Issaner sind am wenigsten glücklich

Zwei Jahre nach dem Militärputsch am 22. Mai 2014 hat eine Umfrage der Universität Rangsit ergeben, dass die Bevölkerung im Nordosten des Landes, auch als Isaan bekannt, sich am wenigsten glücklich einschätzt.

Sie kam bei der Umfrage nur auf 5,82 von 10 möglichen Punkten. Am glücklichsten fühlen sich die Bewohner Zentralthailands mit 7,39 Punkten. Befragt wurden 3.500 Menschen landesweit vom 9. bis 15. Mai.

Auf die Frage, welches Ministerium dem Volk das größte Glück gebracht hat, wurde das Büro des Ministerpräsidenten bei 8,25 Punkten genannt, es folgten das Verteidigungsministerium mit 8,13 und das Landewirtschaftsministerium mit 8,02 Punkten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

34 Antworten zu Issaner sind am wenigsten glücklich

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das machen die Dozenten auch. Tw. sogar mit Auslands-Lehrgängen.

    Ich habe oefters solche “Baerenfuehrungen” (so nannte man das), .. mitgemacht :Overjoy:
    Dozenten hatten wir keine, aber viele …. “Unausgeschlafene” 🙄
    LUST-Fahrten auf Kosten des Steuerzahlers wurden nach meinem Wissen stark eingeschraenkt!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Günter Trost

    Diese Art von Testen liegen mir persoenlich sehr.
    Die habe ich schon vor ueber 40 Jahren gemacht(abgelegt), das ist NICHT seine Erfindung.
    TH muss erstmal mit beiden Fuessen auf dem stabilen Boden stehen, will man ohne das nach den Sternen greifen, faellt man auf die Schnauze und hat nichts als noch mehr Schulden!!!
    Die Schulen UND die UNIs muessen endlich mal was rueberbringen!
    EP waere genau die richtige Methode und die Werkzeuge hat es auch schon dafuer.
    Und dann kommen “Praktiker” die lediglich Ahnung haben, wie man daran etwas verdienen kann, aber Methodik der Ausbildung haben sie weder theoretisch noch Praktisch Ahnung.
    Mein Gott und Buddha, wenn die Thai-Studenten Hyper-begabt sid, WER will denen denn was beibringen? Vielleicht sollte man mal erst einen Dozenten -Test schreiben lassen!
    Genau wie fuer die IQ Tests , kann man sich auch auf diese Tests vorbereiten und auch die Antworten auswendig lernen.
    Mich wuerde mal die Buchhaltungen der UNIs interessieren.
    Ach so, genauso, wie Beamte, Polizei, … eine Weiterbildung brauchen , ist das auch bei den Uni-Dozenten so!!
    Ich weiss, die koennen alles selbst, sie sollten halt nur mal anfangen!

    • STIN STIN sagt:

      Die Schulen UND die UNIs muessen endlich mal was rueberbringen!

      tun sie ja. Mahidol hat Weltruf. Halt nicht alle Unis und Schulen.

      Ach so, genauso, wie Beamte, Polizei, … eine Weiterbildung brauchen , ist das auch bei den Uni-Dozenten so!!
      Ich weiss, die koennen alles selbst, sie sollten halt nur mal anfangen!

      das machen die Dozenten auch. Tw. sogar mit Auslands-Lehrgängen.

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie sehen Sie selber solch’ menschenverachtende Werbespots? Haben Sie dazu eine Meinung oder Aufassung?

    der Werbespot erklärt eigentlich real, wie es in der Welt aussieht. Dunkle Menschen haben weniger Chancen, erfolgreich zu werden.
    Sie müssen sich mehr anstrengen, als Weisse.

    In TH ist diese White-Hype manchmal schon recht nervig. Alle wollen weisser als weiss sein. Schmieren sich Creme ins Gesicht,
    ohne zu wissen – was die anrichten kann. Hat eine unserer Kids auch gemacht, danach war das Gesicht fleckig.

    FÜr mich sind alle Menschen gleich, egal welche Hautfarbe – aber nicht alle denken so. Schwarze bekommen in D heute noch nicht jede
    Wohnung. Nicht alle stellen Schwarze ein usw.

    Die Werbung ist etwas schräg – aber vermutlich stecken hier Whitening Kliniken dahinter, die diese Werbung sponsern.
    Sollen sie, so etwas stört mich nicht. Mich stört eher, das die Polizei in der USA lediglich Schwarze erschiessen, auch Kinder – aber so gut
    wie nie Weisse. Das sind grössere Probleme – als so eine schräge Werbung für Whitening Produkte.

    Das schreibt echt eine Frau, wobei ich da grundsaetzlich nichts auszusetzen habe, es faellt aber auf! Es ist aber auch nicht El STINo!
    “Siggy’ bist du das? Die schreibt auch so und da haengt auch des Kleine’E”!
    😆
    Das ist nicht nur Creme, … Pillen und Spritzen!
    Und das Dumme ist, wenn die Mutter ploetzlich weiss wird , muss das beim Kind auch sein!
    Hier ging das Geruecht um, ein Kind waere deswegen ins Koma gefallen.
    Amaizing TH, da haben sogar die Maenner bis ins hohe Alter schwarze Haare.
    Ich habe jetzt festgestellt, in meinem Shampoo ist auch so etwas drinn! 🙄

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Hans Berger: „Sei ein Weißer, sei der Gewinner, nur wenn Du weiß bist, bist Du erfolgreich, denn nur die Weißen sind begehrt,… und weiterer faschistoider Müll,….“

    Und das noch im TH-Fernsehen als Werbung für die „erfolgreichen Weißen“ und die lieben Kinder, damit sie schon in jungen Jahren damit geimpft werden, dass dunkle Menschen, die in ihrem Land die Häuser und die Strassen und die Brücken unter schwerster Belastung bauen,… eigentlich…

    ….in der Gesellschaft nichts wert sind, nur als Arbeitssklaven benötigt werden und außerdem dumm wie Isaan-Büffel sind!

