Viele Fragen bei Visa-Ausstellung und Verlängerung

Die Immigration verlangt von Ausländern neuerdings sehr persönliche Informationen. Nach einem Bericht von Khaosod bekommen Ausländer auf den Bangkoker Büros der Immigration Division 1 und des One-Stop Service Center am Chamchuri Square ein neues Formular mit verschiedenen Fragen.

Gefragt wird u.a. nach den Nummern von Bankkonten, dem Typ und Kennzeichen ihres Fahrzeugs, welche sozialen Netze sie im Internet anklicken, wo sie sich in der Freizeit überwiegend aufhalten und welches Hospital sie aufsuchen. Laut dem stellvertretenden Kommissar der Kriminalpolizei bei der Immigration, Chatchawan Wachirapaneekhun, ist die Beantwortung der Fragen nicht obligatorisch, die Behörde dränge aber darauf, dass das Formular bei einem Visumantrag oder der 90-Tage-Meldung ausgefüllt werde.

Der Generalmajor sagte weiter, diese Informationen würden ab 22. Mai landesweit eingeholt. In der Vergangenheit hätte die Immigration bei Problemen mit Ausländern zu geringe persönliche Angaben gehabt. Die Beantwortung der Fragen sei letztlich im Interesse der Ausländer und diene der nationalen Sicherheit.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Antworten zu Viele Fragen bei Visa-Ausstellung und Verlängerung

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Angaben über gefahrene Autos und auch Thailändische Bankkonten
    finde ich auch ok weil sie diese jederzeit von der Zulassungsstelle
    bzw von den Thai Banken bekommen können.

    Darum geht es aber doch! Banken und Zulassungsstelle duerfen wegen Bankgeheimnis und Datenschutz keine Daten herausgeben!
    Bei begruendeten Tatverdacht mit richterlicher Anordnung, geht alles.
    Das BKA-Gesetz hatte aber bei Terrorismus-Verdacht dem BKA wesentlich mehr Freiheiten eingeraeumt. Diese sind aber durch VerfassungsgerichtsUrteil nochmal eingeschraenkt worden. Das geht da nicht um so einen Willkuerkram der Thai-Polizei+Immi, in der D wurde der Ausnahmefall in 2-3 Jahren nur eine Handvoll mal in ANspruch genommen. War es Fehlalarm mussten alle Daten geloescht werden. War es kein Fehlalarm, ging es dann zum Richter.
    Alles was die IMMI+Poli da machen will, ist meilenweit, rechtlich davon weg. Es darf keinen “Datenselbst-Bedienungsladen” geben, wo sich jeder Hinz und Kunz bedienen kann!
    Wenn da wie schon geschehen, Daten im Internet auftauchen, …. unvorstellbar. Man muss sich einfach vorstellen, wer dort erfasst wird, ist “ABGESTEMPELT”. Wenn mein Nachbar mich da sieht, erzaehlt er im ganzen Wohngebiet , ich waere ein Terrorist, dann kommt STIN mit seiner LynchJustiz und schon haben wir einen BuergerKrieg im MuhBaan!
    Wenn es diese Sonderrechte etwas erlauben, darf nicht mal der PM darueber freiverfuegen. Das nennt man Datenschutz.
    Die Bezeichnung fuer Selbstbedienungsladen fuer die Immi+Polizei, ist wie “Hochsicherheitstrakt” im Vergleich zur TH -Wirklichkeit.
    Das Inranet der Immi muesste zugriffgeregelt werden. Polizei, DSI, …. duerfte da keinen Zugang zu haben. Es duerfte auch keinen Daten austausch geben.
    Unabhaengig davon gibt es keine Ermaechtigung fuer all die gefoerderten/ gewuenschten Daten.
    Hier die Leute sagen, wenn die die KontoNummern haben, kaeme im Falle eines Ablebens die Familie/Ehefrau/Kinder … auch mit Vollmacht nicht mehr dran, das waere so wie mit der untergetauchten Kaution fuer die Bridgespieler!
    Vorstellen kann ich mir das sehr gut.
    Da stehen ja 1/4 des Jahres bei jedem Expat mit Jahresvisum 800.000TB gebunkert. Bei 100.000 Expats geht es da immerhin um 20 Mrd TB.
    Woelfe , die schon mal Blut gelegt haben, lassen von der erlegten Beute nicht mehr ab!!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf Phuket keine persönlichen Angaben auf Immigration-Formular

    der Aufschrei auf FB und Twitter ist gigantisch. Ich schätze der Rückzug von dieser Anordnung ist gerade im Gange. 🙂

    Was treibst du eigentlich fuer ein komisches “Spiel”!!

    • STIN STIN sagt:

      Was treibst du eigentlich fuer ein komisches “Spiel”!!

      ich gebe nur weiter was ich lese. Auf Twitter kam gestern, das der Aufschrei in den Sozialmedien so gross war, das sich der
      Immi-Chef dazu äussern musste. Prayuth liest ja FB und Twitter. Man kann ihm sogar auf Twitter eine Nachricht zukommen lassen.
      Also wird das sicher wieder zurückgenommen. Du kannst über FB und Twitter sehr viel erreichen. Einfach dort auch die Meinung abgeben.
      Ist nicht verboten – ausser bei der Verfassung. Aber sei froh, das die Leute das machen – dafür wird es wieder zurückgenommen.
      Erst hiess es landesweit wird es eingeführt, nun wohl doch nicht. Bravo….

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    Viel Wind um nix!?

    Auf Phuket keine persönlichen Angaben auf Immigration-Formular
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/phuket/73844-auf-phuket-keine-persoenlichen-angaben-auf-immigration-formular.html#contenttxt

    berndgrimm: Nicht Alles in Thailand dient nur der Belustigung!

    Die Immibeamten sollten alle diesen (?)Teflon-Englisch-Test ablegen. Da konnte kein einziger Englisch, als die mir auf die Bude rueckten! Die haben staendig meine Lebensabschnittspartnerin auf Thai angebabbelt. Ich finde das ist eine Zumutung und kein gutes Aushaengeschild fuer TH. Wenn die bei Traffic oder bei der Sitte arbeiten, ginge das schon ohne Englisch.

