Presse sollte Thaksin keine Aufmerksamkeit schenken

Die Presse sollte den Ausführungen des flüchtigen Ex-Premiers Thaksin Shinawatra nicht so viel Aufmerksamkeit schenken und besser über Themen berichten, die zur Zeit tatsächlich von Wichtigkeit seien … z.B. die Probleme der Farmer und der damit verbundene landesweite Kampf gegen die Dürre, erklärte Armeechef Gen Theerachai Nakwanich auf einer Pressekonferenz.

„Man sollte ihn reden lassen, über was auch immer er redet, nur sollte man seinen Ausführungen keinen allzu hohen Stellenwert einräumen“, sagte Gen. Theerachai als Antwort auf die Frage, was er von den neuesten Ausführungen Thaksins halte, die dieser bei einem Interview mit der Financial Times und dem Wall Street Journal in Singapur von sich gab.

Wesentlich wichtiger sei zur Zeit die Unterstützung der Menschen, die unter der Dürre leiden würden durch aktuelle Informationen über die von Regierung, Armee und Damrongtham Assistance Centre eingeleiteten Maßnahmen.

„Die Menschen sind besorgt und wollen darüber informiert werden, was gegen die Dürre unternommen wird. Darüber könnten sie z.B. auch berichten“, fügte der General hinzu.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
32 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Juli 2017 3:53 am

DAS wird in hart treffen auf seine letzten Tage.

Thaksin faces new court strife
http://www.bangkokpost.com/news/politics/1286571/thaksin-faces-new-court-strife

berndgrimm
Gast
berndgrimm
8. März 2017 3:00 am

berndgrimm: Und wie will man die unterschlagenen Steuermilliarden zurückbekommen?

Überhaupt nicht!Wäre ja Arbeit ohne Mitkassiermöglichkeiten!

Taxing Thaksin’s children for Shin sale profit ‘unlikely’
It is probably too late for the Revenue Department to tax two children of former prime minister Thaksin Shinawatra on the 7.9-billion-baht gains they made from the purchase of Shin Corp shares from a nominee before selling them to Temasek Holdings in 2006, according to the explanations of the Finance Ministry’s committee after a meeting on Tuesday.

Wenn jemand mit dieser Militärdiktatur zufrieden sein kann dann
Thaksin Shinawatra und sein Clan!
Wer unter dieser Militärdiktatur noch profitiert hat sieht man leider
erst später.
Aber bei Thaksins pressierte es:
Keine weiteren Steuerforderungen gegen die von denen sogar
eventuell noch etwas zu holen wäre!
Und das Verfahren gegen Yingluck verläuft im Thai Sumpf
obwohl von ihr ausser einem lächerlichen Taschengeld
eh nix mehr in Thailand ist.
Man nimmt ihr noch nicht mal ihre Reidenzen weg!
Also wenn jemand mit dieser Militärdiktatur
vollstens zufrieden sein kann so ist dies die Familie Shinawatra
welche sich hiermit beim Diktator artig bedankt!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Juli 2016 10:47 am

emi_rambus:
3 Jahre

emi_rambus: Das kann teuer werden!

Aber nicht in Thailand wo Thaksin seine Lakaien überall noch drin hat!
Unser Militärdiktator sollte sich ein Beispiel an Erdogan nehmen!

The Criminal Court on Thursday sentenced former deputy finance minister Benja Louischaroen and three other revenue officials to three years in jail for helping children of fugitive former prime minister Thaksin Shinawatra evade a 16-billion-baht tax on the 2006 Shin Corp share sale.

The court found guilty the four former and incumbent Revenue Department officials — Mrs Benja, a former deputy director-general of the department who was later deputy finance minister in the Yingluck Shinawatra government; Chamras Yamsoithong and Moreerat Boonyasiri, former legal affairs directors; and Krit Vipulanusat, incumbent legal affairs director.

The court also sentenced Pranee Vejpruekpitak, former secretary to Thaksin’s ex-wife Khunying Potjaman na Pombejra, to two years in jail without suspension for aiding and abetting malfeasance under Section 157 of the Criminal Code.

