Behörde testet 3D-Zebrastreifen vor Universitäten

Das Department für Transport unternimmt ernsthafte Prüfungen zum Einsatz von 3D Zebrastreifen, nach dem das Konzept schon in anderen Teilen des Landes angewendet wurde.

Das Department testet den neuen Look von Zebrastreifen während vier Monaten auf Straßen in vier Universitäten, um herauszufinden, ob das die Überquerung von Straßen für Fußgänger sicherer machen könnte.

Die 3D Zebrastreifen wurden in den Universitäten von Chiang Mai, Khon Kaen, Burapha und Prince of Songkhla angebracht. Departements-Generaldirektor Pisak Jitwiriyawasin sagte, man werde mit Forschern der vier Institute zusammenarbeiten, um die Ergebnisse zu studieren, bevor man entscheidet, ob sie auf öffentlichen Straßen gemalt werden.

Die dreidimensionalen Fußgängerstreifen sollen den Verkehrsteilnehmern die Illusion geben, dass vor ihnen eine Blockade ist, sodass sie ihre Fahrt verlangsamen.

Es ist kein völlig neues Konzept für Thailand. Dreidimensionale Fußgängerstreifen gibt es bereits auf Straßen vor Schulen in Phitsanulok, Uttaradit, Chai Nat und Yala, um Autofahrer zu warnen, dass sie sich einer Schule nähern.

Die Ursprünge der Idee sind unklar. Auf einigen Straßen in Taizhou, einer Stadt in der chinesischen Provinz Zhejiang und in der Stadt Changsha in der Provinz Hunan, wurden diese 3D Zebrastreifen schon vor acht Jahren verwendet. Und nun scheint es, dass die Welt es im März dieses Jahres mitbekommen hat, als zwei indische Künstler dies in Ahmedabad auf eine Straße gemalt haben.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
berndgrimm
Gast
berndgrimm
18. Juni 2016 6:37 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Auf der Strecke nach Mae Sai gibt es eine Polizei-Figur, die so echt aussieht,
das auch ich schnell langsamer wurde, als ich sie das erstemal sah. Man merkt das erst einige
Meter vorher, das es sich um eine Figur handelt, nicht um einen echten Polizisten.

Diese Plastik Polizisten die vor ein paar Jahren mal eingefuehrt wurden sind
in BKK schon alle wieder weg.Zerstoert oder geklaut.
An denen hat sich auch keiner geschert.

Anonymous: Aber die Autofahrer, die anhalten, sind ausnahmslos Farangs!!!

Es gibt auch ein paar zivilisierte Thai aber wer anhaelt muss mit
Auffahrunfaellen rechnen!

อาร์เนอ:
Selbst an der neuen Ampel, extra für den Zebrastreifen, wird bei rot durchgerast während man sich auf der Fahrbahn befindet, einen Meter vor den Füßen; und das mit dem größten Selbstverständnis

Sehr richtig! Ich bin ja jedes Jahr vor Weihnachten zum Einkaufen in BKK.
Nicht weit von unserer Residenz gibt es auf Chalermprakiat Rama 9
am Eingang zum Rama 9 Park eine Fussgaengerampel mit allem Pipapo
Vorampel,Sekundenanzeige,Flutlichtbeleuchtung,Blindenton etc.
Nur wenige (meist Farang) halten dort bei Rot.Es wird durchgerast.
Wenn jemand haelt kommt es oefter zu Auffahrunfaellen.
Dabei ist die Ampel nur 15 Sekunden auf Rot.
Nicht genug Zeit fuer alte Leute um die Strasse zu ueberqueren.

In Thailand kann Disziplin nur mit Gewalt durchgesetzt werden.
Aber keiner ist gewillt dies zu tun.
Die Polizei kommt nur um abzukassieren und ist fuer die
Verkehrsdisziplin kontraproduktiv.
Es gibt keine wirkliche Strafen. Nur Kleingeld fuer Nichtigkeiten!

Das Schlimmste fuer einen Edelthai waere wenn man ihm das
Auto eine Zeit lang wegnimmt und ihn selber zur Sozialarbeit
auf die Strasse schicken wuerde ohne dass er sich vertreten
lassen koennte.
Aber soetwas macht noch nicht mal die Militaerdiktatur
und eine “gewaehlte” Regierung schon garnicht!

อาร์เนอ
Gast
อาร์เนอ
17. Juni 2016 5:18 am

Selbst an der neuen Ampel, extra für den Zebrastreifen, wird bei rot durchgerast während man sich auf der Fahrbahn befindet, einen Meter vor den Füßen; und das mit dem größten Selbstverständnis

Anonym
Gast
Anonym
17. Juni 2016 4:31 am

<a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: könnte funktionieren.

Im Süden haben wir auch ganz tolle Zebrastreifen,…und manchmal hält sogar ein Autofahrer an, wenn jemand die Strasse überqueren möchte.

Aber die Autofahrer, die anhalten, sind ausnahmslos Farangs!!!

Ein Einheimischer hält im Süden nicht an, wir haben das noch nie gesehen.