11 Tote bei Mini-Van Unfall zwischen Pattaya und Bangkok

Gestern Abend  gegen 21 Uhr kam es auf der Autobahn zwischen Pattaya und Bangkok zu einem Verkehrsunfall mit einem Minivan, der mit 15 Personen besetzt in Richtung Bangkok unterwegs war.

Laut Augenzeugenberichten soll bei dem mit 15 Personen besetzen Minivan bei hoher Geschwindigkeit ein Reifen geplatzt sein. Daraufhin muss der Fahrer die Kontrolle über den Bus verloren haben und prallte gegen eine Betonabgrenzung. Durch die Wucht des Aufpralls wurde das Fahrzeug zurückgeschleudert und kam auf der Seite zu liegen. Dabei wurden die Fahrgäste verletzt und in dem Fahrzeug eingeklemmt.

Noch während die Fahrgäste versuchten sich aus dem Auto zu befreien, fing der Wagen Feuer und ging in Flammen auf. Nur vier Personen schafften es sich zu befreien und konnten sich aus dem Fahrzeug retten. Alle anderen Personen kamen in dem Fahrzeug ums Leben.

Polizei und Rettungskräfte der Trikhunnatham Stiftung kümmerten sich um die vier Überlebenden, die ebenfalls verletzt wurden. Drei von ihnen wurden in das Chalurat Hospital in die Notaufnahme eingeliefert. Die vierte Person wurde von den freiwilligen Helfern in das Krankennhaus nach Chonburi gebracht.

11-Tote-bei-Autounfall_06

Über den aktuellen Gesundheitszustand der vier geretteten Personen wurden bisher noch keine Angaben gemacht. Die Autobahn musste wegen der Aufräumarbeiten gesperrt werden. Dadurch kam es für den nachfolgenden Verkehr zu einem erheblichen Stau.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

26 Antworten zu 11 Tote bei Mini-Van Unfall zwischen Pattaya und Bangkok

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: WIEVIEL VERKEHRSTOTE RADFAHRER INKLUSIVE WANDERARBEITER GIBT ES BEREITS 2016 oder in den letzten 12 Monaten?
    RICHTIG RADWEGE: JA!!!
    Gefaehrliche Radwege fuer “Geister-Radfahrer”: NO GO!

    Da sagste nichts dazu! Hat einer von euch die GeneralVertretung fuer die gruene Farbe? (die haelt genau so kurz wie die rote; von 11 bis es laeut’ haette mein Vater gesagt!)
    Siehe Bild unten. Der Gegenverkehr faehrt schon voll im Radweg.
    Bei mir hat das mit dem JAZZ geradeso gepasst! Aussenspiegel bis Aussenspiegel ging geradeso zwischen die weissen Linien, in der Kurve aber schon unmoeglich. Ein Minibus mit Pickup im Gegenverkehr geht schon nicht mehr.
    Da es keine Radfahrer gibt, nimmt da eh keiner Ruecksicht auf die Markierung! Sollte dann wirklich mal einer fahren auch nicht mehr.
    Die haben auch ueberall LINKS von der Radspur noch viel Platz verschenkt 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die sollten den fahrenden Sarg mit 15 Personen schwaz lackieren.
    Ich finde nur Nutzlast 1250 kg, da ist aber die Bestuhlung inklusive!

    der Toyota Commuter ist für 14 Personen gebaut, exkl. Fahrer. Das passt schon so.

    Keine Ahnung, welche Blitzbirne das entschieden hat?!
    Da steht drin:
    3250 kg zulaessiges Gesamtgewicht
    2205 kg Leergewicht
    _______________
    1045 kg Zuladung
    525 kg 15*35 Kg pro Sitz
    900 kg 15*60 kg pro Person
    150 kg 15*10 kg Kleidung, Schuhe, Handtasche, MobilePhone, ….
    ________________
    1575 kg
    Womit er also um 530 kg ueberladen haette. Da kaeme halt jetzt noch alles an Gepaeck, Getraenkedosen, Essen, Aktentaschen, LapTop, … dazu.
    Also ehrlich ich wuerde da nur direkt hinter dem Fahrer sitzen!
    NIEMALS in den hinterenReihen!
    Diese “Zulassung” sollte man nochmal ueberpruefen.
    Wenn der mit 50% ueberladen haette, ist das wirklich kein Wunder, wenn staendig Reifen platzen und man den Bock dann nicht mehr halten kann!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Kommt jetzt auch – Scania hat eine grosses Bus-Fahrschule gegründet.

    https://www.youtube.com/watch?v=E8LIpoHSJU0

    Das sollte nun landesweit eingerichtet werden. Kommt auch, ich weiss das….. – 🙂
    Geht alles seinen richtigen Weg.

    https://www.youtube.com/watch?v=E8LIpoHSJU0

    Mir schlafen echt die Fuesse ein. Wird auch nicht besser, wenn den 16 minuetigen clip zweimal setzt!
    Hast du dir denn ueberhaupt mal angeschaut was da geht?! 🙄
    Das ist nichts anderes wie eine EINWEISUNG! Was hat das mit Fahrschule zu tun! DAS fordere ich schon immer und war auch beim Bund Vorschrift, wenn man den Schein hat und steigt auf einen neuen Bock um, muss der Diponent fuer eine Einweisungs(Fahrt) sorgen und dafuer muss es einen schriftlichen Nachweis geben (bei uns BUND : Fahrtenbuch!) Das kann aber KEINE FS machen. Schoen Maedchen, du bringst hier einen Kalten nach dem anderen!
    Mach weiter so. 😆

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN. Den groessten Teil der Praxis hat ersich wohl durch den StufenFS angeeignet!

    Es gibt in TH keinen Stufenführerschein.

    Du sagst, es braucht FS und ich sage , es braucht den Stufenfuehrerschein. Beides gibt es noch nicht per Gesetz. Nur du gibst dir nicht die geringste Muehe zu verstehen, sondern bleibst stur an deinem Ding haengen.
    Lies das doch einfach mal nach, kannst ja deine “geniale” Suchfunktion benutzen ( 😆 ).

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ja in D werden es immer weniger!

    die gehen in die Tschechei, dort ist die Fahrschule billiger. 🙂
    Es besteht in D immer noch Fahrschulpflicht.

    Ja besser die Fahrschulen gehen in die FS gehen in die Tschechei, als sie kommen nach D. Die Fahranfaenger machen das Begleitende Fahren!
    Von Hamburg bis in die Tschechei, wie weit ist das? Zur Zeit kostet eine Fahrstunde 45 Euro , in der Tschechei (?)30Euro + Fahrtkosten. 🙄
    ALLES was gewerbliche Befoerderung ist, geht nicht mit nur Fuehrerschein, das braucht es den Fahrgastbefoerderungsschein. Auch Busfuehrerschein, auch Taxischein.
    Ich glaube in D ist es ausserdem so mit dem 3er, darf man nur ein Fahrzeug mit 8 Personen (inkl Fahrer) fuehren. Ist es gewerblich reicht schon 1 Fahrgast!
    Ich meine in D gaebe es den Kleinen (Klasse3; bis 12 Personen) und den Grossen (Klasse2; >12Pers). Eigentlich einfach, man darf es nur nicht doppelt nehmen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Gebetsmuehle die 15.365. Verdrehung! Ich habe das Gesetz zitiert, wo es erlaubt ist,

    du hast nur zitiert, das man 3 Jahre Führerschein benötigt. Danach hast du gelogen, das man dies durchaus am FS sehen kann,
    nein – kann man nicht sehen.

    Ich luege, weil du das nicht herauslesen kannst? Eindeutig weibliche Logik. Siehst du denn was fuer Bilder gepostet wurden. Bei uns hier kann man im Schein sehen , wie lang er ihn hat. Allerdings kann man nur sehen, er hat ihn ueber 3 Jahre, wenn dem tatsaechlich so ist. 🙄

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber es geht eh in die richtige Richtung, man lässt momentan hier um die 70% durchfallen, die gehen tw. dann
    zur Fahrschule und dann kommen sie schon durch.

    Was bekommen die MA’s der Fuehrerscheinstelle dafuer von der FS?
    Im Prinzip muss man nur den sehr schwierigen Test an die ausgeben , die nicht in der FS waren.
    Haben sie dann FS bekommen sie die Leichten Boegen. Das machen aber die Fuehrerscheinstellen auch selbst, da kostet das dann 1500 TB. Das muessten die FS dann abdruecken.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Daher ist es auch verboten und man muss mit dem FS die Erlaubnis zum Fahren-lernen erst beim Transportamt abholen.

    Das koennt ja dann im intelligenten ChiangMai machen!
    Hier kann man es am Schein erkennen! Man kann es auch umstaendlich machen. Nennt sich dann wohl many stop service. Da hat Tradition im Norden!!!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, wir stehen für professionelle Ausbildungen und haben was gegen Pfusch. Das erste was ich beim Hausbau de nElektriker gefragt habe,
    wo er denn sein Handwerk gelernt hat.

