Impfstoff gegen Dengue steht in Thailand vor Zulassung

Ein neuer Impfstoff gegen alle vier Varianten von Denguefieber, der unter Mithilfe von thailändischen Forschern von dem französischen Pharmaunternehmen Sanofi Pasteur Ltd. entwickelt wurde, befindet sich derzeit in Thailand im Zulassungsverfahren bei der Lebens- und Arzneimittelbehörde (FDA).

Der FDA folgend soll der Impfstoff in 60 Prozent der Fälle präventiven Schutz bieten. In Fällen, bei denen der Impfstoff versagte, konnten die Symp­tome des Virus bei 80 Prozent der Probanden gelindert werden, erklärte FDA-Direktor Dr. Jarung Muangchana in der „Bangkok Post“.

epa05139692 (FILE) A file photo dated 19 October 2009 showing a worker checking the filling up of vials of Humenza adjutant, a H1N1 flu vaccine produced by the Sanofi-Pasteur laboratories in Val-de-Reuil, France. Sanofi, France's largest drugmaker, said 02 February 2016 that it has launched a research project to develop a vaccine to combat the Zika virus. There is currently no vaccine against the Zika virus or specific treatment for the infection it causes. Zika is a mosquito-borne virus similar to dengue, against which Sanofi Pasteur - the vaccine division of French pharmaceutical company Sanofi - recently marketed the first vaccine.  EPA/HORACIO VILLALOBOS

Der Impfstoff wird mit drei Injektionen an Patienten zwischen 9 und 45 Jahren verabreicht. Angaben zu älteren Personen wurden hingegen nicht benannt. Bei erfolgreicher Zulassung soll er thailandweit erhältlich sein.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
80 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
sf
Gast
sf
29. August 2018 11:19 pm

Jetzt ist STINs Lügerei verstummt!? 

Von mir noch eine Frage,  Warum liegen 

die DF-Kranken nicht unter einem Moskitonetz? !

Es geht nicht darum den Kranken zu schützen! 

Es geht darum die Tigermücken vor dem

neuen Erreger zu schützen,  den sie sonst bei 

allen Kranken (nicht DF)  und den Besuchern verbreiten.

Beispiel,  ein DF Kranker liegt mit einer zweiten (ausländischenausländischen) 

Infektion im großen Schlafsaal. 

In Kurzer Zeit werden es die anderen 19 Kraken

auch haben,  auch auch 1900Besucher verschleppen

 es in die umliegenden Dörfer. 

Jeder DF-Kranke mit einer schweren Verlaufsform,  

MUSS mit einem Moskitonetz isoliert werden. 

Warum macht man die einfache Schutzmaßnahmen nicht? 

Dummheit oder Vorsatz? 

Mein Sohn lag mit DF (schwere Verlaufsform) 

im KH. 

Diagnose:Blinddarm und eine von den bösen

(ungleich fleißige Bienen) Krankenschwestern, 

verbreitete hinter meinem Rücken bei meiner 

Frau Angst und Schrecken und empfahl für die 

OP das PrivatKH in 130km zu nutzen. 

Als sich dann bei einer von mir geforderten

Nachuntersuchung herausstellte,  es war kein

Blinddarm und man Wußte,  er hatte eine 

PrivatVersicherung,  wurde bei ihm regelmäßig

(?3stündlich) eine Blutuntersuchung durchgeführt,  

die natürlich mit der Versicherung abgerechnet würde. 

Nach meinem Verständnis,  wurde dabei nur der

Blut-Gerinnungsfaktor geprüft.  War der zu niedrig, 

War DF oder eine ähnliche Krankheit wahrscheinlich. 

Ich weiss nicht wieviel Blut man Ihm dafür abnehmen

mußte, Aber es war nicht wenig,  und das hat ihn doch

 jedes mal weiter geschwächt!? 

Aber er lag jetzt in einer Präsentation,  mit Belegbetten

und der muss ja wie die STINs &Consorzen,  auch 

von etwas leben!

Ich bin voll sicher,  Behandlungsforschung,  

würde DF sehr schnell in die Schranken verweisen. 

xxxxxxxxxxxxxxxx – zensiert – sinnbefreit

SF
Gast
SF
14. Dezember 2018 9:43 am
Reply to  STIN

Warum widerrufen Sie nicht endlich Ihre Fakemeldung mit einem Update? Sind noch nich genug Menschen und Kinder zu Schaden gekommen!???

  :Angry:

 

STIN sagt:

29. August 2018 um 11:54 pm

Jetzt ist STINs Lügerei verstummt!?

alles korrekt nachgewiesen.
XX zensiert nur mit Fakebildern. Geht nun nicht mehr.

Ja, weil Ihr nachgewiesenes Produkt vom Markt genommen wurde!

Diesen Beitrag haben Sie auch erst geschrieben, als ihn keiner mehr in der Uebersicht sehen konnte. Ich bezeichne auch das als unredliche Methode!

Von mir noch eine Frage, Warum liegen

die DF-Kranken nicht unter einem Moskitonetz? !

keine Ahnung, von uns geht keiner in staatlichen KH´s. Sohn nicht, Frauchen nicht und ich auch nicht.
Hätten wir DF, gehen wir ins Bangkok Hospital oder Chiang Mai Ram 1. – Dort gibt es Aircon, keine Tigermücken, Moskitos und auch keine
Ratten, Kakerlaken, Hunde oder Katzen im Krankenzimmer.

Warum weichen Sie mit diesem OT-Muell der Frage aus?!

:Angry:

Diagnose:Blinddarm und eine von den bösen

(ungleich fleißige Bienen) Krankenschwestern,

verbreitete hinter meinem Rücken bei meiner

Frau Angst und Schrecken und empfahl für die

OP das PrivatKH in 130km zu nutzen.

ja, kluge Krankenschwester. Weil die weiss, das dort besser geholfen werden kann.
Die KH´s haben auch sehr viel Angst, wenn ein Ausländer mal dort reinkommt. Könnte ja Fotos von
den Ratten machen und dann zum WHO in BKK schicken. Oder Facebook, Twitter usw.

"Klug" ? Gelddierig kommt wohl eher hin!

Als sich dann bei einer von mir geforderten

Nachuntersuchung herausstellte, es war kein

Blinddarm

XX XXXXX XXXXX zensiert Sohn in ein staatliches KH, die nicht mal DF von einem Blinddarm unterscheiden können, obwohl du
eine PKV für die Kinder hast? Sag mal, hasstXX zensiert die Kinder deiner Freundin so sehr, das XX zensiertdenen alles schlechte dieser
Welt wünscht. XXXXXX zensiert sie aus einer Privatschule in eine wertlose staatliche Schule, damit sie ihr Gesicht verlieren, XXXXXX zensiert sie bei
DF in ein wertloses staatliches KH, damit sie falsch operiert werden. XX zensiert musst die beiden sehr hassen. Kennst du ihren Vater?

Ja SIE Axxxxxxxx zensiert!

Die konnten sehr wohl unterscheiden zwischen DF uns akuter Blinddarmentzuendung!

Da aber es keine wissenschaftliche Behandlungsmethode fuer DF gibt, nutzt man die Zeit, wo das Kind mit hohem Fieber im KH liegt, und nimmt den Blinddarm raus. Bringt ja Geld! ICH nenne das vorsaetzliche Koerperverletzung!!!

Ich bin voll sicher, Behandlungsforschung,

würde DF sehr schnell in die Schranken verweisen.

ja, wird gemacht – in D vom Robert Koch Institut u.a.
Geht aber nicht so schnell, gibt wohl verschiedene DF-Varianten.

:Liar: ich kenne keinen, der nicht dekadent genug ist, um hier etwas in die Wege leiten zu koennen.

Lass' mich aber gerne etwas anderen belehren, wenn Sie einen Link zu dem Forschungsauftrag vorlegen koennen!

EMI
Gast
EMI
7. März 2018 10:23 am

Wendehals,  wie verdrehst du das heute ??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
3. Juni 2017 6:39 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: wie oft denn noch! Keine Patientin musste auf dem Boden liegen. Wenn doch dann bitte LINK!

hab ich schon, hast du verleugnet. Obwohl der Bekannte erklärte, die Leute würden auf dem Boden schlafen müssen, meintest du,
das wären nun Familienmitglieder – war aber nicht so.
Daher helfen bei dir Nachweise nix, alles Fakes…. 🙂 Lassen wir es also dabei. Du glaubst was du glauben willst. Ich weiss definitiv, das viele in TH in den staatlichen Khs,
auf den Gängen schlafen müssen. Nicht immer, aber immer öfter….

Und warum? Wegen der hohen Luftverschmutzung??? 🙄 Warum waren denn die KHs so ueberfuellt. DF streitest du ja ab!

DF wird meist in PKHs behandelt. Siehe die Aussage des Arztes, der nicht weiss – wann Dengue-Impfstoff an den staatlichen
KHs ausgegeben wird. Die hinken da Jahre hinterher. Das die KHs´Tropenmediziner beschäftigt haben, halte ich für ein Gerücht.
Kann aber sein, das es die bei den grossen, renommierten KH´s gibt. In den Provonz-KHs sicher nicht.
Die verteilen dann Paracetamol, weil sie denken – es wäre Grippe.

Die Erklaerung des Bekannten war ja wohl, wo auch die TransportBetten gezeigt wurden!!! Bloedsinn!

nein, auch das ist falsch.

STIN: STIN: Also für TH, wo ja recht viele DF-Erkrankungen zu verzeichnen sind, ist der Impfstoff im Verhältnis zur Infektion,
wohl in Ordnung.

WAS denn, WIE denn, jetzt ist DF in TH doch ein Problem??

ich schrieb, man hört nix mehr von einem Problem. Keine Ahnung, ob man wieder lügt.
Man hat ja auch SARS und Vogelgrippe in TH verleugnet.

gESCHWURBEL!

eigentlich nicht, ausser man betrachtet Thaksins Aussagen damals als „Geschwurbel“.

http://www.ksta.de/der-besserwisser-sucht-einen-ausweg-14312852

STIN: . Daher sollen Kinder unter neun Jahren nicht geimpft werden. Darüber hinaus empfehlen die Forscher, Menschen vor einer Impfung darauf zu testen, ob sie schon einmal mit dem Erreger infiziert waren oder nicht.
https://www.welt.de/gesundheit/article157954916/Dengue-Impfstoff-ist-nicht-ungefaehrlich.html

Lügenpresse 🙂 – ich glaube der WHO mehr.

Sorry, DAS ist eine aktuelle Meldung, dazu hat sich die WHO noch nicht geaeussert.
Du weisst das genau!!!!

genau so ist. Äussert sich die WHO nicht dazu bzw. korrigiert sie ihre vorherigen Erklärungen nicht dahingehend ab,
bleibt für mich die Erklärung der WHO erstmal glaubhaft. Es werden noch viele Forscher was anderes behaupten, ich kann nicht
hin und her korrigieren. Ich richte mich nur nach der WHO, weil die eben global zuständig ist.

Morgen kommt dann wieder ein anderer Forscher, erstellt eine andere Studie und widerspricht vielleicht dem vom Link
Da würde man ja mit dem korrigieren nicht nachkommen.

STIN: So isses, ABER dafuer muss er richtig informiert sein! Und ihr informiert FALSCH und weigert euch ein Update zu bringen!!

gibt noch keine neuen Infos, wo sich ein Update lohnt. Nur das in einem Hospital in BKK schon geimpft wird.
Aber das hab ich ihm Artikel ja eh angekündigt. Mehr gibt es momentan nicht.
WHO empfiehlt Impfungen – tw. auch unter 9 Jahren. Solange hier nicht wirklich was aussagekräftiges kommt,
warte ich mit dem Update. Wir wollen ja nicht als „Lügenpresse“ gelten, wenn wir in der Phase der
Erprobung was neues bringen und es stellt sich als Fehler raus.

Das tote 10jaehrige Kind ist nicht aussagekraeftig genug!

nein, auch Kinder sterben an DF, Ältere auch. Ist nichts besonderes, auch wenn es traurig ist.

emi_rambus: In der Sache kommentiere ich nur noch unter dem neuen Update-Thema:

http://www.schoenes-thailand.at/Archive/16474

Ich weigere mich dieser vorsaetzlichen Verschleierung, Vermuellung, …. OT-isierung der STIN-MODs zu unterstuetzen!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie oft denn noch? Ok, dann wieder mit Nr.

The vaccine for the dengue virus has been approved and recommended by
the World Health Organization (WHO) in 2016 for use in Thailand.

Link Nr: 27

emi_rambus: DAS ist ein Beispiel fuer die Vera*sche der “STIN-MODs”!!
Siehe Bild unten!
Fast alle Quellen wurden widerlegt und die Quelle dafuer, wurde in dem staendig aktuallisierten Link festgehalten. Dies wurde von den STINs einfach ignoriert!(vewrmutlich, weil sie das Bild im MOD-Bunker gar nicht sehen koennen!!)
Dann kam der Hammer, obwohl die STIN-Nummerierung schon bei ‘Nr.30′ angekommen war, fing einer der STINs wieder bei ’20+x’ neu an!
Dies wurde mehrmals “antigoutiert”!! Ohne jede Beruecksichtigung!!
Es wird einfach arrogant uebergangen und weiter Verwirrung gestiftet und beleidigt!
👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
2. Juni 2017 10:46 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wie oft denn noch! Keine Patientin musste auf dem Boden liegen. Wenn doch dann bitte LINK!

hab ich schon, hast du verleugnet. Obwohl der Bekannte erklärte, die Leute würden auf dem Boden schlafen müssen, meintest du,
das wären nun Familienmitglieder – war aber nicht so.
Daher helfen bei dir Nachweise nix, alles Fakes…. 🙂
Lassen wir es also dabei. Du glaubst was du glauben willst. Ich weiss definitiv, das viele in TH in den staatlichen Khs,
auf den Gängen schlafen müssen. Nicht immer, aber immer öfter….

Und warum? Wegen der hohen Luftverschmutzung??? 🙄
Warum waren denn die KHs so ueberfuellt. DF streitest du ja ab!
Die Erklaerung des Bekannten war ja wohl, wo auch die TransportBetten gezeigt wurden!!! Bloedsinn!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Also für TH, wo ja recht viele DF-Erkrankungen zu verzeichnen sind, ist der Impfstoff im Verhältnis zur Infektion,
wohl in Ordnung.

WAS denn, WIE denn, jetzt ist DF in TH doch ein Problem??

ich schrieb, man hört nix mehr von einem Problem. Keine Ahnung, ob man wieder lügt.
Man hat ja auch SARS und Vogelgrippe in TH verleugnet.

gESCHWURBEL!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Also für TH, wo ja recht viele DF-Erkrankungen zu verzeichnen sind, ist der Impfstoff im Verhältnis zur Infektion,
wohl in Ordnung. Aber letztendlich muss jeder selbst wissen, ob er sich impfen lässt, oder nicht.

NEIN!!!!! 👿

dann eben keine Impfung. Sag ich doch, jeder entscheidet selbst. KH in BKK impft schon.

Warum reisst du das Zitat wieder aus dem Zusammenhang!? Siehe dort!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: . Daher sollen Kinder unter neun Jahren nicht geimpft werden. Darüber hinaus empfehlen die Forscher, Menschen vor einer Impfung darauf zu testen, ob sie schon einmal mit dem Erreger infiziert waren oder nicht.
https://www.welt.de/gesundheit/article157954916/Dengue-Impfstoff-ist-nicht-ungefaehrlich.html

Lügenpresse 🙂 – ich glaube der WHO mehr.

Sorry, DAS ist eine aktuelle Meldung, dazu hat sich die WHO noch nicht geaeussert.
Du weisst das genau!!!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So isses, ABER dafuer muss er richtig informiert sein! Und ihr informiert FALSCH und weigert euch ein Update zu bringen!!

gibt noch keine neuen Infos, wo sich ein Update lohnt. Nur das in einem Hospital in BKK schon geimpft wird.
Aber das hab ich ihm Artikel ja eh angekündigt. Mehr gibt es momentan nicht.
WHO empfiehlt Impfungen – tw. auch unter 9 Jahren. Solange hier nicht wirklich was aussagekräftiges kommt,
warte ich mit dem Update. Wir wollen ja nicht als „Lügenpresse“ gelten, wenn wir in der Phase der
Erprobung was neues bringen und es stellt sich als Fehler raus.

Das tote 10jaehrige Kind ist nicht aussagekraeftig genug!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und warum weigert ihr euch das was in dem Artikel der Zeit publiziert wurde, zur Kenntnis zu nehmen! Kindisch oder boesartig??

weil es nicht die Meinung des WHO widerspiegelt. Ich kann nicht Schlangenlinie fahren.
Es gibt viele Ärzte/Forscher – die haben eine komplett andere Meinung zur Impfung. Ich hänge mich da lieber an die WHO ran, nicht
das ich ev. einem unseriösen Forscher auf den Leim gehe.

Es fehlt immer noch der Link, wo sich die WHO fuer Dengvaxia ausgesprochenhat!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da sagst du was!! Eure “Quellen” koennten aber nachfragen!! Mir sind die “Netzwerke” zu sehr ….. verstrickt!!

DF ist nicht auf unserer Prioritäten-Liste. Da steht momentan nur

Führerschein-Reform
Verkehrstote
Smog-Bekämpfung

drauf, mehr eigentlich nicht. Da sind wir aktiv, DF überlasse ich denen, die was davon verstehen, wie die WHO usw.
Die haben ja ein Office in BKK.

Und warum bringt ihr dazu keine aktuellen Daten und nur von unserioesen Seiten???

emi_rambus
Gast
emi_rambus
2. Juni 2017 4:45 am

Das gehoert ja fast ausschliesslich hier hin:


emi_rambus: die kommen immer erst, wenn es Krankheitsfaelle gab! Nach dem unser Sohn wieder gesund war, kamen sie auch.
Da verrecken die Kakerlaken zu Hunderten im Kanal!! Alles Essbare stopfen wir dan vorher in die Kuehlschraenke und dann wird alles nochmal gespuelt.
Kann mir jetzt nicht vorstellen, das ist in allen Restaurants Standard!??

Die impfen immer noch? Trotz der Warnung? Das heisst also das AA und andere luegen???

Die WHO haengt scheinbar oefters etwas hinterher?!!! Siehe Verkehrstote! Da melden sie im Bereicht 2016(herausgegeben Mitte 2017) die Zahlen von 2013.

Wenn mehr Steuern erhoben wuerden und keine Gewinne bei der Daseinsfuersorge ausgeschuettet wuerde, hatte der Staat genug Geld fuer die Forschung.
Dieser „FranzoesischePharmaKonzern“ hat dann wohl auch die „Impfung“ von der Mahidol „uebernommen“?! Gab es dazu eine Genehmigung? Wer hat denn die Einnahmen dafuer „uebernommen“?!
Genau dieser Konzern stellt ja wohl jetzt die Impfung her.
Bleibt nur noch die Frage, wo es jetzt offiziell noch eine Zulassung gibt!

Du stellst also das in Frage?

Auch dem HerstellerKonzern ist die Gefahr bewusst!!!!

Wie war das eigentlich bei EBOLA? Sind da nicht auch die Fallzahlen explodiert, nachdem man die Menschen geimpft hatte!

