Wat Dhammakaya: weitere Mönche in Betrug verwickelt

Der Chef des DSI, Polizeioberst Paisit Wongmuang erklärte vor Medien, dass vermutlich nicht nur der umstrittene Abt des Dhammakaya Tempel an der Veruntreuung der Milliarden der Klongchan Credit Union Cooperative beteiligt ist.

„Im Laufe unserer Ermittlungen mussten wir feststellen, dass vermutlich sechs oder sieben weitere Mönchs Gruppen an dem Milliarden Betrug und der Veruntreuung der Gelder beteiligt sind“, sagte Polizeioberst Paisit. Weitere Informationen dazu wollte er allerdings noch nicht mitteilen.

Wie bereits berichtet, wurden mehr als 10 Milliarden Baht illegal aus der Kooperative geschleust. Der ehemalige Chef, Supachai Sriaupa- Aksorn, wurde deswegen bereits wegen Betrugs verurteilt. Phra Dhammachayo, der Abt des Dhammakaya Tempel geriet bei den Untersuchungen zu dem Betrug in Schwierigkeiten, da er nachweislich mehrere Schecks von Supachai erhalten hatte.

Die DSI ermittelt seit dem auch gegen den Abt wegen Geldwäsche und Hehlerei wegen gestohlener Wertgegenstände. Bisher hat der Abt aber jedes Treffen zu einem Verhör durch die DSI vermieden. Er behauptet, zu krank für ein Verhör zu sein.

Wegen seinem Mangel an Zusammenarbeit hatte das Gericht dann am 17. Mai einen Haftbefehl gegen den Mönch ausgestellt. Inzwischen hatte das DSI auch den buddhistischen Rat in Thailand um Hilfe und Unterstützung gebeten. Der Rat erklärte daraufhin: „Wir haben bereits Aktionen innerhalb unserer Klosterrichtlinien zu diesem Fall getroffen“.

Der Generalsekretär des Medizinischen Rates, Dr. Somsak Lolekha, sagte, dass seine Agentur in Kürze eine Entscheidung treffen würde, ob Phra Dhammachayo am 9. Juni durch die Mitarbeiter des medizinischen Rates Abt gesundheitlich überprüft werden kann. Dieser Gesundheitscheck des Abtes fand allerdings ebenfalls bis heute nicht statt.

Inzwischen hatte sich auch Premierminister Prayuth in den fall eingeschaltet und die Ermittler wissen lassen, dass sie bei jeder Aktion gegen den Tempel oder gegen den Abt äußerste Vorsicht walten lassen sollten. Alle Handlungen innerhalb des Tempels oder gegen den Abt sollten gut überlegt werden, ermahnte er.

Phra Maha Nopporn Poonyachayor, der stellvertretende Direktor des Dhammakaya Tempels dankte dem Premierminister und dem Justizminister für ihre Vorsorge in dem Fall und war besonders erleichtert, dass es zu keinen Gewaltausbrüchen zwischen den Anhängern und den Behörden gekommen war.

Ein Mönch, der für die ausländischen Angelegenheiten des Dhammakaya Tempel verantwortlich ist sagte, dass sich bereits mehrere buddhistische Organisationen in Japan schriftlich zu dem Fall geäußert haben und darum bitten, dass die Behörden zum einen den gesundheitlichen Zustand des Abtes berücksichtigen und zum anderen nicht vergessen sollten, welche Beiträge der Mönch bisher für den Buddhismus und die Gesellschaft geleistet habe.

Paiboon Nititawan, der ehemalige Vorsitzende des aufgelösten nationalen Reform Ausschuss des Rates für religiöse Angelegenheiten und der medizinische Dozent Dr. Mano Laohavanich haben ebenfalls eine Beschwerde gegen den Tempelchef Phra Dhammachayo eingereicht. Sie hoffen, dass er bald seine Mönchrobe ablegen muss.

„Phra Dhammachayo hat eindeutig die Mönchsregeln verletzt“, sagte der ehemalige Vorsitzende des aufgelösten nationalen Reform Ausschuss des Rates.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

29 Antworten zu Wat Dhammakaya: weitere Mönche in Betrug verwickelt

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    emi_rambus: Ich muss das nochmal ueberschlafen oder hat einer eine Idee?

