Rentenzahlungen sollen eingeschränkt werden

Das Finanzministerium will durch Kürzung der Rente zehn Milliarden Baht jährlich einsparen. Sowohl die Demokratische Partei als auch die Phua Thai Party kritisierten dieses Vorhaben.

Die Rentenzahlungen in Thailand können nicht gerade als hoch bezeichnet werden. 600 Baht gibt es monatlich für Senioren, die 60 bis 69 Jahre alt sind, 700 Baht werden im Alter von 70 bis 79 Jahre fällig. Wer zwischen 80 und 89 Jahre alt ist, erhält 800 Baht und für Senioren ab 90 Jahren gibt es pro Monat 1000 Baht vom Staat.

Diese Zahlungen sollen laut Vizefinanzminister Wisudhi Srisuphan gekürzt werden, weil der Staat jährlich über 70 Milliarden Baht für Renten ausgibt. Laut Wisudhi soll die Rente nur an Senioren ausgezahlt werden, die monatlich weniger als 9000 Baht verdienen und weniger als drei Millionen Baht besitzen. Damit könnten jährlich zehn Milliarden Baht eingespart werden.

Der ehemalige Abgeordnete Watchara Phetthong wunderte sich: „Die gewählten Regierungen konnten bezahlen. Warum diese Regierung nicht, die mehr Macht hat?“

Die Regierung könnte bezahlen, wenn sie die Korruption reduziert und weniger Waffen anschafft, sagte er und fügte hinzu, dass es jeder zukünftige Regierung möglich sein sollte, Renten zu bezahlen, und diese Politik sollte fortgeführt werden.

Der ehemalige Abgeordnete der Phuea Thai Party, Polphum Wipatphumiprathet, sagte, dass die Senioren dem Land in der Vergangenheit mit ihrer Arbeit, ihren Sozialversicherungsleistungen, Steuern und ihrem Beitrag zur Wirtschaft geholfen haben. Doch jetzt würden Senioren als soziale Belastung angesehen, weil die Regierung zehn Milliarden Baht sparen wolle.

Die jährlichen Rentenzahlungen von 70 Milliarden Baht seien im Vergleich zum Staatshaushalt mit einem Volumen von 2,7 Billionen Baht wenig, sagte er. Daher könne die Regierung alternative Wege finden, um entweder mehr Einnahmen zu generieren oder unnötige Ausgaben zu kürzen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Rentenzahlungen sollen eingeschränkt werden

  1. Avatar Credit Financier Home sagt:

    * Bietet eine Rate von 3% Zins Darlehen
    * Versicherung für bargeldlose Unternehmer
    * Garantie für Geld

    Mit guter Kredit-Score, Credit Financier Home bietet Sicherheiten Darlehen und nicht Sicherheiten Darlehen an Einzelpersonen oder Gesellschaften oder Genossenschaften für die Zwecke der industriellen und persönlichen Leistungen.

    Kontakt Adresse:
    Direct Mail
    [email protected]

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sage bescheid, wenn du damit anfaengst!

    hab ich schon – ein wenig später, als Bernd. Der war früher dran. Ich hatte etwas länger Geduld mit dieser Regierung.
    Aber ich sehe auch die Probleme, die Prayuth hat. Zuviele Reformen sind des PM´s Tod, könnte man sagen.
    Man äussert sich auch schon vorsichtig, das Prayuth keine Lust mehr hätte und das er auch innerhalb seiner Reihen schon Druck
    bekommt, weil eben nichts weitergeht. Aber das sind in der Tat erstmal nur Gerüchte – aber in vielen steckt dann doch ein wenig Wahrheit.
    Wird man sehen….

    Das soll die Wahrheit sein(s.u.)?
    Das sind Geruechte! Verdrehungen!
    Geschwurbel!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Schreiben Journalisten jetzt auf Twitter?

    ja, alle weltweit. Auch vormals einer der besten investigativen Journalisten der Welt, der schon viele Skandale von Regierungen aufgedeckt hat.
    Seymour Hersh. Der twittert auch. Er hat ja auch den Folterskandal im Abu-Ghuraib-Gefängnis aufgedeckt. Kluger Journalist, vernetzt im CIA, NSA bis
    in die Regierung und Weisse Haus.

    Vernetzt? Bei meiner 1. Treckingtuor (spaeter nie wieder so hart wie die; aber auch super!!) brach unser Fuehrer einen langen Ast ab, der an der spitze stark verzweigt war. In der werwilderten Wiese, waren Tausende von Spinnennetze voll mit Tautropfen. Das sah in der aufgehenden Sonne voll genial aus. Er drehte die verzweigte Spitze immer wieder in den Netzen, bis er eine richtige Kugel hatte. Dann machte er ein Loch in die Kugel und “schlug” damit auf das naechste Netz MIT Spinne (gelbschwarz, sehr langbeinig), die Spinne war in der Kugel und ihr eigenes Netz verschloss das Loch. Da wiederholte er waehrend des Marsches staendig. Als die Hunde anschlugen, hielten wir an. Es dauerte 2 -3 Minuten bis ein aelterer Mann zu uns kam. Der Fuehrer uebergab sein Gastgeschenk und wir waren willkommen.
    Ich glaube so eine NetzwekFalle waere auch ein Geschenk fuer TH.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du meinst also, eine Regierung, das seit Jahrzehnten ein Defizit von 250-390 MrdTB hat. legt sich schwarz Goldreserven an?!

    THs Defizit ist in Ordnung, davon träumen viele EU-Länder.