    Pure Unterdrueckung von konstruktiver Kritik dieser Vordruck.
    Kommt bestimmt auch aus der Ecke:
    http://www.bangkokpost.com/news/politics/942157/prayut-thaksin-behind-anti-government-activity
    Langsam wird der schaedlich fuer die Tourismud-Industrie! Die Immi auch!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Auf Phuket keine persönlichen Angaben auf Immigration-Formular

      der Aufschrei auf FB und Twitter ist gigantisch. Ich schätze der Rückzug von dieser Anordnung ist gerade im Gange. 🙂

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Nicht Alles in Thailand dient nur der Belustigung!

    • Avatar berndgrimm sagt:

      emi_rambus: Da konnte kein einziger Englisch, als die mir auf die Bude rueckten! Die haben staendig meine Lebensabschnittspartnerin auf Thai angebabbelt.

      Also ich wäre froh wenn die Immi alle 3 Monate bei mir vorbeikäme, statt
      dass ich dort antanzen müsste.
      Englisch brauchen sie nicht zu können (sie verstehen ja
      Sachzusammenhänge noch nicht mal in Thai)
      Mit meiner Frau könnten sie ruhig reden, von der erfahren sie
      sicherlich weniger als von mir.
      Angaben über gefahrene Autos und auch Thailändische Bankkonten
      finde ich auch ok weil sie diese jederzeit von der Zulassungsstelle
      bzw von den Thai Banken bekommen können.
      Kritisch wird es bei politischen Ansichten und Meinungsfreiheit.
      Das geht in der Tat keinen Staat irgendetwas an.
      Obwohl diese Spezialeinheit von Thaksins braunen Ganoven
      mit mit sehr zufrieden sein könnte:
      Ich lese täglich khaosod,Prachatai und Political Prisoner Thailand
      und sehe Peace TV!
      Sollten Soldaten dabeisein so lese ich täglich Bangkok Post,The Nation
      sowie die interessanten Bekanntmachungen auf thaigovgo.th
      und würde auch zu gern das Staatsfernsehen Kanal 11 sehen,
      aber leider wurde dies vor Wochen auf Digitalfernsehen DVBT abgeschaltet!

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Für 3.000 Baht würde ich die 5 Minuten-Nix-Arbeit auch erledigen!

    ja, dauert 5 min. – die Anfahrt aber dann um die 2 Stunden, für hin und zurück. Wenn er es per Email sendet, dann geht
    es für einen 1000er. 🙂 Hilfe vor Ort ist halt mit Zeit verbunden.

    Ist das VAT-steuerpflichtig??

    http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bundesverfassungsgericht-karlsruhe-bremst-bka-gesetz-a-1088298.html
    Urteil zum BKA-Gesetz: Polizisten murren über Verfassungsgericht

    Vermutlich gibt es in TH noch nichtmal etwas vergleichbares wie das BKA-Gesetz!
    Verfuegungen reichen da nicht aus!
    THs groesstes Problem sind die Geruechteverbreiter, die das Land nur weltweit weiter in Misskredit bringen wollen!
    Die Freiheit der Polizei kommt erst lange nach der Freiheit der Menschen, es sei den, es geht um ihre persoenliche Freiheit!
    Der Staat (das Volk) muss seine eigenen Rechte schuetzen. Der Staat ist auch verpflichtet, die Rechte der Einwohner (zB Urlauber, Wanderarbeiter, …) zu schuetzen!!

    • STIN STIN sagt:

      Ist das VAT-steuerpflichtig??

      ja, wird in der Rechnung ausgewiesen. Diese geht dann an unsere Accounting-Lady.
      Wir machen nix ohne Rechnung, haben uns schon einige gefragt, ob es ohne Rechnung nicht billiger sein würde. Machen wir nicht,
      viel zu viele Undercover – man kennt ja mittlerweile die Farang-Police in Zivil 🙂

      Vermutlich gibt es in TH noch nichtmal etwas vergleichbares wie das BKA-Gesetz!

      vergiss das BKA-Gesetz – der BND pfeift sowieso drauf und die LKAs haben gute Connections zum BND und Verfassungsschutz.
      Die hören weiter ab, auch die EU-Kommission in Brüssel, sämtliche Politiker und Siemens usw.

      In TH gibt es das DSI-Gesetz mit den Befugnissen dieser Behörde. Ich kenne es aber nicht im Detail.

      Verfuegungen reichen da nicht aus!

      in TH bedarf es tw. nicht mal einer Verfügung. Man übergibt einfach pauschal Befugnisse, die recht schwammig sind und dann macht derjenige
      wie z.B. der Kamnan daraus was er möchte. Verfügungen sind da nicht nötig. Es reicht, wenn lt. Gesetz der Kamnan für Sicherheit und Ordnung usw.
      zuständig ist und dies nach seinem Belieben regeln kann. Da passt dann alles rein, was er so möchte. Thai-Style halt.
      Öffnet natürlich Missbrauch Tür und Tor – aber in vielen Dingen vereinfacht man Probleme und muss sich nicht umständlich bis nach Bangkok
      klagen, was die Thais sowieso hassen wie die Pest.

      THs groesstes Problem sind die Geruechteverbreiter, die das Land nur weltweit weiter in Misskredit bringen wollen!

      das ist richtig, aber nicht zu stoppen. Thaksin ist ja ein Meister darin und hat sich dann noch den Obermeister dazu geholt, den Propaganda-Anwalt
      Robert Amsterdam. Der hat das schon in Südamerika gemacht, Staaten diskrediert, bei Chodorowski eben Russland und nun Thailand. Der hat
      ein gewaltiges weltweites Netzwerk bis in die höchsten Kreise. Aber man kann nur gegen propagieren, mehr nicht.