    Genau so bösartig werden die arbeitswilligen und bescheidenen Isaaner von ihren stinkfaulen und wohlhabenden Landsleuten betrachtet!!

    Als Unternehmer bin ich dankbar, dass ich einige sehr fleißige und willensstarke Isaaner beschäftigt habe!

    Das stinkfaule, begüterte und verwöhnte Herrenmenschen-Pack könnte die Arbeit der Isaaner keine 2 Stunden ertragen und würden heulend zur Mami flüchten!!!
    Dieses verdammte Waschlappen-Gesocks!!

    Da muss ich aus eigener Erfahrung vollkommen zustimmen.
    Der innere Rassismus in Thailand ist sicherlich genauso gross
    wie der Rassismus in den USA.
    Die Weissen (meist Sino Thai) fuehlen sich den Braunen
    weit ueberlegen.
    Ich habe dies in unserer Anlage studiert,wo die meist
    braunen Putzfrauen,Haustechniker und Gaertner
    von den Weissen nur dann anstaendig behandelt werden
    wenn Farang oder Japaner zugegen sind.
    Da ich Thai verstehe habe ich zufaellig viel abschaetziges
    mitbekommen wenn ich z.B. in der Sauna neben unserem
    Putzfrauenraum nach dem Schwimmen mich umzog.
    Meine Frau ist keine Sino Thai hat aber eine sehr helle Haut
    ohne jemals Whitening Creme benutzt zu haben.
    Ich nehme an dass in ihren Vorfahren Nordasiaten
    mitgemischt haben.Ihre Mutter war auch sehr hell.
    Sie behandelt unsere Putzfrauen wie ihresgleichen
    und ist deshalb sehr beliebt.

    Wir haben hauptsaechlich Sino Thai Eigentuemer
    Dort gibt es 2 Gruppen:
    Die einen haben nicht soviel Geld und arbeiten hart
    fuer ihr Geld.
    Die anderen sind deutlich reicher (Porsche,Lambo,
    Ferrari oder wenigstens SLC) und arbeiten offensichtlich
    schon lange nicht mehr.
    Sie wohnen nur am WE oder ueberhaupt nicht in ihren Wohnungen.
    Der Unterschied bei deren Kindern ist noch groesser.
    Dann haben wir auch 3 Braune Eigentuemer die auch
    selber in ihren Wohnungen leben.
    Die fallen bei uns dadurch auf dass sie selten zu sehen sind.
    Sie haben meist kleine Unternehmen (Tankstelle,Autoteile Grosshandel)
    oder sind Aerzte an privaten KH und arbeiten jeden Tag und wenn sie mal
    nicht arbeiten (selten) fahren sie zu ihren Familien aufs Land.
    Ich habe mich mit 2 Braunen Thais angefreundet.Rentner wie ich.
    Einer war frueher hoher Beamter im Tourismus Ministerium fuer Staedteplanung,
    der andere war Manager bei PTT und ist heute noch technischer Berater dort.
    Ihre beiden Frauen waren bzw. sind auch selber berufstaetig.
    Mit denen habe ich ueber dieses Thema gesprochen und die sagten mir in etwa:
    Die Whitening Creme gehoerte in Thailand eben zum Business Outfit.
    Sie kommen beide aus relativ armen Familien und konnten nur dank
    staatlichem Stipendium im Ausland studieren.
    Dafuer sind sie dem Koenig und dem Staat auch heute noch dankbar.
    Beide sind bei uns Praesident bzw. Vizepraesident unserer Juristic Person
    und haben dafuer gesorgt dass unsere Anlage auch nach 5 Jahren noch
    die bestgefuehrte Anlage in der Gegend ist.
    Ich sage denen immer: Wenn Thailand mehr Fuehrungsleute wie euch haette
    waere es nicht in einem so schlechten Zustand!

  5. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Werbung ist etwas schräg – aber vermutlich stecken hier Whitening Kliniken dahinter, die diese Werbung sponsern.
    Sollen sie, so etwas stört mich nicht. Mich stört eher, das die Polizei in der USA lediglich Schwarze erschiessen, auch Kinder – aber so gut
    wie nie Weisse. Das sind grössere Probleme – als so eine schräge Werbung für Whitening Produkte.

    Mr. STIN,
    Sie haben viel geschrieben, nichts Konkretes gesagt, gesellschaftlich gesehen nach Ihrem Rechtsempfinden eigentlich alles halb so schlimm und außerdem nach den USA geschielt, da dort weiße Polizisten farbige Menschen erschießen!

    Buddha sei Dank werden im schönen Land keine verarmten, rechtlosen und dunkelfarbige Menschen ermordet!
    Kommentar-Prädikat: Tolle Wurst, da gutes Ablenkmanöver!!!

    Ich glaub’ ich geb’s auf,… da kenn ich eher einer Kuh die 4 Grundrechenarten beibringen!

