Koh Tao-Mordfall: Rechtsanwälte legen Berufung ein

Burmas Botschafter Win Maung beauftragte den Rechtsanwaltsrat Thailand am Mittwoch mit der Aufgabe, Berufung gegen das Urteil einzulegen, mit dem die beiden 22 Jahre alten Burmesen Zaw Lin und Win Zaw Htun wegen Mordes an zwei Briten zum Tode verurteilt worden waren.

Das Treffen zwischen den burmesischen Diplomaten und den Rechtsanwälten fand im Hauptsitz des Rechtsanwaltsrates statt.

„Wir bringen den Fall vors Berufungsgericht. Es ist die einzige Hoffnung, die wir haben“, sagte Botschafter Win Maung und fügte hinzu, dass er hoffe, dass vor dem Berufungsgericht eine faire Verhandlung stattfinden wird.

Das Urteil führte zu Protesten in Burma, weil viele glauben, dass die beiden jungen Burmesen Sündenböcke sind. Die thailändische Botschaft in Rangun bleibt wegen der Proteste aus Sicherheitsgründen vorläufig geschlossen. Zu Demonstrationen kam es auch in anderen Ländern wie Sri Lanka, Japan, Malaysia und Australien.

Der Präsident des Rechtsanwaltsrates, Dej-udom Krairit, sagte, man werde den Fall übernehmen und drei Teams abstellen, die sich mit der Materie beschäftigen. Zunächst wolle man einen Antrag auf Verlängerung der Berufungsfrist stellen, weil es viele Details in dem Fall gebe, mit denen sich die Verteidiger auseinandersetzen müssten, bevor die Berufungsschrift eingereicht werden könne.

Die burmesische Regierung hatte signalisiert, den Rechtsanwaltsrat für seine Arbeit in der Berufungsinstanz zu entschädigen. Rechtsanwalt Dej-udom teilte jedoch mit, dass man die beiden Verurteilten kostenlos vertreten werden. „Wir werden unser Bestes geben, weil uns die beiden Verurteilten versicherten, sie seien unschuldig“, sagte er.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

152 Antworten zu Koh Tao-Mordfall: Rechtsanwälte legen Berufung ein

  1. Avatar Raoul Duarte sagt:

    Lending Club: Darlehensangebot

    SPAM

  2. Avatar Anonymous sagt:

    STIN: Im Gegenteil, die wählen dann genau diejenigen, die du so verachtest, siehe Philippinnen,
    wo ein Präsident selbst zugibt, Leute abzuknallen, ohne Urteil und ohne zu überprüfen, ob die auch schuldig waren.

    Wir erinnern uns:

    Genau diese menschenverachtende Methode wurde damals im schönsten Land der Welt durch Mr. Thakki und seinen erlauchten Auftraggebern in die Wege geleitet und hat Tausenden von unschuldigen Menschen das Leben gekostet!

    Es ging damals nicht darum, die richtig dicken, kapital-faschistischen Riesen-Wale aus dem Verkehr zu ziehen, sondern die kleinen unbedeutenden Mini-Fische sofort zu ermorden!

    Ich hoffe nur, dass der Philippinische Präsident nicht auch so komisch drauf ist, all seinen Hass gegen die verarmte Bevölkerung auslebt und Tausende von kleinen Fischen und Eintagsfliegen ermorden lässt.

    Der soll seine Elitetruppen zu den wahren Verbrechern des Landes beordern, ihnen das geklaute Vermögen des Volkes sofort entreißen und dann kurzen Prozess machen:

    Alle in die Steinbrüche jagen und bis zum Ende bei Wasser und Brot (Reis) malochen lassen!

    Mehr haben diese Schinder nicht verdient!!!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Der soll seine Elitetruppen zu den wahren Verbrechern des Landes beordern,
      ihnen das geklaute Vermögen des Volkes sofort entreißen und dann kurzen Prozess machen:

      wird er nicht machen, er wird die kleinen Drogenhändler, Kuriere, Diebe usw. erschiessen lassen – wetten?
      Die grossen Verbrecher sitzen in Hongkong oder in seiner Regierung.

  3. Avatar Anonymous sagt:

    emi_rambus: Ich erzeuge keine Verschwoerungstheorien, aber du deckst jemanden!

    Mr. EMI,

    Da muss ich mich aber dem Mr. STIN hilfreich zur Seite stellen, da Sie gegen ihn etwas behaupten, was ist UNWAHR ist:

    Denn Mr. STIN deckt nicht jemanden von den THango-Jangos, er deckt grundsätzlich ALLE THango-Jangos im schönsten Land der Welt!

    Und wenn er mal keinen THango-Jango verzweifelt decken kann, dann ist die Beweislast gegen den THango-Jango schier erdrückend wie in Hua Hin!

    Aber selbst da hat er noch gestern versucht, es so darzustellen, dass keine Burmesen für den Überfall auf die alten Engländer verantwortlich gemacht wurden, sondern echte THango-Jangos.

    War ja auch nicht anders zu regeln, da die Schläger lückenlos mit der Kamera überwacht wurden und zudem noch zig Augenzeugenberichte vorlagen!

    Und dennoch meinte unser STIN gestern, dass die Behörden dennoch die Schläger hätte laufen lassen bzw. sie hätten bewusst die Ermittlungen gegen die THango-Jangos einstellen können.

    Allein die Tatsache, dass die Behörden dennoch die TH-Täter verhaftete, reichte ihm völlig aus, dass die Behörden korrekt und fair arbeiten!

    So ein Schwachsinn!!!

    Der Fall wurde nur so schnell aufgeklärt, da das Verbrechen weltweit in den Medien stand und TH unbedingt die erkannten Täter fassen und präsentieren musste!!!

    Darum sage ich immer und zum 1000 Male:

    Klärt die Menschen über die Verbrechen auf, schweigt nicht, dann müssen die Behörden handeln und können solche Verbrechen nicht unter dem Tisch kehren oder Unschuldige wie auf Koh Tao die furchtbaren Verbrechen anlasten!!!!!

    Aufklären,….aufklären,… ….aufklären,… ….aufklären,… ….aufklären,… ….aufklären,… ….aufklären,…,rund um die Uhr,… erst dann findet eine positive Veränderung statt!!!

    Dass so eine disziplinierte Aufklärung der Verbrechen den Behörden, den Tätern, den farangischen STIN’s und auch den Einheimischen überhaupt nicht passt, weil sie immer als die besten Menschen der Welt dastehen wollen, ist nachvollziehbar, aber es interessiert und nicht!!!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die haben denen bestimmt nich mit der Melkmaschine Sparma abgezapt. Das konnte man daoch tagelang sehen, wie mit Wattestaebchen Speichelproben genommen wurden.
    Nur gab es da keine Uebereinstimmung(s.u.).

    es gab eine Übereinstimmung zwischen dem Sperma-DNA und der DNA der Aangeklagten. Du hattest ja geschrieben, das Hannah ev. mit Rudel-Sex einverstanden
    gewesen wäre – ich sage aber, das ist lächerlich.

    Naja, das ist wieder eine deiner boesartigen Unterstellungen!
    Ich hatte in etwa geschrieben, die gefundenen Spermaproben belegen KEINE Vergewaltingungen! Ausserdem ist es aus dem Zusammenhang gerissen!!

    Es gab aber keine Uebereinstimmung mit den beiden Burmesen!
    Ich gehe nach wie vor davon aus, sie wurde mit ko-Tropfen betaeubt, deswegen ja auch KEINE Vergewaltigungsspuren!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat auch noch keiner in diese Richtung was behauptet. Wäre sie einverstanden gewesen,
    hätte man den Sex ohne Verfolgung haben können. Dann hätte man sie nicht umbringen müssen. Du denkst schon manchaml sehr quer.

    Dafuer verdrehst du boesartig! Also nochmal die SpermaSpuren beweisen lediglich, es hatte Verkehr stattgefunden. Das darf aber kein Gericht der Welt fuer eine Vergewaltigung anerkennen. Es waren auch nicht die Spuren der Beiden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und die amtliche Todesyeit wird auch verschwurbelt!

    eigentlich nicht. Es stand irgendwo was von „zwischen 2 und 3 Uhr morgens“
    Die Polizei gibt die Akten nicht öffentlich, auch wenn du die gerne hättest – vermutlich eben wegen Verschwörungstheoretikern wie dir,
    die dann was reinshwurbeln – das es einem graust 🙂

    Das mit dem 2-3 Uhr morgens wird von einem Bild/Video abgeleitet, wo ein Paerchen zu sehen ist, das aber weder H. noch D. ist. Als H. die Bar verlassen hat, war sie mit 3 anderen Personen zusammen.
    Ich erzeuge keine Verschwoerungstheorien, aber du deckst jemanden!
    Die Formeln der DNA-Spuren muessen in den Akten sein. Wenn die jetzt mit den Burmesen uebereinstimmen, dann stinkt aber etwas ganz gewaltig gen Himmel!
    Es gab nur das Gestaendnis und das Video mit dem Zigarettenkauf. Die Hacke hat sich dann auch erledigt.
    Das Bild unten hatte ich am 23.2.15 erstellt! Da war nix mit Sperma-Spuren. Es gab aber noch eine Dritte Spur, an der Zigarette, die auch nicht mit den beiden Burmesen uebereinstimmte.
    UND es gab am Anfang immer noch einen 3. Verdaechtigen, der dann angeblich Kronzeuge wurde und dann voellig verschwunden ist!
    Was ist aus diesem ‘Hall’ geworden. Warum verschwurbelst du das auch? Es ist schon Mai und immer noch keine Anklage. Das war dann wohl auch nur Fake.
    Mein Gott, jetzt wird mir aber schlecht! Es ging ja schon das Geruecht um, es haette ein U-Boot!

    Hat der Rechtsanwalt sich von ihm getrennt??

    Dummquatsch haette jetzt der Hohlroller MM gesagt! 😉

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Ergebnis der Gegenueberstellung mit den beiden Frauen wurde NIE veroeffentlicht!!

    muss auch nicht, wird in den seltensten Fällen. Die Täter wurden aufgrund der genauen Beschreibung des geflüchteten Franzosen
    gefasst – da geht nichts mehr mit mauscheln.
    Die werden zu ein paar Jahren Knast verurteilt und dann abgeschoben. Davon wird man nix mehr hören, gab ja keine Toten.

    Und wenn der Franzose der Taeter war??

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann sah ich brutale Vergewaltiger aus Kambodscha, die nachweislich 2 Französinnen vergewaltigt und geschlagen haben.

    Das Ergebnis der Gegenueberstellung mit den beiden Frauen wurde NIE veroeffentlicht!!

    • STIN STIN sagt:

      Das Ergebnis der Gegenueberstellung mit den beiden Frauen wurde NIE veroeffentlicht!!

      muss auch nicht, wird in den seltensten Fällen. Die Täter wurden aufgrund der genauen Beschreibung des geflüchteten Franzosen
      gefasst – da geht nichts mehr mit mauscheln.
      Die werden zu ein paar Jahren Knast verurteilt und dann abgeschoben. Davon wird man nix mehr hören, gab ja keine Toten.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Hua Hin haben die nur deswegen die THango-Jangos verhaftet und angeklagt, weil ihre Identität zweifellos durch die Kameraüberwachung festgestellt wurde und es zudem unzählige Augenzeugen gab.

    naja, die hätten die einfach nicht finden müssen. Dann wäre nie sichergestellt worden, das es Thais sind.
    Ich glaube auch beim Fall Koh Tao – etwa 50:50 das es die beiden waren, bzw nicht waren. Ist das mit dem Sperma der
    beiden geklärt, z.B. zwangsentnommen – dann korrigiere ich meine Meinung. Aber mir fällt keine Methode ein, wie man ohne
    Zwang bei den beiden Sperma hätte abnehmen sollen. Betäubt und dann Sperma entnommen – das müssten die beiden aber auch mitbekommen haben.

    Wie bloed kann man denn noch sein?
    Die haben denen bestimmt nich mit der Melkmaschine Sparma abgezapt. Das konnte man daoch tagelang sehen, wie mit Wattestaebchen Speichelproben genommen wurden.
    Nur gab es da keine Uebereinstimmung(s.u.).
    E gab eigentlich nur die Videoaufnahme ueber den Zigarettenkauf und das Gestaendnis!!
    Und die amtliche Todesyeit wird auch verschwurbelt!

    • STIN STIN sagt:

      Die haben denen bestimmt nich mit der Melkmaschine Sparma abgezapt. Das konnte man daoch tagelang sehen, wie mit Wattestaebchen Speichelproben genommen wurden.
      Nur gab es da keine Uebereinstimmung(s.u.).

      es gab eine Übereinstimmung zwischen dem Sperma-DNA und der DNA der Aangeklagten. Du hattest ja geschrieben, das Hannah ev. mit Rudel-Sex einverstanden
      gewesen wäre – ich sage aber, das ist lächerlich. Hat auch noch keiner in diese Richtung was behauptet. Wäre sie einverstanden gewesen,
      hätte man den Sex ohne Verfolgung haben können. Dann hätte man sie nicht umbringen müssen. Du denkst schon manchaml sehr quer.

      Und die amtliche Todesyeit wird auch verschwurbelt!

      eigentlich nicht. Es stand irgendwo was von “zwischen 2 und 3 Uhr morgens”
      Die Polizei gibt die Akten nicht öffentlich, auch wenn du die gerne hättest – vermutlich eben wegen Verschwörungstheoretikern wie dir,
      die dann was reinshwurbeln – das es einem graust 🙂

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: In Hua Hin haben die nur deswegen die THango-Jangos verhaftet und angeklagt, weil ihre Identität zweifellos durch die Kameraüberwachung festgestellt wurde und es zudem unzählige Augenzeugen gab.

    naja, die hätten die einfach nicht finden müssen. Dann wäre nie sichergestellt worden, das es Thais sind.

    Machen sie ja, der 5. Schlaeger fehlt immer noch!

    …. und du deckst das!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Die haben von den Burmesen eine DNA-Probe genommen, ob Speichel, Blut usw. und haben dann behauptet, die DNA-Probe wurde aus dem Sperma entnommen und stamme aus der Vagina des Opfers.

    das kann die Forensikerin dann alles so dokumentieren, das es nicht auffällt. Sperma-DNA dürften anders aussehen, als DNA von Blut oder so was.
    Das hätte dann Pornthip schon anhand der Aktenlage sehen müssen und Scotland Yard – die ja noch Sperma Spuren gefunden haben, eigentlich dann auch.
    Die haben nicht umsonst DNA-Proben von den Eltern der beiden genommen. Da stimmt einiges nicht, ev. verrennen sich hier Aktivisten auch in
    eine Traumwelt – was nicht sein darf, kann einfach nicht sein. Die beiden sehen ja so unschuldig aus. Ich hab mich auch zuerst
    davon blenden lassen. Dann sah ich brutale Vergewaltiger aus Kambodscha, die nachweislich 2 Französinnen vergewaltigt und geschlagen haben.
    2 von den Vergewaltigern sahen ebenfalls so unschuldig aus, kleine Bübchen, wo man denkt – die können keiner Fliege was zuleide tun.
    Doch haben sie es getan – daher glaub ich nur mehr 50:50 an die Unschuld der beiden.

    Es sind keine weiteren DNA-Proben mehr vorhanden, alles wurde an vorhandenem Material untersucht und verbraucht.

    man hat definitiv in England noch Spermaspuren gefunden, die sind auch still. Gut, wenn auch westliche Länder da mithelfen und die beiden
    sind unschuldig und England weiss das und sagt nix – dann ist es in der Tat traurig. Dann haben die beiden aber keine Chance mehr.

    Also nochmal ganz langsam!! Man hat zwei Sperma spuren gefunden und speichel an einer Kippe! Es gibt aber bis heute keinen, der damit uebereinstimmte! Es gibt lediglich eine Videoaufnahme aus einem Laden, wo einer der beiden eine Zigarettenschachtel (?LM) kauft, die der gefundenen Marke entspricht!
    Dann gab es noch die Hacke, die sich aber auch in Luft aufloeste. Blieben eigentlich nur noch die Gestaendnisse, die dann wiederrufen wurden.
    Ich bleibe dabei, die amtliche Todeszeit ist voll wichtig, weil die beiden nie zusammen waren und zu verschiedenen Zeiten ums Leben kamen. Waere ganz einfach zu entkraeften, wenn man die unverfaelschten Todeszeiten vergleichen wuerde.
    Wie wichtig das ist, sieht man daran, wie STIN es verschwurbelt.
    Die Tasache, dass dieser Hall das auch nicht ins Spiel bringt, … spricht auch nicht fuer ihn.
    Wo ist dieser Hall Jetzt?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  10. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: man hat definitiv in England noch Spermaspuren gefunden, die sind auch still. Gut, wenn auch westliche Länder da mithelfen und die beiden
    sind unschuldig und England weiss das und sagt nix – dann ist es in der Tat traurig. Dann haben die beiden aber keine Chance mehr.

    Genau so ist es!!!!

    Es geht hier nicht um 2 bettelarme Burmesen, denn die lassen sie gnadenlos über die Klinge springen.

    Sondern es geht hier um wirtschaftliche Beziehungen und Milliarden über Milliarden Dollar oder Euro oder Pfund!

    Da spielen ein oder zwei oder 100.000 Menschenleben keine Rolle mehr!

    Ist aber in allen Drecks-Ländern überall gleich….

    Verändern können das nur die Bürger des jeweiligen Landes, wenn sie gemeinsam in einem Millionen-Heer dagegen vorgehen, mit drakonischer, unerschütterlicher Härte die Systeme völlig zerschlagen und alle Verantwortlichen (auch die Nutznießer in den Familien!) erbarmungslos zur Rechenschaft ziehen.

    Erst dann wird sich etwas ändern, aber vorher nicht!

    • STIN STIN sagt:

      Ist aber in allen Drecks-Ländern überall gleich….

      kotzt du deswegen – würde ich nicht, weil dann kommst du vom Dauer-Kotzen nicht mehr weg und du schadest dir selbst.
      Das musst einfach schlucken, dagegen tun kannst du nichts.

      Verändern können das nur die Bürger des jeweiligen Landes, wenn sie gemeinsam in einem Millionen-Heer dagegen vorgehen, mit drakonischer, unerschütterlicher Härte die Systeme völlig zerschlagen und alle Verantwortlichen (auch die Nutznießer in den Familien!) erbarmungslos zur Rechenschaft ziehen.

      das werden die Bürger aber nicht machen. Im Gegenteil, die wählen dann genau diejenigen, die du so verachtest, siehe Philippinnen,
      wo ein Präsident selbst zugibt, Leute abzuknallen, ohne Urteil und ohne zu überprüfen, ob die auch schuldig waren. Der brüstet sich
      sogar mit den 1000en Morden, die er schon angeordnet hat. Wahnsinn…..
      Sei froh, das du in TH lebst, nicht auf den Philippinen, weil dort wird der Gegenwind aus dem Westen nun sehr heftig und i.d.R.
      geht die Jagd auf Ausländer dann los, wenn sich der Westen wiederholt einmischt. Mal sehen, was der Filipino dann macht.

      Vor allem, wenn er Mörder wie die Burmesen dann wegen 2-fachen Mordes gleich 2-mal hängt, bis es den Kopf abreisst. Hat er zumindest angekündigt.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Blah, blah, blah! Und warum wurden die Zeiten dann NIE veroeffentlicht!!??

    keine AHnung ob es veröffentlicht wurde. Man veröffentlicht ja nicht alles.
    Wir kennen fsat nix von der Ermittlungsakte. Das wird dann im Gericht verhandelt. Das muss der Anwalt dann die Pathologin fragen.
    Ich weiss auch nicht, ob er das hat – ich war ja nicht dabei.

    Die Zeit knn man schon anhand Leichenstarre, Todesflecken, …. schon genau feststellen. Rund 24 h Unterschied nach 2-3 Tagen auch!!

    ich meine gelesen zu haben, das der Tod zwischen 2 und 3 Uhr morgens eintrat, so in etwa. Weil ich mir noch dachte, was machen die um die
    Uhrzeit am Strand. Man hat auch die Zeit, zu der Hannah die Bar verliess – also wird der Tod, nach Verlassen der Bar in der früh zwischen 2- und 3 Uhr
    eingetreten sein.

    Blah, blah, blah! Die Zweite! Ist der Herr Hall eigentlich noch im Lande?
    Es geht weniger um die Uhrzeit auf eine Stunde genau! Das ist die Zeit, die man aus den Viedeoaufnahmen herausgelesen hat. NUR, die Aufnahmen mit dem Paerchen, die zum Strand liefen, waren weder H. noch D. ! 😆 😥
    Das Datum des Todes, bei beiden wuerde auch genuegen, weil ich gehe immer noch davon aus, es liegen etwa 24 Std dazwischen. Das darf ich aber glaube ich nicht sagen, …..

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man hat auch die Zeit, zu der Hannah die Bar verliess – also wird der Tod, nach Verlassen der Bar in der früh zwischen 2- und 3 Uhr
    eingetreten sein.

    Ja, mit 3 Personen nur keiner davon war D.! Da war auch kein Datum dabei! Darum geht es ja!

  12. Avatar Anonymous sagt:

    STIN: das sieht aber momentan nicht so aus. Auch in Hua Hin hat man Einheimische identifiziert, keine Burmesen – die dort sicher auch arbeiten.

    Und schon wieder haben Sie TH-Fascho-Mist erzählt!!! Hahha haha hhahhahha…..

    In Hua Hin haben die nur deswegen die THango-Jangos verhaftet und angeklagt, weil ihre Identität zweifellos durch die Kameraüberwachung festgestellt wurde und es zudem unzählige Augenzeugen gab.

    Hätten die THango-Jangos in Hua Hin die alten Engländer nachts in einer dunklen Gasse halbtot getreten, ohne Kameraüberwachung und Augenzeugen, hätten die tollen Bullen schon dreckige Burmesen oder Laoten oder Kambodschaner gefunden und denen das Verbrechen angehangen bzw. eingefoltert!!!!!

    Genau wie auf Koh Tao!!!!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      In Hua Hin haben die nur deswegen die THango-Jangos verhaftet und angeklagt, weil ihre Identität zweifellos durch die Kameraüberwachung festgestellt wurde und es zudem unzählige Augenzeugen gab.

      naja, die hätten die einfach nicht finden müssen. Dann wäre nie sichergestellt worden, das es Thais sind.
      Ich glaube auch beim Fall Koh Tao – etwa 50:50 das es die beiden waren, bzw nicht waren. Ist das mit dem Sperma der
      beiden geklärt, z.B. zwangsentnommen – dann korrigiere ich meine Meinung. Aber mir fällt keine Methode ein, wie man ohne
      Zwang bei den beiden Sperma hätte abnehmen sollen. Betäubt und dann Sperma entnommen – das müssten die beiden aber auch mitbekommen haben.

  13. Avatar Anonymous sagt:

    STIN: interessant finde ich an der ganzen Sache, das die Forensiker wohl Sperma von den beiden aus der Hannah entnommen haben, die mit der
    DNA der beiden übereinstimmt. Das muss mir mal einer erklären, wie das geht, wenn es die beiden nicht waren. Auch Dr. Pronthip
    hat das nicht in Frage gestellt.

    Ist ganz einfach:

    Die haben von den Burmesen eine DNA-Probe genommen, ob Speichel, Blut usw. und haben dann behauptet, die DNA-Probe wurde aus dem Sperma entnommen und stamme aus der Vagina des Opfers.

    Auf dem Analyse-Blatt sieht man bei einer DNA-Probe nur die Strichcode, aber nicht mehr, woraus diese gewonnen wurden.

    Das war auch der Grund, warum die Verteidiger der Burmesen forderten, eine zweite und unabhängige DNA-Probe nochmals untersuchen zu lassen.

    Die Antwort der Fascho-Anwaltschaft:

    Es sind keine weiteren DNA-Proben mehr vorhanden, alles wurde an vorhandenem Material untersucht und verbraucht.

    Darüber lacht die gesamte Welt heute noch! Hahha hahha hhah…..

    Das bringen noch nicht einmal die beschissenen Amis und die sind schon von der Rechtslage her echte Mistviehcher!!!!!!!!!!!!!!!!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Die haben von den Burmesen eine DNA-Probe genommen, ob Speichel, Blut usw. und haben dann behauptet, die DNA-Probe wurde aus dem Sperma entnommen und stamme aus der Vagina des Opfers.

      das kann die Forensikerin dann alles so dokumentieren, das es nicht auffällt. Sperma-DNA dürften anders aussehen, als DNA von Blut oder so was.
      Das hätte dann Pornthip schon anhand der Aktenlage sehen müssen und Scotland Yard – die ja noch Sperma Spuren gefunden haben, eigentlich dann auch.
      Die haben nicht umsonst DNA-Proben von den Eltern der beiden genommen. Da stimmt einiges nicht, ev. verrennen sich hier Aktivisten auch in
      eine Traumwelt – was nicht sein darf, kann einfach nicht sein. Die beiden sehen ja so unschuldig aus. Ich hab mich auch zuerst
      davon blenden lassen. Dann sah ich brutale Vergewaltiger aus Kambodscha, die nachweislich 2 Französinnen vergewaltigt und geschlagen haben.
      2 von den Vergewaltigern sahen ebenfalls so unschuldig aus, kleine Bübchen, wo man denkt – die können keiner Fliege was zuleide tun.
      Doch haben sie es getan – daher glaub ich nur mehr 50:50 an die Unschuld der beiden.

      Es sind keine weiteren DNA-Proben mehr vorhanden, alles wurde an vorhandenem Material untersucht und verbraucht.

      man hat definitiv in England noch Spermaspuren gefunden, die sind auch still. Gut, wenn auch westliche Länder da mithelfen und die beiden
      sind unschuldig und England weiss das und sagt nix – dann ist es in der Tat traurig. Dann haben die beiden aber keine Chance mehr.

  14. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die amtliche Todeszeit der beiden Opfer waeren neue Beweise und genau die halte ich fuer sehr wichtig!

    das wurde doch schon im ersten Verfahren von der Pathologin erklärt. Ich gehe davon aus, das sie schon ziemlich genau die Todeszeit
    feststellen konnte. Da es keine Zeugen vom Mord gibt, dürfte das auch dann nicht korrigiert werden können.

    Blah, blah, blah! Und warum wurden die Zeiten dann NIE veroeffentlicht!!??
    Die Zeit knn man schon anhand Leichenstarre, Todesflecken, …. schon genau feststellen. Rund 24 h Unterschied nach 2-3 Tagen auch!! 👿

    • STIN STIN sagt:

      Blah, blah, blah! Und warum wurden die Zeiten dann NIE veroeffentlicht!!??

      keine AHnung ob es veröffentlicht wurde. Man veröffentlicht ja nicht alles.
      Wir kennen fsat nix von der Ermittlungsakte. Das wird dann im Gericht verhandelt. Das muss der Anwalt dann die Pathologin fragen.
      Ich weiss auch nicht, ob er das hat – ich war ja nicht dabei.

      Die Zeit knn man schon anhand Leichenstarre, Todesflecken, …. schon genau feststellen. Rund 24 h Unterschied nach 2-3 Tagen auch!!

      ich meine gelesen zu haben, das der Tod zwischen 2 und 3 Uhr morgens eintrat, so in etwa. Weil ich mir noch dachte, was machen die um die
      Uhrzeit am Strand. Man hat auch die Zeit, zu der Hannah die Bar verliess – also wird der Tod, nach Verlassen der Bar in der früh zwischen 2- und 3 Uhr
      eingetreten sein.

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    Keine neuen Beweise oder Zeugen werden beim Berufungsverfahren vorgeführt. Vielmehr soll das umstrittene Verfahren des vorherigen Gerichts und deren Entscheidung hinsichtlich der Beweisführung in Frage gestellt werden.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/74416-koh-tao-moerder-still-hoffnungsvoll-auf-berufungsentscheid.html#contenttxt

    Die amtliche Todeszeit der beiden Opfer waeren neue Beweise und genau die halte ich fuer sehr wichtig!

    • STIN STIN sagt:

      Die amtliche Todeszeit der beiden Opfer waeren neue Beweise und genau die halte ich fuer sehr wichtig!

      das wurde doch schon im ersten Verfahren von der Pathologin erklärt. Ich gehe davon aus, das sie schon ziemlich genau die Todeszeit
      feststellen konnte. Da es keine Zeugen vom Mord gibt, dürfte das auch dann nicht korrigiert werden können.

  16. Avatar Anonymous sagt:

    berndgrimm: Man sollte diesen Fall keinesfalls vergessen!