      Der Staat (das Volk) muss seine eigenen Rechte schuetzen. Der Staat ist auch verpflichtet, die Rechte der Einwohner (zB Urlauber, Wanderarbeiter, …) zu schuetzen!!

      macht er ja und nicht mal so schlecht. Eine Finnin ist vom Balkon gesprungen, definitiv Selbstmord. Aber die Polizei ermittelt weiter, befragt
      Zeugen und möchte feststellen, warum sie gesprungen ist. Finde ich in Ordnung. Die hätten das auch einfach als Selbstmord ablegen können und
      fertig, tun sie aber nicht. Haben die finnische Botschaft um Hilfe gebeten und nun helfen die mit. So soll es sein. Leider sind nicht
      alle Polizeistationen gleich.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie du checkst, es geht nur um dein Wohlergehen und
    deine Sicherheit!

    in diesem Fall wohl eher um Terroranschläge. Es sollen Terroristen nach TH eingereist sein – TH wurde von Geheimdiensten gewarnt.
    In Italien nun das gleiche Spiel – man erwartet Anschläge im Sommer auf gut besuchten Stränden in ganz Italien.
    Glaub mir, es kommt das gleiche auch in der EU – es wird weltweit schlimmer und schlimmer – nicht nur in TH. Also betrachtet das
    als Vorgeschmack.

    Woher hast du immer diese Insider-Infos? Bist du da der Informant? Oder Ratgeber?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin es naemlich echt leid irgendwelche thai-englischen Frageboegen, die ich nicht verstehe , zu unterschreiben!

    du verstehst diese einfach gehaltenen Fragebögen nicht?

    Warum wirst du immer gleich persoenlich?
    Woher weisst du denn wie einfach diese Frageboegen sind? Hast du die erstellt?
    Mir geht hier immer mehr gegen den Strich!
    Beim letzten mal wurden unter anderem “Familienbilder” gemacht. Diese Bilder standen viele Immi-Mitarbeitern zur Verfuegung und wurden auch rum gezeigt. Ich selbst habe Bilder, auch von mir bekannten Expats gesehen!
    Sorry es gibt internationale Rechte, dazu gehoert auch das Recht am eigenen Bild.
    Das kann schon eingeschraenkt werden, in dem zB fuer bestimmte Antraege ein Passbild verlangt wird. Das kann ich aber dann bestimmen, welches Bild ich dafuer ueberlasse. Und dieses Bild muss dann unter den absoltuten Datenschutz fallen!

    Als ich beim Bund war, kam raus, die Daten der Rekruten, die alle 3 Monate kamen wurden an Versicherungen verkauft. War dann aber sehr schnell Ruhe, weil da nur ein sehr beschraenkter Kreis dran kam!

    In TH ist das eher zur Volksbelustigung aller! 👿

    Sorry, ich bin in der Sache nicht sehr gut drauf. Es gibt in TH Datenermittler, auch Datenhaendler, die mit Persoenlichen Daten handeln und ihre Selbstwertgefuehle aufbauen! Das ganze geht soweit, es werden Familienbeziehungen zu unbeteiligten Personen verkauft, die dann aus heiterem Himmel mit 52 Jahren entlassen werden!
    Hier geht es um uebelste Unterdrueckung der Meinungsfreiheit!

    Ob diese Datenerhebung der Immi, auch dafuer benutzt werden, kann ich nicht sagen.
    Fuer die Sicherheit der Daten wuerde ich nie die Hand ins Feuer legen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer Eingriffe in den Datenschutz, solche umfangreichen Datenerhebungen, braucht es in Rechtsstaten ein Gesetz und nicht eine Verfuegung vom “stellvertretenden Kommissar der Kriminalpolizei”.

    das ist schon Gesetz – Verfassungsgesetz § 44 🙂

    Danke fuer den Hinweis! 👿

    Diese Sache hat nichts mit der Verwaltungsreform zu tun!
    Es ist auch nicht bekannt, es gaebe irgendwelche Befreiungen fuer internationale oder thailaendische Gesetze!
    Ich glaube manchmal eher, man will mit diesen Farang-Schikanen, eher die Farangs gegen die Reformen aufbringen!
    Wenn es hier um Terroristen ging, dann waere wohl etwas mehr Eilbeduerftigkeit angezeigt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naechste Frage, warum schickt man es denn nicht zu?? Per Email zB? Nein, man muss dem Touristen wieder Schwierigkeiten machen! Man muss wieder seine “Macht” ausspielen!!

    Warum sollte TH Geld für Porto ausgeben. Jeder Farang der in TH lebt, muss mal zur Immi, alle 3 Monate – egal ob mit Visarun oder Meldung.
    Dann bekommt er dort das Formular mit dazu.

