Koh Samui Times: britische Chefredakteurin verlässt Thailand

Die Chefredakteurin der englischsprachigen Online-Zeitung „Samui Times“ hat nach einem Vierteljahrhundert Auswanderer-Leben auf den Inseln Koh Tao und Koh Samui Thailand den Rücken gekehrt und ist in ihre britische Heimat zurückgekehrt.

Suzanne Buchanan, von ihren Freunden „Su“ genannt, gab als Hauptgrund eine generelle Müdigkeit durch die thailändischen Rechtsverhältnisse an, insbesondere habe sie das Todesurteil gegen die  beiden burmesischen Angeklagten Zaw Lin und Wai Phyo so erschüttert, dass sie nicht  mehr in dieser Umgebung leben und arbeiten wolle.

Die beiden Gastarbeiter aus Myanmar waren wie mehrfach berichtet am 24. Dezember des Vorjahres wegen des Doppelmordes an den britischen Rucksacktouristen Hannah Witheridge und David Miller auf Koh Tao für schuldig befunden worden. Su Buchanan hatte die beiden heute 22 jährigen Delinquenten persönlich betreut und ist bis heute von deren Unschuld überzeugt.

sb

Sie selbst will weiterhin aus der Ferne für die „Samui Times“ schreiben. Außerdem kündigte sie an, aus der sicheren britischen Heimat die ein oder andere unbequeme Wahrheit um diesen umstrittenen Doppelmordfall offenlegen zu wollen. Su Buchanan verließ Thailand am 9. April – nicht ohne zuvor in der Bangkoker Strafanstalt „Bangkwang Central Prison“ Abschied von Zaw Lin und Wai Phyo genommen zu haben.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
45 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. Mai 2016 5:34 am

berndgrimm: Also jeder der die Verhaeltnisse in Thailand ein wenig kenntund nicht zu verblendet von seiner Thaksin Democrazy Narretei istmuss dieser Militaerdiktatur
bei aller berechtigten Kritik zugestehen dass unter ihr wesentlich mehr
herausgekommen und auch „reformiert“ wurde als unter all den „gewaehlten“
Regierungen des grossen Democrazytators!
Dass es noch nicht reicht und teilweise kontraproduktiv ist
darf niemanden der an den frueheren Regierungen nichts ausgesetzt hat
sondern sich nur auf deren „Gewinneseite“ sah ohne selbst wirklich
davon zu profitieren gestatten hier grosse Toene zu spucken.
Jawoll, es ist Thaksin offensichtlich gelungen „seinen Mann“
in der Spitze dieser Militaerdiktatur zu installieren!
Macht ihn soetwas weniger Schuldig?
Ich glaube, eher wohl nicht.
Er ist genauso mit darin und seine „Democrazy“ Bekundungen
werden dadurch noch unglaubwuerdiger!
Wo ist der Schachtelteufel denn jetzt?
Er wird erst dann wieder ploetzlich aus der Schachtel springen
wenn sein Nummerngirl wieder mit Zeugen seines grossen
Reisbetrugs konfrontiert wird und die unwissende (was sie durchaus ist)
Gesundbeterin spielt!

berndgrimm(Quote) (Reply)

Ich moechte diesen Text noch einmal nach vorn stellen weil es die uebliche
Art von Thaksin Jodlern ist auf Argumente garnicht einzugehen
sondern dann eine andere Sau durchs Dorf zu treiben.

Ich moechte hier keinesfalls alle Thai Militaer Putsche rechtfertigen weil ich
hier nur den von 1992 miterlebt habe.
Die Machtuebernahmen von 2006 und 2014 kann ich wahrlich nicht
als Putsch bezeichnen weil in einem Demokratischen Rechtsstaat
sowohl 2006 Thaksin als auch 2014 Thaksin Nummerngirl
vom Gericht laengst abgesetzt worden waeren.

Die Militaerregierung Surayud von 2006 war eine reine Verwaltungsregierung
bis zu den naechsten Wahlen die ausser der Verfassung von 2007
nichts gemacht hat.
Die Prayuth Regierung war mit ganz anderen Anspruechen angetreten
und hat auch viel gemacht bzw wenigstens versucht.
Noch nie ist in einer Thai Regierung soviel herausgekommen
und auch noch im Fluss.
Natuerlich muss Prayuth dafuer getadelt werden dass er die
Polizeireform nicht durchgezogen hat.
Wahrscheinlich ist er dazu zu schwach.
Prawit , den man inzwischen wohl offen als Thaksins Mann
in der Junta bezeichnen kann haelt die Hand ueber
die derzeitige Polizeifuehrung.
Argumentativ sind Thaksins Hassprediger seit vielen
Monaten unbewaffnet und verbreiten
Laecherlichkeiten.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
7. Mai 2016 5:32 am

gg1655: aber weis echt nicht was ich in diesem Fall noch schreiben soll.

(Quote) (Reply)

Mach dir keinen Kopf, ich habe dich “Stumm” geschaltet!:wink:
Nicht nur deswegen:

gg1655: Wird aber schwierig da dies Dich von Deiner aus langer Beamtenkarriere antrainierten Selbstgefälligkeit entfernen würde.

Arme Haut!!
Hier hat sich gerade einer nach meiner Adresse erkundigt. Zufaelle gibt es.

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
7. Mai 2016 5:27 am

Das ist nur ueber ‘Antworten’
Test2

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
7. Mai 2016 5:25 am

gg1655,
Das ist mit ‘Reply’
Test

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. Mai 2016 5:05 am

berndgrimm:
Wenn man auf „Antworten“ drueckt kommt der Text so wie hier.
Wenn man auf „Quote“ oder „Reply“ drueckt,
erscheint der Text ganz oben!