    Laesst du einen Elektriker dein Haus bauen? Du darfst denen nicht alles glauben, einfachmal selbst an die ose greifen und schauen, ob wirklich Saft drauf ist!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auch da lass ich nur professsionelle Leute ran,
    sowie du goutierst – einen Elektriker, der nur über Youtube-Videos gelernt hat – brauch nicht nicht.

    Was soll jetzt wieder die bloede Anmache? Ich habe Elektrotechnik studiert und FachABI Elektrotechnik!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt sehr gute Massnahmen, die dazu fuehren werden, die Zahl der Verkehrsten gehen gegen 10.000!

    wird schwierig heuer – kracht fast täglich und dann noch mit vielen Toten.

    Da sieht man doch dran, dass es besser wird, frueher hat es fast zweimal taeglich gekracht.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In D gehen schon ueber 50% NICHT MEHR in die Fahrschule!!

    das halt ich für ein Gerücht.

    Habe ich auch schon mehrmals hier mit Quelle gepostet. Nutze einfach euer “geniale” Suchwortfunktion :lol;

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Lobby der FS in D ist gebrochen

    nein, in D nicht und in A auch nicht, die machen nun Fahrüberprüfungskurse bei der Fahrschule – die sind nach 1 Jahr FS Pflicht.
    Die kommen also eher noch mehr ins Geschäft.

    NoGO! Man hat da schon sehr geschickt, die Phase genutzt, wo die FDP nicht im Bundestag war! 😉

    • STIN STIN sagt:

      Womit er also um 530 kg ueberladen haette. Da kaeme halt jetzt noch alles an Gepaeck,
      Getraenkedosen, Essen, Aktentaschen, LapTop, … dazu.

      wenn die 15 Personen befördern, ist kein Platz für Gepäck. Also gibt es auch keine Überladung.
      Mit 15 Personen passt es also genau. Mit mehr, dann natürlich nicht mehr…..
      Der Bus war als sicher nicht überladen, auch kein Farang dabei und kann Dachträger.

      Diese “Zulassung” sollte man nochmal ueberpruefen.
      Wenn der mit 50% ueberladen haette, ist das wirklich kein Wunder, wenn staendig Reifen platzen und man den Bock dann nicht mehr halten kann!

      der ist vom Werk schon so konstruiert, das 15 Personen Platz haben, oder eben 12 – wenn man die letzte Reihe weglässt, wie bei unserem
      Bus. Es platzen auch bei denen nicht ständig Reifen, weil sonst wäre ich auch schon tot. Die Fahrer müssen nur fahren lernen.
      Die können nicht fahren.

      Mir schlafen echt die Fuesse ein. Wird auch nicht besser, wenn den 16 minuetigen clip zweimal setzt!
      Hast du dir denn ueberhaupt mal angeschaut was da geht?!

      Das ist nur ein Teil einer grossen Serie. Die haben ein Busfahrer-Trainingscenter eingerichtet, also eine Busfahrschule.
      Passt schon so. Das wird schon, der Trend geht schon in die Richtung professionelle Ausbildung. Notfalls holt man sich Ausländer
      für Fahrschulen – einige gibt es ja schon aus Singapur. Das wird schon – nicht schnell – aber es geht in die richtige Richtung.

      Du sagst, es braucht FS und ich sage , es braucht den Stufenfuehrerschein. Beides gibt es noch nicht per Gesetz. Nur du gibst dir nicht die geringste Muehe zu verstehen, sondern bleibst stur an deinem Ding haengen.

      Ein Stufenführerschein, in Verbindung mit einer professionellen Ausbildung, danach nach einem Jahr nochmals eine Nachschulung bzw. Überprüfung,
      so macht man das nun in Österreich. Da wäre ich auch dafür.
      Aber erstmal sollten alle, die einen FÜhrerschein machen wollen, die Möglichkeit haben, das legal zu tun.

      Die Fahranfaenger machen das Begleitende Fahren!

      Wenn der Begleiter das kann und das überprüft wurde, wie in Schweden, dann passt das auch.

      Von Hamburg bis in die Tschechei, wie weit ist das?
      Zur Zeit kostet eine Fahrstunde 45 Euro , in der Tschechei (?)30Euro + Fahrtkosten.

      Die HH gehen in die Fahrschule, die in der Nähe der Grenze wohnen, gehen nach Tschechien oder sonst wohin.

      Aber wir schwurbeln immer aneinander vorbei. Von mir aus kann gerne begleitendes Fahren angeboten werden.
      Aber dann mit Genehmigung, wie in D mit 17 und dann auch mit einer anschliessenden Fahrprüfung wie nach einem Fahrschulbesuch.
      Also raus in den fliessenden Verkehr…. – dann passt es. Das geht auch in der Schweiz so, da fallen aber alle durch,
      wenn sie mit Begleiter fahren. Die nehmen dann noch Stunden von einem Fahrlehrer dazu und dann geht es.

      So kann das auch in TH gemacht werden. Ansonsten ist es in TH legal nicht möglich. Das kapierst du einfach nicht,
      aber mach auch nichts.

      Ich luege, weil du das nicht herauslesen kannst? Eindeutig weibliche Logik. Siehst du denn was fuer Bilder gepostet wurden. Bei uns hier kann man im Schein sehen , wie lang er ihn hat.

      Bei uns schon, aber in TH nicht. Hier muss eine Genehmigung mitgeführt werden. Nur das ist derart kompliziert, das die 2500 Baht
      für die Fahrschule billiger kommen. Ich werde weiterhin für eine professionelle Ausbildung stehen, andere lieben Pfusch, ich nicht.

      Was bekommen die MA’s der Fuehrerscheinstelle dafuer von der FS?

      du witterst hinter allem Korruption. Es gäbe mehr Korruption, wenn das Fahrtraining und die FÜhrerschein-Ausgabe in staatlicher Hand
      liegen würden. Die MA´s bekommen von den Fahrschulen gar nichts. Die wissen ja nicht, wohin der Durchgefallene dann geht….
      Vielleicht lernt er dann mit den besoffenen Vater weiter und versucht es noch 10 x.

      Im Prinzip muss man nur den sehr schwierigen Test an die ausgeben , die nicht in der FS waren.

      es werden keine Tests mehr ausgegeben. Alles im PC. Daher geht hier kein Teegeld mehr. Die gehen nun in die Provinz.
      Mit PC ist das recht einfach, man kann da ein Random-System einbauen – der Fahrschüler klickt auf einen Button und der PC wählt dann
      einfach einen Test aus. Kein Beamter weiss dann, was ausgewählt wird. So einfach ist das.

      Hier kann man es am Schein erkennen!

      nein, kann man nicht. Landesweit nicht. Der Führerschein wird immer von-bis ausgestellt. DAs erstemal 1 Jahr, dann 5 Jahre.
      Es steht aber nicht drin, wie oft man schon die 5 Jahre beantragt hat. Definitiv nicht. Auch in BKK nicht.
      Der überprüfende Polizist kann also nicht erkennen, wie lange der Fahrer den FS schon hat. Ausser der Fahrer hat die 5 Jahre schon
      zu Ende gefahren. Aber wenn erst ein Jahr fehlt, dann kann der Fahrer entweder nur 2 Jahre den FS haben, oder er hat schon vorher einen
      5-Jahres-FS gehabt. Lies das mal langsamer, dann geht es.

      Laesst du einen Elektriker dein Haus bauen?

      Beim Hausbau benötigte ich einen Elektriker – habt ihr noch Kerzen?

      Da sieht man doch dran, dass es besser wird, frueher hat es fast zweimal taeglich gekracht.

      ne, eigentlich nicht. Auch hier im Norden, recht viele Tote – ein UNfall, 20 tote Chinesen vor 3 Monaten.
      Nächste Unfall um die Ecke, 4 oder 5 Radfahrer usw. Das wird nix, mit 10 Toten pro 100.000 – eher schafft TH heuer erstmals
      die 40 / 100.000.

      Habe ich auch schon mehrmals hier mit Quelle gepostet. Nutze einfach euer “geniale” Suchwortfunktion :lol;

      nein, glaub ich nicht. Es gibt 17.000 Fahrschulen in D. Das schon seit Jahren. Wenn deine Angaben stimmen würden,
      wären schon Tausende insolvent. Also wohl nur Gerüchte. Es gibt in D keine andere Möglichkeit als Fahrschule und das
      begleitende Fahren ab 17, wo die Auflagen aber nicht alle erfüllen.
      Wenn nun 50% sich von den Fahrschulen abgewandt haben, müssten die 50% dann begleitendes Fahren absolvieren. Glaub ich nicht.

      Aber wenn doch, wäre es kein Problem, das auch in TH einzuführen, aber mit normaler praktischen Prüfung. In der Schweiz fallen die alle durch und gehen dann
      doch wieder zum Fahrlehrer. Ich möchte nicht wissen, wieviele in D durchfallen, die begleitendes Fahren wählen.

