Thailand: Korruption verbessert sich nicht

Der Vorsitzende des Kronrates Prem Tinsulanonda warnte, dass sich die Situation in Bezug auf die Korruption nicht verbessert habe.

„Die Korruption in unserem Land bleibt weit verbreitet. Wir sollten uns schämen und peinlich berührt sein, denn wir sind ein korruptes Land“, sagte Prem auf einem Forum.

Thailand steht beim Korruptionsindex von Transparency International auf Rang 76 von 168 Ländern. 2014 war es Rang 85 und 2013 Rang 102. Die Verbesserung im Ranking wurde allerdings nur erreicht, weil es in anderen Ländern noch schlimmer wurde und sie an Thailand vorbeizogen. Das lässt sich anhand der „Sauberkeitspunkte“ von Transparency International ablesen. 2013 bekam Thailand 35 von 100 möglichen Punkten, 2014 und 2015 waren es jeweils 38.

Prem sieht diese Punktzahl als Zeichen an, dass das Land nach wie vor Probleme hat.

Die Ausmerzung von Korruption müsse schon in der Kindheit beginnen und Kindern müsse beigebracht werden,dass Korruption etwas Böses sei, sagte er.

Einen Korruptionsfall, der zurzeit für Wirbel sorgt, wollte Prem jedoch nicht kommentieren.

Einer seiner ehemaligen Assistenten, Admiral Pachung Tamprateep, hatte behauptet, dass ein Armeegeneral Geld von Polizeibeamten verlange, wenn diese befördert werden wollen.

Die Polizei bestritt das und sagte, diese Behauptung schade dem Image der Polizei. Diese erstattete gegen den Admiral Anzeige wegen Verleumdung.

Die Angelegenheit könnte allerdings ihr Ende finden, weil Premierminister General Prayuth Chan-ocha gesagt hatte, er hoffe, dass sich kühlere Köpfe durchsetzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
13 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
19. April 2016 12:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn der Trend so bleibt, ist TH 2020 unter den ersten 10!

ja, wenn die anderen Länder alle vorbeisausen…. 🙂

Wenn alle nahe ‘Null’ liegen , waere es auch ein Erfolg unter den ersten 100 zu sein!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2016 3:11 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es ist der Anfang der Wende! 😉 Herr Prem hat schon recht, das muss ueber die Kinder gehen, dann “ziehen” sich die Alten zurueck!

ja, da hat er wohl recht. Aber das ist dann schon ausserhalb unseres Restlebens 🙂

… und das waere dir nicht recht?Das macht eigentlich auch einen Sozialstaat aus. Trotzdem gehe ich davon aus, man wird die Fruechte deutlich frueher einfahren koennen. Man kann da aus der Geschichte viel ueber moegliche Entwicklungen lesen, oft gibt es Wiederholungen.
Eines weiss ich sicher, auf der ArcheThakki sind nur noch Plaetze auf den Sklaven-Rudderbaenken frei und da duerfen nur Eunuchen sitzen!

ben
Gast
ben
13. März 2016 1:55 pm

Anonymous:

…Nun haben wir seit Jahren eine Militärdiktatur und statt besser wird es immer schlimmer! …

LIEBSTER Anonymous,
Du plapperst immer noch den gleichen Müll, wie seit Einführung der ‘Diktatur’ – hast Du unter Thaksin mal erlebt, dass höchste Polizei und Militärs eingelocht werden und 300 Mio THB konfisziert? – aber Deine Infos aus Dubai sprechen darüber wohl nur und bezeichnen es als Menschen Rechtsverletzungen… und politisch motiviert… 555

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. März 2016 1:45 pm

Anonymous: Ihr hattet doch immer wieder gebetsmühlenartig behauptet, dass diese extreme Korruption im Land nur unter Mr. Thaksin geherrscht hat und dass unter der Militärjunta alles besser werden wird.

