wird das Geld dann fuer die echte Privatversicherung eingesetzt, gehen die BeamtenKHs (Polizei, Militaer, …) genauso pleite, wie die StaatsKHs durch die Privatisierung der ANgestellten versicherung.
Ausseinen Fehlern sollte man eigentlich lernen!!!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. November 2016 8:35 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier bitte nachlesen:
http://www.siam-info.de/german/kv_auslaender.html
Das ist schon eine Zumutung was heute hier laeuft!!

schon der erste Absatz strotzt von Fehlern. Es gab nie eine kostenlose Versicherung für Ausländer. Man musste ca 2500 Baht pro Jahr
bezahlen, Voruntersuchung über sich ergehen lassen – Kranke wurden nicht aufgenommen. Das alles gibt es bei der 30-Baht Karte nicht.

Doch genauso was das HickHack!
Hier in dem Blog funzt heute ueberhaupt nichts! Liegt das an dir, Schneewittchen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DIE Idee kommt von euch!

ja, aber die mit allen Farangs, als all den 30 Millionen Touristen und Expats, die in Thailand leben bzw. nach TH kommen.

Eine „Sozial“UrlauberVersicherung! 😆 Ich denke,das verstoesst auch gegen Menschen Rechte, was euch aber niht Davon abhalten wuerde.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kommt vermutlich auch so… noch bisschen Geduld. Wir sind dran – muss noch wegen der Provision mit der Versicherung verhandeln 🙂

Fuehren die Drogen zum Groessenwahnsinn?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist das eigentlich Wichtige im Moment.
Irgendwie soll acheinbar TH noch auf die Schnelle abgemolken werden!

naja, ev. melken wir uns alle gegenseitig, TH die Farangs, die Farangs TH usw.

„ihr“ aber doch nich „wir“!!!!WIR lieben TH, IHR muesst davon leben!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
22. November 2016 5:03 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was willst du jetzt wieder damit?? Viele Farangs waren in der 30TB-“Versicherung”! Wuerde ich auch zusaetzlich reingehen!!

ne, war nicht direkt die 30-Baht Versicherung, kostete um die 2500 Baht pro Jahr. ABer ansonsten wohl ähnlich.

Schneewittchen jetzt du wieder? Das ist ja nicht zum aushalten mit euch!Das war das HealthCareScheme Goverment, auch 30BathVersicherung genannt,an dem Farangs fuer damals etwa 2.500TB teilnehmen konnten. HEUTE waeren das 3.050TB/a!!!
Hier bitte nachlesen:
http://www.siam-info.de/german/kv_auslaender.html
Das ist schon eine Zumutung was heute hier laeuft!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll es denn fuer die 500TB-Versicherung geben? Das waeren dann ja auch eine 6.000TB-Versicherung? Wieso soll die denn ploetzlich nur fuer rentner sein, die war doch fuer alle Urlauber gedacht!

ja, geht ja nur mit allen Touristen – siehe oben.
Denkst du eine Versicherung nimmt nur 50.000 Rentner auf – die alle mehr oder weniger krank sind? 🙂 Die nehmen die aber mit auf, wenn die 30 Millionen Touristen auch versichert werden. Die werden weniger krank, wäre dann ja der Urlaub kaputt.

DIE Idee kommt von euch! 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Leistungen muessten um das 12fache besser sein damit die FantasiePreise gerechtfertigt waeren!

jetzt hab ich erstmal die nächsten 3-4 Jahre kein Limit nach oben. Freie Krankenhauswahl – auch Bumruangrad Hospital Bangkok.
No problem…..
Danach auch nicht, wird halt teurer – kann man nix machen.

Was hat das mit meiner Feststellung zu tun?? 👿

emi_rambus: Eine Entscheidung ueber die Privatisierung der BeamtenGesundheitsversorgung darf erst erfolgen, wenn alle hier zugemuellten Fragen beantwortet und geprueft wurden.
Es besteht hier ueberhaupt keine Eilbeduerftigkeit.
Ausserdem duerfte NIEMALS auf ein „ANGEBOT“ von drei nicht benannten Versicherungen eingegangen werden. So etwas muss natuerlich im Wettbewerb ausgeschrieben werden!!!!!!!!!

Das ist das eigentlich Wichtige im Moment.
Irgendwie soll acheinbar TH noch auf die Schnelle abgemolken werden! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
21. November 2016 3:39 pm

STIN: Da suchen viele Rentner günstige Versicherungen und finden keine.
Auch ein MOD aus dem nittaya.de – der sich seinerzeit sofort bei der staatlichen Versicherung angemeldet hat, die dann leider wieder
abgeblasen wurde.

Ich weiss deshalb, das so eine Versicherung gut ankommen würde, weil der Run auf so eine Versicherung schon da war.
In Udon sind alle zur Anmeldestelle geflitzt, in den Foren wurden die Anmeldestellen dann weitergereicht, es ist also gut angekommen.

