Koh Tao Mord: Berufungsverhandlung beginnt

Die Anwälte der beiden burmesischen Männer, die für den brutalen Mord von zwei britischen Rucksacktouristen auf der Insel Koh Tao zum Tode verurteilt wurden, werden das Urteil in der nächsten Woche im Berufungsgericht anfechten.

Das Todesurteil gegen Zaw Lin und Wai Phyo, die für den Doppelmord im September 2014 an David Miller and Hannah Witheridge für schuldig befunden wurden, hatte für großes Aufsehen durch die Medien im Inland und dem Ausland geführt.

“Zaw und Wai, die in der Todeszelle des Bangkoker Bang Kwang Gefängnisses einsitzen, sind in guter Stimmung und optimistisch über das bevorstehende Berufungsverfahren”, sagte einer ihrer Anwälte am Dienstag.

Die Verteidigung besteht aus einer Gruppe von Anwälten. Nakhon Chompuchat ist einer davon, der sagte, dass derFall am 23. Mai im Berufungsgericht auf Phuket eröffnet wird. Ein endgültiges Urteil kann man demnach frühestens im Jahr 2017 erwarten.

Es werden keine neuen Beweise oder Zeugen beim Berufungsverfahren vorgeführt. Vielmehr soll das umstrittene Verfahren des vorherigen Gerichts und dessen Entscheidung hinsichtlich der Beweisführung in Frage gestellt werden. Die beiden Angeklagten werden dazu nicht im Gerichtssaal erscheinen, es sei denn, das Urteil wird verlesen, sagte Herr Nakhon.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

213 Antworten zu Koh Tao Mord: Berufungsverhandlung beginnt

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Koh Tao victim family agrees with Appeals Court ruling
    http://www.bangkokpost.com/news/crime/1207728/koh-tao-victim-family-agrees-with-appeals-court-ruling

    Wieviel Abfindung hat denn David’s Familie bekommen???? 👿
    Was sagt denn Hannah’s Familie dazu????
    Ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe da vieles ganz anders in Erinnerung!!!
    Bei der angeblich moeglichen Nachpruefung der DNA-Untersuchung, habe ich in Erinnerung, es gab kein verwertbares Material mehr!!!!
    Was haengt sich denn da jetzt der Hall in dieser Form rein? Hat er die Seiten gewechselt?

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: TH wird begreifen muessen, diese Zeiten sind vorbei:

    255 people disliked it
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1207116/koh-tao-murder-pair-lose-appeal

    Reicht das als ShitStorm?!!!!
    Die Kommentare sind heftig!!!!!

    Hat sich jemals einer gefragt, was in UNSCHULDIGEN MENSCHEN vorgeht!!!? 👿

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Etwas Anderes war im heutigen Thailand leider nicht zu erwarten.
    Es werden 2 Burmesen die höchstwahrscheinlich unschuldig sind
    dafür geopfert dass der wahrscheinliche Täter, ein Edelthai,
    den man eh nicht mehr hätte überführen können weil man
    die Beweise erfolgreich beseitigt hat, straflos ausgehen kann.
    Mitschuldig sind natürlich auch die Briten deren Scotland Yard
    sich von der Thai „Polizei“ einseifen lassen hat
    weil man hier noch etwas mitkassieren wollte!

    TH wird begreifen muessen, diese Zeiten sind vorbei:

    UN slams Thai ‘culture of torture’
    http://www.bangkokpost.com/news/politics/1206513/un-slams-thai-culture-of-torture

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    The Appeal Court on Wednesday upheld the death sentence handed down to two Myanmar migrants for the murder of two British tourists on Koh Tao in 2014.

    The Appeal Court rejected the case presented by lawyers representing Zaw Lin and Win Zaw Htun, who used the mishandling of evidence by police, including images and documents, to argue for a reversal of the judgement.

    The Criminal Court convicted and sentenced them to death on Dec 24, 2015.

    The process leading to the indictment of the two migrants had been completed, according to the Appeal Court ruling read out in Koh Samui court on Wednesday.

    Zaw Lin and Win Zaw Htun were not present for the hearing. They are serving their sentence in Bang Kwang Prison in Nonthaburi. Theerawut Prammahant, the deputy prosecutor for Koh Samui, heard the ruling on their behalf.

    The two were sentenced for the murder of backpackers Hannah Witheridge and David Miller on the island in Surat Thani province on Sept 15, 2014.

    Witheridge, 23, was raped and bludgeoned to death and Miller, 24, died from blows to his head.

    The two Myanmar migrants denied the charges.

    The case sparked controversy as their lawyers, human rights activist and family members claimed they were scapegoats, pointing to alleged mishandlng of evidence, but police insisted they had arrested the right people.

    Etwas Anderes war im heutigen Thailand leider nicht zu erwarten.
    Es werden 2 Burmesen die höchstwahrscheinlich unschuldig sind
    dafür geopfert dass der wahrscheinliche Täter, ein Edelthai,
    den man eh nicht mehr hätte überführen können weil man
    die Beweise erfolgreich beseitigt hat, straflos ausgehen kann.
    Mitschuldig sind natürlich auch die Briten deren Scotland Yard
    sich von der Thai “Polizei” einseifen lassen hat
    weil man hier noch etwas mitkassieren wollte!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Glaubt man der Darstellung (siehe Bild unten) sterben in TH 110 Deutsche , rechnet man das auf ca 33.000.000 Touristen hoch, sind das etwa 6.200 verstorbene Touristen/a.

    ja, kann auch Touristen passieren, das sie von den Thais, die ja nicht fahren können – plattgemacht werden.
    Aber wenn interessiert das? Nicht mal die UN.

    Die Touristen?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Naja, Anfang Maerz kommen die Zahlen der WHO raus. Ich habe es auf Wiedervorlage!!!

    ja, ich hoffe du kollabierst dann nicht. Wie schon erwähnt, wäre es so wie du es erträumst, hat die Regierung
    gemauschelt.
    Aber warten wir auf die Zahlen.

    Warum? Melden jetzt die Kamnans auch die Wanderarbeiter?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Mal sehen was da geschwurbelt und gedreht und “gerundet” und gestint wird.

    ganz einfach, ich würde die Zahlen, die die Regierung zur Verfügung gestellt hat, nicht anerkennen, die UN wohl auch nicht.
    Das würde dann bedeuten, das die UN dann das als Propaganda ganz gross rausbringen müsste, weil das wäre ein Halbierung
    der Verkehrstoten und somit genau das Zielt des UN-Road Safety-Projekts. Dann könnte also danach TH aus dem Projekt
    aussteigen – Ziel wurde dann ja erreicht. Mal sehen…… – glaub ich nicht, niemals.

    Schon lange nicht mehr so einen Bloedsinn gelesen! Alle Urlauber in TH koennen die Veraenderungen im Strassenverkehr sehen! Nur ihr verdreht sie.
    Die UN wird TH als leuchtendes Beispiel hinstellen! Und die Welt vor der Luegenpresse warnen!!! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Warum sich die Regierung von der Luegenpresse ueber den Tisch ziehen laesst, verstehe ich auch nicht!!!

    man muss ja nicht der Presse nachlaufen, reicht ja wenn man direkt bei WHO, UN usw. reinguckt. Ohne Presse……

    LINK!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ok, ich war jetzt nur in Phuket, Surathani, Ranong, Chumphon!
    Aber mein Bruder war zwei Wochen in “ganz” TH auf Rundreise und hat woertlich bestaetigt, es waere ueberall zu erkennen.
    Wieder ein Beleg, ihr seid gar nicht mehr in TH! Freiwillig oder abgeschoben???

    nein, alles bei alten. Freund hatte gerade Unfall, hat ihn ein Pickup niedergeschoben. Schwere Gehirnerschütterung usw.

    DAS kommt vor, es sind ja noch 11-12.000VTs/a. Kommt auch noch in Oesterreich und der Schweiz vor! Und wird leider auch noch in TH vorkommen, auch wenn es nur noch <5.000VTs/a sind!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, wie schon erwähnt – Ticket ist für den 1.3. 2 Uhr früh gebucht, dann gehts erstmal nach DACH für 6 Wochen, dann wieder
    zurück und dann nach 2-3 Wochen wieder nach Österreich. Frauchen und ich müssen Sogkran diesmal arbeiten, kein Urlaub möglich.

    :Liar: wenn man deine tatsaechlichen Zeiten sieht, machst du/ihr in TH Nachtschicht. Ist aber schwer nachvollziehbar, da ihr verschiedene Zeiten, festhaltet!!! 🙄

    emi_rambus: Liar DAS bezieht sich alles auf 2015!!! Das ist ueberigens alles sehr seltsam im Internet, weil , egal was man sucht, man findet nur alte Sachen!
    Irgendwie scheint das jemand sehr wichtig zu sein.
    Kenne ich sonst nur vonSekten!?????

    Da geht ihr nicht drauf ein!?

    emi_rambus: STIN: Auf den Strassen gab es im Jahr 2016 nur 17 Verkehrstote

    nein, lt. Medien immer noch bei 38 – ev. schon gar 40 für 2016. Es hat sich nix verbessert.
    Natürlich sind da Ausländer, Wanderarbeiter auch dabei. Soll man die nicht mitzählen? Warum nicht?

    Stellst du immer so bloede Fragen!!!
    Ich bin mir sicher, beim Jahreswechsel 2016/17 waren sie dabei , aber frueher eher nicht!!!

    Darauf auch nicht!

    emi_rambus: emi_rambus: In thailändischen Medien wurde über den Vorfall nicht berichtet.

    Spitze der Eisberge??!!

    Wie erwartet, gehst du da gar nicht drauf ein!!

    Und auf das sowieso nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausländerin erhängt sich in Bahntoilette
    http://der-farang.com/de/pages/auslaenderin-erhaengt-sich-in-bahntoilette

    ….. Vergewaltigung sollte immer durch Obduktion ausgeschlossen werden!

    ja, die wird auch obduziert, dafür sorgen schon die Australier.

    Was haben die damit zu tun?

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So, du verheimlichst uns also dieZahlen, wieviel Touristen in den verschiedenen Sparten in TH jedes Jahr versterben? Oder hast du die Zahlen gar nicht???? Liar ?????

    keine 25.000 – wie bei den Verkehrstoten.

    Du vergleichts wurmstichige Kokosnuss mit faulen Bananen!!
    Die 25.000 VTs (Stand 2015; 2016 nur noch 11.-12.000) sind ueberwiegend Thais.
    Glaubt man der Darstellung (siehe Bild unten) sterben in TH >110 Deutsche , rechnet man das auf ca 33.000.000 Touristen hoch, sind das etwa 6.200 verstorbene Touristen/a.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS bezieht sich alles auf 2015!!! Das ist ueberigens alles sehr seltsam im Internet, weil , egal was man sucht, man findet nur alte Sachen!
    Irgendwie scheint das jemand sehr wichtig zu sein.
    Kenne ich sonst nur vonSekten!?????
    Aber die Zahlen der WHO sollten jetzt stuendlich erscheinen, die Beine der Luegen werden immer kuerzer!!!!!!!!! 5555555555555555555555555555555

    ja, das bezieht sich auf 2015 – aber die Reaktionen der Regierung war so, das es 2016 viel schlechter war.
    Von einer Verbesserung sprach niemand. Bevor nicht die Zahlen auch jener Unfalltoten vorliegen, die beim Transport
    ins KH oder danach gestorben sind, ist alles nur Kaffeesatz-Leserei.

    Naja, Anfang Maerz kommen die Zahlen der WHO raus. Ich habe es auf Wiedervorlage!!!
    Mal sehen was da geschwurbelt und gedreht und “gerundet” und gestint wird.
    Warum sich die Regierung von der Luegenpresse ueber den Tisch ziehen laesst, verstehe ich auch nicht!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS ist zwar alles OT, aber dieser LUEGE muss ich widersprechen. Wer hier in TH lebt und TH von frueher kennt, sieht die Verbesserungen ueberall, oder wird dafuer bezahlt sie zu verschwurbeln!!!!!!!

    welche Verbesserungen……?
    Hier gibt es keine. Im Süden auch nicht, hätte schon was vom Kamnan aus Trang gehört. Surat auch nicht, Roi Et auch nicht und Rayong auch nicht.
    Auch in den Foren hört man nix von Verbesserungen – eher andersrum.

    Ok, ich war jetzt nur in Phuket, Surathani, Ranong, Chumphon!
    Aber mein Bruder war zwei Wochen in “ganz” TH auf Rundreise und hat woertlich bestaetigt, es waere ueberall zu erkennen.
    Wieder ein Beleg, ihr seid gar nicht mehr in TH! Freiwillig oder abgeschoben???

    • STIN STIN sagt:

      Glaubt man der Darstellung (siehe Bild unten) sterben in TH >110 Deutsche , rechnet man das auf ca 33.000.000 Touristen hoch, sind das etwa 6.200 verstorbene Touristen/a.

      ja, kann auch Touristen passieren, das sie von den Thais, die ja nicht fahren können – plattgemacht werden.
      Aber wenn interessiert das? Nicht mal die UN.

      Naja, Anfang Maerz kommen die Zahlen der WHO raus. Ich habe es auf Wiedervorlage!!!

      ja, ich hoffe du kollabierst dann nicht. Wie schon erwähnt, wäre es so wie du es erträumst, hat die Regierung
      gemauschelt. Aber warten wir auf die Zahlen.

      Mal sehen was da geschwurbelt und gedreht und “gerundet” und gestint wird.

      ganz einfach, ich würde die Zahlen, die die Regierung zur Verfügung gestellt hat, nicht anerkennen, die UN wohl auch nicht.
      Das würde dann bedeuten, das die UN dann das als Propaganda ganz gross rausbringen müsste, weil das wäre ein Halbierung
      der Verkehrstoten und somit genau das Zielt des UN-Road Safety-Projekts. Dann könnte also danach TH aus dem Projekt
      aussteigen – Ziel wurde dann ja erreicht. Mal sehen…… – glaub ich nicht, niemals.

      Warum sich die Regierung von der Luegenpresse ueber den Tisch ziehen laesst, verstehe ich auch nicht!!!

      man muss ja nicht der Presse nachlaufen, reicht ja wenn man direkt bei WHO, UN usw. reinguckt. Ohne Presse……

      Ok, ich war jetzt nur in Phuket, Surathani, Ranong, Chumphon!
      Aber mein Bruder war zwei Wochen in “ganz” TH auf Rundreise und hat woertlich bestaetigt, es waere ueberall zu erkennen.
      Wieder ein Beleg, ihr seid gar nicht mehr in TH! Freiwillig oder abgeschoben???

      nein, alles bei alten. Freund hatte gerade Unfall, hat ihn ein Pickup niedergeschoben. Schwere Gehirnerschütterung usw.
      Pick-Up war schuld, hat aber alles bezahlt. Kann man nicht meckern. Hatte wohl eine gute Versicherung.
      Aber fahren konnte er auch nicht.

      Nein, wie schon erwähnt – Ticket ist für den 1.3. 2 Uhr früh gebucht, dann gehts erstmal nach DACH für 6 Wochen, dann wieder
      zurück und dann nach 2-3 Wochen wieder nach Österreich. Frauchen und ich müssen Sogkran diesmal arbeiten, kein Urlaub möglich.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    Egal was und wie, …..

    Ausländerin erhängt sich in Bahntoilette
    http://der-farang.com/de/pages/auslaenderin-erhaengt-sich-in-bahntoilette

    ….. Vergewaltigung sollte immer durch Obduktion ausgeschlossen werden!

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bevor man sich so auf den Fuehrerschein verrennt, sollte man mal die
    anderen Todesmoeglichkeiten fuer Urlauber und Thailaender untersuchen!!!

    nein, erreichen nicht die Anzahl der Verkehrs-Opfer. Also erstmal die FÜhrerschine-Reform, danach kann man
    andere Dinge erledigen.

    So, du verheimlichst uns also dieZahlen, wieviel Touristen in den verschiedenen Sparten in TH jedes Jahr versterben? Oder hast du die Zahlen gar nicht???? :Liar: ?????

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf den Strassen gab es im Jahr 2016 nur 17 Verkehrstote

    nein, lt. Medien immer noch bei 38 – ev. schon gar 40 für 2016. Es hat sich nix verbessert.
    Natürlich sind da Ausländer, Wanderarbeiter auch dabei. Soll man die nicht mitzählen? Warum nicht?

    Stellst du immer so bloede Fragen!!!
    Ich bin mir sicher, beim Jahreswechsel 2016/17 waren sie dabei , aber frueher eher nicht!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf den Strassen gab es im Jahr 2016 nur 17 Verkehrstote

    nein, lt. Medien immer noch bei 38

    :Liar: DAS bezieht sich alles auf 2015!!! Das ist ueberigens alles sehr seltsam im Internet, weil , egal was man sucht, man findet nur alte Sachen!
    Irgendwie scheint das jemand sehr wichtig zu sein.
    Kenne ich sonst nur vonSekten!?????
    Aber die Zahlen der WHO sollten jetzt stuendlich erscheinen, die Beine der Luegen werden immer kuerzer!!!!!!!!! 5555555555555555555555555555555

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bevor das ChaosFahrschul”Konzept” ueberhaupt etwas bewirken koennte (2018?????)
    wird die Zahl der VTs schon unter 10/100.000EW gesunken sein!

    wie schon erwähnt – nein, momentan gleich wie 2015 oder schlechter. Auf keinen Fall wesentlich besser, warum auch.
    Sind ja keine Massnahmen gelaufen.

    DAS ist zwar alles OT, aber dieser LUEGE muss ich widersprechen. Wer hier in TH lebt und TH von frueher kennt, sieht die Verbesserungen ueberall, oder wird dafuer bezahlt sie zu verschwurbeln!!!!!!!

    emi_rambus: In thailändischen Medien wurde über den Vorfall nicht berichtet.

    Spitze der Eisberge??!!

    Wie erwartet, gehst du da gar nicht drauf ein!!

    • STIN STIN sagt:

      So, du verheimlichst uns also dieZahlen, wieviel Touristen in den verschiedenen Sparten in TH jedes Jahr versterben? Oder hast du die Zahlen gar nicht???? Liar ?????

      keine 25.000 – wie bei den Verkehrstoten.

      DAS bezieht sich alles auf 2015!!! Das ist ueberigens alles sehr seltsam im Internet, weil , egal was man sucht, man findet nur alte Sachen!
      Irgendwie scheint das jemand sehr wichtig zu sein.
      Kenne ich sonst nur vonSekten!?????
      Aber die Zahlen der WHO sollten jetzt stuendlich erscheinen, die Beine der Luegen werden immer kuerzer!!!!!!!!! 5555555555555555555555555555555

      ja, das bezieht sich auf 2015 – aber die Reaktionen der Regierung war so, das es 2016 viel schlechter war.
      Von einer Verbesserung sprach niemand. Bevor nicht die Zahlen auch jener Unfalltoten vorliegen, die beim Transport
      ins KH oder danach gestorben sind, ist alles nur Kaffeesatz-Leserei.

      DAS ist zwar alles OT, aber dieser LUEGE muss ich widersprechen. Wer hier in TH lebt und TH von frueher kennt, sieht die Verbesserungen ueberall, oder wird dafuer bezahlt sie zu verschwurbeln!!!!!!!

      welche Verbesserungen……?
      Hier gibt es keine. Im Süden auch nicht, hätte schon was vom Kamnan aus Trang gehört. Surat auch nicht, Roi Et auch nicht und Rayong auch nicht.
      Auch in den Foren hört man nix von Verbesserungen – eher andersrum.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    In thailändischen Medien wurde über den Vorfall nicht berichtet.
    Brite auf der Full Moon Party verschwunden
    http://der-farang.com/de/pages/brite-auf-der-full-moon-party-verschwunden
    Die Polizei in Gloucestershire informierte zwischenzeitlich, dass im Rahmen der Suche nach dem Vermissten eine Leiche gefunden wurde, berichtet die „BBC“. Ob es sich dabei um den Briten handelt, wurde bisher nicht bestätigt. Die Ermittlungen dauern an.

    Bevor man sich so auf den Fuehrerschein verrennt, sollte man mal die anderen Todesmoeglichkeiten fuer Urlauber und Thailaender untersuchen!!!
    Auf den Strassen gab es im Jahr 2016 nur 17 Verkehrstote/ 100.000EW (WHO, inklusive Urlauber und Wanderarbeiter?!!)Bei den sonstigen Toten (Tauchen, Schnorcheln, Schusswaffen, Vergiftungen, …., Hochwasser, Vergewaltigung, …. wird das um einVielfaches ueberstiegen!
    Bevor das ChaosFahrschul”Konzept” ueberhaupt etwas bewirken koennte (2018?????) wird die Zahl der VTs schon unter 10/100.000EW gesunken sein!

    In thailändischen Medien wurde über den Vorfall nicht berichtet.

    Spitze der Eisberge??!!

    • STIN STIN sagt:

      Bevor man sich so auf den Fuehrerschein verrennt, sollte man mal die
      anderen Todesmoeglichkeiten fuer Urlauber und Thailaender untersuchen!!!

      nein, erreichen nicht die Anzahl der Verkehrs-Opfer. Also erstmal die FÜhrerschine-Reform, danach kann man
      andere Dinge erledigen.

      Auf den Strassen gab es im Jahr 2016 nur 17 Verkehrstote

      nein, lt. Medien immer noch bei 38 – ev. schon gar 40 für 2016. Es hat sich nix verbessert.
      Natürlich sind da Ausländer, Wanderarbeiter auch dabei. Soll man die nicht mitzählen? Warum nicht?

      Bevor das ChaosFahrschul”Konzept” ueberhaupt etwas bewirken koennte (2018?????)
      wird die Zahl der VTs schon unter 10/100.000EW gesunken sein!

      wie schon erwähnt – nein, momentan gleich wie 2015 oder schlechter. Auf keinen Fall wesentlich besser, warum auch.
      Sind ja keine Massnahmen gelaufen.

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN: An der Geschichte stimmt irgendwas nicht!!

    Nach meinem Wissen gibt es keine Begnadigung fuer Manslaughter!

    leider doch. Ich kenne das so: Gericht spricht 20 Jahre aus. Durch Geständnis Halbierung, also 10 Jahre und danach
    waren dann einige Mörder nach 8 Jahren schon frei.

    DAS habe ich anders gelesen!

    ich meinte nicht diesen Fall – war ein anderer.

    Ganz sicher nicht!!!! Denkbar waereHoechststrafe 20 Jahre. Polizei verspricht bei Gestaendnis Halbierung oder noch mehr der Strafe.
    Da haelt sich der Richter in der Regel auch dran, da sonst widerruf Gestaendnis.
    Mehr ist nicht : keine Begnadigung fuer Manslaughter!
    Wird aber moeglich den Suendenboecken so erzaehlt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber wie das hier bei diesem Mord abgelaufen ist, wird man wohl nie erfahren.

    Doch, wenn zB die wahren Taeter gestehen und dafuer die Strafe halbiert bekommen. Vielleicht dem naechsten Mord, Totschlag, Vergewaltigung, ……
    Die amtliche Todeszeit (Obduktion) haette sicher viel Licht in die Sache gebracht.

    • STIN STIN sagt:

      STIN: STIN: An der Geschichte stimmt irgendwas nicht!!

      Nach meinem Wissen gibt es keine Begnadigung fuer Manslaughter!

      leider doch. Ich kenne das so: Gericht spricht 20 Jahre aus. Durch Geständnis Halbierung, also 10 Jahre und danach
      waren dann einige Mörder nach 8 Jahren schon frei.

      DAS habe ich anders gelesen!

      ich meinte nicht diesen Fall – war ein anderer.

      Ganz sicher nicht!!!! Denkbar waereHoechststrafe 20 Jahre. Polizei verspricht bei Gestaendnis Halbierung oder noch mehr der Strafe.

      genau lesen, wie ich es erklärt habe.
      Polizei kann in TH nix zusagen, nur der Richter.
      Bei Geständnis gibt es in der Regel halbe Strafe, danach halt die jährlichen Amnestien, bis er nach ein paar Jahren frei ist.
      Letztens ein Mörder nach 8 Jahren…..

      Mehr ist nicht : keine Begnadigung fuer Manslaughter!

      doch, hat der vorige König bei Mord schon gemacht, nur bei Drogen nicht. Wie der neue König
      das handhaben wird, weiss noch keiner.

      STIN: Aber wie das hier bei diesem Mord abgelaufen ist, wird man wohl nie erfahren.

      Doch, wenn zB die wahren Taeter gestehen und dafuer die Strafe halbiert bekommen. Vielleicht dem naechsten Mord, Totschlag, Vergewaltigung, ……
      Die amtliche Todeszeit (Obduktion) haette sicher viel Licht in die Sache gebracht.

      wenn man die wahren Täter je findet. Eher nicht…. – die Spur ist kalt.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    Öffentlichkeit sagt “Ja” zur Todesstrafe
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1180753/public-says-yes-to-capital-punishment

    Kein Politiker darf sich hinter einer solchen Umfrage bei dieser Entscheidung verstecken!! 👿
    Was waere , wenn ihr Sohn oder Tochter zu Unrecht in der Todeszelle saesse??? Kann fuer Thais nicht passieren??
    Was ist mit der Lehrerin, die einen Radfahrer angefahren haben soll und sehr wahrscheinlich als Suendenbock ins Gefaengnis gesteckt wurde!! Sie hat nicht ihr Leben verloren, aber ihr Gesicht, ihren Beruf, ihre Zukunft in diesem Leben!
    Ist das fuer einen Thai, einen praktizierenden Buddhisten eine schlimmere Strafe?
    Dieses Bild ….
    http://www.bangkokpost.com/media/content/20170116/c1_1180753_170116045218_620x413.jpg
    ….. waere zB fuer Christen abschreckend. Aber fuer Menschen, die an die Wiedergeburt glauben??? Die glauben sie koennten Geld in das naechste Leben ueberweisen!?????
    Den “Kopf abhacken” ist keine Schande , weil im naechsten Moment geht es ihnen besser!?
    Die Hand abhacken waere schlimmer!
    Beides kommt fuer mich nicht in Frage!! Aber die Strafe muss in DIESEM Leben weh tun, es muss ueber Jahre zu einem “Verlust” fuehren! Die Versetzung auf einen inaktiven Posten tut keinem weh.
    Die Umfrage mit 1250 befragten ist nicht repraesentativ. Abhaengig von der genauen Fragestellung, den vorgegebenen Antworten ist sie wahrscheinlich nur ein “trauriger Witz”!! 👿
    In dieser Umfrage sollte in TH unbedingt auch gleichzeitig die Frage gestellt werden, ob man sich von Strafen/Taten freikaufen darf!????
    Was ist mit der Todesstrafe fuer Mitarbeiter der DLTs, die reihenweise Lizenzen verkaufen und damit mitverantwortlich an jaehrlich (bis 2015) 25.000 Verekehrstoten sind??? Was ist mit den zukuenftigen Fahrschulen, wenn sie die gleiche Betruegerei begehen? Todesstrafe?????

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Police: Ex-teacher’s retrial plea smells fishy
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1181264/police-ex-teachers-retrial-plea-smells-fishy

    Das ist wie mit der PflichtFahrschule, da riecht es auch fischig!

    ne, läuft gut und riecht nicht fischig. Aber wenn man ins DLT geht, zu den Prüfungen und sieht wie Beamte
    den Prüflingen den Test runter klicken – da riecht es mehr als fischig.
    Hoffe das die Fahrschulen hier das nicht so machen…. – wenn doch, weg mit der Lizenz.

    Solange die Hoffnung nicht verloren geht! 55555555555555555555555555555555555
    55555555555555555555555555555555555555555555555
    Sorry, das Konzept taugt nichts!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, läuft gut und riecht nicht fischig.

    Was laueft denn? Wieviel Pruefungen wurden denn 2016 durchgefuehrt? Wieviel Fahrlehrer hat es schon?
    WELCHE Pruefung wird denn durchgefuehrt! PC? Fragebogen??????
    :Liar:

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    Ein weiterer Suendenbock! 👿

    Police: Ex-teacher’s retrial plea smells fishy
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1181264/police-ex-teachers-retrial-plea-smells-fishy

    Das ist wie mit der PflichtFahrschule, da riecht es auch fischig!
    Lackspuren vom gruenen Nummernschild. Ich glaube das nicht!!!

  14. Avatar Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich rücke nichts gerade, ich richte es mir einfach gemütlich ein. Ich kenne jedoch die Probleme in TH, gehe diesen aber so gut wie es geht,
    aus dem Weg.

    Genau wie Sie handle ich aus Gründen meiner familiären Sicherheit auch, sonst wäre ich schon unter den Seligen….

    Das heißt aber nicht automatisch, weil ich bewusst jedem Ärger, jeder Konfrontation und jedem Problem im schönen Land mit dem Einheimischen aus dem Wege gehe, dass ich nichts mehr mitbekomme und in meiner kleinen, eigenen infantilen Traumwolke lebe.

    Ich bekomme alles mit und warne auch eindringlich Ausländer vor ihren großen kulturellen, ethischen und juristischen Fehlern und deren Konsequenzen, die sie aus Unwissenheit im schönen Land begehen.

    Die einzigen Ausländer, die ich nicht (mehr!) vor dem Unheil bewahre, sind die fanatischen Rosa-Doof-Brillen-Träger, die 100 x am Tag erzählen, dass ihr eigenes Land in West-Europa ein dreckiger und und rechtloser Mist-Staat sei, aber in TH die absolute Meinungsfreiheit, Demokratie und der soziale Vorbild-Reformismus herrscht.

    Solchen Ausländern kann man nicht helfen, die sind “beratungs-resitent” und müssen ihre eigenen Erfahrungen sammeln. Nahezu alle dieser fanatischen Null-Ahnung-Farangs verlieren ihren gesamten Besitz,… und nicht wenige davon auch noch ihr Leben.

