Tourismus-Unternehmen fordern mehr Sicherheit für Urlauber

Mehrere Tourismus-Unternehmen in der Provinz Prachuap Khiri Khan äußerten am Mittwoch ihre Besorgnis über die Sicherheit von Touristen, nachdem ein Italiener und ein Marokkaner ausgeraubt und dabei leicht verletzt wurden.

Der Überfall ereignete sich in der Nähe des Nationalparks Sam Roi Yot. Die beiden Touristen wurden von drei Männern angegriffen, die sie ausraubten und auch ihr gemietetes Motorrad stahlen.

Bei dem Vorfall handelt es sich nicht um den ersten Angriff auf Touristen in der Provinz, was dazu führte, dass der Tourismusverband Hua Hin/Cha-am eine Dringlichkeitssitzung einberief, um mit Vertretern der thailändischen Tourismusbehörde TAT zu diskutieren. Man kam überein, dass für die Sicherheit von Touristen mehr getan werden müsse.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

113 Antworten zu Tourismus-Unternehmen fordern mehr Sicherheit für Urlauber

  1. Avatar sf sagt:

    Wurde wohl gerade ein Farang von einem Thailänder auf offener Straße er/beschossen.

    Genaues weiß man noch nicht! 

    • STIN STIN sagt:

      Wurde wohl gerade ein Farang von einem Thailänder auf offener Straße er/beschossen.

      Genaues weiß man noch nicht!

      ja, in Strassburg auch. Am Weihnachtsmarkt hat wieder ein irrer Marokkaner 4 Menschen tot geschossen, einer davon ein Thai-Tourist.
      16 Verletzte, davon 6 wohl schwer und ins Lebensgefahr.
      Also kann dir das auch in der EU passieren – gehst zum Weihnachtsmarkt und wirst dann auf dem Weg dorthin erschossen.

  2. Avatar Siamfan sagt:

    Irgendwie scheint die Glückssträhne abgerissen zu sein. 

    https://m.bangkokpost.com/news/general/1498070/two-boats-jet-ski-capsize-off-phuket

    Es sitzen um die 200Urlauber auf Racha fest. 

    Zwei Jetskis werden vermisst

    ….

    Gab wohl schon vor zwei Tagen eine Warnung

    In Maeh hong son ist ein Flugzeug abgestürzt

  3. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    5. August 2016 um 2:27 pm

    Beamen? Ich dachte “DU” waerst in D?

    Sonntag bin ich wieder in TH, muss dann aber 10 Tage später wieder zurück, dann auch nach Holland und danach Österreich.
    Man hats nicht leicht im Alter….

    Als Wohlstandstourist bist du ueberall willkommen.

    • STIN STIN sagt:

      Als Wohlstandstourist bist du ueberall willkommen.

      war nur ein Scherz, um dich etwas zu verwirren mit den Stins 🙂
      Ich bin nach wie vor in D, vermutlich noch 2-3 Monate, bis die neue GF eingearbeitet ist.
      Muss alles ein wenig umgestalten und anpassen. Zeiten ändern nicht halt mal.

  4. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    5. August 2016 um 7:42 am

    Ich denke, da waren jetzt genug, die sich selbst erledigt haben! 😉 Entscheident ist, was die WC sagt. ich denke die Wahlbeobachter kommen zu spaet.
    Die Kinder sind schon in den Brunnen gefallen.

    ja, mal sehen – meine Frau hat ja auch Dienst. Vll gehe ich auch kurz hin, mal sehen – wer dort als Bulle Dienst hat.

    Beamen? Ich dachte “DU” waerst in D?

    • STIN STIN sagt:

      Beamen? Ich dachte “DU” waerst in D?

      Sonntag bin ich wieder in TH, muss dann aber 10 Tage später wieder zurück, dann auch nach Holland und danach Österreich.
      Man hats nicht leicht im Alter….

  5. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    4. August 2016 um 11:56 am

    Dorfwirt!? 😆 Haben die einen Betriebsausflug nach A gemacht. STIN3 du bist ja doch noch da!

    nein, STIN 1 ist in DACH. Die anderen sind in TH und Singapur.

    Wo gibt es denn noch RHDs?

    WAR

    Das hoert sich nach STIN-BEN an.

    ne, STIN 3.

    HICKS! :Beer:
    Wurde wohl spaeter gestern?!!

    emi_rambus: Wieso denn schiessen? Wenn sie aber die Mobber und Aufhetzer nicht wegsperren, tanzen die denen auch im Internet auf der Nase rum.

    Ich denke, da waren jetzt genug, die sich selbst erledigt haben! 😉
    Entscheident ist, was die WC sagt. ich denke die Wahlbeobachter kommen zu spaet.
    Die Kinder sind schon in den Brunnen gefallen.

    • STIN STIN sagt:

      Ich denke, da waren jetzt genug, die sich selbst erledigt haben! 😉
      Entscheident ist, was die WC sagt. ich denke die Wahlbeobachter kommen zu spaet.
      Die Kinder sind schon in den Brunnen gefallen.

      ja, mal sehen – meine Frau hat ja auch Dienst. Vll gehe ich auch kurz hin, mal sehen – wer dort als Bulle Dienst hat.

  6. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wieso denn schiessen? Wenn sie aber die Mobber und Aufhetzer nicht wegsperren,
    tanzen die denen auch im Internet auf der Nase rum.

    als hier die Kamnans abgeschafft werden sollten, gab es keine Aufhetzer. Man hat sich beim Dorfwirt getroffen, diskutiert und
    dann den Plan für den Aufstand gefasst. Keiner hat Hetzreden gehalten oder dgl.

    Dorfwirt!? 😆 Haben die einen Betriebsausflug nach A gemacht. STIN3 du bist ja doch noch da!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das war bei den Rothemden-Dörfern mal so,

    Wo gibt es denn noch RHDs?

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sorry, so darf sich kein Politiker lenken lassen.

    wie schon erwähnt, bei mehr als 1000 Demonstranten müssen sie dann schiessen. Thai sind sehr lange ruhig,
    aber wenn sie mal ausrasten, dann wird krass. In Burma hat man seinerzeit sogar auf die Mönche geschossen, das macht
    die thail. Regierung nicht, nicht mal das Militär. Sonst wären die schon im Wat Dhammakaya eingedrungen.

    Das hoert sich nach STIN-BEN an. 🙄

    • STIN STIN sagt:

      Dorfwirt!? 😆 Haben die einen Betriebsausflug nach A gemacht. STIN3 du bist ja doch noch da!

      nein, STIN 1 ist in DACH. Die anderen sind in TH und Singapur.

      Wo gibt es denn noch RHDs?

      WAR

      Das hoert sich nach STIN-BEN an.

      ne, STIN 3.

  7. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich hoffe nur, dass die Behörden einfach nur strikt durchgreifen ohne wenn und aber.

    kommt drauf an, wie gross der Widerstand ist. Bei uns wollten sie die Kamnans abschaffen, da waren hier 1000+ auf der Strasse.
    Nicht nur in einem Tambon, in vielen Tambons. Da lenkten die dann ein. Es kommt immer auf die Grösse des Widerstandes an und wie
    weit dieser bereit ist zu gehen. Die Thais schiessen nicht auf aufgebrachte Bürger. Da wird eher vermittelt, bis es eine
    Einigung gibt. Finde ich auch gut so.

    Wieso denn schiessen? Wenn sie aber die Mobber und Aufhetzer nicht wegsperren, tanzen die denen auch im Internet auf der Nase rum.
    Das ist eine Handvoll Leute, die fahren von Dorf zu Dorf mit ein paar LK-Flaschen und schon ist die Buerger-Meinung schon gemacht.
    Sorry, so darf sich kein Politiker lenken lassen.

    • STIN STIN sagt:

      Wieso denn schiessen? Wenn sie aber die Mobber und Aufhetzer nicht wegsperren,
      tanzen die denen auch im Internet auf der Nase rum.

      als hier die Kamnans abgeschafft werden sollten, gab es keine Aufhetzer. Man hat sich beim Dorfwirt getroffen, diskutiert und
      dann den Plan für den Aufstand gefasst. Keiner hat Hetzreden gehalten oder dgl.

      Das ist eine Handvoll Leute, die fahren von Dorf zu Dorf mit ein paar
      LK-Flaschen und schon ist die Buerger-Meinung schon gemacht.

      nein, das geht immer pro Dorf. Die lassen sich von Fremden nichts sagen. Das war bei den Rothemden-Dörfern mal so,
      wie du das beschreibst, aber bei Dorf-internen Sachen, nicht.

      Sorry, so darf sich kein Politiker lenken lassen.

      wie schon erwähnt, bei mehr als 1000 Demonstranten müssen sie dann schiessen. Thai sind sehr lange ruhig,
      aber wenn sie mal ausrasten, dann wird krass. In Burma hat man seinerzeit sogar auf die Mönche geschossen, das macht
      die thail. Regierung nicht, nicht mal das Militär. Sonst wären die schon im Wat Dhammakaya eingedrungen.

  8. Avatar exil sagt:

    Die Stadtverwaltung Pattayas versucht auch Ordnung an der Beachroad zu schaffen und die Essensverkäufer mit ihren Karren von dort zu vertreiben, damit die Straße ungehindert von Autos befahren werden kann.

    Fazit ist, dass die lieben Thais uneinsichtig wie immer sind wenn es um Ordnung geht, sie drohen der Stadtverwaltung sogar.

    Ich hoffe nur, dass die Behörden einfach nur strikt durchgreifen ohne wenn und aber.

    • STIN STIN sagt:

      Ich hoffe nur, dass die Behörden einfach nur strikt durchgreifen ohne wenn und aber.

      kommt drauf an, wie gross der Widerstand ist. Bei uns wollten sie die Kamnans abschaffen, da waren hier 1000+ auf der Strasse.
      Nicht nur in einem Tambon, in vielen Tambons. Da lenkten die dann ein. Es kommt immer auf die Grösse des Widerstandes an und wie
      weit dieser bereit ist zu gehen. Die Thais schiessen nicht auf aufgebrachte Bürger. Da wird eher vermittelt, bis es eine
      Einigung gibt. Finde ich auch gut so.

  9. Avatar berndgrimm sagt:

    Endlich hat Thailand die richtigen Farang Touristen die zu ihm passen:

    PRACHUAP KHIRI KHAN— Friday night’s usual craziness got an early start in Prachuap Khiri Khan city, with the discovery of a French man lying naked in the middle of the road.

    The 62-year-old Frenchman decided to get some rest just on Sala Cheep Road in front of the Emmanuel Guesthouse where he had been staying since July 14. His wailing could be heard all along the road at about 5:30pm.

  10. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Ja, ich wollte mir Line runterladen weil meine Frau und Töchter
    auf Line sind und Line nur mit Win 10 läuft.
    Dann hab ich mir überlegt wozu eigentlich?
    Ich kann mit denen ja auch reden!

    SOOOO isses!

  11. Avatar ben sagt:

    berndgrimm:

    …Ja, ich wollte mir Line runterladen weil meine Frau und Töchter auf Line sind und Line nur mit Win 10 läuft.

    …Alles ist von Werbung übersät und wenn man Ad Blocker hat gibt es keine Informationen…

    1. Line ist was vom Schlimmsten – hat Zugriff auf alles! – wie Facebook, wenn falsch eingestellt…
    2. Sorry, ist ein Märchen… Ich habe sowohl Aktiv X Filter, wie Smart Screen Filter aktiv und erhalte alles was ich brauche – gratis!
    wenn Du für was bezahlst ist’s allein Deine Schuld…

  12. Avatar berndgrimm sagt:

    ben: WIN 10 ist richtig eingestellt sicherer als alle Vorgänger und 100x sicherer als XP!

    Sicher aus der Microsoft Werbung!
    Ich werde jetzt seit Jahren von allen Tools und Software Anbietern
    deren Sachen ich verwende darauf hingewiesen dass XP
    nicht mehr unterstützt wird.
    Einiges kann ich nicht mehr updaten ,Anderes garnicht mehr downloaden.
    Hat es mich irgendwie gestört, kann ich irgendetwas nicht machen?
    Niente! Alles Prima!

    Ja, ich wollte mir Line runterladen weil meine Frau und Töchter
    auf Line sind und Line nur mit Win 10 läuft.
    Dann hab ich mir überlegt wozu eigentlich?
    Ich kann mit denen ja auch reden!
    Jedenfalls wenn wir Alle da sind.
    Wenn nicht gibts e-mail oder das gute alte in Thailand G3/4 gestörte
    Telefon!

    Ich war schon vor Windows im Internet und war begeistert von der
    Entwicklung im Internet.
    Ich habe als einer der Ersten in LUX gegoogelt als die anderen
    noch mit Yahoo oder den anderen beiden Suchmaschinen gesucht haben.
    Es wurde wirklich phantastisch und fast Alles war umsonst!
    Heute werden viele Seiten durch Gimmicks unbrauchbar gemacht
    und überall wo man meint wertvolle Infos zu haben wird abgezockt.
    Die Präsentation einer Website ist heute wichtiger als ihr Inhalt.
    Vieles ist für micht uninteressant geworden!
    Alles ist von Werbung übersät und wenn man Ad Blocker hat
    gibt es keine Informationen.

  13. Avatar ben sagt:

    berndgrimm:

    Ich war besonders sauer weil ich mir das Notebook in Dauch deshalb gekauft hätte um ein Windows ohne die in Thailand üblichen Werbemittel zu bekommen…

    ..Microsoft ist inzwischen schlimmer als Thailand!

    Hast Du doch in ein paar Min. entfernt und die Apps so eingestellt, dass sie einfach da sind, wenn Du sie brauchst – sicher alle Live Kacheln deaktiviert! – es gibt aber wirklich Apps, die besser sind als über die Web Page zu suchen: z.B Wetter – Bücher lesen – Musik hören von 100 ten Sendern…
    Ich bin sicher nicht Fan von Microsoft, aber Google – Facebook etc. sind noch viel schlimmer und schwieriger ein zu stellen – die öffnen die Firewall, laden Zeug runter, ohne je nach zu fragen…
    Apps entfernen / reparieren:
    http://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Windows_10_Apps_entfernen_deinstallieren#Windows_10_Standard_Apps_wieder_installieren
    http://www.drwindows.de/windows-anleitungen-faq/92909-windows-10-integrierte-apps-entfernen-neu-installieren.html

      ben(Quote)  (Reply)

  14. Avatar ben sagt:

    berndgrimm:

    … In Win 10 will man den Usern total die Hoheit über seinen PC nehmen. Es dauerte mehrere Stunden bis ich die vielen Apps die einem nicht helfen sondern nur als Spionage und Werbe Viren dienen endlich eliminiert hatte…

    stimmt auch nicht: es gibt mehrere Programme, die das in 10 sec. erledigen!
    Das beste: OOSU 10 von -> https://www.oo-software.com/en/shutup10
    WIN 10 ist richtig eingestellt sicherer als alle Vorgänger und 100x sicherer als XP!