  6. Avatar Anonymous sagt:

    STIN: ja, Thailand ist für mich zumindest eines der schönsten Länder und ich kenne recht viele. Ob es in Südamerika, wie Brasilien, Chile
    usw. schöner ist – weiss ich nicht, dort war ich noch nicht, interessiert mich auch weniger. Die Sicherheitslage in diesen o.g. Ländern
    soll ja extrem schlecht sein.
    TH hat natürlich auch negatives – aber für mich und viele andere auch nicht allzuviel. Zumindest ich wäre nicht mehr hier, würde
    das negative das positive überwiegen.
    Das jemand, der in TH nur negatives erlebt hat, anders denkt – ist verständlich. Wenn ich nun nach 31 Jahren, nicht endlich mal
    was negatives erlebe – dann werde ich hier in TH wohl glücklich von dannen ziehen, mit dem Gefühl, im für mich schönsten Land
    der Welt gelebt zu haben.

    Mr. STIN,

    Sie haben wie üblich mal wieder eine lange Litanei geschrieben, ohne das eigentliche Thema nur ansatzweise zu berühren!

    Und dieses Thema war der „Super-Weiß-Gewinn-Macher-Werbespot“ im schönen Land.

    Hier ist nochmal der Werbespot:
    https://www.youtube.com/watch?v=MXSpEgGpQ2A

    Wie sehen Sie selber solch’ menschenverachtende Werbespots? Haben Sie dazu eine Meinung oder Aufassung?

    Nein, ich meine jetzt nicht, dass Sie uns wieder zum 1000 Male ihre Liebeserklärungen über das schöne Land erzählen und dass die Einheimischen in ihrem Land machen können, was sie wollen.

    Ich meine IHRE GANZ PERSÖNLICHE MEINUNG bzw. Ihren ethischen Standpunkt zu solchen menschenverachtenden Produkten, die hier beworben werden wie Reis und Currypulver!

    Haben Sie dazu EINE EIGENE Meinung?

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Wie sehen Sie selber solch’ menschenverachtende Werbespots? Haben Sie dazu eine Meinung oder Aufassung?

      der Werbespot erklärt eigentlich real, wie es in der Welt aussieht. Dunkle Menschen haben weniger Chancen, erfolgreich zu werden.
      Sie müssen sich mehr anstrengen, als Weisse.

      In TH ist diese White-Hype manchmal schon recht nervig. Alle wollen weisser als weiss sein. Schmieren sich Creme ins Gesicht,
      ohne zu wissen – was die anrichten kann. Hat eine unserer Kids auch gemacht, danach war das Gesicht fleckig.

      FÜr mich sind alle Menschen gleich, egal welche Hautfarbe – aber nicht alle denken so. Schwarze bekommen in D heute noch nicht jede
      Wohnung. Nicht alle stellen Schwarze ein usw.

      Die Werbung ist etwas schräg – aber vermutlich stecken hier Whitening Kliniken dahinter, die diese Werbung sponsern.
      Sollen sie, so etwas stört mich nicht. Mich stört eher, das die Polizei in der USA lediglich Schwarze erschiessen, auch Kinder – aber so gut
      wie nie Weisse. Das sind grössere Probleme – als so eine schräge Werbung für Whitening Produkte.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    Hans Berger: Da ist unser Mr. STIN wie vom Erdboden verschluckt und versucht erst gar nicht, das schönste Land der Welt wieder reinzuwaschen!

    Beim Bund haben wir immer gesagt, “Da hat er seine Neger dafuer” , womit wir beim Thema waeren.
    Entweder antwortet er einfach gar
    oder Vorsicht
    er antwortet, wenn der Beitrag in der Uebersicht nicht mehr angezeigt wird oder
    er schickt einen seiner Wassertraeger vor!

    Zur Sache:

    emi_rambus: Der clip wurde am Published on Jan 8, 2016, wurde aber etwa seit dieser Zeit nicht mehr im TV gesehen!
    Ich hatte vor etwa zwei Jahren staendig vorgeschlagen, die Werbung fuer die vielen Whitening Produkte ganz zu verbieten oder nur noch ab 22:30Uhr, wenn die Kinder im Bett liegen!

    emi_rambus: Hans Berger: Ein toller Werbeclip:

    Der clip wurde am Published on Jan 8, 2016, wurde aber etwa seit dieser Zeit nicht mehr im TV gesehen!
    Ich hatte vor etwa zwei Jahren staendig vorgeschlagen die Werbung fuer die vielen Whitening Produkte ganz zu verbieten oder nur noch ab 22:30Uhr, wenn die Kinder im Bett liegen!

    Es faengt mit der Bildung an! Dieses “System” mit der “Nachhilfe” koennen sich die Armen (meist dunkler Teint) nicht erlauben. Dieser Hirn-Schwurbel waere gar nicht noetig, wenn die Lehrer sich an den Lehrplan und an die Buecher halten wuerden. Das setzt aber vorraus, es gibt ueberhaupt einen Lehrplan.
    Bei EnglischProgramm(EP) bin ich mir nicht sicher, ob es einen gibt. Haette man da ein richtiges Curriculum, dann haette es nicht passieren koennen, dass man die Kinder mit 13 Faecher vom ersten Schultag(1.Klasse , BO1) an konfrontiert haette.
    Man braucht sich aber eigentlich nur an die guten Buecher zu halten.
    Obwohl so verboten, hat man das alles dadurch unterlaufen, man hat den taeglichen Unterricht so schlecht gemacht, wodurch auch bei EP, wie auch bei vielen Privatschulen, die Nachhilfe/Testvorbereitung erforderlich wurde. Schon waren die Armen und Ehrlichen wieder aussen vor.
    Das umgeht man jetzt, indem man “Aufnahme-Pruefungen” macht. Da wird halt einfach, dann doch die Gebuehr fuer die Nachhilfe in Form von einer Spende in die Teekasse erhoben!
    Deswegen gehoeren diese “Tests” mit Nachbesserungsmoeglichkeiten verboten!

