Ex-WTO-Chef Supachai fordert Reform im Bildungswesen

Supachai Panitchpakdi, ehemaliger Chef der Welthandelsorganisation (WTO) – ist über das Bildungssystem Thailands äusserst besorgt und sagte, dass es so schnell wie möglich reformiert werden müsse.

Thailand investiert immerhin vier Prozent des Bruttosozialprodukts in das Bildungssystem, das seien 20 Prozent des gesamten Haushalts. Aber diese Investitionen machten sich nicht bezahlt, kritisierte Supachai.

Er zitiert eine neue Studie des Thailändischen Instituts für Forschung und Entwicklung (TDRI), wonach das thailändische Bildungssystem ein Misserfolg sei.

03Ehemaliger-WTO-Chef-missbilligt-Bildungssystem

Laut Studie können Schulen und Universitäten mit ihren jeweiligen Budgets nicht haushalten. Es gibt Ungleichheit in Bildungseinrichtungen in den Städten und in ländlichen Gebieten, was dazu führe, dass Schüler aus Städten eher auf die Universität gehen als Schüler auf dem Land. Dieser Unterschied wird von Jahr zu Jahr größer, erklärte Supachai.

Die thailändische Regierung scheint ausserdem auch wenig von Forschung und Entwicklung zu halten, denn dafür werden nur 0,25 Prozent des Bruttoinlandsprodukts ausgegeben, sagte er. Im Vergleich geben Nachbarländer ein oder zwei Prozent aus.

Supachai drängte die thailändischen Universitäten, in Forschung, Entwicklung und Humanressourcen zu investieren, um sicherzustellen, dass das Bildungssystem den Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gewachsen ist. Er drängte ferner darauf, dass die Universitäten mit denen in anderen Ländern zusammenarbeiten, um das Bildungssystem zu verbessern. Vor allem sollten mehr Englischkurse angeboten werden, damit Studenten ihre Kenntnisse der englischen Sprache im Angesicht der Asiatischen Wirtschaftsgemeinschaft (AEC) verbessern können.

Erst kürzlich kam bei der Studie eines Schweizer Instituts Thailand in Bezug auf Englischkenntnisse auf Rang 55 von 60 untersuchten Ländern.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

994 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Forentroll
Gast
Forentroll
10. August 2021 8:33 am

Die Augen der Kinder und Jugendlichen werden stark geschädigt! 

Oft machen sie vor Schulungsbeginn noch die Hausaufgaben fertig. 

Nach Abzug der Mittagspause sind das rd 6 Std am (minni) screen.

einer der Lehrer macht 2mal die Woche von 20-21Uhr Unterricht. 

Hausaufgaben sind grundsötzlich eine gute Sache,  müssen aber zeitlich zwischen den Lehrern abgesprochen werden! 

9Std Gesamtzeit sind keine Seltenheit! 

Unsere Arbeitszeitverordnung (für Erwachsene) sah folgendes vor

  • nach 50 min 10 min Pause
  • maximal 4 Std pro Tag

Das muß bei Kindern und Jugendlichen nochmal reduziert werden! 

Im IST sind die Kinder übermüdet,  haben Augen ibd Kopfschmerzen. 

Meine Tochter muss viel handwerkliches machen,  wodurch sie vom Gerät wegkommt. 

Forentroll
Gast
Forentroll
11. August 2021 8:20 am
Reply to  STIN

Und warum haben Sie diesen Kommentar mehrfach gelöscht,  bevor sie in jetzt unsichtbar gekürzt freigeben? 

Eben kam ein Bericht,  daß bei weitem nicht alle Kinder alle notwendige Hard-und Software haben. 

Mit anderen Worten,  der Staat kommt nicht seiner Verpfichtung nach! 

Der Tag hat 24 Stunden! Warum wird nicht ZWEIMAL eine Halbe Klasse unterrichtet??? 

klar ist das für die Lehrer eine höhere Belastung  aber nicht die doppelte. 

In den halben Klassen können die Kinder die Abstände einhalten und Mundschutz gilt auch als gesetzt. 

Natürlich gibt es viele andere Ansatzpunkte,  

Wer soll denn darauf achten,  daß die Kinder Abstände zum Bildschirm einhalten. 

Die Eltern sind in der Regel auf der Arbeit. 

Die Hausaufgaben müssen in der Regel auch am Bildschirm gemacht werden. 

Bei Kinder verläuft die Infektion in der Regel sehr milde,  oft sogar unbemerkt. 

Die Öffnung der Schulen wird also zum Erreichen der Herdenimmunität beitragen. 

Mit entsprechenden APPs müssen die Kinder nur Hören und Sprechen,  aber nicht auf den Bildschirm sehen. 

Ich war da gerade was für meine Kinder am machen,  wird aber "ZUFÄLLIGERWEISE"gehackt.

Sport,  Werken,  … , soll alles in der Coronazeit ohne Bildschirm abgewickelt werden,  …. usw usw

Forentroll
Gast
Forentroll
11. August 2021 4:56 pm
Reply to  STIN

Die Antwortfunktion klemmt wieder total! 

Forentroll sagt:

11. August 2021 um 8:20 am

Und warum haben Sie diesen Kommentar mehrfach gelöscht,  bevor sie in jetzt unsichtbar gekürzt freigeben? 

Wie erwartet,  gehen Sie nicht darauf ein! 

STIN sagt:

11. August 2021 um 2:18 pm

Eben kam ein Bericht, daß bei weitem nicht alle Kinder alle notwendige Hard-und Software haben.

Mit anderen Worten, der Staat kommt nicht seiner Verpfichtung nach!

War hier auch der Fall, als wegen Corona die Schüler zuhause unterrichtet wurden.
Da stellte man fest, dass viele gar keine PC´s hatten, kein Notebook oder dgl.

"Hier"soll wohl D sein. Und die haben jetzt Ferien oder was? 

Warum schreiben Sie das nicht dazu??? 

Nein, der Staat hat damit nix zu tun – der stattet die Schulen aus, dann kann man dort
üben und lernen.

Natürlich versagt der Staat!  Er sagt,  es gibt eine Schulpflicht,  sperrt die Kinder aber aus. 

Mit der Ersatzlösung werden nicht alle erreicht und sie nehmen gesundheitlichen Schaden. 

Warum läßt der STaat nicht die Kinder in die Schule,  zb Halbe,  Halbe!? 

Wer soll denn darauf achten, daß die Kinder Abstände zum Bildschirm einhalten.

