Wat Phra Dhammakaya sichert Tempel mit Stacheldraht

Wat Phra Dhammakaya gleicht wieder einer Festung, nachdem die Polizei ankündigte, möglicherweise doch noch den Haftbefehl gegen den Abt Phra Dhammajayo vollstrecken zu wollen.

Gestern wurden wieder Bagger vor den Haupteingang gefahren, um diesen zu blockieren. Auf den Mauern wurde Stacheldraht ausgerollt und tausende „Jünger“ des Abtes halten sich als lebende Schutzschilde auf dem Tempelgelände auf.

Wie berichtet, wird dem Abt vorgeworfen, im Rahmen des Betrugsskandals um die Genossenschaftsbank Klong Chan über eine Milliarde Baht gewaschen bzw. in Grundstücke investiert zu haben. Ein ausgestellter Haftbefehl wurde bislang nicht vollstreckt.

06Wat-Phra-Dhammakaya-verbarrikadiert-sich-wieder

Angeblich sollen der Chef der Staatsanwaltschaft und der Kommandeur der Sondereinheit der Polizei, DSI, nun doch auf eine Verhaftung drängen und Polizei und Militär sich bereit machen, den Tempel zu stürmen. Presseberichten zufolge soll die Aktion entweder im Laufe des Tages oder am Freitag anlaufen.

Laut Polizei hat die Operation den Codenamen „Kabin 59“, es sei aber noch nicht sicher, wann diese durchgeführt wird. 600 Bangkoker Polizeibeamte stünden bereit. Verständlicherweise wollte die Polizei keine Einzelheiten der geplanten Operation preisgeben, dementierte aber auch nicht, dass man die Erstürmung des Tempels plane.

Tempelsprecher Ong-art Thamnitha warf der DSI vor, die Strafsache zu schnell an die Staatsanwaltschaft abgegeben zu haben bevor der Verhandlungsprozess mit dem Abt beendet war. Er sagte, dass die Mönche im ganzen Land beobachteten, wie die DSI mit dem Fall umgehe, weil die Frage aufkomme, ob die DSI den Buddhismus ruiniere.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
40 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
emi_rambus
Gast
emi_rambus
1. Dezember 2016 1:51 pm

berndgrimm,

Die sollen den menschlichen Schutzschilden ALLE STAATS-/und SOZIALLEISTUNGEN auf Lebzeiten streichen! Angefangen bei Freifluegen der Thai, ueber Freifahrten mit Bus und Bahn, Strom, ……. bis zur 30-Bath-Versicherung.
Blacklist! Fertig!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. Dezember 2016 1:26 pm

Two patrol cars from the Department of Special Investigation were seen outside Wat Phra Dhammakaya on Thursday in an apparent attempt to send a public message after the deadline for the temple’s abbot to report to police to hear criminal charges passed.

The two vehicles, clearly marked with the agency’s name, patrolled the area around the temple in Klong Luang district of Pathum Thani, apparently checking out the situation, before leaving the scene.

55555555!
Thailand derzeit ist so tun als ob!
Jeder tut so als ob er seinen Job tun würde
ohne ihn auch nur im Geringsten zu tun.
Aber jeder weiss wie er schnell und weit vor seiner Verantwortung
wegrennen kann.
Darin sind sie Weltmeister!
Wetten dass sich niemand findet der den Scheinheiligen festnimmt,
zur Anklage bringt, geschweige denn verurteilt?
Armes Reiches Geistergläubiges Thailand!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
1. Dezember 2016 1:09 pm

Police gave Phra Dhammajayo until midnight Wednesday to turn himself in and Prime Minister Prayut Chan-o-cha urged the abbot to come forward but there was no sign early Thursday the sect founder intended to surrender.

The premier also warned the public not to pressure authorities who want to avoid a violent confrontation with the monk’s devotees.

The premier said the public should be putting pressure on those people who are refusing to comply with the law, not police officers.

“Do not pressure the authorities. You want to see them beat [each other] just after they enter the gate? Will society accept this?” Gen Prayut asked.