Auch kein Problem mit 1000 Baht im Monat, auch das wäre ok und die ärmeren Rentner hätten eine Versicherung.
Momentan sieht es bei uns so aus, das die Rentner, die nicht genug Geld für ein KH haben, egal ob Privat oder Staatlich – sich selbst
mit Medizin helfen und das ist dann meist Pfusch und die krepieren.

Was willst du jetzt wieder damit?? Viele Farangs waren in der 30TB-„Versicherung“! Wuerde ich auch zusaetzlich reingehen!!
Was soll es denn fuer die 500TB-Versicherung geben? Das waeren dann ja auch eine 6.000TB-Versicherung? Wieso soll die denn ploetzlich nur fuer rentner sein, die war doch fuer alle Urlauber gedacht!
Die wenigsten brauchen sie aber und haetten fuer lau bezahlt. Und dafuer haette man immerhin 15 Mrd TB/a eingeheimst! Da kommt mit der Zeit schon eine UBootFlotte zusammen!
Es gibt bis heute ueber dieses ungelegte Ei keinerlei konkreten Tarifangaben!
Die 3.050TB-Versicherung wuerde den meisten Rentnern auch reichen, wenn in den StaatsKHs nicht gegen den EhrenKodex verstossen wuerde! Das ist ja jetzt wohl schon der Fall! Zumindest hier!
„Du“ hast doch auch keine Versicherung, aktuell. Oder wird diese Aussage jetzt auch wieder widerrufen.
Willst du diese Versicherung unbedingt wegen dir selbst? Die ist aber dann nur fuer stationaer und greift NICHT wenn ein anderer Schuldiger da ist und grundsaetzlich sowieso nur bis 1-200.000TB (?)!
Und ab 70 dann auch nicht mehr?!
Ich habe vorhin gerade 63.000TB abgedrueckt fuer ein weiters Jahr.
Was die Privatversicherungen Wert sind, sieht man an der u.a. Grafik sehr gut!
Die Leistungen muessten um das 12fache besser sein damit die FantasiePreise gerechtfertigt waeren!
siehe auch hier: http://www.schoenes-thailand.at/Archive/9987#comment-39536

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. November 2016 10:18 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: STIN: Wenn du Lust hast, lies dir Social Security Act No. 3 von 1999, dem Compensation Act von 1994 und dem Social Security Act von 1990
durch, da ist alles drin, was dich ev. interessiert.

Ich habe jetzt immerhin die texte gefunden und gespeichert.
Was ist denn davon noch gueltig???

der Witz war wieder gut….. 2 Tage gerettet.

Ueber was genau(!!) kannst du da lachen!??

weil du eigentlich genau das fragst, was ich bei der STVO gefragt habe: wieviel ist von der STVO noch gültig?
Antwort: vieles nicht mehr. Also kann es durchaus sein, das auch in diesen Gesetzen einiges nicht mehr gültig sein
könnte. Nur halt nicht soviel ungültiges, wie aus einem Uralt-Gesetz aus 1979. Die o.g. Gesetze sind 1999 aktualisiert

Durch WELCHES Gesetz denn??In dem Versicherungsgesetz steht NICHTS drin!!!!!

Was es bei den Sozialleitungen sonst noch fuer Gesetze gibt, ist mir nicht bekannt und da ich die drei aufgefuehrten noch nicht durchgearbeitet habe (wo ich im Moment keine Zeit dafuer habe), kann ich auch nicht sagen, ob hier bereits einiges aufgehoben wurde.
Ich komme immer wieder zum Ergebnis, ihr lacht nur ueber eure Dummheit und Unverschaemtheit!??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Auf der einen Seite, beim § 57 hast du nicht gefragt, ob der noch gültig ist – und hier fragst du.
Antwort: keine Ahnung was in einem Gesetz noch gültig ist.

“Danke” fuer diese primitive Antwort!

mag für dich primitiv sein, ist aber passend. Ich aktualisiere mein Wissen über thail. Gesetze nach Bedarf.
Diese Versicherungsgesetze habe ich bei unserem Legal-Service noch nie benötigt, also auch keine Studien darüber.

Verbreitest also die Geruechte ohne dich au informieren. Das kommt hin!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist jetzt etwa das 15.mal, wo einer von euch Lutschern, dieses “Beispiel” bringt! So was bleibt in euren unreifen Kinderhirnen haengen! 🙄 Was hat das damit zu tun, wenn ich frage, was davon noch gueltig ist!

das zeigt aber genauestens auf, was eine Gesetzessammlung für einen Wert hat, wenn man die Ministerdekrets nicht kennt.

Bei uns wurden in die Gesetzessammlungen alles eingearbeitet, was als rechtmaessige Aenderung kam!!
DAS machen auch die Verfasser von Kommentaren, die es scheinbar in TH nicht gibt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: jedes Gesetz kann durch einen Ministerlass ausser Kraft gesetzt sein, also wird ein Richter bei einer
Verhandlung auch immer dort nachgucken müssen.