    Wenn sie fuer Porto kein Geld haben, warum kommen sie dann mit 4 Personen im Luxus-Suv um eine Kopie vom Pass abzuholen, die ihnen vorliegt!? Zumal ich zum Beispiel in den naechsten 2 Monaten zweimal vorbei kommen muss, was sie an meiner Akte sehen koennen!
    Sorry, das ist alles nur vorgeschoben, wie beim letzten Mal auch. Sie gehen natuerlich davon aus, keiner hat diese Kopien im Haus! Also muss , da kaum einer einen Kopierer im Haus hat, das Haus verlassen werden!
    Beim ersten mal Mal stiegen zwei Personen in Zivil aus. Keiner zeigte eine ID vor! Im Suv blieben zwei weitere Personen, ein Herr und eine Dame ,beide auch in Zivil. Wobei die Dame eigentlich weniger wie eine Beamtin aussah!?
    Der erste Herr trug eine Schusswaffe, man konnte das Waffenoel riechen. Er stellte sich dann spaeter heraus, es ist Polizist. Mir wurde auch nicht der Grund des Besuches gesagt! Da sagte der “Polizist in Zivil” es waere so heiss, wir gehen besser ins Haus. Schon war er an meiner Frau vorbei und hatte aber das Problem ich stand vor der Haustuer, und durch eine kurze Koerperdrehung fuellte ich diese aus und stuetzte mich mit der Hand gegen den Tuerrahmen. Was ihn aber an seinem Vorhaben nicht stoerte. Mir war sofort klar, wenn ich mit den zwei Herren ins Haus verschwinden, wird der Dritte das Aussengrundstueck in Augenscheinnehmen. Mir war in dem Moment nicht klar, ob ich es mit Trickdieben zu tun hatte oder, ob man hier mir etwas unterjubeln wollte, oder ob es ein wirklicher amtlicher Besuch war. Bis zur Tuer, durch die er nicht reinkam, da ich ja dort stand, hatte er meine Frau schon ausgefragt, wer alles im Haus wohne. Ich fragte ihn, was er wolle, und ob er Papiere haette, darauf versuchte er sich an mir vorbei zudruecken. Was im natuerlich nicht gelang. Darauf meinte gleich der zweite Herr, er wuerde mir es nicht genehmigen.
    Wochen spaeter kamen sie wieder in Begleitung eines freundlichen, uniformierten Polizisten, im Hofeingang, wurde ein Bild gemacht und noch bevor ich ihnen kaltes Wasser anbieten konnte waren sie schon wieder weg.
    Ich habe nichts zu verbergen, aber ich lasse mir auch nichts unterjubeln.
    Ich bin mir jetzt schon klar, wuerde ich beim naechsten Mal das Haus verlassen, um Kopien zu machen, wuerden sie in Anwesenheit meiner Frau ungeniert Tueren und Schubladen oeffnen!
    Und das ist es, was mir an der Sache so stinkt. Natuerlich wissen alle Beteiligten, sie haben absolut kein Recht dazu, sie nehmen es sich aber einfach!
    Prayut kann sich seine Reform schenken, wenn das nicht aufhoert!
    Weltweit beweisen taeglich in Rechtsstaaten auch Polizei, Militaer, und Beamtentum halten nationales und internationales Recht einschliesslich der Menschen- und Grundrechte ein!
    Fuer mich persoenlich ist u.a. das Recht auf freie Meinungsauesserung ein sehr wertvolles Gut und deswegen werde ich mich auch weiter ueber Unrecht und Unwahrheiten aus dem Bereich der Pharmaindustrie aeussern!

    Den Informanten und Datenhaendlern im Internet wuensche ich, dass sie ihre gerechte Strafe bekommen und ihnen der “Gewinn” im Ar*ch stecken bleibt!

  7. Avatar Phuket-Freude sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Würden wir – wenn wir vor Ort werden, für 3000 Baht erledigen, inkl. An- und Abfahrt 🙂

    Für 3.000 Baht würde ich die 5 Minuten-Nix-Arbeit auch erledigen!

    Das ist ein super Stundenlohn!

    • STIN STIN sagt:

      Für 3.000 Baht würde ich die 5 Minuten-Nix-Arbeit auch erledigen!

      ja, dauert 5 min. – die Anfahrt aber dann um die 2 Stunden, für hin und zurück. Wenn er es per Email sendet, dann geht
      es für einen 1000er. 🙂
      Hilfe vor Ort ist halt mit Zeit verbunden.

  8. Avatar Phuket-Freude sagt:

    Guten Morgen Paul,

    Bis 30.4.2016 darfst du mir alle deine Bankkontinummern
    mitteilen. Kontostand unbedingt erforderlich. (Aber das Zustellen
    einer oder aller ATM-Bankkarten wäre natürlich von Vorteil.
    Bitte Passwortangabe nicht vergessen.

    Auto, Motorkike, jeweils mit Kennzeichennummern und den
    jeweiligen Zeitwert.

    Besitztümer aller Art (bitte % angeben, wie viel nur ihnen
    gehört) Bankkonto in ihrer Heimat und von der Botschaft
    beglaubigen lassen.

    Netzwerke: nur Por…seiten?

    Politische Gesinnung? (Blau, grün, rot, gelb, pink, schwarz
    oder einfach nur dumm? (Rosa-Brillen-Farang)

    Sexuelle Orientierung: (hetero, bi, schwul, stockschwul, Kat,
    Ar…-, Ziegenfi…- oder Teenfun?

    Freizeit? FFFKS? fic…, fern sehen, fressen, kiffen, schlafen?
    Harte oder nur leichte Drogen? Ständige haltlose Saufexzesse müssen nicht mitgeteilt werden, denn saufen ist gut! Man ist dann bereits ein 30%iger Einheimischer!

    Spital?

    Wie du checkst, es geht nur um dein Wohlergehen und
    deine Sicherheit!

    Und keine blöden Sprüche. Wenn einer bewusstlos ist,
    wird er immer ins allerteuerste Spital eingeliefert.

    Und falls er nicht sofort bezahlen kann, geht es im Regierungs-
    spital weiter. Rechnung kommt bei Abfertigung.

    Freundliche Gruesse Hans Berger

      Phuket-Freude(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Wie du checkst, es geht nur um dein Wohlergehen und
      deine Sicherheit!

      in diesem Fall wohl eher um Terroranschläge. Es sollen Terroristen nach TH eingereist sein – TH wurde von Geheimdiensten gewarnt.
      In Italien nun das gleiche Spiel – man erwartet Anschläge im Sommer auf gut besuchten Stränden in ganz Italien.
      Glaub mir, es kommt das gleiche auch in der EU – es wird weltweit schlimmer und schlimmer – nicht nur in TH. Also betrachtet das
      als Vorgeschmack.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    Gefragt wird u.a. nach den Nummern von Bankkonten, dem Typ und Kennzeichen ihres Fahrzeugs, welche sozialen Netze sie im Internet anklicken, wo sie sich in der Freizeit überwiegend aufhalten und welches Hospital sie aufsuchen.

    Bekomme ich da einen Fragebogen auf deutsch und mein Freund der Italiener einen auf italienisch, oder stehen einem da die Dolmetscher der Farang-Police zur Seite?
    Ich bin es naemlich echt leid irgendwelche thai-englischen Frageboegen, die ich nicht verstehe , zu unterschreiben!