  15. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Ich brauche keine Apps solange ich noch ein funktionierendes Hirn habe!

    So isses! Was gebraucht wird, ist Verbraucherschutz im Internet!!

    • STIN STIN sagt:

      So isses! Was gebraucht wird, ist Verbraucherschutz im Internet!!

      gibt es schon, machen die Verbraucherschutz-Verbände schon mit.

  16. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: Jedenfalls habe ich niemals einen Unternehmensberater am Fließband oder an der Accord-Maschine arbeiten gesehen, sondern nur im Chef-Büro beim Café-Trinken, während lange lamentiert wurde, wo im Unternehmen Gelder eingespart werden können und wo diese investiert werden sollten. Usw….usw

    Ich auch nicht!
    Deshalb bin ich ja kein Unternehmensberater!
    Ehrlich, wer würde schon jemand bezahlen
    der auch praktisch arbeiten kann?

  17. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: dann wären Sie aber der erste Unternehmensberater auf der Welt, der in dieser beratenen Tätigkeit PRAKTISCH gearbeitet hat!

    Ich bin eben kein Unternehmensberater!

  18. Avatar berndgrimm sagt:

    ben: schon ein bisschen eine vereinfachte Sicht eines Menschen, der sich einfach nicht mit etwas Neuem auseinandersetzen will! Habe auch einen Acer 2in1 mit WIN 10 läuft einwandfrei, wenn man sich ein wenig umstellt!..

    Lieber Ben!
    Leider kann ich mich nicht auf Blöd umstellen!
    In Win 10 will man den Usern total die Hoheit
    über seinen PC nehmen.
    Es dauerte mehrere Stunden bis ich die vielen Apps
    die einem nicht helfen sondern nur als Spionage und Werbe
    Viren dienen endlich eliminiert hatte.
    Einige kann man garnicht abstellen!
    Ich kann mit XP Alles machen was ich mit Win 7 und Win 10
    machen kann ohne mich von Microsoft abhängig zu machen!
    Ich brauche keine Apps solange ich noch ein funktionierendes Hirn habe!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • Avatar berndgrimm sagt:

      Ich war besonders sauer weil ich mir das Notebook
      in D auch deshalb gekauft hätte um ein
      Windows ohne die in Thailand üblichen
      Werbemittel zu bekommen.
      Pech gehabt.
      Microsoft ist inzwischen schlimmer als Thailand!

        berndgrimm(Quote)  (Reply)

  19. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Nein,weil ich Praktiker bin und deshalb keine Hirngespinste verkaufen kann.

    Mr. Grimm,

    dann wären Sie aber der erste Unternehmensberater auf der Welt, der in dieser beratenen Tätigkeit PRAKTISCH gearbeitet hat!

    Denn (Unternehmens-)Berater kommt von beraten bzw.:

    • Überlegen
    • Besprechen
    • Vorschlagen
    • Erörtern
    • Darlegen
    • Klarlegen
    • Beurteilen
    • Nachweisen
    • Auseinanderlegen

    usw.

    …. und nicht vom Ärmel hochkrempeln und praktisch in der Produktion malochen!

    Jedenfalls habe ich niemals einen Unternehmensberater am Fließband oder an der Accord-Maschine arbeiten gesehen, sondern nur im Chef-Büro beim Café-Trinken, während lange lamentiert wurde, wo im Unternehmen Gelder eingespart werden können und wo diese investiert werden sollten. Usw….usw….

  20. Avatar emi_rambus sagt:

    Der Weg-Jager!: Mr. Grimm,

    seien Sie froh und danken Buddha, dass Sie das nicht getan haben!

    Ich werde mich an dieser merkwuerdigen “Diskussion NICHT beteiligen, nicht weil es mich nicht interessieren wuerde, mehr , weil es zu Merkwuerdig ist!
    Vielleicht sollte man neben Inter noch ein Org-Forum aufmachen!

  21. Avatar ben sagt:

    berndgrimm:

    …Windows 95, 98 und XP waren OK. – Alles was danach kam war der grösste Bockmist!..

    …Dies läuft mit Windows 10 und ist auch Tablettfähig. Die grösste Sch….. die ich je gesehen habe.

    schon ein bisschen eine vereinfachte Sicht eines Menschen, der sich einfach nicht mit etwas Neuem auseinandersetzen will! Habe auch einen Acer 2in1 mit WIN 10 läuft einwandfrei, wenn man sich ein wenig umstellt!..

  22. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: Sie hätten jede Menge Unternehmen THEORETISCH beraten müssen und hätten damit viel Geld verdient.

    Nein,weil ich Praktiker bin und deshalb keine Hirngespinste verkaufen kann.

    Der Weg-Jager!: In den oberen Etagen bei Apple, Google & co. funktioniert das Bestens, da die Mitarbeiter hoch motiviert sind, sehr viel Geld verdienen können und ihre Arbeit meistens ihr langjähriger Traumberuf ist, den sie gerne ausüben!

    Möchte ich Alles ausser viel Geld verdienen und “Traumberuf” bestreiten!
    Ich habe nie Apple Produkte gekauft und werde dies auch nie tun.
    Ich habe Google nur als Suchmaschine benutzt,nie ein Google+ Produkt und bin
    derzeit mit der Erpressung und Verscheisserung dort nicht einverstanden.
    Microsoft fehlt noch.
    Ich war schon im Internet als es noch kein Windows gab.
    Damals noch mit dem von Bill Gates für IBM entwickelten
    Lotus 1,2,3 und Symphony.
    Damals gab es nur 500.000 Adressen und garkeine Suchmaschinen!
    Windows95, 98 und XP waren OK.
    Alles was danach kam war der grösste Bockmist!
    Ich habe 3 Notebooks.Alle ACER.
    Mein ältestes ist jetzt 14 Jahre alt(!) läuft mit XP und ist mein liebstes.
    Auf dem schreib ich auch gerade.
    Vor 5 Jahren kaufte ich Eines speziell zum TV downloaden weil es
    750GB Harddisk hat.Dies ist aus Thailand und arbeitet mit Windows 7.
    Als ich jetzt in D/LUX war kaufte ich noch eines welches der Ersatz
    für mein ältestes werden sollte. Mit D Keyboard.Und 1TB Harddisk
    Dies läuft mit Windows 10 und ist auch Tablettfähig.
    Die grösste Sch….. die ich je gesehen habe.

  23. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Ich hätte Unternehmensberater in Thailand werden sollen!

    berndgrimm(Quote) (Reply)

    Mr. Grimm,

    seien Sie froh und danken Buddha, dass Sie das nicht getan haben!

    Sie hätten vor Sorgen und aufkommenden Problemen keine ruhige Nacht mehr gehabt und ständige Anrufe und Besuche Ihrer verärgerten Kunden entgegennehmen müssen, die Sie wütend gefragt hätten,…

    …. “warum denn die komische Arbeits-Mentalität der Thais nicht so zu handhaben ist, wie von ihnen in der Beratung beschrieben!”

    Aber,… da kommt mir eine Geschäfts-Idee:

    Sie hätten jede Menge Unternehmen THEORETISCH beraten müssen und hätten damit viel Geld verdient.

    Aber bevor diese Unternehmen in die reale Arbeitswelt der PRAXIS übergegangen wären, hätten Sie zuvor schnell ein Flugticket gekauft und das Land verlassen!

    Unternehmensberatung ist eine sehr wichtige und ökonomische notwendige Maßnahme,…..aber nur in Unternehmen, in denen alle Mitarbeiter ein Gehirn haben, ein hohes Verantwortungsbewusstsein aufweisen und durch ihre Tätigkeit maßgeblich am ökonomischen Erfolg des Unternehmens beteiligt sind!

    Soll heißen: Diese Leute verdienen bei Erfolg EBENSO ein Schweine-Geld!

    In den oberen Etagen bei Apple, Google & co. funktioniert das Bestens, da die Mitarbeiter hoch motiviert sind, sehr viel Geld verdienen können und ihre Arbeit meistens ihr langjähriger Traumberuf ist, den sie gerne ausüben!

    2. Aber diese “Motivations-Strategie” funktioniert nicht auf dem riesigen Sachlachhof bei “PAULER & SOEHNE”, wo 250 angelernte Schlachter im Accord Tiere töten und die Fließbandarbeiterinnen die Fleischstücke in rasender Geschwindigkeit verpacken müssen,…

    ….und all das für einen Hungerlohn MIT täglichem Beleidigungen und Drangsalierungen durch die kappo-mäßigen Vorgesetzten!!!

    Sie können mir glauben, Herr Grimm, als Sozialwissenschaftler habe ich mich mit all diesem furchtbaren Leid dieser ausgebeuteten Menschen in solchen Arbeitsorten beschäftigen müssen,….

    …..und das nicht in Nigeria oder Burkina Faso, sondern dierekt vor unserer Haustüre im schönen Deutschland!!!

    Wer’s nicht glaubt, was im schönen Deutschland in der NORMALEN Arbeitswelt vor sich geht, der siehe diese Doku:

    Lohnsklaven in Deutschland – Miese Jobs für billiges Fleisch (Doku)
    https://www.youtube.com/watch?v=lscoCH4MixQ

    Theorie und Praxis sind immer zweierlei Paar Schuhe…

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  24. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Sie hat man ja seinerzeit “eingebürgert”. 🙂

    Die, die keiner mehr braucht leider auch.
    Aber die meisten haben auch noch einen zweiten Pass 👿 und duerfen deswegen nicht mehr waehlen, machen sie aber trotzdem!

  25. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>
    Das wird lediglich symbolisch gemacht. Mit geweihten Wasser und Duftkräutern. Dies abzuweisen wäre äusserst unfreundlich.
    Macht niemand. Ich denke deine Frau weiss, was Tam Hua ดำหัว ist.

    ดำหัว=Dam Hua
    Bei uns sagt man RodNamDamHua/LangThaauDamHua. Ihr/Du seid die ‘Nai s’ fuer die Leute, …
    Ich bleibe lieber beim RodNamDamHua, machen meine Kinder auch jedes Jahr mit mir und ich mit ihnen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Lücke 5

    Letzte Nacht habe ich getraeumt, ich waere in den Himmel gekommen, Petrus hat mir die Tuer geoeffnet und mich in eine Grosse Halle gefuehrt, wo alles voller Uhren hing. Er sagte du musst woechentlich einmal die Uhren aufziehen, dann hast du Schicht. Das war locker! Ich sah, jede Uhr hatte aber eine andere Uhrzeit. Er erklaerte mir, das waeren die Uhren fuer die Deutschen Expats, jedesmal, wenn einer eine Luecke haette und die verschwurbelte, ging seine Uhr eine Minute vor! Tatsaechlich , da war von jedem eine Uhr, nur die von STINiene fand ich nicht und fragte Petrus danach. “Die”, sagte er, “haben wir in der Kueche als Ventilator eingesetzt!”
    :Overjoy:

    • STIN STIN sagt:

      Bei uns sagt man RodNamDamHua/LangThaauDamHua. Ihr/Du seid die ‘Nai s’ fuer die Leute, …

      ja, nur blockt meine Frau das ab, sie mag es nicht, wenn man Khun Nai zu ihr sagt. Sie fühlt sich als normale Dorfbewohnerin,
      die im Dorf geboren wurde und will halt nicht hoch gehoben werden, auch wenn wir sehr viele soziale Projekte durchgeführt haben,
      bzw. noch durchführen werden.

      Ich bleibe lieber beim RodNamDamHua, machen meine Kinder auch jedes Jahr mit mir und ich mit ihnen.

      ja, jeder Landesteil nennt es etwas anders. RodNamDamhua nennt es hier keiner, kann ev. die komplette Bezeichnung sein.
      Hier nur Tam Hua, das T eher hart gesprochen. Einige schütten dann auch nur ein wenig von dem Wasser über die Hände, andere
      halt über die Füsse. Machen aber nur jüngere bei Älteren. Nicht andersrum. Manchmal kommen da 30-40 Leute.

  26. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: Denn die meisten unqualifizierten Arbeiter werden ausgebeutet.

    Aber können Sie mir sagen, wie ein Arbeitgeber mit 20 Mitarbeitern die gesamte Arbeit SELBER ausführen soll, weil seine einheimischen Mitarbeiter zu blöde sind?

    Wenn dieser Arbeitgeber dies tatsächlich allein könnte,…

    A. …dann hat er entweder keine Arbeitsaufträge für seine Mitarbeiter oder

    B. …seine zur Verfügung stehende Arbeitszeit müsste am Tag(!) 160 Stunden betragen, um all die Arbeiten seiner Mitarbeiter auch noch ausführen zu können!

    Ich hätte Unternehmensberater in Thailand werden sollen!

    Es ist richtig dass die meisten unqualifizierten Arbeiter hier
    ausgebeutet werden weil sie die einzigen sind die hier
    mehr Leistung bringen als sie kosten!
    Wenn er also nicht in der Lage ist wenigstens ein paar so
    auszubilden dass sie als Vorarbeiter und Aufpasser
    brauchbar sind so kann er keine 20 Leute beschäftigen
    weil er sie nicht kontrollieren kann.
    Gerade selbständige Unternehmer haben ein sehr
    schlechtes Zeitmanangement.
    Deshalb sind sie auch immer überlastet.
    Die meisten können nicht sinnvoll delegieren
    weil sie meinen Alles selbst machen zu müssen.

