Thailand plant Panzer aus China zu kaufen

Verteidigungsminister General Prawit Wongsuwan hat am Mittwoch erklärt, dass das thailändische Militär ausser aus der Ukraine auch Panzer aus China kaufen möchte.

Andrii Beshta, der Botschafter der Ukraine in Thailand, informierte die Behörden,
dass sich die Lieferung von Oplot Panzern, die Thailand bereits schon früher bestellt hatte, durch den Konflikt mit Russland verzögern wird.

„Die Beschaffung der VT-4 Panzer aus China resultiert aus der Tatsache, dass sich die Lieferung der Ukraine verzögert“, erklärte General Prawit. „Darüber hinaus hat General Teerachai Nakwanich, der Chef der Rroyal Thai Army bereits eine Reise nach China unternommen und sich dort die Panzer angesehen. Wir können sie auch in Thailand verwenden“, fügte er hinzu.

VT-14-Panzer

Gegenüber den Medien erklärte General Prawit, dass die Bürger das Verteidigungsbudget nicht mit dem Budget für öffentliche Gesundheit, Bildung oder mit der Subvention von landwirtschaftlichen Erzeugnissen vergleichen soll. Es ist notwendig, diese Waffen für die nationale Sicherheit und die Souveränität Thailands zu kaufen“, betonte er.

Der Sprecher des Verteidigungsministeriums, Generalmajor Kongcheep Tantrawanich erklärte ebenfalls, dass die Ukraine die im März 2016 bestellten Panzer liefern wird. Einen Zeitplan nannte er allerdings nicht. Außerdem, so fügte er hinzu, möchte Thailand zusammen mit der Ukraine einen Plan erstellen um zusammen eine inländische Waffenindustrie aufzubauen.

Quelle: Prachatai

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

22 Antworten zu Thailand plant Panzer aus China zu kaufen

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Auch hier fehlen umfangreiche Beitraege von mir!

    Der VT4 hat zB eine solche ‘Fernbedienbare Waffenstation’
    https://de.wikipedia.org/wiki/Fernbedienbare_Waffenstation
    … auf dem Panzer. Dafuer braucht es keinen Turm. Der Schuetze sitzt in der wesentlich sicheren Wanne und kann von dort aus alles bedienen!
    Man kann diese Teile auch auf kleinen ferngelenkten FZ aufbauen. Da kann auch zB die Javelin PzAbwRakete eingebaut werden. Im Irakkrieg hat man da mit 19 Schuss 12 feindliche Ziele (auch KampfPz) zerstoert. Ein Schuss ist nicht billig (2,4 MioTB, aber der VT4 kostet wohl 190MioTB/Pz. Keine Panzerung soll dieser Rakete widerstehen koennen. Daneben ist in der Regel noch ein Fernbedienbares MG in der Waffenstation.

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die chinesischen UBoote wuerden nie nach China zurueckfinden!

    man sollte die Chinesen nicht unterschätzen.

    An Land koennten sie eine Menschenkette bilden, aber sie koennen nicht schwimmen. 😆

  3. Avatar Hanseat sagt:

    Moin an die Runde,
    sollten wir nicht vergessen, dass das Königreich Thailand, vorher Siam, bislang in Südostasien das einzige Land ist, das nicht von den angeblichen Überwachern der Demokratie, den Engländern, den Franzosen, den Portugiesen und den Holländern okkupiert wurde. Ok, die freiwillige Unterwerfung gegenüber den Japanern einmal vergessen.
    Die kommunistische Unterwanderung seitens der UDD, Dr. Weng nebst Ehefrau zum Beispiel, sollten wir nicht vergessen. Deren Wunsch ist nach wie vor eine Republik mit uns Bobbele als Dauerpräsident und dessen Sohnemann als Dauernachfolger. Nord-Korea lässt grüßen. Wenn die für die äußere und auch innere Sicherheit zuständigen Lamettaträger eben solch ein Spielzeug benötigen und sie die THBs haben, so sei es ihnen vergönnt.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Oder bauen die Chinesen jetzt eine Werft fuer Atom-UBoote in TH

    vielleicht in Griechenland, die haben sich dort gerade den Hafen gekauft, könnte ja eine Werft auch entstehen, denke ich 🙂