The court released them all on bail for a surety of 300,000 baht each pending their appeal.

Ein Freispruch gegen Kleingeld, lächerlich!
Und wie will man die unterschlagenen Steuermilliarden zurückbekommen?

The two Shinawatras each bought 164.6 million Shin Corp shares from Ample Rich Investment Co Ltd at the par price of one baht in 2006 when the share price was 49.25 baht at the time.

Revenue authorities later concluded that the Shinawatras earned incomes from the sales and had to pay a tax of 7.94 billion baht each or 15.88 billion baht in total for their gains.

Woher nehmen?
Vielleicht sollte man die Kiddies als Geiseln nehmen!
Falls sie überhaupt noch hier sind.
Thaksin hätte nicht so lange gefackelt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Juli 2016 10:39 am
emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. Juli 2016 11:56 am

berndgrimm: Im digitalen Fernsehprogramm Nummer 8 (wem gehört der Sender eigentlich?)
gab es eine grosse Hommage auf ihn,aber es kamen neben alten Aufnahmen von ihm,
Yingluck und seinem Sohn nur Prawit vor!
Warum wohl?

Das GeburtstagsStaendchen von Schwester/Tochter hast du nicht gehoert/gesehen?
http://www.bangkokpost.com/news/politics/1045057/thaksin-blames-destiny-on-his-67th-birthday
Video unten!!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
28. Juli 2016 10:51 am
Reply to  emi_rambus

Siehe unten!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Juli 2016 3:40 am

Also wenn hier kein Thaksinjodler die Lobeshymne auf seinen
Democrazy Hero schreiben will, so mach ich es!
Aus meiner Laudatio von Gestern in http://www.nittaya.at:

Heute hat meine Frau Geburtstag!
Aber wen interessierts ausser den Leuten die sie kennen?

Wir lachen jeden Geburtstagsmorgen herzlich wenn ich
ihr sage:
Wir fliegen heute nach Dubai und gehen auf Thaksins Party.
Der braucht noch Gäste aus Thailand.

Ja, der grosse Zampano ist 67 geworden!
Ist ja sehr ruhig in letzter Zeit.
Wie kommts?
Vielleicht ist er ja Berater von Erdogan geworden?

Im digitalen Fernsehprogramm Nummer 8 (wem gehört der Sender eigentlich?)
gab es eine grosse Hommage auf ihn,aber es kamen neben alten Aufnahmen von ihm,
Yingluck und seinem Sohn nur Prawit vor!
Warum wohl?

Er kann eigentlich sehr zufrieden sein denn in Thailand läuft Alles prima
für ihn!

Nicht wegen seines Politladens Pheua Thai,nicht wegen seiner Hassprediger
von der UDD und auch nicht wegen seiner Democrazy App Kids.
Und schon garnicht wegen seiner aus der Versenkung wieder aufgetauchten
Scheinakademikern, den Nittiratten.

Nein, unsere “gute” Militardiktatur tut Alles um ihn im politischen
Geschäft zu halten!
Seine Privatarmee darf weiterhin “Polizei” spielen,
soll sogar das “Referendum” überwachen (55555)
wo er auch nur als Sieger hervorgehen kann
weil die “Neue” Verfassung ein grosser Schuss in den Ofen ist.
Und die Prozesse wegen des grossen Reisbetrugs gegen Yingluck
und Komplizen werden erfolgreich verschleppt….

Aber zurück kommt er sicher nicht.
Dass hatte er auch nie vor weil er sich hier weniger vor seinen Feinden
sondern vielmehr vor seinen früheren “Freunden” fürchten muss.

Deshalb wird er auch zukünftige Geburtstage im Ausland feiern müssen.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Juli 2016 3:46 am
Reply to  berndgrimm

Zumindest sein Parteiblatt khaosod hat an ihn gedacht
mit dieser rührseligen Soap:

In the homestretch to the first public measure of the junta which dislodged her government from power, former Prime Minister Yingluck Shinawatra shared a song with the world Tuesday.

