Thailand: Anstieg beim Dengue Fieber

Zum Jahresbeginn wurde ein dramatischer Anstieg der Dengue-Fieber-Erkrankungen verzeichnet.

Alleine zwischen dem 1. und 11. Januar erkrankten 583 Personen an der Virusinfektion, meldet das Gesundheitsministerium. Die Behörden rechnen in diesem Jahr mit einem Anstieg der Dengue-Infektionen von 140.000 (2015) auf 166.000. Dr. Usa Thisyakorn von der Chulalongkorn-Universität und Vorsitzende der Asian Dengue Vaccination Advocacy (ADVA) folgend wurde das Virus in diesem Jahr bei auffallend vielen Patienten im Alter zwischen 15 und 24 nachgewiesen.

Übertragen wird das Virus durch die Aedes-Mücke. Das klassische Dengue-Fieber zeichnet sich aus durch hohes Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen sowie Hautausschlag. Das Fieber beginnt etwa 3 bis 14 Tagen nach der Infektion. Da die Mücken tagaktiv sind, kann man sich nur beschränkt durch Bettnetze schützen, die beispielsweise gegen Malaria wirkungsvoll sind. Mückenabweisende Sprays mit einem hohen DEET-Gehalt können das Risiko eines Stiches weiterhin vermindern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Thailand: Anstieg beim Dengue Fieber

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Ansonsten ist es wichtig, die Kraanken im KH sind zu isolieren!!! Sonst breitet es sich oertlich im Saal aus.
    ALLE, die jetzt aus meinem bekanntenkreis DF hatten, auch mein Sohn, war vorher (gesund) zu einem Krankenbesuch im KH (kein DF-Kranker). Wuerde man die Kranken DANACH fragen, haette es sicher einegrosse Trefferquote.

    Genau das ist immer noch so!!!
    Im “grossen Saal” und auf den Fluren liegen DF Erkrankte. Die, die nur den in TH ueblichen DEN-Typ haben, sind ungefaehrlich.
    Aber die, die einen der drei anderen Arten haben, koennen Tigermuecken (beim Stich) damit infizieren und die verbreiten es dann weiter, auch direkt im KH!!!!!!!!!!!
    Das ist dann fuer fast alle eine zweite (oder mehr) Infektion, die oft die schweren Verlaufsformen nach sich zieht.
    Nach meinem Wissen kann man aber nicht so einfach feststellen, um was fuer einen DEN-Typ es sich handelt.
    Es waere aber einfach, die Patienten unter MoskitoNetzen zu schuetzen, dann koennte sich kene Tigermuecke infizieren und den Virus weiter uebertragen.
    WARUM macht man das nicht!?
    Ist das auch wieder eine Subventionierung der PrivatKHs?! 👿
    Auch die Unterbringung in VIP-Zimmern mit Klimaanlage wuerde helfen!
    Man koennte aber auch die Glaskaesten der Schwestern, aus denen sie nur ungern rauskommen, da man da ja auch im Bereitschaftsdienst liegen kann, nutzen, und dort die DF-Faelle gekuehlt unterbringen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man benötigt keine 5 Milliarden Impfstoffe. Die 9-45j fallen ja auch schon eigentlich weg, die werden jetzt schon in AEAN überall
    geimpft – letztens las ich, auf den Philppinen nun in allen Schulen usw.
    Das geht also step by step.

    “step by step’ ist gut. Mit der jaehrlich 100 mio hergestellten Impfdosen, kann man jaehrlich gerademal 30 Mio Menschen impfen(3 mal/Person). Es werden aber in den betroffenen Gebieten , jedes Jahr 100 Mio Menschen geboren!!! 👿
    Das reicht gerade um die reichen Urlauber und Geschaeftsleute mit den teuren Impfungen zu versorgen! 👿 Die vielen schwer kranken Einheimischen werden nur zur Werbung gebraucht. Die Toten auch!!! 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: die werden jetzt schon in AEAN überall
    geimpft – letztens las ich, auf den Philppinen nun in allen Schulen usw.

    Man sucht sich eine Insel aus, wo keine Auslaender hinkommen, macht im Hafen eine FieberKontrolle, dann kann man alles Moegliche spritzen, aber die schweren Verlaeufe werden ruecklaeufig sein. 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Im MOD-Modus sehe ich das Bild nicht automatisch. Aber ist dann eh ok.

    Warum kommentierst du dann aus dem MOD-Modus?? Du siehst dort vieles nicht! Zum Bsp ‚Fettschrift‘ und alle anderen Funktionen und Symbole.
    Wie kannst du dann die Beitraege ueberhaupt verstehen???
    Daher also das Geschwurbel bei deinen Antworten!!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    Das habe ich heute auf eine email geantwortet:

    Danke, habe es auch hier nochmal gefunden:
    http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/dengue-viren-verbreiten-sich-in-sehr-kleinem-umkreis-a-1140580.html

    Es stimmt aber nicht ganz! Weil sie uebersehen, “Nachbarschaft” ist auch im Krankenhaus!!!!
    Ich vermute immer mehr, es braucht eine “gesunde”, nicht schon mit einem anderen Erreger infizierte Muecke. Die sind wohl auch dann immun!!
    Kommt einer in BKK an, gibt es wohl im Airport keine Muecken, da dort 24Std Tag und kuehl ist.
    Der “Importeur” ist nur wenige Std (20-150Std) fuer eine gesunde(?) Tigermuecke ansteckend!Alle anderen sind uninteressant und “ungefaehrlich”.
    Da das Biotop voll ist, auch mit anderen MalariaMuecken, kann sie sich nur oertlich begrenzt ausbreiten.
    Es ist wie ein Wettlauf mit der Zeit! Der nur wenige Std ansteckende muss (wenn meine Vermutung stimmt) eine gesunde Tigermuecke finden. Infiziert sich eine solche an ihm. kann diese den neuen Erreger, an Menschen, die ihn noch nicht hatten, weitergeben. Da das Biotop aber voll ist, mit anders infizierten Muecken , kann es sich nicht ausdehnen.
    “Ausdehnen” tut es sich aber durch die Reisebewegung des Kranken!!!
    Deswegen bleibe ich dabei, wuerde man bei der Einreise Fieberkontrolle bei bestimmten Fluegen machen, wuerde nichts importiert!

    Ansonsten ist es wichtig, die Kraanken im KH sind zu isolieren!!! Sonst breitet es sich oertlich im Saal aus.
    ALLE, die jetzt aus meinem bekanntenkreis DF hatten, auch mein Sohn, war vorher (gesund) zu einem Krankenbesuch im KH (kein DF-Kranker). Wuerde man die Kranken DANACH fragen, haette es sicher einegrosse Trefferquote.
    Und Tschuess!!!!

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bin sicher es sind auch Kinder unter 9 Jahren und Erwachsene ueber 45 Jahren dabei.

    bei der angegebenen Mehrheit nur Kinder ab 10 – sonst hätten sie ja ab 8 oder so geschrieben.

    Wer hat was geschrieben? Die habwen wie immer nur uebersetzt! Die Quelle gibt es nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: WARUM duerfen die nicht geimpft werden? Ist das wie bei EBOLA?

    das wird halt ein Leitwert sein. Ich bin üeberzugt, das man auch einen 8 1/2 j. erfolgreich impfen könnte.

    Sind da Testpersonen gestorben? Das muss doch einen Grund haben!
    Oder sind die Testreihen fuer diese Altersgruppen NOCH schlechter gewasen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, im nittaya.de hat einer 2x DF gehabt – er meinte, kein grosses Problem. Er ist noch kein Älterer.

    Ich dachte du auch? Haste schon wieder vergessen?
    Der vom nutella, woher wusste der denn, dass er es hatte? Das hoert sich eher nach Geschwaetz an. Was lernen wir daraus, nicht alles glauben, was im nutella steht! Die muessen auch was verkaufen und ankleben!
    Vielleicht hatte die Type es schon 3mal! Woher weiss er das , wenn es nicht schlimm war, dann kann es alles moegliche gewesen sein!
    🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man benötigt keine 5 Milliarden Impfstoffe. Die 9-45j fallen ja auch schon eigentlich weg, die werden jetzt schon in AEAN überall
    geimpft – letztens las ich, auf den Philppinen nun in allen Schulen usw.
    Das geht also step by step.