    Ja,…Herr Grimm, da geben Ihnen alle charakterstarken und integren Persönlichkeiten auf diesem Erdball Recht!!!

    Aber es gibt ein „kleines“ Problem:

    Es interessiert die Verantwortlichen einen stinkenden Schei…dreck, ob nahezu alle Menschen wissen, dass diese Burmesen den Kopf für den wahren Mörder hinhalten mussten oder nicht!!!

    Die interessiert nur, dass um Buddhas Willen kein Einheimischer für dieses bestialische Verbrechen angeklagt wird (und wurde!) ,….da sie ja die „besten Menschen der Welt sind“!!!

    Alles andere ist für die uninteressant!

    Wenn bereits unser STIN als Farang diesen „verlogenen Gutmenschen-Mist“ immer weiter verbreitet, kann man sich bereits sehr gut vorstellen, wie extrem beharrlich erst einmal die TH-Jangos an ihrem guten verlogenen Ruf „arbeiten“!

    Wir Farangs im Süden werden niemals vergessen, dass kurz nach der Inhaftierung der „Burmesen-Mörder“ die wahren und lückenlos überführten TH-Mörder von Volker Schwarntens auf Koh Samui niemals angeklagt wurden und als freie Killer immer noch auf Koh Samui fröhlich spazieren gehen!

    Es gab tatsächlich Residenzler, die damals sagten: „Ich kann hier in diesem niederträchtigen, rechtlosen und faschistoid diktiertem Land nicht mehr leben!“

    Damals hat im ganzen Süden kein residierender Farang öffentlich behauptet, dass die Burmesen ganz sicher die Mörder sind, weil so eine grausame Tat emotional niemals von TH-Jangos begangen werden kann, da sie zu „edel und gut“ sind!

    Hätten die Residenzler so eine verlogene Lobpreisung offenkundig gehört, hätte der lobpreisende Rosa-Brillen-Farang sofort das Weite suchen müssen, bevor es zu ernsthaften Konsequenzen für ihn gekommen wäre.

    • STIN STIN sagt:

      Die interessiert nur, dass um Buddhas Willen kein Einheimischer für dieses bestialische Verbrechen angeklagt wird (und wurde!) ,….da sie ja die „besten Menschen der Welt sind“!!!

      das sieht aber momentan nicht so aus. Auch in Hua Hin hat man Einheimische identifiziert, keine Burmesen – die dort sicher auch arbeiten.
      Auf Koh Tao sehe ich den Fall ganz anders. Hier hat leider der Inselchef scheinbar sehr gute Beziehungen nach Surat zur Polizei.
      Wenn diese Mafia natürlich die Spuren zertrampelt (ev. absichtlich) – Spuren falsch legt usw. – bevor die Polizei vom Festland eintrifft,
      dann ist natürlich eine korrekte Ermittlung nicht mehr möglich. Das wird ja wohl absichtlich so gemacht worden sein.
      Da hat TH eigentlich weniger direkt damit zu tun. Es gibt genug Festnahmen von Kathoeys, Mördern u.a. und die sind Thais.

      Wenn bereits unser STIN als Farang diesen „verlogenen Gutmenschen-Mist“ immer weiter verbreitet, kann man sich bereits sehr gut vorstellen, wie extrem beharrlich erst einmal die TH-Jangos an ihrem guten verlogenen Ruf „arbeiten“!

      das machen aber nicht nur die Thai-Jangos, sondern wohl unsere liebe Regierung auch. Lies mal die neuen News über Köln.
      Das ist halt so, kein Land der Welt – möchte seinen Ruf kaputt sehen. Ist nicht korrekt, aber ist so – nix mur mit Thai Jangos, auch mit
      den Deutschen Jangos. Hier darf man kein Wort über die Flüchtlinge verlieren, auch die Polizei in Kiel darf keine Diebe mehr festnehmen,
      wenn es Flüchtlinge sind. Das erwähne ich nur deshalb, weil es bei ihnen immer nur heisst: die Thai-Jangos. Nein, so läuft es weltweit
      ab. Man unterdrückt Epidemien-Infos, man verschweigt Verbrechen usw. – nur um Tourismus o.a. nicht zu gefährden.

      Man hat sich das Ziel gesetzt, 2017 32 Millionen Touristen nach TH zu holen, das wird man nicht gefährden, egal mit welchen Mitteln.
      In D wird man halt die “fleissigen, braven und gesetzestreuen Flüchtlinge” nicht diskreditieren lassen. Eher publiziert man Verbrechen
      am besten gar nicht, wie in Köln und anderswo.

      Wir Farangs im Süden werden niemals vergessen, dass kurz nach der Inhaftierung der „Burmesen-Mörder“ die wahren und lückenlos überführten TH-Mörder von Volker Schwarntens auf Koh Samui niemals angeklagt wurden und als freie Killer immer noch auf Koh Samui fröhlich spazieren gehen!

      ja, das ist zu verurteilen. Aber sind deswegen weniger Touristen nach TH gekommen? Scheint momentan auch keinen mehr zu jucken, ausser
      die Familie des Opfers.

      Es gab tatsächlich Residenzler, die damals sagten: „Ich kann hier in
      diesem niederträchtigen, rechtlosen und faschistoid diktiertem Land nicht mehr leben!“

      ja, sicher gibt es diese Farangs und sie haben natürlich recht, wenn sie dort leben müssen – das sie sich dann einen anderen
      Platz suchen, sei es ausserhalb Thailands oder sei es in einem sichereren Gebiet. Kenne viele vom Phuket, Bangkok usw. – die wohnen
      jetzt hier in Hang Dong oder sonst wo in der Pampa und die sagen klar und deutlich: das ist ein Unterschied wie Tag und Nacht.
      Ein Mod vom nittaya.de ist ebenfalls nach Chiang Mai gezogen, absolut zufrieden – der geht nicht mehr weg hier.

      Damals hat im ganzen Süden kein residierender Farang öffentlich behauptet, dass die Burmesen ganz sicher die Mörder sind, weil so eine grausame Tat emotional niemals von TH-Jangos begangen werden kann, da sie zu „edel und gut“ sind!

      das behaupte ich auch nicht. Natürlich gibt es brutale Thais, die dir den Kopf absäbeln. Sind halt meistens im Süden beheimatet, zwar weniger –
      aber auch im Isaan gibt es welche. Norden noch weniger – aber gibt es natürlich auch hier. Die Plätze kennt man aber, wo die dann nachts
      rumlungern. Hangdong Rd. – Bahnhofsgegend usw.

      Hätten die Residenzler so eine verlogene Lobpreisung offenkundig gehört, hätte der lobpreisende Rosa-Brillen-Farang sofort das Weite suchen müssen, bevor es zu ernsthaften Konsequenzen für ihn gekommen wäre.

      spricht aber auch nicht unbedingt für diese Farangs, die ihre eigene Meinung dann mit Gewalt durchsetzen wollen. Da wird mir dann auch etwas
      klarer, warum die andauernd mit den “Thai-Jangos” Probleme haben, wenn die schon eigene Landleute, die vielleicht 30 Jahre freundlich behandelt wurden
      und daher eine differenziertere Meinung von Thai-Jangos haben – nieder knüppeln wollen. Mein Lieber Buddha, ist es bei den Farangs schon so schlimm.

      • Avatar Anonymous sagt:

        Eines der größten Probleme in diesem Fall war das sofort von höchster Stelle festgelegt wurde “Dieses Verbrechen kann kein Thai begangen haben”.
        Und so wurde dann ja auch “ermittelt”. Und alle(Thai´s) sind ja auch mit dem Ergebniss zufrieden und alle Ausländer sollen jetzt gefälligst ihre Schnauze halten und das Gesicht Thailands wahren.
        Ziemlich viel und.
        Gruß gg1655 Ach ja nur für STIN dieser Text.

          Anonymous(Quote)  (Reply)

          Anonymous(Quote)  (Reply)

        • STIN STIN sagt:

          Eines der größten Probleme in diesem Fall war das sofort von
          höchster Stelle festgelegt wurde “Dieses Verbrechen kann kein Thai begangen haben”.

          ja, das ist aber in TH normal. Ich erinnere mich an die Erklärungen Thaksins, als die Nachbarländer schon Massnahmen gegen
          Sars und Vogelgrippe getroffen haben: Nein, in TH gibt es so was nicht, erklärte er.

          Hinterher, als es dann schon mehrere Tote gab, entschuldigte er sich bei den Opfer-Familien und meinte dazu: er wollte den Tourismus nicht
          gefährden. Ist natürlich nicht richtig, aber so ticken die Thai-PMs halt leider.

          Und so wurde dann ja auch “ermittelt”. Und alle(Thai´s) sind ja auch mit dem Ergebniss zufrieden und alle Ausländer sollen jetzt gefälligst ihre Schnauze halten und das Gesicht Thailands wahren.

          interessant finde ich an der ganzen Sache, das die Forensiker wohl Sperma von den beiden aus der Hannah entnommen haben, die mit der
          DNA der beiden übereinstimmt. Das muss mir mal einer erklären, wie das geht, wenn es die beiden nicht waren. Auch Dr. Pronthip
          hat das nicht in Frage gestellt. Auch Scotland Yard, die sicher noch Proben entnommen haben, die mit der DNA der Eltern der Täter
          verglichen haben – auch die sagen keinen Ton.

          Wie kann man unbemerkt von den beiden Spermen entnommen und der Forensik dann untergejubelt haben. Auch die beiden haben nichts davon
          erzählt, das sie zu einer Sperma-Abgabe gezwungen wurden.
          Also wie kommt das Sperma der beiden dann zur Forensik?

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Man sollte diesen Fall keinesfalls vergessen!

    So isses!

  18. Avatar berndgrimm sagt:

    Lawyers representing the two Myanmar men sentenced to die for the brutal murders of two British backpackers said today they will soon file an appeal to overturn their convictions.

    The appeal will seek to vacate December’s judgment against Zaw Lin and Wai Phyo, who were found guilty of the September 2014 double murder of David Miller and Hannah Witheridge, a case that captured widespread attention in both domestic and foreign media. No new evidence or witnesses will be introduced to the appeal trial; rather, much of the proceedings will rest on interpretation of the evidence in the previous court. The two defendants, Zaw and Wai, will not make any appearance in the courtroom, Nakhon said.

    “The court will not summon the defendants, except when the verdict is read,” Nakhon said.

    Restricted Access

    On Dec. 24, 2015, the court found Zaw and Wai guilty of killing Miller and Witheridge on a beach on Koh Tao in the early hours of Sept. 15, 2014. The two defendants, who worked at a bar there, were also found guilty of raping Witheridge.

    They were sentenced to death.

    However, the verdict fails to lay to rest the controversy over the police investigation into the murders since the earliest days, namely, the accusation that Zaw and Wai were “scapegoats” for the killings.

    Man sollte diesen Fall keinesfalls vergessen!
    Ja, natuerlich ist es moeglich dass die beiden Burmesen
    wirklich die Moerder sind,weil die angeblichen DNA
    Spuren dies bewiesen und von Scotland Yard nichts
    anderslautendes publiziert wird!
    Sehr wahrscheinlich ist dies m.E. aber nicht!
    So wie ich Thaksins braune Ganoven kennengelernt habe
    und die vielen Reports damals aus Koh Tao interpretiere
    sitzen da 2 auslaendische Suendenboecke in der Todeszelle
    als Ersatz fuer einen oder mehreren Thai Taetern welche der
    oertlichen Polizei durchaus bekannt sind!

  19. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 2. April 2016 um 4:31 am

    Ich habe zu diesem verschwurbelden Ablenkungsmanoever, an u.a. Stelle geantwortet:

    wenn man bei dir mit Nachweisen kommt, dann ist es auf einmal verschwurbelt 🙂 Macht aber nichts, beim Deutschen steht schön lesbar: US-Army drauf, also nix mit Söldner. Die Hoheitsrechte weltweit werden aufgeweicht, das verschläfst
    du scheinbar.

    Hier geht es um den Koh Tao-Mordfall! Dann streiche den Begriff “Verschwurbeln” und setze “Zumuellen”!
    Ihr lenkt staendig die Kommentare ab, auf ein ganz anderes Thema!

  20. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soeldner bei Auslandseinsaetzen ist schon was anderes!!

    nicht Söldner, ….
    ff

    Ich habe zu diesem verschwurbelden Ablenkungsmanoever, an u.a. Stelle geantwortet:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11490#comment-27839

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe zu diesem verschwurbelden Ablenkungsmanoever, an u.a. Stelle geantwortet:

      wenn man bei dir mit Nachweisen kommt, dann ist es auf einmal verschwurbelt 🙂
      Macht aber nichts, beim Deutschen steht schön lesbar: US-Army drauf, also nix mit Söldner. Die Hoheitsrechte weltweit werden aufgeweicht, das verschläfst
      du scheinbar.

  21. Avatar emi_rambusnders!! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    doch, können sie, weltweit möglich – auch in der USA.

    https://www.uni-muenchen.de/einrichtungen/zuv/uebersicht/dez_ii/formulare/download/dez_ii_personal/054_f.pdf

    ich habe so was ähnliches hier unterschreiben müssen. Meine Frau hat mir das dann erstmal vorlesen müssen
    Siehe ganz unten, da siehst du dann – das so etwas auch Ausländer unterscheiben können/müssen.

    Wenn dann Ausländer nun bald zur Bundeswehr dürfen (nicht vorher Eingebürgerte – das sind ja keine Ausländer mehr) – dann werden die auch einen Eid schwören müssen, auf das Grundgesetz. Da es bei der Polizei schon gemacht wird, dürfte das auch bei der Armee kein Problem sein. Heute ist alles möglich – bald werden irakische Soldaten der Bundeswehr im Irak gegen den IS kämpfen. Mein lieber Buddha…. – hoffentlich nehmen sie keine IS-Flüchtlinge auf.

    Soeldner bei Auslandseinsaetzen ist schon was anderes!!
    Im Hoheitsgebiet setzen die keine Waffen ein!! Es sind die kleinen Unterschoede, die euch gar nocht auffallen!! !! !!

    • STIN STIN sagt:

      Soeldner bei Auslandseinsaetzen ist schon was anderes!!

      nicht Söldner, das machen die Blackwaters – die USA nimmt schon seit einiger Zeit Ausländer, vor allem aus Südamerika in den US-Army Dienst auf.
      Die sind dann normale Soldaten, meist wohl Kanonenfutter.

      Im Hoheitsgebiet setzen die keine Waffen ein!! Es sind die kleinen Unterschoede, die euch gar nocht auffallen!! !! !!

      doch, gerade diese Unterschiede gehe ich besonders nach. So können in einigen Staaten der USA Ausländer Cops werden, die laufen mit Waffe rum.
      Die Bosnier-Polizisten in Berlin übrigens auch. Das Hoheitsrecht, wird schon seit 2009 Stück für Stück aufgeweicht. Merkt man aber als hier lebender nur,
      wenn man sich täglich informiert.

      Dieser deutsche Sgt. diente schon lange als Soldat bei der Afghanen-Truppe, da war er noch kein Amerikaner, der ist jetzt erst eingebürgert worden, war aber schon
      Sgt bei der US-Army. Söldner bekommen keine US-Ränge…
      Bisschen mehr lesen bitte…..

      http://augengeradeaus.net/2011/02/auslander-in-der-truppe-deutscher-u-s-soldat-wird-amerikaner/

      Fast 6400 Soldaten ohne die US-Staatsbürgerschaft seien derzeit in amerikanischen Uniformen in Afghanistan und im Irak im Einsatz. Es gebe allerdings keine Statistik darüber, wie viele Deutsche dort kämpften, so Militärsprecherin Oberstleutnant Ellen Krenke. Ausländer würden genauso behandelt wie alle anderen US-Soldaten, betont Ritzau. 70 Ausländer in US-Uniform haben nach Angaben des Pentagons bisher ihr Leben in den jüngsten Kriegen und Unruhen verloren. Deutsche seien bisher nicht gefallen.

      in der USA geht es wohl so, das man erst eine Zeitlang in der US-Army dient, danach dann die Möglichkeit bekommt, Amerikaner zu werden. Viele werden es aber nie. Sind aber definitiv keine Söldner und haben die gleichen Rechte wie auch die US.Kollegen.

      http://www.stern.de/politik/ausland/us-streitkraefte-warum-deutsche-in-us-uniformen-kaempfen-3293712.html

      So war Lance Corporal José Gutiérrez zwar einer der ersten Marines, die im Irak gefallen sind, aber kein Landsmann von Präsident Bush. Der Guatemalteke gehörte zu den über 37.000 so genannter Greencard-Soldaten, die in immer größerer Zahl junge US-Amerikaner an der Front ersetzen. In einigen Rekrutierungsbüros in Kalifornien stellen Ausländer inzwischen über 50% der Bewerber. Und so erstaunt es nicht, dass die Hälfte der bislang im Irak getöteten Kalifornier keine US-Bürger waren. Die Werbestrategen des Pentagon bescheinigen den Latinos gerne eine “natürliche Tendenz zum Militär”, und auch die Rekruten betonen ihre idealistischen Motive. Sie möchten dem Land dienen, “dem sie so viel verdanken”, oder sie wollen einfach beweisen, dass auch sie gute Amerikaner sind.

      http://www.kriegsreisende.de/wieder/greencard.htm

      Voraussetzung um in der USA regulär US-Soldat werden zu können, ist die Greencard. Danach gibt es keine Untwrschiede zu US-Kollegen und man wird auch so wie diese befördert.

    • STIN STIN sagt:

      Britische Armee stellt auch schon Ausländer ein, in D wird darüber diskutiert. Aber auch in GB sind die bei Übernahme nicht eingebürgert, das kommt ev. später.

      Inzwischen bilden Ausländer aus 57 Nationen mit fast 7.000 Mann annähernd 10% der Streitkräfte

      Da wird sich einiges nun ändern, Ausländer haben wir genug – da könnte man die BW wieder aufstocken 🙂

      Spanien geht es nun auch los – die versuchen noch, aus Latino-Ländern, Rekruten zu finden, aber wird auch nicht mehr lange
      aufrecht zu erhalten sein. Dann nehmen die auch Schwarzafrikaner 🙂

  22. Avatar emi_rambusnders!! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die heissen nun U-Bahn-Wache.

    nur für den höheren Dienst. Mittlerer Dienst benötigt kein Studium. Hauptschule und Lehre reichen. Gehobener Dienst, reicht Abitur oder FH-Reife.
    Hab das aktuelle gerade gestern gecheckt.

    nein, wird schon BL zu BL aufgelockert. Du bist echt nicht mehr am laufenden, was so in D geändert wird.
    In einigen BL überwachen Politessen, heissen nun HiPos (hahahahahahaha) auch den fliessenden Verkehr, dürfen anhalten usw.
    Das stösst dir nun mit Sicherheit sauer auf – wetten
    http://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/politessen-als-hilfspolizisten-personalrat-hat-noch-fragen-id3417301.html

    Da gab es um 2013 eine bundesweite Gesetzesänderung, die Politessen dürfen nun mehr, entscheiden tut aber das Bundesland. Ich weiss auch nicht, ob sie dann noch
    Politessen sind, oder HiPos. Nun hat also auch D HiPos – mein lieber Buddha.

    Ja,das gilt alles nur fuer nicht oeffentliches Gelaende , deswegen auch “Zufahrtsberechtigung”. Das ist das Gefaehrliche andeinen “Gesetzesauslegunģen”, ihr lest nur die Haelfte!
    Ihr seid nicht mehr auf dem Laufenden, weìl es wird nur noch fuer denGehobenen Dienst eìngestèllt!
    Die Ubahnwache heisst nicht nur anders, die ist auch a

    • STIN STIN sagt:

      Ja,das gilt alles nur fuer nicht oeffentliches Gelaende , deswegen auch “Zufahrtsberechtigung”. Das ist das Gefaehrliche andeinen “Gesetzesauslegunģen”, ihr lest nur die Haelfte!

      U-Bahn-Bereich ist nicht öffentlich? Ich denke doch….
      Auch HiPos in D können auch an öffentlichen Strassen, anhalten, kontrollieren – du schreibst heute wieder totalen bullshit, was ist los?
      DIe U-Bahn Wache kontrolliert auch am Oktoberfest und das ist alles öffentliches Geälnde, auch die Zufahrten.
      Wäre hier wohl die Hälfte liest 🙂

      Ihr seid nicht mehr auf dem Laufenden, weìl es wird nur noch fuer denGehobenen Dienst eìngestèllt!

      nicht ganz richtig. Einige BL haben den mittleren Dienst abgeschafft, aber die meisten führen ihn weiter. NRW will den mittleren Dienst nach der Abschaffung
      nun wieder einführen. Bei der Bundespolizei gibt es ihn noch immer. Soweit ich das nun überflogen habe, haben den nur 5 BL abgeschafft.
      Die haben dann die Beamten im mittleren Dienst einfach in den gehobenen geleitet, auch ohne Abitur.

      Die Ubahnwache heisst nicht nur anders,

      das sind die ehem. schwarzen Sheriffs.

  23. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hab heute mal beim Abendessen mit unserem Parntner, dem Anwalt gesprochen. Der hat mir dann auch erklärt, wo das alles gesetzmässig geregelt ist.
    Im Tambon-Act.
    Die Rechte und Pflichten eines Kamnans, kannst du am besten mit dem County-Sheriff der USA vergleichen. Die beiden haben fast 1:1 die gleichen Aufgaben und
    Rechte. Wasserversorgung, Sicherheit, usw.
    Sowie der Sheriff im US-County einen Deputy Polizei-Vollmachten übertragen kann, kann das der Kamnan mit seinen Tamruat Bans auch. Das alles ist im Tambon-Act
    geregelt und vom König als Gesetz abgesegnet. Das hat alles 2537 Chuan Leekpai eingeführt, als Gesetz.

    Der Kamnan hat also auch das Recht, seine Truppe zu bewaffnen, was die Kamnans im Süden auch machen, da haben ausser Pistolen, die Tamruat Bans auch noch
    AK 47 und M16. Hier im Norden ist das nicht nötig, da kommen nun vermehrt Taser-Geräte zum Einsatz, alles gesetzlich geregelt.

    Der Grund, warum man hier auch solche Bezirks-Sheriffs, sprich Kamnans samt Deputys eingeführt hat, ist jener – das Thailand nicht in jedem Dorf eine Polizeistation
    aufbauen kann. So benötigt z.B. bei uns hier – wenn man die Polizei über 191 rufen würde, diese mit Sicherheit 1 Stunde oder mehr, bis die vor Ort sind. Anderswo mehrere Stunden oder die kommen gar nicht.
    Da wären die Einbrecher usw. schon wieder weg oder die Vergewaltigung schon erledigt.

    Hat schon alles seinen Sinn. Thailand hat also US-System eingeführt, was Kamnan und seine Deputys betrifft. Nur haben die in der USA noch wesentlich mehr Macht, als
    ein thai. Sheriff hier. Die haben Jails, die können tw. sogar eigene Gesetze erlassen – das geht hier nicht.

    Musst mal die Biografie dieses Sheriffs lesen, da wird dir dann richtig schlecht. Auch sonst ist der Ablauf Sheriff vs Kamnan sehr ähnlich. Beide für 4 Jahre
    gewählt und die Deputys/Tamruat Bans dann von ihm eingesetzt. Geschult und vereidigt, eine Polizeiausbildung ist auch für einen Sheriff oder Deputy nicht nötig.
    Hier auch nicht. Schulung und dann Vereidigung, wie hier auch.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Joe_Arpaio

    So, wenn noch Fragen hast, frag einfach. Ob das System nun gut oder schlecht ist, lass ich mal dahingestellt, es gibt momentan sowieso keine Alternative.

    Daß mit der “Ortspolizeibehoerde” ist mir schon klar! 🙄
    Die fehlende Ausbildung macht mir Sorgen.
    Die haben auch noch Pumpguns. Ist halt auch die Buergerwehr, die Miliz, wie der “schweizer Superschĺau” immer zu sagen pflegte. Nur darum ging es nicht bei meinem Einwand. Ich meinte die Hippos die sind keine Staatsbuerger deswegen koennen sie nicht auf dìe Verfassung vereidìgt werden. Fer was ist dein Anwalt denn FACHanwalt??

    • STIN STIN sagt:

      Daß mit der “Ortspolizeibehoerde” ist mir schon klar! 🙄
      Die fehlende Ausbildung macht mir Sorgen.

      wie schon gesagt – der Kamnan als Sheriff kann seinen Deputys Polizeibefugnisse erteilen und ist für die Ausbildung verantwortlich. Diese sind unterschiedlich,
      ja nachdem, wieviele polizeiliche Befugnis man seinem Deputy geben möchte. Darf er Waffe tragen, darf er Kriegswaffe benutzen usw. – darf er funken usw.
      Für alles wird extra ausgebildet. Praktisch und theoretisch. Nach Beendigung gibt es eine Prüfung und danach die Vereidigung. Da kommt dann der Vize-Gouverneur oder
      Nai Amphoe und überreicht die Ernennungsurkunde. Danach die Hymne vom König und fertig ist die Vereidigung.

      Ich meinte die Hippos die sind keine Staatsbuerger deswegen koennen sie nicht auf dìe Verfassung vereidìgt werden.

      nein, das geht. Auch ein Ausländer kann auf die thail. Verfassung vereidigt werden. Hier mal für dich was zum schlucken 🙂

      Unter den 460 Vereidigten sind 125 Frauen und 335 Männer, alle im Alter von 17 – 39 Jahren. Drei Anwärterinnen und Anwärter haben eine ausländische Staatsangehörigkeit, 22 eine doppelte Staatsbürgerschaft. Fünf gehören der Sportfördergruppe an und haben im Ringen, Rudern, Volleyball und Schießen bereits mehrfach Edelmetall bei Deutschen- und Hessenmeisterschaften gewonnen sowie sich für Europa- und Weltmeisterschaften qualifiziert.

      die 3 ausl. Polizeianwärter sind also auch vereidigt worden. Geht also sogar in D. Die Bosnier in Berlin, die schon 8 Jahre als Vollbeamte rumlaufen, sind auch vereidigt.
      Die Mexikaner, die bei der US-Army Dienst machen, sind auch vereidigt. ALso alles paletti.

      https://innen.hessen.de/presse/pressemitteilung/ministerpraesident-volker-bouffier-und-innenminister-peter-beuth-vereidigung

      Fer was ist dein Anwalt denn FACHanwalt??

      Zivilrecht – hat aber auch andere Bereiche übernommen, Strafverteidigung usw. – jedoch nicht Steuerrecht.
      Ist nicht mein Anwalt, er ist Konzessionsgeber bei der Firma meiner Frau. D.h. kommt ein Farang und möchte eine Scheidung, dann macht das alles meine Frau fertig,
      der Anwalt geht dann jedoch vor Gericht mit und da fungiert dann meine Frau als Dolmetscherin. Die wird dann vom Gericht vereidigt und das wars. Muss aber jedesmal
      neu vereidigt werden, weil sie halt keine Dauer-Vereidigung hat. Macht sie nun auch nicht mehr.

    • STIN STIN sagt:

      Ich meinte die Hippos die sind keine Staatsbuerger deswegen koennen sie nicht auf dìe Verfassung vereidìgt werden.

      Auch Ausländer sind zur Eidesleistung verpflichtet.

      doch, können sie, weltweit möglich – auch in der USA.

      https://www.uni-muenchen.de/einrichtungen/zuv/uebersicht/dez_ii/formulare/download/dez_ii_personal/054_f.pdf

      ich habe so was ähnliches hier unterschreiben müssen. Meine Frau hat mir das dann erstmal vorlesen müssen 🙂
      Siehe ganz unten, da siehst du dann – das so etwas auch Ausländer unterscheiben können/müssen.

      Wenn dann Ausländer nun bald zur Bundeswehr dürfen (nicht vorher Eingebürgerte – das sind ja keine Ausländer mehr) – dann werden die auch einen Eid schwören müssen, auf das Grundgesetz. Da es bei der Polizei schon gemacht wird, dürfte das auch bei der Armee kein Problem sein. Heute ist alles möglich – bald werden irakische Soldaten der Bundeswehr im Irak gegen den IS kämpfen. Mein lieber Buddha…. – hoffentlich nehmen sie keine IS-Flüchtlinge auf.

  24. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: HIPPOS …. duerfen dann die Dienstwaffe benutzen.

    Ich glaube mir wird es kottzschlecht!