    Die chinesischen UBoote wuerden nie nach China zurueckfinden! :mrgreen:

    Schwächen der chinesischen Marine
    Chinas Marine wird von allen Teilstreitkräften am stärksten durch die veraltete Kommunikationstechnik gehemmt und verfügt trotz aller Modernisierungsbemühungen bisher kaum über Abwehrwaffen gegen Marschflugkörper sowie nur über eingeschränkte U-Boot- und Flugabwehrfähigkeiten. Die Kommunikation soll durch den Einsatz eines französischen Kommunikationssystems verbessert werden, das dem Nato-System Link 11 ähnelt, aber vor 2010 kaum funktionsfähig war. Sowohl die Flotten Taiwans als auch die Japans sind ihr derzeit, jedenfalls in letzterem Fall, noch deutlich überlegen. Nach wie vor dominiert bei der Marine der Volksrepublik Quantität deutlich über Qualität und die wesentliche Herausforderung für die kommenden Jahre dürfte in der Änderung dieses Verhältnisses liegen.

    Bei Panzern ist das nicht so schlimm, die kann man mit Krad-Meldern wieder hinter die Front bringen! :mrgreen:

    emi_rambus: Bei euch wissen wohl nicht die Linken, was die GanzLinken (die keiner mehr braucht) geschrieben haben!?! :mrgreen:

    Ukraine will bald weitere Panzer liefern
    Die thailändische Armee hatte 2013 50 ukrainische Oplot-Panzer bestellt, aber nur zehn erhalten. Die Urkaine versprach, die restlichen 40 bis März 2017 zu liefern. ….
    Weiterhin sei die Ukraine daran interessiert, in Thailand ein eigenes Werk zu errichten, in der gepanzerte Fahrzeuge vom Typ BTR-31E und Fahrzeugteile hergestellt werden können, weil die thailändische Armee über 100 Stück dieser Fahrzeuge bestellte.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/75462-ukraine-will-bald-weitere-panzer-liefern.html

    DAS unterschlagt ihr HIER einfach und kommt stattdessen mit eurer FAKE-Meldung!!?
    Der BTR-31E, ein allradgetriebener, amphibischer Schützenpanzer ist genau das, was TH benoetigt (auch bei den Hochwassereinsaetzen).

    Bewaffnung
    Der BTR-3 ist mit dem KBA-105 „Schkwal“-Turm ausgestattet, der mit einer 30-mm-Maschinenkanone,[1] einem koaxial angeordneten 7,62-mm-Maschinengewehr KT-7,62, einem 30-mm-Granatwerfer[2] und mit zwei Startbehältern für drahtgelenkte chinesische Red Arrow-Panzerabwehrlenkraketen bestückt ist. Zudem sind an der Hinterseite des Turmes sechs nach vorne gerichtete 81-mm-Nebelwurfbecher angebracht. Das Sichtsystem besteht aus dem 1PZ-3-Kommandantenperiskop und aus dem stabilisierten TKN-4S Agat-Visier, welches auch in das Feuerleitsystem der Panzerabwehrrakete integriert ist.
    https://de.wikipedia.org/wiki/BTR-3