Yingluck serenades her brother in blood and political fortune on the occasion of his birthday in a video released Tuesday which also serves to remind Thais that they’re not going anywhere.

“I give this song from my missing heart as a present to my brother on his birthday,” Yingluck wrote in in the Facebook post which served to publicize the video Tuesday afternoon. “My love and respect for him never diminishes. I wish you good health and happiness forever. I love you always.”

Those saccharine sentiments persist through the six-minute clip, which begins with a monologue explaining her sadness in being unable to wish her brother a happy birthday in person today.“I can go anywhere in Thailand, except go abroad,” she says. “While [Thaksin] can travel anywhere on the globe but Thailand. It’s torturing.”

Für Leute mit ein wenig Resthirn: Ohne Worte!
Ansonsten: Thailand sucht den Heuchel Superstar!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Juli 2016 3:52 pm

Da geht jetzt wieder ‘Quote’, die Schnick-Schnack-Leiste ist nicht mehr da und meine >25 Beitraege fehlen auch noch.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, halte ich auch für gut.

Wenn die nicht persoenlich da sind, koennen die auch kein Gestaendnis ablegen, also auch kein Straferlass!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
14. Juli 2016 2:41 pm

Es haengen immer noch >25 Kommentare von mir im “Filter”!
Grundsaetzlich bin ich aber froh, dass STIN wieder da ist, dachte schon, sie haetten ihn ins Loch gesteckt 😆

Ansonsten halte ich das fuer eine praktische Regelung”

BANGKOK: Die Regierung hat die Änderung eines Gesetzes verabschiedet, nach der Angeklagten, die zur Verhandlung vor Gericht nicht erscheinen, nach dem Urteilsspruch über ihren Rechtsanwalt weder das Berufungsgericht noch später den Obersten Gerichtshof anrufen können. Das Kabinett will mit dieser Änderung erreichen, dass sich ins Ausland abgesetzte Straffällige nicht jahrelang Gerichte beschäftigen können.
http://der-farang.com/de/pages/kurz-und-buendig-191

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. April 2016 1:59 pm
berndgrimm
Gast
berndgrimm
23. April 2016 4:06 am

Meanwhile, fugitive ex-premier Thaksin Shinawatra dismissed Prime Minister Prayut Chan-o-cha’s claim he had hired foreign lobbyists to campaign against the Thai government.

In a Facebook message posted last night, Thaksin said the post-coup government’s image over its two years in power was poor in the eyes of the international community simply because of its severe violation of human rights and international laws.

“Instead of admitting to his fault and correcting the problem, the leader blamed me and accused me of hiring lobbyists to campaign for boycotts of Thailand,” he said.

Punitive action against Thailand came after the government refused to heed warnings from foreign countries and international groups, Thaksin said. He also criticised General Prayut’s frequent moody reactions to reporters’ questions. “If he can’t control himself, do not expect the majority of the country to agree with him,” Thaksin said.

No lobbyists in the world could destroy you as effectively as you are destroying yourself,” he said.

Thaksin sollte Prayuth sehr dankbar sein weil er sich von ihm und Prawit
und Chakthip immer wieder verarschen lässt.
Aber den letzten Satz sollte sich Prayuth in der Tat zu Herzen nehmen.
Er tanzt derzeit vortrefflich nach Thaksins Pfeiffe!

Er hat ihn und seine Politkomparsen aus dem politischen Nirvana
zurück ins Leben geholt!
Und dies total ohne Not, nur durch eigene Selbstüberschätzung
und falsche Prioritätenwahl!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. April 2016 9:52 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum stellt man ihm nicht endlich die Verfahrenseroeffnungen gegen ihn zu!? Damit ruht die Verjaehrung und er kann diese nicht aussitzen. Warum machen die Rechtsberater Prayut nicht darauf aufmerksam! !! ?

muss man nicht, es laufen an die 15 haftbefehle und Verfahren, neue könnte man schnellstens nachschieben. Also der kommt nicht mehr so einfach
davon.

