Brandrodung im Norden soll eingedämmt werden

CHIANG MAI: Um dem Regierungsziel Folge zu leisten, die Bevölkerung über die Gefahren von Brandrodung aufzuklären, wurden über 2.500 Beamte der Provinzbehörden in die Kaserne in Mae Rim einberufen, um sich in der Problematik fortbilden zu lassen.

Die diesjährige Kampagne zur Verhinderung von Waldbränden und Smog wird von Generalleutnant Somsak Nilbancherdku überwacht, der betonte, dass die jährlichen Waldbrände durch die im Norden weitverbreitete Praxis der Brandrodung ausgelöst werden, die außer Kontrolle geraten, zu starker Luftverschmutzung führen.

Bei dem durch Rauch verursachten dichten Dunst leiden jedes Jahr zwischen Januar und März zahlreiche Menschen an Atemwegserkrankungen. Beeinträchtigungen erleidet auch der Flugverkehr. Die Beamten wurden über Alternativen zur Brandrodung fortgebildet und wie sie dieses Wissen der Bevölkerung vermitteln können.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Brandrodung im Norden soll eingedämmt werden

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Die diesjährige Kampagne zur Verhinderung von Waldbränden und Smog wird von Generalleutnant Somsak Nilbancherdku überwacht, der betonte, dass die jährlichen Waldbrände durch die im Norden weitverbreitete Praxis der Brandrodung ausgelöst werden, die außer Kontrolle geraten, zu starker Luftverschmutzung führen.

    Bei dem durch Rauch verursachten dichten Dunst leiden jedes Jahr zwischen Januar und März zahlreiche Menschen an Atemwegserkrankungen.

    Das habe ich in den 30 Jahren Thailand von jeder Regierung gehört.
    Auch von Thaksin.
    Passiert ist garnix!

    Der Rauch ist der Hauptgrund warum ich nicht im Norden lebe.
    Ich bin selber Raucher aber soetwas ist echt gesundheitsgefährdend
    und wird auch Kleinkindern aufgezwungen.
    In Phayao war es wegen der häufigen Inversions Wetterlagen
    besonders schlimm.

    Eines der Unsitten der Geistergäubigen Eingeborenen ist es nunmal
    ständig zu gokeln!
    Selbst wir die wir quasi “im” Meer wohnen werden davon belästigt
    wenn die Küstenbewohner und Fischer Gartenabfälle und auch Sperrmüll
    (Autoreifen!) abfackeln und die Schwaden dann je nach Wind bis zu uns ziehen!
    Polizei oder Ordnungsbehörden von denen wir jede Menge haben
    blieben immer absolut inaktiv weils wohl nix zu verdienen gab!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Kredithaie “beschlagnahmen” auch Konigsland.

    die spielen mit der Angst der Leute. Niemand kann Königsland beschlagnahmen. Die Kreidthaie leben momentan sehr gefährlich, fast alle
    verschwunden.

    Das Koenigsland wird aber auch oft verpachtet! Auch das habe ich schon oefters geschrieben und wird scheinbar von dir gedeckt!

    nein, ist verboten. Einer hat hier ca 1 Rai einem Freund von mir verpachtet. Danach ging er zur Arbeit nach Bangkok, kam dann einige Jahre später wieder
    und wollte sein Land zurück haben. Pech gehabt – Squatter Recht kam zur Anwendung und er verlor alles. Gehörte dann sofort dem Pächter.

    Dann gehoerst du, nach deinen eigenen Worten, gesteinigt!

    geht bei Thais nicht anders. Die fackeln das ein Jahr später wieder ab.

    Wie sieht denn deiner Meinung nach ein Kredithai aus? Ich meine ja nur, wenn man sie nicht mehr sieht?
    Ich denke, die haben viele Standbeine und was ein richtiger KH ist, der ist sich zu fast nichts zu schade.
    Du hast ja Recht und genau wegen dem Squatter Recht laesst man das Land brach liegen und fackelt es alle Jahre ab, damit es nicht auffaellt.
    Man wartet dann auf die erste Verfassungsaenderung nach den Wahlen und dann auf die rote Landreform! Und schon hat man fuer all das Land Papiere und kann es zB an die Chinesen fuer 99 Jahre verpachten! Nachtigall ik hoer dier trapsen!
    Deswegen waere es halt so wichtig, wenn ein Zuendeler nicht ermittelt werden kann, wie bei “Squatter Recht” das Land mit Papieren zur Nutzung an den naechsten Armen zu vergeben!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    Haengt wieder! Hier die Kopie:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bis dahin wird das “Brachland” abgefakelt, damit es genutzt aussieht. Verpachtet wird es wahrscheinlich auch?!

    abgefackelt wird hier meist das Reisfeld, mit den Restpflanzen der letzten Ernte. Geht am schnellsten. Nun werden andere Lösungen vorgestellt,
    mal sehen – wie das funktioniert. Es gibt wohl chemische Lösungen, das diese Pflanzen dann irgendwie aufgelöst werden und dann einfach die Erde
    umgedreht wird.

