Thailand nimmt am chinesischen Militärmanöver teil

Ein Sprecher des chinesischen Verteidigungsministeriums erklärte am Freitag, dass Thailand sich in diesem Jahr erstmalig an einem bisher rein chinesischen Militärmanöver beteiligen werde.

“Das Manöver wird vom 19. Mai bis zum 10. Juni stattfinden und beinhaltet sowohl Übungen militärischer Art auf Land und See als auch Hilfseinsätze bei Umweltkatastrophen und Schiffsunglücken.

Die diesjährige Teilnahme Thailands ist ein weiteres Zeichen für die Verbesserung der Beziehungen zu China, obwohl die beiden Länder ohnehin schon auf eine tief verwurzelte lange Freundschaft zurückblicken können”, sagte Col. Wu Qian vor den Medien.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

16 Antworten zu Thailand nimmt am chinesischen Militärmanöver teil

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da koennen die Amis ja die neuen Chinesischen PZ begutachten, WENN es die jemals gibt!!

    wurden die nun gekauft oder plant man nur erstmal. Hab von einem Kauf noch nichts gehört.

    Ich auch NICHT. Deswegen habe ich das Wort “WENN” ja auch gross geschrieben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also auch Anti-Terror-Übungen mit Spezialeinheiten

    Da spricht doch nichts dagegen, wenn man zB der IS zeigt, man ist vorbereitet.
    Nur bei CobraGold gibt es seit 1982 doch ein ganz anderes Feindbild!
    https://en.wikipedia.org/wiki/Cobra_Gold

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Blue Strike 2016 war ähnlich und es wurden Aktionen gegen Terror-Anschläge geübt und dabei war eigentlich alles, Panzer, Helicopter und viele
    andere Waffen.

    Jaaa, s.o. es waren uebrigens auch insgesamt nur 1.000Teilnehmer!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    Das hier, war von TH-Seite aus nur eine Teilnahme an der Zivilschutz-Uebung!

    Hier wird es wieder militaerisch!

    Cobra Gold 2017 to be ‘light’ version
    http://www.bangkokpost.com/news/security/1050001/cobra-gold-2017-to-be-light-version

    Da koennen die Amis ja die neuen Chinesischen PZ begutachten, WENN es die jemals gibt!! 🙄

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    Hier Bilder und Bericht von der Teilnahme am US-Manoever:

    Navy not out of its depths in joint drill with US

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/security/992777/navy-not-out-of-its-depths-in-joint-drill-with-us. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Von der angeblichen “Teilnahme” bei den Chinesen, fehlen immer noch die Belege! 🙄

    Die U-Bootbekaempfung mit Hubschrauber unterstuetzung finde ich GUT! Der Golf ist ja nicht so tief und Uboote koennen Hubschrauber nicht so effektiv bekaempfen!

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Stimmt, er hat es ja auch nicht erklaert!

    doch, auf Channel 3, in allen Medien in Thai, in allen Medien für Farangs. Hat er selbst erklärt, nicht Prayuth.
    Daher weiss ich u.a, das es Goldreserven waren – ausserdem hätte er die Diskussion auf den Sozialmedien schon längst korrigiert. Aber vll lagern die ja auch Gold noch zusätzlich im Keller des Regierungsgebäudes.

    Das Gold wird einzig von der BoT verwaltet , da hat die Regierung nur ganz entfernt damit zu tun. Ihr habt vielleicht eine Ahnung von TH! 😆

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Trotzdem hat der Staat TH kein Gold aus den Reserven verkauft. Der Export von Gold kam nur von PrivatUnternehmen.

    leider nicht, weil kein Handelsminister das erklären würde

    Stimmt, er hat es ja auch nicht erklaert! Er hat lediglich erklaert, es wird Gold EXPORTIERT , was ja auch keiner bezweifelt! 😆

    Genauso nehmen Thailaender auch nur an den Hilfseinsätze bei Umweltkatastrophen und Schiffsunglücken teil, was ja auch vernueftig ist!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Stimmt, er hat es ja auch nicht erklaert!

      doch, auf Channel 3, in allen Medien in Thai, in allen Medien für Farangs. Hat er selbst erklärt, nicht Prayuth.
      Daher weiss ich u.a, das es Goldreserven waren – ausserdem hätte er die Diskussion auf den Sozialmedien schon längst korrigiert. Aber vll lagern die ja auch Gold noch zusätzlich im Keller des Regierungsgebäudes.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: „Das Manöver wird vom 19. Mai bis zum 10. Juni stattfinden und beinhaltet sowohl Übungen militärischer Art auf Land und See als auch Hilfseinsätze bei Umweltkatastrophen und Schiffsunglücken.

    einfach den Bericht nochmals ganz langsam lesen.
    Da steht doch klar und deutlich, das sie militärische Manöver an Land und auf See mitmachen UND auch Hilfseinsätze bei Umweltkatastropen und Schiffsunglücken.