Unser „guter“ Militärdiktator beweist mit seinem lächerlichen Gesülze
wieder wie sehr das Thailändische Staatswesen gescheitert ist.
Wenn der Scheinheilige mit seinen Komplizen den ganzen Staat als
Geisel halten kann weil die „Staatsautorität“ nicht in der Lage ist
ihren Job zu tun so heisst dies nix Gutes für Thailands Zukunft.
2010 hat man sich 9 Wochen von Thaksins Teilzeitterroristen
verscheissern lassen.
Die Posse um den Scheinheiligen dauert schon mehr als 6 Monate
und garnix ist passiert und garnix wird passieren,
egal wieviele Ultimaten unser Militärdiktator stellt.
In Thailand tut niemand den Job für den er bezahlt wird
und unser „guter“ Militärdiktator geht mit schlechtem Beispiel voran.
Ausser dummen und faulen Ausreden gibts hier garnix!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. November 2016 3:37 pm

ben: es ist nicht gesagt, dass es schon losgeht – sei noch alles offen, wann der Zugriff erfolgen soll…

http://www.bangkokpost.com/news/general/1148284/phra-dhammajayo-given-until-midnight

Zugriff? Ich wuerde die Anlage mit Skunkspray einnebeln, stuendlich steigende Konzentration! Irgendwann, kurz bevor er alleine im Tempel ist, holen ihn die Anlieger raus.

ben
Gast
ben
30. November 2016 1:55 pm

emi_rambus:
Das koennte eine aufregende Nacht werden!

es ist nicht gesagt, dass es schon losgeht – sei noch alles offen, wann der Zugriff erfolgen soll…

http://www.bangkokpost.com/news/general/1148284/phra-dhammajayo-given-until-midnight

emi_rambus
Gast
emi_rambus
30. November 2016 12:00 pm

Das koennte eine aufregende Nacht werden!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 9:42 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo bitteschön soll hier im Blog/Forum ein Marxist sein?

selbst suchen 🙂

Wenn du suchst, such auch gleich nach dem Gate No.7.

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 9:40 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Es gibt nur Verleumder , denen die Argumente ausgehen und ein ganzer Team von IDIOTEN!

nein, eigentlich nicht. Nur kommt das bei dir halt sehr stark durch. Bei vielen Diskussionen. Private dürfen keine Gewinne machen,
Angst vor Cookies, Angst vor PKH, PS, usw. – alles sollte am besten verstaatlicht sein. Der Staat sollte nix privatisieren.
Keine privaten Fahrschulen – die könnten ja was verdienen – hab einige Bekannte Kommentare von dir lesen lassen, die meinen
das auch, das du hier manchmal schon sehr kommunistisch denkst. Aber macht nichts….

Ich freue mich, dass du so verleumden musst, da bin ich schneller mit den Antworten fertig.
Ich kann dir meinen Lebenslauf vor 89 veroeffentlichen! 😆

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 9:22 am

Das wird wohl die endlose Geschichte!?

http://www.bangkokpost.com/news/general/1012137/dsi-turns-tail-without-a-fight

Aber der haftbefehl ist noch scharf!
“Gate No.7 “, wo und wie kann man das denn finden?!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 9:17 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wo bitteschön soll hier im Blog/Forum ein Marxist sein?

selbst suchen 🙂

Es gibt nur Verleumder , denen die Argumente ausgehen und ein ganzer Team von IDIOTEN! 😆

Anonym
Gast
Anonym
17. Juni 2016 7:57 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wir haben schon einen Marxisten hier,

Wo bitteschön soll hier im Blog/Forum ein Marxist sein?

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Juni 2016 7:14 am

Anonymous: Ganz ehrlich,… ich kannte diesen sonderbaren Klosterverein noch nicht einmal, bevor er jetzt derart aktuell geworden ist.

PS: Die schwachsinnige, hilfsschüler-artige Andichterei absurder Behauptungen,…wie,… Du Thaksin-Jodler, Du Rot-Käppchen, Du Jeden-Thai-Hasser usw. ist schier unerträglich, hochgradig verlogen und charakterlich niederträchtig!!!

Euch ist gar zuzutrauen, dass Ihr aus einem verantwortungsbewussten Sozialwissenschaftler einen glühenden Stalin-Verehrer macht, wenn es nur Eurem Ego gut tut!