    DIE machen alles platt, was zur Zeit an Pz in der Nachbarschaft unterwegs ist und vor allem kommen sie mit 16,4t und 85km/h (600kmReichweite) ueberall schnell selbst hin!! … inklusive 6 Mann Infantrie, die abgesetzt einen Verband bilden!
    Der Bau dieses Werkes ist der Oberhammer!! Die STINs wollen aber lieber chinesische PZ kaufen. Alles Win-Win … fuer die STINs und die Chinesen!
    Wenn man als Freizeit-Strategie-Presse-Berater und Cookie-Ankleber und 1.000Euro Rentner-Berater leben muss, da darf man scheinbar keine allzu grossen moralischen Hemmungen haben?!
    Die ersten 10 T84 sind schon geliefert! Die alten M41 sind auch noch da! Einige BTR-31E gibt es auch schon, …. und dann ein Werk, wo man “unabhaengig” diese Muiltifunktions Superteile herstellen kann.
    Irgendwie seit ihr doch voll schraeg drauf mit eurer China-Propaganda!
    Oder bauen die Chinesen jetzt eine Werft fuer Atom-UBoote in TH>
    Dann aber bitte gleich mit LINK! :mrgreen: Wo sind eigentlich die grossen Smileys hingekommen? :kaputtlach:

    DAS bringt auch Arbeitsplaetze!

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich halte das fuer eine der Fake-Meldungen der Propaganda!! Wer schafft sich schon zur gleichen Zeit zwei verschiedene Waffeneinheiten an, fuer die Wartung und Ersatzteile vorgehalten werden muessen? 🙄 Die T84 werden ja jetzt geliefert!

    angeblich kann die Ukraine gar nix liefern, weil die Fabriken tw. im besetzten Donbass stehen. Das dauert also noch, bis die ev. abziehen.
    Wenn nicht, gibt es keine ukrainischen Panzer in den nächsten Jahren.

    Bei euch wissen wohl nicht die Linken, was die GanzLinken (die keiner mehr braucht) geschrieben haben!?! :mrgreen:

    Ukraine will bald weitere Panzer liefern
    Die thailändische Armee hatte 2013 50 ukrainische Oplot-Panzer bestellt, aber nur zehn erhalten. Die Urkaine versprach, die restlichen 40 bis März 2017 zu liefern. ….
    Weiterhin sei die Ukraine daran interessiert, in Thailand ein eigenes Werk zu errichten, in der gepanzerte Fahrzeuge vom Typ BTR-31E und Fahrzeugteile hergestellt werden können, weil die thailändische Armee über 100 Stück dieser Fahrzeuge bestellte.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/75462-ukraine-will-bald-weitere-panzer-liefern.html

    DAS unterschlagt ihr HIER einfach und kommt stattdessen mit eurer FAKE-Meldung!!?
    Der BTR-31E, ein allradgetriebener, amphibischer Schützenpanzer ist genau das, was TH benoetigt (auch bei den Hochwassereinsaetzen).

    Bewaffnung
    Der BTR-3 ist mit dem KBA-105 „Schkwal“-Turm ausgestattet, der mit einer 30-mm-Maschinenkanone,[1] einem koaxial angeordneten 7,62-mm-Maschinengewehr KT-7,62, einem 30-mm-Granatwerfer[2] und mit zwei Startbehältern für drahtgelenkte chinesische Red Arrow-Panzerabwehrlenkraketen bestückt ist. Zudem sind an der Hinterseite des Turmes sechs nach vorne gerichtete 81-mm-Nebelwurfbecher angebracht. Das Sichtsystem besteht aus dem 1PZ-3-Kommandantenperiskop und aus dem stabilisierten TKN-4S Agat-Visier, welches auch in das Feuerleitsystem der Panzerabwehrrakete integriert ist.
    https://de.wikipedia.org/wiki/BTR-3