    Also deine Geruechte werden Waffenscheinpflichtig, so gefaehrlich sind dei schon!
    Du hast ueberhaupt keine Ahnung, von was du Schwallst, due schwallst einfach!
    Das hat nichts mit STaatsverschuldung zu tun! Das ist ein Defizit (deswegen heisst das auch so) in der laufenden Kasse. Die NICHT mit Krediten gedeckt werden darf.
    Grundsaetzlich sind die nur in dringenden Notfaellen (Hochwaser kathastrofe, Tsunami, Erdbeben, ….) zulaessig und muessen UNVERZUEGLICH wieder ausgeglichen werden. Das gilt aber nur fuer NICHT-Bananen-Republiken.
    In TH scheint es, man laesst sogar den Ausgleich einfach “unter den Tisch fallen”> 😥
    Man kann das mit einem Bankkonto vergleichen, wo es auch noch einen Kredit gibt. Der Kredit muss regelmaessig getilgt werden.
    Die Ueberziehung des Kontos waere das Defizit. Sollte einleuchten, das muss man zeitlich nahe wieder tilgen, ….. 😥

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja, viele Regierungen,…legen sich Schwarzgeld-Konten und auch Gold an.

    Ich habe noch nie so einen Quatsch gelesen. Das waere keine Regierung, sonder eine Verbrecherorganiosation!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bestes Beispiel ist ja Deutschland, das über die
    Bundesdruckerei 1,8 Millionen EUR nach Panama geschafft hat. Ich frage mich dazu schon, wie und wo haben sie das verbucht, ob überhaupt.
    Woher stammt dieses Geld. Wenn es in Panama eine Briefkasten-Firma der Bundesregierung gibt, wo gibt es noch welche – Panama ist nur ein Furz,
    Delaware ist wesentlich grösser – da gibt es ganze Wolkenkratzer voll mit Briefkastenfirmen, da wäre ein Leak interessant.
    Hat eine Regierung nicht registrierte Goldreserven, kann sie Bereiche stützen, die schwach laufen – damit Moody nicht auf Ramsch-Status
    zurück stuft.

    Nimmst du jetzt schon Drogen zum Alk?
    Einen Link fuer diese Hetzerei hast du natuerlich nicht. Hier ist uebrigens TH und nicht INTER!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: TH taeuscht Moody mit schwarzem Gold. Das solltest du deinem Reuters-Freund verkaufen, das schlaegt bei twitters bestimmt voll ein!

    das hab ich von denen 🙂

    Also auch nur Volksverhetzung? Von Reuters also? 👿
    Hat Reuters diesen Twitter-“Journalisten” deswegen entlassen??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn (!) es noch nicht strafbar ist, faellt das unter die neue Reform!

    dann haben sie vermutlich das Büro des Handelsministers schon mal ausgemistet, damit das sauber ist.
    Mal sehen, was sie nun im Mai machen, der Export wird ja dann in diesem Monat ins Minus sinken. Sehen wir mal, ob weitere Goldverkäufe
    stattfinden.

    Die brauchen nur Reis zu verkaufen, dann steigt der Export wieder. Um den September gibt es immer beste Preise!
    So ein Schwachsinnsgeschwurbel, wie mit diesen “Schwarzgold” Verkaeufen habe ich noch nie gehoert!

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: El STINo, 🙄 es wird immer schlimmer mit dir!

    das wird noch schlimmer mit mir, umso schlimmer es mit der Wirtschaft u.a. in Thailand wird. Ich werde immer mehr kritisieren müssen und
    die Realität aufzeigen.

    Sage bescheid, wenn du damit anfaengst! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du solltest nicht zuviel mit Reportern von Reuters einlassen, wer weiss, ob die stimuliert sind!

    genau, daher sollte man sich mit mehreren unterhalten. Alle werden ja nicht stimuliert sein. Es gibt aber auch Farangs, die stimulieren sich
    selbst. 🙂

    Zwei (!) sind aber nicht “alle”!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer ‘Steve Hermann’ ist weiss ich nicht, aber du solltes mal den GorchKallElekennche fragen , der kennt sich mit Schwarzem Gold aus!

    das ist ein bekannter Journalist der in Bangkok als Chef von Voice of America im Büro sitzt und auch auf Twitter sehr gute Hinweise liefert.
    Bisher so ziemlich alles gepasst. Kein Dampfplauderer.

    Schreiben Journalisten jetzt auf Twitter?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, ich meinte nicht dieses schwarze Gold. Es gibt Regierungen, die lassen die Goldreserven nicht bei WGC registrieren, machen es also nicht
    öffentlich, das sie mehr Gold haben, als in den „Büchern“ – vergleichbar mit Schwarzgeld bei den Parteien, das nicht verbucht ist und
    für Sonderausgaben bereitstehen soll. Wurde dieses Gold verkauft, dann merkt Moody das nicht und kann TH also auch nicht wegen
    des Minus beim Export und auch nicht wegen Goldverkaufs herabsetzen, wie sie es nun bei Saudiarabien wegen dem Goldverkauf u.a.
    getan haben.

    Du meinst also, eine Regierung, das seit Jahrzehnten ein Defizit von 250-390 MrdTB hat. legt sich schwarz Goldreserven an?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Moody wird also dann ausgetrickst und glaubt ev. auch – so wie du – das es Gold aus den Minen der Australier ist. 🙂
    Aber ich warte bis Juli, dann weiss ich sicher, ob es Goldreserven – oder Schwarz-Goldreserven waren. AUf keinen Fall war es Gold
    von den Minen. Die machen keine Sonderverkäufe zusammen mit der Regierung und Armee-Schrott.

    Das ist Schwurbelei mit Ankuendigung! TH taeuscht Moody mit schwarzem Gold. Das solltest du deinem Reuters-Freund verkaufen, das schlaegt bei twitters bestimmt voll ein! 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS sollte man besser klammheimlich abschaffen, weil das ist eigentlich rufschaedigend!

    keine Ahnung ob es gegen das Gesetz verstösst, schwarze Goldreserven zu haben. Solange es nicht im Büro des Handelministers
    gestapelt ist.