So wie hier!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
7. Mai 2016 1:19 am


Wieso erscheinen die Beitraege von gg1655 unter den Beitraege, auf die sie sich beziehen. Gehoert sie zu den Russen?
Das passiert sonst nur , wenn “STIN” aus dem MOD-Modus antwortet.
Man weiss hier echt nicht mehr wo oben und unten ist!

gg1655
Gast
gg1655
7. Mai 2016 1:42 am
Reply to  emi_rambus

Das geschieht wohl deshalb weil ich auf Antworten und nicht auf Ouote oder Reply klicke.Und manchmal Antworte ich sogar noch mal.
Aber halt ohne zitieren oder so.
Versuche es doch mal selbst.Es hat wirklich nichts mit MOD rechten meinerseits zu tun.
Aber wenn Du wirklich glaubst ich wär hier MOD wird es schwierig.
Als Beweis das dem nicht so ist könnte ich höchstens die Tatsache das ben hier auch noch schreibt anführen.
Sorry ben dafür, aber weis echt nicht was ich in diesem Fall noch schreiben soll.

berndgrimm
Gast
berndgrimm
7. Mai 2016 5:04 am
Reply to  emi_rambus

Wenn man auf “Antworten” drueckt kommt der Text so wie hier.
Wenn man auf “Quote” oder “Reply” drueckt,
erscheint der Text ganz oben!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
7. Mai 2016 12:58 am

Beitrag emi_rambus : 6. Mai 2016 um 3:11 pm
Beitrag gg1655 : 6. Mai 2016 um 3:46 pm

gg1655: ann man Dir Deine Paranoia nicht mal verdenken(ich und MOD haha).
Ach ja die Antwort ist für Dich emi. Zitieren könnte ich schon, tu es aber nicht weil ich es nicht mag und dadurch immer so riesen Beiträge entstehen wo nur 2 oder 3 neue Sätze drin stehen. Find ich lächerlich.

Schwurbelei!!
Mein Beitrag war um 3:11 pm, der von gg1655 um 3:46 pm . Der neuere Beitrag steht immer UEBER dem aelteren, nur nicht , wenn man ueber die MOD-Maske direkt antwortet, dann steht er, wie bei gg1655 (staendig) unter dem Bezug. Da kann man halt dann die Zitierfunktion nicht benutzen.
Ich empfinde das als Zumutung, hier so eine Verwirrung zu erzeugen, es weiss ja keiner mehr , wo oben und unten ist!
Eine bloedere Ausrede habe ich schon lange nicht mehr gelesen!

Mir ist ansonsten aufgefallen, “ALLE” die in Wirklichkeit gegen die Reformen sind, nennen die Reform-Regierung “Junta”.
Damit habe ich jetzt nicht unbedingt gesagt, gg1655 waere gegen die Reformen, er nennt aber die Reform-Regierung Junta!
Er schreibt im MOD-Modus, aber das leugnet er auch! 🙄

gg1655
Gast
gg1655
7. Mai 2016 2:04 am
Reply to  emi_rambus

Und der hier ist von der Zeit her später als der drüber was laut emi nicht sein kann ohne MOD.
Ich glaub das mach ich jetzt täglich und fordere deine Geist heraus.
Oder aber Du erkennst das man auf Beiträge anderer tatsächlich direkt antworten kann.
Wird aber schwierig da dies Dich von Deiner aus langer Beamtenkarriere antrainierten Selbstgefälligkeit entfernen würde.

ben
Gast
ben
6. Mai 2016 5:18 pm

gg1655:

Junta ist schon die richtige Bezeichnung…

…thailand-junta-gives-army-sweeping-powers-of-arrest…

LIEBSTER gg1655,
Junta darf man sie ruhig nennen, was nicht ausschliesst, dass sie auch Reformer sind.
Dass das Militär sich das Recht zugesteht hinter der (Thakki) Polizei zu stehen und dafür sorgt, dass auch was läuft, sollte Dir als ROT Käppchen eigentlich einleuchten!

gg1655
Gast
gg1655
7. Mai 2016 12:48 am
Reply to  ben

hallo ben
Rotkäppchen ist und bleibt für mich die Märchengestalt.
Ein bestimmter kleiner Pilz geht auch durch.

ben
Gast
ben
6. Mai 2016 4:47 pm

Anonymous:

Fein,…und Sie liegen von Ihrer Gesinnung her mit sehr vielen Schlächtern im Bett!

Hier einen Leckerbissen für unseren LIEBSTEN Anonymus:
http://www.srf.ch/play/tv/dok/video/citizenfour?id=d34f506f-97eb-4e25-a600-4138ef983441
(läuft nur mit Proxy in Thailand..)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
6. Mai 2016 4:12 pm

gg1655:
Junta ist schon die richtige Bezeichnung. Sehen zumindest alle außer Dir so.
Leider zählt für Dich nur Deine Meinung. Aufgrund deiner Erfahrungen (3x unerklärliche Krankheit mit KH aufenthalt usw) kann man Dir Deine Paranoia nicht mal verdenken(ich und MOD haha).
Ach ja die Antwort ist für Dich emi. Zitieren könnte ich schon, tu es aber nicht weil ich es nicht mag und dadurch immer so riesen Beiträge entstehen wo nur 2 oder 3 neue Sätze drin stehen. Find ich lächerlich.

Also die(und viiiiiiiiiiele mehr) nennen das was da in Thailand regiert Junta und ich auch.