    DIE machen alles platt, was zur Zeit an Pz in der Nachbarschaft unterwegs ist und vor allem kommen sie mit 16,4t und 85km/h (600kmReichweite) ueberall schnell selbst hin!! … inklusive 6 Mann Infantrie, die abgesetzt einen Verband bilden!
    Der Bau dieses Werkes ist der Oberhammer!! Die STINs wollen aber lieber chinesische PZ kaufen. Alles Win-Win … fuer die STINs und die Chinesen!
    Wenn man als Freizeit-Strategie-Presse-Berater und Cookie-Ankleber und 1.000Euro Rentner-Berater leben muss, da darf man scheinbar keine allzu grossen moralischen Hemmungen haben?!
    Die ersten 10 T84 sind schon geliefert! Die alten M41 sind auch noch da! Einige BTR-31E gibt es auch schon, …. und dann ein Werk, wo man “unabhaengig” diese Muiltifunktions Superteile herstellen kann.
    Irgendwie seit ihr doch voll schraeg drauf mit eurer China-Propaganda!
    Oder bauen die Chinesen jetzt eine Werft fuer Atom-UBoote in TH>
    Dann aber bitte gleich mit LINK! :mrgreen: Wo sind eigentlich die grossen Smileys hingekommen? :kaputtlach:

    • STIN STIN sagt:

      Oder bauen die Chinesen jetzt eine Werft fuer Atom-UBoote in TH>

      vielleicht in Griechenland, die haben sich dort gerade den Hafen gekauft, könnte ja eine Werft auch entstehen, denke ich 🙂

  6. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: da könnte man aussteigen. Wäre dann die Sicherheit gefährdet, wenn alle Staaten rundum in der Nato sind? 🙂

    Gute Idee!!!
    Das geht bestimmt ganz einfach! Das ist sicher so easy, als würde man seine Kündigung an seinen Arbeitgeber leiten!

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: da könnte man aussteigen. Wäre dann die Sicherheit gefährdet, wenn alle Staaten rundum in der Nato sind?

    Welche Partei hat sich das denn auf die Fahnen geschrieben?

  8. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Auf freiem Gelaende kann der Panzer sich durch seine weitreichenden Feuerkraft und die Infantristen schuetzen.
    Aber in der Stadt?

    nicht in der Stadt, letztens hat man Terroristen auf einer Plantage ausgehoben. Da wurden auch Sicherheitskräfte getötet, danach
    dann auch viele Terroristen. Dort dann mit dem Panzer hin, könnte Leben der Polizisten retten.

    Hast du schon mal eine Plantage von “innen” gesehen?? Der Pz (3,6m) faehrt auf den 2,4m breiten Feldwegen die Entwaesserungsgraeben zu, die duenne Teerdecke kaputt und nimmt staendig auf einer Seite Baeume mit!
    Und wenn die dann zwischen den Baeumen mit den Mopeds fluechten , lachen sie sich kaputt! 🙄

    emi_rambus: Da braucht es kleine, schnelle Rad-Robot-Panzer, unbemannt, ….

    Genau so isses!

    ch halte das fuer eine der Fake-Meldungen der Propaganda!! Wer schafft sich schon zur gleichen Zeit zwei verschiedene Waffeneinheiten an, fuer die Wartung und Ersatzteile vorgehalten werden muessen? 🙄
    Die T84 werden ja jetzt geliefert!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Ich halte das fuer eine der Fake-Meldungen der Propaganda!! Wer schafft sich schon zur gleichen Zeit zwei verschiedene Waffeneinheiten an, fuer die Wartung und Ersatzteile vorgehalten werden muessen? 🙄 Die T84 werden ja jetzt geliefert!

      angeblich kann die Ukraine gar nix liefern, weil die Fabriken tw. im besetzten Donbass stehen. Das dauert also noch, bis die ev. abziehen.
      Wenn nicht, gibt es keine ukrainischen Panzer in den nächsten Jahren.

  9. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Also 2006 sind Panzer bis zum Siam Paragon gekommen. Reicht doch.

    🙄 Die waren aber auch >50% LEICHTER! und auch nochmal 40cm schmaeler. Und sind wahrscheinlich ueberwiegend mit Tiefladern und Bahn transportiert worden, die heute nicht da sind oder nicht darauf vorbereitet sind.