    Nun kann man zwar sagen:
    Der hat gut reden, weil ich noch nie in meinem Leben
    eine eigene Firma hatte und nie selbständig war.
    Ich war immer nur Angestellter!
    Nur ich habe mehrere Niederlassungen in vollkommen
    unterschiedlichen Ländern aufgebaut und hatte
    die Personalverantwortung für bis zu 120 Mitarbeier
    in einem Staat der Thailand nicht unähnlich ist (Türkei)

    Ich hätte auch in Thailand als selbständiger Unternehmer
    arbeiten können, aber ich wollte ganz bewusst nicht weil ich
    keinen Thai Paten als inaktiven Mitkassierer haben wollte.

    Man hat hier schon versucht meine Frau wegen mir zu erpressen
    weil man annahm ich wäre an ihrem Kleinunternehmen beteiligt!

    Ich sehe die Probleme welche meine Südafrikanischen Freunde
    hier mit ihrem Produktionsunternehmen haben.
    Der Markt ist Prima aber sie können keinem ihrer Thai Angestellten
    vertrauen, obwohl sie sie überdurchschnittlich bezahlen.
    Die sind vor 6 Jahren voller Euphorie nach Thailand gekommen
    und werden nächstes Jahr nach Malaysia umziehen.

    Originalton:Schlimmer als in Südafrika!

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  27. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    30. Juli 2016 um 10:58 am

    Das sind die, die euch dann die Fuesse gewaschen haben!?

    ja, waren auch welche dabei. Freunde halt…. – nicht mehr und nicht weniger. Brauchen die was, können sie sich auf uns
    verlassen, helfen wir gerne – umgekehrt ebenfalls.

    Ich hatte 3 Freunde in meinem Leben, aber die Fuesse habe ich mir bis heute selbst gewaschen!

    • STIN STIN sagt:

      Ich hatte 3 Freunde in meinem Leben, aber die Fuesse habe ich mir bis heute selbst gewaschen!

      Lücke 5

      Das wird lediglich symbolisch gemacht. Mit geweihten Wasser und Duftkräutern. Dies abzuweisen wäre äusserst unfreundlich.
      Macht niemand. Ich denke deine Frau weiss, was Tam Hua ดำหัว ist.

  28. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    30. Juli 2016 um 10:57 am

    Unsere Bundeskanzlerin war nie Expat in TH.

    nein, die ist Expat in D, kommt ja aus der DDR. 🙂

    Hat sie einen Deutschen geheiratet.

    • STIN STIN sagt:

      Hat sie einen Deutschen geheiratet.

      er könnte Deutscher sein, keine Ahnung.
      Sie hat man ja seinerzeit “eingebürgert”. 🙂

  29. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Da ist er selber dran Schuld!

    Jeder der hier mit Eingeborenen arbeitet muss wissen dass er sie
    IMMER kontrollieren muss weil sie sonst nur
    Scheisse bauen und mehr Schaden als Gutes anrichten.

    Mr. Grimm,

    obwohl ich selber Arbeitgeber bin, bin ich in der Tat kein Arbeitgeber-Freund! Denn die meisten unqualifizierten Arbeiter werden ausgebeutet.

    Aber können Sie mir sagen, wie ein Arbeitgeber mit 20 Mitarbeitern die gesamte Arbeit SELBER ausführen soll, weil seine einheimischen Mitarbeiter zu blöde sind?

    Wenn dieser Arbeitgeber dies tatsächlich allein könnte,…

    A. …dann hat er entweder keine Arbeitsaufträge für seine Mitarbeiter oder

    B. …seine zur Verfügung stehende Arbeitszeit müsste am Tag(!) 160 Stunden betragen, um all die Arbeiten seiner Mitarbeiter auch noch ausführen zu können!

    Was Sie meinen und wo es auch üblich ist, wäre der sogenannte „Ein-Mann-Betrieb“, indem sich der Firmeninhaber wirklich um alles kümmern muss.

    Mir ist kein Betrieb bekannt, indem 20-30 Mitarbeiter beschäftigt sind und wo der Eigentümer grundsätzlich alles selber machen muss,…

    … denn dann könnte er alle seine Mitarbeiter entlassen und viel Geld sparen!!!

    Ungeachtet dessen verdient ein Arbeitgeber kein Geld, in dem ER arbeitet, sondern, in dem ER arbeiten lässt!

    Nur so kann ein Unternehmer richtiges Geld verdienen!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  30. Avatar berndgrimm sagt:

    emi_rambus: Wenn man dann hier ganz lebt -also auch die Zeit wo wir sonst “sparen”- sind wir Geizhaelse.

    Im Moment wird einem das Sparen hier aber auch sehr einfach gemacht!
    Wir sparen hier seit 3 Jahren sehr viel Geld weil es kaum noch
    Produkte oder Dienstleistungen gibt die ihren überteuerten Preis wert sind!

    Früher habe ich fast Alles hier gekauft und mit nach LUX genommen.
    Heute kaufe ich Notebooks, Mundduschen,Nasenhaarschneider,
    Laufschuhe in D weil sie dort besser,brauchbarer und billiger sind als hier.
    Bestimmte Produkte bekommt man hier garnicht mehr!

    Für unter 38THB zum € bleiben einem hier eh nur noch
    Sex,Massagen,Thai “Restaurants”,Zigaretten und Benzin!
    Und natürlich Khao Lao und Hong Thong um seine Verbundenheit
    mit den Eingeborenen zu zeigen!

  31. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: Ein deutscher Geschäftsmann, den ich seit vielen Jahren kenne und der im Süden eine Schreinerei für hochwertige Möbel betreibt, hat derzeit ca. 20 TH-Mitarbeiter.

    Dieser Geschäftsmann bekam vor wenigen Monaten den Auftrag, für ein 4 Sterne Hotel die 38 Zimmer mit Massivholz-Möbeln auszustatten und das Mobiliar anzufertigen.

    Das Design und Berechnungen der Möbel führte er durch, den Zuschnitt seine tollen Mitarbeiter.

    Die Quint Essenz war, dass die schlauen Mitarbeiter nahezu das gesamte benötigte Massivholz zu kurz gesägt hatten.

    Da ist er selber dran Schuld!

    Jeder der hier mit Eingeborenen arbeitet muss wissen dass er sie
    IMMER kontrollieren muss weil sie sonst nur
    Scheisse bauen und mehr Schaden als Gutes anrichten.

    Im Übrigen gehört soetwas zu den Managementaufgaben!

    Ich moniere hier ja immer das unfähige Thai Management!

    Aber wenn ein Deutscher schon genauso faul und uninteressiert
    an seinem Job oder seiner Firma ist, so hat er sich ja schon
    ziemlich akklimatisiert und wird sicher von den Eingeborenen
    genauso geliebt wie STIN !

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

  32. Avatar emi_rambus sagt:

    อาร์เนอ: อาร์เนอ sagt:
    30. Juli 2016 um 7:15 pm

    Sich um die Farang kümmern? Seit wann das denn? Wir sind hier doch eh nur khi nok
    Sicherlich gibt es einige Thais die nicht durch den Kamm passen; die sind jedoch die Ausnahme.

    Ja, die KhiNoks haben ihr ganzes Leben lang gespart und fuer ihre Rente gearbeitet.
    In den 3 Wochen Urlaub lassen sie die Wutz raushaengen.
    Wenn man dann hier ganz lebt -also auch die Zeit wo wir sonst “sparen”- sind wir Geizhaelse.
    Sparen kennen sie ja nicht, sie werden (NOCH) von der Familie aufgefangen. Na, und IN DEM MOMENT gehoeren wir auch zuf Familie!
    Ich hoere immer (IdTscha),”ich kann nicht in einem anderen Land leben”. Konnten wir auch nicht, und bei mir reicht es auch nicht um in den USA zu leben, in Portugal schon, weil ich da noch etwas arbeiten duerfte, und genauso reicht es den Thais in Burma, Kambodscha, Laos, … sie muessten halt nur sparen.
    Wuerde hier EHIC gelten ….
    https://de.wikipedia.org/wiki/Auslandskrankenschein
    …. geht aber nicht weil viele im Interessenskonflikt sich bereichern muessen und wir den Gesundheitstourismus subventionieren muesssen, brauchten wir nicht ganz soviel zu sparen.

  33. Avatar อาร์เนอ sagt:

    Sich um die Farang kümmern? Seit wann das denn? Wir sind hier doch eh nur khi nok
    Sicherlich gibt es einige Thais die nicht durch den Kamm passen; die sind jedoch die Ausnahme.

  34. Avatar emi_rambus sagt:

    Das hoert sich heiss an!

    Raids target Chuwong suspects, alleged money launderer
    http://www.bangkokpost.com/news/general/1048409/raids-target-chuwong-suspects

    Auch die Bilder kommen gut!

  35. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Ich werde auch dieses Jahr wieder unseren Weihnachtsbaum fuer die Kinder aufbauen.

    nicht nur du. Hier bauen viele Weihnachtsbäume zuhause auf, auch Thais.
    Im Dorf steht ein grosser, da machen wir dann Weihnachtsfeier mit Tombola usw. für die Kinder.
    Ich sponser meist ein Kinderfahrrad, kommt gut an. Andere bringen Kaffee usw.
    Weihnachten hat also sogar in der Pampa schon Einzug gehalten. Bei BIG-C und Makro gibt es Plastik-Weihnachtsbäume und Schmuck.
    Ist nix deutsches mehr, eher auch von der USA übernommen.

    Ich habe frueher immer an Weihnachten freiwillig Dienst gemacht, gab viele Punkte und immer SAU-gutes Essen.
    Jetzt mit den Kindern ist das ganz anders geworden.
    Es war aber mal was DEUTSCHES!!

    Ein Weihnachtsbaum (auch Christbaum oder Tannenbaum) ist ein geschmückter Nadelbaum, der zur Weihnachtszeit in einem Gebäude oder im öffentlichen Straßenraum aufgestellt wird. Traditionelle Aufstellorte sind Kirchen und Wohnungen. Als Schmuck dienen meist Lichterketten, Kerzen, Glaskugeln, Lametta, Engels- oder andere Figuren. Dieser Weihnachtsbrauch verbreitete sich im 19. Jahrhundert von Deutschland aus über die ganze Welt.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Weihnachtsbaum

    Die Amis kennen kein Brauchtum, hoechstens das Skalpieren von Indianern und den Truthahn zum Thanksgiving-Day.
    Alles andere koennen sie nur, wie den WB, durch Uebertreibung und Groessenwahn , kaputt machen. Dann uebernehmen es die Thailaender und perfektionieren es meist noch mal.

  36. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    STIN: Weiter lächeln, andersrum nochmals erklären, ihm vielleicht etwas loben, wenn er es zwar immer noch nicht versteht, aber
    sich wenigstens Mühe gibt und dann irgendwann, wenn er es zu 50% geschafft hat und man keine Lust mehr hat: einfach sagen,
    so sieht es schon sehr viel besser aus. Der Thai ist stolz, wir haben wenigstens 50% erreicht und beim nächsten Mal
    versucht man eben, weitere 20% zu erreichen.

    Mr. STIN,

    können Sie sich vorstellen, dass man als gewöhnlicher Arbeitgeber an der komischen „TH-Arbeits-Mentalität“ wirtschaftlich in kurzer Zeit zugrunde gehen kann, …

    …. weil die tollen und verantwortungsbewussten TH-Mitarbeiter schwerste ökonomische Schäden verursachen?

    Nur ein Beispiel: (Ich könnte auch 1000 nennen!)

    Ein deutscher Geschäftsmann, den ich seit vielen Jahren kenne und der im Süden eine Schreinerei für hochwertige Möbel betreibt, hat derzeit ca. 20 TH-Mitarbeiter.

    Dieser Geschäftsmann bekam vor wenigen Monaten den Auftrag, für ein 4 Sterne Hotel die 38 Zimmer mit Massivholz-Möbeln auszustatten und das Mobiliar anzufertigen.

    Das Design und Berechnungen der Möbel führte er durch, den Zuschnitt seine tollen Mitarbeiter.

    Die Quint Essenz war, dass die schlauen Mitarbeiter nahezu das gesamte benötigte Massivholz zu kurz gesägt hatten.

    Wirtschaftlicher Schaden: 355.000 Baht!!!

    Und jetzt,…Mr. STIN?

    Die Mitarbeiter anlächeln und ihnen sagen, dass es vielleicht beim nächsten Mal klappt???

    Mit Verlaub, Mr. STIN, aber Ihr „Gutmenschen-Lächel-Verhalten“ erinnert mich schwer an den „Super-Gutmenschen“ Till Schweiger, der sich sooo vehement für die Flüchtlinge eingesetzt hat!

    Das konnte der Till Schweiger auch mit Leichtigkeit tun, denn er war ja niemals von der Flüchtlingswelle betroffen!

    Denn die Flüchtlinge wurden nie in die Luxus-Viertel der reichen Villa-Besitzer untergebracht, sondern nur in Orten mit sozialen Brennpunkten und großer Armut!!!

    Der Till Schweiger hat nie Flüchtlinge in einer seiner Villen bzw. Häuser aufgenommen,…. und auf die Frage eines Journalisten, warum er denn nicht selber Flüchtlinge aufnehmen will, wenn er sich doch so engagiert, sagte er:

    „Ich bin doch wegen meinen Filmen in vielen Ländern unterwegs und möchte nicht, dass in meiner Abwesenheit jemand in meiner Villa lebt!“

    Ja,….ja,… es ist immer schön zu sehen, wie die reichen Leute den Gutmenschen raushängen,…

    …. solange sie selber von der sozialen Misere nicht betroffen sind!!!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      können Sie sich vorstellen, dass man als gewöhnlicher Arbeitgeber an
      der komischen „TH-Arbeits-Mentalität“ wirtschaftlich in kurzer Zeit zugrunde gehen kann, …

      ja, daher stellt man hier bei uns im Baugewerbe usw. keine Thais mehr ein. Man ist auf Shan-Leute umgestiegen und
      sehr glücklich mit denen. Saufen nicht wie die Isaaner vorher, pünktlich – machen die Arbeit korrekt usw.

      Die Mitarbeiter anlächeln und ihnen sagen, dass es vielleicht beim nächsten Mal klappt???

      ja, ich würde die nachhause schicken und sagen: Jungs, momentan ist die Auftragslage nicht so gut, ich rufe euch an, wenn
      ich euch wieder benötige. Danach such ich mir Burmesen, die lernen schneller. Die haben unser Haus gebaut, perfekt.