    • STIN STIN sagt:

      Das heißt aber nicht automatisch, weil ich bewusst jedem Ärger, jeder Konfrontation und jedem Problem im schönen Land mit dem Einheimischen aus dem Wege gehe, dass ich nichts mehr mitbekomme und in meiner kleinen, eigenen infantilen Traumwolke lebe.

      ich hab das von Anfang an anders gemacht. Mir liegt es nicht so, in einem Land – wo ich mich wohlfühlen möchte, mich zu isolieren – Einheimischen
      aus dem Weg zu gehen und keine Kontrakte zu Thais zu pflegen.
      Ich habe genau das Gegenteil gemacht, ich bin voll in das Thai-Leben eingetaucht. Ich 20 Minuten gehe ich wieder zu Thai-Bekannten, wir grillen und
      trinken ein paar Bierchen – einmal zahl ich, einmal die anderen.
      Heute hab ich fast den Status eines Thais – sollte mich jemand von ausserhalb angreifen, hätte der innerhalb von wenigen Minuten das ganze
      Dorf gegen sich – der müsste sehen, wie er noch rauskommt.
      Das geht natürlich nur, wenn man die Familie samt Frau auf seiner Seite hat. Wir haben von Anfang an die Grenzen ausgesteckt – ich helfe gerne, aber nur
      in absoluten Notfällen und nur bei der Mutter. Das ist überschaubar und hat bisher sehr gut funktioniert. Ich spendier auch mal ein Fest im Dorf, mal eine
      Tür für den neuen Tempelzubau oder sonstiges, was mein Kharma verbessern könnte.
      Alles aber überschaubar und freiwillig ohne Aufforderung.

      Ich bekomme alles mit und warne auch eindringlich Ausländer vor ihren großen kulturellen, ethischen und juristischen Fehlern und deren Konsequenzen, die sie aus Unwissenheit im schönen Land begehen.

      ja, hab ich anfangs auch gemacht – eigentlich aber nur blöde Rückantworten erhalten, wie z.b. ich bin Ausländer, ich mach hier was ich will usw.
      Ein anderer, der die Füsse gegen Buddha gerichtet hatte, meinte – er wäre kein Buddhist, interessiere ihn also nicht.

      Dann hab ich es irgendwann aufgegeben, Farangs zu warnen, die kurz vor einer Konfrontation mit Einheimischen standen.
      Dann drehe ich um und gehe weg – bin ich deren Kindermädchen?

      Die einzigen Ausländer, die ich nicht (mehr!) vor dem Unheil bewahre,
      sind die fanatischen Rosa-Doof-Brillen-Träger, die 100 x am Tag erzählen,
      dass ihr eigenes Land in West-Europa ein dreckiger und und rechtloser Mist-Staat sei,
      aber in TH die absolute Meinungsfreiheit, Demokratie und der soziale Vorbild-Reformismus herrscht.

      also da hab ich noch keinen getroffen, der der Meinung war – TH wäre eine Deomkratie, zumindest aktuell nicht.
      Wir haben eine Militärregierung, eingeschränkte Meinungs- und Pressefreiheit und ein strenges LM-Gesetz.
      Das alles ist nicht allzu positiv und auch der kommende Single-Gateway ist mit Sicherheit negativ. Aber was solls – wird ev. wieder
      besser, oder auch nicht.

      Solchen Ausländern kann man nicht helfen, die sind “beratungs-resitent” und müssen ihre eigenen Erfahrungen sammeln. Nahezu alle dieser fanatischen Null-Ahnung-Farangs verlieren ihren gesamten Besitz,… und nicht wenige davon auch noch ihr Leben.

      ja, soeben hat sich wieder eine 27j Britin aufgehängt. Keine Ahnung warum die sich alle in TH aufhängen. Streit mit Partner und schon hing sie.
      Eigenartig – vielleicht die Sonne…..

  15. Avatar Der Sozial-Jango sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: EU verlangt von allen ärmeren Ländern eine Pflicht-Auslandsversicherung. Keine Thai kann einen Fuss auf deutschen Boden setzen,
    ohne das sie eine ADAC o.ä. Versicherung für ca 2000 Baht vorweisen kann.

    Mr. STIN,

    glauben Sie tatsächlich, dass Sie es hier mit total bekloppten Deutschen zu tun haben, die den ganzen Tag nur Saufen, Grillfleisch herunter schlingen, furzend durch die Gegend latschen und ansonsten von TH und Deutschland keine Ahnung haben???

    Ich glaube inzwischen, dass Sie das von uns Kommentatoren genau das glauben?

    Oder glauben Sie allen Erstens, dass das Millionenheer der Merkel’ischen Flüchtlingen nur ansatzweise eine tolle Krankenversicherung vorweisen konnte, bevor diese in deutschen Krankenhäusern von dem Geld der deutschen Steuerzahler behandelt wurden?

    Das hat dem Deutschen Steuerzahler Milliarden über Milliarden von Euros gekostet!

    Manchmal denke ich, dass bei Ihnen der Gaul durchgeht, wenn es ein Ausländer nur wagt, auf soziale oder ethische Missstände im schönen Land hinzuweisen, dass Sie sogar bewusst die Fakten in TH und in Deutschland verbal zu manipulieren bereit sind und erfundene Dinge berichten,…

    … um für Sie selbst in TH alles wieder schön gerade zu rücken!

    Nein, wir gehören nicht zu den Doooofen,.. und nein, wir leben nicht in Pattaya,… nein, wir sind keine asozialen Alkoholiker und hören den ganzen Tag Rex Gildo und ja,.. wir haben studiert, sind gebildet und im schönen Land in sozialen ausländischen Projekten und Stiftungen engagiert.

    • STIN STIN sagt:

      glauben Sie tatsächlich, dass Sie es hier mit total bekloppten Deutschen zu tun haben, die den ganzen Tag nur Saufen, Grillfleisch herunter schlingen, furzend durch die Gegend latschen und ansonsten von TH und Deutschland keine Ahnung haben???

      genau solche dürfte es massig geben. Ich habe Leute getroffen, die konnten kein Formular TM 17 oder so etwas, alleine ausfüllen.
      Sie wussten zwar genau, wo es hübsche Mädchen gibt, aber den Gang zur Immi alleine, haben sie nicht gewagt. Daher ja auch die unzähligen
      Visa-Offices in BKK, Phuket und Pattaya.
      Bei vielen ist es das Alter, bei anderen die Schulbildung, manche leiden schon unter Demenz und wieder andere haben einfach keinen Bock und sitzen
      lieber am Steintisch morgens und frühstücken das erste Leo.

      Sie dürfen nicht vergessen, ich habe genau mit diesen Leuten zu tun.

      Oder glauben Sie allen Erstens, dass das Millionenheer der Merkel’ischen Flüchtlingen nur ansatzweise eine tolle Krankenversicherung vorweisen konnte, bevor diese in deutschen Krankenhäusern von dem Geld der deutschen Steuerzahler behandelt wurden?

      das ist Merkels Fehler, ich weiss. Ich sah aber genau diese Flüchtlinge mit BMWs, Benz usw. fahren – natürlich auf den schon seit 20 Jahren in
      D lebenden Bruder angemeldet, damit die Stütze weiter fliesst.

      Manchmal denke ich, dass bei Ihnen der Gaul durchgeht, wenn es ein Ausländer nur wagt, auf soziale oder ethische Missstände im schönen Land hinzuweisen, dass Sie sogar bewusst die Fakten in TH und in Deutschland verbal zu manipulieren bereit sind und erfundene Dinge berichten,…

      … um für Sie selbst in TH alles wieder schön gerade zu rücken!

      ich rücke nichts gerade, ich richte es mir einfach gemütlich ein. Ich kenne jedoch die Probleme in TH, gehe diesen aber so gut wie es geht,
      aus dem Weg. Hat 31 Jahre recht gut funktioniert, wenn es nicht mehr geht – such ich mir ein anderes Land, wo es geht.
      Das Leben selbst ist einfach, wenn man gesund ist – der Mensch macht es nur kompliziert.

      Nein, wir gehören nicht zu den Doooofen,.. und nein, wir leben nicht in Pattaya,… nein, wir sind keine asozialen Alkoholiker und hören den ganzen Tag Rex Gildo und ja,.. wir haben studiert, sind gebildet und im schönen Land in sozialen ausländischen Projekten und Stiftungen engagiert.

      vielleicht ist letzteres ein Fehler und könnte eines Tages Magengeschwüre verursachen. Nehmen sie sich ein Beispiel an Andy Hall – der
      Mann wusste genau, wann er die Kurve zu kratzen hat 🙂
      Ich halte nicht allzuviel von ausl. Weltverbesserern – die wären im eigenen Land besser einzusetzen, dort gibt es ebenfalls eine Menge zu tun.
      Thai-Probleme sollten von den Thais selbst gelöst werden und nicht von ausl. Weltverbesserungs-Organisationen. Irgendwann fliegen die
      sowieso alle aus Thailand raus, wie in Russland und Israel bei den NGOs usw.

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    Von dem vermutlichen Mordversuch, hatte ich noch nichts gehoert!

    http://www.wamwatt.tmd.go.th/waverisk/waveriskloop.html
    http://www.bild.de/regional/leipzig/raubueberfall/wer-holt-unseren-kranken-sohn-nach-hause-49605132.bild.html

    Der Schaden wurde von einem Thailaender verursacht! Warum gibt es dafuer keinen Fond!
    NEIN es ist nicht unverantwortlich, wenn er keine Versicherung hatte, da es keine Pflicht gibt und man sich normale KH-Behandlungen durchaus auch Privat leisten kann! Krank sind die Tarive in den PKHs!

    • STIN STIN sagt:

      Von dem vermutlichen Mordversuch, hatte ich noch nichts gehoert!

      http://www.wamwatt.tmd.go.th/waverisk/waveriskloop.html
      http://www.bild.de/regional/leipzig/raubueberfall/wer-holt-unseren-kranken-sohn-nach-hause-49605132.bild.html

      Der Schaden wurde von einem Thailaender verursacht! Warum gibt es dafuer keinen Fond!

      das ganze sieht eigenartig aus, kein einziger Bericht in Facebook, anderen Medien usw.
      Entweder stimmt der Name Michael Müller nicht, oder der Artikel nicht.

      NEIN es ist nicht unverantwortlich, wenn er keine Versicherung hatte, da es keine Pflicht gibt und man sich normale KH-Behandlungen durchaus auch Privat leisten kann! Krank sind die Tarive in den PKHs!

      doch, ist es. Wenn ich in ein Land reise – das saugefährlich ist (lt. einigen Postern hier), wo Thai-Jangos Touristen abschlachten und das
      nach AUssagen von Expats aus dem Süden, regelmässig – dann benötigt man auf jeden Fall eine Auslandsversicherung.
      Ich würde ohne dieser Versicherung z.B. niemals nach Südamerika usw. reisen, ist einfach ein MUSS.
      EU verlangt von allen ärmeren Ländern eine Pflicht-Auslandsversicherung. Keine Thai kann einen Fuss auf deutschen Boden setzen,
      ohne das sie eine ADAC o.ä. Versicherung für ca 2000 Baht vorweisen kann. So soll das auch in TH für EU-Leute eingerichtet werden.
      Da kommen die Armen nach D und benötigen eine Versicherung und die Reichen nach TH, die können sich keine leisten, oder was?

      Ich finde auch 180 EUR für so einen Fall pro Tag absolut billig. Nicht nur billig, saubillig.
      Der gleiche Fall in Deutschland würde für 4 Wochen 90.000 EUR kosten. In Hua Hin sind das ca. 5400 EUR.
      Die Eltern sollten nun mit der Krankenkassen in D in Verbindung treten und eine Kostenübernahme aushandeln. Gibt es bei
      Ausnahmefällen auch bei der gesetzlichen Krankenkasse. Die würden sich den Fall angucken und feststellen, das 5400 EUR in ein PKH nach Hua Hin
      weniger sind, als 90.000 EUR an ein deutsches Krankenhaus. Die sollten uns einschalten, wir würden diesen Weg vorschlagen und auch helfen einzuleiten.

      Krank sind die Tarive in den PKHs!

      nein, siehe oben – 180 EUR ist sehr billig.

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    Toter Ausländer in Fluss bei Maenam gefunden
    http://der-farang.com/de/pages/toter-auslaender-in-fluss-bei-maenam-gefunden

    Ertrunken???? 🙄 Oder Selbstmord?

  18. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: REFA-Berechnungen gehen hier nicht.

    Haste wieder keine Totschlagargumente mehr?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vielleicht ware es richtiger zu sagen, man will damit dem “Begnadiger” schaden!?

    Das war wohl ein Treffer! 👿

  19. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: STIN: An der Geschichte stimmt irgendwas nicht!!

    ich meinte nicht diesen Fall – war ein anderer.

    Das ist ein Grundsatz!!!
    “Richtig” ist, es wird von merkwuerdigen Gruppen anders dargestellt/ verschwurbelt, die offensichtlich TH damit schaden wollen.

    nein, wenn ein Mörder nach 8 Jahren, durch Halbierung der Strafe beim Urteil und durch laufende, jährliche Begnadigungen freikommt,
    dann ist das ein Fakt und ein Problem das gelöst werden sollte. Da kann man nix verschwurbeln.

    Dann lautete das Urteil nur auf 16 Jahre oder es war kein Totschlaeger!!!!!!!!

    emi_rambus: „Richtig“ ist, es wird von merkwuerdigen Gruppen anders dargestellt/ verschwurbelt, die offensichtlich TH damit schaden wollen.

    Vielleicht ware es richtiger zu sagen, man will damit dem “Begnadiger” schaden!? 👿

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Dann lautete das Urteil nur auf 16 Jahre oder es war kein Totschlaeger!!!!!!!!

      doch, in einem Fall war es Mord. Reiner Mord – nach 8 Jahren war er frei.
      Ich erinnere mich deshalb, weil die Verwandten des Opfers sich aufgeregt hatten. Es gibt hier keine Berechnungsmöglichkeit.
      Man kann jederzeit einen Begnadigungsantrag stellen, wenn man eine Zeitlang in Haft war. REFA-Berechnungen gehen hier nicht.

      emi_rambus: „Richtig“ ist, es wird von merkwuerdigen Gruppen anders dargestellt/ verschwurbelt, die offensichtlich TH damit schaden wollen.

      Vielleicht ware es richtiger zu sagen, man will damit dem “Begnadiger” schaden!?

      es ist bekannt, das der König bei Gewalttaten eher begnadigte, als bei Drogendelikten. Aber das ist bzw. war halt so.
      Ob es richtig wahr, lass ich mal dahingestellt.

  20. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>:
    STIN: An der Geschichte stimmt irgendwas nicht!!

    ich meinte nicht diesen Fall – war ein anderer.

    Das ist ein Grundsatz!!!
    “Richtig” ist, es wird von merkwuerdigen Gruppen anders dargestellt/ verschwurbelt, die offensichtlich TH damit schaden wollen.

    • STIN STIN sagt:

      STIN:

      STIN: An der Geschichte stimmt irgendwas nicht!!

      ich meinte nicht diesen Fall – war ein anderer.

      Das ist ein Grundsatz!!!
      “Richtig” ist, es wird von merkwuerdigen Gruppen anders dargestellt/ verschwurbelt, die offensichtlich TH damit schaden wollen.

      nein, wenn ein Mörder nach 8 Jahren, durch Halbierung der Strafe beim Urteil und durch laufende, jährliche Begnadigungen freikommt,
      dann ist das ein Fakt und ein Problem das gelöst werden sollte. Da kann man nix verschwurbeln.

  21. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: An der Geschichte stimmt irgendwas nicht!!
    Nach meinem Wissen gibt es keine Begnadigung fuer Manslaughter!

    leider doch. Ich kenne das so: Gericht spricht 20 Jahre aus. Durch Geständnis Halbierung, also 10 Jahre und danach
    waren dann einige Mörder nach 8 Jahren schon frei.

    DAS habe ich anders gelesen!

    • STIN STIN sagt:

      STIN: An der Geschichte stimmt irgendwas nicht!!

      Nach meinem Wissen gibt es keine Begnadigung fuer Manslaughter!

      leider doch. Ich kenne das so: Gericht spricht 20 Jahre aus. Durch Geständnis Halbierung, also 10 Jahre und danach
      waren dann einige Mörder nach 8 Jahren schon frei.

      DAS habe ich anders gelesen!

      ich meinte nicht diesen Fall – war ein anderer.

  22. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da gab es 3 Jahre und keine Abfindung fuer die Tochter!

    nein, eine Australierin benötigt keine Abfindung, die bekommt eine von Austrlalien in FOrm einer Waisen/Halbwaisen-Rente.

    Aber schon traurig, das in TH für einen Mord nur 10 Jahre vergeben werden, die dann auch noch halbiert worden sind, danach
    Begnadigung nach 3 Jahren. 3 Jahre für einen Mord, daher schert sich kein Thai darum, ob er einen umnietet oder nicht.

    Gehört geändert. Dafür stehen wir auch ein.

    An der Geschichte stimmt irgendwas nicht!!
    Nach meinem Wissen gibt es keine Begnadigung fuer Manslaughter!

    • STIN STIN sagt:

      An der Geschichte stimmt irgendwas nicht!!
      Nach meinem Wissen gibt es keine Begnadigung fuer Manslaughter!

      leider doch. Ich kenne das so: Gericht spricht 20 Jahre aus. Durch Geständnis Halbierung, also 10 Jahre und danach
      waren dann einige Mörder nach 8 Jahren schon frei. Nach 3 Jahren hatte ich noch keinen Fall vor Augen, ist schon sehr
      bedenklich.

  23. Avatar emi_rambus sagt:

    Da gab es 3 Jahre und keine Abfindung fuer die Tochter!

    For my son, a case closed at last

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/special-reports/1139857/for-my-son-a-case-closed-at-last. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Wie sicher kann man da sein, das war kein Suendenbock!?

    • STIN STIN sagt:

      Da gab es 3 Jahre und keine Abfindung fuer die Tochter!

      nein, eine Australierin benötigt keine Abfindung, die bekommt eine von Austrlalien in FOrm einer Waisen/Halbwaisen-Rente.

      Aber schon traurig, das in TH für einen Mord nur 10 Jahre vergeben werden, die dann auch noch halbiert worden sind, danach
      Begnadigung nach 3 Jahren. 3 Jahre für einen Mord, daher schert sich kein Thai darum, ob er einen umnietet oder nicht.

      Gehört geändert. Dafür stehen wir auch ein.

  24. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: David und Hannah kannten sich schon laenger und waren nur Freunde!!!

    das sagt aber nichts aus. Die heutige Jugend ist auch für einen Quickie oftmals nicht abgeneigt.

    Das ist mit das Bloedeste, was einer von euch in den letzten Monaten geschrieben habt!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber wie das hier bei diesem Mord abgelaufen ist, wird man wohl nie erfahren.

    Es gab zwei Tote, aber woher weist du es war Mord?

  25. Avatar emi_rambus sagt:

    Ein aelterer, aber lesenswerter Bericht:

    So bizarr rächt Thailand zwei ermordete Touristen
    https://www.welt.de/vermischtes/article150312776/So-bizarr-raecht-Thailand-zwei-ermordete-Touristen.html

    Es stimmt aber nicht alles!

    Auf einer dieser Partys hatten sich Hannah W. und David M. offenbar kennengelernt. Es sollte mehr daraus werden, doch ihnen blieb keine Zeit.

    David und Hannah kannten sich schon laenger und waren nur Freunde!!!
    Auch in dem Bericht steht der angebliche Beweis, die beiden waeren in der Tatnacht zusammengewesen, stellte sich als falsch heraus!
    Auf keiner der Videoaufnahmen der Nacht, sind die beiden zusammen gewesen!

    • STIN STIN sagt:

      David und Hannah kannten sich schon laenger und waren nur Freunde!!!

      das sagt aber nichts aus. Die heutige Jugend ist auch für einen Quickie oftmals nicht abgeneigt.
      Aber wie das hier bei diesem Mord abgelaufen ist, wird man wohl nie erfahren.

  26. Avatar berndgrimm sagt:

    Lawyers for two Myanmar nationals sentenced to death in Thailand for the murder of two British tourists on Koh Tao are optimistic about winning their appeal after the court refused the prosecution extra time to prepare.

    The court announced that no further extensions will be granted to the prosecution, which has delayed the hearing of the appeal nine times since it was lodged in May this year, according to a Myanmar Times report.

    Prosecutors have until Nov 10 to submit a reply to the defendants’ appeal. To date, they have not done so.

    Ko Zaw Linn and Ko Wai Phyo were convicted and sentenced to death in December 2015 for the murder of David Miller and the rape and murder of Hannah Witheridge on Koh Tao, a popular tourist island.

    At the time of their conviction, the defence lawyers said the judgement was “an extreme miscarriage of justice”, claiming the prosecution case was based on circumstantial evidence.

    Das 2 höchstwahrscheinlich Unschuldige Burmesen für einen Mord
    den höchstwahrscheinlichein Edel Thai Söhnchen begangen hat
    verurteilt werden sollen (oder auch nicht)
    ist nur die eine Seite des Thailändischen Unrechtsstaat.
    Viel schlimmer ist dass der wirkliche Thai Mörder auf jeden Fall
    straffrei bleiben wird!
    Auch wenn die beiden Burmesen freigesprochen werden sollten!
    Und schlimmer noch ist dass die britische Regierung und
    Scotland Yard bei diesem Scheissspiel mitgemacht haben!

  27. Avatar emi_rambus sagt:

    Koh-Tao-Verurteilte in Vergessenheit
    http://der-farang.com/de/pages/koh-tao-verurteilte-in-vergessenheit

    Die oeffentliche Diskussion wird aber auch dadurch eingeschraenkt, weil der Farang oeffentliche Kommentare nicht mehr zulaesst!

  28. Avatar Adel-Bewunderer sagt:

    emi_rambus: Ich bleibe dabei, die amtliche Todeszeit der Beiden waere sehr aufschlussreich!! Wie Recht ich damit habe, sehe ich daran, wie das von allen, auch den STINs, zugemuellt wird!!

    Mr. EMI,

    machen Sie sich keine weitere Mühe!

    Weder Sie, noch ich, noch der liebe Buddha wird diesen beiden burmesischen Jungs im schönen Land helfen können!!!

    Dafür ist diese gesamte Kultur und der Charakter der Einwohner zu niederträchtig, zu verlogen und zu grausam, als das sich hier etwas Humanes und Vorbildliches entwickeln könnte….

  29. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Siehste, und ich dachte immer das machen die Amtsaerzte!

    nein, bei Mord die Forensik. Meist im General Police Hospital. In Th sind AMtsärzte nicht üblich – da bestimmt der Kamnan den Todeszeitpunkt.
    Pi mal Daumen. Letztens war ein alte Frau tod, Kamnan mal kurz die Hand in die Höhe genommen und dann den Todeszeitpunkt mit 8 Stunden vorher
    festgelegt. Wunderte mich eigentlich, das der wusste, wann die Leichenstarre bei den Händen angekommen ist. Das hat er vermutlich wohl in der
    Ausbildung gelernt. Die haben ja medizinische Ausbildung, falls was passiert – weil Mubans haben i.d.R. keinen Arzt und der Notdienst kann oft
    1-2 Stunden unterwegs sein.

    Die beiden wurden zur Obduktion gebracht! Von der Abfahrt gab es sogar Bilder.
    Hat auch einer von euch STINs bestaetigt. Die KamnanStory ist jetzt neu! 🙄

  30. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bleibe dabei, die amtliche Todeszeit der Beiden waere sehr aufschlussreich!! Wie Recht ich damit habe, sehe ich daran, wie das von allen, auch den STINs, zugemuellt wird!!

    es wird nix zugemüllt. Der Todeszeitpunkt ist mit Sicherheit ziemlich genau festgestellt worden. Das schaffen sogar Thai-Forensiker.

    Siehste, und ich dachte immer das machen die Amtsaerzte!
    😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Verstehe auch die Anwaelte nicht! Ich haette schon laengst alle DNAs von allen Verdaechtigen, auch von der Fussballmannschaft im gelben Trikot , “besorgt”.

    die haben ja die ganze Insel getestet. Was noch?

    Nun die Herren im gelben Trikot kamen von Koh Samui! Ausserdem, wie ueblich, uebertreibt ihr wieder gewaltig. Auf Koh Tao hat es gemaess Wiki 5.000 Einwohner + SaisonArbeiter und dann 3-5mal soviele Touristen. Es fand auch eine Beerdigungsfeier (?7 Tage) auf der Insel statt. Da waren etwa 20 aus meinem BekanntenKreis dort.
    3 haben mich sogar am Morgen nach der Rueckkehr besucht!
    Ich habe nur von mehreren “Hundert” Untersuchungen gelesen!!
    Da waere es doch moeglich, man hat nur den juengeren Bruder untersucht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich würde die Polizei von Surat von diesem Fall abziehen, auch vom Fall Schwärtges.

    Ja, bei dem Fall Schwaertges gab es auch noch einen Volljaehrigen, den “suche” ich auch noch!

    • STIN STIN sagt:

      Siehste, und ich dachte immer das machen die Amtsaerzte!

      nein, bei Mord die Forensik. Meist im General Police Hospital. In Th sind AMtsärzte nicht üblich – da bestimmt der Kamnan den Todeszeitpunkt.
      Pi mal Daumen. Letztens war ein alte Frau tod, Kamnan mal kurz die Hand in die Höhe genommen und dann den Todeszeitpunkt mit 8 Stunden vorher
      festgelegt. Wunderte mich eigentlich, das der wusste, wann die Leichenstarre bei den Händen angekommen ist. Das hat er vermutlich wohl in der
      Ausbildung gelernt. Die haben ja medizinische Ausbildung, falls was passiert – weil Mubans haben i.d.R. keinen Arzt und der Notdienst kann oft
      1-2 Stunden unterwegs sein.

  31. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Dass aber auch die Britische Regierung und Scotland Yard aus
    wirtschaftlichen Gründen mitspielen zeigt auch deren Menschenverachtung!

    Fuer mich ist der Vater von David die groesste Pfeife!!
    Es hatte mal ausgesagt, sein Sohn waere als Held gestorben! DAS sehe ich auch so und der Vater wusste das von dem juengeren Bruder, der David alleine gelassen hat.
    Mit seinem Verhalten, tritt er aber den Sohn , den Helden, voll in den Dreck!
    Ich bleibe dabei, die amtliche Todeszeit der Beiden waere sehr aufschlussreich!! Wie Recht ich damit habe, sehe ich daran, wie das von allen, auch den STINs, zugemuellt wird!!
    Verstehe auch die Anwaelte nicht! Ich haette schon laengst alle DNAs von allen Verdaechtigen, auch von der Fussballmannschaft im gelben Trikot , “besorgt”.

    • STIN STIN sagt:

      Ich bleibe dabei, die amtliche Todeszeit der Beiden waere sehr aufschlussreich!! Wie Recht ich damit habe, sehe ich daran, wie das von allen, auch den STINs, zugemuellt wird!!

      es wird nix zugemüllt. Der Todeszeitpunkt ist mit Sicherheit ziemlich genau festgestellt worden. Das schaffen sogar Thai-Forensiker.

      Verstehe auch die Anwaelte nicht! Ich haette schon laengst alle DNAs von allen Verdaechtigen, auch von der Fussballmannschaft im gelben Trikot , “besorgt”.

      die haben ja die ganze Insel getestet. Was noch?
      Ich würde die Polizei von Surat von diesem Fall abziehen, auch vom Fall Schwärtges. Die scheint durch und durch korrupt zu sein und von
      mafiösen Clans beherrscht zu werden.

  32. Avatar berndgrimm sagt:

    One night, two years ago tomorrow, Zaw Lin and his friend Wai Phyo were playing guitar and drinking beer on a beach. Today they are locked up in Thailand’s most notorious prison for a crime they say they didn’t commit.

    “I miss home. Too much. Sometimes I [go] crazy,” Zaw Lin, 22, said Monday during visiting hours at Bang Kwang Central Prison on Monday. “If I killed anyone, I stay here. Why am I here? I think about that all the time.”
    During the course of a 45-minute jailhouse interview, they recounted that night two years ago, discussed life behind bars, and insisted they will not seek a royal pardon as that would mean pleading guilty to something they did not do.

    Of the crime, Zaw Lin offered the same version of events presented at their trial last year.

    They didn’t know anything about the murders. They had finished working at the AC bar and were playing guitar on the beach. They drank some beer. They walked home at 2am.

    He said he knew about the murders on the next day when he returned to work. Fifteen days later, Zaw Lin said, police arrived at the worker housing, took him and Wai Phyo to a safehouse, and beat them until they “confessed” to killing Miller and Witheridge.

    Auch wenn dieser Artikel aus Thaksins khaosod stammt und nur von Thaksins
    Verantwortung für “seine Polizei”ablenken soll, sollten wir diese Tat nicht vergessen
    auch wenn kein Thai Hahn mehr danach kräht.
    Zwei Burmesische Sündenböcke die vermutlich Unschuldig sind wurden “gefunden”
    um für den Sohn eines Edelthais die Köpfe hinzuhalten.
    Vermutlich werden sie nicht hingerichtet sondern kurz vorher aus
    “Thailändischer Menschenliebe” nach Burma abgeschoben.
    Aber der wahre Mörder wird niemals zur Verantwortung gezogen.
    Dass die heuchlerischen Thai Behörden in dieser Tragödie zusammenspielen
    konnte man erwarten.
    Dass aber auch die Britische Regierung und Scotland Yard aus
    wirtschaftlichen Gründen mitspielen zeigt auch deren Menschenverachtung!
    Hauptsache irgendein Kanacke wird dafür bestraft.
    Welcher ist doch egal!

  33. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Davon hat der aber in dem Film nichts gesagt!!

    nein, den Stinkefinger haben sie wohl gezeigt, nicht gesagt 🙂

    🙄 was bist du wieder geist”reich” heute.
    ER (Schlaeger) hat sich aber unmittelbar danach , vor noch laufender Kamera NICHT damit entschuldigt. Das war der Video, wo du gesagt hast, das schaust du dir gar nicht an!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was soll das jetzt? Du hast pauschal alle Englaender rausgeschmissen und gesagt, deine Thaifamilie sieht das auch so. JETZT sagst du, die Englaender waeren deine Landsleute!
    Haben wir es bald??

    ja, Engländer gelten als schreckliche Touristen, Chinesen übrigens auch. Die duschen nackt in der Toilette am Flughafen.
    Aber das ist noch eher harmlos.

    Wer war das, der am Beckenrand stehend (Maenner) in den Pool pinkelt?

    Die im Wasserfall mit Seife /Shampo duschen, auch wenn andere weiter unten sind, DAS sind aber ueberwiegend THAIs!?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: DAS sind aber doch heute eher Einzelfaelle. Wenn man halt jetzt umgekehrt auch mal die Thais ….. sensibilisiert, sie fuer konfliktfreie Stressbewaeltigung trainiert, den Jugendlichen eine Zukunft gibt, …. dann waeren es auf der Seite auch nur noch Einzelfaelle!

    nein, eher die Regel bei Briten – beobachte mal die Fälle, wo Touristen von Einheimischen geprügelt werden, meist Briten.
    Wer springt, voll mit Magic Mushrooms zugedröhnt vom Dach ins Becken und dann noch daneben, ein Brite….
    Bei der Vollmond-Party erwischen sie meist Briten mit Drogen, usw. – alles Briten. Kann ein Zufall sein, glaub ich aber nicht.