    Wenn (!) es noch nicht strafbar ist, faellt das unter die neue Reform!
    http://www.bangkokpost.com/news/politics/977189/judicial-affairs-in-reform-crosshairs

    • STIN STIN sagt:

      Sage bescheid, wenn du damit anfaengst!

      hab ich schon – ein wenig später, als Bernd. Der war früher dran. Ich hatte etwas länger Geduld mit dieser Regierung.
      Aber ich sehe auch die Probleme, die Prayuth hat. Zuviele Reformen sind des PM´s Tod, könnte man sagen.
      Man äussert sich auch schon vorsichtig, das Prayuth keine Lust mehr hätte und das er auch innerhalb seiner Reihen schon Druck
      bekommt, weil eben nichts weitergeht. Aber das sind in der Tat erstmal nur Gerüchte – aber in vielen steckt dann doch ein wenig Wahrheit.
      Wird man sehen….

      Schreiben Journalisten jetzt auf Twitter?

      ja, alle weltweit. Auch vormals einer der besten investigativen Journalisten der Welt, der schon viele Skandale von Regierungen aufgedeckt hat.
      Seymour Hersh. Der twittert auch. Er hat ja auch den Folterskandal im Abu-Ghuraib-Gefängnis aufgedeckt. Kluger Journalist, vernetzt im CIA, NSA bis
      in die Regierung und Weisse Haus.

    • STIN STIN sagt:

      Du meinst also, eine Regierung, das seit Jahrzehnten ein Defizit von 250-390 MrdTB hat. legt sich schwarz Goldreserven an?!

      THs Defizit ist in Ordnung, davon träumen viele EU-Länder.

      Ja, viele Regierungen, Firmen, Parteien legen sich Schwarzgeld-Konten und auch Gold an. Bestes Beispiel ist ja Deutschland, das über die
      Bundesdruckerei 1,8 Millionen EUR nach Panama geschafft hat. Ich frage mich dazu schon, wie und wo haben sie das verbucht, ob überhaupt.
      Woher stammt dieses Geld. Wenn es in Panama eine Briefkasten-Firma der Bundesregierung gibt, wo gibt es noch welche – Panama ist nur ein Furz,
      Delaware ist wesentlich grösser – da gibt es ganze Wolkenkratzer voll mit Briefkastenfirmen, da wäre ein Leak interessant.
      Hat eine Regierung nicht registrierte Goldreserven, kann sie Bereiche stützen, die schwach laufen – damit Moody nicht auf Ramsch-Status
      zurück stuft. Entnehmen sie, wie z.B. momentan Saudi-Arabien, Russland usw. von den offiziellen Goldreserven Gold, dann merkt das
      Moody und stuft auch ab, wie soeben bei Saudi-Arabien, von: Aaa1 auf A1 oder so. Also kein Tripple A mehr.

      TH taeuscht Moody mit schwarzem Gold. Das solltest du deinem Reuters-Freund verkaufen, das schlaegt bei twitters bestimmt voll ein!

      das hab ich von denen 🙂

      Wenn (!) es noch nicht strafbar ist, faellt das unter die neue Reform!

      dann haben sie vermutlich das Büro des Handelsministers schon mal ausgemistet, damit das sauber ist.
      Mal sehen, was sie nun im Mai machen, der Export wird ja dann in diesem Monat ins Minus sinken. Sehen wir mal, ob weitere Goldverkäufe
      stattfinden.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das Versprechen, die Wirtschaft schnell wieder auf Wachstumskurs zu bringen, konnten die Generäle nicht einlösen. „Es gibt keinen Zweifel, dass die wirtschaftliche Erholung enttäuschend war“, analysiert Krystal Tan, Ökonomin des Beratungsunternehmens Capital Economics in Singapur. Damit die Volkswirtschaft ihr Potential entfalten könne, brauche es Stabilität und Klarheit über die Zukunft des Landes.

    das kam heute im Handelsblatt. So sehe ich das auch, die Experten wohl ebenso. Die Wirtschaft geht bergab, eben hat man die Prognose wieder
    weiter nach unten korrigiert. Es läuft nicht so wie es soll. Alle Nachbarländer wachsen, TH baut ab.

    Ja, die bauen auch 900Kg Reis pro Rai an und exportieren wie Weltmeister, das kan TH wohl auch vergessen fuer dieses Jahr.
    Es scheint so, als koennte man jedes Jahr im September Mengen von Reis absetzen und gute Preise erzielen. Warum macht man das nicht?
    Vor meiner Zeit wurden die Oeltanks der Heizungen (130 Verwaltungsgebaeude +80 Schulen[auch GasHeizung]) gefuellt , wenn sie leer waren. Ich habe dann alle im August vollfahren lassen. Da wurde dann bei wenigen Anlagen (Tank zu klein und nicht erweiterbar!) von der Gesamtmenge noch mal 5-10% nachbestellt. Ich wuenschte, ich haette das Geld, was da nur in einem Jahr gespart wurde.
    Was ist eigentlich aus dem Vorschlagswesen in TH geworden?
    Ja ich weiss schon, Schnee wird es wohl auch nie in TH geben! Dabei gibt es hier so viel Salz zum Streuen!

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das hat was mit Rechnen zu tun! Er (Abhisit) hat die hinterlegten Devisenreserven (zu einem kleinen Teil) genommen und Gold gekauft. An der Gesamteinlage hat sich dadurch nichts geandert, nur der Prozentanteil Gold wurde hoeher.
    Das war kein Geld aus dem laufenden Haushalt. Wo soll das denn seit Takki herkommen?

    ich habe dazu mich gestern mit einem Ex-Reuters-Mann unterhalten. Der Mann hat rechtes gutes Netzwerk bis in die Ministerien.
    Ich habe ihn gefragt, was er denn davon hält, wegen dem Goldverkauf.
    Er meinte klar und deutlich: muss nicht unbedingt von den registrierten Goldreserven sein, die Regierung hat wohl auch Gold, das sie beim WGC nicht
    registriert haben. Aber auch er meint zu 99,99% – sowohl Militärgüter als auch Gold, waren Regierungseigentum. Es waren Sonderverkäufe der Regierung,
    um den Export zu stimulieren. Auch er meinte – wäre es ein Verkauf der Minengesellschaft, würde das kein Handelsminister zusammen mit Regierungsgütern
    erwähnen und auch nicht als 2 Sonderverkäufe deklarieren.