Hat bei unseren Kids die Lehrerin im PC-Unterricht erklärt, wie die Kinder sitzen sollen.

Schon wieder in D? Vor wieviel Jahren war das? Wer erklärt das mit den I-Pads und den SmartPhones? 

Bei Kinder verläuft die Infektion in der Regel sehr milde, oft sogar unbemerkt.

Ja, nur sie können Lehrkräfte töten – die sterben dann vll., wenn sie vom Schüler infiziert werden.

Die sind doch alle geimpft!?  Oder meinen Sie jetzt Masern? 

heute früh waren etwa 30 Personen an der Impfstelle,  an der,  als meine Frau dort zur 2. Impfung war an einem 1/2 Tag 1500 Menschen geimpft wurden. 

Da sollte man davon ausgehen,  Lehrer sind alle 2mal geimpft. 

Die Öffnung der Schulen wird also zum Erreichen der Herdenimmunität beitragen.

Ds mit der Herdenimmunität ist noch nicht so richtig erforscht.

Dann wäre also das mit der Impfung alles Quatsch? 

Israel hat schon wieder
viele Fälle – obwohl fast durchgeimpft.
Beginnt auch erst ab 70-80% Durchimpfung – da stockt es derzeit in DE.
Man bietet schon Bratwurst bei Impfung an, man überlegt 100 EUR Bonus zu zahlen usw.

Wenn aber nicht bald die 70% erreicht sind, mutiert der Virus wieder und die Herdenimmunität, falls es sie gibt –
ist dahin.

Wie wollen Sie auf 80% Kommen,  wenn die nicht geimpften Kinder und Jugendlichen schon über 15% ausmachen? 

Das mit dem Mutiren erinnert mich immer mehr an die normale Grippe, wo auch alle Jahre mehrere Viren auftauchen und man mit dem Impfen nicht nachkommt. 

Siehe Arbeitszeitverordung aus D für Erwachsene,  da müssen die Kinder in TH,  mehr als das Doppelte an den Geräten sitzen,  und die Bildschirme sind viel kleiner.

Die Gefährdung der Augen usw ist viel schlimmer.  Es sei denn ich werde durch ein sachliches Gutachten widerlegt! 

Die wenigen Lehrer,  due noch nicht 2mal geimpft sindkönnen das in 2Tagen nachholen. 

Oder will man auch hier,  daß die jugendlichen an den Wochenenden in BKK an den Demos teilnehmen??  
Darauf gehen Sie nicht ein:
Mit entsprechenden APPs müssen die Kinder nur Hören und Sprechen, aber nicht auf den Bildschirm sehen.

Ich war da gerade was für meine Kinder am machen, wird aber “ZUFÄLLIGERWEISE”gehackt.

Forentroll
Gast
Forentroll
17. August 2021 8:32 pm
Reply to  STIN

xxxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

In D hat es wohl noch überwuegend Ferien. 

Hier geht der Streß jetzt in den 3.Monat!

Es ist jetzt wirklich genug!!!

Es gibt andere Ansätze! 

Siehe meine gelöschte,  zensierte,  nicht beantwortete Kommentare! 

Hätte es für Englisch endlich staatliche Apps,  würden die Kinder überwiegend hören und müßten kaum noch lesen. 

Sie verursachen Angst und Frust,  um Unzufriedene zu den Demos  zu bringen! 

Waren Sie das,  der bei der neuen Englischlehrerin Lügen über mich verbreitet hat. 

Da paßt wieder alles zusammen. 

Siamfan
Gast
Siamfan
22. Juni 2022 5:41 am
Reply to  STIN

viele haben auch keinen Internetzugang

Forentroll
Gast
Forentroll
3. August 2021 8:48 pm

Ich habe das schon mehrmals hier im Blog,  bei den verschiedenen STINs001-007 erklärt. 

hätte ich Gewalt über meinen PC,  würde ich eine Grafik machen. 

Ich habe ~1980 eine 1/2jährige Ganztagsausbildung zum REFA-Organisator (Verwaltung)  gemacht.

Davor (1973-77), wurde ich im Rahmen meiner militärischen Ausbildung auch zum Pädagogen ausgebildet. 

Dabei habe ich auch den AdA-Schein gemacht,  mit dem ich Lehrlinge ausbilden darf,  für die die Berufsausbildung habe (Kfz-Mechaniker). 

~1983 habe ich bei Controll-Data und Siemens die Aufnahmeprüfung als Systemanalytiker bzw Programmierer bestanden. Bei beiden gab es bis zu 1.000 Bewerber. 

Ich habe mich aber dann für eine Stelle im öffentlichen Dienst entschieden,  wo ich mich gleichzeitig beworben hatte. 

In der Behörde gabe es damals einen aircon-gekühlten Rechner,  der mit Lochkarten gefüttert wurde und die ersten PCs.

Privat hatte ich mich für einen Amiga 2000 entschieden. 

In der Behörde bekam ich in etwa 3 Jahre 4 neue PCs,  da ich den alten "überfordert " hatte. 

Wir hatten eine extra Behörde für alles was mit 'System' zusammen hing.Uns war es verboten etwas zu machen,  hatten wir ein Problem,  Anruf und schon sprangen (zum Schluß)  bis zu 80 Mitarbeiter. 

Das führte aber auch dazu,  da entstand bei mir ein "Defizit".

Was eigentlich keiner der STINs verstanden hat,  Refa wurde ~1940 entwickelt,  also vor der DV. 

Trotzdem sage ich heute als Kundiger in beiden Bereichen,  das war eine wichtige Vorstufe und die elektronische DV war eigentlich eine "logische" Folge. 

Ich habe nie richtig eine Programmiersprache gelernt (hatte nie Zeit dafür)  . na und!? 

Ich habe meine gesamte Bestellsoftware,  die bei uns im Intranet eingebunden war und von da über das Internet zu (?~) zu 35 Händlern ging,  eigentlich(!) nur mit dem Rekorder von EXCEL geschrieben. Natürlich habe ich dann die Feinheiten von Hand verbessert. 

Soweit ich weiß,  hat das eine der größten Softwarefirmen übernommen. 

Der Systemanalytiker ist heute wohl der Prozessanalytiker und der heutige Softwareentwickler deckt auch den Programmierer ab,  die ]n verschiedenen Vorgehensmodellen heute die Software entwickeln. 

Wie Einstein schon sagte,  fehlt viele Menschen die Vorstellungskraft,  aber das Wichigste ist der Programmablaufplan und den kann der Programmiere dann in seine Programmiersprache übersetzen,  was dann der Komputer versteht. 