Nur damit es nicht verloren geht!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Juni 2017 4:26 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Auf dieses OT-Geschwurbel habe ich im entsprechenden Sachbeitrag geantwortet!!
Hier geht es um die Impfzulassung. Die gibt es wohl (siehe AA) weltweit nicht!?
DAS wird aber einfach uebergangen! OBWOHL die allgemeine Zusage im Raum steht, DANN gaebe es ein update!!

gibt es momentan ein DF-Problem in TH? Man hört nix mehr davon.

5555 Hat die Luegenpresse die Anweisung bekommen das totzuschweigen???

naja, wenn die „Lügenpresse“ das totschweigt, aber WHO auch. Sind das auch Lügner?
Dann wären wir ja von lauter Lügnern umgeben – wo soll das noch hinführen.

Mein Gott Walter stimmt ja, wenn du das jetzt so sagst!
Klingt irgendwie logisch, was du da sagst!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Aber ihr selbst habt doch in den letzten Monaten staendig wieder geschrieben, wie ueberbelegt die StaatsKHs bei euch sind!!?? Wenn das kein DF ist, was sonst!
Kommt das alles von der Luftverschmutzung!?

sicher nicht von DF. Da ist alles mögliche dabei. Letztens las ich, wie in einem KH eine Schwangere aum Gang/Boden mit Baby liegen musste.
Also alles gemischt.

:Liar: wie oft denn noch! Keine Patientin musste auf dem Boden liegen. Wenn doch dann bitte LINK! 👿
Wenn natuerlich die Tochter der Kranken mit ihrem Baby die Mutter pflegt, was eigentlich die Schwestern machen muessten, kann sie nur auf dem Boden (auf Matten) schlafen. DAS ist aber bei vielen Thais auch zu hause nicht anders!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also alles gemischt.

Tja, da war auch ein gebrochenes Bein und meinSohn, der wurde ja (zunaechst) auf “Blinddarm diagnostiziert. Dann waren noch die Fruehgeburten im Extra Raum, aber sonst wohl ueberwiegend DF, mein Sohn ja dann auch! Durch die Bekannten die gleichzeitig an DF erkrankt waren, war ich auf 3 Stationen und da sah es genauso aus!
Mir ist schon klar, die TAT will DAS nicht an die grosse Glocke haengen, um so mehr sollte diese (und ihr dann auch) daran interessiert sein, dass eine Behandlungsmethode erforscht wird, dann koennte man sogar damit werben!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: keine Ahnung, ob es dazu einen Link gibt. Ich hole mir Infos auch aus Twitter, Facebook usw.
Kannst du nix selbst suchen?

emi_ambus: Doch, ich habe gesucht! Siehe Bild unten und Link:

https://www.welt.de/gesundheit/article157954916/Dengue-Impfstoff-ist-nicht-ungefaehrlich.html

siehst du, geht doch.

Babbeler, Verdreher, ….. der Link war nicht zu oeffnen! !

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also für TH, wo ja recht viele DF-Erkrankungen zu verzeichnen sind, ist der Impfstoff im Verhältnis zur Infektion,
wohl in Ordnung.

WAS denn, WIE denn, jetzt ist DF in TH doch ein Problem??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also für TH, wo ja recht viele DF-Erkrankungen zu verzeichnen sind, ist der Impfstoff im Verhältnis zur Infektion,
wohl in Ordnung. Aber letztendlich muss jeder selbst wissen, ob er sich impfen lässt, oder nicht.

NEIN!!!!! 👿

. Daher sollen Kinder unter neun Jahren nicht geimpft werden. Darüber hinaus empfehlen die Forscher, Menschen vor einer Impfung darauf zu testen, ob sie schon einmal mit dem Erreger infiziert waren oder nicht.
https://www.welt.de/gesundheit/article157954916/Dengue-Impfstoff-ist-nicht-ungefaehrlich.html

DAS steht!!!! Und ist nicht in deinem Artikel so wiedergegeben!! Im Gegenteil! Also, wo bleibt das Update??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also für TH, wo ja recht viele DF-Erkrankungen zu verzeichnen sind, ist der Impfstoff im Verhältnis zur Infektion,
wohl in Ordnung. Aber letztendlich muss jeder selbst wissen, ob er sich impfen lässt, oder nicht.

Ihr macht es euch sehr leicht! In TH leben 67,5 Mio Menschen, aber es kommen auch jedes Jahr >30Mio Touristen ins Land. Und fuer die ist eine Impfung zu 80-90% die “Erstinfektion”!
Lassen sie sich also in der Heimat fuer viel Geld impfen, …. und sie reisen in ein Land wie TH, ist die Wahrscheinlichkeit SEHR, SEHR hoch, sie bekommen eine zweite Infektion mit heftigen Verlauf!!!!!
DAS sollte man den Leuten schon sagen!!! In deinem Artikel steht aber etwas anders!!!! 👿
Ich denke, damit ist es eigentlich unverantwortlich in den reichen Urlauberlaendern (zB D.A.CH, E, USA, Australien, Russland, China, …., diese Impfung zu verabreichen, weil die Wahrscheinlichkeit der heftigen Zweitinfektion sehr hoch ist! Und ohne die Impfung, verlief genau diese , bis dato “Erstinfektion” sehr harmlos!!!!!!!!!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber letztendlich muss jeder selbst wissen, ob er sich impfen lässt, oder nicht.

So isses, ABER dafuer muss er richtig informiert sein! Und ihr informiert FALSCH und weigert euch ein Update zu bringen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch das RKI in D haelt sich schon wochenlang in Bezug auf DF “bedeckt”.
Was geht ab? War die “Impfung” die Ursache fuer die vielen Kranken!?

keine Ahnung. Wir können nur das widergeben, was in Medien publiziert wird.

:Liar: und warum weigert ihr euch das was in dem Artikel der Zeit publiziert wurde, zur Kenntnis zu nehmen! Kindisch oder boesartig??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber der Test ist sehr teuer! 😥 Scheiss Welt! Nein ich meine nicht die Zeitung! 👿 Und ihr muellt das zu!

nein, darfst du zumüllen. Wir halten uns bei der Diskussion raus. Wie schon erwähnt, zu wenig Infos
in den Medien.

40 Beitraege beim Thema ” 2 Belgier wegen Diebstahls von der Polizei gesucht” in etwa 30 Stunden, DAS nenne ich Zumuellen. Dadurch war dieser Beitrag nicht mehr in der Uebersicht “Neueste Kommentare” zu sehen! Und das ist ja wohl der Sinn eurer kindischen , aber wirkungsvollen Uebung! Immer, wenn der MassenPseudo (“Jochen aus Pkuket”, “Dahrlehnsangebote”, ….) anfaengt zu rotieren, weiss ich, es wird wieder was abgedeckt!!
Ich weiss wie wichtig der Tourismus fuer TH ist, und unterstuetze das grundsaetzlich auch, aber, … Touristen zu beluegen, geht meist als Schuss nach hinten los!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch das RKI in D haelt sich schon wochenlang in Bezug auf DF “bedeckt”.
Was geht ab? War die “Impfung” die Ursache fuer die vielen Kranken!?

keine Ahnung.

55555555555 Da sagst du was!! Eure “Quellen” koennten aber nachfragen!! Mir sind die “Netzwerke” zu sehr ….. verstrickt!! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Juni 2017 7:22 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf dieses OT-Geschwurbel habe ich im entsprechenden Sachbeitrag geantwortet!!
Hier geht es um die Impfzulassung. Die gibt es wohl (siehe AA) weltweit nicht!?
DAS wird aber einfach uebergangen! OBWOHL die allgemeine Zusage im Raum steht, DANN gaebe es ein update!!

gibt es momentan ein DF-Problem in TH? Man hört nix mehr davon.

5555 Hat die Luegenpresse die Anweisung bekommen das totzuschweigen???
Aber ihr selbst habt doch in den letzten Monaten staendig wieder geschrieben, wie ueberbelegt die StaatsKHs bei euch sind!!?? Wenn das kein DF ist, was sonst!
Kommt das alles von der Luftverschmutzung!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da es zu der Behauptung in der Ueberschrift, NIE einen LINK gab, gehe ich davon aus, auch das ist eigentlich wieder ein FAKE!

keine Ahnung, ob es dazu einen Link gibt. Ich hole mir Infos auch aus Twitter, Facebook usw.
Kannst du nix selbst suchen?

Doch, ich habe gesucht! Siehe Bild unten und Link:

https://www.welt.de/gesundheit/article157954916/Dengue-Impfstoff-ist-nicht-ungefaehrlich.html

Oder auch hier:

https://www.welt.de/gesundheit/article150493070/Erster-Impfstoff-gegen-Dengue-Fieber-freigegeben.html

Die Beitraege sind verschwunden!
Stattdessen gibt es jetzt nur noch Meldungen wie :

Eine weitere Krankheit, die fast flächendeckend auftreten kann, ist Dengue-Fieber. Die Erkrankung wird wie Malaria durch einen Mückenstich übertragen. Das Problem ist, dass es bisher keine Reiseimpfung gegen diese Krankheit gibt.
http://www.focus.de/reisen/sommerurlaub/gelbfieber-tollwut-typhus-achtung-kostenfalle-welche-impfungen-sie-jetzt-fuer-den-urlaub-brauchen_id_7165194.html
Mittwoch, 24.05.2017, 12:23

Auch das RKI in D haelt sich schon wochenlang in Bezug auf DF “bedeckt”.
Was geht ab? War die “Impfung” die Ursache fuer die vielen Kranken!? Mein deutscher Kumpel ist letztesJahr hier gestorben, nach Aussage seiner Frau war es DF!
Mein Sohn lag hier mit DF im KH gleichzeitig lag ein mir bekannter Kanadier mit DF drin und die Freundin meiner Frau. Das KH war brechend voll. Ueberall in den Fluren und im Treppenhaus standen zusaetzliche Betten!
Ihr selbst habt hier sogar (verbotene) Bilder davon veroeffentlicht, …
,,, und jetzt so ein Geschwurbel!!
Ich habe aber den Text des ‘Die Welt Artikels’ gefunden:

Es gibt auf der Welt nur einen zugelassenen Impfstoff gegen das Denguefieber, und er wird auch nicht in allen Ländern verimpft. Das ist offenbar auch gut so, denn der Impfstoff bietet offenbar nicht in allen Fällen einen Schutz vor der Fiebererkrankung. …
Nun zeigt sich aber, dass die Verwendung dieses Impfstoffs sorgfältig abgewogen werden muss. In bestimmten Regionen können die Vakzine die Zahl der schwer verlaufenden Erkrankungen erhöhen, mahnt ein internationales Forscherteam im Fachblatt „Science“. ….
Inzwischen ist Dengvaxia in sechs Staaten auf dem Markt. …..
Auf dieser breiten Datenbasis entwickelten sie mathematische Modelle, wie sich die Impfung in Ländern mit hohen, mittleren oder niedrigen Infektionsraten auswirkt.
Ergebnis: In Regionen mit hoher Dengue-Übertragungsrate kann die Impfung die Zahl der Erkrankungen und Krankenhausaufenthalte um 20 bis 30 Prozent verringern. In Gegenden mit einer niedrigen Infektionsrate kann Dengvaxia solche Folgen allerdings erhöhen. …….
Bei Menschen, die noch nie mit dem Erreger in Kontakt gekommen sind, kann der Impfstoff hingegen wie eine Erstinfektion wirken. Infizieren sie sich dann noch einmal auf natürliche Weise mit dem Virus, reagiert der Körper eher wie bei einer Zweiterkrankung mit wesentlich ausgeprägteren Symptomen.
Den Forschern zufolge ist den Herstellern von Dengvaxia bewusst, dass der Impfstoff problematisch für jene Menschen sein könnte, die noch keinen Kontakt zum Erreger hatten. Daher sollen Kinder unter neun Jahren nicht geimpft werden. Darüber hinaus empfehlen die Forscher, Menschen vor einer Impfung darauf zu testen, ob sie schon einmal mit dem Erreger infiziert waren oder nicht.
https://www.welt.de/gesundheit/article157954916/Dengue-Impfstoff-ist-nicht-ungefaehrlich.html

Aber der Test ist sehr teuer! 😥
Scheiss Welt! Nein ich meine nicht die Zeitung! 👿
Und ihr muellt das zu!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
31. Mai 2017 3:35 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: emi_rambus: Auf das Geschwurbel bin ich jetzt mal gespannt!

Scheinbar will man uns das ersparen.
Naja, Hauptsache den Thais bleibt die Chaos FahrschulPflicht erspart!

ne, ist noch nicht verifiziert. In der Gazette wurde die Änderung auch noch nicht veröffentlicht und auf
Twitter usw. weiss es auch noch keiner.
Also wenn es in den nächsten 2 Tagen nicht medial erscheint, war es wohl eine Ente.

Wenn die aber wirklich das Projekt gestoppt haben sollten, dann kann ich mir gut vorstellen, das
die DLT die Fahrschulen selbst macht. Dann gibt es natürlich keine Pflicht, eine Fahrschule zu besuchen.
Dann gibt es einfach keine andere OPtion, als weiterhin zur DLT zu gehen, dort aber Fahrschulunterricht
zu absolvieren.

Die haben ja schon Fahrschulen – ich gehe nicht davon aus, das sie die 50 Millionen Investition wieder einstampfen. Da würde Volksvermögen verheizt werden.

Also atme aus, vll ist der Aufschrei der Investoren so gross, das nix gecancelt wurde.

Ansonsten werde ich berichten. Dann ist TH halt für ewig die Nr. 2 oder später die Nr. 1 bei den VT.

Auf dieses OT-Geschwurbel habe ich im entsprechenden Sachbeitrag geantwortet!!
Hier geht es um die Impfzulassung. Die gibt es wohl (siehe AA) weltweit nicht!?
DAS wird aber einfach uebergangen! OBWOHL die allgemeine Zusage im Raum steht, DANN gaebe es ein update!!
Da es zu der Behauptung in der Ueberschrift, NIE einen LINK gab, gehe ich davon aus, auch das ist eigentlich wieder ein FAKE!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. Mai 2017 3:47 pm

emi_rambus: Auf das Geschwurbel bin ich jetzt mal gespannt!

Scheinbar will man uns das ersparen.
Naja, Hauptsache den Thais bleibt die Chaos FahrschulPflicht erspart! 🙂

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. Mai 2017 9:35 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Privaten machen natuerlich mit den DF Kranken die Gewinne, dachte du haettest BWL???

Gewinne machen die auch mit Grippe-Patienten. Aber das sind Peanuts. Das richtig grosse Geld sind die Millionen-OPs
von den Medical-Touristen.

55555555 sorry, habe den Beitrag erst jetzt gesehen, konnte also erst jetzt lachen.
Bei Hefe gibt es eigentlich zwei Gruende. Der eine Freut die Biertrinker, weil man durch den Genuss von Bier (oder auch Hefetabletten, Vitamin B1) einen Geruch verstroemt, den die Muecken nicht moegen!!
Aber noch wichtiger, Hefe ist wichtig bei der Produktion von neuem Blut durch den Koerper, und genau das braucht es bei hohem Blutverlust.
Aber zurueck zum eigentlichen Thema, es ist naemlich Zeit fuer einen Update!!!

Impfstoff gegen Dengue steht in Thailand vor Zulassung
Publiziert am 11. März 2016 von STIN

14 Monate spaeter gibt es immer noch keine Zulassung.
Im Gegenteil, das AA schreibt aktuell:

Dengue-Fieber

Dengue-Fieber wird durch den Stich hauptsächlich tagaktiver, infizierter Mücken übertragen. Eine Impfung oder Chemoprophylaxe ist nicht möglich. Dengue-Fieber tritt in Thailand häufig auf, vorwiegend während der Regenzeit von Mai bis Oktober, Stadtgebiete sind oftmals stark betroffen, mit einem Übertragungsrisiko ist aber landesweit zu rechnen. Konsequente Barrieremaßnahmen (Schutz vor Mückenstichen, s. u.) sind die einzig möglichen Schutzmaßnahmen.
https://www.auswaertiges-amt.de/DE/Laenderinformationen/00-SiHi/ThailandSicherheit.html

Auf das Geschwurbel bin ich jetzt mal gespannt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. März 2017 8:52 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, grosse Gewinne nicht. Die könnten von den DF-Erkrankten nicht leben.
Die leben von medical tourism – also von jenen, die wegen umfangreichen, schwierigen OPs ins Land kommen.
Weil es zuhause zu teuer ist, weil es zuhause keine guten Ärzte gibt o. dgl.

die hatten dann halt keine Injektion.

jeder sieht etwas als verdreht an, wenn er es nicht glauben will. Liegt in der Natur des Menschen.

300mio Injektionen und trotzdem mehr Kranke undTote.
Sollte man nicht doch eine bessere Behandlung erforschen.
HEFETABLETTEN, Kaeltebehandlung, Nikotin, ……. viele Ansaetze , aber keiner forscht!
Die Privaten machen natuerlich mit den DF Kranken die Gewinne, dachte du haettest BWL???
Gesundheitstourismus wird jetzt auch in Mexiko, ……. angeboten. Das Angebot witd immer groesser, wie bei den privatschulen!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. März 2017 11:51 pm

Da lag ich doch mit meiner Hochrechnung gar nicht so schlecht!
Siehe Bild unten!

956 sind es tatsaechlich in 2016 gewesen!!!
Klar braucht die PharmaIndustrie viele Kranke und Tote, damit der Impfstoff verkauft werden kann.
Den Privat KHs in TH bringt das (viele Erkrankte und Tote) auch grosse Gewinne!!!!
👿
Peinlich ist ja nur, trotz 300Mio hergestellten Injektionen pro Jahr, gibt es selbst bei den Urlaubsrueckkehrern eine Zunahme.
Wie werden dann die Zahlen in TH aussehen?!?!?
So, ich muss weg! Bis naechsten Monat, werde ich hoechstens noch lesen!!
Viel Spass beim Schwurbeln und verdrehen!!!!! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2017 1:46 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird aber “verweigert/verhindert” (zB keine VIP-Zimmer)

die staatlichen sind nicht dafür da, das VIPs dort hin gehen. Sondern die arme Bevölkerung.
Bei uns hier gibt es lediglich ein paar EZs, sind aber meist auch voll, wenn z.B. die Verwandtschaft einer
Oma zusammenlegt und das EZ bezahlt. Kaum ein Zimmer mal zu bekommen.
Ausserdem ändert das EZ nichts an der schlechten, wertlosen Behandlung. Reiseführer raten von diesen
KHs ab, weil sie schmutzig und verseucht sind.