Also jeder der die Verhaeltnisse in Thailand ein wenig kennt
und nicht zu verblendet von seiner Thaksin Democrazy Narretei ist
muss dieser Militaerdiktatur
bei aller berechtigten Kritik zugestehen dass unter ihr wesentlich mehr
herausgekommen und auch “reformiert” wurde als unter all den “gewaehlten”
Regierungen des grossen Democrazytators!
Dass es noch nicht reicht und teilweise kontraproduktiv ist
darf niemanden der an den frueheren Regierungen nichts ausgesetzt hat
sondern sich nur auf deren “Gewinneseite” sah ohne selbst wirklich
davon zu profitieren gestatten hier grosse Toene zu spucken.
Jawoll, es ist Thaksin offensichtlich gelungen “seinen Mann”
in der Spitze dieser Militaerdiktatur zu installieren!
Macht ihn soetwas weniger Schuldig?
Ich glaube, eher wohl nicht.
Er ist genauso mit darin und seine “Democrazy” Bekundungen
werden dadurch noch unglaubwuerdiger!
Wo ist der Schachtelteufel denn jetzt?
Er wird erst dann wieder ploetzlich aus der Schachtel springen
wenn sein Nummerngirl wieder mit Zeugen seines grossen
Reisbetrugs konfrontiert wird und die unwissende (was sie durchaus ist)
Gesundbeterin spielt!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Mai 2016 3:11 pm

gg1655:
Hallo emi
Warum nennst Du die Junta immer in Schwurblerischer Absicht fälschlich Reformregierung. Als hätten die in irgendeiner weise einen Wählerauftrag.
Nenne sie bitte korrekt Junta oder Diktatur. Du bist immer der erste der Schwurbler schreit aber selbst machst Du das auch gerne.

Hallo gg, tu dir keinen Zwang an! Ich bin echt abgehaertet! Etwa 2007 “fand” ich das ST und irrte mich zum zweiten Mal (1.Mal Takki). Dann kam das nutella.at und das ST.at und die Welt war wieder in Ordnung. Jetzt schreibst du auf der MOD-Ebene , kannst noch nicht mal richtig zitieren und machst fuer den MM den Deppen. Tu dir keinen Zwang an und Schwurbel ruhig weiter.
Hast’e gerade die Freiags-Show gesehen, solltest du echt machen, statt hier so Schwurbeleien zu verbreiten.
Frueher als Kinder haetten wir gesagt, wenn euer Schwurbeler zu unserm Schwurbeler noch mal Schwurbeler sagt, sagt unser Schwurbeler zu euerm Schwurbeler, bis euer Schwurbeler zu unserm Schwurbeler, nicht mehr Schwurbeler sagt.
Wenn es ganz schlimm war , dann kam der Spruch, das sag’ ich meiner grossen Schwester, die schreibt euch “Sau” an die Tuer.
Ich hatte leider keine grosse Schwester!
An Schwurbeler kann man sich ja noch gewoehnen, bei rabulistischen Warme-Luft-um- die-Ecke-Schaufeler, wird es eine Zumutung, vor allem ab der 10.000. Wiederholung!
Aber ernsthaft, das Parlament(Nationale Legislativversammlung ) wurde vom Koenig ernannt und er hat ein Vetorecht, diese Versammlung hat dann dem MP/ Regierung gewaehlt, die auch wieder vom Koenig ernannt wurde.
Daneben gibt es noch den Nationalen Reformrats, der Vorschläge für Veränderungen in den Bereichen Politik, Verwaltung, Recht und Justiz, Lokalverwaltung, Bildung, Wirtschaft, Energie, Gesundheitswesen, Umwelt, Medien und Gesellschaft ausarbeiten soll.
Fuer mich hat das alles seine Ordnung. 😉

gg1655
Gast
gg1655
6. Mai 2016 3:46 pm
Reply to  emi_rambus

Junta ist schon die richtige Bezeichnung. Sehen zumindest alle außer Dir so.
Leider zählt für Dich nur Deine Meinung. Aufgrund deiner Erfahrungen (3x unerklärliche Krankheit mit KH aufenthalt usw) kann man Dir Deine Paranoia nicht mal verdenken(ich und MOD haha).
Ach ja die Antwort ist für Dich emi. Zitieren könnte ich schon, tu es aber nicht weil ich es nicht mag und dadurch immer so riesen Beiträge entstehen wo nur 2 oder 3 neue Sätze drin stehen. Find ich lächerlich.
Hier noch 2 Links, denn ohne Links ist ja alles nix.
http://www.euractiv.de/section/eu-aussenpolitik/news/thailand-eu-botschafter-hegen-zweifel-am-referendum-der-militaerjunta/

http://www.theguardian.com/world/2016/apr/05/thailand-junta-gives-army-sweeping-powers-of-arrest

Also die(und viiiiiiiiiiele mehr) nennen das was da in Thailand regiert Junta und ich auch.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Mai 2016 10:10 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das war aber jetzt sicher ironisch gemeint,…oder etwa doch nicht?

nein, in TH ist ein Forenaustausch, sofern er nicht illegale Teile enthält, nicht illegal.

?Weil es keinen Datenschutz gibt? Auch hier verbreitest du wieder Geruechte, um der Reform zu Schaden!
Wenn du Nicks, email, Computerdaten mit anderen Forenbetreibern austauschst, macht ihr euch STRAFBAR.
Aber das loeschst du dann wohl auch gleich wieder. 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Mai 2016 8:15 am

Anonymous: Fein,…und Sie liegen von Ihrer Gesinnung her mit sehr viel Schlächtern im Bett!

Dann muesste er ja schwul sein!? Kann ich mir nicht vorstellen! 😆

Anonym
Gast
Anonym
6. Mai 2016 7:30 am

STIN: das müssen sie Merkel fragen – die liegt bei einem Schlächter im Bett.

Fein,…und Sie liegen von Ihrer Gesinnung her mit sehr vielen Schlächtern im Bett!

Macht aber nixxx,….solange die Kohle stimm,….gell?

  Anonymous(Quote)  (Reply)

  Anonymous(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Mai 2016 5:04 am

berndgrimm: Das heutige Thailand ist ueberzeugt dass es keine Farang hier braucht
die Kritik an der gesellschaftlichen Situation aeussern.
Man will sich selbst nicht aendern (dies ist die einzige Uebereinstimmung aller Parteien) und deshalb muessen die Kritiker raus.

