Russen kommen nach Thailand zurück

Medienberichten zufolge wird die Ferieninsel Phuket die wöchentlichen Flüge wegen hoher Nachfrage von und nach St. Petersburg in Russland verdoppeln, sagte ein Regierungssprecher.

Dies wurde nun auf der Thailand-Russland-Luftfahrt-Konferenz in Bangkok in der vergangenen Woche vereinbart. Somit steigt die Anzahl der Flüge von derzeit 42 auf 70. Darüber hinaus haben russische Vertreter auch tägliche Weiterflüge von Phuket nach Chiang Mai und Krabi gefordert.

Allerdings gibt es für die zusätzlichen Flüge noch keine Daten, Zeiten oder welche Fluglinie diese übernehmen wird, erklärte Somsak Pakdeerak, der stellvertretende Präsident der Verwaltungsabteilung am Internationalen Flughafen auf Phuket.

Flughafenbeamte auf Phuket koordinieren derzeit mit ihren russischen Kollegen die neuen Wochenflüge.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
28. Februar 2016 3:06 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
ja, die Russen haben nicht mehr allzuviele Destinations zur Verfügung. Türkei ist weg, Ägypten ist zu gefährlich, ebenso die anderen Nahost-Anrainer-Staaten. Also geht es wieder nach TH zurück. Chinesen und Russen und ein paar
Westler zwischen drin

D bietet jetzt Wohnmobil Touren und ein Sozialversicherungsabkommen an!