Regierung fordert Absichtserklärung von einflussreichen Thais

Sollten zu wenige Beweise vorliegen, dann sollten „einflussreiche Personen“ schriftlich versichern, ihre kriminellen Aktivitäten einzustellen.

Falls Behörden für eine Anklage zu wenig Beweise haben, um nach einem Fehlverhalten von einflussreichen Personen bei Polizei,Militär und Behörden gegen diese strafrechtlich vorzugehen, sollen diese eine Absichtserklärung unterschreiben und versichern, ihre dubiosen und ev. kriminellen Aktivitäten zu beenden, erklärte Vizepremierminister Prawit Wongsuwon am Freitag.

Diese Absichtserklärung werde auch von Kriminellen unterzeichnet, die seit langer Zeit ihren Geschäften nicht mehr nachgehen, fügte er hinzu.

General Prawit, der auch Verteidigungsminister ist, sagte, dass er die Führung von Armee und Polizei anwies, ihm eine Liste mit „dunklen Einflüssen“ im Militär und in der Polizei zu übergeben, während das Innenministerium dies gleichzeitig auf provinzieller und lokaler Ebene mache.

Rund 6000 Personen sollen einflussreiche kriminelle Personen sein. Zu ihnen gehören auch Polizeibeamte undMilitäroffiziere, ob noch im Dienst oder in Pension, die sich Disziplinarmaßnahmen und strafrechtlichen Ermittlungengegenübersehen, wenn es genügend Beweise gibt.

Zu den dubiosen Aktivitäten gehören illegale Eingriffe in den Regenwald und die Zerstörung natürlicher Ressourcen,Drogenhandel in Gefängnissen, Steuerhinterziehung, das Betrügen von ausländischen Touristen und die Gewährungvon Krediten mit zu hohen Zinsen.

Premierminister General Prayuth Chan-ocha hatte zuvor gesagt, dass die Maßnahmen gegen die einflussreichen Personen nicht politisch motiviert seien, sondern dass es darum ginge, Gesetzesbrecher zu bestrafen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
10 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. März 2016 1:32 pm

Anonymous: …sagt der durch Vererbung wohlhabende und stinkfaule 66 jährige Walter Schlickenbach, der mit seinem 28 jährigen TH-Girly Lek in seiner 32 Millionen Baht Villa zusammenlebt, einen nagelneuen 5er BMW fährt, seine „freundschaftliche TH-Enkelin Lek“ mit Gold behängt, überall den ökonomischen Gewinner raushängen lässt, andere Farangs als geldlose Loser bezeichnet, sich insbesondere einen Dreck um die Menschenrechte in TH schert und den Herr Gott einen guten Mann sein lässt.

Die Majorität der in Thailand lebenden Farang die mit Allem hier einverstanden
sind und auch noch im Fernsehen auftreten um in sehr schlechten Thai
ihren Kratzbuckel zu machen sind genau so!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

Anonym
Gast
Anonym
13. März 2016 4:26 am

Kai Lammer: —- Mai bpen lai(rai). —— (Übersetzung von Anonymus: Spielt keine Rolle, ist völlig egal, macht überhaupt nichts, schon vergessen, ist absolut unwichtig, alles easy usw….usw…)

Andere Länder… andere Sitten!

…sagt der durch Vererbung wohlhabende und stinkfaule 66 jährige Walter Schlickenbach, der mit seinem 28 jährigen TH-Girly Lek in seiner 32 Millionen Baht Villa zusammenlebt, einen nagelneuen 5er BMW fährt, seine „freundschaftliche TH-Enkelin Lek“ mit Gold behängt, überall den ökonomischen Gewinner raushängen lässt, andere Farangs als geldlose Loser bezeichnet, sich insbesondere einen Dreck um die Menschenrechte in TH schert und den Herr Gott einen guten Mann sein lässt.

Guten Tach!

  Anonymous(Quote)  (Reply)

  Anonymous(Quote)  (Reply)

Kai Lammer
Gast
Kai Lammer
13. März 2016 3:34 am

—- Mai bpen lai(rai). ——

Andere Länder… andere Sitten!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2016 3:17 am

Im Sinne der Versoehnung usw. finde ich das gut!

Anonym
Gast
Anonym
13. März 2016 3:04 am

Der Witz der Woche!!!

Sind die politisch Verantwortlichen inzwischen total bescheuert oder haben die ganz einfach vor diesem extremem Verbrechensaufkommen im „lustigen Land“ resigniert und verzweifelt die Reisleine gezogen??!!