    • STIN STIN sagt:

      Ich glaube mir wird es kottzschlecht!

      hab heute mal beim Abendessen mit unserem Parntner, dem Anwalt gesprochen. Der hat mir dann auch erklärt, wo das alles gesetzmässig geregelt ist.
      Im Tambon-Act.
      Die Rechte und Pflichten eines Kamnans, kannst du am besten mit dem County-Sheriff der USA vergleichen. Die beiden haben fast 1:1 die gleichen Aufgaben und
      Rechte. Wasserversorgung, Sicherheit, usw.
      Sowie der Sheriff im US-County einen Deputy Polizei-Vollmachten übertragen kann, kann das der Kamnan mit seinen Tamruat Bans auch. Das alles ist im Tambon-Act
      geregelt und vom König als Gesetz abgesegnet. Das hat alles 2537 Chuan Leekpai eingeführt, als Gesetz.

      Der Kamnan hat also auch das Recht, seine Truppe zu bewaffnen, was die Kamnans im Süden auch machen, da haben ausser Pistolen, die Tamruat Bans auch noch
      AK 47 und M16. Hier im Norden ist das nicht nötig, da kommen nun vermehrt Taser-Geräte zum Einsatz, alles gesetzlich geregelt.

      Der Grund, warum man hier auch solche Bezirks-Sheriffs, sprich Kamnans samt Deputys eingeführt hat, ist jener – das Thailand nicht in jedem Dorf eine Polizeistation
      aufbauen kann. So benötigt z.B. bei uns hier – wenn man die Polizei über 191 rufen würde, diese mit Sicherheit 1 Stunde oder mehr, bis die vor Ort sind. Anderswo mehrere Stunden oder die kommen gar nicht.
      Da wären die Einbrecher usw. schon wieder weg oder die Vergewaltigung schon erledigt.

      Hat schon alles seinen Sinn. Thailand hat also US-System eingeführt, was Kamnan und seine Deputys betrifft. Nur haben die in der USA noch wesentlich mehr Macht, als
      ein thai. Sheriff hier. Die haben Jails, die können tw. sogar eigene Gesetze erlassen – das geht hier nicht.

      Musst mal die Biografie dieses Sheriffs lesen, da wird dir dann richtig schlecht. Auch sonst ist der Ablauf Sheriff vs Kamnan sehr ähnlich. Beide für 4 Jahre
      gewählt und die Deputys/Tamruat Bans dann von ihm eingesetzt. Geschult und vereidigt, eine Polizeiausbildung ist auch für einen Sheriff oder Deputy nicht nötig.
      Hier auch nicht. Schulung und dann Vereidigung, wie hier auch.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Joe_Arpaio

      So, wenn noch Fragen hast, frag einfach. Ob das System nun gut oder schlecht ist, lass ich mal dahingestellt, es gibt momentan sowieso keine Alternative.

  25. Avatar emi_rambus sagt:

    Soweit ich weiss gibt es die schwarzen Sheriffs im Duennbierland nicht mehr.
    Gab zu viel Rechtsverstòesse.
    Warum bildet man die Polizei mit Studium aus?Die Politessen sind NUR fuer den ruhenden Verkehr źustaendig

    • STIN STIN sagt:

      Soweit ich weiss gibt es die schwarzen Sheriffs im Duennbierland nicht mehr.

      die heissen nun U-Bahn-Wache.

      Warum bildet man die Polizei mit Studium aus?

      nur für den höheren Dienst. Mittlerer Dienst benötigt kein Studium. Hauptschule und Lehre reichen. Gehobener Dienst, reicht Abitur oder FH-Reife.
      Hab das aktuelle gerade gestern gecheckt.

      Die Politessen sind NUR fuer den ruhenden Verkehr źustaendig

      nein, wird schon BL zu BL aufgelockert. Du bist echt nicht mehr am laufenden, was so in D geändert wird.
      In einigen BL überwachen Politessen, heissen nun HiPos (hahahahahahaha) auch den fliessenden Verkehr, dürfen anhalten usw.
      Das stösst dir nun mit Sicherheit sauer auf – wetten 🙂

      http://www.shz.de/lokales/holsteinischer-courier/politessen-als-hilfspolizisten-personalrat-hat-noch-fragen-id3417301.html

      Von den Hilfspolizisten sind vier Politessen, einer ist Sachbearbeiter, und mit einem stellvertretenden Arbeitsgruppenleiter übernimmt sogar eine Führungskraft diese neue Aufgabe, erklärte Ordnungsamtsleiter Udo Wachholz auf Courier-Nachfrage. Die Hilfspolizisten dürfen Fahrzeuge anhalten, um sich Zufahrtsberechtigungen oder Ausnahmegenehmigungen zeigen zu lassen, bei Verstößen auch die Personalien. Allerdings ist diese neue Rolle räumlich streng begrenzt auf den Großflecken-Abschnitt zwischen der Holstenstraße und der Zufahrt zum Klostergraben. Außerdem müssen die Verkehrsüberwacher Dienstkleidung tragen und einen Dienstausweis mit sich führen.

      Da gab es um 2013 eine bundesweite Gesetzesänderung, die Politessen dürfen nun mehr, entscheiden tut aber das Bundesland. Ich weiss auch nicht, ob sie dann noch
      Politessen sind, oder HiPos. Nun hat also auch D HiPos – mein lieber Buddha.

  26. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Visa-Bestimmungen wären schon längst sehr locker, wenn es nicht solche Farang-Idioten in TH geben würde. Jetzt momentan treiben
    Schwarzafrikaner ihr Unwesen.

    Das sind dann “Farang-Idioten”?

    • STIN STIN sagt:

      Das sind dann “Farang-Idioten”?

      ja, diese und natürlich auch jene, die Kinder schänden, hier ihr Fake-Kreditkarten-Betrügereien abziehen, nackt durch die Strasse laufen, Frauen angrapschen usw.
      Wegen diesen Idioten, haben es dann die braven Farangs immer schwerer.
      Ich weiss noch, wie viele Englisch-Lehrer auf den Sprachschulen sich in den Sozialmedien ausgelassen haben, als sie wegen der Kinderschänder auf einmal
      nicht mehr arbeiten konnten. Das war ab dem Kanadier, der dann mit Hilfe des BKAs aus D enttarnt wurde. Danach wurden dann die Voraussetzungen für Englischlehrer,
      massiv verschärft. 1000e mussten aufhören.

  27. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei einem Wort zuviel waere ich dann gleich in Handschellen auf dem Pickup gesessen und wahrscheinlich haette mich dann vor der PolizeiStation ein durch den Agiator* aufgehetzter Mob empfangen!?

    nein, solange du sie nicht an bestimmten Stellen anfässt, passiert nix – Internetcafes haben i.d.R. Kameras, also da geht nichts mit lügen.
    Ich bin auch manchmal mit 13j Mädchen zur Schule gefahren, wenn die Sonder-Unterricht hatten. Kein Problem – halt nicht grapschen.
    Reden ist kein Problem.

    Die setzen also Kinder /Jugendliche als Loeckvoegel ein! Das haben sie von den Amis Gelernt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch der ‘Farang-Mob’ kann durch den richtigen Agiator/Demagoge zu solchen Straftaten aufgehetzt werden.

    diese Farangs aus Phuket und Pattaya, würde ich dann aus der Abschiebehaft raus, persönlich zum Flughafen geleiten. Solche Idioten
    benötigt das Land nicht. Es reicht, wenn schon die Briten so einen Wirbel machen, das wieder demnächst strengere Visa-Gesetze beschlossen werden.
    Eine läuft gerade andauern nackt durch die Gegend und spielt vor den Frauen mit seinem Schniddel, ein anderer geht durch den Markt und
    grapscht die Frauen am Popo. Der müsste mal das hier machen.

    Die Visa-Bestimmungen wären schon längst sehr locker, wenn es nicht solche Farang-Idioten in TH geben würde. Jetzt momentan treiben
    Schwarzafrikaner ihr Unwesen.

    Du verallgemeinerst schwer und heftig! Alle Farangs leben von 1.000Bath-Rentnern , die sich bei Behoerdengaengen nicht selbst helfen koennen. Die Behoerden machen Dienst nach Vorschrift und erschweren es den Antragsteller, dafuer bekommen sie Verguenstigungen von den “Maklern”.
    Das waere jetzt auch Veralllgemeinerung. Aber gaebe es die nicht, ginge es allen viel besser!
    Aber wie ihr immer sagt,man muss ja von was leben! 😥

    • STIN STIN sagt:

      Die setzen also Kinder /Jugendliche als Loeckvoegel ein! Das haben sie von den Amis Gelernt!

      meist wohl nicht, es reicht die Geldübergabe – danach geht der Undercover raus und die Polizei kommt gleich rein. Kinder sind da meist kurz mit involviert.
      Ob die das wissen, weiss ich nicht. Vielleicht sind es immer die gleichen 🙂

      In D sind Agent Provocateurs ebenfalls im Einsatz, die Grenzen – inwieweit ein V-Mann oder Undercover in Verbrechen mit verwickelt sein darf, sind recht fliessend.
      Der Verfassungsschutz hat bei einigen Einsätzen im nationalsozialisitischen Milieu tw. heftige Straftaten begangen. Angeklagt wurde nie jemand.
      Lt. Strafsenat des BGH sind Beweise, die durch sozusagen Anstiftung erlangt wurden, nicht ungültig – jedoch wird häufig dadurch die Strafe beim Angeklagten
      abgemildert.
      Also auch nicht soviel anders….. – nur das es bei uns meist dann Verfassungsschutz und BND machen und nicht die Polizei. Kommt aber auf das gleiche raus.

      Alle Farangs leben von 1.000Bath-Rentnern , die sich bei Behoerdengaengen nicht selbst helfen koennen.

      du meinst wohl 1000 EUR-Rentner. Nein, die Mehrheit machen ihre Visa-Erledigungen schon selbst. Die anderen kommen halt zu den Visa-Offices.

      Die Behoerden machen Dienst nach Vorschrift und erschweren es den Antragsteller, dafuer bekommen sie Verguenstigungen von den “Maklern”.

      das ist etwas zu fein ausgedrückt. 🙂
      Der Beamte macht bzw. muss Dienst nach Anweisung machen, ansonsten wird er suspendiert. Nun gibt es in der Tat Visa-Offices, die dann aber keine Vergünstigungen von den
      Maklern erhalten, sondern einfach Teegeld. Mein Freund fährt übermorgen nach Pattaya, sein Jahresvisum ist zu Ende, unverheiratet und nicht genug Rente.
      Also zahlt er dem Visaoffice 15.000 Baht, benötigt keine 800.000 Baht am Konto und hat in 2 Tagen sein Jahresvisum. Ich schätze mal, das der Immigrationbeamte 5000 Baht
      erhält.

      Die Beamten selbst erschweren gar nichts. Hat man alle Unterlagen zusammen, gibt es keine Probleme. Die VOrausstzungen kann man sich runterladen und danach
      sammelt man die Papiere zusammen, alles korrekt.

      Aber gaebe es die nicht, ginge es allen viel besser!
      Aber wie ihr immer sagt,man muss ja von was leben!

      nein, die Vergehen der Thai-Beamten gehen nicht zu Lasten der Farangs. Nur wenn die Farangs Mist bauen, dann wird verschärft.

  28. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Sie haben vorrangig die Erklaerung abgegeben, sie geben keine Erklaerung ab, wenn das die Eltern von D+H ablehnen.

    warum sollten z.B. die Eltern ablehnen, wenn Scotland Yard denen erklärt, das die beiden nicht die Mörder sind.
    Ich gehe nicht davon aus, das die Eltern Unschuldige hingerichtet haben möchten.

    Die letzte Hinrichtung fand im Jahr 2009 statt!
    Sie fordern ja auch selbst die Aussetzung der Todesstrafe!
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11527
    H. Schwester hatte von ‘Bestechung’ geschrieben. Bei denn getoeteten Redshirts soll die Abfindung auch mit einer Schweigpflicht verbunden gewesen sein!
    Der Beitrag vom 11.01.2016 ist hier geloescht worden!

    Hier gibt es nur noch den Beitrag vom 15.01.2016

    In ihrem Beitrag vom 11. Januar bezeichnete Laura Witheridge die Ermittlungen als „schlampig“ und warf der Polizei ausserdem vor, ihre Familie in eine Falle mit Pressefotografen gelockt zu haben, indem die Polizei vorgegeben hatte, sie auf den neuesten Stand der Ermittlungen zu bringen. Sie schrieb auch, dass sie sich bedroht und verfolgt gefühlt habe und das thailändische Behörden versucht hatten, sie zu bestechen.
    Die britischen Medien berichteten ausführlich über das Posting, das am 12. Januar gekürzt wurde. Inzwischenwurde es vollständig gelöscht.
    Am 13. Januar gab der Gerichtshof eine Presseerklärung heraus und widersprach der Darstellung in Laura Witheridges Posting, wonach sich Richter und andere Mitarbeiter des Gerichts unangemessen über die verstorbene Hannah Witheridge geäußert haben sollen.
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11480

    Hier kann man den Beitrag vom 11.01.16 noch nachlesen:

    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/71585-abrechnung-mit-thailand.html#contenttxt
    … dass die große Mehrheit der thailändischen Polizei korrupt ist?

    Diese Aussage fand scheinbar keiner anstoessig!
    Es koennte also durchaus sein, auch die Familie von D. hat eine Entschaedigungszahlung erhalten!

    STIN: Ausserdem, ein englischer Polizist sollte eigentlich so helle sein, selbst wenn er DNA Spuren hat, ist nur belegt, es hat Geschlechtsverkehr stattgefunden.

    wenn Scotland Yard z.B. noch Sperma Proben gefunden hat und die dann von den DNA-Proben, die von den Eltern der beiden Burmesen genommen
    wurden, übereinstimmt. Dann haben die beiden oder einer davon zumindest schon mal Sex mit Hannah und es ist auch ein Beweis dafür, das sie lügen.
    Sie streiten das nämlich ab. Das Hannah mit beiden am Strand freiwillig gepoppt hat, schliesse ich eigentlich aus.

    Und wenn du dich auf den Kopf stellst und Purzelbaeume schlaegst, das beweist nur, es fand Verkehr statt! Das ist KEIN Beweis fuer Vergewaltigung, Totschlag oder gar Mord!

    STIN: Nein nach der Verwundung haette keiner mehr vergewaltigt!!

    auch das ist nicht auszuschliessen. Man hat vor Wochen einen Mönch festgenommen, der hat im Wald einen Hund vergewaltigt.
    Alles ist möglich. Aber sie muss ja nicht totgewesen sein. David könnte bewusstlos geschlagen worden sein, später hat man ihn dann ins Wasser gezogen.
    Hannah war bewusstlos, wurde vergewaltigt – wachte dann auf und wurde totgeschlagen. Auch so könnte es gewesen sein.

    Das kommt ja schon dem, was ich sage sehr nahe! Nur was sollte es fuer einen Grund fuer die Vergewaltiger der BEWUSSTLOSEN H. gegeben haben , sie nach der Vergewaltigung so furchtbar zuzurichten. Es gab keinen! Deswegen sage ich ja, sie haben sie nicht getoetet, sondern jemand anderes. Und das haengt eben auch mit Ebbe und Flut zusammen und natuerlich der amtlichen Todeszeit!

    STIN: Wenn die Burmesen einvernehmlichen Sex hatten , wuerden die den bestimmt nicht zugeben!

    wenn die Burmesen die Hannah poppen durften, dann wäre es der beste Weg gewesen, das auch so zu sagen. Dann wäre das Sperma
    kein Beweis mehr, das sie die Mörder waren. Einfach dann bei der Aussage eben erklären, das es einvernehmlichen Sex gab, sie dann aber
    weggegangen sind und nicht wissen, was danach passierte. Es ist nicht atypisch, das Farangs, wie Hannah – 2 Burmesen am Strand, um 2 Uhr früh
    über sich steigen lässt.

    Wir brauchen das nicht zu diskutieren, weil ist waere nicht strafbar, auch wenn sie den einvernehmlichen Verkehr nicht gestanden haben.
    Strafbar ist der Mord/Totschlag!
    Und da gibt es keine Waffen und keine Beweise fuer. Also muss man die beiden freilassen und weiter suchen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die gaben dann auch die Funklizenzen, Waffenscheine usw. aus.

    An die Hippos?
    :Amazed:
    Den Rest schenke ich mir, ich brauche eine Muetze voll Schlaf!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Und wenn du dich auf den Kopf stellst und Purzelbaeume schlaegst, das beweist nur,
      es fand Verkehr statt! Das ist KEIN Beweis fuer Vergewaltigung, Totschlag oder gar Mord!

      es würde beweisen, das die Angeklagten beide lügen. Das reicht in einem Indizien-Prozess manchmal schon. Man erklärt dann die Angeklagten für unglaubwürdig.
      Dazu würden dann auch andere Dinge herangezogen, wie eben – das es sehr, sehr unüblich ist, das eine Touristin gleich mit 2 Burmesen, GV haben möchte.
      Danach befragt man die Arbeitskollegen der beiden, ob die schon Hannah mit den beiden zusammen flirten gesehen haben usw.
      Dann würde man fragen, wie den Hannah sich mit den beiden unterhalten hat – hat sie ihre Lust auf die beiden mit den HÄnden gezeigt. Die beiden sprechen
      scheinbar kein Englisch. Auch sieht man das ev. an der Kleidung, ist der Slip zerfetzt, T-Shirt usw. – wurde das mit Gewalt tw. runtergerissen?

      Wie schon erwähnt, stimmen die Spermaspuren überein, sind sie zumindest der Lüge überführt. In TH reicht das eigentlich schon aus.

      Das kommt ja schon dem, was ich sage sehr nahe! Nur was sollte es fuer einen Grund fuer die Vergewaltiger der BEWUSSTLOSEN H. gegeben haben , sie nach der Vergewaltigung so furchtbar zuzurichten.

      ev. hat Hannah die beiden noch erkannt, bevor sie zugeschlagen haben. Mir kommt es auch vor, das die Mörder sehr wütend auf Hannah waren. Dazu müsste man dann
      wissen, was sie zu den Mördern gesagt hat.

      Es gab keinen! Deswegen sage ich ja, sie haben sie nicht getoetet, sondern jemand anderes.

      wenn die beiden, Hannah gepoppt haben, nehmen wir mal an – sie hat sie es gelassen und genossen und dann wären die beiden nachhause gegangen und andere
      haben sie dann umelegt. Dann hätten die beiden wohl wirklich Pech gehabt, das traue ich den Thai-Behörden nicht zu, das sie das trennen können.
      Dann hätten sich die beiden mit ihrer Lüge selbst einen Strick gedreht. Nur warum sollten andere Thais die beiden umlegen, für was?

      Wir brauchen das nicht zu diskutieren, weil ist waere nicht strafbar, auch wenn sie den einvernehmlichen Verkehr nicht gestanden haben.
      Strafbar ist der Mord/Totschlag!

      nein, lügen ist bei Mord nicht strafbar, aber sehr, sehr naiv und in vielen Fällen zieht man danach den kürzeren.

      An die Hippos?

      ja. Unser Kamnan macht das dann so, das er nur welche zur Schiessübung bei der Armee zulässt, der so gut wie nicht trinkt und am besten bei der
      Armee war. Der kann sich dann den persönlichen Waffenschein holen. Kostet dann 600 Baht. Andere mit Schiessausbildung dürfen dann die Polizeiwaffe
      benutzen, aber dann nur im Dienst. Wenn also ein Dorfbewohner anruft, das Einbrecher versuchen ins Haus zu kommen, dann nimmt der diensthabende
      Tamruat-Ban die Waffe mit.
      In der USA, Australien – ich glaube auch Indien, sind die permanent bewaffnet. Im Süden von Thailand, nicht nur Yala usw. auch sogar mit Ak47.
      Die haben wir hier nicht. Nur Pistole.

      Gibt es aber in DACH auch in ähnlicher Form, sogar für private Dienste, wie Geldtransportfahrer, Personenschützer, Alarmverfolgungen, Objektschutz,
      Die müssen dann – wie hier bei den Dorf-Sheriffs auch, eine Waffenkunde-Prüfung nachweisen und dann geht das auch in DACH.
      Das geht hier nicht – private Sicherheitsleute dürfen hier so gut wie keine Waffen tragen, auch nicht Personenschützer. Ich habe auch bei den
      Geldtransporter-Leuten keine Waffe am Körper gesehen, ev. im Fahrzeug, weiss ich nicht. Bei uns in DACH tragen die die Waffen offen im Holster.

    • STIN STIN sagt:

      was die Tamruat Bans in TH betrifft, würde ich dir empfehlen, das einfach mit einem Deputy Sheriff aus der USA gleichzusetzen. Die werden dort auch
      vom Sheriff ausgewählt, asugebildet und vereidigt, danach übernehmen die Polizeiaufgaben in ihrem Distrikt. Bei uns ist der Sheriff der Puh Yai Ban, der
      hat das alles in seinem Distrikt über, oder halt der Kamnan für das Tambon. Der stellt dann die tamruat bans (Hilfsheriff) ein, wie in der USA auch.
      Der Kamnan usw. sorgt dann hier auch für die Ausbildung, organisiert diese mit der Polizei, Grenuschutz und Armee und sorgt auch für Nachschulungen, Waffenschulung,
      Funkschulung usw.

      In Bayern gibt es die private U-Bahn Wache, die sind auch bewaffnet – dürfen festnehmen, müssen aber auch dann der Polizei übergeben, wie wir hier auch.
      Die dürfen aber sogar Strafanzeigen entgegennehmen, das machen wir hier mit der Polizei zusammen.
      Ich glaube aber, das gibt es auch nur in Bayern, wie seinerzeit die schwarzen Sheriffs auch – die haben aber seinerzeit gleich zugeschlagen und Leute niedergeknüppelt,
      danach wurden sie aufgelöst und die Nachfolger heissen jetzt: U-Bahn Wache. Haben Dienstränge, auch gibt es da mittlere, gehobener und höherer Dienst, sind aber
      privat. Seltsame Konstruktion…..

  29. Avatar berndgrimm sagt:

    ben: Da habe ich vor so Leuten, die nicht mal mit einem gleichbleibendem Pseudo posten können und dann in faschistoidem ‚Bild‘ Styl mit all den Verdrehungen und Märchen Angriffe fahren, wesentlich mehr Angst.

    So ist es!
    Wenn jemand angeblich schon über 20 Jahre hier lebt aber erst während
    der jetzigen Militärdiktatur feststellt dass in Thailand so einiges schief läuft,
    dem ist ofensichtlich mit dem vorläufigen Ende der Thaksinregierungen
    sein eigenes Geschäftsmodell kaputtgegangen.
    Zwar behauptet er auch früher schon Kritisches gepostet zu haben,
    aber sicher nicht in den mehrheitlichen Thaksinjubler Foren.
    Denn dort wären noch Spuren von ihm oder den “Antworten” zu finden.

  30. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Auf Phuket oder Pattaya würden die Ausländer solche Leute halbtot totschlagen, wenn die sich diebisch freuen, einen Landsmann wegen NIXXX in den Kerker gebracht zu haben, nur weil die Ex-Bar-Tante oder die ehemalige Sing a’ Song-Flutsche irgend etwas erfindet oder behauptet.

    Auch der ‘Farang-Mob’ kann durch den richtigen Agiator/Demagoge zu solchen Straftaten aufgehetzt werden.
    Jede Art von Selbstjustiz ist strafbar! Leider kommen die Aufhetzer -die sogar meist noch den Dreck am Stecken haben- in der Regel ungestraft davon!

    • STIN STIN sagt:

      Auch der ‘Farang-Mob’ kann durch den richtigen Agiator/Demagoge zu solchen Straftaten aufgehetzt werden.

      diese Farangs aus Phuket und Pattaya, würde ich dann aus der Abschiebehaft raus, persönlich zum Flughafen geleiten. Solche Idioten
      benötigt das Land nicht. Es reicht, wenn schon die Briten so einen Wirbel machen, das wieder demnächst strengere Visa-Gesetze beschlossen werden.
      Eine läuft gerade andauern nackt durch die Gegend und spielt vor den Frauen mit seinem Schniddel, ein anderer geht durch den Markt und
      grapscht die Frauen am Popo. Der müsste mal das hier machen.

      Die Visa-Bestimmungen wären schon längst sehr locker, wenn es nicht solche Farang-Idioten in TH geben würde. Jetzt momentan treiben
      Schwarzafrikaner ihr Unwesen.

  31. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist aber auch so, ihr seid mit eurer, nicht immer legalen Taetigkeit, aehnlich wie Anwaelte und Notare.

    wir verteilen keine K.O Tropfen und vergewaltigen auch keine Wanderarbeiter.

    Was soll diese Antwort?
    Ihr seid zur Verschwiegenheit verpflichtet! Deine Frau, Dein Sohn, alle haben deutsche Paesse , es koennte euch sehr leicht passieren, ihr macht einen laengeren Urlaub in D! Auch die Hippos!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie geht das mit dem “Befoerdern”? Handschellen? Wurde ein vorlaeufige Festnahme ausgesprochen?

    ja, bei Männer i.d.R. Handschellen, danach setzt sich jemand mit auf den Pickup und wir bringen in zur Polizeistation oder die holen ihn ab.
    Aber manchmal haben die niemanden zur Verfügung, dann bringen wir ihn hin. Frauen werden dann eben von einer Frau bewacht, meist ohne Handschellen.

    Also, … einer der vermutlich seine Frau/Lebensabschnittspartnerin geschlagen haben soll (koennt ja auch von ihrem Lover sein, der mehr Geld braucht) der wird von dir vorlaeufig festgenommen , mit Gewalt (Handschellen) , dann in aller Oeffentlichkeit auf der Ladeflaeche eines Pickups der Polizei (den fahren die Hippos selbst? Haben die einen Polizeifuehrerschein?Ist das nicht Amtsanmassung?) Dann wird der von wem “verhoert”?
    Wann wird der denn einem Richter vorgefuehrt? Und das alles auch, wenn er seinen Unterhalt nicht zahlt?
    Das koennte ein sehr langer Deutschland-Urlaub werden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vielleicht hat man denen ja Postkarten gezeigt!?

    oder die haben von Scotland Yard erfahren, das die beiden doch die Mörder sind und die DNA vom Opfer mit der DNA der Eltern übereinstimmt.
    England hat selbst erklärt, in so einem Fall können sie keine Erklärung abgeben, da sie nicht mithelfen wollen, das die Verurteilten hingerichtet werden.

    Sie haben vorrangig die Erklaerung abgegeben, sie geben keine Erklaerung ab, wenn das die Eltern von D+H ablehnen.
    Ausserdem, ein englischer Polizist sollte eigentlich so helle sein, selbst wenn er DNA Spuren hat, ist nur belegt, es hat Geschlechtsverkehr stattgefunden.
    Kann mir schon denken, was du erzaehlst, aber es ist so! Keine Tatwaffe, kein Blut von den Opfern auf der Kleidung der “Moerder”, keine FingernaegelKratzspuren, … da ja keine ko-Tropfen im Spiel gewesen sein sollen, muesste es Kampfspuren geben. Nein nach der Verwundung haette keiner mehr vergewaltigt!!
    Also was will SY beweisen? Wenn die Burmesen einvernehmlichen Sex hatten , wuerden die den bestimmt nicht zugeben!
    Das Ding mit H.s Schwester war eine ganz komische Nummer!
    Ja und trotzdem fehlt der Kronzeuge noch!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich schrieb ja schon: woher hat man dann das Sperma der beiden?

    🙄 Das war eine Speichelprobe von den beiden und die soll angeblich mit dem gefundnen Sperma uebereingestimmt haben. Das soll aber auch mit der DNA auf der Haecke so gewesen sein! Nur Blut gab es halt keines.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausserdem gab es aber auch noch vermutlich 4 Maenner, die die Vergewaltigung durchgefuehrt haben!

    gibt keine Beweise dazu, kein Sperma – keine Fingerabdrücke, DNA usw.

    Ich kann da nicht mitreden, weil ich keine Frauen vergewaltige, aber die meisten wuerden auch als Erster einen Kondom benutzen. Wie kann man da sagen, bei zwei Spermaspuren, es waren nur zwei? Oder hast du das von SY?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Beides wird zB in D als Anstiftung zu einer Straftat gewertet!

    wir sind in TH und der Verfassungsschutz hat schon seine V-Leute in der Pegida usw. Läuft also ähnlich. Es ist auch keine Anstiftung zu einer
    Straftat, wenn man einen verdächtigen Farang, der einen nach einem Kind fragt – so in die Falle lockt. Der Kinderschänder ist somit aus dem
    Verkehr gezogen und nur das zählt. In TH verkaufen Undercovers Drogen beim Fullmoon-Fest und danach verhaften sie denjenigen, der die Drogen abnimmt.
    Ist hier erlaubt.