    Bei Besetzung von Stellen (Angestellte, Beamten, ….) braucht es ein Stellenbesetzungsverfahren! In die Vergabe-Gruppe gehoeren Personalamtsvertreter, Betriebsrat, Frauenbeauftragte, BehindertenVertretung, …. und Teint-Ueberwacher* rein.
    Genauso, wie es Frauen- und Behinderten-Quoten gibt, MUSS es auch eine ‘TEINT-QUOTE’ geben.
    Es gab da schon mal einen APP (??von der Werbeabteilung), mit dem machte man einfach ein Potrait-Bild und schon bekam man einen Teint-Wert von 1-9 angezeigt.(Hatte zur Folge, es wurden mehr “Produkte” gekauft :cry:)
    Die Personen werden ungeschminkt (!! auch nicht’gebraeunt’) fotografiert und schon hat es einen Wert.
    Dann heisst es, in einer Klasse mit 30 Schuelern, darf der Teintwert 120(-150?) NICHT unterschreiten!
    Das gleiche bei Behoerden, Banken, …. . Dabei muesste einfach noch eine Gewichtung eingebaut werden: Unterste Stufe “1” , Facharbeiter “2”, Sachgebietsleiter “4”, Abteilungsleiter “6”, Behoerdenleiter “10” ….

    Bei den Schulen muessen ALLE die Moeglichkeit haben (mittelfristig), in EP reinzukommen, weil sonst werden wieder Spenden in die Teekasse den Weg ebnen.

    Ich verstehe, das Verhalten der Reichen nicht!
    Wenn sie 40.000-120.000 “spenden”, kann doch JEDER eine Privatschule aufmachen, wo es dann Klassen mit 30 Schueler (40.000TB=1.200.000TB/Kl), mit 20 Schuelern (60.000TB=1.200.000TB/Kl), mit 10 Schuelern (120.000TB=1.200.000TB/Kl) gibt.
    Fuer eine Klasse braucht es etwa 1,4 Lehrkraefte, das waeren bei 40.000 TB/m etwa 680.000TB/a+Kl. Bei Schulen sind die Personalkosten etwa 60% der Gesamtkosten, also betruegen diese 1.120.000TB/a+Kl. Da blieben “nur” 80.000 Gewinn pro Klasse (bei 6 Klassen 480.000TB) Jetzt darf man aber nicht vergessen, jetzt gibt es noch Zuschuss vom Staat 6.000TB/Schueler. Das waeren in einer 20erKlasse 120.000TB oder bei 6 Klassen 720.000TB/a also zusammen 1.200.000TB.
    Da muss eine Oma in D ganz schoen lange fuer stricken!
    Es ist ja auch lange nicht alles. Essen muss natuerlich extra bezahlt werden, Internats-Unterkunft auch. Weihnachtsfest bringt weitere “Millionen” , Verkauf von Material, …
    Ich weiss nicht, wenn man mit einem Geschaeft nicht gleich 100 Millionen verdienen kann, geht da in TH kaum einer dran!

    Aber lasst doch bitte die staatlichen Schulen (mit EP fuer alle) SAUBER!
    DESWEGEN darf es an Staats-Schulen auch nur EINHEITLICH 30er-Klassen geben! Genau dadurch wird es auch fuer den Staat (bei 1,4 Lehrer/30 Schueler) fuer alle finanzierbar. Und es gibt keine Spenden mehr.

    Dann braucht es nur noch einen Teintgewichteten-Notendurchschnitt (Teintwert x Prozentwert der “Note”; wobei dann aber besser, der ‘Teint-Wert’ Umgekehrt werden muss [weiss=9], und einen Mindestwert fuer die 20 Schlechtesten Schueler der Klasse [20 x Prozentwert; zB 20 x 70=1.400]**) und dann waere die Note fuer den NumerusClausus perfekt (Also keine AufnahmePruefung fuers Studium mehr!!) 8)
    Auslaender gehen mit einem ‘Teint-Mittelwert’ in die Berechnung.

    Mir ist schon klar, da werden die Wellen der Empoerung wieder hochschlagen und STIN schaltet seine Sturmmaschine an (!!), … aber auch in Laendern wie D gibt es schon lange Quoten, die kann man halt auch benutzen.

    Ich bin mir sicher, die Kinder werden in Zukunft nur noch in Internetlaeden mit integriertem Solarium gehen! 😉

    *jede andere, bessere Bezeichnung moeglich.
    **Details muessen ueberdacht werden

    • STIN STIN sagt:

      Das umgeht man jetzt, indem man “Aufnahme-Pruefungen” macht. Da wird halt einfach, dann doch die Gebuehr fuer die Nachhilfe in Form von einer Spende in die Teekasse erhoben!

      nicht die Aufnahmegebühr ist schlecht, sondern die dazu angebotenen Vorbereitungstests. Die verschleiern lediglich die Wissenslücken
      der Prüflinge. Die bereiten sich dann meist nur auf die Fragen des Tests vor, haben danach aber trotzdem massive Lücken.
      Wenn die nun den Test schaffen, heisst das noch lange nicht – das die das Studium schaffen.

      Universitäten wie Mahidol, CMU müssen ein Auswahlverfahren, das über den Numerus-Clausus hinausgeht machen – sonst müssten die 100.000e
      Studenten aufnehmen – soviel Platz haben die aber nicht.
      TH hat das Aufnahmesystem aus der USA übernommen, wie so vieles – dort ist es gang und gäbe, bei einer Uni einen Test zu machen.
      Da entstand ein kompletter Dienstleistungszweig, mit Voerbeitungskursen usw.