    Doch, die brauchten 7,5 millarden Impfungen, weil man 3 pro Nase braucht. Wie oft muss ich das noch schreiben?? Dafuer brauchen die nach der derzeitigen Geschwindigkeit 75 Jahre und in 9 Jahren kann man dann die heutigen 0-9jaehrigen auch impfen UND nach 10 Jahren muss nach den Meldungen wieder geimpft werden.
    Das hatte der STIN aber schon mal verstanden.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Impfstoffe kosten Geld, die Forschung kostet Geld, ebenfalls die Produktion – es werden aber auch Arbeitsplätze geschaffen,
    durch den Verkauf von Impfstoffen erhält der Staat VAT, Gewinnsteuern bei der Herstellungsfirma usw.

    Wir sind nicht die Eltern der Pharma-Industrie!
    Warum Forschen die denn nicht fuer einen Malaria-Impfstoff?
    WEIL sie dann nicht staendig das das teure Stand-by, das keiner braucht, und die Prophylaxe, die nur was taugt, wenn der Wirkstoff immer gleich hoch ist, verkaufen koennen.
    Bleibt immer noch die Frage, wenn nur 30 Mio von 5.000 mio geimpft werden, wie die belegen koennen, inwieweit der impfstoff ueberhaupt wirkt?
    Die impfen vielleicht nur Leute, die schon Vollschutz haben. Na toll!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Haette es eine Behandlungsmethode, wie schon oefters vorgeschlagen,

    die BKK-Hospitals haben dazu eine Behandlungsmethode. Bumrungruad-KH auch und die anderen PKHs, Military- und Police Hospitals auch.
    Dazu auch noch einige grosse Staats-KH, die aber meist nur in BKK sind, die Provinz-KHs dürften in DF eher keine grosse Erfahrung haben.

    Du behauptest also hier oeffentlich, in StaatsKHs in BKK haette man wirkungsvolle Behandlungsmethoden und die geben die nicht an die ProvinzKHs weiter und lassen die Menschen und Kinder dort verrecken , die Zehntausenden nicht zu vergessen, die ihr Leben lang behindert sind.
    Aber es ist ja euer Ziel, 3,5 Mrd Menschen (soviel wie Inden und China zusammen) auszurotten!
    Mein Kumpel, der die Tage an DF gestorben ist (Deutscher, wird aber nie in einer Statistik auftauchen) war ein Mann wie ein Baum…
    LEIDER wird es so sein, es werden die falschen sein, die fuer die anderen sterben muessen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da braucht keiner mehr eine Impfung.

    es braucht auch keiner mehr eine Polio-Impfung, macht man aber trotzdem. Vorbeugend…..

    Ich bin fast daran verreckt! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Impfstoffe kosten Geld, die Forschung kostet Geld, ebenfalls die Produktion – es werden aber auch Arbeitsplätze geschaffen,
    durch den Verkauf von Impfstoffen erhält der Staat VAT, Gewinnsteuern bei der Herstellungsfirma usw.
    Wird der Impfstoff von ausserhalb geliefert, gibt es Zollgebühren, auch da bekommt der Staat wieder Kohle – warum soll der nicht
    verdienen? Behandlungen kosten viel Geld, Impfstoff gibt es sicher billiger. Nehmen wir mal an eine Impfung kostet 100 US$ –

    Wir haben einen neuen Wirtschaftsfach”mann”! 😆
    100$ x3 x 5.000.000.000=1,5 trll $ oder 52,5 trll TB, etwa das 20fache des Thai-Haushaltes!
    So was wie dich brauchen sie in TH! … dann geht es noch schneller!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bleibt ueberhaupt die Frage, auch an die WHO(!!!!!) wie wird denn die Erfolgsquote belegt!???

    durch Studien, Recherchen usw. – die veröffentlichen das dann auf der WHO Webseite.

    … und was bekommen sie dafuer? 👿

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 14 der Erkrankten sind inzwischen gestorben. Die Mehrzahl der Patienten sind Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren.

    die können jetzt alle geimpft werden. Geht ja ab dem 9. Lebensjahr. Somit ist die Mehrheit der Patienten schon mal geschützt.

    Habt ihr das abgesprochen?
    Bin sicher es sind auch Kinder unter 9 Jahren und Erwachsene ueber 45 Jahren dabei.
    WARUM duerfen die nicht geimpft werden? Ist das wie bei EBOLA?
    Da hiess es ja auch, der explosionsartige Anstieg bei denTodesfaellen waeren alles Geimpfte gewesen??!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir haben bewusst 2 kleine Becken , wo die Tiger-Muecken u.a. ihre Eier reinlegen SOLLEN. Da gibt es keine Ueberlebenschance! Siehe Bild!

    dann noch am besten ein paar Goldfische rein, die fressen die reingelegten Eier. Weg sind sie…..

    Ach wie lustig! Zieh dir mal eine Brille auf! Da sind an die >50 Fische drin. Beim letzten Mal, wo ich das Bild reingestellt habe , hast “du” sie noch gesehen! 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es will aber gar keiner eine einfache Behandlungsmethode haben, weil dann wird DF wieder zu der Krankheit, die sie Jahrtausende war, so wie auch Mumps, Masern, Grippe, …. und keiner wuerde sich mehr impfen lassen!

    es werden in den nächsten 2-3 Jahren noch sicher viele daran sterben, dann kommt der Impfstoff und die Krankheit wird dann ausgerottet.
    Ist ja mit den meisten Infektionen/Viren so

    Kannst du dich nicht erstmal einlesen und einarbeiten? Das sind jetzt alles Wiederholungen.
    Die koennen nur 100 Mio Impfungen herstellen, das reicht im Jahr aber nur fuer etwa 30 Mio Menschen!! Betroffen sind aber 5.000Mio Menschen!
    Haette es eine Behandlungsmethode, wie schon oefters vorgeschlagen, haetten taetsaechlich in 3-5 Jahren die meisten die Krankheit(en) gehabt und waeren imun UND die Tigermuecken “finden” keinen Erreger mehr!
    Da braucht keiner mehr eine Impfung. Deswegen ja die Hektik mit der “30%-Impfung” , weil dann kann man kein Geschaeft mehr machen.
    Bleibt ueberhaupt die Frage, auch an die WHO(!!!!!) wie wird denn die Erfolgsquote belegt!???

    • STIN STIN sagt:

      Habt ihr das abgesprochen?

      ja, ist von der Mahidol-Uni schon verifiziert worden.

      Bin sicher es sind auch Kinder unter 9 Jahren und Erwachsene ueber 45 Jahren dabei.

      bei der angegebenen Mehrheit nur Kinder ab 10 – sonst hätten sie ja ab 8 oder so geschrieben.

      WARUM duerfen die nicht geimpft werden? Ist das wie bei EBOLA?

      das wird halt ein Leitwert sein. Ich bin üeberzugt, das man auch einen 8 1/2 j. erfolgreich impfen könnte.

      Ach wie lustig! Zieh dir mal eine Brille auf! Da sind an die >50 Fische drin. Beim letzten Mal, wo ich das
      Bild reingestellt habe , hast “du” sie noch gesehen!

      Im MOD-Modus sehe ich das Bild nicht automatisch. Aber ist dann eh ok.

      Kannst du dich nicht erstmal einlesen und einarbeiten? Das sind jetzt alles Wiederholungen.

      Die koennen nur 100 Mio Impfungen herstellen, das reicht im Jahr aber nur fuer etwa 30 Mio Menschen!!
      Betroffen sind aber 5.000Mio Menschen!

      ja, im nittaya.de hat einer 2x DF gehabt – er meinte, kein grosses Problem. Er ist noch kein Älterer.
      Also wird man erst die Kinder unter 9 und die Älteren impfen, danach die gefährdeten Gebiete usw.
      Man benötigt keine 5 Milliarden Impfstoffe. Die 9-45j fallen ja auch schon eigentlich weg, die werden jetzt schon in AEAN überall
      geimpft – letztens las ich, auf den Philppinen nun in allen Schulen usw.
      Das geht also step by step.