    Was denkst du, was die an Land und auf See mit „militärischen Manövern“ meinen. Pfadfinder-Spiele oder Baumhaus-Bauten. 🙂

    Du liest einfach zuviel “zwischen” , “unter” und “ueber” den Zeilen!
    Nirgends steht, TH wuerde an den militaerischen Uebungen teilnehmen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich schätze die 50 C werden in den nächsten Jahren erreicht werden.

    Das gilt nur fuer ChiangMai, wo man das Hochwasser mit Hochdruck Richtung Meer bringt. Hier laesst man es versickern, ist auch deutlich kuehler.
    Das ist wieder eine 1+1 Rechnung! Wenn das Wasser ueber dem Meer UND dem Land verdunstet, hat es entsprechend viel Regen. Ist das ganze Wasser im Meer, kann da nicht zweimal so viel verdunsten, es bleibt bei der urspruenglichen Menge.
    Das war jetzt eigentlich recht einfach erklaert, aber ich habe es in die Wiedervorlage gelegt!
    Trotzdem hat der Staat TH kein Gold aus den Reserven verkauft. Der Export von Gold kam nur von PrivatUnternehmen.

    • STIN STIN sagt:

      Du liest einfach zuviel “zwischen” , “unter” und “ueber” den Zeilen!
      Nirgends steht, TH wuerde an den militaerischen Uebungen teilnehmen!

      dann halt anders rum:

      Thailand nimmt an den Militär-Manövern teil. Dann kommt dieses:

      „Das Manöver wird vom 19. Mai bis zum 10. Juni stattfinden und beinhaltet sowohl Übungen militärischer Art auf Land und See als auch Hilfseinsätze bei Umweltkatastrophen und Schiffsunglücken.

      So – und nun zeig du mir einen Text, wo es heisst: Thailand nimmt nur an einem bestimmten Teil der Übung teil. Kann ich nicht finden, hab schon
      mit Vergrösserung auf 400% versucht. Nix da…..

      Sowie es geschrieben steht, nehmen thail. Soldaten am kompletten Manöver teil, auch Kampfübungen. Aber ich weiss, das steht wieder nicht
      direkt da, aber ok, lassen wir das. Ist mir zu heiss, um die deutsche Texte näher zu bringen. Vielleicht gibt es Fotos von thail. Soldaten
      in Kampfmontur und mit Waffen im Einsatz, dann stell ich die rein. Ich werde das Manöver verfolgen.

      Das gilt nur fuer ChiangMai, wo man das Hochwasser mit Hochdruck Richtung Meer bringt.
      Hier laesst man es versickern, ist auch deutlich kuehler.

      nein, Kampheng Phet, Tak, Nakhon Sawan – also auch Central-Thailand hat es tw. noch mehr Grade als hier.

      Trotzdem hat der Staat TH kein Gold aus den Reserven verkauft. Der Export von Gold kam nur von PrivatUnternehmen.

      leider nicht, weil kein Handelsminister das erklären würde, was normal ist. Auch würde er es niemals so erklären, das Militärgüter also Regierungsvermögen und dann Privat-Goldverkäufe zusammen als Sonderverkäufe zu bezeichnen.
      Ist aber schon von Polit-Profis in den Sozialmedien schon ausdiskutiert. Glaub du das weiter, das ist schon gegessen. Es folgen übrigens
      weitere Goldverkäufe aus den Goldreserven. Vielleicht machen sie es sowie Kanada, verscherbeln einfach alles.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Uebung von Hilfseinsätze bei Umweltkatastrophen und Schiffsunglücken halte ich fuer sehr wichtig und bei Nachbarn fuer noetig!

    die machen bei kompletten Manövern mit, auch bei Kampfhandlungen. Natürlich auch Katastrophenhilfe. TH bekommt nun auch Waffen von China günstiger,
    damit ist der Verlust der 150 Millionen Baht Unterstützung von der USA wohl ausgeglichen. Die Waffen können dann auch kostengünstig
    mit der neuen Eisenbahnlinie – sofern sie einmal kommen sollte, geliefert werden. Die können die Jets auch gleich die 200km nach TH fliegen.