    Es ist lange nicht alles erlaubt, was die Polizei macht!
    Ich sass mal in einem InternetCafe. Das war die Zeit, wo die Amis der DSI gezeigt hatte, wie man Kinderfi.ker schnappt. Die haben nichts anderes mehr gemacht, auch wenn ich meine Kinder in der Schule abgeholt hatte.
    Nun, da setzte sich, mehr oder weniger recht gezielt ein junges Maedchen neben mich. Sie laechelte mich an, und hatte irgendwelche Probleme am PC. Mein Problem ist, ich kenne hunderte Kinder von den umliegenden Doerfern und Inseln , die meisten , als sie noch in die Hosen geschi.sem haben, heute sind die 10,15,20 Jahre aelter. Die kennen mich immer noch aber ich nur die wenigsten! Nun , wir kannten uns aber nicht, und ich hatte die Pruefung bestanden. Bei einem Wort zuviel waere ich dann gleich in Handschellen auf dem Pickup gesessen und wahrscheinlich haette mich dann vor der PolizeiStation ein durch den Agiator* aufgehetzter Mob empfangen!?
    Am meisten hat mich noch geaergert der Laden war brechend voll mit schulpflichtigen Kinder und es war morgens etwa 10 Uhr! Das hat aber keinen von den SuperBullen gestoert!
    Egal, nur die alleinerziehnde Mutter, die nicht mehr hinten noch vorne weiss, wie sie ueber die Runden kommen soll, bekommt ein verlockendes Angebot , nur mal schnell ein Paeckchen abzuholen und weiss gar nichts von Drogen und nur weil der Bulle auf Erfolg aus ist, laesst er sie an der naechsten Ecke hoch gehen. Und selbst, wenn sie davon wusste, haette sie in ihrer Not nie danach gefragt, als man ihr es aber aufgezwaengt hat, hat sie es gemacht.
    In D bekaeme der Polizist oder gar Hilfspolizist Aerger! In TH sind /waren (?) mehr Frauen als Maenner im Knast! Zeichnet sich aber zZ auch bei den Amis ab. Die haben sogar 11 jaehrige Kinder im Bau!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist auch keine Anstiftung zu einer
    Straftat, wenn man einen verdächtigen Farang, der einen nach einem Kind fragt – so in die Falle lockt.

    Wenn er nicht danach fragt sondern es aufgezwaengt /angeboten bekommt ist es was anderes! Fuer den Taeter bleibt es letztlich immer noch ein Straftat, fuer den “Zuhaelter” aber auch!
    Auch da koennte der D-Urlaub etwas verlaengert werden!

    *Das Geheimnis des Agiators ist, sich so dumm zu machen,wie seine Zuhoerer, damit sie glauben, sie seinen gescheiter wie er (Karl Graus). Situationsbedingt brauchen sich da einige nicht anzustrengen! (emi_rambus) 😉

    • STIN STIN sagt:

      Ihr seid zur Verschwiegenheit verpflichtet! Deine Frau, Dein Sohn, alle haben deutsche Paesse , es koennte euch sehr leicht passieren, ihr macht einen laengeren Urlaub in D! Auch die Hippos!

      nein, es besteht Ortsform, das bedeutet – das wir uns nach dem Recht des Aufenthalts-Staates zu richten haben, also nach dem thail. Recht.
      Wenn ich heute einen Ausländer verhafte, nach den Vorschriften, die ich gelernt habe – passiert gar nichts. Auch wenn das in D nicht rechtlich
      abgedeckt wäre. Ich könnte heute in Saudi-Arabien als Henker des Staates arbeiten und dort einen Deutschen köpfen – kein Problem zuhause.
      Wenn in der USA ein Deutscher Arzt dem Todeskandidaten – der z.B. auch Deutscher ist, die Todesspritzen gibt, auch kein Problem. Auch hier
      gilt die Ortsform.

      Anders wäre es natürlich, wenn ich den Deutschen bei der Festnahme niederprügeln würde. Das wäre dann aber auch hier strafbar.
      Ich würde hier in Haft gehen, meine Strafe absitzen und dann wäre das auch in D erledigt. Man wird nicht mehrmals für ein Delikt bestraft.

      Also, … einer der vermutlich seine Frau/Lebensabschnittspartnerin geschlagen haben soll (koennt ja auch von ihrem Lover sein, der mehr Geld braucht) der wird von dir vorlaeufig festgenommen , mit Gewalt (Handschellen) , dann in aller Oeffentlichkeit auf der Ladeflaeche eines Pickups der Polizei (den fahren die Hippos selbst? Haben die einen Polizeifuehrerschein?Ist das nicht Amtsanmassung?) Dann wird der von wem “verhoert”?

      ich selbst nehme keine Thais fest, hab ich schon dem Nai Amphoe zu Beginn erklärt, da das nicht gut aussieht, wenn ein Thai von einem Farang
      in Handschellen abgeführt wird. Sollte ich mal einen kontrollieren und wirklich was finden, also Yaba usw. – dann macht den Rest mein Kollege, ist auch
      mein Schwager.
      Aber zurück zum Schlagen bei der Freundin usw. – Da geht das dann so vor sich. Die Frau kommt zum Checkpoint und erklärt uns, das sie vom Freund
      geschlagen wurde (bei Ehefrauen ist es etwas anders). Wir holen dann den Freund dazu und hören uns an, was er zu sagen hat.
      Kommt es zu keiner Einigung, fragen wir die Frau, ob sie Anzeige erstatten möchte. Bejaht sie das, wird der Freund sofort von meiner Frau oder
      wer halt Dienst im Dorf hat, festgenommen. Weigert er sich, auf den Pickup zu steigen – legen ihm die Kollegen meiner Frau Handschellen an.
      Lässt er das auch nicht zu, wird er getasert. Einige haben hierzu eine spezielle Ausbildung und auch Taser. Dann zappelt er einige Minuten und
      in dieser Zeit bekommt er die Handschellen an, danach auf den Pickup und dort auch nochmals fixiert, das er nicht runterspringt.
      Dann auf zur Polizei, die Frau kommt mit und macht dann die Anzeige auf der Polizeistation. Er kommt in den Bau und dann wird entschieden,
      ob er gegen Kaution freikommt und wie hoch die ausfällt. Dann kommt die Verhandlung.
      Zuerst wird immer versucht, egal ob Polizei oder Dorf-Polizei, eine Einigung zu erreichen. Aber bei einer Anzeige wegen Gewalt oder
      Vergewaltigung wird sofort festgenommen. Egal ob die Frau die Wahrheit sagt, oder lügt. Ist schon einigemale in Pattaya usw. vorgekommen,
      das der Kunde den Preis nach dem poppen nicht zahlt und die Frau dann Anzeige wegen Vergewaltigung stellt. Dann ist der Farang erstmal im Bau.

      Pickup sieht so aus – normaler Pickup mit Warnlicht/Sirene. Darf jeder Tamruat Ban fahren, der einen normalen
      Führerschein hat. Die Ermächtigung dazu gibt hier das Amphoe. Das verwaltet auch diese Tamruat Bans. Die gaben dann auch die Funklizenzen, Waffenscheine usw. aus.

    • STIN STIN sagt:

      Sie haben vorrangig die Erklaerung abgegeben, sie geben keine Erklaerung ab, wenn das die Eltern von D+H ablehnen.

      warum sollten z.B. die Eltern ablehnen, wenn Scotland Yard denen erklärt, das die beiden nicht die Mörder sind.
      Ich gehe nicht davon aus, das die Eltern Unschuldige hingerichtet haben möchten.

      Ausserdem, ein englischer Polizist sollte eigentlich so helle sein, selbst wenn er DNA Spuren hat, ist nur belegt, es hat Geschlechtsverkehr stattgefunden.

      wenn Scotland Yard z.B. noch Sperma Proben gefunden hat und die dann von den DNA-Proben, die von den Eltern der beiden Burmesen genommen
      wurden, übereinstimmt. Dann haben die beiden oder einer davon zumindest schon mal Sex mit Hannah und es ist auch ein Beweis dafür, das sie lügen.
      Sie streiten das nämlich ab. Das Hannah mit beiden am Strand freiwillig gepoppt hat, schliesse ich eigentlich aus.

      Nein nach der Verwundung haette keiner mehr vergewaltigt!!

      auch das ist nicht auszuschliessen. Man hat vor Wochen einen Mönch festgenommen, der hat im Wald einen Hund vergewaltigt.
      Alles ist möglich. Aber sie muss ja nicht totgewesen sein. David könnte bewusstlos geschlagen worden sein, später hat man ihn dann ins Wasser gezogen.
      Hannah war bewusstlos, wurde vergewaltigt – wachte dann auf und wurde totgeschlagen. Auch so könnte es gewesen sein.

      Wenn die Burmesen einvernehmlichen Sex hatten , wuerden die den bestimmt nicht zugeben!

      wenn die Burmesen die Hannah poppen durften, dann wäre es der beste Weg gewesen, das auch so zu sagen. Dann wäre das Sperma
      kein Beweis mehr, das sie die Mörder waren. Einfach dann bei der Aussage eben erklären, das es einvernehmlichen Sex gab, sie dann aber
      weggegangen sind und nicht wissen, was danach passierte. Es ist nicht atypisch, das Farangs, wie Hannah – 2 Burmesen am Strand, um 2 Uhr früh
      über sich steigen lässt.

    • STIN STIN sagt:

      Bei einem Wort zuviel waere ich dann gleich in Handschellen auf dem Pickup gesessen und wahrscheinlich haette mich dann vor der PolizeiStation ein durch den Agiator* aufgehetzter Mob empfangen!?

      nein, solange du sie nicht an bestimmten Stellen anfässt, passiert nix – Internetcafes haben i.d.R. Kameras, also da geht nichts mit lügen.
      Ich bin auch manchmal mit 13j Mädchen zur Schule gefahren, wenn die Sonder-Unterricht hatten. Kein Problem – halt nicht grapschen.
      Reden ist kein Problem.

      Egal, nur die alleinerziehnde Mutter, die nicht mehr hinten noch vorne weiss, wie sie ueber die Runden kommen soll, bekommt ein verlockendes Angebot , nur mal schnell ein Paeckchen abzuholen und weiss gar nichts von Drogen und nur weil der Bulle auf Erfolg aus ist, laesst er sie an der naechsten Ecke hoch gehen.

      Ja, das ist traurig. Aber halt nicht zu ändern. Sie kann das ja bei der Verhandlung vorbringen und auf mildernde Umstände hoffen.
      Der Polizist darf sie hier nicht einfach aus Mitleid laufen lassen.

      In D bekaeme der Polizist oder gar Hilfspolizist Aerger!

      für was Ärger? Er bekäme auch Ärger, wenn er die Entscheidung treffen würde, die Frau einfach laufen zu lassen. Strafvereitelung im Amt.
      Könnte das Ende seiner Polizeikarriere sein.

      Die haben sogar 11 jaehrige Kinder im Bau!

      vor 3 Tagen nun auch in TH. Ein 11j stosst zwei 11j. Mädchen in den Khlong. Als die sich dann am Rand beim Betonsockel festhalten wollten,
      stieg er beiden auf die Hände. Sie liessen los und ertranken alle beide. Der 11j, ist nun im Bau und wird wegen Totschlags angeklagt.
      Bin ich auch dafür, danach soll er in einem geschlossenen Jugendheim über seine beiden Morde nachdenken. Ihn einfach laufen zu lassen,
      wäre falsch. Der macht das dann wieder.

  32. Avatar Anonymous sagt:

    STIN: das würde dann bedeuten, jeder Türke – der in D wohnt und schon deutsch denkt, ist krank.

    Nein, eben nicht!!!

    Das wäre für alle Menschen vorbildlich und hilfreich zugleich!

    Wenn jeder Ausländer die anerkannten Werte und ethischen Grundsätze …

    1. der Finnen,
    2. der Norweger,
    3. der Schweden,
    4. der Dänen,
    5. der Niederländer,
    6. der Deutschen,
    7. der Österreicher,
    8. der Schweizer,
    9. der Engländer,

    usw. in West-Europa übernehmen und anerkennen würden, würden wir in einer besseren, gerechteren und vor allem friedfertigeren Welt leben!!!

    Leider ist das nicht der Fall!

    Alles, was nach Österreich kommt, ist äußerst „sonderbar“, zum Teil lebensgefährlich und ethisch alles andere als mustergültig! Aber das wissen Sie sicher selber.

    Diese Ausländer in West-Europa übernehmen lieber die grausamen Grundsätze von Nigeria, Burkina Faso oder auch von hier, (so wie der STIN!) als sich vorbildlich und humanistisch zu verhalten.

      Anonymous(Quote)  (Reply)

  33. Avatar ben sagt:

    Anonymous:

    Der STIN denkt, fühltund handelt ebenso hinterhältig und boshaft wie ein echter THango-Jango,… und von daher ist höchste Wachsamkeit nötig, denn solche Leute bringen einen ungerechtfertigt in größte Schwierigkeiten oder gar in die Hölle (Kerker) !!!!!!!!!

    Das ist sein krankes Weltbild!!!

    Da habe ich vor so Leuten, die nicht mal mit einem gleichbleibendem Pseudo posten können und dann in faschistoidem ‘Bild’ Styl mit all den Verdrehungen und Märchen Angriffe fahren, wesentlich mehr Angst.. In jedem anderen Forum – speziell den Rotkäppli Foren, wärst Du längst gesperrt..

  34. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Ich moechte niemand schuetzen, der seine Frau misshandelt, wobei auch da
    sollte man nicht nur in TH beide Seiten hoeren, bevor ein Lych-Urteil gesprochen wird!

    STIN: ja, natürlich. Meine Frau und ich auch, lassen den Farang sicher nicht schlagen oder misshandeln. Der wird zur Polizeistation
    befördert, meine Frau oder ein Kollege schreibt den Bericht, die Misshandelte macht eine Zeugenaussage und dann wird derjenige
    Farang halt angeklagt. Keine Chance das ich ihm helfe.

    Alle Verfahren die rechtsstaatliche Mindeststandards nicht gewaehrleisten sind “Kurzer Prozess” auf Kosten der Rechtsstaatlichkeit!

    In einem Rechtsstaat moderner Prägung ist es unzulässig, Personen, die auf frischer Tat ertappt wurden – oft auch nur strafwürdiger Taten verdächtig sind – ohne rechtsstaatliches Verfahren, das heißt eigentlich ohne Prozess, im Schnellverfahren zu verurteilen und zu bestrafen. Endet das Schnellverfahren für den Bestraften mit der Vollstreckung eines Todesurteils, kommt das unter Anlegung rechtsstaatlicher Maßstäbe – ungeachtet der Schuld des Getöteten – einer Ermordung oder juristisch ungeklärten Tötung gleich.
    Wenn staatliche Instanzen für eine Bestrafung einstehen, die schon kurze Zeit nach der Gefangennahme erfolgt, kann dies ein politisch motivierter, gegebenenfalls juristisch kaschierter Willkürakt sein. Bestrafungen solcher Art sind Mittel gezielten Terrors, wenn sie öffentlichkeitswirksam vollzogen werden. Sie sollen Abschreckung durch Angst erzeugen und damit das Verhalten der Menschen lenken.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Kurzer_Prozess_%28Urteil%29#Kurzer_Prozess_auf_Kosten_der_Rechtsstaatlichkeit

    Auch das Handhaftverfahren kommt mir in den Sinn!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Handhaftverfahren

    Der Mob im engeren Sinne verschwand erst mit dem Aufkommen einer industriellen Arbeiterklasse und ihrer Organisation in sozialistischen Parteien und Gewerkschaften.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mob

    Davon ist TH noch weit entfernt!

    Das Phänomen der spontanen Bildung von Mobs kann auch für die Verschleierung der tatsächlichen Urheber … genutzt werden.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mob

    Das polizeiliche “Vorverfahren”, wie es in TH ueblich ist (Nachstellung des Tathergangs , bei Anwesenheit oder zwischenzeitlicher Anwesenheit des Mobs, die Zeugengegenueberstellung (einzeln oder in Gruppen, …) entspricht nicht rechtsstaatlicher Mindeststandards.
    Irgendwie ist das alles finsteres Mittelalter, gepaart mit Techniken des „Lynching“ , zur Steigerung der “Gestaendnisbereitschaft” und Steigerung der Bereitschaft sich selbst bei der Polizei zu stellen!
    Das ist irgendwie, insgesamt auch ein Hemmniss bei dem Aufkommen einer Einstellung fuer die Demokratie als Ganzes!

  35. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Wie heisst es doch so schoen:“Khon Thai Phuut Mai Dai!“

    Das war vor dem I-Phone und Line!

    STIN: Ich halte viele Ausländer hier für die grösseren Arschlöcher, als die Thais. Die Thais sind arm, natürlich wollen die vom Farang Geld, viele protzen ja auch
    gewaltig damit rum. Aber Farangs missbrauchen auch Thais dafür – sie verlangen, das die ihre Kultur verleugnen. Weigern sich, in Tempel ordentlich zu verhalten.
    So nach dem Motto: ich has Geld, ihr habt zu folgen. Da stehen mir schon die Haare Berge, auch schon in dieser Art erlebt.

    Dem muss ich heftigst widersprechen.
    Dass die meisten Thai noch arm sind liegt ausschliesslich an der Thai Gesellschaft
    und wenn es hier wirkliche Rote geben würde hätte man dies lange ändern können.

    Wenn Farang hier mit ihrem Geld angeben so handelt es sich um ähnlich
    Unterbelichtete wie viele reiche Eingeborene hier die nur dies können.

    Thai müssen heutzutage ihre Kultur nicht mehr verleugnen weil viele
    garkeine mehr haben.

    Da die Touris meist in Herden durch die Wats getrieben werden
    und ohne Schuhe durch den Dreck laufen müssen,
    haben sie den Ansprüchen der Wat Insassen meist schon genügt.
    Jedenfalls wenn sie Geld dalassen.

    Ich war früher sehr gerne in verschiedenen Wats zur Meditation
    und habe auch interessante Gespräche geführt.
    Dies ist in der Tat lange her.

    Heute fahre ich mit meiner Frau manchmal zu Pilger Wats in der
    weiteren Umgebung.Natürlich bin ich dort der einzige Farang.
    Aber ich werde so freundlich und respektvoll aufgenommen
    wie früher in jedem Wat.
    Heutztage sind die Insassen der Wats grösstenteils auf der Flucht
    vor Verantwortung,Gesetz,Arbeit und Familie.

    Es stimmt dass viele Farang hier grenzwertig sind und gute Gründe
    haben in so einem Land zu leben.

    Aber wenn den Behörden hier Kriminelle und Perverse lieber sind
    als anständige Bürger weil man an denen viel mehr verdienen kann
    so muss man sich nicht wundern wenn hauptsächlich solche kommen…

    Natürlich ist meine Meinung von meiner persönliche Situation geprägt.
    Ich bekomme meine Rente aus Europa, meine Frau verdient hier
    höchstens ein Viertel und bezahlt dafür auch noch Einkommenssteuer.
    Ich habe hier ganz offiziell “Schwarz” gearbeitet, aber nicht zwecks
    Gelderwerb sondern zum Zeitvertreib und um aktiv zu bleiben.

    Natürlich habe ich hier auch Geschäftsmöglichkeiten gesehen.
    Aber die Tatsache dass man hier einen Thai Paten für eine
    Firma benötigt, die unakzeptable Arbeitskräftesituation
    und dass die reichen Eingeborenen gute Leistungen garnicht
    einschätzen können und nur nach “Prestige” konsummieren
    hat mich davon abgehalten.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  36. Avatar berndgrimm sagt:

    Anonymous: Auf Phuket oder Pattaya würden die Ausländer solche Leute halbtot totschlagen, wenn die sich diebisch freuen, einen Landsmann wegen NIXXX in den Kerker gebracht zu haben, nur weil die Ex-Bar-Tante oder die ehemalige Sing a’ Song-Flutsche irgend etwas erfindet oder behauptet.

    Phuket weiss ich nicht,weil schon lange nicht mehr dagewesen.
    Wenn ich mir aber die Farang in Pattaya ansehe wie sie tagsüber
    durch die Gegend schleichen und sich von ihren “Gastgebern”
    verscheissern lassen so traue ich denen ausser Hinterhältigkeit
    eigentlich garnix zu.
    Die sind froh bis zum Absprung ihren Hobbies nachgehen zu können
    und haben sicherlich keine Rechtsstaatlichen Verlangen.
    Gewalttätig werden die nur wenn sie Voll sind und der Gegner
    sich nicht wehren kann.
    Also schon eher Thaiartig.

  37. Avatar Anonymous sagt:

    Wütender Mob belagert die Polizeistation auf Ko Samui und will einem angeblichen Vergewaltiger aus Myanmar ans Leder
    28. März 2016

    http://thailandtip.info/2016/03/28/wuetender-mob-belagert-die-polizeistation-auf-ko-samui-und-will-einem-angeblichen-vergewaltiger-aus-myanmar-ans-leder/

    UPDATE:
    Burmesische Gastarbeiter fälschlicherweise des Kindesmissbrauchs bezichtigt

    Surat Thani – Zwei burmesische Gastarbeiter, die der Vergewaltigung eines vierjährigen Mädchens beschuldigt wurden, sind nach einer ärztlichen Untersuchung und einer Aussage des Opfers aus der Haft entlassen worden.

    Ein wütender Mob hatte am Sonntag auf der Insel Koh Samui zwei Burmesen von fälschlicherweise des Kindesmissbrauchs beschuldigt und den Polizeibeamten übergeben. Nach einer Untersuchung im Koh Samui Krankenhaus sind keine Hinweise auf sexuelle Übergriffe auf das junge Thai-Mädchen festgestellt worde

    Die Vierjährige berichtete während des Krankenhausaufenthalts, dass sie nicht missbraucht wurde. Die roten Prellungen an den Beinen und am Unterleib hatte sie von einem Jungen zugefügt bekommen, mit dem sie sich beim Spielen gestritten hatte. Die Eltern des Mädchens hatten dafür Verständnis und ließen die Anzeige zurückziehen.

    Die beiden burmesischen Gastarbeiter im Alter von 29 und 34 Jahren wurden am Montag zum Verhör vorgeladen, nachdem wütende Anwohner sich vor der Polizeistation versammelten und eine Untersuchung forderten.

    Die beiden Männer bestritten jedoch jeglichen Kindesmissbrauch und sagten, dass sie am Samstagabend als Reinigungskräfte auf einem Markt arbeiteten, als das Mädchen offenbar verschwand.

    Obwohl sich nun herausstellte das die Anschuldigungen unbegründet waren, haben die beiden Burmesen nicht vor, eine Anzeige gegen die Ankläger zu erstatten.

    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/phuket/73370-burmesische-gastarbeiter-faelschlicherweise-des-kindesmissbrauchs-bezichtigt.html#contenttxt

    _____________________________________________,

    Hätte der blutdürstige Mob die Burmesen erwischt, hätten sie die Männer „standrechtlich“ gelyncht!!!

    Die beiden Burmesen scheinen sich aber hier „kulturell wie auch juristisch“ auszukennen, da sie freiwillig auf eine Anzeige gegen die „Gutmenschen“ verzichtet haben.

    Das hätte ich ihnen auch dringend angeraten, sonst wären sie in ihrem Leben nicht mehr froh geworden!

  38. Avatar Anonymous sagt:

    Emi Rambus schrieb an STIN:

    : Gib zu, du machst dich absichtlich laecherlich, damit wir was zu lachen haben!?

    Die traurige Wahrheit ist, dass er das absolut ernst meint, was er hier im Blog an Überzeugungen hinterlässt!

    Alle Ausländer sind „böse Kreaturen“ und alle Thango-Jangos sind zutiefst gute Menschen!

    Das ist so ungefähr seine Grundhaltung. Ab und zu macht er mal eine Ausnahmen, wenn die Beweislage gegen den THango-Jango erdrückend ist, aber im Grunde schlägt sein Herz nur für diese Menschen,….und der Rest aller Nationen ist „ganz viel pöse“!!!!

    Der STIN denkt, fühlt und handelt ebenso hinterhältig und boshaft wie ein echter THango-Jango,…und von daher ist höchste Wachsamkeit nötig, denn solche Leute bringen einen ungerechtfertigt in größte Schwierigkeiten oder gar in die Hölle (Kerker) !!!!!!!!!

    Denn für den sind alle Ausländer automatisch „schuldig“ und alle THango-Jangos die „feinsten Menschen“!

    Das ist sein krankes Weltbild!!!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Alle Ausländer sind „böse Kreaturen“ und alle Thango-Jangos sind zutiefst gute Menschen!

      kann man so nicht sagen. Es gibt böse Farangs und es gibt böse Thais. Nur weigere ich mich, einen Farang autom. Als Gutmenschen zu sehen und
      einen Thai als den Bösen.

      Der STIN denkt, fühlt und handelt ebenso hinterhältig und boshaft wie ein echter THango-Jango,…und von daher ist höchste Wachsamkeit nötig, denn solche Leute bringen einen ungerechtfertigt in größte Schwierigkeiten oder gar in die Hölle (Kerker) !!!!!!!!!

      naja, bisschen räuberpistolen-mässig ausgedrückt. Ich würde es eher so erklären: ich nehme keine Rücksicht darauf, ob jemand Thai oder Farang ist,
      wenn er Mist gebaut hat, helfe ich auch keinem Farang, einem Thai dann natürlich auch nicht.

      Denn für den sind alle Ausländer automatisch „schuldig“ und alle THango-Jangos die „feinsten Menschen“!

      eigentlich andersrum – ich halte nicht alle Thais autom. für schuldig, wenn ein Farang ums Leben kommt. Was ich letzte Zeit so
      über die Briten gelesen habe, da graut es einem, was die so anstellen.

      Das ist sein krankes Weltbild!!!

      das würde dann bedeuten, jeder Türke – der in D wohnt und schon deutsch denkt, ist krank. Ups, da gibt es dann aber viele kranke Ausländer in
      Deutschland – bald noch weitere Millionen.

  39. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber was soll’s die Welt braucht nach deinen Aussagen 3 Mrd weniger Menschen, was machen da zwei Burmesen mehr oder weniger aus?

    hat mit dem nichts zu tun. Ich bin halt einfach jemand, der nicht den Mainstream-Medien – die von irgendjemanden geleitet werden – hinterherläuft.
    Bei dem Fall ist einiges ungeklärt. Ich schliesse aber – im Gegensatz zu den anderen hier – die Schuld der beiden nicht aus.
    Auch die Eltern der beiden sind auf einmal ziemlich ruhig.

    Vielleicht hat man denen ja Postkarten gezeigt!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Foto ist noch da. Anonymous hat es auch! Und die DNA-Formel steht in den Akten. Ohne diese keine Verurteilung!
    Was braucht es mehr?

    ja – und genau das macht mich stutzig. Die DNA des Sperma passt lt. Akte auf die beiden. Das hat bisher noch keiner richtig bestritten.
    Auch nicht die britische Botschaft, die sicher durch den Anwalt Akteneinsicht hatte, auch nicht die Verteidiger der beiden.
    Wie aber kommen die Ermittler dann zum Sperma der beiden. Die haben ebenfalls bisher nicht erklärt, das sie gewaltsam zu einer Sperma-Abgabe
    gezwungen wurden.