      Deutschland schliesst sich diesem System nun auch an. Ein Abiturzeugnis reicht bei 50% der Universitäten nicht mehr aus.
      Die machen dann unterschiedliche Aufnahmetests, aber auch mit einem Bonus-System. Dazu muss man dann eine gewisse Anzahl
      an Punkten erreichen, wenn man studieren möchte.
      So erhält man bei Auslandspraktiken Punkte, das Bewerbungsgespräch bringt auch Punkte.

      In D gilt Psychologe Günter Trost als “Testpapst” – er entwickelt alle Aufnahmetest für die Universitäten.
      Der könnte vll mal auch in TH aushelfen 🙂

  8. Avatar Hans Berger sagt:

    Ich frage mich immer, warum Mr. STIN keine Stellung zu ganz gewissen Themen einnimmt, wenn ich ganz gewisse, extrem prägnante Themen in seinem ST.at Blog eröffne, wie eben den „Super-Weiß-Gewinn-Macher-Werbespot“.

    Da ist unser Mr. STIN wie vom Erdboden verschluckt und versucht erst gar nicht, das schönste Land der Welt wieder reinzuwaschen!

    Zugegeben, das ist in der Tat eigentlich unmöglich, da die von mir eingestellten Tatsachen erschütternd sind.

    Da bleibt den Menschen kaum etwas übrig, als offen und ehrlich zu sagen oder zu schreiben,….

    …“ja,…das ist wirklich furchtbar“,…

    ….aber selbst diese kleine Zeile bekommt unser Mr. STIN nicht über die Tatstatur!!!

    Und genau das ist es, was ich verwerflich finde!

    Hans Berger: „Sei ein Weißer, sei der Gewinner, nur wenn Du weiß bist, bist Du erfolgreich, denn nur die Weißen sind begehrt,… und weiterer faschistoider Müll,….“

    Und das noch im TH-Fernsehen als Werbung für die „erfolgreichen Weißen“ und die lieben Kinder, damit sie schon in jungen Jahren damit geimpft werden, dass dunkle Menschen, die in ihrem Land die Häuser und die Strassen und die Brücken unter schwerster Belastung bauen,… eigentlich…

    ….in der Gesellschaft nichts wert sind, nur als Arbeitssklaven benötigt werden und außerdem dumm wie Isaan-Büffel sind!

    Genau so bösartig werden die arbeitswilligen und bescheidenen Isaaner von ihren stinkfaulen und wohlhabenden Landsleuten betrachtet!!

    Als Unternehmer bin ich dankbar, dass ich einige sehr fleißige und willensstarke Isaaner beschäftigt habe!

    Das stinkfaule, begüterte und verwöhnte Herrenmenschen-Pack könnte die Arbeit der Isaaner keine 2 Stunden ertragen und würden heulend zur Mami flüchten!!!
    Dieses verdammte Waschlappen-Gesocks!!

    https://www.youtube.com/watch?v=MXSpEgGpQ2A

    In Europa wäre der „Macher“ dieses Werbespots bereits vor den eigenen Landsleuten auf der Flucht oder im Knast!

    • STIN STIN sagt:

      Da ist unser Mr. STIN wie vom Erdboden verschluckt und versucht erst gar nicht,
      das schönste Land der Welt wieder reinzuwaschen!

      ja, Thailand ist für mich zumindest eines der schönsten Länder und ich kenne recht viele. Ob es in Südamerika, wie Brasilien, Chile
      usw. schöner ist – weiss ich nicht, dort war ich noch nicht, interessiert mich auch weniger. Die Sicherheitslage in diesen o.g. Ländern
      soll ja extrem schlecht sein.
      TH hat natürlich auch negatives – aber für mich und viele andere auch nicht allzuviel. Zumindest ich wäre nicht mehr hier, würde
      das negative das positive überwiegen.
      Das jemand, der in TH nur negatives erlebt hat, anders denkt – ist verständlich. Wenn ich nun nach 31 Jahren, nicht endlich mal
      was negatives erlebe – dann werde ich hier in TH wohl glücklich von dannen ziehen, mit dem Gefühl, im für mich schönsten Land
      der Welt gelebt zu haben.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    Hans Berger: Ein toller Werbeclip:

    Der clip wurde am Published on Jan 8, 2016, wurde aber etwa seit dieser Zeit nicht mehr im TV gesehen!
    Ich hatte vor etwa zwei Jahren staendig vorgeschlagen die Werbung fuer die vielen Whitening Produkte ganz zu verbieten oder nur noch ab 22:30Uhr, wenn die Kinder im Bett liegen!

  10. Avatar Hans Berger sagt:

    Jean/CH: Ein guter Bekannter ( höhere Position) hat mir kürzlich gesagt; mit uns kann und soll man sprechen, aber wir erhalten nur noch Befehle, aber wir sind doch nicht seine Soldaten oder ? Ich kann ihn sehr gut verstehen!
    Gruss aus dem Isaan ( nähe Kalasin )
    Jean/CH

    Heute morgen von Amnesty International/London-Hauptstelle als Mail erhalten:

    Ein toller Werbeclip:

    Menschenverachtung und Rassimus in Reingehalt!