In einem Rechtsstaat kann man keine Gesetze mit Ministerialerlass ausser Kraft setzen! Die haben nur Innenwirkung, es sei den im Gesetz gibt es eine ausdrueckliche Ermaechtigung.
Ein Richter sucht sich nichts heraus, er laesst sich von den Anwaelten VORLEGEN und dann entscheidet er! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Genau das laesst aber viele Fragen offen, denn das habe ich ja schon vor Wochen gelesen!

ja, viele Gesetze, Ministerdekrets, § 44 Entscheidungen, Putsch-Entscheidungen lassen viele Fragen offen.

Seit Bukeo hier den Abgang gemacht hat, laesst der Blog eigentlich alles offen und das mit 7 updates!

richtig, updates sind wichtig. Da lege ich viel Wert darauf, bukeo seinerzeit wohl weniger.

Der wuerde wie ein Propeller das Rotieren anfangen, wenn er wuesste was hier abgeht. Vor allem auch mit „seinem neuen“ Fuehrerschein. :mrgreen:
Es darf auf jeden Fall keine Entscheidung ueber dei Beamtenversorgung fallen, bevor all diese Unklarheiten nicht beseitigt sind.
Und NIEMALS darf man ohne Ausschreibung auf ein „Angebot“ von nur drei Versicherungen eingehen!!!!!!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. November 2016 9:47 pm

STIN: und die ist ja dann wohl um einiges besser als die 30-50BettenZimmerVersorgung!

wenn ich bei unserem Provinz-KH mit der 30-Baht-Karte ein EZ nehme, zahle ich 600 Baht pro Tag – und habe den Rest alles
gratis, nicht in D. Gute Qualität bei Hörgeräten, Zahnersatz usw. gibt es nur mehr mit kräftiger Zuzahlung, bei Brillen ebenfalls.
Die Zeit, die du noch kennst – mit Fielmann und Null-Zuzahlung ist in D längst passe.

Ihr dreht euer Faehnchen staendig schamlos in den Wind!
Einmal wuerdet ihr euch nie in einsolches KH legen und jetzt lobt ihr es ueber den Klee! Meines Wissens nach gibt es in ProvinzKHs schon laenger keine Einzelzimmer fuer 600TB mehr. In D liegt man im 3/4Bettzimmer und wird 24 Std versorgt.

STIN: STIN: Dann fang mal an, die Gesetze auswendig aufzuzaehlen, die ihr kennt!

hab ich schon, bitte nachsehen.

DU aermliche Verdreherin!

nein, die 3 Gesetze habe ich hier aufgezählt. Suchen musst du selbst.
Du hast ja schon danach gesucht, also verstrickst du dich langsam in Widersprüche.
Armselig 🙂

Wieder Luege! Du/ihr habt behauptet, ihr kennt euch mit diesen 3Gesetzen nicht aus, weil das nicht euer Fachgebiet ist. In eurem Fachgebiet aber koenntet ihr die noetigen Gesetze auswendig aufsagen!
Als ich euch dazu aufgefordert habe (auswendig aufsagen), kommt halt jetzt wieder dies neue Geschwurbel!

STIN: Suchen musst du selbst.
Du hast ja schon danach gesucht, also verstrickst du dich langsam in Widersprüche.
Armselig 🙂

Ich habe sie sogar schon gefunden und mir abgespeichert. Wo genau soll ICH mich in Widersprueche verstrickt haben. Kann man alles hier nachlesen!

STIN: Armselig 🙂

Das „Praedikat“ habe ich schon mehrmals fuer euch vergeben, also lasse dir was neues einfallen! :mrgreen:
Eine Entscheidung ueber die Privatisierung der BeamtenGesundheitsversorgung darf erst erfolgen, wenn alle hier zugemuellten Fragen beantwortet und geprueft wurden.
Es besteht hier ueberhaupt keine Eilbeduerftigkeit.
Ausserdem duerfte NIEMALS auf ein „ANGEBOT“ von drei nicht benannten Versicherungen eingegangen werden. So etwas muss natuerlich im Wettbewerb ausgeschrieben werden!!!!!!!!!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. November 2016 9:34 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ihr seid BLENDER und schaufelt nur warme Luft um die Ecke!! Ihr habt keine Ahnung von der Priatversicherung in D!

wie schon erwähnt, wir mussten nachgucken, da auch deine Infos aus D meist veraltet oder komplett falsch sind, wie man
bei dem „begleitenden Fahren in D“ sah.

NEIN, ihr habt ueber Monate nicht nachgesehen! Erst als ihr ueber den Artikel gestolpert seid, habt ihr „nachgeguckt“! Wurde das als Gegenargument benutzt, wurde es einfach zugemuellt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: da auch deine Infos aus D meist veraltet oder komplett falsch sind, wie man
bei dem „begleitenden Fahren in D“ sah.