      Haette es eine Behandlungsmethode, wie schon oefters vorgeschlagen,

      die BKK-Hospitals haben dazu eine Behandlungsmethode. Bumrungruad-KH auch und die anderen PKHs, Military- und Police Hospitals auch.
      Dazu auch noch einige grosse Staats-KH, die aber meist nur in BKK sind, die Provinz-KHs dürften in DF eher keine grosse Erfahrung haben.
      Die sind für DF auch nicht ausgerüstet, keine Aircon (Ausnahme VIP-Room). Offene Fenster, tw. keine Fliegengitter usw.

      Da braucht keiner mehr eine Impfung.

      es braucht auch keiner mehr eine Polio-Impfung, macht man aber trotzdem. Vorbeugend…..
      Weil Behandlungsmethoden sind niemals 100% – d.h. es können Komplikationen auftreten, der Patient ist zu alt, zu jung usw.
      Warum sollte also eine 86j Frau in TH sich auf eine Behandlungsmethode verlassen müssen, wenn es einen Impfstoff gibt.

      Impfstoffe kosten Geld, die Forschung kostet Geld, ebenfalls die Produktion – es werden aber auch Arbeitsplätze geschaffen,
      durch den Verkauf von Impfstoffen erhält der Staat VAT, Gewinnsteuern bei der Herstellungsfirma usw.
      Wird der Impfstoff von ausserhalb geliefert, gibt es Zollgebühren, auch da bekommt der Staat wieder Kohle – warum soll der nicht
      verdienen? Behandlungen kosten viel Geld, Impfstoff gibt es sicher billiger. Nehmen wir mal an eine Impfung kostet 100 US$ –
      eine Behandlung kostet sicher mehr. Warum willst du den PKHs Geld in den Rachen werfen, das magst du ja eigentlich nicht.
      Warum sollen die daran verdienen? 🙂

      Bleibt ueberhaupt die Frage, auch an die WHO(!!!!!) wie wird denn die Erfolgsquote belegt!???

      durch Studien, Recherchen usw. – die veröffentlichen das dann auf der WHO Webseite.

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    In dem o.a.Bericht, ging noch im Februar von einem Jahresanstieg auf 166.000 Faelle aus.

    „Laut der Statistiken des Department of Disease Control (DDC) haben sich seit Anfang des Jahres fast 17.000 Menschen in Thailand mit dem tückischen Virus infiziert. 14 der Erkrankten sind inzwischen gestorben. Die Mehrzahl der Patienten sind Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren. Wir befürchten, dass die Zahl der Infektionen mit Beginn der Regenzeit zunehmen wird“, sagte Sopon Mekthon
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/74478-gesundheitsministerium-befuerchtet-zunahme-an-dengue-infektionen.html#contenttxt
    Gesundheitsministerium befürchtet Zunahme an Dengue-Infektionen

    JETZT heisst es, “seit Anfang des Jahres 17.000 Infektionen”. WENN man jetzt noch wuesste, auf welchen Zeitraum sich das bezieht, koennte man damit auch etwas anfangen. Noch besser waere, wenn man die Zahl des Vergleichszeitraums aus dem Vorjahr haette.
    “Nur” 17.000 bis zum 20.05.16 waere wohl eine deutliche Verbesserung!?
    Klar, das nimmt jetzt mit Beginn der Regenzeit zu, …. aber gemaess den Darstellungen von STIN sind die KHs voll wie noch nie gewesen!?

    Wir haben bewusst 2 kleine Becken , wo die Tiger-Muecken u.a. ihre Eier reinlegen SOLLEN. Da gibt es keine Ueberlebenschance! Siehe Bild!

    Die beste Methode, die Krankheitsüberträger auf Distanz zu halten, sei auf Sauberkeit zu achten und keine offenen Behälter mit Müll in und vor dem Haus stehen zu lassen.

    „Nutzen sie Tonnen mit Deckel für ihren Müll und halten sie diese geschlossen. Achten sie außerdem darauf, dass sich keine Eimer oder Pfützen mit stehendem Wasser in der Nähe ihres Hauseingangs befinden. Schmutz und Feuchtigkeit fördern die Vermehrung der Plagegeister.

    Ich predige schon jahrelang, man soll die Tonnen abdecken! Hier reisst man vorsaetzlich die Deckel ab. Dann kommt der durchnaesste Muell in die Schuettung des Wagens und wird dort gepresst. Da die Wanne nicht dicht ist, laeuft das Wasser (mit Eiern) ab. Die nicht ungefaehrliche Dreckbruehe wird dann (mit den Eiern) stadtweit in den Kanalgespuelt und ueberall hin verteilt.
    In der Regel wird dann unten ein Loch in die Tonne geschlagen, damit das (belastete) Regenwasserablaufen kann. Durch das “unkontrollierte” grosse Loch, verlieren die Tonnen schnell ihre Gesamtstabilitaet und sind nach kurzer Zeit selbst Muell!
    Das Regenwasser laeuft aber lange nicht alles ab, da der Muell voll wie ein Schwamm ist!
    Ich halte eine Behandlungsmethode (und Forschung dafuer) erheblich wichtiger, als die Impfung, mit der man nur etwa 30% der Bevoelkerung schuetzen kann und das auch nur, wenn man die Produktion etwa verhundertfacht wuerde und das dann noch bezahlbar bliebe.
    So wie es zZ laeuft, ist das aus meiner Sicht nur ein grosses Geschaeft, fuer das jedes Jahr viele Menschen erkranken und sterben muessen , ueberwiegend Kinder! 😈
    Fuer mich ist es einleuchtend, wenn die Erkrankten in kuehlen Raeumen untergebracht werden, werden die auesseren Bereiche viel weniger stark durchblutet. Also kann der Koerper auch nur viel weniger Blut verlieren, was das eigentliche Problem bei der Krankheit ist!
    Es will aber gar keiner eine einfache Behandlungsmethode haben, weil dann wird DF wieder zu der Krankheit, die sie Jahrtausende war, so wie auch Mumps, Masern, Grippe, …. und keiner wuerde sich mehr impfen lassen!

    • STIN STIN sagt:

      14 der Erkrankten sind inzwischen gestorben. Die Mehrzahl der Patienten sind Kinder im Alter zwischen 10 und 14 Jahren.

      die können jetzt alle geimpft werden. Geht ja ab dem 9. Lebensjahr. Somit ist die Mehrheit der Patienten schon mal geschützt.

      Wir haben bewusst 2 kleine Becken , wo die Tiger-Muecken u.a. ihre Eier reinlegen SOLLEN. Da gibt es keine Ueberlebenschance! Siehe Bild!

      dann noch am besten ein paar Goldfische rein, die fressen die reingelegten Eier. Weg sind sie…..

    • STIN STIN sagt:

      Es will aber gar keiner eine einfache Behandlungsmethode haben, weil dann wird DF wieder zu der Krankheit, die sie Jahrtausende war, so wie auch Mumps, Masern, Grippe, …. und keiner wuerde sich mehr impfen lassen!

      es werden in den nächsten 2-3 Jahren noch sicher viele daran sterben, dann kommt der Impfstoff und die Krankheit wird dann ausgerottet.
      Ist ja mit den meisten Infektionen/Viren so – nur bei HIV, da hapert es. Aber scheint auch was zu kommen, aus Deutschland.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: emi_rambus: Aus was besteht denn der Nebel? Auf jeden Fall vernichtet der nicht nur Stechmuecken!

    Ich habe jetzt schon 3 von diesen Dosen, …. NIX! Alles ausgestorben! 😥

    Da ich keine Scheibe mehr am Moped habe, fahre ich wieder mit Schutz-Brille. Vergesse die aber oefters aufzusetzen. Macht aber nix, wenn man nicht hinter einem LKW herfaehrt, wo der Dreck runterfaellt, fliegt nix in die Augen. Also auch keine Nuetzlinge. In den Dosen auch nicht!
    Sowas gab es in D nicht!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Aus was besteht denn der Nebel? Auf jeden Fall vernichtet der nicht nur Stechmuecken!