So habe ich den Programmablaufplan für meinen SKA (SprachKontrollApp)  entworfen. 

Das wurde aber nie programmiert!!!

Sehr Ähnliches,  das viel mehr kann,  gibt es heute mit DUOLINGO  und ELSA. 

das was ich jetzt nutze,  ist mit viel "Vorstellungskraft" ähnlich wie meine Bestellsoftware,  aber es funktioniert. 

https://de.m.wikipedia.org/wiki/REFA

https://docs.google.com/viewer?embedded=true&url=https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/archiv/7730.pdf

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Softwareentwickler

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Vorgehensmodell_zur_Softwareentwicklung

Fortsetzung folgt,  bevor wieder alles verschwindet! 
Das mit dem Hacker hat nichts mit Einbildungskraft zu tun.
Vorstellungskraft meinte Einstein.
Der SoftwareFachmann sollte gestern wieder kommen, aber den hat wohl seine 2.Spritze flachgelegt.
Was genau mit E-buch definiert ist und ob es üb^rhaupt so eine “Anforderungsdefinition” gibt weiß ich nich.
Es braucht einfach die Möglichkeit, sich den Text mehrmals anzuhören, selbst zu sprechen ( mit Korrektur) und einen täglichen Vokabeltrainer mit native Speaker-Kontrolle (wie Duolingo!).
Meine Englisch Kenntnisse sind überhaupt nicht wichtig, aber da fehlt Ihnen wieder die Vorstellungskraft. 555
Die gedruckten Bücher sind methodisch super!
Ob das beim E-buch alles möglich ist, bezweifle ich!
Jetzt hat man hier am Phone die Autokorrektur gehackt!!!
Die privat Schulen müssen Normen erfüllen!! DAS muß der Staat sicherstellen.
Das ist e]n schlechter Witz, die Eltern sollen das selbst herausfinden.
Alle Eltern müssen sich darauf verlassen können, auch die Staatsschulen erfüllen diese Mindestforderungen.
Auch da helfen Apps und nicht nur bei Sprachen.
Das mit dem teuren Equipment, ist eine dumme Phrase.
Mit Sprachapps braucht es keine NativeSpeaker, erst ab Moo1 bzw 4 für Grammatik.
Ich war noch nicht vor Gericht in TH.
Mir ist aber einer hinten drauf gefahren.
Meine Frau und der Versicherungsvertreter waren in Minuten da. Bis dahin war der Farang schuld.
Auch als der Polizist kam. Aber der war super!!
Warum soll das vor Gericht anders raus.
Es stellte sich dann noch raus, der Versicherungsvertreter war ein Betrüger.
Keiner war wirklich versichert, kleinere Schäden hat er aus eigener Tasche bezahlt.
Nochmal, es geht nicht um Privatschulen, es geht um alle staatlichen schulen und die können mit Apps auf das Niveau der Privaten gehoben werden!!!
Deswegen der fanze Aufstand!!!

Forentroll
Gast
Forentroll
6. August 2021 9:56 am
Reply to  STIN

Jetzt haben Sie rückwärts alles verschwonden lassen,  es kann ja nicht sein,  ein STIN hätte mal Unrecht. 

Ihren widerlegten Beitrag lassen Sie einfach als Wahrheit stehen. 

Wir hatten gestern Besuch,  auch die Dreieinhalbjährige war dabei. Sie spielte mit einer Kist Dinosaurier-Figuren,  von denen sie 10-12 Arten unterscheiden kann. 

Darunter war auch (siehe Bild unten) eine weitere Figur. 

Sie sagte "Se-piderman" Upps

"Spiderman" verbesserte ich. 

So ging das 3-4 mal hin und her,  …

… aber sie war willens zu lernen und vertraute mir und dann hatte sie es richtig drauf!
Das war jetzt der vierte Anlauf, auch am PC ist etwas gehackt.
Jedesmal, wenn ich kurz das Fensterwechsele und zurückkomme,
wird die alte Seite wieder hochgeladen und der Text ist weg!
So wäre das bei allen Kindern, ist es aber nicht und vor allem war es bei meinem Sohn nicht.
Er hatte schon in den ersten 6 Jahren in der Privatschule auch Native-Speaker-Lehrer und bei IP hatte er 3 Jahre bis zu 7 NativeSpeaker gleichzeitig.
Aber keiner hat ihn verbessert.
Ich kann mir vorstellen, viele haben diesen Kampf gegen Windmühlen irgendwann ausgegeben.
Dem ist aber nicht so bei DUOLINGO oder ELSA! Wer da nicht die richtige Aussprache hat, der kommt nicht durch.
Diese APPs nehmen sich alle Zeit, die sie für ihren Schüler brauchen.
Der NativeSpeakerLehrer muß seinen Stoff (Mathe, Sience, …durchbringen und hat keine Zeit für Sprachübungen!
Und so war mein Sohn am Ende der 9. Klasse und sagte immer noch Se-piderman, Leis (statt Rice)…..
Ich könnte heulen vor Wut!
Und Sie löschen meinen Kommentar!
Ich erwarte echt, daß Sie den Kommentar wieder freischalten!  

 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
18. April 2020 3:22 am

STIN sagt:

17. April 2020 um 2:41 pm

"Forentroll": So macht man mit internen Verwaltungsverfügungen eine wirklich
gute Sache kaputt und schützt die Privatschulen vor Konkurenz!

STIN: Privatschulen haben keine Konkurrenz. Das wäre so, als ob McDonald eine Konkurrenz für ein 3-Sterne Restaurant wäre.

EP (Englisch Programm)  war Konkurrenz,  deswegen hat man es ja mit vereinten Kräften kaputt gemacht! 

International Programm (IP)  ist eine Konkurrenz. Habe noch von keiner PS gehört,  die Klassenstärken von 6-7 Schülern haben. 

"Forentroll": Es braucht keine Zigtausende Nativespeaker Lehrer!

STIN: 14.000 wären nötig, las ich mal irgendwo. Nein, ich würde auch gute Filipinos nehmen, aber diese ordentlich bezahlen und nicht
mit 18.000 Baht abspreisen.
Jeder Filipino-Lehrer spricht besser Englisch als der beste Thai-Englischlehrer.

Wieso erfüllen die Filipino-Lehrer der Immi? Das sind keine Nativspeaker. 