    LINK oder Luege?!
    Mit wieviel Mann und Geraet, welcher Verband, nehmen sie denn teil!? Solche Truppenbewegungen werden vorher bekannt gegeben! 🙄
    Es geht zur Zeit nur durch die Farang”Presse” in TH und da schreibt einer vom anderen ab!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: China zwackt aus zwei grossen Thai-Fluessen Wasser im grossen Stil ab und laesst keine Wolke mehr nach TH ist aber sehr sicher an vielen Unwettern in TH verantwortlich. Mit WEM wurde das alles denn abgestimmt?

    da bin ich auch unschlüssig, mit wem das Wetter in TH abgestimmt wurde. Mit Buddha oder Gott 🙂

    Mit jedem , nur nicht mit dir!
    Nimmst du eigentlich regelmaessig Paracetamol?
    http://www.heilpraxisnet.de/naturheilpraxis/psychische-nebenwirkung-paracetamol-mindert-das-mitgefuehl-2016051465995
    Wenn man den Meldungen glauben kann, herrscht(e) in halb TH Duerre! Ich schaetze, das geht zu 60-90% zu Lasten Chinas!
    Die Betroffenen haben auch erhebliche finanzielle Probleme, da fehlt nicht nur Duschwasser. Da werden wohl weitere Kredite erforderlich, um Kinder in die Schule, zur UNI zu schicken oder wenn einer ins KH muss!
    Die Waehler sollten schon wissen, ob es da von thailaendischer Seite Zustimmung gab und wer da ungewoehnlich reich wurde!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch an der Zustimmung (ohne Parlamentsbeschluss) fuer den Preah Vihear Tempel hat sich “einer” eine goldene Nase verdient.

    ja, das mit Sicherheit – der liebe Herr Noppadon Pattama ist jetzt sicher ungewöhnlich reich.

    Nicht nur der!

    • STIN STIN sagt:

      „Das Manöver wird vom 19. Mai bis zum 10. Juni stattfinden und beinhaltet sowohl Übungen militärischer Art auf Land und See als auch Hilfseinsätze bei Umweltkatastrophen und Schiffsunglücken.

      einfach den Bericht nochmals ganz langsam lesen.
      Da steht doch klar und deutlich, das sie militärische Manöver an Land und auf See mitmachen UND auch Hilfseinsätze bei Umweltkatastropen und Schiffsunglücken.

      Was denkst du, was die an Land und auf See mit “militärischen Manövern” meinen. Pfadfinder-Spiele oder Baumhaus-Bauten. 🙂

      Mit wieviel Mann und Geraet, welcher Verband, nehmen sie denn teil!? Solche Truppenbewegungen werden vorher bekannt gegeben! 🙄

      um das geht es doch nicht, es geht darum – das sie erstmalig teilnehmen – und wenn es nur 100 Mann sind, egal.
      Sie machen auf jeden Fall auch militärische Manöver mit. Im nächsten Leben wirst du wohl als Aal geboren werden 🙂

      Mit jedem , nur nicht mit dir!

      nein, wir haben auch mit dem Wetter-Machern des Königs nichts zu tun. Keine Geschäfte mit denen. 🙂

      Nimmst du eigentlich regelmaessig Paracetamol?

      nichts dergleichen. Ich gehöre sozusagen zu den Medikamenten-Gegnern, sofern nicht wirklich nötig. Auch kein Paracetamol bei Kopfschmerzen,
      man gewöhnt sich sonst zu leicht daran und nimmt dann diese für jeden Furz. Lieber auf Naturheilkunde ausweichen.

      Die Betroffenen haben auch erhebliche finanzielle Probleme, da fehlt nicht nur Duschwasser. Da werden wohl weitere Kredite erforderlich, um Kinder in die Schule, zur UNI zu schicken oder wenn einer ins KH muss!

      Hier in unserer Soi ist nicht mehr regelmässig Wasser vorhanden, wird ab und zu abgesperrt. Wir haben ja eigenes, die anderen haben
      die Möglichkeit, von einem grossen Tank der hier um die Ecke steht, mit Schlauch ihre Behälter vollzumachen. Wird regelmässig aufgefüllt.
      Läuft im ganzen Amphoe-Bereich so – also alles ok mit Wasser.