    Ich habe jetzt schon 3 von diesen Dosen, …. NIX! Alles ausgestorben! 😥

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    Man sollte wirklich die Reisfelder regelmaessig “trockenlegen”!
    Wer lacht da?
    Also bevor es Bewaesserung ueber die Khlongs, Daemme und anderes gab, vielen die Reisfelder immer wieder “trocken”. Das hatte zur Folge, die Nutzlinge und insbsondere ihre Larven kamen an Eier und Larven und Puppen der Muecken.
    Heute werden Marienkaefer, Florfliegen, Ohrwuermer und andere Nuetzlinge durch Spritzen nieder gemacht und die Reispflanzen sind die ganze Saison durch “Hochwasser” geschuetzt.
    Die Reispflanze hat aber noch lange genug Wasser, wenn dieses nur im Wurzelbereich “steht”.
    Dazu werden durchloecherte 40-50cm lange Roehren in den Reisfeldboden eingelassen. Erst wenn da das Wasser zu tief abgesunken ist, wird wieder bewaessert.
    Solange war aber die Erdschicht trocken und die Landnuetzlinge konnten die Muecken bekaempfen!!
    Ausserdem wird dadurch >15% Wasser gespart. Es verdunstet auch weniger, die Versickerung bleibt gleich.
    Durch die geringere Verdunstung sinkt ausserdem die Gefahr der Versalzung.
    Der Bauer muss aber etwa zweimal zum Bewaessern aufs Feld, wo er sonst eben hoeher nur einmal Bewaessert hat!
    Dieses Verfahren gibt es schon in vielen Laender, aber weniger zur natuerlichen Mueckenbekaempfung. Vielmehr “nur” zur Wassereinsparung!

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    Wird in TH auch Pyroproxyfen im Trinkwasser eingesetzt ??

    Jetzt aber melden sich Forscher und vermuten, dass für die kranken Säuglinge gar nicht das Zika-Virus, sondern das Larvengift Pyriproxyfen verantwortlich sein könnte.
    http://www.swr.de/swrinfo/fehlbildungen-bei-saeuglingen-wer-hat-schuld-zika-virus-oder-insektengift/-/id=7612/did=16960124/nid=7612/6h5rwg/index.html

    Das waere dann der neue “Contergan-Skandal”?!
    Aber Schuld haetten dann die “Burmesen” , die zuviel Larvengift ins Trinkwasser geben!?
    Wieviel Verdachts-Faelle von “Mikrozephalie” gibt es denn in TH in den letzten Jahren? Jetzt aber die Wahrheit auf den Tisch,inklusive Abtreibungen!
    Was soll dann jetzt eine Impfung gegen DF, die nur bei 50% der Bevoelkerung angewandt werden darf und dann nur bei etwa 60% wirkt? Das waeren dann effektiv nur 30%.
    Wie sicher sind denn die Ergebnisse und vor allem die Tests??

    Dengue prevention vaccine on path to registration
    http://www.bangkokpost.com/news/general/868208/dengue-prevention-vaccine-on-path-to-registration

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    Werden die unfruchtbaren Muecken eingesetzt, entsteht ein Vakuum im Biotop. Die Natur hat aber einen solchen Ueberfluss, mit dem bei wenigen ueberlebenden Tiere (Infizierte Tigermuecken) diese Luecke wieder ausgefuellt werden kann.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Kambodscha saugt man “Muecken und Eier ein”!?

    die Truppe meiner Frau ging gestern durchs Dorf und nebelte alles ein. Also alle Plätze, wo sich Wassertümpel usw. befindet. Dürfte alles mal nun eliminiert sind. Das Zeug stinkt aber total. Morgen gehen sie weiter in die anderen Dörfer des Tambons. Ich gehe mal davon aus, das die anderen
    Tambons das auch machen. Wir haben unser komplettes Grundstück sozusagen vergast. Wasserbehälter sollte man nun nicht offen stehen lassen. Viele haben ja kleine Tümpel, Regenwasserbehälter usw. – da legen die ihre Eier ab. Oder man macht Fische rein, die fressen dann die Eier wieder auf.

    Aus was besteht denn der Nebel? Auf jeden Fall vernichtet der nicht nur Stechmuecken!
    Ich habe schon etwa 5 Jahre bewusst keinen Marienkaefer mehr gesehen. In D habe ich in meinem 1250 qm grossen Garten nie gespritzt. Bei mir waren aber auch Nuetzlinge willkommen! Von diesen Marienkaefertoepfe/-becher hatte ich ueber 50 im Garten verteilt und die waren immere gut besiedelt!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Curinus_coeruleus
    Die sind sehr effektiv bei der Bekaemfung von MueckenEiern!
    Die ‘Toxorhynchites’ (Muecke) saugt kein Blut und uebertraegt keine Krankheiten, aber ihre Larven fressen wie wild Mueckenlarven.
    Beides und anderes sollte man zuechten und nach der Routine Bekaempfung (1-2 Wochen spaeter?) auswildern .
    Es gab da schon einige Erfolge. Hier sollte halt auch Forschung betrieben werden.
    Mich laesst auch die Saugmethode in Kambodscha nicht los!
    Wenn im Wasser die Toxorhynchites-Larven sind, sollte da nichts anderes mehr sein!
    Werden dann Eier abgesaugt, haetten die Marienkaefer-Larven in den Toepfen eine echte UeberlebensChance.
    Es gibt halt auch viele Menschen in TH mit sogenannten “Atemwegserkrankungen”!

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus:
    Haengt im Filter! Hier die Kopie:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie kommst du auf diese haltlose Behauptung!?

    nicht haltlos, wieviel Links benötigst du denn – könnte 1000e bieten. Aber google selbst.

    Du hast behauptet, “wie du dir das vorstellst” also Link!
    So sehe ich das:

    “Die Welt” entlässt Journalisten wegen Beratungsangebot an AfD
    http://www.zeit.de/kultur/2016-02/medien-die-welt-guenther-lachmann-afd

    Die Zahl der “Teilzeit-Presse-Strategie-Berater” steigt unaufhoerlich! Was will ich mit so einer Presse. Man kann ja nichts mehr glauben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich ist die Presse die “vierte Gewalt”! Da gehoeren aber auf verantwortungsbewusste Menschen hin und nicht solche, die es zu ihrem persoenlichen Vorteil ausnutzen.

    Presse sollte frei sein. Mündige Bürger benötigen kein betreutes Denken, die können alleine entscheiden. Volksverhetzung sollte natürlich nicht
    erlaubt sein, ist es ja auch nicht. Gedanken eines Einzelnen MÜSSEN frei publizierbar sein, auch wenn ich den Holocaust leugnen will. Nicht falsch verstehen, ist für mich Zensur, die ich nicht akzeptiere – nur es interessiert mich nicht, weil ich ein Gegner von Rechts bin.

    “Betreutes Denken” hat es doch wohl auch, wenn das “Denken” gekauft ist.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieviel NeuInfektionen bei Aids gibt es den in TH? Es gibt etwas ueber 1 Mio Infizierte, aber insgesamt geht es meines Wissens nach abwaerts.

    ich halte HIV für gefährlicher. So wie du schreibst, sterben wir vermutlich eh aus. Also was solls – ich gehe morgen noch schnell ein paar
    Beer Lao trinken, wer weiss – ev. das letzte Mal 🙂 Aber im Ernst: Dengue wird gestoppt und ausgerottet, wie Ebola, Sars und Vogelgrippe – HIV scheinbar noch lange nicht.

    Du trinkst eindeutig zuviel LaoBier!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe gerade mit “DEET” die Beschriftung/Druck auf einem JoghurtBecher entfernt!

    keine Ahnung, ich meine natürlich das hier:

    Ich weiss. Warum haben die denn einen Papieraufkleber auf der Flasche? 😉
    Taetovierungen auf der Haut kann man aber damit (noch) nicht enttfernen, klappt vielleicht mit 110%!? 🙄
    Bekommt ihr das Zeugs umsonst gestellt? Verteilt ihr das? Nur an bestimmte Waehler? Oder muessen andere dafuer zahlen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie oft hast du schon in der Lotterie gewonnen? Einmal DF hattest du (Bukeo) bestimmt schon!

    einige Male, aber nur wenig. Malaria, Dengue hatte ich noch nie. In 30 Jahren nicht, obwohl in der Pampa wohnhaft.