  37. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: So isses! Und in den letzten 3 Monaten wird alles richtig breitgetreten und gefaked ohne Ende!!

    was wird gefakt ohne Ende. Das denkst nur du. Sonst niemand.

    Kannst du nicht lesen??
    Das ist ein Fake:
    https://www.youtube.com/watch?v=2WUHrrUImLs
    Fuer mich sind das alles Schauspieler! Man muss sich doch nur mal den “We are the lokal people”. Da gibt es ein Drehbuch dazu. Der Hauptakteur ist hauptberuflich sehr wahrscheinlich jet-ski-Verleiher!?
    Das geht nur darum Touristen abzuhalten/abzuschrecken!!!!
    Auch die Bilder auf der Polizeistation kommen mir sehr schraeg vor und die Tatsache, dass die Beiden sich ueberhaupt gestellt haben sollen!
    In dem Film selbst ist absolut NICHTS zu sehen!! Man muss sich bei Youtube nur mal die naechsten Filme ansehen, die sind auch voll getuerkt!! Das sind auch nur Schauspieler!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Das denkst nur du. Sonst niemand.

    Was koennt ihr wissen, was gedacht wird? Seid ihr Gedankenleser? Digitaler Gedankenleser? 😆
    Nun, ihr “10” STINs werdet sicher nichts anderes schreiben und die “herrschende Meinung”in anderen Foren(Schnittmengen) natuerlich auch nicht, steht ja so im taeglichen Mittteilungsblatt, … und gemaess STIN gibt es jetzt taeglich Absprachen.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Die Luegenpresse traegt auch schon alles bis zur Bildzeitung und dem britische „Metro“.

    dieser Satz könnte von der Pegida/AFD stammen, die kritisieren auch so. Was nicht passt, ist die Presse schuld.

    Ich schrieb nicht von der Presse, DIE laesst sich von der Luegenpresse vor den Dreckkarren spannen!!
    Die Pegida und AFD und deren Mitglieder werden auch vor einen Dreckkarren gespannt.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich dienen die Fakes nur dazu, weltweit die Reform nieder zu machen und touristen abzuhalten nach TH zu kommen.

    Fakes sind leicht zu erkennen. Stehen meist nur in einer Zeitung und meist zerreissen die Leute diese Fakes dann auf den Sozialmedien.
    Heute haben Fakes keine lange Überlebenszeit. Oft nur Minuten.

    Aber den Unterschied zwischen vorsaetzlichem Fake zum Taeuschen, Mobben, … und einem Betrug ist dir schon klar?!
    Das kann man “mit eine Rede halten” und “schwurbeln/zumuellen” vergleichen!

  38. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    29. Juli 2016 um 3:19 pm

    Es sind hier wie dort die SELBEN Volksverhetzer!!! Die verheizen nicht nur
    Volksvermoegen ohne Ruecksicht auf Verluste, …. auch Menschen!

    ja, dazu gehört auch Merkel. Sie ist wohl diejenige, die 100e Milliarden EUR an Volksvermögen verschleudert, sei es Ukraine, Griechenland,
    oder Welcome in Germany Politik. Alles kostet Milliarden.
    Hetzer wird es immer geben, aber dazu gehören auch immer 2. Einer der hetzt und einer der sich aufhetzen lässt.

    Sehr schlechter Ablenkungsversuch.
    Unsere Bundeskanzlerin war nie Expat in TH.

  39. Avatar emi_rambus sagt:

    STIN: Wer als seriöser Bürger in D.A.CH. nur eine falsche Geste von sich gibt, eine falsche Mimik, eine falsche Bemerkung oder eine geringe Kritik,
    der kann damit rechnen, von den lieben Ausländern ins Krankenhaus geprügelt zu werden!

    in Sachsen-Anhalt, Berlin, Ost-Deutschland usw. ist es genau andersrum. Halt dort, wo überall die Flüchtlingsheime brennen.
    Ohne Rücksicht darauf, das da Frauen und Kinder drin schlafen. Rein mit dem Brandsatz durchs offene Fenster, vll erwischt man ja ein
    paar Kanaken. Sicher gibt es auch aggressive Ausländer – aber auch viele Deutsche, Pegida-Anhänger usw. – die Ausländer jagen.

    Das ist in der Ursache boesartiger politischer Wahlkampf , gesteuert von noch boesartigeren Menschen, die ganz sicher keiner mehr braucht! 👿

    … Und genau das hat -wie STIN sagt- auch viel Aehnlichkeit mit TH, da macht ein Stinktier Wahlkampf! Ob er den SELBEN WahlkampfManager hat?

      emi_rambus(Quote)  (Reply)

  40. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Thais sind so einfach zu handeln, nur halt gewusst wie. Macht man es richtig, hat man Freunde fürs Leben,

    Das sind die, die euch dann die Fuesse gewaschen haben!?
    Thais duerfen nie etwas “schuldig” bleiben, deswegen ja auch das “MaiPenRai”!!

    • STIN STIN sagt:

      Das sind die, die euch dann die Fuesse gewaschen haben!?

      ja, waren auch welche dabei. Freunde halt…. – nicht mehr und nicht weniger. Brauchen die was, können sie sich auf uns
      verlassen, helfen wir gerne – umgekehrt ebenfalls.

  41. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Selbst wenn man 100 x im Recht ist, im Süden niemals verärgert reagieren und nie schreien!!!

    das würde ich sogar für ganz TH empfehlen. Man schreit einen Thai niemals an und schon gar nicht vor einer Gruppe.
    Auch massregelt man keinen Thai vor anderen Thais. Dieses ungeschriebene Gesetz gilt aber für ganz Asien, inkl. China.

    Schreien ist eine Sache, ….
    Beim Bund durfte ein Vorgesetzter nie vor seinen Untergebenen gemassregelt werden.
    Ein Untergebener unter Gleichen schon.
    Genau, wie man das Verhalten des Vorgesetzten lernen kann, kann das auch der Untergebene!
    Es kann nicht auf ewig eine Entschuldigung sein und man hat weiter x0.000 Schusswaffentote, >x0.000 Messertote, …..
    Sie muessen das lernen.
    Dumme Frage, wie geht es denn beim Militaer? Da gibt es ja den aktuellen Fall.
    Die Polizei versetzt auf “inaktive Posten”!?
    Ich werde nie vergessen, wie mir ein Arzt bei der RoutineUntersuchung fuer das Visa eroeffnet, mein Herz waere kaputt. Der stand auf und war weg!
    Nach Minuten blickte er kurz verwundert rein, danach kanzelte mich eine Schwester ab, ich solle doch zu einem anderen Arzt gehen.
    Ansonsten bleibt der Text in der KommentarEingabeMaske nicht mehr fixiert stehen.
    Das ist schon etwas nervig!

  42. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    29. Juli 2016 um 10:52 am

    Wir haben dann nach fast 20 Taxis einen gefunden, der uns mit Taximeter fuhr!

    20 ist ein wenig viel – aber man muss dann halt versuchen, einen zu finden und auf keinen Fall einsteigen.
    Eingestiegen heisst: jeden Preis akzeptiert 🙂

    Danke fuer den “Rat”! Was blib uns auch anderes uebrig.
    War aber schon recht stressig, mit zwei Kindern.
    Was ich vor allem sagen wollte, irgendwie kam mir das, wie eine abgesprochene Gegenmassnahme zu deinen Vorschlaegen vor!

  43. Avatar exil sagt:

    berndgrimm: Dies ist doch totaler Blödsinn!
    Wenn die Polizei garnichts unternimmt ausser gegen den Farang,
    wie soll mir dann ein Callcenter in Thailand helfen?
    Die in den Medien verbreiteten “Erfolgsmeldungen” der Polizei
    sind ausschliesslich Propaganda und ich hätte nur eine
    Chance wenn ich selber etwas in die Farang Thai Medien bringen würde.
    Aber BP und Nation sind garnicht daran interessiert weil sie selber
    wissen was hier los ist.
    Warum soll ich mich hier ins Hinterland verziehen?
    Ich brauche einen gewissen Lebensstandard den ich auch heute
    in Phayao nicht finde.
    Tatsache ist,die Thai Polizei ist nur durch Zwang zu irgendeiner
    Polizeiarbeit zu bringen und Prayuth gibt den braunen Ganoven
    jetzt die Chance seine Abstimmung über diese “Verfassung”
    hinzudeichseln aber was hilft uns dies?
    Mir ist doch Sch….egal wer hier herrscht wenn hier garnix weitergeht.
    Und das schlimmste sind unsere “Botschaften” welche die Thai Behörden
    an Faulheit und Nichtstun noch übertreffen.
    Meine Thai Frau ist noch viel enttäuschter von dieser “guten” Militärdiktatur
    als ich.
    Sie hat mich auch gewarnt überhaupt privates, im Ausland regulär versteuertes
    Geld in Thailand anzulegen.
    Aber ich wollte es ja so.
    Glücklicherweise werden wir dieses Condo hier mit gutem Profit verkaufen
    können!
    Aber nur an einen anderen Farang weil Thai nur von bankrott gemachten
    Farang kaufen!
    Ich war ja eigentlich hierhin gekommen um den Rest meines Lebens
    hier zu verbringen.
    Wir haben hier sehr gute Freunde und immer noch eine exzeptionelle
    Lage.
    Aber die Erfahrungen mit der derzeitigen Thai Gesellschaft reichen mir!
    Ich hätte nie gedacht dass Thailand mal so verkommen würde!
    Wohlgemerkt dies ist nicht die Schuld der derzeitigen Militärdiktatur!
    Sie war angetreten dies zu ändern aber hat nach über 2 Jahren
    garnix gebracht.
    Thaksin kann sich ins Fäustchen lachen!

    Du klingst schon sehr frustriert, aber ich denke du hast die Zeichen der Zeit in Thailand übersehen, oder wolltest diese nicht sehen.

  44. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: LINK! WAS HAT PRAYUT IN DEM ZUSAMMENHANG GEMACHT?

    also liest du keine News in TH. Bist du überhaupt in Thailand?

    Als es bekannt wurde, dass das 8j Kind den Wahlzettel zerrissen hat, leitete der zuständige Polizeichef das nicht weiter.
    Der wurde daraufhin aufgrund dieses Versäumnisses versetzt und seines Postens dort enthoben.
    Sie in der Funktion WB nach oder Google. War doch überall in den Medien, sogar in DACH.

    Das waren 2 Maedchen, die das Rosa-Papier haben wollten.
    Trotzdem seid IHR den Link schuldig zu dem, was angeblich Prayut veranlasst hat.
    Das ist Verleumdung, wenn das nicht stimmt!
    Also LINK!!!
    “Sie in der Funktion WB nach oder Google” … was genau willst du uns damit sagen???

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Fuer mich ist das genauso ein Fake , wie die Fake Nummer mit dem angeblichen OralVerkehr!

    welcher Oralverkehr, der hinter einem Haus, wo sich dann ein Thai aufregte. Nein, kein Fake, da gibt es ein Video
    darüber. Die beiden haben sich nun öffentlich bei der Polizei entschuldigt.

    Und warum liest du nicht, was ich schreibe? Konzentrationsmangel? Den Link zu dem Fake-Blow-Job habe ich auch beigefuegt.
    Das waren Schauspieler und der Regiseur hat eine Waffensammlung und reitet Herden von toten Pferden. … und laesst sich dabei vom Bernd fortjagen!

    • STIN STIN sagt:

      Das waren 2 Maedchen, die das Rosa-Papier haben wollten.
      Trotzdem seid IHR den Link schuldig zu dem, was angeblich Prayut veranlasst hat.

      na gut, aber ist wirklich das letzte Mal, weil ich habe keine Angst vor Verleumdung, wenn ich den Artikel gelesen habe.

      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/75811-zerrissene-waehlerlisten-gegen-achtjaehrige-wird-weiter-ermittelt.html

      Nur zur Info: Einen Polizeichef ablösen kann die Regierung nur mit § 44. Ansonsten könnte sich der Polizeichef gerichtlich mit
      einstweiliger Verfügung wehren, bei § 44 nicht. § 44 aber wiederum, kann nur Prayuth unterschreiben.
      Somit hat Prayuth das akzeptiert und ev. auch angeordnet. Weil ich schreibe es lieber vorher, weil bei den Lücken, schreibst du mir dann noch:
      aber da steht ja nix von Prayuth. Muss auch nicht….

  45. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: …passen Sie aber auf, dass Ihnen diese “Kulturbereicherer”
    nicht sogleich den Schädel wegen “Deutscher Fremdenfeindlichkeit” einschlagen!

    in DACH gilt für die Ausländer das gleiche – entweder sie integrieren sich, oder sie gehen nachhause.

    Ich werde auch dieses Jahr wieder unseren Weihnachtsbaum fuer die Kinder aufbauen.

    • STIN STIN sagt:

      Ich werde auch dieses Jahr wieder unseren Weihnachtsbaum fuer die Kinder aufbauen.

      nicht nur du. Hier bauen viele Weihnachtsbäume zuhause auf, auch Thais.
      Im Dorf steht ein grosser, da machen wir dann Weihnachtsfeier mit Tombola usw. für die Kinder.
      Ich sponser meist ein Kinderfahrrad, kommt gut an. Andere bringen Kaffee usw.
      Weihnachten hat also sogar in der Pampa schon Einzug gehalten. Bei BIG-C und Makro gibt es Plastik-Weihnachtsbäume und Schmuck.
      Ist nix deutsches mehr, eher auch von der USA übernommen.

  46. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Selbst “Verhoere” durch Schule, Kamnans, Touristen-Farang-Polizei , … verstossen dagegen.

    gegen § 44 verstösst eigentlich nix. Prayuth hat ja den Polizeioffizier, der nix gegen das Kind unternommen hat, per § 44 entfernt.
    Das macht er falsch, aber ok, wird man sehen.

    LINK! WAS HAT PRAYUT IN DEM ZUSAMMENHANG GEMACHT?

    LINK!!
    Fuer mich ist das genauso ein Fake , wie die Fake Nummer mit dem angeblichen OralVerkehr!
    ALSO LINK!

    • STIN STIN sagt:

      LINK! WAS HAT PRAYUT IN DEM ZUSAMMENHANG GEMACHT?

      also liest du keine News in TH. Bist du überhaupt in Thailand?