Das wäre ungefähr so, als würde die voll gefressene, flüchtlings-verliebte Merkel die netten Ausländer höflich bitten, doch keine Verbrechen oder sonstige kriminellen Handlungen in Deutschland zu begehen!

So ein Schwachsinn!!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. März 2016 2:19 am

ben: In letzter Zeit scheint für Dich alles was Prayuth macht Mist zu sein

So ist es:

Two senior police officers in Hat Yai have been transferred as part of the government’s stepped-up campaign against influential crime figures.
He said another 19 police officers in Region 9 may face transfer as the crackdown continues.
Pol Gen Chakthip admitted that about 200 police officers including several generals are included in the “influential crime figures” blacklist.

Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/895372/crime-boss-crackdown-nets-officers. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

Wenn die Strafe für die Gangsterbosse darin besteht dass sie auf einen
inaktiven Posten versetzt werden damit sie sich um ihre “Geschäfte”
kümmern können so ist dies in der Tat eine Lachnummer!

Wenn mir als Militärdiktator der sein eigenes Geschwätz ernst nimmt
der von mir eingesetzte Polizeichef sagt es befänden sich wohl 200
Dunkelmänner in der Führung der Polizei, so gäbe ich ihm 24 Stunden
um min100 davon festzunehmen und die mutmasslichen Tatbestände
vorzulegen.
Jeder der in der Führungsetage einer Firma oder Organisation gesessen
hat weiss dass 80% deren Arbeitszeit darin besteht die Hackordnung
festzulegen und sich gegenseitig auszuspionieren.
Dieser Polizeichef weiss also genau wer die schwarzen Schafe in seiner
Truppe sind.
Wenn er die nicht hochnimmt wird er seine Gründe dafür haben
und muss weg.

Und noch etwas : Wer glaubt daran dass nur 200 der 6.000 Top Dunkelmänner
bei der Polizei sind?
Natürlich gibt es hier Ganoven in vielen Bevölkerungsschichten.
Aber die Top Leute in der Wirtschaft und der Politik schmücken sich
mit ihren Uniformträger Titeln und waren alle beim Militär oder der Polizei.
Deshalb gehe ich davon aus dass alle 6000 Dunkelmänner Uniformträger
sind oder waren.
Jetzt geht es nur noch um die Verteilung zwischen Polizei und Militär.
Meine unmassgebliche Schätzung ist 5.000 Polizisten (wahrscheinlich mehr)
und der Rest Militär.
Dies sage ich nicht weil ich das Militär so liebhabe sondern weil die Polizei
viel mehr Möglichkeiten hat. Gelegenheit macht Diebe!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. März 2016 1:28 am

ben: In letzter Zeit scheint für Dich alles was Prayuth macht Mist zu sein… Möchte Dich mal sehen, wie Du mit dieser Polizei aufräumen würdest und gleichzeitig noch alle Militärs und korrupten Politiker entfernst… 555

Das stimmt Alles, aber wozu leben wir in einer Militärdiktatur?
Statt arme Irre und fehlgeleitete Thaksinjodler mit seinem LM Wahn
zu verfolgen oder Thaksins Hasspredigern durch “Attitude Adjustment”
Sitzungen die Möglichkeit zu geben sich als “Opfer” darzustellen.
brauchte er nur 5-10 allseits bekannte Dunkelmänner festzunehmen,
ihnen mittels Artikel 44 ihr Restvermögen in Thailand zu konfiszieren
und sie mittels der dem Militär immer unterstellten Methoden
zum Singen zu bringen.
Dann würde er wieder ernst genommen!
Derzeit ist er leider nur eine Lachnummer.

ben
Gast
ben
12. März 2016 3:13 pm

berndgrimm:

Die endgültige Bankrotterklärung unsere selbsternannten Saubermänner!…

In letzter Zeit scheint für Dich alles was Prayuth macht Mist zu sein… Möchte Dich mal sehen, wie Du mit dieser Polizei aufräumen würdest und gleichzeitig noch alle Militärs und korrupten Politiker entfernst… 555
Auch wenn Du sehr viel weisst, heisst das noch lange nicht, dass Du Beweise vorlegen könntest – somit kannst Du auf legalem Wege, nicht einfach alles beseitigen, sondern müsstest im Thaksin Styl einbetonieren oder in Säure auflösen… und das will Prayuth wohl nicht!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
12. März 2016 2:56 pm

Sollten zu wenige Beweise vorliegen, dann sollten „einflussreiche Personen“ schriftlich versichern, ihre kriminellen Aktivitäten einzustellen.

Die endgültige Bankrotterklärung unsere selbsternannten Saubermänner!