  10. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Du hast aber sicher schon einen Panzer gefahren? Die werden ueber die Kettengeschwuindigkeit (im Stand auch “vor” und “zurueck”) gelenkt! Da wird das 52t schwere und 3,6m breite Kampfgeraet ploetzlich 5-6m BREIT und das mit den engen Strassen, parkenden Autos , Gegenverkehr , spielenden Kinder, ….. . Wie weltfremd kann man denn noch sein! 🙄
    Auf freiem Gelaende kann der Panzer sich durch seine weitreichenden Feuerkraft und die Infantristen schuetzen.
    Aber in der Stadt? Dem rollt man in leichter Hanglage 2-3 ‘200l-Dieselfaesser’ (Verschlussdeckel offen) entgegen und aus dem 2. Stock zwei Einkaufstueten mit Benzin und ein MolotowCocktail drauf.

    Bitte keine Bauanleitungen für Thaksins Volksbefreier! Darauf kommen die selber.
    Also 2006 sind Panzer bis zum Siam Paragon gekommen. Reicht doch.
    Das Dusit Regierungsviertel hat genügend breite Strassen.
    Und dort wo sie mit den neuen Panzern nicht hinkommen, fahren sie
    mit den neuen U-Booten hin. Durch die Khlongs und die neuen
    Abwasserrohre.

  11. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fragt sich jetzt nur, gegen wen das schöne Land diese Panzer EINSETZEN soll???

    gegen die Terroristen im Süden.

    Die schiessen jetzt schon mit Kanonen auf Spatzen und die AAsgeier koennen ungehindert fliegen!
    Du hast aber sicher schon einen Panzer gefahren? Die werden ueber die Kettengeschwuindigkeit (im Stand auch “vor” und “zurueck”) gelenkt! Da wird das 52t schwere und 3,6m breite Kampfgeraet ploetzlich 5-6m BREIT und das mit den engen Strassen, parkenden Autos , Gegenverkehr , spielenden Kinder, ….. . Wie weltfremd kann man denn noch sein! 🙄
    Auf freiem Gelaende kann der Panzer sich durch seine weitreichenden Feuerkraft und die Infantristen schuetzen.
    Aber in der Stadt? Dem rollt man in leichter Hanglage 2-3 ‘200l-Dieselfaesser’ (Verschlussdeckel offen) entgegen und aus dem 2. Stock zwei Einkaufstueten mit Benzin und ein MolotowCocktail drauf.
    Danach schleppen sie die verkohlten Leichen durch die Stadt! Nicht die “Spatzen”!!

    Da braucht es kleine, schnelle Rad-Robot-Panzer, unbemannt, ….

    • STIN STIN sagt:

      Auf freiem Gelaende kann der Panzer sich durch seine weitreichenden Feuerkraft und die Infantristen schuetzen.
      Aber in der Stadt?

      nicht in der Stadt, letztens hat man Terroristen auf einer Plantage ausgehoben. Da wurden auch Sicherheitskräfte getötet, danach
      dann auch viele Terroristen. Dort dann mit dem Panzer hin, könnte Leben der Polizisten retten.
      Aber das ist Schwurbelei – ist sicher nicht so gedacht, eher für einen ev. Angriff der Khmers.

  12. Avatar Anonymous sagt:

    STIN: Aber ich frag mich selbst auch manchmal – für was benötigt Deutschland eine Armee?

    Mr. STIN,

    das wissen Sie selber!

    Deutschland ist Mitglied der NATO und ist damit gezwungen, eine nach NATO-Vorlagen „verteidigungsfähige“ Armee aufzustellen.

    Auch wenn es Ihnen schwerfällt: Dieser Hintergrund ist mit TH nicht im Geringsten vergleichbar!

    Oder mit klaren Worten:
    Das eine ist rational und durch das NATO-Abkommen verständlich, das andere der totale, unverständliche Irrsinn! Genauso könnte Laos 10 Militär-Airbus 400 bestellen!

    STIN: nein, der hätte das nicht genehmigt. Du mit deiner Thaksin-Phobie. Alles wird wirklich nicht von Thaksin gesteuert und am wenigsten
    die Thai-Army.