    ICH gehe nach wie vor davon aus, Hannah war auch voll mit “Drogen” zumindestens ko-Tropfen. Bei dem zweiten “Miller” gibt es keine Beweise(oder hast du welche), er waere freiwillig gesprungen. Ansonsten haben wahrscheinlich andere Nationen bessere Stressbewaeltigung beim Umgang mit den Schlaegern. Aber ihr wollt unbedingt die Englaender , die keine Ahnung von der Fremdsprachenausbildung-Englisch haben, den Thaikindern aufs Auge druecken. Muss man sich doch nicht wundern, wenn die dann auch keine Stressbewaeltigung beherrschen!

  34. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber bleiben wir bei Thailand…..

    Ich vermute, das die Terroristen im Süden nun ihr Anschlagsgebiet ausdehnen – westliche Medien meinten dazu, das die Bombenanschläge
    nur in Yala usw. keinen mehr jucken. Die letzten aber, waren in der gesamten Weltpresse – das dürfte den Terroristen gefallen.
    Also sehen wir mal zu, was nun passiert…..
    Sollten noch einige Anschläge kommen, ist TH touristisch erledigt. Dann geht es bergab.

    Hat sich schon erledigt! Klemmt Zwitscher?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein mein Lieber, es war das “Schuppsen” die Thais haben da ein echtes Problem mit!
    Solltest du aber wissen!

    ja, in Hua Hin war es Geschupse – in der Khao San Rd wohl ein Stinkefinger.

    Davon hat der aber in dem Film nichts gesagt!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: EURE Familie ist aber ganz sicher NICHT repraesentativ.
    So wie du hier auftrittst, duerfen die dir alle die Fuesse waschen, aber keine persoenliche Meinung haben!

    du meinst also, Expats in TH sind stolz auf ihre Landsleute, die hier aus dem Ruder laufen – naja, wenn du meinst.

    Was soll das jetzt? Du hast pauschal alle Englaender rausgeschmissen und gesagt, deine Thaifamilie sieht das auch so. JETZT sagst du, die Englaender waeren deine Landsleute!
    Haben wir es bald??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Grad deiner Bruecke ueber die zulaessige Urlauber nach TH duerfen, wird immer schmaeler!

    naja, da gibts eine recht lange Liste von Expats/Urlaubern die besser in Mallorca Urlaub machen.

    Es kommen jetzt viele die aus Europa noch nicht rausgekommen sind, da die Tuerkei ausgefallen ist. Fuer die ist TH zu gemischt. In der Tuerkei, Tunesien, .. sind die Touristen mehr in Touristen Siedlungen. Da kommen aber auch keine Einheimischen fuer “Sanuk” oder “by tiow” rein. Da ist dann auch Schupsen kein Problem.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Man muss das doch nur fuer die Reisewarnung genau definieren. Es zeigt doch auch keiner mit dem Fuss auf den Kopf.

    doch, da hab ich dann damals noch eingegriffen, sonst wäre der schon vor de WAT ins PKH geprügelt worden.
    Weiss nicht, warum solche Farangs meinen, sie könnten im Ausland machen was sie wollen. Können sie eben nicht….

    DAS sind aber doch heute eher Einzelfaelle. Wenn man halt jetzt umgekehrt auch mal die Thais ….. sensibilisiert, sie fuer konfliktfreie Stressbewaeltigung trainiert, den Jugendlichen eine Zukunft gibt, …. dann waeren es auf der Seite auch nur noch Einzelfaelle!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur wenn die Thais solche Probleme damit haben, warum meiden sie dann nicht Tuchfuehlung mit den Touristen?

    sollen die Thais nun in ihrem Land No-Go Areas haben?

    Im Fussballstadion sind Zuschauer willkommen, aber nur auf den Sitzplaetzen, sie haben ja auch dafuer bezahlt .
    Im Zoo geht auch noch, aber da gibt es Absperrgitter und Graeben, … .
    In TouristenGebieten ist es dann nicht mehr so einfach.
    JEDER Tourist ist willkommen, jeder Gast im Restaurant auch, aber ……

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: sollen die Thais nun in ihrem Land No-Go Areas haben?
    Das wäre das gleiche, wenn ich den jungen Kölnerinnen sagen würde, meidet den Bahnhof, meidet dieses und jenes Gebiet,
    dort sind Flüchtlinge – da dürfen Kölner nicht hin. Wahnsinn…..

    Schlechter Vergleich, weil die Touristen auf Samui belaestigen keine, Tagesausfluegler.

    • STIN STIN sagt:

      Hat sich schon erledigt! Klemmt Zwitscher?

      nein, immer noch die gleiche Meinung dazu – die werden das Anschlagsgebiet ausdehnen und auch Meldungen, das die
      Täter wohl nicht gefasst werden zumindest die Masterminds nicht, weil die schon längst in Malaysia usw. sind.

      Davon hat der aber in dem Film nichts gesagt!!

      nein, den Stinkefinger haben sie wohl gezeigt, nicht gesagt 🙂

      Was soll das jetzt? Du hast pauschal alle Englaender rausgeschmissen und gesagt, deine Thaifamilie sieht das auch so. JETZT sagst du, die Englaender waeren deine Landsleute!
      Haben wir es bald??

      ja, Engländer gelten als schreckliche Touristen, Chinesen übrigens auch. Die duschen nackt in der Toilette am Flughafen.
      Aber das ist noch eher harmlos.

      DAS sind aber doch heute eher Einzelfaelle. Wenn man halt jetzt umgekehrt auch mal die Thais ….. sensibilisiert, sie fuer konfliktfreie Stressbewaeltigung trainiert, den Jugendlichen eine Zukunft gibt, …. dann waeren es auf der Seite auch nur noch Einzelfaelle!

      nein, eher die Regel bei Briten – beobachte mal die Fälle, wo Touristen von Einheimischen geprügelt werden, meist Briten.
      Wer springt, voll mit Magic Mushrooms zugedröhnt vom Dach ins Becken und dann noch daneben, ein Brite….
      Bei der Vollmond-Party erwischen sie meist Briten mit Drogen, usw. – alles Briten. Kann ein Zufall sein, glaub ich aber nicht.

  35. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Es muesste nur geeignetes Personal eingesetzt werden!!! Gewaltfreie Konfliktbewaeltigung ist angesagt. Und wie sagts du immer, zur Not muessen sie Farangs einsetzen.
    Das gilt aber auch fuer Polizei und andere!

    Du zitiert wieder unvollstaendig! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hoert man sehr gut! Frag’ mal deine Frau oder deinen Sohn oder kann der auch kein Thai?

    keine Sorge, alle fliessen. Ich meine nicht das gehörte – ich meine den Stinkefinger.

    Nein mein Lieber, es war das “Schuppsen” die Thais haben da ein echtes Problem mit!
    Solltest du aber wissen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    19. August 2016 um 6:44 am

    Du, STIN, hats geschrien, solche Englaender brauchen “wir” nicht in TH. Woher nimmst du das Recht? Weil sie nicht deine Kunden sein wollen??

    meine Familie besteht aus mehrheitlich Thais – die denken gleich, solche Farangs braucht das Land nicht.

    EURE Familie ist aber ganz sicher NICHT repraesentativ. So wie du hier auftrittst, duerfen die dir alle die Fuesse waschen, aber keine persoenliche Meinung haben!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ausländer, die in TH betrügen, sich wie Tiere benehmen – sollen sich verdrücken – damit die braven Rentner, die sich ordentlich aufführen, nicht

    Der Grad deiner Bruecke ueber die zulaessige Urlauber nach TH duerfen, wird immer schmaeler! 🙄
    Keine <700Euro-Rentner, keine Nicht-braven-Rentner, Englaender, …. wenn setzt du wo als Kontrolleur ein? NEIN , Stressfreie KonfliktBewaeltigung bei Sicherheitsdienst, Polizei, Touristpolizei, Farang-Politessen, …. Gewalt ist out! Das kann man lernen! Tuersteher mit Eisenstaebe sind HEUTE ein absolutes NOGO!
    Diese "Schupps-Problem" kann man vielleicht mit dem deutschen "sich jemanden zur Brust nehmen"=tadeln, zurechtweisen, sich jemanden Vorknoepfen, zur Rechenschaft ziehen, all das moegen die Thais nicht. MAcht das ein Vorgesetzer, kommen sie nicht mehr, ….. macht das aber ein Minderwertiger, scheint das ein Freibrief fuer ausrasten zu sein.
    Mir faellt da gleich wieder der "Schupps" von HuaHin ein, wo die gesamte Englische Familie zusammengetreten wurde!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    19. August 2016 um 6:54 am

    Was gebraucht wird in TH sind Fachkraefte, auch im Bereich des Nobeltourismuses! Man kann da keine Leute einsetzen, die mit Stahlrohren auf Menschen einschlagen und noch weiter treten, wenn sie kampfunfaehig am Boden liegen.

    waren die Engländer schwer verletzt? – Mit Stahlrohren müssten sie das eigentlich gewesen sein. Ich hörte nix, das die im KH waren,
    aber vll hab ich das auch überlesen.

    Und was sollen denn jetzt wieder die STINchen Spitzfindigkeiten? Ich hab’ gesehen, wie einer einen PhuYai mit dem GummiKnueppel zusammengedroschen hat, der hat auch nur auf die “gepolstertenStellen” geschlagen, das tut sehr weh, gibt Bluterguesse und wenn das Opfer sich im falschen Moment falsch bewegt, ist die Schaedeldecke durchschlagen. Der mit dem Stahlrohr wollte doch gar keinen friedliche Ausgang! So was ist nicht zum Sicherheitspersonal geeignet. Auf einem Parkplatz vielleicht noch, aber sicher nicht in einem internationalen Hotel.
    Das sah ja auch das Hotel so!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin also auf Seite der Farangs – aber nur auf Seite jener, die sich hier korrekt benehmen und die thail. Kultur respektieren.
    Alle anderen: Ok Pai….

    Man muss das doch nur fuer die Reisewarnung genau definieren. Es zeigt doch auch keiner mit dem Fuss auf den Kopf.
    Nur wenn die Thais solche Probleme damit haben, warum meiden sie dann nicht Tuchfuehlung mit den Touristen?
    OkPai gilt vor die ungeeigneten Sicherheitsleute.

    • STIN STIN sagt:

      Nein mein Lieber, es war das “Schuppsen” die Thais haben da ein echtes Problem mit!
      Solltest du aber wissen!

      ja, in Hua Hin war es Geschupse – in der Khao San Rd wohl ein Stinkefinger.
      Thais haben mit mehr Probleme, nicht nur mit Rembeleien.

      EURE Familie ist aber ganz sicher NICHT repraesentativ.
      So wie du hier auftrittst, duerfen die dir alle die Fuesse waschen, aber keine persoenliche Meinung haben!

      du meinst also, Expats in TH sind stolz auf ihre Landsleute, die hier aus dem Ruder laufen – naja, wenn du meinst.
      Wir nicht und dazu stehen wir auch. Das sind aber dann die ersten zuhause, die sich dann aufregen würden – wenn
      Türken vor der Kircheneingangstür hinpinkeln würden – dann heisst es: Scheiss Kanaken – in TH halt dann, Scheiss Farangs.

      Der Grad deiner Bruecke ueber die zulaessige Urlauber nach TH duerfen, wird immer schmaeler!

      naja, da gibts eine recht lange Liste von Expats/Urlaubern die besser in Mallorca Urlaub machen.

      Tuersteher mit Eisenstaebe sind HEUTE ein absolutes NOGO!

      richtig, die haben hier Schlagstöcke – die sind aus Hartgummi, machen keine Verletzungen. Das lernt man beim Training. 🙂
      Eisenstangen geht gar nicht, da hast du recht.

      Mir faellt da gleich wieder der “Schupps” von HuaHin ein, wo die gesamte Englische Familie zusammengetreten wurde!

      ja, das wurde halt medial ausgeschlachtet, passiert aber zu Songkran eigentlich sehr oft landesweit.

      Der mit dem Stahlrohr wollte doch gar keinen friedliche Ausgang! So was ist nicht zum Sicherheitspersonal geeignet. Auf einem Parkplatz vielleicht noch, aber sicher nicht in einem internationalen Hotel.
      Das sah ja auch das Hotel so!

      die Entlassung war ja richtig. Alles korrekt abgelaufen. Die Briten haben 10.000 Baht bekommen, können sich wieder
      zudröhnen und alle sind zufrieden – ausser die entlassenen Türstehen und sie soll ruhig unzufrieden sein.
      War der falsche Weg – in so einer Situation holt man die Touristpolice, die kommen mit Farang, ggf. von Scotland Yard 🙂

      Man muss das doch nur fuer die Reisewarnung genau definieren. Es zeigt doch auch keiner mit dem Fuss auf den Kopf.

      doch, da hab ich dann damals noch eingegriffen, sonst wäre der schon vor de WAT ins PKH geprügelt worden.
      Weiss nicht, warum solche Farangs meinen, sie könnten im Ausland machen was sie wollen. Können sie eben nicht….

      Nur wenn die Thais solche Probleme damit haben, warum meiden sie dann nicht Tuchfuehlung mit den Touristen?

      sollen die Thais nun in ihrem Land No-Go Areas haben?
      Das wäre das gleiche, wenn ich den jungen Kölnerinnen sagen würde, meidet den Bahnhof, meidet dieses und jenes Gebiet,
      dort sind Flüchtlinge – da dürfen Kölner nicht hin. Wahnsinn…..

      OkPai gilt vor die ungeeigneten Sicherheitsleute.

      natürlich auch….

  36. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das gibt dir nicht das Recht!

    vermutlich schon zuviel Thai, die nehmen sich das Recht, ich auch 🙂

    Du solltest bei starker Sonne immer einen Hut aufsetzen. Bei unbedeckter Haut koennen die Strahlen erhebliche Schaeden verursachen! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wenn die KhaoSan voll gewesen waere, haetten die das Ding nicht abgezogen. Haben sich ja auch hinten verzogen, als sie nicht mehr in der erdrueckenden Ueberzahl waren.
    Diese Menschen sind ungeeignet fuer gewaltfreie Konfliktbewaeltigung!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gewaltfreie_Kommunikation
    Das muesstest aber doch gerade du kennen!?

    das ist richtig.

    Dann muesste man sich nur noch daran halten.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Momentan kann man sich in TH noch frei bewegen, aber wie lange noch. Irgendwann
    werden Tourbusse mit bewaffneten Securities begleitet werden müssen

    Als ich vor etwa 20 Jahren hier mit dem Linienbus hinkam (minibusse gab es damals noch nicht) stieg hinter Chumphon ein bewaffneter Polizist ein.
    Als die Menschen , insbesondere die Kinder eine Zukunft hatten, brauchte es keinen Begleitschutz mehr.

    • STIN STIN sagt:

      Du solltest bei starker Sonne immer einen Hut aufsetzen. Bei unbedeckter Haut koennen die Strahlen erhebliche Schaeden verursachen!

      bin Sport-Käppi Träger, also mach ich schon.

      Dann muesste man sich nur noch daran halten.

      macht aber keiner.

      Als ich vor etwa 20 Jahren hier mit dem Linienbus hinkam (minibusse gab es damals noch nicht) stieg hinter Chumphon ein bewaffneter Polizist ein.
      Als die Menschen , insbesondere die Kinder eine Zukunft hatten, brauchte es keinen Begleitschutz mehr.

      ja, die Zeiten sind vorbei – es wird vermutlich ein Polizist bald nicht reichen. Eher ganzes Kommando.
      ich wohne momentan in der Nähe von Aachen. Heute gehe ich mit Freunden ein Bierchen in eine Kneipe trinken. Wenn wir so um
      Mitternacht nachhause gehen – stehen an jeder Ecke Schwarze, Moslems, Albaner usw. – eine Frau könnte da niemals alleine durch die durch
      gehen, damit sie zum Parkplatz kommt. Wie schon erwähnt, die Welt wird gefährlicher.
      Eine Thai – Frau eines Forenmitglieds von Phimax, haben sie vom Fahrrad runtrgeholt – das um 20 Uhr abends, als sie von
      der Arbeit nachhause kam.
      Du kannst heute in Köln, Sachsen usw. als Frau nicht mehr nachts auf die Strasse – so sieht die Realität aus und keiner macht
      was dagegen. Ich hoffe, das fällt den jetzigen Politikern mal derart auf die Füsse.

      Aber bleiben wir bei Thailand…..

      Ich vermute, das die Terroristen im Süden nun ihr Anschlagsgebiet ausdehnen – westliche Medien meinten dazu, das die Bombenanschläge
      nur in Yala usw. keinen mehr jucken. Die letzten aber, waren in der gesamten Weltpresse – das dürfte den Terroristen gefallen.
      Also sehen wir mal zu, was nun passiert…..
      Sollten noch einige Anschläge kommen, ist TH touristisch erledigt. Dann geht es bergab.

  37. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Seit dem 22.Mai 2014 und wenn es hier endlich wieder die “Richtige” gewählte
    Democrazy Regierung gibt ist mein Werk getan und ich kann wenigstens
    beruhigt weiterkassieren.

    Mr. Grimm,

    das hätte ich aber nicht gedacht, dass Sie seit dem 22.Mai 2014 mitkassieren!
    Ich dachte immer, das wäre das Business der Einheimischen.

    Warum machen Sie das?

  38. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Wenn die KhaoSan voll gewesen waere, haetten die das Ding nicht abgezogen. Haben sich ja auch hinten verzogen, als sie nicht mehr in der erdrueckenden Ueberzahl waren.
    Diese Menschen sind ungeeignet fuer gewaltfreie Konfliktbewaeltigung!

    Vielleicht darf ich mal als Einziger der regelmässig (tagsüber) durch die Khao San
    auf dem Rückweg von Phra Sumen und Samsen gelaufen ist auch mal etwas
    dazu sagen:
    An beiden Enden der Khao San gibt es Polizeistationen und sowohl Polizisten
    als auch Touristenpolizei laufen dauernd dort herum.
    Leider nicht um Ordnung zu schaffen sondern ausschliesslich um mitzukassieren!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  39. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: Ich leiste Entwicklungsarbeit!

    Seit dem 22.Mai 2014 und wenn es hier endlich wieder die “Richtige” gewählte
    Democrazy Regierung gibt ist mein Werk getan und ich kann wenigstens
    beruhigt weiterkassieren.

  40. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Keiner würde ohne Grund (Thai-Grund) einen Farang einfach so aus heiterem Himmel verprügeln. Da müssen schon Stinkefinger gezeigt
    werden, Fuck You, motherfucker usw.

    Mr. STIN,

    dass solche Handlungen auch in Deutschland Konsequenzen haben können, ist auch den Deutschen bekannt! !

    Aber wissen Sie, was das für Deutsche sind, die einen Menschen wegen einem Stinkefinger, wegen einem wegen “Leck mich am Ar…, wegen einem “f…ck Deine Mutter” gleich zu viert überfallen und ihn halbtot prügeln?

    Ich sage es Ihnen gerne:

    Es sind ausnahmslos hochgradig asoziale, total ungebildete, strohdumme und meist aus dem niedrigsten Milieu stammende Menschen, deren Eltern schon total asozial, versoffen, kriminell und hoch aggressiv waren oder sind!

    Genau das sind die Leute, die anderen die Zähne ausschlagen, nur weil sie “falsch” geguckt haben!!!

    Und nun schauen wir, was sind das für Leute im schönen Land, die ebenso wie die asozialen Deutschen einen Menschen wegen einem lächerlichen Anrempler halbtot prügeln?

    Erkennen Sie die Parallelen?

  41. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry, ich weiss nicht, woher du deine Weisheiten und die Anmassung
    nimmst fuer alle Farangs, Urlauber und sogar fuer die Thais sprechen zu koennen!

    vll schon zuviel mit denen erlebt.

    Das gibt dir nicht das Recht!

    Zu dem Rest meines Beitrags …
    http://www.schoenes-thailand.at/Archive/12465#comment-35119
    …. sagst du nichts?!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wer nett und freundlich auftritt, die Thaifrauen respektiert, auch wenn sie Nutten sind – ist schon mal auf der sicheren Seite des Lebens.
    Wer meint, er wäre Rambo, 190cm gross, 90kg und er haut diese Thai-Jangos sowieso über den Mekhong, der hat in der Tat einiges in TH nicht
    verstanden.

    Wenn die KhaoSan voll gewesen waere, haetten die das Ding nicht abgezogen. Haben sich ja auch hinten verzogen, als sie nicht mehr in der erdrueckenden Ueberzahl waren.
    Diese Menschen sind ungeeignet fuer gewaltfreie Konfliktbewaeltigung!
    https://de.wikipedia.org/wiki/Gewaltfreie_Kommunikation
    Das muesstest aber doch gerade du kennen!?

    • STIN STIN sagt:

      Das gibt dir nicht das Recht!

      vermutlich schon zuviel Thai, die nehmen sich das Recht, ich auch 🙂

      Wenn die KhaoSan voll gewesen waere, haetten die das Ding nicht abgezogen. Haben sich ja auch hinten verzogen, als sie nicht mehr in der erdrueckenden Ueberzahl waren.
      Diese Menschen sind ungeeignet fuer gewaltfreie Konfliktbewaeltigung!
      https://de.wikipedia.org/wiki/Gewaltfreie_Kommunikation
      Das muesstest aber doch gerade du kennen!?

      das ist richtig. Ihr seht das nur in TH, ich sehe das mehr global.
      Die Welt wird gefährlicher, gewaltbereiter und irgendwann wird man alleine gar nicht mehr auf die Strasse können.
      Ich bin seinerzeit in den 80ern noch von MaeSai bis nach Sungai Golok gereist, getrampt usw. heute an Yala vorbei sicher nicht
      mehr so einfach möglich. Auch in der EU kann man heute nicht mehr gefahrlos reisen, wie in den 70ern.
      Die Welt entwickelt sich leider nicht allzu positiv. Momentan kann man sich in TH noch frei bewegen, aber wie lange noch. Irgendwann
      werden Tourbusse mit bewaffneten Securities begleitet werden müssen, wie das heute tw. in den lateinamerik. Ländern schon der Fall ist.

  42. Avatar ben sagt:

    Der Weg-Jager! :

    … Ich leiste Entwicklungsarbeit!..

    Dann wäre es angebracht, bei Dir an zu fangen und Dich mal auf ein einigermassen normales Niveau zu entwickeln!

  43. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    18. August 2016 um 4:08 pm

    Dann hoer doch einfach zu, was er sagt!

    hört man meist nicht. Medien schrieben, das die Briten den Stinkefinger gezeigt haben – das hab ich erst später erfahren,
    vor diesem Kommentar.

    Hoert man sehr gut! Frag’ mal deine Frau oder deinen Sohn oder kann der auch kein Thai?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie schon erwähnt, Türsteher hätte Tourist-Police anrufen sollen, wenn es eskaliert. Werden die neuen sicher beim nächsten Mal machen.

    Es muesste nur geeignetes Personal eingesetzt werden!!! Gewaltfreie Konfliktbewaeltigung ist angesagt. Und wie sagts du immer, zur Not muessen sie Farangs einsetzen.
    Das gilt aber auch fuer Polizei und andere!

    • STIN STIN sagt:

      Hoert man sehr gut! Frag’ mal deine Frau oder deinen Sohn oder kann der auch kein Thai?

      keine Sorge, alle fliessen. Ich meine nicht das gehörte – ich meine den Stinkefinger. Sieht man den im Video, vermutlich schon
      vorher gezeigt. Ich sehe mir solche Videos meist gar nicht an, für was auch. Ich weiss wie die Thais ticken, das reicht.

      Es muesste nur geeignetes Personal eingesetzt werden!!! Gewaltfreie Konfliktbewaeltigung ist angesagt.

      ja und bei den Briten angemessenes Verhalten, sollte man vll Broschüren am Flughafen ausgeben.
      Fällt mir gerade wieder der Brite ein, der die Sauftour in London am FLughafen begann – einige Whiskys pur, dann im Flugzeug
      weiter gesoffen, in Bangkok wieder gleich in den nächste Kneipe und mit dem Freund weitergesoffen – Nachmittags war er dann tot.
      Die sind schon irre, die Briten…..

      Und wie sagts du immer, zur Not muessen sie Farangs einsetzen.
      Das gilt aber auch fuer Polizei und andere!

      ja, nur die müssen halt gerufen werden, die sind nicht vor jeder Bar präsent. Die machen regelmässig Streife und wenn danach was
      passiert, kann man die Hotline anrufen und die funken dann nach Farangs.
      Werden die neuen schon machen.

  44. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    18. August 2016 um 4:05 pm

    Ziemlich sicher wusste STIN darueber ueber Twitter Bescheid.Klaert
    aber keinen damit auf sondern laesst Kommentatoren vorsaetzlich “ins Messer laufen”.

    ja, kam auf Twitter zuerst, danach in den Thai Medien, das geht aber so schnell, das man manchmal mit dem posten nicht nachkommt.
    Da hat wohl jemand aus dem Gericht raus schon getwittert 🙂

    Im Gericht gab es diese Ausrede noch nicht, sonst waere er wohl nicht verurteilt worden! Dort hat er wohl die Ausrede benutzt, die er im Film lauthals kundgetan hat. Deswegen laeuft doch auch der Film solange nach der Schlaegerei weiter!
    Du, STIN, hats geschrien, solche Englaender brauchen “wir” nicht in TH. Woher nimmst du das Recht? Weil sie nicht deine Kunden sein wollen??
    Was gebraucht wird in TH sind Fachkraefte, auch im Bereich des Nobeltourismuses! Man kann da keine Leute einsetzen, die mit Stahlrohren auf Menschen einschlagen und noch weiter treten, wenn sie kampfunfaehig am Boden liegen.
    Es gibt tatsaechlich fuer geeignetes Personal eine Fachausbildung, die zur gewaltlosen Konfliktbewaeltigung befaehigt!
    Und wie sagt ihr sonst immer, wenn das Personal nicht verfuegbar ist, muss man das aus dem Ausland holen.
    Klar wird das teurer, aber die Ausbildung in kultivierten Laendern ist noch teurer und man kann schlecht die gleichen Preise verlangen, wenn das Produkt an allen Ecken und Enden gar nicht gleich ist!
    Eine *****Einrichtung braucht auch *****Wachpersonal!
    Auch Nobel-Touristen trinken mal einen ueber den Durst.
    Es muss auch jetzt langsam mal klar werden, es ist toll, wenn TH ihre Tradition Pflegen will, aber das darf nicht zum Nabel der Welt werden, um den sich alles drehen muss.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nun, die beiden wurden zu Recht verurteilt, weil niemand darf
    in dieser Form Selbstjustiz ausueben und dabei Menschen mit Eisenstangen zusammenschlagen.

    das ist richtig. Nur schadet und ein Benehmen, wie das der Briten, erheblich.

    Welches Benehmen denn? Das Rempeln? Das ja in der Thai-Kultur eine ganz besonders negative Bedeutung hat. Die aber kein Farang kennt!
    Dann aber auch aus unabsichtlichen oder selbstherbeigefuehrten kleinen Rempeleien als Alibi fuer ast-Totschlag zu nehmen (siehe HuaHin; da waren auch Englaender betroffen), ist doch wohl der Hammer. Keiner weiss, was das oeffentliche “Schlag auf die Brust” fuer den Gesichtsverlust des Thais bedeutet!
    Sollte man da nicht eine Reisewarnung heraus geben? Man sagt den Touristen ja auch, man soll nicht mit den Fusssohlen auf den Kopf des Buddhisten zeigen.
    Nur nach HuaHin muss man ja warnen, Vorsicht vor betrunkenen Schauspielern, die nutzen einen Anrempler als Rechtfertigung fuer versuchten Totschlag und die Oeffentlichkeit und Gerichte erkennen dies an!
    Nein, liebe STINs, in den meisten Kulturen sagt man ‘Sorry’ und fertig, macht mich dann einer bloed an, kann es schon sein, er bekommt den Vogel oder mehr gezeigt!
    Es gibt in TH einige kultuerell verbrieften Unarten, die sich die Menschen in Gesellschaft von Menschen anderer Kulturen abgewoehnen muessen, dazu gehoert auch das Ausrasten, wenn man angeschupst wird! Selbstjustiz sowieso! Nicht nur bei Wachpersonal!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Von mir gibt es aber keine Warnungen mehr, ich lass mich doch nicht anpfauchen.

    Vielleicht liegt das auch an dir!? Ich mag die britische Regierung und die Wirtschaft nicht, aber mit den Englaendern selbst habe ich auch keine Probleme!

    • STIN STIN sagt:

      Du, STIN, hats geschrien, solche Englaender brauchen “wir” nicht in TH. Woher nimmst du das Recht? Weil sie nicht deine Kunden sein wollen??

      meine Familie besteht aus mehrheitlich Thais – die denken gleich, solche Farangs braucht das Land nicht. Das Recht nehme ich mir daraus,
      das solche Farangs mir persönlich ev. auch Schaden zufügen, weil irgendwann der Hass auf Farangs dann so gross wird, das alle das spüren werden.
      Ausländer, die in TH betrügen, sich wie Tiere benehmen – sollen sich verdrücken – damit die braven Rentner, die sich ordentlich aufführen, nicht
      wegen diesm Gesocks nachhause reisen müssen, nur weil die Regierung aufgrund der Betrüger-Farangs die Voraussetzungen für die Visas verschärft.
      Ich bin also auf Seite der Farangs – aber nur auf Seite jener, die sich hier korrekt benehmen und die thail. Kultur respektieren.
      Alle anderen: Ok Pai….

    • STIN STIN sagt:

      Was gebraucht wird in TH sind Fachkraefte, auch im Bereich des Nobeltourismuses! Man kann da keine Leute einsetzen, die mit Stahlrohren auf Menschen einschlagen und noch weiter treten, wenn sie kampfunfaehig am Boden liegen.

      waren die Engländer schwer verletzt? – Mit Stahlrohren müssten sie das eigentlich gewesen sein. Ich hörte nix, das die im KH waren,
      aber vll hab ich das auch überlesen.