      Die Waehler sollten schon wissen, ob es da von thailaendischer Seite Zustimmung gab und wer da ungewoehnlich reich wurde!

      ich weiss nicht, ob man für die gesamte Trockenheit China verantwortlich machen kann. Für einiges sicher, aber nicht für alles.
      Fakt ist, es wird immer heisser in TH. Ich schätze die 50 C werden in den nächsten Jahren erreicht werden. Dazu kommt noch, das die Regenzeit
      immer kürzer wird. Da haben Staaten keinen Einfluss, ausser natürlich die Umweltverschmutzung der Luft, die die Welt in ein Treibhaus
      verwandeln wird. Dann dürfte in TH die Wüste Einzug halten – aber nicht mehr in meinem Leben.

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    Die Uebung von Hilfseinsätze bei Umweltkatastrophen und Schiffsunglücken halte ich fuer sehr wichtig und bei Nachbarn fuer noetig!
    An der jährlichen internationalen Militärübung «Cobra Gold» in in den Provinzen Lopburi, Chonburi, Rayong und Chanthaburi nimmt auch TH teil. Unter den 27 Beobachter-Laaendern ist auch China!
    Mein Gott, was da wieder alles versucht wird , hinein zu interpretieren! 🙄
    Es geht auch hier darum, von all dem Takkistischen Mist in der Vergangenheit abzulenken!
    China zwackt aus zwei grossen Thai-Fluessen Wasser im grossen Stil ab und laesst keine Wolke mehr nach TH ist aber sehr sicher an vielen Unwettern in TH verantwortlich. Mit WEM wurde das alles denn abgestimmt?
    Auch an der Zustimmung (ohne Parlamentsbeschluss) fuer den Preah Vihear Tempel hat sich “einer” eine goldene Nase verdient.

    • STIN STIN sagt:

      Die Uebung von Hilfseinsätze bei Umweltkatastrophen und Schiffsunglücken halte ich fuer sehr wichtig und bei Nachbarn fuer noetig!

      die machen bei kompletten Manövern mit, auch bei Kampfhandlungen. Natürlich auch Katastrophenhilfe. TH bekommt nun auch Waffen von China günstiger,
      damit ist der Verlust der 150 Millionen Baht Unterstützung von der USA wohl ausgeglichen. Die Waffen können dann auch kostengünstig
      mit der neuen Eisenbahnlinie – sofern sie einmal kommen sollte, geliefert werden. Die können die Jets auch gleich die 200km nach TH fliegen.

      China zwackt aus zwei grossen Thai-Fluessen Wasser im grossen Stil ab und laesst keine Wolke mehr nach TH ist aber sehr sicher an vielen Unwettern in TH verantwortlich. Mit WEM wurde das alles denn abgestimmt?

      da bin ich auch unschlüssig, mit wem das Wetter in TH abgestimmt wurde. Mit Buddha oder Gott 🙂

      Auch an der Zustimmung (ohne Parlamentsbeschluss) fuer den Preah Vihear Tempel hat sich “einer” eine goldene Nase verdient.

      ja, das mit Sicherheit – der liebe Herr Noppadon Pattama ist jetzt sicher ungewöhnlich reich.
      Aber vorher wird hier in Chiang Mai noch der Reichtum von einem PT-Politiker und ehem. Abgeordneten überprüft.
      Der hat 200 Millionen auf Mutter und Frau verteilt, die können aber wohl auch nicht sagen, woher das Geld kommt.
      Er wird nun demnächst zum Tee eingeladen.

  9. Avatar berndgrimm sagt:

    So wie sich Thailand frueher den Amis anbiederte, biedert man sich
    jetzt den Chinesen an.

    Ich halte auch vom Thai Militaer nichts obwohl ich ich ihm dankbar
    bin dass man uns 2006,2010 und 2014 von einem noch groesseren
    Uebel befreit hat.

    Die Chinesen werden genau wie die Amis versuchen ihre stotternde
    Wirtschaft durch Aufruestung und Krieg zu sanieren.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  10. STIN STIN sagt:

    Prayut fliegt nach Moskau um die militärische Zusammenarbeit mit Russland auszubauen, dann noch die erstmalige Teilnahme am chin. Militärmanöver und zuletzt dann noch ev. der Beitritt zur russischen EU.
    Aber nichts desto Trotz kommt den Amis nun auch noch die Philippinen abhanden. Der neue Schlächter-Präsident zählt ja nicht zu den Freunden der USA.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)