Das GuelleFass nach ich hier nicht nochmal auf! Siehe ueberall wo es stinkt und hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Begleitetes_Fahren auch unter Versionsgeschichte!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast die komplette Privatisierungwelle bei KHs, Universitäten usw. verschlafen und du kommst mit Dingen, die es vor 20 Jahren mal
gegeben hat.

Die ihr noch nie glaubwuerdig belegt habt!! 😆

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher muss ich leider in Zukunft alles nachgucken, ich blamiere mich wegen deiner falschen Angaben sicher nicht nochmals, wie bei
einem Treffen mit Ratshaus-Beamte, wo ich dann einem „begleitendes Fahren“ für seine Frau vorschlug und alle dann begannen zu lachen.
So nach dem Motto: wohnt der hinter dem Mond……

In welchem Land soll das gewesen sein? DU hast sicher niemand in TH „begleitendes Fahren“vorgeschlagen, gibt es ja auch gar nicht wie in TH!
Ihr macht es nur in D nieder, weil ihr das benutzt um die Regelung §57 zu verleugnen!!
Um das zu erreichen, auch diese Luegen mit den Fuehrerscheinen und all das andere Geachwurbel!
Genug OT!
Ich bin immer noch in D PrivatVersichert, zumindest zahle ich eine teure Anwartschaft!! Nur, auch Privatversicherung ist nicht gleich Privatversicherung und das gilt fuer D wie fuer TH.
IHR vermischt aber vorsaetzlich alles.
Das gilt auch bei den „Privatisierungen“

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe die die Nachteile in D in Bezug auf Privatversicherung nachgewiesen, das sollte reichen. In TH gibt es diese
Nachteile nicht, nur das wollte ich nachweisen und das hab ich getan. Ob ich das selbst wusste, oder ob ich nachgesehen habe,
interessiert keinen.

Billige Schwurbelei!Es ist in TH nicht anders!!!Siehe unten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn einer H4-Empfaenger ist, ist er auch in der Pflichtversicherung!!
….und die ist ja dann wohl um einiges besser als die 30-50BettenZimmerVersorgung!

auch da sind deine Kenntnisse schon längst überholt.
Ein Hartz4 EMpfänger hat hier noch Glück, der kann den Härtefall beantragen. Aber kommt er nur ein wenig
über die Einkommen-Limits für Familien – ist er erledigt. Vor allem bei Zahnersatz – hat mir gerade der
Mann unserer Nichte, der bei der Actimonda-Krankenkasse arbeitet, erklärt.

Was sollen denn jetzt diese Details? Das war schon immer so, es wurde nicht „alles“ gezahlt. Natuerlich gibt es da Bewegung, weil ja auch staendig neues dazu kommt!
Ihr nutzt schon wieder eure Luecken um etwas zu verschwurbeln.
In D gibt es langfristige Planungen und Ausgleich ueber Rueckstellungen und Beitragserhoehungen. Es wird aber eine garantierte Leistung nicht verweigert, wie in TH, wenn kein Geld mehr da ist! Das ist alles ueberhaupt nicht vergleichbar, aber ihr benutzt es um eure Guelle-Schwurbel -Bruehe zu koecheln!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles gestrichen, vermutich wegen der 3 Millionen Flüchtlunge und es kommen noch mehr Streichungen, meinte
der KK-Angestellte. Die Zahnsanierungen der Flüchtlunge wird alle Krankenkassen in D in die Tiefe reissen, wenn die
nicht dagegen steuern. Also wieder Streichungen zu Lasten der Deutschen.

Diese WahlkampfLuege lade bitte unter Inter ab! Hier glaubt es dir keiner!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du hast Ahnung was hier abgeht – nämlich keine.

Ich kenne mich mit euren unverschaemten Luegen mittlerweile sehr gut aus und lasse mich dadurch nicht ins Bockshorn jagen! 😉

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. November 2016 1:49 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Wenn du Lust hast, lies dir Social Security Act No. 3 von 1999, dem Compensation Act von 1994 und dem Social Security Act von 1990
durch, da ist alles drin, was dich ev. interessiert.

Ich habe jetzt immerhin die texte gefunden und gespeichert.
Was ist denn davon noch gueltig???

der Witz war wieder gut….. 2 Tage gerettet.

Ueber was genau(!!) kannst du da lachen!??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf der einen Seite, beim § 57 hast du nicht gefragt, ob der noch gültig ist – und hier fragst du.
Antwort: keine Ahnung was in einem Gesetz noch gültig ist.

„Danke“ fuer diese primitive Antwort!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber ein Beispiel:

Ein Ausländer oder Deutscher liest im hessischen Gesetz, das die Todesstrafe noch gültig ist, also das Gesetz noch nicht
aktualisiert wurde. Was könnte sich der Ausländer oder Deutsche nun denken?

a) das das Gesetz noch gültig ist und die Hessen noch Leute hingerichtet werden
b) das es ein anderes Gesetz geben könnte, das dieses Gesetz über die Todesstrafe blockiert/deaktiviert oder aufhebt.