    Woher weisst du denn, dass du nicht schon einmal DF hattest? Wissen die wenigsten! Aber wer 30 Jahre in TH lebt hatte sehr sicher einmal DF!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles Essbare unbedingt in Kuehlschrank und alles Geschirr Spuelen , Arbeitsflaechen abwaschen, …. sonst …. auch Haarausfall!

    so ist es.

    Wie, Haarausfall?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wäre auch für DF eine gute Lösung.

    So etwas hat man doch in Brasilein eingesetzt, bevor die Fallzahlen explodierten!
    Wenn TH billig die Toxorhynchites-Muecke zuechtet, und die nach jeder Bekaempfung aussetzt, gibt es keinen Leerraum im Biotop, der durch wenige Ueberlebende (kranke)ruckzuck wieder werden. Die Toxorhynchites uebertraegt keine Krankheiten und sticht nicht!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Toxorhynchites

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    Haengt im Filter! Hier die Kopie:

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie kommst du auf diese haltlose Behauptung!?

    nicht haltlos, wieviel Links benötigst du denn – könnte 1000e bieten. Aber google selbst.

    Du hast behauptet, “wie du dir das vorstellst” also Link!
    So sehe ich das:

    “Die Welt” entlässt Journalisten wegen Beratungsangebot an AfD
    http://www.zeit.de/kultur/2016-02/medien-die-welt-guenther-lachmann-afd

    Die Zahl der “Teilzeit-Presse-Strategie-Berater” steigt unaufhoerlich! Was will ich mit so einer Presse. Man kann ja nichts mehr glauben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich ist die Presse die “vierte Gewalt”! Da gehoeren aber auf verantwortungsbewusste Menschen hin und nicht solche, die es zu ihrem persoenlichen Vorteil ausnutzen.

    Presse sollte frei sein. Mündige Bürger benötigen kein betreutes Denken, die können alleine entscheiden. Volksverhetzung sollte natürlich nicht
    erlaubt sein, ist es ja auch nicht. Gedanken eines Einzelnen MÜSSEN frei publizierbar sein, auch wenn ich den Holocaust leugnen will. Nicht falsch verstehen, ist für mich Zensur, die ich nicht akzeptiere – nur es interessiert mich nicht, weil ich ein Gegner von Rechts bin.

    “Betreutes Denken” hat es doch wohl auch, wenn das “Denken” gekauft ist.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieviel NeuInfektionen bei Aids gibt es den in TH? Es gibt etwas ueber 1 Mio Infizierte, aber insgesamt geht es meines Wissens nach abwaerts.

    ich halte HIV für gefährlicher. So wie du schreibst, sterben wir vermutlich eh aus. Also was solls – ich gehe morgen noch schnell ein paar
    Beer Lao trinken, wer weiss – ev. das letzte Mal 🙂 Aber im Ernst: Dengue wird gestoppt und ausgerottet, wie Ebola, Sars und Vogelgrippe – HIV scheinbar noch lange nicht.

    Du trinkst eindeutig zuviel LaoBier!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe gerade mit “DEET” die Beschriftung/Druck auf einem JoghurtBecher entfernt!

    keine Ahnung, ich meine natürlich das hier:

    Ich weiss. Warum haben die denn einen Papieraufkleber auf der Flasche? 😉
    Taetovierungen auf der Haut kann man aber damit (noch) nicht enttfernen, klappt vielleicht mit 110%!? 🙄
    Bekommt ihr das Zeugs umsonst gestellt? Verteilt ihr das? Nur an bestimmte Waehler? Oder muessen andere dafuer zahlen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie oft hast du schon in der Lotterie gewonnen? Einmal DF hattest du (Bukeo) bestimmt schon!

    einige Male, aber nur wenig. Malaria, Dengue hatte ich noch nie. In 30 Jahren nicht, obwohl in der Pampa wohnhaft.

    Woher weisst du denn, dass du nicht schon einmal DF hattest? Wissen die wenigsten! Aber wer 30 Jahre in TH lebt hatte sehr sicher einmal DF!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alles Essbare unbedingt in Kuehlschrank und alles Geschirr Spuelen , Arbeitsflaechen abwaschen, …. sonst …. auch Haarausfall!

    so ist es.

    Wie, Haarausfall?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wäre auch für DF eine gute Lösung.

    So etwas hat man doch in Brasilein eingesetzt, bevor die Fallzahlen explodierten!

  14. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei der Staatlichen Daseinsfuersorge wuerde er eine Impfung bekommen, schon alleine deswegen, weil er die Krankheit zeitweise auf weietre Tigermuecken uebertragen koennte.

    wenn der Impfstoff teuer ist, eher nicht. So wie du denken die KHs nicht.

    Vorhin noch zahlte die WHO die Impfung und die will “Eindaemmen” , warum sollte man dann in TH die Impfung verweigern?

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und wer genau war das, der diese Panik publiziert hat?

    bei Ebola haben das wohl die Dörfer, wo es ausgebrochen ist – gemacht. Die haben mit ihren Geistergeschichten das ganze ausser Kontrolle
    geraten lassen. Zugang für med. Personal verweigert usw.

    Ich gehe davon aus, die Pharmakonzerne haben etliche “Teilzeit-Pressestrategie-Berater” unter Vertrag!

    http://www.zeit.de/kultur/2016-02/medien-die-welt-guenther-lachmann-afd

    Solange es so etwas weiter gibt, kann man NICHTS und niemanden mehr vertrauen!

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: diese Panik hat man bei Ebola auch publiziert, vermutlich damit Regierungen schneller Forschungsgelder zur Verfügung stellen.

    Und wer genau war das, der diese Panik publiziert hat?
    Genau die Schwurbeler! Wieviel Geld kann man damit verdienen?
    Nee, auf diese Art von Presse kann ich verzichten!

    Und bei DF? Da sollte ja jetzt erstmal die Gefahr so ansteigen, dass man die Impfung teurer verkaufen kann!
    Nur kam dann lange Zeit die Impfung NICHT! Und auch jetzt koennen nur 9-45jaehrige geimpft werden und da hat es einen Schutz von etwa 60% . Rechnet man das um auf “0-110jaehrige” , ist das etwa ein Schutz von rd 30%. Wenn man dann noch ueberlegt, die meisten Toten sind Kinder, da kann ich ueber die Publizierer nur noch heulen! 😥

    STIN: So schnell wird es sich nicht ausbreiten, sogar hier in der Pampa tun wir was dagegen.

    Merkst du eigentlich noch was?
    DF hat Malaria schon mit Highspeed links ueberholt! Und dabei gab es weltweit den Schwurbel-Trick , man meldet heute nur noch die Schweren Verlaufsformen, was im Umstellungs jahr zur Halbierung der Fallzahlen fuehrte! Aber jetzt sind wir schon wieder beim etwa 4-fachen! Und wie du in deinem Beitrag siehst, zieht es in diesem Jahr weiter an. In Brasilien, im Jahr der Olympiade, werden 220.000 Soldaten eingesetzt und die FallZahlen der erkrankten Besucher von der WM2014 werden wohl nie veroeffentlicht!
    Ja, und jetzt kommt man gar nicht mehr mit der Herstellung der Impfdosen nach!
    Will eigentlich auch keiner wirklich! Ein “Ponzi-System” ist der Pharma-Industrie lieber!
    Warum forscht man nicht endlich im Bereich Behandlung?
    Ich halte es fuer denkbar, wenn man jemanden, der innerlich blutet, 1-3 NikotinPflaster (1-2 Euro/Stueck) aufklebt, verringert sich die Blutung. 2-5 Tage spaeter sollte alles ueberwunden sein und der Patient hat lebenslangen Schutz. Suechtig wird da keiner bei den geringen Dosen in der kurzen Zeit!!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Und wer genau war das, der diese Panik publiziert hat?

      bei Ebola haben das wohl die Dörfer, wo es ausgebrochen ist – gemacht. Die haben mit ihren Geistergeschichten das ganze ausser Kontrolle
      geraten lassen. Zugang für med. Personal verweigert usw.

      Nee, auf diese Art von Presse kann ich verzichten!

      Presse und Presse ist nicht immer das gleiche. Die Bild versucht Schock/Horror-Meldungen zu publizieren, also Panik-Stories.
      Die liest man halt dann nicht, tun aber leider viele. Besser wäre, alle würden nur seriöse Berichte lesen, nur sind viele halt nicht klug
      genug, die dann auch zu verstehen. Einem Arbeiter sind Spiegel-Berichte sicherlich zu anstrengend zu lesen, wenn er jedes 5. Wort nicht
      versteht.