    „Sei ein Weißer, sei der Gewinner, nur wenn Du weiß bist, bist Du erfolgreich, denn nur die Weißen sind begehrt,… und weiterer faschistoider Müll,….“

    Und das noch im TH-Fernsehen als Werbung für die „erfolgreichen Weißen“ und die lieben Kinder, damit sie schon in jungen Jahren damit geimpft werden, dass dunkle Menschen, die in ihrem Land die Häuser und die Strassen und die Brücken unter schwerster Belastung bauen,… eigentlich…

    ….in der Gesellschaft nichts wert sind, nur als Arbeitssklaven benötigt werden und außerdem dumm wie Isaan-Büffel sind!

    Genau so bösartig werden die arbeitswilligen und bescheidenen Isaaner von ihren stinkfaulen und wohlhabenden Landsleuten betrachtet!!

    Als Unternehmer bin ich dankbar, dass ich einige sehr fleißige und willensstarke Isaaner beschäftigt habe!

    Das stinkfaule, begüterte und verwöhnte Herrenmenschen-Pack könnte die Arbeit der Isaaner keine 2 Stunden ertragen und würden heulend zur Mami flüchten!!!
    Dieses verdammte Waschlappen-Gesocks!!

    https://www.youtube.com/watch?v=MXSpEgGpQ2A

    In Europa wäre der „Macher“ dieses Werbespots bereits vor den eigenen Landsleuten auf der Flucht oder im Knast!

    • STIN STIN sagt:

      Als Unternehmer bin ich dankbar, dass ich einige sehr fleißige und willensstarke Isaaner beschäftigt habe!

      dann hattest du ernormes Glück. Hier wurden vorher auch nur Isaaner am Bau, als Hausmaid usw. beschäftigt. Sind etwas billiger als
      NordThais und daher hat man die genommen. Hat sich nicht gerechnet. Am 1. bei Auszahlung des Lohns, waren die für 3 Tage oder länger
      weg – im Dauer-Suff. Die Bauunternehmer mussten die dann wieder einsammeln, um die AUfträge zu erfüllen.
      Dann hat man Burmesen, Minderheiten usw. genommen und die sind fleissig, kein Vergleich meinen die Thais hier.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Dagegen laufen ja alle Sturm.

    Nicht alle! Das ist ja der Trick! 50% der Wahlberechtigten bekommt er nie zusammen. 50% im Senat aber schon!
    Ich baue auf eien sehr hohe Wahlbeteiligung!

    • STIN STIN sagt:

      Nicht alle!

      natürlich nicht alle in Form von 100% – aber halt viele. Sowohl PT als auch Abhisit mit seiner DP.
      Schwer zu sagen, ob das Referendum durch geht. Ich würde sagen – es wird ähnlich knapp wie der BREXIT. Bisschen über 50%
      oder ein wenig drunter. Ich meine nicht die Wahlbeteiligung sondern die Stimmen.

      Ich baue auf eien sehr hohe Wahlbeteiligung!

      weiss ich nicht, eher nicht. Ich kenne hier alleine schon von meiner Umgebung um mein Haus, mehr als 20 – die sagen: wir gehen gar nicht mehr
      irgendwas abstimmen. Aber die gehen 2017 auch nicht. Andere werden gehen, und no-vote abgeben. Mal sehen, wie das im Isaan aussieht.
      Nur was ändert es. Prawit hat glaub ich schon gesagt – fällt die Verfassung beim Referendum durch, ist eine Wahl nicht vor 2018.
      Also wird meine Prognose immer besser. Die Armee wartet auf irgendwas…. Mal sehen ob ich recht habe.

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: richtig, eines reicht: § 44. 🙂

    Dich hatte ich nicht gefragt! Der 44 ist nicht dauerhaft! 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Dich hatte ich nicht gefragt! Der 44 ist nicht dauerhaft!

      anscheinend doch. Heisst danach halt nur anders. Der 44er wird dann im Senat installiert. D.h. keine gewählten Senatoren, sondern
      eingesetzt Senatoren aus der Armee – ähnlich Burma. Somit wird der Armee recht viel Macht gegeben werden.
      Steht aber in den Medien – einfach googeln. Dagegen laufen ja alle Sturm.

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo ist jetzt eigentlich dieser Herr Hall?

    bei nittaya.at

    Watt iss dat? Brotaufstrich aus A?

    • STIN STIN sagt:

      Watt iss dat? Brotaufstrich aus A?

      ne, das wäre dann Nutella und das ist dann i.d.R. Brotaufstrich aus D bzw. nittaya.de.
      Keine Ahnung was nittaya.at ist – kenn das auch nur vom Hörensagen. Hatte noch keine Zeit mir das mal anzusehen,
      hörte nur – das dort ein Herr Hall ab und zu schreiben würde. Weisst du da näheres.

  14. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: der eben auch die Studenten, in irgend einer Form zum Protestieren bringt

    Womit ist das belegt? Gerade von Studenten sollte man ausgehen koennen, sie koennen selbst denken!
    Die Parteien streuen staendig ihre Meinung. Was sollen die machen, die noch keine Partei haben??
    Hier ging auch das Geruecht um, der Herr aus D stuende auch hinter diesem Aktivist, der sich fuer die Koh Tao Burmesen einsetzt.
    Man sollte immer erst beide Seiten hoeren.
    Wo ist jetzt eigentlich dieser Herr Hall?

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    ben: was mit der neuen Verfassung angestrebt wird:
    1. Auf keinen Fall mehr Thaksin / Clone in der Regierung
    2. Zerstören des in ca. 13 Jahren aufgebauten Korruptions-Apparates des Thakki Clans und der Polizei etc.

    LINK! Was solte da drin stehen? Da reichen Gesetze fuer!
    Wer so etwas behaupten kann, sollte auch einen Link liefern koennen!