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In Rechtsstaaten gibt es da eigentlich Gerichtsvollzieher, die solche billigen Bauerntricks kennen! Dann gibt es meist nochmal Anzeigen.
    Warum schuetzt du die Menschen?

    eigentlich schützen wir die nicht. Wir bringen die vor Gericht. Wir vertreten ja auch Farangs oder Thais, die Schulden eintreiben möchten.
    Daher weiss ich über diese Tricks Bescheid. Bis in TH der Grichtsvollzieher mal losgeht, ist alles schon versilbert.

    Wenn der Titel schon bestand, koennen solche Unrechtsgeschaefte auch rueckgaengig gemacht werden. Ist auch halt schwer, wenn der Schuldner im Knast sitzt oder im Ausland ist, gerade bei Grundstuecken muss er schon persoenlich da sein! … und der angebliche Erloes muss ja auch noch irgendwo sein!
    Wie hat heute so schoen geschrieben ? alles nur Sauftisch argumente . Bei uns hat man in solchen Faellen auch Schei**hausgeruechte gesagt.
    Natuerlich werden solche Leute durch das Netzwerk gedeckt.

    • STIN STIN sagt:

      Wenn der Titel schon bestand, koennen solche Unrechtsgeschaefte auch rueckgaengig gemacht werden.

      nicht in TH. Auch wenn Auto usw. verkauft, das Geld ist weg oder versteckt. Da macht dann in TH keiner mehr was.
      Die forschen da nicht nach. Da müsste dann jemand eine Anzeige machen, das er weiss – wo der das Geld versteckt hat.

      gerade bei Grundstuecken muss er schon persoenlich da sein! … und der angebliche Erloes muss ja auch noch irgendwo sein!

      der Erlös wurde verzockt, geklaut usw. – macht man bei uns auch so ähnlich. Vom Schlecker – Drogerieboss suchen sie das Vermögen, das er
      beiseite geschafft haben soll, heute noch.

      gerade bei Grundstuecken muss er schon persoenlich da sein!

      nein, muss er nicht. Vollmacht an den Anwalt reicht und der kann das Grundstück schnell veräussern.
      Ich musste bei der Schenkung meines Hauses in DACH auch nicht persönlich vor Ort sein. Ging alles von hier aus.

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und der Fahrer hat auch einen BusFS.

    das wäre zu klären. Auch wo er Busfahren gelernt hat.

    Du schwurbelst wieder! Ich schreibe, er hat einen Schein! Nach Recht und Gesetz. Du schwurbelst, es waere zu klaeren, wo er busfahren gelernt hat!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Vermutlich hat er auch
    im Reisfeld gelernt.

    NEIN. Den groessten Teil der Praxis hat ersich wohl durch den StufenFS angeeignet!
    Bevor ich den Bus -FS machen konnte , musste ich >3.000Km mit dem 2er Fuehrerschein nachweisen. Da konnte ich schon bergrunter bremsen. Wenn man das mit 10t-Schneeketten kann, kann man das auch mit 40 Thais im Bus!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber mit den Fahrschulen tut sich schon was – das geht in die richtige Richtung.

    Ja in D werden es immer weniger! 🙂

    • STIN STIN sagt:

      Du schwurbelst wieder! Ich schreibe, er hat einen Schein!
      Nach Recht und Gesetz. Du schwurbelst, es waere zu klaeren, wo er busfahren gelernt hat!

      nein, der Fahrer hat keinen Busführerschein. Der hat den normalen FS und nicht mehr. Also Reisfeld-Training.

      NEIN. Den groessten Teil der Praxis hat ersich wohl durch den StufenFS angeeignet!

      Es gibt in TH keinen Stufenführerschein. Mein Sohn bekam den und das wars. In TH benötigt man für Mini-Vans
      keinen Führerschein für Busse – das predige ich doch die ganze Zeit. Da muss ein Personenbeförderungsschein mit
      Training und Prüfung her. Kommt jetzt auch – Scania hat eine grosses Bus-Fahrschule gegründet.

      https://www.youtube.com/watch?v=E8LIpoHSJU0

      Das sollte nun landesweit eingerichtet werden. Kommt auch, ich weiss das….. – 🙂
      Geht alles seinen richtigen Weg.

      https://www.youtube.com/watch?v=E8LIpoHSJU0

      Ja in D werden es immer weniger!

      die gehen in die Tschechei, dort ist die Fahrschule billiger. 🙂
      Es besteht in D immer noch Fahrschulpflicht.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: aber 15 Personen mit Gepaeck sind da einfach zuviel!!

    die haben i.d.R. dann kein Gebäck. Die Hotel-Mini-Vans haben daher meist die letzte Sitzreihe ausgenommen und haben dann
    einen grösseren Stauraum für Koffern usw. – die haben dann für 12 Personen Platz. Aber die Toyota Commuter sind für
    max 15 Personen gebaut. Passt schon, auch wenn alles Farangs im Bus sind, was bei Visaruns ja meist der Fall ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=U0o89fc6_qo
    Die sollten den fahrenden Sarg mit 15 Personen schwaz lackieren.
    Ich finde nur Nutzlast 1250 kg, da ist aber die Bestuhlung inklusive! 👿

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die haben eine zulaessige Zuladung, die eigentlich weltweit gleich sein sollte.

    ist sie auch. Das Auto hat wohl 2200kg und kann bis 4200kg Zuladung verkraften. Steht auch bei einigen aussen drauf.

    Link!!! 👿 Das habe ich noch nie gehoert!
    Viele haben jetzt sogar noch ein Dachgepaecktraeger drauf! 😮

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 100% der Thais koennen heute den Fuererschein bei der Fuehrerscheinstelle machen, die lernen sogar,
    wie man richtig bremst, wenn man einen Platten hat.

    bei uns wohl noch nicht, und woanders auch nicht, wie ich kürzlich erfuhr.

    Das ist AUCH ein Film, den alle gezeigt bekommen!
    Was soll da die Fahrschule besser machen? Einen Reifen waehrend der Fahrt sprengen?
    Uebertreibe es nicht mit eurer Fahrschulewerbung! Es wird laecherlich!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fakt ist momentan halt: das viele im Dorf hier keinen FS machen können, weil sie niemanden mit Auto haben.

    Gebetsmuehle die 15.365. Verdrehung! Ich habe das Gesetz zitiert, wo es erlaubt ist, aber ihr kommt scheinbar ohne das Geld , fuer Werbung nicht aus! 🙄 Ihr seid doch schon die Reichsten!?
    Wichtig ist, die Leute machen den Fuehrerschein, so wie es zZ vorgesehen ist. DAS ist ein grosser Schritt nach vorne.
    Die Reform der STVO waere ein weiterer grosser Brocken!
    Bei den FS seit ihr genauso verbohrt wie bei den Radwegen. Ist das auch Werbung oder hat einer aus dem Netzwerk die Generalvertretung fuer TH?

    Siehe Bild unten:
    Da haben zwei Pkws im Begegenungsverkehr nicht genugPlatz! Da parken Fahrzeuge auf den “Radwegen”. So was von STurheit habe ich noch nicht gesehen!
    Es gibt sehr gute Massnahmen, die dazu fuehren werden, die Zahl der Verkehrsten gehen gegen 10.000! Es gibt weitere Schritte wie das Vorfahrtschild an Gleichberechtigten Kreuzungen, bessere Leitplanken, Durchsetzen der Anschnallpflicht und und und… , was dafuer sorgen wird, man kommt an die 5.000!!!
    Nur die “Radwege” , die Radwege auf Kraftfahrstrassen, … die werden zu einem unuebersehbaren Anstieg fuehren. Buddha sei dank, die Meisten denken wie ich und es sind kaum Radfahrer zu sehen. Gestern auf dem Hin- und Rueckweg (einfach 15 km) NICHT EINER! Haengt aber vielleicht auch mit der Uhrzeit zusammen.
    Waere ein solcher RadfahrerVerkehr wie in D oder Holland, kaeme TH NIE von den 20.000herunter.
    Warum werden denn keine ehrlichen Zahlen veroeffentlicht?? Wieviel Menschen (ohne Wanderarbeiter und Kinder) haben ein Fahrrad (selbst, nicht von der Haushaelterin geliehen)? Wieviel fahren regelmaessig? Wieviel Kilometer Radweg (links und rechts) gibt es?
    WIEVIEL VERKEHRSTOTE RADFAHRER INKLUSIVE WANDERARBEITER GIBT ES BEREITS 2016 oder in den letzten 12 Monaten?
    RICHTIG RADWEGE: JA!!!
    Gefaehrliche Radwege fuer “Geister-Radfahrer”: NO GO!

    Mit den Fahrschulen genauso!
    In D gehen schon ueber 50% NICHT MEHR in die Fahrschule!! Trotzdem ist in den letzten 5 Jahren die Zahle der Verkehrstoten immer noch zurueck gegangen.