    • STIN STIN sagt:

      Bekomme ich da einen Fragebogen auf deutsch und mein Freund der Italiener
      einen auf italienisch, oder stehen einem da die Dolmetscher der Farang-Police zur Seite?

      nein, wie alles andere auch, nur auf Englisch. Wenn du das nicht schaffst, auszufüllen – dann gibt es Offices, wie das
      von Richard oder eben von uns. Ob es in Bangkok in der Nähe Farang Police gibt, weiss ich nicht. Hier in Chiang Mai würden die
      es wohl machen, weil die daneben am Flughafen Dienst machen. Die helfen da sicher aus – vor allem der Brite, der vorher bei der
      engl. Polizei war. Sehr freundlicher Typ, hilft auch den franz. Passagieren beim Einchecken, wenn die kein Englisch können, er spricht auch franz.

      Ich bin es naemlich echt leid irgendwelche thai-englischen Frageboegen, die ich nicht verstehe , zu unterschreiben!

      du verstehst diese einfach gehaltenen Fragebögen nicht? Dann bleibt dir nur mehr ein Office. Würden wir – wenn wir vor Ort werden, für 3000 Baht erledigen, inkl. An- und Abfahrt 🙂

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich sollte mehr Wasser trinken, bei der Hitze 🙂

    Nicht nur bei der Hitze, bei Bier Lao fallen auch die Haare aus!

    • STIN STIN sagt:

      Nicht nur bei der Hitze, bei Bier Lao fallen auch die Haare aus!

      ich meinte “mehr” – ich trink ja schon literweise. 🙂
      Keine Ahnung, ob bei Bier Lao die Haare ausfallen, ich trinke ja i.d.R. Leo, hier gibt es in der Nähe kein Bier Lao.
      Schmeckt aber toll.

  11. Avatar Ben sagt:

    emi_rambus:

    So isses, aber nicht bei jedem!…

    sorry, Bernd habe nicht Dich gemeint, sondern den ‘echten’ Anonymus oder wie der auch immer heisst…

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So isses. Aber wir haben noch Glueck, wir sind Menschen 2. Klasse, die Wanderarbeiter kommen noch nach uns!

    Ausländer sind in allen Ländern erstmal 2-rangig. Sollte auch so sein.
    Zuerst kommt immer die eigene Bevölkerung dran, nicht wie jetzt in D, wo die Deutschen aus den Wohnungen geworfen werden,
    damit Ausländer einziehen können. So etwas erzeugt Hass – weltweit.
    Wir sind Gäste und sollten uns auch wie Gäste benehmen. Aber manche Farangs machen hier Dinge, die sie zuhause nie machen würden.
    Nackt rumlaufen, Frauen zwischen die Beine greifen, Voll zugekifft usw. von Dächern springen usw.

    FRUEHER gab es auch in TH soetwas wie GASTFREUNDSCHAFT! Heute verstecken einige wenige Gierige das alles hinter “Thainess”. Wobei das ueberhaupt nichts mit der ‘Thainess-Kultur’ zu tun hat , sondern nur zum Eigenschutz misTbraucht wird!

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    Ben: …wird uns fehlen….

    So isses, aber nicht bei jedem! ๕๕๕๕๕

  14. Avatar Ben sagt:

    Anonymous:

    …Der zweite Teil meines Beitrages wurde in Nittaya.at inzwischen leider wegzensiert! Deshalb muss ich auch hier meine Mitarbeit einstellen!

    Das ist aber Schade…. 555 …wird uns fehlen….

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Der zweite Teil meines Beitrages wurde in Nittaya.at inzwischen leider wegzensiert!
    Deshalb muss ich auch hier meine Mitarbeit einstellen!

    Wird da auch schon zensiert!??
    Aber wieso musst du dann hier deine Mitarbeit einstellen?

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Seit mehr als 15 Jahren gehe ich nur noch zur Immigration, wenn es ABSOLUT nicht zu vermeiden ist! Die tollen THango-Jangos halten nur die gierige Hand auf, gängeln die Ausländer wie im Strafvollzug und schmeißen einem nur Stolpersteine vor die Füße.

    Einmal behaupten sie, dass dieses Dokument fehlt, dann bringt man es ihnen, dann fehlt aber jenes Dokument,… und so geht es endlos weiter, bis man endlich zahlt. Ohne Schmiergeld geht im Süden so gut wie gar nichts!

    So isses. Aber wir haben noch Glueck, wir sind Menschen 2. Klasse, die Wanderarbeiter kommen noch nach uns!

    • STIN STIN sagt:

      So isses. Aber wir haben noch Glueck, wir sind Menschen 2. Klasse, die Wanderarbeiter kommen noch nach uns!

      Ausländer sind in allen Ländern erstmal 2-rangig. Sollte auch so sein.
      Zuerst kommt immer die eigene Bevölkerung dran, nicht wie jetzt in D, wo die Deutschen aus den Wohnungen geworfen werden,
      damit Ausländer einziehen können. So etwas erzeugt Hass – weltweit.
      Wir sind Gäste und sollten uns auch wie Gäste benehmen. Aber manche Farangs machen hier Dinge, die sie zuhause nie machen würden.
      Nackt rumlaufen, Frauen zwischen die Beine greifen, Voll zugekifft usw. von Dächern springen usw.

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wofuer braucht es Daten “welche sozialen Netze sie im Internet anklicken”

    für den Profiler bei der DSI.

    Wofuer braucht TH eine DSI? Der FBI in der USA ist Bundesstaaten uebergreifend zustaendig! TH hat keine Bundesstaaten und hat schon eien Staatspolizei! TH hat noch nicht mal 70 Mio EW! D mit 82 Mio hat auch nur die Kripo!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Datenschutz ist in Rechtsstaaten ein Grundrecht! Insofern ist fuer mich zB die USA schon lange kein Rechtsstaat mehr!

    das Grundrecht gibt es nicht mehr, auch nicht in D

    Der Datenschutz ist nach der Rechtsprechung des Bundesverfassungsgerichts ein Grundrecht (Recht auf informationelle Selbstbestimmung). Danach kann der Betroffene grundsätzlich selbst darüber entscheiden, wem er welche persönlichen Informationen bekannt gibt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Datenschutz#Deutschland

    Ausserdem gibt es noch den Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit und Landesbeauftragten!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Bundesbeauftragter_f%C3%BCr_den_Datenschutz_und_die_Informationsfreiheit

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naechste Frage, warum schickt man es denn nicht zu?? Per Email zB? Nein, man muss dem Touristen wieder Schwierigkeiten machen! Man muss wieder seine “Macht” ausspielen!!