      Und bei DF? Da sollte ja jetzt erstmal die Gefahr so ansteigen, dass man die Impfung teurer verkaufen kann!

      Kommt auf die schnelle Reaktion der WHO an. Finanzieren die schnell Impfungen, mit dem Impfstoff der vorhanden ist, kann man es eindämmen,
      dazu noch vorbeugende Massnahmen in den Gebieten, Aufklärungen – Verteilung von kostenlosen Insekten-Abwehrmittel usw.

      Und auch jetzt koennen nur 9-45jaehrige geimpft werden und da hat es einen Schutz von etwa 60% . Rechnet man das um auf “0-110jaehrige” , ist das etwa ein Schutz von rd 30%.

      hier würde man keinen 100j mehr impfen. Den schickt man nachhause zum sterben, so ab 75 Jahre.

      Wenn man dann noch ueberlegt, die meisten Toten sind Kinder, da kann ich ueber die Publizierer nur noch heulen!

      würde es nicht publiziert werden, würden es die Menschen gar nicht wissen und dann natürlich auch keine vorbeugenden Massnahmen treffen.
      Transparente Presseberichte sind schon sehr, sehr wichtig. Das Volk soll wissen, was im Staate vor sich geht – in jedem Bereich.
      Putin macht das so in etwa, wie du das dir vorstellst. Alles zensiert – das Volk weiss nix.
      Prayuth macht das nun ähnlich – ich finde es aber persönlich nicht gut, akzeptiere es aber, weil es mich nicht betrifft. Ich lese keine
      Thaizeitungen, sondern nur ausländische – Thais können das aber nicht.

      DF hat Malaria schon mit Highspeed links ueberholt!

      aber wohl noch nicht HIV. Wir werden damit leben müssen. Aber gut zu wissen, durch Presse usw. – wir haben massig Vorräte an Insektenschutzmittel.
      Lange Kleidung am Abend und dann die freien Flächen kräftig mit Repellents einsprühen oder eincremen. Achten das es mind. 30% DEET hat.
      Die Aedes Moksitos müssen ja erst einen infizierten gestochen haben, um dich dann wiederum infizieren zu können. Also ist die Chance, in einer
      Lotterie zu gewinnen, grösser – als Dengue zu bekommen. Vor allem in Gebieten, wo es keine Massen-Infektionen gibt. Dort sollte man natürlich
      dann noch vorsichtiger sein. Wir haben im Haus keine Moskitos. Überall Moskito-Schutz, Fenster und Türen. Einmal in der Woche sprüht unser
      Hausmädchen, wenn wir weg sind – das ganze Haus aus. Man kann also sehr viel vorher dagegen tun.

      Warum forscht man nicht endlich im Bereich Behandlung?

      bei der WHO nachfragen. Hier kann man nachfragen, was sie gegen Dengue unternehmen:

      http://www.who.int/about/contact_form/en/

      • Avatar emi_rambus sagt:

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hier würde man keinen 100j mehr impfen. Den schickt man nachhause zum sterben, so ab 75 Jahre.

        Das ist nur bei der unsozialen PrivatVersicherung so! Bei der Staatlichen Daseinsfuersorge wuerde er eine Impfung bekommen, schon alleine deswegen, weil er die Krankheit zeitweise auf weietre Tigermuecken uebertragen koennte.

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Putin macht das so in etwa, wie du das dir vorstellst. Alles zensiert – das Volk weiss nix.

        Wie kommst du auf diese haltlose Behauptung!?
        Fuer mich ist die Presse die “vierte Gewalt”! Da gehoeren aber auf verantwortungsbewusste Menschen hin und nicht solche, die es zu ihrem persoenlichen Vorteil ausnutzen. Ich sage auch die Presse selbst muss fuer die Einhaltung der Presseethik sorgen. Kann oder will sie das nicht, muss es der Staat zum Schutz der Bevoelkerung und deren Rechte machen!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DF hat Malaria schon mit Highspeed links ueberholt!

        aber wohl noch nicht HIV. Wir werden damit leben müssen.

        Dummes Geschwaetz! Wieviel NeuInfektionen bei Aids gibt es den in TH? Es gibt etwas ueber 1 Mio Infizierte, aber insgesamt geht es meines Wissens nach abwaerts.
        Bei DF gibt es etwa 40-60 Mio Infizierte bei einem DEN-Typ. Es kommen jedes Jahr (nur in TH)mehrere Mio Neuinfektionen dazu. (!Dunkelziffer) Davon wurden letztes Jahr 144.000 als schwere Verlaufsform registriert! Genau die wird / muss zunehmen, weil fast alle bereits eine Erstinfektion hatten! Das hat jetzt auch TH schon angekuendigt (s.o. dein Bericht).

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber gut zu wissen, durch Presse usw. – wir haben massig Vorräte an Insektenschutzmittel.

        Was genau ist das?
        Wird das auch “vernebelt”?

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lange Kleidung am Abend und dann die freien Flächen kräftig mit Repellents einsprühen oder eincremen. Achten das es mind. 30% DEET hat.

        Ich habe gerade mit “DEET” die Beschriftung/Druck auf einem JoghurtBecher entfernt!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also ist die Chance, in einer
        Lotterie zu gewinnen, grösser – als Dengue zu bekommen.

        Wie oft hast du schon in der Lotterie gewonnen? Einmal DF hattest du (Bukeo) bestimmt schon!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir haben im Haus keine Moskitos. Überall Moskito-Schutz, Fenster und Türen.

        Das habe ich mal vor Jahren so in Bukeos Foren beschrieben!

        <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einmal in der Woche sprüht unser
        Hausmädchen, wenn wir weg sind – das ganze Haus aus.

        Alles Essbare unbedingt in Kuehlschrank und alles Geschirr Spuelen , Arbeitsflaechen abwaschen, …. sonst …. auch Haarausfall!

        • STIN STIN sagt:

          Das ist nur bei der unsozialen PrivatVersicherung so!

          nein, von dem kann man noch Geld rausziehen. Das geschieht hier bei den staatlichen KHs, die verweigern Alten jegliche Untersuchung durch Röntgen usw.
          Zu teuer, man muss sparen, heisst es dann. In einem KH haben sie unsere damals um die 85j Grossmutter meiner Frau nicht mehr am Auge operiert.
          Die konnte nichts mehr sehen. Abgelehnt – zu teuer, zu alt. Da wurde ich so zornig, hab sie gepackt und bin mit ihr in die St. Peter-Augenklinik gefahren – eine Privatklinik. Dort hab ich sie dann operieren lassen, sie konnte nur mehr auf einem Auge operiert werden, aber egal – sie konnte danach
          wieder TV gucken, alleine gehen usw. Die war happy. Das gleiche dann nochmals vor Jahren bei meiner Schwiegermutter – auch abgelehnt – haben wir dann mit meiner Schwägerin zusammen bezahlt, auch privat.

          Bei der Staatlichen Daseinsfuersorge wuerde er eine Impfung bekommen, schon alleine deswegen, weil er die Krankheit zeitweise auf weietre Tigermuecken uebertragen koennte.

          wenn der Impfstoff teuer ist, eher nicht. So wie du denken die KHs nicht.

          Wie kommst du auf diese haltlose Behauptung!?

          nicht haltlos, wieviel Links benötigst du denn – könnte 1000e bieten. Aber google selbst.

          Fuer mich ist die Presse die “vierte Gewalt”! Da gehoeren aber auf verantwortungsbewusste Menschen hin und nicht solche, die es zu ihrem persoenlichen Vorteil ausnutzen.

          Presse sollte frei sein. Mündige Bürger benötigen kein betreutes Denken, die können alleine entscheiden. Volksverhetzung sollte natürlich nicht
          erlaubt sein, ist es ja auch nicht. Gedanken eines Einzelnen MÜSSEN frei publizierbar sein, auch wenn ich den Holocaust leugnen will. Nicht falsch verstehen, ist für mich Zensur, die ich nicht akzeptiere – nur es interessiert mich nicht, weil ich ein Gegner von Rechts bin.