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    Somrak: Sorry, aber dass Punkt 2 ein wichtiger Grund fuer eine neue Verfassung sein soll ….
    da glauben wohl nicht sehr viele dran. Korruption hat nicht mit Taxin angefangen.

    Fuer Punkt 1+2 reichen Gesetze!

    Wo kann man den Text des Entwurfes nachlesen?

  17. Avatar berndgrimm sagt:

    ben: Das wäre meiner Meinung nach das wichtigste, den Roten mal klar machen, was mit der neuen Verfassungangestrebt wird:
    1. Auf keinen Fall mehr Thaksin / Clone in der Regierung
    2. Zerstören des in ca. 13 Jahren aufgebauten Korruptions-Apparates des Thakki Clans und der Polizei etc.
    Wenn mal klar die Grenzen gesetzt sind, hätten die Roten mal Zeit an Zukunfts Projekten zu arbeiten, statt sich auf etwas zu fixieren, was Thailand nur schadet und überall nur Stunk zu machen.. und sie könnten es aufgeben ‚Demokratie-Veranstaltungen‘ zu veranstalten… Es gibt sicher jede Menge vernünftige Rote, die, wenn sie Thaksin mal vergessen, durchaus auch gute Ideen einbringen könnten..

    Dein Wort in unseres Militaerdiktators Ohr!
    Ich habe auch 2010 bei Thaksins Volksrevolutionsoper
    einige echte Rote getroffen bzw. auf der Buehne gehoert.
    Gute Leute! Junge Leute! Ehrliche Leute!
    Aber wo sind sie geblieben?
    Weder in der UDD noch in der Pheua Thai
    sah oder hoerte ich nach dem Ende der Opernauffuehrung
    irgendetwas von diesen guten Leuten!

    Somrak: Sorry, aber dass Punkt 2 ein wichtiger Grund fuer eine neue Verfassung sein soll ….
    da glauben wohl nicht sehr viele dran. Korruption hat nicht mit Taxin angefangen.

    Nein, aber er hat sie instrumentalisiert weil er nur die positiven volkswirtschaftlichen
    Seiten gesehen hat und natuerlich wusste wie weit diese in der Thainess verwurzelt ist!

    Jean/CH: Wenn STIN mit Menschen aus Korat oder Roi-Et gesprochen hat, waren dies Einwohner grösserer Otschaften oder gar Städte mit einer, meiner Meinung nach, recht guten Lebensqualität. Und dann kommt eben der „andere“ Isaan, kleine Dörfer, keine Infrastruktur, Schulen weit weg, keine Verdienstmöglichkeiten, von Industrie keien Spur, Bildung unterstes Niveau ect. Die Jugend, sofern diese im Dorf bleibt wird im gleichen Stil weiter dahin vegetieren wie die Eltern, Reisfeld/ Schnaps, Party!!
    Die anderen ziehen weg, kommen ein mal pro Jahr die „Familie“ besuchen und sind heilfroh wenn sie wieder verreisen können. Fragt doch mal diesen Teil der Isaaner was sie von der neuen Verfassung halten, die Antwort wird lauten, keine Ahnung ! Punkt.

    Sehr richtig! Ich kenne den Issan ausser Korat ,Roi Et und Si Sa Ket auch garnicht
    aber dies gilt fuer alle Doerfer im Norden wohl genauso.

  18. Avatar ben sagt:

    Jean/CH:

    …Und ja lieber Ben, es gibt tatsächlich auch im Isaan sehr viele „vernünftige“ Menschen, eventuell halt etwas „rot gefärbt“. Aber wie das halt überall der Fall ist, die „Vernünftigen“ werden nicht angehört, eben weil sie vernünftig sind…

    …Und die Meinung, Thaksin sei immer noch omnipräsent, stimmt nicht mehr!

    ….Ein guter Bekannter (höhere Position) hat mir kürzlich gesagt; mit uns kann und soll man sprechen, aber wir erhalten nur noch Befehle, aber wir sind doch nicht seine Soldaten oder?…

    Ich habe kein Problem mit Roten – ausser, wenn es die Roten Hetzer sind, wie Jatuporn etc. (und sehr subtil Thaksin) – der eben auch die Studenten, in irgend einer Form zum Protestieren bringt – was dann den General, wieder zu einer Gegenreaktion veranlasst, die sicher nicht zu einem friedlichen Thailand führt.. Das Prayuth Thakki nicht wieder weitermachen lässt ist doch klar..
    Thaksin ist vielleicht bei den ‘kleinen Leuten’ nicht mehr omnipräsent, aber er stichelt immer weiter und gibt nie auf – das ist das grosse Problem für Thailand..
    Was die Korruption betrifft, habe ich noch nie behauptet, dass es die vor Thakki nicht gegeben hat – aber Thakki hat es perfektioniert und alles manipuliert, was möglich war – und das über 13 Jahre…

