Der Thailand Führerschein – So funktioniert es momentan!

Was ihr alles braucht:

  • 1 Gültiges Visum (Tourist oder Non Immigrant)
  • 1 ärztliches Attest (bekommt ihr in jeder kleinen Klinik für 100 Baht)
  • 1 Wohnsitzbestätigung. Die Wohnbestätigung bekommt ihr mit eurem Mietvertrag in jedem Immigration Office. Kostenpunkt: 300 Baht.
  • 1 Kopie vom Visum, der Arrival Card, Passport und dem Mietvertrag.
  • 2 Passfoto

Der Ablauf:

Man sollte schon um 9 Uhr morgens, pünktlich zur Eröffnung beim „Department of Land Transportation“ sein, da dort immer sehr viel Betrieb herrscht. Noch besser ihr wartet schon 1 Stunde vorher um euch anschließend die lange Wartezeit zu ersparen. Die Dame am Eingang fragt euch, was ihr machen wollt und weist euch anschließend den Weg.

Nach der Anmeldung müsst ihr ein 2 Stunden langes „Lern Video“ auf Englisch ansehen, in dem es um das richtige Verhalten im Straßenverkehr geht. Ihr könnt die Zeit aber auch sinnvoll nutzen und in der Zwischenzeit die Prüfungsfragen noch einmal durchschauen (die Fragen findet ihr weiter unten).  Nach dem Video muss man noch einen Farb, Reaktion und Sehtest machen, bevor es anschließend zur Fahrprüfung im Hinterhof geht.

Besteht ihr die Fahrprüfung (ist unmöglich die zu verhauen!), müsst ihr am nächsten Tag noch einmal kommen, um die schriftliche Prüfung zu absolvieren. Die Praxis Prüfung besteht eigentlich nur aus einem kleinen Slalom-Parkour. Am Ende kommt noch ein STOP Schild wo ihr anhalten müsst und den Fuß kurz absetzen (dürfte nichts neues für euch sein 😉 ) und das war´s auch schon.

Die schriftliche Prüfung

Die schriftliche Prüfung erfolgt an einem PC, wo ihr 50 Fragen beantworten müsst. Es ist immer nur 1 Frage richtig! Von den 50 Fragen können davon nur max. 5 falsch sein! Vorher pauken ist angesagt! Die Fragen sind nicht ganz ohne und werden manchmal derart komisch formuliert, dass es richtig verwirrend sein kann. Jedoch dürftet ihr mit ein bisschen lernen  keine Probleme haben die Fragen richtig zu beantworten.

Besteht ihr die Prüfung, müsst ihr noch eine Gebühr in höhe von 150 Baht bezahlen und warten bis sie dich aufrufen, um das Foto zu knipsen. Jetzt wird der Führerschein noch ausgedruckt und ihr bekommt euren thailändischen Führerschein ausgestellt.

Verhaut ihr die schriftliche Prüfung, könnt ihr am nächsten Tag noch einmal antreten. Bei der Fahrprüfung nach 3 Tagen.

Der Führerschein ist anschließend 1 Jahr gültig. Nach der ersten Verlängerung, nach einem Jahr, ist der Führerschein anschließend für 5 Jahre gültig.

Hier findet ihr die Prüfungsfragen:

http://4everthailand.com/wp-content/uploads/2015/01/E-EXAM2-1.pdf

http://4everthailand.com/wp-content/uploads/2015/01/E-EXAM.pdf

Dieser Ablauf ist momentan in den meisten Provinzen aktuell. Seitens der Regierung wurden bereits Änderungen angekündigt. Wir bringen dann auch natürlich ein Update.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

12 Antworten zu Der Thailand Führerschein – So funktioniert es momentan!

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ich poste dann meinen Führerschein, wenn ich zurückkomme – auch geschwärzt. Da wird
    dann als issue Datum 2016 drauf stehen, nicht 2002 wo ich den ersten Antrag stellte.
    Da hast du dich komplett verrannt. Macht aber nix.