Du weisst genau das verjaehrt bald alles! Du weisst das ganz genau und trotzdem das Geschwurbel. Du schwurbelst fuer fuer Takki, anders kann ich mir das nicht mehr erklaeren!
Es waere das Einfachste auf der Welt, wenn man wollte, ihm die Klageeroeffnung zuzustellen! Und dann ist alles zu fuer ihn! Du willst aber das alles verjaehrt. Den Senat kann er aufkaufen,

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn das Volk so naiv ist und weiter und weiter den Dubaianer unterstützt, dann sollen sie bestraft werden. Aber gut möglich, das der nächste
General – um einiges härter regiert, als Prayuth es nun macht.

Ich bin 999% überzeugt, das ein Thaksin keinen Fuss mehr in die Tür bekommt. Er wird ja auch nicht jünger. Noch einen Putsch und dann 10 Jahre
Militärregierung und Thaksins biologisches Ende beendet dies dann automatisch.

aber niemals die demokratische Mehrheit!
Dem Senat dann auch noch soetwas wie den 44 geben?! … 😥
Ganz ehrlich, ich glaube nicht, TH ueberlebt noch einen Putsch. Zur Zeit hoffen sehr viele, auch auslaendische Unternehmer , … aber der Putsch muss der letzte sein und auch nix “Senat mit 44”!
Ich moechte nicht wissen wie die Finazen des Landes aussehen!
Mit jeder Privatisierung und jedem ungedeckten Defizit verliert das Land an Wert, da ziemlich sicher die “Einnahmen” aus den Privatisierungen nicht zur Tilgung der Kredite eingesetzt werden, sinkt der Restwert des Landes zur Schuldenlast immer mehr!
Das loest einen Erdrutsch von nicht absehbarem Ausmass, 1997 wird dagegen ein Mueckenschiss gewesen sein!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das steht aber nicht in der Uebergangsverfassung!
Da steht es IST eine neue V auszuarbeiten!

der heutige §44 wird in neuer Form, mit neuen Namen beim Senat abgelegt. Die können dann gegen alles Einspruch erheben bzw.
alles blockieren. Da mach ich mir keine grossen Sorgen um Thaksin. Findet der trotzdem noch Schlupflöcher, kommen die Gelbhemden –
schliessen Bangkok für 6 Monate und dann wieder: Putschx – dann aber wohl für die nächsten 10 Jahre.

Das ist keine Demokratie mehr und entspricht auch nicht der Uebrgangsverfassung! … Die der Koenig unterzeichnet hat!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin 999% überzeugt, das ein Thaksin keinen Fuss mehr in die Tür bekommt. Er wird ja auch nicht jünger. Noch einen Putsch und dann 10 Jahre
Militärregierung und Thaksins biologisches Ende beendet dies dann automatisch.

Ich bin 100% sicher, er wird zurueckkommen, wenn die Klagen verjaehrt sind! Und du weisst das! Den Senat wird er sich zusammenkaufen!
Die Demokratie kann er nicht kaufen.
Aber er wird einen Buergerkrieg billigend in Kauf nehmen! Dem wird die Kin Gae Armee nicht viel entgegen zu setzen haben!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. April 2016 4:11 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Guter Trick!? Wenn alle nicht waehlen, reichen 10 Ja Stimmen! 11 NEIN-Stimmen waeren dann aber die Ablehnung!?

um abzulehnen, müsste man den Plan B von Prayuth kennen, den er nicht preisgibt. Gut möglich, das es dann gar keine Verfassung mehr gibt.

Ich gehe auch davon aus, P hat einen Plan B, einen mit guten Vorsaetzen, nur, wer hat den rechtlich abgeprueft und Schlupfloecher ausgeschlossen??
Die >130 “Berater” aus Richtung Dubai finden alle Schlupfloecher!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann bleibt alles so, auch der $44. Der gehört dann dem Senat. 🙂

Das steht aber nicht in der Uebergangsverfassung!
Da steht es IST eine neue V auszuarbeiten! 😉

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. April 2016 3:35 am

berndgrimm: Das muss gefeiert werden!Zumindest in Dubai!Thaksin verdankt Prayuth sein politisches Überleben!