    Tambun ist schon das richtige um auf dem Weg zur Erleuchtung voran zu kommen.
    ABER Tambon im jetzigen Leben an sich selbst im naechsten Leben. ist voll kontraproduktiv!! VOLL!
    Unabhaengig davon, ob es ueberhaupt machbar waere.

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    Ich habe schon vieles ueber Buddhismus und Wiedergeburt gelesen.
    Aber hier klemmt es vollkommen!
    Es wird behauptet, wenn man dem Tempel, dem Abt, … heute Geld gibt, steht dem Geber das Geld im naechsten Leben wieder zur Verfuegung?!

    Das mit der Wiedergeburt hatte ich eigentlich so verstanden, das ist eine neue Chance auf dem Weg zur Erleuchtung!??

    Wenn man im jetzigen Leben zB Tambun macht, verbessert das wohl die Startposition im naechsten Leben.
    Macht man aber lediglich Tambun an sich selbst und laesst das ins naechste Leben “ueberweisen” , kann das doch eigentlich nur eine “Nullrunde” werden!?

    Ich glaube immer, die grossen Religionen, liegen alle gar nicht so weit auseinander.
    Die Christen glauben an ein “Leben” in der Hoelle und oder im Himmel.
    Kann es sein, die Hoelle ist die Wiedergeburt und der Himmel ist die Erleuchtung?

    Ich mache wahrscheinlich den Fehler, dass ich das zu sehr mit Logik angehe. WENN das technisch moeglich waere, Geld zu ueberweisen, verschaffe ich mir doch eine total schlechte Ausgangssituation mit dem Geld?

    Ich muss das nochmal ueberschlafen oder hat einer eine Idee?

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    Dtac’s Boonchai accused of breaking law

    Please credit and share this article with others using this link:http://www.bangkokpost.com/news/politics/1014473/dtacs-boonchai-accused-of-breaking-law. View our policies at http://goo.gl/9HgTd and http://goo.gl/ou6Ip. © Post Publishing PCL. All rights reserved.

    Das wird noch richtig interessant!

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Mr. EMI,

    dann könnte man Ihren (diesen) Satz so verstehen, dass der Tempel höchste Protektion genießt und als nahezu unantastbar gilt?

    Mr. Ano, vollkommen unlogische Schlussfolgerung!
    Ich war mal zum 1. Geburttag des Babys unserer Nachbarn eingeladen. Dann wieder , als er mit 25 heiratete, mit 29 ueberfiel er eine Bank und erschoss eine Kassiererin. Im Laufe der Ermittlungen kam heraus, er hatte bereits mit 24 Jahren einen Geldautomaten ausgeraeumt und mehrere Tankstellen ueberfallen!
    Haette man mich vor der Hochzeit gefragt, ob ich den Trauzeugen mache, haette ich zugesagt!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  5. Avatar Anonymous sagt:

    emi_rambus: Nein, bei der Grundsteinlegung war eine seiner Schwestern da! Sollte DIR ja bekannt sein!

    Mr. EMI,

    dann könnte man Ihren (diesen) Satz so verstehen, dass der Tempel höchste Protektion genießt und als nahezu unantastbar gilt?

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Meinten Sie diese besagte, von mir fett markierte Zeile???

    Nein, bei der Grundsteinlegung war eine seiner Schwestern da! Sollte DIR ja bekannt sein!

  7. Avatar Anonymous sagt:

    emi_rambus: Mr.Anonymous, sie wissen aber sicher auch, wer bei der Eroeffnungsfeier des Tempels dabei war??!
    Das sind alles ganz normale Ablaeufe! 😉

    Mr. EMI,

    Wikipedia Auszug:

    Die Lehre, dass die intensive Lektüre religiöser Schriften, der Kauf von Amuletten oder stundenlange Meditationssitzungen im Wald unnötig seien und die schlichte und leicht zu erlernende Praxis der Dhammakaya-Meditation sogar hilfreicher sei als die Mönchsweihe, kam besonders bei vielbeschäftigten Berufstätigen und Geschäftsleuten gut an. Politiker und Militärs wie der ehemalige Ministerpräsident Chavalit Yongchaiyudh und Finanzinstitutionen wie die Siam Commercial und die Bangkok Bank unterstützten die Bewegung.[7]
    ________________________________.
    1995 leitete Kronprinz Vajiralongkorn die Magha Puja-Feier des Tempels.[8]

    Meinten Sie diese besagte, von mir fett markierte Zeile???
    ________________________________.

