Mönche drohen Regierung mit Kampagne

Das Zentrum zum Schutz des Buddhismus Thailand (BPCT) kündigte am Dienstag an, im gesamten Land eine Kampagne zu beginnen, wenn der Premierminister nicht innerhalb einer Woche die Nominierung von Somdet Phra Maha Ratchamangalacharn als Obersten Mönch des Landes an das Königshaus zur Bestätigung weiterleitet.

Die Nominierung des Mönchs, er ist der einzige Kandidat, war vom Sangha Rat bestimmt worden. Die Bestätigung durch das Königshaus ist reine Formsache, müsste aber von Premierminister General Prayuth Chan-ocha beantragt werden.Der aber zögert. Unter anderem, weil gegen Somdet ermittelt wird, weil er Steuern hinterzogen haben soll. In seinem Besitz befand sich mindestens ein Oldtimer-Mercedes, der nicht korrekt versteuert wurde.

General Prayuth drohte nach der Drohung der Mönche ebenfalls. Er sagte, dass Mönche verhaftet werden würden, falls sie gegen das Versammlungsverbot verstoßen sollten. Er fügte hinzu, dass er derjenige sein sollte, der Drohungen ausstößt, nicht die Mönche.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Mönche drohen Regierung mit Kampagne

  1. Avatar emi_rambus sagt:

    Wir waren heute in dem Tempel, wo wir auch letztes Jahr waren! Letztes Jahr gab es bereits Probleme auf der Zufahrtsstrasse. Heute konnte man locker bis zu den Parkplaetzen durchfahren.
    Auffallend heute sehr viele Burmesen und Mon in ihrer traditionellen Kleidung! Auch (junge) Maenner in Sarongs. Das sah insgesamt sehr ansprechend aus!!
    Ansonsten waere es eher leer gewesen!

  2. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    14. Juli 2016 um 2:26 pm

    Die Funktion “Quote” funzt immer noch nicht! Und die “Behelfsleiste” wurde halbiert!

    hab es nun getestet und Schnick-Schnack Tools entfernt. Die behindern sich gegenseitig.

    Jetzt funktionierte bei mir Quote (neben dem Reply) und kommentieren.
    Nicht vergessen, Namen eintragen, sonst erscheinen alle als Anonymus.

    Jetzt ist es wieder wie frueher! Nur meine >25 Beitraege haengen noch im “Filter”.
    Schnick-Schnack Tools waren das eigentlich nicht, man konnte zB farbig schreiben, Bilder einfuegen, alles Sachen, die bisher nur MODs konnten.

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    Die Funktion “Quote” funzt immer noch nicht! Und die “Behelfsleiste” wurde halbiert!

    Zitat:

    berndgrimmsagt:
    14. Juli 2016 um 12:44 pm
    Ihr Kommentar zu dem Knilch:

    Warum lebt der noch?
    Und wer will den noch?

    Ich finde den neuen GesetzesAenderung gut:

    Zitat:

    Die Regierung hat die Änderung eines Gesetzes verabschiedet, nach der Angeklagten, die zur Verhandlung vor Gericht nicht erscheinen, nach dem Urteilsspruch über ihren Rechtsanwalt weder das Berufungsgericht noch später den Obersten Gerichtshof anrufen können. Das Kabinett will mit dieser Änderung erreichen, dass sich ins Ausland abgesetzte Straffällige nicht jahrelang Gerichte beschäftigen können.

    http://der-farang.com/de/pages/kurz-und-buendig-191

    Das sollte ausreichen, nicht nur in dem Fall! 😉

      Anonymous(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Die Funktion “Quote” funzt immer noch nicht! Und die “Behelfsleiste” wurde halbiert!

      hab es nun getestet und Schnick-Schnack Tools entfernt. Die behindern sich gegenseitig.

      Jetzt funktionierte bei mir Quote (neben dem Reply) und kommentieren.
      Nicht vergessen, Namen eintragen, sonst erscheinen alle als Anonymus. 🙂

  4. Avatar berndgrimm sagt:

    Ich habe ja schon früher geschrieben dass der Inhalt der Wats

    heute weitgehend aus Flüchtlingen vor dem Gesetz oder

    der Familie besteht.

    Meine Frau ist wirklich praktizierende Thai Buddhistin.

    Ihr Kommentar zu dem Knilch:

    Warum lebt der noch?
    Und wer will den noch?

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)