      Welches Benehmen denn? Das Rempeln? Das ja in der Thai-Kultur
      eine ganz besonders negative Bedeutung hat. Die aber kein Farang kennt!

      wenn ich weltweit jemanden einen Stinkefinger zeige, muss ich damit rechnen, Probleme zu bekommen.
      Mach das mal auf einem bayr. Wiesenfest. AUch dort muss du damit rechnen, das du verprügelt wirst.
      Die alten Leute in Hua Hin tun mir leid, die Briten in der Khao San eher nicht. Ist nun mal so….

      Sollte man da nicht eine Reisewarnung heraus geben? Man sagt den Touristen ja
      auch, man soll nicht mit den Fusssohlen auf den Kopf des Buddhisten zeigen.

      es gibt Verhaltensregeln, hat man eigentlich für die Chinesen eingeführt. Aber ev. sollte man die für Briten ergänzen.

      Nur nach HuaHin muss man ja warnen, Vorsicht vor betrunkenen Schauspielern, die nutzen einen Anrempler als Rechtfertigung fuer versuchten Totschlag und die Oeffentlichkeit und Gerichte erkennen dies an!

      ach, das waren auch Schauspieler. Gibt es da eine Ausbildung für so Schauspieler 🙂
      Vielleicht waren die Briten aber auch Schauspieler und alles war nur ein Propaganda-Film, damit TH geschädigt wird.

      Vielleicht liegt das auch an dir!? Ich mag die britische Regierung und die Wirtschaft
      nicht, aber mit den Englaendern selbst habe ich auch keine Probleme!

      natürlich lag es an mir. Ich hätte mich gar nicht einmischen sollen. Warum soll ich Farangs warnen.
      Mach ich auch nicht mehr. Wenn sie ihn niederprügeln, weil er trotz Aufforderung seine Füsse weiterhin Richtung Buddha hält,
      was solls – nicht mein Problem. Jeder der in ein anderes Land reist, sollte eigentlich sich vorher informieren und wissen,
      das man in moslem. Ländern Mohammed nicht beschimpft, nicht am Strand poppt, in TH halt keine Stinkefinger zeigt usw.

  45. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: doch, tut sie. Sieht man täglich in Syrien. Kinder sterben, Frauen werden versklavt und vergewaltigt. Es gibt Slavenmärkte.

    Mr. STIN,

    dass Gewalt in unserer Welt herrscht, ist DIE EINE SEITE der Realität, die wir nicht ändern können.

    DIE ANDERE SEITE der Realität ist die Denkweise der STIN’s, die solche Verbrechen zwar nicht schön finden, aber dennoch …

    1,… den Opfern die Schuld zuschieben!!! Denn Sie schrieben, dass die Briten schuld haben und dass Sie 100%ig dazu stehen!!!

    2… und das Verbrechen an sich relativieren, indem Sie sagen, sagen, dass “eben die Einheimischen so ticken”, dass sie zu Brutalität neigen und dass man solche Gewaltausbrüche niemals provozieren sollte!

    Natürlich haben Sie Recht, wenn Sie schreiben, dass auch eine verbale Beleidigung von Mohammed in Afghanistan furchtbare Konsequenzen haben wird,…

    …ABER DAS ENTSCHULDIGT DAS VERÜBTE VERBRECHEN NICHT!!!

    DOCH SIE ENTSCHULDIGEN UND RELATIVIEREN DIE VERBRECHEN IM SCHÖNEN LAND STÄNDIG!!!

    Lernen Sie in 2 Schritten:
    Da Sie immer gerne solche Afghanistan-Beispiele nehmen, machen Sie mal einfachen folgendes, wenn ein Ausländer in Afghanistan leben will und Ihnen das mitteilen wird:

    Schritt 1:
    Sie werden mit Sicherheit zu Recht den Ausländer darauf hinweisen, dass er sofort in Lebensgefahr gerät, wenn er nur einen Ton oder ein kleines Wörtchen gegen Mohammed oder dem Koran sagt.

    Dass er sogar von gewöhnlichen, ungebildeten Afghanen an Ort und Stelle zu Tode geprügelt werden kann oder im Kerker landet und dort brutal misshandelt wird, wenn er die Bräuche, die Sitten, die anerzogenen Werte und die Kultur an sich nicht gebührend respektiert bzw. wenn er aus Unwissenheit, Dummheit oder Trunkenheit eine falsche Geste, Mimik oder Wortwahl äußert oder wenn er eine menschenverachtende Handlungsweise berechtigt kritisiert oder soziale Missstände beanstandet.

    Gewiss würden Sie dem Ausländer das empfehlen,….ich übrigens auch!

    Schritt 2.
    Der ist ganz einfach: Übernehmen Sie Schritt 1. und übertragen Sie ihn im schönen Land zu 100% auf Schritt 2.

    Schon fertig! Denn genau so ist es!!!

    Ich weise meine Kunden und unwissende Freunde und Bekannte immer auf Schritt Nr. 2. hin! Das hat sie vor viel Leid, Sorgen und Verärgerung bewahrt!

    Und nun meine Frage an Sie:
    Sie wissen genau wie wir, was hier los ist und wie die Einheimischen ticken, aber warum verweigern Sie die tatsächliche Aufklärung der Ausländer, reden alles nur schön und verweigern die Wirklichkeit des Schritt 2. konkret zu äußern???

    Es ist die unüberprüfbare Wahrheit und Sie würden keine Lüge begehen!

    • STIN STIN sagt:

      1,… den Opfern die Schuld zuschieben!!! Denn Sie schrieben, dass die Briten schuld haben und dass Sie 100%ig dazu stehen!!!

      ja, so ist es. Fliege ich heute in ein mosl, Land und beschimpfe dort öffentlich Mohammed, werde dann zusammengeschlagen, inhaftiert oder hingerichtet,
      muss ich mir selbst auch die Schuld geben – Regeln dieses Landes, auch wenn sie für einen Westler nicht nachvollziehbar sind – aufs gröbste
      Verletzt zu haben. Wir müssen nicht alles verstehen, wir müssen aber in anderen Ländern deren Lebensweise und Kultur akzeptieren.
      Wenn man in Medien hört, das ein Stinkefinger einen Thai schon ausrasten lässt, dann zeige ich halt keinen. Zeige ich ihn doch, weil ich der
      Meinung bin, das ein Gast König im Land sein soll – dann muss ich halt die Erfahrung machen, das auch Touristen-Könige in TH verprügelt werden.

      …ABER DAS ENTSCHULDIGT DAS VERÜBTE VERBRECHEN NICHT!!!

      DOCH SIE ENTSCHULDIGEN UND RELATIVIEREN DIE VERBRECHEN IM SCHÖNEN LAND STÄNDIG!!!

      nein, entschuldigt es nicht. Ist aber Realität.

      Der ist ganz einfach: Übernehmen Sie Schritt 1. und übertragen Sie ihn im schönen Land zu 100% auf Schritt 2.

      Schon fertig! Denn genau so ist es!!!

      machen wir ja – wenn wir mit Kunden im Gespräch sind, weisen wir immer wieder drauf hin. Beim Autofahren keinen Stinkefinger zur zeigen,
      Schlägereien aus dem Weg zu gehen und nicht einzuschreiten, eher 191 rufen und die Thais das machen lassen usw.
      Machen wir also schon….
      Ich gehe ja manchmal als “privater Bodyguard” mit Touristen mit, wenn die eine Tour bei uns buchen. Auch die weise ich darauf hin,
      wie sie sich in TH zu verhalten haben. Da waren dann auch schon oft solche Vorfälle wie in Hua Hin usw. Gesprächsthema.

      Wir sorgen uns um die Sicherheit unserer Kunden und werden weiter solche Vorfälle, wie auf der Khao San Rd. kritisieren.
      Immer vorausgesetzt natürlich, es stimmt mit dem Stinkefinger usw. Nur ich kenne sehr viele Türsteher hier in CM.
      Keiner würde ohne Grund (Thai-Grund) einen Farang einfach so aus heiterem Himmel verprügeln. Da müssen schon Stinkefinger gezeigt
      werden, Fuck You, motherfucker usw. Für einen Thai, hat alleine das Wort “Motherfucker” eine ganz andere Bedeutung, wie für einen
      Briten, der das bei jeder Gelegenheit benutzt. In Thai steht das für das, was es übersetzt bedeutet: du fickst deine Mutter…. und wenn man die Kultur in TH etwas kennt, weiss man – das die Mutter in der Familie als fast
      heilig gilt. Vater etwas weniger, aber die Mutter.

  46. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    ben: Dann lass es doch endlich bleiben… mit dem Blog und mit Thailand, wie kann sich ein so intelligenter, psychisch stabiler Dr. Anonymus in so einem gestörten Land auf halten?

    Ich leiste Entwicklungsarbeit!

    Es muss Leute geben, die all die ganzen sozialen Missstände, furchtbaren Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen nicht mit STIN-istischer Gleichgültigkeit betrachten und jedem Menschenrechtler unverblümt sagen, dass er aus dem schönen Land gefälligst verschwinden soll, wenn ihm die bestialischen Verbrechen nicht gefallen!!!

    Zum Glück ticken nur sehr wenige STIN’s und Ben’s so menschenverachtend und desinteressiert, sonst würden wir in einer Welt leben, die nur noch aus somalischem, nigerianischem und kongolesischem Rechtsempfinden besteht!

  47. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: viele Nationen ticken halt anders. Gehe mal nach Süditalien, Marokko (da hatte ich bald Probleme mit jemanden, ich war noch sehr jung)
    Südspanien usw. – oder gar Kosovo und dann sag mal dort: fick deine Mutter. Wenn dann die Kosovaner diesen Ausländer niederprügeln,
    hält sich mein Mitleid ebenfalls sehr in Grenzen. Sogar bei meinem Sohn – nicht der in TH, sondern aus erster Ehe.
    Der tickte zuhause sogar so wie die Briten in TH – bis her einigemal niedergestreckt wurde – jetzt ist er wohl geheilt und macht das nicht mehr.
    Ist gottseidank immer gut ausgegangen.

    Die Forderungen an Sicherhetspersonal worden erhoeht. Ich kann keine menschen, die “ticken” als SicherheitsPersonal einsetzen!
    Wenn das Land die nicht hergibt (zB durch Vernunft, Einsicht, …) muss man, wie die STINs immer sagen, auslaendische Kraefte her, die sich im Griff haben, oder man darf keine internationale Hotels betreiben.
    Es ist hier wie bei Piloten, Englischlehrern, Hilfspolizisten, …
    Ich sehe es grundsaetzlich anders, auch bei den Tuerstehern, dann muss man aber diese Menschen “umkrempeln”.
    Das faengt normalerweise damit an, man gibt ihnen VORBILDER.

  48. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nicht wieder beginnen, falsch reinzuinterpretieren.

    Ich halte Prügel für einen Stinkefinger überzogen, da zeige ich höchstens den Stinkefinger zurück, wie Sigmar Gabriel.
    Aber in einem anderen Land den Stinkefinger gegen Einheimische zu zeigen, wenn man die nicht kennt – kann tödlich sein.
    Die haben nur Prügel bekommen, ein anderer hätte seine Pistole aus dem Auto geholt und die beiden erschossen.
    Tja, so tickt TH – akzeptieren oder packen.

    Lieber STIN,
    Dann sind solche “leicht reizbaren Menschen” NICHT als “Sicherheitspersonal” in Internationalen Hotels geeignet. Bitte nochmal unbdingt darauf achten was der “Herr” unmittelbar nach der Schlaegerei mit dem Eisenstab von sich gibt, ist ja deutlich genug zu vernehmen.

  49. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ne, die beiden wurden schon verhaftet.

    Es waren aber deutlich mehr, als zwei!

  50. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: emi_rambus sagt:
    18. August 2016 um 12:05 am

    STIN:Nur im Sueden!
    Niemals in ChiangMai

    Schweizer in seinem Haus brutal ermordet
    http://der-farang.com/de/pages/schweizer-in-seinem-haus-brutal-ermordet
    CHIANG MAI: Ein 60 Jahre alter Schweizer ist in seinem gemieteten Haus grausam ermordet worden.

    Aufschlussreich finde ich, diesen Fall uebergeht STIN mehrfach!

    • STIN STIN sagt:

      Schweizer in seinem Haus brutal ermordet
      http://der-farang.com/de/pages/schweizer-in-seinem-haus-brutal-ermordet
      CHIANG MAI: Ein 60 Jahre alter Schweizer ist in seinem gemieteten Haus grausam ermordet worden.

      Aufschlussreich finde ich, diesen Fall uebergeht STIN mehrfach!

      nein, hab ich schon in einem Kommentar erwähnt. Ja, jetzt hat es mal Chiang Mai getroffen, die nächsten 100x gehen dann wieder
      in den Süden. Waren schon mehrere Morde auch in Chiang Mai. Aber im einstelligen Bereich von Phuket, Pattaya und Koh Samui – wo es täglich
      Gewalt gibt. Chiang Mai nur ab und zu – das auch noch nur in der Stadt. Interessiert am Lande keine Sau.
      Hier fackeln fast wöchentlich Flüchtlingsheime ab, interessiert hier auch keinen mehr. So ist das Leben – man stumpft ab, wenn etwas
      täglich passiert. In TH unterschlägt die Polizei diese Gewalttaten, hier unterschlägt die Polizei alles, was Gewalttaten betrifft, wenn
      Migranten dabei sind. Alles der gleiche Schmarrn. Wenn juckts…

  51. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Über den Fortgang des Verfahrens oder ein Urteil ist nie etwas öffentlich verlautbart worden.

    da muss ich sie im Fall der Briten enttäuschen. Beide wurden verhaftet, die anderen sucht man wohl noch.

    Der Vorfall war wohl gestern Nacht. Dann wurde WB darueber berichtet! DAS wurde hier eingestellt.
    Am 18.8.16 etwa 14 Uhr kam der Bericht mit der Verurteilung der zweiTaeter und der neuen Verteidigung nach dem Urteil.
    Ziemlich sicher wusste STIN darueber ueber Twitter Bescheid.Klaert aber keinen damit auf sondern laesst Kommentatoren vorsaetzlich “ins Messer laufen”.
    Nun, die beiden wurden zu Recht verurteilt, weil niemand darf in dieser Form Selbstjustiz ausueben und dabei Menschen mit Eisenstangen zusammenschlagen.
    Interessant ist, die Ausrede mit dem Bier in der Toilette kam scheinbar erst nach dem Urteil. Dies rueckt es fuer mich ins Reich der Fabeln, zumal JETZT die Englaender nicht mehr greifbar sind, um eine Gegendastellung abzugeben.
    Fuer mich ist diese neue Version einfach deswegen nicht glaubhaft, weil der Schlaeger gestern Abend sich recht lautstark ganz anders entschuldigt.
    DIESE Entschuldigung bringt alte ERinnerungen aus HuaHin wieder hoch, wo die englische Familie zusammengeschlagen wurde.

    • STIN STIN sagt:

      Ziemlich sicher wusste STIN darueber ueber Twitter Bescheid.Klaert
      aber keinen damit auf sondern laesst Kommentatoren vorsaetzlich “ins Messer laufen”.

      ja, kam auf Twitter zuerst, danach in den Thai Medien, das geht aber so schnell, das man manchmal mit dem posten nicht nachkommt.
      Da hat wohl jemand aus dem Gericht raus schon getwittert 🙂

      Nun, die beiden wurden zu Recht verurteilt, weil niemand darf
      in dieser Form Selbstjustiz ausueben und dabei Menschen mit Eisenstangen zusammenschlagen.

      das ist richtig. Nur schadet und ein Benehmen, wie das der Briten, erheblich. Die Thais machen dann keinen Unterschied zwischen
      Deutschen und Briten – Farang Phi Ba – heisst es dann.
      Wir würden den Türstehern die Telefonnummer von der Farang-Police geben, wenn die Briten reinwollten und nicht konnten.
      Dann kommen die und klären das mit ihren Landsleuten – denen können die Briten dann auch den Stinkefinger zeigen, stört die dann
      weniger. Die werden sich dann halt anders erkenntlich zeigen, Pässe kontrollieren usw. – keinen mit: ab zur Wache und dort mal Stunden
      warten.

      Egal, ich kenne Briten hier zur Genüge – das schlimmste Volk im Ausland. Ich weiss nicht, wie die zuhause sind, im Ausland eine
      Katastrophe. In Phuket sass ich mal an einer Beachbar – da fiel einem Briten der Schein runter und der trampelte dann absichtlich
      drauf, der Barkeeper guckte mich an, ich ihn – dann hab ich es den Briten halt nett gesagt, das könnte gefährlich werden.
      Hat er nicht reagiert und meinte nur, das sei nicht mein Problem – ok, hab ich dann dem Barkeeper so weitergegeben.
      Haben GLück gehabt, wäre Polizei dort gewesen, wäre es zu Ende mit Beach-Urlaub. Noch ein VOrfall im Tempel, wo ich geholfen habe,
      auch etwa das gleiche – ich helfe nicht mehr. Sollen sie in den Knast wandern, ich hole sie dann höchstens raus, gegen Bares. 🙂
      Von mir gibt es aber keine Warnungen mehr, ich lass mich doch nicht anpfauchen.

  52. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    18. August 2016 um 7:21 am

    “Pii Poo laeow” riefen die Thais, es ist genug! Sie hoeren nicht auf, DA ist genau der Punkt, wo aus Totschlag Mord wird!

    schade das man nie hört, was die Ursache für so einen Zorn ist.

    Dann hoer doch einfach zu, was er sagt!

    • STIN STIN sagt:

      Dann hoer doch einfach zu, was er sagt!

      hört man meist nicht. Medien schrieben, das die Briten den Stinkefinger gezeigt haben – das hab ich erst später erfahren,
      vor diesem Kommentar. Sollte man nicht machen. Türsteher schlagen in der Regel nicht einfach zu, wenn man rein möchte.
      Wie schon erwähnt, Türsteher hätte Tourist-Police anrufen sollen, wenn es eskaliert. Werden die neuen sicher beim nächsten Mal machen.

  53. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die haben nur Prügel bekommen, ein anderer hätte seine Pistole aus dem Auto geholt und die beiden erschossen.
    Tja, so tickt TH – akzeptieren oder packen.

    Sorry, ich weiss nicht, woher du deine Weisheiten und die Anmassung nimmst fuer alle Farangs, Urlauber und sogar fuer die Thais sprechen zu koennen!
    Um es klar zu sagen, TH war nicht immer so!!!!!
    Einige Urlauber haben eine schlechte Entwicklung durchgemacht , aber auch viele Thais!
    Bei den Farangs sage ich “Die Geister, die ich rief, die werde ich nicht mehr los”.
    ICH war jetzt bald 20 Jahre nicht mehr in der KhaoSan und bin dann auch nicht in die Suk.
    Bus-Bahnhof und RAUS! Ich bin aber auch nie aus Samui, PaNgan, Tao , PhiPhi, Phuket auch nicht, nur die letzten 5 Jahre aus gesundheitlichen Gruenden. Aber die letzten 20 Jahre auch nicht mehr nach ChiangMai.
    Jugend macht ueberall in der Welt seine Entwicklung durch, ich vor 45Jahren auch, in TH auch schon immer. Aber in den letzten .. 5 Jahren laeuft das vollkommen aus dem Ruder. Auch in den letzten 2 Jahren der Reform!
    TH hat ein riesiges Soziales Problem! Und es gibt das auch noch einen Mastermind (zusaetzlich) der steuert und verschlimmert.

    Es faengt damit immer wieder an, mit der ungleichen Schulausbildung und daneben mit der unsozialen Gesundheitsversorgung, die mal richtig gut war.
    Vielleicht hat dieses Land Fachleute, die da weiterhelfen koennten, aber dann haben die nicht die Stimme und die Lobby, die erfoerderlich waere, um das Land vor weiterem Untergang zu retten.
    Wenn es keine Urlauber mehr hat, wird das von selbst nicht aufhoeren, … es wird sich verschieben!!!!!
    Ich bin ueberwiegend auf der Seite der jungen Menschen, weil die waren ueberwiegend wehrlos und unschuldig, als man sie da reingebracht hat.
    Vor 2014 gab es angeblich 2 “unversoehnte” Guppen, jetzt gibt es eine mehr. Auf die, die glauben im Hintergrund die Faeden ziehen zu koennen, gehe ich noch nicht ein.
    Entgegen den STINs glaube ich, die Thais koennen fast alles alleine, aber Bootcamps und Volksverfassung und GinGae, bringt nicht das erwuenschte Ziel.
    Und auch nicht Unternehmensberater.
    Zumindest nicht alleine und ohne erforderliche fachliche Hilfe.

    • STIN STIN sagt:

      Sorry, ich weiss nicht, woher du deine Weisheiten und die Anmassung
      nimmst fuer alle Farangs, Urlauber und sogar fuer die Thais sprechen zu koennen!

      vll schon zuviel mit denen erlebt. Ich gehe niemals mit Farangs trinken, ausser meinem Freund und mit seiner Thaifrau.
      Aber eher selten. Nur mit Thais – hab da bessere Erfahrungen. Geh ich mit Farangs und führen sich die auf, wie Rambo – ist das Leben
      meiner Frau und meines ev. auch in Gefahr, wenn ich die Leute nicht kenne. Im Dorf hatten wir eine Karaoke vor einigen Jahren.
      Ruft der Inhaber meine Frau an, wir mögen doch bitte vorbeikommen – ein Farang macht Probleme. Fahren wir hin, siehe dann ein
      Deutscher – grapscht allen Frauen dort an die Brüste, sind ja Nutten, erklärte er. Zusammen mit meiner Frau konnten wir dann die Männer
      zurückhalten, haben dann Songteow gerufen und ihn nach CM abgeschoben. Wären wir nicht gewesen, wäre er ev. heute noch vermisst.
      Ein Schweizer wollte meine Frau mal anbaggern – schob ihr Kleid hoch, fing sie an zu umarmen usw. – Meine Familie war mit, die standen schon
      auf, 3 recht kräftige Jungs. Hab dann dem Schweizer erklärt, das wäre meine Frau – meinte er auch: macht doch nix, sind eh alle zu haben.
      Dann bin ich aufgestanden und hab ihn wegbefördert – ohne handgreiflich zu werden. Ihr habts scheinbar keine Ahnung von unseren Landsleuten,
      vor allem nicht von den Briten.

      Wer nett und freundlich auftritt, die Thaifrauen respektiert, auch wenn sie Nutten sind – ist schon mal auf der sicheren Seite des Lebens.
      Wer meint, er wäre Rambo, 190cm gross, 90kg und er haut diese Thai-Jangos sowieso über den Mekhong, der hat in der Tat einiges in TH nicht
      verstanden.

  54. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: Die nächste Paranoia-Behauptung von Mr. Grimm wird lauten, dass ich Kinderfleisch esse und die Knochen nach Peru sende, damit grausame schwarze Messen gehalten werden können!

    Erzähl sowas doch mal deinem Psychiater zu dem du dich nicht hintraust.
    Auch wenn du im Vollmond Delirium bist solltetes du irgendwann mal
    daran denken nach Dubai umzuziehen.
    Da bist du deinem Idol nahe und der wird dir bestimmt helfen!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  55. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, der Blog lebt nur die Meinungsfreiheit aus.

    Mr. STIN,

    wenn das Forum-Mitglied “Erich Hufnagel” dermaßen neben der geistigen Kappe ist und mit meinem kranken Affenhirn behauptet, dass der Mr. STIN ein Pädophiler ist, der nur die armen einheimischen Familien in seinem Dorf in Chiang Mai unterstützt, um Kontakte zu den Kleinkindern zu bekommen,

    … würde das für Sie immer noch zur Meinungsfreiheit gehören oder eher zur Zerstörung Ihrer Reputation bzw. zu Rufmord?

    • STIN STIN sagt:

      wenn das Forum-Mitglied “Erich Hufnagel” dermaßen neben der geistigen Kappe ist und mit meinem kranken Affenhirn behauptet, dass der Mr. STIN ein Pädophiler ist, der nur die armen einheimischen Familien in seinem Dorf in Chiang Mai unterstützt, um Kontakte zu den Kleinkindern zu bekommen,

      … würde das für Sie immer noch zur Meinungsfreiheit gehören oder eher zur Zerstörung Ihrer Reputation bzw. zu Rufmord?

      ich schrieb doch, alles ist erlaubt – ausser strafbare Handlungen. Das würde unter einer strafbaren Handlung fallen.
      Auch für uns als Blogbetreiber – wenn wir davon Kenntnis erlangen und das nicht löschen.

  56. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Tja, so tickt TH – akzeptieren oder packen.

    Mr. STIN,

    mit Verlaub,… die zivilisierte Welt akzeptiert eine derart ausgelebte Menschenverachtung jedoch nicht!

    Wir Langzeit-Residenzler wissen alle, wie die Leute im schönen Land ticken und wie komisch die drauf sind, aber ich habe eine dermaßen grausame Gewaltanwendung niemals gut heißen können und werde es auch nicht in 50 Jahren tun!

    • STIN STIN sagt:

      mit Verlaub,… die zivilisierte Welt akzeptiert eine derart ausgelebte Menschenverachtung jedoch nicht!

      doch, tut sie. Sieht man täglich in Syrien. Kinder sterben, Frauen werden versklavt und vergewaltigt. Es gibt Slavenmärkte.
      Die Türkei unterstützt das und lässt IS in Türken-KHs behandeln, lässt die durch türkisches Gebiet nach Syrien fahren.
      Erdogan unterstützt weiterhin die Terroristen in Aleppo – schickt Waffen, damit die Angriffe der Russen und Syr. Armee noch heftiger
      werden. Was macht Angela Merkel – diese Schl…e, sie kriecht zu diesem Wixer noch ins Bett und meint: wir können ihn nicht verurteilen,
      er bügelt ja meinen Fehler aus, sonst schaffen wir das nicht.
      Da geht mir eher die Galle hoch. Aber was macht die EU – nix, sie sieht zu, beharrt auf die Sanktionen gegen Russland und lässt Frauen
      und Kinder sterben, nur weil sich Putin die Krim geschnappt hat, was die USA seinerzeit mit Irak gemacht hat.

      Das sind Dinge, die mich ärgern und nicht, wenn auf Koh Samui ein Thai einen anderen Thai erschiesst, oder wenn Briten – die sich wie
      Rambo aufführen, verprügelt werden. Es gibt viel, viel schlimmeres auf der Welt als diese Peanuts-Vorfälle.

    • STIN STIN sagt:

      Wir Langzeit-Residenzler wissen alle, wie die Leute im schönen Land ticken und wie komisch die drauf sind, aber ich habe eine dermaßen grausame Gewaltanwendung niemals gut heißen können und werde es auch nicht in 50 Jahren tun!

      Gewalt kann man nie gut heissen, sie ist aber da. Im Süden sehr häufig, im Norden weniger – im Nahen Osten massiv.
      Was kann man dagegen tun. Mir persönlich tun die Jesiden Frauen, die entführten Boko Harum Mädchen eher leid, als
      ein Brite – der wegen einem Stinkefinger geprügelt wurde. ich denke, ich gehe her mit der Mehrheit der Weltbevölkerung…..

  57. Avatar ben sagt:

    Der Weg-Jager! :

    …Oh Buddha, ist das ein psychisch kranker Blog oder Forum oder was das sein soll!…

    Dann lass es doch endlich bleiben… mit dem Blog und mit Thailand, wie kann sich ein so intelligenter, psychisch stabiler Dr. Anonymus in so einem gestörten Land auf halten?

  58. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    STIN: Das es dann nicht aufgeklärt wird, wenn es ein Mord war, glaub ich noch – aber nicht, das die einfach unbemerkt verschwinden.
    Jetzt nach dem neuen Gesetz sowieso nicht mehr – Overstayer werden jetzt ja polizeilich gesucht.

    Mr. STIN,

    mal wieder am Schönreden?

    Wollen Sie die Wirklichkeit kennenlernen und wissen, wie hier mit Morden an Ausländern umgegangen und “ermittelt” wird?
    ___________________________.
    Lesen Sie mal diesen Artikel und schweigen besser danach!!!

    KOH SAMUI:
    Vor eineinhalb Jahren war die Solo Bar im Zentrum des Badeortes Chaweng schon einmal wegen eines Mordes in die Schlagzeilen geraten.

    Am 13. Februar 2015 war ebenfalls ein Geschäftskonflikt Auslöser einer Bluttat, in deren Folge der türkische Staatsangehörige und Langzeitresidente Mehmet Polot zunächst mit einem Remington Langrohr-Revolver angeschossen worden war und später vor dem Lokal mit einem gezielten Kopfschuss regelrecht hingerichtet.

    Verhaftet wurden damals der Manager Kanapol N. sowie sein Sicherheitschef Yokhbin S.

    Über den Fortgang des Verfahrens oder ein Urteil ist nie etwas öffentlich verlautbart worden.

    http://der-farang.com/de/pages/solo-bar-manager-erschiesst-seinen-geschaeftsfreund

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Über den Fortgang des Verfahrens oder ein Urteil ist nie etwas öffentlich verlautbart worden.

      da muss ich sie im Fall der Briten enttäuschen. Beide wurden verhaftet, die anderen sucht man wohl noch.
      Die Briten erhielten Entschädigung und die beiden Türsteher wurden gefeuert und erhielten beim Pattaya-Touristen-Schnellgericht
      eine Bewährungsstrafe. Sind also verurteilt worden.

      Somit ist alles korrekt verlaufen und ihr Geschrei vorher wird zur Lüge.

      BANGKOK: — The Thai bouncers caught on tape in Khao Sarn Road at the weekend beating up some English tourists have lost their jobs and received suspended jail sentences.

      vielleicht wäre es vorteilhafter, wenn Briten die Hotel-Regeln, also nicht mit Bier in der Hand in die Bar usw.
      befolgen würden. Letztens haben Briten was teures bestellt, damit sie auf Toilette konnten und dann sind sie ohne zu zahlen abgehauen.
      Das finden sie toll – Arschlöcher würde ich sagen. So was benötigt TH nicht. Wirklich nicht….

      http://www.thaivisa.com/forum/topic/938316-khao-sarn-road-beating-british-tourists-get-compensation-thai-bouncers-jail/

  59. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Der Thaksin Jodler hat Kunden!
    Wofür eigentlich?
    Ach so, zum Abkassieren ohne irgendetwas zu bieten.
    Zumindest dass hat er von seinem Vorbild gelernt!

    Der Grimmel saugt sich tatsächlich seine eigene “Wahrheit” aus den Fingern!

    Die nächste Paranoia-Behauptung von Mr. Grimm wird lauten, dass ich Kinderfleisch esse und die Knochen nach Peru sende, damit grausame schwarze Messen gehalten werden können!