    Und weiter geht’s mit dieser komischen pseudo-buddhistischen Sekte:

    Die Größe und der Wohlstand der Anhängerschaft des Tempels sorgen für große Spendeneinnahmen, regelmäßig mehrere Millionen Baht pro Monat.[9] Besonders großzügige Spender werden mit speziellen Titeln und Vorteilen ausgezeichnet.

    Die führenden Mönche der Sekte tragen aus der Schweiz importierte Roben und reisen in Luxuslimousinen.[6] Den Erwerb religiöser „Verdienste“ (puñña) bietet die Dhammakaya-Bewegung wie eine Handelsware an.

    Dabei gibt sie an, dass sich der Wert verdienstvoller Handlungen zahlenmäßig berechnen lasse. Beispielsweise verspricht sie, dass wer jeden Monat 1000 Baht spendet, als Millionär wiedergeboren werde.[4]

    Quellenangabe:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Wat_Phra_Dhammakaya

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Mr. EMI,

    Mr.Anonymous, sie wissen aber sicher auch, wer bei der Eroeffnungsfeier des Tempels dabei war??!
    Das sind alles ganz normale Ablaeufe! 😉

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Mr. EMI,

    jetzthabe ich allesganzgenau NICHTverstanden,was Sie eigentlich zu sagen versuchten!

    Ich habe BUKEO aufgefordert, deine verleumderischen Posts zu loeschen. Verstehst du das?

  10. Avatar Anonymous sagt:

    emi_rambus: Eigentlich meinte ich , es ist meist alles ganz einfach, man darf es nur nicht doppelt nehmen!

    Mr. EMI,

    jetzt habe ich alles ganz genau NICHT verstanden, was Sie eigentlich zu sagen versuchten!

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Mr. EMI,

    ach so,….Siesprecheninunverständlichen Rätseln!

    Aber ich habe esverstanden!

    Siemeinen damit sicher, dassdas Schutzschilddurch den Schutz desSchutzschildesgeschützt ist!

    Folglich ein so genannterdoppelter Doppelschutz, derdurch dieVerdopplung desSchutzschildesdoppeltgeschützt ist!

    Meinten Siedas?

    Eigentlich meinte ich , es ist meist alles ganz einfach, man darf es nur nicht doppelt nehmen!

  12. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: emi_rambus: Haste eine Meinungsumfrage oder eine Unterschriftensammlung gemacht?

    Tolle Antwort!

    Das war keine ANTWORT< das war eine Frage! Wieso kannst ausgerechnet DU hier fuer alle sprechen??

  13. Avatar Anonymous sagt:

    emi_rambus: Wie gibt man Schutzschilden Schutz?

    Mr. EMI,

    ach so,….Sie sprechen in unverständlichen Rätseln!

    Aber ich habe es verstanden!

    Sie meinen damit sicher, dass das Schutzschild durch den Schutz des Schutzschildes geschützt ist!

    Folglich ein so genannter doppelter Doppelschutz, der durch die Verdopplung des Schutzschildes doppelt geschützt ist!

    Meinten Sie das?

  14. Avatar Anonymous sagt:

    emi_rambus: Haste eine Meinungsumfrage oder eine Unterschriftensammlung gemacht?

    Tolle Antwort!

  15. Avatar ben sagt:

    emi_rambus:

    Haste eine Meinungsumfrage oder eine Unterschriftensammlung gemacht?..

    Er ist in seinem anonymen ROT Käppchen – Reporter Wahn allmächtig und spricht für den ganzen Isaan, Lanna Thai und Dubai…

  16. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: wer gibt ihnen den Schutz, wer hält seine schützende Hand über die Verwirrten?

    Wie gibt man Schutzschilden Schutz?

    STIN: Ich wuerde mit allem mir zustehenden Nachdruck empfehlen, den folgenden Halbsatz ersatzlos zu loeschen!
    Erstens ist es leider so, dass sich immer mehr Soeldner bei Wikipedia durchsetzen, insofern muss man diese sehr wertvolle Einrichtung zu …. nutzen wissen.

    im grossen und ganzen ist Wikipedia schon korrekt. Weil es kann natürlich einer was falsches eintragen, das hat dann aber meist nur eine
    Lebensdauer von Minuten. Man muss Nachweise vorlegen, wenn man was berichtigen möchte, sonst wird die Änderung nicht freigeschalten.
    Da hat sich in den letzten Jahren schon was getan.