Und das bestimmt alles du, weil das den PKHs in den Kram passt?????? 👿
Hier hat es gemaess Gesundheitsentwicklungsplan auch Einzelzimmer zur Verfuegung gestellt. Waehrend man SchwesternWohnheime gebaut hat, wurden diese, auch weil sie DAMALS weniger nachgefragt wurden, vorruebergehend als Unterkuenfte fuer Schwestern und Pfleger benutzt.
Die neuen Wohnheime (5-6 Blocks?) sind schon lange fertig, nur wurden die vielen Einzelzimmer nie wieder aktiviert!!! Aber das obwohl eine sehr grosse Nachfrage besteht und es ein kostendeckender Bereich waere!!
DA vergammelt Staatsvermoegen, obwohl man damit den Haushalt sanieren koennte!!!!!! 👿 👿
Ich habe keine andere Erklaerung, hier geht es darum, die PrivatKHs zu sanieren!!!!
Ich bin mir auch sehr sicher, die “ueberweisenden” Aerzte, nicht der Staat bekommen dafuer eine beachtliche Praemie!
Ob es da noch eine Trennlinie zur organisierten Kriminalitaet gibt, kann ich NICHT erkennen!!!!!! 👿
Die Privat KHs haben im unlauteren Wettbewerb der staatlichen Gesundheitsversorgung die Fachkraefte entzogen(Brain-Drain-Problem). Auf Dauer koennen sie diese aber ueberhaupt nicht wirtschaftlich einsetzen.
Deswegen wurden Praemien gezahlt, damit Schwerverletzte in PrivatKHs gebracht wurden und vieles mehr.
Heute, so liegt die Vermutung nahe, werden die Kranken ….. in StaatsKHs vorsaetzlich schlecht/ unterversorgt/ ……/ …… damit die Patienten in die PrivatKHs fluechten!
Wie ich diesen “Trick” mit der “BlinddarmUeberweisung”, nennen soll, ….. mir fehlen da irgendwie die Worte!!!
Hier wird Volks- und Staatsvermoegen vernichtet und das waere in den Rechtsstaaten STRAFBAR!!!
Nur weil die Privaten (die angeblich alles besser koennen) ihre Einrichtungen und UeberhangPersonal nicht ausgelastet bekommen, wird den lokalen Buergern die staatlichen Einrichtungen/ Versorgungen, vorenthalten, verweigert, ….
Eine schlechtere “Werbung” fuer den Gesundheitstourismus gibt es eigentlich nicht!!!

Die staatliche Grundversorgung hatte 2004 einen Deckungsgrad von >94% erreicht (9. Gesundheitsentwicklungsplan! ; OHNE Takki!!!!!). Nach der Gesamt Aera Takki duerfte dieser auf etwa 50% abgesunken sein.
Hier wird in den naechsten 120km nicht einmal eine BlinddarmOP sichergestellt!!!

Fuer mich war und ist das ein riesiges Volks-/ Staatsvermoegen (94% Deckungsgrad) und der, der das verheizt hat, sollte zur Rechenschaft gezogen werden!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: also muss er ins Private, dort zahlt er ein Vielfaches, oder er muss
eine Privatversicherung haben, wo er auch ein Vielfaches mittelfristig zahlt.

nein, die Leute bei uns gehen ins staatliche KH und legen sich dort in den 20 Betten Saal. Fertig…..
Die haben kein 1000 Baht pro Tag für das EZ.
Die Angestellten mit Privatversicherung gehen dann – je nach Versicherungs-Limit in die PKHs.
Die gibt es bis zu 5-Sterne.

Was fuer ein DUENNPFIFF! Ein totsterbens Kranker “geht” keine 120-350km ins naechste PKH!!!!!
Die Deckung , die anfangs 2000 (vor Takki) erreicht war, wurde zerstoert! 👿
…. und jetzt muss man auch noch 30TB zuzahlen!!
👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: also muss er ins Private, dort zahlt er ein Vielfaches, oder er muss
eine Privatversicherung haben, wo er auch ein Vielfaches mittelfristig zahlt.

nein, die Leute bei uns gehen ins staatliche KH und legen sich dort in den 20 Betten Saal. Fertig…..

Was hast du denn fuer eine Ahnung???? Die versorgende Familie schlief unter den Betten, im Flur , auf Besucher Sitzbaenken, ………………………………….. und auf der anderen Seite gabe es Flure voller leerer Einzelzimmer!!!
Warum klaert man denn die Thais nicht mal darueber auf und macht dann eine Meinungsumfrage?! Ich gebe gerne die Antworten vor!!!
Die Alternative waere, man karrt den Kranken 350 km (habe ich selbst [2mal] mitgemacht) und erwartet , Besucher und Pfleger fahren auch soweit, ….. Hunde und Katzen setzt man aus, die Kinder bringt man irgendwo unter, damit sie in die Schule koennen, ….. das Geschaeft bleibt so lange zu, wird der notwendige Kredit halt nochmal hoeher!!!

Ich glaub’ ich spinne und alles nur, damit die kaputten PKHs noch weiter durchgefuettert werden. DIE fressen mehr Steuern , als sie jemals bringen koennen und die Zwangsversicherung fuer Touristen und anderes bringt noch zusaetzlichen Schaden.
Und hinten gibt es einen haufen Arbeitslose und “Rentner” die der Staat dann auch noch versorgen muss!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich war mir nicht sicher, aber jemehr die STINs hier schwurbeln,
omso sicherer werde ich, das stinkt alles heftigst zum Himmel!!

natürlich stinkt in TH vieles zum Himmel, bei uns in DACH ja auch. Nur muss man halt dafür sorgen,
das man den Gestank nicht riecht. Dann passt wieder alles, im wunderschönen Land.

Habt ihr Klimaanlagen und Rosa-Brillen mit LavendelDuft???? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und genau DAS koennte man verhindern, wenn man bei nur wenigen Fluegen (bei Mekka macht man das schon!!) mit FieberScans, diese Menschen herausholt und dann bis zum Abklingen in Quarantäne steckt.

wäre völkerrechtlich niemals durchzusetzen. Wer gibt einem Staat das Recht, mich mit Fieber von einer Erkältung einfach festzunehmen und
in Quarantäne zu stecken. Drehst du nun komplett durch….
Da gibt es Gesetze dazu – da muss der Verdacht aber schon sehr gross sein, das hier ein Tourist wegen Fieber festgenommen werden kann.
Ausserdem ist DF nicht ansteckend….. – es gibt also keinen Grund, diese Touristen festzunehmen.

:Liar:

Bestimmungen
In Deutschland sind gefahrenabwehrrechtliche Quarantänebestimmungen in § 30 Infektionsschutzgesetz, geregelt. Die dortigen Bestimmungen besagen, dass bei der Bekämpfung bestimmter Erkrankungen besondere Absonderungsmaßnahmen ergriffen werden können und müssen. Dies kann auch gegen den Willen der Erkrankten geschehen. Zurzeit sind nur die Pest und das hämorrhagische Fieber quarantänepflichtig, aber auch bei Erkrankungen wie der Cholera oder bei multiresistenten Keimen kommen Isolationsmaßnahmen zum Einsatz. Nur die behandelnden Ärzte, Pflegekräfte sowie Seelsorger müssen Zutritt zum Erkrankten haben, anderen Personen kann ärztlicherseits der Zutritt erlaubt oder verwehrt werden (§ 30 Abs. 4 IfsG).

Es ist der Hammer, man legt gesunde Kinder mit einem KnochenBruch mit DF-Kranke-Menschen und Tigermuecken in ein Zimmer!!!
Ich glaube einfach nicht, es gibt so dumme Menschen! Das MUSS Vorsatz sein, man will, es infizieren sich noch mehr Menschen! 😥
Ich habe hier zwei Beitraege weiter unten erklaert, wie DF von Mensch ueberMuecke zu Mensch uebertragen wird, so lande der Kranke noch ansteckend ist.
DAS wurde von den STINs nur zugemuellt!! 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verstehen tue ich dann aber nicht, warum diese nicht die FieberKontrolle bei der Ankunft einiger internationalen Fluege verlange!!!!

das macht man nur bei ansteckenden Krankheiten. Warum sollte ich bei DF/Malaria usw. Menschen am FLughafen festnehmen lassen, nur
weil sie Fieber haben?

Bist du wirklich so DUMM???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe im Moment nur die Erklaerung, man WILL , es kommt zu den schweren
Ausbruechen, damit die PKHs finanziell ueber die Runden kommen!!!!!!

was rauchst du momentan? 🙂

Ich rauche >10 Jahre nicht mehr, aber diese Anpisserei bestaetigt mir, es ist so!!!!!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. März 2017 11:06 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Fuer mich bleibt im Raum stehen , wie mein Sohn die Tage ueberstanden haette,
wenn man ihm auch noch den Blinddarm herausgenommen haette.

guck mal besser nochmals nach, ev. ist er schon raus. 🙂 Bald hast du KH-Hausverbot, wenn du solche Verschwörungs-Theorien verbreitest.

Ist das wieder eine Drohung?!!!

die drohen nicht, die sprechen das Hausverbot einfach aus.

Ausser euch hat keiner gedroht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn ich sehe, wie die DKV ihre Patienten betreut, da können die PKHs nicht viel machen, wäre aber
letztendlich kein Schaden für TH, sondern das sind Gewinne – die dann versteuert werden müssen.

So so, und ich dachte, alle Versicherungen zahlen ohne zu murren!?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da stinkt als für TH gar nicht…..

??? Kannste das mal uebersetzen?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
emi_rambus:Das ist pure Verdreherei! “Der Thai” koennte sich ueber die staatliche Gesundheitsversorgung behandeln lassen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
STIN: warum sollte sich der Thai über die schlechte, wertlose staatliche Gesundheitsversorgung behandeln lassen, in einem 20 Betten
Saal dahinsiechen, wenn er bequem in ein EZ im Bangkok-Hospital liegen kann, mit TV, WIFI, Obstkorb und nette Schwestern.
Der wäre ja total irre……

Die Zitate sind nicht mehr zuzuordnen und werden aus dem Zusammenhang gerissen!!!!!!
:The-Incredible-Hulk:
Dadurch wird hier alles immer mehr unuebersichtlicher!!

“Der Thai” sind fuer mich (noch) 67,5 mio Menschen!
Der Gesundheitsentwicklungsplan wurde seit Thaksin nicht mehr fortgeschrieben! Er wurde unterwandert, verdreht, ausgenutzt, …… und von der Luegenpresse auch bei Wikipedia falsch dargestellt!!!!

https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitssystem_von_Thailand

In TH koennen sich vielleicht 20% der Gesamtbevoelkerung die unterste Stufe der Privaten Gesundheitsversorgung leisten!
Aber warum sollen sie das ueberhaupt, wenn es fuer 100% die staatliche Versorgung gibt!!!
Seit dem Brain-Drain-Problem (“Abwerbung”von Fachpersonal durch privaten Gesundheitssektor), hat der Staat versagt!!!!!!
Die Arbeitskraefte Maerkte funktionieren nicht mehr, aber der Staat greift nicht ein.
IM GEGENTEIL!!!!
Der private Gesundheitssektor kann natuerlich diesen PersonalUEBERHANG auf Dauer nicht wirtschaftlich decken! Also braucht er Expansion/ Subvention!!
Fuer mich bleibt es unverstaendlich, wie der Staat da zuschauen kann!!! 👿
Wenn man wirklich die Korruptionabschaffen will, sollte man vielleicht hier anfangen!!!
Es ist fuer mich absolut “traurig” , wenn der Gesundheitsentwicklungsplan, nicht mehr fortgeschrieben wird und sogar , von der Luegenpresse laecherlich gemacht wird … UND in sich gar nicht mehr eingehalten und sichergestellt wird!!!!

7. Siebenter Gesundheitsentwicklungsplan (1992–1996)

Ziele: Entwicklung der Gesundheitszentren als Kontaktstelle für die “Gesundheit für alle”-Bewegung; Verbesserung der Qualität der Gesundheitseinrichtungen; Bereitstellung von Gesundheitssicherung für alle Bürger; Verbesserung der Servicequalität und Lösung des Brain-Drain-Problems, bei dem viele Mitarbeiter in den privaten Gesundheitssektor abwanderten.

Ergebnisse: Die Zunahme der Bevölkerung ging 1996 auf 1,3 % zurück; die Gesundheitseinrichtungen wurden in städtischen und in ländlichen Gebieten gleichermaßen von der Zunahme privater Einrichtungen betroffen, in die das vom Staat ausgebildete Personal abwanderte; Krankenversicherungsprogramme waren für etwa 45,5 % der Bevölkerung verfügbar; 80 % der Zielgruppen erhielten die notwendigen Impfschutzstoffe, was zu einer bedeutenden Verringerung damit zusammenhängender Todesfälle führte.
8. Achter Gesundheitsentwicklungsplan (1997–2001)

Ziele: Entwicklung des Humanpotentials im Gesundheitswesen, insbesondere beim gesunden Verhalten; Verbesserung der Abdeckung der Krankenversicherung über weitere Bevölkerungsgruppen; Entwicklung der Gesundheitsindustrie

Ergebnisse: Die allgemeine Situation im Gesundheitswesen verbesserte sich, sowohl was die Lebenserwartung als auch was die Krankenversicherungsrate anging; 71 % der Bürger waren krankenversichert; die aufkommenden Krankheiten, wie HIV/Aids, konnten unter Kontrolle gebracht werden; Probleme der Unterversorgung von Müttern und Kindern wurden vermindert.
9. Neunter Gesundheitsentwicklungsplan (2002–2006)

Ziele: Entwicklung eines ganzheitlich ausgerichteten Gesundheitssystems für Thailand; Krankenversicherung für alle Bürger; Verbesserung der Qualität der Gesundheitsdienste

Ergebnisse: Die Gesundheitszentren dienen als Orte der medizinischen Grundversorgung; etwa 6.000 solcher Gesundheitszentren sind landesweit im Einsatz; im Jahr 2004 waren 94,3 % der Bevölkerung von der Gesundheitsversorgung erfasst; Netzwerke der Volksmedizin wurden errichtet mit einer gesicherten Qualität der angewendeten Pflanzenstoffe.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitssystem_von_Thailand

Ich habe schon lange nicht mehr so einen wirren , gefakten Mist gelesen!!!!
DAS ist das Ende von WIKIPEDIA!!!! 👿
Trotzdem kann man dem EINDEUTIG entnehmen, die “Krankenversicherung” gab es schon lange vor dem Oberfaker Takki!!!

Krankenversicherungsprogramme waren für etwa 45,5 % der Bevölkerung verfügbar
7. Siebenter Gesundheitsentwicklungsplan (1992–1996)

Dabei bleibt diese Aussage einfach grundsaetzlich FALSCH(!), da alle (100%) an dem Krankenversicherungsprogramm teilnehmen konnten, nur mussten >50% noch groessere Strecken zuruecklegen um die Einrichtungen zu erreichen!!!

8. Achter Gesundheitsentwicklungsplan (1997–2001)

Ziele: Entwicklung des Humanpotentials im Gesundheitswesen, insbesondere beim gesunden Verhalten; Verbesserung der Abdeckung der Krankenversicherung über weitere Bevölkerungsgruppen; Entwicklung der Gesundheitsindustrie

Ergebnisse: Die allgemeine Situation im Gesundheitswesen verbesserte sich, sowohl was die Lebenserwartung als auch was die Krankenversicherungsrate anging; 71 % der Bürger waren krankenversichert; die aufkommenden Krankheiten, wie HIV/Aids, konnten unter Kontrolle gebracht werden; Probleme der Unterversorgung von Müttern und Kindern wurden vermindert.
9. Neunter Gesundheitsentwicklungsplan (2002–2006)

Ziele: Entwicklung eines ganzheitlich ausgerichteten Gesundheitssystems für Thailand; Krankenversicherung für alle Bürger; Verbesserung der Qualität der Gesundheitsdienste

Ergebnisse: Die Gesundheitszentren dienen als Orte der medizinischen Grundversorgung; etwa 6.000 solcher Gesundheitszentren sind landesweit im Einsatz; im Jahr 2004 waren 94,3 % der Bevölkerung von der Gesundheitsversorgung erfasst; Netzwerke der Volksmedizin wurden errichtet mit einer gesicherten Qualität der angewendeten Pflanzenstoffe.
https://de.wikipedia.org/wiki/Gesundheitssystem_von_Thailand

Auch hier wird von den Fakern (Luegenpresse) bestaetigt, die “Krankenversicherung” gab es schon lange VOR Takki!! Denn, der 9. und letzte Gesundheitsentwicklungsplan wurde bereits VOR der Wahl Takkis beschlossen und auch die Mittel bereitgestellt.
Das Einzige was tatsaechlich neu war, war die Bezahlung mit “30Baht”, denn vor Takki war es kostenlos! 5555555555555555555555555555555555555555555555
Fortsetzung spaeter!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. März 2017 12:33 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich bleibt im Raum stehen , wie mein Sohn die Tage ueberstanden haette,
wenn man ihm auch noch den Blinddarm herausgenommen haette.

guck mal besser nochmals nach, ev. ist er schon raus. 🙂 Bald hast du KH-Hausverbot, wenn du solche Verschwörungs-Theorien verbreitest.

Ist das wieder eine Drohung?!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum sollte eine Versicherung kein Interesse haben, zu sparen? Genau dieser Widerspruch stinkt doch zum Himmel.

was interessiert TH die BUPA, DKV usw. – die sollen Gelder nach TH schaufeln. Gut so…..

Damit bestaetigst du,das es hier ganz erbaermlich zum Himmel stinkt!!!!!!!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Beim “Gesundheitstourismus mag das ja hinkommen! Aber warum soll denn der Thai diese Preise zahlen?!

zahlt er ja nicht. Jene Thais, die das können, fliegen tw. auch nach Singapur, wo es noch teurer ist.
Warum machen die das? Werden schon Gründe dafür haben.
Die meisten Thais erhalten die Behandlung in PKHs von ihrer Gratis-PKV, wie Bupa, usw.
Die juckt der Preis nicht, Geld kommt ja vom Ausland.

Das ist pure Verdreherei! “Der Thai” koennte sich ueber die staatliche Gesundheitsversorgung behandeln lassen! Das wird aber “verweigert/verhindert” (zB keine VIP-Zimmer) also muss er ins Private, dort zahlt er ein Vielfaches, oder er muss eine Privatversicherung haben, wo er auch ein Vielfaches mittelfristig zahlt.
Die Angestellten (die bis zu 150MrdTB/a bringen = zig UBoote ) bekommen ueber ihre Versicherung wieder ganz ander TarifE!!!
sORRY , ICH MUSS WEG!
Ich war mir nicht sicher, aber jemehr die STINs hier schwurbeln, omso sicherer werde ich, das stinkt alles heftigst zum Himmel!!

Das gehoert auch hierher:

emi_rambus: STIN: Wuerde man Erkrankte bereits am Flughafen abfangen und auskurieren,
gaebe es massig weniger Ausbrueche im Land selbst und bei den PKHs enorme Einbrueche!!!!

warum sollte man noch nicht infizierte Touristen schon bei der Einreise abfangen?
Die bekommen ja DF erst in TH und reisen damit ev. eher wieder nachhause. Du hast Ideen….
DF ist ja nicht ansteckend, wie SARS, Vogelgrippe usw. – da muss nix vorher abgefangen werden. Fieber-Check-Geräte
hätte der Flughafen noch seit SARS und Vogelgrippe. Macht aber niemand bei DF.

Also erklär mal, wie man einen Ausbruch in TH verhindern kann, wenn man DF-Erkrankte vor der Einreise nach TH
abfängt, obwohl die Krankheit nicht ansteckend ist.
Bin gespannt, wie du das zumüllen wirst.