    Fotografier ihn doch einfach oder hast du ihn nicht dabei? 🙄
    Frage doch einfach eine der vielen Fahrschulen, wer an der Schildkroeten-Einmuendung Voefahrt hat?
    Siehe Bild oben und unten. Ich habe weder Muehen und Kosten gescheut und habe bei schoenem Wetter Bilder gemacht>
    Also was ist, eine billigere Werbung gibt es fuer die Fahrschulen nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Alleine im Raum Pattaya, gibt es schon 20 Fahrschulen. Das boomt jetzt wie verrückt, Chiang Mai auch – vor 2 Jahren nur 2 oder 3.
    Heute schon über 10.

    Die sind doch hoffentlich alle in Singapur geschult?
    Haben die alle fertige Fahrschulfahrzeuge? Was kostet dann die Stunde mit Sprit und Versicherung?
    Geht natuerlich nur mit SpezialVersicherung. Eine entsprechende Rechtshaftprlichtversicherung braucht es uebrigens auch. Auch bei dem Fahrlehrer muss man nachpruefen, dass man 3(oder besser 5)Jahre unfallfrei gefahren ist, und keine Verstoessegegen die Gesetze vorlagen.
    Das ist ja auch das Schlimme. Als Berufskraftfahrer ist man immer der Dumme. Der gleiche Unfall wird viel haerter bestraft. Deswegen auch, habe ich den BusFuehrerschein nicht mehr verlaengert. Deswegen gibt es auch immer weniger Fahrleher! Wobei, die wenigen, die den selbst fuer 2-3 Mio gemacht haben, geben den nicht zurueck.
    Also lieber STIN wer hat Vorfahrt?
    Was bringen die Fahrschulen “auf dem richtigen Weg” den Schuelern bei??

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da kann jeder Polizist sehen, wie lange der Fuehrerschein gueltig ist

    nein, gibt es nicht mehr. Mein Sohn war gerade seinen erneuern – Issue: 2016 – expire: 2021

    Wenn er ihn 2016 gemacht hat, kommt das doch hin! Warum postet er den nicht? 🙄 Kann natuerlich wieder auch sein, nur in Chiang Mai verstoesst man gegen Gesetze, weil man dann eben im Fuehrerschein nicht ablesen kann, wie lange einer den Fuehrerschein hat.
    Hier bei uns und in Petchaburi macht man es richtig!

    http://driving-in-thailand.com/wp-content/uploads/2012/06/thai_driving_license.jpg

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kundin aus Rayong, die wir jetzt hier in BKK getroffen haben, hat die Polizei gefragt,

    Was hat ihr Friseur dazu gasagt? In TH kann man sich nur auf Gesetz verlassen, dafuer bist du doch schon lange genug in TH!? 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das müsste eigentlich auch dir einleuchten. Dann würde ja keiner mehr einen FS machen – der Beifahrer ist immer der Lehrer und immer
    ein anderer. Das geht weltweit nicht. Da kannst du träumen, wieviel du willst.

    Wie bitte? Was soll das jetzt wieder? Zur Zeit machen deutlich mehr den Fuehrerschein, wie bisher!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich habe heute auch erfahren, das nun die Regierungen mit den Fahrschulen kooperieren wollen.

    Auch dafuer braucht es ein Gesetz (siehe unten), das du immer noch schuldig bist! 😆
    Meine Putzfrau, die mit dem Porsche, hat gesagt, alles nur LanNa-Geschwaetz. 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es geht den richtigen Weg – Reisfeld Fahrten sind illegal. Stell dir mal vor, der Vater, der keine Ahnung vom Fahren hat,
    will einer Tochter in BKK das fahren beibringen.