    Gut, das mag sein – werde ich im Juli sehen. Nur dann stellt sich die Frage, wer verwaltet dieses sozusagen „Schwarz-Gold“ – die Regierung, das Handelsministerium,
    Staatssekretäre – weil da hat man bei denen auch schon Gold im Keller gefunden usw.
    Das wäre ja noch bedenklicher, als wenn es Goldreserven wären. Aber ich werden mal noch Steve Hermann fragen, ein intern. absolut renommierter Polit-Experte für Thailand
    und Exekutive des FCC Thailand. Mit dem tausche ich mich auch ab und zu aus.

    Ansonsten warte ich bis Juli – dann weiss ich ob es registrierte oder unregistrierte Goldbarren waren.

    El STINo, 🙄 es wird immer schlimmer mit dir! 😆
    Du solltest nicht zuviel mit Reportern von Reuters einlassen, wer weiss, ob die stimuliert sind! 🙄
    Wer ‘Steve Hermann’ ist weiss ich nicht, aber du solltes mal den GorchKallElekennche fragen , der kennt sich mit Schwarzem Gold aus!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schwarzes_Gold
    Wenn es tatsaechlich Staatssekretäre gibt, die Geld und Gold im Keller haetten, dann waere das die erste Reformstufe:
    Revision und Einzahlung auf das Konto des Staates und das Gold in die BoT. ALles andere dann schrittweise spaeter.
    Fuer die Zinsen dieser “Schatzkammern” (ohne Schwund”) koennte man wahrscheinlich die Sozial-Renten verdoppeln inklusive Kindergeld in gleicher Hoehe!
    DAS sollte man besser klammheimlich abschaffen, weil das ist eigentlich rufschaedigend!

    • STIN STIN sagt:

      El STINo, 🙄 es wird immer schlimmer mit dir!

      das wird noch schlimmer mit mir, umso schlimmer es mit der Wirtschaft u.a. in Thailand wird. Ich werde immer mehr kritisieren müssen und
      die Realität aufzeigen. es gibt einfach zuviele Träumer in TH, vor allem unter den Expats. Die schwurbeln sich einfach alles zurecht.
      Man kann das Land ja trotzdem lieben und die Leute auch – man muss sich aber nicht alles schönreden.

      Du solltest nicht zuviel mit Reportern von Reuters einlassen, wer weiss, ob die stimuliert sind!

      genau, daher sollte man sich mit mehreren unterhalten. Alle werden ja nicht stimuliert sein. Es gibt aber auch Farangs, die stimulieren sich
      selbst. 🙂

      Wer ‘Steve Hermann’ ist weiss ich nicht, aber du solltes mal den GorchKallElekennche fragen , der kennt sich mit Schwarzem Gold aus!

      das ist ein bekannter Journalist der in Bangkok als Chef von Voice of America im Büro sitzt und auch auf Twitter sehr gute Hinweise liefert.
      Bisher so ziemlich alles gepasst. Kein Dampfplauderer.

      Nein, ich meinte nicht dieses schwarze Gold. Es gibt Regierungen, die lassen die Goldreserven nicht bei WGC registrieren, machen es also nicht
      öffentlich, das sie mehr Gold haben, als in den “Büchern” – vergleichbar mit Schwarzgeld bei den Parteien, das nicht verbucht ist und
      für Sonderausgaben bereitstehen soll. Wurde dieses Gold verkauft, dann merkt Moody das nicht und kann TH also auch nicht wegen
      des Minus beim Export und auch nicht wegen Goldverkaufs herabsetzen, wie sie es nun bei Saudiarabien wegen dem Goldverkauf u.a.
      getan haben. Moody wird also dann ausgetrickst und glaubt ev. auch – so wie du – das es Gold aus den Minen der Australier ist. 🙂

      Aber ich warte bis Juli, dann weiss ich sicher, ob es Goldreserven – oder Schwarz-Goldreserven waren. AUf keinen Fall war es Gold
      von den Minen. Die machen keine Sonderverkäufe zusammen mit der Regierung und Armee-Schrott.

      DAS sollte man besser klammheimlich abschaffen, weil das ist eigentlich rufschaedigend!

      keine Ahnung ob es gegen das Gesetz verstösst, schwarze Goldreserven zu haben. Solange es nicht im Büro des Handelministers
      gestapelt ist.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Mein Gott wie bloed! Langsam wird das zur Zumutung! Das war “linke Tasche-rechte Tasche”. An den Gesamtreserven hat sich nichts geaendert! NICHTS!

    hast du Akteneinsicht? Die offiziellen Zahlen, liegen nur bis Januar 2016 vor. Ich verlass mich hier nur auf GWC. Alles andere, könnte Fake sein.
    Dort liegen die Zahlen bis zum 31.01.2016 vor, die neuen kommen im Juli. Dann bis zum 30.06.2016. Also noch etwas Geduld.

    Das hat was mit Rechnen zu tun! Er (Abhisit) hat die hinterlegten Devisenreserven (zu einem kleinen Teil) genommen und Gold gekauft. An der Gesamteinlage hat sich dadurch nichts geandert, nur der Prozentanteil Gold wurde hoeher.
    Das war kein Geld aus dem laufenden Haushalt. Wo soll das denn seit Takki herkommen? 😆

    STIN: Es wurde NIX verkauft, das ist nur eine Rundung, weil da nur auf eine Stelle hinterm Komma angezeigt wird und die Hohlroller haben sich von der Darstellung blenden lassen. Tatsaechlich wurden nur 10kg gerundet.

    es geht nicht um die 10kg. Es geht um ca. 50-60 Tonnen Gold. Sollten die wirklich am WGC vorbei gelaufen sein, dann wäre das noch bedenklicher.
    Wie kann ein Handelsminister für dieses Monat Mai einen Goldverkauf ankündigen, wenn er gar kein Gold verkauft. Denk mal ein wenig weiter….
    Das wäre dann ja ganz toll. Es geht definitiv um Regierungsgold, nicht um Schürfgold – davon hat der Handelsminister gar keine Ahnung, was die machen.
    Erst bei der Bilanz am Jahresende vielleicht.