Warum stellt man ihm nicht entlich die Verfahrenseroeffnungen gegen ihn zu!? Damit ruht die Verjaehrung und er kann diese nicht aussitzen. Warum machen die Rechtsberater Prayut nicht darauf aufmerksam! !! ?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
10. April 2016 2:11 am

Welch glückliches Land welches keine grösseren Probleme hat als Thaksins Pisspötte!

Soldiers and police confiscated more than 500 red bowls with the signature of former prime minister Thaksin Shinawatra before they could be distributed to his supporters on Saturday. The seizure took…

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/politics/927357/more-red-bowls-seized. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

Da unser “guter” Militärdiktator zu schwach oder(?) ist um bei Thaksins braunen Ganoven die hier immer noch Polizei spielen
endlich aufzuräumen, arbeitet er seine Paranoia an Thaksins Pisspötten ab.
Und Thaksins braune Ganoven machen natürlich begeistert mit!
Wann hat man schon mal die Möglichkeit seinen Gegner sich so umfassend lächerlich machen zu lassen?
Das muss gefeiert werden!Zumindest in Dubai!Thaksin verdankt Prayuth sein politisches Überleben!

Thaksins Tellerminen unterminieren Thailand!
Aber unser “guter”Militärdiktator fröhnt weiter seiner Paranoia!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. April 2016 12:17 pm

berndgrimm: emi_rambus: Ich denke, sie will, dass die Verfassung angenommen wird! Weil es genau das ist, was Bruederchen will.

Natuerlich nicht!
Pheua Thai hat zur Ablehnung aufgerufen und viele Gelbe sind genauso dagegen,

Guter Trick!? Wenn alle nicht waehlen, reichen 10 Ja Stimmen! 11 NEIN-Stimmen waeren dann aber die Ablehnung!?

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. April 2016 9:33 am

emi_rambus: Ich denke, sie will, dass die Verfassung angenommen wird! Weil es genau das ist, was Bruederchen will.

Natuerlich nicht!
Pheua Thai hat zur Ablehnung aufgerufen und viele Gelbe sind genauso dagegen,
nicht weil sie mit Thaksins Hasspredigern stimmen wollen sondern weil Prayuth
sie sehr enttaescht hat weil er absolut garnix in Sachen Polizeireform unternimmt,
sondern Thaksins braune Ganoven unkontrolliert weiter “polizeien” laesst.
Was ist nun das kleinere Uebel?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. April 2016 5:47 am

berndgrimm: Un watt hat die nu gesagt?????

Ich denke, sie will, dass die Verfassung angenommen wird! Weil es genau das ist, was Bruederchen will. Mit einer einfachen Mehrheit beim Referendum, kauft er sich auch noch die Mehrheit im Senat zusammen und dann ist er Praesident von TH (mit dem Konenig an der Spitze)!
Durch die, verfassungsmaessig nicht abgesicherte , Einfuehrung der ‘Einfachen Mehrheit’ bei Referenden(?), ist Takki nicht mehr aufzuhalten!!
Das gleiche Mehrheitsrecht, fuehrt bei den Wahlen der Lokalverwaltung dazu, das keine Opposition in den Raeten ist und sie somit unkontrolliert machen koennen , was sie wollen! ALLES! Wann wurde das eigentlich eingefuehrt? War das eine nachtraegliche Aenderung??
https://de.wikipedia.org/wiki/Mehrheit#Mehrheiten_bei_Abstimmungen

berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. April 2016 2:42 am

Thaksins und Yinglucks epochale “Interviews”:Wir lieben Euch doch Alle!