    Warum sollte TH Geld für Porto ausgeben. Jeder Farang der in TH lebt, muss mal zur Immi, alle 3 Monate – egal ob mit Visarun oder Meldung.
    Dann bekommt er dort das Formular mit dazu.

    Weil man da wie ein DEPP rum sitzt und die Fragen nicht beantworten kann! Ich habe nicht immer alle Nummern meiner Sparbuecher im Kopf usw!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es geht aber noch weiter – Jahresvisa-Besitzer müssen nun landesweit mit besuch der Immigration rechnen, die wollen Passkopie und noch andere
    Papiere. Koh Samui grassen sie gerade ab.

    Ich kann mir schon denken, welchem “Ratgeber” wir das zu verdanken haben!
    Die waren schon mal da, bei mir sogar zweimal! Wenn die fuer solche Lustfahrten Geld haben, warum koennen die nicht den Fragebogen im Voraus verschicken? Die Fahren einen Dienstwagen, da wird bei uns ein Oberbuergermeister blass vor Neid!
    Was soll der Bloedsinn mit der Passkopie? Es hat keiner ein Kopiergeraet zu hause! Machen die in der Zwischenzeit eine Hausdurchsuchung? Alles fuer die Sicherheit THs? Bei mir wollten sie meine Frau sehen, obwohl ich nach ihren Unterlagen nicht verheiratet bin und jedes Jahr 800.000TB vorzeige!
    Dieser erneute Ueberfall ist einfach eine Zumutung!
    Das letzte Mal meldete sich jemand am Telefon, ohne ueberhaupt sich vorzustellen, verlangte er meine Frau zu sprechen, wobei er sie mit ihrem Vornamen nannte. Ich sagte wahrheitsgemaess, sie waere beim Friseur. Wo ich denn wohnen wuerde. Darauf fragte ich, wer er ueberhaupt sei! Immigration. Zu der Zeit gingen gerade Meldungen ueber Trickdiebe uebers Netz. Ich sagte, wenn er tatsaechlich von der Immi waere, sollte er doch meine Adresse wissen.
    Wie kann es sein, dass solche ungehobelten Burschen , OHNE Anmeldung in mein Haus stuermen und irgendwelche Papiere verlangen, die keiner im Haus hat?
    Dass Thailaender so etwas dulden muessen ist schon schlimm genug, mir als Tourist steht das bis zur Oberkante Unterlippe! Das ist ein Polizeistaat, aber nur wenn es was zu kassieren gibt!
    Fuer mich ist das eine Ungeheuerlichkeit ohne Gleichen! ICH bin kein SCHWERVERBRECHER, ICH habe auch keinen von den Schwerverbrechern in dieses Land gelassen!
    Ich bekomme nur staendig neue Schwierigkeiten gemacht und werde ganz offen unter Druck gesetzt! 👿
    Die sollte man mal mit oder ohne 44 in ein Lager stecken, wo sie Anstand lernen koennen.
    Das mit dem Report alle 90 Tage ist noch laecherlicher als die Verkehrstoten-Berechnung ueber Songkran!
    Wenn es wirklich um die Sache ging, wuerde es ausreichen, wenn man bei der Visa-Verlaengerung den Wohnsitz meldet. Sollte sich dann was aendern, muss man das melden!! Aber warum alle 3 Monate?? ?? Was ist wenn ich gemeldet habe und ziehe 2 Tage spaeter um?? 🙄
    Der Oberhammer ist. ich muss jetzt Ende Mai hin , 90Tage. Dann 1-2 Wochen spaeter muss ich das Jahresvisa verlaengern. Der Termin fuer den naechsten ’90-Tage-Report’ bleibt aber bestehen. Da das Jahr 365 Tage hat, hat man bei 4 mal 90Tage=360 Tage schlechte Karte. Da kommen auch oft noch Wochenende dazwischen, wo nochmal Tage verliert!
    Oh Buddha , da trompetet doch der weisse Amtselefant.
    Von der Sache her wuerde es ausreichen, wenn nach der Verlaengerung einmal nach 3 Monate, nach 6 Monate und nach 9 Monate Meldung macht! Nach 12 Monate ist dann wieder Verlaengerung! So brauchte man dann, wenn ueberhaupt , nur mit Verlaengerung 4 mal im Jahr vorstellig werden. Das waere “kundenfreundlich”!
    Das ist bei denen SuperHirnis undenkbar! Das wuerde ja dann 3-Monatsreport heissen, dann brauchte es neue Datums-Rechenlisten und neue Vordrucke (obwohl mit ETWAS geistiger Beweglichkeit es auch die alten Vordrucke tun!!
    Aber nein FU.K the Fallang. Der macht heute den 90TageReport und 5 Tage spaeter die Jahresverlaengerung. Und wenn dann irgendwann ein Tag verschwitzt wird, dann kann man wieder abzocken! TiT!! Wellcome in Amaizing Thailand!
    Diese Menschen machen mich so muede, …. 😥

    • STIN STIN sagt:

      Wofuer braucht TH eine DSI? Der FBI in der USA ist Bundesstaaten uebergreifend zustaendig!

      das sind dann die Spezialisten in Fällen, wo die Polizei überfordert ist. Die DSI haben Ausbildung beim FBI, die sind also
      um einiges besser aufgestellt als die Provinzpolizei. Es gibt ja keine Staatspolizei die Changwat-übergreifend tätig ist.
      DSI ist Provinz-übergreifend tätig und das ist gut so. Es kann nicht sein, das die Polizei z.B. in Korat mit den Ermittlungen
      gegen dortige unberechtigte Landbesitznahme beauftragt wird, wo die dortigen Eliten diese Polizei komplett unter Kontrolle haben.
      Also setzt man dann die DSI ein, die zentral von BKK gesteuert wird und nicht von den Gouverneuren. Sind ja auch mehr Kripo-Stelle.