      Als es bekannt wurde, dass das 8j Kind den Wahlzettel zerrissen hat, leitete der zuständige Polizeichef das nicht weiter.
      Der wurde daraufhin aufgrund dieses Versäumnisses versetzt und seines Postens dort enthoben.
      Sie in der Funktion WB nach oder Google. War doch überall in den Medien, sogar in DACH.

      Fuer mich ist das genauso ein Fake , wie die Fake Nummer mit dem angeblichen OralVerkehr!

      welcher Oralverkehr, der hinter einem Haus, wo sich dann ein Thai aufregte. Nein, kein Fake, da gibt es ein Video
      darüber. Die beiden haben sich nun öffentlich bei der Polizei entschuldigt.

      Du mit deiner Fake-Paranoia.

      http://www.wochenblitz.com/nachrichten/bangkok/75726-maedchen-zerreissen-wahlzettel-polizist-versetzt.html

      Das Original kannst du dann selbst suchen, ist wohl in der Bangkok Post zu finden.

  47. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: in Sachsen-Anhalt, Berlin, Ost-Deutschland usw. ist es genau andersrum. Halt dort, wo überall die Flüchtlingsheime brennen.
    Ohne Rücksicht darauf, das da Frauen und Kinder drin schlafen. Rein mit dem Brandsatz durchs offene Fenster, vll erwischt man ja ein
    paar Kanaken. Sicher gibt es auch aggressive Ausländer – aber auch viele Deutsche, Pegida-Anhänger usw. – die Ausländer jagen.

    Es sind hier wie dort die SELBEN Volksverhetzer!!! Die verheizen nicht nur Volksvermoegen ohne Ruecksicht auf Verluste, …. auch Menschen!

    • STIN STIN sagt:

      Es sind hier wie dort die SELBEN Volksverhetzer!!! Die verheizen nicht nur
      Volksvermoegen ohne Ruecksicht auf Verluste, …. auch Menschen!

      ja, dazu gehört auch Merkel. Sie ist wohl diejenige, die 100e Milliarden EUR an Volksvermögen verschleudert, sei es Ukraine, Griechenland,
      oder Welcome in Germany Politik. Alles kostet Milliarden.
      Hetzer wird es immer geben, aber dazu gehören auch immer 2. Einer der hetzt und einer der sich aufhetzen lässt.

  48. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Ich habe in 30 Jahren Thailand nie soetwas erlebt
    wie in den letzten 5-10 Jahren!

    So isses! Und in den letzten 3 Monaten wird alles richtig breitgetreten und gefaked ohne Ende!! Die Luegenpresse traegt auch schon alles bis zur Bildzeitung und dem britische „Metro“.
    Fuer mich dienen die Fakes nur dazu, weltweit die Reform nieder zu machen und touristen abzuhalten nach TH zu kommen.
    Das erhoeht den Druck fuer den von MrBaDman geforderten Ruecktritt! 👿

    • STIN STIN sagt:

      So isses! Und in den letzten 3 Monaten wird alles richtig breitgetreten und gefaked ohne Ende!!

      was wird gefakt ohne Ende. Das denkst nur du. Sonst niemand.

      Die Luegenpresse traegt auch schon alles bis zur Bildzeitung und dem britische „Metro“.

      dieser Satz könnte von der Pegida/AFD stammen, die kritisieren auch so. Was nicht passt, ist die Presse schuld.

      Fuer mich dienen die Fakes nur dazu, weltweit die Reform nieder zu machen und touristen abzuhalten nach TH zu kommen.

      Fakes sind leicht zu erkennen. Stehen meist nur in einer Zeitung und meist zerreissen die Leute diese Fakes dann auf den Sozialmedien.
      Heute haben Fakes keine lange Überlebenszeit. Oft nur Minuten.
      Bestes Beispiel ist die Rede von Frau Trump. Kaum fertiggesprochen, war die Rede schon als Kopie von Michelle Obama enttarnt.
      Kaum hat sie ihre Webseite mit ihrer Biografie und dem Abschluss einer Uni bestückt, wurde das schon von New York Times
      zerrissen, die haben die Uni kontaktiert und es gab keinen Abschluss.

      Billig-Medien produzieren vll Fakes, seriöse nicht, weil die meist doppelt gegenprüfen.

  49. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    STIN: in Sachsen-Anhalt, Berlin, Ost-Deutschland usw. ist es genau andersrum. Halt dort, wo überall die Flüchtlingsheime brennen.

    Ja,..ja,.. die bösen Deutschen!
    Auch im schönen Land die bösen Deutschen!

    Und das sagt ein Deutscher über seine Deutschen Landsleute!

    Wenn die Deutschen in einem unangefochtener Weltmeister sind, dann darin, dass sie auf ihre eigene Kultur spucken, auf ihre globalen Errungenschaften in der technischen und physikalischen Wissenschaft und Geisteswissenschaft ein “Häufchen” setzen und das sie alles Deutsche in den Dreck ziehen!!!

    Jeder Analphabet und Karrenschieber aus Ost-West-Modderland hat mehr Nationalbewusstsein und Stolz als solche Deutschen!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

  50. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Was würde der grosse Weg Jager Anonymous denn hier tun?

    Mr. Grimm,

    ist ganz einfach:

    Immer freundlich bleiben und den nächsten Taxifahrer, den nächsten Verkäufer, den nächsten Händler fragen!

    Irgendwann findet man einen anständigen Menschen.

    Und vor allem:

    Selbst wenn man 100 x im Recht ist, im Süden niemals verärgert reagieren und nie schreien!!!

    Ich habe oftmals innerlich gekocht, wenn man mich hinterhältig bescheissen wollte, aber äußerlich blieb ich ruhig. Natürlich auch, weil ich nicht abgestochen werden wollte!

    • STIN STIN sagt:

      Selbst wenn man 100 x im Recht ist, im Süden niemals verärgert reagieren und nie schreien!!!

      das würde ich sogar für ganz TH empfehlen. Man schreit einen Thai niemals an und schon gar nicht vor einer Gruppe.
      Auch massregelt man keinen Thai vor anderen Thais. Dieses ungeschriebene Gesetz gilt aber für ganz Asien, inkl. China.

      Ich habe oftmals innerlich gekocht, wenn man mich hinterhältig bescheissen wollte,
      aber äußerlich blieb ich ruhig. Natürlich auch, weil ich nicht abgestochen werden wollte!

      mit der Zeit lernt man das in TH. Der Thai kapiert nach der 100. Erklärung immer noch nichts.
      Weiter lächeln, andersrum nochmals erklären, ihm vielleicht etwas loben, wenn er es zwar immer noch nicht versteht, aber
      sich wenigstens Mühe gibt und dann irgendwann, wenn er es zu 50% geschafft hat und man keine Lust mehr hat: einfach sagen,
      so sieht es schon sehr viel besser aus. Der Thai ist stolz, wir haben wenigstens 50% erreicht und beim nächsten Mal
      versucht man eben, weitere 20% zu erreichen.
      Ich glaube aber, das muss einem gegeben sein, viele Westler würden mit dem Thai anbrüllen, in als Phi Ba bezeichnen und sich
      dann wundern, wenn aufeinmal ein Messer zwischen seinen Rippen steckt – dann lächelt der Thai vermutlich und sagt:
      I am the winner 🙂

      Thais sind so einfach zu handeln, nur halt gewusst wie. Macht man es richtig, hat man Freunde fürs Leben,
      macht man es falsch, kostet es ev. das Leben.

  51. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    STIN: in DACH gilt für die Ausländer das gleiche – entweder sie integrieren sich, oder sie gehen nachhause.

    Mr. Stin,

    der Witz war gut!

    Anscheinend leben Sie schon zu lange im schönen Land, um zu wissen, wie die Ausländer in D.A.CH. mit den Einheimischen umgehen!

    Aber Moment mal,…

    …. irgendwie haben die Ausländer in D.A.CH. und die THango-Jangos im Süden Gemeinsamkeiten:

    Wer als seriöser Bürger in D.A.CH. nur eine falsche Geste von sich gibt, eine falsche Mimik, eine falsche Bemerkung oder eine geringe Kritik, der kann damit rechnen, von den lieben Ausländern ins Krankenhaus geprügelt zu werden!

    Genau hier könnte D.A.CH. sehr viel von TH lernen und zwar:

    Null Toleranz für solche Leute und sofortige Einkerkerung und anschließende Ausweisung als Persona Non Grata,…. folglich für immer!!!

    Aber genau das machen die bekloppten, ultra-toleranten und hyper-verständnisvollen D.A.CH. Entscheidungsträger nicht!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Anscheinend leben Sie schon zu lange im schönen Land, um zu wissen, wie die Ausländer in D.A.CH. mit den Einheimischen umgehen!

      andersrum auch.

      Wer als seriöser Bürger in D.A.CH. nur eine falsche Geste von sich gibt, eine falsche Mimik, eine falsche Bemerkung oder eine geringe Kritik,
      der kann damit rechnen, von den lieben Ausländern ins Krankenhaus geprügelt zu werden!

      in Sachsen-Anhalt, Berlin, Ost-Deutschland usw. ist es genau andersrum. Halt dort, wo überall die Flüchtlingsheime brennen.
      Ohne Rücksicht darauf, das da Frauen und Kinder drin schlafen. Rein mit dem Brandsatz durchs offene Fenster, vll erwischt man ja ein
      paar Kanaken. Sicher gibt es auch aggressive Ausländer – aber auch viele Deutsche, Pegida-Anhänger usw. – die Ausländer jagen.

  52. Avatar berndgrimm sagt:

    Der Weg-Jager!: Mit mir würden diese Taxi-Jangos und all die anderen Abzocker-Fuzzis solche Späßchen auch nicht machen können.

    Da muss einer unbedingt beweisen wie wenig er Thailand kennt!
    Was würde der grosse Weg Jager Anonymous denn hier tun?
    Die UNO anrufen oder in Dubai?
    Oder lieber gleich mit dem eigenen Auto fahren?

    Ich habe in 30 Jahren Thailand nie soetwas erlebt
    wie in den letzten 5-10 Jahren!

  53. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Viele legen ihr Deutschtum in TH nicht ab, halte ich für falsch. In TH versuche ich so zu handeln, wie ein Thai, in Deutschland hier nun wieder
    wie in Deutscher, geh in die USA dann halt dort wie ein Ami.

    Mr. STIN,

    erzählen Sie das mal in D.A.CH. unseren lieben Türken, Jugoslawen, Albaner, Araber usw….

    …passen Sie aber auf, dass Ihnen diese “Kulturbereicherer” nicht sogleich den Schädel wegen “Deutscher Fremdenfeindlichkeit” einschlagen!

    • STIN STIN sagt:

      …passen Sie aber auf, dass Ihnen diese “Kulturbereicherer”
      nicht sogleich den Schädel wegen “Deutscher Fremdenfeindlichkeit” einschlagen!

      in DACH gilt für die Ausländer das gleiche – entweder sie integrieren sich, oder sie gehen nachhause.

  54. Avatar emi_rambus sagt:

    Der Weg-Jager!: Mit mir würden diese Taxi-Jangos und all die anderen Abzocker-Fuzzis solche Späßchen auch nicht machen können.

    Vor etwa 1/2 Jahr waren wir in der sinkenden Stadt. Wir wollten vom Fluss zum Flughafen, aber keiner wollte uns bringen. Wir waren etwas in Eile und meine Frau war “an der Front”, habe es nicht richtig verstanden. Irgendwie haben die umgekehrt Panik gemacht und keinen mehr transportiert.
    Wir haben dann nach fast 20 Taxis einen gefunden, der uns mit Taximeter fuhr!

    • STIN STIN sagt:

      Wir haben dann nach fast 20 Taxis einen gefunden, der uns mit Taximeter fuhr!

      20 ist ein wenig viel – aber man muss dann halt versuchen, einen zu finden und auf keinen Fall einsteigen.
      Eingestiegen heisst: jeden Preis akzeptiert 🙂

  55. Avatar emi_rambus sagt:

    gg1655:
    Die meisten Touristen haben keine Thailändische Frau die Ihnen helfen kann.Auch sind die wenigsten mit diesen “Taxispielchen”vertraut sondern Denken sich es wäre wie zu Hause. In Kuala Lumpur haben Sie überall Warnhinweise aufgestellt man soll nicht auf Taxis die einen anhupen reagieren sondern nur diese Tickets kaufen. Da ist festgelegt was welche Strecke kostet,Ticket kaufen und gut.
    Die Taxler müssen diese Tickets annehmen und dürfen nichts aufschlagen. Sollte man mal für TH überlegen.

    Sollte man echt diskutieren.
    Wie wird da verhindert, dass in einer Seitenstrasse, 200 Meter vor dem Ziel ein zweites Ticket verlangt wird. Auch wenn man in Kuala Lumpur noch nicht drauf kam, in TH sicher.

  56. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Sie war angetreten dies zu ändern aber hat nach über 2 Jahren
    garnix gebracht.
    Thaksin kann sich ins Fäustchen lachen!

    Beiss mal noch ein paar Wochen die Zaehne zusammen! 😉
    Die Farangs, “die hier keiner mehr braucht” (Biermann), sind alle schon weg.
    Sind nur noch ein paar Bauernopfer da!
    Ich denke, es gibt bald ein grosses Fest!!

    • STIN STIN sagt:

      Die Farangs, “die hier keiner mehr braucht” (Biermann), sind alle schon weg.

      noch nicht alle, einige könnten noch entfernt werden.

  57. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: das macht der bei uns nicht, absolut nicht.

    Mr. STIN,

    das glaube ich Ihnen gerne!

    Sie sind ja auch kein unerfahren Tourist!

    Von daher ist Ihre lange und routinierte Verhaltens-Erklärung für Touristen völlig unbrauchbar. Diese Menschen wissen kaum etwas über die Mentalität des Landes!

    Mit mir würden diese Taxi-Jangos und all die anderen Abzocker-Fuzzis solche Späßchen auch nicht machen können.

    Es wird schon seine Gründe haben, warum die Einheimischen die unerfahrenen Touristen so “gerne” haben, aber bei den langjährigen Residenzlern die Nase rümpfen und uns am liebsten aus dem Land jagen würden!!!

    Ob das was damit zu tun hat, dass die Einheimischen die intelligente Residenzler nicht abkochen können?