"Forentroll" : Studierte Englisch-Lehrer aus DACH, E, Afrika, … halte ich für viel geeigneter, weil sie es selbst als Fremdsprache gelernt haben und damit mehr Verständnis für die Probleme der Thai-Kinder haben.

nein, kommen an einen guten Englisch-Lehrer Native-Speaker nicht ran.

Wieso können ausgerechnet Sie das beurteilen? 

Kein (!!!) Englisch-Lehrer aus einem Nativspeaker-Land hat die Befähigung zur FREMDsprachenausbildung! 

Eine deutsche Englischlehrerin hat diese Befähigung. 

Sie übergehen mit voller Absicht,  meinen wichtigen Hinweis, daß Schüler mit nur der Lautschrift aufgeschmissen sond! :Angry:

STIN: Aber ok, könnte man suchen – aber wirklich gute ausl. Englisch-Lehrer vll mit England-Aufenthalt gibt es genauso wenig.
Sie haben aber auch nur Verständnis und Kenntnisse für Kinder, wenn sie das Zusatz-Zertifikat für Kids haben.

Verdreher! 

"Forentroll" : Es bräuchte 5-10, die alles auf Tonträger aufnehmen, die im Unterricht eingesetzt werden können.

Ideal wäre etwas wie der SKA.

SZIN: Es gibt kein SKA. Habe App Store schon abgesucht.

WARUM lenken Sie ständig ab? 

TH brauchte nur 5-10 perfekte Sprecher,  um die erforderlichen Tonaufzeichnunge und den SKA zu erstellen. 

"Forentroll" : Grundsätzlich könnte ich sowas schon erstellen, aber dazu reicht
meine freiverfügbae Lebensarbeitszeit nicht mehr aus. Ausserdem gäbe es da Schwierigkeiten mit meinem Visum.

STIN: nein, du kannst kein APP programmieren. Machen meist russische Programmierer usw.
Du kennst dich ja nicht mal mit dem PC aus.

Bösartiger Lügner! Ein Programmierer kann kein Programm schreiben,  er kann nur das "übersetzen", was der Systemanalytiker im Programmablaufplan vorgibt. 

"Forentroll" : Ich benutze drei gute Lehrbücher für die Erwachsenenausbildung “Deutsch
für Thais”. Da meine Frau die CDs dazu…. “verlegt”hat, spreche ich den Text auf das Handy meines Sohnes.

STIN: du solltest um buddhas Willen die Hände davon lassen – den Kindern deiner Frau Englisch zu lernen.
Du sprichst kaum welches und lernst damit den Kindern alles falsch.
Denkst du wirklich du kannst English grammar oder english spell….

555555 Ist Ihnen schon aufgefallen,  es geht hier um die deutsche Sprache!  

"Forentroll" : Bezeichnend ist für mich, STIN & Consorten tun alles (!!),
damit die wenigen Vorteile, die Privatschulen noch haben, erhalten bleiben.

STIN: es gibt nur eine Lösung für Kinder in TH, dass sind die Privatschulen und dort muss man auch erst
die guten rausfinden. Wir haben Tage benötigt, die ideale Privatschule für alle Kids zu finden.

Danke für die Richtigstellung über schlechten PrivatSchulen!!! 

Bei Ihrer Suche haben Sie ja auch den absolut Kalten gebaut,  als sie mit einer Tamada-Schülerin gesprochen haben und gedacht haben,  es wäre eine EP Schülerin. 

Ich hoffe,  Sie werden für diesen Rufmord die gerechte Strafe bekommen! 

 

STIN: 1. Frage immer: unterrichtet bei ihnen ein Englisch in Native-Speaker?

BLÖDSIIN! siehe oben! Und meine sonstigen Ausführungen! 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
16. April 2020 6:10 pm

Das Lernen der deutschen Sprache mit den beiden Kindern gestaltet sich schwieriger als gedacht. 

Zumal auch jetzt jetzt hier wieder alles klemmt und die Schrift erst Sekunden nach Eingabe erscheint. 

Das ist aber  voreingestellter Standard bei allen Themen mit ~350Kommentare. Also eine weitere Schikane. 

Ich habe ua ein Wörterbuch von Andreas Schottenloher (2007), das ich nur empfehlen kann. 

Im Vorwort des Wörterbuches,  erklärt er,  wie schwierig es ist,  in den beiden Sprachen (gilt natürlich  auch für Englisch /Thai) mit den vorhandenen Buchstaben,  die jeweils andere Schrift darzustellen. 

Die "Lautschrift" ist also nur ein grober Anhalt. Wichtig ist die gesprochenen Worte. 

Mich ärgert das unwahrscheinlich. 

Ich bin mir sicher,  bei Privat Schulen,  gibt es geeignete Tonträger. 

Als ich meinen SKA (Sprach-Kontroll-App) hat STIN diesen niedergemacht und zugemüllt. 

Die staatlichen Schulenwären mit einem Schlag deutlich besser in der Sprachausbildung. 

aber daS darf ja nicht sein! 

 

"Forentroll"
Gast
"Forentroll"
17. April 2020 4:05 am
Reply to  STIN

Warum gehen Sie nicht auf meinen Vorwurf,  bei der Texteingabe ein? 

Weil Sie es geändert haben? 

Scheint so. 

Natürlich hat TH Schwierigkeiten,  genügend geeignete Lehrer für EP und IP zu finden,  weil die gestellten Forderungen nur von viel zu wenigen Lehrern erfüllt werden können. 

So macht man mit internen Verwaltungsverfügungen eine wirklich gute Sache kaputt und schützt die Privatschulen vor Konkurenz! 

Es braucht keine Zigtausende Nativespeaker Lehrer! 

Studierte Englisch-Lehrer aus DACH,  E,  Afrika,  … halte ich für viel geeigneter,  weil sie es selbst als Fremdsprache gelernt haben und damit mehr Verständnis für die Probleme der Thai-Kinder haben. 

Es bräuchte 5-10, die alles auf Tonträger aufnehmen,  die im Unterricht eingesetzt werden können. 

Ideal wäre etwas wie der SKA. 

Den gibt es aber noch nicht,  auch weil STIN alles zerredet und zumüllt. 

Grundsätzlich könnte ich sowas schon erstellen,  aber dazu reicht meine freiverfügbae Lebensarbeitszeit nicht mehr aus. Ausserdem gäbe es da Schwierigkeiten mit meinem Visum. 

Die Erstellung ist sehr viel Fleißarbeit. 

Keine Lautschrift kann den Kinden die richtige Aussprache vermitteln. 