    Die Lobby der FS in D ist gebrochen, in TH wird sie gerade durch Werbung uebers Knie gebrochen aufgebaut!

    • STIN STIN sagt:

      Die sollten den fahrenden Sarg mit 15 Personen schwaz lackieren.
      Ich finde nur Nutzlast 1250 kg, da ist aber die Bestuhlung inklusive!

      der Toyota Commuter ist für 14 Personen gebaut, exkl. Fahrer. Das passt schon so.

      http://www3.toyota.com.au/hiace/specifications/commuter-bus-diesel-auto

      Mit 15 Personen ist der also nicht überladen. Ist auch dafür zugelassen.

      Das ist AUCH ein Film, den alle gezeigt bekommen!
      Was soll da die Fahrschule besser machen? Einen Reifen waehrend der Fahrt sprengen?
      Uebertreibe es nicht mit eurer Fahrschulewerbung! Es wird laecherlich!

      aha – und wenn man einen Film sieht, dann kann man Autofahren – mein lieber Buddha.
      Wenn du also einen Film siehst, dann kannst du Airbus fliegen usw. – mach dich nicht lächerlich.
      Der Thai ist ausserdem kein visueller Typ, der muss das selbst machen. Sonst wird das in 100 Jahren nichts.

      Lassen wir mal das Wort “Fahrschule” weg, da bekommst du scheinbar Schnappatmung dabei.

      Also dann nochmals für das ich stehe und das wir hier fördern: ich bin dafür, das jeder Thai das Recht haben sollte, ein professionelle
      Fahrausbildung zu erhalten. Besser so….?
      Reisfeld mit dem besoffenen Vater reicht nicht. Es kann nicht sein, das man ein Auto benötigt, das hier keiner hat, wenn man einen
      Führerschein machen möchte. Aber es geht eh in die richtige Richtung, man lässt momentan hier um die 70% durchfallen, die gehen tw. dann
      zur Fahrschule und dann kommen sie schon durch. Die zeigt dann dem Prüfer wie man Auto fährt.

      Gebetsmuehle die 15.365. Verdrehung! Ich habe das Gesetz zitiert, wo es erlaubt ist,

      du hast nur zitiert, das man 3 Jahre Führerschein benötigt. Danach hast du gelogen, das man dies durchaus am FS sehen kann,
      nein – kann man nicht sehen. Kein Polizist kann erkennen, wie lange der Beifahrer den FS hat.
      Daher ist es auch verboten und man muss mit dem FS die Erlaubnis zum Fahren-lernen erst beim Transportamt abholen.
      Geht weltweit so, auch in Schweden, USA usw. – nix mit einfach losfahren. Könnte dann jeder behaupten, das er gerade
      Fahrübungen macht, wenn die Polizei ihn aufhält. Ist verboten und wird auch bei Kontrolle aus dem Verkehr gezogen.
      Ausser er hat die Erlaubnis zum vorweisen. Ich werden versuchen, so einen Antrag zu bekommen, wenn ich zum Transportamt
      gehe.

      Wichtig ist, die Leute machen den Fuehrerschein, so wie es zZ vorgesehen ist. DAS ist ein grosser Schritt nach vorne.

      Fahrtraining darf niemals vom Staat gemacht werden, fördert die Korruption. Fahrtraining/Fahrschule muss komplett vom Staat
      getrennt betrieben werden und Transportamt Mitarbeiter dürfen auch nicht in einer Fahrschule arbeiten. Interessenskonflikt.

      Es ist tatsächlich ein Schritt vorwärts gemacht worden, indem man die Prüfung so verschärft hat, das kaum einer durchkommt.
      Daher auch der Anstieg der Fahrschulen, die nun im ganzen Land auf machen.

      Bei den FS seit ihr genauso verbohrt wie bei den Radwegen. Ist das auch Werbung oder
      hat einer aus dem Netzwerk die Generalvertretung fuer TH?

      nein, wir stehen für professionelle Ausbildungen und haben was gegen Pfusch. Das erste was ich beim Hausbau de nElektriker gefragt habe,
      wo er denn sein Handwerk gelernt hat. Das war dann bei der EGAT und somit einigermassen ok. Auch da lass ich nur professsionelle Leute ran,
      sowie du goutierst – einen Elektriker, der nur über Youtube-Videos gelernt hat – brauch nicht nicht. Genausowenig wie ich einen
      Fahrer benötigen würde, der nur über Video das Autofahren gelernt hat. Niemals….

      Es gibt sehr gute Massnahmen, die dazu fuehren werden, die Zahl der Verkehrsten gehen gegen 10.000!

      wird schwierig heuer – kracht fast täglich und dann noch mit vielen Toten.
      Wenn das beginnt besser zu werden, dann sind das die Fahrschulen, die immer mehr Zulauf erhalten.

      Durchsetzen der Anschnallpflicht und und und… , was dafuer sorgen wird, man kommt an die 5.000!!!

      nur Träumereien….

      Buddha sei dank, die Meisten denken wie ich und es sind kaum Radfahrer zu sehen.

      hier goutieren sogut wie alle Farangs die ich kenne, zu Fahrschulen. Du bist da eigentlich scheinbar einer der wenigen,
      die Pfusch vorzieht.

      In D gehen schon ueber 50% NICHT MEHR in die Fahrschule!!
      Trotzdem ist in den letzten 5 Jahren die Zahle der Verkehrstoten immer noch zurueck gegangen.

      Viele Fahranfänger haben schon am Steuer eines Autos gesessen, bevor sie die dazu eigentlich notwendige Fahrerlaubnis haben.
      So üben zwei von drei Anfängern schon mal im Beisein der Verwandtschaft, jeder vierte Fahranfänger hat bereits
      mit dem Auto illegal am Straßenverkehr
      teilgenommen.

      wie ich schon immer erklärte – das fahren ohne lizenzierten Fahrlehrer (kann auch Vater sein) ist weltweit illegal.
      Auch in Thailand.

      Man ruiniert sich dabei ev. sein ganzes Leben, aber scheinbar ist das einigen egal. Kommt es zu einem Unfall, zahlt die
      Versicherung ev. zuerst, fodert dann aber alles wieder zurück. Das Leben ist für den Fahrschüler ruiniert.

      In D gehen schon ueber 50% NICHT MEHR in die Fahrschule!!

      es gilt noch die Fahrschul

      In D gehen schon ueber 50% NICHT MEHR in die Fahrschule!!

      das halt ich für ein Gerücht. In D gilt wohl noch die Fahrschulpflicht. Deutschland gehört in der EU zu den Ländern,
      wo am wenigsten Schüler bei der Fahrprüfung durchfallen. Wird schon seine Gründe haben.
      Driver Instructor freiberuflich geht aber auch. Aber auf jeden Fall ist es mörderisch, in TH keine professionelle Ausbildung
      zu fordern. Das machst scheinbar wirklich nur du….

      Die Lobby der FS in D ist gebrochen

      nein, in D nicht und in A auch nicht, die machen nun Fahrüberprüfungskurse bei der Fahrschule – die sind nach 1 Jahr FS Pflicht.
      Die kommen also eher noch mehr ins Geschäft.

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Dies war ein grosser chinesischer erdgasgetriebener Bus von denen es viele
    im Linienverkehr gibt. Noch keine 5 Jahre alt.

    DER hat aber auch 20 Sitze und ein entsprechendes zulaessiges Gesamtgewicht. Und der Fahrer hat auch einen BusFS.

    • STIN STIN sagt:

      Und der Fahrer hat auch einen BusFS.

      das wäre zu klären. Auch wo er Busfahren gelernt hat. Scania macht nun eigene Fahrschulen auf, für Busfahrer. Vermutlich hat er auch
      im Reisfeld gelernt. Aber mit den Fahrschulen tut sich schon was – das geht in die richtige Richtung.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Da wird ggf. Auto usw. schnell umgeschrieben, verkauft – ebenfalls Immobilien, sodass dann – auch wenn der Richter eine Entschädigung von
    500.000 Baht fordert, das dann nur mehr auf dem Papier steht. Real gibt es dann keinen Cent.

    In Rechtsstaaten gibt es da eigentlich Gerichtsvollzieher, die solche billigen Bauerntricks kennen! Dann gibt es meist nochmal Anzeigen.
    Warum schuetzt du die Menschen?
    Auf der anderen Seite schuetzt ihr auch die Selbstjustiz!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Du deckst weiterhin die Disponenten und Firmenbesitzer!

    nein, aber man muss denen eine direkte Schuld nachweisen können. Der Fahrer ist verpflichtet, Meldung über abgefahrende Reifen
    usw. an den Firmenbesitzer weiterzuleiten. Reagiert der nicht, dann ist der natürlich auch mitschuldig. Sonst nicht.

    Andersherum wird ein Schuh draus!

    Du koenntest bei der Polizei anfangen. Die schauen auch erst, wenn was passiert ist.