    Mein Gott, wie unverschaemt! Da hast du ueberhaupt keinen Beleg dafuer! Es gab nur den gefaketen (ohne Datum) Link ueber der Kauf, der als Beweiss fuer den Verkauf gelten sollte (bloeder geht es eigentlich nicht mehr). Und jetzt behauptest du das wieder?! 👿

    STIN: Genau hier geht es um Reform!! Es bekommen ab sofort nur noch die
    wirklich Beduerftigen eine SozialRente und der Staat spart dadurch etwa 10 MrdTB.

    ja, wenn sie kommt. Der Aufschrei bei PT und DP und Sozialmedien ist recht gross. Mal sehen, ich warte schon wieder auf das zurück
    rudern.

    Die wollen also, dass Leute mit riesigem Einkommen und Vermoegen “Sozialhilfe” bekommen?! Das gibt es weltweit dann nur in TH!
    Da bekommen ja auch nur die Reichen Freibetraege fuer die Kinder und die Armen bekommen kein Kindergeld (abgesehen 100 TB fuer 0-1Jaehrige).
    Fuer die, die 9.000 TB/m Privat-Rente haben ist das schon schwer, auf 600TB zu verzichten. Sie haben aber kein Anrecht darauf!!
    Bleibt immer noch die Frage, wer jeden Monat das Geld einstreicht, das nicht ausgezahlt wird. Mir kommt es vor, da es keine vernuenftigen Argumente gibt, der Widerstand kommt wohl mehr aus DER Ecke!!

    STIN: Es gibt Unzaehliges an Reformen. Aktuell haben die Kinder nur noch 7 Stunden
    Unterricht, statt 8 Stunden von der Tafel abschreiben.

    das sind eher Anweisungen, nicht mal Gesetze. Aber ok, dann sehe ich – das du eine andere Vorstellung von Reformen hast.
    Dann kann es schon sein, das es Reformen gibt, weil dann auch jede Gesetzesänderung von dir als Reform betrachtet wird.

    Du solltest mehr hier: ….
    http://thainews.prd.go.th/centerweb/newsen/main
    … als bei Reuters!! 😉
    Update: Meine Frau sagt gerade, der Schulrektor haette gerade gesagt das waere jetzt NEUES GESETZ!
    Du behauptest aber das Gegenteil! Macht du wieder nur Stimmung gegen die Reform oder kannst du das belegen?!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Das hat was mit Rechnen zu tun! Er (Abhisit) hat die hinterlegten Devisenreserven (zu einem kleinen Teil) genommen und Gold gekauft. An der Gesamteinlage hat sich dadurch nichts geandert, nur der Prozentanteil Gold wurde hoeher.
      Das war kein Geld aus dem laufenden Haushalt. Wo soll das denn seit Takki herkommen?

      ich habe dazu mich gestern mit einem Ex-Reuters-Mann unterhalten. Der Mann hat rechtes gutes Netzwerk bis in die Ministerien.
      Ich habe ihn gefragt, was er denn davon hält, wegen dem Goldverkauf.
      Er meinte klar und deutlich: muss nicht unbedingt von den registrierten Goldreserven sein, die Regierung hat wohl auch Gold, das sie beim WGC nicht
      registriert haben. Aber auch er meint zu 99,99% – sowohl Militärgüter als auch Gold, waren Regierungseigentum. Es waren Sonderverkäufe der Regierung,
      um den Export zu stimulieren. Auch er meinte – wäre es ein Verkauf der Minengesellschaft, würde das kein Handelsminister zusammen mit Regierungsgütern
      erwähnen und auch nicht als 2 Sonderverkäufe deklarieren.

      Gut, das mag sein – werde ich im Juli sehen. Nur dann stellt sich die Frage, wer verwaltet dieses sozusagen “Schwarz-Gold” – die Regierung, das Handelsministerium,
      Staatssekretäre – weil da hat man bei denen auch schon Gold im Keller gefunden usw.
      Das wäre ja noch bedenklicher, als wenn es Goldreserven wären. Aber ich werden mal noch Steve Hermann fragen, ein intern. absolut renommierter Polit-Experte für Thailand
      und Exekutive des FCC Thailand. Mit dem tausche ich mich auch ab und zu aus.

      Ansonsten warte ich bis Juli – dann weiss ich ob es registrierte oder unregistrierte Goldbarren waren.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Nicht schlechter als in den Jahren zuvor!

    ich denke doch. 2011 hat Abhisit 60 Tonnen Gold gekauft, jetzt wird es verkauft, auch wenn es dir so nicht passt.

    Mein Gott wie bloed! Langsam wird das zur Zumutung! Das war “linke Tasche-rechte Tasche”. An den Gesamtreserven hat sich nichts geaendert! NICHTS!
    Es wurden damals keine Ueberschuesse aus dem laufenden Haushalt genommen, weil es seit T.aus Dubai nur Defizite gibt!
    Genau das ist der Grund fuer diese “Gold-Verkaufs-Show”
    Es wurde NIX verkauft, das ist nur eine Rundung, weil da nur auf eine Stelle hinterm Komma angezeigt wird und die Hohlroller haben sich von der Darstellung blenden lassen. Tatsaechlich wurden nur 10kg gerundet.

    STIN: Wer das nicht unterstuetzt, hat entweder nur sehr wenig Ueberblick und/oder betreibt vorsaetzlich ANTI-REFORM-HETZE!

    es gibt keine Reformen momentan, daher kann es auch keine Anti-Reform-Hetze geben.

    Genau hier geht es um Reform!! Es bekommen ab sofort nur noch die wirklich Beduerftigen eine SozialRente und der Staat spart dadurch etwa 10 MrdTB.