Mein Sohn hat zB große Schwierigkeiten mit dem "r" und dem "ch". 

Diese Schwierigkeiten gibt es (verschieden)  beim Deutsch,  Englisch und allen andren Sprachen. 

Die Englischausbildung ist in dn letzen zwei Jahren deutlich besser geworden!!! 

Meine Tochter hat ohne Probleme die Aufnahmeprüfung für das InternationalProgram (IP)  bestanden. 

Ich benutze drei gute Lehrbücher für die Erwachsenenausbildung "Deutsch für Thais". Da meine Frau die CDs dazu….  "verlegt"hat, spreche ich den Text auf das Handy meines Sohnes. 

Außerdem übersetze ich schrittweise ein Bilderwörterbuch (Englisch-Thai)  auf Deutsch-Thai. (siehe Bild unten) 

Wie Sie sehen,  kann ich sogar die Sprache meiner Kinder schreiben. 

Die Wörter spreche ich auf das Handy meiner Tochter. 

Das Sprechen muß geübt werden!!! 

Eine Lehrerin mit 32-40Schülern hat da nicht genügend Zeit! 

Der SKA hätte für jeden einzelnen Schüler jeden Tag 24Stunden Zeit. 

Bezeichnend ist für mich,  STIN & Consorten tun alles (!!),  damit die wenigen Vorteile,  die Privatschulen noch haben, erhalten bleiben. 

SF
Gast
SF
13. März 2020 2:30 pm

Belästigungen in Schulen werden immer "normaler"! Und die genötigten Schülerinnen immer jünger. 

Die Grenzen zwischen Belästigung,  Nötigung,  …., Vergewaltigung sind fließend!

TÄTER sind Söhne reicher Eltern denen letztlich alles gekauft wird! Die in Discotheken und anderen Begegnungsmöglichkeiten den Mund nicht aufbekommen.

OPFER sind begabte Mädchen/junge Frauen,  die eine großartige Karriere in Schule und Studium vor sich haben. 

Hier ist ganz klar zu unterscheiden zu jungen Frauen,  die in der Thaigesellschaft absolut Chance haben und die oft früher,  als später durch Ehe,  Kind,  … , Abfindungszahlung,  … , ihrer Rolle entkommen wollen! 

MITTÄTER sind die Lehrer,  die für sich oder die Schule,  nicht auf das Geld der reichen Eltern verzichten können! 

MITOPFER ist der Staat,  dem wertvolle "man"power verloren geht,  wodurch Wirtschaft und Politik weiter vor sich hindümpelt!

Hier sollte zumindestmal eine Meinungsumfrage,  getrennt nach

  • staatlichen Schulen
  • International Programm 
  • Englisch Programm*
  • Privat Schulen

(*soweit noch vorhanden) 

… ab Mo1 bis Ende Studium. 

Natürlich nur für Mädchen und Frauen! 

Die Fragen müssen aber von geeigneten Personen erarbeitet werden! 

,  ich will jetzt keine Namen nennen, aber Sie wissen sicher,  wen ich nicht meine!?

Ich hoffe,  die weibliche Zukunft THs,  läßt sich nicht nur für Einkaufstüten einspannen(!) sondern tut auch was für sich selbst (die Wähler von morgen) !

Eine BürgerFrauen-Wehr (sowas goutiert STIN  ja!

Die Herstellung von (flüssigen) faulen Eiern, in Tüten,  mit Sollbruchstellen,  kann man im Internet nachlesen. 

Die Revolution der Frauen in TH steht auch noch aus,  wäre dann aber ein zweiter Schritt,  …. falls nötig! 

SF
Gast
SF
14. März 2020 3:10 pm
Reply to  STIN

Ich bleibe bei meinen Ausführungen, im vollem Umfang! 

Beim International Programm (IP) (110.000-120.000TB/a+ Nebenkosten) ,  gibt es Keine Armen. 

Es gibt aber Miitelständler,  wo sich die Eltern die Kosten vom Mund absparen und und die Kinder ihre Chance nutzen wollen. 

Für die Kinder der Reichen ist Wissen und Erfolg nicht sp wichtig. 

Natürlich  darf man auch hier nicht alle über einen Kamm scheren! 

Einfach eine Umfrage wie vorgeschlagen durchführen. 

Wir hatten dazu gestern eine interessante Doskussion.  Alle Thais,  geben den Lehrern keine Schuld. 

Ich würde die Lehrer wegen unterlassener Aufsichtspflicht anzeigen! 

Wie gesagt,  die Thais sehen das anders. 

Ich sage aber,  ich übergebe die Kinder in die Obhut der Lehrer und die muß durch Schule auch sichergestellt werden.. .

Es ist nicht möglich hier etwas zusammenhängend zu schreiben,  ständig ist das Schreiben wieder blockiert. 

Sind Ihre Russen wieder da? 

SF
Gast
SF
14. April 2020 10:29 am
Reply to  STIN

Kopieren geht wieder nicht,  auch nicht am PC. 

Ich kann also ihren Text hier nicht einfügen. 

Auch in den staatlichen Schulen,  müssen die Eltern ihre Kinder in sicheresicherer Obhut wissen. Natürlich auch vor den Lehrern selbst. 

Wie gut ich Thai spreche,  geht Sie gar nichts an!

Sie als Repräsentant eines Legal-Services in Chiang Mai,  sollten sich mal Anstand angewöhnen! 

Oxford und Cambridge sind auch keine Garantie!  Außerdem muß man die Aufnahmeprüfung schaffen. 

Bei Leuten wie Abhisit und Korn hat es was gebracht. 

Lord Moltefort Na Dubai halte ich nicht für gebildet. Herausragend ist bei ihm seine Brutalität,  im Verhältnis zu seiner Körpergröße sowieso! 

Ich zähle mich nicht zu der Oberschicht,  aber ich habe zwei Kinder in dieser Schule! 

Auch hier hatten Sie Ihre Antwort geschrieben, als man sie nicht mehr in der Übersicht sehen konnte!
Ansonsten klemmt hier beim Eingeben immer noch alles!

SF
Gast
SF
9. Januar 2020 10:10 pm

Man muß auch loben,  wenn es verdient ist,  dadurch bekommt die Kritik mehr Gewicht. 

Gestern viel mir etwas nicht ein,  weshalb ich die Kinder fragte,  " wie heißt denn die Hauptstad von Indonesien ?"

Mein Sohn wußte es nicht. Die Tochter hatte wohl die Frage nicht verstanden,  ich wiederholte sie und sie sagte,  "Jakarta".