Der EINE DEN-Typ, der in TH endemisch vorkommt , war und ist nicht das Problem!!!!!!!!!!!!!!!!!! In der Regel hat jedes Kind Schutz dagegen, wenn das Kind nach der Geburt die Muttermilch trinkt!!!
Ich nenne diesen DEN-Typ zur Entwirrung einfach „DEN-TH“! Und die anderen 3 DEN-Typen, nenne ich jetzt DEN -X, DEN-Y, DEN-Z.
Nur mit dem DEN-TH gaebe es in TH so gut wie keine schwere Verlaufsformen!!!
Abgesehen von Auslaendern selbst, die in der Heimat oder bei einem Urlaub schon mal DEN -X, DEN-Y, DEN-Z hatten und sich bei einem Aufenthalt in TH den DEN-TH einfangen.
DAS ist fuer die Betroffenen ein Problem, da es (bei ihnen) oft zu schweren Verlaufsformen kommt, das hat aber ueberhaupt keine Auswirkung auf die thailandische Bevoelkerung!
Problematisch sind die thailaendischen Rueckkehrer und die einreisenden Auslaender, die sich AKTUELL in einemLand, wo DEN -X, DEN-Y, DEN-Z endemisch vorkommt, kurz vor der Einreise mit einem dieser Erreger infiziert hat!
Bedingt durch die sehr kurze Ausbruchzeit und die sehr kurze Verlaufszeit, ist das nur ein sehr enges Zeitfenster.
GENAU DAS hat frueher die einzelnen Regionen davor gechuetzt, dass eine Epedemie mit einem der drei anderen DEN-Typen ausbrechen konnte, da es zulange gedauert hatte bis man mit dem Schiff oder auf dem Landweg ankam!!!
Heute ist man in Stunden von Amerika, Afrika, …. in TH!!!
Und da koennen Einzelne , hoch-infektiös mit DEN -X, DEN-Y, DEN-Z. Ob diese Menschen wie bei AIDS durch Blutaustausch den Erreger uebertragen koennen ist meines Wissens nach noch nicht erforscht!?
Auf jeden Fall uebernimmt eine nichtinfizierte THAILAENDISCHE Tigermuecke bei einem Stich dieser Erkrankte, den Erreger UND uebertraegt ihn ab diesem Moment bei jedem weiteren Stich auf die betroffenen Menschen in Thailand.
Und DAS verursacht dann fast immer eine Zweitinfektion.

Und genau DAS koennte man verhindern, wenn man bei nur wenigen Fluegen (bei Mekka macht man das schon!!) mit FieberScans, diese Menschen herausholt und dann bis zum Abklingen in Quarantäne steckt.

Ich bin mir sicher, DAS versteht kaum ein Arzt in TH!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Ich bin mir aber auch sicher, die wirklichen (wenigen) Fachaerzte in den PrivatKliniken verstehen es!!!!!!
Verstehen tue ich dann aber nicht, warum diese nicht die FieberKontrolle bei der Ankunft einiger internationalen Fluege verlange!!!!
Ich habe im Moment nur die Erklaerung, man WILL , es kommt zu den schweren Ausbruechen, damit die PKHs finanziell ueber die Runden kommen!!!!!!
👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. März 2017 3:47 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: Der Kauf der Untersuchung kostet wahrscheinlich 100.000TB und jeder wird sagen, die armen PKHs muessen auch von etwas leben!!!!!
Nur es werden weiter 100.000TB Volksvermoegen vernichtet!

wie kommst du auf Vernichtung von Volksvermögen, wenn das PKH – nehmen wir mal an, diese 100.000 Baht von der
amerikanischen BUPA kassiert. Da wird thail. Volksvermögen geschaffen, durch die ABgabe von 30% Körperschaftssteuer.

Also erkläre mal, wie du rechnest?

Lass’ dir das mal von Kern erklaeren!!

warum sollte mir das der österr. Bundeskanzler erklären können. Der ist zwar clever, aber ich gehe davon aus,
das er das auch nicht nachvollziehen kann, wie du das berechnest.

Immer wenn Firmen Gewinne ausschütten, sprichst du von Vernichtung von Volksvermögen.
Karl Marx lässt grüssen…..

Du weisst aber schon, Drogen sind in TH strengverboten, Also nur Bier, waere ok, mehr nicht!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. März 2017 9:48 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Kauf der Untersuchung kostet wahrscheinlich 100.000TB und jeder wird sagen, die armen PKHs muessen auch von etwas leben!!!!!
Nur es werden weiter 100.000TB Volksvermoegen vernichtet!

wie kommst du auf Vernichtung von Volksvermögen, wenn das PKH – nehmen wir mal an, diese 100.000 Baht von der
amerikanischen BUPA kassiert. Da wird thail. Volksvermögen geschaffen, durch die ABgabe von 30% Körperschaftssteuer.

Also erkläre mal, wie du rechnest?

Lass’ dir das mal von Kern erklaeren!! 😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum gibt man den kranken nicht zB HefeTabletten??? Kosten PfennigBetraeg!!!

warum sollten PKHs das tun?
Warum sollen die amerikanischen Versicherungen helfen zu sparen?
Die müssen Löhne zahlen, Gewinne machen – sind ja keine maroden Staats-KHs.

Warum sollte eine Versicherung kein Interesse haben, zu sparen? Genau dieser Widerspruch stinkt doch zum Himmel.
Man (Staat) koennte aber Forschungsauftraege dafuer vergeben und dann die Ausgabe anordnen.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alle6Stunden eine Blutuntersuchung fuer wahrscheinlich 2.000TB,
macht in 2 Wochen alleine schon 120.000TB! Muss man sich da noch ueber die FantasiePreise der Privaten wundern.

TH hat weltweit betrachtet, wohl die günstigsten PKH Preise. Du darfst nicht von DACH ausgehen, wo jeder eine KV hat.
In vielen Ländern der Welt, gibt es das nicht und die Gebühren in den KHs sind immens hoch, viel höher als in TH.
Die fliegen dann lieber nach TH, lassen sich dort operieren und haben neben einem schönen Urlaub auch noch viel
Geld gespart. Davon leben die PKHs in TH. Saugut sind sie obendrein auch nicht.

Beim “Gesundheitstourismus mag das ja hinkommen! Aber warum soll denn der Thai diese Preise zahlen?! Oder gibt es wie bei den NationalParkGebuehren, je nach Rasse verschiedene Preise??
Fuer mich bleibt im Raum stehen , wie mein Sohn die Tage ueberstanden haette, wenn man ihm auch noch den Blinddarm herausgenommen haette.
Gestern wurde eine Frau entlassen, der hat man etwa einen 1/2 Liter Blut abgenommen. Diese Abnahme soll die Neubildung anregen.
Das leuchtet mir im gewissen Umfang ein, aber eigentlich sollten “DF-Positiv- Kranken” schon genug Anregung haben!?
Man kann den 1/2 Liter aber auch gut verkaufen, vor allem wenn er voll mit Antikoerpern ist!?!?
Warum man den Kranken verboten hat, die Zaehne mit der Buerste zu putzen (ZaehneBluten) , habe ich immer noch nicht verstanden!
Sie durften nichts Rotes und Schwarzes essen und trinken, weil sich sonst Urin und Stuhl verfaerbt haette.
Die einzige angeforderte Urinprobe haben wir nach ueber 2 Tage weggeschuettet, weil sie keiner nachgefragt hat, und eine Stuhlprobe wurde nie verlangt!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
10. März 2017 2:14 am

So, jetzt sind die Zahlen des RKI da!!!!!!

http://www.rki.de/DE/Content/Infekt/EpidBull/Archiv/2017/Ausgaben/10_17.pdf?__blob=publicationFile
956 Schwere DF-Erkrankungen, da hat man malaria, dann doch wieder fast eingeholt!!
Wohwww von 722 (2015) hoch!!! DAS ist Allzeithoch und das obwohl es jetzt eine Impfung gibt!!!!
Da kann man sich abzaehlen, wie die Zahlen in TH ausfallen werden!!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
9. März 2017 11:26 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da ich mir nicht vorstellen kann, es gibt ein Labor der Schutzstufe 3,sollte das wohl nur ein Test fuer NS1-Proteins (s.o.) sein?!

richtig, in staatlichen KHs eher nicht. PKHs eher schon.

Ja wir liegen ja vermutlich in einer Chefarztabteilung im Staatlichen KH.
Interessant waere, zum welchem Preis die staatlichen Zimmer vermietet werden (an den Chefarzt). Vielleicht koennt man ja auch die leerstehenden Etagen fuer eine Banane und ein Ei aufkaufen???

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
9. März 2017 um 8:48 am

STIN: Ansonsten ist der Unterschied zwischen PKH und StaatsKH nur der Unterschied bei der verabreichten Kochsalzloesung …. UND DAS (Vorsatz und Anstiftung) gehoert wirklich nach Den Haag!!!

bei den kleinen Klitschen gut möglich – die gehören in der Tat nach Den Haag.
Nur wenn ein PKH wie Bangkok-Hospital mit eigener Tropenmedizin-Abteilung, die Ärzte haben, die jahrelang Praxis in den Tropen
hinter sich haben – die können um einiges mehr, als ein Thai-Arzt mit gekauften Diplom, der das Wort Dengue nicht mal fehlerfrei schreiben kann.

Auch hier wieder die Frage, was sind denn bei den PKHs “kleine Klitschen”?

das sind dann jene PKHs, die irgendwo im Hinterhof ein Gebäude anmieten ein paar Zimmer für Patienten einrichten und
dann halt PKH spielen. Meist auch nur schlecht ausgebildete Ärzte, oftmals nicht mal richtige Lizenzen, keine
reg. Krankenschwestern, alles nur mehr oder weniger Hilfs-Personal.

Sollte man meiden, auch wenn sie günstige Angebote machen. Gibt es in CM auch. Manche werden von den Behörden schnell
wieder geschlossen, andere praktizieren jahrelang, bis es dann mal einen Pfusch gibt und das Opfer Anzeige erstattet.

Alle6Stunden eine Blutuntersuchung fuer wahrscheinlich 2.000TB, macht in 2 Wochen alleine schon 120.000TB! Muss man sich da noch ueber die FantasiePreise der Privaten wundern.
Der Kauf der Untersuchung kostet wahrscheinlich 100.000TB und jeder wird sagen, die armen PKHs muessen auch von etwas leben!!!!!
Nur es werden weiter 100.000TB Volksvermoegen vernichtet! 👿

Warum gibt man den kranken nicht zB HefeTabletten??? Kosten PfennigBetraeg!!!
Da ist unter anderem sehr viel Eisen drin, welches der Mensch braucht, um wieder neues Blut zu erzeugen.
Ich bin kein Wissenschaftler, aber ich sage mir , ein Mensch der viel Blut verliert, und dann durch Mangelernaehrung auch noch zu wenig Blut produziert, IST DOPPELT GEFAEHRTET!
Aber man braucht ja genuegend Tote, damit man viele “Impfungen” und Blutuntersuchungen verkaufen kann.
WER verkauft den die Blut”Untersuchung”?????????????????????????? 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
8. März 2017 8:29 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ansonsten ist der Unterschied zwischen PKH und StaatsKH nur der Unterschied bei der verabreichten Kochsalzloesung …. UND DAS (Vorsatz und Anstiftung) gehoert wirklich nach Den Haag!!!

bei den kleinen Klitschen gut möglich – die gehören in der Tat nach Den Haag.
Nur wenn ein PKH wie Bangkok-Hospital mit eigener Tropenmedizin-Abteilung, die Ärzte haben, die jahrelang Praxis in den Tropen
hinter sich haben – die können um einiges mehr, als ein Thai-Arzt mit gekauften Diplom, der das Wort Dengue nicht mal fehlerfrei schreiben kann.

Auch hier wieder die Frage, was sind denn bei den PKHs “kleine Klitschen”?

Gestern wurden mir Ergebnisse der Blutuntersuchung vorgelegt, wo draufstand: “Dengue Fewer postiv”.

Die klinische Diagnosestellung ist wegen der Vielzahl der möglichen Erreger für Infektionskrankheiten mit ähnlichen Anfangssymptomen schwierig. Sporadische und nur milde Verläufe sind nur durch eine virologische Untersuchung sicher zu erkennen.

Bei Verdacht auf eine Infektion kann das Dengue-Virus mittels reverser Transkriptase-Polymerase-Kettenreaktion (RT-PCR) nachgewiesen werden, bei der das Erbgut des Virus vervielfältigt und damit direkt nachgewiesen wird.[17] Der direkte Erregernachweis kann auch über eine Virusisolierung mittels Anzucht in der Zellkultur erfolgen, wobei dieses Verfahren ein bis vier Wochen dauern kann. Beide Verfahren werden mit Blutplasma durchgeführt, die PCR auch mit Blutserum. Serologisch kann ein enzymgekoppelter Immunadsorptionstest in der akuten Phase meist keine Dengue-spezifischen IgM-Antikörper nachweisen, aber bei Positivität nach Abklingen der Symptome die Diagnose bestätigen. Der spezifische IgG-Titer kann zwischen einer Erstinfektion und einer Zweitinfektion unterscheiden (bei einer Erstinfektion treten in den ersten 8 Tagen keine IgG-Antikörper auf). Ein vierfacher Anstieg des spezifischen Antikörpertiters im Vergleich zu einer Vorprobe gilt als sicherer Nachweis. Da die serologischen Testverfahren häufig auch mit anderen Flaviviren kreuzreagieren, sind diese indirekten Verfahren jedoch nie beweisend für eine Infektion.[17]

Antigen-Tests basierend auf dem direkten Nachweis des NS1-Proteins (das innerhalb der vier Serotypen stark konserviert ist) sind ebenfalls kommerziell erhältlich. Sie zeichnen sich durch ihre einfache Handhabung (kein Labor notwendig) aus,[17] sind aber deutlich weniger sensitiv und spezifisch als aufwendigere Testverfahren.

Der Umgang mit sämtlichem Untersuchungsmaterial des Patienten, insbesondere Blut, unterliegt strengen Sicherheitsvorschriften und darf nur in Laboren der Schutzstufe 3 durchgeführt werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Denguefieber#Diagnose

Da ich mir nicht vorstellen kann, es gibt ein Labor der Schutzstufe 3,sollte das wohl nur ein Test fuer NS1-Proteins (s.o.) sein?!
Verwirrend ist daran, Nach dem ersten Bluttest wurde unser Sohn aber auf Blinddarm “behandelt”!?
Verwirrend war auch, in der Krankenakt des Sohnes, waren mindestens 4 Blaetter mit diesem Bluttest /Ergebnis!??

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. März 2017 3:58 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DESWEGEN gehoeren diese Personen in Quarantäne und zwar unter ein Moskitonetz, damit die (gesunden)Tigermuecken sich nicht an ihm infizieren koennen und dann die Krankheit weitertragen.

oder in ein sauberes PKH, mit Moskito-Gittern an den Fenstern, falls die überhaupt zum öffnen sind. Ist ja alles klimatisiert.
Zumindest in den besseren PKHs. Da benötigt man kein Moskitonetz im Krankenzimmer – mein lieber Buddha…..

Mein lieber Faker, DAS haben viele geglaubt , nur macht DF nicht vor den *****ac’s halt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Malaria ja, aber nichtDF!!
Ansonsten ist der Unterschied zwischen PKH und StaatsKH nur der Unterschied bei der verabreichten Kochsalzloesung …. UND DAS (Vorsatz und Anstiftung) gehoert wirklich nach Den Haag!!!
:The-Incredible-Hulk: :Mad:

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. März 2017 3:00 am

Wieder ist einer meiner Bekannten an DengueFieber (DF) erkrankt.
Er hatte mich vorgestern besucht.
Heute zeigt mein Sohn die gleichen Symptome!!
Er (der Bekannte) war in einer privaten Klinik, …. STIN wuerde sagen in einer HinterhofKlitsche!!
Seine Frau hat ihn dort hingebracht, weil es im ProvinzKH zu schmutzig waere. Ich habe ihr gesagt, sie wuerde Bloedsinn erzaehlen.
Meiner Ansicht nach wollte sie vermeiden, er haette ein Zimmer fuer 1.000TB/Tag belegt.
Jemand der Symptomevon Dengue-Hämorrhagisches Fieber (DHF) oder ein Dengue shock syndrome (DSS) zeigt, ist mit grosser Wahrscheinlichkeit zum zweitenmal erkrankt!!!
DAS bedeutet aber auch, er ist ein bedrohlicher Ansteckungsherd fuer alle anderen, die bisher nur das ortsuebliche DF hatten!!! DESWEGEN gehoeren diese Personen in Quarantäne und zwar unter ein Moskitonetz, damit die (gesunden)Tigermuecken sich nicht an ihm infizieren koennen und dann die Krankheit weitertragen.
Unser Sohn liegt jetzt unter einem Moskitonetz.
In den Kliniken erhalten sie aber keine Anweisung dazu!!!
Auch im KH gibt es in den Sammelraeumen keine Moskitonetze, die Einzelzimmer sind durch ac ziemlich sicher!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 11:58 pm

emi_rambus:
Da sind auch die Kinder unter 9 geschuetzt und oma und Opa auch!

Kommt auch voll billiger! Wenn eine DF- Impfung 100$ kostet, kann man sich in einem FuenfPersonenHaushalt 3 grosse TVs kaufen und das alle Zehn Jahre. UND man ist auch gegen Malaria und ZIKA geschuetzt.
Das ist das Ende der Pharma-Industrie!

Naechsten Monat sollen die Teile auch in Philippines und Sri Lanka verkauft werden!
Sollte man auch die Olympia-Stadien (nur Ultraschallgeraete).
Ich habe so ein kleines,mit Schluessel-Ring und Solarzelle, … super.
Die Muecken “landen” zwar noch, fliegen aber vor dem Stich, genervt weg!!
Die Werbung, ‘Strategie-Berater”, …. und Knechte der Kapitallobby, verbreiten andere Geruechte, im Dienste der Pharma-Industrie und DEET- Insekten-Abwehrmittel Herstellern.
Schade, dass die Teile nicht alleine verkauft werden. Koennte man auch bei Garten-Partys einsetzen, auch im Auto, ….

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 9:57 am

Da sind auch die Kinder unter 9 geschuetzt und oma und Opa auch!

LG sells mosquito-repelling TV in India
http://www.bangkokpost.com/business/world/1012733/lg-sells-mosquito-repelling-tv-in-india

Kommt auch voll billiger! Wenn eine DF- Impfung 100$ kostet, kann man sich in einem FuenfPersonenHaushalt 3 grosse TVs kaufen und das alle Zehn Jahre. UND man ist auch gegen Malaria und ZIKA geschuetzt.
Das ist das Ende der Pharma-Industrie! 🙄

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Juni 2016 1:50 am

FAKE??
Ich habe noch nie etwas offizielles von der WHO zu Zika gelesen! Nur “lauwarme Umschreibungen”.