Ich dachte, du waerst in Luxemburg? Bist du das wirklich oder faken sie dich auch?!
Es gibt eine grosse Menge , die hinter den Reformen stehen, auch verantwortungsbewusste Reiche.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Mai 2016 4:59 am

STIN: Durch deine Gebetsmuehlenartigen Wiederholungen , werden deine “Argumente” auch nicht besser.

nein, sicher nicht. Sie bleiben gleich wahr.

Sag’ ich doch: “un WAHR”

STIN: Was hast du fuer die Diktiersoftware bezahlt? Kannst du sie empfehlen?

nein, gibt zur Zeit noch keine, was man empfehlen könnte. Sonst wären die Sekretärinnen ja schon alle arbeitslos. Sind sie aber nicht.

Haste die UnterSTINs der deutschen Schule zu Sekretaerinnen dekradiert?!
😆

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Mai 2016 4:50 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt den Thraed, “Touristen sollten jetzt erst recht nach Thailand reisen”

jetzt überleg dir, warum die ASEAN-Touristen umworben werden.

Die nehmen alles nur um auf die 50 Mio zu kommen! Also nehmen sie auch Chinesen und Asiaten, auch wenn sie weniger pro Kopf bringen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So sehe ich das auch mit den Expats, die , die wirklich TH lieben sollen erst recht im Lande bleiben.
Gut , wenn Prayut heute offiziell sagt, alle sollen ausreisen, weil es die Reform stoert, wuerde ich wohl gehen muessen.

er wird das nicht so direkt aussprechen, weil es dann intern. shitstorm gibt. Aber er könnte die Daumenschrauben anziehen, immer mehr
Forderungen bei dem Jahresvisum. Solange – bis es keiner mehr erfüllen kann.

Du meinst die Immi hoert auf IHN? Die haben ganz andere Goetzen! Dazu passt halt auch eure Angstmacherei! 🙄

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: hast du dort auch schon Eintrittsverbot 🙂

Genau damit zeigst du deine primitive Boesartigkeit und deinen Neid! Du hast doch alle Daten ueber mich, gibt doch keinen Datenschutz in TH (O-Ton STIN).

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Solange du nur Schwurbelst, gehe ich davon aus, die willst Takki-Kritiker/-Kenner zum Schweigen bringen!

ich kann ja keinen zum Schweigen bringen, mach ich auch nicht. Ist nur ein Hinweis, was passieren kann.

Von anderen FORDERST du Beweise und keine Vermutungen, wo ist da die Grenze zu deinen “Hinweisen!!?
Du arbeitest gegen die Reformregierung.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, leugnen wir nicht. Wir sehen ja, was umgesetzt wird und das ist halt nicht genug.

Es gibt keine Polizeireform.
Es gibt keine Verkehrs-Reform, inkl. Füherschein-Reform.
Es gibt keine Schulreform, Lehrerausbildungen usw.
Es gibt keine Militärreform – für was benötigt TH 1000e Generäle, weltweit die meisten.
Es gibt keine Reform in Sachen Investitionen, die wäre dringend nötig, um Investoren anzulocken.
Ich könnte vieles noch aufzählen.

Koennt ihr STINs euch mal absprechen, staendig behauptet ihr was Verschiedenes!
🙄

gg1655
Gast
gg1655
6. Mai 2016 10:29 am
Reply to  emi_rambus

Hallo emi
Warum nennst Du die Junta immer in Schwurblerischer Absicht fälschlich Reformregierung. Als hätten die in irgendeiner weise einen Wählerauftrag.
Nenne sie bitte korrekt Junta oder Diktatur. Du bist immer der erste der Schwurbler schreit aber selbst machst Du das auch gerne.

Anonym
Gast
Anonym
6. Mai 2016 1:24 am

UPDATE 06. MAI 2016-05-06

Das sind die Aussagen und Meinungen der Kommentartoren des Farang, die über die sichere Rückreise der Chefredakteurin nach England einige Zeilen hinterlassen haben:

Jack N.Kurt Leupi 05.05.16 22:08
[email protected]ürgen
Ich probiere es auch, davon auszugehen, dass Du recht hast ! When the Wind blows und die Fahne weht und dreht oder man soll sich nicht aufregen über Dinge,die man nicht ändern kann !

Jürgen Franke 05.05.16 21:48
Lieber Jack,
ich gehe nach wie vor davon aus, dass sich die Situation für alle Menschen in Thailand positiv verändern wird.

Hansruedi Bütler 05.05.16 20:31
Wovor hat sie Angst?
@somkiat hinchan Ein Mensch, ob Thai oder Farang weiß genau was in diesem Land ein Menschenleben WERT ist! Falsch Hupen auf der Strasse, kann den Tod bedeuten. Siehe Nachricht vom Farang. Wissen über mafiöse Organisationen, nicht nur auf Koh Samui, bedeutet das Lebensende, wenn man dessen Strukturen aufdeckt! Mag es sich um Geldhaie, Drogenbanden, Menschenschmuggel oder korrupte Vereinigungen von Beamten inkl. Polizei und Militär handeln, bedeutet ein wahrheitsgetreuer Hinweis, das Todesurteil! Ist es so, ist man(n) oder Frau im Mutterland vermutlich sicherer!