Du bist dran….. 🙂

Das ist jetzt etwa das 15.mal, wo einer von euch Lutschern, dieses „Beispiel“ bringt! So was bleibt in euren unreifen Kinderhirnen haengen! 🙄
Was hat das damit zu tun, wenn ich frage, was davon noch gueltig ist!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Genau das laesst aber viele Fragen offen, denn das habe ich ja schon vor Wochen gelesen!

ja, viele Gesetze, Ministerdekrets, § 44 Entscheidungen, Putsch-Entscheidungen lassen viele Fragen offen.

Seit Bukeo hier den Abgang gemacht hat, laesst der Blog eigentlich alles offen und das mit 7 updates!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
20. November 2016 12:06 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Und das mit der PKV ist eben fraglich!

in D noch schlimmer, siehe Focus Bericht u.a.

Das hat jetzt lange gedauert, bis ihr verstanden habt, was in dem Bericht steht! DAS habe ich hier schon zigmal als Nachteil bei der Privaten aufgefuehrt. Ich dachte ihr haettet das wie sonst nur grosszuegig uebergangen, nee ihr habt es wie so oft nicht verstanden!!! 🙄

doch, wir kennen das Privat-Versicherungssystem in D, keine Sorge.
Nur die Nachteile bei den Ehefrauen musste ich erstmal nachgucken. Diese Nachteile, die die PLV in DACH hat, gibt es in TH nicht.
Weil die 30-Baht-Versicherung immer gültig ist, in DACH nicht. Dort muss man sich entscheiden, in TH nicht.
Das verstehst du bis heute noch nicht.

Ihr seid BLENDER und schaufelt nur warme Luft um die Ecke!! Ihr habt keine Ahnung von der Priatversicherung in D! Auch nicht von der Pflichtversicherung! Wenn einer H4-Empfaenger ist, ist er auch in der Pflichtversicherung!! ….und die ist ja dann wohl um einiges besser als die 30-50BettenZimmerVersorgung! Es gibt keine Entscheidungsfreiheit in D!!!! Nur wer ueber bestimmte Betraege verfuegt, kann sich entscheiden!!
Die Beamten grundsaetzlich auch. Die koennen auch in die Gesetzliche gehen. Muessen dann aber auch den Arbeitgeberanteil zahlen, sind aber dann mit der ganzen Familie versichert! Die sind aber dann auch ueberversichert, da sie auch noch Beihilfe bekommen. Frueher wurden damit richtig dicke Geschaefte gemacht. Jetzt gibt es nur noch Erstattungen in Hoehe der Beitragszahlungen.
Genauso hatte ich das schon mit dem Nachtteil erklaert (mehrmals), weil das ja auch in TH ein Nachteil ist! Noch nicht gemerkt!!!! 🙄 Jetzt bringt ihr den Bericht als besondere Neuheit.
Lernt man so was in den Privatschulen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann fang mal an, die Gesetze auswendig aufzuzaehlen, die ihr kennt!

hab ich schon, bitte nachsehen.

DU aermliche Verdreherin!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. November 2016 10:27 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und das mit der PKV ist eben fraglich!

in D noch schlimmer, siehe Focus Bericht u.a.

Das hat jetzt lange gedauert, bis ihr verstanden habt, was in dem Bericht steht! DAS habe ich hier schon zigmal als Nachteil bei der Privaten aufgefuehrt. Ich dachte ihr haettet das wie sonst nur grosszuegig uebergangen, nee ihr habt es wie so oft nicht verstanden!!! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, da habe ich keine Lust zu!!Da ihr so dicke tut, dachte ich ihr koenntet es verbindlich, ungeschwurbelt darstellen!

nein, mit Versicherungen haben wir eigentlich nix am Hut. Wir vermitteln auch keine – würden wir das, könnte ich die 3 Gesetze dazu
auswendig. Ich befasse mich immer erst dann, wenn ich es brauche. Dann hab ich es auch aktuell.

Dann fang mal an, die Gesetze auswendig aufzuzaehlen, die ihr kennt! 😆

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. November 2016 10:22 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Nur benötigt man bei einer Gratis-Versicherung keinen Vergleich.

Dann weiss man, was man seinem Arbeitgeber wert ist!?

es gibt keine Vergleiche. Bietet z.B. 7/11 AIA an, dann bieten sie nur das an. Mit was will man den individuelle
Packages vergleichen, geht nicht.