Kurz vor dem Buddhistischen Neujahrsfest Songkran haben Thaksin und Yingluck Shinawatra
die heroischen Vorkämpfer für Thailands Democrazy in zwei epochalen Interviews
ihr treues Wahlvolk und ihre noch treueren Gegner mit epochalen Einsichten
in ihre fundamentale politische Philosophie erstaunt und beeindruckt!
Besonders Thaksin Shinawatra der seine Weltmännischkeit dadurch bewies dass er seine
epochalen Philosophien seiner Reuters PR Beraterin Amy Sawitta Lefevre in Singapore
ins IP6S diktierte:

Those in politics must love people. If they don’t love people, democracy will die,” Thaksin said in a Skype telephone address to the gathering to mark the Thai New Year that starts next week. He did not elaborate on his remarks, however.Right now our people are in a difficult position because the economy is weak,” Thaksin added in his speech.Last week Thaksin said the government should focus on dealing with the country’s problems after soldiers seized thousands of red plastic bowls he and Yingluck sent supporters as a New Year gift.

Also watt hatter denn nu gesagt: Yingluck muss bald wieder vor Gericht wegen des Reisbetrugs und dort werden nur
Zeugen angehört die den Reisbetrug aufdecken und unsere ganzen Gerichtskomparsen kommen garnicht zu Wort!
Und dann hat die böse Junta auch noch meinen Klo Becher Coup aufgedeckt!

Noch epochaler war allerdings Yinglucks Interview mit Todd Ruiz anlässlich der 25 Jahr Feier von khaosod:

Khaosod English: Tell me, you have not been in politics for some time, but you’ve watched, you read, you pay attention. What do you think are the challenges in Thailand’s near future?

Yingluck Shinawatra: The challenge of Thailand in the near future is, I think, now it’s time for Thailand to keep moving forward into the referendum on the constitution. We hope this time it will be free and fair for everyone to understand both sides of the content and then to consider based on the future of Thailand.

So I hope during this time, hope the charter tries to create an environment to be peaceful and fair, and freedom for everyone to express their thoughts along the way and try to compromise to find the solutions in the future

KE: Do you see a future where you’re back in politics?

YS: No, I just think about the current situation would be better because as you know now I have been banned. So we think that in whatever, wherever position, I will be with Thai people. So I think this is best to think about now. Whatever I can help the country … it doesn’t mean I only have to be politician.

KE: Will you take a position on the draft charter? Yes or no?

YS: I think we just say this time we talk about Songkran, it’s better. (laughs) Now so your anniversary will be the same as Songkran. So we will have to say as in Thai, ‘Happy Songkran Anniversary. Happiness, prosperity, also all the peacefulness.

Un watt hat die nu gesagt?????
Na ja angesichts der Tatsache dass Suranand Vejjajiva ihr nix vorgeschrieben hatte, ziemlich viel:

Die lassen mich nirgendwo mehr hin zum shoppen, die wollen mir sogar mein bisschen Taschengeld
in Thailand wegnehmen und ich muss die Gülle Gärtnerin mimen!
Wozu soll ich dann in der Politik bleiben?
Vielleicht untersuchen die den nächsten Betrug auch noch?
Noch nicht mal meine Klobecher durfte ich verteilen!
Worauf sollen unsere Leute denn pi..en und sch….en?
Wir sind doch keine Chinesen!Text wurde nachträglich wegzensiert!

Aber die gemeinsame Aussage unserer Democrazy Champignons war ganz klar:
Wir lieben Euch doch Alle!
Einige sogar sosehr dass wir sie konservieren lassen wollten!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
9. April 2016 2:49 am
Reply to  berndgrimm

Einer geht noch rein!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
2. März 2016 2:38 am

So sei es!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
27. Februar 2016 2:49 am

Inzwischen ist wohl klar weshalb Thaksin plötzlich
seinen Propaganda Krieg anfing.
Der Yingluck Reisbetrugs Prozess läuft und dort
sagen die Zeugen aus.

Farmers and millers inflated their reports of pledged rice to make more money while government officials lied about deals with China, the trial of former prime minister Yingluck Shinawatra was told on…

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/878352/rice-books-cooked. View our policies at http://xxxxxxx/9HgTd and http://xxxxxxx/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

Es war eigentlich jedem denkenden Menschen klar als dieser gigantische Reisbetrug
eingefädelt wurde!