        • STIN STIN sagt:

          Wieviel NeuInfektionen bei Aids gibt es den in TH? Es gibt etwas ueber 1 Mio Infizierte, aber insgesamt geht es meines Wissens nach abwaerts.

          ich halte HIV für gefährlicher. So wie du schreibst, sterben wir vermutlich eh aus. Also was solls – ich gehe morgen noch schnell ein paar
          Beer Lao trinken, wer weiss – ev. das letzte Mal 🙂
          Aber im Ernst: Dengue wird gestoppt und ausgerottet, wie Ebola, Sars und Vogelgrippe – HIV scheinbar noch lange nicht.

          Was genau ist das?

          das sind so Päckchen mit Creme und einigen haben wir in Sprühform. Gehen wir raus, cremen wir uns erst ein, danach – nach ein paar Stunden,
          nochmals gesprüht oder eingecremt.

          Wird das auch “vernebelt”?

          ne, riecht sogar ganz gut.

          Ich habe gerade mit “DEET” die Beschriftung/Druck auf einem JoghurtBecher entfernt!

          keine Ahnung, ich meine natürlich das hier:

          http://www.thebushcraftstore.co.uk/ekmps/shops/bduimportsltd/images/careplus-deet-insect-repellent-50-50ml-lotion-3583-p.jpg

          mind. 30% MUSS es an DEET haben. Sonst wirkt es nicht so gut und auch nicht lange.

          Wie oft hast du schon in der Lotterie gewonnen? Einmal DF hattest du (Bukeo) bestimmt schon!

          einige Male, aber nur wenig. Malaria, Dengue hatte ich noch nie. In 30 Jahren nicht, obwohl in der Pampa wohnhaft.

          Alles Essbare unbedingt in Kuehlschrank und alles Geschirr Spuelen , Arbeitsflaechen abwaschen, …. sonst …. auch Haarausfall!

          so ist es.

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    Original im Filter! Das ist die Kopie:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, das Dumme ist nur, die haben weder Fachleute noch Geld! AUch kein Geld um Impfungen zu kaufen.

    Fachleute haben die schon, Brasilien hat die, sogar Thailand, die Mahidol-Forscher haben genug Wissen, um was zu entwickeln. Geld wäre halt auch
    nicht schlecht.

    🙄 ich meinet Afrika!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber die reichen Urlauber und Geschaeftsleute die kaufen sich alle zwei Jahr das sau-teure Standby,

    der Geld hat, wird immer im Vorteil sein, weil man mit Geld so ziemlich alles kaufen kann, auch Nieren.

    Von ausgeschlachteten Kindern , ich weiss und im naechsten Leben kommen sie dann als A.sch mit Ohren auf die Welt! Die ohren sind von dem Arzt ohne Ehrenkodex, weil der kommt als A.sch ohne Ohren wieder auf die Welt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da muss man sich doch fragen, warum TH nicht schon Jahrzehnte einen Impfstoff hat?

    Thailand ist bekannt dafür, das die erst anfangen zu rudern, wenn ihnen das Wasser bis zum Hals steht, siehe Sars, siehe Vogelgrippe, siehe
    Dengue … Erst wenn es kracht, kommen die in die Gänge.

    Ich sehe das recht entspannt – es wird nun Dengue-Fieber weltweit zunehmen – man wird nun beginnen zu forschen, um einen Impfstoff zu entwickeln und
    dann wird man Dengue wieder unter Kontrolle bringen, wie bei Ebola, Sars und Vogelgrippe auch.

    Und die WHO zahlt mit unserem Geld!
    Aber bei DF hat man sich verrechnet! Entweder kommen jetzt ganz schnell 4 Mrd Impfsaetze fuer 4,50 Euro oder es sterben in den naechsten 5 Jahren 500.000-1.000.000 Menschen und dann haben die ueberlebenden lebenslangen Schutz und die wenigen die dann noch schwere Verlaufsformen haben , bekommen Nikotinpflaster aufgeklebt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Danach kommt halt wieder was neues.

    Da kannste einen drauf lassen und wenn man es vorher noch zuechten muss! 😥

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  18. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, das Dumme ist nur, die haben weder Fachleute noch Geld! AUch kein Geld um Impfungen zu kaufen.

    Fachleute haben die schon, Brasilien hat die, sogar Thailand, die Mahidol-Forscher haben genug Wissen, um was zu entwickeln. Geld wäre halt auch
    nicht schlecht.

    🙄 ich meinet Afrika!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber die reichen Urlauber und Geschaeftsleute die kaufen sich alle zwei Jahr das sau-teure Standby,

    der Geld hat, wird immer im Vorteil sein, weil man mit Geld so ziemlich alles kaufen kann, auch Nieren.

    Von ausgeschlachteten Kindern , ich weiss und im naechsten Leben kommen sie dann als A.sch mit Ohren auf die Welt! Die ohren sind von dem Arzt ohne Ehrenkodex, weil der kommt als A.sch ohne Ohren wieder auf die Welt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da muss man sich doch fragen, warum TH nicht schon Jahrzehnte einen Impfstoff hat?

    Thailand ist bekannt dafür, das die erst anfangen zu rudern, wenn ihnen das Wasser bis zum Hals steht, siehe Sars, siehe Vogelgrippe, siehe
    Dengue … Erst wenn es kracht, kommen die in die Gänge.

    Ich sehe das recht entspannt – es wird nun Dengue-Fieber weltweit zunehmen – man wird nun beginnen zu forschen, um einen Impfstoff zu entwickeln und
    dann wird man Dengue wieder unter Kontrolle bringen, wie bei Ebola, Sars und Vogelgrippe auch.

    Und die WHO zahlt mit unserem Geld!
    Aber bei DF hat man sich verrechnet! Entweder kommen jetzt ganz schnell 4 Mrd Impfsaetze fuer 4,50 Euro oder es sterben in den naechsten 5 Jahren 500.000-1.000.000 Menschen und dann haben die ueberlebenden lebenslangen Schutz und die wenigen die dann noch schwere Verlaufsformen haben , bekommen Nikotinpflaster aufgeklebt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Danach kommt halt wieder was neues.

    Da kannste einen drauf lassen und wenn man es vorher noch zuechten muss! 😥

    • STIN STIN sagt:

      Und die WHO zahlt mit unserem Geld!

      keine Ahnung wo die WHO das Geld her hat, vermutlich von den Mitglieder-Staaten.

      Aber bei DF hat man sich verrechnet! Entweder kommen jetzt ganz schnell 4 Mrd Impfsaetze
      fuer 4,50 Euro oder es sterben in den naechsten 5 Jahren 500.000-1.000.000 Menschen und
      dann haben die ueberlebenden lebenslangen Schutz und die wenigen die dann noch schwere Verlaufsformen haben ,
      bekommen Nikotinpflaster aufgeklebt!

      diese Panik hat man bei Ebola auch publiziert, vermutlich damit Regierungen schneller Forschungsgelder zur Verfügung stellen.
      So schnell wird es sich nicht ausbreiten, sogar hier in der Pampa tun wir was dagegen.

      Da kannste einen drauf lassen und wenn man es vorher noch zuechten muss!

      ich denke, man hat schon begonnen, was neues zu züchten.

  19. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann koennte man jedes Jahr 330Mio von 4 Mrd impfen, es kommen aber jedes Jahr bis zu 500Mio Neuinfektionen dazu.

    naja, wenn von den 500 Millionen dann jährlich 300 Millionen sterben, dann ist die Welt in 20 Jahren wieder leer. Dann gibt es einen Restart.
    Man müsste die Dengue-Moskitos irgendwie so gentechnisch verändern, das die nur die Terroristen in Syrien stechen. 🙂

    Hoer du bitte auf zu rechnen, weil dann muss ich bei so einer traurigen Sache lachen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Haette man vor 10 fuer Behandlung geforscht, haette man das schon lange im Griff! Aber man wollte das grosse Geld machen, kam aber “etwas” im Zeitplan durcheinander!

    Spielt eigentlich keine Rolle, was man forscht – hat man Dengue in Griff, kommt das nächste, nach Ebola usw.