    OH Buddha, hoeffentlich nicht Essig und Salz! Kostet in D um die 20.000Euro Strafe!
    Nun Reisfelder koennen auch “Brachland” !! Warum willst du das nicht verstehen? Schuetzt du das?
    Kredithaie “beschlagnahmen” auch Konigsland. Das darf aber bis zur “Landreform” nicht auffallen, dass es nicht genutzt wird, also wird es regelmaessig abgefackelt.
    Die Bauern nebenan fackeln auch ab! Die Asche ist auch gleichzeitig Duenger!
    Das Koenigsland wird aber auch oft verpachtet! Auch das habe ich schon oefters geschrieben und wird scheinbar von dir gedeckt!
    Eigentlich sollte niemand Reisland zum verpachten haben! Reisland mit Chanod halte ich fuer aeusserst “merkwuerdig”, Reisland = Koenigsland zum Verpachten darf eigentlich auch nicht sein. Deswegen sollte man doch recht einfach Missbrauch ermittelbar sein! Wer Land gepachtet hat soll es melden , dann bekommt er es in den meisten Faellen als kostenloses Nutzungsrecht zurueck und hat eine bessere Rendite.
    Nun deswegen verpachten ja viele auch nicht!
    Wird beim Abfackeln kein Eigentuemer ermittelt, wird auch das Land SOFORT an Arme verteilt, die entsprechend registriert werden. Macht man aber alles nicht!? Schuetzt man die Betrueger?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann fackeln die Minderheiten in den Bergen, das trockene Gestrüpp ab, wo die berühmten Het Thop wachsen. Das bringt viel Geld,
    1 Liter über 1000 Baht. Die zünden an und gehen weg – schwer zu fassen. Bei den Felder geht es noch leichter.

    Man sollte den Menschen beibringen hinter der Huetten Pilze zu zuechten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich würde jene Felder, wo der
    Eigentümer dann nicht ermittelt werden kann, mit Unkraut-Ex vollsprühen, damit dort kein Reis mehr wächst. Mal sehen, wie lange die dann abfackeln,
    wenn sie nichts mehr anbauen können. Oder ich würde dann den Reis anbauen lassen und dann vernichten. Die Thais lernen leider nur auf diese Tour.

    Dann gehoerst du, nach deinen eigenen Worten, gesteinigt!

    Bereits 200 Rai Waldgebiet abgebrannt
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/72289-bereits-200-rai-waldgebiet-abgebrannt.html#contenttxt
    Da die Behörden ebenfalls Hilfsmittel für den Fang von Wildtieren gefunden haben, deuten alle Indizien darauf hin, dass skrupellose Jäger zur Zeit gezielt die Brände setzen könnten.

    Das geht da ja wohl auch um Tiere , die die Potenz “foerdern” sollen! Die sollen endlich Pornografie freigeben, dann ginge auch das zurueck!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Kredithaie “beschlagnahmen” auch Konigsland.

      die spielen mit der Angst der Leute. Niemand kann Königsland beschlagnahmen. Die Kreidthaie leben momentan sehr gefährlich, fast alle
      verschwunden.

      Das Koenigsland wird aber auch oft verpachtet! Auch das habe ich schon oefters geschrieben und wird scheinbar von dir gedeckt!

      nein, ist verboten. Einer hat hier ca 1 Rai einem Freund von mir verpachtet. Danach ging er zur Arbeit nach Bangkok, kam dann einige Jahre später wieder
      und wollte sein Land zurück haben. Pech gehabt – Squatter Recht kam zur Anwendung und er verlor alles. Gehörte dann sofort dem Pächter.

      Dann gehoerst du, nach deinen eigenen Worten, gesteinigt!

      geht bei Thais nicht anders. Die fackeln das ein Jahr später wieder ab.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es wurde viel Nutzungsrecht-Land verbotenerweise zu Deckung von Krediten “eingezogen”.

    nimmt die Bank erst ab dem Status – eine Stufe vor dem Chanod. Ohne Papiere nimmt keine Bank Land als Garantie und kann auch nicht
    eingezogen werden – wie denn auch. Gehört ja König oder Staat.

    Ich bezog das nicht auf Banken! Man wartet ja dringend auf die “Landreform” , wo man dieses “Unrechtsland” legalisieren kann! Und dann baut China in TH Reis an!
    Bis dahin wird das “Brachland” abgefakelt, damit es genutzt aussieht. Verpachtet wird es wahrscheinlich auch?!

    • STIN STIN sagt:

      Bis dahin wird das “Brachland” abgefakelt, damit es genutzt aussieht. Verpachtet wird es wahrscheinlich auch?!

      abgefackelt wird hier meist das Reisfeld, mit den Restpflanzen der letzten Ernte. Geht am schnellsten. Nun werden andere Lösungen vorgestellt,
      mal sehen – wie das funktioniert. Es gibt wohl chemische Lösungen, das diese Pflanzen dann irgendwie aufgelöst werden und dann einfach die Erde
      umgedreht wird. Dann fackeln die Minderheiten in den Bergen, das trockene Gestrüpp ab, wo die berühmten Het Thop wachsen. Das bringt viel Geld,
      1 Liter über 1000 Baht. Die zünden an und gehen weg – schwer zu fassen. Bei den Felder geht es noch leichter. Ich würde jene Felder, wo der
      Eigentümer dann nicht ermittelt werden kann, mit Unkraut-Ex vollsprühen, damit dort kein Reis mehr wächst. Mal sehen, wie lange die dann abfackeln,
      wenn sie nichts mehr anbauen können. Oder ich würde dann den Reis anbauen lassen und dann vernichten. Die Thais lernen leider nur auf diese Tour.

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    Ich bleibe dabei, viel Brachland, das unter das Nutzungsrecht faellt, wird so dem Anschein nach in benutztes Land verwandelt!
    Dieses Land muss ermittelt werden und auf Beduerftige verteilt werden, dann gibt es auch weniger Brandrodungen!
    Es wurde viel Nutzungsrecht-Land verbotenerweise zu Deckung von Krediten “eingezogen”.

    • STIN STIN sagt:

      Es wurde viel Nutzungsrecht-Land verbotenerweise zu Deckung von Krediten “eingezogen”.

      nimmt die Bank erst ab dem Status – eine Stufe vor dem Chanod. Ohne Papiere nimmt keine Bank Land als Garantie und kann auch nicht
      eingezogen werden – wie denn auch. Gehört ja König oder Staat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)