    😆 😆 😆
    Die nutzen da wahrscheinlich Melkmaschinen fuer! ๕๕๕๕๕
    Da wird gerade einer “gemolken”:
    http://dbzb7j298pcat.cloudfront.net/cache/700×0/1/0/files/000/000/00/03/page/0e/92/e8/dna-test-buergermeistersohn-koh-tao-doppelmordfall-thailand-main_image.jpg
    Gib zu, du machst dich absichtlich laecherlich, damit wir was zu lachen haben!?
    Die Unlogik ist doch, auf der Hacke(“mutmassliche Tatwaffe”) wurde AUCH die DNA der beiden zum Tode Verurteilten gefunden, das wurde aber bei einer Nachuntersuchung widerlegt! Also koennte /muesste man davon ausgehen, auch das “aktenkundige” Ergebnis der Spermaprobe ist falsch!
    Ich wuerde den DNA-Sachbearbeiter ins Kreuzfeuerverhoer nehmen!
    http://www.sueddeutsche.de/wissen/faelschung-von-dna-spuren-jeder-biologiestudent-koennte-das-machen-1.178872
    Die “Blutspuren” auf der Hacke waren wohl auch keine!
    Jeder Idiot inklusive alle englischen Idioten, sollte erkennen dass die schreckliche Kopfwunde von H. und die Stichverletzungen von D. und sonstigen Schnittwunden nicht von der Hacke stammen koennen!
    Die Waffe bei D sah etwa so aus:
    http://www.dhresource.com/0x0s/f2-albu-g2-M00-82-61-rBVaG1Rq4eWAOZZ7AAD9C9r0tGU424.jpg/berlebensmesser-the-expendables-messer-taschenmesser.jpg
    Es sollte eigentlich bekannt sein, wer so etwas auf der Insel mit sich fuehrt.
    Bei H. wohl eher so etwas:
    http://www.christiangunowner.com/images/S-W686.jpg
    Es waren nicht nur zwei verschiedene Waffen, es waren auch zwei verschiedeneTaeter und D. ist ertrunken!
    Ausserdem gab es aber auch noch vermutlich 4 Maenner, die die Vergewaltigung durchgefuehrt haben! Die war in der Nacht vom 13.-14.9.2014. Getoetet wuerde sie am fruehen Morgen des 14. . D. erst am 15. nach 0Uhr-2Uhr.
    D und H waren auf keinem Bild oder Video am 13.,14.,15. zusammen zu sehen. Das Paar welches zusammen gezeigt wurde, war weder D noch H! Es fand eine Obduktion statt, also muss es auch eine amtliche Todeszeit geben. Damals hiess es auch, man haette bei H. ko-Tropfen festgestellt!

    gg1655: So schaetze ich dich schon lange ein!

    ja, das darfst du auch, mit Recht. Ich hab auch schon dem Polizeichef hier erklärt, sollte er mich in Zivil als Undercover für Kinderschänder
    benötigen, bin ich jederzeit dazu bereit. Drogen nicht, zu gefährlich für mich und meine Familie.

    Beides wird zB in D als Anstiftung zu einer Straftat gewertet!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist aber auch so, ihr seid mit eurer, nicht immer legalen Taetigkeit, aehnlich wie Anwaelte und Notare.

    man muss hier unterscheiden zwischen illegal und einfach Gewohnheitsrecht.

    WER ist in dem Fall “man”? Die Benutzung von koTropfen gehoeren auch zum Gewohnheitsrecht? Was ist mit der Vergewaltigung von Wanderarbeiterfrauen/-maedchen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich moechte niemand schuetzen, der seine Frau misshandelt, wobei auch da
    sollte man nicht nur in TH beide Seiten hoeren, bevor ein Lych-Urteil gesprochen wird!

    ja, natürlich. Meine Frau und ich auch, lassen den Farang sicher nicht schlagen oder misshandeln. Der wird zur Polizeistation
    befördert, meine Frau oder ein Kollege schreibt den Bericht, die Misshandelte macht eine Zeugenaussage und dann wird derjenige
    Farang halt angeklagt. Keine Chance das ich ihm helfe.

    Wie geht das mit dem “Befoerdern”? Handschellen? Wurde ein vorlaeufige Festnahme ausgesprochen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich gehe davon aus ihr und euer Anwalt macht sich strafbar, wenn ihr
    persoenliche Daten, die euch fuer eure bezahlte Tatigkeit anvertraut wurden, herausgebt!

    der Datenschutz existiert hier in TH so gut wie nicht.

    Es wird immer besser. Passt auf, dass ihr den Zug nicht verpasst!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Khon Thai Phuut Mai Dai

    oft sollte der Farang auch nichts sagen, dann wären viele noch am Leben. Die lernen ein paar Worte Thai, wissen nicht was es bedeutet und
    dann sind sie tot, wenn sie es verwenden.

    Ich war jetzt schon 3x im KH mit “toedlichen” Blutwerten, man hat auch schon Kinder auf mich angesetzt, die auf mich geschossen haben (ich hoffe die leben noch!), danke fuer den “Hinweis”, aber ich riskiere es fuer meine Kinder und die Kinder THs, fuer das Land und einige Erwachsene nochmal! Da gibt es auch noch jemanden, der ziemlich aehnlich denkt, wahrscheinlich sogar viele, sonst koennte ich sicher dies nicht mehr schreiben! Danke! Deswegen glaube ich, das Gute wird diesmal gewinnen.
    Ob ich mit durch die Zielgerade gehe, weiss ich nicht, aber wichtig ist, meine Kinder und die “3 Mrd ueberschuessigen Menschen” haben auch eine gute Chance, gesund so alt wie ich und aelter zu werden!
    In diesem Sinne, sag’ nicht mehr Junge, Junge zu mir, das durfte nur mein Vater!
    Achso, fast vergessen, was ist denn aus dem 3. Tatverdaechtigen geworden? Der war doch sogar “Kronzeuge”!?

    • STIN STIN sagt:

      Vielleicht hat man denen ja Postkarten gezeigt!?

      oder die haben von Scotland Yard erfahren, das die beiden doch die Mörder sind und die DNA vom Opfer mit der DNA der Eltern übereinstimmt.
      England hat selbst erklärt, in so einem Fall können sie keine Erklärung abgeben, da sie nicht mithelfen wollen, das die Verurteilten hingerichtet werden.

      Gib zu, du machst dich absichtlich laecherlich, damit wir was zu lachen haben!?

      kann ich nicht bestätigen. Ich schliesse lediglich eine Schuld der beiden nicht mehr aus.

      Die Unlogik ist doch, auf der Hacke(“mutmassliche Tatwaffe”) wurde AUCH die DNA der beiden zum Tode Verurteilten gefunden, das wurde aber bei einer Nachuntersuchung widerlegt! Also koennte /muesste man davon ausgehen, auch das “aktenkundige” Ergebnis der Spermaprobe ist falsch!

      ich schrieb ja schon: woher hat man dann das Sperma der beiden? Die DNA auf der Hacke war natürlich falsch. Dr. Pornthip konnte die erst untersuchen,
      als die schon gesäubert und von anderen verwendet wurde. Kann man als Beweisstück somit ausschliessen. Wertlos.

      Jeder Idiot inklusive alle englischen Idioten, sollte erkennen dass die schreckliche Kopfwunde von H. und die Stichverletzungen von D. und sonstigen Schnittwunden nicht von der Hacke stammen koennen!

      ich denke schon. Aber auch gut möglich, das noch andere Gegenstände verwendet wurden.

      Ausserdem gab es aber auch noch vermutlich 4 Maenner, die die Vergewaltigung durchgefuehrt haben!

      gibt keine Beweise dazu, kein Sperma – keine Fingerabdrücke, DNA usw.

      Beides wird zB in D als Anstiftung zu einer Straftat gewertet!

      wir sind in TH und der Verfassungsschutz hat schon seine V-Leute in der Pegida usw. Läuft also ähnlich. Es ist auch keine Anstiftung zu einer
      Straftat, wenn man einen verdächtigen Farang, der einen nach einem Kind fragt – so in die Falle lockt. Der Kinderschänder ist somit aus dem
      Verkehr gezogen und nur das zählt. In TH verkaufen Undercovers Drogen beim Fullmoon-Fest und danach verhaften sie denjenigen, der die Drogen abnimmt.
      Ist hier erlaubt.

    • STIN STIN sagt:

      Es wird immer besser. Passt auf, dass ihr den Zug nicht verpasst!

      momentan stehen wohl die gesamten Daten von Farangs aus dem Süden im Netz. Der Webmaster hat das Passwort bei der Immigration-Seite
      auf 123456 gestellt. Wurden nun alle Daten runtergeladen und ins Netz gestellt. Kein Skandal in TH, bisschen Kritik auf Facebook,
      in D wäre das ein handfester Skandal. Hier in TH nix besonderes, eigentlich normal.

      Die Benutzung von koTropfen gehoeren auch zum Gewohnheitsrecht? Was ist mit der
      Vergewaltigung von Wanderarbeiterfrauen/-maedchen?

      ich habe auf diesen Satz geantwortet:

      Es ist aber auch so, ihr seid mit eurer, nicht immer legalen Taetigkeit, aehnlich wie Anwaelte und Notare.

      wir verteilen keine K.O Tropfen und vergewaltigen auch keine Wanderarbeiter.

      Wie geht das mit dem “Befoerdern”? Handschellen? Wurde ein vorlaeufige Festnahme ausgesprochen?

      ja, bei Männer i.d.R. Handschellen, danach setzt sich jemand mit auf den Pickup und wir bringen in zur Polizeistation oder die holen ihn ab.
      Aber manchmal haben die niemanden zur Verfügung, dann bringen wir ihn hin. Frauen werden dann eben von einer Frau bewacht, meist ohne Handschellen.

  40. Avatar Anonymous sagt:

    gg1655: Den Betrug an Farangs bezeichnest Du mit Som nam na. Wenn eine Thai behauptet geschlagen zu werden von Ihrem Farang Mann dann setzt Du alles daran diesen ins Gefängnis zu bringen ohne die Geschichte auf ihren Wahrheitgehalt zu prüfen. Was für ein ……… Mensch bist Du. Eben schon ein echter Thai

    Genau so ist es!

    Einfach nur erbärmlich, niederträchtig und verlogen zugleich!!!
    Solche hinterhältigen und gewissenlosen Farang-Gesellen sind uns in diesem Land der reinste Horror!!!

    Gott sei Dank gibt es nur äußerst wenige von diesem Gesocks! Die meisten sind in der Regel „halbwegs“ umgänglich.

    Auf Phuket oder Pattaya würden die Ausländer solche Leute halbtot totschlagen, wenn die sich diebisch freuen, einen Landsmann wegen NIXXX in den Kerker gebracht zu haben, nur weil die Ex-Bar-Tante oder die ehemalige Sing a’ Song-Flutsche irgend etwas erfindet oder behauptet.

    • STIN STIN sagt:

      Auf Phuket oder Pattaya würden die Ausländer solche Leute halbtot totschlagen, wenn die sich diebisch freuen, einen Landsmann wegen NIXXX in den Kerker gebracht zu haben, nur weil die Ex-Bar-Tante oder die ehemalige Sing a’ Song-Flutsche irgend etwas erfindet oder behauptet.

      eigentlich alles falsch wiedergegeben. Mein Beispiel sollte nur aufzeigen, das ich auch einen Farang nicht laufen lasse, nur weil er Farang ist und ich auch. Mach ich nicht. Der geht bei einem Verbrechen genauso in den Knast, wie andere Thais auch. So ist es und dazu stehe ich.

  41. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, kann man so nicht sagen. Nur ich stehe nicht auf Seite der Farangs, eher auf Seite der Thais. Ich habe auch kein Problem damit, einen Farang,
    der seine Frau misshandelt, selbst in den Knast zu fahren. Da unterstützen wir die Thais, ich auch. Schon einigemale passiert,

    So schaetze ich dich schon lange ein!
    Es ist aber auch so, ihr seid mit eurer, nicht immer legalen Taetigkeit, aehnlich wie Anwaelte und Notare. Die unterliegen beim Umgang mit Personenbezogene Daten besonderen Vorschriften!
    Ich moechte niemand schuetzen, der seine Frau misshandelt, wobei auch da sollte man nicht nur in TH beide Seiten hoeren, bevor ein Lych-Urteil gesprochen wird!
    Ich gehe davon aus ihr und euer Anwalt macht sich strafbar, wenn ihr persoenliche Daten, die euch fuer eure bezahlte Tatigkeit anvertraut wurden, herausgebt!
    Ich weiss, das ist dir egal, … solange es nicht deine Menschenrechte betrifft!

    Aber, …. da bin ich gerade drueber gestolpert:

    Lynchen als Instrument der Einschüchterung
    Nach dem Amerikanischen Bürgerkrieg wurde „Lynching“ immer mehr zu einem Instrument der Einschüchterung gegen Afroamerikaner, oft praktiziert von Mitgliedern des Ku-Klux-Klans, aber auch von der sonstigen weißen Bevölkerung der Südstaaten. Oft wurden von Fotos der Lynchopfer Postkarten angefertigt. Diese dienten sowohl der Belustigung der weißen Bevölkerung als auch zur Abschreckung und Einschüchterung der afroamerikanischen Bevölkerung.
    Als Lynchen bezeichnet man seither die Bestrafung (insbesondere mit dem Tod) ohne richterliches Urteil meist durch eine (unter Umständen von einem Agitator aufgebrachte) Volksmenge (Mob).
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lynchjustiz#Lynchen_als_Instrument_der_Einsch.C3.BCchterung

    Ich wundere mich immer , warum sich hier so viele freiwillig stellen! 😥
    https://de.wikipedia.org/wiki/Lynchjustiz#/media/File:Postcard_of_the_lynched_Jesse_Washington,_front_and_back.jpg

    Wie heisst es doch so schoen:”Khon Thai Phuut Mai Dai!”

    • STIN STIN sagt:

      So schaetze ich dich schon lange ein!

      ja, das darfst du auch, mit Recht. Ich hab auch schon dem Polizeichef hier erklärt, sollte er mich in Zivil als Undercover für Kinderschänder
      benötigen, bin ich jederzeit dazu bereit. Drogen nicht, zu gefährlich für mich und meine Familie.

      Es ist aber auch so, ihr seid mit eurer, nicht immer legalen Taetigkeit, aehnlich wie Anwaelte und Notare.

      man muss hier unterscheiden zwischen illegal und einfach Gewohnheitsrecht. Vieles hier ist gesetzlich nicht legal, aber die Landoffice usw.
      akzeptieren es. Bestes Beispiel ist wohl Königsland. Normalerweise ist es nicht erlaubt, das man es unter der Hand verkauft. Wird aber
      gemacht und das Landoffice akzeptiert es, wenn man Vertrag mit 2 Zeugen und Kamnan und/oder Puh Yai Ban gegengezeichnet ist.
      Dann helfen wir hier auch und richten uns nach dem Landoffice. Macht unser Anwalt hier selbst auch, d.h. wir geben dann die
      Verantwortung an das Landoffice weiter. Da ist der Partner meiner Frau recht aufgeweckt. Der macht dann immer einen Vermerk am
      Ende einer Urkunde, irgendwas mit: mit Vorbehalt wg. der gesetzlichen Regelungen. Gab aber noch nie Probleme und das wohl schon seit
      40 und mehr Jahren nicht, wie mir meine Schwiegermutter mal erzählte, die selbst auf einem Grundstück des Staates ohne einen Titel lebt.
      Jetzt soll sie ein Chanod kriegen. Vermessen hat Abhisit-Regierung schon.

      Ich moechte niemand schuetzen, der seine Frau misshandelt, wobei auch da
      sollte man nicht nur in TH beide Seiten hoeren, bevor ein Lych-Urteil gesprochen wird!

      ja, natürlich. Meine Frau und ich auch, lassen den Farang sicher nicht schlagen oder misshandeln. Der wird zur Polizeistation
      befördert, meine Frau oder ein Kollege schreibt den Bericht, die Misshandelte macht eine Zeugenaussage und dann wird derjenige
      Farang halt angeklagt. Keine Chance das ich ihm helfe.

      Ich gehe davon aus ihr und euer Anwalt macht sich strafbar, wenn ihr
      persoenliche Daten, die euch fuer eure bezahlte Tatigkeit anvertraut wurden, herausgebt!

      der Datenschutz existiert hier in TH so gut wie nicht. Unser Anwalt bekommt ohne Probleme hier bei der Bank Auskunft über den
      Kontostand des Nachbarn, wenn er möchte. Alles recht locker geregelt. Erst wenn er diese Daten missbraucht, z.B. auf Facebook
      publiziert, schreitet das Gesetz ein. Für sich selbst, oder z.B. als Kontrolle bei einem Deal für ein Grundstück, kein Problem.
      Der Verkäufer weiss dann schon vorher, ob der Käufer über die nötigen Mittel verfügt. 🙂

      Geht in D tw. auch. Da machen die das über die Creditreform. Man hat dann die Bonität des Käufers, seine Zahlungsmoral usw.
      jedoch natürlich nicht seinen Kontostand.

      Wir fragen die Bonität auch über Creditrefom oder in Österreich über die KSV ab. Da bekommt man recht gute Auskünfte, sogar jene,
      ob der Kunde seine Rechnungen pünktlich bezahlt, oder eher erst nach der 3. Mahnung. Die sind da schon recht fit.
      Auch über Vermögen bekommen wir Auskunft, über Immobilien – Höhe der Kredite usw.

      Wir geben natürlich keine persönlichen Daten der Kunden raus. Ausnahme wäre ev. – wenn wir einen Betrug an eine Thaifrau dadurch verhindern könnten.
      Das erfolgt dann aber schon mit Polizei zusammen. Z.B. der Farang wird vom Gericht auf Unterhalt verklagt und er versteckt sein Geld und wir
      würden wissen, wo sein Konto ist, weil er uns von dort die Rechnung bezahlt hat. Das müsste man dann klären, Anwalt, Polizei und Thaifrau.

      Khon Thai Phuut Mai Dai

      oft sollte der Farang auch nichts sagen, dann wären viele noch am Leben. Die lernen ein paar Worte Thai, wissen nicht was es bedeutet und
      dann sind sie tot, wenn sie es verwenden.

      • Avatar gg1655 sagt:

        Den Betrug an einer Thai würdest Du mit allen Mitteln (auch illegalen) verhindern. Den Betrug an Farangs bezeichnest Du mit Som nam na. Wenn eine Thai behauptet geschlagen zu werden von Ihrem Farang Mann dann setzt Du alles daran diesen ins Gefängnis zu bringen ohne die Geschichte auf ihren Wahrheitgehalt zu prüfen. Was für ein ……… Mensch bist Du. Eben schon ein echter Thai.

          gg1655(Quote)  (Reply)

        • STIN STIN sagt:

          Den Betrug an einer Thai würdest Du mit allen Mitteln (auch illegalen) verhindern. Den Betrug an Farangs bezeichnest Du mit Som nam na.

          nicht ganz, aber fast. Ja, wen ein Farang eine arme Thai betrügt, sehe ich das als verwerflicher an, als wenn eine Thai einen reichen Farang
          ausnimmt – nicht betrügt.

          Wenn eine Thai behauptet geschlagen zu werden von Ihrem Farang Mann dann setzt Du alles daran diesen ins Gefängnis zu bringen ohne die Geschichte auf ihren Wahrheitgehalt zu prüfen.

          nicht nur behauptet, wenn sie z.B. verletzt ist. Wenn sie keine Zeichen von Schläge im Gesicht oder sonst wo hat, natürlich nicht.

          Eben schon ein echter Thai.

          das ist gut möglich. Bin ja nur mit Thais zusammen.

  42. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist ja super, dann kann der oder die ja noch weitere Ausländer umlegen!

    der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht. Irgendwann erwischen sie ihn dann auch, weil solche Mörder dann unvorsichtig werden.
    Der Fall ist von Anfang an versaut worden, da der Vater vom Verdächtigen dort sehr mächtig ist und weil es eine Insel ist.
    Bis die Polizei da war, waren die Spuren schon falsch gelegt.

    Das Foto ist noch da. Anonymous hat es auch! Und die DNA-Formel steht in den Akten. Ohne diese keine Verurteilung!
    Was braucht es mehr?

    • STIN STIN sagt:

      Das Foto ist noch da. Anonymous hat es auch! Und die DNA-Formel steht in den Akten. Ohne diese keine Verurteilung!
      Was braucht es mehr?

      ja – und genau das macht mich stutzig. Die DNA des Sperma passt lt. Akte auf die beiden. Das hat bisher noch keiner richtig bestritten.
      Auch nicht die britische Botschaft, die sicher durch den Anwalt Akteneinsicht hatte, auch nicht die Verteidiger der beiden.
      Wie aber kommen die Ermittler dann zum Sperma der beiden. Die haben ebenfalls bisher nicht erklärt, das sie gewaltsam zu einer Sperma-Abgabe
      gezwungen wurden.

      Ich bin immer nich nicht von der Schuld der beiden überzeugt. Nur ich denke auch, das die Baby-Face der beiden, einen Westler stark
      beeinflussen. Man denkt sich, solche Bubis können keinen brutalen Mord begangen haben. Ich war auch dieser Meinung, bis zu dem Zeitpunkt,
      als die 5 Khmers die französische Gruppe überfiel und die durch die Franzosen dann identifiziert werden konnten, weil ein Franzose
      entkam. Die gleichen Bubis, die gleiche unschuldigen Gesichter – als könnten die keiner Fliege was zuleide tun.

      Ich bin ganz offen, ich bin nicht mehr sicher – das es die beiden nicht waren. Ich würde nicht die Hand ins Feuer legen.
      Das bei den Ermittlungen geschlampt wurde, muss nicht ausschliessen – das sie nicht doch die Täter waren.

      Weiters irritiert mich, das Scotland Yard sich nicht äussert, obwohl die mit Sicherheit Sperma gefunden und mit der DNA der Eltern
      verglichen haben. Die Ausrede, die Thais hätten die Leiche gesäubert, ist Blödsinn – weil auch das wäre festgestellt worden und wenn
      Scotland Yard dann erklärt hätte, das durch eine Säuberung mit Chemikalien keine Spermaspuren mehr vorhanden waren, dann wüsste auch jeder
      Bescheid.

      Also wenn sie unschuldig sind, hoffe ich sehr – dass das lückenlos rauskommt. Momentan stehen die DNA der Sperma der beiden, in der Akte.
      Das ist sicher dazu nicht hilfreich.

  43. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die DNA-“Formel” der Sperma Spuren steht unausloeschlich in den Akten!
    Wenn die die gefaelscht ist, kann man immer noch die dazu passenden Tater ermitteln!

    Scotland Yard verbirgt was. Keine Ahnung warum. Die Anwälte setzten auf deren Aussage, die erklärten aber – sie können nicht helfen.
    Da läuft auch einiges schief. Vereinbarung mit Thailand, nehm ich an – damit sie dort ihre Investitionen nicht gefährden.
    Dreckiges Spiel…, nicht nur von der thail. Polizei – auch von England.

    Der Aktivist ist auch Englaender! Nur so, von wegen ‘dreckiges Spiel’, ich traue keinem mehr.
    Man braucht nur ein Haar von den Verdaechtigen, …. fertig. Man muss halt schauen, das man den richtigen Sohn erwischt.
    Ich gehe immer noch davon aus, D.+H. wurden mit 15-24h Zeitunterschied getoedet. Man brauchte ja nur die amtliche Todeszeit zu pruefen. Auch wenn sie “ausradiert” wurde, waere das ein Beleg fuer die Wichtigkeit!
    Die Bilder sind GsD aus dem Internet verschwunden, aber in den Akten sollten sie ja wohl nicht sein. Diese Bilder sprechen Baende!
    Ich denke, die Anwaelte werden auch abgeschottet!
    Aber was soll’s die Welt braucht nach deinen Aussagen 3 Mrd weniger Menschen, was machen da zwei Burmesen mehr oder weniger aus? 😥
    Dann gibt es ja auch noch 4 neue Spendernieren oder gehen die in den Besitz von Burma ueber? :devil:

    • STIN STIN sagt:

      Aber was soll’s die Welt braucht nach deinen Aussagen 3 Mrd weniger Menschen, was machen da zwei Burmesen mehr oder weniger aus?

      hat mit dem nichts zu tun. Ich bin halt einfach jemand, der nicht den Mainstream-Medien – die von irgendjemanden geleitet werden – hinterherläuft.
      Bei dem Fall ist einiges ungeklärt. Ich schliesse aber – im Gegensatz zu den anderen hier – die Schuld der beiden nicht aus.
      Auch die Eltern der beiden sind auf einmal ziemlich ruhig. Hat Scotland Yard denen gesagt, das es die beiden doch waren?

  44. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das bedeutet, das Karma der Insel ist nicht in Ordnung. Sollte man nicht hingehen. Die haben vermutlich keine Geisterhäuschen bzw diese zu spät aufgestellt.

    Ihr Zynismus inklusive Menschenverachtung ist in ihren Zeilen nicht zu übersehen!

    Sagen Sie mal, wie lange leben Sie hier eigentlich schon?

    Ich meine, so eine menschenverachtende Haltung kann man als Ausländer nur haben, wenn hier alle sozialen, ethischen und juristischen Missstände und Übel eigentlich ganz toll findet!

    Ganz einfach, wie die Einheimischen auch!

    Haben Sie schon den TH-Pass?

    • STIN STIN sagt:

      Ihr Zynismus inklusive Menschenverachtung ist in ihren Zeilen nicht zu übersehen!

      das hängt eher davon ab, das ich schon zuviel erlebt habe, hier und auch in anderen Ländern, daher reagiere ich auf Meldungen dieser Art wesentlich emotionsloser.
      Ich weiss auch, das Farangs grosse Fehler machen und wenn dann einer zu Tode kommt, ist das Geschrei sehr gross. Farangs sind keine Götter in Thailand. Sie sind Gäste,
      nicht mehr und nicht weniger.

      Sagen Sie mal, wie lange leben Sie hier eigentlich schon?

      insgesamt 31 Jahre, davon die Hälfte nur monateweise.

      Ich meine, so eine menschenverachtende Haltung kann man als Ausländer nur haben,
      wenn hier alle sozialen, ethischen und juristischen Missstände und Übel eigentlich ganz toll findet!

      nein, kann man so nicht sagen. Nur ich stehe nicht auf Seite der Farangs, eher auf Seite der Thais. Ich habe auch kein Problem damit, einen Farang,
      der seine Frau misshandelt, selbst in den Knast zu fahren. Da unterstützen wir die Thais, ich auch. Schon einigemale passiert, als der Farang dachte,
      er könnte seine Ehefrau in TH wieder zurück entsorgen. Der hat sich dann aber sehr gewundert, als er auf einmal Unterhaltszahlungen berappen musste.
      Wir arbeite dabei recht gut mit einer Berliner Anwaltskanzlei – die Thais spricht zusammen.

      Ich halte viele Ausländer hier für die grösseren Arschlöcher, als die Thais. Die Thais sind arm, natürlich wollen die vom Farang Geld, viele protzen ja auch
      gewaltig damit rum. Aber Farangs missbrauchen auch Thais dafür – sie verlangen, das die ihre Kultur verleugnen. Weigern sich, in Tempel ordentlich zu verhalten.
      So nach dem Motto: ich has Geld, ihr habt zu folgen. Da stehen mir schon die Haare Berge, auch schon in dieser Art erlebt.

      Ich bleibe sowieso den Rest meines Lebens hier, ich habe hier meine Familie, mein Sohn, später Enkel usw. – mich interessiert EU nicht, die zerbröselt sowieso.

      Haben Sie schon den TH-Pass?

      noch nicht, da hat man mir leider den Abhisit zu schnell entsorgt. Der wollte den Zugang etwas erleichtern, d.h. nicht mehr schreiben/lesen prüfen, sondern nur
      noch die beiden Hmynen runtersingen. Das würde dann reichen – wenn das kommt, bin ich einer der ersten Bewerber.
      Schreiben lernen, das fange ich nicht mehr an. Mit deutschen Pass geht auch.

  45. Avatar Anonymous sagt:

    berndgrimm: Also wenn es die beiden nicht waren (wovon ich ausgehe) so kann der/die
    vermutliche(n) Thai Täter sicher sein dass er nie gefasst wird.

    Das ist ja super, dann kann der oder die ja noch weitere Ausländer umlegen!

    Ach,…ja,.. da sind doch wieder auf der Insel in der letzten Zeit einige Ausländer ganz seltsam „gestorben“!

    • STIN STIN sagt:

      Ach,…ja,.. da sind doch wieder auf der Insel in der letzten Zeit einige Ausländer ganz seltsam „gestorben“!

      das bedeutet, das Karma der Insel ist nicht in Ordnung. Sollte man nicht hingehen. Die haben vermutlich keine Geisterhäuschen bzw diese zu spät aufgestellt.

    • STIN STIN sagt:

      Das ist ja super, dann kann der oder die ja noch weitere Ausländer umlegen!

      der Krug geht so lange zum Brunnen, bis er bricht. Irgendwann erwischen sie ihn dann auch, weil solche Mörder dann unvorsichtig werden.
      Der Fall ist von Anfang an versaut worden, da der Vater vom Verdächtigen dort sehr mächtig ist und weil es eine Insel ist.
      Bis die Polizei da war, waren die Spuren schon falsch gelegt.

  46. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Es darf garkeinen Freispruch mangels Beweisen geben!

    Gerade dann brauchen sie nicht nach den wirklichen Taetern zu suchen!

    berndgrimm: Und zweitens müsste man ja bei einem Freispruch nach den wirklichen
    Tätern suchen.Dazu hat man keine Spuren mehr weil man die erfogreich
    verwischt hat.

    Also wenn es die beiden nicht waren (wovon ich ausgehe) so kann der/die
    vermutliche(n) Thai Täter sicher sein dass er nie gefasst wird.