    Neee,…das wird es sicher nicht sein! Hahhaha hahhah hahhah…

    • STIN STIN sagt:

      Von daher ist Ihre lange und routinierte Verhaltens-Erklärung
      für Touristen völlig unbrauchbar. Diese Menschen wissen kaum etwas über die Mentalität des Landes!

      richtig, sollte in Sozialmedien mehr aufgeklärt werden. Der Tourist vom FLughafen hat sich aber nicht verarschen lassen, eine
      Japanerin, der man von der Fahrt Phuket-Flughafen zum Patong Beach 4700 Baht abgenommen hat, auch nicht. Eine chin. Truppe, die
      für ein paar Gerichte auch einige Tausend Baht zahlte auch nicht. Gibt schon Touristen, die sich wehren.
      Man müsste ev. Flyers bei der Einreise verteilen, wo dann Beschwerdestellen in vielen Sprachen angegeben werden, wo man auch in
      Chinesisch oder Englisch anrufen kann um sich über irgendwas zu beschweren. Es gibt ja schon einige Hotlines.

      Ob das was damit zu tun hat, dass die Einheimischen die intelligente Residenzler nicht abkochen können?

      Expats haben mehr Optionen. Die leben hier, die können ohne Probleme zur Polizei gehen und ANzeige erstatten und haben dann Zeit,
      die ganze Anklage abzuwarten. Touristen müssen wieder nachhause.
      Daher meine Forderung – 15 Millionen Touristen reichen. Die dann ordentlich beschützt und aufgeklärt, mit Hotlines für Probleme usw.

  58. Avatar berndgrimm sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Taxi-Nummer aufschreiben, es gibt da eine Meldestelle dafür, kann man online erledigen.
    Ev. noch heimlich von hinten so tun, als ob man telefoniert, dabei lässt man die Handy Camera auf den nicht eingeschalteten Taximeter
    gerichtet. Namen auch merken und aufschreiben.
    Wenn man das jedes Mal macht und die dann alle Strafe zahlen müssen, spricht sich das rum. Sollen schon zigtausende Geldstrafen erhalten haben.
    Beim 2. Mal kann die Taxilizenz futsch sein.

    Wenn Touristen jetzt nur jammern, aber nix melden – wird sich nie was bessern. Die Behörden sollen 1000e Anzeigen pro Tag bekommen,
    dann gibt es auch von oben mehr Druck.

    Überlege dir wieder nach Phayao zurückzukehren

    Dies ist doch totaler Blödsinn!
    Wenn die Polizei garnichts unternimmt ausser gegen den Farang,
    wie soll mir dann ein Callcenter in Thailand helfen?
    Die in den Medien verbreiteten “Erfolgsmeldungen” der Polizei
    sind ausschliesslich Propaganda und ich hätte nur eine
    Chance wenn ich selber etwas in die Farang Thai Medien bringen würde.
    Aber BP und Nation sind garnicht daran interessiert weil sie selber
    wissen was hier los ist.
    Warum soll ich mich hier ins Hinterland verziehen?
    Ich brauche einen gewissen Lebensstandard den ich auch heute
    in Phayao nicht finde.
    Tatsache ist,die Thai Polizei ist nur durch Zwang zu irgendeiner
    Polizeiarbeit zu bringen und Prayuth gibt den braunen Ganoven
    jetzt die Chance seine Abstimmung über diese “Verfassung”
    hinzudeichseln aber was hilft uns dies?
    Mir ist doch Sch….egal wer hier herrscht wenn hier garnix weitergeht.
    Und das schlimmste sind unsere “Botschaften” welche die Thai Behörden
    an Faulheit und Nichtstun noch übertreffen.
    Meine Thai Frau ist noch viel enttäuschter von dieser “guten” Militärdiktatur
    als ich.
    Sie hat mich auch gewarnt überhaupt privates, im Ausland regulär versteuertes
    Geld in Thailand anzulegen.
    Aber ich wollte es ja so.
    Glücklicherweise werden wir dieses Condo hier mit gutem Profit verkaufen
    können!
    Aber nur an einen anderen Farang weil Thai nur von bankrott gemachten
    Farang kaufen!
    Ich war ja eigentlich hierhin gekommen um den Rest meines Lebens
    hier zu verbringen.
    Wir haben hier sehr gute Freunde und immer noch eine exzeptionelle
    Lage.
    Aber die Erfahrungen mit der derzeitigen Thai Gesellschaft reichen mir!
    Ich hätte nie gedacht dass Thailand mal so verkommen würde!
    Wohlgemerkt dies ist nicht die Schuld der derzeitigen Militärdiktatur!
    Sie war angetreten dies zu ändern aber hat nach über 2 Jahren
    garnix gebracht.
    Thaksin kann sich ins Fäustchen lachen!

  59. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: 191 geht auch, die vermitteln weiter

    Ach,…so, ich verstehe:

    Erst dann kommt die Polizei, wenn sie per Phone gerufen wird,….

    …und wenn sie dann auch endlich da sind, werden sie den abzockenden und erpresserischen Taxifahrer ordentlich zurechtweisen, eine empfindliche Geldstrafe verhängen und anschließend ….

    …. muss sich der Taxifahrer vor der TH-Presse wegen seiner niederträchtigen Geldgier bei den Ausländern aufrichtig entschuldigen!

    Das ist echt gut, so kann man das Abzocker- und Erpresser-Problem im schönen Land in den Griff bekommen!

  60. Avatar berndgrimm sagt:

    CHON BURI — Around 40 young Kuwaiti nationals were arrested and 26 illegally modified motorcycles seized during a police operation against street racing in Pattaya city early on Friday morning.

    The Kuwaiti tourists, aged 18-25, were rounded up by team of 50 police and police volunteers led by Pol Maj Piyapong Ensarn, Pattaya tourist police inspector.

    The seized bikes were illegally modified for racing. There were also no proper documents for several bikes the tourists had rented.

    The Kuwaitis were charged with reckless driving. Owners of the bikes they rented would be asked to produce necessary documents for the return of their bikes, police said. Legal action would be taken against owners who failed to produce proper papers. All modified exhaust pipes would be destroyed.

    Da man die Thai Kids nicht kriegen kann und sich nicht das Geschäft
    mit den Wetten kaputt machen will hat man jetzt tatsächlich
    ein paar blöde Ausländer gefunden! 55555!

    Was wird passieren ?
    Garnix, wie immer! Kein illegaler Auspuff wird zerstört,
    kein Thai Motosai Besitzer wird zur Verantwortung gezogen.
    Und die Kuwaiti Kids dürfen demnächst zu höheren Preisen
    wieder Rennen fahren.

    Diese Militärdiktatur hat so vielversprechend angefangen
    mit vielen richtigen Ideen aber keine realisiert.

    Ich habe schon häufig geschrieben dass es in Thailand
    nicht zuwenig Freiheit für die Eingeborenen gibt,
    sondern zuviel und überhaupt keine Verantwortung.

    Für einen halbwegs zivilisierten Menschen funktioniert
    Thailand nur als Polizeistaat.
    Nur dazu brauchte es hier eine wirkliche Polizei und nicht
    diesen kriminellen nutzlosen braunen Misthaufen
    der hier auch nach 2 Jahren Militärdiktatur noch Polizei
    spielen darf.

  61. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: STIN sagt:
    28. Juli 2016 um 2:45 pm

    WENN es eine demokratische Wahl war, darf es keine Demos geben!

    jeder hat ein anderes Demokratie-Verständnis. Man wird halt dann, wenn die Verfassung durchgehen sollte – gegen diese
    demonstrieren und den neuen PM versuchen zu zwingen, eine Verfassungsänderung zu machen. Wie seinerzeit bei Yingluck, was ihr
    dann auch das Genick gebrochen hat.

    Nachdem mir klar geworden ist, wie die Verfassung tatsaechlich zustande gekommen ist, verbrenne ich mir nicht mehr das Maul!
    Ich kann das Problem in D verstehen, die bekaemen auch keine >50% zusammen , aber dann waere eben das, was jetzt auch ist, das GG gilt, bis sich das Gesamtdeutsche Volk eine neue Verfassung gibt.
    Und DAS sehe ich sehr aehnlich bei TH!

  62. Avatar emi_rambus sagt:

    berndgrimm: Nur ich möchte nicht mehr so gefährlich leben.
    Deshalb werden wir Thailand verlassen.

    Upps!

  63. Avatar emi_rambus sagt:

    Der Weg-Jager!: Ich kenne persönlich nicht einen einzigen Fall, bei dem ein Tourist die Polizei gerufen hätte!

    Man kann auch die jeweilige ServiceNummer anrufen.

  64. Avatar berndgrimm sagt:

    STIN: kriegt das deine Frau nicht in den Griff.

    Doch,doch, die fährt nie mit Taxi oder Tuk Tuk!
    Aber die läuft ja auch nicht.
    Ich nehme lieber Bus,Songtheaw TukTuk oder Taxi
    weil ich damit flexibler bin und nicht erst einen P suchen muss
    und hinterher wieder dahin zurück muss.

    Bangkok ist kein Thema.
    Aber wir wohnen 100km entfernt hinter Chonburi Stadt.
    Die Taxis in Chonburi haben zwar alle Meter aber keiner
    fährt mit Meter.
    Für die 20km bis zu uns verlangt man erst 200THB,
    dies ist ungefähr soviel wie in BKK mit Meter
    Dann fährt man bis Bang Phra und verlangt plötzlich 300!
    Oder man wird rausgeworfen.
    Ich habe ja auch immer eine Schlagwaffe mit und deshalb
    meist die Argumente auf meiner Seite.
    Aber es ist doch zermürbend immer wieder das gleiche
    Theater zu erleben.
    Bei uns im Ort verlangen die TukTuks für 3km erst 40THB
    und dann während der Fahrt erhöhen sie auf 80THB
    oder behaupten unsere Anlage nicht zu kennen.
    Dabei fahren sie mindestens 10mal am Tag unsere Japanerinnen
    zum shoppen! Die sind natürlich so dumm und bezahlen 80.

    Ausserdem:
    Ich bin ja meist Allein wenn ich laufe.
    Dan kommt noch der Farang Hass dazu und der Alkohol-
    Drogenspiegel.
    Und ein Mitschläger findet sich schnell.
    Leute die nix leisten haben wenigstens anständig Frust.

    Ich selber gehe leider keiner Auseinandersetzung aus dem
    Weg wenn ich eine Chance habe zu gewinnen.
    Ich tue nicht nur so als würde ich keine Skrupel haben
    meinem Gegner in die blöde Fresse zu hauen
    und Gewalt ist leider auch das Einzige worauf
    die Hirnlosen hier reagieren.

    Nur ich möchte nicht mehr so gefährlich leben.
    Deshalb werden wir Thailand verlassen.

      berndgrimm(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Die Taxis in Chonburi haben zwar alle Meter aber keiner
      fährt mit Meter.

      Taxi-Nummer aufschreiben, es gibt da eine Meldestelle dafür, kann man online erledigen.
      Ev. noch heimlich von hinten so tun, als ob man telefoniert, dabei lässt man die Handy Camera auf den nicht eingeschalteten Taximeter
      gerichtet. Namen auch merken und aufschreiben.
      Wenn man das jedes Mal macht und die dann alle Strafe zahlen müssen, spricht sich das rum. Sollen schon zigtausende Geldstrafen erhalten haben.
      Beim 2. Mal kann die Taxilizenz futsch sein.

      Wenn Touristen jetzt nur jammern, aber nix melden – wird sich nie was bessern. Die Behörden sollen 1000e Anzeigen pro Tag bekommen,
      dann gibt es auch von oben mehr Druck.

      Überlege dir wieder nach Phayao zurückzukehren 🙂

  65. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Expats haben auch Ihre Probleme nicht nur Urlauber.

    ja, natürlich – meist im Strassenverkehr, wo sie die Thais überschätzen. Aber sind mehr oder weniger Einzelfälle und siehe da:
    auch wieder in Pattaya. Wo es halt Taxi-mafia gibt, die ist ja wiederum nur in den Touristen-Ghettos aktiv.

    Willst du die jetzt in eine Fahrschule schicken? 🙄
    Diese Jobs duerfen nicht an “Siedler” vergeben werden! Jeder der ‘hier’ Familie hat, wird sich nichts in der Richtung erlauben, wie das in Phuket war und wie es im Seebad ist. In BKK war es zumindest 2010 aehnlich! BKK ist aber auch einfach zu gross.
    Moped-Taxifahrer, Bathbusfahrer, … sind lokale Funktionen, da braucht es keine von Mr. BaDmans “Familie”, keine Zugereisten, deren Familien die “Geschaefte” an den Straenden im Niemandsland beherrschen.
    Diese Siedlungspolitik (mit Kreditstart-Paket), wird nie zur Versoehnung fuehren!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: An anderer Stelle ist die Polizei aber viel “einsatzfreudiger”.

    ja, das sind Dinge, die ich auch nicht verstehe. Aber egal, die Kleine kann sowieso nicht angeklagt werden – ist in TH erst ab
    10 möglich. Sie können sie vor Gericht stellen, damit sie aussagt – wer das ev. befohlen hat, aber das wars – dann geht sie wieder nachhause.
    Lächerlich….

    Das ist wieder die Allmacht der Polizei. Ein Kind darf ueberhaupt nicht VERHOERT werden! Eine Anhoerung nur von Anfang an bei Anwesenheit der Erziehungsberechtigten und die sind ueber ihre Rechte aufzuklaeren (Zeugnisverweigerungsrecht, Recht auf Anwalt, …). Selbst “Verhoere” durch Schule, Kamnans, Touristen-Farang-Polizei , … verstossen dagegen.
    Wer eine Haftpflicht-versicherung hat, sollte diese unbedingt dazuziehen.

    • STIN STIN sagt:

      Willst du die jetzt in eine Fahrschule schicken?

      ja, machen wir ja. Eine geht schon.

      Das ist wieder die Allmacht der Polizei. Ein Kind darf ueberhaupt nicht VERHOERT werden!

      US-System – leider! Dort werden 11j mit Handschellen abgeführt. Für mich auch ein no-go.

      Selbst “Verhoere” durch Schule, Kamnans, Touristen-Farang-Polizei , … verstossen dagegen.

      gegen § 44 verstösst eigentlich nix. Prayuth hat ja den Polizeioffizier, der nix gegen das Kind unternommen hat, per § 44 entfernt.
      Das macht er falsch, aber ok, wird man sehen.