Thailändische Athleten vor Zika-Virus gewarnt
http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/74661-thailaendische-athleten-vor-zika-virus-gewarnt.html#contenttxt

Jetzt muss ich doch mal fragen, der Virus wird von der Tigermuecke uebertragen, und die uebertraegt auch DengueFieber und das alles gibt es in erschreckender Fuelle in Brasilien. Man sollte auch davon ausgehen, alle Athleten hatten mit 995iger Sicherheit schon einmal DF gehabt. In Brasilien kursieren aber auch andere DEN-Typen, was dann eine der gefaehrlichen Verlaeufe werden koennte.
In Brasilien waren (?) etwa 1,6 mio Schwere Verlaufsformen im letzten Jahr.
Das wuerde bedeuten, es besteht fuer die Sportler nicht nur die Gefahr, sie fallen bis zu 14 Tage aus, das koennte auch sein, sie erleiden bleibende Schaeden dadurch, eventuell auch den Tot!
Der Impfstoff ist ja wohl noch nicht zugelassen, also sind alle wohl noch nicht geimpft.
Wenn doch, waeren nur etwa 60% geschuetzt!?
Es waren aber bis zu 200.000 Soldaten im Einsatz (zusaetzlich), die Brutstaetten und Tigermuecken beseitigt haben. Die ja auch fuer fuer Zika und DF “zustaendig sind”.
Irgendwie glaube ich, kommt jetzt kurzfristig noch ein Impfstoff fuer Zika in die Presse.
Der schuetzt dann etwa 62,5%. Das ist doch der Verkaufstrick! Kaum einer infiziert sich (etwa 500Mio von 5Mrd Betroffenen) , davon haben nur sehr wenige eine der schweren Verlaufsformen.
Jetzt nehmen wir mal an, da verkauft einer ein grundsaetlich total unwirksames Mittel, der kann immer bei einem Erkrankten sagen, “Sorry, sie waren nicht bei den 60%” 👿

Das einzige Mittel ist, sich nicht stechen zu lassen. Amnuay Gajeena vom thailändischen Seuchenschutzzentrum sagte, man werde den Sportlern empfehlen, sich mit einem Mückenschutzmittel einzureiben.

Das aber abhaegig vom Schwitzen nicht sehr lange schuetzt!

VerstaendnisFrage:
Ich gehe davon aus, keine schwangere Frau wird an den Spielen teilnehmen. Was fuer eine Gefahr besteht dann ueberhaupt?
Fuer mich ist immer noch nicht bewiesen , Zika ist verantwortlich fuer Mikrozephalie.

Ausgelöst werden können eine Mikrozephalie bzw. die zu dieser Besonderheit führenden Entwicklungen z. B. durch:

eine Infektion mit Röteln oder dem Cytomegalievirus während der Schwangerschaft bei der Mutter
Chromosomenbesonderheiten, wie sie z. B. Ursache für das Cri-du-chat-Syndrom, das Angelman-Syndrom, das Kabuki-Syndrom, das Nijmegen-Breakage-Syndrom, Trisomie 14 oder ein Down-Syndrom sind.
Ebenso ist das fetale Alkoholsyndrom eine häufige Ursache für eine Mikrozephalie.
Auch das Zika-Virus kann diese Missbildung auslösen.[3]
Eine Mikrozephalie kann auch im Rahmen einiger Syndrome auftreten wie z.B. dem Renpenning-Syndrom, bei der Autosomal-rezessiven primären Mikrozephalie, dem Paine-Syndrom oder dem Nicolaides–Baraitser-Syndrom.
https://de.wikipedia.org/wiki/Mikrozephalie#Ursachen

Zu [3] heisst es dann:

Nachweis von US-Forschern Zika löst zweifellos Fehlbildungen aus
Stand: 14.04.2016 03:06 Uhr
“Es gibt keine Zweifel mehr, dass Zika Mikrozephalie verursacht.” Bisher war es nur eine Vermutung, jetzt haben US-Wissenschaftler den Zusammenhang zwischen Zika und Schädelfehlbildungen bei Babys nach eigenen Angaben nachgewiesen. Weitere Forschungen seien aber nötig.
https://www.tagesschau.de/ausland/zika-165.html

🙄 Was denn jetzt??
Fuer mich ist immer noch nicht nachgewiesen, die viele “Verdachtsfaelle” in Brasilien sind UEBERHAUPT Mikrozephalie , weil man da wohl etwas sehr grosszuegig mit den Kopfmassen umgegangen ist!
Es war dann auch die Rede davon, ein Mittel zur Trinkwasserdesinfektion waere bei zu hoher Dosierung auch moegliche Ursache. Diese “zu hohe Dosierung” kam aber auch vor. Auch gibt es gerade dort, wo die angeblichen Faelle konzentriert aufgetreten sind grosse Firmen wo Alkohol hergestellt wird. Wenn da Schwangere staendig in dem Dunst herum arbeiten, sollte das wohl auch das fetale Alkoholsyndrom (s.o.) ausloesen koennen.
Ausserdem wieviel Zika-Erkrankungen gab es denn weltweit in den letzten Jahren?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Mai 2016 3:42 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo ist den ein Impfstoff in Sicht? Gibt es da bereits eine Veroeffentlichung der WHO dazu??

es gibt eine Erklärung der Mahidol-Forscher dazu, das eben die nun an einem Vollschutz-Impfstoff forschen und das max. noch 2-3 Jahre dauern könnte.

Solche Behauptungen gibt es weltweit schon seit Jahrzehnten!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Behandlungsmethoden das machen schon die Tropeninstitute mit Test-Personen.

Welche “Tropeninstitute” mit welchen Testpersonen sollen das denn sein!??
Gar nichts laeuft in den deutschen Tropeninstituten! Es gibt ja gar keine!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich ist das kein Impfstoff wenn von vornherein nur 50% der Bevoelkerung geimpft werden darf!

50% ist besser als gar nichts. Behandlungen sind unsicher – ein Schock und der Patient ist tot, oder eine nicht erkannte Allergie gegen
irgendwelche Medikamente usw. – zuviele Unsicherheitsfaktoren, die bei einer 75j, dann auch noch steigen.

Der ganze Absatz ist nur warme Luft um die Ecke geschaufelt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei meinem Freund wollte keiner, dass er ins ueberteuerte PKH geht.

wir hätten ihm dazu geraten und vermutlich somit das Leben gerettet, wie bei unserem Freund hier. Der wäre schon längst tot.

Was bekommt ihr fuer diesen Rat fuer eine Provision von dem PKH?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn das Blut alle ist, schmeisst es jeden um, schwache Menschen halt vorher.

auch da sind die PKHs im Vorteil, die zahlen halt ggf. für Spenden. Dann haben die ihre Blutreserven proppenvoll.

Wo kommt das denn her?
Du weisst ja wohl, wer in TH zu Blutspenden aufruft!
Wo gehen den die Spenden aus dem Volk hin?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du behauptest jetzt allen Ernstes, die PKHs haetten eine gute Behandlungsmethode und die restliche KHs der Welt nicht.

alle guten KHs haben gute Behandlungsmethoden. Nicht nur die PKHs, auch die Police-Hospitals und Military-Hospitals. Ich zähle die Tamada-KHs aber nicht
zu den guten, weil sie nix können. Da arbeiten Thaifrauen als Krankenschwester, die noch nie eine Krankenschwester-Ausbildung durchlaufen haben, einfach nur
angelernt. Ob es auch nur eine registrierte KS hier im KH gibt, ich bezweifle es.

Was sind das jetzt fuer neue Verleumdungen! 👿
Irgendwie ueberspannt ihr eben den Bogen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bunkern die das Wissen? Wo haben sie das denn her?

die lernen aus Erfahrung, learning by doing am Patienten. Die haben auch ganz andere Möglichkeiten, bessere Geräte, bessere Ärzte, bessere Umgebung usw.
Umso mehr ein PKH DF-Patienten behandelt, umso grösser wird die Erfahrung der Ärzte damit. Wenn ein staatliches KH zum ersten Mal einen DF-Patienten
eingeliefert bekommt, werden sich die Ärzte mit ihren gekauften Diplomen vermutlich erstmal im Internet, über Google schlau machen, was man da tun kann.
Der Tropenmediziner im PKH weiss das aber schon und leitet sofort die richtigen Behandlungsmethoden ein. Das kann wichtig sein, damit der Patient überlebt.

Wenn das RKI zB eine gute Behandlungsmethode erarbeitet haette und diese dann nur an teuere PKHs weitergeben wuerde , dann waere aber der weltweite Skandal perfekt.
Sorry, ihr habt keine Ahnung, dafuer schreibt ihr aber sehr viel Geschwurbel!

Ansaetze fuer Forschung gaebe es genug! Ich komme immer mehr zum Ergebnis, man will gar kein Erfolg!

Als Isothermen bezeichnet man Linien mit gleicher Temperatur. Die Körperschale ist also kein fest umrissenes Gebiet, sondern von der Umgebungstemperatur abhängig. Für die Verschiebung der Isothermen ist die wechselnde Durchblutung der einzelnen Körperpartien verantwortlich. Beim Menschen ist beispielsweise die Durchblutung der Finger sehr variabel, sie kann um den Faktor 600 schwanken. Werden die Finger bei einer tiefen Umgebungstemperatur nur schwach durchblutet, ist die Temperaturdifferenz zwischen ihnen und ihrer Umgebung nicht mehr so groß, und sie verlieren weniger Wärme. Wechselnde Durchblutung der Körperschale ist eine wichtige temperaturregulatorische Maßnahme, die von allen Arten eingesetzt wird und zwar in beide Richtungen – gegen Unterkühlung und Überhitzung. Auch die Körpertemperatur eines Schlittenhundes zeigt nicht überall die gleichen Werte. Erreicht werden die Unterschiede durch allerlei Maßnahmen: Durchblutungsveränderung, Gegenstromprinzip, Fettablagerungen, isolierendes Fell.
comment image
https://de.wikipedia.org/wiki/Thermoregulation#K.C3.B6rperkern_und_K.C3.B6rperschale

Das hier ist eine einfache Sache!
Der Finger (zB) wird bei hohen Aussentemperaturen um das 600fache durchblutet , wie zB bei 20 °C. Wenn also ein Mensch innerlich und auesserlich am verbluten ist, geht das deutlich langsamer, wenn man die Umgebungstemperatur senkt!
Zu welchem Ergebnis sind den die “Tropeninstitute” gekommen!?
Zu gar keinem? Na Super. Und wo machen die zB jedes Jahr ihren Urlaub? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du meinst also, aeltere Menschen sollten nicht mehr in DF-Gebieten Urlaub machen?!

können sie schon, aber halt Vorsichtsmassnahmen ergreifen. Lange Bluse, lange Hose, Socken und dann zusätzlich noch einen guten Spray mitnehmen,
damit dann alle 2 Stunden ordentlich einsprühen, wenn das Haus nicht mit FLiegengittern geschützt ist, auch mit Netz schlafen.
Dann geht es schon.

Und Eltern mit Kindern? Dann wohl besser auch nicht!

wie oben erwähnt, ordentlich einsprühen, ev. auch die Kleidung der Kinder. Das neue Zeug riecht ja nicht schlecht, die haben Parfüm dabei.

Bei dieser Behauptung bleibt ihr, obwohl selbst die Hersteller der …. Sprays, ganz was anderes empfehlen? 👿

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So schafft ihr das, die Touristenzahl unter 15 Mio zu bringen.

das schaffen die Thais mit solchen Schlägern schon selbst.

Hat der Wind wieder mal gedreht?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer die Mllrd, die bereits fuer die Forschungen fuer DF-Impfungen in den letzten 20 Jahren verbraucht wurden,
haette es sicher schon eine gute Behandlungsmethode,

wie willst du eine Standard-Behandlungsmethode erforschen, wenn jeder Mensch anders tickt. Das geht gar nicht. Nicht jeder Mensch, benötigt die
gleiche Behandlungsmethode, aber beim Impfstoff geht das.

Und wieso , lieber Herr STIN, duerfen dann 45jaehrige nicht geimpft werden! 🙄
Ihr stehlt mir meine Zeit mit eurem Geschwurbel!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man forscht weltweit eigentlich nur nach vorbeugenden Impfstoffen, weniger für Behandlungen. Wird schon Gründe haben.

Was denn jetzt? Das hat doch gerade noch einer von euch anders behauptet?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei Behandlungen verdienen halt die
PKHs ohne Ende, das willst du ja auch nicht 🙂

So ist es!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und der Rest wird zugeschwurbelt, die muessen ja auch von etwas verdienen!

jeder Mensch weltweit muss irgendwie zu Geld kommen, sonst verhungert er ohne DF und da gibt es dann auch keine Behandlungsmethode mehr 🙂

So was wie dich, kann eigentlich nur eine Mutter lieben! 😉

emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Mai 2016 2:27 pm

STIN: PKH haben sehr gute Behandlungsmethoden. 99%ige gibt es noch nicht und wird es wohl auch trotz Forschung und Erfahrungssteigerung nicht geben.

Du behauptest also, die PKHs bunkern Behandlungsmethoden! Das heisst, sie wissen, wie man Millionen von Menschen, Kindern retten koennte und behalten das fuer sich? Das waere schon ein schwerer Hammer!
Nur warum sterben dann soviele Menschen in den PKHs? 👿

Egal wie, waere es auch wieder ein nicht funktionierender Markt mit Monopolen, wo der Staat eigreifen muss!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. April 2016 1:38 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Eine Impfung haette ihm also nicht retten koennen. Eine gute Behandlungsmethode schon.

hätte – aber nicht sicher. Mit 75 ist DF sehr gefährlich und es gibt noch keine 99% Behandlungsmethode und es wird zwar geforscht, dauert aber noch
sehr, sehr lange – ist nix in Sicht. Aber Impfstoff ist in Sicht.

Von euch STINs erwarte ich echt nichts mehr! Dem Bukeo nehme ich uebel, dass er euch auf die Menschheit losgelassen hat.
Wo ist den ein Impfstoff in Sicht? Gibt es da bereits eine Veroeffentlichung der WHO dazu??
Fuer mich ist das kein Impfstoff wenn von vornherein nur 50% der Bevoelkerung geimpft werden darf! Und von den 50% die nicht geimpft werden darf etwa 80% der schweren Verlaufsfoermen und Todesfaelle sind.
Und von den restlichen 50% sind dann nur etwa 60% geschuetzt! Und die koennen zZ nur etwa 30 Mio Menschen “impfen” , das dauert bei 5 Mrd Betroffenen 166 Jahre, bis die einmal durch sind, … allerdings, muss man nach meiner Info bereits nach 10 Jahren wieder auffrischen!
Das eigentliche Problem ist aber, geeignetes Blut wird einfach knapp!!
Bei meinem Freund wollte keiner, dass er ins ueberteuerte PKH geht. Vielleicht ging man davon aus, er wuerde es trotzdem machen, weil alle Thais es schon anraten.
Ob die Krankheit gefaehrlich wird, haengt nicht nur mit dem Alter zusammen. Wenn das Blut alle ist, schmeisst es jeden um, schwache Menschen halt vorher.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Haette es eine gute Behandlungsmethode, gaebe es bestimmt keine Engpaesse beim Blut
und auch Menschen ueber 75 Jahren haetten eine gute UeberlebensChance.

PKH haben sehr gute Behandlungsmethoden. 99%ige gibt es noch nicht und wird es wohl auch trotz Forschung und Erfahrungssteigerung nicht geben.

Du behauptest jetzt allen Ernstes, die PKHs haetten eine gute Behandlungsmethode und die restliche KHs der Welt nicht. Bunkern die das Wissen? Wo haben sie das denn her? Vom RKI, der WHO oder einer UNI in TH? Und die geben das nur an die PKHs weiter?! Da waere aber jetzt wirklich “langsam” der Skandal perfekt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man forscht nie nur Behandlungsmethoden, immer vorerst Impfstoffe – weil das schneller geht.

Verstell dich nicht, sowas kommt nur von El STINo! Du solltest besser mit Bukeo taeglich Runden drehen. Das macht die Birne frei und die Pfunde Kilos purzeln auch noch! 😉
Es bleibt immer noch die Frage, warum hat man ihm nicht 3-4 l Blut gegeben, dann haette er die schlimmste Zeit hinter sich gehabt.
Warum geht man nicht mit dem wirklichen Problem an die Oeffentlichkeit! Warum werden keine besseren Methoden beim Testen usw von Blut erforscht?
Da wird doch irgendwas verschwiegen!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mit 75 ist DF sehr gefährlich

Du meinst also, aeltere Menschen sollten nicht mehr in DF-Gebieten Urlaub machen?!
Und Eltern mit Kindern? Dann wohl besser auch nicht!
So schafft ihr das, die Touristenzahl unter 15 Mio zu bringen.
Fuer die Mllrd, die bereits fuer die Forschungen fuer DF-Impfungen in den letzten 20 Jahren verbraucht wurden, haette es sicher schon eine gute Behandlungsmethode, wodurch DF gar kein Problem mehr waere, aber dann koennte man die Impfungen nicht mehr verkaufen! Und da koennen einfach viel zu viel Menschen Leute was dran verdienen!
Und der Rest wird zugeschwurbelt, die muessen ja auch von etwas verdienen! 😥

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. April 2016 10:54 am

Mein Freund ist heute Morgen um etwa 5 Uhr im Hotel verstorben. Er wurde nach Aussagen der Frau als von DF geheilt entlassen. Er bekam keine Blutinfussionen, obwohl die Frau bezahlen wollte.
Er war 75 Jahre alt, aber dafuer noch kerngesund!
Eine Impfung haette ihm also nicht retten koennen. Eine gute Behandlungsmethode schon.
Genuegend Blut auch. Aber da scheint es fuer >75 Jahre alte Menschen einen “Engpass” zu haben!
Es gab aber auch keine Empfehlung in ein PKH zu gehen.
Das ist bestimmt nicht der erste Todesfall, der in der deutschen Statistik nicht gefuehrt wird! 😥
Ich schreibe das, weil ich Thailand, die Thais, …. meine Kinder liebe, alles auf eine etwas unterschiedliche Art.
Haette es eine gute Behandlungsmethode, gaebe es bestimmt keine Engpaesse beim Blut und auch Menschen ueber 75 Jahren haetten eine gute UeberlebensChance.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. April 2016 5:56 am

Der Impfstoff wird mit drei Injektionen an Patienten zwischen 9 und 45 Jahren verabreicht. Angaben zu älteren Personen wurden hingegen nicht benannt. Bei erfolgreicher Zulassung soll er thailandweit erhältlich sein.

Da treten ohne Impfung die meisten Toten auf!
Ich denke, das ist die einfache Erklaerung! Man “impft” nur Leute, die mit 99%iger Wahrscheinlichkeit eh keinen schweren Verlauf haben, und schon hat man eine gute Erfolgsquote!
Ansonsten wird es einfach mittelfristig eine “natuerliche Saettigung” geben, weil dann alle in den Betroffenen Gebieten Vollschutz haben! Das wird dann wohl auch der Grund sein, warum man diesen halben Impfstoff unbedingt noch vermarkten muss.
Das sind unter dem Strich Gelder, die auch in TH fuer Behandlung fehlen. Dazu zaehlen auch der Einsatz der unbedenklichen Bluttransfussionen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. April 2016 6:49 am

emi_rambus: Da gibt es wahrscheinlich einen fertigen Impfstoff!?

http://www.dw.com/de/nachweis-erbracht-zika-virus-verursacht-sch%C3%A4delfehlbildung/a-19185284
Anders ist das nicht zu erklaeren. Ich lese da keinen “klaren Beweis”, das sind alles nur “Umschreibungen”.
Die Zahlen aus Brasilien waren doch noch gar nicht abgeschlossen. Vor allem ging doch da das Geruecht um, dort haette man einfach die Mindestmasse des Schaedels um fast einen Zentimeter hochgesetzt.
Es ist schon verwunderlich , dass jetzt auf einmal perfekte Daten vorliegen.
Warum haben die Brasilieaner das nicht selbst veroeffentlicht?
Es hiess doch auch, die falsche Dosierung bei der Trinkwasserdesinfektion waere die Ursache gewesen. Jetzt doch nicht?! Wem kann man denn noch was glauben?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. April 2016 5:34 pm

Da gibt es wahrscheinlich einen fertigen Impfstoff!?
Irgendwie geht mir diese Masche gegen den Strich!