    • STIN STIN sagt:

      In Rechtsstaaten gibt es da eigentlich Gerichtsvollzieher, die solche billigen Bauerntricks kennen! Dann gibt es meist nochmal Anzeigen.
      Warum schuetzt du die Menschen?

      eigentlich schützen wir die nicht. Wir bringen die vor Gericht. Wir vertreten ja auch Farangs oder Thais, die Schulden eintreiben möchten.
      Daher weiss ich über diese Tricks Bescheid. Bis in TH der Grichtsvollzieher mal losgeht, ist alles schon versilbert.

      Du koenntest bei der Polizei anfangen. Die schauen auch erst, wenn was passiert ist.

      ich muss nicht anfangen, ich bin schon dabei. Zwar nur tamruat Ban, aber immerhin.

  7. Avatar berndgrimm sagt:

    A fire destroyed a tour bus bound for Suvarnabhumi airport with about 20 passengers on the Lat Krabang elevated road on Monday morning, but nobody was hurt, according to media reports.

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/1008881/airport-bound-bus-erupts-in-flames-at-lat-krabang. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Dies war ein grosser chinesischer erdgasgetriebener Bus von denen es viele
    im Linienverkehr gibt. Noch keine 5 Jahre alt.

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich sollte doch ev. einen Crash-Kurs für Thai-Expats anbieten. Kaffee und Snacks sind dann natürlich im Pres inkl.

    Bei 50.000TB wohl das Mindeste!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: NEIN, bei aller Liebe, da komme ich nicht klar.

    es kommen viele mit TH nicht klar

    Du kommst nur mit der 1 Frau von ChiangMai klar! Mit dem Rest von TH wohl nicht und mit D wohl auch nicht!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Der Fahrer wird nicht gelaeutert, wenn er freigekauft wird und der
    Disponent muss nicht mal mit einem blauen Auge davon kommen, der kommt immer mit einem ungesehenen Auge davon.

    der Fahrer kommt nicht mehr ungeschoren davon, weil er 11 Personen niemals entschädigen kann.

    Sorry, das ist wie bei den Kindern! Ich erteile keinem die Ermaechtigung, vor mein nicht gewolltest Ableben eine Entschuldigung zu erteilen, nur weil er persoenlch bestochen wurde . Woher nehmen solche Personen das Recht?
    Mich kann nur ei Richter vertreten!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und der ist aber in 95% an der Ursache schuld.

    wäre dieser Fall in der EU – würde ich die Führerscheinstelle verklagen, bis hin zum EuGH.

    Worauf bezieht sich jetzt wieder dieses Geschwurbel??
    Kann du nich anstaendig zitieren??

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Ausgabe der Führerscheine in TH ohne Fahrprüfung im Verkehr ist kriminell.

    Spinnst du jetzt? Die aktuelle Fahrpruefung wurde gerade erst neu angeordnet! Willst du die Anzweifeln?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es sollte aber auch klar sein, Disponent kann man auch sein, ohne einen
    Fuehrerschein zu haben oder in der Fahrschule gewesen zu sein.

    nein, hier ist der Fahrer schuld, weil er zu schnell fuhr

    Und das kommt von den Vorgaben, die der Disponent macht. Deswegen auch die 6 verkohlten Leichen im Eissalon!
    Es haben aber dann alle eingesehen!
    Du deckst weiterhin die Disponenten und Firmenbesitzer!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich bin voll sicher, dann wird es auch mehr verantwortungsbewusste Fahrer geben, weil die anderen schmeisst der Disponent raus!

    Wie soll ein Disponent Fahrer rauswerfen, wenn es keine gibt, die fahren können 🙂

    Hast du keinen Friseur, den du mit deinem gebetsmuehlenartigen Geschwurbel volllallen kannst? Die muessen von berufswegen zuhoeren!
    Parkuhren gingen auch, kommt billiger.

    • STIN STIN sagt:

      Du kommst nur mit der 1 Frau von ChiangMai klar! Mit dem Rest von TH wohl nicht und mit D wohl auch nicht!

      ja, richtig. Mit 2 Frauen würde ich schon auch klar kommen, aber meine Frau nicht. 🙂
      Ne, aber im Ernst – ich komme mit allen in TH klar, auch mit allen 100en Kunden, seien es Thais oder Deutsche.
      Nie Probleme…..

      Ja, mir graust schon, nächste Woche nach D fliegen zu müssen, muss ich aber. Muss einige Rechenzentren in Enschede/Holland besuchen,
      dann neue Server anschaffen usw. – danach Familienrundreise in DACH. Gesundheitscheck werde ich auch machen, wenn ich schon mal da bin,
      für was zahl ich jahrelang KV. Danach wieder in die Heimat und dann nach Sydney. Dort werde ich Cookies kleben 🙂

      Sorry, das ist wie bei den Kindern! Ich erteile keinem die Ermaechtigung, vor mein nicht gewolltest Ableben eine Entschuldigung zu erteilen, nur weil er persoenlch bestochen wurde . Woher nehmen solche Personen das Recht?
      Mich kann nur ei Richter vertreten!

      dann werden sich deine Kinder entscheiden müssen, wenn dir wirklich mal so etwas passieren würde.
      Richter und keine Entschädigung oder kein Richter und satte Entschädigung.

      Hier läuft es erfahrungsgemäss so ab, das – wenn man doch eine Anzeige macht – der Täter nicht mehr zahlt, wenn er verurteilt wird.
      Da wird ggf. Auto usw. schnell umgeschrieben, verkauft – ebenfalls Immobilien, sodass dann – auch wenn der Richter eine Entschädigung von
      500.000 Baht fordert, das dann nur mehr auf dem Papier steht. Real gibt es dann keinen Cent.

      Ich glaube da nimmt dann jeder lieber 1 Million an und verzichtet auf Anzeige.

      Worauf bezieht sich jetzt wieder dieses Geschwurbel??
      Kann du nich anstaendig zitieren??

      auf das was du mitzitiert hast.

      Spinnst du jetzt? Die aktuelle Fahrpruefung wurde gerade erst neu angeordnet! Willst du die Anzweifeln?

      ich meine die Fahrprüfung. Fährt man schon raus in den fliessenden Verkehr, in Banglamung noch nicht, wie ich vor kurzer Zeit erfahren
      habe, die prüfen nur: vorwärts fahren, bei einem Stop-Schild bremsen und dann noch rückwärts einparken. Das war es….
      Viel zu wenig – das lernen die Fahrschüler dann nur und kommen durch, sind aber noch niemals im fliessenden Verkehr – der in TH
      höllisch gefährlich ist – gefahren. So einer fährt dann kurz darauf für ein Unternehmen einen Mini-Van und macht Visaruns, Touren usw.
      Das geht nicht – das ist Mord. Gut möglich, das der dann eine Tour fährt und das sein erstesmal im realen Strassenverkehr ist,
      mit 14 Personen im Van.

      Du deckst weiterhin die Disponenten und Firmenbesitzer!

      nein, aber man muss denen eine direkte Schuld nachweisen können. Der Fahrer ist verpflichtet, Meldung über abgefahrende Reifen
      usw. an den Firmenbesitzer weiterzuleiten. Reagiert der nicht, dann ist der natürlich auch mitschuldig. Sonst nicht.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: STIN: nein, es gibt Zulassungen für 12 Personen inkl. Fahrer und für 15 Personen inkl. Fahrer. Oft steht das aussen dann irgendwo drauf.

    Die Toyota Commuter Minibusse sind fuer 15 Personen zugelassen.
    In BKK werden sie regelmaessig ueberladen! 18 Paxe passen rein
    wenn man die 3er Reihen mit 4 und die 4er Rueckbank mit 5 besetzt.
    Dazu koennen noch 2 auf dem Boden sitzen.
    Ich bin schon in einem Minibus mit 21 Paxen gefahren.
    Etwas unbequem aber in der Stadt nicht wirklich unsicher.

    Ich bin frueher viel im VW-Bus mitgefahren, aber dann auch selbst gefahren. Der hatte den Motor hinten und daudurch hinten nur 2 Sitzreihen (a’3 Personen). Die Dinger hatten eine Zulassung fuer 8 Personen und passte auch zum “Pkw-FS” mit dem max 8 Personen im Fz sein durften.
    Die Japse haben den Motor nach vorne verlagert und dafuer eine 3. Reihe hinten einbauen koennen.
    Das waren dann ohne Notsitz vorne 11 Personen.
    Diese Fahrgestelle haben eine maximale Zuladung von 1000-1200kg. Asiaten sind im Schnitt etwas leichter, aber 15 Personen mit Gepaeck sind da einfach zuviel!!
    Die Kisten haben dann jawohl auch noch Frontantrieb?!?
    Ich denke nicht der Platte war Schuld, die Leute haben den uberladenen Bus umgeschmissen!!
    WER vergibt den eine Solche Lizenz mit soviel Fahrgaesten?
    Da sollte es eigentlich nur EINE th-weite Zulassung geben!
    Also, mir waren die Thai-MINI-Busse schon alleine mit nur Thais zu eng. Wuerden da 15 Farangs oder nochmehr drinsitzen, ist der hoffnungslos ueberladen!!
    Die haben eine zulaessige Zuladung, die eigentlich weltweit gleich sein sollte.
    Zu sagen ,

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Diese Personengruppe, und das ist die grösste – vergönnst du keinen Führerschein – warum nicht?