    Das, um was es hier geht, wurde nicht 1:1 wie es im Wiki steht , hier wiedergeben sonder vorsaetzlich verschwurbelt! Fuer mich ist das nicht 111 oder 113 sondern voll ein Traeffer!
    Was sollen diese billigen “Spielchen” ! Ich bleibe dabei LOESCHEN!
    Haste auch die Fronten gewechselt!? 👿

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  17. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: Das würde uns alle brennend interessieren!

    Haste eine Meinungsumfrage oder eine Unterschriftensammlung gemacht?

  18. Avatar berndgrimm sagt:

    Anonymous: Aber von unserem Thaxxxi-Dubai-Jango ist nichts zu lesen und auch nicht von den Tomaten-Köpfen. Weder in der Vergangenheit noch in der Gegenwart.

    In Wiki steht vieles nicht ueber Thaksin und viel Falsches ueber Thaksin
    weil Thaksin bekannt gute PR hat.
    2003 als Thaksin seine schuetzende Hand ueber den Scheinheiligen hielt
    stand jedenfalls genug in den Thai Medien um die Verwicklungen zu erkennen.
    Auch die Tatsache dass Thaksins Medien (matichon/khaosod.Prachatai,PPT)
    zunaechst ueberhaupt nicht ueber den Fall schrieben und erst jetzt wo
    Thaksins braune Ganoven die Militaers laecherlich machen weil sie
    sich weigern den Betrueger rauszuholen wird lang und breit das Nichtstun
    der DSI dargelegt.
    Es ist schon seltsam dass jemand der jeden reichen Thai fuer:

    Anonymous: …. offenbart sich diese Sekte eher als eine Hochburg der reichen und elitären gelben Herrenmenschen, als eine soziale Vereinigung der verarmten roten Büffeltreiber und Reisbauern!

    einem Thaksin abnimmt dass er sich bei all seinen Betruegereien fuer die
    Belange seines Wahlviehs einsetzte.
    Offensichtlich war dieser Kritiker noch nie im Roten Kernland und hat auch
    keine der Thaksinschen Volksopern persoenlich erlebt und mit den
    “armen geschundenen Geschoepfen” selbst gesprochen und die Volksbefreier
    der UDD bei ihrer “Arbeit” beobachtet!
    Der Vergleich mit Scientology stimmt weitgehend.
    Wobei auch in Scientology die Masse der Mitglieder nicht Reiche sondern
    Moechtegern Reiche sind.
    Ich wehre mich auch dass die armen Bauern im Norden und Issan als
    Gegensatz zu den Reichen in BKK als Gut gegenueber Boese eingeschaetzt werden.
    Ich kenne viele Gelbe Reiche die durch eigene Arbeit/Geschaeftstaetigkeit
    reich wurden und durchaus soziale Verantwortung zeigen und ich kenne
    viele arme Betrueger und noch mehr scheinarme Betrueger.
    Jedenfalls hat Thaksin und seine Roten Neureichen die wirklich Armen
    viel mehr betrogen als die boesen Gelben Reichen.
    Schon deshalb weil er in 11 der letzten 15 Jahren herrschte.
    Bei der Abhisit Regierung sassen seine Mitkassierer mit am Kabinettstisch
    und die beiden Militaerregierungen waren und sind nur damit beschaeftigt
    seine “Wohltaten” aufzuarbeiten.
    Es ist nicht wahr dass Thailand schon immer ein so werteloser Betruegerstaat
    gewesen ist wie er es durch die “Erfolge” der Thaksinzeit geworden ist.
    Es gab vor Thaksin in den 90er Jahren unter Chuan Leekpai
    durchaus schon echte Demokratisierungsmassnahmen
    die den Menschen auch Verantwortung beibrachte.
    Die Argumentation mit der Thaksin damals Chuan
    stuerzte ( der Waehrungsverfall durch die US Spekulation)
    zeigt wie hinterhaeltig Thaksin war.
    Denn der THB Verfall fuehrte zu dem grossen Exportboom
    in Thailand der den Wirtschaftsaufschwung der Thaksin Zeit
    brachte.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  19. Avatar Anonymous sagt:

    emi_rambus: Der General hat das schon richtig erkannt, die Verwirrten geniessen absoluten Schutz! Die Beamten aber auch!