Behörden bestätigen: Infektion mit Zika-Virus durch Analsex möglich
http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Behoerden-bestaetigen-Infektion-mit-Zika-Virus-durch-Analsex-moeglich-id36966927.html

Bekommen jetzt die Schwul.n Schaedelfehlbildungen? Ich denke die schuetzen sich eh mit Kondomen!? Was braucht es da eine Impfung?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
15. April 2016 9:00 am

Zika-Virus verursacht Schädelfehlbildungen: Forscher liefern Beweis
http://www.augsburger-allgemeine.de/wissenschaft/Zika-Virus-verursacht-Schaedelfehlbildungen-Forscher-liefern-Beweis-id36966927.html

Ich kann in dem gesamten, umfangreichen Artikel nichts (N-I-C-H-T-S) von einem Beweis finden.
Stand: Donnerstag, 14. April 2016
Der Bunderpraesident meint, man solle nicht mehr “Luegenpresse” sagen, ich bin nur schon lange soweit und glaube grundsaetzlich nichts mehr! Frueher hatte ich dierkt neben meinem Hausbriefkasten eine 240l-Muelltonne stehen. Der Schrott kam erst gar nicht ins Haus!
So was brauchte es fuers Intenet auch!
Die Nachrichten brauchten alle die Moeglichkeit “Schwurbelei-Verdacht” zu melden!
Wenn dann Nachrichtenseiten solche NewsSchwurbeler einsortieren koennte man die Seiten meiden!!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
29. März 2016 7:55 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: denk positiv. Sterben wirklich 3 Milliarden, dann hast du wieder mehr zu essen 🙂

Da verschlaegt es mir die Sprache!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Berechne bitte nichts, wenn die mal im KH liegst, nicht das die dich dann auch mit Hausverbot belegen

Mach dir keine “Sorgen”, das ist mir schon passiert!
Mein Vater wurde mal von seinem Firmenchef aufgefordert, im Gemeinderat nicht mehr unangenehme Erklaerungen zu fordern, weil die Autraege der Gemeinde gebraucht werden.
Heute geht das schon viel weiter, da werden alle ausspioniert, es gibt schwarze Listen und wenn dann einer etwas falsches sagt, gibt es Aktionen bis ins letzte Glied.
Daran sieht man doch, was das fuer ein Scheis.-Produkt ist!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du rechnest und rechnest, was nie eintreffen wird und noch nie eingetroffen ist. Nach deiner Berechnung stirbt demnächst
die halbe Welt aus. Da müsste die Tigermoskito vermutlich aber Überstunden machen und die 7 Tage, die sie lebt, 24 Stunden lang nur Menschen stechen.
Nicht mal dann….. 🙂

Ihr solltet wirklich auch das lesen, was ich vor eurem Schichtwechsel schon geschrieben habe.
DF wird jetzt, nach dem es die Mehrzahl der Menschen in den betroffenen Gebieten hatte , “untergehen”. Deswegen ja auch so eilig mit der “Impfung”.
Wenn jeder 2-3 mal DF hatte, ist er besser geschuetzt wie durch eine Impfung!
Ich denke, der Hoehepunkt ist in den meisten Laendern ueberschritten. Man hoert ja auch gar nichts mehr, auch in Brasilien nur noch Zika!??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das einzige was ich geschrieben, waren 7,5Mrd IMPFUNGEN!

es wird keine 2.5 Milliarden Impfungen geben, nicht mal wenn genug Impfstoff vorhanden wäre. Die machen das anders. Wie schon erwähnt, der WHO hat hier
eine komplett andere Vorgehensweise. Die impfen die Gefährdeten Personen erstmal, Ärzte, Lehrer – also jene, die in diesen hoch gefährdeten Gebieten leben.
Weniger gefährdete Gebiete (die haben dazu Rankings) werden nicht geimpft, hier wird durch Aufklärung, Verteilung von Moskitoschutzmitteln usw. – der Moskito
eliminiert. Wenn eine Moskito in 7 Tagen keinen Infizierten sticht, stirbt sie und kann nicht mehr stechen und nix mehr übertragen. WHO sorgt also
dafür, das die Infizierten weniger werden, aber nicht duch Impfungen. Keine Infizierten, keine Weiterverbreitung in diesem Gebiet, soweit klar?
Die haben Ebola u.a. auch so besiegt. Die haben nicht halb Afrika geimpft. Könnten sie auch gar nicht. Ich habe mal was von ein paar Tausend Impfungen
gelesen. Also sehr, sehr wenig. Auch dort erstmals die Ärzte, danach die anderen, die viel mit Menschen zu tun hatten. Die restlichen blieben dann zuhause und
es wurde dafür gesorgt, das die nicht angesteckt werden, danach wurden die Fälle immer weniger.

So arbeiten die – nicht mit Milliarden von Impfungen. Man isoliert die Infizierten, Gefährdeten. Irgendwann gibt es dann keine infizierten Moskitos mehr und
dann können die auch nichts mehr übertragen.

ACH SO! Schon klar, nach dem der PRAKTISCHE FEHLER aufgedeckt war, braucht es ja eine theoretische “Erklaerung”.
Bei Ebola gibt es ja ganz andere Stimmen. Man weiss ja heute nicht mehr, was man noch glauben soll> Die sagen richtig gestorben waeren nur die, die geimpft worden sind. Stell dir das mal vor!
Ne, das kann ich nicht glauben, oder was meinst du dazu?
Ausserdem helfen deine DEET-Tuecher bei Ebola gar nichts, weil das nicht von Muecken uebertragen wird.!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Solche Geruechte zu verbreiten ist schon gefaehrlich!
Dieses “Balsam”ist nur eine Geruchstarnung, die abhaengig vom Schwitzen und anderen nur zeitlich begrenzt wirkt und “schuetzt”. Meist ist es so, je laenger das Zeug stinkt, um so ungesuender ist es!

solche „Gerüchte“ verbreiten alle med. Webseiten, alle empfehlen Moskitoschutz. Tw. legen Hotels schon ein paar Briefchen ins Zimmer usw.
Ansonsten einfach welches kaufen, wo mind. 30% DEET drin ist. Das hält lange und wirkt.

Was sollen sie auch anderes verbreiten, eine 100%ig wirksame Impfung fuer 100% der Menschen gibt es ja nicht!
DEET wirkt abhaengig vom Schwitzen auch nur stundenweise. Und die Stellen die nicht eingeschmiert wurden, sind auch nicht geschuetzt. Stell dir mal vor, du muss auch du Schuessel und laesst da die Hose runter, die Geruchstarnung von DEET wird an dem Oertchen sowieso ueberdeckt, auf den Geruch von ungewaschener Rosette fliegen die Biester! Und dann kommt ein infizierter Stich in den unbehandelten Hintern.
Ein Starker Ventilator, seitlich eingesetzt hilft eigentlich viel besser, auch bei Kindern unter 3 Jahren, weil bei denen darf man das Zeug nicht anwenden! (Weil die an allem nuckeln!)
Es soll ja noch andere Freizeitbeschaeftigungen geben, wo man zB die Hose runter laesst. Aber noch schlimmer, die stechen sogar durch Klamotten. Also immer ALLES , auch den Ruecken, gut einschmieren und das bei der Tigermuecken (DF) 24 Stunden am Tag. Und vor dem “Nuckeln” immer alles gut abwaschen!
Uebrigens, nach dem Duschen , mit sauberen Fuessen(!) ist man , abhaengig vom Schwitzen auch bis zwei Stunden getarnt! Im Windstrahl des kraeftigen Ventilators noch laenger!
Ansonsten leben wir im mostitosicheren Haus, aber das kennst du ja, das hast du ja schon uebernommen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich kann mir nicht vorstellen, die WHO zahlt etwas fuer diese Impfung!

doch, machen sie. Aber nicht deine berechnete Anzahl von Impfungen – weit weniger. Siehe oben – so läuft das.
Die impfen nicht Milliarden, nicht mal MIllionen – ein paar zigtausend vielleicht. Die haben andere Methode. Wie schon tw. oben
beschrieben. Wenn deine Berechnung also stimmen würde, wäre die Einwohnerzahl der Erde bald halbiert.

Jetzt faengst du an zu rechnen? Lass’ es lieber! Es sterben jaehrlich, weil keiner nach Behandlungsmethoden forscht zwischen 22.000-50.000 Menschen und davon 80-90% Kinder! 😥

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie kommen eher in Containern und da ueberwiegend die Eier und Puppen!

nach D nicht. Da wurden bisher fast nur Reisende behandelt.

WAS fuer eine Aussage! NICHTFAST nur
Ausserdem, gibt es da ein Verfallsdatum an der Einstichstelle? “Reisende” sind eigentlich immer mehr! Wie kann man den belegen, der Stich war nich doch in DACH? 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: und was machst du mit Sprays und Balsam bei Ebola?
Du hast dich also informiert!

die machen das bei Ebola auch so, wie jetzt bei DF. Sie impfen nicht alle, sie kreisen an und trocknen aus. Hat bei Ebola funktioniert und wird
auch bei DF funktionieren. Wetten….?

Du verbreitest Geruechte , die sind echt schon WaffenscheinPflichtig!

nein, absolut nicht. Geh ich mit DF hier ins Sansai Hospital, bin ich ev. tot. Ich bekomme mit 99,99%iger Sicherheit nur Paracetamol.

Ich schrieb von deinen Verdrehungen zu Ebola! Da helfen Sprays und Balsam nichts.
Selbst wenn man glaubt, was die immer unglaubwuerdigere Presse schreibt, man weiss ja nicht mehr, wem man was noch glauben kann, gab es seit 1976 nur etwa 13.000 Todesfaelle durch Ebola(=344/a).
Jetzt zu deiner Erklaerung, mit der “ImpfTaktik”, Ebola soll ja durch Fledermauese, Wildfleisch , …. uebertragen werden, wie hat man da denn geimpft.
Und bei DF, du hast doch selbst die Bilder der weltweit ueberfuellten KHs gepostet.
WIE soll das gehen? Sorry, fuer mich hoert sich das nach theoretischer Augenwischerei an!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Tropenmediziner hat es sehr gute in den Tropen! Der beruehmte Schauspieler war in einem PKH!

nein, hier arbeiten Tropenmediziner, die jahrelang in den Tropen gearbeitet haben, die bringen also schon direkt Tropenerfahrung mit.

Und warum sind denn dort soviele Menschen gestorben!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also komm wieder auf den Boden, die Krankheit ist bei rechtzeitiger Behandlung nicht tödlich, die 1% lass ich mal weg.

1% von 5 Mrd waeren 50.000.000! Das sind ueberwiegend Kinder, … dann hast du dein Ziel bald erreicht. Die ALten sind gut dran, die sind meist bereits immun!
Nur, wenn hinten nur 5 Mrd Alten uebrigbleiben, geht’s dann auf einmal ganz schnell!
😥

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. März 2016 4:24 pm

STIN: In TH gab es Ebola und die Thais haben das eingedaemmt?
Die Impfung kam doch von den Thais! Wurde aber seit Jahrzehnten nicht hergestellt!

es gab wohl Ebola-Fälle auch in TH. Die Thais haben dann wohl einen Impfstoff entwickelt und somit war dann Ebola Geschichte.
Eine Weiterverbreitung gab es nicht. Inwieweit der Thai-Impfstoff nun auch in Afrika angewandt wird, weiss ich nicht.

Aber du setzt einen Link der Udon News, der das auch nicht weiss.
Das Passt zu Ebola!

STIN: Gefährdet sind 7 Milliarden Menschen auch von AIDS. Aber nur, wenn die sich alle gegenseitig anstecken. Das sind deine berüchtigten Hochrechnungen, die
nie eintreffen. Gottseidank…..

Du bist einfach zu dumm zu lesen und begreifen, was ich schreibe! Mir stinkt das voll ! Und hinten, wenn es bestaetigt wird war es deine Idee!
Das einzige was ich geschrieben, waren 7,5Mrd IMPFUNGEN! Da jeder 3 Impfungen braucht sind das also die fuer 2,5 Mrd betroffene , die geimpft werden duerfen!

STIN: Das ist ungefähr so, wenn ich behaupten würde – Deutschland muss mit weiteren 60 Millionen Flüchtlingen rechnen,
weil die sind nämlich auf Flucht vor Regierung und Staat – weltweit.

Bei 6 Mio in 2 Jahren bist du ja schon oder hast du das schon vergessen!

STIN: Dafuer braucht es fuer die 9-45jaehrigen Menschen etwa 7.500.000.000 Impfungen.

nein, ich brauche keine, wir sorgen vor. Meine Frau auch und die anderen hier auch die meisten. An jeder Ecke verkauft man nun das Balsam,
das die Moskitos fernhält. Bars, Kneipen verteilen die kostenlos in Briefchen-Form. Also keine Sorge….

Solche Geruechte zu verbreiten ist schon gefaehrlich!
Dieses “Balsam”ist nur eine Geruchstarnung, die abhaengig vom Schwitzen und anderen nur zeitlich begrenzt wirkt und “schuetzt”. Meist ist es so, je laenger das Zeug stinkt, um so ungesuender ist es!

STIN: Wieso koennen die Thais denn ploetzlich ein Werk fuer 300Mio Euro bauen und dann 100 Mio Impfungen
herstellen?

ich denke, so läuft das nicht. Die WHO organisiert hier schon viele Werke, wo der Impfstoff dann hergestellt wird. Das ist nicht nur ein Unternehmen.
Das wird dann wohl mit einer Art Lizenz in vielen Pharma-Werken der Welt hergestellt, die WHO organisiert das i.d.R.

Ich kann mir nicht vorstellen, die WHO zahlt etwas fuer diese Impfung!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe das auch mal bei Ebola betrachtet. Die impfen nicht Massen an Gefährdeten. Die impfen einfach die potentiellen Überträger.
Ärzte, Lehrer usw. – die kreisen den Virus einfach ein und lassen ihn dann austrocknen. Ebola ist besiegt, ohne das Millionen geimpft werden
mussten. Dazu werden dann noch Sprays, Balsam usw. in Schulen usw. kostenlos angeboten und irgendwann ist der Überträger weg.

Man könnte sowieso nie die gesamte Welt impfen. Bei Ebola haben die nicht mal Millionen geimpft. Nur zigtausende, mehr nicht.

😆 und was machst du mit Sprays und Balsam bei Ebola?
Du hast dich also informiert! ๕๕๕๕

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also die Frage an die WHO, warum wird nicht auf bessere Behandlung gedraengt, statt die Gelder fuer
diese “ueberforderte” Impfung zu verbrauchen?

wer sagt denn, das sie es nicht machen? Umso mehr eine Behandlung benötigen, umso mehr erfahren die KHs über diese Krankheit und
umso eher werden die Behandlungen eben besser. Ich gehe mal davon aus, das die Ärzte nicht doof sind. Hier vrtraue ich halt den
PKHs mehr, weil für die wäre das eine Sensation, wenn z.B. das Bangkok Hospital eine erfolgreiche DF-Behandlung anbieten könnte.
Das wäre für die kostenlose Werbung und würde Milliarden in die Kasse spülen. Den staatlichen KHs ist das egal, ob der DF-Kranke
stirbt, die müssen mit ihren Mitteln auskommen und bescheinigen dann lieber Grippe-Tod, als das sie teure Behandlungen anbieten.

Du verbreitest Geruechte , die sind echt schon WaffenscheinPflichtig!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du meinst , da kommt die Krankheit dann auch hin? In Wasserflaschen??

ja, heutzutage reisen die Moskitos schon von Afrika nach Europa, in Flugzeugen. Keine Ahnung ob in Business-Class oder nur Exonomy.
Aber sie reisen…..
War bei Ebola auch so – Reisende haben das nach TH gebracht.

Sie kommen eher in Containern und da ueberwiegend die Eier und Puppen!
Das mit Ebola in TH sehe ich nicht als erwiesen an!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Moskito spielt hier keine Rolle, die sind fuer Malaria und anderes zustaendig.
DF und Zika wird von der Tigermuecke verbreitet!

ich sag zu allen Moskito – dann halt Tiger-Moskito. 🙂

So entstehen Geruechte!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt viele Krankheiten neben DF, wo es zu innerern Blutungen kommt! Wenn man da eine Behandlung hat ,
die das in Griff bekommt, werden 100.000de Menschen gerettet.

gute Tropenmedizinische KHs haben schon sehr gute Behandlungsmethoden. Die erste Ansteckung ist meist eher harmlos, aber
auch die 2. muss nicht zu Tod führen, wenn man die Ansteckung rechtzeitig erkennt und sich behandeln lässt.
Natürlich nicht in einem staatlichen KH, die sind da überfordert. Dann schon in ein PKH mit Tropenmedizin-Abteilung. Gibt es hier
in den guten PKHs. die haben dann auch im Ausland ausgebildete Tropenmediziner. Die können das….

Du musst echt wieder eine Aushilfskraft sein! 🙄 Tropenmediziner hat es sehr gute in den Tropen! Der beruehmte Schauspieler war in einem PKH!
Es gibt keine Behandlung! Lediglich die Syntome werden behandelt. Und da passiert scheinbar das eigentlich unvorstellbare, es werden weitere Krankheiten “importiert”!
Das Problem ist der hohe Blutverlust und der aber auch nur ueber wenige Tage! Wenn man diese Blutung senken kann, zB (?) Nikotin, Kaelte, … ist die Krankheit nach wenigen Stunden ueberstanden, ohne dass Schaeden entstanden sind.
Ja und der Witz, wenn es Ebola wirklich gibt, wo in den letzten 38 gerademal 13.082 Menschen gestorben sein sollen. Das waeren dann 344 Tote pro Jahr. Bei DF sind allgemein anerkannt (aber schon Jahre nicht mehr angepasst)22.000 im Jahr!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und dann sterben auch noch andere Menschen die auf “saubere” Infusionen angewiesen sind. Aber nur die Armen!! 😥 Die koennten sich eh die teuren Impfungen nicht leisten!

das ist in der Tat traurig. Nur hilft das nichts, das ist nun mal so. Arme können sich die Impfung nicht leisten und danach eine
gute Behandlung auch nicht, falls sie nicht geimpft waren und krank wurden. Die gehen dann schon mit Fieber ins KH, zeigen ihre 30-Baht Karte
und bekommen dann ein Tütchen mit Paracetamol. Der Arzt wird noch sagen, viel trinken, sich ins Bett legen usw. – und dort stirbt sie dann.