    100% der Thais koennen heute den Fuererschein bei der Fuehrerscheinstelle machen, die lernen sogar, wie man richtig bremst, wenn man einen Platten hat.
    Eines darf nie sein: Der Fuehrerschein darf NIE bei der Fahrschule gemacht werden!

    • STIN STIN sagt:

      aber 15 Personen mit Gepaeck sind da einfach zuviel!!

      die haben i.d.R. dann kein Gebäck. Die Hotel-Mini-Vans haben daher meist die letzte Sitzreihe ausgenommen und haben dann
      einen grösseren Stauraum für Koffern usw. – die haben dann für 12 Personen Platz. Aber die Toyota Commuter sind für
      max 15 Personen gebaut. Passt schon, auch wenn alles Farangs im Bus sind, was bei Visaruns ja meist der Fall ist.

      Diese Fahrgestelle haben eine maximale Zuladung von 1000-1200kg.

      die Commuter haben wohl eine Zuladung um die 2000kg – das reicht schon für 15 Personen, ausser jeder hat mehr als
      120 kg. 🙂
      In der 15er Version passen ja keine 15 Koffer rein, das ist dann die 12er Version.

      Die Kisten haben dann jawohl auch noch Frontantrieb?!?

      Der Motor ist unter den Vorder/Fahrersitz.

      Ich denke nicht der Platte war Schuld, die Leute haben den uberladenen Bus umgeschmissen!!

      die Leute können von innen keinen Bus umwerfen, er war sicher auch nicht überladen. Geht fast gar nicht, wenn man die
      max. Personenanzahl beachtet. Der hat einen Reifenplatzer gehabt und konnte damit nicht umgehen, kam ins Schleudern und
      fiel um. Ob der Gasangtrieb hatte, bezweifle ich etwas, dann wäre der Van explodiert.

      WER vergibt den eine Solche Lizenz mit soviel Fahrgaesten?

      die Staaten durch die Einfuhr und Betriebslizenz. Der Van ist vom Werk Toyota für 14 Personen + Fahrer zugelassen,
      das passt schon so. Da ist noch bei Thais viel Luft nach oben. Die wiegen in der Regel um die 50-60kg.
      Also 15 Personen dann ca. 900kg – der Van kann aber ca 2000kg Zuladung verkraften. Der war also sicher nicht überladen.

      Da sollte es eigentlich nur EINE th-weite Zulassung geben!

      ne, weltweit fahren diese Vans mit bis zu 15 Personen. Inkl Fahrer.

      Wuerden da 15 Farangs oder nochmehr drinsitzen, ist der hoffnungslos ueberladen!!

      eigentlich nicht. Ich wiege 80kg, mein Freund ca 75 – da haben auch 14 Farangs ohne Probleme Platz und der Bus ist
      auch nicht überladen. Der hat einen recht starken Motor. Bin mit so einem Mini-Van selbst nach Trang gefahren, dann nach
      Koh Samui usw. – fährt sich sehr gut. Die sollten den in TH ev. drosseln, der geht ab wie eine Rakete.
      Auf max 120 – jetzt ist er auf max 150 eigestellt und das fahren die Fahrer tw. bis zum Anschlag. Wahnsinn…

      Die haben eine zulaessige Zuladung, die eigentlich weltweit gleich sein sollte.

      ist sie auch. Das Auto hat wohl 2200kg und kann bis 4200kg Zuladung verkraften. Steht auch bei einigen aussen drauf.

      100% der Thais koennen heute den Fuererschein bei der Fuehrerscheinstelle machen, die lernen sogar,
      wie man richtig bremst, wenn man einen Platten hat.

      bei uns wohl noch nicht, und woanders auch nicht, wie ich kürzlich erfuhr. Das wäre ja schon mal was, wenn die
      Transport-Behörde hier Fahrschulen vor Ort anbieten würde. Ist aber hier noch nicht eingeführt. Vielleicht kommt
      das ja nun langsam – dann hätte man mich wieder mal erhört.

      Der Fuehrerschein darf NIE bei der Fahrschule gemacht werden!

      das ist richtig. Eine Fahrschule ist für professionelles Fahren lernen da und nicht für die Ausgabe von Führerscheinen.
      Das macht schon die Khao San Rd. 🙂

      Fakt ist momentan halt: das viele im Dorf hier keinen FS machen können, weil sie niemanden mit Auto haben.
      Wir empfehlen nun allen, das sie eine der Fahrschulen in Chiang Mai buchen sollen. Wie sollen die sonst einen
      Führerschein erhalten. Das was du oben erzählt hast, gibt es hier im ganzen Norden wohl noch nicht.
      Das ist ev. geplant, aber noch nicht umgesetzt und das die Behörde dann auch gleichen einen Schleuderkurs anbietet,
      glaub ich erst, wenn ich sehe. Ich muss in ein paar Monaten dorthin, werde mal fragen – wie das so aussieht und wie
      das 3 Tage Training abläuft, dann berichte ich hier weiter, ev. mit Fotos.

      Momentan kann man in TH nur legal mit Fahrschule lernen, ist nun mal so.

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    gg1655: Hallo emi
    Alles was Du hier über Reifen und so schreibst ist ja völlig richtig.
    Aber das Problem liegt eher daran das man auch dafür verantwortungsbewusste Fahrer braucht die auf so etwas achten.

    Hallo gg1655,
    sehe ich auch so.
    Bei uns hatte es eine EisDiele im Freien. Da kam eine lange Gerade (?2-3km) den Berg runter, steil, aber eigentlich nicht so sehr , aber sehr lang. Da standen “1.000” Schilder alles voller Warnungen, … Trotzdem fuhr der Idiot, der alle Fuehrerscheine in der Fahrschule gemacht hatte, voll viel zu schnell den Berg runter, …. unten bekam er die Kurve nicht…. ich weiss nicht mehr, ob Benzin oder Gas, … ich glaube , es waren 60 die da teilweise verkohlt noch auf den Stuehlen sassen.

    DAS … war des Ausloeser, endlich auch den Disponent (oder auch Chef) , der die Fahrer “treibt”, mitzubestrafen, daraufhin wurde es deutlich besser.

    Vielleicht muss man den Thais nur noch deutlicher machen , was sich bei dem Unfall abspielte. ?!?
    Der Bus lag auf der Seiten-Schiebertuer und der Beifahrertuer. Hinten war sicher Gepaeck und eventuell auch der GasTank.
    Also blieb NUR die Fahrertuer (vorne, nach OBEN) als Ausgang.
    Jetzt war da schon das helle Chaos, weil die in den engen Reihen hinten zu viert sassen und alle nach “unten” auf die linke Aussenseitegerutscht waren.
    UND DANN BRACH DAS FEUER AUS.
    Irgendwie befuerchte ich, die vier, die rauskamen, haben auch noch teilweise Verbrennungen …..
    Doch, ich glaube es ist wichtig, dass man das den Verantwortlichen richtig ausmalt!

    Wenn ein Reifen platzt, ist in der Regel der Diponent immer mit Schuld!
    War ein zu billiger Reifen drauf, … duerfte das klar sein!?
    War ein zu alter Reifen drauf, auch.
    Auch auf den Druck, muss er darauf hinweisen, dafuer sorgen, ……
    Ist der Fahrer zu schnell gefahren, auch der Disponent mit schuld.
    …..
    Klar wird es immer Ausreden, vielleicht sogar berechtigte geben, aber das wird immer vor Gericht entschieden. Ueberall, nur nicht in TH, ….
    Wenn da jetzt alle eine Entschaedigung bekommen, …. geht alles so weiter.

    Die Toten sind im naechsten Leben , als armer, kranker, Schlucker oder als reicher, …?! oder auch nicht und die Erben sind auch gut versorgt.

    Sorry, da werde ich nie mit klar kommen.
    So wie der FF immer schimpft, TH hat >30.000VTs, nur knapp den Weltmeister verpasst, ist doch alles nicht schlimm… oder doch? oder wie.