Dies ist auch jetzt noch wahr wie die letzten Entwicklungen zeigen.
Unter Thaksin wäre natürlich all dieses was unter der Militärdiktatur
in den letzten 2 Jahren herausgekommen ist nie herausgekommen.
Thaksin hat nicht nur diese “Polizei” beherrscht sondern auch offensichtlich
viele Generäle gekauft. Sonst wäre Prayuth heute nicht so schwach!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
13. März 2016 1:39 pm

March 12, 2016 7:56 pm
Privy Council president Prem Tinsulanonda Saturday urged Thais to help campaign against corruption, saying the problem remains serious.
“I think corruption has not lessened although Thailand’s ranking has improved [in international surveys],” Prem said while presiding over a seminar on the role of religion in fighting corruption.

The event was held by the National Legislative Assembly at Parliament.

He said religion could be used as a tool to fight corruption by stressing that it was a sin that must be avoided.

“We should teach young people that cheating is shameful,” Prem said.

The former prime minister said Thais should help remove the label that the country was full of corrupt people.

“For me, the worst problem for a country is that there are people who cheat their own country. This is very shameful,” Prem said.

He called for corruption cases to be expedited.

Ein 95 jähriger Greis der von den Thaksinjodlern als der Pate der Thaksingegner
bezeichnet wird weil er im Gegensatz zu Thaksin aus seinen Fehlern gelernt hat
und den Rest seines Lebens für eine bessere Entwicklung Thailands einsetzt
muss unseren “guten” Militärdiktatoren sagen wie wenig sie bisher erreicht haben!
Bravo! Nur weiter so!

Leider hat der gute Alte Mann noch nicht mitbekommen wie tief diese Gesellschaft
schon gesunken ist!

He said religion could be used as a tool to fight corruption by stressing that it was a sin that must be avoided.

“We should teach young people that cheating is shameful,” Prem said.

Religion in Thailand ist für die Majorität der THB!
Und die jungen Leute lernen hier nur dass der grösste Lügner und Betrüger
eben der Grösste ist!Er wird ja bei jeder “Wahl” auch wiedergewählt!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2016 12:53 pm

Anonymous: Jetzt bin ich aber wirklich irritiert!*

Ihr hattet doch immer wieder gebetsmühlenartig behauptet, dass diese extreme Korruption im Land nur unter Mr. Thaksin geherrscht hat und dass unter der Militärjunta alles besser werden wird.

Nun haben wir seit Jahren eine Militärdiktatur und statt besser wird es immer schlimmer!

“Unter Thaksin”kann man mit einem Myzel (Pilzgeflecht) vergleichen! Auch wenn Fusspilz schon oberflaechlich abgeheilt ist, muss man noch 2 Wochen weiterbehandeln, sonst bricht es wieder aus!

Anonym
Gast
Anonym
13. März 2016 12:32 pm

Jetzt bin ich aber wirklich irritiert!*

Ihr hattet doch immer wieder gebetsmühlenartig behauptet, dass diese extreme Korruption im Land nur unter Mr. Thaksin geherrscht hat und dass unter der Militärjunta alles besser werden wird.

Nun haben wir seit Jahren eine Militärdiktatur und statt besser wird es immer schlimmer!

*Das war nur ein kleiner Witz: Es war für jeden intelligenten und gebildeten Menschen klar, dass eine Militärdiktatur, unabhängig wo sie diktiert, alles nur zum Schlechteren eines Landes befehlt und zwangsläufig verunstaltet.

Eine Armee ist zum kämpfen erschaffen worden und nicht um demokratische Reformen hervorzubringen und die Menschenrechte zu festigen.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2016 11:34 am

STIN: Wenn der Trend so bleibt, ist TH 2020 unter den ersten 10!

ja, wenn die anderen Länder alle vorbeisausen…. 🙂

Es ist der Anfang der Wende! 😉
Herr Prem hat schon recht, das muss ueber die Kinder gehen, dann “ziehen” sich die Alten zurueck!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
13. März 2016 10:36 am

Ich gehoere ja mehr zu den “ungeduldigen” Menschen und der Vorsitzende des Kronrates hat vollkommen Recht! Da es aber Thailand geschafft hat, sich dem “Trend” entgegen zu stemmen, ist das schon ein sehr guter Anfang!
Wenn der Trend so bleibt, ist TH 2020 unter den ersten 10! 🙂