    Das duerfte schon reichen um die KHs zu sanieren. Da stehen planmaessig etwa 120MrdTB zur Verfuegung.
    Da wurde seit Prayut auch nicht mehr so heftig ueberzogen!
    Es gibt Unzaehliges an Reformen. Aktuell haben die Kinder nur noch 7 Stunden Unterricht, statt 8 Stunden von der Tafel abschreiben.
    Wenn der HANDELSMINISTER keine Ahnung hat was gehandelt wird, wer dann! Verwechselt man das mit dem Finanzminister??
    Tausende Gesetze, die demnaechst in Kraft treten sind wirklich genug Reform!
    Einfach immer alles nur totreden!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Mein Gott wie bloed! Langsam wird das zur Zumutung! Das war “linke Tasche-rechte Tasche”. An den Gesamtreserven hat sich nichts geaendert! NICHTS!

      hast du Akteneinsicht? Die offiziellen Zahlen, liegen nur bis Januar 2016 vor. Ich verlass mich hier nur auf GWC. Alles andere, könnte Fake sein.
      Dort liegen die Zahlen bis zum 31.01.2016 vor, die neuen kommen im Juli. Dann bis zum 30.06.2016. Also noch etwas Geduld.

      Es wurde NIX verkauft, das ist nur eine Rundung, weil da nur auf eine Stelle hinterm Komma angezeigt wird und die Hohlroller haben sich von der Darstellung blenden lassen. Tatsaechlich wurden nur 10kg gerundet.

      es geht nicht um die 10kg. Es geht um ca. 50-60 Tonnen Gold. Sollten die wirklich am WGC vorbei gelaufen sein, dann wäre das noch bedenklicher.
      Wie kann ein Handelsminister für dieses Monat Mai einen Goldverkauf ankündigen, wenn er gar kein Gold verkauft. Denk mal ein wenig weiter….
      Das wäre dann ja ganz toll. Es geht definitiv um Regierungsgold, nicht um Schürfgold – davon hat der Handelsminister gar keine Ahnung, was die machen.
      Erst bei der Bilanz am Jahresende vielleicht.

      Genau hier geht es um Reform!! Es bekommen ab sofort nur noch die
      wirklich Beduerftigen eine SozialRente und der Staat spart dadurch etwa 10 MrdTB.

      ja, wenn sie kommt. Der Aufschrei bei PT und DP und Sozialmedien ist recht gross. Mal sehen, ich warte schon wieder auf das zurück
      rudern.

      Es gibt Unzaehliges an Reformen. Aktuell haben die Kinder nur noch 7 Stunden
      Unterricht, statt 8 Stunden von der Tafel abschreiben.

      das sind eher Anweisungen, nicht mal Gesetze. Aber ok, dann sehe ich – das du eine andere Vorstellung von Reformen hast.
      Dann kann es schon sein, das es Reformen gibt, weil dann auch jede Gesetzesänderung von dir als Reform betrachtet wird.

    • STIN STIN sagt:

      Das Versprechen, die Wirtschaft schnell wieder auf Wachstumskurs zu bringen, konnten die Generäle nicht einlösen. „Es gibt keinen Zweifel, dass die wirtschaftliche Erholung enttäuschend war“, analysiert Krystal Tan, Ökonomin des Beratungsunternehmens Capital Economics in Singapur. Damit die Volkswirtschaft ihr Potential entfalten könne, brauche es Stabilität und Klarheit über die Zukunft des Landes.

      das kam heute im Handelsblatt. So sehe ich das auch, die Experten wohl ebenso. Die Wirtschaft geht bergab, eben hat man die Prognose wieder
      weiter nach unten korrigiert. Es läuft nicht so wie es soll. Alle Nachbarländer wachsen, TH baut ab.

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wirtschaftlich betrachtet sieht es nicht gut aus.

    Nicht schlechter als in den Jahren zuvor!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die KHs stehen alle kurz vor dem Ruin, die Rentenzahlungen sollen nun ebenfalls eingeschränkt werden

    Die, die einen Anspruch haben, bekommen nichts eingeschraenkt.
    Fangt ihr jetzt schon wieder damit an??
    Mit den 10 MrdTB Einsparungen koennen die Defizite der KHs mit einem Schlag beseitigt werden.
    Wisst ihr endlich mal, was ihr wollt!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: beim Reisexport hapert es auch

    Was soll da hapern? Dadurch das die Lager durch das Reis-Schema proppevoll waren, sin die Preise in den Kellern, das hat aber nicht die ReformRegierung zu verantworten.
    Die Frage ist immer noch nicht beantwortet, wieviel war denn durch das RS in den Lagern ? 5Miot peilt man jetzt an. Aber ich schaetze es warnen bis zu 60 mio drin. Wenn man aber nur 10 mio t verkaufen kann, dauert das seine Zeit bis das abgebaut ist. Jetzt sage aber nicht, ICH haette das aufgekocht!

    • STIN STIN sagt:

      Nicht schlechter als in den Jahren zuvor!

      ich denke doch. 2011 hat Abhisit 60 Tonnen Gold gekauft, jetzt wird es verkauft, auch wenn es dir so nicht passt.
      Vor Jahren gab es noch keine Überlegungen, die 30 Baht abzuschaffen, man hat auch EP nicht abgeschafft uvm.
      HighSpeed-Bahn wurde so gut wie gecancelt, mangels Geld. Nur mehr kleine Strecken sind geplant und auch da benötigt man nun
      auf einmal Privatinvestoren – warum wohl?

      Stark gedrückt wurde das Wachstum durch den hohen Einbruch im Export (-5,0%), der immerhin einen Anteil von 65 bis 70% des BIP ausmacht.
      Das haut natürlich ordentlich rein, daher auch die Verkäufe von Militärgütern und Goldreserven, um es nicht ins Minus rutschen zu lassen,
      was u.U. eine Abwertung bei Moody zur Folge hätte. So gut geht es also TH nicht. Gab schon bessere Zeiten.