Hansruedi Bütler 05.05.16 19:58
“international anerkannt”
Lieber Somkiat, eben genau nicht! Nur Polizeistellen, die alles vermasselt haben anerkennen das “schlampige Resultat”! Selbst die thailändische Spezialistin: Dr. Pornthip Rojanasunand die Leiterin des thailändischen Zentralinstituts für Kriminaltechnik, hat auf den dilettantischen Umgang mit dem DNA-Material und die fehlerhaften Untersuchungen, hingewiesen. Mein lieber Somkiat, kannst Du mir dann sagen warum selbst Thais um ihr Leben fürchten, das Land verlassen und Asyl beantragen, nur weil sie zur Wahrheit etwas beitragen könnten. Scheinbar verlieren allzu viele ein Gesicht, das sie schon lange nicht mehr haben! Jeder Thai und Farang weiß, wie gefährlich es hier ist über gewisse “Machenschaften” klar und deutlich auszusagen. Sogar im Gefängnis wurden vor ein paar Monaten drei Leute beseitigt! Damit keine Spuren nachweisbar wurden, hat man sie ohne Obduktion “blitzartig” eingeäschert. Soll ich Dir ein paar Fallbeispiele zusammenstellen – oder glaubst Du auch so an das HERRLICHE” Thailand mit seiner viel begabten Polizei!

somkiat hinchan 05.05.16 18:32
Unsicheres Thailand?
Wovor hat sie Angst? Ist Thailand für solche Fälle lebensgefährlich geworden für jemanden, der die Wahrheit und zu viel darüber weist? Wer in einem Land leben möchte, muß ja auch auf die Gesetze und Urteile von dem Gesetzgeber Vertrauen machen kann und damit leben. Es ist sehr schade für eine Frau, die so lange in Thailand lebt, arbeitet und sogar einen thailändischen Name trägt. Sie sollte eigentlich schon längst darüber wissen und sich entschließen konnte, in welchem Land sie lebt. Es geht genau so wenn ein Thai in der sicheren Britischen Länder lebt. Der Urteil ist von medizinischem Beweistest heraus gegeben worden und international anerkannt. Außerdem, Thailänder kennen unsere burmesische Gastarbeiter soweit ganz gut.

Peter Jürg Ern 05.05.16 17:59
Samui Times….
Hut ab vor dieser Journalisten, sie wird schon wissen, was sie in Zukunft tun will. Bleibt nur zu hoffen, dass uns Herr S. Gruber noch lange bleibt. Herr Gruber, ich bin überzeugt dass Sie viele deutschsprachige Fans und eifrige Leser haben die mitfiebern und Ihnen immer wieder den Daumen drücken, und die wünschen sich alle, dass Sie hier bleiben. Ihr journalistischen Gewissen ist nötiger den je! Danke

Jack N.Kurt Leupi 05.05.16 17:13
Ihre Reaktion /Herr J.Franke
..und vielleicht noch einmal zurückkehren wird ? Wer die Wahrheit vor die Lüge stellt und zuviel weiss, für den steckt die “Kugel schon im Lauf ” !

Jürgen Franke 05.05.16 16:01
Ihre Reaktion ist
genau so verständlich wie nachvollziehbar, trotzdem im höchsten Maße bedauerlich. Ich gehe davon aus, dass Frau Buchanan, nun aus sicherer Entfernung die Ereignisse in Thailand verfolgen, und vielleicht auch noch einmal zurück kehren wird

Jack N.Kurt Leupi 05.05.16 15:23
die Insel verlassen,
meine Hochachtung, Frau Buchanan, das nennt man konsequent und wird in gewissen Fällen zur Nachahmung empfohlen !

Zu finden hier:
http://der-farang.com/de/pages/samui-times-chefin-verliess-die-insel#3

emi_rambus
Gast
emi_rambus
6. Mai 2016 1:22 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
mir ist bewusst, …

Durch deine Gebetsmuehlenartigen Wiederholungen , werden deine “Argumente” auch nicht besser.
https://de.wikipedia.org/wiki/Eristische_Dialektik#Die_Kunstgriffe_der_Eristischen_Dialektik
https://de.wikipedia.org/wiki/Rabulistik
https://de.wikipedia.org/wiki/Typen_von_Argumenten
Ansonsten siehe unten!
Was hast du fuer die Diktiersoftware bezahlt? Kannst du sie empfehlen?

Anonym
Gast
Anonym
6. Mai 2016 12:57 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: also nur in Nordkorea wäre so ein Forenaustausch ein Verbrechen – würde dort die nationale Sicherheit gefährden.
Also keine Sorgen, in Nicht-Kommunisten-Ländern ist es kein Problem.

Mr. STIN,

das war aber jetzt sicher ironisch gemeint,…oder etwa doch nicht?

Haben Sie schon vergessen, dass hier im Ultra-Anti-Kommunisten-Land sofort die Einheimischen verhaftet werden, wenn sie kritische Kommentare bei Facebook veröffentlichen?

Selbst der lapidare FB-Link „gefällt mir“, ohne selber je ein Wort geschrieben zu haben, bringt einen unbescholtenen Bürger direkt in die Militärbasis zur „geistigen“ Umerziehung!!!

Ihre glühend-frenetische TH-Begeisterung in Ehren, aber kommen Sie bitte mal auf den Boden der Tatsachen zurück!

Das wäre genau so ein Schwachsinn, als würde ich begeistert behaupten, der ehemalige ugandische Diktator Idi Amin wäre ein total liebenswerter, charakterlich aufrichtiger und ethisch-humanistisch hoch entwickelter Mensch gewesen.

Die Wahrheit ist:
Die kapitalistische Idi-Amin-Sau war eine Bestie in Menschengestalt, die mit den Teufeln dieser Welt an einem Tisch gefressen hat…. und nicht mehr!

Dennoch muss ich gestehen, dass das Idi-Amin-Vieh, hingegen aller Wahrheit und Realität, selbst heute noch glühend-frenetische Anhänger hat! ( glühend-frenetische = STIN!)