Da helfen dann gute Behandlungsmethoden auch nichts, wenn diese Ärzte, die das können – sich mit 100.000 Baht Gehalt ins PKH gehen.
Denkst du wirklich, ein in Afrika oder von der Mahidol-Uni ausgebildeter Tropenmediziner geht ins staatlichen KH für 30.000 Baht.
Wirklich, du träumst – würde ich auch nicht gehen, wenn ich weltweit zig-Millionen Baht im Jahr verdienen könnte.
Also ist es egal, ob sie Impfstoff finden oder Behandlungen – der Arme stirbt sowieso, weil man ihn gar nicht untersucht.

Wechselt ihr jetzt schon mitten im Text? Eben sollte das noch die WHO machen!
Bei Ebola gibt es sogar Vorwuerfe, die meisten Toten waeren auf eine unbekannte Impfung zurureckzufuehren!
Nach deinen Worten muss man davon ausgehen, die 13.000 EbolaTote waren alle Reiche?
Also Schwurbeln hat auch seine Grenzen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das teure Trinkwasser auch nicht. Es muss nur alles seinen Preis haben, dann ist auch genug Wasser da, weil dann nicht mehr soviele Menschen da sind

die Weltbevölkerung wächst immer noch, keine Sorge – viel zu schnell. 5 Milliarden würden reichen, ansonsten werden irgendwann mal Kriege wegen
der Ernährung beginnen.

Und von was wollt ihr dann noch leben! Ihr schreibt also 3 Mrd Menschen in den Wind, um euer Ding durchziehen zu koennen.
Scheiss Welt. Es sind aber nur wenige, die glauben sie gehoeren zu etwas Besserem!

https://www.youtube.com/watch?v=84NlWKqtMk4
Die Kriege werden nur entstehen, weil sich keiner mehr die Preise leisten kann! Preise die nicht auf einem funtionierenden Markt entstehen, sondern von Organisationen vorgegeben werden!

Wasser und Nahrung werden genauso “verknappt”, wie Impfungen “notwendig” werden!
Pressefreiheit gibt es schon noch, nur keine freie Presse mehr!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. März 2016 12:06 pm

STIN: Die PharmaIndustrie ist (vorsaetzlich?) ueberhaupt nicht in der Lage, genuegend Impfungen herzustellen.

keine Sorge, die kopieren das dann. Da sind die Thais Spitze, das können die. Ebola ist auch eingedämmt worden.

In TH gab es Ebola und die Thais haben das eingedaemmt?
Die Impfung kam doch von den Thais! Wurde aber seit Jahrzehnten nicht hergestellt!
Wieso sollten sie sie jetzt “nachmachen”, wenn sie die ganze Zeit nichts davon hielten!

STIN: Die WHO schafft das schon.
Erstmal werden gefährdete Gebiete geimpft, da reicht der Impfstoff schon mal aus, danach dann vrsorglich auch die Gebiete, wo es noch keine
Erkrankungen oder nur sehr wewnige gab.

Was fuer eine wirre Aussage! Gefaehrdert sind bis zu 5.000.000.000 Menschen. Dafuer braucht es fuer die 9-45jaehrigen Menschen etwa 7.500.000.000 Impfungen. 100.000.000 koennen sie herstellen. Das heisst die brauchen 75 Jahre, aber nach 10 Jahren ist die Impfung schon wieder wirkungslos und hat bis dato nur 60% der Geimpften geschuetzt, was keiner nachpruefen kann!
In 10 Jahren haben aber wahrscheinlich die meisten Menschen in den betroffenen Gebieten schon natuerliche Immunitaet, weil sich jedes Jahr bis zu 500.000.000 neu infizieren!
Wieso koennen die Thais denn ploetzlich ein Werk fuer 300Mio Euro bauen und dann 100 Mio Impfungen herstellen? Dann sind aber immer erst nur etwa 20 mio der Einwohner geschuetzt, und was gibt es mit den restlichen 40 mio? Dann doch Forschung fuer bessere Behandlungen? Warum denn nicht gleich!
Also die Frage an die WHO, warum wird nicht auf bessere Behandlung gedraengt, statt die Gelder fuer diese “ueberforderte” Impfung zu verbrauchen?

STIN: danach dann vrsorglich auch die Gebiete, wo es noch keine
Erkrankungen oder nur sehr wewnige gab.

Du meinst , da kommt die Krankheit dann auch hin? In Wasserflaschen??

STIN: Der Moskito muss ja erst eine Kranke stechen, damit er es weiter übrtragen kann. Also wenn es keine Kranken gibt und er in seiner
kurzen Lebenszeit von ein paar Tagen niemanden sticht, ist dieser Überträger schon Geschichte.

🙄 Der Moskito spielt hier keine Rolle, die sind fuer Malaria und anderes zustaendig. DF und Zika wird von der Tigermuecke verbreitet!
Da es bei DF jedes Jahr bis zu 500.000.000 Neuinfektionen gibt und dann 5-7 Tage ansteckend sind TAEGLICH etwa 8,2 Mio infizierte Menschen da, wo die Tigermuecken “aufladen” koennen! Da sind aber jetzt die Tiere noch nicht beruecksichtigt!

STIN: Also keine Sorgen, es werden noch viele
sterben, aber dann ist auch dieses DF Geschichte, dann kommen die nächsten Krankheiten.

Worauf du einen lassen kannst. Das ist jetzt eingespielt!! 😥 Und es “spielen” immer mehr mit!
Jetzt kommt Zika, dann TBC, … das ist schon wie bei den Windows-Versionen.
Es gibt viele Krankheiten neben DF, wo es zu innerern Blutungen kommt! Wenn man da eine Behandlung hat , die das in Griff bekommt, werden 100.000de Menschen gerettet. Es werden jetzt explosionsartig mehr Menschen sterben, weil es immer weniger saubere Blutinfusionen gibt. Dann sterben die Menschen an Nierenversagen, Lungenentzuendungen, … Und dann sterben auch noch andere Menschen die auf “saubere” Infusionen angewiesen sind. Aber nur die Armen!! 😥
Die koennten sich eh die teuren Impfungen nicht leisten!
Das teure Trinkwasser auch nicht. Es muss nur alles seinen Preis haben, dann ist auch genug Wasser da, weil dann nicht mehr soviele Menschen da sind . Die koennen aber dann auch weniger neue WindowsVersionen kaufen! 🙁

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt 5.000.000.000 Betroffene, davon koennen die jaehrlich 33.000.000 Impfen, davon sind etwa 20.000.000 geschuetzt

du berechnest wieder wie ein Verrückter. Vermutlich stammen diese Zahlen, wenn jede Mücke 100x sticht 🙂 Es gibt auch keine 5 Milliarden Betroffenen. Das sind Phantasiezahlen, also langsam ausatmen. Soviel infizierte Moskitos gibt es gar nicht.
Es wird wie bei jeder Krankheit, 10.000 Tote geben und dann ist Schluss. Urlauber hier in TH dürften sich nun schon schützen und
sich mit Anti-Moskito-Mitteln einreiben. Lange Hosen am Abend usw. – dürfte ebenfalls einem Aussterben des DF dienlich sein.

Es leben etwa 5 Mrd Menschen in den von DF betroffenen Gebieten und da da zB auch Afrika dazu gehoert, wird die Zahl noch steigen. Der Vorteil ist ja, nur die Haelfte (9-45 jaehrige) fuerfen ueberhaupt geimpft werden , also 2,5 Mrd und die brauchen jeweils 3 Spritzen!
Wieviel infizierte Muecken es gibt weiss ich auch nicht, aber es gibt taeglich 8,2 Mio infizierte Menschen + Tiere und vermutlich sogar +Eier der Tigermuecke . Die legen in einem Leben bis zu 300 Eier!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es wird wie bei jeder Krankheit, 10.000 Tote geben und dann ist Schluss. Urlauber hier in TH dürften sich nun schon schützen und
sich mit Anti-Moskito-Mitteln einreiben. Lange Hosen am Abend usw. – dürfte ebenfalls einem Aussterben des DF dienlich sein.

Sie wird immer wieder ausbrechen. Nur weiss keiner, wer geimpft werden muss! Bei einer hanhabbaren Behandlung , zB NikotionPflaster , Kuehlung, …, wuerden keine Menschen mehr sterben .
Die offiziellen Zahlen liegen immer noch bei 22.000 Todesfaelle pro Jahr , die auf DF zurueckzufuehren sind. Ich denke es ist schon ein Vielfaches davon. Viele wissen das und schweigen. Du weisst es auch!
Wenn es jetzt eine 5 DEN-Typ vom DF gibt, dann wird es lustig. Weil dann sterben jaehrlich Hunderttausende und auch denen koennte man helfen, wenn man eine geeignete Behandlungsmethode haette.
ABer Hauptsache das Wasser und die Impfung hat seinen Preis! 😥

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
27. März 2016 5:33 am

STIN: Diese Menschen koennte man zu einem grossen Teil retten, wenn man geeignete Behandlungsmethoden finden wuerde!

en.

es muss geeignete Behandlungsmethoden erstmal geben, bei vielen Krankeheiten gibt es heute noch keine rettende Behandlung. Die sollen ihre
Zeit nicht mit Behanldungsmethoden vergeuden, sondern die Impfstoff weiterentwickelt, sodass er auch für unter 9j und über 45j. Schutz bietet.
Das wäre wichtiger. Besser, wenn man gar nicht erst eine Behandlung benötigt.

Die PharmaIndustrie ist (vorsaetzlich?) ueberhaupt nicht in der Lage, genuegend Impfungen herzustellen. Mit einer lebensrettenden Behandlung (zB Kuehlung, Nikotin-Pflaster, ….) koennen sofort alle gerettet werden und dann haben sie ohne Nebenwirkungen den natuerlichen Schutz und nicht nur fuer 10 Jahre sondern Lebenslang! und nicht nur zu 60%(von 50%) sonder 100%(von 100%)

STIN: Besser, wenn man gar nicht erst eine Behandlung benötigt.

Was fuer eine …. Aussage!
Es gibt 5.000.000.000 Betroffene, davon koennen die jaehrlich 33.000.000 Impfen, davon sind etwa 20.000.000 geschuetzt (Angeblich?!) Es werden aber an die 500.000.000 erkranken! Diese 480.000.000 muessen behandelt werden. Du bist vielleicht “lustig”! 😥
UND …. jedes Jahr werden 500.000.000 immun. Durch die Impfung nur 20.000.000.
Es braucht doch bald keine Impfung mehr. Merkst du was? Nur, wie will man denn feststellen, ob einer schon immun ist? Das kann man angeblich nicht, weil man das wie die Behandlung nicht erforscht hat, schlau ‘ne!
Also muessen auch die, die schon immun sind, alle 10 Jahre geimpft werden. …und irgendwann stellt sich dann der grosse “Erfolg” der Impfung ein! Nur war das der Erfolg der persoenlichen Immunisierung. Und das ist eigentlich bei allen Krankheiten so!
Die Pharma-Industrie hat ein sehr schlechtes Geschaeftsmodell, es muessen naemlich sehr viele dafuer sterben. Und sie arbeiten mit sehr harten Bandagen! Mit SEHR HARTEN!! 👿

STIN: Das kann bei der DF-Impfung auch keiner kontrollieren und Statistiken wird es auch keine geben, die das ausweisen.

nein, wird es keine geben, weil die staatlichen KHs, den Patienten – die mit Fieber kommen, Grippemittel verabreicht, ohne sie näher
zu untersuchen. Die sterben dann halt nicht an DF, obwohl sie das hatten, sondern an schwerer Grippe.

Was ist denn das schon wieder fuer eine Behauptung!? Da gibt es jedes Jahr offizielle Meldungen(?100-160.000 schwere ! Faelle). Dabei bleiben die staatlichen KHs alleine drauf sitzen!
Oder soll der Staat 1.200.000TB pro Fall den Privaten wo hinschieben?
Das werden noch mehr und wie du selbst schreibst sind die Krankenzimmer schon ueberfuellt. Das geht aber den PKHs wo vorbei!
Der Staat ist zur Gesundheitsvorsorge verpflichtet, ergibt sich aus den Menschenrechten und dem thailaendischen Gesetz dazu! Der Staat ist nicht verpflichtet, Privat-Unternehmen zu subventionieren!
Ich bin mir sicher, man kann feststellen, wer schon was fuer ein DF hatte. Da kostet aber der Test wahrscheinlich 500Euro da sollte es klar sein, da lassen die Menschen sich eher fuer zB 200Euro spritzen.
Im TH KH testen sie die Gerinnungsfaehigkeit des Blutes. Ist die hoch genug , schicken sie die Patienten nach hause und 3-5 Tage spaeter sind sie immun. Ich schaetze, in 10 Jahren sind 99,9% in TH immun. Bis dahin(10Jahre) konnten aber nur 220.000.000 von 5.000.000.000 mit der Impfung immunisiert werden. Ein sehr teurer “Witz”! 😥
Und das geht mit allem so! In Brasilien haben etwa 1,700.000 Menschen pro Jahr dieses Zika und sind danach immun und die Kinder die danach gezeugt und geboren werden auch. Das wird jetzt noch ein paar Jahre zunehmen und dann sind alle durch. Da gibt es so viel ich weiss noch gar keine Impfung? 🙄
An Behandlung kann man halt nicht so viel verdienen, wie am Verrecken!
Es muss halt alles seinen Preis haben, sagt der Oestereicher , dann hat die Welt auch genug Wasser. Bei den Impfungen fuer DF klappte das aber schon Jahre nicht und bald braucht es auch keiner mehr!
So, ich war schon lange nicht mehr im KH. Ich pack’ schon mal die Reisetasche!
Die WHO ist bei mir schon lange durch! Das RKI auch! (nein ich habe euch nicht vergessen!
Jeder muss das mit sich selbst ausmachen! Es kommt alles zurueck!

Das naechste wird wohl TBC sein:
Tuberkulose-Fallzahlen steigen in Brandenburg
http://www.focus.de/regional/brandenburg/gesundheit-steigende-tuberkulose-fallzahlen-in-brandenburg_id_5385620.html

Bei der Einführung des Impfstoffs kam es 1930 in Lübeck zum Lübecker Impfunglück. Dabei wurden 208 Kinder durch eine fehlerhafte Verarbeitung der aus Paris bezogenen BCG-Kultur zu Impfstoff mit virulenten Tuberkulosebakterien infiziert. 77 von ihnen starben. Durch diesen Impfunfall weiß man aus der Beobachtung dieser Kinder heute viel über den Verlauf der Krankheit. Die Einführung der Impfung in Deutschland wurde dadurch aber bis in die Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg verzögert. Die BCG-Impfung wird heute von der Ständigen Impfkommission nicht mehr empfohlen, da die eingeschränkte Wirksamkeit die Impfkomplikationen nicht aufwiegen konnte.

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. März 2016 2:35 pm

TH macht das Spiel mit, um die Touristen zu beruhigen. Mal sehen was jetzt beim RKI (RobertKochInstitut) rauskommt. Da sind aber sicher nicht alle Faelle im Ausland erfasst. Und dort werden sie nicht erfasst, weil es ja Auslaender sind! Wenn dann hoechstens die, die fuer 1,2Mio TB in den PKHs waren.
Die PharmaIndustrie scheint da mit richtig harten Bandagen und mit schwarzen Buechern und roten Listen zu arbeiten! 👿
Mir war schon immer klar, es liegt einiges imArgen, aber es ist noch viel schlimmer.
Bin jetzt mal gespannt wie das bei DF ausgeht!
Bisher hat es nur 22.000Tote im Jahr. Wenn jetzt mit Einfuehrung der Schutzimpfung die Zahl hoch geht , …..
Diese Menschen koennte man zu einem grossen Teil retten, wenn man geeignete Behandlungsmethoden finden wuerde!
Da wir gerade dabei sind, das StandbyMittel fuer Malaria ist ja auch nix anderes als ein grosses Geschaeft. Kein wirklicher Tropenarzt empfiehlt das wirklich! Es will es sich aber auch keiner mit der Pharmaindustrie verderben! “Wer nicht innerhalb eines Tages einen Arzt erreichen kann”. Wo kann man das nicht? Ich finde das echt nicht gut. Leute die das nicht richtig verstehen, ziehen sich das Zeugs rein und sterben dann an DengueFieber.
Wenn wirklich einer dieses Zeugs selbst reinpfeift, dann muss er trotzdem umgehend zum Arzt und unbedingt angeben, was eingenommen wurde. Soweit ich weiss, kann das Ergebnis heftig dadurch verfaelscht werden. Da werden dann sehr wahrscheinlich mehr Menschen falsch behandelt , als jemals gerettet werden koennen.
Gibt es da eigentlich Statistiken drueber? Wieviel “Standby” werden pro Jahr verkauft. Wieviel werden eingenommen? Wieviel leben davon noch?
….
Das kann bei der DF-Impfung auch keiner kontrollieren und Statistiken wird es auch keine geben, die das ausweisen.
Ganz ehrlich, die WWF (die fuer Tiere) hat es schon lange bei mir verschi.sen. Viele der Halbstaatlichen Organisationen, die von Spenden abhaengig sind auch. Und die WHO ist auch auf dem absteigenden Ast!
Die duerfen nicht “ueberwiegend von Spenden abhaengig sein”! … das macht abhaengig!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2016 6:08 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer diese Behauptung, habt ihr wie immer keinen Beleg/Link!

aber natürlich. Es gibt eben Studien, es gibt die Reisewarnung für Schwangere. Das reicht schon mal, um vorsichtig zu sein und die
Zika-Länder eben nicht zu besuchen.

http://www.focus.de/gesundheit/news/gefaehrliche-infektionen-studie-zika-virus-kann-auch-gehirne-erwachsener-schaedigen_id_5353030.html

Schwurbelei! Die Afghanen haben es den Russen, den Amis, …, den Deutschen bewiesen! Die Oesterreicher sind noch etwas besser ausgeruestet.

auch wieder reine Theorie – Talibans haben keine Angst vor dem Tod, die sprengen sich gleich selbst mit in die Luft. Ein Österreicher/Deutscher wohl kaum.

Ihr werdet langsam unfair! Du musst die Hersteller fragen, nicht mir etwas unterschieben . Ich denke die Kinder werden wie die Fliegen sterben.

ja, werden sicherlich, aber sicher nicht wie Fliegen. Hat man bei Ebola auch geschwurbelt, dann war es doch nicht so schlimm.
Es wird alles nicht so heiss gegessen, wie es gekocht wird.

Ich traue dir das aber zu, du laesst deine Kinder trotzdem impfen!

ja, hätte ich ein 7 oder 8j. Kind, würde ich es trotzdem impfen lassen, auch wenn der Schutz dann nicht so gross wie bei grösseren Kindern wäre.
Würde das natürlich mit dem Arzt vorher besprechen.

Ich gehe von 50.000DF-Toten/a aus. Da die meisten unter 9 Jahre alt sind (wo nicht geimpft werden darf,
sind die 30.000 gesetzt! Lies einfachmal langsamer und schreibe dir die Eckpunkte auf ein Blatt Papier,
dann versteht ihr das schon. Und nicht vergessen, beim Schichtwechsel, uebergeben! (das Blatt natuerlich) 😉

du gehst von 50.000 Toten aus, nur wird sich der Moskito sicher nicht an deine Vorgaben halten. 🙂 Sollte es die 50.000 Tote doch geben, dann gibt es sie eben. Das ist halt dann die Realität. Warten wir doch ab, vielleicht überlegt es sich der
Moskito noch anders und sticht nicht im Rekord-Tempo.