Dieser sonderbare Klosterverein wurde 2003 schon deshalb angeklagt und die
Klage wurde vom damaligen PM Thaksin niedergeschlagen.
Waehrend der Thaksinschen Volksoper 2010 wurde in DMC dem Fernsehkanal
der Sekte offen der Rothemden Schwachsinn gepredigt mit gelber Kutte!
Wer selber sein Denkvermoegen abschaltet wenn es um die Schuld
an der gesellschaftlichen Situation in Thailand geht und lieber dem eigenen
Thaksinismus folgt macht sich selbst unglaubwuerdig.
Wer weder bei den Gelben noch bei den Roten Demos dabei war und auch
nicht mit Suthep mitgelatscht ist ist natuerlich viel neutraler als jemand
wie ich der dabei war.
Aber wenn der famose Anonymous der Thailand verteufelt aber den
groessten Teufel dabei bewusst vergisst sich in Sachen Rot/Gelb
einmal ein wenig weiterbilden wollte so brauchte er nur einmal
ins HQ der Volksbefreier im Imperial World Ladphrao zu gehen und mit
ihnen zu sprechen.
Da erfaehrt er sofort wie der Hase laeuft.

  berndgrimm(Quote)  (Reply)

Anonym
Gast
Anonym
17. Juni 2016 6:48 am

STIN: wenn tatsächlich Rothemden-Wachen sich im Tempel aufhalten, dann können natürlich auch durchaus flüchtige Rothemden-Radikale
im Tempel sein. Sind ja noch einige auf der Flucht. Es gibt zumindest scheinbar konkrete Hinweise dazu.

Mr. STIN,

genau nach diesen Hinweisen habe ich bisher gefragt und bislang nichts Konkretes erhalten,… außer Vermutungen und Gerüchte.

Somit bitte ich nochmals um konkrete Beweise, dass sich im Tempel tatsächlich „Thaxxianische Tomaten-Köpfe“ aufhalten oder sich dort stationiert haben!

Ich hoffe jetzt, dass man mich nicht auch noch bezichtigt, diesem komischen Sekten-Tempel kulturell oder politisch oder sonst wie nahe zu stehen! Denn dann bin ich gleich nach Auffassung vom schlauen Benny ein „Wat-Phra-Dhammakaya-Jodler oder ein Gelb-Käppchen!“

Ganz ehrlich,… ich kannte diesen sonderbaren Klosterverein noch nicht einmal, bevor er jetzt derart aktuell geworden ist.

PS: Die schwachsinnige, hilfsschüler-artige Andichterei absurder Behauptungen,…wie,… Du Thaksin-Jodler, Du Rot-Käppchen, Du Jeden-Thai-Hasser usw. ist schier unerträglich, hochgradig verlogen und charakterlich niederträchtig!!!

Euch ist gar zuzutrauen, dass Ihr aus einem verantwortungsbewussten Sozialwissenschaftler einen glühenden Stalin-Verehrer macht, wenn es nur Eurem Ego gut tut!

  Anonymous(Quote)  (Reply)

berndgrimm
Gast
berndgrimm
17. Juni 2016 5:49 am

Anonymous: Denn das ist sogar ein gewaltiges Problem, wenn bewusste Unwahrheiten, Gerüchte oder Vermutungen als „Wahrheit“ unters Volk gestreut werden, um gegen eine Menschengruppe Hass, Rache und Verblendung zu sähen!!!

Solange ein Vorfall oder eine Angelegenheit nicht zu 100% bewiesen ist, solange sollte man sich mit seiner Intrigen-Spinnerei zurück halten!

Das Merkmal jedes Hardcore Thaksinjodlers ist, dass er sich genau wie die
Holocaust Leugner auf die Unbewiesenheit der Verbrechen versteift.
Es ist wahr dass es in Thailand fast unmoeglich ist unter den vielen verbreiteten
Luegen ein Koernchen “Wahrheit” zu finden.
Aber, wer hier Augen und Ohren aufmacht und nicht nur sieht was er sehen will
kann sich durchaus selbst ein Bild machen.
Was die Verbindung zwischen dem Scheinheiligen und dem Fluechtigen angeht:
Selbst die Thaksinnahe khaosod schreibt

the sect – particularly abbot Dhammachayo – doesn’t just stand for all that is corrupt within Buddhism, but it an extension of the political narrative for its links to fugitive former Prime Minister Thaksin Shinawatra.
Get Khaosod English by email. Binge-read when you want.