    Die DNA-“Formel” der Sperma Spuren steht unausloeschlich in den Akten! Wenn die die gefaelscht ist, kann man immer noch die dazu passenden Tater ermitteln!
    Ein Haar wuede zum Vergleich ausreichen.
    Ausserdem wurde bisher noch nie die amtliche Todeszeiten der beiden Opfer ausgewertet.

    • STIN STIN sagt:

      Die DNA-“Formel” der Sperma Spuren steht unausloeschlich in den Akten!
      Wenn die die gefaelscht ist, kann man immer noch die dazu passenden Tater ermitteln!

      Scotland Yard verbirgt was. Keine Ahnung warum. Die Anwälte setzten auf deren Aussage, die erklärten aber – sie können nicht helfen.
      Da läuft auch einiges schief. Vereinbarung mit Thailand, nehm ich an – damit sie dort ihre Investitionen nicht gefährden.
      Dreckiges Spiel…, nicht nur von der thail. Polizei – auch von England.

  47. Avatar berndgrimm sagt:

    THE LEGAL team of the Myanmar nationals convicted for the Koh Tao double murder is focusing on the DNA evidence used against the men in their trial ahead of the appeal being filed next month, assisted by leading foreign lawyers and forensic experts.
    Lawyer Nakorn Chomphuchart told The Nation he had got advise from many foreign legal experts, including Australian Mark Trowell QC, who was the lawyer for [former] Malaysian opposition leader Anwar Ibrahim. He said the appeal was around 60 per cent completed and he was confident the Appeals Court would consider the case seriously.British human rights activist Andy Hall, who has helped Nakorn’s team, said many legal and forensic experts from around the globe had offered useful advice.

    “Together with lawyer Trowell, we received forensic advice from two Australian forensics advisers, Brian McDonald and Jane Taupin, who are experts on DNA examination,” Hall said.

    Dies ist inzwischen nur noch ein Politischer Prozess der Augenwischerei.
    Es darf garkeinen Freispruch mangels Beweisen geben!
    Erstens hat die “Polizei” ja jede Menge “Beweise” produziert.
    Und zweitens müsste man ja bei einem Freispruch nach den wirklichen
    Tätern suchen.Dazu hat man keine Spuren mehr weil man die erfogreich
    verwischt hat.

    Also wenn es die beiden nicht waren (wovon ich ausgehe) so kann der/die
    vermutliche(n) Thai Täter sicher sein dass er nie gefasst wird.

  48. Avatar emi_rambus sagt:

    Sehr gut, …

    Sechs Tote in zwei Jahren: Film zu Koh Tao rüttelt auf
    http://der-farang.com/de/pages/sechs-tote-in-zwei-jahren-film-zu-koh-tao-ruettelt-auf
    http://video.toggle.sg/en/series/undercover-asia-s3/ep7/377702

    …, aber ….
    In der Tatnacht waren gemaess der frueheren Berichterstattung keine Polizisten auf der Insel! Nachdem die Leichen gefunden wurden, kamen mit einem Boot Hilfs-Polizisten/-Volontaere +Sanitaeter von Koh PhaNgan. Die haben alle Spuren zertrampelt und die Leichen in Plastiksaecken verpackt, erst dann kam Polizei!
    Wenn heute die Polizei von “6” Personen auf 37 erhoeht wurden, dann waere das schon einmal ein grosser Erfolg, nur halte ich das fuer Augenwischerei. In der Regenzeit gehen immer mehr wieder ihrer Nebenbeschaeftigung nach! Aermlich ist, der Chef kann kein Englisch!
    Auch in dem Film wird kein Beweis geliefert, D.+H. waeren in der Mordnacht (14.-15.09.14)zusammen gewesen, es wird aber so behauptet!

    Es fehlt auch mindestens der schweizer Taucher noch, der angeblich beim Schnorcheln ertrunken sein soll! Irgendeiner ist glaube ich, auch noch vom Boot gefallen und keiner hat es gesehen.
    Ausserdem bin ich sicher, es gab viele mehr Faelle, wo Menschen betaeubt, ausgeraubt und /oder vergewaltigt wurden. Diese Faelle wurden entweder ueberhaupt nicht angezeigt oder die Meldung ging nie an die Oeffentlichkeit!

    Das Vorueben der Nachstellung des Tatherganges in der Polizeiwache und das “Vorsagen” dann am Strand, ist echt nur ein schlechter Witz!

    Die offizielle Todeszeit ist wichtig, weil ich glaube, da gibt es einen Unterschied von Mehreren Stunden. Damit haetten Beteiligte auch genuegend Zeit gehabt, um ein Alibi zur “angeblichen” Tatzeit in BKK zu erlangen.

    Ich bin mir sicher H. wurde etwa 24 Std vorher vergewaltigt und die Vergewaltiger sind nicht der Moerder. Auf jeden Fall war die Hacke nicht die Mordwaffe. Die rote Farbe wurde nie als Blut der Opfer bestaetigt!

  49. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Schuld unserer „Botschaften“ die hier wegen Militärdiktatur
    Dauerurlaub machen!

    Welche Militaerdiktatur meinst du da? 2014? 2006? …?
    Entscheidend ist auch wieviel sie fuer den “Dauerurlaub” bezahlen!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  50. Avatar berndgrimm sagt:

    Damit der Fall nicht einfach vergessen wird!

    THE NATION February 10, 2016 1:00 am
    A LEGAL team is preparing an appeal against the guilty verdict and death penalty for two Myanmar defendants, who are at the centre of the high-profile double murder case on Thailand’s Koh Tao island.

    “We will lodge an appeal on February 24,” the defendants’ lawyer Nakhon Chomphuchart disclosed recently. “We are confident our appeal will carry enough weight”.

    Koh Samui Court has found Nakhon’s clients, Zaw Lin and Win Zaw Htun, guilty of killing two British tourists – Hannah Witheridge and David Miller. They were also convicted of raping the female victim. Along with the guilty verdict, the court handed down the death penalty to the two defendants.

    The brutal crimes, which took place in 2014, have made headlines both locally and internationally. The case has also received serious attention from authorities in Thailand, Myanmar and Britain.

    After the verdict was read out in December, many Myanmar people staged protests in their homeland as they believed the defendants’ claim that they were forced into confessing.

    Nakhon, who is now preparing the appeal for the Myanmar defendants, said police initially arrested Zaw Lin and Win Zaw Htun on charges of illegal entry.

    “The arrest might have led them into initially making a confession out of ignorance, problems related to an interpreter [used by police] and threats they faced,” the lawyer said.

    He also pointed out that the |two defendants did not have a lawyer by their side when they confessed.

    “The maximum punishment of their case is death. So we see the lack of a lawyer to support them as an apparent violation of their rights,” Nakhon said.

    He said the appeal would also focus on unclear evidence and a lack of witnesses who directly saw the crimes taking place.

    Nakhon said investigators had patched things together and some items of evidence used in the case were questionable.

    According to him, the cell phones of the victims that police say were in the defendants’ possession did not carry either of the two men’s fingerprints.

    He added that the defendants’ fingerprints were not found on the hoe either, which was identified as a killing weapon.

    Nakhon, moreover, questioned DNA testing standards and the fact that police did not use the clothes of the victims as evidence.

    “Pictures of autopsies were not provided fully either,” he said.

    Pol General Jarumporn Suramanee, who worked as the National Police Office’s adviser at the time the crime took place, has insisted up until now that police conducted the investigation systematically.

    “We have checked recordings from as many as 360 security cameras,” he said.

    He pointed out that from the recordings, police identified the defendants.

    “In addition, DNA traces found on and in Witheridge’s body nailed down the defendants,” Jarumporn said.

    Es ist also am Ende eine Frage wem man Lügen,Manipulation und wissentliche
    Falschaussage am ehesten zutraut!

    Für mich gibt es da garkeine Zweifel weil die Thailändische “Polizei”
    eigentlich eine lückenlose Historie an Manipulation von Beweisen,falschen Beschuldigungen,erzwungen Geständnissen und überhaupt keine Historie
    von ordentlicher Polizeiarbeit hat.

    Natürlich könnten die zwei Burmesen es getan haben!
    Aber sie haben und werden wenigstens ein wenig dafür büssen!

    Wenn sie es aber nicht waren wird der wahrscheinliche Mörder,
    ein Edelthai, auf jeden Fall absolut straffrei davon kommen
    und 2 Unschuldige für ihn büssen.

    THE NATION February 10, 2016 1:00 am
    THE MOTHER of murdered backpacker Hannah Witheridge had pleaded with her daughter not to travel to Thailand because she feared for her safety, British media reported yesterday.

    Dies ist sehr verständlich, aber eigentlich hätte die gute Frau auch
    Scotland Yard und ihre eigene Regierung fragen sollen was sie
    in diesem Fall eigentlich unternommen haben?

    Dass wir hier von solchen Bimbos verscheissert werden ist natürlich
    auch Schuld unserer “Botschaften” die hier wegen Militärdiktatur
    Dauerurlaub machen!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  51. Avatar emi_rambus sagt:

    Sie sitzen am laengeren Hebel!

    Krieg im Internet für die Koh Tao Verurteilten
    http://der-farang.com/de/pages/krieg-im-internet-fuer-die-koh-tao-verurteilten
    Leider, so Andy Hall, habe die thailändische Justiz die zwei Leidensgenossen getrennt. Sie sitzen seit einer Woche in unterschiedlichen Strafblöcken und haben keinen Kontakt mehr zueinander. Das sei für die zwei Freunde eine schlimme zusätzliche Belastung.

    Wer genau hat das veranlasst? Mit welcher Begruendung?

    • STIN STIN sagt:

      Wer genau hat das veranlasst? Mit welcher Begruendung?

      ich vermute mal, damit sie sich für die Berufungsverhandlung nicht mehr absprechen können. Das wäre aber meines Erachtens, nun eigentlich zu spät.
      Das macht man in D gleich von Beginn hat. Wenn in D die beiden festgenommen worden wären, wären die nie zusammen in eine Haftanstalt gekommen.

  52. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous-linked hackers bring down Thai prison websites

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/843168/anonymous-linked-hackers-bring-down-thai-prison-websites. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Der WB geht (zumindest bei mir :wink:) schon einige Tage nicht!

  53. Avatar emi_rambus sagt:

    Und schon wieder zwei gestaendige burmesische Moerder!

    2 Burmesen des Mordes angeklagt
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/phuket/71758-2-burmesen-des-mordes-angeklagt.html#contenttxt

    Zuerst ging das Geruecht um es waeren die Insassen eines teuren PKWs beteiligt gewesen.
    Wird in so einem Fall auch eine Entschaedigung an die Eltern gezahlt??

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  54. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: eigentlich hättest du in D momentan auch viel zu tun. Warum in TH, was gar nicht deine Heimat ist?

    Kennt ihr euch? oder woher weisst du dass er Deutscher ist?

  55. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: da musst du ein wenig weiter ausholen. Der Yaris-Fahrer verzichtete auf eine Anzeige, weil er erfuhr, das die Frau vom Dj erst kürzlich ein Baby
    gebar, er also Mitleid mit dieser Frau hatte, weil die dann ohne Einkommen da stehen würde. Fand ich sehr, sehr freundlich – hätte ich vermutlich nicht gemacht
    und wenn ich der Frau dann selbst geholfen hätte. Aber der Yaris-Fahrer hat es nicht gemacht. Somit blieb nur das Offizial-Delikt über, Gefährdung im Strassenverkehr.
    Ich gehe aber davon aus, das der DJ den Schaden am Yaris begleichen wird oder schon hat.

    Entscheident ist doch jetzt, wie sich der Arbeitgeber verhaelt, der den DJ wegen seinem unmoeglichen Verhalten gefeuert hat! :mrgreen:

    • STIN STIN sagt:

      Entscheident ist doch jetzt, wie sich der Arbeitgeber verhaelt, der den DJ wegen seinem unmoeglichen Verhalten gefeuert hat!

      der wird wohl dann gefeuert bleiben, aber DJ findet recht leicht wieder eine Arbeit – sanuk ist in TH sehr gefragt, also findet sich immer ein Platz
      als DJ.

  56. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: – ist ja schlimmer als die Junta… 5555

    Was hast du denn fuer eine Lache? Fuenffuenffuenffuenf!
    ๕๕๕๕

  57. Avatar berndgrimm sagt:

    ben: wenn das nur keiner den anerkannten Menschenrechts Organisationen meldet… – ist ja schlimmer als die Junta… 5555

    Was der debile Thaksinjodler der besonderen Art leider vergessen hat:
    Während der Yingluck Regierung wäre er garnicht vor Gericht gekommen
    da er ja vom gleichen Verein ist.Democrazy eben!
    Natürlich ist das Urteil ein üblicher Thai Treppenwitz!

  58. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: dann kann ich mir vorstellen, in welcher Farang-Clique sie verkehren. Würde ich hier schon fast als Abschaum bezeichnen und ich vermeide auch schon seit 10 Jahren,

    Haben sie dich hier eingewechselt oder bist du die Nachtschicht?
    Unter Bukeo waere so was nicht vorgekommen!

  59. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: Das zeigt, wie gefährlich diese ROTEN Extremisten sind – erstellen Profile – probieren raus zu finden, wo einer wohnt, sich bewegt und dann Besuche à la Junta abstatten, die sie doch sonst so vehement verabscheuen! Die sind im Bereich der Nazis – siehe auch die Dhammachayo Verbindungen zu Thaksin.. ein Bild sagt mehr als 1000 Worte..

    Ich “oute” mich, aber deine Beitraege gefallen mir ueberhaupt nicht mehr.
    Unter welchem Nick schreibst du denn ausserhalb von diesem Blog?
    Das warst doch du, der das bei anderen moniert hat.
    @STIN ich halte den Betrag von Ben , gelinde gesagt “nicht foerderlich” fuer deinen Blog!

  60. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Du meinst, Koh Tao ist keine Taucher-Insel mehr. Wenn dann trotzdem welche kommen, „tauchen“die in Szenen ab!?

    Da bleibt die beruehmte Frage , wer tauchte zuerst, das Huhn oder das Ei, …oder so!?

  61. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Taucht man in diese Szene ein, sind Probleme vorprogrammiert.

    Du meinst, Koh Tao ist keine Taucher-Insel mehr. Wenn dann trotzdem welche kommen, “tauchen”die in Szenen ab!?

  62. Avatar ben sagt:

    Anonymous:

    ….Bei mir hatte er 5 Jahre Arbeitslager im Steinbruch erhalten und zwar von 6:00 bis 20 Uhr !!!…

    ..wenn das nur keiner den anerkannten Menschenrechts Organisationen meldet… – ist ja schlimmer als die Junta… 5555

  63. Avatar Anonymous sagt:

    Könnt Ihr Euch noch gestern an den Irren DJ-Jango-Killerboy erinnern, der mit aller Brutalität den Wagen eines Honda Yanis 2 x rammte , sich aber als schuldlos betrachtete???

    Hier ist das Urteil:

    So sieht die Rechtstaatlichkeit im „Lachland“ aus: 60 Tage der Führerschein entzogen und vielleicht, aber nur vielleicht noch 10.000 Baht Geldstrafe!!!

    Bei mir hatte er 5 Jahre Arbeitslager im Steinbruch erhalten und zwar von 6:00 bis 20 Uhr !!!

    Hier zim Thema:
    60 Tage Entzug der Fahrerlaubnis und eine Geldstrafe für den verlogenen DJ
    11. Januar 2016 von Pedder

    Bangkok. Der ehemalige DJ Keng, der auf der Mitmairee Straße in Bangkok einen Toyota Fahrer absichtlich zweimal rückwärts gerammt hatte, erschien am Sonntagmorgen auf der Polizeistation in Din Daeng. Sein Kontrahent, der Toyota Yaris Fahrer kam ebenfalls am Nachmittag auf die Polizeistation.

    Auf einer Pressekonferenz veröffentlichte die Polizei als erstes das Beweismaterial und zeigte den anwesenden Journalisten die Videoaufnahmen des Zwischenfalls.
    Obwohl der Pickup Fahrer zunächst alles abgestritten und die Schuld auf den Toyota Fahrer geschoben hatte, waren die Videoaufzeichnungen eindeutig und sprachen zu Gunsten des Toyota Yaris Fahrers.

    http://thailandtip.info/2016/01/11/60-tage-entzug-der-fahrerlaubnis-und-eine-geldstrafe-fuer-den-verlogenen-dj/

    • STIN STIN sagt:

      Könnt Ihr Euch noch gestern an den Irren DJ-Jango-Killerboy erinnern, der mit aller Brutalität den Wagen eines Honda Yanis 2 x rammte ,
      sich aber als schuldlos betrachtete???

      da musst du ein wenig weiter ausholen. Der Yaris-Fahrer verzichtete auf eine Anzeige, weil er erfuhr, das die Frau vom Dj erst kürzlich ein Baby
      gebar, er also Mitleid mit dieser Frau hatte, weil die dann ohne Einkommen da stehen würde. Fand ich sehr, sehr freundlich – hätte ich vermutlich nicht gemacht
      und wenn ich der Frau dann selbst geholfen hätte. Aber der Yaris-Fahrer hat es nicht gemacht. Somit blieb nur das Offizial-Delikt über, Gefährdung im Strassenverkehr.
      Ich gehe aber davon aus, das der DJ den Schaden am Yaris begleichen wird oder schon hat.

    • STIN STIN sagt:

      Bei mir hatte er 5 Jahre Arbeitslager im Steinbruch erhalten und zwar von 6:00 bis 20 Uhr !!!

      eigentlich hättest du in D momentan auch viel zu tun. Warum in TH, was gar nicht deine Heimat ist?

  64. Avatar berndgrimm sagt:

    Anonymous: Auch die haben von diesem Land vom Tuten und Blasen keine Ahnung, aber reißen ihr dummes, versoffenes Maul am größten auf!!!

    Umso erfreulicher dass wir mit diesem Anonymus einen wahren Thailand Experten
    an Bord haben, der den Lesern endlich die Wahrheit über Südthailand erzählt,
    dem aber leider kein Nick mehr einfällt unter dem er hier noch schreiben könnte…
    Aber der Schreibstil verrät ihn immer wieder!

  65. Avatar ben sagt:

    Anonymous:

    ….Ich kann Ihnen versichern, dass es damals auf Koh Samui Ausländer gab, die über Ihre verabscheuungswürdige und menschenverachtende Kommentare hinsichtlich der Ermordung eines Freundes und Bekannten dermaßen schockiert waren, das man Sie in Chiang Mai bezüglich einer ordentlichen „Charakter-Untersuchung“ besuchen wollte!

    Übrigens war ich einer, der das vehement abgelehnt hat!

    Das zeigt, wie gefährlich diese ROTEN Extremisten sind – erstellen Profile – probieren raus zu finden, wo einer wohnt, sich bewegt und dann Besuche à la Junta abstatten, die sie doch sonst so vehement verabscheuen! Die sind im Bereich der Nazis – siehe auch die Dhammachayo Verbindungen zu Thaksin.. ein Bild sagt mehr als 1000 Worte..

    • STIN STIN sagt:

      ….Ich kann Ihnen versichern, dass es damals auf Koh Samui Ausländer gab, die über Ihre verabscheuungswürdige und menschenverachtende Kommentare hinsichtlich der Ermordung eines Freundes und Bekannten dermaßen schockiert waren, das man Sie in Chiang Mai bezüglich einer ordentlichen „Charakter-Untersuchung“ besuchen wollte!

      dann kann ich mir vorstellen, in welcher Farang-Clique sie verkehren. Würde ich hier schon fast als Abschaum bezeichnen und ich vermeide auch schon seit 10 Jahren,
      mich als Deutscher zu outen, wenn ich solche Farangs irgendwo treffe.

      Keine Sorge wegen ev. Besuchen solcher Farangs – da helfe ich meiner Frau selbst mit, denen Handschellen anzulegen 🙂
      Die werden ja nicht mit M16 oder Ak47 auftauchen – alles andere kriegen wir hier mit 30 tamruat bans schon in den Griff.

      Jetzt versteh ich bei ihnen einiges mehr…. – warum sie solche Probleme in TH haben.

  66. Avatar Anonymous sagt:

    Zu lesen im Farang:

    Wie der 27 jährige Brite selbst auf seiner Facebookseite postete, ließ er danach kaum eine Feier aus und tanzte jüngst auch auf der legendären Koh Phanganer Vollmondparty mit. Auf Koh Tao posierte er mit Freunden, als er ‚Magic Mushroom-Cocktails‘ trank – das sind die in Backpacker-Kreisen oft beliebten berauschenden Pilze mit halluzinogener Wirkung. Ob ein Zusammenhang dieses wilden Urlauberlebens mit seinem plötzlichen Tod besteht, prüfen derzeit die Behörden.

    http://der-farang.com/de/pages/brite-27-trieb-tot-im-pool-auf-der-insel-koh-tao


    Absoluter, an den Haaren herbeigezogener Schwachsinn!!!

    Wahr ist, dass auf Koh Phangan auf der Full Moon Party die jungen Touristen Drogen konsumieren, aber unwahr ist, dass man diesen Drogenkonsum anhand des Glases sehen könnte!!!

    Denn der Tourist bestellt in einem Lokal der TH-Mafia einen Drogen-Drink, aber auf den Glas steht natürlich nicht drauf,…“da sind Drogen drin oder da ist genau diese Droge drin“,…

    Es steht nämlich gar nichts drauf und sieht aus wie jedes andere Getränk auch! Das ist auch die Absicht!!!

    Aber auf so ein dummes Zeug fällt unserer Stin natürlich herein, ebenso wie der Bruno Schlickenbach, der Walter Schuster und der Egon Schulze!!!

    Auch die haben von diesem Land vom Tuten und Blasen keine Ahnung, aber reißen ihr dummes, versoffenes Maul am größten auf!!!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

  67. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    wenn sie auch Drogen genommen hat, dann hat sie sehr wohl einen Grund, sich nicht den Thai-Behörden zu stellen, auch nicht als Zeugin. Da es Fotos über den Drogenkonsum
    gibt, hätte man sie auf jeden Fall untersucht und danach inhaftiert. Drogen sind nun mal in TH streng verboten. Jetzt könnte sie in der Botschaft abwarten und hoffen,
    das die Drogen aus dem Blut verschwinden. Ev. bringt sie die Botschaft auch mit dipl. Begleitung zum Flughafen. Stellt sich halt die Fragen, ob man sie aus TH
    rauslässt, wenn sie nicht schon weg ist. Das könnte auch der Grund sein, warum der Bruder von David, damals so schnell verschwunden ist, warum hat er nicht
    Polizeischutz beantragt, zusammen mit der Presse – damit das nicht abgewiesen werden kann. Es scheint so, das Koh Tao sehr beliebt bei Drogenjunkies ist.
    Taucht man in diese Szene ein, sind Probleme vorprogrammiert.

    http://der-farang.com/de/pages/brite-27-trieb-tot-im-pool-auf-der-insel-koh-tao

    Ich behaupte nicht, das dies der Grund für ihre Flucht ist, aber er schliesst sich zumindest nicht aus.

    Wir wissen doch alle, dass Sie grundsätzlich und immer auf Seiten der Thango-Jango-Mörder sind! Sie haben null Informationen, warum die Frau den Schutz der britischen Botschaft aufsucht, aber schon glauben Sie den Grund zu kennen.

    Sie sind nicht mehr ganz bei Trost!!!

    Selbst als damals der Deutsche Volker Schwartens auf Koh Samui grausam wie ein Schwein vor Augenzeugen und Kameras abgeschlachtet wurde, haben Sie immer noch ein „schönes Wörtchen“ für die bestialischen Killer gefunden und meinten damals:

    „Mir wäre das nicht so passiert, ich hätte die Thango-Jangos fröhlich begrüßt und zum Bier eingeladen. Dann hätten die vielleicht keinen Grund gefunden, mich abzustechen.“

    Ich kann Ihnen versichern, dass es damals auf Koh Samui Ausländer gab, die über Ihre verabscheuungswürdige und menschenverachtende Kommentare hinsichtlich der Ermordung eines Freundes und Bekannten dermaßen schockiert waren, das man Sie in Chiang Mai bezüglich einer ordentlichen „Charakter-Untersuchung“ besuchen wollte!

    Übrigens war ich einer, der das vehement abgelehnt hat!

  68. Avatar Anonymous sagt:

    STIN: er war voll besoffen und ertrank im Pool.

    Mal wieder voll daneben mit Ihrer komischen Rechtsauffassung!!

    6, setzen!!!

    Dass ein Ausländer total besoffen im Pool ersäuft, ist nichts neues und passiert auf unserem Planeten sicher Hunderte Male am Tag. Ist auch kein Problem an sich.

    Es kommt allein auf diesem Punkt an:

    Dass die Freundin nun fluchtartig die Insel verließ und Schutz in der britischen Botschaft sucht, muss zwingende Gründe gehabt haben!

    Wenn der Tod des Mannes durch einen Unfall geschehen ist, an dem er selber die Schuld trägt, gibt es für die Freundin keinen Grund, die britische Botschaft um Schutz zu bitten!

    Geht das in Ihr „rosarotes“ Hirn hinein???

    Übrigens funktioniert Ihre Kommentar-Registrierung nicht. Ich kann nur unter Anonymus schreiben. Ist mir aber egal. Wichtig ist nur, dass alle Welt davon erfährt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Unfälle haben wir hier jeden Tag zu Tausenden und kein Ausländer sucht deswegen verzweifelt Rettung in einer Botschaft, weil seine Frau, sein Kind oder ihr Ehemann bei einem Unfall ums leben kamen!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Dass die Freundin nun fluchtartig die Insel verließ und Schutz in der britischen Botschaft sucht,
      muss zwingende Gründe gehabt haben!

      wurde sie angegriffen, hat man ihr gedroht usw. – oder nur einfach Angst aufgrund der Meldungen seinerzeit, als der Bruder von David fluchtartig
      die Insel verlies.

      Wenn der Tod des Mannes durch einen Unfall geschehen ist, an dem er selber die Schuld trägt, gibt es für die Freundin keinen Grund, die britische Botschaft um Schutz zu bitten!

      Um welchen Schutz hat sie denn gebeten? Wird man erst sehen….

      Geht das in Ihr „rosarotes“ Hirn hinein???

      nein, tut es nicht. Dazu fehlen viel zu viele Angaben der Frau.

      Übrigens funktioniert Ihre Kommentar-Registrierung nicht. Ich kann nur unter Anonymus schreiben. Ist mir aber egal. Wichtig ist nur, dass alle Welt davon erfährt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Sie können einen Namen eingeben, autom. erscheint Anonymus – aber nur, wenn sie nichts eingeben. Hab ich geändert, damit emi_rambus nicht andauernd in die
      Moderation rutscht.

      Unfälle haben wir hier jeden Tag zu Tausenden und kein Ausländer sucht deswegen verzweifelt Rettung in einer Botschaft, weil seine Frau, sein Kind oder ihr Ehemann bei einem Unfall ums leben kamen!

      dann sollten wir abwarten, was die Frau der Botschaft vorgetragen hat. Sie wird dann ja genaue Angaben machen können, von wem sie bedroht wurde und wozu sie
      Schutz benötigt. Alles Spekulationen vorher, sind Kaffeesatzlesereien.

    • STIN STIN sagt:

      Wenn der Tod des Mannes durch einen Unfall geschehen ist, an dem er selber die Schuld trägt, gibt es für die Freundin keinen Grund,
      die britische Botschaft um Schutz zu bitten!

      Auf Koh Tao posierte er mit Freunden, als er ‚Magic Mushroom-Cocktails‘ trank – das sind die in Backpacker-Kreisen oft beliebten berauschenden Pilze mit halluzinogener Wirkung

      wenn sie auch Drogen genommen hat, dann hat sie sehr wohl einen Grund, sich nicht den Thai-Behörden zu stellen, auch nicht als Zeugin. Da es Fotos über den Drogenkonsum
      gibt, hätte man sie auf jeden Fall untersucht und danach inhaftiert. Drogen sind nun mal in TH streng verboten. Jetzt könnte sie in der Botschaft abwarten und hoffen,
      das die Drogen aus dem Blut verschwinden. Ev. bringt sie die Botschaft auch mit dipl. Begleitung zum Flughafen. Stellt sich halt die Fragen, ob man sie aus TH
      rauslässt, wenn sie nicht schon weg ist. Das könnte auch der Grund sein, warum der Bruder von David, damals so schnell verschwunden ist, warum hat er nicht
      Polizeischutz beantragt, zusammen mit der Presse – damit das nicht abgewiesen werden kann. Es scheint so, das Koh Tao sehr beliebt bei Drogenjunkies ist.
      Taucht man in diese Szene ein, sind Probleme vorprogrammiert.

      http://der-farang.com/de/pages/brite-27-trieb-tot-im-pool-auf-der-insel-koh-tao

      Ich behaupte nicht, das dies der Grund für ihre Flucht ist, aber er schliesst sich zumindest nicht aus.