    NEIN, bei aller Liebe, da komme ich nicht klar.
    Ich moechte, dass das fuer die Zukunft soweit wie moeglich ausgeschlossen wird!
    Dabei geht es vorallem darum, dass alle Verantwortlichen “resozialisiert” werden. Strafe auch, Wiedergutmachung vom Richter angeordnet auch.
    Der Fahrer wird nicht gelaeutert, wenn er freigekauft wird und der Disponent muss nicht mal mit einem blauen Auge davon kommen, der kommt immer mit einem ungesehenen Auge davon.
    Und der ist aber in 95% an der Ursache schuld.
    NEIN, ich will nicht, dass die immer bestraft werden!
    Es reicht, wenn die immer ihre Arbeit richtig machen, weil dann wird es Tausende Unfaelle und Tote weniger geben.
    Es sollte aber auch klar sein, Disponent kann man auch sein, ohne einen Fuehrerschein zu haben oder in der Fahrschule gewesen zu sein.
    Ich bin voll sicher, dann wird es auch mehr verantwortungsbewusste Fahrer geben, weil die anderen schmeisst der Disponent raus!

    • STIN STIN sagt:

      Trotzdem fuhr der Idiot, der alle Fuehrerscheine in der Fahrschule gemacht hatte, voll viel zu schnell den Berg runter, ….

      nicht alle, die Fahrschule machen – können gut Autofahren. Aber es können mehr als 1% nach einer professionellen Ausbildung korrekt
      Autofahren. Ohne Ausbildung bzw. ohne das man den Fahrschüler prüft, können das vll 5+%.
      Bei Fahrschulen gehe ich von 60-70% aus. Das ist wichtig – das wenigstens die Mehrheit nach einer professionellen Ausbildung
      korrekt fahren kann. Das fehlt in TH. Wenn man das nun in den 3 Tagen auch im fliessenden Verkehr lernen würde, wäre es schon der
      richtige Weg. Aber ganz wichtig, ist eine umfassende Überprüfung nach den 3 Tagen, im fliessenden Verkehr. Wie kann ich ansonsten einen
      Führerschein ausgeben, der mich ausweist – das ich fahren kann, wenn ich dann im fliessenden Verkehr total versage?

      NEIN, bei aller Liebe, da komme ich nicht klar.

      es kommen viele mit TH nicht klar – der eine kollabiert bei jedem Verbrechen, der andere bekommt Schnappatmung, wenn ihm die
      TH-Sitte/Gesetze nicht zusagen, der andere springt vom Balkon, weil die Isaan-Lady ihm das Geld weggenommen hat usw.

      Ich sollte doch ev. einen Crash-Kurs für Thai-Expats anbieten. Kaffee und Snacks sind dann natürlich im Pres inkl.
      Dazu hole ich mir dann einen Kamnan von Trang, der erklärt dann die Besonderheiten des Südens. Der kennt auch Yala/Songhkla recht gut.

      Der Fahrer wird nicht gelaeutert, wenn er freigekauft wird und der
      Disponent muss nicht mal mit einem blauen Auge davon kommen, der kommt immer mit einem ungesehenen Auge davon.

      der Fahrer kommt nicht mehr ungeschoren davon, weil er 11 Personen niemals entschädigen kann. Die Familie der 16j damals, die hat
      Millionen für die 9 Toten gezahlt, die war eine reiche Adelige. Strafe hat die 16j trotzdem bekommen. 3 Jahre Sozialdienst.
      Da ging sie nicht lange hin, nun gibt es neue Verhandlung.

      Und der ist aber in 95% an der Ursache schuld.

      wäre dieser Fall in der EU – würde ich die Führerscheinstelle verklagen, bis hin zum EuGH.
      Man kann keinen Führerschein ausgeben, ohne den Fahrer geprüft zu haben. Das ist nicht internationaler Standard.
      Ich bin 99% überzeugt, Deutschland würde eins über die Rübe bekommen, wenn die nach TH-Style FS ausgeben würden.

      Die Ausgabe der Führerscheine in TH ohne Fahrprüfung im Verkehr ist kriminell.

      Es sollte aber auch klar sein, Disponent kann man auch sein, ohne einen
      Fuehrerschein zu haben oder in der Fahrschule gewesen zu sein.

      nein, hier ist der Fahrer schuld, weil er zu schnell fuhr – auch wenn die Reifen abgefahren waren. Das muss der Fahrer
      kontrollieren – hab ich in der Fahrschule gelernt. Wir hatten auch ein wenig Motorkunde. Die Lichter usw. müssen alle korrekt vor Fahrtantritt
      überprüft werden – auch das lernten wir, es hält sich natürlich keiner dran. Aber wir haben es gelernt.

      Ich bin voll sicher, dann wird es auch mehr verantwortungsbewusste Fahrer geben, weil die anderen schmeisst der Disponent raus!

      Wie soll ein Disponent Fahrer rauswerfen, wenn es keine gibt, die fahren können 🙂

  11. Avatar berndgrimm sagt:

    Four people survived the crash, including the school’s director Natchaya Kullachon, 52, who was driving the vehicle at the time. Siriporn Suthitham, 25, and Niphaporn Chukaew, also 25 and pregnant,…

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/general/1007705/school-left-in-mourning-as-11-are-killed-in-horror-van-smash. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Jetzt sieht es doch anders aus.
    Der Minivan wurde selbst gefahren.
    Offenbar war es ein Schulbus.
    Das aendert allerdings nichts an den moerderischen Zustaenden
    auf Thailands Strassen wegen totaler Untaetigkeitder Polizei
    und der existierenden Behoerden in Sachen Verkehrssicherheit!
    Besonders im OePV!

  12. Avatar berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: nein, es gibt Zulassungen für 12 Personen inkl. Fahrer und für 15 Personen inkl. Fahrer. Oft steht das aussen dann irgendwo drauf.

    Die Toyota Commuter Minibusse sind fuer 15 Personen zugelassen.
    In BKK werden sie regelmaessig ueberladen! 18 Paxe passen rein
    wenn man die 3er Reihen mit 4 und die 4er Rueckbank mit 5 besetzt.
    Dazu koennen noch 2 auf dem Boden sitzen.
    Ich bin schon in einem Minibus mit 21 Paxen gefahren.
    Etwas unbequem aber in der Stadt nicht wirklich unsicher.
    Hier fahren Sonthaew die fuer 13 Personen zugelassen sind
    regelmaessig mit ueber 20 Paxen , bei Schulkindern noch mehr.
    Dies ist viel gefaehrlicher.

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Meiner Meinung nach sollte man Minibusse auf laengeren Strecken verbieten
    weil man nicht gewillt oder in der Lage ist sie wirklich zu kontrollieren.
    Minibusse haben auf vielen Strecken inzwischen grosse Busse ersetzt weil
    sie einfacher zu fuellen sind und mehr Fahrer beschaeftigen.
    Ausserdem gaukeln sie schnellere Fahrzeiten vor.

    Gibt es da nicht eine Loesung von der Fliegereiseite? Die Masse sind jawohl Chinesen. Die kommen mit Low-Cost-Carrier. Kann man da nicht einen Riegel wie bei Charter vorschieben? Die Masse der Minibusse finanzieren sich selbst. Die bringen nicht 30-40 Gaeste fuer 2-3 Wochen an einen Ort, die wechseln taeglich und nehmen alles an “Eintritt” mit, wo sie eine Praemie bekommen. Wo sonst der Gast vielleicht 30+30Km Transit hat, haben die 50-100km am Tag. Bei den Millionen kommt da ein Riesenunterschied zusammen. Der Pauschaltourist faehrt im Schnitt 60km/w auf THs Strassen, der Billig-Tour-Tourist etwa 5-600km/w.
    Somit waere es eine sehr einfache Ursachenbekaempfung, wenn der Staat die menschenrechtsverletzenden NP-“gebuehren abschaffen wuerden. Ohne die funktioniert die Rechnung nicht mehr. Und es haette weniger Minibusse auf den Strassen.
    Ich bin sicher, es versickert eh das meiste und Steuern kann der Staat auch keine darauf nehmen.
    Bei dem traurigen Unfall liegt eine Ursache ja auf der Hand, UEBERLADUNG.
    Es waren 15 Personen im Bus, erlaubt sind aber nur 10/11(?) es sassen also wahrscheinlich vorne 3 und hinten in jeder der 3 Reihen 4 Personen.
    Da reicht auch die normale FahrerLizenz nicht mehr aus!
    Auch hier sollte was machbar sein. Mit nur Fahrer+8 rechnet sich die Tour nicht mehr. Normaler Fuehrerschein nur bis 8 Personen, sonst kleiner Busfuehrerschein.

