web analytics

Bei einer Kontrolle des Zoos Hua Hin fanden Mitarbeiter der für Wildtiere zuständigen Behörde mehrere Tiere, für die der Betreiber keine ordnungsgemäßen Papiere vorlegen konnte.

Zwei Tiger, zwei schwarze asiatische Bären, fünf wilde Rehe, ein Frischwasserkrokodil sowie ein männlicher und ein weiblicher Elefant wurden zu Wildtierschutzzentren in Petchaburi, Ratchaburi und Chonburi gebracht, berichtet Thairath.

Der 52-jährige Besitzer des Zoos im Bezirk Lek Fai wollte den Behördenmitarbeitern weismachen, alle Unterlagen wären in Ordnung. Gegen den Zoo läuft derzeit ein Gerichtsverfahren, weil er mehrere Tiere illegal erworben haben soll.

Mehr-als-100-illegale-Wildtiere-imZoo-von-Hua-Hin

Die Kontrolle des Zoos in Hua Hin folgt dem Skandal um den Tiger Tempel in Kanchanaburi. Die Leitung der für Wildtiere verantwortlichen Behörde hat eine Kontrolle aller Zoos im Lande angeordnet.

Von STIN

0 0 votes
Article Rating
1 Kommentar
Newest
Oldest Most Voted
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
emi_rambus
9. Juni 2016 9:35 am

http://der-farang.com/de/pages/mehrere-wildtiere-aus-dem-zoo-hua-hin-abtransportiert
Fortsetzung folgt! Das ist der richtige Weg! Meine Hochachtung!

powered by CTN Group - Chiang Mai / Thailand