  69. Avatar ben sagt:

    Anonymous:

    Und das „seltsame“Sterben geht weiter!

    Ich finde es daneben anonym zu posten!… – auch wenn gewisse Leute ja einfach dauernd unter anderem Pseudo posten – wenigstens einen Namen angeben, finde ich nötig, auch um zu sehen, was die betreffende Person in der Vergangenheit gepostet hat!

  70. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Und nun!?

    Business as usual!
    Es wird keine neuen Ermittlungen geben und die/der wahrscheinliche Täter
    ungestraft davonkommen.
    Aber warum fragen denn die britischen Journalisten die jetzt die australischen
    Zweifel verbreiten nicht einfach mal bei Scotland Yard nach?

    Deren Bericht hätte ich gern mal gelesen!

  71. Avatar Anonymous sagt:

    Und das „seltsame“ Sterben geht weiter!

    KOH TAO: Noch liegen keine Obduktionsergebnisse im Fall des auf Koh Tao tot aufgefundenen britischen Touristen Luke Miller (27) vor. Dennoch mehren sich die Stimmen – vor allem in der Heimat des jungen Mannes von der Isle of Wight – die eine unabhängige Untersuchung des mysteriösen Todes vom Freitag, 8. Januar, fordern.

    Die englischen Zeitungen ‚The Guardian‘, ‚Independant‘ und ‚The Telegraph‘ sind gestern groß in den neuerlichen Koh Tao-Todesfall eingestiegen. In einem Bericht wird behauptet, der möglicherweise stark alkoholisierte Urlauber sei von einem Disc-Jockey Podest in den Pool der Sunset Bar am Sairee Beach von Koh Tao gesprungen.

    Dabei habe er sich, so zitiert der britische Redakteur einen angeblichen Tatortermittler, so schwere Verletzungen zugezogen, dass er in dem Swimmingpool ertrunken sei.
    Der Leichnam von Luke Miller ist nach Informationen unserer Redaktion im Forensischen Institut in der Provinzhauptstadt Surat Thani eingetroffen. Eine Obduktion soll die genaue Todesursache aufklären helfen.

    Eine Freundin von Luke Miller, die mit ihm durch Thailand gereist war, ist ebenfalls vor Ort gewesen. Sie sei, so eine Informantin unserer Zeitung, völlig verstört und verängstigt. Freunde versuchen zur Stunde, sie nach Bangkok in die Obhut der Britischen Botschaft zu bringen.

    Der ältere Bruder des toten Luke Miller hat in sozialen Netzwerken Zweifel an der Unfalltheorie geäußert und fordert mit Nachdruck das Einschreiten der britischen Behörden. Es müsse sichergestellt sein, so schreibt er aus Großbritannien, „weshalb mein jüngerer Bruder an diesem Ort in Koh Tao starb und keiner etwas bemerkt haben will.“

    http://der-farang.com/de/pages/brite-27-trieb-tot-im-pool-auf-der-insel-koh-tao

    Sehr interessant ist der Hinweis, dass die mitreisende Freundin von Mr. Miller „ganz plötzlich ….. Sie sei, so eine Informantin unserer Zeitung, völlig verstört und verängstigt. Freunde versuchen zur Stunde, sie nach Bangkok in die Obhut der Britischen Botschaft zu bringen.

    Warum musste sie den sofort flüchten? Wenn das ein ganz normaler Unfall war, gibt es keinen Grund panikartig Schutz in seiner Botschaft zu suchen!!!

    Warum hat diese Frau „plötzlich“ so viel Angst und sucht Schutz in der britischen Botschaft??? Hat sie etwas gesehen, wird sie bedroht?

    Das erinnert mich an den 25 jährigen Ausländer, der genau in dieser Bar gearbeitet hat, als damals das Pärchen von den „dreckigen Burmesen“ bestialisch am Beach ermordet wurden.

    Auch dieser 25 jährigen Ausländer rannte unter Lebensgefahr in einen Supermarkt der Insel und telefonierte verzweifelt mit seiner Botschaft in Bangkok. Er wusste genau, was sich damals zugetragen hat.

    Vor dem Supermarkt warteten seine Killer auf ihn, er wagte sich nicht mehr ohne fremde Hilfe aus dem Geschäft und verließ so schnell wie irgend möglich die Insel und dann sofort das Land.

    Aber egal was nun passiert, wenn es Mord war, werden sie wieder einen „dreckigen Burmesen“ finden, der der Killer ist,,…die Wette gilt!!!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Aber egal was nun passiert, wenn es Mord war, werden sie wieder einen „dreckigen Burmesen“ finden, der der
      Killer ist,,…die Wette gilt!!!

      er war voll besoffen und ertrank im Pool. Man sollte jetzt nicht nur mehr Verbrechen sehen, es wird auch Unfälle geben, die zum Tode führen.
      Auf jeden Fall sollte man Koh Tao vorsichtshalber einfach meiden – gibt andere schöne Inseln ohne einen mafiösen Clan, wie auf Koh Tao.

  72. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: Forensiker aus Australien melden sich und zweifeln das Resultat der Thais an:
    http://www.bangkokpost.com/news/special-reports/821072/unlocking-the-dna-of-doubt

    Und nun!?
    :Thinking:

    • STIN STIN sagt:

      Und nun!?

      Frau Taupin war nicht als Zeugin in diesem Fall mit eingebunden. Hätte vermutlich auch nichts gebracht, wenn schon Dr. Pornthips Zweifel
      an dem DNA-Test ignoriert wurden. Mal sehen, ev. wird Frau Taupin im Berufugsprozess angehört, wären dann schon 2 international anerkannte
      Expertinnen die die Ermittlungen negativ sehen.

  73. Avatar ben sagt:

    Forensiker aus Australien melden sich und zweifeln das Resultat der Thais an:
    http://www.bangkokpost.com/news/special-reports/821072/unlocking-the-dna-of-doubt

  74. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist bestimmt alles in den Geheimakten und dann werden die Schwurbeler mit einem grossen Knall hochgehen, …..

    du hast keine Ahnung wie recht du hast. Die Schwurbler – also die Politiker de Maiziere u.a. gehen momentan hoch wie ein Feuerwerk.
    Eine Lüge nach der anderen wird aufgedeckt, nein – nicht von anderen Schwurblern, sondern von der ganzen Polizei, die dabei war.
    Die fühlen sich nun als Sündeböcke und packen aus. Das wird noch heftig.

    Richtig ist, die Abschussrichtung war schon etwas flach, aber diese aus den Schreckschusspistolen/Revolvern verschossenen Leuchtraketen/kugeln haben keine grosse Reichweite.

    nein, es ist deutlich zu sehen, wie voll in die Menge geschossen wird, mit illegalen – in D nicht zugelassenen Raketen. Es gab auch
    Verletzte. Auch schiesst man nicht auf Polizisten und man fasst macht auch keine sexuellen Übergriffe bei Polizistinnen. Das hat schon
    eine Kommissarin vor einiger Zeit erzählt. Akzeptieren diese Araber die deutschen Gesetze und Kultur nicht, ab nachhause.

    Das Gesetz schreibt vor , diese “Signal-Effekte” duerfen nur innerhalb des befriedeten Besitztumes verwendet werden und Geschosse duerfen das Areal nicht verlassen.

    nochmals: es waren illegale – vom Ausland eingeführte Raketen die in D nicht zugelassen waren. Der Abschuss ist also verboten, egal wo.

    Mir ist es bis jetzt zweimal passiert, dass Raketen waagrecht(aus Versehen) ueber die Zuschauer abgeschossen wurden.

    hier wurde nichts aus Versehen abgeschossen, sondern mit voller Absicht auf Personen, Polizei usw.

    Ich kann mir schon vorstellen, da sind auch unwahre Berichte dabei, ganz einfach auch von den Leuten, die die Menschen aufgehetzt haben. Asonsten rauche ich nix, noch nocht mal Zigaretten!

    ich gehe davon aus, das nicht ein unwahrer Bericht von diesen Mädchen und von der betroffenen Polizistin dabei ist. Von wen sollten die aufgehetzt
    und zu Lügen gedrängt worden sein. Diese Mädchen würden einem Polizeiverhör niemals standhalten, sondern sich in Widersprüche verwickeln. Die meisten
    Mädchen, die von den Medien befragt wurden, haben ihre Freundinnen als Zeugen mitgebracht. Das ganze ist eigentlich schon Fakt, weil die Araber
    vor den Augen der Polizei die Mädchen missbraucht haben. Die wollten einer, die schon gefingert wurde – rausziehen aus der Menge, da schossen die
    Araber mit Raketen auf die Polizisten. Die mussten abrücken und das Mädchen zurücklassen. Da gibts nichts mehr zum verbiegen.
    Das war ein organisierter Angriff auf Frauen. Einer hat wohl auch geäussert: Frauen die um diese Zeit unterwegs sind, sind sowieso alles Schlampen.
    Wahnsinn – und es kommt 2016 angeblich nochmals mind. 1 Million, wenn nicht gestoppt wird – auch jetzt noch: täglich 3-5000 Grenzübertritte nach Deutschland. Hoffentlich agiert Seehofer weiter gegen die Regierung. 2 Millionen Asylanten und dann noch der Familiennachzug – Junge, Junge.
    Deuschland bewaffnet euch….

    Ich habe bis jetzt immer noch keinen Video gesehen, wo es Uebergriffe auf Frauen gab!
    Das waren keine illegalen Raketen! Ansonsten siehe oben!

    wirst du auch nicht so schnell. Wurde alles schnellstens eingesammelt und ist nun Zur „Geheimsache“ erklärt worden.
    Würdest du noch die Nerven haben, zu filmen – wenn 10-20 Araber deine Frau fingern? Es gibt Videos, ob die freigegeben werden,
    weiss ich nicht. Vermutlich dann bei Gericht, als Beweis – hoffentlich lässt die Justiz die nicht verschwinden.

    Doch, es gab eine Menge illegaler Raketen, einer Frau wurde der Fuss abgerissen – aber nicht in Köln. Man geht von 25.000 illegalen Böllern und
    Raketen aus.

    Genau das ist es eigentlich, warum ich sage, die wurden aufgehetzt! Ich kenne keine Kultur, wo das ueblich waere!

    doch, der IS macht das. Die vergewaltigen z.B. ungläubige Jesiden u.a. oder verkaufen sie als Sexsklaven. Die Vergewaltigung einer Ungläubigen ist bei vielen keine Sünde.

    Das ist eigentlich wie immer es wird einfach etwas behauptet, wird schon keiner nachfragen!!

    doch, diesmal war es anders. Viele Medien haben nachgefragt, haben Opfer in die Sendung eingeladen, interviewt. Es war eine Polizistin
    unter den Opfern – andere Polizisten sahen alles und fungieren nun als Zeugen. Das ist schon alles Fakt. Die Politik versucht nun
    sich zu winden, wird nicht mehr viel helfen. Sind schon zuviele Anzeigen und täglich packt die Polizei mehr aus.

    Ich habe mir viele Videos angeschaut, bisher nix illegales an Raketen dabei!

    Das hier sollte es auch fuer Deutschland geben!
    http://qpress.de/wp-content/uploads/2014/05/Islam-muslime-kurzzeitehe-Vergewaltigung-Finnland-Norwegen-Migrationsprobleme-Werbung-in-Afrika-fuer-Freiheit-in-Europa.jpg

  75. Avatar emi_rambus sagt:

    Die Anwaelte sollen sich beeilen!!

    Mutmaßlicher Vergewaltiger einer 15-Jährigen in Zelle zu Tode geprügelt
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/71441-mutmasslicher-vergewaltiger-einer-15-jaehrigen-in-zelle-zu-tode-gepruegelt.html#contenttxt

  76. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe den ganze Tag Videos gesucht, … aber nichts von dem gefunden, was hier so theatralich geschildert wird!
    du musst nichts mehr suchen, wurde von ganz oben geblockt. Alles unter Verschluss – es sickert nun aber von Polizeibeamten, die sich
    nicht beschuldigen lassen möchten, immer mehr durch. Man hat die 9-köpfige Sonderkommission nun auf 80 Mann nur für Köln verstärkt.
    Das was du momentan liest, ist vermutlich erst die Spitze des Eisberges. Da kommt noch viel mehr – umsonst halten Politiker keine Akten
    unter Verschluss. Sie versuchen nun alles, es irgendwie von den Flüchtlingen wegzudrehen, wird aber nicht gelingen. Zuviele Zeugen…

    Das ist bestimmt alles in den Geheimakten und dann werden die Schwurbeler mit einem grossen Knall hochgehen, ….. 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Deine Erklärung dazu, in TH wäre alles viel schlimmer, ist naiv. Niemand hat hier Raketen auf Polizisten geschossen.

    Nun ja, in TH hat man schon mit Granatwerfer auf Soldaten geschossen! Aber das meinte ich gar nicht!.
    Richtig ist, die Abschussrichtung war schon etwas flach, aber diese aus den Schreckschusspistolen/Revolvern verschossenen Leuchtraketen/kugeln haben keine grosse Reichweite. Trotzdem ist das gefaehrlich , wenn einer soetwas noch gluehend ins Gesicht bekommt!
    Das Gesetz schreibt vor , diese “Signal-Effekte” duerfen nur innerhalb des befriedeten Besitztumes verwendet werden und Geschosse duerfen das Areal nicht verlassen.
    Fuer das Fuehren der Waffe wird der “kleine Waffenschein” benoetigt.
    Das heisst, die Polizei haette schon eingreifen muessen, da auch Unbeteiligte betroffen waren.
    Diese Bestimmungen sind aber noch nicht so alt!
    In TH gehe ich eigentlich nur noch sehr ungerne an den Platz eines Feuerwerkes, weil da andere Kaliber benutzt werden.
    Mir ist es bis jetzt zweimal passiert, dass Raketen waagrecht(aus Versehen) ueber die Zuschauer abgeschossen wurden. Ansonsten haben diese Teile ein Lautstaerke , wo man Gehoerschutz tragen muss.
    Mit Kindern, auch mit groesseren gehe ich da nicht mehr hin.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach auch die ganzen Berichte der Opfer auf youtube ansehen, ich glaube denen – warum sollten die alle lügen?
    Polizei lügt, Presse lügt, Opfer lügen, Augenzeugen lügen – kann es sein, das du doch etwas rauchst?

    Ich kann mir schon vorstellen, da sind auch unwahre Berichte dabei, ganz einfach auch von den Leuten, die die Menschen aufgehetzt haben. Asonsten rauche ich nix, noch nocht mal Zigaretten!
    Ich habe bis jetzt immer noch keinen Video gesehen, wo es Uebergriffe auf Frauen gab!
    Das waren keine illegalen Raketen! Ansonsten siehe oben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Denen der Finder in die Vagina gesteckt wurde, auch nicht.

    Genau das ist es eigentlich, warum ich sage, die wurden aufgehetzt! Ich kenne keine Kultur, wo das ueblich waere!
    Ansonsten ist halt so, hier wurde schon geschrieben, das und aehnliches waere auf Videos zu sehen, aber da habe ich immer noch nichts gesehen! Das ist eigentlich wie immer es wird einfach etwas behauptet, wird schon keiner nachfragen!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, es geht weiter. Mit illegalen Feuerwerksraketen in die Menschenmenge geschossen, da lachen die Kinder im Kindergarten?
    Dann versuch es mal bei deinen Kindern aus und dann schreibst du hier, ob die gelacht haben.

    • STIN STIN sagt:

      Das ist bestimmt alles in den Geheimakten und dann werden die Schwurbeler mit einem grossen Knall hochgehen, …..

      du hast keine Ahnung wie recht du hast. Die Schwurbler – also die Politiker de Maiziere u.a. gehen momentan hoch wie ein Feuerwerk.
      Eine Lüge nach der anderen wird aufgedeckt, nein – nicht von anderen Schwurblern, sondern von der ganzen Polizei, die dabei war.
      Die fühlen sich nun als Sündeböcke und packen aus. Das wird noch heftig.

      Richtig ist, die Abschussrichtung war schon etwas flach, aber diese aus den Schreckschusspistolen/Revolvern verschossenen Leuchtraketen/kugeln haben keine grosse Reichweite.

      nein, es ist deutlich zu sehen, wie voll in die Menge geschossen wird, mit illegalen – in D nicht zugelassenen Raketen. Es gab auch
      Verletzte. Auch schiesst man nicht auf Polizisten und man fasst macht auch keine sexuellen Übergriffe bei Polizistinnen. Das hat schon
      eine Kommissarin vor einiger Zeit erzählt. Akzeptieren diese Araber die deutschen Gesetze und Kultur nicht, ab nachhause.

      Das Gesetz schreibt vor , diese “Signal-Effekte” duerfen nur innerhalb des befriedeten Besitztumes verwendet werden und Geschosse duerfen das Areal nicht verlassen.

      nochmals: es waren illegale – vom Ausland eingeführte Raketen die in D nicht zugelassen waren. Der Abschuss ist also verboten, egal wo.

      Mir ist es bis jetzt zweimal passiert, dass Raketen waagrecht(aus Versehen) ueber die Zuschauer abgeschossen wurden.

      hier wurde nichts aus Versehen abgeschossen, sondern mit voller Absicht auf Personen, Polizei usw.

      Ich kann mir schon vorstellen, da sind auch unwahre Berichte dabei, ganz einfach auch von den Leuten, die die Menschen aufgehetzt haben. Asonsten rauche ich nix, noch nocht mal Zigaretten!

      ich gehe davon aus, das nicht ein unwahrer Bericht von diesen Mädchen und von der betroffenen Polizistin dabei ist. Von wen sollten die aufgehetzt
      und zu Lügen gedrängt worden sein. Diese Mädchen würden einem Polizeiverhör niemals standhalten, sondern sich in Widersprüche verwickeln. Die meisten
      Mädchen, die von den Medien befragt wurden, haben ihre Freundinnen als Zeugen mitgebracht. Das ganze ist eigentlich schon Fakt, weil die Araber
      vor den Augen der Polizei die Mädchen missbraucht haben. Die wollten einer, die schon gefingert wurde – rausziehen aus der Menge, da schossen die
      Araber mit Raketen auf die Polizisten. Die mussten abrücken und das Mädchen zurücklassen. Da gibts nichts mehr zum verbiegen.
      Das war ein organisierter Angriff auf Frauen. Einer hat wohl auch geäussert: Frauen die um diese Zeit unterwegs sind, sind sowieso alles Schlampen.
      Wahnsinn – und es kommt 2016 angeblich nochmals mind. 1 Million, wenn nicht gestoppt wird – auch jetzt noch: täglich 3-5000 Grenzübertritte nach Deutschland. Hoffentlich agiert Seehofer weiter gegen die Regierung. 2 Millionen Asylanten und dann noch der Familiennachzug – Junge, Junge.
      Deuschland bewaffnet euch….

      Ich habe bis jetzt immer noch keinen Video gesehen, wo es Uebergriffe auf Frauen gab!
      Das waren keine illegalen Raketen! Ansonsten siehe oben!

      wirst du auch nicht so schnell. Wurde alles schnellstens eingesammelt und ist nun Zur “Geheimsache” erklärt worden.
      Würdest du noch die Nerven haben, zu filmen – wenn 10-20 Araber deine Frau fingern? Es gibt Videos, ob die freigegeben werden,
      weiss ich nicht. Vermutlich dann bei Gericht, als Beweis – hoffentlich lässt die Justiz die nicht verschwinden.

      Doch, es gab eine Menge illegaler Raketen, einer Frau wurde der Fuss abgerissen – aber nicht in Köln. Man geht von 25.000 illegalen Böllern und
      Raketen aus.

      Genau das ist es eigentlich, warum ich sage, die wurden aufgehetzt! Ich kenne keine Kultur, wo das ueblich waere!

      doch, der IS macht das. Die vergewaltigen z.B. ungläubige Jesiden u.a. oder verkaufen sie als Sexsklaven. Die Vergewaltigung einer Ungläubigen ist bei vielen keine Sünde.

      Das ist eigentlich wie immer es wird einfach etwas behauptet, wird schon keiner nachfragen!!

      doch, diesmal war es anders. Viele Medien haben nachgefragt, haben Opfer in die Sendung eingeladen, interviewt. Es war eine Polizistin
      unter den Opfern – andere Polizisten sahen alles und fungieren nun als Zeugen. Das ist schon alles Fakt. Die Politik versucht nun
      sich zu winden, wird nicht mehr viel helfen. Sind schon zuviele Anzeigen und täglich packt die Polizei mehr aus.

  77. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Tatsächlich ist über die Täter bisher wenig bekannt, die Deutsche Polizei-Gewerkschaft sagte am Mittwoch, sie rechne damit, dass kein einziger Täter verurteilt werde. Grund sei unter anderem mangelndes Personal.
    da bleibt einem die Spucke weg. D.h. also, wenn es zu einem Bombenanschlag, bewaffneten Angriff gekommen wäre – hätte die Polizei auch nichts machen können, weil sie unterbesetzt sind. Tja, was soll man da noch sagen. Ich glaube aber kein Wort davon. Wären das Deutsche gewesen, Neonazis usw.
    wäre sofort ein SEK-Kommando ausgerückt und hätte die festgenommen. Aber Flüchtlinge darf man nicht angreifen, damit man der Mama Angela nicht
    in die Suppe spuckt. Verlogene Politiker….

    Cool bleiben, die Kleinen sind schon alle im Sack! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Cool bleiben, die Kleinen sind schon alle im Sack!

      nein, erst 16 – 40-50 hat man schon identifiziert. Die Videos sind alle unter Verschluss, die Presse sollte mal versuchen, die ganzen
      Bahnhofsvideos zu erhalten, wäre sicher interessant. Wenn nichts bedeutendes drauf ist, warum dann “Geheimsache”?

      Aber lassen wir dass – ich hoffe, das sie alle schnappen, danach Flüchtlingsheime um 20 Uhr zu und fertig.

  78. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Asylanten haben die Taten begangen, sie wurden aber mit Luegen und mit Alkohol dazu animiert/aufgehetzt!

    nein, das sind Profis – also IS-Mitglieder usw. Das die alkoholisiert waren, halte ich eher für ein Gerücht. Das nahm man nur anfangs an,
    bevor man wusste – das dies eine bundesweite Aktion war. Die wurde nicht von Deutschland aus gesteuert – so blöd kann unsere Polizei
    nicht sein, das sie so eine professionell gesteuerte Aufhetzung in D nicht mitbekommen hätten. Diese Flüchtlinge wurden schon mit dem
    Plan nach D geschickt, das Land zu destabiliseren.

    Mein Gott, jetzt komm’ mal wieder runter!
    Ich habe immer noch keinen dieser angeblichen Videos gesehen. Nur etwas Feuerwerk, da lachen aber die Kinder im Kindergarten in TH drueber!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Warum fragt die Presse nicht die Asylanten!
    Verbot von ganz oben. Was denkst du was passiert – wenn die Asylanten, die daran beteiligt waren, erklären würden: ja, der IS schickt uns.
    Dann wäre die Panik in D nicht mehr unter Kontrolle zu bringen. Geheimdienste vermuten 1000e IS-Kämpfer in D. Das könnte ein Teil von denen
    gewesen sein. Sehr brutal, sehr professionell – die sind nicht aufgehetzt, sondern trainiert. Sei es im Irak oder Syrien.

    Ist das der Geheimdienst, der das Attentat in Muenchen vorhergesagt hat?
    Ich halte die Lage in Europa durchaus fuer sehr gefaehrlich. Das ist aber hausgemacht, weil man jahrelang der Zuechtung von Gewalt und Hass im eigenen Land zugeschaut hat. Nur sind dann die , die fusskrank sind und Flugangst haben, einfach nicht nach Syrien ausgereist. Dummgelaufen.
    Dann hat man das im Irak und in Syrien und ….. einfach zu lange laufen lassen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Ich bin sicher diese Volksverhetzer sind auch die, die in den Fluechtlingslagern die Fluechtlinge mit
    gefaelschten Behauptungen nach Europa treiben.
    wer soll den radikale IS-Kämpfer in D aufhetzten, das könnten ja nur Imame sein, das wäre möglich, wenn das nur in Köln stattgefunden hätte.
    Aber das Imame bundesweite Hetze in den Moscheen betreibt, ohne das der Verfassungsschutz, BKA, LKA usw. das mitbekommen, halte ich für
    nicht möglich. Wäre dem so – wäre die Polizei in D wertloser als in TH und müsste bundesweit ausgetauscht werden.

    Da haben einige Schweine die Asylanten von Mann zu Mann “spitz” gemacht und Geruechte ueber einzelne Frauen nach Mitternacht, speziell am Koelner Bahnhof und an anderen verbreitet.
    Vieleicht sollte man mal in den arabischen Medien “Koelner Hauptbahnhof” auf arabisch eingeben!
    Viel einfacher waere, man fragt sie! Der Teil der Presse, der den Ehrenkodex noch hochhaelt, sollte das tun. Was hier laeuft ist Mobbing billigster Art!
    Das aber, wird unsere Zukunft sein, wenn nicht endlich dagegen vorgegangen wird. Das gilt auch fuer TH!
    Deswegen sage ich ja auch immer, keiner darf im Internet etwas machen, ohne dass man die Person zurueckverfolgen kann!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Ich bin sicher diese Volksverhetzer sind auch die, die in den Fluechtlingslagern die Fluechtlinge mit
    gefaelschten Behauptungen nach Europa treiben.
    wer soll den radikale IS-Kämpfer in D aufhetzten, das könnten ja nur Imame sein, das wäre möglich, wenn das nur in Köln stattgefunden hätte.
    Aber das Imame bundesweite Hetze in den Moscheen betreibt, ohne das der Verfassungsschutz, BKA, LKA usw. das mitbekommen, halte ich für
    nicht möglich. Wäre dem so – wäre die Polizei in D wertloser als in TH und müsste bundesweit ausgetauscht werden.

    Nein, man darf nur die “Taeter” nicht als Verbrecher abstempeln, sondern so , wie es im Gestz steht, behandeln. Das gilt insbesondere auch fuer die anstaendige Presse!
    Ich bin mir sicher , die tatsaechlichen Volksverhetzer sind auch auf den Ueberwachungskammeras zu sehen, oder auf vielen MobilPhones der Asylanten. Waere eigentlich ganz Einfach.
    Oder ist das auch “von oben” verboten. Dann haetten wir das Ziel schon, nur ist das auch diesmal NICHT die Bundeskanzlerin!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Ich bleibe dabei das ist bereits Wahlkampf!
    Absoluter Blödsinn – die Partei, die hier dahinterstehen würde, wäre sofort verboten. Das tut sich keine Partei an. Das war Baghdadi, kein anderer.

    Ich halte eigentlich (auch wenn ich gelegentlich stichele) grosse Stuecke auf die deutsche Polizei, habe einige in der Verwandtschaft und viele im Freundeskreis.
    Ich denke, das ist hier auch, wie bei der Drogenbekaempfung! Die Kleinen beobachtet man nur, um an die ganz Grossen Hintermaenner zu kommen.
    Deswegen ja auch die Geheimpapiere und das “Verschwinden” einiger Entscheidungstraeger.
    Ich freu’ mich drauf! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Das wird letztlich auch zur Einschraenkung der Pressefreiheit fuehren, wenn die Presse jetzt nicht selbst eingreift und die tatsaechlichen Fakten hinterfragt!
    die investigative Presse deckt ja eh auf, was möglich ist. Die Polizei und die Politiker mauern.

    s.o. 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann auch den Frauen nur nahelegen, entsprechende Forderungen an Presse und Polizei zu stellen!

    machen die ja, immer mehr Anzeigen trudeln ein. Ich wette aber, es wird nichts passieren. In D haben Flüchtlinge momentan Heiligen-Status.

