Mönche demonstrierten gegen die Armee

Es war wohl die größte Demonstration seit dem Putsch 2014: 1000e Mönche demonstrierten in Nakhon Pathom für den umstrittenen Somdej Phra Maha Ratchamangalacharn, der als Oberster Mönch des Landes nominiert wurde.

Es kam zu Rangeleien zwischen Mönchen und Soldaten, weil diese versuchten, eine Gruppe von Mönchen aufzuhalten. Sie waren darin aber nicht erfolgreich, weil tausende Mönche nachdrängten.

Mönche griffen Soldaten an oder behinderten sie, andere Mönche umzingelten ein Armeefahrzeug und versuchten es umzukippen, was allerdings nicht gelang. Laut Berichten auf Twitter sollen auch moslemfeindliche Parolen gerufen worden sein.

In einer Resolution verlangten die Mönche, dass Buddhismus thailändische Staatsreligion wird, was in der neuen Verfassung verankert werden solle. Sie forderten von Behörden, sich nicht in die Belange von Tempeln und Klöstern einzumischen und es sollte auch keine Strafandrohung gegen Mönche geben, die mit dem Gesetz in Konflikt kommen.

Premierminister General Prayuth Chan-ocha soll Polizei und Militär befohlen haben, äußerste Zurückhaltung zu üben, wenn es um demonstrierende Mönche gehe, damit die Situation nicht außer Kontrolle gerate.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Mönche demonstrierten gegen die Armee

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Hier scheint es aber berechtigte Gruende gegeben zu haben!?

    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/11750

    Ermittlungen gegen Anwärter auf Top-Buddhisten-Job
    http://der-farang.com/de/pages/ermittlungen-gegen-anwaerter-auf-top-buddhisten-job

    Was kostet denn der “Gesamt-Palst” mit Aussstattung??

  2. Avatar berndgrimm sagt:

    http://www.khaosodenglish.com/detail.php?newsid=1455612276&typecate=06&section=

    Chulcherm, 69, said deploying female forces to come into physical contact with the monks was a practical solution: It would serve to get the monks disrobed, while alleged “fake” monks who did not surrender their robes could then be arrested.
    “When the mob of monks and fake monks arrives, we will have women soldiers, women police, standing in the front row to spearhead the clash with the monks and nuns, while male soldiers will be behind. If there aren’t enough women soldiers or police, then force or ask (for the country, army and the National Council for Peace and Order), for the cooperation of hired masseuses, be it traditional or modern, red-light women, coyotes and [female] market vendors for reinforcement,” he wrote.

    Meine Frau sagt die meisten wären gekaufte gewesen.
    Aber davon würde man ja heute viele in den Wats finden!

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Heute sind es eben viel mehr als 2010!

    Sind vielleicht Moslim-Hasser aus Burma dabei? Moenchs-ID an der Moenchs-Kutte, dann wird vieles klarer! 😉

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Irgendwie erinnert mich das an die falschen Moenche im Jahr 2010

    Dies war auch mein erster Gedanke.
    Leider ist es auch bei denen so dass sie für jeden “arbeiten” der sie bezahlt.
    Heute sind es eben viel mehr als 2010!

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: einen 90j als Chef-Monk einzusetzen ist nicht gerade klug, dürfte ja wohl andere geben.

    Ich denke, das hat weniger mit dem Alter, als mit der Klugheit zu tun!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Leider sind die Mönche momentan nicht gerade so, wie man sich die wünscht. Die saufen, haben Frauen, trinken und haben die neuesten Handys.

    Das ist ja fast schon so, wie bei den Touristen? Warum weisen die Aebte die nicht aus?

    Gibt es irgend eine Art von “Gefaelle” oder ist das ueberall gleich?

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    Wenn die Moenche den Wat verlassen, muessen sie einen entsprechenden Ausweis mitfuehren. Man sollte verlangen, alle muessen bei der “Demo” diesen Ausweis offen, sichtbar tragen. Damit waere eine Kontrolle leichter!
    Ich habe das mit der Nominierung von Somdej Phra Maha Ratchamangalacharn nicht verfolgt und kenne die Hintergruende nicht!
    Warum niminieren die einfach nicht einen anderen?
    Irgendwie erinnert mich das an die falschen Moenche im Jahr 2010 und auch an die in Burma!
    Die Forderung nach Staatsreligion ist undemokratisch! Sie sollen fuer die Staatsreligion eine Unterschriftensammlung in den Tempeln fuer ein notwendiges Referendum sammeln!

    Laut Berichten auf Twitter sollen auch moslemfeindliche Parolen gerufen worden sein.

    Das koennen auch die ueblichen Hetzer sein, da muss man vorsichtig sein. Hetzer unter den Moenchen und Hetzer bei Twitter!

    • STIN STIN sagt:

      Ich habe das mit der Nominierung von Somdej Phra Maha Ratchamangalacharn nicht verfolgt und kenne die Hintergruende nicht!

      einen 90j als Chef-Monk einzusetzen ist nicht gerade klug, dürfte ja wohl andere geben. Mönche haben sich normalerweise nicht mit Demos
      zu beschäftigen. Leider sind die Mönche momentan nicht gerade so, wie man sich die wünscht. Die saufen, haben Frauen, trinken und haben die neuesten Handys.

  7. Avatar berndgrimm sagt:

    Mönche griffen Soldaten an oder behinderten sie, andere Mönche umzingelten ein Armeefahrzeug und versuchten es umzukippen, was allerdings nicht gelang. Laut Berichten auf Twitter sollen auch moslemfeindliche Parolen gerufen worden sein.
    In einer Resolution verlangten die Mönche, dass Buddhismus thailändische Staatsreligion wird, was in der neuen Verfassung verankert werden solle. Sie forderten von Behörden, sich nicht in die Belange von Tempeln und Klöstern einzumischen und es sollte auch keine Strafandrohung gegen Mönche geben, die mit dem Gesetz in Konflikt kommen.

    Ich habe ja schon früher hier geschrieben was ich und vor Allem meine Thai Frau
    welche gläubige Buddhistin ist, von den derzeitigen Insassen der Wats hier halten!
    Nur eine weitere mafiöse Gruppierung welche versucht ihre Macht zu behalten.
    Also wie im Vatikan.
    So sehr ich jede Demonstration gegen die Untätigkeit der jetzigen Militärdiktatur
    unterstütze aber ich glaube solche Glaubensabfälle brauchen wir hier nicht.
    Thailand hat wahrlich ganz andere Probleme als sich von solchen Blasphemisten
    versch……. zu lassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)