    Oh Buddha, ist das ein psychisch kranker Blog oder Forum oder was das sein soll!

    • STIN STIN sagt:

      Oh Buddha, ist das ein psychisch kranker Blog oder Forum oder was das sein soll!

      nein, der Blog lebt nur die Meinungsfreiheit aus. Alles ist erlaubt hier und das ist in der Foren- und BLog-Welt sehr, sehr selten.
      Meist ist man gleich gesperrt – hier nicht. Hier kann jeder seine Meinung äussern, muss nicht mit der Linie des Blogs laufen.
      Kann auch rot sein, auch gelb, grün oder sonst was. Alles erlaubt. Bis halt auf in DACH und TH und Australien strafbares.

  60. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    gg1655: Die Briten oder diejenigen die das Filmten und verbreiteten?
    Denn die Schläger waren ja zu sechst.Wer wurde da verhaftet?

    Das weiß unser Mr. STIN ebenso wenig wie wir. In den Medien steht nixxx darüber.

    Er behautet das ganz einfach, um etwas die Wogen der Entrüstung zu glätten!

    Deswegen stellt er auch nie Links zu seinen Behauptungen ein,….

    … was ich persönlich grundsätzlich mache, um nicht als verlogener, intriganter Idiot und Hexenjäger im ST.at dazustehen.

    • STIN STIN sagt:

      Das weiß unser Mr. STIN ebenso wenig wie wir. In den Medien steht nixxx darüber.

      doch, steht schon überall, ich stell es gleich rein.
      Die beiden Türsteher, die wohl den Streit zum eskalieren gebracht haben, wurden festgenommen. Keine Ahnung ob man die anderen sucht.
      Das wird man nur machen, wenn die Briten gegen alle Anzeige erstatten.

      Deswegen stellt er auch nie Links zu seinen Behauptungen ein,….

      einfach nachfragen, kein Problem. Kommt also gleich.

      … was ich persönlich grundsätzlich mache, um nicht als verlogener, intriganter Idiot und Hexenjäger im ST.at dazustehen.

      kann ich nicht immer, vieles lese ich in Twitter oder in anderen geschlossenen Webseiten. Es wird niemand genötigt, irgendwas zu glauben.

      hier der Teil erstmal aus dem WB – die Original-Quelle ist dann leicht zu finden, weil WB nur übersetzt.

      Vier britische Touristen wollten in einen Club, wurden von Türstehern aber nicht eingelassen. Daraufhin entstand Streit. Die Türsteher maßregelten daraufhin einen der Touristen.

      Zwei Türsteher wurden verhaftet. Sie sagten aus, die Briten durften nicht in den Club, weil einer von ihnen sehr betrunken gewesen sei.

  61. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    gg1655: So sind sie Die Thai.Niemals 1 gegen 1.Immer im Rudel auf Zahlenmässig schwer Unterlegene.
    Ich nenne so etwas Feige.Thais nennen es total normal.

    Ich glaube, der Mr. STIN findet das auch irgendwie normal, obwohl so etwas keine integre und charakterstarke Person “normal” finden kann.

    • STIN STIN sagt:

      Ich glaube, der Mr. STIN findet das auch irgendwie normal, obwohl so etwas keine integre und
      charakterstarke Person “normal” finden kann.

      nein, ist feige. Natürlich – aber das meinte ich auch nicht. Man sollte in fremden Ländern, auch nicht in Süd-Italien Einheimischen
      den Stinkefinger zeigen, wenn man nicht in eine Bar kann, weil man voll breit ist. Komisch, immer nur die Briten.

  62. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, das reicht in TH für Prügel aus. Auch wenn ich Thai kann und sage: Jet Mae – dann knallt es im Karton.
    Aber warum sag ich das? Warum meist nur Briten? Andere haben seltener Probleme.

    Achtung,…Achtung!

    Der Relativierungs-Fanatiker und TH-Toleranz-Verständnis-Guru Mr. STIN läuft wieder auf Hochtouren, damit seine Lieblings-Menschen trotzt all der furchtbaren Verbrechen NICHT zu schlecht dastehen!!! Haha haha hhaha…..

    Von Mr. STIN kommt kein Wort des Bedauerns oder der Entrüstung oder der Empörung,… stattdessen nur der lapidare Hinweis: ]

    Die Briten sind selber schuld!!!

    • STIN STIN sagt:

      Der Relativierungs-Fanatiker und TH-Toleranz-Verständnis-Guru Mr. STIN läuft wieder auf Hochtouren, damit seine Lieblings-Menschen trotzt all der furchtbaren Verbrechen NICHT zu schlecht dastehen!!! Haha haha hhaha…..

      ja, in diesem Fall, wenn sie voll besoffen nicht in die Bar kamen, abgewiesen wurden und dann den Stinkefinger zeigten – dann hält sich mein
      Mitleid in Grenzen. Ohne das ich es gut finde, das man die dann verprügelt. Aber man müsste auch genau wissen, ob nicht auch die Briten
      handgreiflich wurden. Daher geht das bei mir in einem Ohr rein und beim anderen wieder raus – saust da durch wie ein Highspeed-Zug.
      Auf Deutsch: interessiert mich nicht. Gibt es weltweit. Zeig mal einem Kosovo den Stinkefinger – mein Sohn hat nur gesagt: irgenwas mit “Kanaken”
      und wachte im KH wieder auf – auch einige, nicht einer hat zugeschlagen. Nicht mal mit meinem Sohn hatte ich Mitleid – hab ihm ins Gesicht gesagt:
      selbst schuld. Ja, ich ticke so…..

      Von Mr. STIN kommt kein Wort des Bedauerns oder der Entrüstung oder der Empörung,… stattdessen nur der lapidare Hinweis: ]

      Die Briten sind selber schuld!!!

      ja, sind sie. Dazu stehe ich zu 1000%.

  63. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: Es hat seine Bewandtnis, warum ich jedem meiner Kunden davor eindringlich warne, dass sie niemals den Stinkefinger zeigen sollen, selbst dann nicht, wenn sie im Straßenverkehr fast umgebracht werden, weil ein THango-Jango-Möchtegern-Killer meint, er DARF problemlos bei ROT über die Ampel fahren und kann auf das Leben seiner Mitmenschen scheis…..en!!!!

    Der Thaksin Jodler hat Kunden!
    Wofür eigentlich?
    Ach so, zum Abkassieren ohne irgendetwas zu bieten.
    Zumindest dass hat er von seinem Vorbild gelernt!

  64. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    gg1655: Körperverletzung ist also kein Verbrechen für Sie?Betrug auch nicht?
    Muss immer erst jemand Tod sein um es ein Verbrechen zu nennen?

    Mr. gg1655.

    das hat bei Mr. STIN nichts mit Begreifen zu tun, denn er weiß als gebildeter West-Europäer ganz genau, was ein Verbrechen und was eine Lappalie ist.

    Aber unser Mr. STIN hat das TH-Gen in einer derartig fanatischer Weise in sich, das selbst ein echter, glühend nationalistischer Einheimischer dagegen noch gemäßigt und liberal erscheint!!!

    • STIN STIN sagt:

      Aber unser Mr. STIN hat das TH-Gen in einer derartig fanatischer Weise in sich, das selbst ein echter, glühend nationalistischer Einheimischer dagegen noch gemäßigt und liberal erscheint!!!

      nicht wieder beginnen, falsch reinzuinterpretieren.

      Ich halte Prügel für einen Stinkefinger überzogen, da zeige ich höchstens den Stinkefinger zurück, wie Sigmar Gabriel.
      Aber in einem anderen Land den Stinkefinger gegen Einheimische zu zeigen, wenn man die nicht kennt – kann tödlich sein.
      Die haben nur Prügel bekommen, ein anderer hätte seine Pistole aus dem Auto geholt und die beiden erschossen.
      Tja, so tickt TH – akzeptieren oder packen.

  65. Avatar emi_rambus sagt:

    gg1655: gg1655 sagt:
    18. August 2016 um 9:45 am

    Bezeichnend ist das nachdem der erste Brite schon am Boden lag noch schnell 2 Thais dazu kamen die auch noch ein wenig Ausländer prügeln wollten ohne sich in Gefahr zu bringen selbst was ab zu bekommen.So sind sie Die Thai.Niemals 1 gegen 1.Immer im Rudel auf Zahlenmässig schwer Unterlegene.
    Ich nenne so etwas Feige.Thais nennen es total normal.

    Die schlagen sich ihren Frust aus dem Hirn, den sie da wochenlang angestaut haben. Einen Anlass finden sie dann immer. Wenn einer am Boden liegt ist fuer alle anderen dan Anlass genug.
    Fuer Hunde, die es sonst oft abbekommen, gibt es jetzt das Tierschutzgesetz. Vielleicht sollte man da aufnehmen Fallangs sind mit Hunden gleich zu stellen!
    Weil Tierquaeler werden jetzt streng bestraft.
    Wir “schlagen” immer mal wieder “mit der Faust auf den Tisch” und dann ist wieder gut.

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Die schlagen sich ihren Frust aus dem Hirn, den sie da wochenlang angestaut haben.

      viele Nationen ticken halt anders. Gehe mal nach Süditalien, Marokko (da hatte ich bald Probleme mit jemanden, ich war noch sehr jung)
      Südspanien usw. – oder gar Kosovo und dann sag mal dort: fick deine Mutter. Wenn dann die Kosovaner diesen Ausländer niederprügeln,
      hält sich mein Mitleid ebenfalls sehr in Grenzen. Sogar bei meinem Sohn – nicht der in TH, sondern aus erster Ehe.
      Der tickte zuhause sogar so wie die Briten in TH – bis her einigemal niedergestreckt wurde – jetzt ist er wohl geheilt und macht das nicht mehr.
      Ist gottseidank immer gut ausgegangen.

  66. Avatar emi_rambus sagt:

    Und weiter geht es!

    Solo Bar-Manager erschießt den ‚Geschäftsfreund‘
    http://der-farang.com/de/pages/solo-bar-manager-erschiesst-seinen-geschaeftsfreund

    4 Kopfschuesse!
    Wieder die SoloBar!
    Der Moerder Solo Bar Manager soll angeblich den Freitod gewählt haben. Wer glaubt so was??

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  67. Avatar emi_rambus sagt:

    Der Weg-Jager!: Die Dunkelziffer aller Verbrechen an Ausländern, die niemals an die Öffentlichkeit kommen oder die nie aufgeklärt werden, schätze ich im Süden bei 90-95%

    https://www.youtube.com/watch?v=D3wyyDyGxJM
    Ein weiterer Haken fuer das Aushaengeschild THs
    “Pii Poo laeow” riefen die Thais, es ist genug! Sie hoeren nicht auf, DA ist genau der Punkt, wo aus Totschlag Mord wird!

    • STIN STIN sagt:

      “Pii Poo laeow” riefen die Thais, es ist genug! Sie hoeren nicht auf, DA ist genau der Punkt, wo aus Totschlag Mord wird!

      schade das man nie hört, was die Ursache für so einen Zorn ist. Ich habe auch schon Thais auf der Bangla Rd. in Phuket unabsichtlich in der
      Menge angerempelt, nie Probleme gehabt. Was machen die Briten in so einem Fall, weil es handelt sich i.d.R. immer um Briten.
      Nicht das ich so etwas entschuldige – aber ich hätte gerne gewusst, warum es fast immer Briten erwischt. Dann könnte ich Kunden eher
      darauf vorbereiten, so etwas nicht zu tun, wie Stinkefinger zeigen usw.

      • Avatar gg1655 sagt:

        Ausländerhass,Frust und die Tatsache das man Ausländer zumeist Straflos betrügen,verletzen oder Ermorden kann.
        Als reicher und einflussreicher Thai kann man das auch mit anderen Thais machen.Als normalo nur mit Ausländern.

    • STIN STIN sagt:

      Der Weg-Jager!: Die Dunkelziffer aller Verbrechen an Ausländern, die niemals an die Öffentlichkeit kommen oder die nie aufgeklärt werden, schätze ich im Süden bei 90-95%

      https://www.youtube.com/watch?v=D3wyyDyGxJM
      Ein weiterer Haken fuer das Aushaengeschild THs

      das ist Blödsinn, weil wenn ein Ausländer vermisst wird, geht es schon über die Sozial-Medien an die Öffentlichkeit.
      So hat man eine Britin mal 3 Tage nicht gesehen und schon war es auf FB, Twitter und es wurde gesucht, auch die Regierung hat
      das dann gelesen – die suchten dann mit und irgendwann und wo, tauchte sie dann wieder auf. Das halte ich also für
      ein Gerücht, das Eltern von Touristen, oder Familie das einfach so belassen, keine Vermisstenmeldung aufgeben, keinen Facebook-Aufruf
      schalten usw. Das es dann nicht aufgeklärt wird, wenn es ein Mord war, glaub ich noch – aber nicht, das die einfach unbemerkt verschwinden.
      Jetzt nach dem neuen Gesetz sowieso nicht mehr – Overstayer werden jetzt ja polizeilich gesucht. In Chiang Mai tauchte der
      Schweizer 24 Stunden oder so nicht auf und schon hat der Guesthouse-Besitzer die Polizei gerufen. So einfach verschwindet in
      TH kein Ausländer und keiner rührt sich. Vielleicht ein OPA ohne Familie in DACH.

      • Avatar gg1655 sagt:

        Körperverletzung ist also kein Verbrechen für Sie?Betrug auch nicht?
        Muss immer erst jemand Tod sein um es ein Verbrechen zu nennen?

  68. Avatar emi_rambus sagt:

    Der Weg-Jager!: auch HMGG-Marotte genannt

    Sehe ich auch so, nur gibt es das auch parteiuebergreifend.

  69. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    Bangkok. Sonntagnacht haben Passanten in der gerade bei Rucksack Touristen beliebten Khaosan Straße in Bangkok ein 90-Sekunden Video aufgenommen, indem zwei britische Touristen von vier in schwarz gekleideten Türstehern zusammen mit zwei weiteren Komplizen brutal verprügelt wurden.

    Das Video wurde kurze Zeit später online gestellt und verbreitete sich sehr schnell auf den thailändischen Facebook Seiten und in den sozialen Netzwerken. Dabei waren die meisten Kommentare zugunsten der beiden Briten.

    Die Nutzer waren der Ansicht, dass die beiden Opfer sich bei der Polizei melden sollten und die Übeltäter verhaftet und zur Rechenschaft gezogen werden sollten.

    Der Streit zwischen den beiden britischen Touristen und den Türstehern begann laut Augenzeugen, nachdem einer der beiden Briten einem Türsteher eines nahegelegenen Nachtclubs bei einer Meinungsverschiedenheit den bekannten Mittelfinger gezeigt hatte.

    Daraufhin stürzten sich gleich vier in Schwarz gekleidete Männer auf die beiden Touristen und prügelten auf sie ein.

    Obwohl einer der beiden Briten bereits wehrlos auf der Straße liegt, mischen sich kurze Zeit später noch zwei Thais in den Kampf ein und dreschen ebenfalls auf die beiden britischen Touristen ein. Dabei soll einer der Türsteher auch mit einer Eisenstange auf den am Boden liegenden Briten eingeschlagen haben.

    Da in dem Video die Gesichter der beteiligten Schläger zu sehen sind, sollte es für die Polizei kein Problem sein, sie ausfindig zu machen und sie zur Rechenschaft zu ziehen.

    http://thailandtip.info/2016/08/18/zwei-britische-touristen-auf-der-khaosan-strasse-zusammengeschlagen/
    _______________________________________.

    Das ist so TH-typisch, als würde man beim Duschen nass werden!

    Vielleicht findet unser Relativierungs-Experte Mr. STIN tröstliche und verständnisvolle Worte für die lieben Einheimischen!!!

    Die sind doch “alle gaaanz nett und sooo süß…..!” Hahah hahha hahahha…

    Es hat seine Bewandtnis, warum ich jedem meiner Kunden davor eindringlich warne, dass sie niemals den Stinkefinger zeigen sollen, selbst dann nicht, wenn sie im Straßenverkehr fast umgebracht werden, weil ein THango-Jango-Möchtegern-Killer meint, er DARF problemlos bei ROT über die Ampel fahren und kann auf das Leben seiner Mitmenschen scheis…..en!!!!

    Aber wir wissen ja,…. das sind doch alles nur Einzelfälle! Hahha hahhah hahhah….

    Diese “Einzelfälle” haben wir im Süden jeden Tag zigfach,..ohne das jemand diese Verbrechen mit der Kamera aufnimmt bzw. die Polizei gerufen wird!

    Die Dunkelziffer aller Verbrechen an Ausländern, die niemals an die Öffentlichkeit kommen oder die nie aufgeklärt werden, schätze ich im Süden bei 90-95%

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Der Streit zwischen den beiden britischen Touristen und den Türstehern begann laut Augenzeugen, nachdem einer der beiden Briten einem Türsteher eines nahegelegenen Nachtclubs bei einer Meinungsverschiedenheit den bekannten Mittelfinger gezeigt hatte.

      ja, das reicht in TH für Prügel aus. Auch wenn ich Thai kann und sage: Jet Mae – dann knallt es im Karton.
      Aber warum sag ich das? Warum meist nur Briten? Andere haben seltener Probleme. Wenn ich in arab. Länder fahre, sag ich doch auch nicht:
      dein Mohammed ist ein Kinderficker gewesen – ich bin dann in Minuten tot.

      Andere Länder, andere Sitten – entweder ich akzeptiere das oder ich fahre woanders hin, wo ich den Stinkefinger allen zeigen kann, ohne
      Konsequenzen. Am Oktoberfest zeigt mit Sicherheit kein Österreicher einem Bayer ohne Konsequenzen den Stinkefinger – beim letzten Mal krachte
      es gewaltig. Das artete dann zur Massenschlägerei zwischen Österreichern und Deutschen aus.
      Macht man halt nicht, dann passiert auch nix. In dem Fall, sorry – selbst schuld. Da hält sich mein Mitleid in Grenzen.

      Diese “Einzelfälle” haben wir im Süden jeden Tag zigfach,..ohne das jemand diese
      Verbrechen mit der Kamera aufnimmt bzw. die Polizei gerufen wird!

      ne, die beiden wurden schon verhaftet.

    • Avatar gg1655 sagt:

      Bezeichnend ist das nachdem der erste Brite schon am Boden lag noch schnell 2 Thais dazu kamen die auch noch ein wenig Ausländer prügeln wollten ohne sich in Gefahr zu bringen selbst was ab zu bekommen.So sind sie Die Thai.Niemals 1 gegen 1.Immer im Rudel auf Zahlenmässig schwer Unterlegene.
      Ich nenne so etwas Feige.Thais nennen es total normal.

  70. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    emi_rambus: STIN:Nur im Sueden!
    Niemals in ChiangMai

    Ich habe selbst einige Jahre in Chiang Mai gelebt und kann bestätigen, dass es dort nicht so extrem gefährlich wie im Süden ist.

    Aber das heißt nicht, dass es dort friedlich und liebevoll zugeht,… wenn auch diese Region in Relation zum Killer-Süden wirklich gemäßigt ist. Dennoch hat es auch dort in meiner Zeit schwere Verbrechen gegeben,…und manche Straßen in Chiang Mai konnte man in der Nacht wegen der Gefahr von Überfällen und dem brutalem Zusammenschlagen durch TH-Banden nicht befahren.

    Was mich betrifft, so richte ich mich bei Betrachtung sozialer Missstände hinsichtlich meiner Überzeugungs,- bzw. Meinungsbildung eher auf die NICHT vorbildlichen, kritik-würdigen Gegebenheiten, indem ich mich auf die Problemfälle fixiere und nicht lustige Friede-Freude-Eierkuchen-Geschichten betrachte.

    Mich interessiert das Verbrechen des Täters und nicht das NICHT-Verbrechen des NICHT-Täters!

    Denn das NICHT-Töten setze ich als Normalzustand voraus und klatsche nicht vor Freude in die Hände, wenn ein Mensch NICHT getötet wurde oder wird!

    Oder um es deutlich zu sagen:
    Wenn ich in einer Hungersnot-Region lebe oder dort arbeite, interessieren mich die hungernden Menschen und wie man ihnen möglichst helfen kann. Dass es auch in solchen Ländern erlesene gedeckte Tafeln gibt, das sich die Tische vor Überfluss biegen, ist mir absolut bewusst, aber es ändert nichts an der Tatsache der hungernden Menschen!

    Selbstverständlich könnte ich ähnlich wie Mr. STIN denken und handeln, dass ich eben NUR die gedeckten Tische sehe, weil ich auch an ihnen sitze und die hungernden Menschen ausblenden und als „Randerscheinung“ abtun könnte.

    Aber so eine FDP-Betrachtungsweise, auch HMGG-Marotte genannt (Hauptsache-Mir-Geht’s-Gut!), ist mir persönlich zuwider und grenzt zudem an Menschenverachtung.

    Ich werde gleich noch in Chiang Mai Bekannte anrufen und sie fragen, wer der ermordete Schweizer war. Ich gehe davon aus, dass ich ihn möglicherweise kennen könnte.

    Hier ist der Artikel:
    CHIANG MAI: Ein 60 Jahre alter Schweizer ist in seinem gemieteten Haus grausam ermordet worden. Das meldet das Nachrichtenportal Sanook.

    Als die Polizei an dem zweistöckigen Gebäude im Bezirk Suthep eintraf, fand sie den Toten auf den Knien vor. Die Leiche wies mehrere Stichwunden auf, so am Bauch, zudem war der Mann mit einem Kabel erdrosselt und an der Treppe festgebunden worden. Der Schweizer muss nach Polizeiangaben bereits 24 Stunden zuvor getötet worden sein. Die Ermittler gehen von einem Raubmord aus, denn das Motorrad des Mannes ist verschwunden.

    Zudem glauben sie, dass Täter und Opfer sich gekannt haben. Der Eigentümer des Hauses sagte aus, der Ausländer habe es vor etwa sechs Jahren bezogen und allein gelebt. Weil er ihn seit Samstag nicht mehr gesehen habe, habe er nach seinem Mieter gesucht. Die Tür des Hauses sei geöffnet gewesen.

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  71. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN:Nur im Sueden!
    Niemals in ChiangMai

    Schweizer in seinem Haus brutal ermordet
    http://der-farang.com/de/pages/schweizer-in-seinem-haus-brutal-ermordet
    CHIANG MAI: Ein 60 Jahre alter Schweizer ist in seinem gemieteten Haus grausam ermordet worden.

  72. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    STIN: Ich denke auch, das sie den Auftrag gegeben hat, aber der muss absolut felsenfest bewiesen werden, ansonsten 2in dubio pro reo”.

    Mr. STIN,

    was Sie sagen entspricht der Wahrheit und ist zum Glück in vorbildlichen Ländern (West-Europa) die gängige Rechtsprechung. Wäre es anders , könnte eine gelogene Aussage einen Menschen unschuldig in den Kerker bringen!

    So etwas darf nicht geschehen!

    Aber selbst wenn diese Rechtsprechung im schönen Land rechtsstaatlich korrekt war, was ich nicht bezweifle, so ich vermisse ich auf der anderen Seite “etwas” im schönen Land:

    Hätte die Staatsanwaltschaft, die Polizei und die Armee mit gleichen “GERECHTEN MASSSTÄBEN und mit der selben FAIRNESS die burmesischen Koh Tao “Mörder” behandelt, ….

    ….hätte es niemals eine Anklage gegen die Bubis gegeben und schon gar nicht eine drakonische Verurteilung zur Todesstrafe!!!

    Das gleiche gilt für die Abschlachtung des Ausländers Volker Schwartens auf Koh Samui!!!

    UND GENAU DAS IST ES, WAS ICH IN EINEM LAND, WO IMMER AUF DER WELT, ZUTIEFST ABLEHNE UND VERACHTE!!!

    So eine faschistoide, menschenverachtende “Rechtsprechung” züchtet in einer Gesellschaft, wo immer auf der Welt, durch die grundlose Zufügung entsetzlichen Leids, ….

    … letztendlich nur furchtbaren Hass und Rache-Gefühle und öffnet somit dem Teufel Tür und Tor!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  73. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das war kein Gestaendnis, das war eine Luege. Diese Luege hat er erfunden (sonst haette es ja keinen Freispruch gegeben)

    hab ich das falsch überflogen? Ich dachte die Frau hätte den Freispruch bekommen, der Mann wäre in Haft.
    Er behauptet, sie hätte ihn angestiftet, sie behauptet, das wäre eine Lüge und nun kam sie frei.

    So isses ! SIE sagt es ist eine Luege und SIE wird freigesprochen. Also ist doch das Gestaendnis eine LUEGE und wieso soll es fuer LUEGEN STRAFMINDERUNG geben?! DAS waere ja dann der Obertrick!

    • STIN STIN sagt:

      So isses ! SIE sagt es ist eine Luege und SIE wird freigesprochen. Also ist doch das Gestaendnis eine LUEGE und wieso soll es fuer LUEGEN STRAFMINDERUNG geben?! DAS waere ja dann der Obertrick!

      also nochmals von vorne. Du befindest dich wieder in Richtung Sackgasse.

      Der Mann wurde als Mörder festgenommen, DNA wurde üebrprüft und er legte ein Geständnis ab. Er behauptet aber nicht nur, das er den Mann gekillt hat,
      das ist ja schon ereldigt. Er behauptet, das er den Auftrag dazu von der Frau bekommen hat. Das streitet sie aber ab.
      Nur in diesem Fall – also das sie den Auftrag gegeben hat, ging es hier. Da er sie beschuldigt, sie das als Lüge bezeichnet – gibt es
      in dubio pro reo. Aussage gegen Aussage. Der Mord ist doch schon längst geklärt – er war es und er sitzt dafür und wird verurteilt, nun halt alleine, ohne die
      Frau als Mittäterin.

      Also ist doch das Gestaendnis eine LUEGE

      nein, das Geständnis ist keine Lüge, nur der Teil, das die Frau ihn beauftragt hat, konnte der Mann nicht beweisen.
      Er hat also kein Video usw. vorlegen können, das ihre Mittäterschaft beweist.
      Also wird er schuldig gesprochen, sie hingegen frei.

      Jetzt klarer….

  74. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: der Mann hat ein Geständnis abgelegt,

    Das war kein Gestaendnis, das war eine Luege. Diese Luege hat er erfunden (sonst haette es ja keinen Freispruch gegeben) um sich vom feigen Raubmord reinzuwaschen und dann auch noch Strafmilderung zu bekommen! DAS darf nicht sein. Vielleicht kann er ja noch ander Zeuge , Beweise benennen, aber fuer so eine Luege darf es nichts geben.

    • STIN STIN sagt:

      Das war kein Gestaendnis, das war eine Luege. Diese Luege hat er erfunden (sonst haette es ja keinen Freispruch gegeben)

      hab ich das falsch überflogen? Ich dachte die Frau hätte den Freispruch bekommen, der Mann wäre in Haft.
      Er behauptet, sie hätte ihn angestiftet, sie behauptet, das wäre eine Lüge und nun kam sie frei. Das er auch frei kam, hab ich dann wohl
      überlesen. Guck du nochmals nach, ich habe gerade Support-Time.

  75. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Also Hoechststrafe fuer den Moerder. Weil “Gestaendnis” war wohl Fake!

    Geständnis sind momentan landesweits immer Fakes. Wird nun modern…, weil es Anwälte halt so anraten.
    Aber die Frau war es wohl auch nicht, ansonsten hätte man wohl DNA von ihr bei der Leiche gefunden usw.

    Bei einem AuftragsMord findet man die DNA vom Auftraggeber an der Leiche? Hat man das euch so beigebracht? 🙄
    Was ist denn aus dem geld geworden, da haette schon DNA dran sein koennen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die hatte den Mann beauftragt, machen Thais im allgemeinen so, auch bei Farangs – wenn sie die gekillt haben wollen. Gift streuen manche selbst ins
    Essen, aber Kehle aufschneiden eher nicht.

    Wenn sich das Gestaendnis aber als Luege herausstellt (siehe freispruch), duerfte es doch auch keine Strafminderung geben?!!

    • STIN STIN sagt:

      Bei einem AuftragsMord findet man die DNA vom Auftraggeber an der Leiche? Hat man das euch so beigebracht?

      das meinte ich nicht. Du hast ja gemeint, der Killer hätte ein Fake-Geständnis abgelegt. Dann käme ja die Frau auch als Täter in Betracht und
      das wurde sicher auch übrprüft.

      Aber natürlich können auch von der Frau als Auftraggeberin DNA Spuren auf der Leiche sein, wenn sie z.B. geholfen hat, die zu entfernen.

      Was ist denn aus dem geld geworden, da haette schon DNA dran sein koennen.

      was beweisst das, wenn die Frau behauptet, das wäre ein Kredit für den Mann gewesen, aber nicht für den Mord?

      Wenn sich das Gestaendnis aber als Luege herausstellt (siehe freispruch), duerfte es doch auch keine Strafminderung geben?!!

      der Mann hat ein Geständnis abgelegt, der Fall ist ja klar – er war der Killer. Vermutlich auch schon alles mit DNA usw. abgeklärt.
      Die Frau bestreitet, einen Auftrag gegeben zu haben, das konnte man ihr nicht beweisen – Aussage gegen Aussage, dann tritt in dubio pro reo
      in Kraft.

  76. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    STIN: Die hatte den Mann beauftragt, machen Thais im allgemeinen so, auch bei Farangs – wenn sie die gekillt haben wollen. Gift streuen manche selbst ins
    Essen, aber Kehle aufschneiden eher nicht.

    Mr. STIN,

    genau so ist es!

    Wahre, weise Worte!!!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  77. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    10. August 2016 um 6:34 am

    Ohne Worte!

    den Mörder haben sie ja – der hat ja schon gestanden. Dieser hat ja behauptet, die Frau hätte ihn dazu angestiftet/beauftragt.
    Nun hat die Frau wohl erklärt, das sie das nicht getan hätte. Aussage gegen Aussage.
    Wenn ansonsten keinerlei Beweise für ihren Auftrag vorliegen, wäre sie auch in EU freigesprochen worden.

    Ich denke auch, das sie den Auftrag gegeben hat, aber der muss absolut felsenfest bewiesen werden, ansonsten 2in dubio pro reo”.

    Also Hoechststrafe fuer den Moerder. Weil “Gestaendnis” war wohl Fake!

    • STIN STIN sagt:

      Also Hoechststrafe fuer den Moerder. Weil “Gestaendnis” war wohl Fake!