      Die Staatsverschuldung ist aber momentan noch in Ordnung. Man hat da eine Max-Grenze von 60% zum BIP
      angesetzt und es liegt nun bei 43,6 – gegenüber 2014 mit 43%. Das geht eigentlich noch.

    • STIN STIN sagt:

      Mit den 10 MrdTB Einsparungen koennen die Defizite der KHs mit einem Schlag beseitigt werden.

      10 Milliarden wird nicht reichen. Das sind eher 3-stellige Milliarden-Summen.

      Was soll da hapern? Dadurch das die Lager durch das Reis-Schema proppevoll waren, sin die Preise in den Kellern, das hat aber nicht die ReformRegierung zu verantworten.

      Der Export ist eigentlich in TH noch nie ins Minus gerutscht, alleine schon durch die gewaltigen Reisexporte, Kautschuk usw.
      Jetzt müssen sie schon Regierungsvermögen verscherbeln. Also die Regierungs-Sonderverkäufe von Militärgütern und Gold.

      Die Frage ist immer noch nicht beantwortet, wieviel war denn durch das RS in den Lagern ? 5Miot peilt man jetzt an. Aber ich schaetze es warnen bis zu 60 mio drin. Wenn man aber nur 10 mio t verkaufen kann, dauert das seine Zeit bis das abgebaut ist. Jetzt sage aber nicht, ICH haette das aufgekocht!

      ich grabe nicht so tief wie du, da fehlen mir die Akten dazu. Mir reicht es aus, wenn ein Handelsminister erklärt, das es Sonderverkäufe gab,
      von Gold und Militärgütern und das ohne diese Sondrverkäufe es ein Minus beim Export gegeben hätte. Das erklärt alles, mehr benötige ich nicht und
      Reuters, Al Jazeera usw. auch nicht. Die Erklärung des Handelsministers kam schon klar und deutlich rüber.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll man denen noch zusaetzlich die staatliche “Not”-Rente wo reinstopfen!?

    nein, um die geht es nicht. Meine Schwiegermutter, Schwagers usw. – erhalten 600-800 Baht monatlich. Die sind dann halt in Gefahr.
    Das hat absolut nix mit den Beamten-Renten, Betriebsrenten usw. zu tun, die werden normal ausgezahlt.

    Wenn in D jemand eine Plantage, ein Mehrfamilienhaus, 3 Grundstuecke zum Verpachten , 20 Gewichts-Bath Goldketten, ….. eine Rente von >800 € hat, bekommt er richtigerweise keine Sozialhilfe/Harz4.
    In TH aber schon!
    Sogar die Ehegattin eines PMs, die ueber 60 ist, und einen eigenen monatlichen Pensionsanspruch von >20.000TB hat, hat bisher einen Anspruch darauf.
    Und das alles zusammen macht im Jahr 10MrdTB aus. WARUM soll man das denn nicht einsparen?????
    Nur weil man das propagandistisch ausschlachten will!??

    Und nochmal, viele werden das Geld gar nicht in Anspruch nehmen. Wo “versickert” das denn hin? Weil fuer den Staat ist es ja wohl “ausgegeben”!
    Machen das die Assistenten des Kamnans? Laeuft das dann unter “Geschenke”?!
    Wieviel “Geschenke” laufen dann vom Assistenten zum Kamnan, damit der im naechsten Zyklus wieder ernannt wird?! 😥

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Die alten Leute fallen in Thailand garnicht auf weil sie keine Finanzkraft haben.
    Ganz im Gegensatz zu D wo die Shops und Restaurants voll mit wohlhabenden
    Rentnern sind.
    Thailand war und ist sicherlich kein Sozialstaat.Am wenigsten seit Thaksin!
    Der Grund ist sehr simpel:
    Die Wohltaten fuer sozial schwache werden nicht ordentlich gegenfinanziert.
    Es gibt viel zuviel Missbrauch der nicht geahndet wird.
    Die Steuereinzugsquote ist laecherlich gering.

    Auch du liegst voll daneben! Es geht hier NICHT um die Rentner der SSF oder die Pensionen der Beamten!!
    Das hier ist quasi die Sozialhilfe der Alten, die nichts haben! Ich moechte das Theater hoeren, wenn die Ehefrau des im Ruhestand befindlichen Banksirektors in D Sozial-Rente bekaeme!
    Warum auch immer, in TH ist das so, also decken wir das Thainess-Tuch der Verschwiegenheit drueber , laecheln es weg, weil es soll ja abgeschafft werden.
    Genau das nutzt aber die Propaganda wieder aus und verbreitet Geruechte, mit denen der Reform geschadet werden soll!
    Die entscheidente Frage ist aber doch, vielen Reichen war das zu peinlich oder zu umstaendlich (der Rolls’ verbrauchte mehr Sprit) und sie verzichteten auf das Geld.
    Es geht da ja immerhin um 10 MrdTB. WER hat das Geld dann eingestrichen??
    Wurde das ueber die Gehilfen des Kamnans verteilt!?!?

  11. Avatar berndgrimm sagt:

    Die alten Leute fallen in Thailand garnicht auf weil sie keine Finanzkraft haben.
    Ganz im Gegensatz zu D wo die Shops und Restaurants voll mit wohlhabenden
    Rentnern sind.
    Thailand war und ist sicherlich kein Sozialstaat.Am wenigsten seit Thaksin!
    Der Grund ist sehr simpel:
    Die Wohltaten fuer sozial schwache werden nicht ordentlich gegenfinanziert.
    Es gibt viel zuviel Missbrauch der nicht geahndet wird.
    Die Steuereinzugsquote ist laecherlich gering.