    Mr. EMI,

    wer gibt ihnen den Schutz, wer hält seine schützende Hand über die Verwirrten?

  20. Avatar Anonymous sagt:

    emi_rambus: Mir ist schon seit einigen Tagen klar, welch Geistes Kind dieser Herr ist.

    Mr. EMI,

    und wer ist denn nun das geistige Kind des Herrn? (Nach Ihrer Aufassung!)

    Das würde uns alle brennend interessieren!

  21. Avatar emi_rambus sagt:

    Anonymous: In diesem Wikipedia-Bericht ist von führenden Persönlichkeiten die Rede, die der Sekte sehr nahe stehen und offenbar auch grossen Einfluss geniessen. Von hochrangigen Vertretern der Siam Commercial Bank, der Bangkok Bank wird gesprochen

    Ich wuerde mit allem mir zustehenden Nachdruck empfehlen, den folgenden Halbsatz ersatzlos zu loeschen!
    Erstens ist es leider so, dass sich immer mehr Soeldner bei Wikipedia durchsetzen, insofern muss man diese sehr wertvolle Einrichtung zu …. nutzen wissen.
    AUSSERDEM ist das vollkommen verdreht! Mir ist schon seit einigen Tagen klar, welch Geistes Kind dieser Herr ist.
    Also nur der Fakt, dass ich hier nicht laufend gesperrt werde, gibt mir die Sicherheit nicht im ST.de oder im Nuttella zu sein!
    @STIN darf ich mir ein Kruzifix als Avatar einfuegen?
    Vielleicht hat mal einer Zeit, die Aenderungsprotokolle bei der Wikiseite nachzuvollziehen.
    Bei der “30-Bath-Versicherung” koennte ich ein Lied darueber singen!
    Der General hat das schon richtig erkannt, die Verwirrten geniessen absoluten Schutz! Die Beamten aber auch!
    Ansonsten kommt es mir vor, das bereits gesicherte Gelaende soll mittelfristig noch erweitert werden!

    • STIN STIN sagt:

      Ich wuerde mit allem mir zustehenden Nachdruck empfehlen, den folgenden Halbsatz ersatzlos zu loeschen!
      Erstens ist es leider so, dass sich immer mehr Soeldner bei Wikipedia durchsetzen, insofern muss man diese sehr wertvolle Einrichtung zu …. nutzen wissen.

      im grossen und ganzen ist Wikipedia schon korrekt. Weil es kann natürlich einer was falsches eintragen, das hat dann aber meist nur eine
      Lebensdauer von Minuten. Man muss Nachweise vorlegen, wenn man was berichtigen möchte, sonst wird die Änderung nicht freigeschalten.
      Da hat sich in den letzten Jahren schon was getan.

      Ansonsten kommt es mir vor, das bereits gesicherte Gelaende soll mittelfristig noch erweitert werden!

      mal sehen, erstmal soll der Sekten-Chef, falls er noch hier ist – entrobbt werden. Manche meinen ja, er wäre schon länger weg.

  22. Avatar Anonymous sagt:

    berndgrimm: Langsam kommt auch Anonymous zu einer realistischen Eonschaetzung
    des scheinheiligen Betruegers.

    In diesem Wikipedia-Bericht ist von führenden Persönlichkeiten die Rede, die der Sekte sehr nahe stehen und offenbar auch grossen Einfluss geniessen. Von hochrangigen Vertretern der Siam Commercial Bank, der Bangkok Bank wird gesprochen und sogar der oberheilige K-Priiins höchstselbst ist in dieser Sekte involviert.

    Aber von unserem Thaxxxi-Dubai-Jango ist nichts zu lesen und auch nicht von den Tomaten-Köpfen. Weder in der Vergangenheit noch in der Gegenwart.

    Betrachten wir die Charakteren dieser Sekte nach dem Wikipedia-Bericht mal genauer, so ist im Grundgefüge ihrer Maxime zu erkennen:

    Anhand der….