Was daran „individuell“? Dass man nicht darueber sprechen darf?? :mrgreen:
Fachleute koennen das schon vergleichen, aber der Arbeitnehmer nicht!
Der eine ist bis 600.000TB versichert und der andere bei einer anderen Versicherung bis 1 mioTB. Das sagt gar nichts aus! Was haben die fuer Tarife, was steckt effektiv hinter den Leistungen, das kann alles nur viel warme Luft sein. Hier waere der Verbraucherschutz gefragt, bei Plastikkinderspielzeug natuerlich auch, aber doch nicht nur.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D werden Nebenbeschaeftigungen zeitlich und finanziell nur im begrenzten Umfang genehmigt! Vorrang hat immer die Beschaeftigung beim Staat, die auch nicht unter einem Interessenskonflikt leiden darf.

aber der Staat hat hier in DACH sehr begrenzte Möglichkeiten, einem Arzt eine Nebentätigkeit zu verbieten. Solche Ausschlüsse wären
in einem Vertrag sittenwidrig und nicht wirksam
Er darf lediglich nicht in Konkurrenz zum AG tätig sein. z.B. als Arzt bei der AOK angestellt und er macht dann Gutachten
für die Barmer-PKK. Das geht nicht. Er kann aber durchaus am Abend eine Praxis betreiben, da gibt es keine Probleme,solange
er die arbeitsrechtlich festgelegten Ruhezeiten beachtet. Ist wohl in TH gleich.
In DACH gibt es auch keine Genehmigung, sondern man muss die Nebentätigkeit nur angeben, eine Ablehnung geht nicht – nur wenn…. – siehe oben.

Belegen kannst du DAS natuerlich nicht!
Aerzte in einem staatlichen KH sind diesbezueglich den Beamten gleichgestellt.
Siehe hierzu zB hier:
http://www.thairecht.com/soziale-sicherungssysteme-in-thailand/
Die erste Tabell ist da sehr gut und macht Schwurbel-Diskussionen unnoetig!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier wir es eben schwammig! 3,5% (mindestens 600TB/mtl) sind fuer die Krankenversicherung. Da sind aber ALLE von der Familie versichert! Und damit haben ALLE einen Anspruch aufBehandlung im StaatsKH und auf ein Einzelzimmer.
Und da verschwindet etwas!!!!!

ja, die haben dann alle Anspruch auf Behandlung im Staats-KH, Police-Hospital, Military Hospital, Beamten-Hospital
usw.
Die haben aber keine PKV – in der Privatwirtschaft haben Angestellte selten SSF-Versicherung. Die sind dann
privat versichert. Hat ein Unternehmen Anschluss an den SSF – wird er kaum eine BUPA-Karte gratis verteilen.
Es geht also eigentlich nur 30-Baht und SSF, oder 30 Baht und PKV. SSF und PKV wüsste ich nicht, wer das macht.
Wohl niemand…..

Ja, genau darum geht es doch!
Aber woher nimmt der Arbeitgeber das Recht, das zu entscheiden und dann noch von einem „Geschenk“ zu reden?
Also ist es doch so, statt an die SSF zu zahlen, spart der Arbeitgeber die Zahlungen ein und deckt damit das „Geschenk“.
Wer hat sich das ausgedacht? Natuerlich, wie konnte ich fragen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Angestellte bekommt ein Geschenk und die Familie hat ploetzlich nur die “30BathVersicherung” mit 20-30Bettzimmer.

siehe oben.

Nein, ist die Familie über SSF versichert, gibt es keine PKV als Geschenk.

Sie ist es also weiterhin??????? Auch wenn der ANgestellte das „Geschenk“ bekommt?
Das sind laufend Widersprueche! Ihr wollt gar nicht aufklaeren!!! 👿
Das liegt nicht an den Luecken eurer Leser, sondern sn eurer vorsaetzlich verwirrenden Darstellung!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich war da etwas, aehnlich zu der gesetzlichen KV
wie in anderen Sozialstaaten. Und mit der waren auch die FamilienMitglieder versichert!

da bin ich mir nicht so sicher.
Wenn ein Angestellter in DACH die nötigen über 4000 EUR verdient und zur PKK wechselt, die Ehefrau bekommt
nur 1800 EUR und ist bei der AOK. Dann sind in der Familie 2 Versicherungen – der Mann mit PKV, der sich auch im
Ausland, in Thailand ins beste PKH legen kann und die Frau muss ins staatliche gehen.
Auch das gibt es in D.

Lies mal das – gleiches Problem wie in TH. Die Ehefrau kann nicht beim Mann, der eine PKV hat, gratis mitversichert werden.
Sie muss dann eine teure Lösung suchen, auch in der gesetzlichen, wenn sie aufhört zu arbeiten.

Ist ja noch schlimmer wie in Thailand. Da hat die Frau immer die Option, die 30-Baht KK zu benutzen, in D nicht.

http://www.focus.de/finanzen/recht/tid-18111/hochzeit-vorsicht-bei-eheschliessung-mit-privatpatienten_aid_504552.html

Was soll jetzt das? Vor diesem Nachteil warne ich die ganze Zeit und jetzt kommt ihr auch schon drauf?! 🙄
Die Luecken in eurem „Team“ multiplizieren sich!
Es faengt an laecherlich zu werden!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. November 2016 9:41 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn du Lust hast, lies dir Social Security Act No. 3 von 1999, dem Compensation Act von 1994 und dem Social Security Act von 1990
durch, da ist alles drin, was dich ev. interessiert.