More than another scandal involving monks and money laundering, the Dhammakaya drama has become a proxy war for those backing the junta which deposed his sister’s government and has tried to dismantle his legacy 10 years after Thaksin himself was deposed in a coup.
‘We are willing to die for our abbot,’ read one of the banners hung May 27 at Wat Dhammakaya
‘We are willing to die for our abbot,’ read one of the banners hung May 27 at Wat Dhammakaya

Social media has been flooded with pro- and anti-Dhammakaya messages for weeks. Almost without exception, they defend Dhammakaya if they are for Thaksin or against the junta, and they attack the sect if they oppose Thaksin or support military rule.

Ein weiteres Indiz fuer die Verwicklung ist die Tatsache dass keine der
Thaksinnahen Medien (khaosod,Prachatai und PPT) ueber die Vorgaenge berichteten
und erst vorgestern diese Thaksinverteidiger Artikel in khaosod erschien.

ben
Gast
ben
17. Juni 2016 5:41 am

Anonymous:

…Denn das ist sogar ein gewaltigesProblem, wenn bewusste Unwahrheiten, Gerüchte oder Vermutungen als ‘Wahrheit’ unters Volk gestreut werden, um gegen eine Menschengruppe Hass, Rache und Verblendung zu sähen!!!…

LIEBSTES anonymes ‘ROT Käppchen’ und ‘BILD Reporter’, das solltest Du Dir zu Herzen nehmen!!! Wer hat denn 13 Jahre aus vollen Rohren Lügen verbreitet? – anders Denkende nicht zu Wort kommen lassen, oder verprügelt / gesteinigt….war das nicht Dein grosses Vorbild Thakki?

Anonym
Gast
Anonym
17. Juni 2016 3:56 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: du weisst aber schon, das die Rothemden zu Thaksin gehören. Die gesamte Truppe wird von ihm bezahlt, inkl. Jatuporn, Nattawut usw.
Ohne Geld, machen die absolut nix.

Mr. STIN,

was hat das mit dem Tempel zu tun???

Rein gar nichts!!!

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: den betrachten sie es einfach als “Vermutung”. Ist doch kein Problem.

Nein,…eben nicht,…!!

Denn das ist sogar ein gewaltiges Problem, wenn bewusste Unwahrheiten, Gerüchte oder Vermutungen als „Wahrheit“ unters Volk gestreut werden, um gegen eine Menschengruppe Hass, Rache und Verblendung zu sähen!!!

Solange ein Vorfall oder eine Angelegenheit nicht zu 100% bewiesen ist, solange sollte man sich mit seiner Intrigen-Spinnerei zurück halten!

Wir leben hier in TH und wir wissen, dass hier die Meister der Intrigen-Spinnerei ihr Unwesen treiben…

… und wir sollten uns als Ausländer nicht an solchen „Hexenverfolgungen“ beteiligen!!!

Anonym
Gast
Anonym
17. Juni 2016 3:35 am

emi_rambus: Jetzt aber mal langsam!! Ich habe nicht nur gehoert es gaebe Man in Black, ich habe sie auch gesehen. Das waren aber doch nicht nur die, das waren noch viel mehr.
Siehe Film:
https://www.youtube.com/watch?v=gdiQGgFndS4

Mr. EMI,

ich bin über Ihren Kommentar im Moment etwas „irritiert“….

War Ihr Kommentar vielleicht ironisch gemeint?

Auf Ihrem eingestellten Video, das mir seit Jahren bekannt ist,…. sind in der Tat Tomaten-Köpfe zu sehen, die „schwer bewaffnet“ mit kindischen Feuerwerkskörpern in irgendeine Richtung pupsen!

Mehr als Pupsen kann man von diesen Feuerwerkskörpern im Ernstfall nicht erwarten. Es sind sogar noch die Original-Beschriftungen zu sehen!

Die „gefährlichen Rot-Köpfe“ freuen sich sogar lebhaft bei jedem abgeschossenen Kinder-Knaller, als hätten sie einen Flugzeugträger zerstört!

Silvester,…Silvester,…Happy New Year!!!