Man kann sich fragen, warum das so ist und wie schräg die Bewunderer neben der Rechtsauffassung und den Menschenrechten stehen müssen, um das Vieh ganz lieb zu haben und seine Verbrechen gut zu heißen!!!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
5. Mai 2016 5:39 pm

Suzanne Buchanan, von ihren Freunden „Su“ genannt, gab als Hauptgrund eine generelle Müdigkeit durch die thailändischen Rechtsverhältnisse an, insbesondere habe sie das Todesurteil gegen die beiden burmesischen Angeklagten Zaw Lin und Wai Phyo so erschüttert, dass sie nicht mehr in dieser Umgebung leben und arbeiten wolle.

Natuerlich wird sie nicht verfolgt weil die “Samui times” keine grosse Verbreitung hat
und nur von Farang gelesen wird.
Die zaehlen hier nur dann wenn sie das duemmliche Loblied auf Thailand singen
ohne selber zu ueberlegen wer oder was sie hier eigentlich sind.
Das heutige Thailand ist ueberzeugt dass es keine Farang hier braucht
die Kritik an der gesellschaftlichen Situation aeussern.
Man will sich selbst nicht aendern (dies ist die einzige Uebereinstimmung aller Parteien) und deshalb muessen die Kritiker raus.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Mai 2016 2:43 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann ist sie in Sicherheit.

Bloedsinn! Wenn sie weiterschreibt, ist sie auch dort gefaehrdet! Es gibt, wie STIN schreibt, in TH keinen Datenschutz und sie haben alle Daten auch von den Farang-Datenhaendlern/-Tauschern!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Er hat selbst vor 2 Monaten erklärt: notfalls macht er Thailand komplett zu.

Vollkommen anderer Zusammenhang!
Schon wieder Geschwurbel!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Muss nicht sein – also alle Farangs, denen es hier nicht gefällt, sollen ein Ticket kaufen und sich ein anderes Land suchen, damit jene –
die gerne hier leben, das ohne Probleme tun können.

Es gibt den Thraed, “Touristen sollten jetzt erst recht nach Thailand reisen”
So sehe ich das auch mit den Expats, die , die wirklich TH lieben sollen erst recht im Lande bleiben.
Gut , wenn Prayut heute offiziell sagt, alle sollen ausreisen, weil es die Reform stoert, wuerde ich wohl gehen muessen.
Weil dann wuerde es wirklich auf MessersSchneide stehen.
Solange du nur Schwurbelst, gehe ich davon aus, die willst Takki-Kritiker/-Kenner zum Schweigen bringen!
Meine Freunde haben immer gesagt “Khon Thai Phuut Mai Dai”, deswegen mache ich es, fuer die Thais und vor allem fuer die Kinder!
Dass das gefaehrlich ist, weiss ich selbst. Wenn mir mein Schutzengel sagen wuerde, ich solle damit aufhoeren, wuesste ich im Moment nicht, was ich machen sollte.
Wir koennen nicht nach D, warum geht den ganzen Forendreck einen Schei**dreck an!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was fasselst du denn der Allgemeinheit vor, es gaebe hier Menschen im “Untergrund”?

es gibt Farangs im Untergrund, die von dort aus gegen das Land und die Regierung agieren. Einige haben das Land nun verlassen,
einige hetzen mit Pseude-Identität in der Türkei – weiter gegen Thailand, Monarchie und Volk.

Die sind alle wieder da, mit Tuerkei kommt von den Zeiten hin!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da gehoert wenn , die Familie STIN dazu! Sonst sind alle bekannt und JEDER kann alle Daten von jedem bekommen!

ja, wir wurden in der Tat aus dem Untergrund heraus, mit Mord bedroht – die gesamte Familie, einige andere Members – auch von hier, ebenfalls.
Aber gottseidank sind die meisten wohl weg – einer hat sich selbst sterben lassen und ist untergetaucht, danach erschien dann der Zwillingsbruder 🙂

Haette nie gedacht, der Fotograf ist so ein kranker Idiot! Der verkauft auch Katoey-Muecken!
Traegst du bei deinen undercover-Einsaetzen wieder die Vollhaarperuecke?

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alleine der rege Daten-Austausch zwischen den Foren bezeichne ich als Verbrechen!

Wäre in Nordkorea vermutlich auch.

Den “Vergleich” verstehe ich nicht!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thailand kann keine
Reformen mehr umsetzen, dazu fehlt das Geld.

Geld ist mehr als genug da! Die Aktionaere zwacken es nur ab!
TH ist voll dabei die Reformen umzusetzen. Auch vieles, was ihr hier leugnet. Es soll halt nur nicht an die grosse Glocke gehaengt werden, und das halte ich fuer einen Fehler, weil die, die Prayut versuche auszusitzen das als grosse Schwaeche sehen!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Trotzdem wuerde es mich freuen, aus England das zu lesen, was die halbe Expat-welt schon lange weiss!

ja, wäre ok, wenn sie es sachlich rüberbringt. Keine Vermutungen, sondern wirklich stichhaltige Beweise oder zumindest Hinweise.

Meine Vermutungen sind stichhaltiger, als die zwei bis drei “Beweise”!

*s

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wann packst du? 🙂

Wenn ich noch lebe, in zwei Jahren. Wir werden Richtung Krabbi ziehen. Die Kinder muessen hier alle ihre Freunde aufgeben , weil ihr mit euren Falschaussagen dafuer gesorgt habt, dass EP (=Zukunft von TH) nicht weiter ausgebaut wird und es hier im Umkreis von 300-350 km nicht mehr gibt. Ich zeige den Kindern schon immer die Bilder, damit sie wissen, wem sie das zu verdanken haben.

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich befuerchte fuer TH, je mehr so das Land “verlassen”, um so mehr (ueberproportional) Kritik wird es geben!

das ist ja ok. Wenn sich ein EXIL hier über TH auslässt – so ist das ok. Aber nicht, wenn man hier lebt. Sachliche Kritik natürlich – aber nicht,
das alle Thais Verbrecher sind. Auch nicht alle vom Süden – ein winzig kleiner Teil ist es sicher – aber nicht mal 0,1%.