Ich habe jetzt immerhin die texte gefunden und gespeichert.
Was ist denn davon noch gueltig???
Also da brauche ich Tage um mich einzulesen!
Ihr habt „eure“ Weisheiten ja wohl von hier:
http://www.thairecht.com/soziale-sicherungssysteme-in-thailand/
Genau das laesst aber viele Fragen offen, denn das habe ich ja schon vor Wochen gelesen!
Ein Thai-Kommentar zum Sozialrecht, den man durchs Modul laesst, waere nicht schlecht, aber den gibt es wahrscheinlich nicht!
Ich bleibe da dran, aber das dauert.
Mein Eindruck, da stinkt was zum Himmel bleibt bestehen. DAS muss erst geklaert werden, bevor es bei den Beamten Festlegungen gibt!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. November 2016 1:50 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 19. November 2016 um 8:29 am

Werden die Zahlungen an die SSF (Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteil) nicht mehr an die SSF ueberwiesen, sondern fuer die Privatversicherung einbehalten. Im Einzelfall, generell, gelegentlich, … ?

nein, SSF hat mit PKVs nix zu tun. Dieser Fond dient nur dazu, die 3-Säulen der Versicherungen zu decken.
Krankenversicherung für Staatsangestellte, Rentenversicherung und die Arbeitslosen-Versicherung.
Welche private Unternehmen nicht in die SSF einzahlen müssen, hab ich schon aufgezählt.

Schon wieder was neues! Alle anderen Angestellten zahlen keine 3,5% fuer KV an die SSF, fuer Rente und Arbeitslosigkeit(1,5%) aber schon!? Und der AG-Anteil?!Mit jeder „Erklaerung“ bringst du neue Verwirrung!
Du erinnerst mich an einen Richter am Verwaltungsgericht, nur bei dem war es Dummheit!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sind dann Familienangehoerige bei der SSF gar nicht mehr versichert und bei der Privaten nur gegen Zuzahlung!?

doch. Bei Privatversicherungen kommt es immer auf das Paket an. Selbst mit Kinder, Selbst mit ganzer Familie usw.

Blah, Blah, Blah und wie sieht es beim EinfachPaket aus, das >85% haben? Da sind die Angehoerigen nicht versichert! So war es aber vom Ursprungsgedanken bei der Einrichtung des SSF nicht gedacht.
Wahrscheinlich kann man dann auch mit geringer Deckung fuer Frau und Kinder waehlen, dann geht aber der Hoechstbetrag runter und der Tagessatz auch. In der Regel wird auch NUR die ambulante Behandlung gedeckt!! Werden sie NICHT stationaer aufgenommen , muessen sie selbst zahlen.
Das war bei Staatstarif nicht so. Deswegen gehen sie ja auch zur AmbulantenBehandlung in die 30BathVersorgung.
Das ist einfach alles nicht mehr rund!
Ich werde mir die Muehe machen die gesetzlichen Greundlagen zu lesen. Da braucht es aber die Protokolle dazu um den „Geist“ der Gesetzesentwicklung zu kennen.
Was heute Rechtsverdreher daraus gemacht haben, ist eigentlich nachrangig.
Auffaellig ist jetzt schon, die Politiker/Minister haben da viel zu viel Macht. Das kann nicht sein, nach jeder Wahl kommt da was neues, und die kuemmern sich nur um die angehaeuften Berge von Geld, die aber lediglich der Rueckstellung zugefuehrt werden muessen!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kleine Dinge gehen im Sansai Hospital, muss da nicht in die Stadt zum PKH.

Ambulant(!!) nicht „kleine Dinge“ siehe oben! In einer Klinik gibt es aber keine Erstattung!
WENN Beamte und Angestellte konsequent Rechnungen bekaemen, haetten die StaatsKHs keine Probleme mehr.
WER hat angeordnet, dass ALLE die 30Bath-Karte bekommen!??! Damit laesst man die StaatsKHs gegen die Wand laufen. Die koennen die Versorgung nicht mehr sicherstellen und alles rennt in die PKHs mit Umweg ueber die PKVs. So kann man es auch machen. 👿
Wenn TH nur noch 90.000Krankenhausbetten hat, muss die Armee bei einer neuen DF-Welle Feldlazarette aufbauen, wie im 2.Weltkrieg!
Die IST-Situation bei den Angestellten muss zunaechst aufgenommen werden und dem Ursprungsgedanken gegenuebergestellt werden.
Ich denke, da sollte einiges zurueckgedreht werden!?!?
Auf jeden Fall muss das alles klar sein, bevor man in Unwissenheit bei den Beamten etwas ueber das Knie bricht.
DAS waere ein schlimmerer Skandal, wie das , was man YL vorwirft!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: muss ja auch nicht. Ich vergleiche Gratis-Geschenke zu Weihnachten auch nicht mit anderen. Gratis ist gratis.
Meine Eltern meinten dazu immer: einem geschenkten Gaul, schaut man nicht ins Maul. 🙂

