Don Mueang Flughafen fast trocken

Bangkok Post – Der Direktor des Don Mueang Flughafens verteidigte gestern seine Mitarbeiter, die die Autos aus dem zweiten Stock des Parkhauses des Flughafens ins Erdgeschoss verlegten, wo sie durch das Hochwasser beschädigt wurden. Kanpat erklärte, dass zwischen 30 und 50 Fahrzeuge abgeschleppt wurden, weil sie die Logistik der Fluthilfen behinderten. Die Fahrzeuge wurden in das Erdgeschoss verlegt, bevor das Hochwasser den Don Mueang Flughafen überschwemmte.
“Niemand hat sich bisher direkt bei der AoT [Airports of Thailand Plc] beschwert”, sagte er. “Die Autofahrer parkten ihre Fahrzeuge am Flughafen Don Mueang und mehr als 100 Fahrzeuge wurden überflutet. Sie verstehen die Situation und haben es akzeptiert.”.

Verkehrsminister Sukumpol Suwanatat sagte gestern, dass die AoT die Beschwerden untersuchen werde.

Er wollte nicht sagen, ob die AoT für die Flutschäden der Fahrzeuge verantwortlich gemacht werden kann.

Gestern befanden sich im Erdgeschoss des Flughafens noch immer rund 166 Fahrzeuge die nun geborgen werden müssen.

Der stellvertretende Polizeichef Pongsapat Pongcharoen versucht nun mit einem Team von Mechanikern und Mitarbeitern der Versicherungen die Fahrzeuge zu retten.

http://www.bangkokpost.com/news/local/268853/airport-head-defends-staff

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Don Mueang Flughafen fast trocken

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Das eprobte Thai Management versteht es eben auch im Trockenen
    alles zu versenken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)