Grundsaetzlich hast du ja recht, nur hilfst du mit deinen Untertreibungen ueberhaupt nicht. TH hat etwa 20 Mio Kinder und Jugendliche. Von den restlichen 50 Mio sitzen etwa 360.000 im Bau. Das waeren schon 0,72%, da kommen aber all noch die dazu, die in der Freiheit sind.

Anonym
Gast
Anonym
5. Mai 2016 1:08 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, wenn sie über diesen Fall sachlich schreibt, sachlich kritisiert – ohne ihre pauschalen Bewertungen über die Thais abzugeben – dann passt das.
Wenn sie aber beginnt, ganz Thailand als Verbrecherpack zu bezeichnen,

Wieso behaupten Sie, dass die Chefredakteurin der Samui Times alle Einheimischen als Verbrecherpack bezeichnet hat?

Das hat sie niemals getan!

Sie hat allerdings bei den Koh Tao Morden sehr hartnäckig nachgeforscht, viele Fragen gestellt und die zu Tode verurteilten Burmesen im Gefängnis betreut.

Aber Sie stellen ihr Engagement bei den Koh Tao Morden so da, als habe die Chefredakteurin alle Einheimischen als Verbrecherpack gebrandmarkt.

Ich kann Ihnen sagen, was in Ihrem Gehirnskasten los ist:

Es kotzt Sie zutiefst an, dass diese ausländische Chefredakteurin ÜBERHAUPT an dem Mordfall auf Koh Tao derart couragiert und gewissenhaft gearbeitet hat. Ihnen wäre es sicher recht gewesen, wenn die Frau von Anbeginn das Maul gehalten hätte. Alle Ausländer sollen die Fresse halten und demütig zu Boden schauen und wenn sie himmelschreiendes Unrecht und Leid sehen, dann sollen die Farangs sich gefälligst Watte in die Ohren stopfen und Klebeband um die Augen und Mund wickeln.

Ich weiß, dass wäre Ihnen am liebsten!!!

In Ihrer kapital-faschistoiden Welt, Mr. STIN, die nur von einer Handvoll stinkreicher, gewissenloser und brutaler Diktatoren befehligt wird, die jederzeit über Leben und Tod entscheiden können und Menschen bis aufs Blut ausbeuten,…..

….. wollen wir nicht leben!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Mai 2016 12:52 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schon wieder ein Geruecht!

nein, Prayuth hat selbst gesagt, er werde sich hüten – eine Polizeireform zu machen, das überlasse er lieber der Nachfolge-Regierung.
Dann lachte er und ging weg. Warum packt er alle Reformen an, sogar was die Skalvenhalter betrifft, alles kein Problem.
Bei der Polizei gibt er auf – warum?

Geruecht! das hat er so NICHT gesagt! Woher weisst du, wer die Nachfolgeregierung ist?? Dann waere der Lacher auch erklaert!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die Journalistin wirklich bedroht worden ist, dann sicher Prayuth auch.

Absolut unlogisch! Das naechste Geruecht! Wieviel waren es jetzt heute schon??

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das ist sehr gut, dass diese Chefredakteurin endlich TH verlässt und wieder in ihr Heimatland verschwindet!

diese aggressive Schreibweise überlasse ich ihnen.
Nein, sie hat aber das richtige gemacht – nun kann sie zuhause schreiben was sie möchte und braucht keine Angst vor Konsequenzen
haben.

Wenn es Konsequenzen gibt, ist sie weltweit nicht davor sicher! Dafuer haben die Stinktiere, die mit persoenlichen Daten handeln und diese austauschen schon gesorgt!
TH weiss auch alles und es gibt , wie du selbst sagst keinen Datenschutz. JEDER kann alles erfahren!
Was soll also diese Angstmacherei?
Wenn du es ehrlich wissen willst, ICH habe seit etwa 7 Jahren Angst. Mit der Zeit gewoehnt man sich dran. Ich war auch schon mindestens 3mal mit unerklaerlichen “Krankheiten” im KH! Am Meisten Angst habe ich, es kommt ein Ueberfallkommando in mein Haus und nachdem ich die platt gemacht habe, kommt raus, das waren irgendwelche Behoerden auf einem unangemeldeten “Hausbesuch”!
Was ist denn aus dem Aktivist geworden, der war doch oefters mit Su zusammenzusehen!?

Anonym
Gast
Anonym
5. Mai 2016 9:18 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Respekt!
Die macht das einzig Richtige, schwurbelt nicht im Untergrund rum, zieht die Konsequenzen und fliegt nachhause.

Sie hätten auch direkter und vor allem ehrlicher schreiben können:

Das ist sehr gut, dass diese Chefredakteurin endlich TH verlässt und wieder in ihr Heimatland verschwindet!

Wir brauchen solche engagierten Dreckwühler hier nicht, die nur Unruhe stiften, dem Image des Landes schaden, nur weil hier Verbrechen gegen die Menschlichkeit begangen werden!

Die Morde und all die weiteren Verbrechen auf Koh Tao sind nicht dramatisch, aber solche Journalisten machen eine Dramatik daraus, was den Ruf des Landes schweren Schaden zugefügt hat!

Denn nicht das Verbrechen auf Koh Tao ist das Verbrechen, darüber zu berichten, das ist das wahre Verbrechen! (Nach TH-Logik!)

Hätten all diese ausländischen Journalisten den Mund über die Morde von Koh Tao gehalten, wäre das alles schon längst vergessen und kaum einer könnte sich noch daran erinnern.