Das ist alles berechenbar, ihr versteht es nur nicht! Mathematik ist was anderes wie Wortverdreherei.

dann hoffen wir, das der Moskito keine Mathematik beherrscht. Ich halte nicht viel von diesen Berechnungen, gehen meist nicht so auf, wie man es
berechnet hat. Ist wie die Statistik.

Da haHabe ich kein Problem damit, nur werden in TH 80-90% der schweren Verlaufsformen und Toten bleiben , trotz Impfung!

dann wird sich die WHO was einfallen lassen müssen. Für alles gibt es letztendlich Lösungen, praktische – nicht mit Mathematik.

Ja , ich dachte mir , ihr seht das als Spiel an, die “Verlierer” sehen das aber anders!

ja, das ganze Leben wird schon ab Geburt zum Spiel. Es gibt Gewinner, die werden reich – es gibt Verlierer, die werden zum Penner/Alkoholiker.

Ist das eure neue Strategie beim Zumuellen oder hat das was mit Ostern zu tun?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2016 3:05 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was ist denn bisher Schlimmes an Zika, was auch belegt ist?

hochgefährlich für Schwangere

Fuer diese Behauptung, habt ihr wie immer keinen Beleg/Link! Die meisten “Faelle” sind bis heute nicht abschliessend untersucht. Bei den untersuchten Verdachstfaellen ist nur ein sehr geringer Teil mit Zika erkrankt. Der Beweiss, Zika ist ursaechlich fuer Mikrozephalie ist ueberhaupt nicht erbracht! Zur Zeit wird ein Mittel zur Behandlung bei zu hoher Dosierung favorisiert!
Man hat bei den “Voruntersuchungen” einfach den Wert fuer den Schaedeldurchmesser um 1 cm HOCHGESETZT wodurch 80-90% mehr Faelle auftraten.
Mir hat die Pharma-Industrie einfach zuviele “Teilzeit-Presse-Strategie-Berater”, deswegen glaube ich keinem Pressebericht mehr. Ich hinterfrage selbst und hoffe immer noch, die Presse regelt das selbst, bevor diese Geldgier das hohe Gut der Pressefreiheit gefaehrden!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich denke das wird ohne Zeichnung zu schwierig fuer euch!?

ich glaube, das wird auch mit Zeichnung recht schwierig. Wir sind ja keine Theoretiker, sondern meist Realisten.
Theoretisch hat die USA/Russland/China keine Chance gegen das österr. Bundesheer. Aber du weisst, die Theorie hält sich meist nicht an die Realität.
Offiziere lernten beim österr. BH in der Tat, das man gute Chancen gegen Angriffe von Grossmächten hat, danach faselte er was von in den Bergen
aus dem Untergrund usw. – volle Spinner.

Schwurbelei! Die Afghanen haben es den Russen, den Amis, …, den Deutschen bewiesen! Die Oesterreicher sind noch etwas besser ausgeruestet.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da 80-90% Kinder sterben, und 0-9 Jaehrige geimpft werden koennen , sind 30.000 schon mal gesetzt.

warum sollten 80-90% der Kinder sterben und warum sollte ich einen 8j nicht impfen? Woher kommen die 30.000?
Ich würde auch 7j noch impfen. Sind dann halt nur 10% weniger geschützt, aber besser als gar nicht.
Du bist ein wirklicher Theoretiker, du berechnest und gehst vom schlimmsten Fall aus, was aber nie bisher eingetreten ist.

Ihr werdet langsam unfair! Du musst die Hersteller fragen, nicht mir etwas unterschieben . Ich denke die Kinder werden wie die Fliegen sterben. Das ist wahrscheinlich der Grund, warum TH das nicht weiterverfolgt hat! Bei den Alten wird es nicht anders sein!
Bedi den Kindern haengt es bestimmt mit dem Schutz, den sie bei der Geburt von einer bereits erkrankten Mutter erhalten, zusammen.
Ich traue dir das aber zu, du laesst deine Kinder trotzdem impfen! 😥

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Von den 4Mrd Betroffenen duerfen nur 2Mrd geimpft werden, auf die entfallen die restlichen 10.000.

woher hast du die 2 Milliarden?

Also doch Zeichnung? 😆
Es leben zZ etwa 4 Milliarden Menschen in DF-Gebieten, davon sind etwa 2 Mrd zwischen 9-45Jahre alt.
Ich gehe von 50.000DF-Toten/a aus. Da die meisten unter 9 Jahre alt sind (wo nicht geimpft werden darf, sind die 30.000 gesetzt! Lies einfachmal langsamer und schreibe dir die Eckpunkte auf ein Blatt Papier, dann versteht ihr das schon. Und nicht vergessen, beim Schichtwechsel, uebergeben! (das Blatt natuerlich) 😉

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Soweit klar oder war es wieder mal zu schnell? Langsamer lesen koennte helfen!

nein, hilft auch nicht viel – es bleibt Kaffeesatzleserei. Zuviele nicht berechenbare Faktoren dabei.

Das ist alles berechenbar, ihr versteht es nur nicht! Mathematik ist was anderes wie Wortverdreherei.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die WHO hat gottseidank Realisten und praktisch agierende Fachleute beschäftigt, die das nicht am Reissbrett ausrechnen und versuchen zu lösen.

Die WHO selbst ist ganz sicher auch von”Teilzeit-Presse-Strategie-Berater”
unterwandert!! 😉
Trotzdem haben die noch den Durchblick und sind GsD nicht auf eurer Linie!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ist bei Zecken-impfung
das gleiche.

… und was kommt als naechstes? 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 40% “lachen ” und 60%WEINEN?!

richtig, aber immer noch besser, als wenn 20% lachen und 80% weinen.

Das ist nicht besser, das ist zum Kotzen, weil schon seit Jahrzehnten mit einer entsprechenden Behandlungsmethode 100% (-0,00001%) lachen koennten und das waeren etwa 1.000.000 Menschen!
Aber was ist das schon, gegenueber 9 MrdEuro Gewinn jedes Jahr. Ja, die Propaganda-Kosten muss man noch davon abziehen, bleiben aber immer noch 5MrdEuro Gewinn!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In dieser Welt ist alles nur “kaeuflich” , selbst die DF-Impfung muss beim Hersteller gekauft werden!!

nein, Thailand hat das noch nie akzeptiert.

Da habe ich kein Problem damit, nur werden in TH 80-90% der schweren Verlaufsformen und Toten bleiben , trotz Impfung! Bei einer vernuenftigen Behandlung koennte man die auch retten!

Ich wurde jahrelang in den Sozialen Netzwerken niedergemacht , weil ich behauptete, Eiweisgifte einiger Schlagen, Fische, Skolopender koennte man unkompliziert durch denautirieren (etwa 45 °C). Insbesonder Tauchlehrer haben mich total niedergemacht. Heute benutzen es die meisten selbst.
Heute sage ich Nikotin, Kaelte, Muttermilch, … koennte die Blutungen stoppen/ reduzieren und 2-5 Tage spaeter waere der mensch uebern Berg und sein ganzes Leben lang Immun. Das ist wie bei Masern, Mums, ….
Demgegenueber sind die Neben-, Wechselwirkungen von Impfungen meist noch nicht vollstaendig bekannt!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: … sagte der Bankraeuber zum Moerder!

ja, auch der ist im Spiel des Geldverdienens inkludiert.

Ja , ich dachte mir , ihr seht das als Spiel an, die “Verlierer” sehen das aber anders!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Snowden hat bisher noch nie gelogen und er hat das nachgewiesen.

Mein Gott, ich bin zu faul, mein Modem zu sperren und dann alle Smartphones usw wieder freizuschalten. Unter meinen Nachbarn sind auch “Kinderhacker”, auch rote und braune, alles Verbrecher, …. sie sitzen am laengeren Hebel, aber der bricht irgendwann! Hier kann sogar an einem Strommast jeder Depp den Strom an und ausschalten. 🙄 Alles Verbrecher!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
12. März 2016 6:37 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Unendlich lange, man muss nur immer wieder ueber die Todesfaelle berichten
und dann bekommen alle Leser staendig angezeigt , wie sie an die Impfung kommen!

die Thailänder können gleich wieder weiter forschen, wegen einem Impfstoff für das Zika-Virus, gab wohl auch schon Fälle in Thailand.
Hauptsächlich aber in Südamerika. Aber bisher ist noch jede Seuche, Virus irgendwie gestoppt worden, auch Ebola.
Das wird schon.

Was ist denn bisher Schlimmes an Zika, was auch belegt ist?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es war jetzt kurz davor, dass es weltweit 50.000 Tote hat! Mit der Impfung in 2016 koennen davon etwa 300 gerettet werden

wie kommst du auf diese Zahl, hast du einen Link dazu. Um hier eine Berechnung anstellen zu können, müsste man wissen, wieviele es in dieser
Altersgruppe in den Dengue-gefährdeten Ländern gibt, ansonsten ist alles nur Kaffeesatzleserei. Also sicher keine 300.

Ich denke das wird ohne Zeichnung zu schwierig fuer euch!?
Da 80-90% Kinder sterben, und 0-9 Jaehrige geimpft werden koennen , sind 30.000 schon mal gesetzt.
Von den 4Mrd Betroffenen duerfen nur 2Mrd geimpft werden, auf die entfallen die restlichen 10.000.
Soweit klar oder war es wieder mal zu schnell? Langsamer lesen koennte helfen!
Diese 2Mrd brauchen 6Mrd Impfdosen! 100 Mio/a hat es aber nur! Das waere jetzt Dreisatz! Also eine Etage hoeher als Punkt/Strich-Rechnung !?
Ich komme da auf 167!
Ich muss gleich weg, fuer “Zeichnung” habe ich keine Zeit. Frag’ mal den PP, vielleicht kann der dir nachhelfen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das kommt schon recht bald, davon bin ich überzeugt.

Auf diese LUEGE haben sich alle Jahrzehnte lang verlassen und alle haben beim Sterben zugeschaut ohne nach Behandlungsmethoden zu forschen! 😥

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du solltest das aber den “Todlachern” die Sache Richtig erklaeren, weil die “80%” sind nur 40% der Gesamtbevoelkerung.

40% sind besser als 0%.

40% “lachen ” und 60%WEINEN?!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber jetzt kommt die gute Nachricht, die 100 Mio Dosen werden fuer die Reichen, Politiker in den betroffenen Gebieten, die reisenden Geschaeftsleute und die Urlauber ausreichen, sonst haette man ja das Werk bestimmt groesser gemacht!!!

warte doch mal ab, nicht so ungeduldig. Das macht schon die WHO. Die ist für eine gerechte Verteilung zuständig. Du immer mit deinen Verfolgungsängsten.
Reiche werden sich immer mehr Behandlung kaufen können, das ist nun mal so – auch in Deutschland und EU. Mit Geld kannst du heute fast alles
kaufen. Sogar den Papst…..

Das bildet ihr euch ein!
Was soll die WHO “umsonst” machen, in eine Welt, wo man alles kaufen kann? Die Antwort bist aber schuldig. Die angeblich “gerechte” Verteilung kommt erst spaeter!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich schaetze , eine Impfdose wird fuer 50-90Euro ueber den Ladentisch gehen. Somit wird neben der Kostendeckung jaehrlich etwa 5-9 Mrd Euro Gewinn erzielt! Unendlich!

ich schätze das es gratis gemacht wird. Thailand ist nicht scharf drauf, das in TH landesweit DF ausbricht.

In dieser Welt ist alles nur “kaeuflich” , selbst die DF-Impfung muss beim Hersteller gekauft werden!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da kann man natuerlich unendlich lange auch Werbe -Cookies ankleben und damit seinen Lebensunterhalt verdienen.

natürlich muss jeder irgendwie seinen Lebensunterhalt verdienen, mit Werbung oder sonst wie, aber verdienen muss er.

… sagte der Bankraeuber zum Moerder!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich hoffe TH hat bald ein eigenes Intranet mit Zugang zum Internet, aber auch mit eigenen Sozialen-Netzwerken, vielleicht mit China zusammen. Da kann man dan so was aussperren und rein kommt man nur mit Augenscann und Passnummer!

man kann gar nichts aussperren. Die hacken auch Intranets ohne Verbindung zum Internet. Die sind gut, die machen das mit Radiowellen und schon sind
sie drin.

Dummquatsch! Weisst was Radiowellen sind!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. März 2016 1:12 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">-STIN</a>: wird man sehen. Ev. sogar gratis.

naja, wenn die Thais bei der Forschung mit dabei waren, werden die eine bestimmte Menge vom Impfstoff erhalten, denkst du – die Thais helfen
hier umsonst mit?

Soweit ich das verstanden habe, hatten die Thais das vor Jahren/Jahrzehnten fertig gestellt! Es aber aufgegeben weil es nicht fuer alle im vollen Umfang wirkt!
Von 9-45 Jahre das sind 35 Jahrgaenge von rund 70, also gerademal 50 %! Da hat er dann eine “volle Wirkung” bei 60% , was insgesamt nur 30% sind.
Da aber 80-90% der Todesfaelle Kinder sind, schlaegt da die Einschraenkung ab 9 Jahren nochmal verstaerkend zu.
Was hilft es der staatlichen Gesundheitsversorgung, wenn weiterhin um die 75% in DHF und DSS abtriften koennen und es dafuer keine Behandlung gibt!? !!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte es fuer sehr wichtig, es gaebe eine geeignete Behandlung! Dann brauchte es keine Impfung!

andersrum, eine gute Impfung, dann braucht man gar keine Behandlungen. ….
Deine Reihenfolge – sei mir nicht böse – da würden sich viele totlachen, wenn ich denen das schreibe.

Es war jetzt kurz davor, dass es weltweit 50.000 Tote hat! Mit der Impfung in 2016 koennen davon etwa 300 gerettet werden (0,6%). Nein ich lache jetzt nicht! Mit einer vernuenftigen Behandlung, fuer die man schon >50 Jahre weltweit haette forschen koennen , koennten, da das fast alles Kinder waren, heute immer noch bis zu einer Million Menschen leben, weil man darauf gewartet hat, dass die Pharmaindustrie wieder einmal das grosse Geschaeft macht! 😥

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dafuer gab es aber KEINE Erprobung!!

die Proben schon länger, keine Sorge. Kannst dich auch melden. 🙂

Die “80%”sind eine errechnete Zahl. Die war sogar mal bei (?)93%. Ich vermute, es gab da zu viel berechtigte Bedenken und hat deswegen den Wert heruntergesetzt.
Du solltest das aber den “Todlachern” die Sache Richtig erklaeren, weil die “80%” sind nur 40% der Gesamtbevoelkerung.
Sogar das Thailändischen Instituts für Forschung und Entwicklung (TDRI) mehr thailaendische Forschung.
Was waere, wenn einfache NikotinPflaster ,die NICHT suechtig machen, das gefaehrliche “Lueak ook”(innere und aeussere Blutungen) stoppt und dadurch in den 2-5 kritischen Tagen keine Blutuebertragungen erfoerderlich, mit denen immer neue Infektionen einher gehen koennen, die zB LungenOPs oder Fuss Amputationen oder Nierenversagen ausloesen. Wer hat da jetzt gelacht?
Die eigentliche Lachnummer kommt noch! Es wird immer betont es gab sehr hohe Entwicklungskosten (?)>300Mio Euro. Wahrscheinlich bevor sie das Ergebnis aus TH uebernommen haben. Ne noch nicht lachen, kommt erst noch.
Das neue Werk kann immerhin 100 Mio Impfdosen hergestellt werden.
Da man fuer eine Person 3 Impfungen braucht, werden fuer die 50% Impfbaren Thais 105 Mio Impfdosen gebraucht, bei den Philipinos 150 mio, bei den Brasilianern 300mio und weltweit fuer alle die in DF -Gebieten leben (9-45J) etwa 6.000 Mio Impfungen. Mit anderen Worten, die werden etwa 60 Jahre brauchen um die Impfdosen herzustellen. Bis dahin ist aber die betroffene (DF) Bevoelkerung, sehr wahrscheinlich von 4 Mrd auf 6 Mrd angewachsen und natuerlich die Haelfte von den 4 Mrd schon verstorben und neue Menschen wurden geboren , …. und es steht noch gar nicht fest, wie lange die Impfung wirkt , …. (?) 10 Jahre? So jetzt darf schon mal gelacht werden! 😥

Aber jetzt kommt die gute Nachricht, die 100 Mio Dosen werden fuer die Reichen, Politiker in den betroffenen Gebieten, die reisenden Geschaeftsleute und die Urlauber ausreichen, sonst haette man ja das Werk bestimmt groesser gemacht!!!

Ich schaetze , eine Impfdose wird fuer 50-90Euro ueber den Ladentisch gehen. Somit wird neben der Kostendeckung jaehrlich etwa 5-9 Mrd Euro Gewinn erzielt! Unendlich!
Wo bleibt jetzt der Lacher!?
:Cry:
Da kann man natuerlich unendlich lange auch Werbe -Cookies ankleben und damit seinen Lebensunterhalt verdienen. Unendlich lange, man muss nur immer wieder ueber die Todesfaelle berichten und dann bekommen alle Leser staendig angezeigt , wie sie an die Impfung kommen!
Merkwuerdig ist, seit zwei Tagen sind bei mir wieder Hacker aktiv, obwohl ich andere Browser einstellungen hatte, bekomme ich jetzt auch diese Cookie-Werbung angezeigt!! Da ist dann aber der “Spass” vorbei!
Ich hoffe TH hat bald ein eigenes Intranet mit Zugang zum Internet, aber auch mit eigenen Sozialen-Netzwerken, vielleicht mit China zusammen. Da kann man dan so was aussperren und rein kommt man nur mit Augenscann und Passnummer!

Ich muss jetzt aufhoeren, mir hat jetzt schon zweimal das linke Ohr geklingel! 😆
Jetzt darf wirklich gelacht werden!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. März 2016 6:04 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was kosten denn 3 Impfungen?

wird man sehen. Ev. sogar gratis.

Von Sanofi ? Soll ich jetzt mal lachen! 😥

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was willst du uns damit sagen?

gibt viele, die der Meinung sind, das es in TH keine Mediziner/Forscher gibt, die sich mit Dengue befassen. Scheinbar doch.

Befassen= Zulassen?
Ich halte es fuer sehr wichtig, es gaebe eine geeignete Behandlung! Dann brauchte es keine Impfung!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo kommt der neue Wert mit den 80% her?

vom Hersteller.

Dafuer gab es aber KEINE Erprobung!! Wo kommt also der Wert her, der lag doch schon mal bei 93%! Wieso ist der jetzt in den Keller gegangen?

emi_rambus
Gast
emi_rambus
11. März 2016 4:40 am

Was kosten denn 3 Impfungen?
Wo kommt der neue Wert mit den 80% her?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: da soll noch mal jemand sagen, Thailändische Forscher hätten keine Ahnung von Dengue.
Gut gemacht….:-)

Was willst du uns damit sagen?

  emi_rambus(Quote)  (Reply)