    Das müssen Sie nicht mir erklären, sondern dem Mr. Grimm und dem Mr. Ben! Die haben eine unaufhörliche Thaxxxi-Waxxie-Phobie und sehen ihn an jeder Ecke stehen!

    Der paranoide Song der Thaxxxi-Waxxi-Phobie-Jangos:

    „Überall wo ich steh‘,… überall wo ich geh“,…seh‘ ich den Thaxxxi-Waxxi! Ich riech‘ ihn selbst und fuehl‘ ihn auch, auf Schritt und Tritt verfolgt er mich, das ist für mich nicht wunderlich! Der Thaxxxi-Waxxi versteckt sich überall, selbst im Kühlschrank und auch im Klo, das macht uns Angst und die Junta gar nicht froh!“

    Was mich betrifft:

    Ich leide nicht an Thaxxi-Waxxxi-Paranoia, da mir der Kerl egal ist! Der wurde vor 10 Jahren aus dem Land getrieben,… und ist mir nach all den Jahren so wichtig oder gleichgültig, wie der Helmut Kohl in Deutschland!

      Anonymous(Quote)  (Reply)

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Deutschland ist Mitglied der NATO und ist damit gezwungen, eine nach NATO-Vorlagen „verteidigungsfähige“ Armee aufzustellen.

      da könnte man aussteigen. Wäre dann die Sicherheit gefährdet, wenn alle Staaten rundum in der Nato sind? 🙂

  13. Avatar emi_rambus sagt:

    Die vorhandenen M41 wiegen 23,5t und sind 3,2 m breit, das duerfte bei der “Meterspur-Bahn” schon ein Sondertransport sein.
    Der T84 wiegt 48t bei 3,6m Breite und derVT4 52t mit 3,40m Breite. Diese 20-40cm koennten in Tunneln schon zu “eng” werden.
    Bleibt die Frage, welche Eisenbahn-und StrassenBruecken das verkraften und ob ueberhaupt entsprechende Tieflader bei der Beschaffung einkalkuliert wurden?!
    Auch die neuen dicken Strassendecken auf den Highways werden mit der blanken Kette Probleme bekommen. Meiner Ansicht nach, wird da viel zu wenig abgewalzt!
    Ich glaube, diese grossen, schweren Panzer werden sich nicht durchsetzen.
    In Syrien war der T90 NICHT die Wunderwaffe.
    Schnelle Rad-Fahrzeuge mit entsprechender Panzerung und Lenkwaffen mit hoher Reichweite und unbemannte KampfRoboter, das hat wahrscheinlich mehr Zukunft!

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  14. Avatar berndgrimm sagt:

    Anonymous: Aber apropos Einsetzen:

    Vielleicht sollten die sich mal eher…

    • für eine bessere Bildung der Bevölkerung EINSETZEN!
    • Für soziale Reformen EINSETZEN!
    • Für mehr Gerechtigkeit EINSETZEN!
    • Für mehr Chancengleichheit EINSETZEN!
    • Für mehr gerechte Löhne EINSETZEN!
    • Für mehr Menschenrechte EINSETZEN!
    • Für mehr Tierrechte EINSETZEN!
    • Für mehr Umweltrechte EINSETZEN!
    • Für mehr Zerschlagung der Netzwerke EINSETZEN!
    • Für mehr Zerschlagung der Korruption EINSETZEN!
    • Für mehr Zerschlagung der Mafia EINSETZEN!