  66. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Wie kann man mit einem Taxifahrer Probleme haben, wenn man nur mit Taximeter fährt oder
    das Ziel nennt und dann den Preis aushandelt? Sind die schon anfangs aggressiv, oder erst während der Fahrt?

    Mr. STIN,

    och,….das ist gar nicht schwer,…ich helf‘ Ihnen mal auf die Sprünge!

    Hier nur eine „Standard-Taxi-Problem-Eskalation“ aus dem Süden:

    1. Die Touristen sehen ein Taxi mit leuchtendem Taxi-Logo.
    2. Die Touristen steigen arglos ein und denken, der Taxifahrer wird den Taximeter einschalten.
    3. Der Taxifahrer fährt los, aber schaltet den Taximeter nicht ein.
    4. Die Touristen weisen den Taxifahrer daraufhin, aber er quatscht irgendetwas Unverständliches und weigert sich, den Taximeter einzuschalten.
    5. Die Touristen bestehen auf das Einschalten des Taximeters und es kommt zu einem Konflikt!
    6. Die Touristen fordern, dass der Taxifahrer sofort anhält, aber der ist schon 800 Meter gefahren und fordert dafür eine „Entschädigungszahlung“ von 500 oder gar mehr Baht.
    7. Die Touristen haben dafür NULL Verständnis und der Konflikt nimmt seinen Lauf…..

    Im Übrigen haben wir im Süden neben vielen hinterhältigen Methoden noch ein “Ultra-brutal-Abzock-System”:

    1. Die Touristen steigen in das Taxi und wollen zum Hotel XYZ.
    2. Der Taxifahrer will aber den Taximeter nicht einschalten, sondern will einen Preis mit den Touristen aushandeln.
    3. Die Touristen gehen auf den Preis ein, da es 4 Personen sind und sie sich den Fahrpreis teilen können. Sie sind also zufrieden.
    4. Der Taxifahrer fährt einen komischen Weg in die Karpaten, besser gesagt in den Dschungel, bleibt mitten in der Papa stehen und sagt den Touristen, dass der ausgehandelte Preis nur bis zu diesem Punkt reicht,…und wenn sie ins Hotel XYZ wollen, muss jeder nochmals 200 Baht zuzahlen…
    5. Die Touristen haben dafür NULL Verständnis und der Konflikt nimmt seinen Lauf…..

    Ich weiß, Mr. STIN,…Sie denken sicher, dass ist mal wieder eine verlogene „Räuberpistole“ von mir!

    Sorry,…nein, das ist die absolute Realität im Süden, passiert ständig und ist bereits Tausendfach geschehen!

    Aber wir erfahren vielleicht nur zu 5% von solchen Fällen, da die restlichen 95% der Touristen bezahlen und wir nichts davon erfahren.

    Ich kenne persönlich nicht einen einzigen Fall, bei dem ein Tourist die Polizei gerufen hätte!

    • STIN STIN sagt:

      1. Die Touristen sehen ein Taxi mit leuchtendem Taxi-Logo.
      2. Die Touristen steigen arglos ein und denken, der Taxifahrer wird den Taximeter einschalten.

      grosser Fehler. Macht meine Frau niemals und ich auch nicht.

      Der Taxler bleibt stehen, man öffnet die Türe und fragt ihn VOR DEM EINSTEIGEN, ob er mit Taximeter fährt. Wenn ja, steigt man ein,
      wenn nein, macht man die Tür zu und winkt ihn weg. Oder man verhandelt noch VOR dem Einsteigen einen Festpreis aus, meist wenn es weiter wohin geht.
      Dann erst steigt man ein.

      3. Der Taxifahrer fährt los, aber schaltet den Taximeter nicht ein.
      4. Die Touristen weisen den Taxifahrer daraufhin, aber er quatscht irgendetwas Unverständliches und weigert sich, den Taximeter einzuschalten.

      das macht der bei uns nicht, absolut nicht. Da hätte meine Frau schon das Handy ausgepackt, sich den Namen auf der rechten oberen Scheibenseite
      abgelesen und dann kann der Taxifahrer während der Fahrt gleich mit dem Polizei-Beamten sprechen.

      Andere Möglichkeit wäre – man ordert ihn gleich in eine belebte Zone, steigt aus und zahlt nicht. Vielleicht auch gleich neben das Hauptquartier der
      Polizei fahren lassen. Dann hat der Taxler 2 Optionen, er holt die Polizei dazu, dann hat er als erstes ein Problem, oder er ist mit dem
      Preis, den ich ihm nenne, einverstanden. Nicht im Taxi anfangen zu streiten, dann fährt er ev. ausserhalb. Nicht so gut. Erst aussteigen,
      wo viele Leute sind.

      4. Der Taxifahrer fährt einen komischen Weg in die Karpaten, besser gesagt in den Dschungel, bleibt mitten in der Papa stehen und sagt den Touristen, dass der ausgehandelte Preis nur bis zu diesem Punkt reicht,…und wenn sie ins Hotel XYZ wollen, muss jeder nochmals 200 Baht zuzahlen…

      dann sich ins Hotel bringen lassen und nicht zahlen. Dann kommt entweder die Polizei automatisch, oder der Taxler nimmt das ausgehandelte Geld.

      Ich weiß, Mr. STIN,…Sie denken sicher, dass ist mal wieder eine verlogene „Räuberpistole“ von mir!

      nein, ich weiss – es passiert so.

      Ich kenne persönlich nicht einen einzigen Fall, bei dem ein Tourist die Polizei gerufen hätte!

      nein, weil sie meist Angst haben, das man sie nicht versteht, weil sie kein Thai können.
      Am besten dann anraten, aussteigen und nicht zahlen, auch nicht weglaufen – warten, am besten neben einer grösseren Menschenmenge,
      Einkaufsstrasse usw. – wo der Taxler dann nicht gewalttätig werden kann.
      Hat man davor Angst, dann zahlen und alle Daten notieren und Anzeige machen. Ein Farang hat das gemacht, vom Flughafen BKK in die Stadt.
      Der Farang zahlte und ging dann zur Polizei, die holten sich den Fahrer und der erstattete dann das zuviel gezahlte Geld zurück.
      War kürzlich in den Medien.

      Wenn der Tourist nichts tut, wird es nie besser. Es muss von Anzeigen nur so hageln, dann erfährt es Prayuth und dann gibt es
      Massenverhaftungen, wie vor kurzen bei den Mini-Vans, inkl. Beschlagnahme der Vans.

      • Avatar gg1655 sagt:

        Die meisten Touristen haben keine Thailändische Frau die Ihnen helfen kann.Auch sind die wenigsten mit diesen “Taxispielchen”vertraut sondern Denken sich es wäre wie zu Hause. In Kuala Lumpur haben Sie überall Warnhinweise aufgestellt man soll nicht auf Taxis die einen anhupen reagieren sondern nur diese Tickets kaufen. Da ist festgelegt was welche Strecke kostet,Ticket kaufen und gut.
        Die Taxler müssen diese Tickets annehmen und dürfen nichts aufschlagen. Sollte man mal für TH überlegen.

        • STIN STIN sagt:

          Die meisten Touristen haben keine Thailändische Frau die Ihnen helfen kann.
          Auch sind die wenigsten mit diesen “Taxispielchen”vertraut sondern Denken sich es wäre wie zu Hause.

          ich gehe sogar noch weiter. Viele Touristen machen vieles zuhause nicht, aber im urlaub. Da lassen sie die Sau raus.
          Da wird in Dubai am Strand gepoppt, zuhause eher nicht. Da wird hier bei uns im Tempelgelände fast nackt erotische Spiele
          vorgeführt, auf einem Kirchengelände in D sicher nicht.
          Touristen müssten sich halt informieren, wie es in TH abgeht. Ich kann ja auch nicht nach Saudi-Arabien fahren, dort dann in Gesprächen
          Mohammed als Kinderficker bezeichnen, weil ich das zuhause ohne Probleme machen kann.
          Kommt ein Thai nach D und zeigt den Hitlergruss – hat er ein Problem, in TH zuhause nicht.

          Die Taxler müssen diese Tickets annehmen und dürfen nichts aufschlagen. Sollte man mal für TH überlegen.

          gibt es wohl auf Flughäfen in TH schon. Auf Koh Samui hat man Tafeln aufgestellt mit max. Preisen zum Ziel.
          Muss nur aber auch regelmässig kontrolliert werden. Sonst schläft das wieder ein. Shuttle-Service von Phuket Airport zu den
          Stränden sollte mehr ausgebaut werden usw.
          Wird schon viel getan, aber nicht genug.

  67. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    berndgrimm: Thailand ist und bleibt für Ausländer ein Unrechtsstaat und der Faranghass
    der Kleinpimmeligen und geistig unterbelichteten ist gross und sie wissen
    dass sie nichts zu befürchten haben.
    Egal unter welcher Regierung.

    Mr. Grimm, das sehe ich genau so wie Sie!

    Aber das wird Ihnen Mr. STIN niemals bestätigen.

    Es wundert mich wirklich, dass Mr. STIN der einzige hier im Blog ist, der all das, was wir im schönen Land in Jahrzehnten erfahren haben, nicht so erlebt und dass er immerzu meint, ….

    ……”WIR HABEN UNS ALLE GEIRRT UND ER IST IM BESITZ DER ALLEINIGEN WAHRHEIT!”

    Selbst wenn Ihnen Mr. STIN bei der korrupten Politik des Thaxxxi-Waxxis zu 100% zustimmen wird, wird er sich niemals Ihrer Auffassung anschließen und immer versuchen, die Einheimischen als “edel und gut” darzustellen.

    Übrigens habe ich das vor fast 20 Jahren auch getan,…bis mich einige Residenzler, die bereits 10-15 Jahren im schönen Land lebten, mich fragten, ob ich total bekloppt bin und nicht mal langsam die Rosa-Doofi-Brille absetzen möchte!!!

    Ich habe sie dann irgendwann tatsächlich abgesetzt.
    Besser spät als nie.
    Das hat mich vor viel Unglück bewahrt!

      Der Weg-Jager!(Quote)  (Reply)

    • STIN STIN sagt:

      Aber das wird Ihnen Mr. STIN niemals bestätigen.

      kann ich nicht, weil ich diese Erfahrung in 31 Jahren nicht gemacht habe. Das mag an meiner Integration liegen oder sonst was.
      Dörfler kommen zu Feiertagen zu uns und ehren uns, nennt sich hier: Tam hua – frag mal deine Frau was das ist und was das beinhaltet.
      Meist kommen die Dorfbewohner zu Songhkran, Loy Kathong, unseren Geburtstagen usw.

      Hab auch schon oft gehört, das es Farangs im Isaan auch so geht, auch die werden geehrt, man wäscht ihnen die Füsse mit einem geweihten
      Wasser, kniet vor ihnen hin und dann binden wir denen ein weisses Band um die Handgelenk und wünschen ihnen alles Glück dieser Erde.
      Habt ihr das nicht – ist sicher auch im Süden so. Hängt immer davon ab, wie integriert der Farang samt Frau ist und wie
      sein Ansehen in der Bevölkerung ist.

      Sieht dann so aus. Nur das wir halt dann dort sitzen. 🙂
      Also weit entfernt von Farang-Hasser – die mag es geben – aber wohl nicht am Lande. Zumindest nicht im Norden und wohl, wie ich oftmals
      gesehen habe, in weiten Teilen des Isaans. Süden kenn ich nur Trang und Surat. Weiss also nicht, inwieweit dort dieGebräuche gleich sein.
      BKK und Umgebung ist für uns sowieso ein no-go.

      Es wundert mich wirklich, dass Mr. STIN der einzige hier im Blog ist,
      der all das, was wir im schönen Land in Jahrzehnten erfahren haben, nicht so erlebt und dass er immerzu meint, …

      weil ihr alle in Gebieten lebt, in denen ich niemals leben würde. Norden, Nordost, Zentral-Thailand und dann wiederum weiter ab Phuket runter,
      Trang, ev. Krabi – nicht in den Moslems-gebieten natürlich, auch nicht in Songhkla, Nakhon-Si-Thammarat usw. – die auch schon
      recht gefährlich sind. Für alle, auch für Thais.

      ……”WIR HABEN UNS ALLE GEIRRT UND ER IST IM BESITZ DER ALLEINIGEN WAHRHEIT!”

      nein, ihr habt euch nicht komplett geirrt, der Süden ist in der Tat ein Kapitel für sich, nicht der ganze Süden, ländliche Gebiete ausgenommen,
      auch Gebiete von Hua Hin runter oder von Trat runter. Aber Süden ist schon anders zu bewerten.
      Nur meine Erfahrungen werden ja durch Statistiken (Norden: low risk / Süden: high risk) bestätigt. Auch gibt es kaum einen hier im Norden,
      der sich hier absolut unsicher fühlt. Viele ziehen nach Chiang Mai, aufgrund der positiven Berichte in den Medien, über die Sicherheit.

      Das ist nun mal so. Freund von mir ist ein weisser Südafrikaner und lebt in Gauteng. Dort gibt es ein ähnliches Problem.
      Teile von Johannisburg sind tödlich, da geht er auch nicht rein. Man kommt i.d.R. nicht mehr unbeschädigt raus.
      Andere Teile dagegen sind absolut sicher, ebenso in ganz SA. Aber wer geht nach SA und zieht dann in so ein gefährliches Viertel und
      schimpft dann dauernd über ganz Südafrika?
      Warum suchen sich die meisten Expats in allen Ländern dieser Welt eher ein sicheres Viertel im Lande aus und nicht das gefährlichste.

      Stellen sie sich mal diese Frage, dann ist vll alles beantwortet.

      Selbst wenn Ihnen Mr. STIN bei der korrupten Politik des Thaxxxi-Waxxis zu 100% zustimmen wird, wird er sich niemals Ihrer Auffassung anschließen und immer versuchen, die Einheimischen als “edel und gut” darzustellen.

      ja, die Einheimsichen sind in der Mehrheit wirklich sehr hilfsbereit, freundlich und ohne Farang-Hass. Sei es im Süden, sei es im Norden.
      Ausgenommen wieder die 3 Gebiete, vor denen die Botschaft warnt, aber auch da gibt es durchaus freundliche Leute und wir haben auch schon
      in Phuket, am Patong Beach, nette Thais kennen gelernt. Wie man sich eben zu erkennen gibt. Die Thais können recht gut negative Farangs von
      positiven unterscheiden. Proleten usw. lehnen die ab, auch Protz-Farangs, die der Meinung sind – man kann sich die armen Thais mit den
      Fingern ranschnippen. Auch schon in einem Restaurant erlebt, der hat dann sehr lange gewartet, die Bedienung hat demonstrativ weggeguckt und
      ihn ingoriert. Der schimpfte wie ein Rohrspatz.