      Geständnis sind momentan landesweits immer Fakes. Wird nun modern…, weil es Anwälte halt so anraten.
      Aber die Frau war es wohl auch nicht, ansonsten hätte man wohl DNA von ihr bei der Leiche gefunden usw.

      Die hatte den Mann beauftragt, machen Thais im allgemeinen so, auch bei Farangs – wenn sie die gekillt haben wollen. Gift streuen manche selbst ins
      Essen, aber Kehle aufschneiden eher nicht.

      Aber ev. ist ja der Bericht auch ein Fake und die Frau sitzt schon wegen Mordes verurteilt, im Gefängnis 🙂

  78. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    emi_rambus: Ohne Worte!

    Wieso ohne Worte?

    Die liebe Einheimische war eben nicht die Mörderin bzw. die Auftragsgeberin des Mordes an ihrem japanischen Ehemann/Lebenspartner!

    Das ist eine total korrekte Rechtsprechung für Einheimische,…. natürlich nur im schönen Land!!!

    1. Wenn man bedenkt, mit welcher Hartnäckigkeit, totaler Entschlossenheit und glühendem Nationalismus die Justiz im schönen Land jederzeit versucht, die Morde an Ausländern unter den Tisch zu kehren, um ihre einheimischen Landsleute vor einer Gefängnisstrafe zu bewahren, könnte man als Angehöriger der Mordopfer wirklich verzweifeln.

    2. Und wenn man die furchtbaren Morde an Ausländern einfach nicht aus den Medien entfernen kann, wie die Morde auf Koh Tao, dann werden die Mörder tatsächlich gesucht und gefunden. Aber niemals die einheimischen Killer, sondern dreckige burmesische Bauernopfer!!!!

    3. Oder, ….. wenn die Beweislage und die Schuld der einheimischen Mörder absolut klar und bewiesen ist, wie der Mord an Volker Schwartens auf Koh Samui, werden die einheimischen Mörder eben niemals angeklagt!!!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  79. Avatar emi_rambus sagt:

    Freispruch:

    Woman cleared of murdering Japanese partner in Ang Thong
    http://www.bangkokpost.com/news/crime/1057197/woman-cleared-of-murdering-japanese-partner-in-ang-thong

    Ohne Worte!

    • STIN STIN sagt:

      Ohne Worte!

      den Mörder haben sie ja – der hat ja schon gestanden. Dieser hat ja behauptet, die Frau hätte ihn dazu angestiftet/beauftragt.
      Nun hat die Frau wohl erklärt, das sie das nicht getan hätte. Aussage gegen Aussage.
      Wenn ansonsten keinerlei Beweise für ihren Auftrag vorliegen, wäre sie auch in EU freigesprochen worden.

      Ich denke auch, das sie den Auftrag gegeben hat, aber der muss absolut felsenfest bewiesen werden, ansonsten 2in dubio pro reo”.

  80. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Die noch bessere Werbung waere, wenn die tatsaechlich Schuldigen zur Rechenschaft gezogen wuerden! 👿

    Was ist? Wurde die Hinrichtung bereits vollstreckt? Oder warum wird hier so zugemuellt??

  81. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dann muss es auch einen LINK geben. Nach meinem Wissen hat er DAS hur Reportern geantwortet!
    Dadurch waere deine Darstellung der naechste FAKE!

    er hat es in einem Telefongespräch nach dem Putsch Kerry direkt gesagt, danach haben es die Journalisten verbreitet.
    Wird es sicher noch in Thai geben, musst halt suchen. Ich habe momentan keinen zur Hand, der das kann.

    Hoert man Prayuts Telefon ab?
    NEIN , es war wie ich es gesagt habe, er wurde auf die Aeusserung Perrys angesprochen und dann kam seine Aussage, aber NICHT gegenueber Kerry!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: KEINER kann eine solche Bruecke alleine bauen, da jeder nur einen Pfeiler auf seiner Seite hat!

    genau, daher wird es keine Brücke geben. Man spricht von 20 Jahren oder so. Im Tagesschau-Bericht von gestern.

    Die Tagesschau bestimmt, wo weltweit Bruecken gebaut werden? Wie sind die denn drauf?

  82. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: wer denkt an erster Linie nicht an seinen persönlichen Vorteil?

    Eine Mutter? Ein Vater? Ein Freund? Ein Geschaeftspartner, der einen Vertrag einhaelt?
    Ein Lehrer der Kindern etwas beibringt? Ein Arzt, der Menschen heilt?
    Ein Richter, der Recht spricht? Ein Beamter der seinen Dienst verrichtet? …..
    Soldaten , die ihr Land verteidigen?
    Die STINs?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  83. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    7. August 2016 um 8:15 am

    Upps? Ist das ansteckend? Wird das von ZIKA uebertragen? Wann gibt es eine Impfung?

    gibt es wohl schon, wird gerade getestet. Diesmal aber nicht von den Thais entwickelt, ich glaube von den Amerikanern.

    http://www.tagesschau.de/ausland/zika-181.html

    Bekommen dann die Affen Baby mit grossen Koepfen wie die Menschen?

    Das ist doch toll, am Besten erst einen Impfstoff entwickeln und dann ueber die Krankheit informieren. Wir wuerden ja dumm und reich sterben!

    emi_rambus:

    Bekommen dann die Affen Baby mit grossen Koepfen wie die Menschen?

    Das ist doch toll, am Besten erst einen Impfstoff entwickeln und dann ueber die Krankheit informieren. Wir wuerden ja dumm und reich sterben!

  84. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    ben: Um’s in Deinem Deutsch zu sagen: da muss er ja gaaanz vieeell böse sein, wenn der Sau Reiche Oberbonze schon so vieeel Geld von den Armen geklaut hat, bevor er ins Business einstieg…

    Nein,….Rentner-Benny,

    der kam mit 1.387 Euro ins schöne Land und hat in kurzer Zeit einen riesigen Konzern aufgebaut.

    Das hat der alles aus dem Hut gezaubert, ohne jegliche (gigantische) finanzielle Rücklagen!

    Jawoll,… und das ist keine Lüge, weil jeder mit einer Handvoll Taschengeld einen globalen Konzern aufbauen kann!

  85. Avatar ben sagt:

    Der Weg-Jager!:

    …den ich kenne ich auch persönlich!…

    Um’s in Deinem Deutsch zu sagen: da muss er ja gaaanz vieeell böse sein, wenn der Sau Reiche Oberbonze schon so vieeel Geld von den Armen geklaut hat, bevor er ins Business einstieg…

      ben(Quote)  (Reply)

  86. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hier gibt es einen Deutschen, der hat es geschafft – seinen 200 Millionen-Baht laden (Mikro-Elektronik) erfolgreich weiter auszubauen. Kenne ich persönlich.

    Mr. STIN,

    den ich kenne ich auch persönlich!

    Der wird kaum jemals konkurs-bedroht sein, anhand seines Vermögens, dass er bereits zuvor besaß!

  87. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das NanNa-Thai ist schon etwas merkwuerdig.

    ist eigentlich kein Thai – ist Lanna-Sprache.

    Ich sollte mir dasaufschreiben, vergesse es bestimmt wieder 🙂

  88. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    ben: Typisch Thaksin Jodler

    Oh,… Buddha, lass’ Hirn regnen!

    Wir reden von ausländischen Firmen und unser Benny denkt schon wieder an den Thaxxxi-Waxxxi, obwohl der nicht im Entferntesten das Thema war!!!

    Ja,…unser Rentner-Benny,… er leidet unter furchtbarer Thaksin-Paranoia!

    ben: alles wesentlich aus meiner Aussage weg lassen und sich dann über den kleinsten Teil lustig machen und alles verdrehen… entspricht genau Deiner beschränkten Posterei…

    Abaaa Rentner-Benny, Du haben abaaa nur hoooles Zeuch geschreiben getan! Dein Aussage tut nixxx sagen tun, ausaaa gaaanz tif hoool sein tun!

    Viesta,..Viesta Mexicana, hossa,…hossa,… balla,…balla,..lallla,…lallla,…bum,….bum!

    Herr Gastwirt noch a Flascherl Lao Kao zum Eeeenschlofen!

    Hahha hahhah hahha….

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  89. Avatar ben sagt:

    Der Weg-Jager!:

    ….Ich verstehe, das war der Tipp vom Benny, dem Rentner,…hahha hahha hhahha….

    Typisch Thaksin Jodler – alles wesentlich aus meiner Aussage weg lassen und sich dann über den kleinsten Teil lustig machen und alles verdrehen… entspricht genau Deiner beschränkten Posterei…

  90. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: retardiert

    Upps? Ist das ansteckend? Wird das von ZIKA uebertragen? Wann gibt es eine Impfung?
    :Birthday-Boy:

  91. Avatar emi_rambus sagt:

    Der Weg-Jager!: DEUTSCHLAND: Die Türken sagen, dass die Deutschen in Deutschland gegenüber den Türken die Schnauze halten sollen, sonst kriegen die Deutschen von den Türken in Deutschland eine Eisenstange über den Schädel gezogen!

    Die normalen Tuerken haben nur zu den ganz Linken aus der DDR gesagt:”was du hier wolle, wir habe euch nicht gerufe und ihr werdet hier nicht gebraucht!”

    Der Weg-Jager!: THAILAND: Die Thais sagen

    Es gibt keine 10 “Thais”, die etwas gemeinsam sagen, viele denken nur an ihren persoenlichen Vorteil und bei dem Rest faengt das Problem schon beim Denken an, wofuer sie aber SELBST nichts koennen, das wird durch die Gier so “eingefaedelt”.

    • STIN STIN sagt:

      Es gibt keine 10 “Thais”, die etwas gemeinsam sagen, viele denken nur an ihren persoenlichen Vorteil und bei dem Rest faengt das Problem schon beim Denken an, wofuer sie aber SELBST nichts koennen, das wird durch die Gier so “eingefaedelt”.

      wer denkt an erster Linie nicht an seinen persönlichen Vorteil? Danach kommt meist die Familie und danach lange nix.
      So sind die Menschen, nicht nur die Thais.

  92. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    ben: Jeder weiss, dass man in Thailand Business machen kann

    Ja,… deswegen werden auch von 100 farang-ischen Unternehmen bereits in den ersten 1-2 Jahren 99 davon in den Konkurs gehen,…weil hier jeder Farang ganz einfach ein buisness machen kann!

    Ich verstehe, das war der Tipp vom Benny, dem Rentner,…hahha hahha hhahha….

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Ja,… deswegen werden auch von 100 farang-ischen Unternehmen bereits in den ersten 1-2 Jahren 99 davon in den Konkurs gehen,…weil hier jeder Farang ganz einfach ein buisness machen kann!

      gute Idee, Durchhaltevermögen und wenn möglich, etwas entfernt von Phuket, Pattaya und Koh Samui. Dann könnte es funktionieren.
      Hier gibt es einen Deutschen, der hat es geschafft – seinen 200 Millionen-Baht laden (Mikro-Elektronik) erfolgreich weiter auszubauen. Kenne ich persönlich.
      Andere haben ebenfalls erfolgreich ihre Geschäfte laufen, wie z.B. die deutsche Chiang Mai Lanna Business Services Ltd.
      Andere haben Tauchschulen usw. Die CHance in TH mit StartUps zu scheitern ist eigentlich auch nicht viel grösser, als in DACH.
      Wichtig ist halt auch die Finanzierung. Wenn ich mit 1000 EUR in TH ankomme, ist es halt schwierig, was erfolgreiches aufzubauen.
      Die erste Flaute und ich bin wegen mangelnden Rücklagen erledigt.

  93. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie soll ich das gehoert haben, wenn er das in dieser Form NICHT gesagt hat!

    hat er aber. Ich kann ja auch nix dafür.

    Dann muss es auch einen LINK geben. Nach meinem Wissen hat er DAS hur Reportern geantwortet!
    Dadurch waere deine Darstellung der naechste FAKE!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nicht Graeben aufreissen, sondern Bruecken bauen! Wann fliegst du wieder nach E?

    Thais lassen keine Brücken von Farangs nach TH bauen. Die wollen das alleine lösen.

    KEINER kann eine solche Bruecke alleine bauen, da jeder nur einen Pfeiler auf seiner Seite hat! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Dann muss es auch einen LINK geben. Nach meinem Wissen hat er DAS hur Reportern geantwortet!
      Dadurch waere deine Darstellung der naechste FAKE!

      er hat es in einem Telefongespräch nach dem Putsch Kerry direkt gesagt, danach haben es die Journalisten verbreitet.
      Wird es sicher noch in Thai geben, musst halt suchen. Ich habe momentan keinen zur Hand, der das kann.

      KEINER kann eine solche Bruecke alleine bauen, da jeder nur einen Pfeiler auf seiner Seite hat!

      genau, daher wird es keine Brücke geben. Man spricht von 20 Jahren oder so. Im Tagesschau-Bericht von gestern.

  94. Avatar ben sagt:

    Der Weg-Jager!:

    …Wer für seine Lebensgrundlage im schönen Land nicht arbeiten muss und in seiner dauerbewachten Luxus-Villa abhängt, der kann natürlich den „über toleranten, extrem verständnisvollen Gutmenschen“ spielen, der alles versteht, der alles irgendwie toll findet und der ein ganz netter Farang ist…

    ….Das kann er ja auch, denn er ist nicht im Geringsten von der Arbeits-Mentalität, der Unzuverlässigkeit und der Schadensverursachung der Einheimischen betroffen!!!..

    …Alles nur eine verlogene und niederträchtige Show!..

    wer hat Dich denn gezwungen in Thailand zu arbeiten? – im Tatsachen verdrehen und STIN an zu machen bist Du grosse Klasse! – aber sonst hast Du wirklich nichts drauf! Jeder weiss, dass man in Thailand Business machen kann – aber sicher nicht persönlich Boss spielen und Leute beschäftigen – wenn Du das nicht checkst – nach 20 Jahren Thailand – bist Du einfach irgendwo retardiert!

  95. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die sind der Ansicht, wir ticken falsch. Hab auch schon hier sehr oft gehört,
    wenn ich mal wieder einige Gusto-Stückerl von hier den Thais erzähle. Immer die gleichen Antwort: die Farangs sollen sich raushalten
    oder nachhause fliegen. Ich glaube schon 100e mal gehört.

    Es gibt keinen Unterschied zwischen Gästen in Deutschland und Gästen in Thailand

    DEUTSCHLAND: Die Türken sagen, dass die Deutschen in Deutschland gegenüber den Türken die Schnauze halten sollen, sonst kriegen die Deutschen von den Türken in Deutschland eine Eisenstange über den Schädel gezogen!

    THAILAND: Die Thais sagen, dass die Farangs in Thailand gegenüber den Thais die Schnauze halten sollen, sonst kriegen die Farangs von den Thais in Thailand eine Eisenstange über den Schädel gezogen!

    Ihr seht, es ist 100%ig genau das gleiche Resultat,…ähhh,…öhhh,…oder etwa doch nicht???

    Jetzt bin ich aber irritiert…..

  96. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thais lassen keine Brücken von Farangs nach TH bauen. Die wollen das alleine lösen.

    Mr. STIN,

    der Guuutmensch…..

    Daher nochmals meinen vorherigen Kommentar:

    Denn die Quint Essenz der Farangs ist immer die gleiche,…und ich habe sie hier schon tausendfach erlebt:

    Wer für seine Lebensgrundlage im schönen Land nicht arbeiten muss und in seiner dauerbewachten Luxus-Villa abhängt, der kann natürlich den „über toleranten, extrem verständnisvollen Gutmenschen“ spielen, der alles versteht, der alles irgendwie toll findet und der ein ganz netter Farang ist.

    Das kann er ja auch, denn er ist nicht im Geringsten von der Arbeits-Mentalität, der Unzuverlässigkeit und der Schadensverursachung der Einheimischen betroffen!!!

    Mit wirklicher Toleranz, mit pädagogischem Verständnis und mit einem hoch-ethischen Menschenrechts-Bemühen hat das Verhalten dieser farangischen Luxus-Jangos rein gar nichts zu tun!!!

    Alles nur eine verlogene und niederträchtige Show!

  97. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    STIN: Thais lassen keine Brücken von Farangs nach TH bauen. Die wollen das alleine lösen.

    Ja,…das wollen sie GANZ ALLEINE lösen,…

    … deswegen werden auch unzählige Bauunternehmen von “dreckigen und doofen” farang-ischen Bau-Ingenieuren geleitet!

    Von weiteren, hoch technologischen farang-ischen Unternehmen im schönen Land will ich erst gar nicht berichten!

    Mit Verlaub, die können noch nicht einmal eine Wand beim ersten Mal vernünftig anstreichen,… ohne den Farbeimer umzukippen oder gleich das ganze Umfeld mit einzupinseln! Inklusive Sofa, Fernseher und Kochtöpfe…

    Aber wir wissen ja,..

    dass Nestle, Knorr, Maggy, Bosch, Makita usw. von den Einheimischen erfunden, entwickelt und global exportiert wurden,… und die erste Eisenbahn der Welt wurde hier gebaut und steht heute in Chiang Mai am Bahnhof! Hahah hahha hahha….

    Und so ist es mit allem….

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  98. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hab auch schon hier sehr oft gehört,
    wenn ich mal wieder einige Gusto-Stückerl von hier den Thais erzähle. Immer die gleichen Antwort: die Farangs sollen sich raushalten
    oder nachhause fliegen. Ich glaube schon 100e mal gehört.

    Nicht Graeben aufreissen, sondern Bruecken bauen! Wann fliegst du wieder nach E?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kam das so aus eurem Uebersetzungsmodul oder gibt es einen Link fuer die Behauptung!?

    hättest damals mehr TV und Medien gelesen, wüsstest du das auch. Einfach nicht glauben, ist für mich dann einfacher.
    Weil ich höre das in TV u.a., danach kommt es in Thai Medien und da kann ich es schlecht wieder finden. Wissen hier alle,
    das reicht eigentlich.

    Wie soll ich das gehoert haben, wenn er das in dieser Form NICHT gesagt hat!

    • STIN STIN sagt:

      Nicht Graeben aufreissen, sondern Bruecken bauen! Wann fliegst du wieder nach E?

      Thais lassen keine Brücken von Farangs nach TH bauen. Die wollen das alleine lösen.

      Wie soll ich das gehoert haben, wenn er das in dieser Form NICHT gesagt hat!

      hat er aber. Ich kann ja auch nix dafür.

  99. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Was treibst ihr hier fuer ein merkwuerdiges Spiel??

    ne, nur 100e Pansop-/Trauerfeiern mitgemacht, die lachen, das einem anders wird. Sind die lustigsten Parties.
    Der Verstorbene kommt ja wieder – wenn er schlecht war, ev. als Hund 🙂

    Das hatte ich nicht gemeint.
    งานศพ (Ngān ṣ̄oph) Das NanNa-Thai ist schon etwas merkwuerdig.
    Da werden die Thais oft mit dem Huetchen-Spiel abgezockt ohne Ende.
    Da kann man gar nicht genug vor warnen, weil zum Zeitpunkt der Auswahl das Kuegelchen immer in der Hand ist und nicht unter einem Huetchen!

  100. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich gehe noch einen Schritt weiter, ich glaube viele dieser Farangs tragen eine
    grosse Mitschuld an der negativen Entwicklung, weil sie aus Eigeninteresse “die Thais” erst draufgebracht haben!

    ich vergleiche das tw. auch mit der Türkei. Wir alle sehen in der Türkei nur negative Entwicklungen rund um Erdogan.
    Die Mehrheit der Türken sieht das aber anders, wie man bei der Wahl und beim Putsch sah.

    Du vergleichst diese Farangs mit Erdogan?
    Da muss ich drueber nachdenken.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: oder Prayuth an Kerry, als dieser nach dem Putsch meinte: er wäre nicht
    glücklich über die Situation in Thailand und Prayuth darauf trocken antwortete: ich bin nicht dazu da, sie glücklich zu machen.

    Kam das so aus eurem Uebersetzungsmodul oder gibt es einen Link fuer die Behauptung!?

    • STIN STIN sagt:

      Du vergleichst diese Farangs mit Erdogan?
      Da muss ich drueber nachdenken.

      nein, due Türken mit den Thais. Die laufen Erdogan nach, die Thais Thaksin. Fast das gleiche.
      Die kann man nicht so einfach ändern. Die sind der Ansicht, wir ticken falsch. Hab auch schon hier sehr oft gehört,
      wenn ich mal wieder einige Gusto-Stückerl von hier den Thais erzähle. Immer die gleichen Antwort: die Farangs sollen sich raushalten
      oder nachhause fliegen. Ich glaube schon 100e mal gehört.

      Kam das so aus eurem Uebersetzungsmodul oder gibt es einen Link fuer die Behauptung!?

      hättest damals mehr TV und Medien gelesen, wüsstest du das auch. Einfach nicht glauben, ist für mich dann einfacher.
      Weil ich höre das in TV u.a., danach kommt es in Thai Medien und da kann ich es schlecht wieder finden. Wissen hier alle,
      das reicht eigentlich.

  101. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Einfach nur zum kotzen!!!

    so sind die Asiaten. Ein Tod in Asien hat nicht die Bedeutung, wie bei uns. Buddhisten denken eben, das derjenige eh wieder kommt.
    Damit tun sich Westler sehr schwer. Ich sehe das in TH auch sehr oft, wie lustig es bei den Trauerfeiern zu geht. Da wird getrunken,
    Karten gespielt und es erinnert oft mehr an ein Volksfest.

    Die beiden, Hannah und David sind tot, das Leben geht weiter – und es wird sich nix ändern. Schwer, als Westler so eine Einstellung
    anzueignen, aber ich kenne schon einige – die das geschafft haben. Die kotzen dann nicht mehr…., die sehen dann das einfach buddhistisch
    gelassen, wenn wieder eine ermordet wird.

    Was treibst ihr hier fuer ein merkwuerdiges Spiel??
    Seid ihr Propheten der Dhammakaya Sekte?!?
    Was hat eure Darstellung mit dem Buddhismus zu tun?? Selbst mit dem Theravada-Buddhismus stimmt das nicht ueberein.

    • STIN STIN sagt:

      Was treibst ihr hier fuer ein merkwuerdiges Spiel??

      ne, nur 100e Pansop-/Trauerfeiern mitgemacht, die lachen, das einem anders wird. Sind die lustigsten Parties.
      Der Verstorbene kommt ja wieder – wenn er schlecht war, ev. als Hund 🙂

      Was hat eure Darstellung mit dem Buddhismus zu tun?? Selbst mit dem Theravada-Buddhismus stimmt das nicht ueberein.

      Die verstorbene Person ist gegangen und kann nie mehr in dieses abgelaufene Leben zurückkommen. Es hilft nichts, sich den verlorenen Menschen zurück zu wünschen, weil die Person nicht mehr hier sein kann. Deshalb hat auch exzessive Trauer keine Funktion. Trauernde sollten sich besser auf das jetzige Leben konzentrieren anstatt exzessiv zu trauern, zumal das nichts ändern würde .

      daher trauern die schon auch, aber nicht so wie wir, wo die Trauer oft jahrelang aufrecht erhalten wird.
      Der Buddhist trauert kurz nach dem Tod des Angehörigen, am nächsten Tag wird schon bei der Trauerfeier gelacht, getrunken und
      man merkt den Angehörigen keine Trauer mehr an. Wird sicher auch Ausnahmen geben, aber wohl eher selten.

  102. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Thais hassen es, von Farangs “aufgeklärt” zu werden bzw. zu erfahren, was sie machen müssen.

    Mr. STIN,

    glauben Sie allen Ernstes, ich gehe bei den Einheimischen von Tür zu Tür und erzähle denen etwas von Schiller, Goethe, Voltaire, Newton oder Einstein und dass sie sich mal an diese großen epochalen Geister etwas orientieren sollten?

    Die begreifen nixxx und ich riskiere mein Leben!!!

    Was ich meine, war konkret die Tatsache, dass man im eigenen Umfeld aufklären muss und insbesondere als Arbeitgeber.

    Nur ein Beispiel aus meinem Bekannten-Umfeld: (War sogar gestern!)

    Dass ein Einheimischer, der in einer Schreinerei arbeitet, immer und überall rauchen will, ist hinlänglich bekannt. Aber dass er „wenigstens“ im hochexplosivem Lackierraum auf seine geliebte Zigarette verzichten soll, darüber muss man ihn aufklären, bevor er in die Luft fliegt!

    Und dennoch rauchen sie weiter!!!

    Ich verstehe jedoch die völlig konträren Betrachtungsweisen der Farangs!

    Denn die Quint Essenz der Farangs ist immer die gleiche,…und ich habe sie hier schon tausendfach erlebt:

    Wer für seine Lebensgrundlage im schönen Land nicht arbeiten muss und in seiner dauerbewachten Luxus-Villa abhängt, der kann natürlich den „über toleranten, extrem verständnisvollen Gutmenschen“ spielen, der alles versteht, der alles irgendwie toll findet und der ein ganz netter Farang ist.

    Das kann er ja auch, denn er ist nicht im Geringsten von der Arbeits-Mentalität, der Unzuverlässigkeit und der Schadensverursachung der Einheimischen betroffen!!!

    Mit wirklicher Toleranz, mit pädagogischem Verständnis und mit einem hoch-ethischen Menschenrechts-Verständnis hat das Verhalten dieser farangischen Luxus-Jangos rein gar nichts zu tun!!!

    Alles nur eine verlogene und niederträchtige Show!

  103. Avatar berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich akzeptiere die Thai-Kultur sowie sie ist.
    Mir sind tw. schon zuviele US-Einflüsse in TH, da braucht man die nicht auch noch die deutsche Sichtweise aufzudrängen.
    Der Thai schafft das schon alleine und wenn nicht, dann will er es nicht anders.

    So eine Anarchie wie wir sie seit ein paar Jahren hier erleben gab es früher
    eben nicht!
    Da gab es natürlich auch noch nicht so viele “Naturtalente” auf der Stasse.
    Da gab es auch noch soetwas wie Polizei.

    Der Weg-Jager!: Ich selbst kenne deutsche Residenzler, die hier seit ca. 10-15 Jahren leben und im Verkehr mit den Auto ebenso rücksichtslos und selbstherrlich fahren wie die Einheimischen. Auf meine Frage, warum sie so verantwortungslos rasen, sagten sie mir rhetorisch in etwa:

    “Im Scheiss-Deutschland musste ich mich immer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, durfte nie mitten auf auf der Straße parken, durfte mir nie die Vorfahrt brutal erpressen, konnte nicht bei Rot über die Ampel fahren und musste sogar immer nüchtern sein! Aber hier habe ich ENDLICH meine Freiheit gefunden, hier bin ich der King of BMW, im Land der Freiheit, wo ich im Straßenverkehr tun und lassen kann, was ich will!!!

    Genauso ist es leider.
    Wohlfühlen kann sich hier nur jemand der selber nicht ordentlich
    fahren kann oder will
    oder sich in der Anarchie hier wohlfühlt.
    Für mich ist es immer eine Erholung wenn ich in D/LUX/F
    Auto fahre und nicht immer in 6 Richtungen aufpassen muss
    was die Naturtalente hier wieder für Stunts auflegen.

    Allerdings lebt man hier als Farang in einem Auto am sichersten
    weil man darin aufgrund der dunklen Scheiben nicht als Farang
    erkennbar ist wie als Radfahrer oder Fussgänger.
    Und es gibt 6 Airbags!

  104. Avatar emi_rambus sagt:

    Der Weg-Jager!: Man fragt sich natürlich, warum manche Farangs damit große Schwierigkeiten haben und eine positiver Weiterentwicklung im schönen Land NICHT WOLLEN,…

    …ganz einfach,…weil ihnen die negative Situation in all ihren Tausenden von Facetten weitaus willkommener und auch ökonomisch einträglicher ist!

    Die Frage und Antwort finde ich gut, das Beispiel weniger.

    Ich gehe noch einen Schritt weiter, ich glaube viele dieser Farangs tragen eine grosse Mitschuld an der negativen Entwicklung, weil sie aus Eigeninteresse “die Thais” erst draufgebracht haben!

    • STIN STIN sagt:

      Ich gehe noch einen Schritt weiter, ich glaube viele dieser Farangs tragen eine
      grosse Mitschuld an der negativen Entwicklung, weil sie aus Eigeninteresse “die Thais” erst draufgebracht haben!

      ich vergleiche das tw. auch mit der Türkei. Wir alle sehen in der Türkei nur negative Entwicklungen rund um Erdogan.
      Die Mehrheit der Türken sieht das aber anders, wie man bei der Wahl und beim Putsch sah.
      So auch in Thailand, wir sehen als Westler vieles negativ, der Thai hingegen andersrum. Also sollte der Farang hier den Thai
      einfach machen lassen. Wir können sowieso nicht viel ändern. Daher lass ich Vorschläge auch immer meine Frau machen, der Thai
      ist bekannt dafür, auf Ratschläge von ausserhalb aggressiv zu reagieren. Das beste Beispiel hat ja wohl Thaksin seinerzeit
      abgegeben, als er meinte: die UN wäre nicht sein Vater oder Prayuth an Kerry, als dieser nach dem Putsch meinte: er wäre nicht
      glücklich über die Situation in Thailand und Prayuth darauf trocken antwortete: ich bin nicht dazu da, sie glücklich zu machen.

  105. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Allerdings hat Scotland Yard aus welchen Gründen auch immer
    dieses Scheissspiel mitgemacht.

