Pai: 3 Französinnen mit Heroin verhaftet

Die Polizei in Pai stoppte am Samstag drei französische Touristinnen, die mit ihren Motorrädern auf der Landstraße unterwegs waren. Die drei Damen wurden von der Polizei verdächtigt, in einem nahe gelegenen Dorf Heroin gekauft zu haben.

Die Beamten stoppten die 42-jährige Barbara M., die 47 Jahre alte Sabin L. sowie die 58-jährige Renne J. auf der Landstraße und stellten sie zur Rede. Bei einer anschließenden Durchsuchung wurden die Beamten fündig und förderten acht Kapseln mit insgesamt 34 Gramm eines weißen Pulvers ans Tageslicht. Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei dem weißen Pulver um Heroin.

Die drei Frauen gaben schließlich zu, das Heroin in einem nagegelegenen Dorf gekauft zu haben. Die Motorräder wurden beschlagnahmt und die drei Touristinnen durften die Beamten auf die Polizeiwache in Pai begleiten.

Hier erwartet sie nun eine Anklage wegen Besitz von Drogen der Klasse I.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
2 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
26. April 2016 12:59 pm

War wohl nur ein Übersetzungsfehler:
Heroine in Französisch: Heldin!
Aber Thai kennen sowas natürlich nicht!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)