Ich war platt,  denn es hatte sich was geändert!!!!

SF
Gast
SF
13. März 2020 1:33 pm
Reply to  STIN

DeppenDorf oder STIN-Hausen!? Was hat das mit meiner sachlichen Feststellung zu tun? 

Was verdient Ihr Netzwerk, wenn Jakarta untergeht? 

Immer schön weiter Tiefengrundwasser abpumpen,  Khlongs zerstören,  Hänge und Wälder abholzen,  …, dann dauert es in BKK auch nicht mehr lange! 

R9 hatte allesgerichtet!!!

Aber die Gier kriegt alles kaputt. 

 

 

 

SF
Gast
SF
26. Dezember 2019 10:17 am

https://www.schoenes-thailand.at/Archive/46748#comment-97025

 

SF sagt:
Dein Kommentar wartet auf Freischaltung. 
26. Dezember 2019 um 10:05 am
 

STIN sagt:
25. Dezember 2019 um 10:39 pm
SF: Ich bin eben auf der Suche nach Burmesen-Schulen,

STIN: es gibt keine Burmesen-Schulen.

Es gab etliche Schulen,  ausschließlich für Kinder von Wanderarbeitern. Das sind hier fast ausschließlich Burmesen.  Auch die Lehrkräfte sind Burmesen. 

Entscheident ist,  diese Schulen sind wohl alle zu. 

SF:  Die Preise für Recycling -Produkte sind UM 70% eingebrochen.

STIN: Link!

Kam im TV,  ich könnte so was ja mitschneuden,  aber Sie lassen mich ja keine Videos einfügen.  55555

Hier sind drei Schulen zu. 

Mir war aufgefallen, schulpflichtige Schulkinder , gehen mit Mönchen auf Sammeltour! 

SF
Gast
SF
26. Dezember 2019 4:20 pm
Reply to  STIN

 

STIN sagt:
26. Dezember 2019 um 2:21 pm
Mir war aufgefallen, schulpflichtige Schulkinder , gehen mit Mönchen auf Sammeltour!

könnten zukünftige Novizen sein.

Ich kann mir aber wirklich nicht vorstellen,  die wären von der Schulpflicht befreit. 

 

STIN sagt:
26. Dezember 2019 um 2:25 pm
SF: Es gab etliche Schulen, ausschließlich für Kinder von Wanderarbeitern. Das sind hier fast ausschließlich Burmesen. Auch die Lehrkräfte sind Burmesen.

Entscheident ist, diese Schulen sind wohl alle zu.

STIN: vermutlich illegale Schulen, ohne Lizenz. Wie die deutsche Schule in Pattaya seinerzeit.

Es gibt wohl keine Lehrer mehr! 

Scheinbar hat die Immi "Ermessen" walten lassen und Forderungen für ein Visa gestellt,  die kein Burmese erfüllen kann. 

Genau das selbe Spiel,  wie bei Abhisits English Program :Angry:

Auch hier wird wieder der Reformregierung in der Weltöffentlikeit großer Schaden zugefügt. 

Ich denke,  hier geht es um Menschenrechte und Kinderrechte! 

TH muß das ermöglichen! 

Der Staat kann nicht sagen,  wir haben keine Lehrer,  weil unsere Verwaltung die Regeln geändert hat. 

Scheinbar zeichnet sich ein großer Reformerfolg ab,  den man überall mit solchen Fallen untergraben will!? 

SF
Gast
SF
3. Dezember 2019 5:55 pm

Die Learning-Time-Strukture (LTS) wurde nie eingehalten, weil die Zwerge mit bis zu 1200-1400 Stunden statt 840Std zugeknallt wurden!

SF
Gast
SF
29. November 2019 9:02 pm

Mein Gott was haben Sie die Hosen voll, Sie haben schon wieder gelöscht.

Und nicht nur das,  sie haben Tausende alte Kommentare gelöscht und ALLE Bilder. 

Fast alle! 

Hier mal etwas Text,  den Sie auch übersehen haben:

Ich muss jetzt einfach nochmal den SprechkontrollAPP(SKA) vorstellen! TNS alias STIN alias BUKEO haben das offensichtlich, wie so oft zunaechst nicht verstanden und nur verschwurbelt. Als er dann der Bath endlich Setangweise gefallen war, (sehr schwierig, da es keine Setangmuenzen mehr gibt) und er den unermesslichen Wert erkannt hatte, muellte er immer alles zu und machte es laecherlich!
Das SKA koennte man in TH in Wochen herstellen und dann immer woechentlich aktuallisieren!!
Der SKA ist an das Schulbuch/ Schulbuecher angepasst!
Ich hatte da ja immer grosse Hoffnung auf die Gattin von Prayut, …
Die Englischlehrerin erarbeitet mit den Kindern die jeweilige Lektion in der Schulklasse! Bei uns war es dann frueher so, wir mussten als Hausaufgaben etwa 20 Vokabeln pauken. Das heisst, die wurden solange hoch und runter “gebetet”, “abgehoert” von Geschwistern, Eltern, … , bis man sie “drauf”hatte!
Dies wurde dann in der naechsten Stunde kontrolliert (5 Minuten). Dann kam die naechste Lektion und wieder Hausaufgaben, Vokabeln lernen.
So , da kommt jetzt der SKA:
Es gibt ein Wort (auch Saetze) schriftlich oder gesprochen vor (Thai oder Englisch), das Kind muss antworten, es geht aber natuerlich auch schriftlich! Das Sprechen ist der grosse Vorteil des SKAs! “Sprechen” ist beim Sprachenlernen das Wichtigste ueberhaupt!!! !!!
Da das von der Technik her nur einfachste SprachSTEUERUNG ist, was schon jahrelang ueberall eingesetzt wird, ist das eigentlich Steinzeitaltertechnik! Der Unterschied, statt 3-10 Fragen /Antworten, sind es hier irgendwann Tausende. Das ist aber heute durch groessere und schnellere Rechner absolut ueberhaupt kein Problem.
Es ist immer das selbe, das Programm gibt etwa vor, und es gibt nur eine moegliche Antwort, also einfache Sprachsteuerung. Aber, man kann beim Klangbild eine Genauigkeit einstellen. Stimmt die Antwort, “lobt” der SKA (wichtig!). Ist die Antwort falsch oder das Klangbild passt nicht, spricht der APP im slangfreien Native-Speaker- Englisch vor! Das Kind wiederholt, der APP lobt oder berichtigt, ….
Der APP , als Superlehrer, kann sich aber auch alles merken! Hat der Schueler ein Wort/Aufgabe 3mal (oder 4mal) richtig beantwortet, bleibt das zunaechst draussen und der Rest wird nur noch geuebt. Je nach Einstellung koennen auch andere Worte zusaetzlich reingenommen werden.
Er wird auch regelmaessig beim Lernen neuer Vokabeln , alte wiederholen, sind sie vergessen, nimmt er sie wieder mit rein, bis sie dreimal erkannt wurden. Die ganze Zeit wird nur Native-Speaker-Englisch gesprochen. Der APP-“Lehrer” hat > 10.000 Minuten pro Woche fuer seinen Schueler Zeit (wenn die Batterie voll ist). Ein richtiger Lehrer hat nur 3-5 Min pro Schueler und Woche Zeit.
Im Prinzip koennen die Schueler in der Mittagspause lernen und haben nachmittags Freizeit! Haben sie fuenf Minuten Zeit, koennen sie weiterlernen. Der App merkt siche die “Stelle” und setzt da fort!!
Scheinbar hat noch keiner diese einfache Technik aufgegriffen. Es greift sie auch keiner auf , weil man mit dem alten Ladenhueterschrott und Vermittlung von Sprachkursen und NativeSpeakerLehrer viel Geld verdienen kann. So verkauft zB einer von TNS-STIN-BUKEOs Kollegen, aus dem Nutella alte elektro-Sprachuebungsbuecher (20.000TB mit Kreditaufnahmemoeglichkeit), Modell Steinzeit, aber den Thais kann man den Schrott andrehen . Der setzt sich auch fuer Radwege ein.
Mit diesem APP, ist es nicht mehr wichtig, wie gut der Lehrer Englisch kann, der APP trainiert das slangfrei fuer alle 8 Mio Kinder!
Das hatte ich soweit schon mehrmals erklaert und TNS alias STIN aliasBUKEO konnte sich nicht mehr laenger bloed stellen und musste die Funktionsfaehigkeit anerkennen. Dann fing er an und sagte, “Uebersetzungmodule waeren noch nicht ausgereift!” Natuerlich wusste er, das hat ueberhaupt nichts mit dieser Technik zu tun, er wusste aber auch, er konnte damit weniger informierte Leser und wahrscheinlich auch Entscheidungstraeger verwirren und machte seine bloeden Scherze dazu,