    Beim “STUFENFUEHRERSCHEIN” kann man erst nach 2 Jahren Fahrpraxis den Gross-Stadt-Fuehrerschein machen.
    Beim Bund ist der Lehrer mit dem ‘5-Tonner-mit-Haenger’ selbst durch die Stadt gefahren oder aelterer Schueler. Im technischen Bereich des Transportbataillons geuebt. Bestes Uebungsgelaende und kein Verkehr! Das war schon vor 40 Jahren so! Fahrschulen sind oft auf die Parkplaetze der Supermaerkte gefahren (wenn die zu waren).

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    Hier auf Englisch:

    http://www.thailawonline.com/en/others/documents/thai-driving-licences.html

    (updated in April 2015)
    Mit aktuellem Fuehrerschein
    http://driving-in-thailand.com/wp-content/uploads/2012/06/thai_driving_license.jpg
    Da kann jeder Polizist sehen, wie lange der Fuehrerschein gueltig ist 😉

    • STIN STIN sagt:

      Da kann jeder Polizist sehen, wie lange der Fuehrerschein gueltig ist

      nein, gibt es nicht mehr. Mein Sohn war gerade seinen erneuern – Issue: 2016 – expire: 2021

      Es gab eine Zeitlang einige Testläufe:

      1. die du nun aufgezeigt hast
      2. lebenslang gültige Führerschein

      Kundin aus Rayong, die wir jetzt hier in BKK getroffen haben, hat die Polizei gefragt, wie sie am besten FS machen kann.
      Polizei hat Fahrschule empfohlen – also es geht definitiv nicht einfach als Beifahrer zu fungieren. Ist illegal

      Das müsste eigentlich auch dir einleuchten. Dann würde ja keiner mehr einen FS machen – der Beifahrer ist immer der Lehrer und immer
      ein anderer. Das geht weltweit nicht. Da kannst du träumen, wieviel du willst.

      Ich habe heute auch erfahren, das nun die Regierungen mit den Fahrschulen kooperieren wollen. Die Kundin nimmt also
      nächste Woche die Fahrschule in Rayong, kostet ca 5000 Baht für 12 Stunden. Der Fahrerlehrer ist schon vom Transportamt
      anerkannt und fährt dann auch bei der Testfahrt am Gelände mit. Der begleitet also die Kundin bis zum bestehen des FS.
      Kostet nix mehr – also keine Abzocke.

      Es geht den richtigen Weg – Reisfeld Fahrten sind illegal. Stell dir mal vor, der Vater, der keine Ahnung vom Fahren hat,
      will einer Tochter in BKK das fahren beibringen. Das kracht mit einem Auto ohne Doppelbremse bei der ersten Kreuzung.

      Fahrschul-Auto sind gekennzeichnet und versichert. Den Versicherungsvertreter frag ich auch noch – dann hab ich alles an
      Offiziellen durch, die alle deine Erklärung für unwahr bezeichnet. Die meinen halt, es hat sich das Reisfeld-Training
      eingebürgert – aber es war immmer schon illegal. Ich bring da noch mehr dazu. Ich werde auch demnächst, wenn ich in
      D bin, die STVO posten, da wird dann die Aussage, die man einem Forenmitglied beim Tranpsortamt gegeben habt, auch bestätigt.

    • STIN STIN sagt:

      ich poste dann meinen Führerschein, wenn ich zurückkomme – auch geschwärzt. Da wird
      dann als issue Datum 2016 drauf stehen, nicht 2002 wo ich den ersten Antrag stellte.
      Da hast du dich komplett verrannt. Macht aber nix.

      • STIN STIN sagt:

        Alleine im Raum Pattaya, gibt es schon 20 Fahrschulen. Das boomt jetzt wie verrückt, Chiang Mai auch – vor 2 Jahren nur 2 oder 3.
        Heute schon über 10. Thailand ist auf dem richtigen Weg – auch wenn es noch dauern wird, bis das wirkt.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: ja, für Frangs kein Problem. Es geht aber um die Thais. Aber die junge Generation besucht nun auch immer öfter eine Fahrschule.
    Das wird schon. Schätze so in 10 Jahren.