      D mit 82 Mio hat auch nur die Kripo!

      ja, die BKA wäre mit der DSI zu vergleichen. Die hat auch in den einzelnen Bundesländern die LKAs und das hat die DSI in den einzelnen Provinzen,
      die man durchaus als BL sehen kann. Den Gouverneur dann als Ministerpräsidenten. Die haben etwa gleichviel Machtbefugnisse, vermutlich der Gouverneur
      tw. noch mehr.

      Weil man da wie ein DEPP rum sitzt und die Fragen nicht beantworten kann! Ich habe nicht immer alle Nummern meiner Sparbuecher im Kopf usw!

      dann halt nur die Bank eintragen. Fertig. Nummer nicht zur Hand. Meist hat man aber ATM-Karte schon mit.

      Was soll der Bloedsinn mit der Passkopie? Es hat keiner ein Kopiergeraet zu hause! Machen die in der Zwischenzeit eine Hausdurchsuchung? Alles fuer die Sicherheit THs? Bei mir wollten sie meine Frau sehen, obwohl ich nach ihren Unterlagen nicht verheiratet bin und jedes Jahr 800.000TB vorzeige!
      Dieser erneute Ueberfall ist einfach eine Zumutung!

      ja, das haben wir unseren netten Farang-Kollegen zu verdanken, die hier in TH CHaos verbreiten, Scheinehen eingehen, illegal Grundstücke
      erwerben usw.

      Wie kann es sein, dass solche ungehobelten Burschen ,
      OHNE Anmeldung in mein Haus stuermen und irgendwelche Papiere verlangen, die keiner im Haus hat?

      die dürfen das scheinbar – bei meiner Bekannten in Aachen kamen sie morgens um 6:30. Ohne Anmeldung, rein in die Bude und alles durchsucht.
      Ausländerbehörde Aachen….. – wollten nur sehen, ob die Thai-Frau auch wirklich dort wohnt.
      Also das geht wohl in TH auch.

      Dass Thailaender so etwas dulden muessen ist schon schlimm genug, mir als Tourist steht das bis zur Oberkante Unterlippe!

      richtig, nervt – hat unsere Bekannte auch geschockt. Es wird immer schlimmer in der Welt. Mehr Überwachung, weniger Freiheiten.

      Aber warum alle 3 Monate?? ?? Was ist wenn ich gemeldet habe und ziehe 2 Tage spaeter um?? 🙄

      dann musst du dich neu anmelden. Fertig.

      Der Oberhammer ist. ich muss jetzt Ende Mai hin , 90Tage.

      kann man i.d.R. auch per Post erledigen. Per Internet geht es auch schon fast landesweit.

  18. Avatar berndgrimm sagt:

    Anonymous:
    5555!
    Da auch unter dieser „guten“ Militärdiktatur die „Polizei“ weder willens noch in der Lage ist ordentliche Polizeiarbeit
    zu leisten und die in ihr beinhaltete „Immigration“ von den Zahlungen der von ihr ins Land geschleusten
    Kriminellen und Perversen lebt hat man sich nun eine neue Schikane ausgedacht um eventuell seine
    Erpressungsmöglichkeiten auszuweiten.
    Natürlich wird niemand der noch halbwegs bei Sinnen ist diesen Quatsch beantworten, aber Leute die
    noch bei Sinnen sind will man in Thailand sowieso nicht weil man an denen nix verdienen kann.

    Der zweite Teil meines Beitrages wurde in Nittaya.at inzwischen leider wegzensiert!
    Deshalb muss ich auch hier meine Mitarbeit einstellen!

    Dieser Beitrag war natürlich von mir!

    • STIN STIN sagt:

      nicht böse sein Bernd, war mein Fehler dort. Hab die Änderungstaste erwischt und dann kam es unter deinem Namen.

      Ich sollte mehr Wasser trinken, bei der Hitze 🙂

  19. Avatar Anonymous sagt:

    5555!
    Da auch unter dieser “guten” Militärdiktatur die “Polizei” weder willens noch in der Lage ist ordentliche Polizeiarbeit
    zu leisten und die in ihr beinhaltete “Immigration” von den Zahlungen der von ihr ins Land geschleusten
    Kriminellen und Perversen lebt hat man sich nun eine neue Schikane ausgedacht um eventuell seine
    Erpressungsmöglichkeiten auszuweiten.
    Natürlich wird niemand der noch halbwegs bei Sinnen ist diesen Quatsch beantworten, aber Leute die
    noch bei Sinnen sind will man in Thailand sowieso nicht weil man an denen nix verdienen kann.

    Der zweite Teil meines Beitrages wurde in Nittaya.at inzwischen leider wegzensiert!
    Deshalb muss ich auch hier meine Mitarbeit einstellen!

    • STIN STIN sagt:

      Natürlich wird niemand der noch halbwegs bei Sinnen ist diesen Quatsch beantworten, aber Leute die
      noch bei Sinnen sind will man in Thailand sowieso nicht weil man an denen nix verdienen kann.

      das ist die Frage, was ich da reinschreibe. Schreibe ich falsche Bankkonten rein, könnte mir das irgendwann auf die Füsse
      fallen. Die rastern momentan ganz Koh Samui und besuchen Farang-Häuser, fordern dabei Passkopie usw.
      Die Panik kommt wohl wegen einem Geheimdienstbericht, das einige Terroristen eingereist wären und ein Anschlag geplant sei.

      Sollen sie fragen, wenn man nichts zu verstecken hat, hat man auch nichts zu befürchten.

  20. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum sollte TH Geld für Porto ausgeben. Jeder Farang der in TH lebt, muss mal zur Immi, alle 3 Monate – egal ob mit Visarun oder Meldung.

    Seit mehr als 15 Jahren gehe ich nur noch zur Immigration, wenn es ABSOLUT nicht zu vermeiden ist! Die tollen THango-Jangos halten nur die gierige Hand auf, gängeln die Ausländer wie im Strafvollzug und schmeißen einem nur Stolpersteine vor die Füße.