    A. bewusst streng geführten elitären Strukturen,
    B. der autoritär geforderten Machtansprüche,
    C. der ausdrücklichen Ansammlung reicher und mächtiger Persönlichkeiten in ihren Kreisen,
    D. dem Versprechen von Reichtum und Macht für die Mitglieder,
    E. der Absegnung, dass Luxus- und Genussucht etwas Tugendhaftes sei,
    F. das Grundprinzip, das kapitalistische Wirtschaftsystem bis ins Extremste auszubauen,
    G. die Ablehnung einer genügsamen Lebensphilosophie,
    H. die Abwertung und die Missachtung der überlieferten buddhistischen Lehre mit ihren all ihren Werten,…

    …. offenbart sich diese Sekte eher als eine Hochburg der reichen und elitären gelben Herrenmenschen, als eine soziale Vereinigung der verarmten roten Büffeltreiber und Reisbauern!

    In gewisser Weise ist diese Sekte in ihrem Machtzirkel ähnlich strukturiert und aufgebaut wie die bedenkliche Scientology-Sekte,…

    1. die grundsätzlich nur sehr wohlhabende,
    2. extrem einflussreiche,
    3. politisch oder kulturell sehr mächtige und
    4. sehr populäre Personen in ihrem Reihen wünscht, duldet und toleriert,…

    … da dem Machtzirkel von Scientology absolut bewusst ist, dass ihre Sekte nur durch diese menschliche Selektierung elitärer Persönlichkeiten noch mächtiger, noch angst-einflössender und noch unantastbarer werden kann!

    Mit Mitgliedern, die aus Billiglohn-Sklaven, Sozialleistungs-Empfängern, schuftenden Reisbauern usw. bestehen, sind die charakteristischen Ambitionen und die größenwahnsinnigen Ziele einer vereinigten elitären Herrenmenschen-Gattung, die nur „edle“ Menschen in ihren Reihen duldet, niemals zu erreichen!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

  23. Avatar berndgrimm sagt:

    Anonymous: Ich hoffe nur, dass das Militär dieses rein kapitalistische, zutiefst gierige und anti-buddhistische Sekten-Loch bald ausräuchern werden!

    Langsam kommt auch Anonymous zu einer realistischen Eonschaetzung
    des scheinheiligen Betruegers.
    Am Ende wird er auch noch zu der Erkenntnis kommen warum dieser
    Betrueger mit anderen Betruegern in Thailand , an der Spitze natuerlich
    der ebensolche Betrueger Thaksin Shinawatra der genauso zu den:

    Anonymous: eine seit vielen Jahren heran gezüchtete Vereinigung sehr reicher und mächtiger Menschen im Lande, die bewusst eine bescheidene und genügsame buddhistische Lebens-Philosophie (latent) verachtend ablehnen und sich nur auf eiserne Kapital-Maximierung und gewissenlose Macht-Besessenheit determiniert haben. Das ist ihre zutiefst überzeugte Maxime.

    gehoert.

    Natuerlich gehoeren auch Gelbe Geldsaecke dazu, aber die stehen Thaksin
    ja auch naeher weil er sie an seinen Betruegereien am Steuerzahler mitverdienen liess.

  24. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: scheinbar wird denen nix passieren, da viele Militärs wohl auch in dieser Sekte sind.

    Sehr geehrte Kommentartoren,

    hier habe ich eine sehr umfangreiche deutsche Beschreibung des Wat Phra Dhammakaya Tempels mit sehr vielen historischen, politischen und kulturellen Hintergründen:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Wat_Phra_Dhammakaya

    Meine persönliche Meinung:

    Diese Sekte ist ein Staat im Staate und besitzt aufgrund ihres außergewöhnlichen Reichtums extrem viel Macht in TH.

    Sie hat sehr weit reichende, äußerst einflussreiche Beziehungen in Wirtschaft und Politik und führt sehr mächtige Persönlichkeiten in ihren Rängen bzw. Reihen auf, die sich als nahezu unantastbare Führsprecher und Lobbyisten der Phra Dhammakaya Sekte erweisen.

    Nur ein geringer Textauszug aus Wikipedia verdeutlicht ihre außerordentliche Macht:

    Anders als die parallel in Thailand entstandene Sekte Santi Asoke, die eine Rückkehr zu einem streng asketischen Buddhismus predigt, hat die Dhammakaya-Bewegung ein positives Verhältnis zur Moderne, zu Wohlstand und zum kapitalistischen Wirtschaftssystem.