    Wie oft denn noch?
    Der international Fuehrerschein gehoert fuer TH abgeschafft! Den koennen zwar viele Polizisten weltweit lesen aber nicht der Durchschnitts-Thai-Polizist, weil da kein Thai drauf steht. Den E-Fuehrerschein verstehen aber alle.
    Ja lieber STIN, das sind internationale Vereinbarungen , aber wie sagt man so schoen, die sind nicht die Eltern von TH und es wird auch keiner daran gehindert den zusaetzlichen Lappen mit zu bringen! 🙄 Aber fuer TH kann das TH alleine regeln, auch fuer die Versicherung!!
    Es waere ein grosses Plus fuer die TAT und ich glaube, sie kann immer welche gebrauchen!

  5. Avatar อาร์เนอ sagt:

    Alles Dummfug (Entschuldigung).
    Besorgt Euch daheim, wo auch immer, den internationalen Führerschein und lasst ihn umschreiben. Klappt problemlos (exklusive Klasse 2 “LKW”) und man hat den halben Stress. Das erste Mal für ein Jahr, danach für fünf Jahre plus bis zum nächsten Geburtstag (Visa abhängig).

    • STIN STIN sagt:

      Besorgt Euch daheim, wo auch immer, den internationalen Führerschein und lasst ihn umschreiben. Klappt problemlos (exklusive Klasse 2 “LKW”) und man hat den halben Stress. Das erste Mal für ein Jahr, danach für fünf Jahre plus bis zum nächsten Geburtstag (Visa abhängig).

      ja, für Frangs kein Problem. Es geht aber um die Thais. Aber die junge Generation besucht nun auch immer öfter eine Fahrschule.
      Das wird schon. Schätze so in 10 Jahren.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: halte von den multiple choice Tests nicht allzuviel. Wenn man Glück hat, erreicht man die Punkte durch Zufall,
    indem man einfach irgendwas anklickt. D.h. dann nicht, das er genau weiss, was das Verkehrszeichen bedeutet.

    Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, denke ich sicher nicht – was gilt hier – A, B oder C. Ich fahr halt dann auch auf gut Glück drüber und wenn ich Pech habe, kracht es. So fahren die Thais, wie im Test.
    Ferner kann man bei solchen Tests oft sehr gut schlussfolgern, ohne das man die Antwort eigentlich weiss.
    Ferner weiss ich nach dem Test sicher nicht mehr, was ich alles angekreuzt habe. Bei vielen Antworten stehen von vier Optionen 2 zur Auswahl, die richtig sein könnten. Also klickt der Prüfling halt einfach was an, ohne die Lösung genau zu kennen. Der kennt dann das Verkehrzeichen in der Realität auch nicht mehr.

    Wertlos, das muss frei beantwortet werden, nicht mit multiple choice.

    Und was genau willst du jetzt damit?
    Das ist die alte Pruefung fuer Farang, die keinen Fuehrerschein zum umschreiben haben! Das sind noch 30 Fragen, von denen man 25 richtig beantworten muss (83%)!
    Die Fragen sind ueberwiegend LEICHT!
    Bei der Thai-Pruefung hat es jetzt 50 Fragen, schwer bis sehr schwer, von denen man 45 richtig haben muss (90%). Und die Pruefung dauert 3 Tage statt 1 Tag.
    Alleine schon nur bei der 2. “5Jahres-Verlaengerung” musste ich mir fast 2 Stunden Schockfilme ansehen!
    Was sollen jetzt diese alten Kamellen? Das geht doch nur darum, wie immer wichtige Aussagen aus dem HauptThread zuzumuellen! Spaetestens nach zwei Kommentaren, geht es hier wieder gebetsmuehlenartig weiter Thailand braucht einer “>einstuendige”Praktische Fahrpruefung, was dazu fuehrt alle muessen in die Fahrschule, wo eure “Gewerkschaft” dann unter anderem ordentlich Cookies kleben kann.
    Ihr muesst ja von etwas leben.
    Dabei geht ihr aber ohne jede Ruecksicht auf Verluste ueber die Beduerfnisse der Thais hinweg!
    NEIN! Fuer mich ist das Thema hier durch! ICH habe alles wichtige hier geschrieben. Viel Spass beim SCHWURBELN!