    Einmal behaupten sie, dass dieses Dokument fehlt, dann bringt man es ihnen, dann fehlt aber jenes Dokument,… und so geht es endlos weiter, bis man endlich zahlt. Ohne Schmiergeld geht im Süden so gut wie gar nichts!

    Ich fahre grundsätzlich selber alle 3 Monate ins nahe Ausland zum VISA-Run, mache dort in Malaysia, Burma, Kambodscha oder Laos einige Tage Urlaub, kaufe Waren ein, die ich sonst nicht bekomme und erfreue mich des Reisens!

    Kann ich nur jedem empfehlen!

  21. Avatar emi_rambus sagt:

    Immigration erwartet von Ausländern persönliche Angaben
    http://der-farang.com/de/pages/immigration-erwartet-von-auslaendern-persoenliche-angaben

    Datenschutz ist in Rechtsstaaten ein Grundrecht! Insofern ist fuer mich zB die USA schon lange kein Rechtsstaat mehr!

    Datenschutz
    https://de.wikipedia.org/wiki/Datenschutz#Internationale_Regelungen

    Der beste Datenschutz ist, nur die Daten zu erheben, die tatsaechlich gebraucht werden!!
    Eine gern verbreiteter Missbrauch in Unrechtsstaaten ist die Daten zur Unterdrueckung der Meinungsfreiheit einzusetzten!!

    Bei der Immigration wird “Kundenfreundlichkeit” mir den Fuessen getreten! Der einzige Trost, den normalen Buergern in TH geht das nicht anders!!

    Es ist eine Zumutung ohne Gleichen, jetzt gibt es lueckenhafte Informationen und wenn ich dann zum Report muss, heisst es das haetten wir auch noch gerne!
    Die haben von jedem die Adresse, vor kurzem haben sie gerade jeden besucht, warum hat man denn das Papier nicht mitgebracht?
    Naechste Frage, warum schickt man es denn nicht zu?? Per Email zB? Nein, man muss dem Touristen wieder Schwierigkeiten machen! Man muss wieder seine “Macht” ausspielen!!
    Es ist jetzt schon sicher, wenn man alles abgegeben hat, wird beim naechstenmal wieder was neues verlangt.
    Vor allem, gibt man etwas unvollstaendige ab, Weil man zB vergessen hat, man hatte noch vor 10 Jahren ein nicht mehr benutztes Konto, …..xyz und …..

    Wer garantiert denn den Datenschutz? Vor kurzem konnte jeder alles im Internet einsehen. Fuer was werden diese Daten benoetigt? JEDESMAL wenn ich dort war, konnte ich ungewollt Daten anderer einsehen! Alleine schon, wnn das Passbild in die Kladde eingeklebt wird. Von mir geistern Bilder im Internet herum! Die koennen eigentlich nur aus dieser Ecke kommen.

    Wofuer braucht es Daten “welche sozialen Netze sie im Internet anklicken” ? Wenn man dann beim naechsten mal eines vergisst , sitzt man dann wieder Stunden wie ein DEPP herum!
    Fuer Eingriffe in den Datenschutz, solche umfangreichen Datenerhebungen, braucht es in Rechtsstaten ein Gesetz und nicht eine Verfuegung vom “stellvertretenden Kommissar der Kriminalpolizei”.
    WER garntiert den Schutz der Daten!! WER!!??
    Wer garantiert, dass nach meinem Tot das Geld von meinen Konten nicht “gesperrt”wird und meine Frau und meine Kinder gemaess meiner Verfuegung , keinen Zugriff mehr darauf haben!
    Wenn ich tot bin hat die Immi und die “Kripo” sich an die Botschaft zu wenden! Da werden meine Daten geschuetzt!
    Ich muss hier allergroesste Bedenken anmelden!!

    • STIN STIN sagt:

      Datenschutz ist in Rechtsstaaten ein Grundrecht! Insofern ist fuer mich zB die USA schon lange kein Rechtsstaat mehr!

      das Grundrecht gibt es nicht mehr, auch nicht in D, als der BGH oder VerfG es nun erlaubte, Daten abzuhören, die Voraussetzungen sind
      sehr schwammig. Es reicht die Gefährdung der nationalen Sicherheit aus und schon kann abgehört werden. BND hört ja auch ohne
      richterliche Entscheidung alles ab, was zum abhören möglich ist. Also vergiss den Datenschutz.

      Der beste Datenschutz ist, nur die Daten zu erheben, die tatsaechlich gebraucht werden!!
      Eine gern verbreiteter Missbrauch in Unrechtsstaaten ist die Daten zur Unterdrueckung der Meinungsfreiheit einzusetzten!!

      was die Meinungsfreiheit noch wert ist, wird man bald sehen. Wenn schon ausl. Diktatoren Einfluss auf die Presse- und Meinungsfreiheit in D
      nehmen können, wird die bald ganz untergehen. Schade…

      Es geht aber noch weiter – Jahresvisa-Besitzer müssen nun landesweit mit besuch der Immigration rechnen, die wollen Passkopie und noch andere
      Papiere. Koh Samui grassen sie gerade ab.

      Naechste Frage, warum schickt man es denn nicht zu?? Per Email zB? Nein, man muss dem Touristen wieder Schwierigkeiten machen! Man muss wieder seine “Macht” ausspielen!!

      Warum sollte TH Geld für Porto ausgeben. Jeder Farang der in TH lebt, muss mal zur Immi, alle 3 Monate – egal ob mit Visarun oder Meldung.
      Dann bekommt er dort das Formular mit dazu.

      Wofuer braucht es Daten “welche sozialen Netze sie im Internet anklicken”

      für den Profiler bei der DSI. 🙂

      Fuer Eingriffe in den Datenschutz, solche umfangreichen Datenerhebungen, braucht es in Rechtsstaten ein Gesetz und nicht eine Verfuegung vom “stellvertretenden Kommissar der Kriminalpolizei”.

      das ist schon Gesetz – Verfassungsgesetz § 44 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)