    Unser FF* kommt wieder nur mit Problemloesungen.
    Was fuer Ursachen waren es?
    Der Bus lag auf der Schiebe- und Beifahrertuer. Hinten war Gepaeck und wahrscheinlich GasTank. Es gab also nur die Fahrertuer.
    Waeren Nothaemmer in den Minibussen, haette es auch die Windschutzscheibe und die Seitenfenster gehabt.
    Warum platzen denn in TH soviele Reifen??
    Ich habe jetzt etwa 1,5 Mio km und einige Platten, aber noch nie einer geplatzt (Reifen).
    Ursache no1: zu niedriger Luftdruck! Man sollte ihn alle zwei-drei Wochen pruefen, bei moeglichst kalten Reifen. Die Fz-Haendler sollten ein Aufkleber mit kleiner Werbung und Reifendruckangaben in den Innenrahmen der Fahrertuer oder besser noch in die Windschutzscheibe (steigt ja keiner beim Tanken aus!).
    Als naechstes kommt dann Ueberladung.
    Schlechte Reifen sollte klar sein. Und auch verschiedene Reifen.
    Was aber in TH eigentlich gar nicht bekannt ist der Geschwindigkeitsindex, Geschwindigkeitsklasse oder Geschwindigkeitskategorie der Reifen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Geschwindigkeitsindex
    Reifen mit niedrigen Geschwindigkeitsindex sind deutlich billiger.
    Durch die niedrigen Hoechstgeschwindigkeiten ist das meist weniger ein Thema in TH, aber nicht immer. In D bekam man insbesondere bei Winterreifen einen Geschwindigkeitsaufkleber auf den Tacho, was insbesondere bei wechselnden Fahrern wichtig war.
    Wenn man auf seinem Porsche nur ‘M’Reifen hat, kann man nachts in BKK keine Rennen fahren.
    Ich brauche mir keine Gedanken zu machen, meine Frau hat das bei der neuen 3-Tage-Fahrausbildung in der Fuehrerscheinstelle ausdruecklich beigebracht bekommen. Bei jedem Tanken , wo sie dabei ist, werde ich daran erinnert. 🙄 🙂
    Ich denke mit diesen zusaetzlichen Tipps, kommt TH dieses Jahr unter die 10.000VTs oder 14,4 /100.000. Und waere damit um etwa 100 Plaetze weiter vorne!
    Was halt noch viel bringt waere die Einhaltung der Anschnallpflicht und Kinder nur hinten!!


    *FahrschulFanatiker

    • STIN STIN sagt:

      Bei dem traurigen Unfall liegt eine Ursache ja auf der Hand, UEBERLADUNG.
      Es waren 15 Personen im Bus, erlaubt sind aber nur 10/11

      nein, es gibt Zulassungen für 12 Personen inkl. Fahrer und für 15 Personen inkl. Fahrer. Oft steht das aussen dann irgendwo drauf.
      Bei den 15 Personen-Vans ist der Kofferraum mit einer zusätzlichen Reihe bestückt, diese Version hat dann keinen Kofferraum.
      Gut geeignet für Touren, wo man nur einen Rucksack o. dgl. mitführt – oder für Visaruns.

      Da reicht auch die normale FahrerLizenz nicht mehr aus!

      doch, reicht in TH aus. Ich hatte auch so einen Bus für ein paar Jahre.

      Auch hier sollte was machbar sein. Mit nur Fahrer+8 rechnet sich die Tour nicht mehr. Normaler Fuehrerschein nur bis 8 Personen, sonst kleiner Busfuehrerschein.

      nein, es reicht eigentlich vollkommen aus, wenn man die Fahrprüfungen ändert bzw. ergänzt, wie schon oft erwähnt. Also Prüfung im fliessenden
      Verkehr, danach ein spezielles Fahrtraining für den Personenbeförderungsschein. Das wäre optimal und dann wüsste der Fahrer auch,
      was zu tun wäre, wenn ein Reifen platzt. ADAC bietet solche Kurse an. Notfalls hilft hier der ADAC in TH mit aus, bis es läuft.
      Machen die sicher.

      Was fuer Ursachen waren es?

      recht schnell erklärt. Reifen platzte, warum auch immer. Der Fahrer, der nur Reisfeld-Fahrtraining hat, kam in Panik, verlor die
      Kontrolle und das wars für 11 Insassen. Lebendig verbrannt…. – nur weil der Fahrer nicht auf solche Situationen trainiert war.
      Weiters hätte er bei einem Spezialtraining gelernt, das man höchstens 100 fährt, wenn man 14 Personen an Bord hat. Die rasen aber
      mit 120 auf die Kurve zu – das ist der helle Wahnsinn.

      Warum platzen denn in TH soviele Reifen??

      Hitze, Abgefahrene Reifen, falscher Reifendruck usw.

      Ich denke mit diesen zusaetzlichen Tipps, kommt TH dieses Jahr unter die 10.000VTs oder 14,4 /100.000.

      mach bei der 14 lieber eine 4 davor – es kracht momentan täglich, mit vielen Toten pro Unfall. Das wird nix mit 14, da wette ich.

      *FahrschulFanatiker

      ne, muss nicht Fahrschule sein – einfach professionelles Fahrtraining, von wem auch immer. In TH setzt man nun halt auf Fahrschulen, geht auch.
      Ich wäre auch erfreut, wenn jedes Dorf einen Driver-Instructor, der gut ausgebildet ist und ein Auto für Üben hat, eingesetzt werden würde.
      Das könnte ehrenamtlich oder gegen eine kleine Gebühr sein. Der hat dann die blaue Tafel mit dem “L” drauf und der könnte auch jenen
      fahren beibringen, die keinen Papa mit Auto haben. Weiters wäre der dann versicherungsrechtlich abgedeckt und alles wäre legal.
      Momentan ist alles illegal, sofern derjenige überhaupt wen findet, der ihm illegal das fahren beibringt.

      Diese Personengruppe, und das ist die grösste – vergönnst du keinen Führerschein – warum nicht?

    • Avatar gg1655 sagt:

      Hallo emi
      Alles was Du hier über Reifen und so schreibst ist ja völlig richtig.
      Aber das Problem liegt eher daran das man auch dafür verantwortungsbewusste Fahrer braucht die auf so etwas achten.

  14. Avatar berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich schwitze auch immer, wenn ich mal mit solchen Fahrern mitfahren muss. Das ist wie russisches Roulette.

    Meiner Meinung nach sollte man Minibusse auf laengeren Strecken verbieten
    weil man nicht gewillt oder in der Lage ist sie wirklich zu kontrollieren.
    Minibusse haben auf vielen Strecken inzwischen grosse Busse ersetzt weil
    sie einfacher zu fuellen sind und mehr Fahrer beschaeftigen.
    Ausserdem gaukeln sie schnellere Fahrzeiten vor.
    Wenn es in Thailand eine funktionierende und arbeitswillige Polizei
    geben wuerde, haette die 90% der Minibusse auf der Pattaya Strecke
    schon aus dem Verkehr gezogen.
    Allein schon wegen der auffaellig duemmlich aggressiven Fahrweise
    deren Fahrer.
    Die Strecke nach Pattaya fuehrt in der Regel nur ueber die
    Autobahn nach Chonburi und dann weiter ueber die Sukhumvit.
    Dort fahren tagsueber die Minibusse im Minutentakt weil sie
    auch Hnongmon/Bang Saen,Bang Phra,Sri Racha und Laem Chabaeng
    bedienen.

  15. STIN STIN sagt:

    jetzt schon fast täglich – vor Tagen 4 Tote, davor ebenfalls, alles tw. auch mit Minivans.
    Diese Fahrer – müssen unbedingt einen Personenförderungs-Traninigskurs absolvieren, danach bekommen sie eine
    Art Taxischein. Reisfeld-Training reicht da nicht aus.

    Nur mal als Beispiel dazu, was hier die Fahrschule Richter aus Bautzen und ein Unfallanalytiker dazu rät.

    So verhalten Sie sich richtig

    Wie sich das Fahrzeug nach einem Reifenplatzer verhält und wie Sie sich demzufolge verhalten sollten, ist davon abhängig, ob ein Reifen an der Vorder- oder an der Hinterachse des Fahrzeugs platzt. Weniger dramatisch ist ein Reifenplatzer an der Vorderachse. Dieser lässt sich in der Regel durch gefühlvolles Gegenlenken ausgleichen. Wenn es die Verkehrssituation zulässt, treten Sie die Kupplung durch und lassen Sie das Auto ausrollen. Müssen Sie bremsen, dosieren Sie den Druck auf das Pedal gefühlvoll und konzentrieren Sie sich auf die Lenkung.

    Und wenn das Fahrzeug ausbricht?

    Platzt hingegen ein Reifen an der spurführenden Hinterachse, besteht die Gefahr, dass das Auto schon bei kleinen Lenkbewegungen ausbricht. Gerät das Auto ins Schleudern, ist es kaum noch zu kontrollieren und das Unfallrisiko groß. Auch hier gilt es also, das Fahrzeug möglichst sanft zum Stehen zu bringen. Leichtes Gegenlenken ist möglich, sollte idealerweise aber in einem Fahrsicherheitstraining zuvor trainiert worden sein. Ist das Heck erst einmal ausgebrochen, hilft nur noch eine Vollbremsung, weiß Unfallanalytiker Norbert Todt im ARD-Ratgeber “Auto, Reise, Verkehr” zu berichten.

    Wenn es so weiter geht, schafft TH 2016 es auf Platz 1 in “Tote bei Unfällen”

    Ich schwitze auch immer, wenn ich mal mit solchen Fahrern mitfahren muss. Das ist wie russisches Roulette.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)