    Boese Zungen sagen auch Ebola wurde von der Super-Laien-Presse auch nur aufgebauscht und die WHO hat bezahlt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Weisst du, wie lange es schon Malaria gibt?! Hast du schon mal gehoert es wuerde einer wirklich an einer Impfung arbeiten?
    Die sind ja nicht bloed!

    es muss die Forschung auch wer finanzieren und das tun die Staaten, Who erst meist dann, wenn es Millionen Tote geben könnte.

    Ja, das Dumme ist nur, die haben weder Fachleute noch Geld! AUch kein Geld um Impfungen zu kaufen.
    Aber die reichen Urlauber und Geschaeftsleute die kaufen sich alle zwei Jahr das sau-teure Standby, das sind bei 50 Mio Urlaubern auch genug! Da forscht keienr gegen die Malaria, solange man wie bei Ponzi jedes Jahr Milliarden verdienen kann!

    • STIN STIN sagt:

      Hoer du bitte auf zu rechnen, weil dann muss ich bei so einer traurigen Sache lachen!

      war ja mit Smiley, also zum lachen.

      Boese Zungen sagen auch Ebola wurde von der Super-Laien-Presse auch nur aufgebauscht und die WHO hat bezahlt!

      ja, kann bei Dengue dann ja auch so sein. Vielleicht sind das nur Malaria-Erkrankungen, kein Dengue.

      Ja, das Dumme ist nur, die haben weder Fachleute noch Geld! AUch kein Geld um Impfungen zu kaufen.

      Fachleute haben die schon, Brasilien hat die, sogar Thailand, die Mahidol-Forscher haben genug Wissen, um was zu entwickeln. Geld wäre halt auch
      nicht schlecht.

      Aber die reichen Urlauber und Geschaeftsleute die kaufen sich alle zwei Jahr das sau-teure Standby,

      der Geld hat, wird immer im Vorteil sein, weil man mit Geld so ziemlich alles kaufen kann, auch Nieren.

  20. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in Südamerika forschen fast alle Länder beim Dengue-Fieber. Auch die anderen betroffenen Länder forschen auch national. Mehr geht sowieso nicht.

    Auch Thailand ist da tätig.

    In 1944-45, Sabin and Schelsinger developed the first monovalent dengue vaccine, a live attenuated vaccine against serotype 1. More than 20 years later, during the 1970-80s, Natth Bhamarapravati at the Mahidol University (Bangkok, Thailand) developed a tetravalent live attenuated vaccine against all four serotypes. At this level, clinical investigation conducted in Thailand showed promising data for a tetravalent dengue vaccine.

    Schon seit 1944. Die Mahidol-Forschungsabteilung ist hier gefragt.

    http://www.forbes.com/sites/medidata/2014/12/18/fighting-viral-epidemics-the-long-road-to-a-dengue-vaccine/#40213a4b6062

    Da muss man sich doch fragen, warum TH nicht schon Jahrzehnte einen Impfstoff hat?
    Wurde das Geld fuer PZ gebraucht?
    Jetzt wird der Impfstoff teuer zurueck gekauft oder ist er zu teuer fuer Thailand? 😥

    Mit Schweinen kann man das nicht austesten?
    Wenn man die Blutung in der kritischen Phase stoppen kann, ist der Patient in 1-5 Tagen ueber den Berg!
    Durch rauchen verengen sich die Adern! Durch Kaelte auch! Rotlicht hilft zur Heilung. Kann man Blut von Personen uebertragen, die diese Art schonmal hatten?
    ….. wurde das alles schon erforscht?
    Dann brauchte es keinen Re-Import von teurem Impfstoff(!!) weil dann der Bertroffene bei 2 Arten bis zum lebensende immun ist! Da es nur bei sehr wenigen zu der schweren Verlaufsform kommt es zu vielen , die im laufe des Jahre immun werden.
    Zur Zeit ist eine sehr heisse Phase!! !! !! Weil die Zahl der schweren Verlaufsform explodieren wird!!
    Nach 5-10 geht das wieder gegen Null, weil dann mehr und mehr immun sind gegen 2, 3, 4 Arten und die Muetter geben bei Geburt auch den Schutz von 2, 3 oder 4 Arten* Weiter!
    Die Impfung haette man vor 10 Jahren gebraucht. Mit 33 mio/a kann man nichts bewirken , ausser Milliarden zu verdienen!
    Was ist, wenn man einfach nur Nikotin-Pflaster auf Arme und Beine kleben muss?

    *dieses Blut sollte sehr interessant sein!

    • STIN STIN sagt:

      Da muss man sich doch fragen, warum TH nicht schon Jahrzehnte einen Impfstoff hat?

      Thailand ist bekannt dafür, das die erst anfangen zu rudern, wenn ihnen das Wasser bis zum Hals steht, siehe Sars, siehe Vogelgrippe, siehe
      Dengue oder auch siehe Englisch-Kenntnisse der Englischlehrer. Erst wenn es kracht, kommen die in die Gänge.

      Ich sehe das recht entspannt – es wird nun Dengue-Fieber weltweit zunehmen – man wird nun beginnen zu forschen, um einen Impfstoff zu entwickeln und
      dann wird man Dengue wieder unter Kontrolle bringen, wie bei Ebola, Sars und Vogelgrippe auch. Danach kommt halt wieder was neues.

  21. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Kambodscha saugt man “Muecken und Eier ein”!?

    die Truppe meiner Frau ging gestern durchs Dorf und nebelte alles ein. Also alle Plätze, wo sich Wassertümpel usw. befindet. Dürfte alles mal nun eliminiert sind. Das Zeug stinkt aber total. Morgen gehen sie weiter in die anderen Dörfer des Tambons. Ich gehe mal davon aus, das die anderen
    Tambons das auch machen. Wir haben unser komplettes Grundstück sozusagen vergast. Wasserbehälter sollte man nun nicht offen stehen lassen. Viele haben ja kleine Tümpel, Regenwasserbehälter usw. – da legen die ihre Eier ab. Oder man macht Fische rein, die fressen dann die Eier wieder auf.

    Gehört auch zu den Aufgaben der Miliz in den Dörfern, nicht nur Personenkontrolle 🙂

    Ja, … Thailand gehoert zu den Laendern mit den Meisten Atemwegserkrankungen!
    Wir stopfen immer alles Essbare in den Kuehlschrank. Danach wird dann alles Geschirr gespuelt! …. Wir verlassen das Haus fuer mehrere Stunden und nehmen die Tiere mit!
    Es werden auch immer Mittel verteilt, die in Wasserbehaelter kommen (nicht Trinkwasser!!) Das Zeug wird zum Strecken mit Sand gemischt. Gab es auch schon portioniert wie in “Teebeutel”.
    Diese Sauggeraete, wie in Kambodscha eingesetzt, koennten eine gesunde Alternative sein!

  22. Avatar emi_rambus sagt:

    Dramatischer Anstieg von von 140.000 (2015) auf 166.000.

    Dramatisch? War das vorhersehbar?
    In Brasilien sind etwa 220.000 Soldaten im Einsatz zur Bekaempfung der Muecken und Muellbeseitigung (Brutstaetten).
    Natuerlich helfen Moskitto-Netze, insbesondere im KH, damit sich die Muecken dort nicht infizieren und den Virus ‘frei Haus’ verteilen!
    In Kambodscha saugt man “Muecken und Eier ein”!?
    http://der-farang.com/de/pages/zika-alarm-kambodscha-rueckt-gegen-muecken-vor

    • STIN STIN sagt:

      In Kambodscha saugt man “Muecken und Eier ein”!?

      die Truppe meiner Frau ging gestern durchs Dorf und nebelte alles ein. Also alle Plätze, wo sich Wassertümpel usw. befindet. Dürfte alles mal nun eliminiert sind. Das Zeug stinkt aber total. Morgen gehen sie weiter in die anderen Dörfer des Tambons. Ich gehe mal davon aus, das die anderen
      Tambons das auch machen. Wir haben unser komplettes Grundstück sozusagen vergast. Wasserbehälter sollte man nun nicht offen stehen lassen. Viele haben ja kleine Tümpel, Regenwasserbehälter usw. – da legen die ihre Eier ab. Oder man macht Fische rein, die fressen dann die Eier wieder auf.

      Gehört auch zu den Aufgaben der Miliz in den Dörfern, nicht nur Personenkontrolle 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)