    Da unser allgefälliger Thaksinjodler die jüngere Vergangenheit
    nicht kennt oder nicht kennen will möchte ich nur auf die
    diesbezüglichen Leistungen der original Thaksin Demokratien
    von 2001 bis 2006, sowie der Thaksin Marionetten Demokratien
    von 2007-2008 und 2011-2014 verweisen.
    Dank unserem Volksbefreier gibt es keine Armut mehr in Thailand,
    nur noch High School oder Universitäts Abgänger und auch kein
    überflüssiges Geld im Steuersäckel mehr.
    Die Polizei ist anerkanntermassen die beste Polizei der Welt
    und selbst in dieser bösen Militärdiktatur ist unser Volksbefreier
    mit seinem Vertrauensmann Prawit vertrete.
    Prawit ist übrigens der Gleiche der jetzt Panzer in China bestellen will.

  15. Avatar Anonymous sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: diese Schlingel, die haben den russ. Armata kopiert und verbessert. Das ist der neue russ. Armata T-14 🙂

    Fragt sich jetzt nur, gegen wen das schöne Land diese Panzer EINSETZEN soll???

    Diese hohle Idee ist doch bestimmt auch auf dem Mist von dem Thaxxxi-Dubai-Jango gewachsen,….oder etwa nicht?

    Ich hab’s mir doch gleich gedacht!
    Da hält der geldgierige Kapitalist auch wieder die Hand auf!!!

    Der hat doch garantiert klammheimlich die Panzer telefonisch aus Kambodscha bestellt,…. und die gaaanz wichtigen U-Boote will der Thaxxxi-Waxxxi auch im schönen Land haben,….

    … und außerdem denkt er aufgrund seines nationalen Größenwahns daran, als erster den neuen Militär Airbus 999 zu bestellen.

    Technische Hinweise: Flügelspannweite 870 Meter, transportierte Soldaten 2790, Landeplätze im schönen Land null (0).

    Aber apropos Einsetzen:

    Vielleicht sollten die sich mal eher…

    • für eine bessere Bildung der Bevölkerung EINSETZEN!
    • Für soziale Reformen EINSETZEN!
    • Für mehr Gerechtigkeit EINSETZEN!
    • Für mehr Chancengleichheit EINSETZEN!
    • Für mehr gerechte Löhne EINSETZEN!
    • Für mehr Menschenrechte EINSETZEN!
    • Für mehr Tierrechte EINSETZEN!
    • Für mehr Umweltrechte EINSETZEN!
    • Für mehr Zerschlagung der Netzwerke EINSETZEN!
    • Für mehr Zerschlagung der Korruption EINSETZEN!
    • Für mehr Zerschlagung der Mafia EINSETZEN!

    Usw.,….usw.….

    • STIN STIN sagt:

      Fragt sich jetzt nur, gegen wen das schöne Land diese Panzer EINSETZEN soll???

      gegen die Terroristen im Süden. Täglich sterben bei Angriffen Soldaten, muss ja nicht sein. Fährt man halt mit diesen Dingern
      in der Gegend rum. 🙂
      Aber ich frag mich selbst auch manchmal – für was benötigt Deutschland eine Armee? Für was Österreich oder die neutrale Schweiz, die
      ja hoch aufgerüstet ist und dann noch Singapur mit einer Armee – die mehr Kampfjets hat als Deutschland.
      Thailand und Kambodscha könnten durchaus mal in einen Krieg geraten, weiss man nicht so genau. Auf jeden Fall ist die Wahrscheinlichkeit
      grösser, als das Deutschland von der Österreich angegriffen wird.

      Diese hohle Idee ist doch bestimmt auch auf dem Mist von dem Thaxxxi-Dubai-Jango gewachsen,….oder etwa nicht?

      nein, der hätte das nicht genehmigt. Du mit deiner Thaksin-Phobie. Alles wird wirklich nicht von Thaksin gesteuert und am wenigsten
      die Thai-Army.

      Das was du da aufgezählt hast, bringt einer Militärregierung nicht viel. Die kaufen sich nun erstmal richtig fett Militärwaffen, später benötigen sie wieder eine Bewilligung der Regierung. Jetzt macht das § 44.

  16. STIN STIN sagt:

    diese Schlingel, die haben den russ. Armata kopiert und verbessert. Das ist der neue russ. Armata T-14 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)