    England! 👿
    Ich habe kein Problem mit DEN Englaendern, die wie viele Menschen sich den Urlaub vom Mund absparen, und dann wie viele im Urlaub die Wutz raus lassen, aber mit England selbst immer mehr.
    Bei mir ist das jetzt ueber 40 Jahre her, ICH war genauso! Wir sind mit 16 Jahren zu viert nach Lloret de Mar. Da rief eine Englaenderin an der Hotelbar (am hellen Tag), “die Neuen geben eine Flasche Sekt aus”. So richtig dicke hatten wir es alle nicht, als aber klar war, das PrickelWasser kostete nur 2DM die Flasche, war die Hotelbar zu klein. Es waren nicht alle, aber fast alle und ich stehe heute noch immer dazu!!
    Und warum sollten die jungen Menschen auf Koh Tao anders sein? Ko-Tropfen und andere Schweinereien gab es bei uns damals nicht! Da hat auch jeder auf jeden aufgepasst. Und die Polizei auch. Und die Barkeeper auch! Das war irgendwie anders! DAS waren wirklich BarKEEPER! Ich kenne in TH einige, die diese Bezeichnung verdient haben, das waren aber alles Leute aus der “ersten/ local ” Generation!!
    Drogen gab es auch nicht, Alkohol war ja billig. Habe schon paar mal gedacht, waere der Alk billiger, gaebe es weniger DrogenKonsum.
    Schlimm genug mit der Bestecherei in TH selbst, jetzt bekommen auch die Angehoerigen von ermordeten Urlauber Abfindungen.
    Der Vater von D. hatte vorher gesagt, sein Sohn waere als Held gestorben. Dies Info muss er von seinem zweiten Sohn gehabt haben, der den Bruder allein gelassen hat!
    Dann, nach der Abfindung, sagte der Vater, es waren die Burmesen!
    “Die Thais” sagen dann zu den Eltern, das Kind wird nicht mehr lebendig, es ist schon im naechsten Leben,(oder so) nehmt das Geld und lasst es euch gut gehen, oder so aehnlich!
    Ich habe einen anderen “Glauben” und habe auch den Buddhismus anders in Erinnerung. D.(der Ermordete) haette noch viel Zeit gehabt, die Erleuchtung in diesem Leben zu finden und haette somit den Leidensweg abkuerzen koennen. Bei den Christen ist es doch eigentlich aehnlich!?!
    Die Erleuchteten kommen in den Himmel, die anderen bekommen nochmal eine Chance und muessen eine weitere Runde in der Hoelle drehen.
    Ja, ist schon klar, das weicht schon etwas von der “herrschenden” Lehrmeinung ab. Ich als ziemlich Neutraler, sehe da aber schon starke Aehnlichkeiten.
    Lese gerade, auch im Islam gibt es das/die/den(?)Dschahannam eine Feuergrube über die eine schmale Brücke in den Himmel führt.
    Upps! Und im Hinduismus:

    Im Hinduismus spielt die Vorstellung von Hölle (naraka) eine untergeordnete Rolle. Trotzdem kennt die indische Mythologie verschiedene schreckliche Höllen, die nach dem Glauben mancher Hindus einen Teil des unendlichen Kreislaufs der Reinkarnation darstellen. Demnach erfährt der Verstorbene hier so lange großes Leid, bis sein schlechtes Karma, die negativen Folgen seiner Taten, verbraucht ist. Nach einiger Zeit kehrt das Individuum auf die Erde zurück, um wieder und wieder geboren zu werden – bis zur endgültigen Erlösung (moksha).
    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6lle#Hinduismus

    Nachtigall ick hoer dir trappsen!
    Aber das ist ja noch besser:

    Der Buddhismus übernahm in modifizierter Form die hinduistischen Vorstellungen von Wiedergeburt und Hölle. Ähnlich wie im Hinduismus dienen auch hier die Qualen, die ein Sünder in den jeweiligen „Bestimmungen“ erleidet, dazu, diese Daseinsfaktoren zu reinigen und zu befreien, indem er dort den allgemeinen Satz „Alles Leben ist Dukkha“ sehr viel leichter einsehen kann als in dieser Welt. Dadurch kann er dann auf einer höheren Ebene wiedergeboren werden. Einer der sechs Daseinsbereiche des buddhistischen Lebensrades ist der „Bereich der Hölle“. Wie auch vieles andere im Buddhismus werden solche Lehren von vielen Buddhisten eher symbolisch verstanden.

    Für die Vorstellungswelt im thailändischen Theravada-Buddhismus siehe Traibhumikatha
    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6lle#Hinduismus

    Das letzte muss ich nochmal in Ruhe lesen!
    Bei den Japanern ist die Hoelle zweigeteilt, das erklaert auch einiges.
    https://de.wikipedia.org/wiki/H%C3%B6lle#/media/File:Jigoku-Zoushi.jpg
    Sorry fuer den Ausflug! Ich fand es interessant!

  106. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Es hilft niemanden wenn man die Thais in ihren Billiglügen
    auch noch unterstützt.

    Mr. Grimm,

    das sehe ich genauso!

    Seit Jahren betreibe ich Aufklärungsarbeit, damit eeeee-n-d-l-i-c-h mal eine positive und integre Veränderung bzw. Weiterentwicklung stattfinden kann!

    Man fragt sich natürlich, warum manche Farangs damit große Schwierigkeiten haben und eine positiver Weiterentwicklung im schönen Land NICHT WOLLEN,…

    …ganz einfach,…weil ihnen die negative Situation in all ihren Tausenden von Facetten weitaus willkommener und auch ökonomisch einträglicher ist!

    Nur ein Beispiel:

    Ich selbst kenne deutsche Residenzler, die hier seit ca. 10-15 Jahren leben und im Verkehr mit den Auto ebenso rücksichtslos und selbstherrlich fahren wie die Einheimischen. Auf meine Frage, warum sie so verantwortungslos rasen, sagten sie mir rhetorisch in etwa:

    “Im Scheiss-Deutschland musste ich mich immer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, durfte nie mitten auf auf der Straße parken, durfte mir nie die Vorfahrt brutal erpressen, konnte nicht bei Rot über die Ampel fahren und musste sogar immer nüchtern sein! Aber hier habe ich ENDLICH meine Freiheit gefunden, hier bin ich der King of BMW, im Land der Freiheit, wo ich im Straßenverkehr tun und lassen kann, was ich will!!!”

    • STIN STIN sagt:

      Seit Jahren betreibe ich Aufklärungsarbeit,
      damit eeeee-n-d-l-i-c-h mal eine positive und integre Veränderung bzw. Weiterentwicklung stattfinden kann!

      interessant…..
      und wie klären sie die Thais auf, deutsche Sichtweise, oder intern. Sichtweise. 🙂
      Das ganze Chaos weltweit besteht ja dadurch, das Westler immer andere aufklären wollen. Sei es die USA/EU in Libyen, Syrien, Irak usw.
      Die denken dann auch noch, das sie den Leuten dort was Gutes tun – das Gegenteil ist der Fall. Meist endet es im Chaos.
      Die Thais hassen es, von Farangs “aufgeklärt” zu werden bzw. zu erfahren, was sie machen müssen.
      Man liebt TH sowie es ist, oder man liebt es nicht und geht woanders hin.

      Man fragt sich natürlich, warum manche Farangs damit große Schwierigkeiten haben
      und eine positiver Weiterentwicklung im schönen Land NICHT WOLLEN,…

      weil das, was für uns positiv aussieht, für den Thai nicht unbedingt positiv sein muss. Ich akzeptiere die Thai-Kultur sowie sie ist.
      Mir sind tw. schon zuviele US-Einflüsse in TH, da braucht man die nicht auch noch die deutsche Sichtweise aufzudrängen.
      Der Thai schafft das schon alleine und wenn nicht, dann will er es nicht anders.

      “Im Scheiss-Deutschland musste ich mich immer an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten, durfte nie mitten auf auf der Straße parken, durfte mir nie die Vorfahrt brutal erpressen, konnte nicht bei Rot über die Ampel fahren und musste sogar immer nüchtern sein! Aber hier habe ich ENDLICH meine Freiheit gefunden, hier bin ich der King of BMW, im Land der Freiheit, wo ich im Straßenverkehr tun und lassen kann, was ich will!!!”

      ja, solche Vollkoffer gibt es auch. Gerade vor 2 oder 3 Monaten raste so ein Benz-Idiot in einen Pickup und tötete 2 Frauen, die hinten
      sassen. Jetzt wird er gejagt, keine Ahnung – ob sie ihn schon haben.
      Solche Expats benötigt TH nicht – ab nachhause – notfalls per Deportation.

  107. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN: Einfach nur zum kotzen!!!

    so sind die Asiaten. Ein Tod in Asien hat nicht die Bedeutung, wie bei uns. Buddhisten denken eben, das derjenige eh wieder kommt.
    Damit tun sich Westler sehr schwer. Ich sehe das in TH auch sehr oft, wie lustig es bei den Trauerfeiern zu geht. Da wird getrunken,
    Karten gespielt und es erinnert oft mehr an ein Volksfest.

    Die beiden, Hannah und David sind tot, das Leben geht weiter – und es wird sich nix ändern. Schwer, als Westler so eine Einstellung
    anzueignen, aber ich kenne schon einige – die das geschafft haben. Die kotzen dann nicht mehr…., die sehen dann das einfach buddhistisch
    gelassen, wenn wieder eine ermordet wird.

    Na ja, nur wer genug Alkohol oder Drogen intus hat.
    Das sind allerdings die meisten Touris die Koh Tao besuchen!

    Für einen Europäer der noch alle Sinne zusammen hat gibt es
    überhaupt keinen Grund so zu denken!

    Auch die Thailändischen “Machthaber” denken nicht so.
    Wozu hätten sie sonst 2 mutmasslich unschuldige Burmesen
    als Bauernopfer geopfert und all die “Beweise” gefälscht
    um vom mutmasslichen Thai Schuldigen abzulenken?
    Allerdings hat Scotland Yard aus welchen Gründen auch immer
    dieses Scheissspiel mitgemacht.
    Wahrscheinlich auch alles Bahtisten!

    Es hilft niemanden wenn man die Thais in ihren Billiglügen
    auch noch unterstützt.

    Und nicht alle Asiatischen Staaten haben so ein unbrauchbare
    Polizei wie Thailand!
    Japan,Südkorea,Singapore,Hongkong,Malaysia,China und inzwischen
    wohl auch Vietnam,die Philippinen und Indonesien haben eine
    durchaus brauchbare Polizei.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  108. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    emi_rambus: Die noch bessere Werbung waere, wenn die tatsaechlich Schuldigen zur Rechenschaft gezogen wuerden! 👿

    Wunderbare Werbung für die Mörderinsel mit einer Stoffpuppe oder was das sein soll!

    Das man dort bestialisch Menschen ermordet hat und dass aufgrund dessen Unschuldige zum Tode verurteilt wurden,…

    …. interessiert keine Sau mehr,…

    …. aber Hauptasche „Dudie,…Dudie,…Stoff-Tierlie ,…Dudilididu….!!!!“

    Einfach nur zum kotzen!!!

    • STIN STIN sagt:

      Einfach nur zum kotzen!!!

      so sind die Asiaten. Ein Tod in Asien hat nicht die Bedeutung, wie bei uns. Buddhisten denken eben, das derjenige eh wieder kommt.
      Damit tun sich Westler sehr schwer. Ich sehe das in TH auch sehr oft, wie lustig es bei den Trauerfeiern zu geht. Da wird getrunken,
      Karten gespielt und es erinnert oft mehr an ein Volksfest.

      Die beiden, Hannah und David sind tot, das Leben geht weiter – und es wird sich nix ändern. Schwer, als Westler so eine Einstellung
      anzueignen, aber ich kenne schon einige – die das geschafft haben. Die kotzen dann nicht mehr…., die sehen dann das einfach buddhistisch
      gelassen, wenn wieder eine ermordet wird.

  109. Avatar emi_rambus sagt:

    Kostenlose Werbung:

    Ein Kuscheltier reist um die Welt
    http://der-farang.com/de/pages/ein-kuscheltier-reist-um-die-welt

    Die noch bessere Werbung waere, wenn die tatsaechlich Schuldigen zur Rechenschaft gezogen wuerden! 👿

  110. Avatar emi_rambus sagt:

    Aus den ReiseHinweisen der Briten:

    British nationals make nearly one million visits to Thailand every year. Most visits are trouble-free, but there have been attacks (sometimes violent), particularly on the islands of Samui archipelago. Two British nationals were killed on 15 September 2014 on the island of Koh Tao in the Gulf of Thailand.
    https://www.gov.uk/foreign-travel-advice/thailand

    Crime

    Be on your guard against pickpockets and bag snatchers. Foreigners have had items snatched by thieves on motorbikes when walking along busy streets or travelling in open transport like tuk tuks. If you travel by bus, make sure passports, cash and valuables are kept securely. Passengers have had items taken from bags while asleep.

    Don’t hand over your passport to third parties as a guarantee (eg, to motorcycle or jet ski rental businesses). Unscrupulous owners have been known to hold on to passports against claimed damage.

    Violent sexual assaults and unprovoked attacks have been reported in popular tourist destinations, including in the Koh Samui archipelago and Krabi province. These are particularly common during the monthly Full Moon parties and generally occur late at night near bars.

    Drink spiking has been reported in tourist destinations around Thailand. Be careful about taking drinks from strangers and at clubs and parties, particularly in Koh Samui, Pattaya and at the Full Moon party on Koh Phangan, where date rapes have been reported.

    Alcohol and drugs can lead to you being less alert, less in control and less aware of your environment resulting in accidents, injuries, robbery, assaults and lost travel documents. If you drink, know your limit. Drinks served in bars overseas are often stronger than those in the UK. Some British nationals in Thailand have suffered severe psychiatric problems because of drug use, resulting in some suicides.

    Be aware of the possibility of credit card fraud. Don’t lose sight of your card during transactions. There have been incidents of ATM skimming in Thailand. Where possible use an ATM within a bank and always protect your PIN.

    Be careful to observe demarcation lines between shops and stalls, particularly in market areas and at Suvarnabhumi Airport. Taking items from one shop’s area to another may be treated as suspected theft.

    Gem scams are common. There have been reports of visitors buying gems for inflated prices from seemingly respectable establishments then later finding out the stones are worth a tiny fraction of the purchase price.

    Foreign nationals have been caught up in property scams. Buying a property in Thailand isn’t straightforward and you should seek professional advice before making financial commitments.

    You should report any incidents of crime to the Thai police before leaving the country.
    https://www.gov.uk/foreign-travel-advice/thailand/safety-and-security

  111. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Vor zwei Jahren sollte es das Fuehrungsseil gewesen sein, jetzt der “Öffnungshaken”.
    Dabei gibt es eigentlich gar keinen Oeffnungshaken!!

    Hier ein aehnlicher Sprung:
    https://www.youtube.com/watch?v=J_3N4ssY6JM
    Hier noch einer:
    https://www.youtube.com/watch?v=wDIAlF6QCkg
    Vermutlich nicht TH, aber da sieht man bei 2:14 , dass der KarabinerHaken an eine total falschen Stelle eingehakt war.
    Das kann eigentlich nicht passieren, da der Schirm ganau darauf kontrolliert wird und diese Pruefung im Schirmbuch eingetragen wird. (weiss aber nicht ob es soetwas in TH gibt).
    Fehler eigentlich ausgeschlossen.
    Bleibt dann eigentlich nur Mord!? Ein dummer Streich, ist eigentlich auch auszuschliessen!!

  112. Avatar emi_rambus sagt:

    Bei dem abgeschlachteten Deutschen auf Samui hat sich der Staatsanwalt auch noch nicht “bewegt”! 😥

    In dem Fall sind 2 Thais betroffen:

    Anklage nach tödlichem Fallschirmsprung liegt seit 2 Jahren bei der Staatsanwaltschaft
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/75500-anklage-nach-toedlichem-fallschirmsprung-liegt-seit-2-jahren-bei-der-staatsanwaltschaft.html#contenttxt

    Vor zwei Jahren sollte es das Fuehrungsseil gewesen sein, jetzt der “Öffnungshaken”.
    Dabei gibt es eigentlich gar keinen Oeffnungshaken!! 👿

  113. Avatar emi_rambus sagt:

    CCTV footage of the only pier with boats leaving the island in the hours immediately after the murders was allegedly not examined by police.
    http://thailandjustice.com/koh-tao-appeal-case-information-information-defense/

    Ja, das waere auch wichtig gewesen! Genauso wie die amtliche Todeszeit, die bei der (Thai) Obduktion festgestellt wurde.
    H.+D. waren in der Nacht 14./15. NICHT zusammen.

  114. Avatar emi_rambus sagt:

    gg1655: Das alles wird den beiden nicht helfen.
    Der Generalissimo selbst sagte er hat alles überprüft und hat den Polizisten gratuliert. Damit war auch das Urteil klar und niemand wird den Diktator das Gesicht verlieren lassen.

    Das habe ich nicht SO in Erinnerung!
    Irgendwie sagte er dem Sinn nach, er wuerde den Ermittlungen der Polizei vertrauen!

  115. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, in diesem Fall ist das auch völlig in Ordnung. Ich würde sogar so weit gehen, die beiden mind. wegen Mangels an Beweisen zu entlassen,

    DAS sind aber auch “neue Toene”, woher der Sinneswandel?
    Ein Freispruch wegen mangels Beweisen, verpflichtet die Polizei nicht, nach den wahren Taetern zu suchen!

  116. Avatar emi_rambus sagt:

    Hans Berger: Dagegen liegt der Bericht der britischen Autopsie den Behörden vor.

    Darin wird beschrieben, dass der Schnitt in der Vagina während der Thai-Autopsie verursacht wurde und nicht die Folge eines Sexuellen Angriffs war.

    Ach, sieh mal da, jetzt doch!?!
    Der Link zur SAMUI TIMES geht nicht.

    Interessant, wer auf einmal alles aus den Loechern kommt!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  117. Avatar Hans Berger sagt:

    Das sagen die Residenzler in der SAMUI TIMES dazu:

    Davey Flynn
    Extrem wichtige Informationen von Frau Bergman! Es ist eine Schande, dass so wenig bei der Verhandlung offenbart wurde. Halten Sie die gute Arbeit Samui Mal.
    Ich mag · Antworte · 27 · 31. Mai 2016 06.33 Uhr

    Hugh Cameron ·
    Chiang Mai, Thailand
    großartige Arbeit Samui Zeiten
    Ich mag · Antworte · 15 · 31. Mai 2016 07.21 Uhr

    Mike Castle
    Die Wahrheit muss bekannt sein!
    Ich mag · Antworte · 8 · 31. Mai 2016 19.49 Uhr

    Vasin Thaithae ·
    Online Marketing bei der SEO / SEM
    มี แต่ ก ฏ แห่ง กรรม เท่านั้น.. ที่ ไม่มี บิดเบือน …
    Ich mag · Antworte · 1 · 31. Mai 2016 08.10 Uhr

    Eva Agnello ·
    Salon Services-Agent bei Swissport Bristol
    Karma macht immer Wahrheit und Gerechtigkeit am Ende
    Ich mag · Antworte · 10 Stunden

    Jesse Helmut Hansen-Bartel
    Hoffentlich mit ihren Freispruch, eine Überarbeitung des Rechtssystems auftreten wird, einschließlich der zeitgenössischen Richtlinien, was darstellt als zulässige Beweismittel. Dies ist eine Farce am besten und bösartigen Fehlverhalten in seiner schlimmsten Form.
    Ich mag · Antworte · 16 · 31. Mai 2016 09.36 Uhr

    Thai Sündenbock
    Das Problem ist in der Kultur der Korruption in Thailand und die Thai Konzept der “Face”. Thais wird nie etwas tun, die sich selbst, ihre inneren Kreis / Familie oder ihren Vorgesetzten das Gesicht zu verlieren verursacht. Das bedeutet ganz einfach, werden sie nie falsch zu sein Gewährt oder einen Fehler gemacht zu haben! In der Tat werden sie goto extrordinary Längen zu “beweisen”, sie hatten recht, auch wenn sie obvoiusly falsch waren. Dieser Fall ist ein Beweis dafür. Die Polizei hat einen Fehler gemacht, weil sie extrem unter Druck waren, “den Fall zu lösen” und verhaften jemand, jemand. Sie waren in der Lage, ein Geständnis unter Verwendung von Standard zu zwingen … Mehr
    Ich mag · Antworte · 12 · 31. Mai 2016 22.37 Uhr

    Alwyn Dixon
    Leider für diese beiden Jungen werden die Entscheidung nicht umgeworfenen, nicht, wenn die Uhr öffentlich die Polizei gelobt und sogar gab ihnen eine Geldprämie für “eine perfekte Untersuchung”. Perfekte Masche nach oben ist, was passiert ist, nicht einmal perfekt, es ist eine entsetzliche Stich auf!
    Ich mag · Antworte · 6 · 31. Mai 2016 22.55 Uhr

    Hugh Cameron ·
    Chiang Mai, Thailand
    Jedoch Alwyn kann dieser Fall entwickeln sich unterschiedlich auf die vergangene Performance in, daß der General wandte sich Premierminister zu den Birmanen angezeigt hat vor kurzem, dass der Fall geprüft wird als ein “Drittland” ist nun beteiligt. Wir wissen nicht, was er mit dritten Land, Großbritannien und Myanmar sind bereits beteiligt, aber er auch mit den Worten, sie zitiert in der “realen Situation” suchen, was er damit meint, gibt es einen Lichtschimmer
    Ich mag · Antworte · 6 · 1. Juni 2016 02.32 Uhr

    Davey Flynn
    Hier sind die Links zu der Geschichte aus der thailändischen Strafverteidiger Nadthasiri Bergman LLM – mit einigen wichtigen Kommentare:

    http://thailandjustice.com/koh-tao-appeal-case…/

    http: //www.andrew-drummond.com /…/ koh-tao-Mord-Appeal …
    Ich mag · Antworte · 4 · 1. Juni 2016 00.51 Uhr

    Jeffery Bergman ·
    Owner von Primagem
    Während sicherlich lobenswert für die Geschichte läuft, scheint die Samui Times Zusammenfassung Entfernen einige wichtige Punkte bereinigt zu haben, die die stärkste Beweis für Polizei malfeasance waren.
    Ich mag · Antworte · 5 · 1. Juni 2016 03.36 Uhr

    Davey Flynn
    Jeffery Bergman Hallo Jeffery, Sie werden vielleicht nicht klar, es haben aber die gleichen Nachnamen wie Khun Nadthasiri teilen, die den Artikel schrieb, die Samui Zeiten bezieht sich auf! Was sind die Chancen, dass? (:
    Ich mag · Antworte · 1 · 1. Juni 2016 03.48 Uhr

    Jeffery Bergman ·
    Owner von Primagem
    Davey Flynn 😉
    Ich mag · Antworte · 3 · 1. Juni 2016 03.54 Uhr
    Zeige 1 weitere Antwort zu diesem Thema

    Brian Griffin ·
    Owner at Selbständig
    Gut geschriebene Stück von Samui Times. Die Punkte von Nad den Anwalt erhoben, sind an sich genug für jede Berufung auf Erfolg haben, wenn diese nicht in Thailand war, aber es ist, so dass ich hoffe wirklich, dass jemand von der Verteidigung in die Beratung internationaler Anwälte nehmen und eine formelle Beschwerde an die DNA-Registrierung machen Körper über die verdächtige DNA-Beweise von der Staatsanwaltschaft vorgelegt.
    Ich mag · Antworte · 4 · 1. Juni 2016 01.54 Uhr

    Simon Cartmer ·
    Jerudong International School
    Verbrechen wurde durch das große fette junge Kind begangen. Sohn von einem der drei reichsten Familien auf der Insel. Die beiden Jungen wurden durch Geld an die coppers eingerahmt n stiched up.
    Ich mag · Antworte · 4 · 1. Juni 2016 03.50 Uhr

    Walter Breymann ·
    Director bei Ansicht e.V. The View Society
    Dieser Fall muss weggeworfen werden, und die beiden burmesischen kompensiert anständig. Dies ist der einzige Weg, um das Gesicht des Justizsystems von Thailand zu speichern.
    Ich mag · Antworte · 4 · 1. Juni 2016 09.19 Uhr

    Mark Rosenthal
    Thai Abschaum. Ich arbeitete in diesem Land als Berater für 2,5 Jahre in Chonburi & verliebte sich in den Ort, aber es dauerte nicht lange, für mich zu sehen, was die Realität war. Die britische Botschaft erschienen ein Auge zudrücken, um dieses Verbrechen gegen die Menschlichkeit in Angst vor ihrer blühenden Geschäftsinteressen im Land zu drehen und sie sind jetzt genauso schuldig wie die thailändische Regierung. Die armen Jungen in der Hölle sind, weil dieser Bastarde und wir brauchen mehr Menschen das Bewusstsein, nur um andere zu erhöhen, was hier passiert ist. Das Land, das ich ich jetzt einmal geliebt hassen und ich bete, durch internationalen Druck, dass diese Burschen entlastete werden, obwohl ich in die Politik fürchten wahre Gerechtigkeit behindern wird. Die thailändische Nation & besonders koh tao sollte gründlich schämen und ich für eine zu sein, wird nicht Fuß wieder in diesem “Reich” gesetzt #BoycotThailand
    Ich mag · Antworte · 2 · 16 Stunden

    Josie Wadsworth
    Gesicht zu verlieren, ist gleichbedeutend mit einem anderen Verbrechen mit der thailändischen Polizei. Wenn die beiden Burschen schließlich befreit werden, wird die Polizei Gesicht verloren, deshalb würde ich die Jungs hoffen, werden von vielen zuverlässigen Menschen in Myanmar begleitet, die ihre Sicherheit gewährleisten. Dies gilt nicht für die Thai Police aus offensichtlichen Gründen.
    Ich mag · Antworte · 4 Stunden

    Wayne Moore ·
    Stoke-on-Trent
    Thailändische Menschen. .auf der Insel kennen, denn es Morde verantwortlich ist ….. aber es einfacher zu verurteilen jemand anderes als ein Thai ….. Geld ist Macht in Thailand. … Und jemand gekauft …. eher dann Gerechtigkeit sehen, es ist einfacher, ein Auge zu drehen … sehr traurig für die beiden unschuldig fleißig zum Tode verurteilt Männer …… diese schönen Inseln werden immer weniger attraktiv zu besuchen und die Thais wird dafür verantwortlich sein, es fallen besitzen nach unten …..
    Ich mag · Antworte · 1 · 4 Stunden

    Hier in englisch:

    http://www.samuitimes.com/koh-tao-murders-appeal-reveals-shocking-new-evidence-suggesting-unfair-trial-and-wrongful-convictions/

  118. Avatar Hans Berger sagt:

    Ko Tao Mordfall: Neue Beweise sprechen von unfairen Prozess und Fehlurteilen
    2. Juni 2016

    Ko Tao. Nad Bergman, ein wichtiges Mitglied des Verteidigungsteam der beiden auf Ko Tao verhafteten 22-jährigen Burmesen Zaw Lin und Wai Phyo, hat einen Bericht geschrieben, der auf der thailändischen Justiz-Webseite veröffentlicht wurde. Nad Bergman schreibt darin über einen unfairen Prozess und Fehlurteile.

    Eines der fast unglaublichen Argumente über die er berichtet ist, dass die angeblichen Vergewaltigungsspuren an der Vagina von Frau Hanna Witheridge nicht von einer Vergewaltigung stammen sondern bei der thailändischen Autopsie verursacht wurden. „Der Schnitt, der bei der britischen Autopsie des Opfers im inneren der Vagina entdeckt wurde, ist nicht als Folge von sexueller Gewalt passiert sondern wurde bei der thailändischen Autopsie verursacht“, schreibt er.

    Ko-Tao-Mord_02Der Prozess gegen die beiden Burmesen gewann ein großes öffentliches Interesse und wurde vielfach kritisiert. Die Handhabung und der Mangel an DNA-Proben, die fehlende Weinflasche und Zigarettenstummel sowie die Kleidung des weiblichen Opfers, auf der alle wichtigen DNA Beweise vorhanden sein müssten, wurden aus der Studie entfernt.

    Dazu kommen die Foltervorwürfe der Angeklagten gegen die thailändische Polizei, das Fehlen von Aufnahmen der Sicherheitskameras in der Gegend, und dass es keine Zeugen für das Verbrechen gibt. Es ist schwer zu glauben, dass ein Gericht die beiden Männer ohne vernünftige Zweifel für schuldig befinden und zum Tode verurteilen konnte, schreibt er weiter.

    Ko-Tao-Mord_03In dem neuen Bericht heißt es weiter, dass es ebenfalls unverständlich ist, warum die thailändische Polizei behauptet hat, dass die DNA-Proben vom Tatort für eine Untersuchung nach Singapur geschickt wurden. Dort soll man herausgefunden haben, dass die Verdächtigen in dem Mordfall Asiaten sein müssen. Später erklärte dann die Polizei, dass die Proben nie nach Singapur geschickt wurden sondern nur in einem Thai-Labor untersucht wurden.

    Ko-Tao-Mord_04Eine weitere Frage die offenbleibt: Warum wurden die beiden Verdächtigen ohne einen Anwalt oder ohne eine Vertrauensperson verhört und ihre Aussagen als Beweise der Staatanwaltschaft übergeben. Das alleine ist schon eine Verletzung der thailändischen Gesetze und hätte für eine Entlassung der beiden gereicht.

    Dazu wurden die DNA-Proben bei den beiden Verdächtigen ohne deren Zustimmung gemacht und ohne dass sie wussten, dass sie wegen Mordes angeklagt werden.

    Während des Verhörs wurde von der Polizei ein Dolmetscher ernannt, der weder Thai lesen noch schreiben kann. Die Angeklagten wurden nie richtig darüber informiert, dass sie sich wegen Mordes zu verantworten haben, noch wurden ihre Rechte nach dem thailändischen Gesetz beachtet.

    Beide Angeklagten hatten glaubhaft ausgesagt, dass sie bei dem Verhör nackt ausgezogen und körperlich angegriffen wurden. Dabei wurden sie auch in die Genitalien geschlagen und getreten, ihnen wurde ein Sack über den Kopf gestülpt und sie wurden weiter gefoltert und getreten.

    Die Wunden und die Prellungen bei den beiden waren sehr deutlich und nicht zu übersehen. Das wurde unabhängig voneinander von drei verschiedenen Ärzten bestätigt.

    Ist das die Wende im Ko Tao Mordfall an den beiden Briten?Ist das die Wende im Ko Tao Mordfall an den beiden Briten?
    Fingerabdrücke die auf dem Mobiltelefon des Opfers gefunden wurden, wurden ebenfalls nicht weiter untersucht. Es stellt sich bis heute die Frage, wem sie eigentlich gehören. Es gab absolut keine forensischen Beweise, die das Mobiltelefon mit den Angeklagten in Verbindung bringen könnte. Trotzdem wurde das Mobiltelefon von der Staatsanwaltschaft als Beweis vorgelegt.

    Die Anklage spekuliert weiter, dass das Motiv für den Angriff sexuelle Hintergründe haben könnte und das Opfer zum Geschlechtsverkehr gezwungen wurde. Auch dafür gibt es keine Beweise. Die Spuren in der Vagina der Toten könnten auch von einem einvernehmlichen Sex mit einer dritten, unbekannten Partei stammen, bemerkt Herr Bergman in seinem Artikel.

    Selbst die Autopsie war nicht in der Lage genau zu sagen, ob der Geschlechtsverkehr vor oder nach dem Tod der jungen Frau stattfand. Für die Strafverfolgung ist es von daher unmöglich zu bestimmen, ob überhaupt eine Vergewaltigung stattgefunden hat.