      Übrigens habe ich das vor fast 20 Jahren auch getan,…bis mich einige Residenzler, die bereits 10-15 Jahren im schönen Land lebten, mich fragten, ob ich total bekloppt bin und nicht mal langsam die Rosa-Doofi-Brille absetzen möchte!!!

      die Brille benötigt man nicht, wenn man die Zustände in TH kennt, denen negativen aber dann gut aus dem Wege gehen kann.
      Die benötigt man nur, wenn man das alles nicht sehen will oder es gar bestreitet – das tue ich aber nicht. Ich glaube ihnen sehr viel
      was sie da aufzählen – nur folgt dann, wie soeben beim Taxi – die Aufklärung, wie man es besser machen sollte.

      Aber mir ist auch bewusst, das nicht jeder zu mind. 80% sich in TH integrieren kann/möchte. Die müssen dann halt in gewissen Situationen
      improvisieren, geht aber dann meist schief.

      Ich habe sie dann irgendwann tatsächlich abgesetzt.
      Besser spät als nie.
      Das hat mich vor viel Unglück bewahrt!

      auch im Norden wäre ein rosarote Brille ev. verheerend, weil man sich dann niemals integriert, da man die negativen Seiten hier dann nicht kennenlernt und auch
      keine Massnahmen dagegen ergreift.

      Viele legen ihr Deutschtum in TH nicht ab, halte ich für falsch. In TH versuche ich so zu handeln, wie ein Thai, in Deutschland hier nun wieder
      wie in Deutscher, geh in die USA dann halt dort wie ein Ami. Ansonsten bleibt nur noch: totale Isolation gegenüber den Einheimischen.
      Wenn ich das machen muss, zieh ich weiter. Würde meine Frau auch nicht gut finden, ich auch nicht. Ich ziehe mit Thais um die Häuser,
      mein Sohn auch, meine Frau mit Thai-Freundinnen, wie momentan. Das alles aufgeben – niemals. Warum auch.

  68. Avatar berndgrimm sagt:

    gg1655: Expats haben auch Ihre Probleme nicht nur Urlauber.
    http://www.wochenblitz.com/nachrichten/pattaya/75728-amerikanischer-expat-von-taxi-mafioso-bedroht–polizei-raet-zu-entschuldigung.html#contenttxt

    Als Herr Short mit seinen Einkäufen den Laden verließ, wurde er von dem bedrohlich wirkenden Mann bereits erwartet und zur Rede gestellt. Um zu demonstrieren, was er davon hält, wenn Fremde seinen Parkplatz nutzen, trat er das Motorrad vor den Augen des Amerikaners und Dutzender Zeugen um. Herr Short hob sein Motorrad wieder auf und versuchte der unangenehmen Situation zu entkommen, doch für Bang Bang schien die Angelegenheit noch nicht erledigt zu sein. Er folgte dem Amerikaner zur Siam Penthouse Wohnanlage und fing ihn dort auf dem Parkplatz ab, wo er ihm erklärte, dass er von der Mafia sei und ein solch unverschämtes Benehmen nicht dulde. Sicherheitsleute der Wohnanlage konnten Schlimmeres verhindern und geleiteten Herrn Short in den Eingangsbereich der Anlage, während Bang Bang ihm hinterherrief, dass er ihn töten werde. Sowohl der Manager der Wohnanlage als auch die Sicherheitsleute weigerten sich die Polizei anzurufen.

    Wenn die Polizei überhaupt gekommen wäre , wäre es teuer für den Ami geworden.
    Thailand ist und bleibt für Ausländer ein Unrechtsstaat und der Faranghass
    der Kleinpimmeligen und geistig unterbelichteten ist gross und sie wissen
    dass sie nichts zu befürchten haben.
    Egal unter welcher Regierung.

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber sind mehr oder weniger Einzelfälle und siehe da:
    auch wieder in Pattaya. Wo es halt Taxi-mafia gibt, die ist ja wiederum nur in den Touristen-Ghettos aktiv.

    Vielleicht im Lanna Paradies!
    Im real existierenden Thailand leider nicht.
    Wir leben weitab von Pattaya oder irgendwelchen Touristen und ich habe
    fast jedesmal wenn ich ein TukTuk(in unserem Ort gibt es leider keine Taxis)
    oder Taxi aus Chonburi Stadt nehme Ärger mit den Fahrern.
    Die faulen Säcke wollen mit 3 bis 4 Fahrten am Tag ihr Geld für Alkohol
    und Drogen (die “Familie” für einen Thai Mann) reinholen und bescheissen
    nicht nur Farang oder Ausländer.
    Ansonsten hängen sie den ganzen Tag nutzlos rum und besetzen die Parkplätze.
    Die Polizei tut natürlich garnix……

    • STIN STIN sagt:

      fast jedesmal wenn ich ein TukTuk(in unserem Ort gibt es leider keine Taxis)
      oder Taxi aus Chonburi Stadt nehme Ärger mit den Fahrern.

      kriegt das deine Frau nicht in den Griff. Ich bin ja auch öfter in BKK, hatte bisher nie Probleme mit den Taxifahrern.
      Meine Frau oder ich frage vorher, ob er mit Taximeter fährt, wenn nicht: good bye und der nächste angehalten. Hast bisher
      immer nach dem 2. nur selten nach dem 3.Mal geklappt. In der Rush Hour wird es dann ein wenig schwieriger, wenn das Ziel recht nahe ist.
      Gab auch immer nette Gespräche mit dem Taxifahrer. Wie kann man mit einem Taxifahrer Probleme haben, wenn man nur mit Taximeter fährt oder
      das Ziel nennt und dann den Preis aushandelt? Sind die schon anfangs aggressiv, oder erst während der Fahrt?

      Vorstellen kann ich mir noch, das Touristen – die einfach einsteigen, ohne nach dem Fahrpreis oder Taximeter zu fragen, dann
      beim Taxifahrer Aggressionen erzeugen, wenn sie dann den Fahrpreis nicht zahlen wollen. Aber wenn ich das vorher mit ihm kläre,
      dann hat er 2 Optionen: er fährt mich – oder er fährt mich nicht. Das wars… – zumindest bei uns war das die letzten 30 Jahre so.
      Wir fahren meist nun selbst, aber in BKK, Hua Hin, Rayong fahren wir schon manchmal mit Taxis oder Songtheows. Nie Probleme….

  69. Avatar berndgrimm sagt:

    Soetwas kann natürlich überall passieren.
    Nicht nur in Thailand.
    Aber nur in Thailand wird viel geredet und noch mehr gelogen
    aber überhaupt nichts getan!

    Überhaupt nichts stimmt ja nicht.

    In der Ausländerverfolgung ist man schon richtig gut geworden.

    Natürlich nicht bei wirklichen Verbrechern.

    Aber Unschuldige die keinen Grund zum Zahlen sehen
    hat man schon ganz gut im Griff.

    • STIN STIN sagt:

      Expats haben auch Ihre Probleme nicht nur Urlauber.

      ja, natürlich – meist im Strassenverkehr, wo sie die Thais überschätzen. Aber sind mehr oder weniger Einzelfälle und siehe da:
      auch wieder in Pattaya. Wo es halt Taxi-mafia gibt, die ist ja wiederum nur in den Touristen-Ghettos aktiv.

      An anderer Stelle ist die Polizei aber viel “einsatzfreudiger”.

      ja, das sind Dinge, die ich auch nicht verstehe. Aber egal, die Kleine kann sowieso nicht angeklagt werden – ist in TH erst ab
      10 möglich. Sie können sie vor Gericht stellen, damit sie aussagt – wer das ev. befohlen hat, aber das wars – dann geht sie wieder nachhause.
      Lächerlich….

  70. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Nach den Wahlen, wenn der “Freigeber” gewinnt, wird das sicher wieder aufhoeren.

    oder es fängt dann erst richtig an, dann kommen ev. wieder die Reds aus den Löchern. Gut möglich….
    Wieder Demos, tote Kinder usw.

    WENN es eine demokratische Wahl war, darf es keine Demos geben!

    • STIN STIN sagt:

      WENN es eine demokratische Wahl war, darf es keine Demos geben!

      jeder hat ein anderes Demokratie-Verständnis. Man wird halt dann, wenn die Verfassung durchgehen sollte – gegen diese
      demonstrieren und den neuen PM versuchen zu zwingen, eine Verfassungsänderung zu machen. Wie seinerzeit bei Yingluck, was ihr
      dann auch das Genick gebrochen hat.

  71. Avatar emi_rambus sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: Aber man hört nix von täglichen Gewaltverbrechen an Expats. Nur an Urlaubern.

    Die stehen unter dem Schutz ihrer Familie und hoeher(Netzwerke)!
    Urlauber standen jahrelang grundsaetzlich auch unter Schutz, aber jetzt hat sie offensichtlich EINER zum “Abschuss” freigegeben!
    Nach den Wahlen, wenn der “Freigeber” gewinnt, wird das sicher wieder aufhoeren.

    • STIN STIN sagt:

      Die stehen unter dem Schutz ihrer Familie und hoeher(Netzwerke)!

      oder wissen genau, wo es sicher ist. Die in Phuket leben, dürften sich sowieso – bei den Preisen, recht gut abgesichert haben.

      Urlauber standen jahrelang grundsaetzlich auch unter Schutz, aber jetzt hat sie offensichtlich EINER zum “Abschuss” freigegeben!

      nur 15 Millionen, der Rest wird dann wieder gesichert – sind dann genug. 🙂

      Nach den Wahlen, wenn der “Freigeber” gewinnt, wird das sicher wieder aufhoeren.

      oder es fängt dann erst richtig an, dann kommen ev. wieder die Reds aus den Löchern. Gut möglich….
      Wieder Demos, tote Kinder usw.

  72. Avatar Der Weg-Jager! sagt:

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: jein – wenn man TH gesamt betrachtet, liegt es weltweit ca. in der Mitte. Also risk: medium
    Phuket, Pattaya und Koh Samui natürlich risk high und nur das zählt für die Ausländer natürlich. Welcher Tourist
    geht in den Isaan und bleibt dort 14 Tage. Die tummeln sich den ganzen Urlaub in einer high risk Region.

    Mr. STIN,

    Sie nennen den wahren Hintergrund der nicht vorhandenen Verbrechen an Ausländern im Isaa selber:

    Wer macht schon Urlaub im Isaan?

    So gut wie niemand!

    Und jetzt kommt’s:

    Da eben so gut wie niemand im Isaan Urlaub macht, kann es auch nicht zu Verbrechen an Ausländern kommen!

    Ist eigentlich ganz einfach zu verstehen!

    Oder mit klaren Worten:

    „Wenn niemand in den See springt, kann auch niemand ertrinken!“

    Aber was wäre im Umkehrschluss, denn das ist relevant und aussagekräftig:

    Hätten wir im Isaan prozentual die ähnlichen Mengen an Touristen/Residenzler, hätten wir auch die ähnlichen Übergriffe, Eigentumsdelikte und Verbrechen an Ausländern!

    Es wäre absurd anzunehmen, dass NUR die Einheimischen auf Koh Samui und Phuket usw. sofort Menschen killen, aber im Isaan leben die „Engel“ des Landes! Gilt übrigens mehr oder weniger für das gesamte Land!

    <a href="http://www.schoenes-thailand.at">STIN</a>: In der EU gelten Irland und UK als die gefährlichsten Länder. 20% sind dort innerhalb eines Jahres Opfer einer Straftat, muss natürlich dann nicht Gewalt angewendet worden sein, dazu gehören auch Überfälle ohne Gewaltanwendung, Diebstahl usw.

    Und wie hoch ist der prozentuale Anteil der Verbrechen, die von den „Kultur-Bereicherern“ in diesen Ländern begangen werden?

    Das wäre eine sehr interessante Feststellung!

    Ein Deutscher Pass, den die bekloppte Bundesrepublik diesen Leuten nahezu hinterher wirft oder die ihn bereits bei der Geburt erhalten, sagt nichts aus, wenn der „Deutsche“ Passinhaber Abdulla Üllmed Üllebül heißt!

    • STIN STIN sagt:

      Da eben so gut wie niemand im Isaan Urlaub macht, kann es auch nicht zu Verbrechen an Ausländern kommen!

      Ist eigentlich ganz einfach zu verstehen!

      naja, dort tummeln sich halt 1000e von Farangs, die mit Isaan-Frau verheiratet sind. Dort soll es soviele
      Farangs geben, das z.B. ganze Dörfer tw. von diesen Farangs leben. ROI ET soll sogar der Bürgermeister mit Thaksin seinerzeit
      gestritten haben, weil die Visavergabe so streng gehandhabt wird, die Farangs bringen Milliarden in den Isaan, meinte er.

      Aber man hört nix von täglichen Gewaltverbrechen an Expats. Nur an Urlaubern.

      Hätten wir im Isaan prozentual die ähnlichen Mengen an Touristen/Residenzler, hätten wir auch die ähnlichen Übergriffe, Eigentumsdelikte und Verbrechen an Ausländern!

      gut möglich, ist aber nicht so. Ich kann nicht erklären, auch der Isaan wäre gefährlich, wenn…..
      Deutschland wäre auch noch gefährlicher, wenn noch Millionen von Nordafrikanern kommen würden.

      Ein Deutscher Pass, den die bekloppte Bundesrepublik diesen Leuten nahezu hinterher wirft oder die ihn bereits bei der Geburt erhalten, sagt nichts aus, wenn der „Deutsche“ Passinhaber Abdulla Üllmed Üllebül heißt!

      nein, er bleibt ein Deutscher mit Migrations-Hintergrund, das kann er nie abschütteln, genausowenig wie ein Schwarzer seine Hautfarbe.

Schreibe einen Kommentar zu STIN Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Optionally add an image (JPEG only)