unaufhoerlich, wie Gebetsmuehlen, obwohl ich in wiederholt, im Guten berichtigt hatte.
Merkwuerdig ist auch, ich hatte einen aehnlichen APP, fuer Deutsch-Thai kostete ca 500TB mit >5000 Woertern Wortschatz! Das waren sehr nette Leute, die stellten auch ein kostenloses Woerterbuch zu Verfuegung.
Irgendwann wurden die immer schlimmer gehacked!
Das war die Zeit wo immer mehr teure Werbung von teuren Sprachschulen geschaltet wurden.
Meine 500TB kann ich natuerlich auch vergessen.

Das ist leider so, weil einige fuer sich ein paar Setangs verdienen koennen, hauen sie auch Hunderte von Millionen von anderen in den Sack.

Um es auf den Punkt zu bringen:
TH hat etwa >5.000 Native-Speaker-Lehrer. Es waere auch wie von mir oben dargestellt, leicht moeglich, mehr zu bekommen, da nur Einzelne (<20) in internationalen Schulen mehr Geld bekommen!
Die werden aber ueberhaupt nicht gebraucht!
Ich halte es fuer die schlechteste Entscheidung ueberhaupt, dass man EP nicht fuer alle Kinder anbietet! Das ist sicher von Dubai aus so gesteuert, weil man dann wieder ein "kostenloses" Wahlversprechen hat! Wahrscheinlich schnitzen die auch schon am APP! Und APPhisit traeumt vor sich hin! 

ODER muss man dafuer(EP) etwas bezahlen? WENN JA, WIEVIEL?
Wenn in jeder Klasse immer nur ein Lehrer anwesend ist, dann ist das durchaus fuer alle Kinder bezahlbar und nur dann verstoesst die Ausbildung in TH nicht gegen die Verfassung.

Mit dem APP braucht es nur in den Fortgeschrittenen-Klassen ab MO4 Native-Speaker-Lehrer!
Das waeren etwa 3250!
Die sind schon da! Wo ist also das Problem?

So,  mal sehen wie lange Sie das stehen lassen

SF
Gast
SF
1. Dezember 2019 2:35 pm
Reply to  STIN

Sie sind ein so lächerlicher Furz! Das was ich oben ZITIERT  habe,  ist jetzt etwa 2 Jahre alt.  Ich kann gerne mal das hier rein kopieren,  was die Familie"STIN" damals vor dem Verkauf des Blogs geschrieben  hat! 

55555

Sie haben außerdem schon wieder meine Antwort gelöscht! 

 

Das mit der "Teelöffel-Prüfung" ist eine weitere Geldmacherei! 

Was den noch alles?!  Die Kinder in TH sollen endlich etwas anständiges lernen,  ohne ihre Freizeit zu verlieren und die Eltern einen Haufen Geld. 

Damit verlieren viele Thaikinder ihre Chance und dafür gehört der Geldgier eine Anklage vorm internationalen Gerichtshof. 

Alle Kinder sollen eine Fremdsprache lernen und nicht durch einen teuren Test ausgebotet werden!!!! 

Außerdem könnte es auch Mandarin und Japanisch sein. 

Außerdem müssen noch viel mehr lernen! 

Sprachen rücken durch die Technik immer mer in den Hintergrund. 

Für denken,  kombinieren,  … gibt es noch keine Programme! 

SF
Gast
SF
1. Dezember 2019 10:38 pm
Reply to  STIN

xxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit

 

STIN sagt:
1. Dezember 2019 um 7:27 pm
SF: Das mit der “Teelöffel-Prüfung” ist eine weitere Geldmacherei!

STIN: braucht man ja nur für ein Studium.
Weil sonst schreiben sich auch Idioten in intern. Lehrgänge ein, ohne den Vorlesungen in Englisch folgen zu können.
Da wird dann Geld verschleudert.

Auf einmal!  :Angry:! Und wieso bekommen Lehrer kein Visum,  wenn sie keinen Teelöffelschein für 250$ vorlegen können.

Wer ist den so blöd und gibt soviel Geld aus? 

Warum läßt man die Anwärter keine Lehrproben halten,  oder kann due keiner beurteilen!???