Wenn man dafuer aber die Milchkuh verliert, die man jeden Tag melken will, ist das kein wirkliches Geschaeft!!
Darum geht es ja, bei meiner o.a. Forderung, die ich den Thais nur nahe legen kann!
Ich habe ja jetzt schon oefters belegt, das Privatunternehmen ist immer teurer! Sie verursachen bis zu 30% zusaetzliche Verwaltungskosten und wollen Gewinn! Und vielleicht arbeiten sie minimal Wirtschaftlicher als Staatsunternehmen aber nicht um 50% ! Niemals!!! Und da sind die Bestechungsgelder, das Marketing, die Propaganda noch gar nicht beruecksichtigt!!
Ohne SOLL/IST-Vergleich bei den ANgestellten, darf fuer die Beamten rein gar nichts in Erwaegung gezogen werden!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. November 2016 9:26 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>,

„Danke“ werte Dame, aber verscheis*ern kann ich mich selbst.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur benötigt man bei einer Gratis-Versicherung keinen Vergleich.

Dann weiss man, was man seinem Arbeitgeber wert ist!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: danach können sie sich um ihre Klinik kümmern.

In D werden Nebenbeschaeftigungen zeitlich und finanziell nur im begrenzten Umfang genehmigt! Vorrang hat immer die Beschaeftigung beim Staat, die auch nicht unter einem Interessenskonflikt leiden darf.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: SSF ist keine richtige KV. Das ist ein Sozialfond – aus dem Krankenversicherung, Rentenversicherung und Arbeitslosenversicherung
gezahlt wird. Dort zahlt also jeder Thai, der angestellt ist ein, egal welche PKV er hat.

Hier wir es eben schwammig! 3,5% (mindestens 600TB/mtl) sind fuer die Krankenversicherung. Da sind aber ALLE von der Familie versichert! Und damit haben ALLE einen Anspruch aufBehandlung im StaatsKH und auf ein Einzelzimmer.
Und da verschwindet etwas!!!!!
Der Angestellte bekommt ein Geschenk und die Familie hat ploetzlich nur die „30BathVersicherung“ mit 20-30Bettzimmer.
Ich gehe davon aus, das ist in eine Vorstufe zu der jetzt geplanten „Beamten-Privatisierung“ verschwunden.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dort zahlt also jeder Thai, der angestellt ist ein, egal welche PKV er hat.

Der Arbeitgeber den gleichen Betrag nochmal!
Und das mit der PKV ist eben fraglich!
Fuer mich war da etwas, aehnlich zu der gesetzlichen KV wie in anderen Sozialstaaten. Und mit der waren auch die FamilienMitglieder versichert!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn du Lust hast, lies dir Social Security Act No. 3 von 1999, dem Compensation Act von 1994 und dem Social Security Act von 1990
durch, da ist alles drin, was dich ev. interessiert.

Nein, da habe ich keine Lust zu!!Da ihr so dicke tut, dachte ich ihr koenntet es verbindlich, ungeschwurbelt darstellen!
Eine grafische Darstellung waere fuer alle Interessierte von Vorteil.
ICH mit meinen duennen Sprachkenntnissen soll mich da durcharbeiten? Hinten steht wie im „Versicherungsgesetz“ nichts Entscheidentes drin.
Nsch dem Ueberfliegen der ersten Artikeln, bleibt bereits die Frage, ob jemals das umgesetzt wurde, was im Gesetz steht!!!Ich muss aber jetzt gleich wieder weg.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt absolut ueberhaupt keine Veranlassung oder Notwendigkeit, der Staat privatisiert das! 👿 es geht hier nur darum die Privatversicherer in eine bessere Startposition zu bringen. Das stinkt nach Bestechung!

der Staat muss das Angebot ja nicht annehmen. Kein Problem.

Genauso isses! Ich bin sogar der Meinung der „Staat“ darf es ohne Gesetz (/Verfassung) nicht annehmen!!!
Und das mit dem 44 ueber das Knie brechen, DAFUER ist der aber auich nicht geeignet. Es besteht ueberhaupt keine Eilbeduerftigkeit oder Aehnliches!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da verlieren sie aber doch den Anspruch darauf, wenn sie sich Privat versichern!

welcher Polizist, der gratis ins sehr gute Police-Hospital gehen kann, lässt sich den dann auch noch privat versichern.
Für was? Du kapierst das nicht. OK, dann noch langsamer.

1. SSF-versichert – Polizei, Militär, Beamte, States-Workers usw. – die haben keine BUPA

Noch nicht, das soll ja dann in einer 2.Stufe kommen und dann wird man den Police-,Militaer- usw KHs wie vorher bei den Angestellten und den StaatsKHs das Wasser abgraben!
Fortssetzung spaeter aber sicher nicht heute!