  19. Avatar Jean/CH sagt:

    Unglückliche Isaaner, ein absoluter Blödsinn!! Diese Umfragen sind das Papier nicht wert auf welches diese geschrieben werden. Und, Isaan ist halt nicht gleich Isaan. Wenn STIN mit Menschen aus Korat oder Roi-Et gesprochen hat, waren dies Einwohner grösserer Otschaften oder gar Städte mit einer, meiner Meinung nach, recht guten Lebensqualität. Und dann kommt eben der “andere” Isaan, kleine Dörfer, keine Infrastruktur, Schulen weit weg, keine Verdienstmöglichkeiten, von Industrie keien Spur, Bildung unterstes Niveau ect. Die Jugend, sofern diese im Dorf bleibt wird im gleichen Stil weiter dahin vegetieren wie die Eltern, Reisfeld/ Schnaps, Party!!
    Die anderen ziehen weg, kommen ein mal pro Jahr die “Familie” besuchen und sind heilfroh wenn sie wieder verreisen können. Fragt doch mal diesen Teil der Isaaner was sie von der neuen Verfassung halten, die Antwort wird lauten, keine Ahnung ! Punkt. Und ja lieber Ben, es gibt tatsächlich auch im Isaan sehr viele “vernünftige” Menschen, eventuell halt etwas “rot gefärbt”. Aber wie das halt überall der Fall ist, die “Vernünftigen” werden nicht angehört, eben weil sie vernünftig sind. Und die Meinung, Thaksin sei immer noch omnipräsent, stimmt nicht mehr! Unser Don Generale sollte sich halt einmal ein paar Gedanken machen, wie er mit diesen Menschen zu sprechen gedenkt. Die Menschen im Isaan sprechen eine andere Sprache als die HS in Bangkok. Ein guter Bekannter ( höhere Position) hat mir kürzlich gesagt; mit uns kann und soll man sprechen, aber wir erhalten nur noch Befehle, aber wir sind doch nicht seine Soldaten oder ? Ich kann ihn sehr gut verstehen!
    Gruss aus dem Isaan ( nähe Kalasin )
    Jean/CH

  20. Avatar Somrak sagt:

    ben: Das wäre meiner Meinung nach das wichtigste, den Roten mal klar machen, was mit der neuen Verfassungangestrebt wird:
    1. Auf keinen Fall mehr Thaksin / Clone in der Regierung
    2. Zerstören des in ca. 13 Jahren aufgebauten Korruptions-Apparates des Thakki Clans und der Polizei etc.
    Wenn mal klar die Grenzen gesetzt sind, hätten die Roten mal Zeit an Zukunfts Projekten zu arbeiten, statt sich auf etwas zu fixieren, was Thailand nur schadet und überall nur Stunk zu machen.. und sie könnten es aufgeben ‚Demokratie-Veranstaltungen‘ zu veranstalten… Es gibt sicher jede Menge vernünftige Rote, die, wenn sie Thaksin mal vergessen, durchaus auch gute Ideen einbringen könnten..

    Sorry, aber dass Punkt 2 ein wichtiger Grund fuer eine neue Verfassung sein soll ….
    da glauben wohl nicht sehr viele dran. Korruption hat nicht mit Taxin angefangen.

  21. Avatar ben sagt:

    STIN :

    …Wo Isaaner, mit denen ich aus Roi Et, Korat usw. kommuniziere, immer noch Thaksin als PM sehen wollen…..

    Das wäre meiner Meinung nach das wichtigste, den Roten mal klar machen, was mit der neuen Verfassung angestrebt wird:
    1. Auf keinen Fall mehr Thaksin / Clone in der Regierung
    2. Zerstören des in ca. 13 Jahren aufgebauten Korruptions-Apparates des Thakki Clans und der Polizei etc.
    Wenn mal klar die Grenzen gesetzt sind, hätten die Roten mal Zeit an Zukunfts Projekten zu arbeiten, statt sich auf etwas zu fixieren, was Thailand nur schadet und überall nur Stunk zu machen.. und sie könnten es aufgeben ‘Demokratie-Veranstaltungen’ zu veranstalten… Es gibt sicher jede Menge vernünftige Rote, die, wenn sie Thaksin mal vergessen, durchaus auch gute Ideen einbringen könnten..

  22. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: deckst sich auch mit meiner Erfahrung. Wo Isaaner, mit denen ich aus Roi Et, Korat usw. kommuniziere, immer noch Thaksin als PM sehen wollen – ist das im Norden nicht so. Hier dürfte es um die 50:50 sein. Zentralthailand weiss ich nicht so genau, kenne da nur in Nakhon Sawan welche.

    Grundsaetzlich halte ich von solchen “Meinungs”-Umfragen gar nichts.
    Ich koennte meine Meinung aendern, wenn ich die genauen Fragen und Antwortmoeglichkeiten kennen wuerde.
    Das ist wieder der Punkt , wo ich sage, investigativer Journalismus, langweilt seine Leser nicht mit solchen schwammigen Ergebnissen, die haben auch den Fragebogen! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Grundsaetzlich halte ich von solchen “Meinungs”-Umfragen gar nichts.

      das ist auch nicht falsch. Ich mag aber solche Umfragen, weil ich dann mit den Thais darüber diskutiere bzw. ich frage die ganz
      einfach, wie die das sehen. Ich bin in der Position hier, auch über Politik sprechen zu können, zumindest mit jenen, die ich kenne.
      Wenn ich nun diese Umfrage sehe und mein Gespräch in der Vergangenheit mit den Leuten dazu stelle, so stimmt die Umfrage schon.

      Das ist wieder der Punkt , wo ich sage, investigativer Journalismus,
      langweilt seine Leser nicht mit solchen schwammigen Ergebnissen, die haben auch den Fragebogen!

      die machen aber auch keine landesweiten Umfragen.

  23. STIN STIN sagt:

    deckst sich auch mit meiner Erfahrung. Wo Isaaner, mit denen ich aus Roi Et, Korat usw. kommuniziere, immer noch Thaksin als PM sehen wollen – ist das im Norden nicht so. Hier dürfte es um die 50:50 sein. Zentralthailand weiss ich nicht so genau, kenne da nur in Nakhon Sawan welche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)