Armee bietet Informationen zu den Todesfällen

Bangkok Post – Die Armee ist bereit der Nationalen Anti-Korruptions-Kommission (NACC) Informationen über die 91 Personen zu übergeben, die während der Proteste im April und Mai des letzten Jahres ums Leben kamen, sagte der stellvertretende Armeechef Daopong Rattanasuwan am Dienstag. Gen Daopong sagte, dass die Armee der Versöhnungskommission bereits Informationen zur Verfügung gestellt habe. Die Information wurden Somchai Homla-or, ein Mitglied des Gremiums, übergegeben.
Die Versöhnungskommission wurde von dem ehemaligen Ministerpräsidenten und Parteichef der “Demokratischen” Partei Abhisit Vejjajiva eingesetzt.

“Die Armee hat nichts zu verbergen und ist bereit der NACC die Informationen zu übergeben, wenn eine ofiziele Anfrage gestellt wird”, sagte er.

Gefragt, ob er vor der Versöhnungskommission aussagen würde, weil er damals Mitarbeiter des Armeechefs war, sagte Gen Daopong, dass die Entscheidung bei Armeechef Gen Prayuth Chan -Ocha liegen würde.

“Ich kann garantieren, dass die Armee nichts zu vertuschen hat”, sagte er.

http://www.bangkokpost.com/news/local/269529/information-on-91-deaths-cases-available

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

1 Antwort zu Armee bietet Informationen zu den Todesfällen

  1. Avatar berndgrimm sagt:

    “Die Armee hat nichts zu verbergen und ist bereit der NACC die Informationen zu übergeben, wenn eine ofiziele Anfrage gestellt wird”, sagte er.

    Dann nur heraus damit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)