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: wirtschaftlich betrachtet sieht es nicht gut aus. Die KHs stehen alle kurz vor dem Ruin, die Rentenzahlungen sollen nun ebenfalls eingeschränkt werden und beim Reisexport hapert es auch, sodass schon Goldreserven
    verkauft werden müssen, um Ausgaben zu finanzieren. Reformen stocken, EP wird tw. eingestellt und auch ansonsten
    fehlt Geld an jeder Ecke.

    Alles Propaganda-Verdreherei!!

    Es geht hier um die staatliche Rente, die mit der staatlichen Gesundheitsversorge (die auch jeder bekommt [der keine Versorgung hat ])vergleichbar ist.
    Das heisst, Beamte, und Angestellte bekommen aus ihrer Taetigkeit heraus eine wesentlich hoehere Rente bzw Pension. Was soll man denen noch zusaetzlich die staatliche “Not”-Rente wo reinstopfen!?
    Aus meiner Sicht sollte das auch fuer die Ehegatten solcher Personen gelten!!
    Diese 600-1.000TB/m bekommen ab sofort nur die, die nicht schon mindestens 9.000TB/m haben oder ein Vermoegen von >3.000.000TB.
    Das ist doch voll 1:1 vergleichbar mit den meisten Industrie-Nationen! Nur bekommen dort schon immer die Frau Bankdirektor und die Frau Gouverneuer eben keine Sozialhilfe ausgezahlt! Und selbstverstaendlich die Ehegatten auch nicht.
    Habe die Zahlen nicht mehr im Kopf, ein KLEINES Einfamilienhaus und 6-9000 € (?250.000-370.000TB ?) sind in D geschuetzt, alles andere muss vorrangig eingesetzt werden.
    Was ich nicht weiss, was ist mit Witwen von Beamten und Angestellten? Bekommen die auch vom Staat oder vom SSF eine Witwen(r)rente, wie in kultivierten Staaten?

    Mit dieser Einsparung -10MrdTB=17% Koennte man zB jedem rechtmaessigen Empfaenger 100 TB/m mehr zahlen.
    Die andere Frage bleibt, was ist mit den 60-65Jaehrigen? Bei der normalen Rente sollen die erst ab 65 Geld bekommen.
    Hebt man das hier auch an, koennte man eine Einsparung erzielen mit der etwa weitere 200 TB ausgezahlt werden koennten. (ZB: 600+100+200=900TB/m).
    Wer das nicht unterstuetzt, hat entweder nur sehr wenig Ueberblick und/oder betreibt vorsaetzlich ANTI-REFORM-HETZE!

    Das Gleiche gilt natuerlich auch fuer die Gesundheitsversorgung. Da muessen auch alle die raus die schon versichert sind (auch deren Familienangehoerigen!!)
    In KEINEM Sozialstaat (ACHTUNG, nicht schon wieder mit Wohlfahrtsstaat verwechsel, auch nicht vorsaetzlich!!) bekommt einer vom Staat die KV gezahlt, wenn er versichert ist!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die KHs stehen alle kurz vor dem Ruin, die Rentenzahlungen sollen nun ebenfalls eingeschränkt werden und beim Reisexport hapert es auch, sodass schon Goldreserven
    verkauft werden müssen, um Ausgaben zu finanzieren. Reformen stocken, EP wird tw. eingestellt und auch ansonsten
    fehlt Geld an jeder Ecke.

    Das ist alles Propaganda-Verdreherei und teilweise auch schon Luege!
    Siehe zB hier:
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/12388#comment-29857

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich hoffe sehr, das sie die Kurve kriegen.

    DAS glaube ich DIR nicht mehr!

    • STIN STIN sagt:

      Alles Propaganda-Verdreherei!!

      ja, für dich – nicht für WHO, Moody usw. – die kennen sich da aus.

      Was soll man denen noch zusaetzlich die staatliche “Not”-Rente wo reinstopfen!?

      nein, um die geht es nicht. Meine Schwiegermutter, Schwagers usw. – erhalten 600-800 Baht monatlich. Die sind dann halt in Gefahr.
      Das hat absolut nix mit den Beamten-Renten, Betriebsrenten usw. zu tun, die werden normal ausgezahlt.

      Diese 600-1.000TB/m bekommen ab sofort nur die, die nicht schon mindestens 9.000TB/m haben oder ein Vermoegen von >3.000.000TB.

      diese 600-1000 Baht bekommt man schon Jahrelang, ist keine neue Einführung.

      Wer das nicht unterstuetzt, hat entweder nur sehr wenig Ueberblick und/oder betreibt vorsaetzlich ANTI-REFORM-HETZE!

      es gibt keine Reformen momentan, daher kann es auch keine Anti-Reform-Hetze geben. Man hat wohl Stimulus-Pakete eingesetzt, sind aber leider
      alle mehr oder weniger verpufft, kein Erfolg. Bisher gibt es nicht eine erfolgreiche Reform, nicht mal begonnen wurde mit einer Reform.
      Wenn doch, bitte um Link – falls ich was übersehen haben sollte.

      Das Gleiche gilt natuerlich auch fuer die Gesundheitsversorgung. Da muessen auch alle die raus die schon versichert sind (auch deren Familienangehoerigen!!)

      bin ich auch dafür – ist aber nicht geplant.

      Das ist alles Propaganda-Verdreherei und teilweise auch schon Luege!

      leider nicht. Mal sehen, ob Prayut noch Geld genug hat, um wie Abhisit die maroden KHs zu retten.

      DAS glaube ich DIR nicht mehr!

      ich glaube eher nicht mehr, das sie die Kurve kriegen.

  13. STIN STIN sagt:

    wirtschaftlich betrachtet sieht es nicht gut aus. Die KHs stehen alle kurz vor dem Ruin, die Rentenzahlungen sollen nun ebenfalls eingeschränkt werden und beim Reisexport hapert es auch, sodass schon Goldreserven
    verkauft werden müssen, um Ausgaben zu finanzieren. Reformen stocken, EP wird tw. eingestellt und auch ansonsten
    fehlt Geld an jeder Ecke.

    Ich hoffe sehr, das sie die Kurve kriegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)