SIE wollen eindeutig,  das funzt Nicht!!!! 

Deswegen schmeißen Sie überall Sand ins Getriebe! 

TH braucht keine >700.000 Kinder,  die jährlich akzentfrei sprechen können. 

Kaum ein Mensch,  auch nicht Nativspeaker,  spricht akzentfrei!!!

Warum sollen das ALLE Thaikinder können. Ich höre heute bei fast allen Europäern die Heimatsprache raus,  wenn sie Englisch sprechen. 

Dafür braucht kein Lehrer einen Teelöffelschein! 

wenn man einen Thai fragt,  ob er perfekt Englisch kann,  muß man sich doch nicht wundern,  wenn das so wenige mit "ja" beantworten. 

Sie wissen das,  trotzdem ziehen sie sich immer wieder daran hoch!! Und WARUM? 

Das geht wieder nur um Ihre Privatschulen,  für die Sie auch den Pressestrategieberater machen. 

Hätte TH den SKA programmiert,  hätten die Privatschulen mit teuersten Englisch-Lehrern von der Aussprache her,  keinen Vorteil mehr. 

DIE haben heute wahrscheinlich so einen APP! 

Selbst die Zehntausenden Thai-Englischlehrer könnten mit dem App ihr Englisch verbessern! 

All das reden Sie kaputt. 

EP wäre gut gelaufen,  wenn es genügend Lehrer gehabt hätte,  aber das hat man gezielt kaputt gemacht. 

Jedes Jahr hätte es aus EP neue Thailehrer gegeben,  die als Zweiklassenlehrer ihr Englisch verbessert hätten. 

Das habe Sie kaputt gemacht weil Sie behauptet haben EP-Schüler und EP -Lehrer könnten kein Englisch. 

Dabei kam raus,  sie Haben an einer Schule,  wo auch EP läuft mit einer Tamada-Schülerin und DEREN Lehrerin gesprochen. 

Selbst als Sie es eingestehen mußten,  haben Sie sich immer wieder vom Neuen in Lügen verstrickt. 

So hätte es heute jedes Jahr Tausende junge Thais gehabt,  die hervorragendes Englisch gesprochen hätten. 

Aber wahrscheinlich sind Sie auch der Pressestrategieberater der Engländer. 

SF: Damit verlieren viele Thaikinder ihre Chance und dafür
gehört der Geldgier eine Anklage vorm internationalen Gerichtshof.

STIN: mit welcher Begründung: weil der TOEFL 500 Baht kostet?
Nimm deine Pillen….

Vorsicht!!!  Es ging hier um 250$ PLUS 250$ für Ausbildung,  die junge Lehrer vorzeigen mußten.  Dazu kam dann die Forderung Lehramt,  die zB kein Engländer hat. 

Das hätten aber zB deutsche Englischlehrer gehabt,  die wurden aber rausgetreten,  weil sie keine Nativspeaker waren. 

TH könnte heute schon erheblich weiter sein. 

Ausserdem können sich 20-30 % der Eltern auch die 500TB nicht leisten!!! 

Wofür auch?  Wieder schmeißen Sie damit Felsen ins Getriebe!!! 

TH braucht einen Lehrplan,  mit dem die Kinder von Bo1-3 sich einen Englischen Wortschatz aneignen können und ab Bo4 schreiben lernen. 

Punkt und fertig! 

Wenn es Eltern gibt,  die ihre Kinder schon im PrivatKindergarten Englisch haben lernen lassen,  dann war das deren Privatvetgnügen! 

Dann sollen Sie die Kinder in Privatschulen schicken. 

Aber warum wollen SIE umgekehrt,  die Kinder armer Eltern sollen einen Test für 300TB machen? 

Wenn sie den nicht bestehen wird doch sicher eine Ausbildung zum Bestehrn angeboten. 

Lassen Sie mich raten,  …. für 3.000TB?

Sie haben alles gelöscht,  auch den Lehrplan! 

TH gibt jetzt wohl schon 700Mrd TB für Bildung aus,  soviel wie im Verhältnis kein anderes Land. 

Und das alles für Löffel und Pizza,…. 

Und wer verdient sich daran goldne Nasen!? 

SF:  Außerdem könnte es auch Mandarin und Japanisch sein.

STIN: ja, wenn man in China studieren möchte, braucht man es auch.

Was hat das mit einem Studium zu tun?  Es kommen deutlich mehr mandarin Nativspeaker als Urlauber, wie Englisch-Nativspeaker-Urlauber!! 

Wenn also jemand, der in TH,  Touristik studiert hat neben brauchbarem Englisch auch noch gut Chinesisch spricht, hat er nei Bewerbungen immer Vorteile

SF:Für denken, kombinieren, … gibt es noch keine Programme!

STIN: doch, AI-Sofware

Alte Idioten Saufware? 

das würde einiges erklären. 

Sie müssen auch von etwas leben,  aber warum soll TH darunter leiden? 

Gehen Sie doch nach China,  da gibt es unbegrenzte Möglichkeiten! 

SFwiedergeloescht
Gast
SFwiedergeloescht
4. Dezember 2019 5:02 am
Reply to  STIN

xxxxxxxxx zensiert – sinnbefreit

Damit setzen Sie wieder mal Ihrer Arroganz und Unverschaemtheit die Narrenkappe auf!

Sie spielen sich hier auf, als waeren Sie der Berater fuer die Ganze Welt!

Das einzige, was Sie tatsaechlich sind, Sie sind das Musterbeispiel fuer Interessenskonflikt!!!!

Sie beraten Gott UND Teufel oder bekaempfen einen davon bis aufs Blut!

Sie sind "Teilzeit-Presse-Strategie-Berater" fuer Privatschulen und wollen (sie machen es!!) gleichzeitig den Staat bei der Bildung beraten.

Sie sind "Teilzeit-Presse-Strategie-Berater" fuer PrivatKHs und Kliniken, verberaten aber auch den Staat im Bereich Gesundheitswesen!

Sie vertreten Schwarz und Weiss, die Wirtschaft und das Oeffentliche Interesse, …. und Sie massen sich an immer gerecht zu sein, vernichten aber im gleichen Atemzug Milliarden von Volksvermoegen, nur um Ihr Privatvermoegen miniumalst verbessern zu koennen!

Ich habe mich noch nie so tief damit beschaeftigt, aber irgendwo leuchtet da fuer mich immer wieder der Kommunismus durch!

Fortsetzung siehe oben!!!

1 9 10 11