Abhisit hatte dies im Parlament schon enthüllt als die Yingluck Regierung
diesen Betrug mit Mehrheit durchgeboxt hat.
Lange bevor irgendetwas sichtbar wurde!
Wahrscheinlich war dies der Grund für Thaksins plötzliche Propaganda Offensive!

Ms Yingluck’s defence team said the court should consider the witness unreliable as he was linked with anti-government protesters.

Aha! Jemand der gegen das Yingluck Regime protestiert hat
ist deshalb schon unglaubwürdig! So muss es sein!Democrazy eben!

Vichai Sriprasert, honorary president of the Thai Rice Exporters Association, testified that the government-to-government (G2G) sales of pledged rice that the Yingluck administration claimed to have sealed…
with China were fake. He said discounted rice meant for G2G sales had been delivered to Thai representatives of the purported buyers at warehouses but that no rice was exported. Instead, he said, the…rice was simply resold locally at the much higher pledging prices. The “G2G export” arrangement claimed by the government was abnormal and had never been carried out in such a way before, he said. In…

Dies war von Anfang an so geplant und Thaksins Chinesische “Partner” haben wohl mitgemacht.
5555!
Trotzdem muss man dieser Militärdiktatur vorhalten dass sie sich PR mässig von
Thaksin hat vorführen lassen!

Wer Thaksin S. schlagen will muss ihn auch propagandamässig schlagen!

Ms Yingluck continues to maintain that the case against her is a politically motivated attack on her family. Both she and her brother, ousted former premier Thaksin Shinawatra, have given a series of interviews…

Das Fatale ist dass Thaksins Lohnschreiber alle seine Vorwürfe gern veröffentlicht haben
während die Realitäten des Gerichtsverfahrens gegen Yingluck geflissentlicht
“vergessen” wurden.
Ist ja eh nur ein “politisches” Verfahren!
Aber es wäre Aufgabe dieser Militärdiktatur dies zu korrigieren.
Wer aber nur Journalisten aus fadenscheinigen (Thai) Gründen rauswirft
hat nun mal schlechte Karten und arbeitet Thaksin nur zu!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
24. Februar 2016 11:05 am

ben: Das Schlimmste ist die westliche Presse, die einem Kriminellen mehr Glauben schenkt, als einer Junta…
Die haben doch vor 10 Jahren deutlich gegen die Menschenrechtsverletzungen Thaksins geschrieben und lassen ihn nun über Demokratie und Menschenrechte gegen die Junta lästern… – wie blöd sind die eigentlich?

Das Schlimmste ist eine Miltärjunta die Thaksins braune Ganoven hier
weiter Polizei spielen lässt und Thaksins lächerlichen Anwürfen keine
Fakten entgegenhält.
Man kann Thaksins Lohnschreibern nicht dadurch begegnen dass
man den Farang Hass weiter schürt und meist unbeteiligte “Journalisten”
rausschmeisst!
Schwaches Bild! Thaksin kann sich weiter die Eier reiben!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

ben
Gast
ben
24. Februar 2016 6:58 am

STIN :

…Bei Thaksin hat man aber die Information, also kann bei ihm nun problemlos die thail. Staatsbügerschaft entzogen werden, da er ja dann nur mehr Montenegriner ist. Er hätte dann wesentlich mehr Probleme, auch mit Firmenbeteiligungen in ASEAN usw…

Das Schlimmste ist die westliche Presse, die einem Kriminellen mehr Glauben schenkt, als einer Junta…
Die haben doch vor 10 Jahren deutlich gegen die Menschenrechtsverletzungen Thaksins geschrieben und lassen ihn nun über Demokratie und Menschenrechte gegen die Junta lästern… – wie blöd sind die eigentlich?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
24. Februar 2016 5:13 am

So isses!

Armeechef: „Medien sollten Thaksin nicht so viel Aufmerksamkeit schenken“
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/72589-armeechef-medien-sollten-thaksin-nicht-so-viel-aufmerksamkeit-schenken.html#contenttxt

Ich glaube, dem Herren laeuft zur Zeit heftig die Zeit weg! Jetzt macht er Fehler!
Man sollte aber auf diese Fehler vorbereitet sein!