    • STIN STIN sagt:

      Die schriftliche Prüfung erfolgt an einem PC, wo ihr 50 Fragen beantworten müsst.
      Es ist immer nur 1 Frage richtig! Von den 50 Fragen können davon nur max. 5 falsch sein!

      Und was genau willst du jetzt damit?
      Das ist die alte Pruefung fuer Farang, die keinen Fuehrerschein zum umschreiben haben! Das sind noch 30 Fragen, von denen man 25 richtig beantworten muss (83%)!
      Die Fragen sind ueberwiegend LEICHT!

      der Bericht ist schon von der neuen Prüfung am PC und 50 Fragen, max 5 dürfen falsch sein.
      Die Prüfungsfragen sind in manchen Provinzen einfach aus den alten entnommen und ergänzt – für Westler auch leicht.

      Bei der Thai-Pruefung hat es jetzt 50 Fragen, schwer bis sehr schwer, von denen man 45 richtig
      haben muss (90%). Und die Pruefung dauert 3 Tage statt 1 Tag.

      in den Foren sagen die auch, für uns nicht schwer – die Fahrschule besucht haben, können das ohne Video usw.

      Was sollen jetzt diese alten Kamellen? Das geht doch nur darum, wie immer wichtige Aussagen aus dem HauptThread zuzumuellen!

      nein, so läuft es eben momentan ab. 50 Fragen – 5 müssen richtig sein. Passt schon so.
      Wenn ich die 50 Fragen morgen finde, stelle ich die ein.

      Spaetestens nach zwei Kommentaren, geht es hier wieder gebetsmuehlenartig weiter Thailand braucht einer “>einstuendige”Praktische Fahrpruefung, was dazu fuehrt alle muessen in die Fahrschule, wo eure “Gewerkschaft” dann unter anderem ordentlich Cookies kleben kann.
      Ihr muesst ja von etwas leben.

      genau, ich halte nicht viel davon, Prüflinge in den Todes-Verkehr in TH zu lassen, die absolut nicht fahren können.
      In TH fahren nicht mal gute Fahrer aus dem Westen selbst. Dann soll man junge Thais mit Null-Ahnung reinlassen.

      Nein, ich mülle nichts mehr zu. Träume weiter…..

  7. STIN STIN sagt:

    halte von den multiple choice Tests nicht allzuviel. Wenn man Glück hat, erreicht man die Punkte durch Zufall,
    indem man einfach irgendwas anklickt. D.h. dann nicht, das er genau weiss, was das Verkehrszeichen bedeutet.

    Wenn ich mit dem Auto unterwegs bin, denke ich sicher nicht – was gilt hier – A, B oder C. Ich fahr halt dann auch auf gut Glück drüber und wenn ich Pech habe, kracht es. So fahren die Thais, wie im Test.
    Ferner kann man bei solchen Tests oft sehr gut schlussfolgern, ohne das man die Antwort eigentlich weiss.
    Ferner weiss ich nach dem Test sicher nicht mehr, was ich alles angekreuzt habe. Bei vielen Antworten stehen von vier Optionen 2 zur Auswahl, die richtig sein könnten. Also klickt der Prüfling halt einfach was an, ohne die Lösung genau zu kennen. Der kennt dann das Verkehrzeichen in der Realität auch nicht mehr.

    Wertlos, das muss frei beantwortet werden, nicht mit multiple choice.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)