    Die Dhammakaya-Sekte richtet sich besonders an gut ausgebildete, wirtschaftlich erfolgreiche Menschen der Mittel- und Oberschicht.

    Die Bewegung warb mit riesigen Plakaten an der Bangkoker Stadtautobahn für ihre Meditationskurse. Die Lehre, dass die intensive Lektüre religiöser Schriften, der Kauf von Amuletten oder stundenlange Meditationssitzungen im Wald unnötig seien und die schlichte und leicht zu erlernende Praxis der Dhammakaya-Meditation sogar hilfreicher sei als die Mönchsweihe, kam besonders bei vielbeschäftigten Berufstätigen und Geschäftsleuten gut an.

    Politiker und Militärs wie der ehemalige Ministerpräsident Chavalit Yongchaiyudh und Finanzinstitutionen wie die Siam Commercial und die Bangkok Bank unterstützten die Bewegung.[7] 1995 leitete Kronprinz Vajiralongkorn die Magha Puja-Feier des Tempels.[8]

    _____________________________________________________.

    Sehr geehrte Kommentartoren,

    von dieser Sekte werden wir ganz sicher noch hören,…

    ….und ich verstehe jetzt auch, warum selbst das Militär es nicht wagt, gegen die geldgierigen Pseudo-Mönche vorzugehen und diese Kapitalisten-Hochburg zu durchsuchen!

    Meine persönliche Einschätzung einer Eskalation bei einer Durchsuchung oder gar Räumung des Pseudo-Tempels:

    Diese Phra Dhammakaya Sekte ist eine seit vielen Jahren heran gezüchtete Vereinigung sehr reicher und mächtiger Menschen im Lande, die bewusst eine bescheidene und genügsame buddhistische Lebens-Philosophie (latent) verachtend ablehnen und sich nur auf eiserne Kapital-Maximierung und gewissenlose Macht-Besessenheit determiniert haben. Das ist ihre zutiefst überzeugte Maxime.

    Solche elitären und machtbesessenen Sekten sind überall auf der Welt brandgefährlich und können aufgrund ihrer Kapital-Macht gar Bürgerkriege auslösen!

  25. Avatar Anonymous sagt:

    Ein Mönch, der für die ausländischen Angelegenheiten des Dhammakaya Tempel verantwortlich ist sagte, dass sich bereits mehrere buddhistische Organisationen in Japan schriftlich zu dem Fall geäußert haben und darum bitten, dass die Behörden zum einen den gesundheitlichen Zustand des Abtes berücksichtigen …

    …. und zum anderen nicht vergessen sollten, welche Beiträge der Mönch bisher für den Buddhismus und die Gesellschaft geleistet habe.

    __________________________________.

    Ach so,… das illegale Scheffeln von Milliarden von Baht durch „heilige“ Mönche, die eigentlich kein Geld berühren dürfen bzw. einst nicht durften,…

    …haben sich also für den ehrlichen und tugendhaften Buddhismus leidenschaftlich engagiert und der Gesellschaft dadurch einen großen Dienst erwiesen!

    Ich hoffe nur, dass das Militär dieses rein kapitalistische, zutiefst gierige und anti-buddhistische Sekten-Loch bald ausräuchern werden!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      …. und zum anderen nicht vergessen sollten, welche Beiträge der Mönch bisher für den Buddhismus und die Gesellschaft geleistet habe.

      also da möchte ich auch gerne wissen, was die denn geleistet haben. Die haben armen Leuten ihre Grundstücke eingesammelt, mit dem
      Versprechen, das die dann ins Nirwana kommen. Das wäre in Deutschland Betrug…..
      Das sind auch keine Theravada-Buddhisten, sondern ein Mix aus verschiedenen buddhistischen Religionen.

    • STIN STIN sagt:

      scheinbar wird denen nix passieren, da viele Militärs wohl auch in dieser Sekte sind.

      Politiker und Militärs wie der ehemalige Ministerpräsident Chavalit Yongchaiyudh und Finanzinstitutionen wie die Siam Commercial und die Bangkok Bank unterstützten die Bewegung.[7] 1995 leitete Kronprinz Vajiralongkorn die Magha Puja-Feier des Tempels.

      https://de.wikipedia.org/wiki/Wat_Phra_Dhammakaya

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)