    Der Thailändische Autopsie Bericht war nichts weiter als eine vierseitige Zusammenfassung durch den Arzt. Der gesetzlich vorgeschriebene Autopsie Bericht, in dem die Untersuchung Schritt für Schritt festgehalte und mit Fotos belegt wird, wurde nie vorgelegt. Dagegen liegt der Bericht der britischen Autopsie den Behörden vor.

    Darin wird beschrieben, dass der Schnitt in der Vagina während der Thai-Autopsie verursacht wurde und nicht die Folge eines Sexuellen Angriffs war.

    Als nächstes bemängelt Herr Bergmann, dass die DNA-Proben mit den Namen der Beschuldigten und nicht mit einer Referenznummer beschriftet waren.

    Ebenso wurde die DNA auf der Mordwaffe nicht mit den Proben der Angeklagten abgestimmt. Die Polizei hatte behauptet, dass auf der Tatwaffe ursprünglich keine DNA-Beweise zu finden waren.

    Bei den DNA-Tests die von der Staatsanwaltschaft vorgelegt wurden, fehlten ebenfalls weitere wichtige Unterlagen, um den gültigen Standard nach ISO 17025 zu erfüllen.

    Die Polizei hatte weiter behauptet, dass zwischen den DNA-Proben aus dem Körper des Opfers und denen der Angeklagten eine 100% Übereinstimmung besteht. Das ist wissenschaftlich unmöglich und kann von jedem forensischen Labor auf der ganzen Welt bestätigt werden.

    Die Verteidigung glaubt weiter, dass viele Beweise nicht geprüft oder einfach links liegen gelassen wurden. Das betrifft auch die blonden Haare in der Hand des Opfers, die niemals überprüft wurden.

    Da fragen sich nicht nur die Familie, die Freunde und viele Förderer, wie das Gericht mit den vorgelegten Beweisen zweifelsfrei beweisen kann, dass sich die beiden Männer des Verbrechens schuldig gemacht haben. Wirklich wichtige Beweise, die normalerweise zu einer Verurteilung führen, fehlen in diesem Fall einfach.

    In diesem Sinne sind der Schuldspruch und die anschließende Todesstrafe unergründlich.

    Es gibt keine Beweise die bestätigen, dass das weibliche Opfer wirklich vergewaltigt wurde. Ebenso fehlen Hieb und Stichfeste Beweise die belegen, dass die beiden Burmesen den Mann und die Frau getötet haben.

    Ein Zuschauer vor Gericht der Anonym bleiben möchte erklärte gegenüber der Presse: „Sie können dem Urteil der Gerichte nicht trauen. Dies ist ein dritte Welt Land und Fehler passieren hier weit häufiger als im Westen. Die Korruption ist hier sehr weit verbreitet. Ich war während der Verhandlung anwesend und habe genau zugehört. Als ich am letzten Tag das Gericht verlassen hatte war ich weitaus mehr verwirrt als ich vor der Verhandlung am ersten Tag war“.

    Ko_Tao_MordfallDie Unterstützer der beiden verurteilten Männer auf der ganzen Welt kämpfen weiter für die Wahrheit und für ein neues und faires Verfahren.

    http://thailandtip.info/2016/06/02/ko-tao-mordfall-neue-beweise-sprechen-von-unfairen-prozess-und-fehlurteilen/

    http://www.samuitimes.com/koh-tao-murders-appeal-reveals-shocking-new-evidence-suggesting-unfair-trial-and-wrongful-convictions/

    • STIN STIN sagt:

      Ko_Tao_MordfallDie Unterstützer der beiden verurteilten Männer auf der ganzen Welt
      kämpfen weiter für die Wahrheit und für ein neues und faires Verfahren.

      ja, in diesem Fall ist das auch völlig in Ordnung. Ich würde sogar so weit gehen, die beiden mind. wegen Mangels an Beweisen zu entlassen,
      nur um kein Fehlurteil zu fällen, was bei einer Todesstrafe nicht wieder gut zu machen ist.

      • Avatar gg1655 sagt:

        Das alles wird den beiden nicht helfen.
        Der Generalissimo selbst sagte er hat alles überprüft und hat den Polizisten gratuliert. Damit war auch das Urteil klar und niemand wird den Diktator das Gesicht verlieren lassen.

  119. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie ist auch eine der wenigen Industrienationen, wo weiterhin die Bevoelkerung stark zunimmt, hauptsaechlich die … ohne europaeische Abstammung.

    ja, wie in Deutschland. Da nimmt die Bevölkerung auch ständig zu, auch ohne deutsche Abstammung 🙂

    Es gibt jetzt glaube ich 13 mio mit Migrationshintergrund. Ich wuerde noch 10 mio nehmen, wenn wir dafuer die richtigen 100.000 dafuer rausschmeissen koennten.
    Viele davon haben ja schon CH oderA Staatsbuergerschaft, aber leider immer noch eine MehrfachSB. Die braucht keiner mehr in D! 😉

  120. Avatar emi_rambus sagt:

    USA: Jury bestand nur aus Weißen – Gericht kassiert Todesurteil
    http://www.spiegel.de/panorama/justiz/jury-bestand-nur-aus-weissen-us-gericht-kassiert-todesurteil-a-1093752.html

    Die USA aendert sich! Sie ist auch eine der wenigen Industrienationen, wo weiterhin die Bevoelkerung stark zunimmt, hauptsaechlich die … ohne europaeische Abstammung.

    Aber im Ernst – wir haben keine Ahnung, wie gross der Rassenhass in der USA noch ist.
    Freund von mir, seine Tochter wohnt in Chicago. Ihr Mann meinte zu meinem Freund, als der in der USA
    über einen Schwarzen sprach: vergiss dieses Gesindel, die gehören weg, Hitler wäre hier gut usw.
    Dachte das wäre ein Einzelfall – weit gefehlt. Kommt Besuch aus Washington, Bekannte meiner Frau mit ihrem
    Mann – der Mann die gleiche Einstellung. Alles Gsocks meinte der. Wahnsinn….
    Nur deshalb konnte ein Trump soweit kommen – der halt mehr gegen die Latinos, alles Diebe und Schlampen.
    Da bleibt dir die Spucke weg.

    Ich hasse diese Pauschalierungen – wie hier auch: alle Thais sind Verbrecher. Sind sie nicht, definitiv nicht – nicht mal 0,1 %. Eher 0,00…..%

    • STIN STIN sagt:

      Sie ist auch eine der wenigen Industrienationen, wo weiterhin die Bevoelkerung stark zunimmt, hauptsaechlich die … ohne europaeische Abstammung.

      ja, wie in Deutschland. Da nimmt die Bevölkerung auch ständig zu, auch ohne deutsche Abstammung 🙂

  121. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Hat das dir dieser Herr Hall gesagt?

    gute Idee, den könnte ich mal auf Twitter fragen. Der kennt die amtliche Todeszeit von der Verhandlung, der war
    ja dabei.

    Ich warte, ich habe es mir auf Wiedervorlage gelegt!! 😉

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das wird auch nicht wahreDas wird auch nicht wahrer, wenn du es doppelt postest!, wenn du es doppelt postest!

    du kannst die amtliche Todeszeit ja berechnen. Wann Hannah das letzte Mal gesehen wurde und dann wann sie gefunden wurde.
    Das dürften nicht mehr als ein paar Stunden sein – davon nimmst du dann die Hälfte und dann hast du sie ungefähr 🙂

    Dafuer muessen aber die Fakten stimmen!! Es gibt einen Film von H.mit Uhrzeit, wer sagt dir, es waere der 14.9. und nicht der 13.9.? D. war IMMER nur ohne H. zu sehen!
    Welche Haelfte soll man denn dan nehmen??
    Ausserdem koennen zwischen dem Tod und der Vergewaltigung mehrere Stunden gewesen sein, weil man bei ko-Tropfen auch noch mehrere Stunden Totalausfall hat!
    Und genau die wurden ja gemaess Pressemeldungen bei H. gefunden. Kannst ja gleich den Herrn Hall auch dazu befragen!

  122. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wurden aber nie veroeffentlicht! Wenn doch, LINK!

    wurde schon einigemale in Berichten erwähnt. Man geht von ca 3 Uhr morgens aus.

    Das wurde nur daraus geschlossen, weil H um X-Uhr die Bar in Bekleidung von 3 anderen Personen verlassen hat.
    Dann gab es noch ein Bild 2Uhr +/- wo ein Paerchen drauf zu sehen war, das war aber weder H. noch D.!

    Ich spreche von der amtlichen Todeszeit, die sich aus der Obduktion ergeben hat.
    Eine andere gibt es eigentlich NICHT!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bei Gericht kam das mit Sicherheit auch zur Sprache.

    Hat das dir dieser Herr Hall gesagt?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wurden aber nie veroeffentlicht! Wenn doch, LINK!

    wurde schon einigemale in Berichten erwähnt. Man geht von ca 2-3 Uhr morgens aus.
    Bei Gericht kam das mit Sicherheit auch zur Sprache.

    Das wird auch nicht wahrer, wenn du es doppelt postest!
    :Beer:

    • STIN STIN sagt:

      Hat das dir dieser Herr Hall gesagt?

      gute Idee, den könnte ich mal auf Twitter fragen. Der kennt die amtliche Todeszeit von der Verhandlung, der war
      ja dabei.

      Das wird auch nicht wahreDas wird auch nicht wahrer, wenn du es doppelt postest!, wenn du es doppelt postest!

      du kannst die amtliche Todeszeit ja berechnen. Wann Hannah das letzte Mal gesehen wurde und dann wann sie gefunden wurde.
      Das dürften nicht mehr als ein paar Stunden sein – davon nimmst du dann die Hälfte und dann hast du sie ungefähr 🙂

  123. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: sind bekannt.

    Wurden aber nie veroeffentlicht! Wenn doch, LINK!

    • STIN STIN sagt:

      Wurden aber nie veroeffentlicht! Wenn doch, LINK!

      wurde schon einigemale in Berichten erwähnt. Man geht von ca 3 Uhr morgens aus.
      Bei Gericht kam das mit Sicherheit auch zur Sprache.

    • STIN STIN sagt:

      Wurden aber nie veroeffentlicht! Wenn doch, LINK!

      wurde schon einigemale in Berichten erwähnt. Man geht von ca 2-3 Uhr morgens aus.
      Bei Gericht kam das mit Sicherheit auch zur Sprache.

  124. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lass’ bitte diese duemmlichen Wortspielereien! Du scheinst eine Frau zu sein!

    Kathoey 🙂

    Bekommst du Rabatt? 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: was hat das mit Gewalt in Touristengebieten zu tun?

    Was hat das mit “Koh TaoMord zu tun?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Bloedsinn! 👿 siehe meine letzten Ausfuehrungen dazu!!

    da meine Erklärung recht lang war, wäre es ev. ideal dazu zu vermerken, was Blödsinn sein soll. Das mit dem Bargeld oder mit dem Gold
    usw. Ich habe aufgezählt wie ich es mache. Dann lauf halt mal Godlbehangen einige Male um 3 Uhr früh den Strand entlang.
    Wenn du beim ersten Mal noch lebst, beim 2. Mal dann sicher nicht mehr 🙂

    Ist dir schon mal aufgefallem, du machst ganz andere Schreibfehler als “STIN”.
    Lies einfach noch mal meine Ausfuehrungen!
    Ich bleibe dabei, die amtlichen Todeszeiten der beiden waeren wichtig gewesen.
    Die “Rechnung” die “ihr” dazu gemacht habt, ist einfach nur falsch, da die beiden ueberhaupt nicht zusammen waren!
    H. war aber mit 3 anderen Personen zusammen und denen waren noch 3 weitere auf den Fersen.

  125. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das habe ich so nie gelesen, dass Herr Berger das SO geschrieben haette!

    richtig, war ein Anonymus 🙂

    Lass’ bitte diese duemmlichen Wortspielereien! Du scheinst eine Frau zu sein! 😆
    Ich habe absolut nichts (!!) gegenFrauen, nur wenn sie mich fuer dumm verkaufen wollen!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in TH erhöht sich Gewalt in den Touristengebieten. In EU in den Flüchtlingsgebieten.

    Die Fluechtlingslager der Karen kennst du nicht? Die Situation der Rohingja-Fluechtlinge auch nicht? Was ist mit den Uiguren? Du sollst nicht nur die Schwurbelei vom Bukeo abschreiben, du solltest dich auch informieren.
    Die Seezigeuner habe ich noch vergessen! Lebst du jetzt in Phuket?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nur seit dem “haa farang” hinter dem ein Mastermind steht(!!) reise ich nicht mehr alleine durch dieses Land, was ich aber frueher gemacht habe und was die Thais auch nicht machen!

    hätte ich kein Problem. Ich muss mich ja nicht in Nakhon Si Thammarat in eine Spelunke mit Thais begeben, die ich nicht kenne.
    Vll noch voll mit Gold, wie ein Weihnachtsbaum und Rolex-Uhr, dann noch mit prall gefüllter Brieftasche – um den Thais zu zeigen: seht
    her, wir Farangs haben Kohle, was habt ihr?

    Wenn ich durch das Land fahre – dann ohne Schmuck, ohne grosses Bargeld, gibt viele ATMs an den Tankstellen. Man packt das Geld
    von Deutschland auf eine Thai-Bank und holt es da Stück für Stück ab. Kein teures Handy, wenn ich alleine am Strand bin oder abends in
    Bierbars gehe. Dazu hab ich mein altes iPhone 3 – wenn das weg ist, ist das egal. Damit kann ich aber auch Facebook usw.
    chatten.

    Bloedsinn! 👿 siehe meine letzten Ausfuehrungen dazu!!

    • STIN STIN sagt:

      Lass’ bitte diese duemmlichen Wortspielereien! Du scheinst eine Frau zu sein!

      Kathoey 🙂

      Die Fluechtlingslager der Karen kennst du nicht?

      doch, war sich schon, in Mae Hong Son, In Chiang Rai und in den Lagern der Shans bin ich ab und zu sogar über Nacht.
      Herrliche Leute und absolut ehrlich und freundlich. Wir lassen i.d.R. Kamera, Telefone usw. alles im Lager, wenn wir den Doi Anghkan hochfahren.
      Noch nie was gestohlen worden.
      In FLüchtlingslagern geht es also normal zu. Es gibt zwar ab und zu kleine Aufstände – letztens haben sich alle Longneck-Karen gegen die
      Behörden aufgelehnt und ihre Ringe abgenommen, um nicht als Affen gehalten werden zu können. Aber ansonsten gibt es hier bei
      uns keine Probleme mit den Minderheiten aus Burma. Von Burma schreibe ich hier nicht. Das sind wieder andere Fälle.

      In D werden halt die Christen in den Flüchtlingslagern vergewaltigt und attackiert, da geht es rund. Letzte Woche musste man eine
      Christen-Familie in Sicherheit bringen, die Wachleute (auch Muslims) haben nicht geholfen. Also dort geht es rund, nicht in TH.

      Was ist mit den Uiguren? Du sollst nicht nur die Schwurbelei vom Bukeo abschreiben, du solltest dich auch informieren.
      Die Seezigeuner habe ich noch vergessen! Lebst du jetzt in Phuket?

      was hat das mit Gewalt in Touristengebieten zu tun?

      Bloedsinn! 👿 siehe meine letzten Ausfuehrungen dazu!!

      da meine Erklärung recht lang war, wäre es ev. ideal dazu zu vermerken, was Blödsinn sein soll. Das mit dem Bargeld oder mit dem Gold
      usw. Ich habe aufgezählt wie ich es mache. Dann lauf halt mal Godlbehangen einige Male um 3 Uhr früh den Strand entlang.
      Wenn du beim ersten Mal noch lebst, beim 2. Mal dann sicher nicht mehr 🙂

  126. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: aber sie sind der einzige, den ich getroffen habe, der die Thais alle als brutale Thai-Jangos bezeichnet und dem
    die Morde – die es natürlich gibt, unter die Haut gehen. Alle die ich getroffen habe, interessiert es nicht, was sich in TH in diesem Bereich
    abspielt. Solche Fehler wie der Belgier, der einer Thaifrau helfen wollte, machen die meisten sicher nicht.

    Das habe ich so nie gelesen, dass Herr Berger das SO geschrieben haette!
    Fuer mich hat es sich in den letzten … 5-8 Jahren in etwa so geaendert, Gewalt hat es hier schon immer gegeben, so wie in DACH auch. Dem konnte man aber in DACH aus dem Weg gehen, weil man sich da auskennt, und in TH hatte man keine Beruehrung damit. Das hat sich aber jetzt in TH geaendert, weil jetzt die Gewalt immer mehr zu den Touristen kommt und in Sylt (zB) ist das immer noch nicht so!
    Deswegen gibt es immer noch viele super freundliche Thais.
    Nur seit dem “haa farang” hinter dem ein Mastermind steht(!!) reise ich nicht mehr alleine durch dieses Land, was ich aber frueher gemacht habe und was die Thais auch nicht machen!

    • STIN STIN sagt:

      Das habe ich so nie gelesen, dass Herr Berger das SO geschrieben haette!

      richtig, war ein Anonymus 🙂

      Das hat sich aber jetzt in TH geaendert, weil jetzt die Gewalt immer
      mehr zu den Touristen kommt und in Sylt (zB) ist das immer noch nicht so!

      in TH erhöht sich Gewalt in den Touristengebieten. In EU in den Flüchtlingsgebieten. Ich weiss nicht, ob Sylt viele FLüchtlinge hat.
      Da werden aber die Sicherheitsmassnahmen sehr hoch sein. Aber ansonsten kracht es in DACH schon ziemlich. Irgendwo die Zunahme der
      Gewalt in Prozenten gelesen – waren sehr hoch. Vor allem die unaufgeklärten Fälle, die ja auf Anweisung der Regierung nicht aufgeklärt werden sollen,
      wenn Ausländer involviert sind.

      Deswegen gibt es immer noch viele super freundliche Thais.

      richtig, falls alle ausserhalb der Touristen-Ghettos. Ausnahmen gibt es immer.

      Nur seit dem “haa farang” hinter dem ein Mastermind steht(!!) reise ich nicht mehr alleine durch dieses Land, was ich aber frueher gemacht habe und was die Thais auch nicht machen!

      hätte ich kein Problem. Ich muss mich ja nicht in Nakhon Si Thammarat in eine Spelunke mit Thais begeben, die ich nicht kenne.
      Vll noch voll mit Gold, wie ein Weihnachtsbaum und Rolex-Uhr, dann noch mit prall gefüllter Brieftasche – um den Thais zu zeigen: seht
      her, wir Farangs haben Kohle, was habt ihr?

      Wenn ich durch das Land fahre – dann ohne Schmuck, ohne grosses Bargeld, gibt viele ATMs an den Tankstellen. Man packt das Geld
      von Deutschland auf eine Thai-Bank und holt es da Stück für Stück ab. Kein teures Handy, wenn ich alleine am Strand bin oder abends in
      Bierbars gehe. Dazu hab ich mein altes iPhone 3 – wenn das weg ist, ist das egal. Damit kann ich aber auch Facebook usw.
      chatten.

  127. Avatar Hans Berger sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, aber die italienische Software, die sich TH vor 2 Jahren gekauft hat, saugt diese IPs ev. ab.
    Rechnet also alle damit, das die IP in TH von den Behörden ausgelesen werden kann.

    ja,…so ist das,…so wird das ganz sicher sein!

    Da sitzen nämlich im schönen Land an 1000 verschiedenen Orten in 1000 verschiedenen Office-Sälen 100.000de von gut ausgebildeten Agenten und Spione und überprüfen alle E-Mails, die von verärgerten, brummigen oder kritisch-denkenden Ausländern geschrieben wurden und werden.

    Das beginnt dann bei der Farang-Klasse 1. der Gattung Bruno Schlickensiepens, die fuchsig sind, weil sie ihr Assi-Rauschgift „Alhololo“ nicht zwischen 14 – 17 Uhr im Tesco kaufen dürfen,….

    …geht dann über zur Farang-Klasse 2. der Gattung Peter Neumanns, die extrem fuchsig über den „schönen“ und lebensgefährlichen Straßenverkehr sind und…

    …endet schließlich bei der Farang-Klasse 3. der Gattung Hans Bergers, die die unverfrorene Frechheit besitzen, sich im schönen Land über die Menschenrechtsverletzungen auszutauschen!

    Die wochen- oder gar monatelange Ermittlungsarbeit, die allein für EINEN Ausländer benötigt wird, wird dann fein säuberlich dokumentiert und abgeheftet, ein Stosstrupp beordert und der böse Ausländer noch in der Nacht verhaftet. Dann wird man ihm sein Vergehen vorwerfen, dass in den Punkten 1-3 ganz klar definiert ist.

    Anschließend lacht sich der Ausländer auf der Polizeistation kaputt und fragt:

    „Ihr wollt mich öffentlich als Verbrecher anklagen, weil ich gegen das Alkoholverkaufverbot gezetert habe oder gegen den mörderischen Straßenverkehr rummotzte oder weil mir die Menschenrechte nicht am Ars…. vorbei gehen…????“

    Mit Verlaub,…aber so eine durchstrukturierte Verfolgung von Ausländern aus Gründen der Geringfügigkeit gab es noch nicht einmal unter Idi Amin in Uganda!

  128. Avatar emi_rambus sagt:

    Hans Berger: Mein Rechner läuft über die

    Meine Beitraege werden fast alle uebersetzt und als abschreckendes Beispiel in den Thai-Netzen veroeffentlicht! 🙄

  129. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: berechnen kannst…. 555

    ๕๕๕๕๕
    Was soll ich da berechnen? 😆

  130. Avatar Hans Berger sagt:

    emi_rambus: ben: Das zeigt, wie krank Du bist (oder besoffen?) – Meinst Du, nur weil Du unter Anonymus postet, sieht dann keiner Deine IP im Serverprotokoll? – einfach nur lächerlich Deine Postings!

    Hallo schlauer Ben,

    halten Sie mich für so doof, dass ich nicht wüsste, wie ich mich im schönen Land zu schützen habe?

    Mein Rechner läuft über die Haupt-W-Lan-Leitung eines großen Hotels mit 126 Zimmern und meist mit unzähligen angeschlossenen Rechnern und x I-Phones!

    Unter diesen Bedingungen die „bösen Menschenrechtler„ zu ermitteln ist nahezu unmöglich, ….und würde die Verhaftung von zum Teil 100 und mehr „sündenlosen“ Personen bedeuten. Zudem haben wir hochwertige PC-Reinigungsprogramme und unsere Rechner liegen nach getaner Arbeit immer an verschiedenen sicheren Orten.

    Ungeachtet dessen schreiben wir nichts, was nur ansatzweise kriminell, unsittlich, monarchie-verletzend oder terroristisch wäre.

    Wir schreiben nur über die Fälle, die bereits in den landeseigenen Medien zuvor verbreitet wurden. Und die sind alle abgesegnet!

    Aber ich verstehe Sie schon:

    Wir Menschenrechtler sollen grundsätzlich das Maul halten,…..gell???

    Das wäre Ihnen am liebsten! Hahah hahhah hahahha hhaha……

      Hans Berger(Quote)  (Reply)

  131. Avatar ben sagt:

    emi_rambus:

    Das heisst also STIN gibt die Daten aus dem Server in Australien an die Behoerden weiter!…

    Typisches EMI Geschwurbel… – habe ich das irgendwo behauptet, oder sagt Anonymus, dass er STIN nicht traut?
    Du hast einfach zu viel Zeit und liebst es die Sachen ein bisschen zu verdrehen, damit Du endlos schwurbeln und berechnen kannst…. 555

      ben(Quote)  (Reply)

  132. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: Das zeigt, wie krank Du bist (oder besoffen?) – Meinst Du, nur weil Du unter Anonymus postet, sieht dann keiner Deine IP im Serverprotokoll? – einfach nur lächerlich Deine Postings!

    Das heisst also, STIN gibt die Daten aus dem Server in Australien an die Behoerden weiter!
    :Amazed:

    • STIN STIN sagt:

      nein, aber die italienische Software, die sich TH vor 2 Jahren gekauft hat, saugt diese IPs ev. ab.
      Rechnet also alle damit, das die IP in TH von den Behörden ausgelesen werden kann.
      Am besten man schreibt nur solche Kommentare, die auch die thail. Presse schreibt. Daher stelle ich auch keine
      ausl. Berichte ein – ist mir zu gefährlich. Dann überseh ich was über die Monarchie und bin dann Dauergast in TH, aber
      ohne Visum 🙂

      Daher zensiere ich negative Einträge über die Monarchie, geht nicht anders. Auch wenn der Blog ein Australischer Blog unter
      AUSSIE- Recht ist.

  133. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Hallo EMI,

    alles klar,…ich werde mich nun Hans Berger nennen.

    Fuer mich wirst du immer “Der Anonymous” bleiben! 😉
    Was haelst du von ‘H. Anonymous’? 😆

  134. Avatar ben sagt:

    Anonymous:

    …Zudem traue ich dem glühenden TH-Fanatiker STIN nicht über dem Weg, da er kritische Kommentartoren wie mich, die es auch noch wagen, zu den Verbrechen nicht zu schweigen, zutiefst verachtet!..

    Das zeigt, wie krank Du bist (oder besoffen?) – Meinst Du, nur weil Du unter Anonymus postet, sieht dann keiner Deine IP im Serverprotokoll? – einfach nur lächerlich Deine Postings!

  135. Avatar Anonymous sagt:

    Anonymous: Meine persoenliche Bitte an „Anonymous“, wenn moeglich, einen Nick, den man unterscheiden kann zu benutzen? Grossen Dank im Voraus!

    Hallo EMI,

    alles klar,…ich werde mich nun Hans Berger nennen.

    Den Anonymus-Titel kam mir deswegen gelegen, da ich nicht möchte, dass die militärische „Maul-Halten-Kontroll-Stelle“ sofort erkennen kann, dass diese Kommentare von mir sind.

    Ich schreibe zwar nicht Verfängliches und niemals etwas gegen den Monarchen samt Familie, aber selbst absolut berechtigte Kritik ist auch hier für uns Ausländer verboten und kann entsetzliche Konsequenzen haben.

    Zudem traue ich dem glühenden TH-Fanatiker STIN nicht über dem Weg, da er kritische Kommentartoren wie mich, die es auch noch wagen, zu den Verbrechen nicht zu schweigen, zutiefst verachtet!

    Für den gehöre ich auch zu den kritischen und hinterfragenden Ausländern, die gefälligst das Maul halten sollen und sofort aus dem schönen Land verschwinden müssen.

    • STIN STIN sagt:

      Zudem traue ich dem glühenden TH-Fanatiker STIN nicht über dem Weg, da er kritische Kommentartoren wie mich, die es auch noch wagen, zu den Verbrechen nicht zu schweigen, zutiefst verachtet!

      nein, ich verachte niemanden. Ich kritisiere höchstens – um sie zu verachten, müsste ich sie persönlich kennen.
      Ich kann nur das wiedergeben, was ich durch 31j Erfahrungen hier selbst erlebt habe und was ich durch 15j. Forentätigkeit in anderen
      Thaiforen gehört habe. Ich habe mich mittlerweile wohl insgesamt mit Hunderten Expats ausgetauscht, viele davon persönlich getroffen,
      viele in Foren – aber sie sind der einzige, den ich getroffen habe, der die Thais alle als brutale Thai-Jangos bezeichnet und dem
      die Morde – die es natürlich gibt, unter die Haut gehen. Alle die ich getroffen habe, interessiert es nicht, was sich in TH in diesem Bereich
      abspielt. Solche Fehler wie der Belgier, der einer Thaifrau helfen wollte, machen die meisten sicher nicht.

      Für den gehöre ich auch zu den kritischen und hinterfragenden Ausländern, die gefälligst das Maul halten sollen und sofort aus dem schönen Land verschwinden müssen.

      übertreiben sie doch nicht wieder masslos. Ich verstehe nur eben Leute wie sie nicht und die Thais mit denen ich darüber gesprochen habe,
      auch nicht. Wir sind alle der Meinung, wenn sich hier einer nicht wohlfühlt, soll er woanders hingehen.
      Ich finde Expats, die hier weiterhin bleiben, aber zu allem was zu meckern haben, halt nicht ok.

  136. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Gruß gg1655

    Wieso schreibt jetzt ‘gg1655’ auch unter ‘Anonymous’? Hier kann man echt keinen Ueberblick
    halten.

    Meine persoenliche Bitte an “Anonymous”, wenn moeglich, einen Nick, den man unterscheiden kann zu benutzen? Grossen Dank im Voraus!
    @gg1655, richtig, aber ich bleibe dabei!

    Anonymous: Aber Du bist daneben gelegen wie üblich.

    Du kannst mich mit deinen kindlichen Beleidigungen nicht treffen!
    Sachlich/rechtlich gab es zwei Moeglichkeiten, der Richter schlaegt nieder, dann haette aber die Polizei weiter ermitteln muessen.
    In der Berufung …

    Vielmehr soll das umstrittene Verfahren des vorherigen Gerichts und dessen Entscheidung hinsichtlich der Beweisführung in Frage gestellt werden.

    … geht es nur um das Gerichtsverfahren!

    • STIN STIN sagt:

      Wieso schreibt jetzt ‘gg1655’ auch unter ‘Anonymous’? Hier kann man echt keinen Ueberblick
      halten.

      ich habe wegen mir den Nick-Zwang aufgehoben, weil du vorher immer Probleme hattest, deine Kommentare direkt durchzubringen.
      Vermutlich hat dann gg1655 vergessen seinen Nick einzutragen.

  137. Avatar emi_rambus sagt:

    Das Ganze wird so ausgehen, Zaw Lin und Wai Phyo werden wegen Verfahrensfehler freigesprochen und damit braucht die Polizei keine wahren Schuldigen zu suchen.
    Die Burmesen werden natuerlich wegen Verstoesse gegen das Aufenthaltsrecht sofort ausgewiesen.

    Jetzt weiss ich immer noch nicht was aus dem Herrn Hall geworden ist!

    • Avatar Anonymous sagt:

      Das war auch schon bei der ersten Verhandlung Deine feste Meinung.
      Aber Du bist daneben gelegen wie üblich. Das Urteil wurde schon vor der Festnahme gesprochen, vom Diktator selbst.
      Dieses Verbrechen kann kein Thai begangen haben.
      Gruß gg1655
      Nicht für ben gedacht.

        Anonymous(Quote)  (Reply)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)