Die Tomaten-Köpfe zünden sogar an ihren Standorten die roten chinesischen Glücks-Kracher an einem Bambusstock an, die gewöhnlich zum Anzünden vor einer Lotterieauslosung gezündet werden und nur Unmengen an zerfetztem roten Papierschnitzel übrig lassen.

„Aaaber gaaanz gefäährlich diese Teufels-Bomben…!!!“ Hahha hahha hahhah……

Aber was hat nun diese kindische Knallerei mit diesem besagten Tempel zu tun???

Haben Sie diese rot-tomatischen Knallköppe mit Silvesterknaller in den Tempel rennen sehen oder waren sie mit Gummi-Fletschen bewaffnet hinter der Tempel-Mauer hockend positioniert?

Ich würde mich freuen, wenn Sie mich aufklären könnten!

  Anonymous(Quote)  (Reply)

emi_rambus
Gast
emi_rambus
17. Juni 2016 2:53 am

Anonymous: Mit Verlaub,…aber mit solchen vagen Angaben eine Behauptung aufzustellen, ist mehr als unglaubwürdig!

Jetzt aber mal langsam!! Ich habe nicht nur gehoert es gaebe Man in Black, ich habe sie auch gesehen. Das waren aber doch nicht nur die, das waren noch viel mehr.
Siehe Film:
https://www.youtube.com/watch?v=gdiQGgFndS4
Das ist einer der Letzten, die andern wurden alle schon “geloescht” . Bei etwa 0:30 wird zur Geraeuschstarnung ein Kracherguertel gezuendet, waehrenddessen einer wie wahnsinnig, mit einer Selbstbau-MP im Kaliber wie M16 ueber den Wall schiesst, egal wer und was getroffen wird!
Vor etwas ueber 2 Jahren standen 300.-600.000 davon bereit, um nach BKK zu “maschieren”, mit Kriegswaffen. Und und und…
Wenn jetzt einer sagt, da sind redshirtWachen drin, ….. was machen die da? Einen Betriebsausflug?

Anonym
Gast
Anonym
16. Juni 2016 11:44 pm

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: After hearing reports that red-shirt guards from the United Front for Democracy against Dictatorship (UDD) were staying in the temple in Khlong Luang district of Pathum Thani, Gen Prayut said at Government House on Thursday that he had ordered security authorities to enact measures to ensure safety, including weapon searches of visitors.

Mr. STIN,

vielen Dank für den Artikel der Bangkok Post.

Ich hatte diesen Artikel bereits gelesen, aber auch hier wird nicht deutlich, dass der „Thaxi-Dubai-Jango“ oder seine Partei darin involviert sein soll. Nicht einmal sein Name wird genannt!

Die einzige Angabe im Artikel ist der Hinweis, dass man „gehört“ hat, dass angeblich Tomaten-Köpfe als Wachmänner vor den Toren des Tempels stehen sollen!!!

Kein Foto, kein Video, kein Statement, keine Bestätigung….

Ach so,… man hat also gehört,… das ist ja mal wieder ein schwerwiegender Beweis!

Ich habe auch gehört, dass im nächsten Monat Aliens vom Planeten Krypton die Erde besuchen wollen und Kuchen verschenken möchten…..

Hier ist der übersetze Artikel der Bangkok Post:

Nach einer Anhörung wird berichtet, dass sich Rot-Shirt Wachen von der Vereinigten Front für Demokratie gegen Diktatur (UDD) im Tempel in Khlong Luang Stadtteil Pathum Thani aufhielten, sagte Gen Prayut im Government House am Donnerstag, dass er Sicherheitsbehörden bestellt hatte, Maßnahmen zu erlassen, um die Sicherheit zu gewährleisten, einschließlich nach Waffen bei Besucher zu suchen.

Mit Verlaub,…aber mit solchen vagen Angaben eine Behauptung aufzustellen, ist mehr als unglaubwürdig!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 11:42 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Und Aus der Traum:

dann wird der Tempel jetzt wohl ein Zufluchtsort für Verbrecher in TH werden. Werde ich gesucht, gehe ich in den Tempel als Mönch oder
sonst was, schon bin ich geschützt. Wahnsinn….

Wer weiss, welcher Gesuchte dort schon alles Familientreffen hatte? Gibt es da einen HLP?
Koennte man da von Burma einfliegen oder gibt es da eine Radarueberwachung?

