1.4 Millarden Baht Sanierungskosten

Bangkok Post –          Das Kabinett bewilligte am Dienstag ein Budget in Höhe von etwa 1,4 Milliarden Baht, um die mehr als 300 historische Stätten die durch das Hochwasser beschädigt wurden wiederherzustellen. Kulturministerin Sukumol Khunploem erklärte nach der regulären Kabinettssitzung am Dienstag, dass das Geld für die Reparaturen der 313 flutgeschädigten historischen Bauten in 41 Provinzen genutzt werden soll.

[caption id="" align="alignright" width="150" caption="Hochwasser Thailand 2011"]PATHUM THANI, THAILAND - OCTOBER 22: Thai resi... [/caption]

Die Abteilung für religiöse Angelegenheiten erhält weitere 45 Millionen Baht für die Wiederherstellung und Sanierung von 141 Moscheen und Kirchen, die durch das Hochwasser beschädigt wurden, sagte Frau Sukumol.

Das Fine Arts Department hat bereits einen Restaurierungsplan für 121 der 313 historischen Stätten vorbereitet, sagte der Minister.

Insgesamt 130 der 313 Standorte befinden sich in Ayutthaya. Weitere befinden sich in Nonthaburi, Pathum Thani und Bangkok.

http://www.bangkokpost.com/breakingnews/269527/cabinet-approves-b1-4bn-to-restore-ancient-sites

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu 1.4 Millarden Baht Sanierungskosten

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    Da kommt wieder mal Kleingeld unter die Leute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)