Premierminister Prayuth vertraut auf Amulette

Gestern präsentierte Premierminister Prayuth während einer Pressekonferenz im Regierungshaus in Bangkok den anwesenden Journalisten eine Sammlung von goldenen Buddha Amuletten, die er um den Hals trug.

Als er von einem Reporter gefragt wurde, ob er nicht von einem älteren Mönch des Tempels Traimitr Withayaram, während eines buddhistischen Ritual für den Bau eines Empfangsgebäude hinter dem Thai Khu Fah Regierungsgebäude ein heiliges Reliquien erhalten habe, knöpfte Prayuth vor den erstaunten Reportern sein Hemd auf und zeigte seine goldenen Amulette, die er um den Hals trug.

Prayuth-Gold-Amulette_01

„Ich habe schon viele Amulette erhalten“, antwortete Prayuth und zeigte stolz auf seine mindestens zehn goldenen Amuletten.

„Ich besitze schon sehr viele Amulette die ich bereits eine lange Zeit habe“, sagte er weiter. „Ich habe schon Amulette erhalten, wie dieses Luang Phu Thuat Amulett, als ich noch Soldat war“, sagte er weiter.

„Aber ich habe noch nie gezählt, wie viele Amulette ich tatsächlich besitze. Sie sind nicht schwer, da ich sie alle in meinem Herzen trage“, betonte er, nachdem Beamte und Reporter ihre Ehrfurcht zum Ausdruck gebracht hatten.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
7 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
26. Mai 2016 12:21 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, ist kein Fake, da ein Bild das zur gleichen Zeit entstand – am gleichen Ort. Da macht er
gerade das Hemd auf.

Da wirft aber die Sonne ganz andere Schatten!
Ist es technisch moeglich, mir u.a. Bild als Avatar einzufuegen?!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Mai 2016 4:04 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nein, ist kein Fake, da ein Bild das zur gleichen Zeit entstand

🙄 diese Gummihandpuppe habe ich auch! Da gibt es noch mehr davon. Die nehmen wir mit zum Schwimmen , in der Badehose und dann erscheint das Teil ploetzlich neben dem Kopf aber der Hals noch im Wasser. Kommt gut Stimmung auf.
An Ampeln, wenn ein Songtheow vor uns ist, wird auch immer lustig.
Zur Sache, der Link zum Video waere “glaubwuerdiger”!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
25. Mai 2016 7:50 am

Bei den vielen Fakes die zZ im Internet rum gehen, halte ich es fuer moeglich, auch das ist ein Fake, da man das Gesicht nicht erkennt.
Aber warum sollte er keine Amulette haben!?
Meine Freunde haben mir auch viele geschenkt, das wurden immer mehr.
Heute habe ich nur ein silbernes Amulett von Ajahn Maha Bua vom Wat Pa Ban Tat staendig an.
Ich glaube, wenn ich mal wirklich eines natuerlichen Todes sterbe, wird der Wert noch mehr steigen! Der eigentliche Wert ist fuer mich aber nicht in Geld oder Gold aufzuwiegen!
Die restlichen haengen an unserem Haus-Tempel mit der Buddha-Figur!
Aus Gold hatte ich noch keines, nur eines mit einer Gold-Fassung. Das habe ich einem Thai geschenkt. Ich denke, er hat es schon laenger verkauft!

  emi_rambus(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
25. Mai 2016 7:24 am

Ich habe schon viele Amulette erhalten“, antwortete Prayuth und zeigte stolz auf seine mindestens zehn goldenen Amuletten.

“… die sollen mich vor Unthainess wie Arbeit,Verantwortung,Wahrheit,Meinungsfreiheit,Demokratie, Menschenrechten und anderen westlichen Unsinn schuetzen…”
Thaksin hat sicherlich noch mehr!
Aber, es sollte niemand mit Steinen werfen der selber im Glashaus sitzt!

Ich selber trage zwar kein Amulett vor dem Herzen aber ich habe seit
vielen Jahren ein Amulett mit dem Bild von Rama VI als Reise Buddha
immer im Auto oder in der Tasche wenn ich unterwegs bin.
Dank diesem ist mir noch nichts passiert!

  berndgrimm(Quote)  (Reply)