Anonym
Gast
Anonym
16. Juni 2016 11:31 am

berndgrimm: Wie lange laesst sich Prayuth noch von Thaksins braunen Ganoven und
dem Scheinheiligen von Wat Phra Dhammakaya noch verscheissern?

Ich habe im Internet nach Verstrickungen des Wat Prah Dhammakaya Tempels mit den „Tomaten-Köpfen“ bzw. mit Mr. Thxxxi-Dubai-Jango gesucht und nichts Konkretes gefunden.

Kann mir bitte jemand einen seriösen und glaubhaften Link dazu senden?

Aber bitte keine eigenen paranoiden „Thaxxxi-anischen“ Verschwörungstheorien mitteilen bzw. veröffentlichen,… denn das ist absolut nicht seriös und auch nicht glaubhaft!

Anonym
Gast
Anonym
16. Juni 2016 10:20 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: da wurden aber auch schon gesuchte Verbrecher rausgeholt.

Vor Jahrzehnten hatten selbst Mörder noch die Chance, im Tempel ein neues Leben zu beginnen, da man einem „reuevollem Menschen“ nicht die Möglichkeit einer zweiten Chance und Lebens-Veränderung rauben durfte.

Hat was mit dem Buddhismus zu tun….

Anonym
Gast
Anonym
16. Juni 2016 9:32 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Werde ich gesucht, gehe ich in den Tempel als Mönch oder
sonst was, schon bin ich geschützt. Wahnsinn….

Das ist unglücklicherweise in allen Tempeln mehr oder weniger der Fall!

Man könnte auch sagen, dass dadurch die Verbrecher ERST herangezüchtet werden!!!

emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 9:28 am
emi_rambus
Gast
emi_rambus
16. Juni 2016 8:48 am
berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. Juni 2016 7:58 am

Und Aus der Traum:

The operation by the Department of Special Investigation to arrest Phra Dhammachayo has failed because of strong resistance by lay followers of the abbot of the Dhammakaya temple, the DSI and three other government agencies told a press conference.
The four-partite press conference was held at 1:25 pm, after which DSI officials aborted the operation and left the temple. The district chief of Pathum Thani’s Klong Luang district, and representatives of the National Office of Buddhism joined the press conference, which was also participated by monks of the temple.

DSI deputy chief Suriya Singhakamol admitted during the press conference that the operation to enter the temple to bring the abbot to hear embezzlement charges at the Criminal Court, which continued until 10:30 am, failed because the abbot’s staunch followers would not allow the officials to go inside.

Da haben Thaksins Lakaien im DSI eine Oper aufgefuehrt und den
scheinheiligen Grossbetrueger unbehelligt gelassen.
Und Prayuth schaut weiter zu!

berndgrimm
Gast
berndgrimm
16. Juni 2016 5:55 am

Department of Special Investigation (DSI) officials have arrived at Wat Phra Dhammakaya in Khlong Luang district with a search warrant in a bid to arrest Phra Dhammajayo, the temple’s abbot, on charges of money-laundering and receiving stolen property, media reports said.After presenting the search warrant to temple staff, the officials went through the steel barricades in front of gate No 7.

They were reportedly led to a reception room for negotiations. No reporters were allowed inside.

Earlier on Thursday morning, four companies totalling about 600 policemen of Region 1 Provincial Police were put on standby at Klong Luang district office to support the DSI’s search of Wat Phra Dhammakaya.

Gemacht wurde aber wieder nix!
Wie lange laesst sich Prayuth noch von Thaksins braunen Ganoven und
dem Scheinheiligen von Wat Phra Dhammakaya noch verscheissern?

Interessant ist, dass heute zum ersten Mal im Thaksinnahen khaosod
ueberhaupt ueber diesen Fall berichtet wird.
Dabei arbeitet man besonder heraus dass die Betrueger im Wat
nicht nur von Thaksin und seinen Roten Komparsen sondern
angeblich auch von einflussreichen Gelben unterstuetzt wuerde.
Diese wuerden ihre Unterstuetzung aber geheimhalten.
Es ist sehr traurig dass wir hier eine “gute” Militaerdiktatur
haben die zu feige ist selbst gegen ueberfuehrte Betrueger
vorzugehen und von Thaksins braunen Ganoven eine
grosse Oper auffuehren laesst!