Aber so wurde sehr schlecht über Koh Tao gesprochen und Angst verbreitet!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Mai 2016 9:11 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie wird massiv bedroht worden sein, hat sicher um ihr Leben
gefürchtet und hat nur noch diesen Ausweg gesehen. Sie ist eine von unzähligen Flucht-Farangs auf Koh Samui!

mag sein, der Arm der Mafia von Koh Tao ist scheinbar recht lang. Wenn schon Prayuth eine Polizeireform fürchtet, wie der Teufel das
Weihwasser.

Schon wieder ein Geruecht! 👿

emi_rambus
Gast
emi_rambus
5. Mai 2016 9:08 am

STIN: Respekt!
Die macht das einzig Richtige, schwurbelt nicht im Untergrund rum, zieht die Konsequenzen und fliegt nachhause.
Damit hilft sie sich selbst am ehesten und gefährdet nicht andere aus ihrem Umfeld.

So langsam zeigst du dein wahres Gesicht! Alle sollen ausreissen und von zu hause gegen die Reform anstinken.
Du solltest langsam mal lernen, es gibt auch Menschen, die anders sind. Und vor allem gibt es Menschen, deren Situation, mit deinem doch sehr beschraenkten Horizont, nicht vorstellen kannst!
Was soll das ganze Geschwurbel? Du willst alle rausekeln und wohnst selbst schon nicht mehr in TH!
Ich kann mir vorstellen, auf KT, wo du alles schoen redest, rabulistisch alles verschwurbelt hast, ist der Boden sehr heiss geworden. Aber ihr muesst ja auch von etwas leben!
Ich befuerchte fuer TH, je mehr so das Land “verlassen”, um so mehr (ueberproportional) Kritik wird es geben!
Was fasselst du denn der Allgemeinheit vor, es gaebe hier Menschen im “Untergrund”?
Da gehoert wenn , die Familie STIN dazu! Sonst sind alle bekannt und JEDER kann alle Daten von jedem bekommen!
Alleine der rege Daten-Austausch zwischen den Foren bezeichne ich als Verbrechen! Aber dann noch “kluge Sprueche ” abdruecken!! 👿
Su laesst hier niemand zurueck! Andere, die hier verschwaegert sind, lassen hier schon Menschen in der Gefahr zurueck. Und ich weiss jetzt schon, welche Verbrecher alles gegen Bezahlung an die grossen Glocke haengen wuerden. Aber hier einen auf “besorgt” machen!!
Dieser Bericht, ist wieder nichts anderes als ein Fake von dir, um die Reform-Regierung schlecht aussehen zu lassen!
Trotzdem wuerde es mich freuen, aus England das zu lesen, was die halbe Expat-welt schon lange weiss! Glaube aber nicht dran. Sie ist jetzt schon fast 1 Monat weg. Sie hat bestimmt auch eine Abfindung bekommen!

Ich weiss jetzt schon, was STIN & Co dazu schreiben wird!
Bei mir sind bereits Angehoerige in D bedroht! Was sollte sich also aendern?

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

Anonym
Gast
Anonym
5. Mai 2016 8:44 am

1. Suzanne Buchanan, von ihren Freunden „Su“ genannt, gab als Hauptgrund eine generelle Müdigkeit durch die thailändischen Rechtsverhältnisse an, insbesondere habe sie das Todesurteil gegen die beiden burmesischen Angeklagten Zaw Lin und Wai Phyo so erschüttert, dass sie nicht mehr in dieser Umgebung leben und arbeiten wolle.

2. Sie selbst will weiterhin aus der Ferne für die „Samui Times“ schreiben.

3. Außerdem kündigte sie an, aus der sicheren britischen Heimat die ein oder andere unbequeme Wahrheit um diesen umstrittenen Doppelmordfall offenlegen zu wollen.
_____________________________________.
Wer nur diese 3 Absätze liest, dem wird augenblicklich klar, dass Frau Buchanan sicher nicht freiwillig Koh Samui verlassen hat, um in ihrer Heimat zurückzukehren.

Sie wird massiv bedroht worden sein, hat sicher um ihr Leben gefürchtet und hat nur noch diesen Ausweg gesehen. Sie ist eine von unzähligen Flucht-Farangs auf Koh Samui!

Aber sie schreibt selber, dass sie aus der (sicheren) Ferne weiterhin für Samui Times schreiben und für die Veröffentlichung unbequemer Wahrheiten sorgen wird.

Dieser Satz sagt mehr als 1000 Worte und könnte auch folgendermaßen übersetzt werden:

„Ich kann in diesem Land aus Gründen des Selbstschutzes keine Nachrichten mehr schreiben, aber aus dem sicheren England werde ich weiterhin Nachrichten für die Samui Times verfassen!“

Übrigens würde kürzlich in der Samui Times der Fall der ermordeten Engländer auf Koh Tao wiederholt berichtet und schwere Vorwürfe gegen die „Rechtstaatlichkeit“ geübt. Ich hatte diesen Artikel auch im ST.at eingestellt.

Schon da fragte ich mich beim Lesen, ob der ausländische Autor oder die Autorin weiß, in welche brisante Gefahr er oder sie sich begibt.

Nun hat die Chefredakteurin das Land verlassen und hält jedenfalls hier ihren Mund,…. da braucht man keinen IQ von 146 zu besitzen, um den Hintergrund zu erkennen! Aber so ist der Süden…..
___________________________________________.
Bisherige Kommentare in der Samui Times: (Es werden sicher noch weitere folgen)

Hansruedi Bütler 05.05.16 13:59
“aus der sicheren britischen Heimat”
Was vermuten lässt, dass die unbequeme Wahrheit, auch auf Koh Samui lebensgefährlich ist!

Johann Riedlberger 05.05.16 12:18
Hut ab
vor dieser konsequenten Entscheidung. Mit großem Interresse warte ich was wohl noch alles herauskommen wird.

http://der-farang.com/de/pages/samui-times-chefin-verliess-die-insel