    Gut so. Nur kommen da jetzt auch viele Fakes, von den Volksverhetzern! Die sollen mit der Presse mit den “Taetern” sprechen, wird bestimmt interessant, was da raus kommt! Vor allem sollen sie sich auch die Videos zeigen lassen.
    Und genau hinschauen, das ist wie mit den Fluechtlingsbildern!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    Der Hund, der mit einer gluehenden Eisenstange boesartigemacht wird, haette ohne das nie das Kind gebissen!

    die wurden aber schon in Syrien bösartig gemacht, durch Hirnwäsche, Radikalisierung. Es gibt keine Hetzer in D, die in der Lage wären,
    100en von Moslems einzuhetzen, das sie Frauen die Slips ausziehen sollen und dann mit Fingern bearbeiten bzw. vergewaltigen.
    Dazu ist jahrelange radikalisierung, Aufhetzung usw. nötig und trotzdem würden das wohl die meisten dann trotzdem nicht machen.
    Wie schon erwähnt, das war aus Syrien oder Irak gesteuert. Bagdhadi lässt grüssen, der grinst sich jetzt einen und schlürft genüsslich
    seinen Tee, während din D alle rumlaufen wie die Hühner und sich gegenseitig die Schuld zu schieben.

    Die meisten wurden ausserhalb Syriens “krank” gemacht, auch in D!
    Jetzt macht man es mit den Fluechtlingen!
    Diese Taktik kommt mir sehr bekannt vor, … und die Gequaehlten lecken ihren Peinigern die Stiefel!

    • STIN STIN sagt:

      Mein Gott, jetzt komm’ mal wieder runter!
      Ich habe immer noch keinen dieser angeblichen Videos gesehen. Nur etwas Feuerwerk, da lachen aber die Kinder im Kindergarten in TH drueber!

      ne, es geht weiter. Mit illegalen Feuerwerksraketen in die Menschenmenge geschossen, da lachen die Kinder im Kindergarten?
      Dann versuch es mal bei deinen Kindern aus und dann schreibst du hier, ob die gelacht haben.

      Auszüge aus dem Polizei-Protokoll:

      1. Zerreißen von Aufenthaltstiteln mit einem Grinsen im Gesicht und der Aussage: “Ihr könnt mir nix, hole mir Morgen einen Neuen.”

      „Debatte, ob es Flüchtlinge sind, nicht tabuisieren“
      2. “Ich bin Syrer, ihr müsst mich freundlich behandeln! Frau Merkel hat mich eingeladen.”

      wenn du Gewalt goutierst, dann hat sich eine Diskussion eh erledigt. Die Polizei wurde beschossen, die haben nicht
      gelacht. Es gibt viele Brandverletzte, die haben auch nicht gelacht. Denen der Finder in die Vagina gesteckt wurde, auch nicht.
      Aber ist mit sinnlos – ganz Deutschland ist bestürzt – nur du lachst darüber bzw. die Kinder.

      Gut so. Nur kommen da jetzt auch viele Fakes, von den Volksverhetzern! Die sollen mit der Presse mit den “Taetern” sprechen,

      es gibt keine Volksverhetzer bei diesen Fällen. Die Medien haben mit vielen gesprochen, bitte auf Youtube ansehen.

      Vor allem sollen sie sich auch die Videos zeigen lassen.

      du meinst also, einer Frau – der ein Moslem-Finger in der Pussy steckt, macht dann noch ein Video. Wenn es nicht so traurig wäre,
      würde ich mich totlachen. Gottseidank denkt die Polizei nicht so und ermittelt nun auf Hochtouren. 40 sind schon namentlich bekannt. 16 wohl schon verhaftet. Das wird schon, ich hoffe nur, die Richter denken nicht so wie du und lassen die wieder frei.

  79. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Der Beamte selbst zog schließlich eine 20-jährige Frau aus Stuttgart aus der Masse. „Ich bekam sie zu packen. Sie schrie und weinte. Man hatte ihr den Slip vom Körper gerissen.“
    die hat sich Slip sicher selbst runtergerissen, sollte man also auch gleich verhaften, oder? Nur Pech, das ein Polizist hier Zeuge wurde.
    Die Polizei wollte eingreifen, wurde wohl selbst mit Raketen direkt beschossen, konnte also anderen Frauen nicht helfen. Wahnsinn….
    Dem Polizisten gelang es, etwa acht verdächtige Männer aus der Menge zu holen und festzunehmen. „Sie hatten alle kopierte Papiere dabei, Aufenthaltsbescheinigungen für Asylverfahren.“
    Das es Flüchtlinge sind, ist auch schon Fakt – 8 vor Ort verhaftete und weitere 5 Nordafrikaner hat man nun scheinbar auch schon ermittelt und
    verhaftet.
    http://www.express.de/koeln/sexuelle-uebergriffe-polizist–so-brutal-war-das-chaos-am-koelner-hbf-an-silvester-23252866
    Da muss es zugegangen sein, reinstes Chaos. Viele auch von den Raketen, die mitten in die Menge geschossen wurden, verletzte.

    Ich habe den ganze Tag Videos gesucht, … aber nichts von dem gefunden, was hier so theatralich geschildert wird!
    Die laecherlichen Feuerwerke hab’ ich gesehen, da geht es aber in TH ganz anders ab!
    Ich will Videos sehen! Der “Presse” glaube ich nichts mehr!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe den ganze Tag Videos gesucht, … aber nichts von dem gefunden, was hier so theatralich geschildert wird!

      du musst nichts mehr suchen, wurde von ganz oben geblockt. Alles unter Verschluss – es sickert nun aber von Polizeibeamten, die sich
      nicht beschuldigen lassen möchten, immer mehr durch. Man hat die 9-köpfige Sonderkommission nun auf 80 Mann nur für Köln verstärkt.
      Das was du momentan liest, ist vermutlich erst die Spitze des Eisberges. Da kommt noch viel mehr – umsonst halten Politiker keine Akten
      unter Verschluss. Sie versuchen nun alles, es irgendwie von den Flüchtlingen wegzudrehen, wird aber nicht gelingen. Zuviele Zeugen…
      Deine Erklärung dazu, in TH wäre alles viel schlimmer, ist naiv. Niemand hat hier Raketen auf Polizisten geschossen.

      https://www.youtube.com/watch?v=_4HSZGL8RpU

      Hier siehst du ganz deutlich, wie mehrmals direkt, bewusst in die Menge geschossen wurde. Mit illegalen Raketen. Die Erklärung der Polizei
      (ich glaube 6 Polizisten) das sie gezielt beschossen wurden, also sie einer sexuell bedrängten Frau helfen wollten, liegt auch vor.
      Ich glaube den 6 Polizisten, warum sollten die lügen – das schadet denen ja selbst, wie man sieht. Aber keine Sorgen, deinen geliebten
      Flüchtlingen passiert vermutlich eh nix – die haben ja den Schutz von Mama Angela, wie einer zur Polizei meinte.

      Du meinst also, so ein lächerliches Feuerwerk in das Gesicht einer Person oder gar Kindes, ist angenehm? Mein lieber Buddha….

      Einfach auch die ganzen Berichte der Opfer auf youtube ansehen, ich glaube denen – warum sollten die alle lügen?
      Polizei lügt, Presse lügt, Opfer lügen, Augenzeugen lügen – kann es sein, das du doch etwas rauchst? 🙂

  80. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, ich sage auch, da muessen Streetworker raus und bei den Asylanten erfragen,
    welche Schweine da welche Geruechte verbreitet haben!
    nein, das ist schon geklärt – keine Gerüchte, fast alle Opfer haben unabahängig voneinander angegeben, das es arabisch bzw. nordafrikanische Männer waren. Nun müssen die halt gefunden und vor Gericht gestellt werden und da hapert es. Die Polizei tut nichts, also wird die Vergewaltigung
    straffrei bleiben – das geht halt nicht. Bisher schon 90 Anzeigen….
    Warum Köln – weil es dort wohl eine öffentliche Sylvesterparty gab – nun hat man Angst vor dem kommenden Karneval. Da müssen halt Polizei-Kommandos
    hin. Ich versteh die Zurückhaltung der Polizei nicht – hat die Order von ganz oben, bei Flüchtlingen nicht einzuschreiten. Einige meinen das nämlich.

    Die Asylanten haben die Taten begangen, sie wurden aber mit Luegen und mit Alkohol dazu animiert/aufgehetzt!
    Diese Dreckschweine (die Aufhetzer) haben die Asylanten “unter Maennern aufgeklaert”.
    Warum fragt die Presse nicht die Asylanten! Es geht gegen den Pressekodex einfach jemanden so abzuurteilen! Gebt den Menschen die Chance ihre Geschichte auf Deutsch darzustellen.
    Ich bin sicher diese Volksverhetzer sind auch die, die in den Fluechtlingslagern die Fluechtlinge mit gefaelschten Behauptungen nach Europa treiben.
    Ich bleibe dabei das ist bereits Wahlkampf!
    Hier reicht es , wenn die grosse Mehrheit gefrustet, enttaeuscht, …. nicht zur Wahl geht, dann gewinnen Randgruppen mit grosser Mehrheit!
    Das wird letztlich auch zur Einschraenkung der Pressefreiheit fuehren, wenn die Presse jetzt nicht selbst eingreift und die tatsaechlichen Fakten hinterfragt!
    Ich kann auch den Frauen nur nahelegen, entsprechende Forderungen an Presse und Polizei zu stellen!
    Der Hund, der mit einer gluehenden Eisenstange boesartigemacht wird, haette ohne das nie das Hind gebissen!

    • STIN STIN sagt:

      Die Asylanten haben die Taten begangen, sie wurden aber mit Luegen und mit Alkohol dazu animiert/aufgehetzt!

      nein, das sind Profis – also IS-Mitglieder usw. Das die alkoholisiert waren, halte ich eher für ein Gerücht. Das nahm man nur anfangs an,
      bevor man wusste – das dies eine bundesweite Aktion war. Die wurde nicht von Deutschland aus gesteuert – so blöd kann unsere Polizei
      nicht sein, das sie so eine professionell gesteuerte Aufhetzung in D nicht mitbekommen hätten. Diese Flüchtlinge wurden schon mit dem
      Plan nach D geschickt, das Land zu destabiliseren.

      Warum fragt die Presse nicht die Asylanten!

      Verbot von ganz oben. Was denkst du was passiert – wenn die Asylanten, die daran beteiligt waren, erklären würden: ja, der IS schickt uns.
      Dann wäre die Panik in D nicht mehr unter Kontrolle zu bringen. Geheimdienste vermuten 1000e IS-Kämpfer in D. Das könnte ein Teil von denen
      gewesen sein. Sehr brutal, sehr professionell – die sind nicht aufgehetzt, sondern trainiert. Sei es im Irak oder Syrien.

      Ich bin sicher diese Volksverhetzer sind auch die, die in den Fluechtlingslagern die Fluechtlinge mit
      gefaelschten Behauptungen nach Europa treiben.

      wer soll den radikale IS-Kämpfer in D aufhetzten, das könnten ja nur Imame sein, das wäre möglich, wenn das nur in Köln stattgefunden hätte.
      Aber das Imame bundesweite Hetze in den Moscheen betreibt, ohne das der Verfassungsschutz, BKA, LKA usw. das mitbekommen, halte ich für
      nicht möglich. Wäre dem so – wäre die Polizei in D wertloser als in TH und müsste bundesweit ausgetauscht werden.

      Ich bleibe dabei das ist bereits Wahlkampf!

      Absoluter Blödsinn – die Partei, die hier dahinterstehen würde, wäre sofort verboten. Das tut sich keine Partei an. Das war Baghdadi, kein anderer.

      Das wird letztlich auch zur Einschraenkung der Pressefreiheit fuehren, wenn die Presse jetzt nicht selbst eingreift und die tatsaechlichen Fakten hinterfragt!

      die investigative Presse deckt ja eh auf, was möglich ist. Die Polizei und die Politiker mauern.

      Ich kann auch den Frauen nur nahelegen, entsprechende Forderungen an Presse und Polizei zu stellen!

      machen die ja, immer mehr Anzeigen trudeln ein. Ich wette aber, es wird nichts passieren. In D haben Flüchtlinge momentan Heiligen-Status.

      Der Hund, der mit einer gluehenden Eisenstange boesartigemacht wird, haette ohne das nie das Hind gebissen!

      die wurden aber schon in Syrien bösartig gemacht, durch Hirnwäsche, Radikalisierung. Es gibt keine Hetzer in D, die in der Lage wären,
      100en von Moslems einzuhetzen, das sie Frauen die Slips ausziehen sollen und dann mit Fingern bearbeiten bzw. vergewaltigen.
      Dazu ist jahrelange radikalisierung, Aufhetzung usw. nötig und trotzdem würden das wohl die meisten dann trotzdem nicht machen.

      Wie schon erwähnt, das war aus Syrien oder Irak gesteuert. Bagdhadi lässt grüssen, der grinst sich jetzt einen und schlürft genüsslich
      seinen Tee, während din D alle rumlaufen wie die Hühner und sich gegenseitig die Schuld zu schieben.

    • STIN STIN sagt:

      Tatsächlich ist über die Täter bisher wenig bekannt, die Deutsche Polizei-Gewerkschaft sagte am Mittwoch, sie rechne damit, dass kein einziger Täter verurteilt werde. Grund sei unter anderem mangelndes Personal.

      da bleibt einem die Spucke weg. D.h. also, wenn es zu einem Bombenanschlag, bewaffneten Angriff gekommen wäre – hätte die Polizei auch nichts machen können, weil sie unterbesetzt sind. Tja, was soll man da noch sagen. Ich glaube aber kein Wort davon. Wären das Deutsche gewesen, Neonazis usw.
      wäre sofort ein SEK-Kommando ausgerückt und hätte die festgenommen. Aber Flüchtlinge darf man nicht angreifen, damit man der Mama Angela nicht
      in die Suppe spuckt. Verlogene Politiker….

  81. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, ich sage auch, da muessen Streetworker raus und bei den Asylanten erfragen,
    welche Schweine da welche Geruechte verbreitet haben!

    nein, das ist schon geklärt – keine Gerüchte, fast alle Opfer haben unabahängig voneinander angegeben, das es arabisch bzw. nordafrikanische Männer waren. Nun müssen die halt gefunden und vor Gericht gestellt werden und da hapert es. Die Polizei tut nichts, also wird die Vergewaltigung
    straffrei bleiben – das geht halt nicht. Bisher schon 90 Anzeigen….

    Warum Köln – weil es dort wohl eine öffentliche Sylvesterparty gab – nun hat man Angst vor dem kommenden Karneval. Da müssen halt Polizei-Kommandos
    hin. Ich versteh die Zurückhaltung der Polizei nicht – hat die Order von ganz oben, bei Flüchtlingen nicht einzuschreiten. Einige meinen das nämlich.

    Eben , die wurden DORT gezielt aufgehetzt, durch Geruechte, das sind die Gleichen, die auch in der Tuerkei und anderen Lagern Bilder von Frau Merkel verteilen.
    Hier sollte die Kripo sehr schnell fuendig werden! Oder will die Kripo nicht fuendig werden. Man muss nur nachfragen , was fuer Luegen verbreitet wurden, es war ganz sicher so, denn es war ja nur in Koeln.
    Aber wenn die Kripo nichts tut, nicht nachfragt, werden diese Dreckschweine ihre Hetzkampagne auf ganz Deutschland ausweiten!

    • STIN STIN sagt:

      Eben , die wurden DORT gezielt aufgehetzt, durch Geruechte, das sind die Gleichen, die auch in der Tuerkei und anderen Lagern Bilder von Frau Merkel verteilen.

      Hamburg übrigens auch….
      Du meinst also, die wurden dort aufgehetzt, um dann Deutsche zu vergewaltigen, auszurauben und sexuell zu missbrauchen?
      Das ist lächerlich. Es gibt viele Zeugen – eine Frau fuhr mit der Freundin die Rolltreppe hoch, voll mit Passanten, da steckten ihr diese Verbrecher
      den Finger überall rein. Eine andere wurde gleich komplett vergewaltigt – vieles konnte gottseidank von Videokameras aufgezeichnet werden,
      aber man hat bis jetzt wohl noch keinen geschnappt.

      Aber wenn die Kripo nichts tut, nicht nachfragt, werden diese Dreckschweine ihre Hetzkampagne auf ganz Deutschland ausweiten!

      die soll diese Verbrecher verhaften. Es gibt keine Gerüchte, das sind Fakten. Polizei hat ja vor Ort versucht, einige der Täter zu fangen, aber es waren
      zuviele Ausländer – alles voll. Die Züge, die Rolltreppen – alles voll mit arabisch aussehenden Typen.

      Höre gerade das es Gruppen waren, die da Chaos verursachten. Haben nun aber gottseidank wohl schon einige verhaften können.
      Weiter so und dann gleich Abschiebung, egal wohin. Raus aus Deutschland.

      Hier sollte die Kripo sehr schnell fuendig werden! Oder will die Kripo nicht fuendig werden.

      nein, die tut nichts – obwohl zahlreiche Zeugenaussagen, Videos usw. vorliegen. Viele denken, die Polizei wird von oben gebremst,
      damit die deutsche Bevölkerung wegen der 1,1 Millionen (heute kam die Zahl raus) nicht durchdreht.

      Man muss nur nachfragen , was fuer Luegen verbreitet wurden, es war ganz sicher so, denn es war ja nur in Koeln.

      nein, Hamburg auch. Wohl auch in anderen Städten, aber nicht so krass. Welche Lügen?

    • STIN STIN sagt:

      Der Beamte selbst zog schließlich eine 20-jährige Frau aus Stuttgart aus der Masse. „Ich bekam sie zu packen. Sie schrie und weinte. Man hatte ihr den Slip vom Körper gerissen.“

      die hat sich Slip sicher selbst runtergerissen, sollte man also auch gleich verhaften, oder? Nur Pech, das ein Polizist hier Zeuge wurde.
      Die Polizei wollte eingreifen, wurde wohl selbst mit Raketen direkt beschossen, konnte also anderen Frauen nicht helfen. Wahnsinn….

      Dem Polizisten gelang es, etwa acht verdächtige Männer aus der Menge zu holen und festzunehmen. „Sie hatten alle kopierte Papiere dabei, Aufenthaltsbescheinigungen für Asylverfahren.“

      Das es Flüchtlinge sind, ist auch schon Fakt – 8 vor Ort verhaftete und weitere 5 Nordafrikaner hat man nun scheinbar auch schon ermittelt und
      verhaftet.

      http://www.express.de/koeln/sexuelle-uebergriffe-polizist–so-brutal-war-das-chaos-am-koelner-hbf-an-silvester-23252866

      Da muss es zugegangen sein, reinstes Chaos. Viele auch von den Raketen, die mitten in die Menge geschossen wurden, verletzte.

  82. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ruhiger als in Köln, wo es zu massiven sexuellen Übergriffen, Vergealtigung, Diebstähle usw. in der Silvesternacht kam – wer die Täter waren, darfst du raten. Der Vergewaltiger wird sicher beim Akt gebrüllt haben: ich schaffe das. Was passiert, nicht einen von den Arabern und Afrikanern haben sie geschnappt. Versaut ja die Statistik.

    Ja, ich sage auch, da muessen Streetworker raus und bei den Asylanten erfragen, welche Schweine da welche Geruechte verbreitet haben! Ich kann mir vorstellen, das gaebe einige heftige Ueberraschungen!
    Ohne dass da einige heftigst”gedreht” haben , soll mir mal einer erklaeren, warum das nur in Koeln vorgekommen ist.

    • STIN STIN sagt:

      Ja, ich sage auch, da muessen Streetworker raus und bei den Asylanten erfragen,
      welche Schweine da welche Geruechte verbreitet haben!

      nein, das ist schon geklärt – keine Gerüchte, fast alle Opfer haben unabahängig voneinander angegeben, das es arabisch bzw. nordafrikanische Männer waren. Nun müssen die halt gefunden und vor Gericht gestellt werden und da hapert es. Die Polizei tut nichts, also wird die Vergewaltigung
      straffrei bleiben – das geht halt nicht. Bisher schon 90 Anzeigen….

      Warum Köln – weil es dort wohl eine öffentliche Sylvesterparty gab – nun hat man Angst vor dem kommenden Karneval. Da müssen halt Polizei-Kommandos
      hin. Ich versteh die Zurückhaltung der Polizei nicht – hat die Order von ganz oben, bei Flüchtlingen nicht einzuschreiten. Einige meinen das nämlich.

  83. Avatar emi_rambus sagt:

    Hans von Basken: Genau wie auf Koh Samui die Mörder von Volker Schwartens! Es hat noch nicht einmal eine Anlage gegeben!!!

    Die werden vor allem auch in ihrem Verhalten bestaetigt! In Samui gab es noch ein beteiligten Volljaehrigen, wahrscheinlich nicht von Samui, der ist ganz verschwunden!

    Ich weiss ziemlich sicher, auf den Inseln gibt es auch anstaendige Menschen, Geschaeftsleute. Ich verstehe nur nicht, warum sie sich bei der einmaligen Gelegenheit nicht von dem Dreck befreien.
    Die muessen eine unbeschreibliche Angst haben.
    Wie heisst die Regel Nummer Eins:
    “Khon Thai Phuut mai dai”!!
    Solange das in TH nicht beseitigt wird, hat keine Reform Erfolg!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  84. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, die haben hier nicht soviel zu tun. Auch gibt es hier soweit ich informiert bin, keine Mafia-Clans wie auf Koh Samui, Phuket usw. – wo dann Zeugen Angst haben, auszusagen.

    Dafuer haben die Waehler im Sueden keine Angst bei den Wahlen , Militante-Kampfgruppen hat es auch keine und YL wurde auch nicht mit Steinen beschmissen, und die Touristen sterben nicht an Bettwanzen Spray, nur an falsch zubereitetem Maniok.

    • STIN STIN sagt:

      Dafuer haben die Waehler im Sueden keine Angst bei den Wahlen , Militante-Kampfgruppen hat es auch keine und YL wurde auch nicht mit Steinen beschmissen, und die Touristen sterben nicht an Bettwanzen Spray, nur an falsch zubereitetem Maniok.

      genau, es gab auch hier die rotehn Horden, das sind die von Chiang Mai Rak 51. Aber mit denen stösst man i.d.R. nicht zusammen, ausser
      man trägt ein Bild von Abhisit in der Hand und hat ein gelbes T-Shirt an. Aber jetzt auch nicht mehr, jetzt ist Ruhe. Ruhiger als in Köln, wo es zu massiven sexuellen Übergriffen, Vergealtigung, Diebstähle usw. in der Silvesternacht kam – wer die Täter waren, darfst du raten. Der Vergewaltiger wird sicher beim Akt gebrüllt haben: ich schaffe das. Was passiert, nicht einen von den Arabern und Afrikanern haben sie geschnappt. Versaut ja die Statistik.

  85. Avatar Hans von Basken sagt:

    berndgrimm: Ausserdem erst mal abwarten was mit den 7 Früchtchen und besonders ihren Eltern
    (soweit sie minderjährig sind) passiert.

    Da haben Sie absolut Recht!!!

    Wenn die Killer aus wohlhabenden oder reichen Familien kommen, ist es möglich, dass die Mörder nach 3 Tagen wieder aus dem Knast kommen und fröhlich in Chiang Mai spazieren gehen!

    Genau wie auf Koh Samui die Mörder von Volker Schwartens! Es hat noch nicht einmal eine Anlage gegeben!!!

    Man kann sich kaum vorstellen, was für eine Wut die Residenzler seit diesem furchtbaren Mord auf die Polizei und die Bevölkerung von Koh Samui haben!!!

    Nur sehr wenige Residenzler finden diese Mordtat und die Freilassung der Mörder für „halb so schlimm“, da sie sich nur damit beschäftigen, wie sie ihr Luxus-Leben auf Koh Samui gestalten müssen.

    Das ist in der Tat gaaanz wichtig!!

      Hans von Basken(Quote)  (Reply)

  86. Avatar berndgrimm sagt:

    Hans von Basken: Die Polizei hat wenigstens die Mörder in Chiang Mai verhaftet und das ist lobenswert!

    Von alleine hätte sie dass wohl nicht gemacht!
    Erst durch den Druck der Militärdiktatur wurde sie etwas weniger inaktiv.
    Ausserdem erst mal abwarten was mit den 7 Früchtchen und besonders ihren Eltern
    (soweit sie minderjährig sind) passiert.

  87. Avatar Hans von Basken sagt:

    Nach Herrn STINS Meinung ist doch alles klar in Chiang Mai-Mania!!!

    Die bösen einheimischen Killer sind doch nur in den Touristengebieten zu finden, wie er immer sagt!

    ABER:

    7 Jugendliche wegen Totschlags festgenommen

    Chiang Mai – Sieben Jugendliche im Alter zwischen 17 und 22 Jahren, die unter dem Verdacht stehen einen Burmesen am vergangenen Samstag ermordet zu haben, sind am Montag in der Provinz Chiang Mai verhaftet worden.

    Die Verdächtigen wurden wie üblich auf dem Polizeipräsidium der Presse vorgeführt. Nur die beiden Minderjaehrigen hatten nicht an der Pressekonferenz teilgenommen, weil dies nach thailändischem Recht nicht gestattet ist.

    Der ermittelnde Beamte Sanan Chanthabut sagte, die Polizei wurde über den Tod eines 21-jährigen Burmesen verständigt, dessen Leiche auf der Outer Ring Road nahe der Stadt Chiang Mai lag. Er hatte schwere Kopfverletzungen erlitten.

    Hier kann es nachgelesen werden:
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/71378-7-jugendliche-wegen-totschlags-festgenommen.html#contenttxt

    Dennoch muss ich ein Lob aussprechen:

    Die Polizei hat wenigstens die Mörder in Chiang Mai verhaftet und das ist lobenswert!

    Das meine ich wirklich!!!

    Hätten die 7 Killer den Burmesen im Süden zu Tode geprügelt, hätte es gar keine Anklage gegen die Killer gegeben. Denn diese Sklavenarbeiter werden hier täglich abgeschlachtet wie die Schweine auf dem Schlachthof und dann ins Meer oder in den Dschungel geworfen!!!

    • STIN STIN sagt:

      Die bösen einheimischen Killer sind doch nur in den Touristengebieten zu finden, wie er immer sagt!

      richtig, in den Touristengebieten, wie Phuket liest man täglich über Morde. Das heisst natürlich nicht, das nicht es im Norden absolut keine
      Verbrechen gibt. Nur nicht in dieser Häufigkeit. Es gibt keine Verbrechensfreie Staaten, auch nicht Singapur.

      Die Polizei hat wenigstens die Mörder in Chiang Mai verhaftet und das ist lobenswert!

      ja, die haben hier nicht soviel zu tun. Auch gibt es hier soweit ich informiert bin, keine Mafia-Clans wie auf Koh Samui, Phuket usw. – wo dann Zeugen Angst haben, auszusagen.

  88. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Nur die Medien welche hauptsächlich von Farang konsumiert werden
    halten die Geschichte noch etwas warm.

    Wurde die Berufungsfrist schon verlaengert?!

  89. Avatar berndgrimm sagt:

    Despite police and the ruling junta blaming “instigators” for stirring trouble across the border over the Koh Tao murder trial, the truth is more likely a click away. The anger spreading in Myanmar…
    over the death sentences handed to Myanmar migrant workers Zaw Lin and Win Zaw Htun, both 22, for the murders of British backpackers Hannah Witheridge and David Miller, is a reflection of the growing influence…of social media

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/special-reports/814028/calls-for-justice-how-smartphones-allowed-a-country-to-share-its-anger. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Also der Verfolgungswahn von “Polizei” und Junta ist vollkommen unbegründet!
    In Thailand stört sich niemand an diesem Urteil.
    Für den bestialischen Mord an zwei verhassten Farang sind 2 mutmassliche
    Scapegoats nämlich burmesische Lohnsklaven zum Tode verurteilt worden.

    Das Edelthai Weltbild ist voll im grünen Bereich!
    Von knallgelb bis tiefrot wird dieses Urteil nicht angezweifelt.
    Besonders nicht von den Thai die sonst immer die Worte:
    Democrazy,Menschenrechte,Gerechtigkeit und doppelte Standards
    herausblöken.
    Nur die Medien welche hauptsächlich von Farang konsumiert werden
    halten die Geschichte noch etwas warm.
    Aber die berichten auch nur über Proteste in Burma.
    Hier ist alles ruhig…..

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  90. Avatar emi_rambus sagt:

    Zunächst wolle man einen Antrag auf Verlängerung der Berufungsfrist stellen, weil es viele Details in dem Fall gebe, mit denen sich die Verteidiger auseinandersetzen müssten, bevor die Berufungsschrift eingereicht werden könne.

    Und wenn das abgelehnt wird? Ist dann die Berufungsfrist abgelaufen?
    Vielleicht sollte man sofort eine “Minimal-Berufungsschrift” erstellen, die man jeder Zeit einreichen koennte. Die kann ja staendig fortgeschrieben werden.

Schreibe einen Kommentar zu emi_rambus Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)